Zipi Livni mit Karel SchwarzenbergWährend seit Beginn der Militäroperation im Gaza-Streifen die EU zugleich mit der UNO reflexartig mit dem Mahnfinger auf Israel zeigt und jetzt einen sofortigen Stopp der Offensive fordert, schlägt der künftige EU-Ratsvorsitzende, der tschechische Außenminister Karel Schwarzenberg (Foto mit Zipi Livni) – wie bereits Angela Merkel – ganz andere Töne an.

Israel habe das Recht sich zu verteidigen. Die Hamas habe nach dem Ende der Waffenruhe am 19. Dezember die Zahl der Raketenangriffe auf Israel massiv erhöht. Dies sei nicht länger hinnehmbar gewesen.

Durch die Raketenangriffe habe sich die Hamas von jeder seriösen Debatte selbst ausgeschlossen. Karel Prinz zu Schwarzenberg warf der Regierung in Gaza auch vor, die Zahl der Toten in die Höhe zu treiben, indem sie ihre Waffenlager und militärischen Einrichtungen absichtlich in stark bevölkerte Gebiete gelegt habe.

Schwarzenberg über seine deutlichen Worte:

„Warum bin ich einer der Wenigen, die Verständnis für Israel geäußert haben? … Ich genieße den Luxus, die Wahrheit auszusprechen.“

Ganz im Gegensatz zum Großteil der übrigen EU-Außenminister.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

50 KOMMENTARE

  1. Außenminister Schwarzenberg, edler Sproß einer Jahrhunderte alten Familie, Kunstmäzen und Philosoph.

    Seine Durchlaucht Fürst zu Schwarzenberg, Graf zu Sulz, gefürsteter Landgraf im Kleggau und Herzog zu Krummau, insgesamt Chef des Hauses, wird den Brüsseler EU-Vandalen den Schaum vor´s Maul treiben.

    Es sollte mich nicht wundern, wenn sich die Capos in Brüssel krank melden. Gegen ihn zu kämpfen, ist zwecklos.

    Denn seine Waffe ist die Freiheit und sein Schwert die Wahrheit.

    Glück auf, Herr Schwarzenberg !

  2. Ich sehe schon unseren Kinderfreund Cohn-Bendit hyperventillieren. Solch eine abweichende Meinung kann in der EU-Einheitsfront nicht geduldet werden.

  3. Die tschechische Präsidentschaft könnte tatsächlich ein Hoffnungsstreif am düsteren EUdSSR-Himmel der Bürgerrechte sein!

  4. Solche Leute brauchen wir!
    Vielleicht werden dann auch mal Überlegungen ausgesprochen, dass man die EU-Fördergelder für die Hamas Palästina eingestellt, womit man die Haßschulen finanziert, in denen schon Kleinkindern eingetrichtert wird, dass Juden nicht lebensberechtigt sind, womit in den stets von Israel ausgehenden Waffenruhen (die stets von den Pallis gebrochen werden) neu aufgerüstet wird,
    Anstatt die Gelder für das palästinensische Volk zu verwenden, wird Munition gekauft, die diese feigen Hamas-Kakerlaken dann aus Wohnvierteln und Grundschulen Richtung Israel schicken!

    Israel hatte stets einen Engelsgeduld und versorgt trotz aller Anschläge Menschen, die zum Dank den Tod ihres Ernährers wünschen!

    Ich wünsche Israel, dem einzigen demokratischen Staat da unten, alles Gute, leistet ganze Arbeit und schert Euch bitte einen Dreck, wenn sich EU-und Araberhottentotten-Schweine an der libanesischen israelischen Zeder reiben!

  5. Die Hamas habe nach dem Ende der Waffenruhe am 19. Dezember die Zahl der Raketenangriffe auf Israel massiv erhöht.

    Die Waffenruhe wurde schon vor ihrem Ende ständig von der Hamas durch Raketenbeschuss auf Israel verletzt. Deshalb formulieren die Medien auch gerne, die Hamas habe eine „brüchige Waffenruhe“ aufgekündigt, soll heißen: eine Waffenruhe, die ohnehin nicht viel wert war, soll heißen: das Aufkündigen der Waffenruhe seitens der Hamas war gar nicht so schlimm, eine reine Formalie.
    Unterschlagen wird, dass die Waffenruhe deshalb brüchig und also nicht viel wert war, weil die Hamas sie ständig einseitig gebrochen hat.

