Die indische Finanz- und Filmmetropole Mumbai (Bombay) ist Ziel einer ganzen Anschlagsserie gegen Touristen und Einheimische geworden. Mindestens 80 Menschen starben bei Schießereien und Explosionen in Luxushotels, einem Touristen-Café, einem Kino, Bahnhöfen und Krankenhäusern. Noch ist die Lage nicht unter Kontrolle und weitere Angriffe sind im Gange.

Update: Hinter den Attentaten stecken islamische Extremisten. Die muslimische Kämpfergruppe „Deccan Mujahedeen“ hat sich zu den Anschlägen bekannt.

Etwa 250 Personen wurden verletzt. Die Attentäter machen gezielt Jagd auf ausländische Gäste, insbesondere auf Briten und Amerikaner.


Größere Kartenansicht

Offenbar ist die Lage nach wie vor nicht unter Kontrolle. Es wird von weiteren Schießereien berichtet. „Die Halle des Taj-Hotels wird beschossen. Wir wissen nicht, wie viele Menschen im Hotel sind“, sagte ein Polizeisprecher. Auf Fernsehbildern waren Schüsse auf das Taj und das Hotel Oberoi zu sehen. Menschen wurden aus dem Oberoi in Sicherheit gebracht, einige Verletzte in vergoldeten Gepäckkarren transportiert.

Fernsehberichten zufolge wurden auch ein Restaurant, Bahnhöfe und Krankenhäuser mit automatischen Waffen beschossen. Es sei auch mindestens eine Handgranate geworfen worden. „Sie stürmten den Bahnsteig eines Bahnhofs und fingen zu schießen an“, sagte Bahnpolizeichef A.K. Sharma. Ein Bewohner berichtete zudem von einem Auto, das in der Nähe des Flughafens explodiert sei.

Der Nachrichtensender CNN-IBN berichtete, eine Tankstelle in der Stadtmitte sei in die Luft gesprengt worden. (Quelle: SpOn)

Offensichtlich richteten sich die Angriffe auf Ziele, wo sich besonders viele Touristen und Geschäftsleute aus dem Westen aufhielten. Die Terroristen hätten gezielt nach Briten und Amerikanern gesucht. Ob sich auch Deutsche unter den Todesopfern befinden, ist bisher nicht bekannt. Unter den von den Terroristen bedrohten Gästen ist die deutsche Europa-Parlamentarierin Erika Mann (SPD).

Aktuelle Bilder zum Geschehen:

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

250 KOMMENTARE

  1. „Das hat nichts mit dem ISLAM zu tun1!“

    Mohamed der Kinderficker hat auch nichts mit dem ISLAM zu tun,

    Deutschland hat nichts mit Deutschland zu tun. Lenin hat nichts mit dem Kommunismus zu tum

  2. Schrecklich.
    Fanatiker mit einer Todesideologie und bewaffnet.Der Anschlag galt allen die
    westlich leben.

    Adam

    Ja zu einer islamisch – deutschen Partei 2010

  3. Was ich wirklich interessant finde:

    Kommt es in Europa zu einem „Großschadensereignis“, sieht man auf den Fernsehbildern dazu Notärzte, Sanitäter, Feuerwehr, also Retter!

    Aus östlichen und fernöstlichen Ländern kommen aber immer nur Bilder, auf denen bewaffnete Soldaten zu sehen sind, die mit einem Gewehr blöd rumstehen.

    Natürlich muss man sich gegen weitere Angriffe absichern, aber ein gutes Rettungswesen scheint es irgendwie nur in westlichen Ländern zu geben – Israel einmal abgesehen.

    Ob das so bleibt, wenn der Musel hier die Zügel übernimmt? Ich glaube, es scheitert an der „anderen“ Lebensauffassung. Die schätzen ein Leben einfach weniger.

  4. die WELT online hat sich nicht entblödet, auch extremistische Hindus zu erwähnen … die Lügerei geht jetzt schon los. Die nächsten Tage bekommen wirs wieder und wieder um die Ohren gehauen:Islam ist Frieden … mäh mäh

  5. die Terroristen hätten gezielt nach Briten und Amerikanern gesucht. Ob sich auch Deutsche unter den Opfern befinden, ist bisher nicht bekannt.

    Hindu oder Musel NAZI BLEIBT NAZI

  6. Indien hat 10% MohammedanerInnen im Land und befindet sich im Dauerbürgerkrieg.

    Solche Dinge werden uns in 15-20 Jahren auch heimsuchen, dank einer multikultibesoffenen Einwanderungspolitik!

    Ich höre schon die PolitikerInnen, wie sie relativieren werden und zur „Besonnenheit“ aufrufen und vor „Generalverdacht“ warnen!

    Nein, liebe GrünInnen, wenn ein Terroranschlag dieser Art bei uns stattfinden wird, werden Ihr daran mitschuldig sein!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  7. OFF

    Ich bin´s nochmal…
    Denkt mal drüber nach, es muss ein Rennen um die Welt geben. ESPN und Eurosport 24h Live im TV
    http://www.transworldrace.com
    Alle Weltreligionen gegen einander… Buddisten, Moslems, Juden, Christen… rund um den Globus, mit Rennrad, Kamel, Ruderboot und weiss was ich noch. Das ultimative Rennen was die Welt in Atem hält. Du kannst nach Hause kommen wann du willst, Knopf einschalten und das grösste Rennen der Menschheitsgeschichte läuft !

    Ich bin am brüten und weiss, dass es das Ding aller Dinger werden wird.

    Dan werden die Moslems so einen Einlauf auf der Weltbühne bekommen, dass sie nicht mehr wissen wo vorne und hinten ist 😉

  8. http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,593001,00.html

    Unter den von den Terroristen bedrohten Gästen ist auch die deutsche Europa-Parlamentarierin Erika Mann (SPD).

    Die Abgeordnete aus Niedersachsen berichtete in einem Telefon-Gespräch mit dem ZDF-„Heute Journal“, sie sei mit hunderten Menschen „über viele Wege und viele Stationen“ in einen Raum im Zentrum der Millionenstadt geflüchtet. Die Zustände seien chaotisch, nur wenige Ältere könnten sitzen.

    Von außen – also von Botschaften und indischen Freunden – habe sie erfahren, dass Polizei und wahrscheinlich auch Militär vor dem Gebäude in Position sei. An ihrem Zufluchtsort selbst gebe es aber keinen Schutz.

  9. Ich kann förmlich schmecken wie es den Tagesthemen ankotzt die Begriffe „djihad“ und „terror“ benutzen zu müssen

  10. Der Koran fordert 29 mal zum bewaffneten Dschihad auf. Diese Terroristen sind keine Terroristen, sondern einfach nur gute Moslems.

  11. Ich kann meine Abscheu ob dieser Tat kaum in Worte fassen und es wird in Zukunft bei Gesprächen mit Islamapologeten noch eine Nummer schwerer werden die Fassung zu wahren.

    Mein Beileid – allen.

  12. Unter den von den Terroristen bedrohten Gästen ist auch die deutsche Europa-Parlamentarierin Erika Mann (SPD).

    Das wird interessant sein, was die Dame nach ihrer Rückkehr zu diesem üblen Verbrechen sagen wird.

    Ob Sie und so einige aus ihrem politischen Umfeld endlich aufwachen oder ob sie uns wieder werden weismachen wollen:

    ISLAMISTISCHER TERROR und ISLAMISTISCHER MASSENMORD – DAS HAT ALLES NICHTS MIT DEM ISLAM ZU TUN !

    Kommunisten und Nazis waren die Massenmörder des 20. Jahrhunderts.

    Moslems schicken sich an, die Schlächter des 21. Jahrhunderts zu werden.

    Denn: ISLAM IST FRIEDEN.

  13. Unter den von den Terroristen bedrohten Gästen ist auch die deutsche Europa-Parlamentarierin Erika Mann (SPD).

    Das wird interessant sein, was die Dame nach ihrer Rückkehr zu diesem üblen Verbrechen sagen wird.

    Ob Sie und so einige aus ihrem politischen Umfeld endlich aufwachen oder ob sie uns wieder werden weismachen wollen:

    ISLAMISTISCHER TERROR und ISLAMISTISCHER MASSENMORD – DAS HAT ALLES NICHTS MIT DEM ISLAM ZU TUN !

    Kommunisten und Nazis waren die Massenmörder des 20. Jahrhunderts.

    Moslems schicken sich an, die Schlächter des 21. Jahrhunderts zu werden.

    Denn: ISLAM IST FRIEDEN.

  14. islamheißtfriedendashatallesmitdemislamnichtszutundbloßkeinengeneralverdachtgegenmohammedanerinnenislamophobieist einverbrechengegendiemenschlichtundwaswarmitdenkreuzzügen?

  15. islamheißtfriedendashatallesmitdemislam
    nichtszutundbloßkeinengeneral
    verdachtgegenmohammedanerinnenislamophobieist einverbrechengegen
    diemenschlichtundwaswarmitdenkreuzzügen?

  16. #1 Weder Dings noch Bums:

    „1. “Das hat nichts mit dem ISLAM zu tun1!”

    2. Mohamed der Kinderficker hat auch nichts mit dem ISLAM zu tun“

    1. Nicht jede moslem ist ein terrorist, aber jeder terrorist ist ein moslem!
    Und deren polster sind 1,5 mrd. muslime weltweit!

    2. Aufgepasst!

    Keinesfalls
    Theo Retisch
    wurde für die FPÖ-Politikerin Susanne Winter die ihrer Immunität aufgehoben. Sie sieht das als „Polithatz durch verwirrte, selbsternannte Gesinnungswächter“.

    Die freiheitliche Abgeordnete Susanne Winter wird sich einem Verfahren wegen Verhetzung und Herabwürdigung religöser Lehren stellen müssen. Das beschloss der Immunitätsausschuss des Nationalrats einstimmig mit der Begründung, Winters islamfeindlichen Aussagen stünden in keinerlei Zusammenhang mit ihrer Tätigkeit als Abgeordneter. Im Grazer Wahlkampf hatte die FPÖ-Mandatarin den Propheten Mohammed quasi als Kinderschänder tituliert

    Ausserdem soll sie „Tierbordelle für Muslime“ angeregt haben…..

  17. habe gerade tagesthemen geschaut, die miosca und der andere typ haben sich beinahe auf die lippen gebissen als sie das wort „mosleme“ in den mund nehmen mussten.

    diese heuchler baggage !

  18. Jetzt haben auch die inder den Jihad am Halse. Gibt es eigentlich ein Gebiet, wo es Muslime und andere gibt, ohne dass dort der Jihad stattfindet?

  19. #1 Weder Dings noch Bums

    Aber rechts hat ganz ganz viel mit Hitler zu tun. Genauso wie diese Scheißkälte draußen mit der Erderwärmung zusammenhängt 😉

  20. Was bei uns wenig bekannt ist: Al Quaida hat Indien schon vor 2 Jahren wegen des Kaschmir-Konflikts offiziell den Djihad erklärt.

  21. „Die muslimische Kämpfergruppe “Deccan Mujahedeen“ hat sich zu den Anschlägen bekannt.“

    http://de.wikipedia.org/wiki/Mujaheddin

    Der Ausdruck Mudschahid (arabisch ??????, DMG Mu??hid, „derjenige, der Heiligen Kampf betreibt“, Pl. -?n und -?n; weitere Schreibweisen: Mudschahed, Mudschaheddin, Mujahid, Moudjahid, Modjahed etc.) ist von „Dschihad“ abgeleitet und bezeichnet allgemein jemanden, der sich um die Verbreitung oder Verteidigung des Islam bemüht.

  22. Spon lässt seine Leser so gut wie möglich im unklaren ob das nun Moslems sind, die Terrors:

    In Indien sind in den vergangenen Jahren mehrere Bombenanschläge verübt worden, die zumeist islamistischen Gruppen zugeschrieben wurden. Als Tatverdächtige wurden aber auch extremistische Hindus festgenommen.

  23. Die Koran gläubigen Moslems lassen immer mehr und mehr ihre Masken fallen und darunter zeigt sich das wahre Gesicht dieser Steinzeit und Blutreligion ! Ein Vorgeschmack auf das brennende Europa in wenigen Jahren ! Wer jetzt behauptet „So was wird bei uns nicht passieren !“ dem sei gesagt …bis vor wenigen Stunden hätte sich so was wie in Bombay passiert ist, die Welt auch nicht vorstellen können !

  24. #27 Wotan

    Von Beginn des Berichtes in der tagesschau hing die Frage in der Luft: Moslems ?
    Aber ehe die sich durchgerungen hatten jene zu beantworten, was für eine miserable Darbietung. Miosca sichtlich nervös und der Experte war natürlich „nur“ ein Terrorismusexpert(weites Feld). interssant nachdem das Wort raus war entspannten sich Mioscas Gesichtszüge.

  25. Unter den von den Terroristen bedrohten Gästen ist auch die deutsche Europa-Parlamentarierin Erika Mann (SPD).
    Die Abgeordnete aus Niedersachsen berichtete in einem Telefon-Gespräch mit dem ZDF-”Heute Journal”, sie sei mit hunderten Menschen “über viele Wege und viele Stationen” in einen Raum im Zentrum der Millionenstadt geflüchtet. Die Zustände seien chaotisch, nur wenige Ältere könnten sitzen.

    —-

    Endlich eine Gelegenheit für die Genossen, von einer der Ihren direkt vom Ort des Geschehens die Folgen von Multikulti am eigenen Leib zu erfahren.
    Hoffen wir schon mal, dass wir dereinst in ähnlicher Lage auch viele Wege und Stationen finden werden, wo wir uns noch hinflüchten können.
    Und vielleicht ein Denkanstoß:
    Dass uns die Bundeswehr dann im eigenen Land beschützen dürfte, wird ja gerade von der SPD verhindert.

  26. Musels im Land…Terror im Land.
    Hier wird es auch bald richtig abgehen.
    Wenn die Musels sich weiter so beliebt machen, gibt es in 50 Jahren keinen Flecken auf der Erde mehr, wo sie nicht sofort über den Haufen geschossen werden oder zumindest interniert.
    Ich wette, in fünf Jahren ist das Wort Moslem nicht mehr politisch korrekt, genau wie jetzt Neger oder Zigeuner:shock:. Mal sehen, wie wir sie nennen müssen, bevor wir sie nach Hause schicken.

  27. Jedem, der uns diesen Unsinn von
    Islam ist Frieden
    erzählt, sollten wir antworten:

    Es gibt nur eine Religion, die zum Mord und zum Krieg aufruft: der ISLAM

    Und falls es jemand noch immer nicht begreift:
    Nur der ISLAM will aus seinen Gläubigen Millionen von Mördern machen.

    Wer das dann noch immer nicht begreifen will, oder meint es beschönigen oder rechtfertigen zu müssen: Nicht eine einzige weitere Sekunde an eine Diskussion mit ihm/ihr verschwenden.

  28. Jedem, der uns diesen Unsinn von
    Islam ist Frieden
    erzählt, sollten wir antworten:

    Es gibt nur eine Religion, die zum Mord und zum Krieg aufruft: der ISLAM

    Und falls es jemand noch immer nicht begreift:
    Nur der ISLAM will aus seinen Gläubigen Millionen von Mördern machen.

    Wer das dann noch immer nicht begreifen will, oder meint es beschönigen oder rechtfertigen zu müssen: Nicht eine einzige weitere Sekunde an eine Diskussion mit ihm/ihr verschwenden.

  29. #10 Eurabier

    Die Hindus sind zu prinzipiellen Entscheidungen fähig und gewillt diese auch in die Tat umzusetzen.
    Und dann höre ich schon „unsere Lieben“ jammern und wehklagen.

  30. man muss sich mal die nachrichten und die reporter auf cnn angucken. die kommen ganz anders rüber als unsere flachpfeifen.

    das ist ein unterschied wie tag und nacht !

  31. http://timesofindia.indiatimes.com/Terrorists_strike_Mumbai_80_dead_900_hurt/articleshow/3761410.cms

    Terror attacks in Mumbai; 80 dead, over 900 injured

    Mumbai: In one of the most violent terror attacks on Indian soil, Mumbai came under an unprecedented night attack as terrorists used heavy machine guns, including AK-47s, and grenades to strike at the city’s most high-profile targets — the hyper-busy CST (formerly VT) rail terminus; the landmark Taj Hotel at the Gateway and the luxury Oberoi Trident at Nariman Point; the domestic airport at Santa Cruz; the Cama and GT hospitals near CST; the Metro Adlabs multiplex and Mazgaon Dockyard — killing at least 80 and sending more than 900 to hospital, according to latest reports.

    Mit automatischen Waffen und Granaten auf Touristen… abscheulich. Ein echtes Massaker mit bald hundert Toten und eintausend Verletzten – wenn die Zahlen bestätigt werden.

  32. Es ist nun mal ein Fakt: So gut wie immer, wenn wir in den Nachrichten über Anschläge mit vielen Toten hören oder lesen, sind islamische „Extremisten“ am Werk.

    Leider wird in den MM nie darauf hingewiesen, dass es sich dabei aber nicht um Extremisten im eigentlichen Sinne handelt, die sich auf irgend ein weit hergeholtes Zitat aus ihrer heiligen Schrift berufen, um eigene Interessen durchzusetzen, sondern um „Gläubige“, welche dem, was der Koran an vielen Stellen tatsächlich fordert, folge leisten.

  33. Ich war mal vier Wochen mit dem Rucksack in Sri Lanka unterwegs. Die Hindus waren freundlich, die Buddhisten waren freundlich, die Christen waren freundlich… Na ? Wer war unfreundlich ???

  34. Ich habe mir die Website der SPD-Abgeordneten im Europaparlament Erika Mann angesehen.

    In ihrem Weblog preist sie eine Anwaltskanzlei, die nur aus moslemischen Frauen besteht.

    The Chicago Tribune is reporting about a law firm composed solely of Muslim women. I like this concept because it shows diversity can work in all ethnic and religious settings, once the will is there to make it work.

    Ob Sie nach ihrer Bombay-Erfahrung noch so positiv über den Islam denkt?

    http://erikamann.com/blog_articles/Lawfirm

  35. Ich habe mir die Website der SPD-Abgeordneten im Europaparlament Erika Mann angesehen.

    In ihrem Weblog preist sie eine Anwaltskanzlei, die nur aus moslemischen Frauen besteht.

    The Chicago Tribune is reporting about a law firm composed solely of Muslim women. I like this concept because it shows diversity can work in all ethnic and religious settings, once the will is there to make it work.

    Ob Sie nach ihrer Bombay-Erfahrung noch so positiv über den Islam denkt?

    http://erikamann.com/blog_articles/Lawfirm

  36. Extremist, Islamist, Fundamentalist, alles künstliche Worte die nur erfunden wurden um dem dummen Volk vorzumachen das es tatsächlich sowas wie einen gemässigten Islam gibt.

  37. Und wieder Tote für die Ideologie „Islam“ !

    „Wer Wind sät, wird Sturm ernten“

    __________________________________________

    @PI
    Ein sehr gut aufbereiteter Beitrag .

    Weiter so.

  38. Welch Überraschung.
    Die Musels mal wieder.
    Hat aber rein gar nichts mit dem Islam zu tun, denn Islam ist Frieden TM.

  39. #47 Conny008
    Ich weiß nicht, was die Dame unter diversity versteht, aber wenn eine Kanzlei ausschließlich aus muslimischen Frauen besteht, ist das das Gegenteil von diversity. Klingt eher nach Diskriminierung und Abschottung. Aber die kluge Frau Mann weiß es bestimmt besser.

  40. Jatzt sollten wir aber alle unsere Solidarität mit den zu 99,9999999% friedlichen Muslimen bekunden und gemeinsam mit ihnen die Taten verwirrter Einzeltäter verurteilen und zwar aufs Schärfste.
    Dazu muss aber deutlich gesagt werden, dass es nichts mit dem Islam zu tun hat.

    Jetzt müssen wir Stärke beweisen und zeigen, dass wir uns von einer kleinen Bande, die den Islam für ihre verbrecherischen Ziele missbraucht, nicht beeinflussen lassen und womöglich den Islam als nicht friedliebend ansehen, pfui, da fallen wir nicht drauf rein.

    Vielleicht ist es ganz gut, wenn die Moslems so früh (zum Glück) ihre Maske fallen lassen oder auch schon fallen gelassen haben, so dass (hoffentlich) immer mehr Leute mit der gehirnzersetzenden Ideologie namens Islam auseinandersetzt und vor allem aus seiner arroganten rechtschaffenen Selbstgerechtigkeit/Toleranz und pathetischen Ökoreligiösität erwacht und erkennt, wie düster die Zukunft eigentlich aussieht und das größte Problem ist der Islam mitsamt seinen Begleiterscheinungen und nicht die Klimaerwärmung oder AIDS oder Asteroiden usw..

