iranMahmud Ahmadinedschad greift mit ungewöhlichen Mitteln in den Gaza-Konflikt ein. Er fordert nämlich allen Ernstes von den israelischen Soldaten, sie sollen die Befehle ihrer Vorgesetzten verweigern und sich damit gegen ihr eigenes Land stellen. Der Iran unterstützt Gaza bereits mit Geld und Waffen. Ob der iranische Diktator wohl denkt, die Israelis wären ebenso selbstzerstörerisch eingestellt wie die Europäer?

Ahmadinedschads Appell an die israelischen Soldaten:

„Soldaten, des zionistischen Regimes… Warum solltet ihr unschuldige Frauen und Kinder töten? Für euch ist die Zeit gekommen, euch gegen eure Vorgesetzten aufzulehnen und ihre Befehle zu verweigern.“

Die Palästinenser setzen Frauen und Kinder, die ebenfalls als Kämpfer gegen die „Zionisten“ ausgebildet werden, gezielt als menschliche Schutzschilder ein.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

62 KOMMENTARE

  1. Der mann ist halt moslem kritische Selbstbetrachtung und Logik kennt der nicht der hat seinen Koran und das war´s

  2. Wunderbarer Schuss in den Ofen! Für die Moral der IDF bestimmt erquickend, und ein Grund mehr, doppelt so hart zu kämpfen.

  3. In Europa würden derartige Aufforderungen bei PazifistInnen mit feuchten Augen aufgenommen, und man würde sich mit Onkel Achmadinedschad herzlich verbrüdern bei Tee und Gebäck mit anschließendem Beiwohnens einer öffentlichen Steinigung.
    Wie hieß es noch vor einigen Jahren bei Wolf Maahn im Lied? „Wir sind deserteure..“

  4. Ahahaha, gute Idee! Vielleicht interpretieren es seine eigenen clowns das als Erlaubnis sich ‚zurückzuziehen‘ (auf das sie sicher schon lange warten).

  5. Die Frauen und Männer der IDF sind nicht so leichtgläubig, wie der in West-Europa häufig anzufindende Gutmensch.
    Das sind stolze Patrioten, die für ihr Land sterben würden…jeder Zeit.

  6. Im Iran soll es ja enorm viele Fälle von Islamophobie geben – das wäre was für W. Heitmeyer!
    Die islamische Republik hat zur Behandlung die Todesstrafe parat…

    Vielleicht darf Heitmeyer ja mal eireisen und seinen Fragenkatalog zur Islamophobie mit in die Kerker der Mullahs nehmen, auf dass er dort die islamophoben Schurken als solche entlarvt!
    Immerhin: die deutsch-iranischen Beziehungen könnten nicht besser sein…

  7. #7 Ysrael:

    Zitat: „Das sind stolze Patrioten, die für ihr Land sterben würden…jeder Zeit.“

    So? Waren Sie schon mal selbst in Israel?

  8. Bis heute war mir nicht bekannt, dass der einzig wahre Gläubige Achmadinedschad zu den Affen und Schweinen spricht.

    Warum diese Planänderung?

  9. Wahrscheinlich weiss er, dass er „THE NEXT“ ist.

    ich glaube das sind alles Vorbereitungen (Afganistan, Irak, Libanon, Gaza) von seiten der Amerikaner und Israelis, und Absicherungen auf den großen Krieg gegen den Iran.

  10. Das zeigt doch nur, dass der Hamas die Sch****e bis zum Hals steht und das ist auch gut so!

    Jetzt bloß nicht im letzten Moment dem Druck nachgeben. Kein cease-fire ohne Shalit.

  11. Eine scherzhafte Einlage war das sicher nicht. Entweder der Mann nimmt das tatsächlich ernst oder es war eine gezielte Rückenstärkung für das anti-israelische Gutmenschentum im Westen.

  12. #9 Rechtspopulist (15. Jan 2009 17:02)

    In der Tat gab es in der Vergangenheit mehrere Fälle von spektakulärer Befehlsverweigerung bei ISR-Militäroperationen gegen Pali-Terroristen, angeblich wegen der Kollateralschäden. Es hat sich aber immer um bewusst instrumentalisierte Einzelfälle gehandelt.

    Ich glaube, dass es davon jetzt noch weniger geben wird, weil die Suppe seit Jahren schon am Dampfen ist und die Israelis von den Raketenbastlern die Schnauze mehr als gestrichen voll haben.

