Die Briten haben mit ihrer Feigheit bestätigt, dass Wilders‘ Warnungen vor dem Islam nicht aus der Luft gegriffen ist. Der Zulauf zur „Partei für die Freiheit“ des Islamkritikers ist rege. Laut Umfragen ist Wilders‘ Partei jetzt zweitstärkste Kraft in den Niederlanden.

Die Presse berichtet darüber in gewohnter Manier. Zu einem möglichst ungünstigen Foto wird Wilders im Text dämonisiert. „Rechtspopulist“ ist noch die harmlose Variante, dumm und einfallslos. Natürlich findet in der Sache keine Auseinandersetzung statt, wie auch, die Wilders-Gegner könnten kein einziges seiner Argumente entkräften.

Der umstrittene Politiker, der den Koran mit Hitlers „Mein Kampf“ gleichgesetzt hatte, war am Donnerstag auf dem Londoner Flughafen Heathrow abgewiesen worden.

Was ist sachlich falsch daran, den Koran auf eine Stufe mit „Mein Kampf“ zu setzen? Ist es nicht vielmehr und allein westliche Feigheit, die dies verbietet?

Er wollte in London an einer Vorführung seines Anti-Islam-Films „Fitna“ teilnehmen, der im vergangenen Sommer weltweit Proteste ausgelöst hatte.

Die Proteste haben fast ausschließlich im Angst geschüttelten Europa durch Ungläubige stattgefunden. Und diese Furcht hatte ihre alleinige Ursache in den erzürnten Vertretern der Religion, die man vor Diffamierung meinte schützen zu müssen.

Der Artikel gipfelt in der Lüge, Wilders sei ausländerfeindlich und impliziert, dass die, die ihn wählen, es auch sind. Sichtlich mit Bedauern endet der Beitrag:

Mit den jetzt ermittelten potenziell 25 Mandaten würde die PVV auf nur zwei Sitze weniger kommen als der Christlich-Demokratische Appell (CDA) von Ministerpräsident Jan-Peter Balkenende. Insgesamt käme die Koalition aus CDA, Partei der Arbeit (PvdA) und Christen-Union (CU) nur noch auf 55 Mandate (2006: 80), was nicht für eine Regierungsbildung ausreichen würde.

Gut für die Freiheit!

» NRO: Geert Wilders and the Fight for Europe – von Bat Ye’Or
» Deutschlandfunk: Einreise verweigert – von Jürgen Krönig

(Spürnase: Hochwürden)

image_pdfimage_print

 

126 KOMMENTARE

  1. Es wird immer das Gegenteil von dem passieren was sich die Faschisten (LINKE, GRÜNE, SPD, CDU UND FDP-EINHEITS-STALIN-PARTEIEN) wünschen!

    Es wird genau das Gegenteil von dem eintreffen, was sie erbärmlicherweise zu verhindern versuchen.

    Und merket Euch „Die Wahrheit läßt sich nicht belügen“!

    Ein weiteres Hoch für die Freiheit auf dem Wege des Befreiungskampfes.

  2. Nach drei Vergewaltigungen binnen weniger Tage hat sich in Italien die Wut auf die mutmaßlich ausländischen Täter in einem fremdenfeindlichen Übergriff entladen. Laut Polizei wurden in der Nacht vier rumänische Einwanderer verletzt, als eine aufgebrachte Menge ein Kebab-Restaurant in Rom stürmte. Ein Minister der Regierung von Ministerpräsident Silvio Berlusconi forderte die Zwangskastration von Sexualstraftätern.

    Voller Text auf: http://de.news.yahoo.com/2/20090216/tts-fremdenfeindlicher-angriff-nach-verg-c1b2fc3.html

  3. Welche Partei Deutschlands entspricht in etwa Geert Wilders Partei PVV? Ich möchte endlich einmal das Richtige wählen oder selbst dieser Partei beitreten.
    Bitte dringend um Antwort!!

    (Mir fallen spontan nämlich schon „Bürger in Wut“ und „Pro NRW“ ein)

  4. OT:
    16. Februar 2009:

    Polizei verbietet Anti-Islamisierungskongress auf dem Roncalliplatz in Köln

    Markus Beisicht: „Wir reichen umgehend eine Klage vor dem Verwaltungsgericht gegen diese Entscheidung ein!“

    Nun ist es amtlich: Heute erreichte die Veranstalter der Hauptkundgebung des Anti-Islamisierungskongresses der Auflagenbescheid des Kölner Polizeipräsidiums, wonach die große Abschlusskundgebung mit internationalen Gästen am 9. Mai nicht auf dem Roncalliplatz direkt neben dem Kölner Dom stattfinden darf. Stattdessen sollten die islamkritischen Demonstranten und Abgeordneten aus ganz Europa auf den völlig abseits und isoliert liegenden Barmerplatz abgeschoben werden, wenn es nach dem Willen des SPD-nahen Kölner Polizeipräsidenten Steffenhagen gehen würde.

    http://www.pro-koeln.org/artikel09/160209_ve.htm

    16. Februar 2009:

    Zeichen der Hoffnung

    Mehrere Videoclips von der letzten Samstagsdemo gegen die Großmoschee wurden inzwischen im Internet veröffentlicht und zeigen deutlich, wie diese Protestbewegung von Monat zu Monat wächst und mitten im Volk steht. Wir möchten deshalb diese Filmdokumente auch hier zugänglich machen als Zeichen der Hoffnung gegen eine zeitgeistörige und verbrauchte politische Klasse, die nicht nur in Köln bei den kommenden Kommunalwahlen abgestraft werden wird.

    http://www.pro-koeln.org/

  5. … endlich ein Politiker der nicht einknickt und für sein Volk agiert! Die Regel ist hier wohl zur Ausnahme mutiert!

  6. Ich Denke das war Kalkuliertes Risiko von ihm ! Oder Sein Spiel mit der Britischen Regierung !
    Hochachtung ! Ich bin schon seit Jahren ei Fan von ihm ! Aber er schaft es immer wieder vorhergehende Aktionen zu toppen !
    Er ist einfach genial!!!!

    Offtoppic
    Ich habe mir mal erlaubt die Ratsprotokolle der Stadt Köln vom letztem Jahr auszuwerten
    siehe:
    http://die-gruene-pest.com/forumdisplay.php?f=180

    Registriert euch um Mitzudiskutieren!
    (Es lohnt sich wir sind eine große Familie und haben auch viel Spaß)

    Ist schon absolut irre wie sich die Altparteien outen in dem Wissen das das nie einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird !

    Außerdem Grüße auch von unserem Tech. Admin. Weckstube der die Pest völlig neu Gestaltet hat an Stefan Herre und Team

    Gruß Andre

  7. Juhuu! Passend zum Thema habe ich das neueste Video von Pat Condell “ Freedom goes to Hell“ , wo es um Wilders geht, mit Untertiteln gefunden:

    http://www.zwischenruf.at/?p=2375

    Ich weiß , ihr könnt alle toll Englisch, aber ich … und vielleicht dochnoch der eine oder andere …

  8. #2 Islamophober (16. Feb 2009 18:24)

    Es wird immer das Gegenteil von dem passieren was
    sich die Faschisten (LINKE, GRÜNE, SPD,
    CDU UND FDP-EINHEITS-STALIN-PARTEIEN) wünschen!

    Und deswegen In Österreich FPÖ-BZÖ
    In Südtirol die Junge Freiheit und die Freiheitlichen, in Norditalien die
    Lega Nord!!!!!
    Wir kriechen nicht den Dhimmis in den A.[***]..

  9. #1 jabbah (16. Feb 2009 18:23)

    Ich fürchte, Wilders wird keines natürlichen Todes sterben…. 🙁

    Um so mehr ist Wilders Respekt zu zollen.
    Anders als bei muslimischen Führern, die nur aus Hintervtzigkeit und feigheit bestehen,genau wie die Linksnazis!

    Zwischen der Ehre eines Europäers/Ritterehre und der „Ehre“ eines Muselmaniaks/islamische Ehre gibt es einen entscheidenen Unterschied.

    Europäische Ritterehre = für die Freiheit
    muslimische „Ehre“ = gegen die Freiheit

    Während der allgemeine Europäer mit ehrenvollem Mut & gerechter Tat auch die Schwächeren verteidigt, tötet der Islam in seiner „Ehre“ Schwächere!

  10. Der umstrittene Politiker,

    Die werden sich an solchen Formulierungen noch verschlucken. Umstritten sind langsam sie selber.
    Wilders ist einfach beliebt.

  11. OT

    Was macht denn der Rastplatz bei Jena?

    Bei Focus-Online sieht die letzte Meldung so aus:

    Empörung nach Nazi-Gewalt
    Dresden (dpa) – Der Neonazi-Aufmarsch in Dresden und der anschließende brutale Überfall auf Gegendemonstranten haben Empörung ausgelöst. Politiker verlangten rasche Aufklärung der Taten. Der Überfall von Neonazis auf eine Reisegruppe von Demonstranten folgte am Sonntag auf breite Proteste gegen Rechtsextremismus in Dresden. 6000 Neonazis waren in der sächsischen Hauptstadt aufmarschiert. Mehr als 10 000 Menschen protestierten dagegen. Auf der Rückfahrt wurden zwei Busse mit Nazi-Gegnern von Dutzenden Neonazis überfallen.

    Da hat ja selbst der alte Mannichl für mehr Wirbel gesorgt. – oder kommt gerade die Wahrheit raus und man lässt die Sache einschlafen?