  41. Offenbar sollen mehr als 15 Geiseln in den Hotels Oberoi und Taj Mahal genommen worden sein. Pikantes Detail: Die Terroristen fragten gezielt nach amerikanischen und britischen Touristen.

  42. #47 Conny008
    Ob Sie nach ihrer Bombay-Erfahrung noch so positiv über den Islam denkt?
    Ich sag nur Stockholm Syndrom.
    Sieht man doch am Schramma, 2 Türken fahren seinen Sohn Tod und schon hatten wir den Türkenfritz.

  43. Kann das die Rache sein dafuer, dass die Inder vor kurzem erfolgreich gegen einen Islamischen Piratenschiff gewehrt haben?

  44. In Indien scheint man die codierten Dialogangebote nicht richtig zu verstehen, vielleicht wurden auch einfach nur zu wenig Moscheen gebaut.
    Es war natürlich kein islamischer Terror, sondern eine „Antiislamische Aktion“, wenn man der britischen Sprachregelung glauben darf.

  45. @ #42 Wotan

    Ja, sowas ist geradezu erschreckend.

    Leider muss man wohl sagen, dass die Verantwortlichen (und die meisten Beschäftigten) in den 3(+1) Staatsgewalten extrem unprofessionell – oder besser gesagt – einfach nur dumm und schädlich sind.

    Es sollte jeder wissen, dass der Islam uns schon seit seiner Gründung den Krieg erklärt hat, aber aus irgendwelchen Gründen kommt sowas nicht an die Öffentlichkeit, es wird, lustigerweise, sogar nach ‚1984‘ Manier genau ins Gegenteil verkehrt, herrlich…

  46. bei focus oline schreiben sie von…

    Die Terroristen schossen mit Automatikwaffen um sich und warfen Handgranten….

    ES SIND ISLAMISTEN…..ihr DEPPEN !!

  47. New York, London, Madrid.. und Bombay , sie alle Reihen sich ein, in das Bild welches nichts anderes zulässt zu erkennen:

    „Islam ist Friede !“

    ebenso ist Krieg = Frieden
    Freiheit = Sklaverei
    Unwissenheit= Stärke

  48. “Das hat nichts mit dem ISLAM zu tun2!”

    was ist eigentlich in Thailand los…? mit Sicherheit hat das auch nichts mit dem Islam zu tun…

  49. #56 Wueterich

    Stockholm Syndrom?
    Ist das was Genetisches?
    Ich hätte Selbstjustiz geübt.
    Hab das anläßlich eines minderschweren Vorfalls,der meinem Sohn passierte schon mal gedanklich durchgespielt.

  50. DAS wird Wasser auf den Mühlen eines Herrn Schäubele sein. Noch mehr Bürgerrechtsbeschnitte mit der anschließenden „Erkenntnis“, daß Terror „international“ sei, aber mit dem Islam – im Hinblick auf seine „ründe Tafel“ – nichts zu tun hat.

    Sollte jetzt noch Durban Zwo Erfolg haben, werde ich mch beim nächsten Polizeipräsidium als unverbesserlicher/ -belehrbarer Rechtsbrecher selbst stellen, mit dem Antrag auf lebenslänglich mit anschließender Sicherheitsverwahrung.

  51. „Die Attentäter machen gezielt Jagd auf ausländische Gäste“

    Es muss sich um die Retourkutsche für Mügeln handeln

  52. Die Bilder und Berichte auf CNN sind fürchterlich!

    Bei den 24 Uhr-Nachrichten der deutschen TV-Sendern war die Berichterstattung über diesen Moslem-Terror nach 2 Minuten zuende.

    Ich habe das Gefühl, dass unsere Qualitätssender möglichst wenig berichten wollen, damit die Zusachauer sich nur wenig Gedanken über die Täter machen sollen.

  53. Im zweiten deutschen Qualitätsfernsehen erfahren wir soeben, daß auch die Mafia dahinterstecken könnte. Da bin ich ein stückweit betroffen.

  54. #61 Wotan (27. Nov 2008 00:22)

    ES SIND ISLAMISTEN…..ihr DEPPEN !!

    Sorry, Wotan, wenn ich Dir hier widerspreche.
    „Islamisten“ ist ein Wortgebilde der political correctness, welches den Unterschied zwischen „normalen“ Muslimen und Terroristen hervorheben soll.
    Es gibt aber keinen Unterschied zwischen Islamisten und Muslimen.
    Islamisten sind Muslime die ihre Religion wortwörtlich nehmen und konsequent danach handeln.
    Wir sollten hier das Wort „Islamisten“ aus dem Wortgebrauch streichen.

  55. #54 Mistkerl (27. Nov 2008 00:07)
    Jatzt sollten wir aber alle unsere Solidarität mit den zu 99,9999999% friedlichen Muslimen bekunden und gemeinsam mit ihnen die Taten verwirrter Einzeltäter verurteilen und zwar aufs Schärfste.

    So friedlich sind die Mohammedaner nun auch wieder nicht.
    Bei 1,5 Milliarden Mohammedanern wären 100 minus 99,9999999% = 0,0000001%.
    Das wären ja gerade einmal 1 1/2 Musel-Terroristen

    Traurige Ironie OFF

  56. #54 Mistkerl (27. Nov 2008 00:07)
    Jatzt sollten wir aber alle unsere Solidarität mit den zu 99,9999999% friedlichen Muslimen bekunden und gemeinsam mit ihnen die Taten verwirrter Einzeltäter verurteilen und zwar aufs Schärfste.

    So friedlich sind die Mohammedaner nun auch wieder nicht.
    Bei 1,5 Milliarden Mohammedanern wären 100 minus 99,9999999% = 0,0000001%.
    Das wären ja gerade einmal 1 1/2 Musel-Terroristen

    Traurige Ironie OFF

  57. So langsam aber sicher, favoriert sich der Islam selber ausgerottet zu werden.

    Wenn das so weiter geht, ist der nächste Weltkrieg im Gang bevor hier der Bürgerkrieg beginnt.

  58. #73 Mistkerl (27. Nov 2008 00:59)

    Ich finde schlicht und einfach „Muslime“ für völlig ausreichend.

  59. Das ist nicht der wahre Islam.

    Das hat mit dem wahren Islam nichts zu tun.

    Der wahre Islam ist ganz anders.

  60. SONNE, MOND und STERNE ! Welch eine Bereicherung. Nur weiter so, dann begreift auch der letzte Hinterwäldler, was auf uns zukommt. Fernsehbilder haben insofern manchmal doch etwas Gutes. Leider.

  61. @Sauerkartoffel
    „Ich wette, in fünf Jahren ist das Wort Moslem nicht mehr politisch korrekt, genau wie jetzt Neger oder Zigeuner:shock:. Mal sehen, wie wir sie nennen müssen, bevor wir sie nach Hause schicken.“

    Herrlich! Wunderbar! Leider so wahr!

    @Alle

    Auch ich finde diesen miesen Generalverdacht völlig Nazi-mäßig und völlig überzogen und rassistisch! Ihr solltet euch alle was schämen!

    Islam heißt Frieden! Und wer was anderes sagt – dem schlag ich den Schädel ein!

    Nazis raus – mehr Geld für den Kampf gegen Rechts – Wehret den Anfängen!

  62. Was schreiben wir hier eigentlich, regen uns auf?

    Bringt alles nichts.

    Es werden in den MSM vielleicht einige Berichte, Interviews veröffentlicht, in denen sich dann der ein oder andere Großmufti oder Islam(be)kenner von derlei Gewalt klar distanzieren wird, man wird politisch korrekt und differenziert aufklären, daß das nichts mit dem Islam zu tun hat (vor allem nichts mit dem in Deutschland), nach ein paar Tagen hat sich alles wieder beruhigt und die tagtäglichen Terrormeldungen über Anschläge mit weniger Todesopfern, werden als Normalität empfunden und stillschweigend hingenommen.

    Es wird sich nichts ändern. Selbst die 25000 Besucher dieser Seite am Tag sind viel zu wenig, um die breite Bevölkerung zu erreichen, auf das bestehende Problem aufmerksam zu machen.

    Auch bei den nächsten Wahlen nicht, gegen die Propagandamaschinerie der MSM hat keine Partei, die Politik für Deutschland, für Europa und gegen die Islamisierung machen will, eine Chance. Die Ereignisse um den 20. September waren nur ein Vorgeschmack auf das zu Erwartende.

    Man gewöhnt sich eben an alles und es ist viel bequemer die Augen vor der Realität zu verschließen und einfach weiter uninformiert in dem Bewußtsein zu leben, ein toleranter, liberaler, guter Mensch zu sein. Das merke ich auch immer wieder in Gesprächen, die Leute haben keine Ahnung, plappern undifferenziert (nach), pauschalisieren mit der Rassismus- und Faschismuskeule und WOLLEN auch gar nichts wissen, weil sie mit Arbeit und sonstigen Dingen den Kopf voll haben. Höchstens für den „Kampf gegen Rechts“ ist noch Zeit übrig, die viel konkretere Bedrohung für unsere Gesellschaft wird von vielen überhaupt nicht wahrgenommen, oder sogar als „rechtspopulistische Panikmache“ empfunden.

    Bin extrem schlecht drauf und geh jetzt schwer resigniert ins Bett.

  63. …ein Einzelfall,
    – ein schrecklicher Einzelfall,
    ein Super-super-Einzelfall…

    nicht alle sind… – und es gibt auch gute…!
    …wir…nicht pauschal…und besonnen…

    Wetten dass die gemässigten Musels
    auf der Welt weder hier noch sonstwo
    eine Lichterkette hinbekommen ?
    …Und sich somit ALLE MAL WIEDER als nicht-gemässigte Musels outen.

  64. @Bundesfinanzminister
    Du hast -leider- ziemlich recht. Nach wie vor ist es so daß viele Menschen es genau wissen: Wenn ich mich genauer informiere gerate ich in Widerspruch zu herrschenden veröffentlichten Meinung – dann rede ich wohlmöglich wie dieser merkwürdige Typ der mir neulich diese komische Seite PI empfohlen hat.

    Die Leute wollen es nett haben, ihre Ruhe haben und im Einklang mit der Mehrheit leben. Und das wär VORBEI WENN SIE SICH INTENSIV INFORMIEREN WÜRDEN. Und das will eben keiner.

