Schon wieder eine dringende und eilige Fahndung der Berliner Polizei, herausgegeben diesmal immerhin schon knapp fünf Monate nach der Tat. Der nebenstehend abgebildete Hoffnungsträger der Nation, der später unsere Renten bezahlt, schlug am 25. September 2008 einem Busfahrer mit voller Wucht die Faust ins Gesicht, weil dieser dessen Hund, den Vorschriften entsprechend, nicht ohne Maulkorb mitnehmen wollte.

Zum Schutz vor weiteren Einzelfällen™ sollen Berlins Busfahrer demnächst hinter Sicherheitsglas verschwinden, da man hierzulande nicht die Täter einsperrt, sondern die Opfer. Dank der von der Politik betriebenen Einwanderungspolitik wird am besten bald Sicherheitsglas um den Rest der ursprünglichen Bewohner gezogen.

(Spürnasen: Wikinger, Clara Fall und Juris P.)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

107 KOMMENTARE

  1. Immer auf den MigrantInnen herumhacken!

    Wäre nicht ein Anti-Aggressionstraining für die BVG-Fahrer besser?

  2. 25.09.2008 ????

    In so einem Fall „denke“ ich bald wie ein „linker“
    Wofür braucht man die Bu…ähh Polizei eigentlich noch ??

    Das mit dem Sicherheitsglas ist dagegen eine sinnvolle passive Schutzmaßnahme – noch sinnvoller wäre aktiv dem Fahrer einen on Board Taser zu gestatten M´s sind Herden/bzw.Hordentiere… wenn sich das mit den Stromschlägen mal herumgesprochen hat überlegen die sich das zweimal.

  3. Respekt, Berliner Polizei! Da ist noch nicht mal ein knappes halbes Jahr vergangen, und schon werden die Täterfotos veröffentlicht!

    In München wären die nach drei Tagen im Umlauf..

  4. … da man hierzulande nicht die Täter einsperrt, sondern die Opfer.

    Ich musste ja laut auflachen, als ich das gelesen habe.
    Aber genauer betrachtet ist es nicht zum Lachen; eher zum Heulen. Da es im übertragenen Sinne der Wahrheit entspricht.
    Maulkörbe hat man uns allenthalben verpasst, denn, nach Graf Schulenburg gerade heute wieder geltend: Die erste Bürgerpflicht ist Ruhe!

  5. Zum Schutz vor weiteren Einzelfällen™ sollen Berlins Busfahrer demnächst hinter Sicherheitsglas verschwinden,

    Sstatt dessen sollte man Busfahrern Freund Mossberg mitgeben.

  6. Bildlich und immer wieder das Selbe:

    Junge Moslems hauen dem alternden, wehrlosen Nichtmoslems auf Maul.

    Wenn Europa nicht begreift, dass es immer schwächer wird, je älter diese Gesellschaft wird, stirbt es.

  7. Ein Tipp an die Polizei: einfach mal südlich der Urbanstraße in der Düttmannsiedlung schauen, das ist dort gleich um die Ecke. Aber aufpassen: man befindet sich dort definitiv nicht mehr in Deutschland! Wen es interessiert: http://www.duettmann-siedlung.de – ach ja, für den dortigen „Beratungsbereich“ braucht man türkische oder arabische Sprachkenntnisse!

  8. Solche Leute möchte ich nicht integrieren, sondern nie wieder sehen.

    Raus! Ja zu Diskriminierung! Ja zu Deportationen! Es muss sein!

  9. Wenn ich mir den Arm des Busfahrers auf dem Photo ansehe, kann der Qualitätsmigrant/Spargeltarzan froh sein, dass das Opfer nicht zurückgerschlagen hat….

  10. Wer in Berlin oft Bus gefahren ist, hat sogar manchmal ein bischen Verstaendnis fuer diese Jungs, manchesmal haette ich so eienm arroganten A,,,,,,, na ja, ist ja auch ein Scheissberuf, gut dass es jemand macht.
    Muessen jetzt nett zu diesen Menschen sein, wir haben nun bald alle Kohle-Probleme, die Cash-Kohle wird abgeschafft und die CO2-Kohle gibt uns den Rest–brrrrrrrrrrrrrist das kalt ueberall.

