In Kuwait ist ein Konzert von der Sittenpolizei abgebrochen worden, weil ein weiblicher Fan die Bühne stürmte, um den ägyptischen Sänger zu umarmen und ihm einen Kuss zu geben. „Damit habe die Frau gegen die konservativen Traditionen des muslimischen Landes verstoßen, hieß es.“ Unsere Medien berichten darüber, wie über einen Regenschauer, der das Frühlingsfest beendete. Sie würden auch die anschließende Steinigung der Sittenlosen achselzuckend hinnehmen. Selbst schuld! „In Kuwait werden seit 1997 Konzerte vom Informationsministerium überwacht um sicherzustellen, dass niemand tanzt.“ Normal!

(Spürnase: Christian N.)

image_pdfimage_print

 

47 KOMMENTARE

  1. Sittenpolizei ???

    Auf welche „Sitten“ achtet die denn ?

    Vielleicht darauf, daß auch Steinigungen und Enthauptungen islamkonform vonstatten gehen ?

    Ekelhaft !

    Wer in ein islamisches Land reist, ist selber schuld.

    Echnaton

  2. Staatsgarantie

    Bund plant Komplettschutz für Spareinlagen

    http://www.welt.de/wirtschaft/article2533246/Bund-plant-Komplettschutz-fuer-Spareinlagen.html

    Aber hallo, jetzt werden ganz schwere Geschütze rausgeholt, die Hütte brennt würde ich sagen! Ich glaube langsam aber sicher, die Politiker des derzeitigen Machtsystems kämpfen um ihr Überleben und denen geht der A…. auf Grundeis (auch in England). Denn eins wissen die derzeitigen Politiker ganz genau, verlieren die Deutschen in Massen ihr Erspartes, ist dass derzeitige politische Umverteilungssystem nicht mehr zu halten. Die EU, der Euro und der Status der BRD als Einwanderungsland stehen dann zur Disposition!

  3. “ In Kuwait werden seit 1997 Konzerte vom Informationsministerium überwacht um sicherzustellen, dass niemand tanzt.“

    Ein Konzert , auf dem es verboten ist , zu tanzen !! Das wär doch was, für die Antifa !
    Tanzverbot ! Ein wunderbares Land, von dem wir viel lernen können. 🙂

  4. OT

    Intensivtäter schubst 22-Jährige auf S-Bahngleise

    http://www.welt.de/hamburg/article2533048/Intensivtaeter-schubst-22-Jaehrige-auf-S-Bahngleise.html

    (…)Eine Abschiebung droht Ali K. nicht. Der türkischstämmige Mann hat die deutsche Staatsbürgerschaft. Er ist der Polizei bereits hinreichend bekannt. Seit 2005 ermittelten die Ordnungshüter gegen ihn wegen zahlreicher Straftaten, darunter Körperverletzung, Beleidigung, Leistungserschleichung oder Widerstand. Polizisten, die gegen ihn vorgehen, bekommen den Hinweis, dass er gewalttätig und in der Regel bewaffnet ist.

    Was für ein Wahnsinn, diese wandelnde „Zeitbombe“ nicht aus dem Verkehr zu ziehen…

  5. Wenn mehr als eine Frau die Bühne gestürmt hätten, um dort einen Schmatzer abzuliefern, wäre mit Sicherheit der Nationale Notstand ausgerufen worden!
    Wer hat denen nur ins Hirn gesch…..? 🙂

  6. # 2 BePe

    Garantien sind doch zwecklos, nur hohles Geschwätz….woher soll das Geld denn kommen, von Allha?

    Hatt Allha auch Gelddruckmaschinen?