    tja…

  65. List of Islamic Terror Attacks For the Past 2 Months:

    Date Country City Killed Injured Description
    11/25/2008 Somalia Baidoa 1 0 A local officer is shot several times in the chest by Islamists at a market.
    11/24/2008 Pakistan Kabal 1 0 Mujahid assassinate a local political activist.
    11/24/2008 Thailand Yala 3 1 Islamists gun down three civilians and severely injure a teacher in separate attacks.
    11/24/2008 India Doda 1 0 A civilian is murdered in his home by Muslim terrorists.
    11/24/2008 Dagestan Karabudakhent 2 3 Muslim rebels open fire on a group of policemen, killing two.
    11/24/2008 Iraq Baghdad 5 24 A female suicide bomber takes out five Iraqis.
    11/24/2008 Iraq Baghdad 13 6 Women and children are heavily represented in the thirteen bus passengers massacred by Mujahideen bombers.
    11/24/2008 Pakistan Mingora 1 0 Religious extremists execute a woman in her home for immoral behavior.
    11/23/2008 Chechnya Sadovyi 5 4 Mujahideen murder five security personnel and a civilian in two attacks.
    11/23/2008 Ingushetia Nazran 1 0 Islamic militants kill an off-duty cop at a grocery store.
    11/23/2008 Iraq Muwaylaha 9 0 Nine kidnap victims of an Islamic milita are found in a mass grave.
    11/22/2008 Somalia Mogadishu 15 75 At least fifteen civilians are killed in attacks by Islamic militias on security forces.
    11/22/2008 Pakistan Bannu 3 0 A Taliban rocket attack on a police post leaves three dead.
    11/22/2008 Afghanistan Ghazni 1 0 A local civilian is captured and shot to death by Sunni radicals.
    11/22/2008 Afghanistan Kunar 0 0 After being held in captivity for three months, the Taliban execute a local official when their demands are not met.
    11/22/2008 Iraq Iskandariya 10 0 Two women are among ten people found executed in a mass grave in a Sunni stronghold.
    11/22/2008 Ingushetia Nazran 1 0 A cafe worker is gunned down by Muslim rebels.
    11/22/2008 Afghanistan Khost 2 15 A 15-year-old boy and a man are blown to bits when Holy Warriors bomb a vegetable market.
    11/22/2008 Pakistan Hangu 5 8 Two children are among five killed when Islamists set a bomb off inside a rival mosque.
    11/22/2008 Afghanistan Kabul 1 1 Sunni extremists kill a French de-miner with a landmine.
    11/22/2008 Pakistan Mingora 1 0 Religious extremists burn down a video store and shoot a civilian to death.
    11/21/2008 Pakistan Dera Ismail Khan 11 40 Radical Sunnis gun down a Shia cleric, then bomb his funeral, murdering eight others.
    11/21/2008 Afghanistan Zabul 3 4 Three civilians are blown to bits by a suicide car bomber.
    11/21/2008 Somalia Mogadishu 9 20 Five children are among nine civilians killed in a rolling series of attacks by Islamic militia in residential areas.
    11/21/2008 Iraq Baghdad 3 15 Mujahideen take out three Iraqis with a roadside bomb.
    11/21/2008 Pakistan Hangu 1 0 Religious extremists fire a rocket at a checkpoint, killing a policeman.
    11/21/2008 Iran Tehran 1 0 A 43-year-old businessman is tortured by police into a „confession“ then executed as a spy.
    11/20/2008 Afghanistan Khost 8 13 A Fedayeen suicide bomber detonates outside an office building, sending eight Afghans to Allah.
    11/20/2008 Iraq Kut 5 0 Sunni extremists invade a home and kill five residents, including children.
    11/20/2008 Iraq Mosul 5 0 Two women are among five people murdered by terrorists while sitting in their vehicle.
    11/20/2008 Pakistan Bajaur 9 6 A suicide bomber enters a rival mosque and takes out nine innocents.
    11/19/2008 Dagestan Buynaksk 1 0 A local cop is gunned down by suspected Muslim militants.
    11/19/2008 Yemen Joaar 5 0 al-Qaeda terrorists gun down four local cops and a civilian.
    11/19/2008 Pakistan Islamabad 2 0 Two men are shot to death by Mujahideen along a city street.
    11/18/2008 Thailand Pattani 2 0 Two Buddhists are shot to death by Muslim militants, who then mutilate the bodies and take amputated arms.
    11/18/2008 Thailand Pattani 1 1 Mujahideen gun down a woman and her son on their way to work at a plantation.
    11/18/2008 Iraq Baghdad 15 0 Fifteen bodies are found beneath a house controlled by the militia of a Shiite cleric.
    11/18/2008 Thailand Yala 1 1 Islamists gun down a soldier shopping at a local market as well as his wife, who came to his defense.
    11/17/2008 Ingushetia Nazran 1 1 Islamic separatists shoot a married couple in their car, killing the man and putting his wife in the hospital.
    11/17/2008 Afghanistan Dand 3 2 Three Afghans are murdered by a suicide bomber.
    11/17/2008 Pakistan Swat 4 3 Four Pakistanis are blown apart by a suicide car bomber.
    11/17/2008 Thailand Pattani 1 0 A 44-year-old security guard is shot three times by Islamic terrorists while riding his motorbike.
    11/17/2008 Afghanistan Kandahar 4 8 Religious extremists murder four civilians with a roadside bomb.
    11/17/2008 Afghanistan Farah 6 4 Talibanis ambush a group of local soldiers, shooting some and beheading others.
    11/17/2008 Thailand Narathiwat 1 1 A civilian is killed, and his 8-year-old daughter badly injured, when Islamic gunmen fire on their pickup truck.
    11/17/2008 Thailand Pattani 3 0 A 73-year-old woman is among three civilians murdered by Religion of Peace gunmen in separate attacks.
    11/16/2008 Thailand Yala 1 0 A young man is murdered outside his home by Muslim gunmen.
    11/16/2008 Somalia Mogadishu 2 2 Islamists open fire on a car, killing two businessmen.
    11/16/2008 Pakistan Anayat Kalley 1 0 A tribal elder is killed in a brutal ambush by a group of Taliban.
    11/16/2008 Iraq Jalawla 15 20 A Fedayeen detonates himself in a crowd, sending fifteen innocent souls to Allah.
    11/16/2008 Iraq Baghdad 3 6 Jihadis manage to kill three Iraqis with a roadside bomb.
    11/16/2008 Somalia Baidoa 3 10 A child and two women are blown to bits by Muslim bombers at a marketplace.
    11/16/2008 Thailand Pattani 1 0 Islamists shoot a man to death outside a mosque.
    11/15/2008 Philippines Sarangani 2 0 Moro Islamists murder two local soldiers with a landmine.
    11/15/2008 Somalia Yaqshid 2 0 Two civilians are killed during an ambush by Islamic extremists.
    11/15/2008 Iraq Tal Afar 9 40 Mujahideen plant a car bomb at a car dealership, killing nine employees and customers.
    11/15/2008 Iraq Baghdad 3 25 Three people are killed when terrorists detonate a bomb near a theatre.
    11/14/2008 Pakistan Ramora 2 0 A young man is forced by honor to kill his sister and her lover after finding them in a compromising position.
    11/14/2008 Afghanistan Khost 3 0 Three construction workers are shot to death by Sunni extremists.
    11/13/2008 Iraq Ramadi 4 3 A Fedayeen suicide bomber murders four people.
    11/13/2008 Dagestan Urguba 1 1 Suspected Islamists gun down a local cop at point-blank range.
    11/13/2008 Philippines Mindanao 3 0 A 5-year-old boy is among three civilians killed by Moro Islamists during an assault.
    11/13/2008 Afghanistan Nangarhar 9 74 Islamic suicide bombers hit a livestock market, sending nine innocents to Allah.
    11/12/2008 Iraq Mosul 2 0 Two Christian sisters are shot to death inside their home by Muslim militants.
    11/12/2008 Afghanistan Kandahar 6 42 Six people are killed when a suicide bomber flattens a commercial district.
    11/12/2008 Afghanistan Farah 1 0 A religious cleric who condemned suicide bombings is kidnapped and executed in captivity by the Taliban.
    11/12/2008 Pakistan Peshawar 2 0 An American humanitarian worker and his driver are murdered by Islamic radicals.
    11/12/2008 Iraq Baghdad 21 87 Nearly two dozen Iraqis are successfully killed by Mujahideen bombers in three attacks.
    11/12/2008 Pakistan Charsadda 6 15 A half dozen people are murdered by a Fedayeen suicide car bomber.
    11/12/2008 Afghanistan Kandahar 0 3 Three teenage schoolgirls are sprayed with acid for not wearing burqas.
    11/11/2008 Pakistan Peshawar 4 13 A suicide bomber murders four people outside a sports stadium.
    11/11/2008 Thailand Pattani 1 0 A Buddhist civilian is shot to death at close range by Islamists.
    11/11/2008 Iraq Baghdad 3 15 Mujahideen target newpaper vendors with bombs, killing at least three.
    11/11/2008 Thailand Yala 2 0 Two laborers are shot to death by Islamic militants in separate attacks.
    11/11/2008 Thailand Pattani 2 0 A 79-year-old woman is murdered along with her son by Muslim terrorists as she is walking home.
    11/10/2008 Thailand Narathiwat 1 5 Islamists kill a local soldier with a roadside bomb.
    11/10/2008 Dubai Umm Suqeim 1 1 A brother stabs his sister’s lover to death in an honor killing. (The woman is also stabbed, but survives).
    11/10/2008 Iraq Baqubah 7 12 al-Qaeda sends a 13-year-old female suicide bomber to a gathering where seven people are killed.
    11/10/2008 Pakistan Orakzai 1 9 Sunni extremists fire on a passenger bus, killing one person.
    11/10/2008 Iraq Baghdad 30 68 Two Sunni suicide bombers massacre thirty Shia civilians outside a fine arts school.
    11/9/2008 Afghanistan Herat 2 4 A suicide bomber yells ‚Allah Akbar‘ then detonates along a highway, killing two Spanish soldiers.
    11/9/2008 Philippines Maguindanao 2 0 Two locals are abduted and shot to death by Moro Islamists.
    11/9/2008 Philippines Pikit 2 3 A 12-year-old boy and 10-year-old girl are brutally gunned down by Islamic extremists.
    11/9/2008 Pakistan Matta 1 0 A woman is pumped full of bullets after being found guilty of adultery by a Sharia court.
    11/9/2008 Algeria Jijel 1 0 Islamic fundamentalists murder a 52-year-old civilian.
    11/9/2008 Iraq Fallujah 3 5 Two woman and a 10-year-old girl are blown to bits by a Fedayeen suicide bomber.
    11/8/2008 Pakistan North Waziristan 2 0 Two civilians are abducted, then riddled with bullets by religious extremists.
    11/8/2008 Algeria Naciria 1 0 A young man delivering bread is shot and beheaded by Islamic fundamentalists.
    11/8/2008 Iraq Ramadi 8 12 A double suicide bombing by Fedayeen leave eight Iraqis dead.
    11/8/2008 Somalia Jamame 1 0 A aid worker, whose agency helps construct roads, is murdered by Islamic militia.
    11/8/2008 Somalia Lego 3 0 Al-Shabab terrorists kidnap and behead three local soldiers.
    11/7/2008 Iraq Baghdad 6 12 Two Jihad bombings leave six civilians dead.
    11/7/2008 Pakistan Mingora 2 11 Two local security personnel are dismembered by a suicide bomber.
    11/7/2008 Pakistan Changa Manga 1 0 A 15-year-old girl is stabbed to death by her brother on suspicion of sexual relations.
    11/7/2008 Afghanistan Ghor 1 1 Talibanis assassinate a local official.
    11/6/2008 Thailand Yala 1 0 The 47-year-old widow of a murdered man is herself gunned down by Muslim militants.
    11/6/2008 Iraq Mosul 1 0 A young woman is shot to death by suspected fundamentalists over immoral activity.
    11/6/2008 Russia Vladikavkaz 11 40 A female suicide bomber strikes at a marketplace busstop, murdering at least eleven passengers.
    11/6/2008 Algeria Cabilia 1 0 A popular mayor is kidnapped, executed and then burned by Islamic fundamentalists.
    11/6/2008 Pakistan Khar 22 45 Fedayeen suicide bombers take out over twenty people at a gathering of tribal elders.
    11/5/2008 Thailand Yala 1 0 A school janitor on his way to work is shot to death by Islamic extremists.
    11/5/2008 Somalia Mogadishu 1 3 Islamic militia kill a local guard with a hand grenade.
    11/5/2008 Pakistan Waziristan 5 0 Five civilians are hanged by religious fundamentalists.
    11/5/2008 Iraq Baghdad 6 12 Six people are blown to bits by a suicide bomber at an airport.
    11/5/2008 Pakistan FATA 1 0 Mujahideen abduct and murder a local official.
    11/4/2008 Pakistan Swat 1 0 The Taliban tie a policeman to a pole and shoot him to death.
    11/4/2008 Pakistan Orakzai 1 0 An elderly man is gunned down by Sunni extremists.
    11/4/2008 Iraq Madaen 3 0 A woman and two children are killed when terrorists lob a mortar into their home.
    11/4/2008 Iraq Baghdad 18 47 Eighteen Iraqis are killed in at least four Jihad bombings.
    11/4/2008 Pakistan Mardan 2 2 Two policemen are shot at point blank range by Muslim militants.
    11/4/2008 Thailand Narathiwat 1 72 Islamists bomb a marketplace and a tea shop, killing at least one innocent and injuring over seventy.
    11/4/2008 Pakistan Hangu 7 6 Seven people are killed by a Fedayeen suicide bomber.
    11/4/2008 Thailand Yala 3 0 A 16-year-old boy is among three people ambushed and murdered by Muslim terrorists in separate attacks.
    11/3/2008 Somalia Baidoa 1 0 A women’s rights activist is shot twice in the head and chest in front of her business by Islamic hardliners.
    11/3/2008 Iraq Baghdad 6 20 Jihadis manage to kill six Iraqis with a double bombing.
    11/3/2008 Thailand Narathiwat 1 0 A 66-year-old tea shop owner is shot to death by Islamic separatists.
    11/3/2008 Iraq Buhriz 6 0 Four children are among six members of a family taken out in a brutal al-Qaeda bomb attack.
    11/3/2008 Afghanistan Kandahar 1 0 Taliban gunmen murder a government official as he is riding a motorbike.
    11/3/2008 Pakistan Kabal Khas 4 0 A father and son are among four people detained, then shot to death by Islamic radicals.
    11/3/2008 Iraq Saadiya 2 0 Two women are kidnapped and murdered by suspected Sunni extremists.
    11/2/2008 Somalia Baidoa 5 6 Fundamentalists kill five Somalis with a roadside blast.
    11/2/2008 Iraq Kirkuk 2 1 Two children are taken out by Jihadi roadside bombers.
    11/2/2008 Thailand Narathiwat 1 1 A Buddhist family is attacked by Muslim terrorists, who shoot the 72-year-old matriarch to death.
    11/2/2008 Pakistan Zalai 8 3 A suicide bomber murders eight local soldiers at a checkpoint.
    11/1/2008 Pakistan Peshawar 2 0 Two residents are gunned down by Islamic militants.
    11/1/2008 Iraq Basra 1 1 Jihadis take out a young child with a landmine.
    10/31/2008 Pakistan Orakzai 4 3 Four people are killed in a sustained Taliban attack on their village.
    10/31/2008 Pakistan Mardan 8 25 A suicide bomber walks into a home and detonates himself, killing at least eight other people.
    10/31/2008 Somalia Mogadishu 3 3 Islamists successfully kill three civilians in separate grenade attacks on two markets.
    10/31/2008 Afghanistan Helmand 4 4 Four local security forces are killed in two separate attacks by Sunni militants.
    10/31/2008 Thailand Pattani 1 1 A local man is shot to death by Muslim radicals.
    10/30/2008 Afghanistan Kabul 5 23 A woman is among five people killed when a Muslim terrorist throws a bomb into an office building.
    10/30/2008 Iraq Mosul 2 6 A random bombing along a traffic circle leaves two civilians dead.
    10/30/2008 Pakistan Charbagh 1 0 The Taliban behead an abducted cop after holding him hostage for two days.
    10/30/2008 India Assam 81 300 Harkat-ul-Jehadi-e-Islami terrorists massacre over eighty people in six deadly blasts across several towns.
    10/29/2008 Iraq Baqubah 1 16 A 4-year-old child is murdered by Islamic bombers.
    10/29/2008 Pakistan Dera Ismail Khan 3 0 Three Shiite civilians standing at a bus stop are gunned down in cold blood by Sunni militants.
    10/29/2008 Iraq Baghdad 5 17 Mujahideen bomb a soda fountain, killing at least five patrons.
    10/29/2008 Pakistan Bannu 2 11 Two local soldiers are blown to bits by a Fedayeen suicide bomber.
    10/29/2008 Somalia Hargeisa 28 26 Five separate suicide bombings leave over two dozen innocent people dead in commercial areas across the city.
    10/29/2008 Iraq Balad Ruz 3 14 al-Qaeda gunmen muder three children in their home.
    10/29/2008 Thailand Pattani 1 0 Islamists shoot a 52-year-old man to death.
    10/28/2008 Iraq Habaniya 2 3 A suicide bomber successfully takes out two Iraqis.
    10/28/2008 Iraq Tal Afar 20 0 A mass grave containing twenty victims of al-Qaeda is discovered.
    10/28/2008 Sudan Darfur 3 0 Three Chinese engineers are murdered in cold blood by their Janjiweed kidnappers.
    10/27/2008 Thailand Narathiwat 1 0 Islamists are suspected in the shooting death of a wood trader on his doorstep.
    10/27/2008 Afghanistan Baghlan 3 6 An 8-year-old boy is among three people blasted to death by a suicide bomber posing as a policeman.
    10/27/2008 Somalia Kismayu 2 0 Islamists quote from the Qur’an as they stone a 13-year-old rape victim to death and kill a young boy coming to her defense.
    10/27/2008 Pakistan Karachi 4 0 Four locals are shot to death by sectarian rivals as they leave a mosque.
    10/27/2008 Iraq Baghdad 5 19 Jihad bombers take out five Iraqis in two separate blasts.
    10/26/2008 Pakistan Matta 11 62 Eleven innocent people are killed during a botched kidnapping attempt by the Taliban.
    10/26/2008 Somalia Mogadishu 2 2 Two people are killed in an Islamic militia bombing.
    10/26/2008 Pakistan Mohmand 11 5 A Fedayeen suicide car bomber murders eleven people at a check point.
    10/26/2008 Somalia Mogadishu 6 3 Three civilians are among six people killed in a Mujahideen landmine attack.
    10/26/2008 Pakistan Khyber 1 0 A tribal elder is shot to death by religious extremists.
    10/26/2008 Somalia Saydheelow 5 15 Five local soldiers are killed in an ambush by Islamic militia.
    10/26/2008 Pakistan Sambat 3 0 Fundamentalists target a barbershop, killing three civilians.
    10/26/2008 Pakistan North Waziristan 5 0 Five civilians are brutally beheaded on video by al-Qaeda members.
    10/25/2008 Pakistan Wah 1 0 An 18-year-old girl is shot to death by her older brother on suspicion that she was having sex.
    10/25/2008 Somalia Gurilel 1 0 A female activist for women’s rights is murdered by suspected fundamentalists as she is walking home.
    10/25/2008 Afghanistan Kabul 2 2 Two civilians are shot to death in their office by a Sunni radical.
    10/25/2008 Thailand Pattani 1 4 Muslim militants gun down a police officer.
    10/24/2008 Chechnya Serzhen-Yurt 1 10 Mujahideen use a landmine to murder a local security officer.
    10/23/2008 Israel Mingora 1 1 An 86-year-old Jewish man is stabbed to death at random by a Palestinian attacker.
    10/23/2008 Pakistan Mingora 1 0 Sunnis abduct and behead a policeman.
    10/23/2008 Iraq Baghdad 10 22 A Fedayeen suicide bomber detonates in the middle of rush hour, killing ten commuters.
    10/23/2008 Iraq Kut 3 2 Three children bleed to death after their house is hit by a Jihadi mortar.
    10/23/2008 Afghanistan Helmand 0 1 The Taliban rip out a farmer’s eyes in front of his family.
    10/23/2008 Pakistan Orakzai 8 0 Religious extremists force a car off the road, then shoot the eight occupants to death one by one.
    10/23/2008 Philippines Cotabato 2 0 Two game hunters are shot to death by Moro Islamists.
    10/22/2008 Iraq Qaim 34 0 Two women are among thirty-four al-Qaeda kidnap victims found executed in a mass grave.
    10/22/2008 Pakistan Swat 15 20 Sunni radicals take out fifteen local troops with a bombing on their convoy.
    10/22/2008 Thailand Yala 1 0 A 40-year-old garbage truck driver is shot to death by Muslim extremists while riding to work.
    10/22/2008 Iraq Mosul 4 3 Four people are taken down by Mujahideen bombers.
    10/22/2008 Pakistan Khyber 2 0 Two children are killed when Lashkar-e-Islam open fire at a checkpoint.
    10/22/2008 Iraq Mosul 2 0 Two Christians, a father and son, are shot to death by Islamic radicals.
    10/21/2008 Pakistan Sersenai 2 6 Two people are murdered by Mujahideen bombers along a highway.
    10/21/2008 Iraq Latifiya 9 0 The bodies of nine people abducted and murdered by Jihadis are found in a grave.
    10/20/2008 Somalia Hudur 1 0 An aid worker for UNICEF is gunned down by fundamentalists.
    10/20/2008 Dagestan Makhachkala 5 10 Muslim militants ambush and kill five police officers in two attacks.
    10/20/2008 Thailand Pattani 3 0 Three men sitting in a house are murdered by Muslim radicals, who shoot through the walls to kill them.
    10/20/2008 Thailand Narathiwat 1 0 A civilian is shot to death by Islamists.
    10/20/2008 Iraq Baghdad 4 8 Mujahideen kill four civilians with two bombs, one an attack on a bus.
    10/20/2008 Afghanistan Kabul 1 0 A female aid worker is shot to death by Sunni extremists over fears that she was sharing her Christian faith.
    10/20/2008 Afghanistan Kunduz 7 0 Five children are among seven people blown to death by a Fedayeen suicide bomber.
    10/20/2008 Thailand Narathiwat 2 6 Islamists pepper a truck returning from a sporting event with machine-gun fire, killing two occupants.
    10/19/2008 Iraq Balad 5 3 al-Qaeda gunmen attack a family home, killing five people.
    10/19/2008 Pakistan Khyber 1 1 A woman is killed when Islamic militants bomb a marketplace.
    10/19/2008 Pakistan Swat 1 0 A roadside ambush by the Taliban leaves one local soldier dead.
    10/19/2008 Thailand Pattani 1 1 Islamists murder a 1-year-old baby when they fire into his home.
    10/19/2008 Somalia Hudur 1 0 Islamic militia shoot a UNICIF worker twice in the head as he is drinking tea with relatives.
    10/19/2008 Iraq Baghdad 2 15 Mujahideen bombers take out two civilians.
    10/19/2008 Thailand Yala 1 0 A 60-year-old rubber tapper is shot to death by Muslim militants while returninig from work.
    10/18/2008 Iraq Samarra 11 0 Eleven Iraqis kidnapped a year earlier by sectarian Jihadis are found in a mass grave.
    10/18/2008 Afghanistan Kandahar 2 0 A father and son are shot to death by Sunni radicals outside a mosque.
    10/18/2008 Ingushetia Muzhichi 2 5 Islamic militants ambush and kill two local soldiers.
    10/18/2008 Thailand Pattani 1 2 Radical Muslims shoot at a family, killing the father and seriously injuring his wife and 5-year-old child.
    10/18/2008 Thailand Narathiwat 1 0 A young laborer is gunned down by Mujahideen.
    10/18/2008 Iraq Baquba 1 4 A woman is taken out by Mujhideen bombers. Four family members are badly injured.
    10/18/2008 Jordan Aqaba 1 0 A man is forced to kill his sister for leaving the house without his permission.
    10/17/2008 Somalia Merka 1 0 A humanitarian worker is shot to death by suspected fundamentalists.
    10/17/2008 Iraq Kut 1 0 Suspected fundamentalists shoot an unmarried pregnant woman to death.
    10/17/2008 Iraq Baghdad 3 7 Jihadis set off a bomb near a mosque, killing three civilians.
    10/17/2008 India Jaipur 0 1 A ‚conservative Muslim‘ sets an 11-year-old girl on fire for wearing lipstick and being inappropriately dressed.
    10/16/2008 Algeria Algiers 1 0 A young boy is kidnapped and beheaded by Islamic extremists.
    10/16/2008 Pakistan Swat 5 15 A Fedayeen suicide car bomber rams into a police station, killing five Pakistanis.
    10/16/2008 Afghanistan Paktika 1 0 A radicalized policeman stages a surprise suicide ambush on a group of US soldiers, killing one.
    10/16/2008 Iraq Buhriz 1 1 A 6-year-old shepherd boy is murdered by Mujahideen bombers. Another child is injured.
    10/16/2008 Afghanistan Maiwand 31 0 Thirty-one passengers on a bus are stopped by the Taliban and calmly machine-gunned and beheaded.
    10/16/2008 Pakistan Miranshah 1 0 An Afghan refugee is brutally beheaded by the Taliban.
    10/15/2008 Pakistan Swat 3 0 Three people, including two brothers, are killed in two Jihad shooting attacks.
    10/15/2008 Jordan Amman 1 0 A Muslim man shoots his 16-year-old daughter to death over concerns that she has had sex.
    10/15/2008 Iraq Karbala 22 0 A mass grave is discovered containing the bodies of twenty-two abducted shepherds
    10/15/2008 Iraq Baghdad 7 18 A Mujahideen bomb blast and separate mortar attack on a mosque leave seven civilians dead.
    10/15/2008 Afghanistan Lashkar Gah 6 0 Six local police are taken out in a brutal Taliban ambush on their checkpoint.
    10/15/2008 Pakistan Swat 2 0 The Taliban enter a home and murder a husband and wife.
    10/15/2008 Algeria Setif 3 2 Fundamentalists murder three local guards with a bomb attack.
    10/14/2008 Afghanistan Kandahar 1 0 Religious extremists assassinate a government official who aids war widows.
    10/14/2008 Afghanistan Uruzgan 9 6 Two children are among nine civilians murdered when Taliban bombers target a minibus.
    10/14/2008 Philippines North Cotabato 1 0 Moro Islamists attack a Christian village, killing one civilian and driving many families from their homes.
    10/14/2008 Somalia Mogadishu 1 0 Islamists murder the driver of an aid agency.
    10/14/2008 India Poonch 2 0 Mujahideen kill two local soldiers in separate ambushes.
    10/14/2008 Pakistan Kabal 1 0 Sunni extremists abduct, torture and behead a local soldier.
    10/13/2008 Pakistan Murid Wal 1 0 A young man is forced by honor to kill his mother when she refuses to break off an ‚illicit‘ relationship.
    10/13/2008 Pakistan Darra Adam Khel 1 4 A sudden Sunni rocket attack leaves a local security staff member dead.
    10/13/2008 Afghanistan Ghazni 6 2 Religious extremists take out six civilians with a roadside blast.
    10/13/2008 Somalia Mogadishu 2 23 Two African Union mission members are killed when Muslim militia attack their vehicles.
    10/12/2008 Thailand Pattani 1 0 Islamists shoot a man to death in front of his 8-year-old daughter.
    10/12/2008 Iraq Mosul 5 11 Mujahideen bombers kill five Iraqis.
    10/12/2008 Iraq Baghdad 9 11 Nine people are blown apart by a Jihad car bomb.
    10/12/2008 Afghanistan Khost 2 3 A woman and child are killed when the Taliban fire a rocket into their home.
    10/12/2008 Iraq Mosul 1 1 A Christian business owner is gunned down in his music store by Islamic fundamentalists.
    10/12/2008 Somalia Kismayo 1 0 Islamists brutally machine gun a man to death as he is being released from prison.
    10/12/2008 Pakistan Khyber 3 0 Three men are shot to death by suspected Islamic radicals.
    10/11/2008 Philippines Sultan Kudarat 5 5 Moro Islamists attack a Christian village, killing five innocents and kidnapping two others for use as human shields.
    10/11/2008 Pakistan Mailsi 1 0 A man is tortured and murdered by his girlfriend’s son over illicit relations.
    10/11/2008 Iraq Mosul 3 0 The bodies of three Christians are discovered following their abduction by Islamic radicals.
    10/10/2008 Afghanistan Khost 2 3 Two people are blown up by a Taliban suicide bomber.
    10/10/2008 Pakistan Orakzai 82 160 A Fedayeen bomber sends over eighty souls to Allah at a tribal meeting.
    10/10/2008 Iraq Baghdad 12 26 Twelve Iraqis are murdered by Jihadi bombers at a commercial center.
    10/10/2008 Pakistan Charbagh 1 0 Sunni hardliners burn down two girls schools and shoot a citizen to death.
    10/10/2008 Iraq Mosul 2 0 Two Christians are shot to death by Islamists at a roadblock after being forced to identify themselves.
    10/10/2008 Iraq Mosul 39 53 Mujahideen successfully kill about forty Iraqis with two marketplace car bombings.
    10/9/2008 Iraq Tal Afar 2 3 Mujahideen bomb a restaurant, killing two patrons.
    10/9/2008 Iraq Habaniya 3 8 A suicide bomber successfully takes out three Iraqis.
    10/9/2008 Pakistan Islamabad 10 21 Four schoolgirls are among ten people killed in a Mujahideen bombing.
    10/9/2008 Afghanistan Uruzgan 6 9 Women and children are among the casualties during a shooting attack by religious extremists.
    10/9/2008 Pakistan Bajaur 4 0 Four tribal elders are abducted and beheaded in the name of Allah.
    10/9/2008 Iraq Udhaim 4 5 Two children are among four family members wiped out by Jihadi bombers.
    10/8/2008 Iraq Baquba 10 19 A female Fedayeen murders ten Iraqis outside a courthouse.
    10/8/2008 Iraq Mosul 2 0 Two more Christians are murdered by Muslim extremists in separate attacks.
    10/8/2008 Lebanon Ain al-Helweh 1 0 Suspected fundamentalists gun down a Fatah activist.
    10/7/2008 Thailand Narathiwat 1 1 Militant Muslims murder a man sitting in his pickup truck. The victim’s teenage son is severely injured.
    10/7/2008 Somalia Beledweyne 1 0 Islamic militia are suspected of shooting a peaceful negotiator in the head at a marketplace.
    10/7/2008 Algeria M’sila 2 0 An army major is killed when fundamentalists booby-trap the dead body of another man kidnapped and murdered earlier.
    10/7/2008 Iraq Mosul 1 0 Islamic extremists enter a Christian pharmacy and kill the owner.
    10/7/2008 Iraq Mosul 2 0 A Christian man and his elderly father are shot to death at their workplace by Religion of Peace radicals.
    10/6/2008 Somalia Mogadishu 17 35 Children are among the seventeen civilians killed at a marketplace following an al-Shabab mortar attack.
    10/6/2008 Somalia Merka 1 2 Islamic milita attack a humanitarian vehicle, leaving one worker dead.
    10/6/2008 Pakistan Punjab 17 60 Holy Warriors strike a party held at a home. Seventeen people are blown to bits.
    10/6/2008 Iraq Mosul 1 0 A disabled Christian is abducted from his shop by Islamists and then shot to death.
    10/5/2008 Egypt al-Tayeba 1 3 A 19-year-old Christian is shot to death by a Muslim mob.
    10/5/2008 Iraq Zanjili 4 6 Terrorists attack a funeral with automatic weapons, killing four innocents.
    10/5/2008 Iraq Mosul 1 1 Fundamentalists gun down a butcher in his shop.
    10/4/2008 Iraq Mosul 4 0 Islamists enter a Christian store and murder the owner. Three tortured and executed kidnap victims are found elsewhere.
    10/4/2008 Somalia Baidoa 1 0 A man strolling through a market is shot five times in the chest by Islamic militia men.
    10/4/2008 Thailand Pattani 2 0 Two local soliders are brutally executed by Muslim radicals.
    10/4/2008 Iraq Tahrir 1 0 A 15-year-old Christian boy is shot to death by Mujahideen while standing outside his home.
    10/4/2008 Ingushetia Rostov-on-don 1 0 A cop is gunned down by religious extremists.
    10/4/2008 Somalia Mogadishu 5 7 Five people are killed when Islamic milita lob mortars into the city airport.
    10/3/2008 Algeria Theniet el-Had 6 0 Six local security forces are killed when armed fundamentalists open up with machine-guns on their vehicle at point-blank range.
    10/3/2008 Afghanistan Kunar 1 4 Islamic militants gun down a civilian.
    10/2/2008 Pakistan Charsadda 5 12 A suicide bomber invades a home, killing five people.
    10/2/2008 Iraq Wajihiya 6 3 Women and children on a mini-bus are machine-gunned to death by Freedom Fighters.
    10/2/2008 Iraq Baghdad 26 50 Sunni suicide bombers target two Shia mosques, slaughtering at least twenty worshippers.
    10/1/2008 India Agartala 4 76 Harkat ul-Jihad-e-Islami is suspected in serial bomb blasts at civilian bus stops that leave at least four dead.
    10/1/2008 Philippines Mindanao 3 12 Moro Islamists ambush a security patrol, killing three members.
    10/1/2008 Somalia Baidoa 2 4 A child blown apart by an Islamist grenade, one of two people killed in separate attacks.
    10/1/2008 India Doda 1 0 A shepherd is abducted by Mujahideen, who then slit his throat.
    10/1/2008 Iraq Balad 4 29 Four Iraqis are taken out by a Jihad car bomb.
    9/30/2008 Somalia Baidoa 1 4 A child standing along a city street is killed by Mujahideen bombers.
    9/30/2008 Thailand Yala 2 0 Two young men in their 20’s are gunned down in separate Muslim drive-by attacks.
    9/30/2008 Iraq Mosul 2 0 A coffee shop employee and a woman are taken down by Mujahideen.
    9/30/2008 Iraq Baghdad 4 9 Islamists bomb a movie theater, killing four Iraqis.
    9/30/2008 Pakistan Sadar 1 0 A woman is sprayed with acid and then set on fire by her in-laws in an ‚honor‘ attack.
    9/30/2008 Ingushetia Nazran 1 3 A Fedayeen suicide bomber takes out a local civilian.
    9/29/2008 Iraq Mosul 2 0 Two brothers are gunned down by Sunni radicals.
    9/29/2008 Algeria Bomerdas 3 4 Suicide car bombers take down three innocent people.
    9/29/2008 Thailand Narathiwat 1 0 Islamists shoot a 47-year-old man to death while he is shopping for groceries.
    9/29/2008 Lebanon Tripoli 6 30 Six people are burned to a crisp, and thirty others injured by Islamic bombers targeting local soldiers.
    9/29/2008 Pakistan Chatto Chowk 1 0 Fundamentalists bomb a music shop, killing a patron.
    9/28/2008 Afghanistan Kandahar 4 0 Taliban assassins take down four Afghan bodyguards.
    9/28/2008 Algeria Tizi Wazu 2 0 Two security guards are brutally slain by Muslim fundamentalists at a fake checkpoint.
    9/28/2008 Afghanistan Kandahar 1 1 A top policewoman is gunned down by the Taliban, who also put her young son in a coma during the attack.
    9/28/2008 Somalia Tayeglow 0 2 Two Christians are seriously injured when a Muslim mob invades their church with spears and machetes.
    9/28/2008 Iraq Baghdad 32 97 Three separate Jihad car bombings leave nearly three dozen Iraqi civilians dead.
    9/28/2008 Thailand Pattani 1 0 A 47-year-old man is murdered by Muslim terrorists.
    9/28/2008 Somalia Mogadishu 2 0 Two civilians are killed during a Mujahideen attack in a residential area.
    9/28/2008 Algeria Dellys 4 9 al-Qaeda bombers murder four in a commercial district.
    9/28/2008 Thailand Narathiwat 1 0 A 33-year-old man is shot to death by Muslim extremists.
    9/28/2008 Pakistan Attock 3 1 Suspected Taliban abduct an engineer after murdering his three companions.
    9/27/2008 India Delhi 2 25 A young boy and an old man die following a bombing by Muslim radicals at an outdoor market.
    9/27/2008 Pakistan Matta 3 0 Sunni extremists kill three house servants when they blow up several homes.
    9/27/2008 Somalia Mogadishu 9 10 Islamic militia fire mortars into an airport, killing at least nine.
    9/27/2008 Syria Damascus 17 14 A suicidal Sunni bombs a Shia shrine, slaughtering seventeen innocents.
    9/27/2008 Iraq Mosul 1 0 Fundamentalists gun down a table tennis coach.

