Die Todesstrafe, selbst für Schwerstverbrecher ist in zivilisierten Staaten zurecht umstritten. Aber die Todesstrafe, die staatlich angeordnete Tötung von Kindern? Unvorstellbar für den zivilisierten Teil der Menschheit und dennoch traurige Praxis in fünf Ländern dieser Erde. Ist es ein Wunder, dass alle fünf islamische Staaten sind? Ist es ein Wunder, dass auf den ersten beiden Plätzen die beiden Länder sind, die weltweit jeweils für Shiiten und Sunniten als die Gottesstaaten gelten, in denen die Lehren des Islam am weitesten umgesetzt sind?

Shortnews berichtet:

Die Menschenrechtsorganisation „Human Rights Watch“ appellierte in ihrem Bericht über die Todesstrafe für Kinder an die UN auch die letzten fünf Länder, die die Todesstrafe bei Kindern durchführen, davon zu überzeugen die Todesstrafe nicht mehr für unter 18-Jährige zu verhängen.

Die fünf Staaten Iran (26), Saudi-Arabien (2), Sudan (2), Pakistan (1) und Jemen (1) führten im letztem Jahr Hinrichtungen an Kindern durch. Obwohl der Iran eine entsprechende Vereinbarung unterschrieben hat, führt er die Liste an.

Grund dafür ist die unterschiedliche Definition eines Kindes: Während die UN von der Volljährigkeit mit 18 Jahren ausgeht, werden im Iran Mädchen mit neun und Jungen mit 15 Jahren volljährig. Die Human Rights Watch hofft, dass dieser „babarischen Praxis“ (Zitat) bald ein Ende gemacht wird.

In einer Woche werden in Köln auch hunderte Schulkinder und Jugendliche, angeführt und verführt von ihren linksextremistischen Lehrern, demonstrieren. Sie gehen nicht auf die Straße, um für ihre geschundenen und unterdrückten Altersgenossen in islamischen Staaten zu demonstrieren, sondern weil die zynischen Menschenverachter, die in Deutschland wieder Lehrer sein dürfen, ihnen beigebracht haben, dass Kritik am Islam Rassismus sei.

(Spürnasen: Glaubensspinner, Blubber Magier, Jimmy)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

67 KOMMENTARE

  1. Entschuldigt! Aber die Meinungsfreiheit ist wieder in Gefahr!! Das Patriotische Forum Süddeutschland kann nicht mehr posten:

    „Der große Zensor schlägt zu: PFS steigt um!

    Liebe Leser!

    So wie es aussieht, stehen wir aktuell unter Beobachtung des Hosters (und Bloganbieters) WordPress. Wir können daher momentan leider keine neuen Artikel veröffentlichen, arbeiten aber an der Lösung des Problems, indem wir versuchen herauszubekommen, wie nun konkret die Sachlage ist. Möglicherweise handelt es sich auch nur um einen technischen Fehler seitens des Hosters; dies ist aber unwahrscheinlich. Richtiger dürfte man liegen, wenn man auf bestimmte Zeit-Genossen tippt. Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden, insbesondere darüber, auf welche unserer vorsorglich geschalteten Ersatzseiten wir umziehen. Denn so leicht lassen wir uns nicht unterkriegen, liebes Denunziantenpack!

    “Jetzt erst Recht!” Das PFS-Team“

    Ich denke Solidarität unter Konservativen, Islamkritikern ud Co. wäre nötig!!

    http://patriotischesforumsueddeutschland.wordpress.com/2008/09/11/nachricht-des-tages-piratenpartei-spricht-sich-gegen-anti-islamisierungskongress-aus/

  2. Na gut, wenn sie sich im eigenen Land kaputtmetzeln ist das deren Sache, auch wenn es einem normalnen Menschen Magenschmerzen verursacht.

    Dass solche Verhältnisse in Deutschland angestrebt, toleriert oder unterstützt werden, ist die wahre Katastrophe!

  3. Alkohol und Schweinefleisch bezeichnen die als urein.

    Kinder aber rechtskräftig zu verurteilen und hinzurichten ist aber mit der islamische Lehre vereinbar.

    Eine wirklich perverse Religion

  4. Wenn ich an an die orientalischen Bürschchen hier denke, die mit 14 aufwärts zu dritt über Rentner herfallen, sie krankenhausreif prügeln weil sie Deutsche sind, und bei der Gelegenheit ihnen noch ihr Geld abnehmen, finde ich die Todesstrafe gar nicht so entsetzlich.
    Außerdem sollte man nicht die Zwischenstufe „Jugendlicher“ vergessen. Die Kindheit hört wohl mit den Einsetzen der Pubertät auf, also grob 13. Das ist auch das Alter in dem die hier loslegen.
    Ich bin gegen Hinrichtung von Kindern, aber ehrlich, bei den Türken und Arabern hierzulande, könnte ich doch noch ein Auge zudrücken.

  5. Was diese Kreaturen in ihren eigenen Ländern veranstalten ist deren Sache. Was unsere Politiker und Verantwortliche dazu bewegt, diesen Barbaren auch hier in Europa kaum Widerstand entgegen zu setzen, kann man nur erahnen.

  6. werden im Iran Mädchen mit neun und Jungen mit 15 Jahren volljährig

    Wie erklaert sich dieser Unterschied? Mit erreichen der Pubertaet? Oder weil Maedchen frueh verheiratet werden koennen, kann man sie auch frueher ins Jenseits abschieben?