  12. Als der niederländische Bürgerrechtler Pim Fortuyn zu erfolgreich wurde, hat ihn ein Gutmensch ermordet.

    Aber Wilders hat eh schon Personenschutz und fährt keinen VW-Phaeton!

  13. Er hat hoch gepokert und gewonnen.

    Mit der Englandreise trotz Ausladung hatte er eine steigerung seiner Bekanntheit. Und die Engländer fielen darauf herein.
    Und das, obwohl es überall in den Medien totgeschwiegen wurde.

    Geheiligt sei das www 😉 (nach unserem Herrn!!!)

  14. OT

    kann mir mal jemand sagen, wo ich die Hinweise auf muslimische Reinigungsrituale vor, bei und nach dem Stuhlgang finde?

    Ich muß ein Referat für unsere Frauengruppe unter dem Titel

    „Sind Muslime zu doof zum Scheißen?“

    halten.

  15. Ich glaube auch, dass seine Lebenserwartung nicht durch natürliche Ursachen begrenzt ist.

    Ich denke mal er wird im Affekt durch 234 Messerstiche totgeschlagen werden.

  16. Wilders ist ein Held, der Staufenberg unserer Generation!

    So einen Mann brauchen wir auch in Deutschland!

  17. Wilders ist geradezu Fantastisch ! Er spielt mit der Niederländischen Regierung !

    Er lässt die Britische Regierung auflaufen !

    Und alle gehen sie seiner Kalkulierten Provokation auf den Leim !
    Hut ab wenn es mehr Antiislamisten wie ihn gäbe dann kämen die Gutmenschen ganz schön in die Bredoulie !

    Offtopic
    Ich habe mir mal erlaubt die Ratsprotokolle der Stadt Köln vom letztem Jahr auszuwerten
    siehe:
    http://die-gruene-pest.com/forumdisplay.php?f=180

    Registriert euch um Mitzudiskutieren!
    (Es lohnt sich wir sind eine große Familie und haben auch viel Spaß)

    Ist schon absolut irre wie sich die Altparteien outen in dem Wissen das das nie einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird !

    Außerdem Grüße auch von unserem Tech. Admin. Weckstube der die Pest völlig neu Gestaltet hat an Stefan Herre und Team

    Gruß Andre

  18. Wunderbar. Es braucht nur einen auf hundert Politiker und Europa wird überleben.

    Die andern sehen wir am Zweiten Nürnberger Prozess.

  19. Geert, Du bist so ausgebufft wie Deine Haarfrisur sch… ist.
    Ab jetzt pass bitte sehr, sehr gut auf Dich auf.
    Du bist nun ein echtes Problem für die da
    oben!
    Und wir haben alle keine Lust von einem
    plötzlichen Verkehrsunfall im Vollrausch,
    Flugzeugabsturz oder Ähnliches zu lesen.
    GEERT Du bist cool!!Mach weiter so!!

  20. #15 Eurabier

    Aber Wilders hat eh schon Personenschutz und fährt keinen VW-Phaeton!

    Ich befürchte, das wird ihm auch nicht viel nützen.

    Siehe Herrhausen, Palme, Mölleman, Barschel und viele Andere , die nicht so populär waren.

  21. Einfach weiterhin die aktuellen Regeln des Islams, die anscheinend viele bei uns schon anwenden, zitieren!

    Aktuelle Fatawa

    Aktuelle Fatawa (Rechtsprechungen): Im Islam kann eine Schwangerschaft vier (4) Jahre dauern, das Badezimmer muss zuerst mit dem linken Fuss betreten werden und Abtrünnige, die nicht sofort widerrufen, müssen getötet werden etc.

    http://www.islaminstitut.de/Fatawa-Rechtsgutachten.10.0.html

    Beispiel daraus:

    Fatwa über die Bestrafung für Muslime, die sich vom Islam abwenden

    „Alle muslimischen Rechtsschulen fordern die Hinrichtung

    Von Dr. Yussuf al-Qaradawi

    (Institut für Islamfragen, dh, 8.11.2006)

    Frage: „Ein Muslim ist vom Islam abgefallen. Ein Bekannter, der davon erfahren hat, hat den Abgefallenen getötet … , obwohl der Getötete zuvor nur mit seinem Freund darüber gesprochen hatte. Die Frage ist: Muss ein Abgefallener vom Islam mit dem Tod bestraft werden?“

    Antwort: „… Der Abfall vom Islam ist die größte Gefährdung der islamischen Gemeinschaft. Deshalb ist die größte Intrige der Feinde des Islam die, den Abfall vom Islam zu veranlassen, sei es durch Gewalt, Waffen, Listigkeit oder andere Mittel wie dies in Sure 2;217 steht.“

    „Die muslimische Gesellschaft ist verpflichtet, alle Formen des Abfalls zu bekämpfen … , dies wurde von den Nachfolgern Muhammads so durchgeführt … . So handelten z. B. Abu Bakr und die Gefährten des Propheten. Diese kämpften gegen diejenigen, die vom Islam abfielen und die an falsche Propheten glaubten.“

    „Es ist äußerst gefährlich, wenn der Abfall vom Islam sich in der muslimischen Gesellschaft verbreitet, ohne dass dagegen gekämpft wird … . Deshalb muss der Abgefallene bestraft werden … . Alle vier Rechtsschulen des Islam … sind sich einig, dass der Abgefallene hingerichtet werden muss.“

    „Es gibt zwei Sorten von Abgefallenen. Die schlimmste Sorte von Abgefallenen sind die, die zum Abfall vom Islam aufrufen. Diese Sorte ist in Sure 5,33 aufgelistet. Diese Menschen gehören zu denjenigen, die gegen den Islam kämpfen. Der Kampf gegen den Islam hat verschiedene Formen, wie von Ibn Taimiya erklärt wird. So gibt es den Kampf mit der Hand und den Kampf mit der Zunge. Der Kampf mit der Zunge kann schlimmer als der Kampf mit der Hand sein. Deshalb hat Muhammad diejenigen getötet, die gegen ihn (Muhammad) mit der Zunge gekämpft haben, während er einige, die gegen ihn mit der Hand gekämpft haben, am Leben ließ … . Der Stift (das Schreiben) ist Ausdruck der Zunge.“

    „Es wird manchmal behauptet, Muhammad habe die Abgefallenen nicht getötet. Jedoch widerspricht der „Gelehrte des Islam“ (arab. Sheich al-Islam) Ibn Taimiya dieser Behauptung.“

    Quelle:

    http://www.qaradawi.net/site/topics/article.asp?cu_no=2&item_no=4231&version=1&template_id=130&parent_id=17

    Hinweis: Dr. Yussuf al-Qaradawi ist auch ein Freund unseres „CH-Parademuslims“ Tarik Ramadan (Enkel von Hassan al Banna, dem Gründer der Moslembruderschaft und u.a.m. EU-Islam-Berater). Tarik Ramadan ist der Bruder von Hani Ramadan (befürwortet Steinigung von Frauen) und wirkte – wie Giordano – auch an der Uni Fribourg!

    Links:

    http://www.verlag-hans-schiler.de/index.php?title=Ralph+Ghadban+Tariq+Ramadan+und+die+Islamisierung+Europas&art_no=M0150

    http://www.perlentaucher.de/artikel/3594.html

    http://fredalanmedforth.blogspot.com/2007_03_01_archive.html

    Zu Hani Ramadan:

    http://www.humanrights.ch/home/de/Schweiz/Politik/Gruppen/Kulturelle/idart_3161-content.html

    http://www.swissinfo.ch/ger/archive.html?siteSect=883&sid=1392298&ty=st

    http://sc.tagesanzeiger.ch/dyn/news/schweiz/832578.html

    Zitat von Ramadan-Grossvater Hassan al Banna, dem Gründer der Muslim-Bruderschaft, welche die Basis-Ideologie der Al Kaida entwarf:

    “Islam is doctrine, divine worship, the fatherland, the nation, religion, spirituality, the Koran and the sword.“ Übersetzt: „Islam ist Doktrin (oder Indoktrination), Gottesdienst, das Vaterland, die Nation, die Religion, der Koran und das Schwert.“ Quelle (u.a.m.). http://www.spitfirelist.com/f455.html

  22. @19 tanjamaria

    Guck mal unter:

    http://www.islaminstitut.de/Anzeigen-von-Fatawa.43+M547a391dfe7.0.html

    Oben links in der Menüleiste die Rubrik “ Fatawa“ anklicken, ein reichhaltiger Fundus an muslimischen Verrücktheiten . Da erfährst du nicht nur, wann man einen Menschen totfahren darf, sondern auch, dass die Sonne sich um die Erde dreht und eine Schwangerschaft mehrere Jahre dauern kann .
    Zwischendurch finden sich auch genügend Anleitungen zur Körperpflege.

    Viel Spass !!!

  23. zu meiner #9:

    Bitte um Mithilfe! Wo nun schon jemand den Text von Pat Condells Video dort reinkopiert hat, gibt es ihn doch bestimmt irgendwo als reinen Text online.

    Aber wo?

    Denn den sollte man ausdrucken und verteilen!

    Unsere noch zu überzeugenden Guties kann man kaum animieren, das Video rauszusuchen und sich anzuschauen. Aber ein Blatt Papier in die Hand drücken geht immer, und ab und zu ist auch mal ein Gutie neugierig, wenn’s billig zu haben ist.

    Also, wer hat einen Link zum Text?

