Youtube soll Islamkritik verbieten

Die kuwaitische „Menschenrechts- Organisation“ KHRS möchte die Regierung des Emirats dazu bringen, Youtube zu einem generellen Islamkritik-Verbot für sämtliche eingestellten Videos zu zwingen. Insbesondere sollen Schmähungen des Propheten verboten werden, denn ihn zu beleidigen, sei „die schlimmste Menschenrechtsverletzung auf der ganzen Welt.“ Der Schariarechtsrat Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen hat natürlich Verständnis für das Anliegen.

(Spürnasen: Jens T.T und Anne)