Türken-Tüte bei Real„Bewusst einkaufen“ lautet eine ganzheitliche Kampagne, die die real,- SB-Warenhaus GmbH im Zuge des METRO Engagements 2007 auf den Weg gebracht hat. Zwei Jahre danach ergibt sich ein Sinn daraus: Mit türkischen real,- Einkaufstüten („deutsche“ oder andere Tüten konnte unser Leser nicht entdecken) soll uns bewusst gemacht werden, wohin die Reise geht. Unsere Empfehlung: Es gibt auch noch andere SB-Warenhäuser…

Kontakt: real,- SB-Warenhaus GmbH, Reyerhütte 51, 41065 Mönchengladbach, Tel.: 02161 / 403-0, Fax: 02161 / 403-406, E-Mail: info@real.de

(Gefunden von Puseratze in der real,- Filiale Neuss 1)

image_pdfimage_print

 

100 KOMMENTARE

  1. Mir bleibt die Spucke weg. Kuschen vor den Einwandern. Wie heisst es in dieser einen, neuen Werbung? Türkisch/Muslimisch sein ist Punk! Oder so ähnlich. Herr, erbarme Dich.

  2. Die wollen uns nur zeigen wohin die Reise gehen soll, aber ob wir da mitgehen werden, steht auf einem ganz anderem Blatt.

  3. Ich gehe nicht bei „REAL“ einkaufen. Deshalb meine Frage: Gibt es wirklich nur türkische Einkaufstüten. Ist das Bild oben „real“, also wirklich?

  4. Mir ist „Real“ zwar vollkommen egal, aber es gibt in „Real“ HH auch andere Tüten. Gesehen habe ich z.B. Schweiz, Spanien und Österreich.

  5. Wer hat denn die Tüten so falsch hingehängt ? Häufchensammeltüten gehören in die Tierfutterabteilung.

  6. Diese Tüten sind noch von der EM (oder sogar WM?) übrig. Damals gab es Tüten mit den Fahnen aller teilnehmenden Länder. Die türkischen Tüten wollte wohl kaum jemand und deshalb liegen diese immer noch auf Halde. Obwohl REAL als „verantwortungsbewußtes“ Unternehmen diese bereits im Ramschverkauf anbietet. Da steckt nichts politisches dahinter, obwohl man es ohne Fussballkenntnisse vermuten könnte.

  7. Bei mir ist ein REAL gegenüber.
    ich bin mehrmals die Woche dort einkaufen und muss zu seiner Verteidigung sagen, dass es dort sehr wohl die gleichen Tüten auch in Schwarz-Rot-Gold gibt.
    Warum es aber nicht NUR die deutsche Tüte gibt, oder doch wenigstens die Farben aller wichtigen Nationen, oder doch allerallermindestens wenigstens auch die Farben der anderen wichtigsten Herkunftsländer unserer Migranten (Italien? Griechenland? Polen?), diese Frage muss sich der REAl gefallen lassen…

  8. # 5 Strelnikow

    ja, erstmals sind mir die Tüten auch während der EM aufgefallen… kann mich nicht mehr erinnern, ob es die da auch von den anderen Teilnehmerländern gab….aber wie auch immer….dass ausgerechnet die türkischen Tüten dann massenhaft übrig bleiben, währen z.b. die schweizerischen längst weg sein sollen, kann ich mir bei unserer Bevölkerungsstruktur nicht vorstellen….Habe eher den Verdacht, der REAl hat gemerkt, wie populär die Türken-Tüten bei den hier einkaufenden Muslimen sind und diese dann klammheimlich noch mal nachproduziert…

  9. Geht doch einfach bei Aldi und Lidl einkaufen, die sind bei den Moslems momentan eh unten durch, weil sie an manchen Tagen ihre Einnahmen an Israel spenden 🙂

  10. Bewusst Einkaufen!!!!!

    Aber sicher doch,ich kaufe nur Produkte aus NICHT-ISLAMISCHEN-LÄNDERN.

    Kommen z.B. die Kirschen bei ALDI aus der Türkei, dann muss ALDI die Kirschen selber essen.

    Und mit Türken oder Arabern mache ich sowieso keine Geschäfte.

    Um türkische Pommesbuden mache ich immer einen großen Bogen, ich will mich doch nicht vergiften.

  11. Ich habe neulich bei Real erst auch nur Türkentüten gesehen, und dann natürlich nachgeschaut, in welchem Zusammenhang die standen. Des weiteren fand ich aber nur noch italienische.
    Ich weiß nicht, ob das den Multikulti-Fetischisten nicht mal selbst aufgefallen ist: Durch das permanente gemeinsame Zeigen verschiedener Nationalsymbole hebt man ja eigentlich die Bedeutung von Nationalitäten sogar hervor.

  12. In meinem real,- gibt es überhaupt keine solchen Ländertüten mehr. Als es sie noch gab, gab es zwar auch deutsche. Diese waren jedoch regelmäßig als erste vergriffen.

  13. Leute, man kanns auch übertreiben!

    Aber echt.

    Wie bei dem gestrigen Beitrag zum der islamischen Symbolik häuft sich mittlerweile die Zahl inferiorer Beiträge bei euch.

    Sind euch etwa die Themen ausgegangen?