  6. Jaja, die Tschechen sind schon gute und aufrichtige Leute.
    Erinnere mich noch an den PI-Beitrag über die (fehlgeschlagene)Inqisition des tschechischen Staatspräsidenten durch unseren Pädophilen und Kommi vom Dienst Cohn-Bendit, der meinte als Ruheständler/Versorgungsbezieher ooopps… soll natürlich heissen EU-Parlamentsabgeordneter, den Präsidenten eines souveränen Landes darüber belehren zu müssen, was die richtige oder falsche Einstellung ist.

  7. Solche Leute wie Karel Schwarzenberg brauchen wir. Da fängt das Neue Jahr teilweise gut an.

    Off Topic
    Gerade im ZDF-Heute haben die Dhimmis wieder das Sagen und laufen mit ihrer Mitleid-Masche in Höchstform auf.

  8. #6 Jens T.T (30. Dez 2008 18:44)
    Ein Musik Clip für Israel. Von Sabaton – Counterstrike.
    http://de.youtube.com/watch?v=9sema1GNsn0

    GEIL! Der Song ist aber schon älter und bezieht sich auf den 6-Tage-Krieg. Die Bilder sind neuer, aber auch schon vor zwei Jahren bei youtube eingestellt. Bemerkenswert: Sabaton ist eine schwedische Band, stammt also aus dem vermutlich Israel-feindlichsten EU-Land.

    Noch ein Grund, warum mir Metaller sympathischer sind als Rapper.

  9. Die israelische Luftwaffe bombt und bombt aber die Hamas ist immer noch nicht vernichtet.
    Da bleibt nur noch zu hoffen, dass Israel die Bomben nicht ausgehen.

    In meiner Heimatstadt steht ein grosses Thyssen-Krupp Werk. Dort werden u.a. Waffen gebaut und nach Israel verkauft.
    Da soll noch einer sagen, die Hamas wäre schlecht… Immerhin sichert die Hamas Arbeitsplaetze in Kassel.
    Noch mehr deutsche Waffen fuer Israel!

    Die projuedischen Antifaschisten haben absolut recht: Alles gute kommt von oben!

  10. Spiegel hui – Focus pfui???

    Ich habe heute versucht, folgenden Kommentar bei Focus Online zu veröffentlichen:

    Inwiefern unangemessen?
    Ständig lese ich, die Reaktion Israels sei unangemessen. Was bitte schön ist denn die angemesene Reaktion auf Angriffe mit hunderten von Raketen?
    Israel hat Gaza vor drei Jahren geräumt. Als Dank hat die Bevölkerung eine Regierung gewählt, in deren Verfassung die Vernichtung Israles steht. Würden Sie mit denen verhandeln?

    Da erhielt ich folgende Mail:

    Hallo Vasil,

    Ihr Beitrag: Inwiefern unangemessen?
    Ständig lese ich, die Reaktion Israels sei unangemessen. Was bitte schön ist denn die angemesene Reaktion auf Angriffe mit hunderten von Raketen? Israel hat Gaza vor drei Jahren geräumt. Als Dank hat die Bevölkerung eine Regierung gewählt, in deren Verfassung die Vernichtung Israles steht. Würden Sie mit denen verhandeln?”

    wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.

    Die Gründe, die zu dieser Entscheidung geführt haben können, entnehmen Sie bitte unserer Netiquette:
    http://www.focus.de/community/netiquette
    Ihr FOCUS-Online-Administrationsteam

    (Dies ist eine automatisch generierte Nachricht, bitte antworten Sie nicht an diesen Absender.)

    Muss man Focus tatsächlich schon zur antisemitischen Seite zählen?

  11. O.T.
    Hatte eben bei google pi-news eingegeben, da ich zu faul war die Adresse ganz zu tippen. Da gelange ich auf diese merkwürdige Seite.
    Erst auf irgendwas ayouni, und darüber auf diese hier.
    http://fareus.wordpress.com/
    Einfach mal ganz runter scrollen, dort:

    PI ruft seine Leser auf eine Umfrage der FAZ.net zu verfälschen:
    Und der Ausschnitt des Artikels “
    MFBB fordert Isolierung von Hisbollah und Hamas“ dazu.

    roflZwei zeilen weiter unten: „Hier geht es zur Umfrage.“

    Noch 2 Zeilen weiter unten:
    „FAZ.net wurde informiert.“

    Das grenzt ja schon an Unhöfligkeit. Uns denunzieren und selbst keinen Deut besser.
    So sind sie unsere Gutmenschen und Palischal- mit blauen Springern- träger. Hauptsache man fühlt sich im Recht, auch wenn man zu bläd ist nen Eimer Wasser umzukippen. Egal schlimm genug, dass ich diesen Vollpfosten versehentlich nen Klick von mir bekommen haben. Da kann sich der Deppmaster jetzt schön die Finger lecken „Jippii“ 50 klicks heut. Wenigstens gut zu wissen, das diese Leute auch mitlesen. Vielleicht machts ja doch mal klick und plötzlich platzt die große Blase in der steht „Islam heißt Friede“.

