23 Jahre Haft hat die Staatsanwaltschaft in der Kurdenmetropole Diyarbakir für jedes von sechs Schulkindern im Alter von 13 und 14 Jahren beantragt. Die Verbrechen der Minderjährigen bestanden unter anderem darin, Ausschau zu halten, ob Polizei kommt und „illegale Slogans“ zu rufen. Anlass des Protests war der Besuch von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan in Diyarbar. In Kurdistan ist man über die Anwesenheit des türkischen Ministerpräsidenten traditionell nicht so begeistert wie in Deutschland.

(Spürnasen: John A., Dr. Bernhard G., Civis und Felix v. K.)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

31 KOMMENTARE

  1. 23 Jahre Haft für unschuldige Kinder ?

    DAS SIND DIE FRÜCHTE, DIE DIE TÜRKEI EUROPA ZU BIETEN HAT.

  2. dieser vorgang könnte signalwirkung haben
    auf den zypries-apparat in deutschland.
    ich könnte mir durchaus denken, daß der generalbundesanwalt zukünftig lebenslänglich fordert für jeden, der bei einem besuch des islamischen leuchtfeuers erdogan, der doch nur frieden und freude des türkentums verbreitet, nicht angemessen huldigt, schleimt und die vorausschauende, weise und gutmenschenhafte politik des 68er-pöbels im reichsnarrenhaus gutheißt und gebührend feiert. der nächste staatsbesuch dürfte bei der umwidmung des kölner doms oder der etablierung des multikulturellen claudio/a-rothInnen-feiertagen fällig sein.

  3. In Kurdistan ist man über die Anwesenheit des türkischen Ministerpräsidenten traditionell nicht so begeistert wie in Deutschland.

    Kurden haben ja auch noch ein Recht auf eine eigene völkische Identität, ein eigenes Territorium, eine eigene Kultur und Tradition. Darum dürfen sie sich gegen imperialistische Besatzer wehren.

    Deutsche haben diese Rechte als Volk nicht, sie sind zur Ausmerzung bestimmt, darum wurden uns von den 1Welt-Oligarchen Eliten gegeben, die für den imperialistischen Okkupanten freundlichen Umgang inszenieren.

  4. Also ich denke, der feige EU-Multikulturalismus mitsamt seiner lautlosen/bürokratischen Geschichtsauffassung sollte sich eher an Visonären wie Machiavelli orientieren und sich nicht – von der großen Öffentlichkeit eher unbemerkt – zum Kollaborateur der Kurdenunterdrückung machen.

  5. Früh übt sich, was später der PKK beitreten will. Klar, es sind nur Kinder aber anscheinend verstehen türkische Staatsanwälte nicht so viel Spass bei Leuten, die eine Teilabtrennung von Staatsgebiet von der Türkei betreiben. Und seien es Knäblein und Mägdelein. Wohingegen bei uns, da geht schon kein Polizist mehr in die Autonomiegebiete, höchstens in Hundertschaftsstärke.

    Ich bin schon lange für ein Austauschprogramm zwischen türkischer und deutscher Exekutive. Wir bringen denen das Täterkuscheln bei und die zeigen den Raufbolden, wo das Krummschwert hängt.

    Beide Staaten können in diesem Punkt nur voneinander lernen.

  6. Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit der türken, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

    Albert Einstein

  7. 23 Jahre Haft für Kinder und das noch bei so lächerlichen Taten sind eine Barbarei ohnegleichen.

    Allerdings könnte dem Vorfall etwas Vorbildhaftes inneliegen:

    Es wird bei uns doch stets der kulturelle Hintergrund bemüht, wenn es um Verbrechen der „Schätze“ geht…
    Na, ein knappes Vierteljahrhundert Haft für Lappalien: DAS scheint die Sprache, die im Orient verstanden wird.
    Man sollte also dem mohammedanischen Mihigrundler bei einfachem Ladendiebstahl 3 Jahre Haft aufbrummen, bei Gewalttaten entsprechend mehr. DAS würde den kulturellen Hintergrund der Täter berücksichtigen und die Rechtspflege hierzulande verberssern.