  14. Von einer gesunden Islamkritik bis hin zu einer Islamphobie scheint nur ein schmaler Grat zu bestehen. Um Himmels Willen bitte nicht übertreiben, das fängt sonst an viele nachdenkliche Leser zu vertreiben, was der Sache nicht dienlich wäre.

  15. Sehe ich so aus als laufe ich mit einer bescheurten Türkei Tüte herum?
    Dann werde ich auf der Straße noch von denen ausgelacht zum Dank dafür.
    „Der dumme Kartoffel merkt nicht mal dass der Werbung für unseren Nationalstaat macht und uns motiviert uns auszugrenzen, wir haben Erfolg.“

    Real ist bei mir ab sofort gestrichen, sollen die neuen Eliten dort einkaufen gehen, verdienen ja alle genug Geld nach Aussagen der konterminierten Politiker.

  16. Hab bei mir im Real heute keine Flaggentüten gesehen. Weder türkische noch sonst welche.
    Überhaupt gehen hier im real nur sehr wenig Türken einkaufen, weil denen der Laden zu teuer ist.
    Die gehen mehr zu Aldi oder Norma.
    Wurde vorgestern auf dem Aldi Parkplatz von einer Kopftuchhenne fast umgefahren, weil die ( bedingt durch das Kopftuch ) nur eingeschränkte Sicht zur Seite hatte…

  17. Abregen Leute!

    Hießen Plastiktüten nicht früher sowieso mal scherzhaft „Türkenkoffer“?
    Und auch als Nicht-Öko sollte man doch mit mitgebrachtem Korb oder Stoffbeutel Einkaufen gehen. Ich habe da auch noch einen schönen von der WM in schwarz rot gold. Da brauche ich solche Tüten nicht, ganz real,- .

    P.S.: Und natürlich mache ich einen Bogen um Dönerbuden, vor allem weil es jetzt welche mit Fleisch „helal“ gibt (also aus tierquälerischer Schächtung – brrrrr!).

  18. Würde die „Spürnase“ lesen können und mit offenen Augen durch den Markt gehen, wäre es der Person nicht entgangen, wieso diese Tüten im Angebot sind. Manchmal muss man die Schilder nur lesen (können).

  19. #17 GottWillEs (31. Jan 2009 17:05)

    Sehe ich so aus als laufe ich mit einer bescheurten Türkei Tüte herum?

    Allerdings habe ich neulich eine arme Deutschefamilie, die einen roten Kinderwagen mit weisser Mondsichel und Stern drauf vor sich her schob, gesehen.

    Solche Bilder machen mich treurig.

  20. Hallo
    seh ich auch so…
    bitte nicht übertreiben.

    Wie wäre es stattdessen mal mit einem Internetweiten Aufruf.

    Vorschlag:
    8. Mai – Fahnen ins Fenster.
    Alle die unsere Freiheitlich Demokratische Grundordnung lieben , hängen Fahnen ins Fenster.
    Zum Beispiel – als Spott auf unsere Politikerelite – eine Weisse.

    Oder – Deutsche und Vatikanstadt.
    Spott und Satire dürfte selbst denen nicht egal sein.
    Viel können wir auch von unseren französischen Freunden lernen.Wenn die sich veralbert fühlen , ist sofort Generalstreik.

    Ich glaube , wir sind mehr als wir denken.
    Wie die Autobahnaktion vor kurzem gezeigt hat sind wir nicht allein.
    Also jetzt auch den anderen Mut machen.

    Vielleicht stellt der Mod mal ein Thema zur Verfügung mit Link oben zum schnelleren finden , wo wir Beispiele für „zivilen Ungehorsam“ sammeln.
    Dann stimmen wir am ende ab.
    hätte da schon Ideen.

    Was denkt ihr ?

  21. Gehört Real nicht genauso wie Kaufhof zu Metro? Wer da die Zügel in der Hand hält haben wir doch schon bei der niedlichen Schaufensterdeko vor Weihnachten von Kaufhof herausgefunden

  22. Verkehrte Welt. Erst trägt man nicht integrationswilligen Migranten den Arsch nach und versorgt sie ordentlich mit unseren Steuergeldern. Dann belohnt man sie auch noch mit dahergeheuchelten Willkommensplastiktüten!

    Wo sind Tüten mit japanischen oder schwedischen Flaggenmotiven? Schließlich fallen gerade diese Migrantengruppen durch Fleiß, Höflichkeit und Friedfertigkeit auf. Was man ausgerechnet von türkischstämmigen Migranten nicht behaupten kann. Denn sie sind führend in der Kriminalitätsstatistik und bei den Schulabbrechern.

    Ich dachte bisher, daß man die Anständigen belohnt!

  23. Ich will auch so Eine -stellt sich die Frage ob die Tüten auch gut brennen ? Gegen Ende des Jahres kann man die bestimmt gut brauchen …
    Und wahrscheinlich ist die Nationalfahnenindustrie mittlerweile auf nichtbrennbare Fahnen umgestiegen -also kauft
    Tüten!

  24. [Stattdessen reichte er 2006 jene Beschwerde ein,
    die nun bis vor Bundesgericht ging. Da die Familie
    Sozialhilfe bezieht, kam der Staat für Anwalt und Verfahren auf.]