  11. Ich hoffe das auch Pro Leute bald in Berlin im Rathaus sitzen !

    Wie es dann laufen kann sieht man hier:
    Ich habe mir mal erlaubt die Ratsprotokolle der Stadt Köln vom letztem Jahr auszuwerten
    siehe:
    http://die-gruene-pest.com/forumdisplay.php?f=180

    Registriert euch um Mitzudiskutieren!

    Ist schon absolut irre wie sich die Altparteien outen in dem Wissen das das nie einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird !

    Außerdem Grüße auch von unserem Tech. Admin. Weckstube der die Pest völlig neu Gestaltet hat an Stefan Herre und Team

    Gruß Andre

  12. Eindeutig rechte Gewalt.

    Der Täter schlägt sowohl mit rechts zu, zudem kommt mir seine Armhaltung verdächtig vor, wenn man sich einmal vorstellt, er würde die Hand öffnen.

    So etwas hat man bei diesem untalentierten österreichischen Künstler mit Hang zu Seitescheitel, Schnurrbart und Weltkrieg schon einmal gesehen…

    Mehr Mittel für die Antifa!

  13. Der Fahrer, wahrscheinlich Angehöriger des Tätervolkes und Nichtmoslem, hat sich korrekt verhalten.

    Nicht provozieren, wegducken, danke sagen.

    Hätte er zurückgeschlagen wäre er der rassistische Prügelfahrer von Linie XY, hätte die Pressemeute am Hacken und die rote SA auf Hausbesuch.

    Ach ja und der engagierte Migrant hätte schröcklyche Migrationserfahrungen und in Zukunft die 00-Lizenz von unseren Chefverrätern in schwarzen Kitteln.

    So zeigt die Berliner Polizei Einsicht und „verwaltet den Vorgang weg“.

    Fahndung ein Witz, Support für das Opfer nicht vorhanden und ein Rudel 68er-Rechtsverdreher Gewehr bei Fuß falls wider aller Maßnahmen tatsächlich diese Bereicherung festgenommen werden sollte.

  14. Hallo ZENTA, MOOSBERG ist schon gut, aber wenn selbst unsere Forstmaenner in gruen-Polizisten genannt, sich staendig verpruegeln lassen, trotz Waffenbesitz, habe ich wenig Hoffnung auf Veraenderungen.
    Bus- und Taxifahrer werden bald alle in Sicherheitskaefigen sitzen-die Busse und S-Bahnen sollte man dann aufteilen, in Reise- und Kampfabteile, dann kann man untereinander bleiben, die Bahnsteige kann man auch anpassen, da wirds dann auch sicherer.

  15. Nach meiner Information wurde der Schläger vorher mit den Worten „Hier keine Hunde“ provoziert, fühlte die Aussage wegen seiner Herkunft auf sich und nicht auf seinen Kampfhund bezogen. Als der Busfahrer dann noch die Hände hob und sagte „Ich will keinen Ärger“ befand sich der Schläger in einer Notwehrsituation und wusste sich nur durch einen Faustschlag zu retten. Er ist also freizusprechen!

  16. Irgenwie ähnelt sich das ganze immer wieder. Die Altparteien inklusive ihrer staatlich subventsionierten Sozialpädagogenmafia haben doch das Ruder fest in der Hand. Die Menschen müssen langsam aufwachen und das heißt sich in wählbaren Alternativen zu engagieren. Das ist das Einzige was hilft. Vereine helfen hier nicht weiter, das hat dann den Geschmack der Alibikritik.

    http://www.demokratische-liga.de

  17. #28 #29

    Wunderbar. Aber abwarten, was die Verteidigung unternimmt. Die werden dieses rassistische Urteil sicher nicht einfach hinnehmen.

