TalibanführerAls Zugeständnis an die Taliban wird in Nordwestpakistan die Scharia eingeführt. Die weltliche Gerichtsbarkeit wird abgeschafft. Die gesamte Justiz im einst touristischen Swat-Tal unterliegt somit künftig allein den Taliban. Pakistans Präsident Asif Ali Zardari soll dieser offenen Kapitulation vor dem militanten, islamischen Extremismus bereits zugestimmt haben. Der Ausverkauf der persönlichen Freiheitsrechte nennt sich offiziell „Friedensabkommen„.

(Spürnasen: Denker, vfg, Saskia, Thomas R., Bundesfinanzminister und Bornbavarian)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

102 KOMMENTARE

  1. Keine Sorge…. es handelt sich hier nur um ein einzelnes Tal und das hat auch nichts mit dem Islam zu tun. Dort leben nur Fachkräfte für fliegende Metallhülsen : „Nukibumms“. Leider werden die noch von bösen Menschen versteckt.

  2. Die Mohammedaner machen sich selber platt. Jetzt ist bald die Ölkohle weg, bleibt ihnen nur noch der Drogenhandel. Wenn der Westen dagegen etwas findet (Legalisierung) und der Zuzug dieser Leute unterbunden wird, dann ist das Problem gelöst.

  3. Was heisst da Zugeständnis? Das ist nichts anderes als eine Kapitulation!
    Und die Taliban werden damit bald schon eine Atommacht sein.

  4. Nicht: „Machen wir’s wie Cowboys“ sondern: „Machen wir’s wie die europäischen Dhimmis“!
    Die Bekämpfung der Koranschüler (wenn sie denn überhaupt beabsichtigt war) ist im ehemaligen pakistanischen Skifahrermekka, dem Swat-Tal gescheitert:
    http://www.paz-online.de/newsroom/politik/zentral/politik/ausland/art666,794440
    Jetzt will man die Terroristen bekämpfen, indem sie offiziell die Scharia anwenden dürfen. Nach dieser kruden Logik, dürfte es dann ja nur noch eine Frage der Zeit sein, bis der Außenstellenleiter des türkischen Innenministerium- Nord Abu Schäuble, die erste vergewaltigte Frau auspeitschen lässt.

  5. Menschenskinners, sehen die ungepflegt aus. Ist das auch in der Sharia verankert?
    Die sollten mal eine Wasch- + Rasierpflicht dort reinschreiben.

  6. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis Pakistans Atomwaffen in die Obhut auswärtiger Mächte genommen werden müssen.

    Man kann davon ausgehen, daß die Einsatzpläne durch die USA, China und Rußland erstellt sind.

    Und Indien wird keine Sekunde lang eine atomare Bedrohung hinnehmen.

  7. Es ist ein Albtraum.

    Zum Glück hat Pakistan keine Atomwaffen…
    Iran will ja zum Glück Kernenergie nur für friedliche Zwecke nutzen.

    Es klingt zwar rassistisch, aber irgendwie mag ich die Taliban nicht so gerne.

  8. Pakistans Gegenwart, Europas Zukunft!

    Jetzt stelle ich mir nur noch die Frage, wird die Scharia zuerst in England oder Deutschland eingeführt?

  9. Eigentlich passend dazu der Fall Morsal, heute abend Spiegel-TV, ich glaube 21.10 h.
    Wenn die Drohungen wie jetzt gegen den Hamburger Richter Wirkung haben, dann wird die Scharia auch bei uns bald in die Rechtsprechung einfließen.
    Nebenbei: PI zieht heute mal wieder ganz gut an, schon jetzt 20.000 Zugriffe, das ist ziemlich gut.

  10. #8 Mistkerl (16. Feb 2009 16:17)

    Was ich nicht verstehe ist, wie kann man rassistisch sein wenn man keine Juden oder Moslems mag, das ist doch nur eine Religion und keine Rasse?

    Oder liege ich da falsch?

    In der heutigen Zeit wird so schnell mit Begriffen rumgeworfen, da kennt sich ja keine Sau mehr aus 🙁

  11. Das sollte jetzt der Startpunkt sein, das dorthin jede Hilfslieferungen eingestellt werden und das gesamte Militär, welcher Nation diese auch angehören, sofort abgezogen werden.
    Dort muss das einheimische Volk dann die Innere Angelegenheit selbst regeln, oder unter gehen.
    jegliche Hilfen sind jetzt ein Schuss im Ofen, nicht mehr zu verantworten.
    Denke das es auch soweit von dieser Regierung kommen wird, das alle Ausländischen Personen wie auch das Militär ausgewiesen werden wird.
    Ein Land geworden ist, das den Weltfrieden bedroht. Darauf muss man sich jetzt einrichten, denn diese haben ja die Atombombe.

  12. Man schaue sich das Bild an: Was sieht man? Man blickt in die freudlosen, grimmig blickenden Gesichter – zudem noch ungepflegt, weil ein gepflegtes Aussehen in dieser islamischen Tristesse wohl sinn- und wertlos geworden ist – alter Männer.