    [Ungehorsam gegenüber Gott habe nach ihrer
    Auffassung Folgen in Bezug auf das ewige Leben,
    darum habe sie sich gegen den Staat entschieden.]

    http://www.20min.ch/news/schweiz/story/28042916

    Ich verstehe die Schweizer nicht, daß man sich von einen Sozialhilfe-Empfänger
    sich so aud der Nase herumtanzen lässt.
    Hie gibt es nur ein Mittel, zurück nach Tunesien, dort kann er seine Religion mit seiner Familie ausleben wie er möchte.
    soll froh sein das er in der Gutmenschenschweiz ansässig ist, denn in Italien hätte ihn Maroni schon längst abgeschoben.

  25. Leute jetzt kommt mal runter;
    Die Tüten gab es letztes Jahr zur EM und es gab die von allen Ländern die teilgenommen haben welche. Also auch schwedische und deutsche oder russische. Es gibt die Tütenauch auch mit Obstmotiv.
    Solche Diskussionen schaden PI; Islamophobie ist Bürgerpflicht, nicht jedoch Paranoia.

  26. Habe diese Kotztüten bei Real auch entdeckt, allerdings auch weitaus mehr deutsche!
    DIe sind auch gleich von mir nach unten gepackt worden, nicht ohne lauten Kommentar. Die Leute die mir zuschauten, waren der Sache wohl gesonnen.

  27. manche meldungen sind doch recht zweifelhaft…

    wenn da wenigsten am ende ein [ironieoff] wäre…

  28. #16 Doofe_Nuss
    genau meine Meinung, halte derartige Beiträge auch nicht dienlich für PI, besser einen Beitrag weniger und dafür was sachliches und gut recherchiertes – das bringt uns alle weiter.

  29. Cool, bunte Kotztüten.
    Da sollte man doch gleich mal rein brechen.
    Am besten direkt im Laden und dann die volle Tüte mit dem Kommentar: „Bei dem Anblick ist mir leider schlecht geworden“ reklamieren.

  30. im real germersheim denkst du an manchen tagen du bist auf einem türkischen basar…..

    die tüten gibt es dort schon seit monaten, ich dachte das hängt mit der europameisterschaft zusammen!

  31. #2 Fragender (31. Jan 2009 16:44)
    Ist das Bild oben “real”, also wirklich?

    Diese Einkaufstaschen habe ich auch bei „real,-“ in München gesehen — die gibt es wirklich.
    Das Photo ist real.

  32. Real – Kaufhof – Metro – Media – Saturn

    = no Go Area

    Dachte mir schon, mir einen Anzug aus Plastiktüten von Aldi schneidern zu lassen.
    Wäre sicher ein Hingucker!

  33. Staatsvertrag mit Moslems
    http://www.nordsee-zeitung.de/Home/Region/Bremerhaven/Staatsvertrag-mit-Moslems-_arid,93198_pageid,16.html

    Bremerhaven (mue). Die Grünen wollen den Islam „einbürgern“. 40 000 Moslems leben im Land Bremen, und ihr Glauben soll als gleichberechtigte Religion anerkannt werden. Mit einem Staatsvertrag, wie er mit der evangelischen und der katholischen Kirche besteht. Neben der Kirchensteuer könnte dann auch eine „Islamsteuer“ erhoben werden.

    Eigentlich ein Thema auch für PI
    Sollte ein offzieller Spürnasentipp sein.

  34. Mit einem dicken Edding nach dem Sternchen noch ein SU oder DU dranschreiben……

    ….macht sich sicher ganz gut.

  35. Es wird noch dicker kommen für Europa. Die USA geben Reisewarnungen für die Stadt London und England heraus und Israel erwägen den Abbruch von Beziehungen mit dem Vatikan.

    Europa wird untergehen, wenn wir nicht rasch an den Zügeln ziehen und eine scharfe Kurve reissen!

    :mrgreen:

  36. Der real-markt Karlsruhe ist so schmuddelig, dass diese Tüten sehr gut zum „Ambiente“ passen.

  37. In Südtirol sagt man zu den mit Plastitüten herulaufenden Beduinen, jetzt sind sie wieder
    mit dem „Türkenkoffer “ unterwegs!
    Aber so abwegig ist das gar nicht, am Flughafen von Verona sahe ich so einen Pinguin, mit einen kleinen Koffer, und sechs Plastiktüten, mit Türkenlogo (Lebensmittelkette Despar ) ein Ableger von einer deutschen Handelskette

  38. Die Tüten sind seit der Europameisterschaft in Fussball bei Real im Sortiment.
    Aber es scheinen keine Restbestände zu sein 🙁

  39. Das Foto ist real und die Dinger hingen
    da überall rum….in rauen Mengen!
    Keine Tüten mit Deutschlandflagge oder sonst was!
    Einige mögen sich an den Anblick vielleicht schon gewöhnt haben
    und meinen es sei übertrieben das mal anzumerken….mag sein.
    Ich kann mich nicht daran gewöhnen, dass dies meinen Alltag prägt!
    Manchmal sind es auch die kleinen Dinge die sich einschleichen…..