  18. Immer diese Busfahrer. Der Mann hat den Fahrgast proviziert und dieser setzte sich zur Wehr …gegen Rechts.

    Warum also Fahndung? Da hat ein junger Mann Zivilcourage gezeigt, ist doch klar! 😉

  19. # 27 AntonBln
    Die Menschen müssen langsam aufwachen und das heißt sich in wählbaren Alternativen zu engagieren
    Ja, aber in einer starken Alternative, und nicht in tausend kleinen. Wann gliedert Ihr Euch in die Pro-Bewegung ein?

  20. 12 berlinberlin (13. Feb 2009 09:53)

    Ein Tipp an die Polizei: einfach mal südlich der Urbanstraße in der Düttmannsiedlung schauen, das ist dort gleich um die Ecke. Aber aufpassen: man befindet sich dort definitiv nicht mehr in Deutschland! Wen es interessiert: http://www.duettmann-siedlung.de – ach ja, für den dortigen “Beratungsbereich” braucht man türkische oder arabische Sprachkenntnisse!

    Ja, ja, der gute Architekt Werner Düttmann.

    Ich bezeichne die nach ihm genannte Siedlung, sowie eine Reihe weiterer Prachtbauten in Kreuzberg, als ein Verbrechen an der Bevölkerung.

    Erst durch diese – in meinen Augen – menschenverachtenden Wohnsilios, wurden die sozialen Probleme erst so richtig angefacht.

  21. was ist das bloss für ein erbärmlicher haufen bei der bvb. wieso solodarisieren sich die busfahrer nicht und legen den betrieb lahm?
    wieso solodarisieren sich die berliner nicht mit den busfahrern?

    schimpft nicht über die engländer, bei uns ist es nicht anders. wann geht der nächte urlaubsflieger nach muselmanien?

  22. #36 SaekulareWelt

    Aha, jetzt sind die Gebäude, an der Entwicklung, und nicht die aktuellen Bewohner schuld.

    Interessante trollige Sichtweise!

  23. Wer schützt uns eigentlich vor den Politikern?
    Die Polizei?

    Diese Beamten sollten mal etwas aufpassen, denn der Michel hat irgendwann die Schnauze voll.

  24. wenn ich mir die den kräftigen arm des busfahrers anschaue verwundert es mich das der den typen nicht einfach ko gehauen hat !

  25. #41 Mistkerl

    Wieso werden jetzt wieder die letzten in der Kette für die ersten geprügelt?

    Polizeibeamte schützen den Staat!

    Der Bürger wählt den Politiker, der Vertritt diesen im Staat und macht die (Polizei-) Gesetze und wird von den Polizeibeamten geschützt.

    Ergo wird der Politiker vor dem Bürger und somit der Bürger vor sich selbst geschützt.

    Besser geht´s doch nicht?

  26. Dank der von der Politik betriebenen Einwanderungspolitik wird am besten bald Sicherheitsglas um den Rest der ursprünglichen Bewohner gezogen.

    Mir wären 4m hohe Zäune und bewachte Ein und Ausgänge um Türkenghettos viel lieber. Ich sage voraus, dass es früher oder später so kommen wird, genau wie in Israel. Nur mit Arbeitserlaubnis oder Sondergenehmigung darf passiert werden. Der Rest kann sich entscheiden ob er im Ghetto wohnen bleibt oder freiwillig gen Heimat abreist.

  27. #40 abendland-1 (13. Feb 2009 10:48)

    Dann setze ich noch was drolliges hinzu:

    „Mit einer Wohnung kann man einen Menschen genauso töten wie mit einer Axt.“
    Heinrich Zille.

    Die Art der Bebauung ist mit ein Teil des Problems. Dazu kommt natürlich noch die völlig einseitige Vermietungspraxis.

  28. @ #45 abendland-1

    Das meinst Du nicht ernst, oder?

    Wenn ja, dann schenke ich Dir einen Gartenzwerg.

  29. Wollen wir wetten die steigen ab jetzt mit Spraydosen ein und sprühen diese Scheibe dann einfach voll?
    Wie soll der Busfahrer dann noch seine Fahrgäste kontrollieren, wenn er nicht durch die Scheibe sehen kann?
    Oder die Jugendlcihen werden Pfeffergas benutzen wenn sie sauer sind.