  13. Der Kasper hat wirklich cerebrale Defizite, und will das nun dem letzten „Ungläubigen“ klarmachen.

    Erst die Juden vernichten wollen und nun Verbündete für seine Ideen, die einem aus dem Irrenhaus entsprungenen zur Ehre gereicht hätten, unter den Leuten zu suchen.

    Israel hat mit Sicherheit aus der Geschichte der Juden gelernt.

  14. Au man der hat auch Islam,ganz schwer Islam

    Wie lange ist die Inkubationszeit bei Islam ?
    Vom Tage des infizierens, bis zum Ausbruch der
    Krankheit in all seinen Facetten?

    Das wäre was für zukünftige Nobelpreisträger
    Imstoffe gegen Islam.

    Das wäre ein Seegen für die Menschheit.

    Ganz schön hart heute bei PI ,erst Fatma dann das Gruselkabinett der „Entrüsteten“ und jetzt
    noch Achmachmichplatt.
    Ich danke Euch trotzdem

  15. Und was kommt als nächstes?
    Sollen sie etwa auch noch freiwillig in iranische Gaskammern marschieren?
    Oder sich gleich selber erschiessen?
    Der Kerl gehört doch in Behandlung.

  16. Das ist natürlich lächerlich von dem Giftzwerg und er glaubt auch selbst nicht daran, dass es wirkt – außer auf die Bewohner der muslimischen Länder. Und genau das dürfte seine dahinter stehende Absicht sein: bei Muslimen einen Stein ins Brett zu kriegen. In dieser Hinsicht könnte seine Rechnung auch aufgehen.

  17. Die Israelis haben angeblich 3 berühmte Fußballspieler aus Palästina getötet, und ebenso ein Fußballstadion zerstört!

    Stand heute morgen im RTL Videotext!

  18. Der Mann ist im Grunde verunsichert. Einerseits weiss er, dass wir eher mit Wattebäuschen werfen als durchgreifen, andererseits ist der Westen diesmal gar nich so recht gegen Israel aufzubringen.

    Für ihn als Muslim gibt es nur entweder oder. Situatives Urteilen im westlichen Sinne kann der gar nicht begreifen. Kategorien schon gar nicht, und hier geht es um eine andere Kategorie als um den Schutz von kleinen Kindern, es geht darum, den Schutz von kleinen Kindern für die Zukunft sicherzustellen. Die Israelis haben nun mal entschieden, dass der Schutz ihrer eigenen Bevölkerung vor der Dauerbedrohung wichtiger ist.

    Alsd Muslim aber kennt er nur das aufrechnen: 1000 Palästinenser müssten dem Westen doch mehr Sorgen machen als 10 Juden.

    Und da hat er sich verrechnet.

  19. Klar doch, wie Naiv kann ein Landesoberhaupt sein? hat der was gelernt? ich meine nicht aus dem Koran, sondern einen Beruf.
    Das ist das Gleiche als wenn er die Israelis auffordern würde sich die Hälse zu waschen, in Reih und Glied zu stellen und die Köpfe zu heben, den Rest macht die Hamas.

    Den hamse wirklich mit dem Kaktus gestreichelt.

  20. Dazu passt auch, dass sich europäische Banken, darunter Lloyds TSB Bank und Barclays (beide UK), sowie Credit Suisse, damit hervorgehoben haben, illegale Finanzströme iranischer (verstaatlichter) Banken in die USA manipuliert und so erst ermöglicht haben. Mit Hilfe dieser Zahlungen sind nach Ansicht der Ermittler, höchstwahrscheinlich Waffendeals des Iran abgewickelt worden. Wunderbar, dass sich europ. Banken als Handlanger des weltgrößten Judenhassers positionieren. Dazu das WSJ und die SZ:

    http://online.wsj.com/article/SB123172094549172367.html

    http://www.sueddeutsche.de/finanzen/511/454195/text/

  21. Ist das eine DAWA sich zum Islam zu konvertieren?

    Diese letzte Einladung muss es doch vor dem Angriff geben, oder?

  22. Ich wusste schon immer, dass dieser Typ Drogen nimmt, wofür er andere aufhängen lässt!
    Achmachdochdingsbums, auch Dein Strick ist schon geflochten!

    Dein eigenes Volk, die Perser, werden ihn Dir dereinst anlegen!
    Falls Du vorher zu Deinem Dad in die Hölle entkommst und Deine Nachfolgebrut so weiter macht, irdendwann erwischt es die Kinder Satans!