  66. Indien ist auch Atommacht wie Pakistan, die beziehungen zwishcen Pakistan und USA hat sich auch verschlechtert. Nach den Anschlägen, suchten die Geiselnehmer intensiv nach US- und Britische-Bürger. Ich kann mir auch gut vorstellen, das was mit den Piraten vor Somalia zu tun hat. Denn Indien hat ja bekanntlich ein Piratenschiff gesprengt, eine art Rache. Die Muslimen werden halt Zornig wie immer…

    Wir werden es ja noch erfahren, wenn unsere ClaudiaF. Roth nichts sagt, dann wissen wir es ja, wer es gewesen war…

    Islam kann es ja nicht gewesen sein, denn Islam ja bekanntlich frieden…

  67. @Heretic

    List of Islamic Terror Attacks For the Past 2 Months

    sieht aus wie ein Weihnachtswunschzettel…

  68. aktueller „Stand“ laut CNN (ca.04.00MEZ)über 87 Tote 200 Verletzte und etliche „Vermisste“ es brennt nach wie vor auch sind immer wieder Schüsse gefallen.

    Der Islam ist ein Relikt aus der Vergangenheit und sollte nunmehr endlich auch so und in voller Bandbreite so behandelt werden und zwar ein für alle mal.
    Und noch was:
    ICH BIN DIESE UNTERSCHEIDUNGSSCHWUCHTELEIEN ZWISCHEN MOSLEMS, RADIKALEN MOSLEMS GEMÄßIGT RADIKALEN MOSLEMS (JA HAB ICH AUCH SCHON EIN PAAR MAL GELESEN DEN SCHWACHSINN) „ISLAMISTEN“ USW-USW. SATT-
    ES IST EIN UND DIESELBE SUPPE -DAS „ERKENNE“ SIGAR ICH AN DAS ES NUR EINEN ISLAM GIBT-UND ES SIND AUCH NICHT NUR EIN PAAR WENIGE (WIE UNS GUTMENSCHEN IMMER SO SCHÖN WEISMACHEN WOLLEN) ES SIND MILLIONEN VON POTENTIELLEN TERRORISTEN BEI DENEN, MILLIONEN.

    zu

    #89 novalis78 (27. Nov 2008 03:28)

    Keine Ruhe vor dem arabischen Fanatismus, seit dem 10. Jhr. nicht.

    2 Punkte:
    erstens seit dem 7ten Jahrhundert nicht seiten dem 10ten und zweitens ohne den Islam als Wurzel des, ja allen Übels wäre der arabische Fanatismus (sofern es diesen dann Überhaupt gegeben hätte) schon nach kurzer Zeit verebbt.

    Auch ist der Islam nicht unerheblich an dem SCHULD was aktuell als WELTWIRSCHAFTSKRISE ungeahnten Ausmaßes bezeichnet werden kann.

    DAS GIFT IST DER ISLAM UND ALLE DIE SICH MIT DIESEM SATANISCHEN GIFT INFIZIERT HABEN, ODER NOCH SCHLIMMER BEWUßT INFIZIEREN (DN-BB-PV) WERDEN EBENFALLS FRÜHER ODER SPÄTER ZU TERRORISTEN.DAS IST NUR EINE FRAGE DER ZEIT MEHR NICHT.
    =============================================
    Über den Islam
    Wir begegnen hier einer äußerst primitiven und gewaltbereiten Kultur – viele Sitten und Gebräuche werden Ihnen komisch vorkommen, auch kann es sein daß diese Menschen noch
    nie einen Juden oder Christen gesehen haben.

    In leichter Abwandlung aus Star Trek Teil 4
    Zurück in die Gegenwart
    ———————————————-
    Über die Dummheit der Gutmenschen:

    Die Grenze der Toleranz
    Die Grenze der Toleranz endet
    an der Grenze der (eigenen) Selbstvernichtung.

    Tja, mein alter Leitspruch des ersten CA Blog´s ist aktueller den je.

    Über N-24 N-TV
    während CNN life berichtet und auch die BBC ist bei denen noch nicht einmal im Laufband etwas zu lesen.

    HEIL ALLAH GERMANISTAN HEIL ZENSUR
    ES KOTZT EINEN NUR NOCH AN.

  69. Einmal mehr bin ich froh, dass wenigstens mein Gastland versteht, wie man mit Moslems umzugehen hat. Ein zu lautes Räuspern und schwupps steht die Armee vor dem Dorfeingang oder am Stadttor. Das gefällt den lieben Gutmenschen im Westen natürlich gar nicht, dafür herrscht hier Ruhe im Land. Bleibt zu hoffen, dass Indien angemessen und ohne Gnade reagiert!

    Ich freue mich schon auf die Diskussionen über diese Tat; einmal mehr werde ich mir dann anhören müssen, wie bedenklich es sei, dass ich schon so tief in der braunen Sauce stecke, aber die Fakten knalle ich denen trotzdem um die Ohren. Wird bei den meisten zwar wohl nichts mehr bringen, da dies ja nur Einzelfälle sind und sie ja so viele gute Moslems kennen, die keiner Fliege was antun könnten und bla bla bla. Ich kann es einfach nicht mehr hören!

    Wie bringt man es fertig, sein Gehirn dermassen auszuschalten, um auch nach solchen Anschlägen nicht nur im Geringsten daran zu zweifeln, dass Islam Frieden bedeutet?

    Der Islam ist das Hauptproblem des 21. Jahrhunderts und es bedarf einer Lösung, auch wenn diese sämtlichen Gutmenschen dieser Welt die Tränen in die Augen treiben wird!

  70. Der Wahnsinnge Dhimmie Rundruf (WDR) der sich mal wieder nicht zwischen Islamisten und Terroristen entscheiden will bereichtet:

    Bomben in Kinos Krankenhäusern U Bahn Stationen Autos in Bombay zusätzlich zu den Hotel.

    Achja Zitat: WDR

    Die Terroristen machen gezielt jagt auf Ausländer.

    Darf ich diese scheiß Islamischen Terroristen jetzt als NAZIS bezeichnen ???
    Oder bin ich dann der Nazi ???
    Und mal angenommen ich würde so tun, als wenn ich ein Nazi wäre, um dann irgendwann „davon weg zu kommen“ wieviel Starthilfe gibt es denn so ??
    ———————————————-
    Achja Bahn Güterverkehrt Rückgang 40% im November wie war das noch Weihnachten ??
    Porsche USA -50%
    USA generell -40% bei Konsumgütern.
    ———————————————-
    DER ISLAM IST DAS PROBLEM NIX ANDERES

  71. OK, ich bin überzeugt.

    Wie werde ich jetzt Muslim? Ich will auch endlich meinen Spaß haben!

    Vier Weiber, die ich vergewaltigen und verprügeln darf, die sich zudem in der Fabrik die Rücken krum ackern und dann die tollen Abenteuerausflüge in der Gruppe…

    Dazu zahlt Vater Staat für mich noch Sozialhilfe – bescheißen darf ich ja!

    Und egal welches Verbrechen meine Kollegen begehen, die blöden Dhimmis behaupten auch noch das Islam Frieden ist, wenn ich mit dem Schwert zur Enthauptung aushole!

    Wenn man es geschickt anstellt, kann man für die Reise zum Terroranschlag sogar noch irgendwelche „Entwicklungshilfe“ abgreifen! Man muss nur in irgendeinem gutmenschlichen Hilfsprojekt tätig sein – natürlich nicht zu viel, es soll ja nicht in (oh Gott, dieses schreckliche Wort – igitt, zwingt mich nicht es zu schreiben) – „Arbeit“ ausarten.

  72. S GEMÄßIGT RADIKALEN MOSLEMS (JA HAB ICH AUCH SCHON EIN PAAR MAL GELESEN DEN SCHWACHSINN)

    ROFL. Schade, dass Du die Quellen nicht angegeben hast. Das wäre ja der Brüller!

  73. Heutzutage kann man Islam mit Terrorismus gleichsetzen;

    Fast alle Terroristen dieser Welt sind Muslime – das ist sicher nur Zufall …..

  74. Und auf jeden Fall benötigen wir in D jetzt noch viele, viele Großmoscheen, damit der Jihad-Terror auch in die letzt Ecke des zivilisierten Europas eindringen kann und uns alle – wie von unseren Politikern gewünscht – unendlich berreichern kann! 🙂

  75. Assalaam aleikum, liebe Brüder und Schwestern! Diese Anschläge haben hamdudillah nichts mit dem Islam zu tun! Der geliebte Prophet Mohammed (pbuh) verbietet das Töten unschuldiger Menschen. Also werden die Opfer in Bombay schon irgendwas ausgefressen haben, ansonsten können die Täter keine Moslems sein! Allahu akhbar!

  76. *Ironie_On* Das ist doch nur ein Einzelfall™! Islam ist und heißt FRIEDEN! Es wird zunehmend friedlicher! *Ironie_Off*

  77. Unsere „römischen“ Politiker sind etwa gleich blöd wie diejenigen vor rund 100 Jahren… Nichts von Evolution, sondern nur Devolution!
    Solange nur ein Märtyrer sicher zu den vielen Jungfrauen (jeden Tag wieder rundumerneuert –> die moslemischen Frauen kommen ins Nichts!!!) ins Paradies kommt, hält der Blutwahn dieser teilweise hochstudierten Attentäter an… Unsere frommen „Malteser“ müssten mal Klartext reden, aber das können Sie natürlich nicht, weil der Krieg sehr lukrativ ist… Gemäss neueren Fatawa gelten im Islam nun auch Ertrunkene und AIDS-Kranke als Märtyrer (neben dem „Heiligen Krieg“ sind die Muslims vor allem mit Bumsen in allen Variationen beschäftigt – die Verweigerung der Frau ist verboten bzw. Allah straft sie sofort! – womit, denn sie kommt ja sowieso nicht ins islamische „Männerparadies“???…). Muslimas erhebt euch gegen diese Schwachköpfe!

    Die Belege:http://www.aaronedition.ch/Islam_und_Terrorismus_Mark_Gabriel_Zitate.pdf
    http://www.aaronedition.ch/Bad_News_20.htm (die perversen Sexualvorgaben des Ayatollah Khomeini, Gründer des iranischen „Gottesstaates“)

    http://www.aaronedition.ch/Das_ewige_Lustparadies_wartet.pdf (am Ende mit einer Auswahl von islamischen Fatawa angereichert)

    http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_Moslem_Koran,aktuell.pdf (wie unsere „Humanisten“ durch die Taqiyya der „lieben“ Moslems aus wirtschaftlichen Gründen so gerne irregeleitet werden –> wenn die Wirtschaft dann total islamisiert ist, ist es auch mit ihnen zu Ende…)

    http://www.aaronedition.ch/Mondsichel_Himmelskoenigin_Islam.htm
    http://www.aaronedition.ch/Aegyptens_Sieg_im_Yom_Kippur_Krieg.htm (eine unglaubliche, vom Westen gedeckte Staatslüge, was kein Wunder ist, wenn man bedenkt, dass man PLO-Führer Yassir Arafat, dem Angehörigen der ägyptischen Moslembruderschaft [und Neffen von SS-Mann und Holocaustverüber Grossmufti Al-Husseinim] den Friedensnobelpreis zuerkannte…)
    http://aaronedition.ch/4653.html

  78. Aah, sind die Islamisten Friedensbotschafter wieder in heiliger Mission unterwegs, um der Welt zu verkünden, dass Islam Frieden bedeutet.

    Sehr traurig…

  79. der4 friedliche (was sonst?) islam it in bombay auf promotion tour.
    nach ersten meldungen soll auch eine europäische parlamentarier-delegation betroffen sein. nun, dann werden wenigstens mal die richtigen mit den islamischen friedensinitiativen vertraut gemacht. im übrigen: was treiben die dort in indischen luxushotels außer unsere zwangsabgaben zu verprassen? verhandlungen über neue moscheen in deutschland samt import von hasspredigern? oder was?

  80. Die Bayern 2 Korrespondentin in Bombay meinte soeben, daß es aufgrund der mafiösen Strukturen in der indischen Gesellschaft vorschnell wäre ein Urteil abzugeben, wer hinter diesem Anschlag steckt! Manchmal glaube ich, die MSM werden werden von Saudi-Arabien subventioniert.
    Dreckspack!

  81. #113 cgs (27. Nov 2008 08:21)

    Die Bayern 2 Korrespondentin in Bombay meinte soeben, daß es aufgrund der mafiösen Strukturen in der indischen Gesellschaft vorschnell wäre ein Urteil abzugeben, wer hinter diesem Anschlag steckt! Manchmal glaube ich, die MSM werden werden von Saudi-Arabien subventioniert.
    Dreckspack!

    Die sprach wohl eher von ihrem eigenen Arbeitgeber.

  82. Hier sieht man wieder, welche Ideologie von Geisteskranken dahintersteckt. So etwas spielt sich im Kleinen bei uns in den Ballungszentren – Beispiel BVG Berlin – ab. Wenn es bei uns mal losgeht – Gott sei Dank hatten wir bisher Glück – erinnern wir uns an den unsäglichen Aussprüch von Frau Beck: „Das müssen wir aushalten!“
    http://kommentare.zeit.de/user/tobiasrueger/beitrag/2008/01/21/das-muessen-wir-aushalten
    Dass Polizei und Justiz bei Übergriffen schon sichtbar ihre Tätigkeit einstellen, kann in den einschlägigen Kreisen nur als Ermunterung und Aufforderung zu schwereren Gewalttaten verstanden werden.

  83. http://www.aaronedition.ch/4653.html
    http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_Aus_Erde_gemacht,aktuell.pdf (gemäss der Bibel und wissenschaftlicher Erkenntnis sind die Mineralbestandteile dessen Menschen analog der Erde,gemäss den Muslims wurde er aus einen Klumpem Blut erzeugt – typisch!!!)

    Die grösste Lügenbrut sind aber nicht die Moslems (eigentlich leicht durchschaubar) mit ihren von Koran und Scharia „göttlich“ vorgegeben Taqiyya-Lügen, sondern unsere „Römer, die uns „dämokratisch“ regieren. Sie sind keinen Deut besser als die Muslims! Es geht Ihnen nur ums Geld und aus diesem Grund treiben sie es mit jeder und jedem, der Gewinn verspricht (Offenbarung 17: Die „hre Babylon“ reitet auf dem Tier aus Offenbarung 13,1ff, dem Antichristen)…

  84. Vorschlag:

    Merkel soll unseren Außenminister Steineier sofort zum Singen mit Moslems nach Indien schicken….das ist so völkerverständigend und friedensfördernd und hilft auch ganz bestimmt!