    So oder so, es nutzt nichts, das ist alles nur gefühlte Sicherheit, 100%ig wird das Klientel sich in kürze andere Dinge überlegen.

    Das das Filmen von Gewalttaten mittlerweile iin Mode ist, ist bekannt.
    Der Trend wird sich an solch einer Maßnahme doch nciht ändern, die Methoden werden höchstens noch schlimmer nun.

    Man muss das Problem an der Wurzel packen, Knast, Knast Knast.
    Günstiger, harter Knast. Ein Knast wo man noch 10.000e für wenig Geld reinstecken kann, notfalls immer wieder.
    Einfach sofort wegsperren, dann erledigt sich das Problem irgendwann von allein.

  30. #47 SaekulareWelt

    Das Bedeutet also im Klartext:

    Alle Musel´s in diese Wohnungen und über kurz oder lang ist das Problem gelöst.

    Jetzt weis ich endlich was Schäuble + Co. vorhaben!

    Zitat:
    „Warten Sie doch mal noch 4 Jahre unter CDU geführter Regierung ab.“

    Und ich dachte schon unsere Volksvertreter hätten uns verkauft.

    Auf sowas muss „Otto Normalo“ erst mal kommen.

  31. #49 taufbecken

    Nach Bonn? Ich lach mich tot!

    Da ist´s fast noch schlimmer wie in Berlin.

    Flucht geht nur noch auf´s Land oder Ausland.

  32. #48 Mistkerl

    So, und nicht anders, werden die Strukturen in D-Land real angewendet.

    Der Bürger ist ewinzig zum Melken da!

  33. Neues vom islamischen Schwestermörder und Deutschenhasser:

    «Ehrenmord»: Lebenslange Haft für Morsals Bruder

    Die Richter sprachen den 24-Jährigen am Freitag des heimtückischen Mordes aus niederen Beweggründen schuldig.

    Sie sahen es als erwiesen an, dass der junge Mann seine Schwester am 15. Mai 2008 aus Wut über ihren westlichen Lebensstil auf einen Parkplatz in Hamburg-St.Georg lockte und mit 23 Messerstichen gezielt tötete.

    Die Familie des Angeklagten reagierte mit einem lauten Aufschrei auf das Urteil und hämmerte gegen das Sicherheitsglas des Verhandlungssaals.…“

    (dpa ticker 10:41h)

  34. Da sieht man, wie vorausschauend Israel handelte, als es DIE Mauer baute.

    Übrigens, Schutz durch Glasscheiben:

    Gerade melden einige Internetprovider, der afghanische Kulturbereicherer, der in Hamburg seine Schwester schächtete, habe lebenslänglich erhalten.

    Und das trotz der verklemmten Psychowalküre, die in zum schuldlosen Affekttäter hochfaseln wollte.

    Die afghanische, Deutschland auf der Suche nach willigen Sozialhilfezahlern heimgesucht habende Sippe des degenerierten Schlächters, trommelt randalierend an der Panzerglasscheibe herum, die zum Schutze des Gerichtes errichtet worden war.

    Merke: Auch Richter müßen hierzulande vor`m islamischen Mob geschützt werden.

  35. jeder ist seines glückes schmied.

    schmieden wir uns eine andere regierung!

    jagen wir sie alle zum teufel, alle!

  36. K o r r e k t u r :

    Und das trotz der verklemmten Psychowalküre, die IHN zum schuldlosen Affekttäter hochfaseln wollte.

  37. Ausbürgern und ab nach Anatolien/Libanon.
    Das ganze 10x tatsächlich durchgezogen und es gibt diese Vorkomnisse nicht mehr.
    Für angeblich staatenlose Asoziale sollte Deuschland mal ausnahmsweise sinnvoll die Gießkanne walten lassen und mit Ländern wie dem Kongo entsprechende Verträge zur Aufnahme schließen.