  23. #21 FreeSpeech

    Ganz hervorragende Seite,ich danke sehr
    Eine Krankheitsbezeichnung die nicht im Psyrembel aufgeführt ist.

    Diese Ideologie als Krankheit zu bezeichnen,
    würde die „Sache“(mit all ihrem Elend) nur beschönigen.

  24. @ #29 Antiburka

    …… und verteuern.
    Jetzt ist der Schlußsatz komplett.

    Vergib mir meine Aufdringlichkeit 😉

  25. Ach nee… Unser König Vollidiot Mahmud meldet sich mal wieder richtig clever zu Wort.
    Und er hat auch wieder einen genialen Plan dabei. So langsam hab ich den Verdacht, dass der Junge eigentlich stand-up-comedian ist und sich nach seinen Auftritten im Nebenraum erstmal totlacht.

  26. #23 Sauerkraut mit Ripple (15. Jan 2009 17:34)

    Die Israelis haben angeblich 3 berühmte Fußballspieler aus Palästina getötet, und ebenso ein Fußballstadion zerstört!

    Stand heute morgen im RTL Videotext!

    Dann waren diese Fußballer wahrscheinlich im Nebenberuf Hamas-Terroristen und hatten unter dem Stadion ihr Lager mit Qassam- und Grad-Raketen. Das steht aber dann nicht im RTL-Videotext.

  27. Ahmadinedschad ruft IDF zur Meuterei auf

    Der Ruf des Irren von Teheran wird wohl nicht erhört werden! :mrgreen: :mrgreen:

    Aber wer weiß: Vielleicht werden ihm seine Gesinnungsfreunde in Österreich behilflich sein?

    Hmmm….. ob ich da versehentlich auf „altermedia“ gelandet bin?

    http://www.fpoe.at/index.php?id=477&backPID=390&tt_news=26790

    Kommentar: Meine Hoffnung, die Diskussionen der letzten Jahre über antisemitische Tendenzen in der FPÖ hätten irgendeine Veränderung im Denken führender Repräsentanten dieser Partei gebracht, hat sich als vergeblich erwiesen.

    Die FPÖ hat ganz offensichtlich mit dem Antisemitismus bis heute nicht ernsthaft gebrochen!
    Sonst wären solche skandalösen Aussagen -wie die von Herrn Kurzmann und anderen- die zum aktuellen Nahost-Konflikt gemacht wurden, nicht möglich.

    Die FPÖ soll also ein Verbündeter im Kampf gegen die Islamisierung sein?

    Manche werden noch ein böses Erwachen erleben.

  28. Wünschenswert einige Piloten würden seinem Wunsch nachkommen und Richtung Teheran drehen. Um dort ihre Ladung abzuwerfen.

  29. Glaubt jemand, dass israelische Soldaten dem Aufruf dieses Dummficks folgen?

    Er sollte sich eher vergewissern, dass sein Rücken, in seinem „eigenen“ Land, frei ist.

  30. Zwei Interviews in der neuen Jungen Freiheit, das eine wurde mit dem Terrorismusexperten und Ex-Sicherheitsberater General a.D. Shalom Harari der israelischen Regierung geführt:

    Zitat:
    „Berlin ist ein Schwerpunkt der Muslimbrüder in Europa“

    Was sind die Operationsziele von Hamas und Muslimbruderschaft in Europa?

    Harari: Vorerst sind dies keine militärischen. Zunächst geht es darum, Geld zu sammeln und Strukturen aufzubauen. Ihre Behörden gehen von etwa 1.300 Muslimbrüdern und 300 Hamas-Leuten in Deutschland aus. Solange diese Organisationen nicht stark genug sind, treten sie nicht offen terroristisch auf, sondern geben sich zivil und unscheinbar. Das ändert sich später. Denn ihr Ziel ist es, einen Scharia-Staat aufzubauen.“

    Das andere mit dem Ibrahim El-Zayat

    http://www.jungefreiheit.de/

  31. Wahrscheinlich kann der Typ auch nicht Prozentrechnen.

    Denn der wird wohl bei der Meldung, dass sich bei der Einberufung der Reservisten eine Meldequote von 120% ergab, gedacht haben:

    Was, so wenige? Da helfe ich mal nach!

    (120% übrigens deswegen weil sich auch viele gemeldet hatten, die noch gar nicht einberufen wurden!)

  32. Gibt es überhaupt eine Klapsmühle in Teheran? Dorthin gehört Herr Ahmadinedschad!

    Den Traum von der Meuterei bei der IDF träumt Herr Ahmadinedschad total umsonst!