  85. Salve!

    Der Frieden des Islam – Live aus Mumbai/Indien.

    Ich persönlich wäre für Tom Tancredo als
    neuen US-Präsidenten gewesen. Dann gäb es
    sowas nicht mehr as sich derzeit in Indien
    abspielt.

    Ich hoffe daß Indien jetzt den Ungläubigen,
    d.h. den Muslimen zeigt wo der Bartl seinen
    Most holt. Sollte mich nicht wundern wenn dort
    anti-muslimische Unruhen ausbrechen.

    Irgendwann ist Zahltag auch für Terror-Musels.

    Hoffentlich!

    Salve MilitesChristi

    Es wird Zeit in D für eine demokratische rechte Partei nach FPÖ-Vorbild. Bin nach
    meinem Austritt aus der Bayernpartei offen
    für zukunftsträchtige Alternativen.

  86. Ein al-Qaida-Sprecher hat mal gesagt:

    „Der Westen liebt das Leben, aber wir lieben den Tod!“

    Prima – dann soll doch jeder bekommen, was er liebt!
    Wir haben jedenfalls die Mittel, um den al-Qaida-Leuten das zu geben, was sie so sehr lieben – und wir sollten dabei hilfsbereit sein!!

  87. @94. ProContra: Der Gedanke, das habe etwas mit der Versenkung des Piratenschiffs durch die indische Marine zu tun, hat mich auch beschlichen.
    Schrecklich das Ganze und unsere Betroffenheitsapostel werden proforma auch ein wenig aufheulen über dieses schreckliche Verbrechen. Sie werden lamentieren und klagen, aber sobald man drangehen würde, gegen diese Verbrecher vorzugehen, ist das Geheule noch größer. Dann wird abgemildert und relativiert: Keinen Generalverdacht bitte. Das hat mit dem Islam nichts zu tun. Ihre Lage ist so schrecklich und die Amis, die Deutschen und die Juden sind schuld daran und sie sollten diese Leute nicht provozieren.
    Aber da ja eine deutsche EU-Politikern mit in dem Schlamassel steckt, ist es ganz besonders schlimm (Ironie off).
    Und bei uns werden Wirte aufgefordert, Deutsche, in denen man aufgrund ihrer Kleidung Nazis vermuten könnte, nicht zu bedienen.

  88. Und bevor sich das offizielle Deutschland wieder anstrengt zu betonen, bei uns seien die MohammedanerInnen im Grunde „friedlich“, hier ein kleiner aktueller Terroranschlag von MohammedanerInnen an MohammedanerInnen mitten bei uns in Berlin, obwohl die Familie „deutsch“ sei, das Opfer jedoch den urgermansichen Namen „Shalin“ trägt:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/Neukoelln-Briefkasten-Bombe;art270,2670980

    27.11.2008 0:00 Uhr

    Mädchen bei Anschlag schwer verletzt
    In einem Rudower Wohnhaus öffnet ein Mädchen einen Briefkasten – eine Bombe detoniert, die Zwölfjährige wird schwer verletzt. Die Polizei geht von „Familienstreitigkeiten“ aus.

    Berlin – Der heftige Knall in der Rudower Wohnsiedlung war noch kilometerweit zu hören: Gegen 16:20 Uhr explodierte in einem Mehrfamilienhaus im Selgenauer Weg eine Bombe, die in einem Briefkasten versteckt war. Dabei wurde ein zwölfjähriges Mädchen schwer verletzt. Sie hatte den Briefkasten unmittelbar zuvor geöffnet, die Polizei geht von einem Anschlag aus. Ein politischer oder fremdenfeindlicher Hintergrund wird ausgeschlossen, die Familie ist deutsch. Das Motiv sollen „Familienstreitigkeiten“ sein. „Ihr ganzer Arm war zerfetzt, überall war Blut“, schilderte eine Nachbarin. Shalin J. wurde von einem Notarzt versorgt und in eine Klinik gebracht.

    Offenbar galt der Anschlag der Familie J. Bereits an Morgen gegen 8.20 Uhr hatte Shalins Vater (32) auf dem Dach seines Autos „einen Gegenstand“ entdeckt, sich dabei aber offenbar nichts gedacht, hieß es bei der Polizei. Er legte das Fundstück in den Wagen und fuhr zur Arbeit. „Am Nachmittag kam ihm das Ganze doch verdächtig vor. Er fuhr damit zur Polizei.“ Die Beamten stuften den Gegenstand – es soll ein Päckchen gewesen sein – als gefährlich ein. Kriminaltechniker wurden gerufen, um den Inhalt zu entschärfen.

    Etwa zur selben Zeit kam es zu der Explosion in dem Mehrfamilienhaus. Wenig später bestätigten die Spezialisten der Polizei, dass auch der Gegenstand, den der Vater des Mädchens zum Abschnitt am Zwickauer Damm gebracht hatte, „sprengfähig“ gewesen sei. Was genau in den Sprengsätzen enthalten war, sagte die Polizei am Mittwochabend nicht. Auch war nicht zu erfahren, wen der 32-Jährige als Täter verdächtigt. „Er äußerte in der Befragung seine Vermutungen. Deshalb gehen die Beamten derzeit davon aus, dass der Anschlag familiäre Hintergründe hat“, sagte ein Polizeisprecher. Details waren nicht zu erfahren. Unklar bleibt zudem, warum der 32-Jährige am Morgen nicht skeptisch wurde, als er einen fremden Gegenstand auf dem Autodach fand und ihn sogar ins Fahrzeug legte.

    Die Explosion muss von großer Wucht gewesen sein. Dafür sprechen die schweren Verletzungen Shalins, die mit beiden Eltern in dem Haus lebt. Zudem sind Scheiben des Treppenhauses zerborsten. Bis zum späten Abend arbeiteten Kriminaltechniker und Ermittler der Spurensicherung am Tatort. Gegen 19 Uhr trafen die Beamten der Mordkommission ein. Shalins Mutter soll in der Wohnung befragt worden sein. Die Nachbarn, die an der Absperrung standen, waren schockiert. Sie konnten kaum glauben, dass sich solch eine Tat in der „so ruhigen und freundlichen Siedlung“ ereignet hatte. Über Streit unter Mitgliedern der Familie J. wusste niemand etwas.

  89. ich könnte ausrasten, nur auf cnn erfährst du das neueste über bombay und zwar ungeschminkt.

    mein gott wie verfault sind unsere medien, die immer noch von “ terroristen “ reden und nur im klein gedruckten von islamisten.

    pfui deibel !!

  90. Laut CNN wurden gezielt Briten und US-Amerikaner aussortiert. Unter den Geiseln im Hotel wurde geraten, sich als Italiener auszugeben, falls man gefragt würde.

    Nicht daß einem das unbekannt vorkommt, daß islamische Terroristen Zivilisten in Totenkopf-SS-Manier selektieren…nur daß das mittlerweile nicht mehr in Flugzeugen oder Schiffen sondern auf „ordinäre“ Weise von bewaffneten Kommandos in Innenstädten durchgeführt wird, ist wohl die Neuerung in diesem Fall.

    Muslime seien die „Juden des 21.Jahrhunderts“ wird von den Islamverbänden gerne vollmundig propagandistisch ausgegeben. Gestern konnte man den Unterschied zwischen Propaganda und Realität beobachten, nämlich wer wen tatsächlich aussortiert und tötet.

    Wohlgemerkt: nichtmal militärische lässt sich das in irgendeiner Weise rechtfertigen, denn es waren nur unbewaffnete Zivilisten betroffen.
    In Indien leben 150 Millionen Muslime. 150 Millionen potentielle Nazis.

  91. Leute,

    heute kann man wieder köstlich beobachten, wie das Gutmenschentum und die Wahrheitsverfälscher sich winden wie ein Wurm in einer Pfütze:

    1. Schaut mal in das Politisch Korrekte Forum: Verzweifelt wird der Strohhalm gesucht, daß es keine Islamisten sind. Da schreibt sich PK die Finger wund und nimmt immer vorbehaltlos und unreflektiert Stellung für den Islam ein – und dann sowas. PK – euer Islam ist heute aber undankbar. Ihr kommt wohl nicht umhin zu sagen, daß der Terror nicht nett ist.

    2. Bayrischer Rundfunk: In zwei Nachrichtensendungen wurde über den islamischen Terroranschlag berichtet. Auch Experten wurden befragt. Es gab nur ein „Schlimmwort“, das nicht ausgesprochen wurde: ISLAM

    Die armen Gutmenschen – dieser Terror ist immer wie ein Erdbeben für das PK-Weltbild. Aber bereits morgen – wenn nicht schon heute, wird uns Frau Roth, die Deutschenaustreiberin Narges Eskandari-Grünberg und Co. wieder einimpfen, daß wir noch VIEL zu wenig Nachsicht mit dem Islam haben…

    Oder Frau Canan Bayram: Die Migrantin, die sich für „Service-Wüste für Nazis“ einsetzt. Wie lange läßt sich die deutsche Konservative noch diese Frechheiten gefallen?

  92. #124 realityreloaded (27. Nov 2008 09:08)

    In der 1977 entführten Landshut hatten die mohammedanischen Terroristen gezielt nach Juden gesucht, die sie dann exekutieren wollten!

    Ich sehe da keinen Unterschied zur Selektionsrampe von Auschwitz, nur, dass die PLO von unseren LinksgrünInnen verehrt wurde und wird!

    Helmut Schmidt liess die Maschine damals stürmen, Steinmeier würde zur „Besonnenheit“ aufrufen!

  93. CNN meldete, dass neben Briten und US Amerikanern explizit auch nach Deutschen selektiert wurde.

    Das ist ein Angriff auf Deutschland, wenn auch noch nicht bei uns.

    Jung übernehmen Sie!

  94. Islamisten bekennen sich zu Blutbad von Bombay

    Islamisten sind es ja immer. Als hier in Europa, in jüngster Zeit, die ersten Sprengsätze explodierten, oder zufällig mal nicht explodierten, waren es ja auch Islamisten. Die Frage ist immer nur. Sind es Islamisten die etwas mit dem Islam zu tun haben, oder sind es Islamisten die nichts mit dem Islam zu tun haben ?

  95. @#127 Eurabier (27. Nov 2008 09:15) #124 realityreloaded (27. Nov 2008 09:08)

    Zitat:
    „Helmut Schmidt liess die Maschine damals stürmen, Steinmeier würde zur “Besonnenheit” aufrufen!“

    Eurabier – willst du etwa andeuten, daß du kein Freund der Deeskalation bist??!!!

  96. Als ich gestern die Meldungen aus Indien hörte, habe ich sofort auf christliche Fundamentalisten aus den USA, oder deutsche Neonazis getippt.
    Ich bin eilends mit meiner Lichterkette rausgerannt, als meine Frau mich reinrief und sagte: „Es war wieder ein Einzelfall von Islamisten“. Ja dann ist ja alles in Ordnung, dann können wir ja beruhigt schlafen gehen.
    Steinschmeichler wirds schon richten.

  97. #128 RadikalDemokrat (27. Nov 2008 09:21)

    Bevor ich jetzt unter „Generalverdacht“ stehe rufe ich hiermit zur „Besonnenheit“ auf und fordere mehr Mittel für das Wellness-Programm „Kampf gegen rechts (TM)“ 🙂

  98. The religion of peace at its best: das Morden von Leuten. Indien muss diesen islamischen Faschismus schon seit 1000 Jahren ertragen….top

  99. §123 Wotan:

    CNN sprach sogar ganz unverblümt von „islamic terrorists“.
    Auf dem iranischen Hetzsender „Press TV“ redete man von „unidentified militants“ und auf den deutschen Sendern zaghaft von „islamistischen Tätern“,die Worte Islam und Muslime tunlichst vermeidend!

  100. Wie im Bruce-Willis-Film „Stirb langsam 1“, welcher wohl als Drehbuch für die Hotelbesetzungen mit Geiselnahme gedient haben könnte…es bleibt einem ja wirklich die Spucke weg, daß Muslime sowas tatsächlich Realität werden lassen.

    Bleibt nur zu hoffen, daß die indischen Sicherheitskräfte die Hotels und die Geiseln ebenso befreien können. Die nächsten Stunden werden es zeigen.

  101. Klavierspielerin

    Das ist gefährliches Denken, weil es Mohammedanern Argumente liefert, die sie schnell nutzen, um als „legitime Rächer“ (moslemisches Konzept, das im Westen viel Sympathie genießt) zu erscheinen.
    Ähnliches lief bei den Bombenmorden in London ab: Kaum war verkündet, daß London die Olympischen Spiele erhält, gingen die Bomben hoch. Das eine hatte aber mit dem anderen nichts zu tun. Kurz darauf flogen übrigens in Bombay U-Bahnen in die Luft. (Deshalb hieß es bei Islam-Gegnern damals New York-Madrid-London-Bombay). Abgesehen von der logistischen Vorbereitung (braucht eine Weile, sowohl in London als auch in Bombay; eine Koinszidenz, keine Folge), sollte man die mohammedanische Taktik nicht aus dem Auge verlieren:
    1. Alle Anschläge auf Ungläubige sind erlaubt.
    2. Terror führt zum Sieg.
    3. Was erprobt ist, wird weiterentwickelt. Im Libanon, Gaza, Israel und diversen mohammedanischen Refugien ausprobiert. In Indien erneue Probe (sozusagen Optimierung der Dienstleistung für den Islam): Hotels, U-Bahn-Stationen, Krankenhäuser.
    Im Morden ist der Islam systembedingt lernfähig: Zivilisten, Krankenhäuser, U-Bahnen. Hotels – dafür war der Anschlag auf das Mariott in Pakistan der Präzedenzfall. Er wurde gerade Bombay wiederholt.
    4. Und wenn „Der Westen“ interessante Argumente und Steilvorlagen bietet, die zwar nix mit dem Islam, aber viel mit Ablenkungsmöglichkeiten vom Islam zu tun haben, nutzen das die Mohammedaner für ihre Erklärungen („deshalb können wir gar nicht anders, als uns zu wehren“) natürlich fleissig aus.

  102. Man braucht nur einige Suren aus dem Koran lesen, dann weiß man, dass die Massenmorde in Bombay von dieser totalitären und aggressiven Ideologie gedeckt ist, die auch in Europa Angst
    und Schrecken verbreitet.

  103. Vielleicht ist das der Tropfen der bei den Indern das Faß zum überlaufen bringt.

    Bei den (muslimischen) Piraten haben sie auch nicht lange federlesen gemacht und mit Nuke-Pakistan zankt man sich seit der Gründung beider Staaten…

    Was für eine Regierung haben die dort zur Zeit? Vaypajee soll ja so ne Art cholerischen Stoiber gewesen sein….Was ist der Nachfolger für eine Fachkraft?

    Zitiere Lafontaine: DIE WUT WÄCHST

  104. Ganz sicher werden heute überall in Deutschland Muslime auf die Straße gehen, um gegen dern Terror zu protestieren, der im Namen ihrer Friedensreligion ausgeübt wird…

  105. Heute im ard-morgenmagazin kam der erste bericht über die anschläge in bombay.
    Die märchentante, die den bericht kommentierte, nahm kein einziges mal worte wie „muslemisch“ oder „islamistisch“ in den mund. Und das obwohl schon seit stunden im videotext etwas über die terroristen stand.
    Der text wurde jedoch inzwischen geändert.
    Soviel zur wahrheitsgehalt des dt. staatsfernsehens.

    Zu den mudschaheddin, die „bekannt“ haben und die die freilassung ihrer kumpels aus den gefängnissen fordern, muss jedoch gesagt werden, dass diese terrortruppen in den 70er jahren mit Bin Laden als chef mit millionen dollar aus den usa finanziert wurden.

    Wikipedia schreibt dazu:
    „Die finanziellen Beiträge zum Krieg kamen etwa zur Hälfte von den USA und zur Hälfte von Saudi-Arabien. Sie beliefen sich auf mehrere hundert Millionen Dollar pro Jahr. Die Waffen stammten aus China, Ägypten, Israel, den USA, Großbritannien und weiteren Staaten. Sie wurden von der CIA nach Pakistan geliefert, von wo die ISI sie an die Stützpunkte der Mudschahedin-Führer verteilte.“
    Verschwiegen wird, dass die mudschaheddin-unterstützung schon vor dem einmarsch der su erfolgte, um eine destabilisierung an den rändern der SU durch moslems zu erreichen.

    „Laut Brzezinskis Bericht wurde ein „militantes islamisches Netzwerk“ von der CIA gegründet“, wie er in einem interview 1998 erklärte.

    Damals waren die mudschaheddin freiheitskämpfer und bin laden ihr glorreicher anführer.
    Und die sollen heute nicht etwa
    Theo Retisch
    Terroristen sein….?

    Goethes zauberlehrling erkannte:

    „Herr, die Not ist groß!
    Die ich rief, die Geister
    werd ich nun nicht los.“

  106. Südkurier-Artikel zu dieser islamischen Grausamkeit. Der Artikel ist ok.

    Mein Kommentar dürfte allerdings nicht lange stehen bleiben. Deswegen poste ich ihn hier. Dieser Kommentar dürfte in Einklang sein mit der Regensburger Rede von Papst Benedikt.

    ‘Missbrauch von Religion

    Es ist Missbrauch von Religion, wenn der Koran seine Jünger zur Verbreitung der Lehre mit dem Schwert aufruft. Mujahedin sind alle Kämpfer, die einer religiösen Pflicht folgen, die ihnen vom Propheten auferlegt wurde.’

    http://www.suedkurier.de/news/dpa/infoline/thema/Terrorismus-Indien;art10035,3530580

  107. Alles folgsame Schüler ihres Lehrmeisters Mohammed. In Indien sind 10% der Bevölkerung Muslime. In Deutschland knapp 4%. Wir können uns ausrechnen, wann bei uns der unkontrollierte Jihad-Wahnsinn ausbricht.

    Wenn wir weiter tatenlos zusehen..

  108. #102 Markus Oliver (27. Nov 2008 06:49)
    S GEMÄßIGT RADIKALEN MOSLEMS (JA HAB ICH AUCH SCHON EIN PAAR MAL GELESEN DEN SCHWACHSINN)

    ROFL. Schade, dass Du die Quellen nicht angegeben hast. Das wäre ja der Brüller!

    kommt beim nächsten mal, sorry ist schon was her, aber eine habe ich von heute morgen:

    Alexamder Privetera auf N-24

    Die Terroristen FAHNDEN nach Amerikanern und Engländern !!!!!

    HALLO DIE FAHNDEN ??
    IST ES JETZT SOWEIT ??

    verdammte Neusprech Scheisse hier

  109. #144 ComebAck (27. Nov 2008 10:11)

    Kurt Beck wollte einmal mit „moderaten Taliban“ verhandeln.

    Vegetarische Löwen, schwangere Männer, mobile Baüme….

  110. @137 Babieca: Sicher ist es gefährliches Denken, aber diese Denke stammt nicht von mir. Nach 9.11. haben wir diese Gedanken bis zum Erbrechen um die Ohren gehauen bekommen. Terroristen brauchen keine Denkvorlagen von mir oder sonst jemandem.

  111. “ Islam ist Frieden “ 😉
    Die meisten Moscheen auf der Welt sind nach einen Friedenssstifter getauft 😉
    Und dann gibt es noch jede Menge christliche
    Ideoten, die behaupten ,das hätte mit dem
    Islam nichts zu tun und greifen ihnen mit großartigen Spenden unter die Arme.
    Und daß der Kuschelkurs von Schäuble mit
    dem Islam auch in D nicht funktioniert, beweist das Fastattentat auf Regionalzüge
    in D.

  112. @122 Eurabier:

    „Shalin“ heissen deutsche (Prekariats-)Kinder, deren Eltern nicht wissen, wie man „Charlene“ schreibt. Es gibt auch noch „Sheyann“ usw…

  113. Bei der WELT wird bei den Kommentaren zu diesem Thema schon wieder fleißig zensiert, und zwar harmloseste Beiträge wie z.B. diesen:

    „Könnte es sein, dass es eine totalitäre Ideologie gibt, die uns – und zwar jeden von uns – als ihren Feind sieht. Und wäre es vielleicht sinnvoll, diesen unseren Feind genauer zu definieren als nur mit dem Begriff „Terrorismus“?“

  114. @ #147 ComebAck

    Warum ist Beck jetzt nicht in Bombay? Er wollte doch mit den moderaten Taliban verhandeln?

