(Gefunden bei Atlas Shrugs)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

59 KOMMENTARE

  1. Wow, diese kleine unscheinbare Frau mit dem Mut eines Tigers verdient unser aller Hochachtung!!!
    Sie beschämt uns Alle!
    Ich verneige mich vor ihr.

  2. Als in Mumbai hunderte Menschen gekillt wurden, ging von den Hamasarschl… natürlich niemand demonstrieren.

    Tolle Frau und hübsch noch dazu 😉

  3. Hysterischer Araber versucht mutige Frau mit Megaphon niederzuschreien.

    Lautstärke gegen Argumente…

    Ich hoffe, dass dieser kurzatmige, hysterisch geifernde Goebbels nicht irgendwann einem Kreislaufkollaps oder gar Herzinfarkt erliegt.
    Satire off.

  4. Also, sorry … aber ich habs nur 1:32 Minuten ausgehalten. Aber noch eine Frage, an die, die es vielleicht ganz ausgehalten haben: Sieht man den Herrn mit der sich überschlagenden Stimme noch mal irgendwann auch im Bild? Es hörte/fühlte sich so an, als hätten die für ihre Demonstrationen? … ‚demonstrare‘ heißt doch aber eigentlich eher ‚zeigen‘ statt ‚brüllen‘ – egal … in Anlehnung an das Papamobil jetzt ‚fahrbare Plärrtürme‘ (=Muselmobil) entwickelt. Alle mit 3-Mann-Besatzung; einer, der mit sich überschlagender Stimme ununterbrochen vor sich hin geifert; ein zweiter, um dem Geiferer den Schaum vom Mund zu wischen; und ein Dritter mit der Anti-Tollwut-Spritze, wenns gar zu schlimm wird.

  5. Gesehen OB Schramma???

    Da wird am 20.09.08 der Antiislamisierungskongress gestoppt. Die Kongressteilnehmer werden (auch von Ihnen) als Nazis beschimpft. Das Klientel, das Sie vertreten Herr Schramma, das sind die Nazis, die Antisemiten, die Schreihälse die „Tod den Juden“ rufen!!! Wo ist Herr Ralph Giordano, der sich einbildet, dass Pro Köln ihn in die Gaskammer stecken möchte??? Hier und jetzt wird zum Mord an Juden aufgerufen. Und zwar nicht von Pro Köln, sondern von Giordanos sozialistischen Gesinnungsgenossen und von den Moslems, vor die er sich beim Antiislamisierungskongress „schützend stellen wollte“.

    Hätte mir noch vor einer Woche jemand gesagt, dass man öffentlich in Deutschland „Tod den Juden“ ruft, ich hätte es nicht für möglich gehalten.

  6. Sie kann das tun, weil sie weiß, daß der Polizist sie schützt. Hier in D wahrscheinlich nicht mehr möglich.

  7. #7 Zenta

    Ich hoffe, dass dieser kurzatmige, hysterisch geifernde Goebbels nicht irgendwann einem Kreislaufkollaps oder gar Herzinfarkt erliegt.

    Und ich hoffe, dass genau dies eintritt! 😉

  8. Es ist unfassbar, dass eine Millionenstadt wie Chicago nur eine einzige Pro-Israelstimme aufbringen konnte.
    Auch in den USA scheint eine Pro-Islam/Anti-Israel Bewegung in Gang gesetzt worden zu sein.
    Meinen höchsten Respekt vor der Dame. In Köln hätte OB-Schramma sie bestimmt zur Steinigung freigegeben.

    Shame on you Chicago!

  9. #10 0815 (04. Jan 2009 12:29) Sie kann das tun weil sie weiß daß der Polizist sie schützt. Hier in D wahrscheinlich nicht mehr möglich

    Ja – hier in Deutschland muß man sich vorher fragen, ob ein Herr Edathy oder Herr Thierse nicht zur Erkenntnis kommt, es gelten in diesem Falle besonders reduzierte Grundrechte.
    Wessen Meinung diesen Herrn nicht paßt, wird zu vogelfrei erklärt – in der Scheinheiligkeit der Demokratie

  10. Guten Morgen, nach dieser langen Welt Online Nacht bin ich wieder da 🙂 konnte ja niemand ahnen, das ein Redakteur vergisst, die Kommentarfunktion abzuschalten.