    Man sieht, daß ihnen etwas fehlt, etwas substantielles für die menschliche Existenz, wahrscheinlich etwas, das sie selber nicht benennen können.

    Bekopftuchte Muslimas schauen ähnlich freudlos aus.

  13. #3 Raucher (16. Feb 2009 16:15)

    Und die Taliban werden damit bald schon eine Atommacht sein.

    Wenn die Alternative heißt, als rechtloser Dhimmi in einem islamischen Europa zu leben, erscheint mir DEFCON 1 immer mehr als das kleinere Übel.

  14. Aber ebenso müssen alle Länder auch die aus diesem Lande gekommenen Ausländer des Landes verwiesen werden. Zurück geschickt werden.

  15. Ich habe keine Angst vor Atomraketen…ich habe Angst vor dem Idioten mit der Atombombe im Koffer.

    England winselt in Packistan um Gnade.
    Der geistig verkrüppelte Schäuble sagt über dem Islam „Der Islam ist keine Bedrohung sondern eine Bereicherung“

    Auch Europa hat mit solchen Aussagen schon eine Teilkapitulation unterzeichnet.

  16. @ #11 Sinister_Grynn

    Willkommen in der Surrealität.

    Natürlich sind Religionen keine Rassen, fallen aber unter den UN-Code Genozid, wenn Leute dieser Religionen getötet werden.

    Juden sehen dass Ganze lockerer und sehen sich in erster Linie als Israelis oder Westler(mal den ZdJ ausgenommen), während der Moslem sich als den Weltherrscher ansieht.

    Frieden mit dem Islam ist nur einseitig möglich, deshalb ist es ja ein asymmetrischer Krieg.

  17. Ich begrüße diese Entwicklung – so klären sich die Fronten und man weiß, wofür Pakistan steht.
    Wenn es sich jetzt offen als Gegner outet, kann man es auch bekämpfen – Atomwaffen hin oder her.

  18. @ #7 Raucher (16. Feb 2009 16:16)

    Es siegt der Stärkere, ob der nun böse ist oder vernünftig, spielt im Tierreich keine rolex.

    Er ist derjenige, der sich durchsetzt, das ist bei den Tieren so und bei den Musels offenbar auch.
    Man sieht nicht nur an der Körperbehaarung, daß die Natur und die Evolution mit den Musels äußerst nachlässig war 😉

  19. @ #20 magnificat

    Ich habe schon des Öfteren Probleme bekommen, weil ich trotz ostentativer Ironie irgendwie ernst genommen werde.

    Ich werde mir mal angewöhnen, Ironiesmilies zu benutzen, wenn die Beiträge nicht eindeutig genug sind.

  20. #12 Heinz Kuttnik Gerade jetzt sollten die Engländer einen Schlussstrich ziehen und die Pakistanies endgültig und unwiderruflich aus den Klauen der UK entlassen und zwar wirklich komplett. Und wenn dann einer in England mal wieder den grossen Moslem raushängen lässt, darf er sich ins Land seiner Ahnen schleichen.

    Aber ich fürchte, bevor die BNP die Mehrheit kriegt, wird das nicht passieren, den Tories trau ich diesbezüglich leider nichts zu. So was wie damals Maggie Thatcher ist leider in der kompletten Partei nicht zu finden.

  21. Ich teile auch die Sorgen einiger Vorredner: wenn die Taliban bald die Atombombe haben, dann wird die Welt ein ganz großes Stück unsicherer sein. Die Gefahren sind vielleicht sogar noch größer, als wenn der Iran unseres Freundes Achmadinischad die Bombe hat. Man könnte zwar argumentieren, eine Steinzeitideologie hat keine Verwendung für High-Tech, aber wie wir gesehen haben, interessieren sie sich dennoch sehr für Waffentechnik (neben Handys). Dann mal gute Nacht!

  22. #12 Sinister_Grynn (16. Feb 2009 16:22)

    #8 Mistkerl (16. Feb 2009 16:17)

    In der heutigen Zeit wird so schnell mit Begriffen rumgeworfen, da kennt sich ja keine Sau mehr aus 🙁

    … das ist doch einfacher geworden. Brüll immer nur: NAZI – Rassist – braune Sau – rechter Mistkerl“
    und schon bekommst Du von allen Seiten Küsschen. Abgrenzungen, mahnende Worte, Achtsamkeit ist bereits für die Mehrheit zu kompliziert.

  23. @ 5@

    Das könnte ein Foto aus der Kölner Ratsversammlung von morgen sein, Kommentator.

    Der neue Klüngel.

  24. Wenn die Ereignisse sich so rasant weiter entwickeln, dann werden wir diese Irren in Nacht- und Taghemden, das Gesicht hinter zausigem Haar verborgen, noch auf Atomsprengkörpern eine Parade abhalten sehen.
    Und unsere Politiker werden dann noch mehr einknicken.