    Sind die Terror-Alis in Bombay etwa nicht moderat? Sie bringen doch gar nicht alle gleichermaßen um, sondern nur Engländer und Amerikaner nach der Selektion.
    Sollte Beck dies nicht als „Zeichen des guten Willens“ deuten?

    Ich vermisse auch noch die von Frau Roth angezündete Problemkerze zur Sprechstunde oder die Lichterkette in der Innenstadt. Hätte Frau Roth rechtzeitig eine Lichterkette organisiert, wären die Terror-Alis in Bombay zur Einsicht gekommen und hätten ihr Vorhaben gar nicht erst ausgeführt: Bildung ist eben das Wichtigste ?¿

  115. Es wird berichtet, dass in Bombay auch ein Deutscher unter den Toten ist. Jemand aus dem Bereich Medien. Vielleicht ändert sich jetzt etwas in der verharmlosenden Berichterstattung über den „friedlichen Islam“..

  116. An den zwei liebevollen Gesichtern des vorherigen Beitegs “ SMS-Witze beleidigen Muslime “ läßt sich übrigens genau erkennen, wie menschenfreundlich und friedlich der Islam von Natur aus ist.

  117. Klartext bei SPON:

    Ersten Angaben zufolge fordern die Attentäter die Freilassung aller in Indien inhaftierten Islamisten. Die Muslime in Indien sollten nicht länger verfolgt werden, sagte einer der im Hotel Oberoi verschanzten Angreifer am Donnerstag in einem Telefongespräch mit dem Fernsehsender India TV. Im Namen der Organisation Deccan Mudschahidin forderte er, alle in indischen Gefängnissen sitzenden radikalen Muslime freizulassen.

    Mumbai ist wiederholt Schauplatz von Terrorakten gewesen, für die meist islamische Extremisten verantwortlich gemacht wurden. Bei einer Serie von Bombenexplosionen im Juli 2006 kamen 187 Menschen ums Leben. Seit Mai hat sich eine Gruppe namens Indian Mujahideen zu mehreren Anschlägen bekannt, bei denen mehr als 130 Menschen getötet wurden – allein 21 waren es zuletzt im September in der Hauptstadt Neu-Delhi.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,593033,00.html

  118. Komisch, bei CNN haben sie gesagt, dass Speziell nach Amis, Tommys, und Kartoffeln gefragt wurde. Nanü, haben die nun was gegen die Deutschen oder nicht? Laut CNN schon, laut N24 nicht und irgendwie traue ich den Englischen Qualtäsmedien mehr als den Deutschen.
    Wird schon seinen Grund haben, warum nicht erwähnt wurde, dass auch der Michel Gefahr läuft von der Friedensreligion beglückt zu werden…

  119. Im Kommentarbereich des Kreuzberger KinderstürmerIns TAZ echauffiert sich ein Gutmensch, dass die indischen Sicherheitskräfte deutsche Waffen hätten, was ein Skandal!

    http://www.taz.de/1/politik/asien/artikel/kommentarseite/1/jagd-auf-englaender-und-us-amerikaner/kommentare/1/1/

    27.11.2008 10:10 Uhr:
    Von Hans Keller:

    Wie auf dem Foto zu sehen haben die Einheiten deutsche Waffen… :-/

    Vielleicht sollten sie lieber mit rosa Wattebäuschen die mohammedanischen TerroristInnen bekämpfen, Herr Keller?

    Oder wollen Sie nicht selbst nach Mumbai reisen und mit den mohammedanischen TerroristInnen in den Dialog treten und zur „Besonnenheit“ aufrufen?

  120. Mir fehlen die Worte, es macht mich einfach nur traurig.
    In dieser Welt stimmt etwas nicht, und das nicht erst seit gestern.
    Wenn Politik und die kranken wirtschaftlichen Systeme, sowie die fanatischen religiös verblödeten Gemeinschaften nicht irgendwann eine Einsicht erlangen, wird die Welt im Chaos versinken.

    Habe keine Lust mehr auf solche Meldungen, schaue schon kein Fernsehen mehr, weil ich dieses Scheiss nicht mehr ertragen kann, der einem im Blöd TV mit seinen Diskussionsrunden vorgesetzt wird. Werbung und Nachrichten geben einem den Rest. Es macht mich müde.

    Der Islam ist Hass und Krieg, Religion an sich (außer dem Buddhismus), ist Massenverblendung und gefährlich. Wenn ich Islam höre wird mir schlecht.
    Politik ist Lüge. Wenn ich Politik sehe oder höre wird mir schlecht.
    Man muss lernen das zu akzeptieren

    Der Mensch ist die Pest des Planeten.
    Ich möchte in diese Welt keine Kinder mehr setzen.
    Wut und Machtlosigkeit. Man kann nur zusehen …….., zum heulen.

  121. Eilmeldung:
    Neue Explosion in Bombay.
    Anschlagsserie geht weiter.

    Das nenne ich mal „Friedensverhandlingen“.
    Und munter gehts weiter.

  122. Ich hoffe daß ein Land mal den Anfang macht und den Islam verbietet – anders fürchte ich wird man dieses faschistoide Gedankengut nicht los.
    (nach dem Vorbild der Entnazifizierung)

    Moscheen schließen, Imame mit Predigtverbot belegen, Koranschulen schließen usw.

  123. Und auf den Philippinen knallt es auch:
    „Bewaffneter Überfall auf Busbahnhof auf Philippinen. Sieben Verletzte“
    http://de.rian.ru/society/20081127/118564183.html
    Macht nicht den Eindruck, als wären da christliche Pfadfinder am Werk gewesen, sondern eher mohammedanische Trittbrettfahrer, die im Gegensatz zu ihren indischen Glaubensbrüdern schnell improvisieren mussten. Die „Friedfertigen“ sind halt immer sofort für spontane „Parallelveranstaltungen“ zu begeistern (hier kann man den anbetungswürdigen Heiligen garantiert keine Faulheit unterstellen).

  124. wo ist claudia roth und ihre grünhelme?
    da muss doch jetzt sofort massiv deeskalierend eingegriffen werden.

    also hopp, hopp deutsche entwicklungshelfer und verständnismenschen an die hkl!

  125. Ich wette, dass die pakistanische Jamaat-e-Islami dahinter steckt. Die sind die Drahtzieher, vielleicht mit logistischer Unterstützung der Al Qaida.

    “Jamhooria Islamia”, eine baluchistanische Zeitschrift, welche monatlich vom Distrikt Panjgar publiziert wird, veröffentlichte im Mai 2007 ein Interview mit Maulana Nawabzadaa Nabiullah Khan, einem Vertrauten und Berater des Amirs der führenden islamischen Partei Pakistans “Jamaat-e-Islami” mit Namen Maulana Qazi Ahmed. Das Gespräch wurde von Jalil Amir geführt. Im Folgenden erscheinen Auszüge davon welche die fundamentalistische Ideologie und die Pläne dieser Organisation sowie dessen Führer enthüllen.

    Hier einige Auszüge

    UNGLÄUBIGE MÜSSEN IN MUSLIMISCHEN LÄNDERN JIZYA (SCHUTZGELDSTEUER) BEZAHLEN

    F: Das bringt uns zu der Frage der Minderheiten. Werden sie die Schutzgeldsteuer bezahlen müssen?

    A: Ja, sie müssen die Steuer bezahlen. Qazi Ahmed erklärte, daß der Begriff jizya nicht Schutzgeld bedeutet. Es ist vielmehr eine monetäre Gewaltausübung um den Ungläubigen zum Islam zu bekehren. Wenn JI die Machtübernahme gelungen sein wird, werden die Minderheiten mittels monetären oder psychologischen Methoden gezwungen werden zum Islam überzutreten.

    ALLE INDISCHEN HINDUS WERDEN ZUM ISLAM ÜBERTRETEN (MÜSSEN)

    JI setzt Indien bereits gleich mit Hindus, damit die letzteren von Pakistan gezwungen sein werden, sich zum Islam zu bekehren. Dies war eine sehr erfolgreiche Strategie während der Babri Masjid Krawalle. JI war aktiv involviert im Zerstören von Hindu Tempeln im Punjab und Sindh. Wir befahlen zudem, daß Hindi Familiengrundstücke zerstört wurden. Aber unser hauptsächlichstes Ziel war, die Hindu Tempel zu zerstören. Wir schrieben in den JI Broschüren, daß jeder heidnische Tempel, der zerstört wird, einen Muslim näher zum Himmel Allahs rücken lässt. Wir zitierten die Ahadith in allen Broschüren. Babar zerstörte der Tempel des Gottes Ram in Ayodhya weil er ein wahrhaftig Gläubiger war. Auf dieselbe Art und Weise sollte es jeder Muslim auf sich nehmen, die Hindu Tempel von Pakistan zu zerstören. Unsere Idee war, auch die indischen Muslime anzufeuern, die Hindu Tempel von Indien zu zerstören. Aber diese Aktion war nicht sehr erfolgreich, weil die Hindu Polizei (Indiens) begann, die Muslime, welche Allahs Pflicht nachkamen, anzugreifen.

    F: Was für eine Art Regierung stellt sich die JI in Bezug auf Pakistan vor?

    A: Es wird sich um eine in Sharia eingebettete Regierung handeln. Sharia wird zur Verfassung erklärt werden so daß hervorragende islamische Schriftgelehrte, welche ihre Ausbildung in einer Madrassa absolviert haben als Richter in allen Gerichtshöfen eingesetzt werden können. Qazi will die Präsidentschaft nach dem Kalifaten Modell formen. Im Moment ist die Idee vorherrschend, daß sowohl die gesamte Spitze der JI Führerschaft als auch alle drei Generäle des Militärs einen Teil des Präsidiums darstellen werden mit Qazi als Präsidenten.

    UNSER MOTTO IST IMMERWÄHRENDER JIHAD

    Unser Motto ist „immerwährender Jihad“. Die Idee ist, Pakistan in einem immerwährenden Dauerzustand von Jihad zu halten. In der Vision von Qazi ist Pakistan das Zentrum eines neuen islamischen Reiches welches sich von Burma nach Afghanistan und von Sri Lanka nach Tadschikistan inklusive Kaschmir erstreckt. Um dies zu erreichen, wird die JI sämtliche Taktiken aus dem Terrorismus in den von Kafir kontrollierten Gebieten sowie Verhandlungsstrategien in islamischen Territorien anwenden. Die JI Führungsspitze von Bangladesh und Indien haben in diesem Zusammenhang die Vorrangstellung der pakistanischen Führerschaft bereits akzeptiert.

    SRI LANKA UND BURMA WERDEN GEZWUNGEN WERDEN, ZUM ISLAM ÜBERZUTRETEN

    F: Wie ist es mit Sri Lanka und Burma?

    A: Beides sind buddhistische Nationen. Tatsächlich waren sogar Balutschistan und Afghanistan einmal buddhistisch und Sindh sowie Punjab hinduistisch. Buddhisten sind im Allgemeinen schwächer, wenn es um den Glauben geht. Demzufolge hoffen wir, daß sie nur wenig Druck benötigen um zum Islam überzutreten. Aber das wird sich erst ereignen können, nachdem JI erst Pakistan und dann Indien erobert hat.

    F: Was sind die Pläne für Indien? Es scheint, daß sich die gesamte Indienpolitik des JI um Kaschmir dreht.

    A: Ja das stimmt. Aber es gibt einen guten Grund dafür. Schau: Kaschmir ist wie ein Schlußstein der sich zuoberst auf einem Gewölbe befindet. Zwar hält das Gewölbe das ganze Gewicht des Schlußsteins; wird er jedoch entfernt, so fällt das ganze zusammen. Dies ist der Grund warum er so genannt wird. Kaschmir ist der Schlußstein für Indien. Nimmt man es aus der Gleichung, kann Indien nicht mehr länger säkular bleiben und wird auch nicht ein vereintes Land sein. Wenn dies passiert, werden diese militanten Bewegungen Indien aufbrechen und auf ähnliche Weise Freiheit für Nagaland, Kerala, Mizoram, Meghalaya, Manipur, Assam, Jharkand, Tamil Nadu, West Bengalen und Khalistan verlangen.

    INDIEN WIRD ZU EINER 100 PROZENT MUSLIMISCHEN NATION GEMACHT WERDEN

    F: Um auf denselben Punkt zurück zu kommen; falls sich Indien in viele Länder auflösen wird, wie werdet Ihr dann mit den individuellen Hindu Staaten umgehen? Diese könnten sich vielleicht zu großen Feinden Pakistans entwickeln. Oder sie werden sich zusammen finden und Pakistan herausfordern.

    A: Wenn man die Verschiedenartigkeit der indischen Subnationen betrachtet, sieht man daß die Möglichkeiten für Pakistan endlos sind. Qazis Vision ist es, daß ganz Indien 100 Prozent muslimisch wird. Ein vereinigtes Indien, in welchem die Hindus die Mehrheit ausmachen, ist ein Hindernis. Sowie der Prophet Mohammad (mfuis) die Heiden Arabiens zu Muslimen gemacht hat, so will Qazi die Heiden Indiens bekehren.

    F: Dies ist eine ambitiöse Vision zumal dies nicht einmal den muslimischen Dynastien und den Mogulen, welche in Indien während der 700 Jahre geherrscht haben, gelungen ist.

    A: Das stimmt. Der Grund ist jedoch, daß sie nie wirklich ein muslimisches Imperium errichtet haben. Obwohl die Könige Muslime waren, erlaubten sie Hindus, Machtpositionen inne zu haben. Wenn man jedoch eine unwiderrufliche Erklärung abgibt, daß nur Muslime wählen können und daß Indien eine islamische Republik ist, dann werden alle Leute automatisch Muslime. Weiter muss man ein bisschen Terror in die Herzen der Hindus und der Christen werfen. Ich gebe Ihnen das beste Beispiel: der Teil (Indiens), welcher jetzt Pakistan ausmacht, war vor der Unabhängigkeit zu 25 Prozent hinduistisch.

    TERROR IST DAS BESTE MITTEL ZUR BEKEHRUNG

    Nach der Unabhängigkeit wanderten viele Hindus nach Indien aus. Trotzdem war nachher der hinduistische Bevölkerungsanteil Pakistans bei 15 Prozent. Wissen Sie, wie hoch dieser Prozentsatz heute ist? Er ist weniger als 1 Prozent. Wie ist das möglich? Wie konnten sich die Hindus in der kurzen Zeitspanne von 20 Jahren zum Islam bekehren lassen, währenddem sie im Laufe von 700 Jahren niemals zum Islam übergetreten sind? Dies geschah rein nur wegen dem Terror der Teilung.

    Diese Art von Terror zwang die Hindus, welche sich noch in Pakistan befanden, Muslime zu werden. Ganz einfach. JI benützte ähnliche Methoden im Punjab und Sindh. Jedes mal, wenn Krawalle in Indien ausbrechen, benützen wir diesen Vorwand um Terror unter den Hindus, Christen und den Ahmadiahs zu verbreiten. Ähnlicher Terror wird in den kommenden Jahren in den Herzen aller nicht muslimischer Inder – sowohl der Hindus als auch der Christen – sein. WENN DER PROPHET ERFOLG MIT TERROR HATTE, SO KÖNNEN ES AUCH WIR. Qazi ist ein strategisches Genie; er kennt sämtliche Strategien, welche der Prophet Mohammad (mfuis) eingesetzt hat. Diese sollten und werden in Indien zum Zug kommen, um die totale Unterwerfung unter Allah zu erreichen.

    F: Wenn Kaschmir ein Teil von Pakistan wird, könnte es Ihres Erachtens in Indien zu Auseinandersetzungen in größerem Maßstab mit den indischen Muslimen kommen? So würde Kaschmir (oder die Annektierung Kaschmirs) der Grund für weitere Todesfälle unter den indischen Muslimen sein und dies würde der islamischen Ummah schaden.

    ALLE GEFANGENEN HINDUS WERDEN VERSKLAVT

    Alle gefangenen Hindus aus Indien und Sri Lanka werden als Sklaven für die pakistanischen Muslime arbeiten. Jeder gottesfürchtige pakistanische Muslim wird Sklaven erhalten sobald wir Indien erobert haben werden. Alle Sklaven welche zum Islam übertreten, werden freigelassen. Sklaverei ist islamisch. Jamaat ist die einzige politische Partei in Pakistan welche keine Opposition gegenüber der Sklavenhaltung äußert.

    Komplette Interview findet Ihr hier:
    http://www.derprophet.info/anhaenge/anhang9.htm

  126. Mich würde dabei schon interessieren, was undere mitlesenden linken Schwätzer denn als Gründe für diese Anschläge vortragen werden?

    Die Probleme in Israel können es kaum sein.

    Auch dass die Koalitionstruppen zur Befriedung in Afghanistan und dem Irak stehen, wird Muselmanen in Indien nicht sonderlich interessieren.

    Liegt es vielleicht doch einfach nur daran, dass Islam vom Frieden soweit entfernt ist, wie Josef Stalin vom Friedensnobelpreis?

  127. Schaut Euch das schon einmal genau an, denn bald werden wir solche Zustände hier auch haben.

    Es ist nur eine Frage der Zeit, die Idee ist ja schon geboren. Jetzt muss es nur noch nachgeeifert werden.

  128. Übrigens, zum Thema „Multikulti“ bzw. „Zusammenleben von Muslimen und Nicht-Muslimen“ (in dem Fall Muslimen und Hindus) hatte Muhammad Ali Jinnah 1876-1948), der Gründer der „Islamischen Republik Pakistan“ schon 1940 eine geradezu prophetische Meinung:

    „It is extremely difficult to appreciate why our Hindu friends fail to understand the real nature of Islam and Hinduism. They are not religious in the strict sense of the word, but are, in fact, different and distinct social orders, and it is a dream that the Hindus and Muslims can ever evolve a common nationality, and this misconception of one Indian nation has troubles and will lead India to destruction if we fail to revise our notions in time. The Hindus and Muslims belong to two different religious philosophies, social customs, literatures. They neither intermarry nor interdine together and, indeed, they belong to two different civilizations which are based mainly on conflicting ideas and conceptions. Their aspect on life and of life are different. It is quite clear that Hindus and Mussalmans derive their inspiration from different sources of history. They have different epics, different heroes, and different episodes. Very often the hero of one is a foe of the other and, likewise, their victories and defeats overlap. To yoke together two such nations under a single state, one as a numerical minority and the other as a majority, must lead to growing discontent and final destruction of any fabric that may be so built for the government of such a state.“

    („Hindus und Moslems haben verschiedene religiöse Hintergründe, haben ein anderes Alltagsleben und eine andere Literatur. Sie heiraten nicht untereinander und essen auch nicht miteinander, da sie zu zwei verschiedenen Kulturen gehören, die auf widersprüchlichen Ideen und Konzepten beruhen. […] Das Zusammenzwängen solcher Völker in einem einzigen Staat – die einen als zahlenmäßige Minderheit, die anderen als Mehrheit – muss zu wachsender Unzufriedenheit und schlussendlicher Zerstörung der Regierungsstrukturen eines solchen Staates führen.)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Zwei-Nationen-Theorie

    http://en.wikipedia.org/wiki/Pakistan_movement

    Es seien allen Gutmenschen und Multikulti-Befürwortern diese weisen Worte des Muslim Al-Jinnah ins Stammbuch geschrieben!

  129. Es wird Zeit den Islam weltweit als
    terroristische, perverse Ideologie
    zu verbieten…

    Das Maß was die Musels im Namen ihrer
    „Religion“ so alles anstellen ist
    langsam mehr als nur voll.

    Islam verbieten – jetzt! Weltweit!

    Salve,

    MilitesChristi

  130. #167 Reconquista Germanica (27. Nov 2008 11:56)

    sie fragen nach den gründen, die die linkslinken angeben? ich helfe gerne: gefunden unter anderem im grünen „standard“:

    die freiheitskämpfer sind beleidigt durch den reichtum, den die hotels darstellen.

    bei anmerkung von mir, welchen reichtum denn ein krankenhaus birgt, schweigen im walde.

    mfg

  131. #12 Hausener Bub (26. Nov 2008 23:01)

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,593001,00.html

    Unter den von den Terroristen bedrohten Gästen ist auch die deutsche Europa-Parlamentarierin Erika Mann (SPD).

    zynisch gesagt: wenigstens EINE mit dabei.