  8. Bei uns kriegen türkische Mörder ein „Anti-Aggressions-Training“ und in der Türkei gehen Kinder für das Rufen von Parolen 20 Jahre in den Bau.

  9. Dass die Türken Barbaren sind, haben sie ja u.a. bei der „integrativen“ Behandlung Marco (17) in Antalya höchst eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

    Was lernen die dummen Europäer und Deutschen daraus?
    Richtig: Ab in die Türkei Urlaub machen…

    Die Euro-Lämmer drängeln sich regelrecht um die Schlachtbank!

    Gute Nacht, Deutschland! Gute Nacht, Europa! wobei.. „Gute“???

  10. Gratuliere

    Damit ist die Aufnahmeprüfung für den Beitritt in die EU mit Summa cum Laude bestanden.

  11. In Kurdistan ist man über die Anwesenheit des türkischen Ministerpräsidenten traditionell nicht so begeistert wie in Deutschland.
    Der Spruch des Tages/Woche,-Archiv reg.
    ———————————————
    Wenn’s auch nicht gefällt, Kurden sind IndoGermanen (hängengeblieben) und schlafen seit Jahrhunderten mit Messer und Knarre unter der Matratze.
    Das Kurden zwangsislamisiert wurden ist auch Tatsache, deswegen habe ich auch keine Seelenverwandtschaft zu ihnen.
    Diese Kinder tun nur was man ihnen sagt und vorlebt wie alle Kinder dieser Welt.
    Würde man ein solches als Säugling adoptieren, wird ein anständiger Deutscher daraus und kein Kurde schon gar kein Islamfaschist,-alles roger ?
    ==============================================

  12. Ein Staatsanwalt ist kein Richter.

    Man muss mal abwarten. Es sind Kinder und vielleicht war diese hohe Forderung nur mal so als erzieherischer Schocker gedacht, und als Signal an die Erwachenen, die hinter diesen Kindern stehen. Da hat der Staatsanwalt eben mal alles ausgepackt, was er so im Gepäck hat.

    Trotzdem ist das hart.

    Ich habe zum anderen Artikel geschrieben, dass multiethnische und multikulturelle Gesellschaften immer gewalttätig sind und nur unter einem harten Polizeistaat funktionieren. Das weiß man in der Türkei. Dabei kann ein normaler Europäer Kurden und Türken nicht einmal vom Aussehen her auseinanderhalten (können die das überhaupt selber?) und sie beten auch denselben Allah an.

    Wenn in Deutschland so viele Terroranschläge stattgefunden haben wie in der Türkei, dann findet ihr 14-jährige Parolenschreier auch nicht mehr „unschuldig“ und bedauernswert.

    Ich will so eine Situation hier nicht. Ich finde unser Jugendstrafrecht in Ordnung. Es ist aber eben für UNSERE Kinder geeignet. Aber es ist naiv, zu glauben, dass es in der Türkei funktionieren würde.

    Die türkischen Behörden haben die Wahl, entweder zu solchen extremen Mitteln zu greifen (auch wenn das Urteil wahrscheinlich wesentlich geringer ausfällt) oder noch mehr zerfetzte türkische Leichen von der Straße zu kratzen.

  13. Tja, als Ausgleich laufen halt hier in Deutschland türkische Intensivtäter mit 70 und mehr Straftaten herum, ohne zur Verantwortung gezogen oder ausgeswiesen zu werden.

    So etwas nennt man ausgleichende Gerechtigkeit in der zukünftigen EUdSSR!

  14. # Sammy Seven

    <Ich will so eine Situation hier nicht. Ich finde unser Jugendstrafrecht in Ordnung. Es ist aber eben für UNSERE Kinder geeignet. Aber es ist naiv, zu glauben, dass es in der Türkei funktionieren würde<.