  24. Es gibt viele „Politiker“ in Europa, aber nur einen Staatsmann…Go Wilders!
    Unterstützt Ihn mit Spenden…er wird dringend Geld benötigen (Prozess)

  25. Es wäre prima, wenn Geert Wilders Staatsoberhaupt wäre, wenn Holland die Ratspräsidentschaft der EU übernimmt.

    Das wird luschtich!!!!!!

  26. Geert Wilders bekommt die Stimmen, die er
    verdient hat. Dass dieser Mann im Untergrund
    leben muss, ist eine Schande für jedes polit.
    System, das sich Demokratie nennt.

    Ich wünsche ihm sehr, dass er es schafft, in
    den Niederlanden ein Zeichen für ganz Europa
    zu setzen. Sollte Wilders tatsächlich etwas
    zustoßen, dürfte dies den Zulauf zu seiner
    Partei nur noch verstärken. Auf solche
    „Unfälle“ ist man inzwischen sensibel
    geworden. Es wird immer Leute geben, die sich
    der Wahrheit verpflichtet fühlen, ob nun mit
    oder ohne Charisma.

  27. Geert Wilders ist (m)ein Held!!!!

    Und er wird sicherlich eines Tages eines ganz unnatürlichen Todes sterben, da er permanent mit dem Feuer spielt.

    Und dafür zolle ich ihm höchste Achtung!

    Er fährt leider ganz sicher bald einen Phäton, trinkt Alkohol in Massen und wird in unbekannter männlicher Begleitung gesehen… – oder er wird eingeschüchtert, erpresst oder plemplem gemacht, irgendwas im Stil dieser Action Trilogie namens (Jason) Bourne.

    Aber ich hoffe, er ist schlau genug, für diesen Fall vorzusorgen!

    Zustimmung @ Steppenwolf!

  28. Zitatauszug:
    Nur die Deutschen haben es nicht begriffen. So wie sie auch nicht begreifen wollen, dass der demoskopische Wandel nicht allein mit Kindergrippen bekämpft werden kann, sondern nur durch Zuzug junger Ausländer.

    In Ländern wie Kanada sind Einwanderer im Schnitt besser gebildet als die Einheimischen. Das ist leicht erklärbar. Für Kriterien wie Sprachkenntnisse, Ausbildung, Alter bekommen sie Punkte. Je höher die Punktzahl, desto leichter die Einreise. In Deutschland wird seit Jahren über so ein Punktesystem diskutiert, aber nichts verändert.

    In Deutschland nimmt die Zuwanderung sogar ab – und die Politiker sind stolz darauf. Deutschland ist für arme Schlucker aus Anatolien attraktiv, für Akademiker eher abschreckend.

    Gerade weil die Deutschen ihren Staat bis heute nicht positiv als Einwanderungsland begreifen, ernten sie alle negativen Folgen von Einwanderung im Übermaß.
    (Von Wolfgang Herles)
    Mehr hier:
    http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/politischesfeuilleton/918947/

  29. Langsam dämmert der Morgen.

    Die Zeit der Gutmenschenherrschaft neigt sich langsam aber unerbittlich dem sicheren Ende zu.

    Allerdings wird der Schaden, den sie angerichtet haben, noch Generationen Probleme bereiten.

  30. Die Leute die hier schon auf den Tod von Wilders „setzen“ sollten sich besser gleich beim MuslimMarkt melden zwecks „Übertritt“denn ganz offensichtlich ist immer noch nicht verstanden das der Preis der Freiheit manches mal ein exorbitant hoher sein kann. Wer also nicht bereit ist dazu möge doch jetzt besser die „Segel streichen“.

    Danke

  31. #28 vertico
    ich war ja gleich mal luschern…

    jetzt kommt der hammer , leute…

    Fatwa zum Verbot der Beschimpfung von Flöhen

    Flöhe wecken Muslime zum Morgengebet durch einen Biss
    / Das Verbot der Beschimpfung von Flöhen“

    (Institut für Islamfragen, dh, 10.09.2007) Allahs Prophet (Muhammad) hat verboten, Flöhe zu beschimpfen

    das ist doch nicht allen ernstes hier in europa als „religion“ zugelassen? keine weiteren fragen..

  32. Wilders steht in der Tradition der europäischen Aufklärung. Eigentlich müßten sich sämtliche EU-Parlamentarier vor ihn stellen, da es um die Verteidigung des hohen Gutes der Meinungsfreiheit geht. Wer gegen Guantanamo protestiert, müßte genauso für die Meinungsfreiheit von Wilders protestieren. Stattdessen großes Schweigen im Walde. Aber abwarten: Die holländischen Wähler werden seine Partei vielleicht sogar zur stärksten politischen Kraft machen. Ein deutscher Wilders würde ebenfalls einen Riesenzulauf bekommen. Den gibt es hierzulande aber nicht, weil es nahezu menschenunmöglich ist, sich gegen das gesamte Establishment aus Politik und Medien zu stellen. Ein ganzer Orkan aus Nazikeulen bräche über ihn herein. Was Eva Herman erlebt hat, war dagegen ein laues Lüftchen.

  33. WILDERS FOR PRESIDENT !

    Der Mann wird mit seiner Beharrlichkeit, seinem Mut, seiner Überzeugungskraft und seinem unerschütterlichen Willen Holland noch gehörig aufmischen..

  34. #37 Schlernhexe

    Herr Herles irrt, wenn er meint, daß Zuwanderung auch nur eins unserer Probleme lösen kann. Damit werden immer nur neue Probleme und gesellschaftliche Verwerfungen produziert.

    Der immer wieder vorgebrachte Vergleich mit Kanada und den USA hinkt nicht nur, sondern ist total abwegig.

    Aber man kann ja mal die übrig gebliebenen Indianer zu ihrer Sicht der Einwanderung fragen. 🙂

  35. 32 D@

    Es wäre prima, wenn Geert Wilders Staatsoberhaupt wäre, wenn Holland die Ratspräsidentschaft der EU übernimmt.

    Eine sehr angenehme Vorstellung.

  36. Gordon Brown Britischer Premier trifft auch zeitgleich am 19 Februar in Rom ein, das wird spassig werden, da muss ich schon mal die Google.it Maschine warmlaufen lassen;-)

  37. Flöhe wecken Muslime zum Morgengebet durch einen Biss
    / Das Verbot der Beschimpfung von Flöhen”

    LOL der ist gut… mal sehen ob Al Kaida Stuttgart dazu was zu sagen hat !!!!
    Wahrscheinlich geht das ganze auf den Hintergrund- das die Sackratten von MO die er vom ständigen Dödel in irgendwelche Nutztiere stecken hatte-, zurückzuführen.

  38. malt mal nicht den Teufel an die Wand!

    Der sympatische Herr ist verdammt schlau, den bekommt man nicht so leicht!

  39. Sollte Europa ein Wunder erfahren, dann geht dies wohl wieder von einer kleinen agilen Gruppe von Menschen aus, die sich dem Wahnsinn und dem Untergang nicht beugen wollten.

  40. #44 Tenor
    Stattdessen großes Schweigen im Walde. Aber abwarten:

    Vielleicht tut sich was in NL -ÖSTER:-Italien,
    aber in D?????,
    da müsste ganz schnell eine rechtskonservative Partei an die Macht kommen,
    wie in Italien.
    Im Moment hat man nur feige Memmen im Bundesrat, die Presse pfeift mit.
    Man siehe schon den Unterschied ,wie der Mannichlfall die Medien beschäftigte, zum Vergleich , wenig Kritik im Verhäktniss der Sendezeiten, über den muslimischen
    Antisimentismus, datte man fast den Eindruck der Gazzastreifen wäre in D/

  41. Was Eva Herman erlebt hat, war dagegen ein laues Lüftchen.

    Also Eva Herman hat durchaus am Ende mal gelacht…. zum einen sind die bisherigen Prozesse zu Ihren Gunsten ausgegangen und zum anderen sind aktuell 664.446 Abrufe für die 4 Videos seit Oktober 2007 so schlecht nicht für Frau Herman, denn Kerner bekommt in den Kommentaren wesentlich mehr fett ab und wenn man die Assifanten Störer raus nimmt sehen selbst ausgesprochene Linke ein das Kerner es zu weit getrieben hat.

  42. Alice Schwarzer hat den Koran mit Hitlers „Mein Kampf“ verglichen.
    Winston Churchil hat den Koran mit Hitlers „Mein Kampf“ verglichen.
    Auf Antiisraeldemos wurde von Moslems „Gott segne Hitler“ Plakate getragen.
    http://www.thebuggyprofessor.org/uploadImages/GodBlessHitler.jpg
    In einer Moschee in Deutschland wurde Hitlers „Mein Kampf“ auf türkisch verteilt(nachzulesen in Alice Schwarzers Buch „Die Gotteskrieger und die falsche Toleranz“)
    Auf der Internetseite „Radio Islam“ wird Hitlers „Mein Kampf“ komplett in Deutsch und anderen Sprachen angeboten.
    http://abbc2.com/historia/hitler/mkampf/ger/index.htm

    Also muß doch etwas an diesem Vergleich „Mein Kampf/Koran“ dran sein.

    Frage: Wann sind in den Niederlanden Wahlen?

  43. Tja, wenn man sich mal so umschaut machen uns vor allem die Holländer, Italiener und Österreicher was vor.
    England kann man als verlorenes Land bezeichnen, genauso wie weite Teile Frankreichs. Deutschland kann noch gerettet werden.