  40. #52 Puseratze (31. Jan 2009 18:27)

    Das Foto ist real und die Dinger hingen
    da überall rum….in rauen Mengen!
    Keine Tüten mit Deutschlandflagge oder sonst was!

    Ich weiß nicht, in welchem „real,-“ Du einkaufst. In meinem „real,-“ gab es sehr wohl auch Deutschlandtüten. Allerdings waren die immer sehr schnell vergriffen. Die Türkentüten hingegen blieben liegen, die wollte keiner haben …

  41. Ist ja witzig. Gerade vorhin war ich bei Real einkaufen und habe die Tüten auf das Wägelchen mit dem Altpapier gelegt. Die Dinger gibt’s schon seit mind. 4 Wochen. Ich meine aber, ich hätte auch mal schwarz-rot-gold Tüten gesehenm bin mir nun aber nicht mehr sicher. Heute waren sie zumindest nicht da. Vielleicht wurden die auch im Altpapier entsorgt.

  42. Fassen wir mal zusammen, was bei REAL ablief:
    Im Januar gab’s da eine 1 €-Aktion, d.h. in einem besonderen Bereich konnte man bis 31.1.09 ca. 100 Artikel für je 1 € kaufen. Wer mindestens 10 Produkte kaufte, konnte sich unter 10-15 nationalfarbenbedruckten Einkaufstüten kostenlos eine mitnehmen.
    Klar, daß da gegen Ende irgendwelche übrig blieben. Bei uns in der brandenburgischen Provinz gibt es wenig Türken und fast keine Schweizer. Deshalb fand meine Frau bereits am vorigen Wochenende nur sehr viele Schweizer und einige Türkentüten, sonst nichts.
    Ehrlich, PI sollte derart schlecht recherchierte Artikel nicht veröffentlichen.
    Ist ja richtig peinlich!

  43. Aua – das tut ja echt weh!!
    Hat PI solch einen Artikel wirklich nötig? Bitter lieber keinen Artikel als so einen „Aufreisser“.
    Solche überzogenen Paranoia-Artikel schaden PI mehr, als dass sie wachrütteln. Zudem motivieren sie zu viele Schreiber zu ebensolchen Paranoia-Kommentaren, die auch nicht gerade förderlich für das Image von PI sind… 🙁

  44. Unglaubliche Frechheit. Nur gut, dass es hier keinen real in der Nähe gibt, das hat mich wohl vor Fehlern bewahrt.

  45. Artikel bitte sofort löschen!

    Das schadet PI und unserer Sache, weil genau diese Artikel mit Fehlinformationen von der gegenerischen Seite zerpflückt werden und uns Hetze vorgeworfen wird…

  46. Mir erscheinen der Artikel und einige der Kommentare, vorsichtig ausgedrückt,
    leicht grenzwertig.

  47. Die Türkentüte habe ich heute bei „real“ in Hamburg gesehen, massenhaft…angeblich will sie keiner …aber in einem „real“ von Hamburg (z.B. Feldstrasse/St.Pauli) da steht am Eingang neben deutsch „Herzlich Willkommen“ und auf „Auf Wiedersehen“ auch noch auf Türkisch!

  48. an #13 vossy
    vielen Dank für die INfo- werde in Zukunft hier in Österreich Saturn + Media Markt meiden. (und wenn ich mir meine Elektrogeräte selber zusammenbasteln muß! mich können die mal… )

    In Österreich ist es Plus + Zielpunkt, die den Muffkuffen in den A… kriechen.
    die werben mit Fugis auf Türkisch.
    Bei Merkur wiederum sind Türkinnen angestellt, die aussehen, als kämen die frisch vom Straßenstrich!!
    Denen pfeiff ich ab jetzt auch was!

  49. Ich bind ebenfalls der Ansicht, dass Artikel wie dieser ein gefundenes Fressen für den RAF-Freund Näher sind. Der nutzt doch ständig irgendwelche Humbug, um von den überwiegend faktenbasierten und rationalen Meldungen auf PI abzulenken. So wird er wieder ein Zerrbild von PI konstruieren und sich anschließend selbstgerecht auf die Schulter klopfen.

  50. Wer das für Paranoia und Islamophobie hält, sollte sich mal fragen ob Kaufhäuser in den USA auch solche Einkaufstaschen gibt und ob es sie auch in Schwarz-Rot-Gold gibt.
    Ich wüsste auch nicht was das mit Paranoia und Islamophobie, also Ängsten zu tun haben soll, es geht darum das dies eine Unverschämtheit ist und man sich fragen muss was eigentlich in den Hirnen von Leuten vorgeht die sich sowas ausdenken.

  51. #24 Dwarsloeper (31. Jan 2009 17:14)

    Hießen Plastiktüten nicht früher sowieso mal scherzhaft “Türkenkoffer”?

    Wieso früher, und wieso scherzhaft ???

  52. Ne mutlu Türküm diyene…

    Allah Allah Ballah Ballah…

    Der Halbmond ist eindeutig viel zu dick. Das ist laut Paragraph DreierBMWfetterSoundasozial eine eindeutige „Herabwürdigung des Türkentums“.
    Real METRO wird zu einer Geldstrafe von 10 Mio. Euro an die türkische Regierung gezwungen und alle Mitarbeiter müssen in Zukunft Türken sein um so eine nationale Schändung zu verhindern.