  7. Kuwait , Kuwait … da war doch mal was ?
    Ist das nicht dieses staubige Land das ausser durch radikalen ideologischen Gedankengut auf zu fallen. Seinen Nachbarn durch unverschämte Schrägbohrungen und dem Rückfordern von Krediten die da für benutzt wurden sich ein anderes radikales Land vom Hals zu halten so gereizt hat das dieser mal eben mit seinen Panzern da durch gefahren ist und dann von den Amerikanern den Arsch und ihre Rolexe gerettet bekam.
    Auch ein schwerer Aussenpolitischer Fehler da keine richtige Regierung nach westlichen Vorbild zu etablieren und die einfach da weiter machen zu lassen wo sie gegen ca. 800 mal angefangen haben und nur so bis ca. 850 gekommen sind.

  8. # 2 BePe

    Vermutlich die Schlagzeilen der morgigen Presse:

    Die Deutsche Bundesbank sucht DRINGENST DRUCKER aller ART für unbegrenzte Tag und Nachtschichten, bei allerbester Bezahlung und BONI ohne Ende.

  9. #6 Humphrey (05. Okt 2008 18:17)

    Volksetymologisch leitet man ja Intensivtäter von Intensivstation her.
    Dort schließlich sollte der Täter – nach allgemeinem Bevölkerungsempfinden – die nächsten Wochen nach seiner Festnahme verbringen müssen.

  10. In Kuwait ist ein Konzert von der Sittenpolizei abgebrochen worden, weil ein weiblicher Fan die Bühne stürmte, um den ägyptischen Sänger zu umarmen und ihm einen Kuss zu geben.

    Hat auch wieder nichts mit dem Islam zu tun!

    In Kuwait werden seit 1997 Konzerte vom Informationsministerium überwacht um sicherzustellen, dass niemand tanzt.

    Also eher ein Konzert für emotionslose Zobies.
    Warum also nicht auf Haiiti oder in Transsylvanien?

    Islam war, ist und macht krank!

  11. #8 Kreuzotter

    Pssst, sagen sie das nicht so laut, sonst heißt es bald, haltet den „Verfassungsfeind“ Kreuzotter. 😉

    Ich will mit meinen Beiträgen nur darauf Aufmerksam machen das Großes auf uns zukommt.

    http://www.welt.de/finanzen/article2532842/Die-Deutschen-und-ihre-Angst-ums-liebe-Geld.html

    Es könnte gut sein, dass wir einen radikalen politischen Wandel erleben werden in den nächsten Jahren, der dass politische Kartenhaus der AltParteien hinwegfegt. Wenn wir Glück haben befinden wir uns am Anfang vom Ende der Macht der politisch verbrauchten AltParteien und Politiker von Union, SPD, SPD, FDP, Grüne, Linke (die sich ja auch nur aus verbrauchten Eliten zusammensetzt).

  12. Für die Freiheit1

    Befreit Kuwait!

    Hahahahahahahahahahahahahaha…..

    Wieder mal die Falschen unterstützt, und schon damals, wie auf dem Balkan, mit unhaltbaren Lügen von wegen Babys aus dem Brutkasten gerissen etc. etc. etc…….

    Wann lernt die USA, wann lernt der Westen eigentlich,wem man hilft und wem nicht!

    In Darfur herrscht Schweigen und Durban II, diese Witznummer, wird durchgezogen und die EU-Deppen die Beschlüsse schnell eins zu eins umsetzen!

    Wie z.B. Das schlimmste Verbrechen ist die Beleidigung des Propheten ihr gleichgestellt die Beleidigung des Koran und die Beleidigung der Muslime!

    Wird dann per Landesgesetz umgesetzt, und wenn nicht droht Brüssel mit Milliardenstrafen, wobei kein Land mehr auch nur einen Cent auf der Naht hat wegen der unvergleich intelligenten Manager und Wirtschaftspolitiker in den USA!

  13. #6 Humphrey (05. Okt 2008 18:17)

    Schlimm wenn so einer dann immer noch als Mensch bezeichnet und behandelt werden muß. Genauso schlimm ist es aber, wenn aus den eigenen Reihen dann noch idiotische Sprüche wie, das machen Deutsche doch auch , kommen.

  14. # 15 BePe

    Verfassungsfeind geht nicht, da KEINE Verfassung vorhanden.

    Jeder wurschtelt nach seiner EIGENEN VERFASSUNG dahin….siehe Merkel usw.