    Also ich habe gestern, ich meine auf CNN oder SkyNews eine pro Israelische Demo gesehen, mit Fahnen usw.

    Ich denke aber, das war in den USA, und nun meine Frage, in den USA gibt es ja auch eine Menge Moslems, wie so ziehen die dort nicht so eine Nummer ab, wie hier in Europa, nun ja, man kennt die USA Cops, die lassen sich nicht so einfach einschüchtern.

  11. In Deutschland wäre diese tapfere Frau von der Polizei bei dieser Demonstration verhaftet worden wegen ihrer Anwesenheit, äh Provokation gegen die Palis.
    Sad but true.

  12. #12 Ben
    Yep. Aber ich habe „wahrscheinlich“ geschrieben und nicht „sicher“ weil es -noch – nicht immer so ablaufen muß wie mit Schrammas Task Force. By the way was macht der Passau-Michl-Fall

  13. Vorletzten Samstag (am 27.12.) wurde einer Horde palästinensicher Jugendlichen gestattet, durch die westliche Berliner Innenstadt zu marschieren um u.a. juden- und deutschfeindliche Parolen zu verbreiten, alles unter dem Deckmantel „friedlicher Protest gegen den Krieg“. Meine Frau und ich haben vor einem Geschäft eine Zigarette geraucht als wir eine junge Frau (Ende 20, vom Äußeren her Südländerin, eine gewisse Ähnlichkeit mit der Dame im Video hatte sie) sahen, die zwei Plakate mit der Aufschrift „arabischen Antisemitismus in Berlin stoppen“ und „Solidarität mit Israel“ trug. Zwei Polizisten forderten sie auf, sie möge die Tauentzienstraße verlassen, da sie nicht für ihre Sicherheit garantieren könnten. Die junge Dame weigerte sich, woraufhin die Polizisten ihr die Plakate entrissen haben.
    Eine Hand voll Menschen kritisierte das Verhalten der Polizei, aber sie reagierten darauf nicht. Die junge Frau ließ sich nicht abbringen- als wir uns auf dem Heimweg gemacht haben, sahen wir sie mit den gleichen Postern vor der Gedächtniskirche stehen. Und dort war sie nicht allein, ca. 20 weitere Menschen solidarisierten sich mit Israel.

  14. Die Wahrheit steht meist im umgekehrt proportionalem Verhältnis zur Lautstärke,
    mit der sie verkündet wird.

  15. Diese Frau sollte ein Vorbild für uns alle sein! Man sieht echt wie dämlich der Typ ist mit dem Megaphon, er ist gar nicht bereit ihr zuzuhören, zum einen weil es eine Frau ist und zum zweiten weil er keine Argumente hat.
    Unterstützt die Soldaten der IDF!!!

    http://pizzaidf.org/

  16. Der Palästinenser-Freund hört sich an als wenn er gleich anfinge zu Heulen. Anstatt mal den Gesprächspartner zu Wort kommen zu lassen. Wenn man überhaupt von einem Gespräch reden kann.

    Auf jeden Fall größte Hochachtung vor der Frau, sowas sieht man leider nicht alle Tage.

  17. Ich suche immer noch das Video von 20. 9. 08 Anti Islamisierungskongress, indem zwei Polizisten/In einen Antifa-Schläger, der einen Passanten am mit Puffen und Rempeln am Passieren hindert loben:

    „Das habt ihr gut gemacht…“

    Statt Einzuschreiten, wie es ihre Dienstpflicht gewesen wäre, sahen sie tatenlos zu. Ich sehe darin einen Strafbestand!

  18. Es sind immer jene im Unrecht die am lautesten Brülen und am meisten lärmen. Nähmlich die Pal und ihre Sympatisanten.

  19. Eines möchte ich noch los werden, ich hätte nie gedacht, das es nochmal möglich ist, das hier in Deutschland so viele Demagogen rum rennen könnten.

    Das hat mir die Nacht bei Welt Online gezeigt, interessant, da haben die Linken sowie Rechten Nazis in das selbe Horn geblasen, wenn es darum geht, Israel zu vernichten.