  25. #29 jojo (16. Feb 2009 16:44)

    Was ist DEFCON 1 ?

    The DEFense readiness CONdition (DEFCON) is a measure of the activation and readiness level of the United States Armed Forces. […] During the Cold War, DEFCON 1 was feared because it would most likely precede an all-out nuclear war.
    Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/DEFCON

  26. Ich kann mir, so wie sich die deutsche Politik für mich darstellt, vorstellen, dass es ähnliche Verträge zwischen der deutschen Regierung und Islamischen Organisationen gibt.

    Anders ist ja Vieles nicht mehr zu erklären.

  27. #33 Plondfair

    Ich bezweifel, daß Obama diesen Weg wählen wird, wenn die Irren die Regierung in Parkistan stellen.

  28. Auf der Seite des NRW-Innenministeriums stand ja auch mal, dass die Scharia durchaus mit unserem Grundgesetz vereinbar wäre.

    So gesehen, sind wir gar nicht so weit von Pakistan entfernt.

  29. Islam ist weder Frieden noch Multikulti.

    Islam ist Kriegskulti. Demnaechst mit H-Bomben in diesem Theater.

  30. Man stelle sich einfach mal vor, die ganze El Kaida Sache waere nur Ablenkung fuer die dummen Dhimmis.

    Und in Pakistan zieht El Laden und sein Giftmischer die Faeden, um dort das Land zu uebernehmen.

    Dann ist nichts mehr mit Terror. Dann gibt es Krieg. Pakistan und alle Muslime mit H-Boembchen gegen die christliche und juedische Welt.

  31. @ #39 Heretic

    Zum Glück sind die zu blöd eine H-Bombe zu zünden.
    Wenn die Taliban Grips im Kopf hätten, dann würde ich mir wirklich Sorgen machen.

  32. Man macht also in Pakistan Zugeständnisse, damit sich die Taliban ruhig verhalten!

    Und wie ist es bei uns?

    Man lässt Moscheen errichten, damit die MohammedanerInnen aus den „Hinterhöfen“ herauskommen und „repräsentative“ Moscheen bekommen.

    Man führt steuerfinanziert Islamkunde ein, verzichtet aber auf das Diktat bei der Einstellung in den Polizeidienst.

    Man ist zwar für Tierschutz, lässt aber beim grausamen Schächten Fünfe gerade sein!

    Man ist für die Emanzipation der Frau, erlaubt aber den Burkini und das Kopftuch!

    Man kommt entgegen und entgegen und das Resultat?

    Noch unverschämtere Forderungen!

    Und wenn die Wirtschaftskrise zu drastischen Steuerausfällen führen wird und Hartz-IV nicht mehr finanziert werden kann?

    Werden wir dann auch die Scharia einführen?

  33. #37 jojo (16. Feb 2009 16:57)

    Ich bezweifel, daß Obama diesen Weg wählen wird, wenn die Irren die Regierung in Parkistan stellen.

    Barack „The One“ Obama ist nur eine Marionette. Die wirklichen Entscheidungen werden von Männern wie Zbigniew Brzezinski getroffen (ob das gut oder schlecht ist, sei einmal dahingestellt).

  34. Ich versuche auch mal das zu sammeln:

    Schule = Gewalt + Erpressung
    Busfahren = Gewalt
    UBahn = Gewalt Drogenhandel offen
    Strasse= Gewalt
    Schwimmbäder= Gewalt
    Mhh Arbeitsplatz= da haben wir noch Ruhe
    Kulturbereicherung? Na, auf jeden Fall!

  35. #41 Mistkerl (16. Feb 2009 17:08)

    Zum Glück sind die zu blöd eine H-Bombe zu zünden.
    Wenn die Taliban Grips im Kopf hätten, dann würde ich mir wirklich Sorgen machen.

    Wie intelligent muß man sein, um bei einer Bombe, die man bereits besitzt, auf den Knopf zu drücken? Das schaffen sogar die Gottlosen.

  36. Allah ist doch die schizophrene Erfindung von Mohammed. Wenn man sich ansieht, wie diese Molas rumlaufen, kann man nicht anders denken , das das sie nur Menschenähnliche Tiere sind und das sich in deren verstand wiederspiegelt. Das aber hier in Europa Menschen befinden, die ebenfalls tierischen Verstand haben, beweist sich damit, wie viele den Islam trotz unzähliger Beweise, als eine Religion betrachten und dann noch behaupten, das der Islam eine Bereicherung sein soll und Frieden sei. Geistes Akrobaten, die ins Irrenhaus gehören. Wie kann ein normal entwickelter Mensch sich in die Steinzeit zurück wünschen. das ist schon alleine Irre. Solche auf die Menschheit loslassen ist ein Verbrechen.

  37. Es muss doch was dran sein, das sie kein Schweinefleisch essen dürfen, vielleicht stammen sie von diesen ab. Den Verstand nach, kann man das durchaus denken.