    Eine vertreterin DES Parlaments und DER Partei die hierzulande ganz-ganz stark an der islamisierung beteiligt sind und uns mit Mohamedanern kaputt“bereichern“ wollen.

    bleibt der Hoffnungsschimmer, daß sie ihr/das SPD-handeln nach der eigenen geiselnahme ein wENIG überdenkt, wenn sie das nächste mal bei einer „gegen rechts“ Demo wie eine robbe in die hände klatscht und sich über Moscheen im eigenen Land freut.

    aber vermutlich „hat das alles nichts mit dem islm zu tun“ und „wir haben ja den eURO-islam und der ist gaaaanz anders“ und „indien hat diskriminiert +provoviert“…irgendwo und irgendwie wird sich die schuld schon sicher abwälzen lassen…

  132. @Friedrich von Bern

    „Weiter muss man ein bisschen Terror in die Herzen der Hindus und der Christen werfen. Ich gebe Ihnen das beste Beispiel: der Teil (Indiens), welcher jetzt Pakistan ausmacht, war vor der Unabhängigkeit zu 25 Prozent hinduistisch.

    TERROR IST DAS BESTE MITTEL ZUR BEKEHRUNG“

    Wie wäre es, WENN WIR ein bisschen Terror in ihre Herzen werfen würden?
    So eine kleine Atombombe, ach nee, eine H-Bombe versehntlich abwerfen?

  133. …na und? Habt Ihr was anderes erwartet?

    Mohamedanertum hat nix mit Frieden zu tun.
    Das war ein Einzelfall.

    Eine SPD Tante unter den bedrohten. Die kann das mal mit Ihren türkischen Genossen in der SPD diskutieren ( bei Döner und Joghurtsaft)

  134. #114 cgs (27. Nov 2008 08:21)

    Die Bayern 2 Korrespondentin in Bombay meinte soeben, daß es aufgrund der mafiösen Strukturen in der indischen Gesellschaft vorschnell wäre ein Urteil abzugeben, wer hinter diesem Anschlag steckt! Manchmal glaube ich, die MSM werden werden von Saudi-Arabien subventioniert.
    Dreckspack!

    Die sprach wohl eher von ihrem eigenen Arbeitgeber.

    …hat es schon Kommentare von unserem Aussenminister gegeben ? Ach ja da:
    „Nichts deutet darauf hin, dass die
    Frauen und Kinder ermordet worden sind. Sie sind vielmehr an Strapazen gestorben. “

    …und was sagen GEZ-Medien zu den Täter ? …wahrscheinlich, dass sie südländisch ausgesehen haben oder Jugendliche die Tat begingen.

  135. So eine kleine Atombombe, ach nee, eine H-Bombe versehntlich abwerfen?

    Auf Mekka und Medina?

    Gute Idee!

    Vielleicht verstehen die
    Musels dann was Terror heißt.

    Salve!

    MilitesChristi

  136. #166 Dietrich von Bern (27. Nov 2008 11:54)

    DIETRICH und nicht FRIEDRICH – SORRY

    ich habe dich mit einem Kollegen verwechselt

  137. Es hat den münchener Medienunternehmer Ralph Burkei erwischt. Der soll wohl auch mal Vizepräsident von 1860 gewesen sein.

    Weiß jemand mehr über den?

    war er Teil des Systems?

  138. Übrigens, zum Thema “Multikulti” bzw. “Zusammenleben von Muslimen und Nicht-Muslimen” (in dem Fall Muslimen und Hindus) hatte Muhammad Ali Jinnah 1876-1948), der Gründer der “Islamischen Republik Pakistan” schon 1940 eine geradezu prophetische Einsicht:

    „It is extremely difficult to appreciate why our Hindu friends fail to understand the real nature of Islam and Hinduism. They are not religious in the strict sense of the word, but are, in fact, different and distinct social orders, and it is a dream that the Hindus and Muslims can ever evolve a common nationality, and this misconception of one Indian nation has troubles and will lead India to destruction if we fail to revise our notions in time. The Hindus and Muslims belong to two different religious philosophies, social customs, literatures. They neither intermarry nor interdine together and, indeed, they belong to two different civilizations which are based mainly on conflicting ideas and conceptions. Their aspect on life and of life are different. It is quite clear that Hindus and Mussalmans derive their inspiration from different sources of history. They have different epics, different heroes, and different episodes. Very often the hero of one is a foe of the other and, likewise, their victories and defeats overlap. To yoke together two such nations under a single state, one as a numerical minority and the other as a majority, must lead to growing discontent and final destruction of any fabric that may be so built for the government of such a state.“

    („Hindus und Moslems haben verschiedene religiöse Hintergründe, haben ein anderes Alltagsleben und eine andere Literatur. Sie heiraten nicht untereinander und essen auch nicht miteinander, da sie zu zwei verschiedenen Kulturen gehören, die auf widersprüchlichen Ideen und Konzepten beruhen. […] Das Zusammenzwängen solcher Völker in einem einzigen Staat – die einen als zahlenmäßige Minderheit, die anderen als Mehrheit – muss zu wachsender Unzufriedenheit und schlussendlicher Zerstörung der Regierungsstrukturen eines solchen Staates führen.“)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Zwei-Nationen-Theorie

    http://en.wikipedia.org/wiki/Pakistan_movement

    Es seien allen Gutmenschen und Multikulti-Befürwortern diese weisen Worte des Muslim Al-Jinnah ins Stammbuch geschrieben!

  139. Jo, ich hab nix dagegen, wenn sie die SPD-Tusse auch umlegen.

    Und bei uns wirds auch bald so abgehn,denn wenn der Steuerzahler die immensen kosten der „Bereicherung“ nicht mehr schultern kann, dann gehts rund!

  140. Ich würde jetzt gerne nochmal die Moschee-Architektin aus dem SWR- Nachtcafe von letzten Freitag hören, wie sie angestrengt in gekünsteltem Hochdeutsch säußelt:

    „Was hat das denn bitteschön mit dem Islam zu tun?“

  141. CNN meldet:

    Indische Navy bringt Feeder aus Karachi auf incl. Boarding wg. Komplizenschaft mit Tätern.

    Es wird spannend.

  142. #181 Sauerkraut mit Ripple

    „Jo, ich hab nix dagegen, wenn sie die SPD-Tusse auch umlegen.“

    Mit solchen Sprüchen diskreditierst du hier alle. Ich wünsche keinem in so eine Situation zu kommen. Was weißt du schon über die SPD „Tusse“?

    Genau solche dumpfen Aussagen bringen die Linksgrünen als Beweis, daß hier alles Nazis sein sollen. Deswegen disanziere ich mich von solchen Aussprüchen.

  143. #185 RadikalDemokrat (27. Nov 2008 12:47)

    Wenn man wütend ist, macht man solche Aussagen.
    Nicht jeder hat die Möglichkeit, nach einer Wutattacke einen Spaziergang zu machen, um sich „zu entladen“.
    Am besten verzichtet man darauf, hier Kommentare zu posten (sigh).
    Mir sind solche Attacken leider zu oft passiert (ich danke den Stefan Herr dafür, dass er sich die Zeit genommen hat, diese zu entfernen). Deswegen bin ich noch kein Nazi, und überhaupt, was die Grünis/SPD denkt ist mir so was von egal

    und ciaaaaaoooo

  144. @ #136 realityreloaded:

    Mit dem Unterschied, dass die Schurken aus den „Die Hard“-Filmen im Vergleich mit den real existierenden Terroristen noch sympathisch wirken. Erstere tun es wenigstens für den schnöden Mammon, letztere nur, um aus religiöser Schwärmerei möglichst viele Ungläubige aus der irdischen Unvollkommenheit abzuberufen.

  145. Huuuch !
    Kaum is raus das es Moslems waren, kramt der Spiegel ne Studie aus dem Mai raus und belegt dass (fast) alle Nazis sind:

    STUDIE ZUM RECHTSEXTREMISMUS
    Beispiel Ausländerfeindlichkeit: Noch nie ermittelten Decker und Brähler für Ostdeutschland derart hohe Werte für eine ausländerfeindliche Gesinnung wie 2008. Ein Drittel der Befragten machte sich alle vorgelegten ausländerfeindlichen Aussagen zu eigen. Sie sind der Meinung, dass Ausländer nur nach Deutschland kommen, um den Sozialstaat auszunutzen; dass man sie wieder nach Hause schicken sollte, wenn die Arbeitsplätze knapp werden; dass die Bundesrepublik „in einem gefährlichen Maß überfremdet ist“. Für sich genommen fanden einzelne Thesen gar die Unterstützung nahezu der Hälfte aller ostdeutschen Studienteilnehmer. Besonders anfällig dabei: Arbeitslose und Rentner.

    Wer also so etwas „MEINT“ ist rechtsEXTREM !

    Schön gleich mal vorbauen, nicht dass jetzt gleich jemand gegen die ISLAM IST FRIEDEN RELIGION schimpft nur weil ein paar Dutzend Unschuldige abgeknallt wurden.
    Und natürlich lassen wir schon von vorne herein keine Kommentare zu…

  146. #185
    Was bitteschön sind dumpfe Aussagen?

    Muß man sich vor den linksgrünen A…löchern unbedingt rechtfertigen? Wie wärs mal, wenn die sich rechtfertigen für ihr Tun!

    Übrigens, habe nur ich den Eindruck, daß in den Nachrichten zu dem Anschlag das M-Wort inzischen weggelassen wird.
    Gestern Nacht noch auf rtl2-News war nur im letzten Satz die rede davon, daß eine Islamistische Organisation in Verbindung gebracht wird.
    Heute früh auf mdr gar nichts mehr.

  147. Die Terroristen leben den Islam, sie sind keine, die etwas fehlinterpretiert haben, an ihrer Religion; sie haben ihre Religion sehr gut verstanden und sie handeln danach. Sie töten Ungläubige, wie es die Lehre des Islam gebietet.
    Der Islam ist die aktuell schlimmste Form der Geisteskrankheit, die die Menschen befallen hat, eine Religion, die einem pädophilen Mörder huldigt und nur Repressalien, Terror, Lügen und Tod über die Menschen bringt. Letztlich muss der Islam an allen Fronten überwunden/ bekämpft werden, sei es mit Überzeugungsrarbeit oder, wo nötig, mit massiver Gegengewalt.

  148. Was werden die EU-Abgeordneten, die in Bombay anwesend waren nun wohl machen und welche Schlüsse werden sie daraus ziehen das sie beinahe umgebracht wurden? Also ich gehe davon aus, dass sie den Dialüg vertiefen und sich endgültig den Forderungen der Muslimbruderschaft, AlKaida oder wie auch immer die heißen, unterwerfen.

  149. #179 Markus Oliver

    Ralph Burkei war seinerzeit Schatzmeister der CSU:

    http://www.sueddeutsche.de/politik/690/449419/text/

    Ex-CSU-Schatzmeister starb in Horrornacht

    Er freute sich auf die Reise, wollte endlich kürzertreten: Der TV-Unternehmer und Ex-CSU-Schatzmeister Ralph Burkei starb bei den Terrorangriffen in Mumbai.

    Gerade mußte ich den Herrn Steinmeier bei der ARD ertragen, er „verurteilt die Anschläge auf das Allerschärfste“. Mann, da hat er’s den Terroristen aber gezeigt.

  150. #166 Dietrich von Bern

    Vielen Dank für diesen Beitrag: „Was der Islam will“

    http://www.derprophet.info/anhaenge/anhang9.htm

    Da steht alles drin: Ziele, Pläne, Strategien, Bekenntnisse zum Terror etc.

    Vorraussetzung ist allerdings eine gründliche Gehirnwäsche.
    Zitat: „Ich habe einen Abschluss in staatlichem Ingenieurwesen gemacht. Folglich wurde ich in wissenschaftliches Gedankengut eingeweiht. Ich kann Ihnen bestätigen, wie korrumpierend dies ist. Es führt sogar dazu, den glorreichen Koran anzuzweifeln.

  151. #195 Tuzker

    Würde mich nicht wundern, wenn die zumindest zum Teil in pakistanischen Koranschulen erzogen wurden.

  152. #196 Eurabier

    Ich sehe die EUParlamentarier schon bei der Pressekonferenz dasitzen mit Betroffenheitsmine, wie sie uns erklären dass man da auch Verständnis für haben müsse, denn die seien ja so arm und werden (angeblich) unterdrückt.

  153. #202 BePe

    Folgende Meldung hat sich bereits bei N-TV direkt neben den Mumbai-Artikel „gesetzt“:

    http://www.n-tv.de/1060021.html

    Donnerstag, 27. November 2008
    „Passen nicht zu uns“
    Jeder Neunte ist Antisemit

    Jeder neunte Deutsche hat laut einer neuen Studie Vorurteile gegen Juden. Besonders hoch ist dabei der Anteil in Bayern. Dort teile etwa jeder sechste Einwohner (16,6 Prozent) antisemitische Positionen, ergab eine Erhebung der Universität Leipzig zu rechtsextremistischen Einstellungen.

    Wie die Untersuchung im Auftrag der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung weiter ergab, finden rechtsextreme Positionen in breiten Bevölkerungsgruppen weiter viel Rückhalt.

    Ich glaube ich weiß schon, welche Deutschen sie da befragt haben.

    Die Nazikeule wird sofort ausgepackt, um von den Ereignissen in Indien abzulenken.

  154. Ex-1860-Vize stirbt bei Anschlag

    Ralph Burkei, früherer Vize-Präsident von 1860 München, ist bei den Terrorangriffen im indischen Mumbai ums Leben gekommen.
    „Der Ralph wollte über die Hotel-Fassade flüchten und ist dann abgestürzt“, sagte Burkeis Geschäftspartner Ralph Piller in der Online-Ausgabe der „Abendzeitung“. Auf dem Weg ins Krankenhaus sei der 51-Jährige dann verstorben.
    Wie inzwischen bestätigt wurde, starb der Medienunternehmer beim Fluchtversuch aus dem Taj-Mahal-Hotel, das offenbar von islamistischen Terroristen unter Beschuss genommen worden war.

  155. #200 BePe
    Aber ganz sicher bei über 8000 madrassas.

    Jung, sexuell frustriert, religiös fanatisiert da kann ja nix gutes bei rumkommen…da wirds noch gewaltig krachen in der Ecke, mit ethnischen Säuberungen Indiens und Pakistans im grossen Stil, das dauert sicher nicht mehr lange.

  156. > Mich würde dabei schon interessieren, was undere mitlesenden linken Schwätzer denn als Gründe für diese Anschläge vortragen werden? <

    Einen Grunde kann ich hier nennen, vielleicht gefällt der den „linken Vögeln“.

    Nach islamischer „Logik“ befindet sich Indien mit dem Islam „im Kriegszustand“, weil es der Ausbreitung des Islam und der „Da´wa“, dem Aufruf zum Glauben (dem islamischen) Widerstand leistet.

    Osama Bin Laden, hat daher schon vor einiger Zeit – und vor allen Dingen wg. der Kaschmirfrage (überwiegend Moslems) Indien den Krieg erklärt.

    In Indien gibt´s ja große Massen von militanten Hindus, die ohne grosses Federlesen, Jagd auf Muslime machen, sofern die Stunk machen.

    Ich erinnere mich, dass es vor einiger Zeit zu regelrechten Pogromen in Indien an Moslems kam, nachdem diese – in der üblichen totalen Selbstüberschätzung – mehrere Hindu Tempel in Varanasi, der „heiligen Stadt der Hindus am Ganges“, zerstört und geschändet hatten. Dieser Schuss ging seinerzeit total nach hinten los!

    Hier in Deutschland ist das anders gelagert. Hier paktieren die christlichen Kirchen mit dem fundamentalistischen Islam, in der fälschlichen Hoffnung, damit eine Renaissance des Glaubens und der Kirchen herbeiführen zu können. Oder nach dem Prinzip: „Liebe Deine Feinde wie dich selbst!“

    Und da alle im Parlament vertretenen Parteien ebenfalls mit den Apologeten des Islams paktieren, ist hier der Jihad nicht mehr geboten. Im Gegenteil, der Islam setzt hier auf Unterwanderung, islamische Masseneinwanderung und allmähliche Islamisierung.

    Das soll natürlich möglichst unauffällig geschehen, damit sich kein Widerstand rührt, bis die Entwicklung unumkehrbar ist. Da wären Attentate nur störend und kontraproduktiv!

    Deswegen haben die Geschehnisse in Bombay auch nix, aber absolut nix mit dem Islam zu tun!

  157. 188 Maethor (27. Nov 2008 12:53)

    @ #136 realityreloaded:

    Mit dem Unterschied, dass die Schurken aus den “Die Hard”-Filmen im Vergleich mit den real existierenden Terroristen noch sympathisch wirken. Erstere tun es wenigstens für den schnöden Mammon, letztere nur, um aus religiöser Schwärmerei möglichst viele Ungläubige aus der irdischen Unvollkommenheit abzuberufen.

    passend dazu- auch mit Bruce willis- ist der von 1998 stammende Film:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Ausnahmezustand_(Film)

    hier sind diejenigen die bösen, die es auch im wirklichen leben sind.

    schön auch die wendung, wo die multikulti-polizisitn, die das gute in ihrem moslemischen kollegen sehen will, vn eben diesem erschossen wird, weil er der kopf der religiösen fanatiker ist.

  158. #204 JustusD (27. Nov 2008 13:31)

    Ex-1860-Vize stirbt bei Anschlag

    Ralph Burkei, früherer Vize-Präsident von 1860 München, ist bei den Terrorangriffen im indischen Mumbai ums Leben gekommen.
    “Der Ralph wollte über die Hotel-Fassade flüchten und ist dann abgestürzt”

    *zynismus an*..

    hätte also auch daheim beim Treppengang in den keller, obstbaumschneiden mit Leiter oder beim kletterurlaub in den alpen passieren können.

    eigener fehler, es gibt keinen beweis dafür, daß die attentäter ihm etwas antun wollten, wenn er nicht weggelaufen wäre…

    ein dummer zufall also der nix mit dem friedfertigen islam zu tun hat….

    *zynismus aus*

  159. Ob S.Edathy SPD (Vater Inder,Mutter Deutsche)
    weiter den Zuzug von Indern nach Deutschland
    fordern wird zwecks Bereicherung ?

    Von den Medien weitgehend totgeschwiegen:
    Letzte Woche mußte der Autozulieferer Geiger
    Technologies in Garmisch Konkurs anmelden,
    900 Mitarbeiter arbeitlos.

    Grund: Der indische Investor Sintex hat
    schriftliche Zusagen nicht eingehalten.

    Sprechen Sie zu den Arbeitern in Garmisch,
    Herr Edathy !

  160. Das Ergebnis einer Befragung in Deutschland, bei der jeder neunte Bürger ein Antisemit sein soll, ist barer Unsinn!
    Aber Schwachsinn wird auch durch Wiederholung nicht besser!
    Tatsache bleibt doch, daß Deutsche das Judentum in Deutschland nicht wahrnehmen, oder dem positiv gegenüberstehen! Eine Gegnerschaft der Deutschen, auch einer Minderheit, gegenüber Juden gibts doch garnicht! Gerade wegen der schweren Zeiten in den 30er und 40er Jahre erachtet die Mehrheit der Deutschen die Rückkehr jüdischen Lebens in Deutschland als positiv!
    Und dem Mut der Israelis gegenüber ihren Feinden, die das Land umlagern, stehen die Deutschen sicher positiv gegenüber.
    Es ist ein beliebtes Spiel von Interessen, immer wieder die Nazikeule zu schwingen. Da wird hier und da mal ein Hakenkreuz geschmiert und die Presse stürzt sich gierig drauf – selbst dann, wenn dies noch falsch herum gemalt ist! Die paar Hanseln als „jeden Neunten“ hinzustellen, ist schon eher Betrug als Statistikfälschung! Eine weitere Möglichkeit, solche Ergebnisse zu erzielen, kann nur darauf beruhen, Deutsche zu befragen, die auch noch Muslime sind und aus dem arabischen Raum stammen!
    Interessant wäre doch eine Befragung der gleichen Organisation, wie die geborenen Deutschen zu den Muslimen stehen? Aber das fragt man nicht; da stehen die Muslimorganisationen dagegen. Das könnte nämlich „in die Hose gehen“!

  161. #197 Hausener Bub

    Jaja, der „Steini“, unser SPD-Kanzlerkandidat, wahrscheinlich macht er sich gerade wieder mit nem Koffer voller Millionen auf den Weg, um „Blutgeld“ aus dem Steuertopf zu löhnen!