  12. 12 Israel_Hands

    Es war nur eine einfache widmung für Israel!!
    Der Zeitpunktist egal. Es geht nur darum das Israel stark ist und jeden Feind vernichtend schlagen kann.

    Ich will dich jetzt nicht mit der Bibel langweilen. Aber die Völker die sich Israel in den Weg gestellt haben, wurden alle Vernichtet von Gott oder den Israelis. So wie in der Bibel, sind etliche Supermächte zu grunde gegangen die Versucht haben Israel zu vernichten ( Nazi Reich, Sowjetunion und halt die ganzen musl. Araber die gegen die Juden gekämpft haben.) Israel wird Siegen.

  13. -> Ich genieße den Luxus, die Wahrheit auszusprechen.” <-

    BRAVOOOOOOOOOO

    DEM ist nichts mehr hinzuzufügen!!!!

  14. Ja, die liebe Netiquette, das neue Wort für Zensur, für Verweigerung des Grundrechts auf freie Meinungsäußerung. Vor vielen deutschen Journalisten und Verlagen kann man nur noch ausspucken.

  15. Aber mal zur eigentlichen Sache. Unsere Nachbarn haben einen Präsidenten und einen Außenminister, die man sich für Deutschland wünschen könnte. Auch der Herr Klaus hat zum Teil gute konservative Ansichten und vertritt vor allem die Freiheit. Beiden viel Erfolg bei ihrer Präsidentschaft!

  16. Ich weiß nicht, was die Ministerin Zipi Livni an sich hat, aber wenn ich diese „Wuchtbrumme“ lächeln sehe, habe ich jedesmal Gefühle, wie ein 16. Jähriger Bengel.
    Die Frau hat einfach Sexapeall, wie, warum, weshalb, weiß ich auch nicht.

    Die Stimme dieser Ministerin ist noch geiler……

    Naja, gut das meine Frau nicht weiß unter welchem Nick ich hier poste.

  17. #20 Jens T.T (30. Dez 2008 19:50)
    12 Israel_Hands

    Es war nur eine einfache widmung für Israel!!
    Der Zeitpunktist egal. Es geht nur darum das Israel stark ist und jeden Feind vernichtend schlagen kann.

    Schon klar.

    Aber die Völker die sich Israel in den Weg gestellt haben, wurden alle Vernichtet von Gott oder den Israelis. So wie in der Bibel, sind etliche Supermächte zu grunde gegangen die Versucht haben Israel zu vernichten ( Nazi Reich, Sowjetunion und halt die ganzen musl. Araber die gegen die Juden gekämpft haben.) Israel wird Siegen.

    Na ja, Israel gibt es erst seit gut 60 Jahren. In dieser Zeit haben nur Araber (die ich nicht als Supermacht bezeichnen würde) aktiv versucht, Israel zu vernichten. Und ob die Israelische Widerstandskraft Gott zu verdanken ist oder doch eher der überlegenen israelischen Zivilisation + US-Unterstützung, sei dahingestellt. Deine Hoffnung, dass Israel gegen alle Feinde siegreich bleiben möge, ob mit oder ohne Gottes Hilfe, teile ich auf jeden Fall.

  18. Ich begrüße diese freie art der Sprache
    und Inteligenz die Wahrheit auszusprechen.
    Die Anfeindungen gegen Klaus waren schon unerhört

  19. #17 Vasil

    Damit sollte man Focus am besten mit einem eigenen PI-Artikel direkt angreifen: „Focus zensiert Israel-freundliche Leserkommentare!“

    Ja, die Adeligen sind es oft, die noch Eier in der Hose haben und sagen, was sie denken. Vielleicht wäre auch für Deutschland die Wiederherstellung der Monarchie das denkbar beste.