  38. @ #45 Plondfair

    Nun gut, zünden könnten sie sie wohl, aber an der Zielgenauigkeit wird es wohl hapern, da die USA oder Israel oder auch Indien es wohl kaum zulassen, dass ICBM’s Pakistans zielgenau abgefeuert werden können.

    Wenn Russland sich so langsam mal zusammenreisst, dann haben die Pakis und der Iran verdammt schlechte Karten.

  39. #47 Heinz Kuttnik beleidige bitte den Verstand unserer Schweinderl nicht. An denen könnten sich ganze Moslemdynastien noch ein Beispiel nehmen. Kein Wunder bei nem IQ unter Zimmertemperatur.

  40. #5 D@ (16. Feb 2009 16:16)
    Die sollten mal eine Wasch- + Rasierpflicht dort reinschreiben.

    Im Gegenteil, unter der Talibanherrschaft gab es in Afghanistan eine Barttragepflicht, die von der talibanischen Religionspolizei mittels Kontrollen durchgesetzt wurde. Männer mussten Bart tragen, so wie Frauen die Burka. Dieser Bartzwang auch für Männer, die kaum einen natürlichen Bartwuchs aufweisen, führt auch zu diesen lächerlichen fusseligen Filzgewächsen in den Gesichtern mancher Koraner.

  41. Asif Ali Zardari ist ein Krimineller, genau wie seine Frau und ihr Vater es waren. Sie heucheln den Willen zur Demokratie vor, lassen den Islamisten Freien Lauf und kassieren bei EU und den USA ab, weil sie ja so ein armes instabiles Land wieder aufbauen müssen.

    Zum Glück lander das geld wieder in Europa – in den Schweizer Banken.

  42. OT:
    16. Februar 2009:

    Polizei verbietet Anti-Islamisierungskongress auf dem Roncalliplatz in Köln

    Markus Beisicht: „Wir reichen umgehend eine Klage vor dem Verwaltungsgericht gegen diese Entscheidung ein!“

    Nun ist es amtlich: Heute erreichte die Veranstalter der Hauptkundgebung des Anti-Islamisierungskongresses der Auflagenbescheid des Kölner Polizeipräsidiums, wonach die große Abschlusskundgebung mit internationalen Gästen am 9. Mai nicht auf dem Roncalliplatz direkt neben dem Kölner Dom stattfinden darf. Stattdessen sollten die islamkritischen Demonstranten und Abgeordneten aus ganz Europa auf den völlig abseits und isoliert liegenden Barmerplatz abgeschoben werden, wenn es nach dem Willen des SPD-nahen Kölner Polizeipräsidenten Steffenhagen gehen würde.
    http://www.pro-koeln.org/artikel09/160209_ve.htm

  43. @ #47 Heinz Kuttnik (16. Feb 2009 17:20)

    Behaupte mal sowas nich!!!!!
    Schweine sind intelligente Tiere und sauber!!!!
    .
    .
    .
    Nur das mit dem (Nicht-)Rasieren haben sie offensichtlich mit den Musels wohl gemein 😉

  44. Zitat: „wird zukünftig das weltliche durch islamisches Recht ersetzt….“

    So ein Quatsch: islamisches Recht ist selbst weltlich und nicht etwa transzendent oder außerirdisch…
    Dazu ist es archaisch und dumm.

  45. #57 BRD_Soldat

    Zum Glück lander das geld wieder in Europa – in den Schweizer Banken.

    Prinzip Arafat

  46. Großbritanien

    ‚This is the worst recession for over 100 years‘

    „Dies ist die schlimmste Rezession seit über 100 Jahren“

    – Auswirkungen noch in 15 Jahren zu spüren

    http://www.independent.co.uk/news/uk/politics/this-is-the-worst-recession-for-over-100-years-1605367.html

    http://www.mmnews.de/index.php/200902162272/MM-News/GB-schlimmste-Rezession-seit-100-Jahren.html

    Wenn das wirklich so kommt wird es übel, dann fliegt uns multikulti Großbritanien und Deutschland um die Ohren. Eins ist jedenfalls sicher, in der sozialen Krise in die Großbritanien hineinschlittert, werden sich die hauptsächlich aus Pakistan eigenwanderten Moslems an ihren Verwandten in der Heimat Pakistan orientieren, und sich ebenfalls ins Scharia-Schneckenhaus zurückziehen.

  47. #54 Mistkerl (16. Feb 2009 17:31)

    Wenn Russland sich so langsam mal zusammenreisst, dann haben die Pakis und der Iran verdammt schlechte Karten.

    Bei Vladimir Putin habe ich da so meine Zweifel. Der verkauft dem Iran und anderen Verbrecherstaaten die neueste Hardware (S-300, S-400); danach darf sich der böse Westen wieder um das Problem kümmern.