    Geil oder?

  53. Schreiben Sie Briefe! Mails nützen nichts, Briefe wirken. Schreiben Sie einen höflichen Brief an die Finanzabteilung (Nicht an die Werbedeppen) dieser Firma und teilen sie mit, dass Sie nicht mehr hier einkaufen werden.

  54. Hier sind ja viele päpstlicher als der Papst.

    Tierisch ernst und verklemmt. Kritikschnäuzchen sozusagen.

    Macht Euch doch nen eignen Blog, da könnt Ihr schreiben was Ihr wollt, Jungs, und immer schön locker bleiben!

    :mrgreen:

  55. Hier in Wiesbaden ist es noch viel schlimmer. Seit Jahresbeginn sitzt an der Kasse eine „gereinigte“ Muslimin (gereinigt deswegen, weil sie wohl nach Mekka gereist ist und dort gehirngewaschen wurde) in voller Montur – Kopftuch und „wunderschöne“ Kleidung. Im ersten Moment dachte ich – nanu, seit wann dürfen denn die Reinigungskräfte jetzt kassieren? Aber nach Insiderinformation hat sich diese Dame wegen der Genehmigung für das Kopftuch nicht an den dortigen Marktleiter gewandt, sondern sofort an den obersten Chef (ja so sind sie nun mal unsere Schätze).
    Das alles wäre ja nicht so schlimm, aber vorher war das eine ganz normale Frau in normaler Kleidung. Habe natürlich sofort meine Kundenkritik geschrieben, aber bis jetzt noch keine Antwort erhalten. Ich habe mich wirklich erschreckt und etwas Angst bekommen. Jeder kann seine Religion ausüben, aber nicht in aller Öffentlichkeit. Ich glaube nicht, dass Real einen Juden in voller Montur an der Kasse dulden würde. Ich finde das alles sooo schlimm!

  56. Ja, bitte löscht den Artikel.
    Der taugt echt mal gar nix und ist ein gefundenes Fressen für PI-Kritiker.

    Bitte löschen!

  57. Also bei uns im Real gibts noch genügend anderer Taschen.. mir sind natürlich wieder die schönen Polentaschen aufgefallen! =)

  58. #26 PI_GE_RE (31. Jan 2009 17:15)

    #17 GottWillEs (31. Jan 2009 17:05)

    Sehe ich so aus als laufe ich mit einer bescheurten Türkei Tüte herum?

    Allerdings habe ich neulich eine arme Deutschefamilie, die einen roten Kinderwagen mit weisser Mondsichel und Stern drauf vor sich her schob, gesehen.

    Solche Bilder machen mich treurig.

    Wahrscheinlich haben die gehofft dass so ein alter türkischer bärtiger Greis vorbeikommt und für das Kind 2 Esel bietet.
    Die haben wahrscheinlich nicth gewusst, dass die selbst genug Kinder haben.


  59. #19 Veronika (31. Jan 2009 19:06)

    Hier in Wiesbaden ist es noch viel schlimmer. Seit Jahresbeginn sitzt an der Kasse eine “gereinigte” Muslimin (gereinigt deswegen, weil sie wohl nach Mekka gereist ist und dort gehirngewaschen wurde) in voller Montur – Kopftuch und “wunderschöne” Kleidung. Im ersten Moment dachte ich – nanu, seit wann dürfen denn die Reinigungskräfte jetzt kassieren? Aber nach Insiderinformation hat sich diese Dame wegen der Genehmigung für das Kopftuch nicht an den dortigen Marktleiter gewandt, sondern sofort an den obersten Chef (ja so sind sie nun mal unsere Schätze).
    Das alles wäre ja nicht so schlimm, aber vorher war das eine ganz normale Frau in normaler Kleidung. Habe natürlich sofort meine Kundenkritik geschrieben, aber bis jetzt noch keine Antwort erhalten. Ich habe mich wirklich erschreckt und etwas Angst bekommen. Jeder kann seine Religion ausüben, aber nicht in aller Öffentlichkeit. Ich glaube nicht, dass Real einen Juden in voller Montur an der Kasse dulden würde. Ich finde das alles sooo schlimm!

    Ja, es wird langsam Zeit nur noch in Burka draussen rumzulaufen und die Leute zu schocken.
    Ich könnte mir sogar noch ’ne Windel drunter um den Bauch schnallen, habs gerade mit der Verdauung.

  60. Oh sorry, das war aus versehn mit dem Fettdruck.
    Diese dämlichen Tags, nicht mal mehr das bekomme ich auf die Reihe.
    Eben habe ich mir beim Essen den Mund verbrannt.

  61. @ #16 Gutmenschophob

    Der Halbmond ist eindeutig viel zu dick. Das ist laut Paragraph DreierBMWfetterSoundasozial eine eindeutige “Herabwürdigung des Türkentums”.
    Real METRO wird zu einer Geldstrafe von 10 Mio. Euro an die türkische Regierung gezwungen und alle Mitarbeiter müssen in Zukunft Türken sein um so eine nationale Schändung zu verhindern.