  44. #3 goi4israel

    Da haben wir schon heute Morgen um 8,30 eine deutsche übersetzung geliefert, da sieht man mal
    ,wie die deutschen Medien schlafen, aber vieleicht haben sie auch bei uns abgeschrieben , wie die Dolomiten..

  45. Problem von demokratischen Bewegungen die nur auf dem Charisma einer Person aufgebaut sind, ist die Fixierung der Wähler auf genau diese Person neben der kaum andere bestehen können. Fällt diese aus bricht die Bewegung meist in wenigen Jahren in sich zusammen. Beispiele gibt es genug.

    Unnötig zu erwähnen, dass ich den Postkartenmaler aus Braunau NICHT zu diesen charismatischen Personen zähle …

    Weiters fehlt es diesen Bewegungen meist an der Ausformulierung von Programmen für viele Politikfelder und stellen sich oft nur als „Ein Thema Partei“ dar. Leider.

    Pro Hessen zB hat sich die Arbeit gemacht diesen Fehler von Anfang an nicht zu begehen und hat ein nahezu vollständiges Programm an den Start gebracht. Fehlen nur noch die Wähler …

    Wilders wünsche ich weiterhin viel Glück, und mögen sich auch in anderen euröpäischen Staaten derart fähige Köpfe finden um der Freiheit den Weg zu bahnen.

  46. Liebes PI Team,

    warum stehe ich unter Moderation???
    Es sind nur 2 Links von mir eingestellt worden, ich habe niemanden beleidigt und Hetze betreibe ich auch nicht.

  47. @ #37 Schlernhexe

    Dem ist nichts hinzuzufügen.
    Man beachte vor allem:

    „Die Leistungen vietnamesischer Schüler stehen sind in einem eklatanten Gegensatz zu dem Bild, das wir sonst von Kindern mit Migrationshintergrund haben“

    Warum das so ist?

    Die Religion mag eine Rolle spielen. Die vietnamesische Mentalität ist konfuzianisch geprägt.

    Im Umkehrschluss könnte man meinen, dass ebenfalls die Religion für die Bildungsferne und das proletische Gebaren der Türken zur Verantwortung zu ziehen ist.

    Aber unsere Politik faselt lieber weiter von kultureller Bereicherung und dem breiten türkischen Mittelstand.

  48. TV TIPP HEUTE 21.10 – 22.00 NTV

    SPIEGEL TV u.a. mit:

    Afghanische Großfamilie rastet nach Urteilsverkündung im Morsal-Prozeß im Hamburger Gericht aus. Staatsanwalt wird mit „Hurensohn! Ich ficke Deine Mutter“ angeschrien, außerdem werden Journalisten korangerecht mit Tieren verglichen:

    „Ihr seid Affen! Wir reden nicht mit Schimpansen“.

    Wahre gläubige Moslems..

  49. ich war mal in rotterdam, mehrmals, in der naehe des fernsehturms. habe dort gemacht was deutsche touristen in NL so machen – schon lange her.

    jedenfalls: rotterdam – knueppelhart. da waeren bei den deutschen schon laengst alle sicherungen durchgebrannt.

    das erste mal kam ich, da waren dort nur dealer

    das zweite mal, ein jahr spaeter, sah man gutmenschen wie sie versuchten dem viertel leben zurueckzugeben – sog. ‚gentrification‘

    das dritte mal wieder ein jahr drauf – gentrification war fehlgeschlagen, gutmenschen weg, das viertel abgfvckt wie eh und jeh

    habe auch dealer kenne gelernt – marrokaner. haben die touristen versorgt und mitten im zimmer wo crack geraucht und H gespritzt wurde haben die den teppich ausgebreitet und gebetet

  50. Demokratie ist das was man erfährt.! Das war die Antwort auf meine Frage wo der Film zum Ehrenmord ist.: Die Aufnahmen vom Ehrenmord-Prozess durften
    nur unter der Bedingung gemacht werden, dass
    sie einmalig in den Tagesthemen gezeigt
    werden. Das hatte personen- und zeugenschutz-
    rechtliche Gründe.

    Sie können sich jedoch über den Prozess
    unter http://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts10312.html
    informieren.

  51. @25 Schlernhexe
    @30 D@

    Ich wünsche mir, daß tatkräftige junge Frauen und Männer es Geert gleichtun, in die Politik einsteigen und Europa in eine Zukunft führen, wie wir sie uns wünschen.

    Für Sie, Commentatores, und für jeden im Lektorium, der mag, ein paar Bilder aus unserem schönen Europa.

    http://www.youtube.com/watch?v=liXnnG8VcNU

  52. Der Koran ist um ein vielfaches schlimmer in Sachen Menschenrechtsverbrechen als es „Mein Kampf“ sein konnte. Wie viele menschen im Namen Allahs umgebracht wurden, wird man nie erfahren, vielleicht tausend oder gar Milionen fach mehr.
    Selbst der Kommunismus unter Stalin, hatte weit mehr Morde begangen als die Nazis, diese haben nach der Erschiessung etliche Mordopfer durch einben risigen Fleischwolf gejagt und als Fischfutter im Fluss entsorgt. Quelle
    „Das geheime wird Offenbar“ Geheimdokumentation des NKWD, zwischen 1917 – 1991

  53. #28 vertiko
    noch ein rechtsgutachten von dieser seite

    Frage: Dürfen Muslime in ein nicht-muslimisches Land reisen oder dort leben?

    Antwort:
    Alle diese Rechtsgutachten verbieten einem Muslim den Aufenthalt in einem „gottlosen“ (nicht-muslimischen) Land, selbst wenn der Grund des Aufenthalts das Studium, Tourismus oder ähnliches ist.
    Ein Muslim, der sich in einem „gottlosen“ Land befinde, müsse seinen Aufenthalt dort sofort unterbrechen und in ein muslimisches Land reisen oder auswandern.

    uops, na , wie denn jetzte?
    ich vermute mal , die ausnahme ist die okkupation?

  54. @ #28 Anna Karenina
    “Die muslimische Gesellschaft ist verpflichtet, alle Formen des Abfalls zu bekämpfen
    Na da müssten sich die Maniaks ja wohl selbst am meisten bekämpfen, denn was sind sie den mehr als Abfall :mrgreen:
    Gläubige Muslime haben ihre Seele dem Teufel verkauft, aber ich denke langfristig werden sie entweder „missioniert“ oder eben ausgeschafft.
    Und alle singen: „Hee, ab in den Süden….Osama hinterher, eeh ooh was geht. 🙂

  55. Ein Mann von starkem Geist und richtiger Selbsteinschätzung rächt sich nicht für Beleidigungen, denn die bedeuten ihm nichts. Seneca

  56. #14 Kybeline

    Der umstrittene Politiker

    „umstritten“ = beliebt
    „populistisch“ = populär
    „rechts“ = Patriot

    „umstrittener Rechtspopulist“ bedeutet „Fahr´ schon mal den Phaeton vor, Harry !“

    Geert Wilders for President !

  57. ich hab heut morgen einen Kommentar an die taz geschrieben zum Thema:
    http://www.taz.de/1/politik/europa/artikel/1/rechtsaussen-in-london-abgeschoben/
    selbstverständlich wurde der nicht durchgelassen:

    „…Er hat den Koran mit Hitlers „Mein Kampf“ verglichen…“

    ja pfui Teufel! wie kann man nur, das ist ja Autobahn™… Johannes B. Freisler, übernehmen Sie!

    „…Er behauptet, einen gemäßigten Islam gebe es nicht…“

    einfach nur widerlich dieser Kerl! wo doch jeder genau weiss, dass der Islam mit dem Islam nichts zu tun hat! Man muss doch differenzieren zwischen gewaltbereiten Islamisten und friedlichen, dialogbereiten Islamisten… so wie die vorbildlichen Gutmenschen & Antifanten auch zwischen gewaltbereiten und friedlichen, dialogbereiten Nazis differenzieren, nicht wahr?

  58. Passt auf, eines tages Autounfall und dann soll er getrunken haben und mit 170 durch eine 70 Zone gefahren sein, natürlich hat er dann warscheinlich angeblich ein Schwulenlokal besucht etc etc…..

    Wie bei Jörg Haider.

  59. 19 tanjamaria (16. Feb 2009 18:39)
    OT

    kann mir mal jemand sagen, wo ich die Hinweise auf muslimische Reinigungsrituale vor, bei und nach dem Stuhlgang finde?

    Ich muß ein Referat für unsere Frauengruppe unter dem Titel

    “Sind Muslime zu doof zum Scheißen?”

    halten.

    Ist das ernst gemeint?

    Jedenfalls:

    Der Toilettengang

    1. Bevor man die Toilette betritt, sagt man „Bismillah“
    Bismillah Allahumma inni audu bika min al-chubusi wa-l-chabais (Im Namen allahs, O Allah, ich suche Schutz bei Dir vor allem Schlechten und vor allem, was Schaden bringt.) (überliefert bei Tirmidhi, Ibn Maja, Bucharyy, Muslim. Ali ibn Talib) 2. Beim Verlassen der Toilette sagt man Ghufranaka (Ich bitte dich-Allah- um Verzeihung) (überliefert bei An-Nasai)

    2. …

    3. …

    Usw, usf, …

    Vollständig unter:

    http://www.islam-basis.de/index.php?option=com_content&task=view&id=90&Itemid=52

  60. OT:
    Israel muss nach Ansicht von Außenministerin Zipi Livni als Preis für einen dauerhaften Frieden mit den Palästinensern auf beträchtliche Teile seines Territoriums verzichten. „Wir müssen die Hälfte des Landes Israel aufgeben“, sagte sie vor Vertretern jüdischer Organisationen aus den USA. Ein derartiger Rückzug sei zum Wohle Israels, um den jüdischen Charakter des Landes zu bewahren.
    http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=7415414.html

    WTF?
    Hat die gute Frau sich in der Negevwüste zu lange die Sonne auf’s Haupt scheinen lassen?