  48. Pakistan knickt nicht ein vor der Taliban, Pakistan ist die Talibanarmee mit Atombombe – hoffentlich attackieren sie damit zuerst den Iran…

    Die CH-Ingenieurfamilie Tinner (vor allem Vater Tinner) war vor rund 20 Jahren für den Know how-Transfer verantwortlich! Bombbenbauer Khan war oft unbehelligt im Schweizer Rheintal! Das fand man offensichtlich damals normal – auch bei den „Römern“…

    Die Bombe wäre doch ein ideales Mittel für die Anwendung im eigenen Land, einen Selbstmordanschlag gegen sich selbst – so könnten praktisch auf einen Schlag zig-Hunderttausende pakistanischer Taliban-Märtyrer ins jenseitig diesseitige Lustparadies zu den ewig rundumerneuerten Huris und Jünglingen gelangen und endlich unserer schöden Finsternis entrinnen?

    http://www.aaronedition.ch/4653.html
    http://www.aaronedition.ch/Das_ewige_Lustparadies_wartet.pdf

    Fatwa über die Bestrafung für Muslime, die sich vom Islam abwenden

    „Alle muslimischen Rechtsschulen fordern die Hinrichtung
    Von Dr. Yussuf al-Qaradawi
    (Institut für Islamfragen, dh, 8.11.2006)

    Frage: „Ein Muslim ist vom Islam abgefallen. Ein Bekannter, der davon erfahren hat, hat den Abgefallenen getötet … , obwohl der Getötete zuvor nur mit seinem Freund darüber gesprochen hatte. Die Frage ist: Muss ein Abgefallener vom Islam mit dem Tod bestraft werden?“
    Antwort: „… Der Abfall vom Islam ist die größte Gefährdung der islamischen Gemeinschaft. Deshalb ist die größte Intrige der Feinde des Islam die, den Abfall vom Islam zu veranlassen, sei es durch Gewalt, Waffen, Listigkeit oder andere Mittel wie dies in Sure 2;217 steht.“
    „Die muslimische Gesellschaft ist verpflichtet, alle Formen des Abfalls zu bekämpfen … , dies wurde von den Nachfolgern Muhammads so durchgeführt … . So handelten z. B. Abu Bakr und die Gefährten des Propheten. Diese kämpften gegen diejenigen, die vom Islam abfielen und die an falsche Propheten glaubten.“
    „Es ist äußerst gefährlich, wenn der Abfall vom Islam sich in der muslimischen Gesellschaft verbreitet, ohne dass dagegen gekämpft wird … . Deshalb muss der Abgefallene bestraft werden … . Alle vier Rechtsschulen des Islam … sind sich einig, dass der Abgefallene hingerichtet werden muss.“
    „Es gibt zwei Sorten von Abgefallenen. Die schlimmste Sorte von Abgefallenen sind die, die zum Abfall vom Islam aufrufen. Diese Sorte ist in Sure 5,33 aufgelistet. Diese Menschen gehören zu denjenigen, die gegen den Islam kämpfen. Der Kampf gegen den Islam hat verschiedene Formen, wie von Ibn Taimiya erklärt wird. So gibt es den Kampf mit der Hand und den Kampf mit der Zunge. Der Kampf mit der Zunge kann schlimmer als der Kampf mit der Hand sein. Deshalb hat Muhammad diejenigen getötet, die gegen ihn (Muhammad) mit der Zunge gekämpft haben, während er einige, die gegen ihn mit der Hand gekämpft haben, am Leben ließ … . Der Stift (das Schreiben) ist Ausdruck der Zunge.“
    „Es wird manchmal behauptet, Muhammad habe die Abgefallenen nicht getötet. Jedoch widerspricht der „Gelehrte des Islam“ (arab. Sheich al-Islam) Ibn Taimiya dieser Behauptung.“
    Quelle:
    http://www.qaradawi.net/site/topics/article.asp?cu_no=2&item_no=4231&version=1&template_id=130&parent_id=17

    http://www.islaminstitut.de/Fatawa-Rechtsgutachten.10.0.html

  49. #59
    Mir ist da ein anderer Gedanke gekommen, wo so viele Mordopfer verschwinden können, die nie aufgefunden werden, nicht zu vergessen die vielen weiblichen Opfer, die könnten vielleicht im Döner verarbeitet worden sein?
    Hi

  50. #11 BePe:

    Pakistans Gegenwart, Europas Zukunft!

    Jetzt stelle ich mir nur noch die Frage, wird die Scharia zuerst in England oder Deutschland eingeführt?

    Es ist doch schon längst soweit!!
    Zumindest teilweise ist die Sharia in Deutschland schon eingeführt:

    http://www.pi-news.net/2008/12/scharia-in-deutschland-schon-eingefuehrt/

    Wir gehen grauenvollen, eisigen Zeiten entgegen.
    Ich krieg jeden Tag mehr das Kotzen!
    Das kann doch alles nicht wahr sein!!!!
    *aufwachen will*

  51. Charlie Wilson hat ganze Arbeit geleistet um dieses Gebiet zum gefährlichsten und unmenschlichsten der Welt zu machen.