  7. Während die UN von der Volljährigkeit mit 18 Jahren ausgeht, werden im Iran Mädchen mit neun und Jungen mit 15 Jahren volljährig

    Nach Museldefinition voll besteigungsreif ausgewachsene Geschlechtspartner die bei zuwiderhandlung entsprechend zu leiden haben

  8. Dazu fällt mir nicht mehr allzuviel ein! Außer vielleicht, dass der ISLAM das Schrecklichste ist, was sich Menschen auf diesem Planeten jemals ausgedacht haben – und deren Auswirkungen der zivilisierte Westen im 21. Jahrhundert [sic!] -noch wehrlos- erdulden muss!
    Einfach nur KRANK, diese Barbaren (und die waren noch human dagegen)!

  9. die Gottesstaaten

    bitte, wenn dann so:

    die Gottesstaaten

    Dieser Popanz den die da „anbeten“, hat mit Gott soviel zu tun wie ein Schwein mit einem Space Shuttle.

    Was wordpress angeht das ist ein SAULADEN, anders kann ich es nicht benennen.

  10. #5 novalis78
    Ganz einfach. Mohammedanische Männer können sich nicht zurückhalten und bespringen daher schon 9jährige Mädchen. Um den ganzen einen Legalen Anstrich zu geben – Mohammdaner sind schließlich nicht Pädophil, das währe unehrenhaft – werden Mädchen schon mit 9 Jahren für volljährig erklärt und sind somit voll verantwortlich.
    Ich möchte gerne wissen wie viele 9 Jährige wegen Ehebruchs gesteinigt wurden. Ehebruch heist im Islam übrigens „ein Mädchen wird im Ort vergewaltigt und traut sich nicht zu schreien“.
    Ab dann muss gesteinigt werden.
    Der große Prophet will das so.

  11. Ich finde gar keine Worte, so angewidert bin ich!
    Altersgrenze 9 für die Volljährigkeit von Mädchen – eine Schweinerei sondergleichen. Der Prophet hat ja mit seinen 52 Jahren bekanntlich seine neunjährige Kindfrau Aisha sexuell beglückt. Daher wohl dieses Alter für Volljährigkeit der Mädchen. Es ist einfach nur widerlich! Und dass es bei uns in Europa Leute gibt, die diese Pädophilenreligion auch noch verteidigen…?! Man kann verzweifeln an unseren Politikern und Gutmenschen.

  12. Und dass es bei uns in Europa Leute gibt, die diese Pädophilenreligion auch noch verteidigen…?!

    Tja aus eigenem Interesse, siehe Volker Beck oder Daniel Cohn Bendit um mal zwei „Prachtexemplare“ zu nennen.

    Eingabe Google:
    Ergebnisse 1 – 10 von ungefähr 513 für Daniel Cohn Bendit+pädophil

    alternativ (lol)

    Ergebnisse 1 – 10 von ungefähr 832 für Daniel Cohn Bendit+pädophilie.
    das gleiche mit dem „Helden von Moskau“

    Ergebnisse 1 – 10 von ungefähr 2.170 für Volker Beck+pädophil

    alternativ Ergebnisse 1 – 10 von ungefähr 16.400 für Volker Beck+pädophilie

  13. Eine Neunjährige gilt als Volljährig und damit sie hingerichtet werden kann wird sie vorher noch vergewaltigt, weil Jungfrauen nicht hingerichtet werden dürfen. Das sind die von den Linken so gepriesenen Kulturvölker des Islams, ein Neandertaler war dagegen eine zivilisierte Kreatur.

  14. Medien: WDR will mehr Migranten als Moderatoren

    Allerdings nutzten Zuwanderer vor allem die kommerziellen Fernsehsender. „Das hat damit zu tun, dass es unter den Migranten viele junge Menschen gibt, und die interessieren sich eben eher für Unterhaltung.“

    Da bin ich sicher: Die geile Number One bei den Migrantenmusels: Viva, MTV und SuperRTL. Cooool. Da geht das totaaal ab!

    Bin ich froh, dass meine Kanäle – Arte, 3Sat und Phoenix – von dieser lächerlichen politisch korrekten Nummer wohl noch eine Weile verschont bleiben. Dorthin verirrt sich ein Türke wohl nur, wenn er gerade die Fernbedienung zurecht nach seiner unfolgsamen Ayshe wirft.

  15. Lieber Furor magnus,
    die Plattform http://patriotischesforumsueddeutschland.wordpress.com die du so verehrst, gehört gerade zu den rechten von den sich Pi distanziert.
    Sie solidarisieren sich mit der NPD und rechtfertigen die Aussage von Le pen der Holocaust sei nur ein detail in der Geschichte.
    Des weiteren sind sie sehr widersprüchlich, den sie solidarisieren sich mit den US Republikaner und mit der NPD. Diese Parteien haben nichts miteinander gemeinsam. Schau dir die Seite genauer an und frag dich mal, ob sie doch zur faschistischen Ecke gehört.