  15. Warum dürfen die Konservativ sein ohne nazis zu sein wie wir Europäern?
    Ach ja, wir sind ja nur ungläubiger Dreck…..

  16. Die Sittenpolizei muß auch eingreifen, wenn Individuen wie Claudia Kot und Petra Klau, die Stalinbraut, unverschleiert daherkommen.

  17. Schlimm genug ( 😉 ) das ich Koltschak unter der #16 zustimmen muss , aber es ist schon so. Sollen die Kuwaitis doch selber sehen wiese klarkommen.
    ==============================================
    Quelle:
    http://short4u.de/48e8fd3375858

    Ich hab noch was zum raten:

    Unfassbar, was sich in einem Zoo im australischen Alice Springs abspielte: Ein siebenjähriger Junge brach in die Reptilienbecken ein, tötete 13 Tiere und warf sie einem Krokodil zum Fraß vor. Eine Sicherheitskamera hielt das Gemetzel fest.
    Der Junge gelangte unbemerkt über einen Zaun ins Innere des Reptilienparks – offenbar erfasste ihn das Sicherheitssystem aufgrund seiner geringen Körpergröße nicht. Doch eine Sicherheitskamera hielt fest, was der Junge anrichtete: 13 Reptilien soll der Siebenjährige erschlagen haben, darunter eine Riesenschildkröte, mehrere Bartagamen und verschiedene Echsen.
    Die toten Tiere verfütterte der Junge an ein männliches Krokodil: Terry, knapp 200 Kilo schwer, mehr als drei Meter lang und laut „Times“ die Attraktion des Reptilien-Centers. „Das getötete Waranweibchen war 20 Jahre alt“, sagte Zoo-Direktor Rex Neindorf und man meint, sein Entsetzen zu spüren. „Sie war einfach ein Schatz.“ Was den Jungen zu der Tat trieb, ist noch unklar. Das Gesicht des Siebenjährigen soll während des Geschehens „ausdruckslos“ gewesen sein, heißt es in dem Bericht. Der Polizei gegenüber wollte er während einer Befragung keine Angaben machen

  18. Aktionen zur schariakonformen „Sittenbewahrung“ gibts nun auch in Norwegen.

    AKTE ISLAM berichtet:

    In Norwegen musste die Polizei bei mehreren Parties, die Jugendliche in Oslo veranstalteten, eingreifen, weil Imame vor den Hauseingängen standen und dagegen protestierten, dass Jungen und Mädchen zusammen feierten. Die Imame befanden, das beleidige den Islam. Die Polizie wurde am Wochenende gleich zu mehreren solchen Vorfällen gerufen. Die Imame griffen die Jugendlichen zwar nicht körperlich an, sorgten durch ihre lautstarken Proteste jedoch für erheblichen Unmut (Quelle: Nettavisen 5. Oktober 2008).

  19. @#18 sepp (05. Okt 2008 19:35)

    hallo sepp,
    ich bin gläubig. und „die“ nicht.

    und das hatte ich auch kürzlich einem türkischen mädchen an der kasse im supermarkt, welches türkisch-sprechend mit seiner mutter ständig drängelte.

    da ich ja davon ausgehen mußte, dass sie kein deutsch oder englisch kann, habe ich sie brav auf spanisch gefragt, ob sie, die person ohne glauben, probleme hätte.
    die mutter war hellauf begeistert.

    wenn „die“ ständig sagen, ich sei ungläubig, werde ich sie eines besseren belehren.

    wenn ich so weitermache, bekomme ich irgendwann einmal eine übergebraten. oioioioioij

    gruss und fieti (kommst du aus bayern?)
    cagney

  20. #11 Kreuzotter (05. Okt 2008 18:31)
    # 2 BePe

    Vermutlich die Schlagzeilen der morgigen Presse:
    Die Deutsche Bundesbank sucht DRINGENST DRUCKER aller ART für unbegrenzte Tag und Nachtschichten, bei allerbester Bezahlung und BONI ohne Ende.