    Ich würde es begrüßen, wenn die Politische Klasse mal zur Kenntnis nimmt, das wir hier von PI, keine Nazis sind, sondern Konservative (ehemalige CDUler) von mir aus auch Neokonservative, und nicht mit diesen Demagogen und Nazis in einen Topf geworfen werden möchten.

    Das sollte auch mal Frau Knobloch vom ZDJ zur Kenntnis nehmen, wenn sie sich das nächste mal, auf die Seite der möchtegern Demokraten stellt.

    Während in den deutschen Städten, täglich eine Demo für die Araber abgehalten wird, haben die meisten Kommentatoren hier bei PI den Israelis ihre Unterstützung und Support zugesichert.

  20. Das beste Argument, warum Megaphone an Minaretten verboten sind. 😉

    Ich verstehe leider nicht alles, was die mutige Dame da sagt, was auch am besagten Megaphon liegt.
    Auf YouTube wird behauptet, dass sie „expressed happiness at the fact that 350 Palestinian people were killed and said that she wants more Palestinians to die. She said that there is no Palestine or Palestinians and that all Palestinians deserve to die.“

  21. […]Ich würde es begrüßen, wenn die Politische Klasse mal zur Kenntnis nimmt, das wir hier von PI, keine Nazis sind, sondern Konservative (ehemalige CDUler)[…]

    Nicht ganz. 🙂 <20 Jahre SPD. Nun nie wieder. 😉

    Tja, wie ist das mit dem brüllen. Allgemein disqualifiziert diese Person sich jeglicher sachlich und vernünftigen Meinung. Man muss nicht immer einer Meinung sein, aber Höflichkeit und Respekt sollte man immer bei sich tragen. Ist aber grundsätzlich ein Problem der meisten Muslime.

  22. Unsere Demokratie verdient es nicht, sich weiterhin mit ihr zu beschäftigen!

    Unsere Polizei macht sich -ohne Not- zum Büttel der Islam-Faschisten und fördert statt unterbindet deren staatsfeindliche, demokratiefeindliche und gegen alle Menschenrechte verstoßende perfide Diktion!

    Unsere Juristen sind auf einem Auge blind! Sie haben längst -durch die Hintertür und ohne jede demokratische Legitimation- eine Lex Islam eingeführt, die offensichtlich qualitativ nicht mehr allzu fern von der verbrecherischen Scharia entfernt angesiedelt sein dürfte!
    (Soviele kleine Freislers kann es doch in D gar nicht geben!)

    Und unseren Politikern ist lediglich am eigenen Wohlergehen gelegen. Und wenn das eigene Land dabei vor die Hunde gehen muss, spielt keine Rolle: Germaniam esse dalendam!

  23. @Wilhelm Entenmann
    Ja, das behaupten die. Aber sie versucht klarzustellen dass die Hamas Kinder als Zielscheiben (menschlichen Schutzschilde) benutzt.

    Eine BITTE AN ALLE. Bitte unbedingt bei youtube kommentieren – das erreicht Millionen von Menschen, auch Menschen, die niemals ein politisches Blog aufsuchen würden – geschweige denn kommentieren.

    Youtube ist wohl der wichtigste Multiplikator im Moment überhaupt.
    Dort schreiben bringt gewinn!

  24. Typischer Pro-Hamas-Mob, dessen Mitglieder im Wechsel Megaphon-bewaffnet aus drei Metern Entfernung auf eine einzelne Frau mit ihren Kindern einbrüllen.

    Eine einzelne unbewaffnete Frau gegen die bewaffnete hasserfüllte Masse.

    In der Tat, so sieht Zivilcourage (Courage heißt Mut!) aus.

  25. #31 Humphrey (04. Jan 2009 15:00)
    Ja, der Presseclub war erstaunlich objektiv zum Gaza-Konflikt, das sieht und hört man nicht alle Tage.
    Wiederholt wird die komplette Sendung auch im WDR 5, kurz nach Mitternacht, heute von 00.05 bis 01.00 h.

  26. Gestern brüllte acht stunden lang der mob in passau – von der tagesschau um 17.50 als „bürgerliches lager“ bezeichnet!

    In den tagesthemen spätabends hiess es dann zu diesem hysterisch schreienden mob:
    kampf gegen rechts!