  16. ein Neandertaler war dagegen eine zivilisierte Kreatur

    Was für ein unpassender Vergleich. Ein Neandertaler musste weit weit mehr leisten, wie jeder Türke bei uns. Der konnte nicht zum Amt gehen und sich dort sein H4 abholen. Und um tägich was warmes auf dem Tisch zu haben, musste er sich mit solch unfreundlichen Tieren, wie Mammuts, Säbelzahntigern und ähnlichem anlegen. Ich kann mir vorstellen, dass es nicht unbedingt selten vorkam, dass das vorgesehene Abendessen, den Jäger verspeist hat.

  17. Zum Thema Pädophilie

    http://www.mathematik.net/0-gegen-porno/christen_gegen_pornographie.htm
    http://www.dijg.de/index.php?art_id=109&categ=10&expand=10&file=view_article.tp

    Die Pädophiliebewegung gibt es seit der 68 Bewegung.Das Ziel der Sexualbewegung ist die entkriminalisierung er Sexualiät.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Nambla
    http://www.jungefreiheit.de/Gender-Mainstream.175.0.html

    Nach der Jungen Freiheit lautet die Taktik der Kinderschänder schweigen. Pädophileorganisation gab es seit den 70´ern nähmlich die NAMBLA und wo wurde die NAMBLA gegründet im “ Tolenranten Schwulenstadt San Francisco ( na so was?!)

  18. ach jens t.t. holt mal wieder einer die faschismus-keule raus. weisst du eigentlich, du toller kämpfer, wer das wort geprägt hat? aber du weissts ja besser: le pen und npd und us-republikaner , igittigitt – reinigst du eigentlich deine tastatur, nachdem du dieser unworte gebraucht hast?
    was machst du eigentlich hier? das thema ist hier nicht faschismus: das thema ist: hinrichtung von kindern! und das sind allesamt ISLAMISCHE länder! du hohlkopf, nicht FASCHISTEN! sieh du hin!

  19. #18 Jens T.T

    Deine Denkweise ist Fehl am Platze. Mit der Zensur geht es nämlich auch PI an den Kragen, wenn „politisch korrekte Nazis“ und Meinungs- und Gesinnungsterroristen, wie der hinterlistige Linksnazi D. Näher, meinen, die von den Bürgern mehrheitlich getragene Meinungsfreiheit nach persönlichem Bedarf versuchen weiter einzuschränken:

    Indizierungsantrag gegen PI

    Nachdem mich PK-Leser Mahabba am 28. August darauf hingewiesen hatte, dass Politically Incorrect (PI) bei Paperball – der Newssuche von Fireball – gelistet wird, habe ich die Freiwillige Selbstkontrolle der Multimedia-Diensteanbieter (FSM) eingeschaltet. Seit heute Morgen liegt mir nun die offizielle Stellungnahme der FSM zu PI vor, die ich nachfolgend auszugsweise veröffentliche (Hervorhebung von mir):

    Sehr geehrter Herr Näher,

    vielen Dank für Ihre Nachricht.

    Nach Sichtung der von Ihnen genannten Quellen sowie […] Prüfung der Seite sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass ein Verstoß gegen die in Deutschland geltenden Jugendmedienschutzgesetze vorliegt.

    […]

    Die von Ihnen gemeldete Seite liegt auf einem Server im Ausland und ist von der dortigen Rechtslage nicht untersagt. Unsere Möglichkeiten der Einflussnahme sind somit begrenzt. Ich habe jedoch eine bei der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPJM) antragsberechtigte Institution gebeten, bei der BPJM einen Indizierungsantrag diesbezüglich zu stellen, da nach meiner Einschätzung die Seite jugendgefährdend i.S.d. § 18 Abs.1 Jugendschutzgesetz (JuSchG) ist.

    Auch eine Indizierung hat aufgrund der globalen Netzstruktur des Internets nicht die Konsequenz, dass dieser Inhalt überhaupt nicht mehr abrufbar sein wird. Die FSM hat jedoch mit der BPJM und den der FSM angeschlossenen Suchmaschinenanbietern (zu denen auch Paperball gehört) das so genannte BPJM-Modul entwickelt. Seiten, die von der BPJM indiziert wurden und deren Rechtswidrigkeit in einem rechtsstaatlichen Verfahren damit behördlich festgestellt wurde, werden von den großen deutschen Suchmaschinenanbietern, die Mitglied der FSM sind, nicht mehr angezeigt.

    Im konkreten Fall bedeutet dies, dass die von Ihnen angeführte Seite nicht mehr durch die entsprechenden Suchmaschinen angezeigt wird, soweit die BPJM die Inhalte für jugendgefährdend hält und dies in einem rechtsstaatlichen Verfahren festgestellt wurde. Der Vorteil ist, dass durch die Durchführung eines solchen Verfahrens die ansonsten berechtigten Zensurvorwürfe
    gegenstandslos sind.

    Eine sehr erfreuliche Entwicklung, wie ich meine. Wenn PI tatsächlich indiziert werden sollte, hätte das weitreichende Konsequenzen für das von Stefan Herre gegründete und nach Meinung sehr vieler immer noch verantwortlich betriebene Blog, denn dann würden die großen Suchmaschinen wie zum Beispiel Google, Yahoo oder MSN PI-Suchergebnisse nicht mehr anzeigen – und zwar nicht nur bei der News-, sondern auch bei der Websuche. Bei bereits indizierten Seiten sieht das zum Beispiel so aus:

    Screenshot: Google

    Auch der gewaltige Imageschaden, den PI durch eine Indizierung erleiden würde, sollte man keineswegs unterschätzen, ganz im Gegenteil. Die rechtlichen Möglichkeiten, gegen PI vorzugehen, sind zwar leider nach wie vor beschränkt. Das heißt aber nicht, dass man gar nichts tun kann, um wenigstens die Verbreitung der widerwärtigen Hetze erheblich zu behindern, für die PI nun einmal wie kein anderes deutschsprachiges Blog steht.