  162. @ #211 Sauerkraut mit Ripple

    Offensichtlich hat den Indern Herrn Steinmeiers „scharfe Verurteilung“ nicht gereicht. Stenimeier arbeitet noch daran, die Todesopfer nicht als „Erschöpfungsopfer“ sondern Mordopfer zu begreifen.

  163. #213 Hausener Bub (27. Nov 2008 13:54)

    Das Auswärtige Amt wird, um die DITIB nicht zu verärgern, den Tod als „Unfall“ umlabeln!

  164. #215 Eurabier

    Klar man, und außerdem haben sie nur mit Platzpatronen gschossen, und Übungshandgranaten geworfen, sie wollten doch nur spielen.

  165. Ich bin froh,dass Steinmeier die Anschläge scharf verurteilt hat. Hat doch viel mehr Gewicht als nur eine simple Verurteilung. Das kann jeder , aber eine scharfe Veurteilung ist schon was besonderes. Danke Steini !!

  166. @ #215 Eurabier

    Da habe ich auch keinen Zweifel.

    Übrigens ist es schon fast tragisch zu beobachten, wie bei der Welt, im Kölner Stadtanzünder usw. die Nutzerkommentare editiert werden. Was für eine Heuchelei da stattfindet in den Redaktionen. Die haben Angst !

    Neben Deutschen sind nach CNN-Meldungen auch Japaner, Australier, Briten und ein Italiener unter den Toten.

    Multikulti auf islamistischischisch.

  167. @ #192 Impaler:

    Wenn man es optimistisch betrachtet – und so bin ich heute trotz allem drauf – ist es der Islam, der in der Krise ist und nicht weiß, wie er sich in der modernen Welt behaupten soll. Nicht nur die fürchterlichen konzertierten Terroranschläge weisen darauf hin, sondern auch das Taqiyya-Geschwätz der hiesigen Muslim-Funktionäre.

  168. # Dietrich von Bern
    Gute Analye! Allerdings ist es nicht gerade tröstlich, daraus zu folgern, dass Deutschland weniger das Ziel der Terroristen ist, weil sich unsere Eliten in Wirtschaft, Politik, Kirche und Justiz, im Gegensatz zu den stolzen hinduistischen Eliten in Indien, mit dem Islam gegen die Bevölkerung verbünden und dadurch ein schleichender und eher stiller heiliger Krieg stattfindet.

  169. #139 talkingkraut:

    „Missbrauch von Religion“
    Der islam ist keine religion sondern eine ideologie, und zwar die schlimmste, die es jemals gab.
    Alle andern ideologien hatten nicht mal
    Theo Retisch
    einen derartigen anspruch wie der islam, der sogar neben dem intimverkehr ALLE anderen bereiche des lebens regelt.

  170. Machen wir uns nichts vor:

    Sollten VorbeterInnen in deutschen, steuerfinanzierten Moscheen zu einer simultanen Attacke auf 10 deutsche Großstädte aufrufen, unsere Deeskalationspolizei würde völlig unvorbereitet und überfordert sein, das Land würde binnen weniger Stunden komplett ins Chaos stürzen.

    Indien oder 9/11 könnten jederzeit hierzulande stattfinden, egal, wieviele Konferenzen Schäuble macht, wieviele Taqqyia-GroßmeisterInnen zu Anne Will eingeladen werden, egal wieviel Geld im Campus Rütli verbrannt wird, egal wieviele Kindergärten wegen Schweinefleisch oder Nackedeis geschlossen werden!

    Mit Appeasement werden wir vielleicht 10-20 Jahre rauszögern können, aber die Demographie und Hartz-IV werden ein „Bombai“-Szenarion bei uns immer wahrscheinlicher machen, denn warum sollte es uns anders ergehen als Israel, Somalia, Libanon, Afghanistan, Indien, Philipinen, Südthailan, Clichy-sous-Bois, Malmö-Rosengarten, Leeds, Bradford?

  171. #203 Hausener Bub

    Die EU hat nicht ohne Grund ihre Antisemitismus-Studie klammheimlich beeerdigt!

    Denn,

    „Zum ersten Mal wurde eine wissenschaftlich begründete Bestätigung für die Annahme gegeben, dass hinter den antisemitischen Angriffen vor allem extremistische moslemische Aktivisten und Organe stehen – deren Herkunftsländer vor allem Marokko und Algerien sind – die im Herzen der moslemischen Gemeinden leben und werken.“

    und auch diese durch die Studie aus der Dunkelheit gezerrte antisemitische Tätergruppe paßte der Links-EU nicht:

    „zu ihnen gesellten sich, so stellte es sich den Forschern heraus, Aktivisten, die den radikalen Linksgruppen angehören, die gegen alles sind, was mit den USA, dem Kapitalismus und der Globalisierung identifiziert wird (als Beispiel für die Aktivitäten dieser Kreise gegen Israel, kann man die Stürmung der israelischen Botschaft in London vor ungefähr einem Jahr, durch Linksaktivisten in Großbritannien, nennen).

    http://www.nahost-politik.de/europa/antisemitismus-8.htm

    UMSTRITTENE ANTISEMITISMUS-STUDIE
    „Scheu vor unangenehmen Wahrheiten“

    WJC-Vize-Präsident Elan Steinberg bezeichnete die Nichtveröffentlichung als einen Akt der Unehrlichkeit und Feigheit:
    „Ich denke, die EU ist nicht bereit, sich mit dem heiklen Problem des Antisemitismus unter Muslimen auseinander zu setzen, die in Europa die größte Minderheit bilden.“
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,276734,00.html

  172. Gepriesen sei Allah, der Allgütige!
    Nun wird aber ein Aufschrei des Entsetzens,der Distanzierung und der Verurteilung von den in Deutschland agierenden mohammedanischen und türkischen Verbänden zu hören sein.
    Da in Deutschland die überwiegende Mehrheit der Mohammedaner (95%) friedlich gesinnt ist, geht von den restlichen 100.000 keine nennenswerte Gefahr aus.
    Gepriesen sei Allah, der Allgütige!

  173. Die Linkspresse in Deutschland hat eine neue dreckige Masche… In sehr vielen Sendungen wird von Terroristen geredet . Islamisten werden politisch Korrekt nicht bzw nur nebenbei kurz erwähnt.

  174. #226 antidott (27. Nov 2008 15:16)

    Die Linkspresse in Deutschland hat eine neue dreckige Masche… In sehr vielen Sendungen wird von Terroristen geredet . Islamisten werden politisch Korrekt nicht bzw nur nebenbei kurz erwähnt.

    Ganz korrekt muss es „Muslime“, nicht „Islamisten“, heißen

  175. im spargel und welt forum läuft schon die sattsam bekannte gutmenschenoffensive.

    jaja bush und wir sind am terror schuld,
    dazu kommen dann noch die illuminaten, die grosskapitalisten und nicht vergessen die grünen männchen.

    nur die moslems fehlen. warum wohl?
    weil sie politisch korrekt einfach nicht für IHREN TERROR SCHULD SIND.

  176. @ Markus Oliver

    Ganz korrekt muss es “Muslime”, nicht “Islamisten”, heißen

    Genauso muß es sein! Muslime sind die Täter.
    Und das muß man auch reinschreiben.

    Salve,

    MilitesChristi

  177. # 221 Sauron

    > Allerdings ist es nicht gerade tröstlich, daraus zu folgern, dass Deutschland weniger das Ziel der Terroristen ist, weil sich unsere Eliten in Wirtschaft, Politik, Kirche und Justiz, im Gegensatz zu den stolzen hinduistischen Eliten in Indien, mit dem Islam gegen die Bevölkerung verbünden und dadurch ein schleichender und eher stiller heiliger Krieg stattfindet <

    Natürlich ist das nicht tröstlich, eher erschreckender und perfider.

    Denn dieses Kartell von Ignoranten, Islamophilen, Sozialromantikern, einäugigen Xenophilen, Grünen- linken Spinnern und Realitätsverweigerern machen die Sache so brisant und gefährlich.

    Hinzu kommt, dass wir einem täglichen Trommelfeuer von medialen Multi-Kulti Wahn und Schönfärberei ausgesetzt sind, der es dem
    „normalen Bürger“ unmöglich macht, zwischen Fiktion und Wahrheit zu unterscheiden. Es sei denn, er informiert sich bei den islamkrischen Blogs, wie z.B. pi-news.

    Auch ich war bis vor etwa 2 Jahren ein Multi-Kulti Gläubiger. Bis in Köln durch Ralph Giordano der Moscheestreit hoch kochte und damit eine andere Dimension bekam. Das war für mich der Anlass, mich intensiv mit dem Islam-Prinzip und seinen Glaubensinhalten und -Dogmen zu befassen.

    Aber diesen Weg gehen die Wenigsten, einfach auch, weil ihnen die Zeit dazu fehlt.

    Daher müssen vermutlich die Dinge in Deutschland noch schlechter werden, bis auch die breite Öffentlichkeit hellhörig wird.

    Der Witz dabei ist, dass die Deutschen dem Islam überwiegend ablehnend gegenüber stehen (das beweisen alle Umfragen). Die Wenigsten können das jedoch dezidiert begründen – weil Ihnen das Wissen fehlt – und sind damit hilflos gegen die „Schalmeienklänge“ der Islamorganisationen und ihrer Steigbügelhalter.

    Aber solche Ereignisse, wie in Bombay, sensibilisieren natürlich die Deutschen und lassen sie vielleicht etwas kritischer werden.

    Hinzu kommt, das sich in anderen europäischen Landern wie Spanien, Italien, Österreich allmählich der Widerstand regt. Jetzt kommt auch noch England dazu. Guckst Du hier:

    In Großbritannien sind rund zwei Drittel der Bürger der Meinung, dass die Zuwanderung endlich gebremst werden müsse. Anders als hierzulande beteiligen sich am Abgesang auf die „multikulturelle Gesellschaft“ in England auch hochkarätige Regierungsstellen. So geht etwa die amtliche „Kommission für Rassengleichheit“, die offiziell dem „Schutz von Minderheiten“ verpflichtet ist, auf Distanz zum Multi-Kulti-Konzept.

    Ihr Vorsitzender Trevor Phillips hält die „multikulturelle Gesellschaft“ für nicht mehr zeitgemäß, denn sie bedeutet Trennung. Tatsächlich sei aber mehr Homogenität vonnöten. Es gehe um die „gemeinsame Wahrung der englischen Sprache“ und „die Kultur dieser Inseln wie Shakespeare und Dickens“.

  178. @Dietrich von Bern

    Das war für mich der Anlass, mich intensiv mit dem Islam-Prinzip und seinen Glaubensinhalten und -Dogmen zu befassen.

    das gefällt mir, weil ich den selben weg eingeschlagen habe.

  179. @ 132 Rucki

    Als ich gestern die Meldungen aus Indien hörte, habe ich sofort auf christliche Fundamentalisten aus den USA, oder deutsche Neonazis getippt.
    Ich bin eilends mit meiner Lichterkette rausgerannt, als meine Frau mich reinrief und sagte: “Es war wieder ein Einzelfall von Islamisten”. Ja dann ist ja alles in Ordnung, dann können wir ja beruhigt schlafen gehen.
    Steinschmeichler wirds schon richten.

    Ich dachte auch sofort an Mügelner Touristen!

  180. Ganz korrekt muss es “Muslime”, nicht “Islamisten”, heißen

    Weder noch, ganz einfach Moslems, ds versteht dann jeder. Mit dem anderen Kauderwelsch meint bloss der eine oder andere was ganz anderes. Wenn jetzt die Wörter zu bekannt sind, lässt man sich wieder was anderes einfallen, vielleicht Islam oder koranologen.


  181. Chronik der schwersten Anschläge in Indien seit 2003

    In Indien hat es in den vergangenen Jahren mehrfach folgenschwere Terroranschläge gegeben. Die meisten Verbrechen werden militanten Islamisten angelastet.

    3. März 2003: Elf Menschen kommen bei einem Bombenanschlag auf einen Personenzug in Bombay ums Leben.

    25. August 2003: In Bombay explodieren fast zeitgleich zwei Autobomben, etwa 60 Menschen sterben.

    15. August 2004: Bei Bombenexplosionen im nordöstlichen Bundesstaat Assam werden 16 Menschen getötet; viele der Opfer sind Schulkinder.

    29. Oktober 2005: 66 Menschen sterben bei der Explosion von drei Bomben auf einem Markt in Neu-Delhi.

    7. März 2006: In der nordindischen hinduistischen Pilgerstadt Varanasi explodieren drei Sprengsätze. Mindestens 15 Menschen werden getötet und 60 verletzt.

    11. Juli 2006: Auf Bahnhöfen und in Zügen in Bombay werden vermutlich von Muslimextremisten sieben Bomben gezündet. Mehr als 180 Menschen kommen ums Leben.

    8. September 2006: Mindestens 32 Menschen sterben bei einer Serie von Bombenexplosionen in Malegaon. Eine Bombe detoniert neben einer Moschee.

    19. Februar 2007: In einem Zug von Indien nach Pakistan explodieren zwei Bomben. Mindestens 66 Passagiere kommen dabei ums Leben, die meisten von ihnen Pakistaner.

    18. Mai 2007: Bei einer Bombenexplosion in einer Moschee in Hyderabad sterben elf Menschen. Die Polizei erschießt bei darauf folgenden Auseinandersetzungen fünf weitere Personen.

    25. August 2007: Bei einer Anschlagsserie in der südindischen Millionenstadt Hyderabad werden 43 Menschen getötet.

    13. Mai 2008: Sieben Bomben explodieren in den vollen Straßen der westindischen Stadt Jaipur. Mindestens 63 Menschen werden getötet.

    25. Juli 2008: Anschlagserie in der Technologie-Hochburg Bombay, mindestens eine Frau wird getötet, 15 weitere Menschen werden verletzt.

    26. Juli 2008: Mindestens 45 Menschen werden getötet und 161 weitere verletzt, als 16 kleine Sprengsätze in Ahmedabad in Gujarat explodieren. Die „Indischen Mudschahedin“ bekennen sich zu den Taten und zum Anschlag in Jaipur im Mai.

    13. September 2008: Mindestens fünf Bomben explodieren in

    Neu-Delhi. Mindestens 18 Menschen sterben. Erneut übernehmen die „Indischen Mudschahedin“ die Verantwortung.

    26. November 2008: Islamisten greifen die Luxushotel „Taj Mahal“ und „Trident Oberoy“ sowie andere touristische Zentren in Bombay an. Mindestens 101 kommen ums Leben, darunter auch mehrere Ausländer und der Chef der Anti-Terror-Einheit der Polizei. Die Extremisten nehmen in den beiden traditionsreichen Hotels Ausländer als Geiseln. (kas)

  182. Zum Glück sind die Moslems dumm, insbesondere natürlich moslemische Terroristen, die sind zu ungeduldig und wollen lieber mit Karacho zu ihren 72 Weintrauben kommen, als bei der ’sanften Übernahme‘ mitzuwirken, die eigentlich viel gefährlicher und vor allem effektiver ist.

    So traurig es ist, aber der islamische Terrorismus ist der einzige Grund, warum ab und zu tatsächlich mal, natürlich zähneknirschend, über gewisse Probleme, die mit dem Islam einhergehen, in unseren Qualitätsmedien berichtet wird.

    Am liebsten würden Politiker, Presse usw. niemals etwas Negatives bzgl. dem Islam sagen/schreiben, aber einige Dinge können selbst die hartgesottensten Volksbelüger/-betrüger nicht unter den Teppich kehren, aber sie geben sich Mühe, die Tatsachen zu verdrehen oder sogar umzudrehen.

    Ich hoffe, dass es so langsam mal auch die Gutmenschbürger schnallen, dass wir von verdammten Volkshassern ‚regiert‘ und ‚informiert‘ werden, die uns, auch den Gutmenschbürgern, vorsätzlich Schaden zufügen.

    Es ist wahrlich kein Wunder, dass das Internet den Verbrechern in Berlin & Co. eine ziemlich unangenehme Hämorrhoide am Anus ist.

  183. Achwas das hat doch alles „nichts mit dem Islam zu tun“ (TM) ,

    genauso wie die Nachrichten krampfhaft versuchen das Wort Islam mit dem Terroranschlag NICHT zu verwenden…

    LOL

  184. #232 Dietrich von Bern

    Daher müssen vermutlich die Dinge in Deutschland noch schlechter werden, bis auch die breite Öffentlichkeit hellhörig wird.

    Das ist ein grosses Problem, wieviel muss passieren bis der deutsche Michel aufstehen ? Wann läuft das Fass über? Sollte das wirklich erst passieren , wenn in Deutschland 10% Mohammendaner leben.

    Wenn die Medien wenigsten ihrer eigentlichen Aufgabe nachkommen würden zu informieren, anstatt manipulieren wären wir weiter. Aber so, ich denke es wird noch enger für die Islamisierungsgegner.

    An PI: Können die Aufkleber nicht schneller ausgeliefert werden ? Heute wäre ein guter Tag zum kleben.

  185. # 239 schweinsleber

    Ich hab´diesen unglaublichen Bericht auch gelesen. Jetzt muss also die „Mafia“ schon für die islamischen „Gotteskrieger“ und die Welteroberungspläne des Islam herhalten.

    Wie schwachsinnig diese These ist, erklärt schon die Tatsache, dass die Mafia am liebsten unauffällig operiert, jedes Aufsehen ist zu vermeiden, um nicht die involvierten Behörden auf den Plan zu rufen. So was ist den Geschäften nur abträglich.

    Bei dieser spektakulären Terroraktion werden sämtliche zur Verfügung stehende Sicherheits- und Einsatzkräfte mobilisiert.

    Indiens Vize-Innenminister Sriprakash Jaiswal sagte: „Wir betrachten die Terrorangriffe in Mumbai (Bombay) als Krieg und behandeln die Situation wie einen Ausnahmezustand zu Kriegszeiten.“

    Tja, die Inder, die haben noch Cojones. Die lassen sich nicht von irgendwelchem Islamistenpack einheizen. Die geben diesem Gesocks die passende Antwort!

  186. Welt online hat unter dem Artikel

    „Bombay-Attentate
    Mafia oder al-Qaida – Rätselraten über das Motiv“

    durchaus einige Kommentare gegen den mainstream zugelassen.

    Der andauernde Terror bringt es mit sich, dass ein Mentalitätswandel stattfindet, vielleicht auch in der Presse.
    Wollen wir mal hoffen…

  187. #243 rotgold

    Besonders gefällt mir:

    Francochamps sagt:
    Ein Vorschlag an Welt online. Macht doch einen Adventskalender mit den schönsten Gewaltsuren des Koran. Der deutsche Islam wird es danken und die wenigen Restchristen auch.

  188. Hätten wir es mit denkenden, vernunftbegabten Menschen zu tun und nicht mit Mohammedanern, denen es genügt, Leid und Vernichtung zu verbreiten, um sich daran aufzugeilen, würde mich diese Aktion stark an eine von Stalins Jugendsünden erinnern.
    Nachdem er den Berufswunsch Priester aufgegeben und sich mit der KP eingelassen hatte, wurde Stalin damit beauftragt, für die Partei Geld zu organisieren, indem er einen Bankraub veranstaltete.
    Was er dann getan hat, ging durch seine völlige Unmoral in die Geschichte ein.
    Um selber kein unnötiges Risiko einzugehen, haben Stalins Leute über die ganze Stadt verteilt Bombe um Bombe gezündet, bis die Polizei und die Rettungskräfte völlig überfordert waren.
    Das alles diente aber nur der Ablenkung, denn nun konnte er, ohne mit der Polizei rechnen zu müssen, in aller Ruhe die Bank ausräumen.
    Hätten wir es mit vernunftbegabten Menschen zu tun, würde ich annehmen, diese Terroranschläge hätten auch nur den Zweck, von dem eigentlichen Ereignis abzulenken.
    Aber leider befindet sich die ganze Welt schon eine ganze Zeit in einem Prozess des zunehmenden Zerfalls. Und nur weil Stalin noch einen Grund brauchte, um Terror über eine Stadt zu bringen, heisst das nicht, dass dem auch heute noch so ist.

  189. Nur zur Info:

    Der Anteil der Anhänger des pädophilen Massenmörders Mohammed beträgt in Indien 13%.

    Diese konstant bleibenden 13% halten Indien seit Jahrzehnten in Atem.

    Bei uns dürfte der Anteil von 13% in wenigen Jahren in Riesenschritten übertroffen werden.

  190. Und ich dachte in Mumbai leben nur die tausenden IT-Spezialisten, die uns hier die Arbeitsplätze wegnehmen ! Viel Freude wünsche ich den Großkonzernen aus Europa und USA.

Comments are closed.