    Ansonsten wünsche ich der ganzen Sippe eine erst vor kurzem entdeckte Krankheit an den Hals:

    DAS SOGENANNTE FRANK-W.-STEINMEIER-ERSCHÖPFUNGSSYNDROM !!!

    Ein medizinisches Mirakel, gedeutet (but not peer-reviewed) von einem der qualifiziertesten Koriphäen im Bereich Betroffenheitsvisage + Gieskannenprinzip.

    Besondere Merkmale des häufig tödlich verlaufenden Krankheisverlaufs: Kreisrunde Wundmale in Projektilgröße im Bereich des Schädels.

  38. Uiiii, dass ging aber schnell, ein halbes Jahr nach der Tat die ersten Fahndungsphotos, so wird Berlin sicher lebenswerter und sicherer werden.

  39. @#45 Wotan

    Bei der Gewichtsklasse des Busfahrers fragt man sich unweigerlich, ja warum nicht?

    Den meisten Deutschen ist die Wehrfähigkeit abhanden gekommen, von den 68’ern wegkasteit.

  40. die älteren mitbürger in unserem land haben angst und halten ihren mund. die jüngeren interessieren sich nicht für politik, sie beanspruchen ihren anteil an der spassgesellschaft. ihr erwachen wird eines tages fürchterlich sein.

  41. #5 abendland-1

    Du hast recht,Bonn und Bad Godesberg hat schon genug NoGo-Arias.Und es wird immer schlimmer.
    Siehe Grossmoschee in der Brühler Strasse.
    Ich bin richtig froh, dass ich mir mein Äutöli leisten kann, sonst wäre ich auf die ÖPNV angewiesen. Schrecklicher Gedanke

    Grüsslies

    http://www.pro-nrw.org

  42. Würden die Vorschriften Maulkörbe für Busfahrer statt für Hunde vorsehen, wäre die Situation gar nicht erst so weit eskaliert.

  43. @ taufbecken

    So sieht es aus.

    Die Jugend kann sich nur noch über ihre iPods und Mobiltelefone definieren.

    Wenn diese Leute einem von Angesicht zu Angesicht stehen, geben die nur blödes Gestammel von sich und sind einfach nur blöd.

    Ich bin zwar noch nicht sehr alt, mitte 30, aber zu meinen Schulzeiten wurden wir bei mangelnder Leistung ziemlich zusammengefaltet.

    Es ist echt erschreckend, wie die Dummheit gelobpreist wird.

  44. @#72 taufbecken

    Ja diese Schlaftabletten, das ist die Zahnspangengroupie und Arsch-in-den-Kniekehlen-Hosen-Generation.
    Wie gerne würde ich denen mal diese Fetzen runterreissen, aber ich weiss nicht, wo bei denen der Ar*** wirklich anfängt und was da Stoff ist.

  45. Suedlaendische schürt Ressentiments gegen MiHiGrus:

    „Die meistgesuchten Personen
    Die gefährlichsten Verbrecher der Republik: Auf der BKA-Liste stehen Mafiosi und Islamisten.“

    Auf die Idee, Informationen direkt beim http://bka.de zu holen, kann man ohne die suedlaendische.de kommen.
    Z.B.: Pol. Kriminalstatistik.

  46. Die Busfahrer werden nun beschützt, sie könnten die Arbeit einstellen.
    Die Bürger spielen keine Rolle, denn die haben keine Wahl(möglichkeiten).

  47. @#77 taufbecken

    ot
    morsal-mörder lebenslänglich!!
    bravo !!!

    Abwarten, der ist nach spätestens 7 Jahren wieder draussen. Lebenslänglich, hier in Deutschland nur ein etwas verlängerter Knastaufenthalt. Gutachter, gute Führung und all diese Phrasen. Aber soweit kommt es erst gar nicht.
    Hier im Kalifat Bananistan ist dann längst der Islam dominant und er wird hoch entschädigt, weil er koranisch gehandelt hat.
    Die Richer verlieren ihre Birne!