    🙂 🙂 Danke! Deinen Kommentar sollten sich auch alle ansehen, die gleich das Ende von PI wittern, wenn ein Artikel mal ein wenig seltsam scheinen mag: Dann lacht halt drüber.

  62. #15 Veronika
    weisst du was ich schlimm finde?
    ich mache gerade meine lehre zum Einzelhandelskaufmann & bin jetzt im 3. Lehrjahr. seit diesem jahr sind bei mir an der berufsschule bestimmt 3 kopftuchtragende muslimas, zusätzlich zum kopftuch noch richtig schön in diese körperverhüllenden orientalischen glanzgewänder gehüllt. *kotz* die stehen dann immer provokativ irgendwie im gang rum & das tolle ist, dass sie auch nicht gerade die schlanksten sind<-untertrieben.
    da sie ja offensichtlich im 1 lehrjahr sind, das KT + Rest also nicht erst nach der probezeit anhaben können, frage ich mich: WER stellt sowas ein? also entweder arbeiten die in irgendeinem muselbetrieb oder ein türken/moslemfreundlicher deutscher(gibts leider mehr als man denkt) hat sie eingestellt.
    zum thema türken/moslemfreundlicher deutscher will ich mal sagen, es ist wahnsinn wie viele deutsche türken etc. bevorzugen. geht mal in irgendeinen x-beliebigen laden der einem deutschen gehört & zu hoher wahrscheinlichkeit hat der türkische angestellte. geht mal in einen türkischen laden: wenn ihr denkt dort einen deutschen zu finden, dann irrt ihr.
    ich habe es selbst schon erlebt, wie türken bevorzugt werden bei minderer qualifikation & dann regen die sich auf, dass sie immer benachteiligt werden & wir deutschen immer böse nazis sind.
    normalerweise sollten wir dann mal nazis spielen & auch wirklich keine türken mehr einstellen 😉

  63. die polizei von ludwigshafen reagiert mal wieder sehr flott….aber nur bei ausländer !

    31.01.2009 19:09
    Ludwigshafen, Bedrohung mit fremdenfeindlichem Hintergrund

    Diese Pressemeldung auf http://www.polizei.rlp.de

    Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankenthal und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz

    Am Freitag, 30.01.09, gegen 19.15 Uhr verließen vier ausländische Mädchen zusammen mit ihrer 21-jährigen Tanzlehrerin nach einem Tanzkurs die Turnhalle in der Gräfenaustraße im Stadtteil Nord. In Höhe der Schule wurde die Gruppe auf dem Gehweg von einem unbekannten Pärchen verbal angegangen.

    Nachdem der Mann ihnen beleidigende Äußerungen zugerufen hatte, unterstrich er dies unter Zeigen des Hitlergrußes mit den Worten „Heil Hitler“ und „Ich werde Deutschland regieren“. Danach rief er: „Euch Ausländer, ich knall‘ euch ab.“ Einem Mädchen ghanaischer Herkunft drohte er konkret: „Dich knall´ ich auch ab“.
    Anschließend ging das Paar einige Schritte weiter. Plötzlich drehte sich die Frau um, rief “ Ich erschieß die jetzt“ und griff hierbei in ihre Jackeninnentasche. Danach mischte sich wieder der Mann ein und zog die Frau mit sich weg.

    Beschrieben wird das Paar wie folgt:

    Mann:
    ca. 30 – 40 Jahre, ca. 180 bis 185 cm, kräftig, rotblonde kurze Haare (wirkt wie Glatze), trug bräunliche Jacke, dunkle Hose und womöglich einen Rucksack; Aufnäher am linken Oberarm, der auf schwarzem Untergrund einen roten Aufdruck zeigt, ähnlich einem Hakenkreuz.

    Frau:
    Ca. 30 Jahre alt, 160 bis 165 cm, schlanke bis kräftige Gestalt, vermutlich schwarze, lange, glatte Haare, die zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden waren, trug dunkle Jacke und Jeans, führte eventuell ebenfalls einen Rucksack mit.

    Nach Zeugenangaben könnte das Paar alkoholisiert gewesen sein.

    Das Polizeipräsidium Rheinpfalz nimmt diesen Vorfall sehr ernst und hat deshalb zur Klärung dieser fremdenfeindlichen Straftat eine Sonderkommission unter Leitung des zuständigen Fachkommissariates für politisch motivierte Kriminalität eingerichtet. Diese wendet sich mit der Bitte um Unterstützung an die Öffentlichkeit:

    Wer sachdienliche Angaben zur Identität des unbekannten Pärchens oder sonstige Täterhinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0621/963-1163 an die Zentrale Kriminalinspektion in Ludwigshafen zu wenden. Zudem steht unter der Rufnummer 0621/56 44 00 das Vertrauliche Telefon für Hinweisgeber zur Verfügung.

    Insbesondere ist die Polizei an der Aussage von Jugendlichen interessiert, die sich zur Tatzeit vor dem Jugendzentrum „Treff International“ in unmittelbarer Tatortnähe aufgehalten haben und offenbar durch das Pärchen ebenfalls provoziert worden waren.