    Ach dann bin ich wohl nicht der einzige, der meint/denkt daß es bald ganz große Scheine geben könnte so wie Anno 23 ???

    also sowas hier ???

    http://s5.directupload.net/images/080925/vay8fn48.jpg

  21. # 15 BePe

    ..noch könnten die von Dir genannten Parteien den eigenen Exodus verhindern, aber diese Frist wird Tag für Tag kürzer.

  22. #6 Humphrey (05. Okt 2008 18:17)
    OT
    Intensivtäter schubst 22-Jährige auf S-Bahngleise
    http://www.welt.de/hamburg/article2533048/Intensivtaeter-schubst-22-Jaehrige-auf-S-Bahngleise.html
    (…)Eine Abschiebung droht Ali K. nicht. Der türkischstämmige Mann hat die deutsche Staatsbürgerschaft. Er ist der Polizei bereits hinreichend bekannt. Seit 2005 ermittelten die Ordnungshüter gegen ihn wegen zahlreicher Straftaten, darunter Körperverletzung, Beleidigung, Leistungserschleichung oder Widerstand. Polizisten, die gegen ihn vorgehen, bekommen den Hinweis, dass er gewalttätig und in der Regel bewaffnet ist.

    Ich denke mal einen Schritt weiter wenn Ali K. irgendwann einmal selber einen bedauerlichen (und hoffentlich tödlichen „Unfall“) in Gleis nähe haben sollte würde dann noch groß wegen der Todesumstände dieses VERBRECHERS ermittelt werden ??

    Genau !!!!

  23. #27 Kreuzotter (05. Okt 2008 20:05)

    # 24 ComebAck

    …ein bischen “hübscher” könnten die großen Scheine schon sein und eine Kirche mit Kreuz sollte auch drauf sein.

    Na @Kreuzotter das wäre doch ein Super incorrecter Wettbewerb:

    P.I. leser Entwerfen das kommende Euro Inflationsspielgeld.

    Scheine soll es wie folgt geben.

    1.000€ Euro
    5.000€ Euro
    10.000€ ,20.000€, 50.000€,
    100.000€ 200.000. 500.000€
    1.000.000€ usw.
    Ich würde sagen bei
    1.000.000.000.000€ also dem EINE BILLIONEN Schein sollte Ende sein oder ???

    wer basteln will http://www.onlinewahn.de dann einen von den Fun Generatoren.

    Tja so langs ist der Ar… wohl ab in Germanistan.

  24. @Cagney
    Recht so, wenn die Hand zittert…
    Nein ich komm nicht aus Bayern, bin in der Schweiz wohnhafter Italo-Schweizer der auch Spanisch spricht, weil ich mit einer Dominikanerin mal verhairatet war, ich bin ja auch rassist , nicht bloss ungläubig!

  25. Ich glaube, ich bin im Legoland… Die Medien tun so, als wäre das völlig normal, dass Küssende eingesperrt und am besten dort noch vergewaltigt und misshandelt werden. War das nicht Sau(di)-Barbarien, wo man Frauen fürs Vergewaltigt-Werden noch auspeitscht?

    Kranke Welt und scheiss Appeasement-Europa.

    P.S: werde ich auch wieder unmoderiert schreiben können?

    PI: Bewährung 😉

  26. http://europa.eu/european-council/index_de.htm

    Der Europäische Rat besteht aus Staats-und Regierungschefs der EU.

    …und ich dachte immer, der Europäische Rat wäre eine Vereinigung von Eselzüchtern, Pfannenflickern und Kamelmist-händlern.

    …oh Gott – oh Gott ist ja alles noch viel schlimmer als ich gedacht hab, und Weiber sind da auch dabei…das geht doch gar nicht, oder?

  27. # 35 CombAck

    Wenn Du meinst…. Danke.

    Jetzt 22:25 Uhr bei RTL Spiegel-TV soll etwas über Gold kommen, vieleicht auch vom Goldreichtum in Kuweid / Arabien?