  61. Geert Wilders ist ein sehr intelligenter und hochgeschätzter junger Mensch mit womöglich mehr Menschenkenntnis und Einfluss als mancher glauben möge, das war seiner Zeit auch schon Geert von Instetten auch wenns mit Effi Briest keine glückliche Ehe war.
    Geerd hat meine höchste Wertschätzung. Soviel Arsch hat kein deutscher Politiker in der Hose. leider!!!

  62. @#74 Israel_Hands

    Äh, ich betätige nach dem Geschäft, die Spülung, und bete nicht hinterher;-
    Aber was sgge ich denn, es gab in Europa schon vergoldete Kloschüsseln, da zogen sie in ihrer Heimat noch die Frauen bei den Haaren in die Höhle;-)

  63. # 38 schlernhexe:
    In Ländern wie Kanada sind Einwanderer im Schnitt besser gebildet als die Einheimischen. Das ist leicht erklärbar. Für Kriterien wie Sprachkenntnisse, Ausbildung, Alter bekommen sie Punkte. Je höher die Punktzahl, desto leichter die Einreise. In Deutschland wird seit Jahren über so ein Punktesystem diskutiert, aber nichts verändert.
    Das mit dem Punktsystem hast du aber mißverstanden, schlernhexe. Ein Punktsystem ähnlich dem kanadischen war in Deutschland nie angedacht. Tatsächlich wollte die sog. Süßmuth-Kommission eine Punktvergabe, bei der entscheidende Kriterien wie Alter, Ausbildung, Wissen, Gesundheit und andere Mindestvorgaben völlig unbedeutend gewesen wären. Das ganze wäre eine absurde Veranstaltung gewesen, da Süßmuth u. Co. ständig postulierten, dass Deutschland dringend Einwanderung brauche (und zwar egal, wen). In der Konsequenz hätte dieses „Punktsystem“ die ungesteuerte Einwanderung noch gesetzlich festgeschrieben.

  64. Und alle singen: “Hee, ab in den Süden….Osama hinterher, eeh ooh was geht.

    hm, ob da die je 300 Wörter aktiv und passiv dazu ausreichen, sowas überhaupt über die Lippen zu bringen. Ich weiss nicht recht.

  65. @#16 BUNDESPOPEL
    Schönes Video, stell dir mal vor, daß anstatt solcher Gebäude, die fast alle unter dem Weltkulturerbe stehen, daneben, oder anstatt, eine Moschee stehen würde.
    Stop-Islam .Jetzt!!!!!!!!!

  66. @#28 johannwi
    Vielleicht hat der zitierte Autor das missverstanden, ich nicht, deshalb habe ich extra diese Textpassagen copiert.
    Weil ich auch da eure Meinung dazu wissen wollte.Schliesslich kenne ich mich in den feineren Details eurer Politik nicht genau aus.
    Danke für manche Klarstellung.
    Ich habe, wie du siehst auch keine Stellung dazu abgegeben, ob er in manchen Punkten recht haben könnte , oder auch Zweifel bestehn

  67. @ #77 Schlernhexe

    1. Bevor man die Toilette betritt, sagt man: “O Allah, ich suche Schutz bei Dir vor allem Schlechten und vor allem, was Schaden bringt“.

    Ich kenn das aus meiner Schülerzeit. Wenn der Schulhofrowdy einen verprügeln wollte, rannte man aufs Schulklo und schloss sich ein.

    Und Christen suchten vor allem in früheren Zeiten ebenfalls bei ihrem Gott Schutz vor Dingen, die Schaden bringen – allerdings verbarrikadierten sie sich dann in der nächstgelegenen Kirche, nicht auf’m Klo.

    Alles in allem: So groß sind die Unterschiede der Kulturen gar nicht!

  68. Holland hat wirklich Glück. Solch mutige Männer findet man in Europa nicht mehr viele dieser Tage.

    Wenn sich dunkle bedrohliche Himmel über Europa doch eines Tages noch lichtet, dann haben wir das wahrscheinlich einigen wenigen Kämpfern zu verdanken. Der Rest wird sich wie immer in Selbstgefälligkeit suhlen.

  69. #32 Israel_Hands (16. Feb 2009 20:27)

    @ #77 Schlernhexe

    1. Bevor man die Toilette betritt, sagt man:
    “O Allah, ich suche Schutz bei Dir vor
    allem Schlechten und vor allem, was Schaden bringt”.

    Ander Länder, andere Sitten, wenn der Italiener im Scheisshaus flucht , dann hört , sich das so an: porco Di[**], ogi va veramente strano…

  70. In Italien Lega Nord, in Schweiz die SVP, Österreich FPÖ, England BNP.

    Nur Deutschland ist wieder so spät und hat keine salonfähige islamkritische Partei.

  71. 7. Würdigung

    · Gemäss der Aussage des Propheten (sallallaahu ‚alaihi wa sallam) sind die Mehrheit der Höllenbewohner Frauen, weil sie undankbar sind und das Gute leugenen, dass man ihnen getan hat.
    · Das Ergebnis der Dankbarkeit ist, dass dein Ehemann dich mehr lieben wird und sein Bestes versuchen wird, um dir mehr zu gefallen.
    · Das Ergebnis von Undankbarkeit ist, dass dein Mann entmutigt sein wird und beginnen wird sich zu fragen: „Warum sollte ich ihr etwas gutes tun, wenn sie es doch nie würdigt ?“
    . Würdigung

    · Gemäss der Aussage des Propheten (sallallaahu ‚alaihi wa sallam) sind die Mehrheit der Höllenbewohner Frauen, weil sie undankbar sind und das Gute leugenen, dass man ihnen getan hat.
    · Das Ergebnis der Dankbarkeit ist, dass dein Ehemann dich mehr lieben wird und sein Bestes versuchen wird, um dir mehr zu gefallen.
    · Das Ergebnis von Undankbarkeit ist, dass dein Mann entmutigt sein wird und beginnen wird sich zu fragen: „Warum sollte ich ihr etwas gutes tun, wenn sie es doch nie würdigt ?“

    http://www.islamexpress.de/index.php?section=schwestern&site=sis_art_show&ID=1

    Ja Mohamed hat seine Klamotten nicht ausgezogen, aber heute streiten die Muslime, ob man noch die Socken anbehalten darf, oder nicht;-)

  72. #86 Gutmenschophob (16. Feb 2009 21:06)

    Nur Deutschland ist wieder so spät und hat keine salonfähige islamkritische Partei.

    Etwas Hoffnung macht mir Olaf Henkel – zumindest besser als gar keine Wahlalternative:

    ANTI-PARTEIEN-PARTEI
    Ex-BDI-Chef Henkel schreibt Programmentwurf für Freie Wähler

    Die bayerische Landtagwahl war ihr Triumph – und geht es nach Hans-Olaf Henkel, dann ziehen die Freien Wähler auch in den nächsten Bundestag ein. Der Ex-BDI-Chef hat einen Programmentwurf für die Wählergruppe geschrieben. Sein Ziel: „Die Übermacht der Parteien zu knacken“.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,607230,00.html

  73. Wilders vertritt die Meinung und die Ängste der
    einheimischen Bevölkerung der Niederlande, deshalb wird er siegen.

  74. Es wäre zu schön, wenn Wilders in Deutschland schule machen würde.
    Dann könnte man entlich aufatmen und müsste sich gegen die Schimpansen nicht mehr in Acht nehmen, weil dann auch die Justiz und Polizei endlich das richtige machen würde.
    Aber leider kann man noch lange darauf warten, eher wird hier ein Bürgerkrieg ausbrechen und viel Blut fließen.
    Hoffe das es dann welches der Islam freundlichen Politiker sein wird.

  75. Fatwa zum Händeschütteln als Begrüßung unter Muslimen (19. August 2008, 08.17 Uhr)
    Die Berührung zwischen einem fremden Mann und einer fremden Frau ist nicht erlaubt mehr…

    Fatwa zur Beurteilung der Schenkungsehe (15. August 2008, 08.40 Uhr)
    Sie war nur dem Propheten des Islam erlaubt mehr…

    Fatwa zu der Frage der Rotation der Erde (12. August 2008, 04.46 Uhr)
    Rechtsgutachten Nr.:10348 mehr…

    Fatwa über die Heirat zwischen einem Muslim und einer jungen Frau, mit deren Mutter der Mann unehelich zusammenlebte (19. Juni 2008, 07.07 Uhr)
    Rechtsgutachten Nr.: 318 vom 10.02.1981 mehr…

    Fatwa über die Frage nach dem Sorgerecht für Kinder in konfessionellen Mischehen (24. Mai 2008, 10.35 Uhr)
    Der muslimische Elternteil hat Anspruch auf das Sorgerecht mehr…

    Fatwa vom 20.09.2007 über die Länge einer Schwangerschaft (29. März 2008, 09.51 Uhr)
    Alle sunnitischen islamischen Rechtsschulen stimmen darin überein, dass eine Schwangerschaft über 9 Monate hinausgehen kann mehr…

    Fatwa über das Betreten des Badezimmers (27. März 2008, 10.42 Uhr)
    Rechtsgutachten Nr. 7115 vom 26.02.2001 mehr…

    Rechtsgutachten Nr. 23261 vom 23.06.2005 (26. März 2008, 10.28 Uhr)
    Fatwa zu der Frage: Was bedeutet der Ausdruck „Was eure rechte Hand besitzt“?