  52. Wenn es den so ist, wie bei #63 BePe verlinkt, und die Rezession die der 30iger Jahre in den Schatten stellt, würde das den Kolaps beschleunigen und der Vorteil ist noch nicht über die Hälfte Mohammedaner in Deutschland zu haben. Somit wird es einfacher sie in ihre Länder zurück zuschicken.
    in dieser Hinsicht sehe ich in der Rezession durchaus eine Chance.

  53. @ #14 Plondfair

    Ich weiß, deshalb freuen sich die islamischen Staaten ja so, dass sie quasi machen können was sie wollen, dazu kommt jetzt noch die Obama Power und wir stecken tierisch in der Scheiße.

  54. „Cool“ die vor Neanderthaler haben bald auch Atomraketen „sehr geil“ und schon ne Idee wie das noch weitergehen soll ??

    Obama ?? der steckt „mitten drin“.

    UND NOCH WAS LEUTE:

    Während die Atomwaffen bisher das absolut letzte Mittel waren, werden diese jetzt Mittel zu Zweck bei den Islamos und ein paar Millionen ungläubige Schweine zu killen ist doch für diese Götzenschwuchtel Allah das grösste, oder wie sehen wir das ??

  55. Auch dies ist im Kern eine gute Meldung. Es ist denen ihr Problem, nicht unseres. Und es kommt in den Nachrichten und überall. Es gibt immer mehr die die Realität erkennen.

    Jeder darf dort leben, und wems hier nicht passt der darf dorthin gehen, es ist alles viel besser dort.

    Die machen ihre Sache und wir machen unsere Sache und wir haben NICHTS gemeinsam.

  56. Es kann ganz schnell „zu unserem“ Problem werden wenn die Reichweite der Raketen weiter erhöht wird denn eine Raketenabwehr für sowas haben „wir“ gar nicht @Schweizerlein.

    Der Terror ist global und mobil- bitte merken

  57. #72 Schweizerlein
    Taliban mit Atomsprengköpfen soll nicht unser Problem sein?
    Von allein verlassen unsere Schätze uns eh nicht, in den erhitzen Ländern gibts nicht den sozialen Drog.

  58. Ich denke so ein grosser unterschied ist da in der Gerichtsbarkeit nicht. Auch ohne Scharia gilt in Pakistan ein Nichtmuslim kaum etwas. Das in entlegenden Gegegnen Steinigungen und Vergwaltigungen als Strafe vollzogen werden ist auch nicht neu. Und das in Pakistan ohnehin geschmiert wird wie Sau muss man ja nicht extra erwähnen.
    Ein pakistanische Freundin von mir meinte mal, das in Pakistan Demokratie eh zum Scheitern verurteilt wäre, da die meisten Menshcne nur auf die Mullahs hören. Da wäre ihr ein Diktator der das Land im Griff vor den Islamisten hat, tausendmal lieber.

  59. #73 ComebAck (16. Feb 2009 18:51)

    Es kann ganz schnell “zu unserem” Problem werden wenn die Reichweite der Raketen weiter erhöht wird denn eine Raketenabwehr für sowas haben “wir” gar nicht @Schweizerlein.

    Wer einen Satelliten in die Erdumlaufbahn schießen kann (Iran), kann auch einen atomaren Sprengkopf ziemlich weit schießen.

  60. Die Pest sind eine Kriegserklärung an die Menschheit.

    In das Land muss man mit schwerem Gerät rein.
    Die Taliban und ihre Verbündeten sollte man dermaßen zusammenschießen, dass diese Säcke nicht mehr wissen ob sie Männchen oder Weibchen sind.
    Es kann doch nicht sein das man die nicht richtig am Arsch erwischt.
    Das ist nur eine Sache des Wollens.

  61. @Piiiiieeee … Hiiieelfeee, ich brauche eine Vorschau.

    #77 Plondfair
    Genau!
    Das kann ganz schnell ins Auge gehen.

  62. #77 Plondfair (16. Feb 2009 19:07)

    #73 ComebAck (16. Feb 2009 18:51)

    Es kann ganz schnell “zu unserem” Problem werden wenn die Reichweite der Raketen weiter erhöht wird denn eine Raketenabwehr für sowas haben “wir” gar nicht @Schweizerlein.

    Wer einen Satelliten in die Erdumlaufbahn schießen kann (Iran), kann auch einen atomaren Sprengkopf ziemlich weit schießen.

    DANKE @#77 Plondfair
    GENAU DAS MEINE ICH DENN UMLAUFBAHN = I.C.B.M SO SIEHTS AUS… zumindest aber mal bis gut 12.000KM und das reicht „dicke“.

