Willst Du nicht mein Bruder sein, …

Flagge der Hamas mit islamischem Glaubensbekenntnis… schlag‘ ich Dir den Schädel ein! In Europa fanden zahlreiche und große „propalästinensische“ Protestkundgebungen einer Allianz von Sympathisanten des Islamischen Totalitarismus, Demokratiefeinden, Antisemiten und Gutmenschen statt. Aber sind die Teilnehmer wirklich unbedingt „propalästinensisch“?

Der ersten Gruppe geht es strategisch nicht um „Palästina“, sondern um die Globalisierung des Islamischen Totalitarismus („Kalifat“) bis zum letzten Antarktisbewohner hinein. Das Weltkalifat soll planmäßig so eine Art Weltgaza werden, auch wenn bisher ungeklärt ist, woher nach Unterwerfung und Plünderung der ganzen Welt noch Tribut EU-Finanzierung für Weltgaza fließen soll.

Die letzten drei Gruppen sind ebenfalls nicht unbedingt „propalästinensisch, sie hassen Israel mehr als sie die Muslime in „Palästina“ lieben. Gerade deswegen blenden sie aus, dass wesentliche Teile der Muslime in „Palästina“ (und sogar der arabischen Welt) offenbar die irangesteuerte Hamas mehr als Israel hassen.

In den palästinensischen Autonomie-Gebieten gibt es zwar gelegentliche Proteste gegen die israelische Militäroperation, aber ganz weit entfernt von der Häufigkeit und Teilnehmerzahl der Demonstrationen in Europa. Der angebliche Holocaust in Gaza entflammt die Millionen Palästinenser im Westjordanland weit weniger als die angeblichen Palästinenserfreunde in Europa. Der Autonomie-Palästinenserpräsident Mahmud Abbas, Nachfolger von Yasser Arafat, freut sich mit seinen Fatah-Kollegen, dass Israel die Drecksarbeit in Gaza macht und drängt Israel hinter den Kulissen, die Hamas in Gaza zu liquidieren. Die palästinensischen Sicherheitsbehörden im Westjordanland nutzen sogar die Gunst der Stunde und bekämpfen die Hamas vor Ort. Hamas-Anhänger werden nicht nur verhaftet und bedroht, sie dürfen noch nicht mal Sympathie für die islamischen Brüder in Gaza bekunden, die grüne Hamas-Flagge (mit Shahada) in der Öffentlichkeit hissen oder hamastypische Kampfrufe (Itbach al Jahud = Schlachtet die Juden ab) skandieren. Der ausführliche Bericht von Khaled Abu Toameh „Fatah ergreift drakonische Maßnahmen gegen Hamas – hier.

(Gastbeitrag von Daniel Katz, Middle-East-Info.org)