    [Dieser Ausdruck bezieht sich auf die Versklavung von Männern und Frauen] mehr…

    Fatwa vom 23.07.1978: Sind Angehörige der Ahmadiyya-Bewegung Muslime? (13. Februar 2008, 08.50 Uhr)
    Rechtsgutachtergremium der Islamischen Weltliga urteilt ablehnend

    (Institut für Islamfragen, dh, 13.02.2008)

    Das Rechtsgutachtergremium [der muslimischen Weltliga] hat sich in zahlreichen Schriften und Verlautbarungen mit der Gruppierung der Ahmadiyya-Bewegung auseinandergesetzt. Darin wird der Gl… mehr…

    Fatwa Nr. 41465: Welche Bedeutung hat eine schwarze Katze im Islam? (12. Februar 2008, 08.40 Uhr)
    Unterschiedliche Urteile aus den Überlieferungen mehr…

    Fatwa zu an AIDS verstorbenen Muslimen (18. Dezember 2007, 02.00 Uhr)
    Jeder durch AIDS verstorbene Muslim ist ein Märtyrer mehr…

    Fatwa über die Bestrafung von Konvertiten – Auffassungen verschiedener islamischer Rechtsschulen (13. Dezember 2007, 03.10 Uhr)
    So genannte „Abgefallene“ vom Islam sollen getötet werden, wenn sie nicht bereuen und zum Islam zurückkehren mehr…

    Fatwa über die Frage, wie ein Autofahrer sich verhalten muss, wenn ein Fußgänger sich ihm in den Weg stellt (14. November 2007, 08.25 Uhr)
    Der Autofahrer darf einen Menschen überfahren, wenn dieser sich absichtlich vor das fahrende Auto stellt mehr…

    Fatwa-Nr. 9236: Von wem wird Allahs Thron getragen? (08. November 2007, 02.07 Uhr)
    Sind es Rehe oder Engel? Darin liegt kein Widerspruch mehr…

    Fatwa zur Tötung von Hunden (17. September 2007, 08.03 Uhr)
    Schwarze Hunde dürfen getötet werden, gescheckte nicht mehr…

    Fatwa zum Verbot der Beschimpfung von Flöhen (10. September 2007, 09.16 Uhr)
    Flöhe wecken Muslime zum Morgengebet durch einen Biss mehr…

    Fatwa über den ehelichen Verkehr während des Fastenmonats Ramadan (20. Juli 2007, 09.05 Uhr)
    Gegenseitiger Verzicht wird auch in diesem Bereich gefordert mehr…

    Fatwa zu der Frage: Wie müssen Muslime mit Christen umgehen? (11. Juni 2007, 08.40 Uhr)
    Christen haben in muslimischen Ländern nichts verloren oder eine erniedrigte Stellung mehr…

    Übersetzung der Fatwa-Nr. 75487: Wie sollen Frauen, Bedienstete und Bauern behandelt werden? (17. Mai 2007, 03.44 Uhr)
    Grundsätzlich sollen alle Untergebenen gut behandelt werden mehr…

    Übersetzung des Fatwa Nr.: 76115 Zur Frage der Gültigkeit der rituellen Waschung nach dem Berühren einer Frau (14. Mai 2007, 08.39 Uhr)
    Islamische Rechtsschulen äußern sich dazu unterschiedlich mehr…

    http://www.islaminstitut.de/Fatawa-Archiv.39.0.html

    Das ist zum Schreien. Irgendwie wird man den Eindruck nicht los, dass die MohammedanerInnen
    ohne Allah, gar nichts können.

    Unfähigkeit wird so regelrecht gezüchtet. Aber wahrscheinlich ist das ein Glück für die „ungläubigen“ Nichtmohammedaner.

  76. Weiß hier jemand, wann in den Niederlanden die nächsten parlamentswahlen sind? (oder wie heißt das bei denen?)

  77. Das gibt Hoffnung, dass sich die Vernunft in Europa nicht vollkommen verabschiedet hat!!! Aber auch kein Wunder: die recht kleinen Niederlande leiden besonders unter den zugewanderten Moslems. Wo bleibt ein „Wilders“ in Deutschland?

  78. Der Mann müsste in Serie geklont werden: einen für Deutschland, einen für Frankreich, einen für Spanien … Dann würde ich sogar bereuen, meine carte électorale der glorreichen République Française zerrissen zu haben.

  79. Wenigstens etwas!
    So kann Wilders mehr bewegen!

    Obgleich die EU im Falle einer Regierungsbeteiligung vermutlich ähnlich gegen die Niederlande vorgehen würde wie seinerzeit gegen Haider in Österreich!

  80. Vielen Dank für die vielen Hinweise auf muslimische Reinigungsriten.

    Wie Einige von Ihnen sicherlich gemerkt haben, ist der Titel des Referats von mir etwas gekürzt und auf den Punkt gebracht wiedergegeben worden.

    Der richtige Titel lautet:

    Führen besondere religiöse Riten zur einer Schwächung der Effizienz im Arbeitsleben. Vergleich Christentum – Islam.

    Ich hoffe, ich habe niemanden der Mitkommentatoren mit meiner Kurzbeschreibung vor den Kopf gestoßen.

  81. 97 tanjamaria
    Kommst Du aus dem Kölner Raum?
    Dann würde ich Dich gerne in unserer Runde begrüßen.

  82. #22 wilst:

    Zitat: „Wilders ist ein Held, der Staufenberg unserer Generation!

    So einen Mann brauchen wir auch in Deutschland!

    Von Wilders‘ Sorte können wir nicht genug haben, aber ich halte andererseits Staufenberg nicht unbedingt für einen Helden.
    Ein solcher hätte die Waffe gezogen und Hitler persönlich umgeschossen.
    Stauffenberg hat eine Bombe irgendwo hingestellt und damit auch in Kauf genommen, dass andere Militärs getötet werden, während er sich in Sicherheit gebracht hatte.
    Wäre der Muslim gewesen hätte er sich wohl gleich mit dem „Führer“ in die Luft gejagt.

    Wilders ist sich des Islam-Problems klar bewusst und er nennt die Dinge beim Namen, das macht ihn sympathisch.

    Wäre ich Holländer, würde ich seine Partei wählen. Ich hoffe, die räumen bald tüchtig Stimmen ab!

  83. #45 byzanz (16. Feb 2009 19:05)
    WILDERS FOR PRESIDENT !
    Der Mann wird mit seiner Beharrlichkeit, seinem Mut, seiner Überzeugungskraft und seinem unerschütterlichen Willen Holland noch gehörig aufmischen..

    Völlig deiner Meinung. Ich wünsche ihm aus ganzem Herzen, dass er lange genug lebt, um all seine Pläne umzusetzen!

  84. Ich wünsche Geert Wilders alles erdenklich Gute, und daß er für seinen großen Mut und seine unerschütterliche Kraft, die ganzen Anfeindungen und Angriffe durchzustehen, von seinen Landsleuten mehrheitlich unterstützt wird.
    Er hat unser aller Unterstützung verdient, weil sein Kampf für ganz Europa und alle Europäer gilt!

    Ich wünsche mir für unser Heimatland Deutschland und auch für ALLE europäischen Länder solche herausragenden, mutigen und unerschrockenen Männer (und Frauen).

    „In Zeiten, da Täuschung und Lüge allgegenwärtig sind, ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt“. (George Orwell)

  85. Wilders ist für das gebeutelte Europa von unschätzbarem Wert.
    Der Mann braucht jede mögliche Unterstützung.
    Einen Plolitiker solchen Kalibers würde ich mir auch für Deutschland wünschen.
    Hier fallen mir bei unseren etablierten Parteien spontan nur 2 Politiker aus der CDU ein, die vielleicht ansatzweise noch Wertkonservative Politik vertreten oder vertreten haben, ohne Rücksicht auf den Mainstream: Professor Rupert Scholz und Ministerpräsident Jörg Schönbohm.

  86. Ist schon komisch, jeder radikale Terrorist darf in England einreisen, während man einem Parlamentarier wie Wilders zur unerwünschten Person erklärt. Ähnliches im zurückliegenden September in Köln, wo Abgeordnete europäischer Parlamente von der deutschen Polizei wie Verbrecher behandelt wurden – während man Linksradikale Jagd auf Menschen machen ließ. Das ist nicht nur feige – sondern es ist schlicht ein schwerer Verstoß gegen geltendes Recht. Die Kölner Polizei – nun, die ist hinsichtlich ihrer Führung auch schlicht zu dumm. Aber der Staat England? Einst Lokomotive für die Demokratisierung in ganz Europa? Diese Entwicklungen machen mir mehr Angst als die angeblich drohende Klimakatastrophe. Gegen Unwetter kann man sich schützen – gegen Horden von islamischen Barbaren wird das schwierig. Wenn die Deutschen und Europäer nicht endlich aufwachen wird es langfristig zum Bürgerkrieg kommen. Paris ist ein Vorgeschmack.