  28. 568 Milliarden Euro……

    568.000.000.000 Euros….

    ich glaub da verhebt Sie sich….

    Das ist in etwa der Bedarf an Geld der Bundesregierung für zwei Jahre….

    Wir werden ein schweres Erbeben mit einem schweren Zunami mit einem Kometeneinschlag gleichzeitig erleben.

    Blüm sagte: Die Rente ist sicher!!!!! na dann.

  29. #22 Humphrey

    Ach du Scheiße!
    WTF? Das ist ja allerübelst.

    Ich musste mir gerade vorstellen, ich wär noch mal 14-15 Jahre alt, feierte eine Party und plötzlich stünden ein paar keifende Imame vor der TÜR!!!

    Was soll man da machen?
    Vielleicht den Imam hereinbitten und als Animateur angagieren.
    Das könnte dann ungefähr so aussehen:

    „Muslim Rave Party Sensation“
    http://de.youtube.com/watch?v=fTTP61_9Acc

    Tja, die Moslems wissen nicht nur wie man sich selber vermöbelt, sondern auch wie man feiert, auch wenn keine Mädels dabei sind.

    Aber noch mal ernsthaft: Einen keifenden Imam vor der Tür. Das ist eher ein Partykiller als ein Partykracher.

    roger

  30. @karlmartell

    Also ich meine das diese Aktionen der letzten Tage (D-land aber auch USA)lasen schon eine gewisse Hilflosigkeit erkennen und daß „uns“ das härteste in Sachen Weltwirtschaft noch bevorsteht.Der 24.10 ist ein FREITAG !!!
    ———————————————-
    Was diese „Atombomben Nummer“ angeht, wenn das geschieht wird je nach Stärke des Angriffs, mit einer entsprechend heftigen Gegenreaktion im oberen Megatonnenbereich zu rechnen sein.

    u.U wird dann der Bestand des Homo sapiens von derzeit etwa 6900 Millionen wohl auf etwa 4000 Millionen oder etwas da drunter „korrigieren“… jedenfalls werden etwa 1600 Mllionen einer ganz bestimmten „Rasse“ wohl zu den reduzierten gehören.

    Wie gesagt der Pauken Teil kommt noch aber er kommt schnell !!!!

    Die Trompeten dröhnen schon.

  31. @Karlmartell
    Sehr interessanter Artikel.
    Ich hab mal gelesen, dass auch unseren Goldreserven (Schweiz) gegen unseren Willen in den USA liegen.
    Der Schweizer Franken war früher (Vor dem 2 W Krieg) auch mal hochprozentig durch Gold gedeckt, da man aber damit nichts machen kann wenn es in den USA ist und nicht ausgerückt wird, musste man in US Dollar Reserven bilden, bestimmt auch nicht freiwillig.
    Der Dollar ist eine Seifenblase die einfach so platzen kann, wertloser als Recycletes WC Papier, es ist absurd unser Franken darauf abzustützen und garantie abzugeben mit Altpapier.
    Diesem Diktat kann man sich allerdings ungut entzihen, ausser man holt sich das Gold gewaltsam, denn freiwillig rücken die Amis ihn nicht raus, zu gutes Erpressungsmittel.

  32. @#41 Kreuzotter

    Zu Kuwait….
    und die 160 mm Glattrohrkanone von “unserem LEO” würde den kuwaitischen Mädels wohl sicher auch gefallen….

    Ob 2A4, A5, A6…es sind zwar nur 120 mm, aber mit der neuen HE-Munition absolut verheerend. Und ich weiss, wovon ich rede.

  33. # 46 Zenta

    …hab ein bischen übertrieben mit der 16 cm Glattrohrkanone von Leo…..!!
    HE-Mun. treffsicher auf 5000 m, wahrscheinlich kann da derzeit weltweit kein Panzer mithalten. LEO, das beste was die Welt zu bieten hat.
    Selbst die Amis verbauen die Glattrohrkanone in ihrem Panzer, zudem noch weitere Hersteller.

Comments are closed.