    Ach, wenn ich Milliardär wäre! Dann wäre ich der bekannteste Unterstützer Israels! Alle erdenklichen Waffen, Kriegsgerät würde ich ihnen liefern und auch ihre Atomwaffen würde ich finanzieren. Wenigstens ein bischen träumen darf man ja wohl …

  20. Bloggen und Internet haben in den letzten Jahren viel bewirkt – es sind aber immer noch viel zu wenige denen die Augen geöffnet wurden.
    Der Weg immer mehr Leute an das Internet zu bringen führt über FLUGBLÄTTER die überall verteilt werden müssen – Briefkästen, Scheibenwischer, Straßen usw.
    Die ganze „Solidarnosc“-Bewegung die den kommunistischen Machtbereich zum Sturz gebracht hat war auf Flugblättern aufgebaut!

    Und noch was – ein S/W Laser-Drucker und 500 Blatt Papier kosten – neu gekauft – um die 120€.

    Soviel müsste jedem seine Freiheit wert sein…

  21. #3 Hardy

    Ich sehe schon unseren Kinderfreund Cohn-Bendit hyperventillieren. Solch eine abweichende Meinung kann in der EU-Einheitsfront nicht geduldet werden.

    Dann soll er doch zu seinen Freunden im Gaza-Streifen gehen; dort paßt er als alter 68er-Steinewerfer auch hin.

  22. #19 HomerJaySimpson (30. Dez 2008 19:47)
    O.T.
    Hatte eben bei google pi-news eingegeben, da ich zu faul war die Adresse ganz zu tippen. Da gelange ich auf diese merkwürdige Seite.

    „Merkwürdige Seiten“ wimmeln im Kielwasser von PI wie Pilotfische im Umfeld von Mantarochen.

    (Der Pilot- oder Lotsenfisch [Naucrates ductor]
    ist ein Fisch aus der Familie der Stachelmakrelen. Pilotfische sind vornehmlich bei der Begleitung von Haien und Mantarochen zu beobachten. Sie nähren sich von deren Hautschmarotzern und Speiseresten.)

  23. Manchmal glaube ich, dass in einer halb verwesten, westlich-dekadent geprägten EU die osteuropäischen Mitglieder (noch) der einzige Lichtblick sind.

  24. Man bin froh, das die Rats-Präsidentschaft bald in Tschechnien liegt, das bedeutet auch, ich muß mir nicht mehr das langweilige Gefassel von Herr Sarkozy anhören, die Tschechen ticken, gott sei dank, anders.

    #24 AchMachIchIhnPlatt (30. Dez 2008 19:59)

    Haha, das habe ich auch schon gedacht, das ist ein lecker Mädchen. LOL

  25. #19 HomerJaySimpson (30. Dez 2008 19:47)

    Was soll das? da steht doch nur das man Abstimmen soll, es steht aber nicht dort, für was man stimmen, demzufolge liegt auch keine Manipulation vor, was will der also?

  26. Ich habe der jüdischen Gemeinde
    eben gemailt :
    Hallo , liebe jüdische Gemeinde !
    In Berlin und anderen Städten Deutschlands
    fanden gestern Demos statt , die offen zur
    Vernichtung Israels und der Juden aufriefen !
    Ich habe Tränen in den Augen und schäme mich ,
    daß so etwas hier überhaupt möglich ist !
    Was kann ich JETZT für die deutsch – jüdische Freundschaft tun ?…

    Es ist allerhöchste Zeit etwas zu
    unternehmen und zu versuchen noch etwas zu retten im Kampf gegen die
    richtigen Faschisten !

    Gott mit uns !
    Türken – LOUIS

  27. #17 Vasil

    Ach das FOCUS-Leser-Forum kenne ich bestens. Der Moderator Phi ist dort der eifrigste Mobber. Ich glaube, das ist ein Austrianer. Oder wurde der seinerseits schon gemobbt.

    Seit da weggemobbt worden bin, habe ich schon 33 FOCUS-Abonnenten zur Aufgabe des Abonnements bewegen können. Das ist meine kleine süsse Rache.

  28. Tja, auf die Tschechen ist Verlass. Die haben mit totalitären Ideologien, den Nazis und den Kommunisten, reichhaltig Erfahrung mach können.
    Die kennen sich da aus und haben deshalb die Schnauze voll.

    Prima, dass die Ratspräsidentschaft von dem eitlen Selbstdarsteller Sakrozy, der außer viel heißer Luft nichts produziert, an die Tschechen abgegeben werden muss!