    Ihnen scheint entgangen zu sein, dass einige Großstädte einen Jugendlichen Anteil mit Migrationshitergrund von nahe 50 Prozent haben (z.B. Hamburg 48%, Berlin 43%)

    Das sind zwar nicht UNSERE Kinder, aber Jugendliche mit muslimischen Hintergrund begehen allein in Berlin 80% der Gewalttaten.

    Wie soll die Justiz darauf reagieren? Mit der Scharia?

  15. OT

    21. November
    SWR/SR
    22:00Uhr
    Nachtcafe
    Thema:
    Kebab, Kopftuch, Koran – wie muslimisch wird Deutschland?

  16. Ihnen scheint entgangen zu sein, dass einige Großstädte einen Jugendlichen Anteil mit Migrationshitergrund von nahe 50 Prozent haben (z.B. Hamburg 48%, Berlin 43%)

    Nein, das ist mir nicht entgangen. Es ist mir bewusst, dass unser Gesetz und unsere Neu-Bevölkerung nicht zusammenpasst. Das ist ein riesiges Problem.

    Das sind zwar nicht UNSERE Kinder

    Richtig. Und für mich werden sie das auch niemals sein.

    Wie soll die Justiz darauf reagieren?

    Ich weiß es nicht. Am besten sollte die Politik mit Einwanderungsstopp und Rückwanderungsprogrammen beginnen. Eine kleine Minderheit Moslems verkraftet unser Gesetz wahrscheinlich.

    Aber das möchten die Herrschaften ja nicht tun. Das darf man nicht denken, denn es wäre rassistsich. Und deshalb:

    Mit der Scharia?

    Ja, wahrscheinlich wird es auf etwas in der Art hinauslaufen, und zwar im Einklang mit einem Großteil der verängstigten und wütenden Bevölkerung. Obwohl ich glaube, dass unsere neue tolle Gesellschaft dann eher der Sowjetunion als Saudi-Arabien gleichen wird.

  17. Was beschwert man sich denn? Das geht doch Hand in Hand mit den Urteilen, die in der BRDDR für reine Gesinnungsdelikte verhängt werden und die in der EU – mit „europäischem Haftbefehl“ – auf alles, was unter „hate crime“ subsummiert wird (soferne es nicht von unseren moslemischen Bildungswundern kommt), gefordert sind.

    So gesehen, passt die Türkei perfekt nach Europa!

    Demnächst wird auch hier die Zahl der „illegalen Slogans“ ausgeweitet werden, denn schon heute ist es ja so, daß es nicht mehr drauf ankommt WAS man sagt, sondern WER etwas sagt. Wenn man heute öffentlich die politische Kaste als „Pest“ bezeichnet, die wie Bakterien ausgerottet gehört, gibt es – soferne man kein Linker ist – einen Prozeß. Wenn man Systempolitiker ist, darf man das aber.

    Wo ist der Unterschied?

    So wie sich die BRD der DDR annähert, so nähert sich Europa der Türkei an.
    Alles nur eine logische Konsequenz.
    NOCH hat sich der Tugendterror der PC-Kaste nicht voll entfaltet. Er tut es mit jedem Tag mehr.

    Und 95% der Leute schauen zu…

  18. Ausschau halten nach Polizei, was? Und illegale Slogans, wie?
    Was kommt als nächstes?
    Vergiftete Brunnen? Das Ruinieren der Ernte? Milch sauer werden lassen? Schlechtes Wetter?
    Wenn ich schon für meine Geburt bestraft würde, zöge ich es vor, wenn meine Richter und Ankläger das auch beim Namen nennen würden!

  19. #25 PrinzEugen

    Und 95% der Leute schauen zu…
    ————————————–
    ha ha die 5% Klausel,schön wär’s, aber ohne Schilleffekt mobilisierst Du nicht gegen die Medienmafia das reichlich vorhandene Potential.
    =============================================
    ……..und darauf muß alles hinauslaufen was uns bewegt.

Comments are closed.