    Wer so einer lynchbande in die quere kommt, der wird keinesfalls
    Theo Retisch,
    sondern ganz praktisch niedergeschlagen/-getrampelt, wenn ihm niemand zu hilfe kommt.
    In köln gab es der beispiel genug!

  27. Der Steinzeitmensch ruft „you are afraid of our rocks LOL“ ja das ist wohl was dieser Neanderthaler drauf hat der da rumbrüllt -steine schmeissen- achja er sagt was davon „we are spirit ??“ sprituell ?? wohl eher spiritistisch, der kleine Satan Allhas der da brüllt.

    TO THE USA:
    send those NAZI Muslims back where they belog too, once and for all….

    ausserdem nochmal deren „Credo“- (das des Islams) erst die Juden dann die Christen (und Herrschaften aus der atheistischen Ecke für die zählt Ihr ebenfalls wie Christen, Juden und andere nicht Moslems als „üngläubige“)- die entweder zu assimilieren oder zu töten sind – wo ich meine „Weisheiten“ her habe ??
    aus dem Koran da steht das drin…

    Sure 98,6:
    Die Ungläubigen unter den Leuten des Buches (Juden und Christen): Sie sind von allen Wesen am abscheulichsten

    Sure 9,5
    Pa: Und wenn die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Heiden, wo ihr sie findet, greift sie, umzingelt sie und lauert ihnen überall auf.

    usw. schaut euch um überall wo der Islam die kritische Masse von 10% überschreitet geschieht genau das…

  28. Der asslige Muslim kann nur ins Megaphone brüllen.

    @ #34 Sonar
    Brüllaffen gehören in den Zoo!! 🙂

  29. „Aufruf zur Solidaritätskundung mit Israel am 11. Januar 2009 von 12-15 Uhr
    Ort: Berlin. Breitscheidplatz/Wittenbergplatz“

  30. Waren es dieselbe Muselbrüller, die geschwiegen haben, als die Muselterroristen in Bombay den Opfern vor ein paar Wochen die Geschlechtsteile abgeschnitten haben?

  31. gelöscht Diese Figuren knallen seit Jahren Raketen nach Israel und Israel ist immer noch bereit, diesen Killern von den andern Arabern vorgeschobenen Nazis einen eigenen Staat zuzugestehen (nicht zu vergessen -bisher gab es noch nie]!!!] einen unabhängigen Staat Palästina…).

    Wenn diese Hamas-Figuren so nach Oesterreich oder Deutschland reinschiessenwürden, würde man gegen sie nicht so human und rücksichtsvoll vorgehen wie die Juden (rufen vor Beomenangriffen gar noch an!)… Und dies alles haben wir vor allen grünen Politikern zu verdanken!

    http://www.aaronedition.ch/Bad_News_16.htm
    (CH-Nationalrat Vischer)http://www.aaronedition.ch/Islamistische_Inquisition.htm
    (hinter dieser Aktion steht wohl auch dieser denkfaule oder konvertierte[?] Herr?)
    http://www.aaronedition.ch/Mondsichel_Himmelskoenigin_Islam.htm
    (Innerislamischer Aufruf zum Mord auf uns – aufgedeckt von moderaten Moslems: Gott möge es ihnen danken)