    Ja, da freut sich aber einer ganz dolle. 🙂

    Vielleicht kann man das Alter ab 18 Jahren bei Pi einrichten, damit man solchen diskriminierenden Denunziationen umgehen kann.

  20. und wenn du für die entkriminalisierung der sexualität bist…warum gehst du dann nicht nach köln zum anti-islamisten-kongress? denn die hingerichteten (ermordeten) kinder sind genau das: kriminalisiert!

  21. #20 Jens T.T
    Ein 68er Gutmenschspinner! Man muß´schon einen an der Klatsche haben, wenn man die 68er verteidigt und das Thema Islam bewuwßt übergehen möchte!

    Das Thema ist Islam und was den Kindern im Islam angetan wird!
    Da kommt so´n Vogel daher und will allen ernstes erklären, daß 68er geil war und macht wie immer einen völlig unsinnigen Vergleich auf, der hier Niemanden interessiert!

    Für solche Themen gibt´s andere Foren – was ein geistloser Forenobertrolldhimmikopf!

  22. Auch wenn immer sehr passende Bilder zu den Blog Artikeln gesetzt werden. -> Lieber einmal kein Bild als zwei Mal das selbe.

    …weitermachen 😉

  23. Ich habe niemals geschriebenn, das ich die 68 toll finde. Ich lehne es die Bewegung voll ab und wenn du dir die Links durchlesen würdest, sollte klar sein das es gegen die 68 gerichtet ist. Ich verabscheue die 68 und bin gegen die legalisieung der pervesen Sexualität.
    Nehring ist solidarität mit der NPD etwa nicht Faschistisch?

  24. In seiner Autobiographie schildert Daniel Cohn-Bendit, der Spitzenkandidat der Grünen für die Europawahlen, wie er in seiner Zeit als Kindergärtner Kindersex ausübte.
    Zitat:
    “Mein Flirt mit den Kinder nahm bald erotische Züge an …
    Manchmal kam es vor, daß die kleinen Kinder mir die Hose aufgeknöpft haben, und angefangen haben, mich zu streicheln. Wenn die Kinder darauf bestanden, hab ich sie auch gestreichelt…

    Das Problem mit den Liberalen war: Sie erkannten die Sexualität der Kinder nur an, während ich versuchte sie zu entwickeln!” (Zitat Ende)

    Der große Basar, Trikont-Verlag

    Cohn-Bendit strebt das Amt des EU-Präsidenten an.

    http://hiram7.wordpress.com/2008/08/27/die-grune-pest-volker-beck-der-die-freigabe-der-padophilie-forderte/

  25. WAS FÜR EINE FRAGE!!

    Natürlich sind Mädchen mit neun Jahren
    volljährig,
    Neunjährig, na klingelts, der große Zampano
    persönlich hat eine neunjährige gepoppt,oder besser ausgedrückt zur „Frau“ gemacht. Hatte wohl eine Sehnenscheiden Entzündung im rechten Arm,der Arme,vom vielen w…. ,na ihr wisst schon.
    Da müsste eben die kleine Aischa dran glauben.
    und ab sofort waren alle Mädels mit neun ausgewachsen.Der Islam ist makelos,akzeptiert es!!!

  26. woher willst du denn wissen, was faschistisch ist? von deiner grundschul-lehrerin? von deinem papi? hat der mal einen faschisten gesehen? ach, ich weiss, guido knopp kennt welche!
    mann oder frau, denk selber nach! neue fragen brauchen neue antworten!
    nur mal einen tipp – faschisten sind die, die andere erschiessen wenn sie anderer meinung sind!

  27. Von mir aus können die Ihre Kinder auch gleich nach der Geburt in die Schlucht katapultieren, wen interessiert’s?
    Warum sollen wir das mit Moralflunkereien kommen,
    soll das Volk sich doch selbst davon befreien, bei uns wird im gegenzug fast gar keiner bestraft
    und wir haben hier ständig neue Opfer von sinnloser Gewalt – auch Kinder.
    Wo sind die Mitleidsbekundungen?
    Deutsche Kinder gehen vor!

  28. Grund dafür ist die unterschiedliche Definition eines Kindes: Während die UN von der Volljährigkeit mit 18 Jahren ausgeht, werden im Iran Mädchen mit neun und Jungen mit 15 Jahren volljährig.

    Mädchen und Frauen werden im Islam nie volljährig. Sie bleiben ihr Leben lang unter der Vormundschaft entweder ihres Gatten oder ihres nächsten männlichen Verwandten. Das kann sinnigerweise auch einmal der eigene Sohn sein. Abwesenheiten, außerhäusige Aktivitäten müssen sie sich genehmigen lassen. Geschäfte dürfen sie nur bedingt mit Billigung ihres Vormunds abschließen.

  29. Das Problem mit den Liberalen war: Sie erkannten die Sexualität der Kinder nur an, während ich versuchte sie zu entwickeln!