  48. #12 berlinberlin

    „Ein Tipp an die Polizei: einfach mal südlich der Urbanstraße in der Düttmannsiedlung schauen, das ist dort gleich um die Ecke. Aber aufpassen: man befindet sich dort definitiv nicht mehr in Deutschland! Wen es interessiert: http://www.duettmann-siedlung.de – ach ja, für den dortigen “Beratungsbereich” braucht man türkische oder arabische Sprachkenntnisse!“

    —-

    Pssst! Tabuthema.

    Fundstück:
    _____

    # BERLIN-MITTE meint:

    http://www.youtube.com/watch?v=BBgsqPgEcEk

    SED – Senat bestreitet No-Go-Areas in Berlin
    ZDF-Fernsehsendung vom 11.2. 2009

    Polizisten berichten anonym über die Zustände in Westberlin, wo Jugendliche mit Migrationshintergrund die Strassen unsicher machen und die Polizei machtlos ist.

    Ein hoher Polizeioffizier bestreitet die Aussagen.

    Zitat: Polizisten fühlen sich im Stich gelassen im Kampf um die Straße. Meist gibt es Probleme mit Jugendlichen mit Migrationshintergrund. In Essen gab es immense Probleme mit Jugendlichen arabischer Nationalität.

    Tags: Berlin Polizei SED SPD Linke Türken Araber Kriminalität „

    „Polizei machtlos“!

    Sollte sich nicht das Schäuble für sowas interessieren?

  49. @#50 SaekulareWelt

    Dann setze ich noch was drolliges hinzu:

    „Mit einer Wohnung kann man einen Menschen genauso töten wie mit einer Axt.“
    Heinrich Zille.

    Kenn ich irgendwo her:
    In einem normalen, durchschnittlichen Wohnzimmer gibt es 1242 Dinge, die Chuck Norris benutzen kann um Dich zu töten, den Raum selbst mit eingeschlossen …

  50. #41 taufbecken (13. Feb 2009 10:44) was ist das bloss für ein erbärmlicher haufen bei der bvb. wieso solodarisieren sich die busfahrer nicht und legen den betrieb lahm?
    wieso solodarisieren sich die berliner nicht mit den busfahrern?

    schimpft nicht über die engländer, bei uns ist es nicht anders. wann geht der nächte urlaubsflieger nach muselmanien?
    ————————

    weil jeder angst vor arbeitslosigkeit hat?

    mfg

  51. #80 Kreuzotter

    Alle staatlichen Einrichtungen und Behörden in D-Land fungieren als finanzieller Verschiebebahnhof!

    Selbstverständlich nur nach Oben und Aussen.

  52. Ich hoffe wirklich das bald unsere Busfahrer mit Handfeuerwaffen ausgestattet werden, um diesen Abschaum Herr zu werden!

  53. Das ging diesmal aber wirklich flott! 😉
    Hoffnungsträger, der unsere Renten finanziert, ahh ha haahh.
    Leider gibt es zu viele derartige „Hoffnungsträger“. Meiner Meinung nach gehört jeder Mihigru, der unangenehm auffällt, SOFORT ausgewiesen.

  54. Kann man den Berliner Polizeipräsidenten
    Glietsch (SPD) nicht wegen Beihilfe anzeigen,
    wenn er das Fahndungsfoto 5 Monate zurückhält ?

    Glietsch (SPD) hat dem Täter ausreichend Zeit
    gegeben,sich nach Anatolien/Libanon abzusetzen.

  55. #41 taufbecken (13. Feb 2009 10:44)

    was ist das bloss für ein erbärmlicher haufen bei der bvb. wieso solodarisieren sich die busfahrer nicht und legen den betrieb lahm?
    wieso solodarisieren sich die berliner nicht mit den busfahrern?

    schimpft nicht über die engländer, bei uns ist es nicht anders. wann geht der nächte urlaubsflieger nach muselmanien?

    während wir hier schreiben sind vermutlich schon ne dutzende flieger dorthin verreist und tausende Döner verspeist…

    das ganze Dilema ist eben das gleiche Prinzip wie hier:

    „Lieber heiliger Sankt Florian,
    verschon mein haus , zünd andre an…“

    Außerdem ist die Wahrnehmungsgrenze bei den allermeisten Leuten, selbst wenn sie in „migrationsschwerpunkten“ leben noch nicht erreicht!

    selbst wenn jeden Tag DUTZENDE Busfahrer vermöbelt werden würden, JEDEN TAG ein Passant von testosteronmoslems in gestohlenen BMWs totgefahren und jede nacht vergewaltigungen und ehrenmorde stattfinden und so weiter:

    Das geht in der MASSE Deutschlands und der fläche einfach unter und wird als „einzelfall“ abgeheftet.

    es ist ja durchaus so, daß man selbst in den o.g. Problemecken zumindest meistens damit rechnen kann, daß es einen NICHT trift.

    Es SIND eben alles „Einzelfälle“, die sich zwar in den letzten jahren immer mehr addiert haben und die es vor 40 jahren noch garnicht gab, aber es wird der ZUSAMMENHANG nicht erkannt!

    im gegensatz zu diversen anderen „einzelfall-schadensursachen “ wzb. Krebs/ aids/ Verkehrstote und so weiter.

    DA werden Milliarden reingebuttert, um Heilmittel zu finden, Fahrzeuge und straßen sicherer zu machen, um unfälle zu verhindern usw.

    aber der zusammenhang, daß der ISLAM und seine Vertreter direkt und indirekt als Nährboden nicht nur für die medial bekannten Terroristen dient sondern eben auch für ein vielfältiges Spektrum an gewaltimport nd Kulturverdrängung, daß ist bei den meisten menschen noch nicht angekommen.

    wenn Du mit solchen Leuten durch fußgängerpassagen gehst, wo eine Dönerbude neben der anderen steht und die schleiereulendichte vergleichsweise hoch ist, dann nehmen die das NICHT oder sogar POSITIV war( stichwort „buntstattbraune vielfalt“), während bei leuten wie uns andere schlußfolgerungen fallen wzb. „islamisierung“ kulturausverkauf /verdrängung/ Sharia etc.

    und solange Die allermeisten Leute dahingehend so weiterdenken, wird sich am system selbst NICHTS ändern!

    die Priorität besteht für die übergroße Masse nämlich leider nicht in Volkssolidarität/ Kulturerhaltung,

    sondern für die sind job/ geld/ Klingelton/gesundheit/ Freunde/ urlaub/Essen an erster Stelle stehend und darum lassen sie sich auch so leicht jedes mal aufs neue von den Systemparteien ködern und verarschen.

    DAS ist das große Problem was wir haben,

    der Zusammenhang zw. solchen „einzelfällen“ vom Busfahrerverprügeln über Vandalismus an öffentlichem Eigentum bis hin zu islamistischen terrorfliegern und die daraus folgenden Notwendigen Schritte.

    leider wird immer nur an den äußeren erscheinungen mit „streetworkern“ und ähnlichem kram reagiert, aber eben nicht auf die URSACHE.

    in etwa so erfolgreich, jeden tag aufs Neue Eimerweise Wasser aus dem Keller zu tragen und umständlich trockenzuwischen.

    weil das kaputte Wasserrohr als ursache ein tabubereich ist, an das zu reparieren oder abzudrehen man sich nicht rantraut…

  56. Wäre ein Türke von einem Deutschen geschlagen worden, würde schon der Staatsschutz ermitteln.
    So aber interessiert es keine Sau.
    Wie ist es sonst zu erklären, dass der Schläger, der den Pro-Köln-Mann auf offener Straße brutal zusammenschlug und dabei gefilmt wurde noch nicht gefasst wurde?
    Filmen kann man soviel man will. Man hat bestenfalls eine Filmdoku für einen gemütlichen Filmabend daheim. Die Polizei wird erst aktiv, wenn es sich um Claudias „Schätze“ handelt.

    Es besteht kein Interesse wenn Deutsche brutal zusammengeschlagen werden.

    Seit dem 20.09.08 in Köln, den Duisburger Israelflaggenskandal und dem „rechten Lebkuchenripper“ hat die Polizei für mich fertig.