  64. #27 Wotan (31. Jan 2009 19:31)
    Witzigkeit kennt keine Grenzen,
    Witzigkeit kennt kein Pardon!…

  65. Der Einsender dieses Fotos scheint
    a) seiner Zeit sehr nachzuhinken und
    b) in einem Einzugsgebiet zu wohnen, das über wenige türkische Mitbürger verfügt.
    Diese Tüten waren Teil einer Werbekampagne von „real.-“ zur WM in Deutschland. Wer sich nicht mehr erinnert: das war die Zeit, in der jeder Hajopei mit ner Deutschlandfahne am Auto spazierengefahren ist, weil wir ja ach so patriotisch sind.
    Im „real.-“ bei uns um die Ecke sind die türkischen Tüten fast die ersten, die ausverkauft sind. Mittlerweile hängt schon die zweite oder dritte Fuhre der Tüten (mit ALLEN Flaggen-Layouts) in den Regalen. Daher wundert es mich, dass er überhaupt noch „türkische Tüten“ auftreiben konnte…

  66. Nochmals, ganz ohne Emotion: (Mein Kommentar #5 – 18:33)

    Warum sollte REAL in der brandenburgischen Provinz die Fremdenfeindlichkeit unter den Ossis noch mit Türkentüten schüren, wenn hier kaum je ein Türke gesehen wurde? Übrigens wäre es dann kontraproduktiv, ausgerechnet den Muselmanen das schweizerische weiße Kreuz auf rotem Grund massenhaft vor die Nase zu hängen. Das war jedenfalls vor einer Woche der größte Tütenhaufen hier in der brandenburgischen Provinz. Dann gabs noch ein paar Türkentüten – sonst nichts mehr.

    Deshalb: ich halte das alles für reine Schlamperei bei REAL. Jedenfalls kam meine Frau, die eine Italiener-Tüte haben wollte und fast nichts mehr von ihren angekreuzten 1 €-Sachen fand, nach einer Stunde wütend zurück und schwor, nie wieder auf solche 1 €-Aktionen mit Kauftütenbelohnung reinzufallen.

    Wir PI-Leser sollten nicht bei jeder roten Tüte wie die Stiere Amok laufen.

  67. an info@real.de

    Warum gibts bei euch nur Tuerkentueten?
    Seit ihr eine Politikbude (dazu noch diskriminierend, da man nur tuerkische Taschen bekommt) oder seid ihr ein Einkaufszentrum
    Seit ihr auf Erdogans Sponsoring angewiesen um ueber Wasser zu bleiben?

    Verkauft ihr auch Omas fuer ein paar Groschen?

    Freundlichen Gruss
    H.P.

  68. Die Tüten gibt es auch hier im Real, es gab allerdings auch andere, nur fand ich, daß sich gerade die türkische Tüte, mit netten Kommentaren verfeinert, gut am Tor der mili-görüs Mosche hier aussieht

  69. mir war nicht bewusst, dass ‚Real‘ auch Filialen in der Türkei betreibt Ich ärgere mich nun, dass ich dort bereits eingekauft habe. Damit ist jetzt Schluss.

  70. Warum versucht sich PI mit solchen Beiträgen immer wieder total zu blamieren.

    Es gibt so viele ernste und echte Themen und dann so was!

    Wie schon hier geschrieben sind das Restposten von der EM!
    Und ja, es gibt sehr wohl auch andere Nationen.
    Und jetzt mal scharf nachdenken, warum noch so viele türkische Taschen übrig sind, die jetzt verramscht werden müssen.

    mannmannmann, ihr macht’s dem Näher aber auch leicht, manchmal.

  71. Wo ist das Problem ? Finde ich eine gute Idee. Mit dieser Tragetüte bleiben die Türken ihrer Heimat verbunden und wissen wo sie hingehören, wenn es ihnen hier nicht mehr gefällt.

  72. Meine Güte….

    Hier am Ort gibt es

    LIDL, ALDI, PENNY, NORMA, PLUS, GLOBUS

    und-und-und..

    Habe REAL soeben per mail mitgeteilt, daß ich doch nich´zu denen MUSS…..

  73. #13 vossy (31. Jan 2009 16:54)

    Real gehört zur Metro Group, ebenso zur Metro Group gehören

    – Media Markt
    – Saturn
    – Galeria Kaufhof

    War da nicht auch was bei Galeria Kaufhof an Weihnachten mit der Musel-Grusel-Schaufensterdekoration?

    Wie viele Aktien haben die Musels von Metro?

  74. Diese Tüten sind mir letztes Jahr auch aufgefallen, da war ich in einem real-Markt in Hamburg einkaufen. Hab dann auch erst mal das Handy gezückt und die Dinger fotografiert. War auch am überlegen, ob ich das Bild an PI schicken soll, habs dann aber gelassen…

    Es gab die auch noch im Design anderer Nationalflaggen, von daher war das jetzt auf den ersten Blick nicht weiter schlimm, aber auch nur auf den ersten Blick. Was nämlich speziell an der türkischen „Tüte“ dann doch stören muss, ist, dass der Nationalstolz der hier lebenden Türken doch ohnehin schon am überkochen ist, und wir deshalb pausenlos Probleme mit diesen Menschen haben. Da muss ich den doch nicht auch noch künstlich befeuern, indem ich diesen Möchtegern-Herrenmenschen beim Einkaufen das Symbol ihrer Machtträume in Form einer Tüte vor die Augen halte. Immerhin beten die diese Flagge in ihren Ditib Moscheen an, während ihnen gleichzeitig erzählt wird, dass Anpassung an unsere Gesellschaft ein Verbrechen sei. Hier hätte ich mir von der Metro (türkische Kunden hin oder her) etwas mehr Sensibilität gewünscht und auf diese Tüten verzichtet. Denn die türkische Flagge hat einen deutlich anderen Symbolwert als beispielsweise eine englische oder jamaikanische Flagge, einen Symbolwert, der uns zunehmend nachdenklich stimmen sollte.