  32. Ist jetzt zwar Off Topic, aber hat sich mal jemand dieses Shia-Forum angesehen?
    Ich leider schon, und ich weiss nicht ob ich lachen oder weinen soll bei soviel geisteskrankheit auf einem haufen. hätte echt nicht gedacht, dass es „solche“ spinner gibt, selbst bei den musels o_O
    diese leute sind total fanatisch & steigern sich selbst so rein, dass man dabei ja nur verrückt werden kann. eigentlich können die einem ja leid tun, schliesslich machen sie sich das leben ja selbst zur hölle. dort stellen musels z.B. solche fragen wie: „darf ich an einem dönerstand döner kaufen, wenn dort alkohol verkauft wird. ist das haram oder halal?“ oder „ich bin ein mädchen & soll mit einem jungen aus meiner klasse ein referat machen. ist das erlaubt?“ usw usf!!!
    dort werden fragen gestellt, auf die ich in meinem leben nicht kommen würde. da gehts in der früh beim anziehen schon los: in welcher reihenfolge zieht man sich an (wurde dort gefragt), dann weiter beim frühstück: ist in den cornflakes irgendwas das haram ist? so geht das bei denen offensichtlich den ganzen tag lang, bei denen dreht sich wirklich „alles“ um islam & allah. dabei wird natürlich ständig mit der angst gelebt: habe ich etwas falsch gemacht? komme ich jetzt in die hölle? ich habe einer frau die hand gegeben. wie oft soll ich jetzt beten & meine hände waschen damit ich wieder rein bin?
    mein fazit: wer freiwillig zum islam konvertiert kann nur irgendwie schizophren oder paranoid sein.
    PS: letztens stehe ich an der bushaltestelle, ca. 5 m neben mir eine muslima mit kopftuch und allem. das tolle war nur, dass sie mit ihrem handy telefonierte & dabei redete wie die letzte gangstabitch (ficken usw). ich habe gedacht ich seh (und hör) nicht recht. genauso habe ich schon mal so ein kopftuchding gesehen, mit hautenger jeans, topmodischen schuhen, lederjacke(hat teuer ausgesehen).
    ich finde wenn man schon meint so rumzulaufen & damit unsere augen zu verletzen, sollte man sich zumindest so benemmen wie es sich für diese „glaubens“richtung gehört 😉

  33. Die (hübsche) Kleine ist der Oberhammer!!!

    Meine Dame: Ich verneige mich vor Ihnen!!!

    Mir stehen die Tränen der Freude und Ergriffenheit in den Augen!!

    Wenn es solche Menschen und Polizisten in D-Land gäbe: Es ginge mir bei Nacht besser.

  34. Der Unterschied zwischen den USA und Noch – Deutschland liegt im Demokratieverständnis. Die Meinungsfreiheit jedes Einzelnen ist eines der höchsten Güter der Demokratie. Hätte dieser Hystericus terroristici Arabicus die couragierte Frau auch nur mit den kleinen Finger berührt, hätte die anwesenden Polizisten nicht gezögert und ihn mit der erforderlichen Präzision vom Ort des Geschehens entfernt.
    Hier werden Gegendemonstranten von der Polizei zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung verhaftet in den USA wird ihnen Schutz gewährt. Dies ist der Unterschied zwischen gelebter und verteidigter Demokratie der USA und der Pseudodemokratie in Deuschland.

  35. Super die Dame!!
    Habe den Presseclub gesehen und mußte feststellen das man pro Israel war aber keiner
    der Damen und Herren wagte es der Religion des
    Friedens die alleinige Schuld zu geben.
    Das Wort :Islam`“ traut sich keiner zu sagen!!

  36. #27 byzanz

    Fehlenden Intellekt gleicht man eben mit Phonstärke aus.

    Und wenn man auch dazu unfähig ist, dann holt man sich die Phonstärke aus einem Gerät, das die Ungläubigen erfunden haben – wie den gesamten restlichen Fortschritt der Menschheit auch.

    Araber oder Türken sind biologisch gesehen keineswegs dümmer als Europäer. Daß sie dennoch nichts Nennenswertes erfunden haben, kann nur am primitiven Islam liegen, der den menschlichen Intellekt daran hindert, sich nützlich auszuwirken.

    Sollte es den Moslems infolge ihrer explosionsartigen Fortpflanzungsrate gelingen, die westliche Zivilisation zu zerstören und das Abendland in eine mohammedanische Gottesdiktatur zu verwandeln, dann wäre die Folge ein Rückfall auf ein Niveau, bei dem das Verbrennen von Kamelmist schon als high-tech gilt. Anders als in den jetzigen islamischen Ländern könnte man dann aus dem technisch nicht mehr überlegenen Europa oder Amerika ja nichts mehr importieren, sondern wäre auf das zurückgeworfen, was man aus eigener Kraft herstellen kann.

    Ich nehme an, daß es so kommen wird, denn das dem Islam haushoch überlegene Abendland ist leider an einer tödlichen Gutmenschen-Seuche erkrankt, die es daran hindert, die Barbaren in die Wüste zurückzuschicken, bevor sie ihr Vernichtungswerk vollendet haben.

  37. Keiner der Passanten eilt ihr zu Hilfe. Wie schade. Die westliche Dekadenz und Nur-Spass-Gesellschaft geht mir auf den Keks! Es wird zeit, dass wir ne eigene Demo organisieren.