  29. #39 Dietrich von Bern

    Prima, dass die Ratspräsidentschaft von dem eitlen Selbstdarsteller Sakrozy, der außer viel heißer Luft nichts produziert, an die Tschechen abgegeben werden muss!

    Daß Nicolas Sarkozy sich zu einem solchen Totalversager entwickelt, hätte ich auch nicht gedacht. Aber die Alternative Segolene Royale wäre auch nicht besser gewesen (wahrscheinlich sogar noch schlimmer).

  30. Hatte heute ein Gespräch mit einem Verkäufer (gibt seinen Laden auf), der wandert auch aus. Hat sich das Geld zusammengespart und wird Deutschland verlassen, weil alles vor die Hunde geht. Gründe unter anderem auch wegen dem Moslemgesockse, was hier abkassiert und weil ehrliche Arbeit sich für ehrliche Menschen nicht mehr lohnt. Hat erzählt er wäre schon in Israel gewesen – ein tolles Land. Aber das finden ja auch die Araber!

    Vorgestern auf Zugdurchfahrt einen mit großer Israelfahne am Bahnhof gesehen – Solidarität mit Israel.

    Gespräche über Weihnachten mit Eltern, Freunden und Bekannten ergaben wie immer Gespräche über ungezielte & unüberlegte Masseneinwanderung und Muselnazis, wie sie überall aggressiv, frech und dreist auftreten.

    Angesichts der 2000 radikalisierten Muselnazis, die in Berlin ihren Antisemitismus ungehindert verbreiten, sollte man sich überlegen sich aufzurüsten, da der Staat offensichtlich einem keinem Schutz mehr bieten und diese Vollidioten wegzusperren und auszuweisen! Wenn man frei herumlaufen möchte (mit Israelfahne, zu schwul aussieht, guckt, satanisch schwarz gekleidet, eben alles was nicht islamkonform ist, wird langsam zur Lebensgefahr – eben alles was Muslime entzürnen könnte) – der Staat schützt lieber die Täter und überläßt den Bürgern nur eine Wahl, sich selbst bewaffnen!
    Wird ja leider immer schöner…
    ————
    #20 HomerJaySimpson (30. Dez 2008 19:47)
    Der Fareus ist die absolute Hohlbirne!
    Völlig gleich ist, ob man von Pi aus oder eben nicht von Pi aus, bei der FAZ seine Stimme zur Abstimmung abgibt – das ist gelebte Demokratie! Aber ein Denunziant wird immer das größte Schwein in einem Staat sein und niemand kann solche Unmenschen leiden!

  31. #16 Darek

    Dir ist aber schon klar, dass diese sog. „Anti“-Faschisten mit diesem Transparent die deutschen Kriegstoten verhöhnen wollen?

    Den Tod von Zivilisten zu feiern ist widerwärtig. Das ist eine der Dinge die zivilisierte Menschen von Islamisten, Nazis und Kommunisten unterscheidet.

  32. #43 Killerpinguin (31. Dez 2008 01:56)
    #16 Darek

    Dir ist aber schon klar, dass diese sog. “Anti”-Faschisten mit diesem Transparent die deutschen Kriegstoten verhöhnen wollen?

    Ich glaube, das ist dem „Hamasbruder“ Darek absolut klar. Er vertritt hier – soweit seine etwas unklar formulierten Kommentare rückschließen lassen – eine Gegenmeinung.

  33. @# 28 koboldJa,
    „Die liebe Netiquette, das neue Wort für Zensur, für Verweigerung des Grundrechts auf freie Meinungsäußerung. Vor vielen deutschen Journalisten und Verlagen kann man nur noch ausspucken.“
    Volle Zustimmung!
    … und vor manchen Forums-Mods, grässlich wie da die freie Meinungsäusserung beschnitten wird! Es ist einfach nur zum k…..
    Wo ist der gesunde Menschenverstand dieser Menschen geblieben?
    Duo cum faciunt idem, non est idem!

  34. Möge sich Karel Schwarzenberg durchsetzen!
    Beten wir für ihn und auch für Tschechien.

    Weiss jemand, wie es dort um den Anteil der Moslems steht? Ist es dort auch schon so, wie hier im Westen? Jugendgewalt, Schrei nach immer mehr Moscheen, usw.