  57. # 91 Moggy73

    Dein Beitrag beschreibt den Sachverhalt sehr
    genau.

    Allerdings sollte man bedenken,daß die meisten
    Leute netto ca.1.800,- € im Monat haben;davon
    gehen noch 500 € für Miete und 300 € für den
    Autokredit ab.

    D.h.die Leute werden so ausgeqetscht,daß Job,
    Geld u.Gesundheit an ersten Stelle stehen muß.

    Man müßte den Leuten klarmachen,daß sie so hohe Abzüge haben,weil sie 10 Mio „Flüchtlinge
    miternähren müssen.

  58. Will es einmal freundlich ausdrücken: Elendes Pack. Bin überzeugt, dass Affen klüger sind als diese „Bereicherer“.

    Gruss aus der Schweiz

  59. @#40 Fritz1
    absetzen? Als ob der hier vor irgendeiner Strafe Angst haben müsste, der macht ganz bestimmt munter weiter.

  60. Hoffentlcih hat die Polizei schon bei der stadtbekannten libanesischen Großfamilie nachgeschaut. Die Visage könnte doch passen.

    Gibt es eigentlich in Berlinistan auch noch eine Hundesteuerbefreiung für Youssuf und Co.?
    Eine Type wie der müsste doch sonst durchaus über das Steuerregister einzukreisen sein. So viele die aussehen wie der und zudem noch einen Hund halten kann es doch wohl nicht geben, zumal doch Hunde bei den Musels als unrein gelten.

  61. Weshalb sucht die Polizei eigentlich noch nach Zeugen?

    Um das eindeutige Bildmaterial zu relativieren?
    Den Schatz endlich festnehmen und ausweisen!

    Die Verantwortlichen da oben haben doch wohl alle ’nen Dachschaden!

  62. @ Alamogordo

    Sie machen gerade die Arbeit der Polizei, die den Bereicherer unter keinen Umständen bislang aufspüren konnte.

  63. @schmibrn

    Kurz nachgedacht! Ich fürchte Sie haben recht. Die Polizei hat ja auch ihre Kräfte auf die Suche nach rechten schlangentätowierten Attentätern konzentriert, die Herrn Mannichl mit einem ca.2 Meter langen Samuraischwert von hinten durch den Oberschenkel am Rippenbogen entlang, knapp am Herzen vorbei, ins Hirn gepiekt hat.

  64. Bitte bei den bevorsthenden Wahlen immer daran denken: Wer hat uns dass alles maßgeblich eingebrockt?
    Richtig! – Das rot/rot/grüne Politikergesindel in ihrem Multi-Kulti-Wahn.
    Die unqualifizierten Migrationshintergründler, vor allem aus den Islam- und Negerstaaten, treiben unsere Sozialsysteme in den Ruin und sorgen dafür, dass der Durchschnitts-IQ drastisch gesenkt wird. D. h.; herunter mit der deutschen Wettbewerbsfähigkeit, herunter mit dem breit angelegten Wohlstand, herauf mit der Kriminalität!
    Zur Erinnerung: Türkische Immigranten haben einen durchschnittlichen IQ von 85, noch 7 Punkte weniger als der Durchschnmitt in der Türkei selber. Sie sind auch mehrfach krimineller als der deutsche Bevölkerungsanteil. Das kommt davon, wenn rot/rot/grün dafür sorgt, dass bevorzugt die dümmeren Ausländer zu uns einwandern dürfen.
    Ergebnis: Siehe den o. a. Leitarktikel.

  65. [satire an]
    Außerdem ist eine Veröffentlichung 5 Monate nach der Tat viel zu früh. Ich finde sie so zum Jahrestag viel angemessener.[satire aus]

    Es scheint Methode dahinterzustecken. Zum Beispiel, daß man den Täter eigentlich gar nicht fassen will.

  66. Immer diese aggressiv-provozierenden Busfahrer!

    Statt Sicherheitsglas gibt es auch ein altbewaehrtes islamisches Mittel: Burka tragen!

Comments are closed.