    Ja, sind wohl alles „Entwicklungshelfer“, wie zuletzt in Leipzig …. was meiner Meinung mit solchen wie dem in Leipzig geschehen sollte, schreibe ich jetzt besser nicht, denn das würde garantiert zensiert werden.

  30. Einige von Euch sind leider mittlerweile keinen Deut besser, als die Muslime und Mitbürger, die stets die Nazikeule schwingen. Jegliche konträre Meinung wird anscheinend jetzt schon mit der Gutmenschenkeule kleingehalten. Jens kritisiert ganz zurecht eine Webseite, auf der anscheinend Sympatisanten der NPD eine Plattform gegeben wird. Es sollte eigentlich ein Anliegen eines jeden Demokraten sein, dies ebenfalls kritisch zu sehen. Ich persönlich möchte weder ein islamisches Kalifaat, kommunistisch regiertes Regime, aber jedenfalls auch keine mit der NPD-sympathisierende Gesellschaft. So macht man die islamkritische Bewegung jedenfalls kaputt.

    MfG Bariloche

  31. #34 Bariloche (11. Sep 2008 22:07)

    Eine Gesellschaft die mit den Nazis symphatisiert, symphatisiert auch mit den Moslems, denn beide machen gemeinsame Sache.
    Geistesverwandschaft.

  32. Was habt ihr den? Die meisten wollen doch das der 14-17 jährige Museltäter wie ein Erwachsener behandelt wird und kein Kiddybonus bekommt.

    Die geben keine Karibikkreutzfahrten aus und wedeln nicht mit dem Zeigefinger.

    Und mit ein paar Baukräne gibt es auch keine offene Drogenszene.

    Pro Baukran für Musels in der EU.

  33. #34 Bariloche (11. Sep 2008 22:07)

    Die meisten hier trennen nicht mehr zwischen Nazis, Rechte, Linke oder Musels wie der Mainstream. Es ist im Weg wie im Ziel das selbe, einfach FASCHISMUS pur.

    Das Faschismus nur Rechts geben kann ist Linke Propaganda.

  34. Kann mir kaum vorstellen, daß solche Bestrebungen(siehe Titel):

    „WDR will mehr Quotenneger, ähm… “Moderatoren mit Migrationshintergrund”“

    http://patriotischesforumsueddeutschland.wordpress.com/2008/09/11/wdr-will-mehr-quotenneger-ahm-moderatoren-mit-migrationshintergrund/

    im Interesse von PI sind.

    Ich zitiere dann nochmal einen Kommentar aus dem besagten Forum:

    „Mir reichen schon die ganzen N**ger in der Werbung – widerliche Umerziehung!“

    MfG Bariloche

  35. #35 Bariloche (11. Sep 2008 22:07) Einige von Euch sind leider mittlerweile keinen Deut besser, als die Muslime und Mitbürger, die stets die Nazikeule schwingen. Jegliche konträre Meinung wird anscheinend jetzt schon mit der Gutmenschenkeule kleingehalten. Jens kritisiert ganz zurecht eine Webseite

    Dem muß ich mich leider anschließen,
    Ich möchte mich von der LINKEN Maulsperre befreien ,aber nicht um eine RECHTE verpasst zu bekommen.

  36. #33 Jens T.T (11. Sep 2008 21:59)

    Faschistisch ist einer der den Nationalsozialismus unterstützt

    Aber nicht nur. Faschistisch ist alles, was ein totalitäres System ausmacht. Allen voran der Weltfaschismus:Islam.

    Auch gibt es mehr ultralinke Gewalttäter als Ultranazi-Gewalttäter (auch wenn das ein Herr Näher nicht in sein Kleinhirn reinbekommt und sich lieber auf falsche Zahlen beruft). Objektivität lässt sich leicht an den Demos messen, wo doppelt bis dreifache Gewalttäter von Linksradikalen gegen Nazi bereit stehen, um zuzuschlagen!

    Wo fängt Nationalsozialismus an? Diese Frage kann sich jeder selbst stellen. Wie wir wissen fängt der bei Ultralinksnazis schon in ihren eigenen Paranoia- und Traumwelten an oder beim Wort „Autobahn“!!! 🙂

  37. @ #33 Jens T.T (11. Sep 2008 21:59)

    Faschistisch ist einer der den Nationalsozialismus unterstützt

    Falsch.

    Wer den Nationalsozialismus unterstützt, ist ein Sozialist.

    Oder kannst Du nicht mal lesen?

    Gäähn. Mach erst mal Deine Hausaufgaben.

    Ratio

  38. Was geht das uns Ungläubige an wie die ihre Kinder handhaben? Manch 12 Jährige Musel in Europa hat mehr Kriminalität im kleinen Finger als ein ungläubiger Erwachsener. Umso mehr die sich dezimieren um so besser. Mitleid gibt es keines weil sie auch keines mit anderen Menschen haben. Am 11. 9. 2001 haben alle Muslems auf der Welt 3 Tage gefeiert

  39. alles einzelfälle,hat natürlich nichts mit dem islam zu tun,die berichte lügen und die haben den koran eben nicht richtig gelesen und sind keine echten mohammedaner….

    glaubt das geseiere eigentlich noch irgendwer??

    ich könnte kotzen!

    der mohammedanismus gehört weltweit geächtet,die mohammedaner in den westlichen staaten sollen dieser perversen hasslehre abschwören oder in ihre ursprungsländer zurückverfrachtet werden,wenn das so weitergeht mit dem islam und seiner scharia werden sie sonst doch noch die „neuen juden“…

    nein,ich bin sonst nicht radikal,im gegenteil,aber da hörts auf.