  35. [….] Na ja, Israel gibt es erst seit gut 60 Jahren. In dieser Zeit haben nur Araber (die ich nicht als Supermacht bezeichnen würde) aktiv versucht, Israel zu vernichten. Und ob die Israelische Widerstandskraft Gott zu verdanken ist oder doch eher der überlegenen israelischen Zivilisation + US-Unterstützung, sei dahingestellt. Deine Hoffnung, dass Israel gegen alle Feinde siegreich bleiben möge, ob mit oder ohne Gottes Hilfe, teile ich auf jeden Fall.

    @ (#26) Israel_Hands (30. Dez 2008 20:04)

    Ich vermute, die Formulierung ist ein bißchen verunglückt.
    Damit keine Mißverständnisse entstehen, Israel ist nach ca. 1900 Jahren auf die Weltbühne der Nationen zurückgekehrt. Wer die Bibel liest, incl. der biblischen Prophetien, der kann sich besser orientieren, und die Hintergründe für diesen Konflikt noch besser zuordnen.

    „Gedenke der vorigen Zeiten und hab acht auf die Jahre vergangener Geschlechter.
    (5. Mose 32,7)„

    Die Heimat des jüdischen Volkes ist das Land Israel (Erez Israel). Hier spielte ein großer und entscheidender Teil seiner langen Geschichte, von der die Bibel die ersten tausend Jahre aufzeichnet. Hier bildete sich seine kulturelle, religiöse und nationale Identität; und hier behielt das jüdische Volk eine ununterbrochene Präsenz, auch in den langen Jahrhunderten, als die Mehrheit des Volkes im Exil leben musste. In all den Jahren seiner Zerstreuung hat das jüdische Volk die Bande zu seinem Land nie durchschnitten oder vergessen. Mit der Errichtung des Staates Israel 1948 wurde nach zwei Jahrtausenden die jüdische Unabhängigkeit wieder hergestellt.

    [….]
    13.-12. Jh. v Chr. Besiedlung des Landes Israel durch die Israeliten
    ca. 1020 Beginn der Monarchie; erster König: Saul

    ca. 1000 Jerusalem wird Hauptstadt von Davids Königreich.
    ca. 960 Bau des Ersten Tempels, des nationalen und geistlichen Zentrums des jüdischen Volkes in Jerusalem, durch König Salomo
    ca. 930 Teilung des Reiches: Juda und Israel

    [….]

    1939-1945 2. Weltkrieg; Holocaust in Europa

    [….]

    1947 Die UNO schlägt die Teilung des Landes in einen arabischen und einen jüdischen Staat vor.
    1948 Der Staat Israel
    1948 Ende des britischen Palästina-Mandats (14. Mai)
    Ausrufung des Staates Israel (14. Mai)
    Angriff fünf arabischer Staaten auf Israel (15. Mai)
    Gründung der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (IDF)
    Unabhängigkeitskrieg (Mai 1948 – Juli 1949)
    [….]

    http://www.mfa.gov.il/MFADE/Facts%20About%20Israel/Israel%20von%20A-Z-%20Geschichte

    Paulchen

  36. [….] Na ja, Israel gibt es erst seit gut 60 Jahren. In dieser Zeit haben nur Araber (die ich nicht als Supermacht bezeichnen würde) aktiv versucht, Israel zu vernichten. Und ob die Israelische Widerstandskraft Gott zu verdanken ist oder doch eher der überlegenen israelischen Zivilisation + US-Unterstützung, sei dahingestellt. Deine Hoffnung, dass Israel gegen alle Feinde siegreich bleiben möge, ob mit oder ohne Gottes Hilfe, teile ich auf jeden Fall.

    @ (#26) Israel_Hands (30. Dez 2008 20:04)

    Die Völker kamen und gingen, doch die Juden blieben trotz massiven Pogromen. Wären die Juden wie die anderen Völker von der Weltbühne verschwunden, würde Gott als Lügner dastehen, denn Sein Heilsplan mit den Juden und der Menschheit ist noch nicht abgeschlossen. Einige Prophetien die Jesus Christus, Israel und auch die Nationen betreffen, stehen noch aus.
    Deswegen ist Israel, besonders aber das Volk der lebenden Juden, besonders für uns heutigen Menschen der Beweis (Gottes Zeugen – Jesaja 43, Verse 10 und 12; Jesaja 44, Vers 8 ) des lebendigen (biblischen) Gottes. Der biblische Gott handelt zu allen Zeiten, der biblische Gott steht zu Seinen Ankündigungen.

    Die USA gab es nicht immer, die Zivilisationen kamen und gingen, doch es gibt nur einen Fels (Eckstein), auf den Israel vertrauen kann.

    Paulchen

Comments are closed.