  63. TV TIPP HEUTE 21.10 – 22.00 NTV

    SPIEGEL TV u.a. mit:

    Afghanische Großfamilie rastet nach Urteilsverkündung im Morsal-Prozeß im Hamburger Gericht aus. Staatsanwalt wird mit „Hurensohn! Ich ficke Deine Mutter“ angeschrien, außerdem werden Journalisten korangerecht mit Tieren verglichen:

    „Ihr seid Affen! Wir reden nicht mit Schimpansen !“.

    Wahre gläubige Moslems..

  64. Habt Ihr mal alles gelesen?

    200 Mädchenschulen wurden geschlossen.
    Dies war kein Aufstand im Swat-Tal, dies war eine Eroberung unter der Aufsicht der Armee! Scharia ist in diesem Fall mit Besatzungsrecht gleich zusetzen. Die Taliban, oder besser gesagt ihre Drahtzieher haben schon längst die Atombombe. Nur zur Information: Die Taliban ist antischiitisch. Woher kommen dann ihre finanziellen und materiellen Resourcen?
    Ein weiteres Bsp. für das sichere Gespür der USA und dem Rest des Westen ihre größten Feinde (Salafisten und deren Spielarten)zu ihren Verbündeten zu machen. Der Bericht ist also noch schlimmer als Ihr denkt. Vor einem Angriff muß im eigenen Lager Klarschiff gemacht werden (Alte Okkupantenweißheit).

  65. #16 Plondfair (16. Feb 2009 16:23)

    Wenn die Alternative heißt, als rechtloser Dhimmi in einem islamischen Europa zu leben, erscheint mir DEFCON 1 immer mehr als das kleinere Übel.

    Man muss hier selbstverständlich differenzieren zwischen einem islamischen und einem islamistischen Europa.

  66. #82 Heiner und sonst keiner (16. Feb 2009 19:46)

    Man muss hier selbstverständlich differenzieren zwischen einem islamischen und einem islamistischen Europa.

    Wo siehst du denn da den Unterschied?

    „Diese Bezeichnungen sind sehr häßlich, es ist anstößig und eine Beleidigung unserer Religion. Es gibt keinen moderaten oder nicht-moderaten Islam. Islam ist Islam und damit hat es sich.“ – Recep Tayyip Erdogan

  67. #80 ComebAck (16. Feb 2009 19:27)

    GENAU DAS MEINE ICH DENN UMLAUFBAHN = I.C.B.M SO SIEHTS AUS… zumindest aber mal bis gut 12.000KM und das reicht “dicke”.

    Jein.

    Ich glaube, der iranische Satellit „Omid“ war ziemlich mickrig (na ja, paßt auch zum iranischen Präsidenten). Ein nuklearer Gefechtskopf (vielleicht sogar noch Mehrfach-) ist schon um einiges schwerer.

  68. @ Mistkerl

    Auf die Bloedheit der Muslime wuerde ich nicht wetten. Sie moegen nicht die Kroenung der Schoepfung darstellen. Ganz gewiss nicht. Aber fuer das Zuenden von Bomben scheint es zu reichen.

    Und man sollte auch nicht glauben, die H-Bomben wuerden nicht eventuell doch mal zum Einsatz kommen. Hiroshima und Nagasaki sind Beispiele und je laenger diese Waffen in Bunkern zum Abschuss bereitliegen, desto wahrscheinlicher wird es, dass mal einer die Nerven verliert und aufs Knoepfchen drueckt. Insbesondere in Pakistan.

    Indien mag ein Gegenpol darstellen, aber das wird wohl verblendete Muslime wenig interessieren.

  69. #86 Heretic (16. Feb 2009 22:06)

    Und man sollte auch nicht glauben, die H-Bomben wuerden nicht eventuell doch mal zum Einsatz kommen.

    „Wir verehren Gott, nicht den Iran. Patriotismus ist nur ein anderer Name für Heidentum. Ich sage: Lasst dieses Land [den Iran] ruhig in Rauch und Flammen aufgehen, sofern nur der Islam in der übrigen Welt triumphiert.“ – Ayatollah Ruhollah Khomeini

  70. #27
    Nicht nur die Pakistani, sondern der ganze idiotische Steinzeit-Islam ist eine Gefahr für die westliche Welt. Wie kann überhaupt ein normaler Mensch diese gefährliche und überalterte Kultur auch nur ein Wörtchen verschwenden, geschweige an die Friedlichen „Eigenschaften“ glauben, wo alles sich im Gegenteil bewiesen hat. Das kann man nur wenn man des Geistes unfähig ist denken zu können. Den Verstand eines Tieres hat und der ist noch besser. Ein IQ von MMMMMIIIIINNNNNUUUUSSSSS 1000 hat.