  87. @#94 karlmartell (16. Feb 2009 21:38)

    :mrgreen:

    das is ja ne „dolle Sammlung“ und sicher gut für de Bütt -LOL- ich stelle mir gerde vor wie 4 Bambis (ja die von Disney) Allahs „Thron“ tragen achja die stelle ist natürlich auch geklaut siehe Johannsoffenbarung Kapitel 4.1

    Treffen sich zwei Planeten sagt der eine ich hab Islam ……

  88. Seite 2 #27 napalmjesus (OT)

    „Israel muss nach Ansicht von Außenministerin Zipi Livni als Preis für einen dauerhaften Frieden mit den Palästinensern auf beträchtliche Teile seines Territoriums verzichten.“

    Und genau damit liefert sie selbst das Argument, weshalb ein dauerhafter Frieden mit den Palästinensern nicht möglich sei. Demnach gibt es nur noch eine andere Option, die wir alle kennen: die Palästinenser plattmachen.

  89. #4 Steppenwolf (16. Feb 2009 23:06)

    Vielen Dank für die Einladung. Leider komme ich nicht aus dem Kölner Raum, sondern aus dem niedersächsischen Teil des Großraumes Hamburg. Sonst wäre ich gerne mal nach Köln gekommen.

    Herzliche Grüße

  90. Das war ein echtes Eigentor für die Tommys; dürfte viele stutzig gemacht haben, die sonst nur so dahin dämmern

  91. bundesverdienstkreuz für geert wilders.
    oder eine andere alternative auszeichnung, falls unsere volkszertreter nicht spuren und den volkswillen respektieren.
    wir sind das volk!!!

  92. Großbritannien als Vorreiter des Appeasement gegenüber Extremisten?

    Schon Mal da gewesen. Chamberlains Enkel unterwerfen sich.

  93. #4 AnswerTerror..<BBrutally (16. Feb 2009 18:25)

    Welche Partei Deutschlands entspricht in etwa Geert Wilders Partei PVV? Ich möchte endlich einmal das Richtige wählen oder selbst dieser Partei beitreten.
    Bitte dringend um Antwort!!

    Wenn Ihr Nick nicht auch gleich Programm ist, dann gehen Sie doch mal auf unsere Seite. Wir suchen immer engagierte Mitstreiter. Helfen Sie mit, die Alternative die Sie suchen, weiter aufzubauen!

    http://www.demokratische-liga.de

  94. Der mutige Rechtsliberale Geert Wilders „zweitstärkste Kraft“ in Holland! FETT! Weiter so!

    Genialer Schachzug der Briten! 🙂

    “ … Mit Angst und der Einschüchterung kennt sich Wilders, der zu den meistbedrohten Europäern zählt und lange in einer Kaserne wohnen musste, bestens aus. Sein Film zeigt Hass-Attacken und entsetzliche Gewalttaten, die allesamt mit dem Koran begründet werden.

    Wilders‘ Folgerung, die islamische Intoleranz habe die Fundamente unseres freiheitlichen Zusammenlebens bereits untergraben, wird durch sein Einreiseverbot nun bestätigt. …

    Der Horror der Täuscher: Das antichristliche und antisemitische Haßbuch „koran“ kommt in die Debatte.

    http://www.faz.net/s/Rub117C535CDF414415BB243B181B8B60AE/Doc~E0A482C841F534F6299562DD934277ED2~ATpl~Ecommon~Scontent.html?rss_googlefeed
    (Kommentarfunktion abgeschaltet …)

  95. #10 Heinz Kuttnik

    „Denke das der Koran lange nicht an Hitlers Mein Kampf gemessen werden kann,…“ – gelöscht –

    Dann knöpfen wir uns einfach mal Beides vor.
    Für wissenschaftliches Arbeiten ist der Besitz von „Mein Kampf“ (kommentierte Ausgabe) selbstverständlich erlaubt.

    Hitler oder Mohammed?:

    „Die Ungläubigen unter den Leuten des Buches (Juden und Christen):
    Sie sind von allen Wesen am abscheulichsten“.

    (Sure 98:6)

  96. @PI: Korrekter Beitrag.
    Tip für Journalisten:
    Der red. Text ist oft (und zunehmend) weniger lesenswert und zitierfähig, als die Leserbriefe und Kommentare.
    Mit dem Mainstream-Journalismus passiert gerade etwas Merkwürdiges: Der bringt kritiklos Ferrero-Waldner-Propaganda, und die Leserschaft informiert mit Fakten, Zahlen, und belegten Zitaten.

    Dieses Phänomen nimmt zu,
    selten wurde allerdings ein MSM-Propagandatext so von wohlinformierten „Rezipienten“ in die Pfanne gehauen.

    @MSM-Journalisten: Alk soll helfen. 🙂

    Sinister: Ein Großteil der Leserschaft fordert von der MSM-Presse objektive, sachliche Berichterstattung!

    Welch ein Armutszeugis für die „Meinungsmacher“.

    ___

    „Ja, ja, die Journaille
    Es muss ja mindestens „rechtspopulistisch“ und „Islamgegner“ sein.

    Wir wäre der erste Satz mal so:

    „Der niederländische Politiker und Islam-Kritiker Geert Wilders verdankt dem Einreiseverbot durch Großbritannien laut einer Umfrage weiteren Zulauf.“

    Wäre das zu objektiv und unparteiisch? Also so, wie es sich für echte Journalisten gehören würde?

    Geht gar nicht, was? Na denn, hier ein Grund für die vielleicht noch unsicheren Zensur-Praktikanten: (ist ja schon nach 17:00 😉 Autobahn!“ 🙂

    Meinungsmache statt Information
    Liebe „Presse“,

    ich sehe hier ein dämonisches (und v.a. nachbearbeitetes) Foto und einen Text voller tendenziöser Halbwahrheiten.

    Man kann in der Tat Wilders Thesen diskutieren, aber dazu sollte man vielleicht die Fakten kennen. Ohne jegliche Kenntnis des Islam ist es leicht, Wilders „rechts“ und „Populist“ zu nennen – aber sollten ernsthafte Journalisten nicht wenigestens den Versuch machen, sich auf der Sachebene auseinander zu setzen?

    Schon mal den Koran gelesen? Die Hadithen? Ahnung von der Sharia? Islamische Geschichte? Menschenrechtslage in islamischen Staaten? Europäische Kriminalitätsstatistiken?

    Nein? Schade…

    Wilders ist ein radikaler Liberaler, der ohne Rücksicht auf Verluste für die Werte der Aufklärung und Demokratie einsteht. Und er ist ganz sicher nicht ausländerfeindlich!

    Die simple Logik, dass Islamkritik = Ausländerfeindlichkeit, weil Muslime meist Ausländer, können sich nur noch Linke leisten… “

    „spart euch mal die parteiergreifung
    wie wärs mal mit neutraler und sachlicher berichterstattung?
    leichtsinnig mit den worten „ausländerfeindlich“ um sich zu werfen ist ein armutszeugnis für dieses portal.

    trotz mordrohungen sagt dieser mann seine meinung. einerseits werden die leute toleriert die ihm den tod wünschen andererseits soll er still sein.

    verkehrte kaputte welt. dank pseudointellektueller gutmenschen.

    wilders ist einer der letzten helden europas.“

    „Als Niederlaenderin bin ich erstaunt…
    …über so ein tendenzioese und falsche Bericht.

    Wilders auslaenderfeindlich?

    Weiss das seine ungarische Frau?

    Wilders ist gegen die antiliberale Idealogie des Islamismus.
    Was ist daran rechts oder populistisch?

    In Niederland denken viele intellektuelle Menschen nicht in diesen Schemata.

    (Und welcher Laie hat in die Foto die augen gemalt?)

    Re: Als Niederlaenderin bin ich erstaunt…
    „Ich kann dich beruhigen, nicht nur die Niederländer sind erstaunt, wie du anhand der anderen Kommentare lesen kannst.

    Das Problem ist, dass die Mainstream-Medien noch nicht gemerkt haben, dass ihre Leser – dank der frei im Internet verfügbaren Informationen – mehr wissen, als ihre sogenannten Journalisten.

    Natürlich ist Wilders kein Rechtspopulist, kein Rassist und kein Ausländerfeind. Und jeder, der sich auch nur ein wenig mit dem Thema auskennt, weiss das – bloß eben die Presse nicht, deren Vertreter zu über 75 Prozent dunkelrot / rot / grün wählen und deswegen mit Fakten meist etwas auf Kriegsfuß stehen.

    Und wie du richtig gesehen hast, wurde noch ein Grafik-Praktikant beauftragt, die Augen zu manipulieren, damit Wilders richtig böse aussieht – lächerlich… *

    Wilders ist jedenfalls ein echter Liberaler, Demokrat und Anhänger von Aufklärung und Humanismus – weswegen er ja den Islam, der all das negiert, zurecht ableht.

    Die Frisur ist trotzdem scheisse 🙂 “

    „die presse
    ich möchte von der presse informiert, weder erzogen, noch belehrt noch indoktriniert werden.

    sie haben einen informationsauftrag, keinen volkserziehungsauftrag.

    bitte halten sie sich ans informieren, sonst werden sie genauso untergehen wie alle anderen blätter, weil sie ihre leser verlieren werden. dann gibts auch keine grossaufträge von kunden mehr.

    sie sägen an dem ast, auf dem sie sitzen.

    mfg
    mc
    —-

    „Auszüge einer Rede, die Geert Wilders am 25. September 2008 am Hudson Institute in New York gehalten hat.

    Das, was Sie wissen müssen, ist die Wichtigkeit des Propheten Mohammed.