  40. Lieber Ratio,

    wer den Nationalsozialismus unterstützt, ist also kein Faschist?
    Sehr logisch. Kauf dir erst mal ein Geschichtsbuch oder kannst du nicht lesen.
    Wahrscheinlich haben dir paar Nazis beigebracht was Faschismus und deshalb hast du keine Ahnung.

  41. Irgendwann kommen auch die Spätzünder darauf, daß der Islam vernichtet werden muß im Namen Allem, was da gut und Heilig ist.

    Man sollte diese 5 „Staaten“ plattmachen.

  42. Zu: #32 Rabe (11. Sep 2008 21:58)
    >…Mädchen und Frauen werden im Islam nie volljährig. Sie bleiben ihr Leben lang unter der Vormundschaft entweder ihres Gatten oder ihres nächsten männlichen Verwandten. Das kann sinnigerweise auch einmal der eigene Sohn sein. Abwesenheiten, außerhäusige Aktivitäten müssen sie sich genehmigen lassen. …<
    Off topic: Und ans Steuer eines Autos dürfen Frauen erst recht nicht, Autofahrten sind nur unter Aufsicht eines männlichen Verwandten gestattet. Deshalb hätte unserer Bundeswehr, als ein Auto mit Frauen und Kindern am Kontrollpunkt nicht anhielt, gleich klar sein müssen, daß das ein Versuchsballon für den nächsten Anschlag war (wie es im Irak ja auch öfters versucht wurde): Falls die deutschen Toleranztrottel nicht schießen und das Auto mit den Frauen und Kindern einfach durchfahren lassen, um so besser, dann kann die nächste Fuhre dieser Art ja voller Sprengstoff sein, und rumms, wieder ein paar Ungläubige weniger. Falls die bösen Nazideutschen doch schießen, kann man lauthals „Kindermörder!“ brüllen und Vergeltung fordern. Die Insassen des Autos sind Streiter Allahs, der Einzelne zählt nichts in der Umma. – Und jetzt rennt irgend so ein Adlatus von Steini mit dem Geldkoffer durch Afghanistan. Irrer gehts nicht mehr!

  43. @#47 Pythagoras:
    …das wirklich perverse ist die Tatsache, dass gegen die Kameraden der Bundeswehr nun von Seiten der Staatsanwaltschaft wegen Totschlags ermittelt wird. Der Oberst Geertz vom Deutschen Bundeswehrverband hat schon vor geraumer Zeit verlautbaren lassen, dass die Bundeswehr sich in Afghanistan im KRIEG befindet. Diese TATSACHE wird von Seiten der BUNDESREGIERUNG und des BMVg schlicht geleugnet. Bleibt zu hoffen, dass die bettroffenen Soldaten Mitglieder des Bundeswehrverbandes sind und dieser ihnen einen sehr sehr guten Anwalt stellt.

  44. An #29 Fundichrist – Es ist nicht der Islam, es ist seine Unfähikeit, sich von den Fundamenten zu lösen. Wenn sie fundamentalistischer Chrsit sind, müssten sie denen zustimmen. Todesstrafe für Kinder (und sonstige Delikte, die in unseren aufgeklärten Augen keine sind) sieht die Bibel auch vor:


    2.Mose 21,17: 21,17 Wer Vater oder Mutter flucht, der soll des Todes sterben.

    2.Mose 22,18: 22,18 Wer einem Vieh beiwohnt, der soll des Todes sterben.

    2.Mose 31,14: 31,14 Darum haltet meinen Sabbat, denn er soll euch heilig sein. Wer ihn entheiligt, der soll des Todes sterben.

    3.Mose 20,27: 20,27 Wenn ein Mann oder eine Frau Geister beschwören oder Zeichen deuten kann, so sollen sie des Todes sterben; man soll sie steinigen; ihre Blutschuld komme
    über sie….

    3.Mose 24,16: 24,16 (a) (b) Wer des HERRN Namen lästert, der soll des Todes sterben; die ganze Gemeinde soll ihn steinigen.

    Nun, wer entscheidet, ob Karrikaturen Lästerungen sind? Oder auch nur andere Meinungen, z.B. dass Evolutionslehre inn die Schule gehört und Schöpfungslehre ein Machwerk ist?

    Halten Sie sichj nicht für besser, bloss weil Christen nicht mehr die Macht haben, die Fundamente ihres Glaubens allen anderen im täglichen Leben aufzuzwingen.
    Ein HOCH auf die Aufklärung, Rechstsicherheit, Selbstbestimmung, Rationalismus und die säkulare Gesellschaft!

  45. Hinrichtungen von Kindern ist eines der offensichtlichsten Zeichen eines menschenverachtenden Unrechtsstaats.

  46. Aus meiner Sicht eine Schande, minderjährige hinzurichten.
    Allerdings: Wie oben schon erwähnt, kommt es darauf an, von welchem Standpunkt man dies betrachtet.
    Mädchen sind im Iran mit neun und Jungen mit 15 Jahren volljährig.
    Oder irre ich mich?
    Zudem: „Human Rights Watch“ finden in den USA ebenfalls reichlich Anlässe zur Kritik. Mal so nebenbei gesagt…

  47. #44 Ratio (12. Sep 2008 01:10)

    @ #33 Jens T.T (11. Sep 2008 21:59)
    Faschistisch ist einer der den Nationalsozialismus unterstützt

    Falsch.