  38. So was Widerliches. Anstatt auch nur mit einem Hauch von Argument zu antworten, hat der Palästinenser nur sein Megafon. Das kann 1:1 in unsere Gesellschaft übertragen werden. Moslems sind dann stark wenn sie in der totalen Überzahl (Übermacht) sind. Argumente? Fehlanzeige. Entweder sind die zu blöde um zumindest Scheinargumente zu artikulieren oder wissen, dass sie keine haben. Ich tippe auf das Erstere.

  39. #46 Anna Karenina

    Wenn diese Hamas-Figuren so nach Oesterreich oder Deutschland reinschießen würden, würde man gegen sie nicht so human und rücksichtsvoll vorgehen wie die Juden

    Dort würde man überhaupt nicht gegen sie vorgehen, sondern bloß sagen: „Das müssen wir aushalten“. Die können ja nicht anders, denn dieser Beschuß erfolgt im Namen einer (in Österreich sogar offiziell) anerkannte Religion – und Religionen sind ja bekanntlich etwas Gutes. Jedes Vorgehen gegen den Terror könnte die Moslems in ihren religiösen Gefühlen beleidigen.

    Davon abgesehen könnte man ja schon deshalb nichts tun, weil alle verfügbaren Kräfte bereits im „Kampf gegen Rechts“ eingesetzt sind. Das einzige, wogegen es sich bekanntlich zu kämpfen lohnt, ist nämlich jener Anteil an den Gewaltverbrechen, dem eine rechte Gesinnung zugrunde liegt. Der beträgt 0,0015 (laut offizieller Statistik, tatsächlich dürfte er noch deutlich darunter liegen). Das ist (gerundet) so verrückt, als würde man zum Kampf gegen jene Verbrechen aufrufen, die am Ostermontag zwischen 6 und 19 Uhr begangen werden.

    Israel ist zwar (wie man an der Telephon-Aktion sieht) auch nicht frei von kindischen Auswüchsen des Gutmenschentums, aber immerhin traut man sich dort, die feindlichen Moslems auch tatsächlich zu bekämpfen. Davon kann man bei uns nur träumen.

  40. „Wir haben keine Angst vor dir“ schreit der Megaphonbediener die winzige Frau an.

    Ein Held!

  41. #49 Stammtischler (04. Jan 2009 16:24) Der Unterschied zwischen den USA und Noch – Deutschland liegt im Demokratieverständnis. Die Meinungsfreiheit jedes Einzelnen ist eines der höchsten Güter der Demokratie. Hätte dieser Hystericus terroristici Arabicus die couragierte Frau auch nur mit den kleinen Finger berührt, hätte die anwesenden Polizisten nicht gezögert und ihn mit der erforderlichen Präzision vom Ort des Geschehens entfernt.
    Hier werden Gegendemonstranten von der Polizei zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung verhaftet in den USA wird ihnen Schutz gewährt. Dies ist der Unterschied zwischen gelebter und verteidigter Demokratie der USA und der Pseudodemokratie in Deuschland.
    ——————————————-

    Hoffentlich wird das anders…….

  42. So spektakulär geistreich finde ich das Wortgefecht jetzt nicht. Weder von der einen noch der anderen Seite. Sie fuchtelt da immer mit ihrer Kamera rum, ein Wort gibt das andere. Gewiss, gut zu wissen, dass es Leute gibt, die sich von solchen Hamas-„Aktivisten“ nicht beeindrucken lassen. Aber diese Aktion mit „Schau mal Deutschland“ zu betiteln? Na, ich weiß nicht…

  43. Die Dame sagt woertlich:
    „You use your children as human shields (sagt „targets“, meint aber „human shields.“)
    I am not afraid of you….I am a Jew.
    The only democracy in the Middle East.
    You have bombs and you continue to bomb our people.
    I am NOT happy that children are being killed…you use your own children as human shields (targets).“

  44. @Heiner
    ach weißt Du – mach das erstmal. Halte mal den Druck aus – und bringe dann ANSATZWEISE eine Argumentation zustande.

    Ich bewundere dies Frau – bleibt sie doch (relativ) cool! Nicht nur Theo-retisch 😉 – sondern ganz prak-Tisch! 🙂

Comments are closed.