  33. Könnte den nicht mal einfach einer erschießen?
    Ich wollte es nur mal so als bescheidene Frage in Raum stellen.

  34. @ 49, jochen10

    Das „macht“ man nicht, das „tut“ man nicht.

    Er ist immerhin ein „gewählter“ Präsident, und WIR sind nicht „da irgendwo“…

  35. # 13:

    Das zeigt doch nur, dass der Hamas die Sch****e bis zum Hals steht und das ist auch gut so!

    Das reicht nicht! Die sollen an daran ersticken – dann ist Ruhe!

  36. Eins muss man dieser Person mit der Ausstrahlung eines Teppichhändlers lassen: Er schafft es, immer wieder in die Schlagzeilen zu kommen – auch ohne atomare Vernichtungsdrohungen und ähnlichem.

  37. Allahmachhinnedschaft ist wohl durch die lebenslange islamische Gehirnwäsche zum Psychopathen geworden, bar jeglicher Realität.

    Der glaubt doch tatsächlich in seinen islamischen Allmachtsphatasien, wenn er in Teheran einen geistigen Furz loslässt, würden die Soldaten der IDF zusammen zucken.

    Da seine „Märtyrer Brigade“, die Seite an Seite mit den Hamas Feiglingen kämpfen sollte, sich inzwischen in Luft aufgelöst hat, glaubt er, das Blatt mit seinen Appellen an die Soldaten der IDF noch wenden zu können.

    Und das alles nur, um den feigen und hinterhältigen Hamas Terroristen, die nicht kämpfen und die Frauen und Kinder als Schutzschilde bzw. Deckung mißbrauchen, den Arsch zu retten.

    Denn so bekloppt er auch sein mag, ihm ist schon klar, dass seine Großmachtträume in der Nahost-Region vorerst einmal ausgeträumt sind, wenn der militärische Flügel der Hamas von der IDF vernichtet bzw. so geschwächt werden sollte, dass es einer Vernichtung gleichkommt!

    Als Nächste ist dann die Hizbollah dran!

    IDF Soldiers, go for victory. Räumt endlich mit diesem feigen Terroristenpack auf!

  38. LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL

    Das kommt in die TOP TEN von ACHMAD´s Sprüchen …(examp. we have no homosexuals in Iran or we never want to destroy israel or woman have equal right in iran …)

    seine Rede in den USA von 2007 findet Ihr auf meiner you tube seite:

    ================================================
    Achtung New YORK Notlandung(Wasserung) einer US AIR Maschine Typ A320 nach angeblichem Doppel Vogelschlag im Hudson River alle Passagiere und Crew gerettet CNN macht auch Live Stream…

    http://www.cnn.com/WORLD/

  39. # 31 MisterEdd

    >Diese letzte Einladung muss es doch vor dem Angriff geben, oder?>

    Der gütige Gesandte pflegt jeweils 3 mal den Aufruf zur Da´wa von sich zu geben, bevor er loslegte.

    Es müssten also, sofern sich Allahmachhinnedschad an den Koran und die Hadithe hält, noch zwei weitere Aufrufe folgen. Warten wir´s mal ab!

  40. Es müssten also, sofern sich Allahmachhinnedschad an den Koran und die Hadithe hält, noch zwei weitere Aufrufe folgen. Warten wir´s mal ab!

    na und ?? dann setzt der Iran 1 oder 2 Atombomben ein und Israel haut mit 100 zurück dann erledigt sich der Islam von ganz alleine

  41. #50 baden44

    Das “macht” man nicht, das “tut” man nicht.

    Er ist immerhin ein “gewählter” Präsident, und WIR sind nicht “da irgendwo”…

    OK verstanden … und wenn es „Frau“ machen würde, wäre das OK?

  42. Eigentlich muss der Achmadinedschad sich nur noch einen Hitler-Schnäuzer zulegen, dann passt das Bild.

  43. Der Achmachdichehplatt ist ja wohl total bescheuert. LOL. Die Moral der IDF ist die beste der Welt, und jedem IDF-Soldaten ist klar, daß nur er und seine Waffe zwischen dem jüdischen Volk und dem nächsten Holocaust stehen.

  44. Ist doch schon beeindruckend welche unterbelichteten Trottel in islamistischen Ländern höchste Staatsämter erlangen können.
    Und Teile unseres Landes haben das auch endlich begriffen. Wie heißt noch mal der Parteichef der Grünen?

Comments are closed.