    Wer den Nationalsozialismus unterstützt, ist ein Sozialist.

    Oder kannst Du nicht mal lesen?

    Gäähn. Mach erst mal Deine Hausaufgaben.

    Ratio

    Ich schätze deine Beiträge und teile sie meistens auch, aber (National)Sozialisten können gleichzeitig auch faschistisch sein!
    Nicht umsonst, haben sie den Faschismus stark mitgeprägt.

  48. 33 Jens T.T (11. Sep 2008 21:59)
    „Faschistisch ist einer der den Nationalsozialismus unterstützt“
    Wie ist das Leben mit einer Binde vor den Augen? Du solltest dich besser Informieren, Wertfrei und ohne Beeinflussung, bevor du Unsinn schreibst.

  49. #54 Islamophober

    häng dich nicht so sehr an Begriffen auf. Es kommt auf die Personen an. Die „Kommunisten“ in China sind anders als die Kommunisten in Russland oder in Deutschland. Genauso waren die „Faschisten“ in Spanien oder Italien total anders als die „Nationalsozialisten“ in Deutschland.
    Auch sind die so genannten „Faschisten“ in Chile total anders gewesen als die „Nazis“ bzw. die Faschisten in Europa.
    Auch sind Frankreichs „Sozialisten“ total anders als ihre Namenskollegen in Südamerika.

  50. Furor magnus

    du bist lächerlich ich kenne PI seit 2004 und lese jeden Tag vom Blog. Es sind meine Nachrichten. Ich habe mit erlebt wie die Besucherzahl immer mehr wurden. Ich bin für den erhalt der chr. Kultur.
    Die NPD ( Nazis) diskutieren über gewisse Dinge. A ha ,etwa das es den Holocaust nicht gegeben hat oder das Hitler ( dein Idol?) ein großartiger Staatsmann war? Sicher du bist natürlich kein Nazi. Der Holocaust war nur ein Detail?!
    Es war ein einzigartiger Völkermord an den Juden, das man tausende Jahre in alle Kulturen praktizierte und hier seinen traurigen Höhepunkt hatte. Der tot in der Gaskammer von 6 Mio. war qualvoll und du nennst es nur ein Detail? Meinst du immer noch das du kein Nazi bist.
    Solche Leute wie du huene schaden Islamkritiker wie Ulfkotte, Ralph Giordano oder Stefan Herre, den ihr seid der Beweis das man Islamkritiker, wohl mit Nazis in einem Topf reinschmeißen darf.
    Wenn du die Leitlinie von PI kennst ( PRO AMERIKANISCH, PRO ISRAELISCH), dann sollte dir Bewust sein, dass du hier nichts zu suchen hast. Geh zu deiner NPD oder den restlichen Nazischweinen zurück.

    Zu dir Huene,
    solidarität mit Nazis (NPD), verharmlosung des Holocaust ist nicht Faschistisch? Nimm mal deine Augenbinde ab, du Bildungsopfer und ließ mal paar Geschichtsbücher, damit dir mal klar ist, was Faschismus ist.

    Ihr beide seid eine Schande für PI NEWS.Net,
    wenn Kritiker das lesen würden, hätten sie paar Gründe mehr, uns in die Ecke der Nazis hinzustellen.

  51. Ach ja bevor ich es vergesse, die Kommentare von Huene und Furor Magnus habe ich an das ganze PI Team geschickt, damit sie es mal gründlicher unter die Lupe nehmen und die beiden ausschließen.

  52. ach da lässt ers endlich raus, der jens t.t. da zeigt er sich, der denunziant. er hat euch gemeldet! na nu aber, bei berija hätt es schon eine kugel gegeben – seid bloss froh, das wir in einer demokratie leben! jaja…
    und dann verwechselt er noch bildung mit geschichtsbüchern: entweder bin ich ein bildungsopfer oder ich sollte geschichtsbücher lesen…sind nicht unsere geschichtsbücher schuld an den bildungsopfern?
    wusstest du, dass die polen schon ab den zwanziger jahren angefangen haben, die deutschen mit voller absicht und gewalt zu diskriminiern, auch totzuschlagen?da sass hitler noch in landsberg und niemand hätte je einen pfifferling auf ihn gesetzt. wusstest du, dass die bolschewiken in den dreissiger jahren millionen ukrainer haben verhungern lassen, nur weil sie dem grossen vater stalin im weg waren? und woher willst du wissen, dass das nicht wieder geschieht? was würden die islamisten wohl mit uns machen, wenn sie schon ihre eigenen kinder aufhängen?
    oh verzeiht mir. sie haben es ja schon getan – in new york, in madrid, in london, in djerba, auf bali, in beslan und immer wieder in israel… gott sei den opfern gnädig!