  75. #9 Strelnikow hat absolut Recht!

    Ich fand die Tüten schon zur EM eine Zumutung, da sie überall bei Real rumhingen und sie offenbar niemand kaufte!

    Die Deutschen waren schon Tage vor dem Ausscheiden in Hannover ausverkauft!

    Also mal runter vom Gas!
    Die Tüten sind einfach nur schlecht gegangen.

    Aber warum man sie sooo lange im Sortiment lässt, wenn sie nicht gehen, das ist schon eine Frage wert.

    Klassischer Ladenhüter, würde ich sagen!
    Passt ja! 😉

  76. Ich kann mich denen nur anschließen, die solche Themen für „mindestens überflüssig“ halten. Es zeigt sich mal wieder, was man alles über- bzw. auch fehlinterpretieren kann. Leider werden dadurch die vielen interessanten und wie ich finde wichtigen Beiträge auf PI sehr abgewertet.

    Wer es noch nicht gemerkt hat: Man kann in deutschen Geschäften gelegentlich Artikel mit Türkei-Bezug kaufen. Manches ist sogar durchaus kaufenswert. Schon mal Ayran probiert? Gibt es u.a. bei Kaiser. Sehr lecker. Ist das schon ein Zeichen, wie selbst unsere Milchprodukte durch türkische verdrängt werden? Oder vielleicht doch zur Abwechslung auch mal eine echte Bereicherung des Sortimentes? Oute ich mich jetzt als einen linken Gutmenschen? Oder gar als ein Dhimmi, der der islamische Bedrohung nichts, aber auch gar nichts entgegenzusetzen hat?

    Was ich an Real auszusetzen hätte ist, dass die dort u.a. Halal-Produkte von anbietern wie „Mecca Foods“ anbieten. Jüngst gesehen im brandenburgischen Teltow vor den Toren Berlins.

  77. Bei diesen Tüten handelt es sich um Ländertüten LLER teilnehmenden Nationen, die zur EM verkauft wurden. Es sind nur noch türkische übrig, vermutlich, weil Türken, trotz ach so großem Nationalstolz, nicht bereit sind, Geld für so etwas auszugeben.

    Ich verstehe die ganze Aufregung nicht so ganz..

  78. Ist doch nur Konsequent. Wer sonst kauft noch deren Gammelfleisch? Im ernst: Real? Geh ich nicht mehr hin. Drecksladen.

  79. Diese Taschen wurden zur WM angeboten.
    Es gab sie auch mit dem Aufdruck von anderen Ländern!!
    Immer schön cool bleiben.

  80. Normalerweise würde ich mich darüber aufregen ABERRRRRRRRRRRR…. Diese türkischen Taschen haben sich als Ladenhüter erwiesen und es waren auch schon zu EM Zeiten zu viele vorhanden in dem Fall ist es wohl eher eine Überproduktion die langsam vor sich hingammelt….

    Im übrigen sind meine Erfahrungen mit Real die das sich die Anzahl der Türken beim Einkaufen in den mir bekannten Real Märkten realativ in Grenzen hält (noch)

    Lidl Metro sind da schlimmer…

    Allerdings könnte man diesen Dinger langsam wirklich mal aus dem Sortiment nehmen denn selbst der aktuelle Preis von 50 cent und die Garantie des Umtausches (Gratis) wenn da mal was dran kaputt gehen sollte haben es „auch nicht gebracht“…..also weg damit..

    Anbiedern ist es aber schon wenn dieser EM Artikel immer noch verkauft wird…

  81. Lasst die Leute doch Tüten aufhängen wie sie wollen. Ich zumindest habe keine Probleme, meine Einkäufe in „undeutschen“ Tüten zu stecken. Vermutlich wird selbst die Tüte mit der Deutschlandfahne in der Türkei (zumindest nicht in Deutschland) hergestellt :-).
    Also, Ball flach halten und sich lieber über andere Sachen aufregen, da gibt’s nun wirklich schlimmeres.

  82. Mokanter Hinweis:
    Der Eigentümer der Metro Gruppe, Otto Beisheim, soll in der „Leibstandarte Adolf Hitler“ gewesen sein!

  83. Man kann’s auch übertreiben.

    Diese Tüten wurden zur EM rausgehauen – mit allen Flaggen der Teilnehmer-Länder.

    Im Gegenteil: werden die Tüten jetzt immer noch in Hintertupfingen verkauft, zeigt es sich wohl, daß keine große Nachfrage bestand – das ist positiv zu bewerten.

    In Berlin waren die Dinger ruckzuck ausverkauft.

    Also: immer schön locker durch die Hose atmen.

Comments are closed.