    Sein Verhalten ist ein Vorbild für alle Muslime und darf nicht kritisiert werden. Nun, falls Mohammed ein Mann des Friedens gewesen wäre, sagen wir eine Kombination von Gandhi und Mutter Teresa, wäre dies kein Problem. Aber Mohammed war ein Kriegsfürst, ein Massenmörder – und er hatte mehrere Ehen – alle gleichzeitig.

    Die islamische Überlieferung erzählt uns, wie er in Schlachten kämpfte, wie er seine Feinde und Kriegsgefangene tötete. Mohammed selbst schlachtete den jüdischen Stamm von Banu Qurayza ab.

    Der Islam kennt keine andere Moralität als die Vorzüge des Islam. Falls es gut für den Islam ist, ist es gut. Wenn es schlecht ist für den Islam, ist es schlecht. Da gibt’s keine Grauzone oder eine andere (…) “
    —-

    “ … Der Verfasser dieses Artikels ist halt kein Freund von Geert Wilders. Während andere Medien ihn als niederländischen Politiker bezeichnen, wird er von ihm als „Rechtspopulist“ tituliert.

    Er unterstellt Wilders dass er ausländerfeindliche Aussagen bei der Wahl 2006 gemacht hätte, ohne diese aber zu zitieren.
    °°°°°°°°°°°°°
    Geert Wilders in der „Wiener Zeitung“:

    „Also eines zur Klarstellung: Ich hasse niemanden, auch keine Muslime. Ich war schon zehnmal im Iran, im Irak und in anderen arabischen Ländern. Ich bin auch kein Rassist oder xenophob, aber – und das ist meine Leitlinie, die ich verfolge:

    Der Islam ist eine gefährliche Ideologie. Da gilt es, entgegenzuwirken und den Nährboden der Gefahr zu erkennen, sprich die Islamisierung Europas zu stoppen.

    „Wiener Zeitung“
    http://tiny.pl/vzrt

    — (diepresse.com)

    * Erinnert schwer an die Deutschland-USA-Fahnen- Grafikspezialisten der „tagesschau“.

  97. #111 wqed

    „Je mehr man sich mit dem Islam beschäftigt, desto ekelhafter wird dieser Schweinedreck.“

    Das ist den €U-Entscheidungsträgern völlig klar.
    Soll das ein „Zufall“ sein, daß die Komplette MSM-Journaille „vergißt“, Geert Wilders Film „FITNA“ – denn darum geht’s ja wohl – und seine vermuteten Aussagen über den KORAN zu verifizieren / falsifizieren (schwere Worte, Aussagelogik und so).

    Stattdessen wird versucht, den Liberalen Wilders als „ausländerfeindlich“ zu verhetzen.
    Das mißlingt offensichtlich grandios. 🙂

    Also, wie ist das nun mit dem Koran?
    „Ewiggültig“ oder rassistisch?

    Also, wie ist das nun mit dem „profeten“ Mohammed?
    Leuchtendes Vorbild oder Kriegsverbrecher und Sexualstraftäter (nach heutigen Maßstäben, versteht sich 😉 ) ??

    Die läppische €U-Strategie:
    Koran-Haßverse sind „historisch“,
    und von daher irgendwie sakrosant oder so (Zypries).

    Also, wie ist das nun mit dem „profeten“ Mohammed?

  98. @Micha
    Ich habe den die Untertitel zum Condell video abgeschrieben.
    Hier der Text:

    #Was für eine fantastische Publicity für Geert Wilders.
    Das war doch ein großartiger Erfolg oder nicht?
    Millionen Menschen, die bisher nichts von dem
    Film „Fitna“wußten, suchen ihn nun im Internet.
    Dank der Dummheit, Inkompetenz und Feigheit
    der britischen Regierung.
    Aber vergessen wir den Idioten Lord Ahmed nicht,
    der das alles ins Rollen gebracht hat, weil er ein
    großer Held in Pakistan sein will.
    Doch tatsächlich hat er einmal mehr das Klischee
    vom intoleranten, hysterischen, unzufriedenen
    Muslim, der keine Kritik erträgt, bestätigt, wo doch
    jeder weiß, daß das nicht stimmt.
    Für die, die es noch nicht wissen:
    Die brit.Regierung hat gestern sich und das Volk in
    einem beispiellosen Akt von Dhimmitum entwürdigt.
    H.Wilders, gewählter Parlamentarier in Holland,
    der im House of Lords einer Diskussion über seinen
    Film „Fitna“ beiwohnen wollte, wurde am Flughafen
    Heathrow ausgewiesen, weil ein, im Gegensatz zu Wilders
    von niemandem gewähltes Mitglied des Hol, bei
    der Aussicht auf eine offene Diskussion zwischen
    freien Menschen einer freien Gesellschaft so erbost war,
    dass er drohte, Zehntausende wütender
    Muslime zu mobilisieren, um das Parlament
    gesetzeswidrig zu belagern, falls Wilders Zutritt bekommt.
    Und was tat die Regierung angesichts der Bedrohung
    der öffentlichen Ordnung?
    Na kommen Sie, raten Sie. Genau! Sie gab klein bei,
    wie rückratlose Schlappschwänze. Anders kann ich
    es nicht ausdrücken.Das Letzte, was wir brauchen
    können, ist eine Demo von Muslimen, denn dann
    hätte die Polizei Leute verhaften müssen, die sich
    über haßerfüllte Botschaften und beleidigende
    antisemitische Sprechchöre beschwert hätten.
    Nein, wie lästig wäre das gewesen.Es sollte jetzt klar sein,
    daß die religiöse Zensur wie eine Flut auf die freie Welt zu rauscht
    und wenn wir nicht bald etwas unternehmen, werden
    wir vom Land angeschnitten sein, wie ein Haufen Muschelsammler.
    Seit meinem letzten Video erklärten mir viele Leute, daß ein
    Grund für Hollands Unterwürfigkeit dem Islam gegenüber d
    arin liegt, daß die Regierung von Christen gestellt wird,
    denen Religion wichtiger ist, als ein harmonische
    Gemeinschaft und denen religiöse Werte, welche auch immer,
    lieber sind, als keine.Wenn Sie also bei der nächsten Wahl
    in Holland für die Christen stimmen, bekreuzigen Sie sich
    und winken Sie Ihrer offenen Gesellschaft ein letztes Mal zu –
    denn tatsächlich stimmen Sie für den Islam.
    In GB wissen wir schon lange, daß eine Stimme für
    Labour eine Stimme für den Islam ist. Sie sind auf die Muslime
    angewiesen um überhaupt eine Chance zu haben,
    wiedergewählt zu werden, denn sie haben sich allen
    anderen entfremdet. Und der häßliche Überwachungsstaat,
    den sie uns aufgezwungen haben, zeigt, daß Sie die Freiheit
    genauso mißachten, wie es der Islam tut. Deshalb sind sie
    deren willige Bettgefährten.
    Nicht in homosexueller Hinsicht! Ich möchte niemandes
    homophobe Vorurteile angreifen, das wäre Beleidigung.
    Ein Minister lobte kürzlich die britischen Muslime,
    weil sie das Ansehen der Religion erhöhen, weil,
    wie er sagte, weltliche Kommentatoren Angst haben,
    sie zu kritisieren. Es ist also eine gute Sache jemanden
    einzuschüchtern bis er schweigt in New Labours neuem
    islamischen GB. Die Drohung von Muslimen mit –Gewalt,
    genau darüber sprechen wir hier, ist
    also eine gute Sache für dieses Land.
    Freiheit fahr‘ zur Hölle.Bin ich naiv, wenn ich mich wundere,
    daß wir, im Europa des 21. Jh., unsere Freiheit in unseren
    Ländern verteidigen müssen? Nicht nur gegen religiöse Fanatiker,
    sondern auch gegen die unter uns, die ihnen dabei helfen?
    Der Koran sollte nicht verboten werden, ebensowenig
    sollte er vor Kritik geschützt werden, so wie es hier auf
    feige Art und Weise geschieht.
    Dieser Fall greift die Fundamente unserer Gesellschaft an.
    Freie Rede ist ein Pfeiler der westlichen Zivilisation.
    Dank ihr sind wir was wir sind ohne sie sind wir nichts. Genau
    deshalb wird sie vom islamischen Fußvolk unaufhörlich
    attackiert. Wenn Sie Angst vor diesem Film haben und
    die haben sie, heißt das, daß Sie Angst vor Ihren Schriften haben.
    Sie wissen, es gibt keine Rechtfertigung, sie wissen,
    daß der Film wahr ist, auch wenn er ihnen zuwider ist.
    Schauen Sie sich ihn an, er dauert nur wenige Minuten.
    Widersprechen Sie nur einem Bild? Fragen Sie sich,
    wie viel Sie noch von Ihrer Freiheit wegschnippeln lassen,
    um diese intolerante, frauenfeindliche, homophobe,
    antisemitische Ideologie, vor der offenen Kritik zu
    schützen, die sie so sehr verdient.
    Friede. Wir dürfen doch noch träumen.
    Oder ist das auch schon illegal?#

  99. @ #125 Wuppertal:

    Super! Tausend Dank!

    Bei der Gelegenheit habe ich mal drüber sinniert: Fitna habe ich gesehen, etwa 30 Minuten, nachdem es im Netz war (Netz deswegen, weil sich ja kein Sender dran traute). Pat Condell kenne ich durch PI. Untertitel unter seine Filme gibt es meist schon einen Tag später, und hier nun exklusiv auch der Text…

    Habt ihr euch eigentlich mal ausgemalt,, was man uns ohne Internet so alles erfolgreich verschweigen würde?

Comments are closed.