  53. #58 Jens T.T
    u biet so ein Scherzkeks, der von linkem Gedankengut so infiltriert ist das er nur den rechten Faschismus kennt. Faschismus ist nicht an links oder rechts gebunden, du solltest wirklich dein Pseudowissen durch echte Erkenntnisse ersetzen bevor du andere Menschen als Unwissende oder Nazis hinstellst. Zu deiner Meinung ich sei ein Nazi muss ich dir sagen das ich zwar oft als solcher bezeichnet werde aber das ich keiner bin. Ich bin ein kritisch denkender Mensch der sich seine Freiheit von niemanden beschneiden läst, auch nicht von einem Möchtegern wie dir.
    Um deine Ausführungen zu ergänzen, die Systematische Ausrottung der Juden durch die Nazis, war bei aller Furchtbarkeit nicht einzigartig. Mao hat mehr Menschen umgebracht als alle Massenmörder des vorigen Jahrhunderts zusammen.

  54. 59 Jens T.T
    Ich bekenne ich habe es gewagt einen edlen weisen Recken darauf hinzuweisen das Faschismus nicht an die Naziideologie gebunden ist. Bitte lieber Jens lasse mich am leben. Kritik an dir heißt Nazi zu sein oh mein Gott wie konnte ich nur. Du bist ein Scherz und bemerkst es nicht einmal.

  55. Ich wiederhole mich gerne, ich kann mir nicht vorstellen, daß eine Werbung für die rechtsradikale NPD bei PI, bzw. für die Webseite PFS im Interesse der Islamkritik und im Interesse von PI ist. Denunzierungen lese ich eigentlich meist von jenen Subjekten, die Jens attackieren, der zurecht auf diese gefährlichen Tendenzen hinweist.

    Danke Jens, wenigstens gibt es noch einige aufrichtige Demokraten, die Islamkritik und rechtsradikales Gedankengut trennen können.

    MfG Bariloche

  56. Huene ich habe niemals behauptet, dass kritik an mir faschistisch ist. Des weiteren teilen ander PI Leser meine Meinung. Wenn hier einer ein Scherz ist, dann bist du es. Du wirfst mir Sachen vor, die ich hier nie geschrieben habe. Du verbreitest Lügen über mich und das finde ich sehr erbärmlich. Aber um es mal auf den Punkt zu bringen.
    Islamkritik hat nichts mit Faschismus zu tun, sie ( Islamisten) haben schließlich selber den Faschismus im 2 Weltkrieg unterstützt, wie z.B. der Mufti von Jerusalem mit seine Muslimischen SS Division.
    Ich hoffe du hörst auf so ein Müll zu reden.
    Du behauptest, dass Mao mehr Menschen getötet hat, als alle anderen Massenmörder. Das stimmt. Was du aber nicht verstehst ist das die verfolgung der Juden seit über tausenden von Jahre andauerte und die Vergasung sehr qualvoll war. Warum hat Hitler nicht mehr Menschen umbringen können? Weil er nicht die möglichkeit dazu hatte. Die Osteuropäer hätte er ausgerottet, viele schwarzafrikanische Stämme hätte er vernichtet. Daran hättest du auch mal denken sollen.Wenn ihn keiner aufgehalten hätte, würde er alleine 100 Mio und mehr Menschen vernichten. Mahatma Ghandi und Albert Einstein ( die bestimmt schlauer waren als du) die pazifistisch waren, unterstützten indirekt den Krieg gegen Hitlers Schurkenarmee, weil sie die Gefahr erkannte, die von Hitler ausging. Überleg mal. Kleiner Denktipp wären die Nazis nie an die Macht gekommen, hätte es die Verbrechen niemals gegeben und du würdest dich sicher offen zum Faschismus bekennen. Warum schreibe ich nicht Nationalsozialismus, weil du nicht weiß was es ist. Ersetz du mal dein Pseudowissen, mit richtigen Wissen, dann würdest du nicht so ein Bullshit reden. Schau die mal Schindler Liste und erzähl ob es wirklich nur ein Detail ist.
    Du bist ein kritisch denkender Mensch?
    So nennen sich also die Nazis von heute.
    Die NPD Nazis sagen vor laufender Kamera auch nicht, dass sie Adolf Hitler tollfinden. Sie reden ungefähr so unklar wie du, weil es feiglinge sind. Stefan Herre hat einmal in einem Interview gesagt, dass er nicht alle PI Leser kennen lernen würde, du Huene gehörst auf alle fälle zu denen.

  57. @ #54 Islamophober (12. Sep 2008 12:54)

    Schätze Deine Beiträge auch, Islamophober.

    Du übersiehst hier, daß das Wort „Faschismus“ vom Sozialismus als Ursprung allen Übels ablenken soll.

    Wir sollten auf die linken Etikettenschwindeleien nicht hereinfallen.

    Ratio

  58. #64 Jens T.T (13. Sep 2008 02:29)
    Jetzt beginnst du schon wieder Äpfel mit Birnen zu mischen.
    1. Du bezeichnest mich als Nazi
    2. Du wirfst mir vor das ich keine Ahnung, von den historischen Tatsachen habe.
    3. Du wirfst mir Vor Antisemit zu sein.
    Und das alles weil ich dich darauf hinweise das Faschismus nicht gleich Nationalsozialismus ist. Aber ich sage es noch mal Faschismus ist nicht an links oder rechts gebunden. Du magst dich hier im guten Glauben aufregen aber noch mal, “gib nicht alles wieder, was andere dir erzählt haben sondern hinterfrage es. Gib einmal Linker Faschismus oder Wortstamm Faschismus in Google ein und lese, beachte dabei von wo die Beiträge kommen und siebe die linken und rechten aus. Du wirst dich wundern.

Comments are closed.