  71. Also sehr zivilisiert war Afghanistan wohl noch nie. Interessanter Bericht eines deutschen Polizisten in Kabul aus dem Jahr 1968:
    http://einestages.spiegel.de/static/authoralbumbackground/3591/als_in_kabul_hippies_tanzten.html

    Zitat:
    „Sein spektakulärster Erfolg war die Überführung eines Massenmörders, der mindestens 65, womöglich sogar mehr als 300 Männer beim Sex stranguliert hatte – mit den Turbanen der vergewaltigten Opfer. Der Fall war für die afghanischen Behörden äußerst peinlich: Zwei Unschuldige waren bereits gehenkt worden, als Günther den wahren Täter auf frischer Tat überführte. Der geständige Massenmörder sollte ebenfalls hingerichtet werden – ein beliebtes Volksspektakel. „Ich wollte mir das aber nicht ansehen“, erinnert sich Günther. „Später habe ich erfahren, dass sie zunächst einen zu langen Strick genommen hatten. Als der Mann vom Stuhl gestoßen wurde, landete er mit den Füßen auf dem Tisch, der als Podest diente. Erst als sie den Tisch auch umkippten, hing er.“

  72. Sogar eine Made hat einen besseren verstand und wird immer für sein Erhalt sein und nicht für den der ihm frisst. So primitiv kann eigendlich kein Mensch denken, der muß eher von einem Virus abstammen. Selbst der ist für die Vermehrung seines gleichen. Glaube das es kein vergleich gibt an so etwas zu denken wie es uns aufgezwungen werden soll.

  73. I wo, da geht’s doch um was ganz anderes:

    die Zentralregierung hat somit offiziell ihre Oberhoheit über dieses Gebiet abgegeben, somit können unsere amerikanischen Freunde ohne diplomatisches Gedöns einen nach dem anderen von diesen Irren ausräuchern. Gegen die Zentralregierung braucht dann auch gar kein Einheimischer mehr zu protestieren, weil sie ja faktisch das Gebiet abgegeben hat, es somit nicht mehr unter ihrer Kontrolle steht und die Irren das ja auch noch genau so wollten.

    Sehr geschickt eingefädelt!

  74. -grade kurzbericht dazu in den TAGESTHEMEN.

    nach dem Motto „Sharia gegen waffenstillstand“ und „Sharia regelt auf religiöser basis/Koran das gesellschaftliche zusammenleben sowie Verstöße etc.“

    natürlich KEIN WORT von Steinigungen, HAndabhacken, Peitschenklopperei und ähnlichen Grausamkeiten die damit „legitim“ werden.

    Auch, daß nun die geisteskranken irren bestimmen können, WAS überhaupt strafbar ist, zum beispiel essen bei ramadan, islamaustrit und ähnliches.

  75. Wollte nur sehen ob mein Kommentar gesendet wird und oh Wunder nach einigen Stunden ist er sogar öffentlich. Ich frage mich nur WARUM braucht man dafür so lange? Bloß weil ich der Meinung bin das diese Menschen Opfer des inneren Dschihads sind?

    PI: Nein, weil auch das PI-Team mal Feierabend hat. Wir haben auch noch ein Leben neben PI.

    Ihr wollt diese Menschen bombardieren. Es sind Opfer. Statt unter dem tatenlosen Zusehen der Armee die Leute nur nachts zu Lynchen, darf die Taliban dies jetzt auch tagsüber mit dem Applaus der Armee tun. Bis jetzt kamen keine „Märtyrer“ von dort, dank dieses „Friedensvertrags“ wird dies nun anders. Diese Eroberung und jetzige Umerziehung zum „wahren Glauben“ dient dem Dschihad gegen die Kreuzzügler und damit auch den BW-Einheiten die in Afghanistan stationiert sind. Hier wurde der Taliban ein weiteres Rekrutierungs- und Rückzugsgebiet der pakistanischen Regierung geschenkt. Auch Moslems können Opfer des Islams werden. Vieles was sich westlich in der islamischen Welt zeigt, ist der Feind jeder Freiheit. Wenn ich von den gebildeten Menschen aus Ankara und den ungebildeten Ostanatolier lese, kann ich noch hoffnungsloser in die Zukunft blicken. Ach ja die moderate Saudische Königsfamilie die ihr Land nur mühsam gegen die Islamisten hält, habe ich auch in PI gelesen. Der westliche Sadat oder das westliche Regime in Pakistan ist auch so ein Topos. Warum engangiert sich die säkuläre Turkei gerade so stark in Deutschland? Sie will die integrierte Minderheit und die desozialisierte Mehrheit der Türken in Deutschland zu einer effektiven Kampftruppe umformen. Wegen des kalten Krieges und Rohstoffinteressen hat der Westen sich Partner im islamischen Raum ausgesucht die eine Gefahr für die Menschheit ist. Werden diese Ansichten wieder vier Stunden moderiert?

  76. #85 Plondfair (16. Feb 2009 20:03)

    #80 ComebAck (16. Feb 2009 19:27)

    GENAU DAS MEINE ICH DENN UMLAUFBAHN = I.C.B.M SO SIEHTS AUS… zumindest aber mal bis gut 12.000KM und das reicht “dicke”.

    Jein.

    Ich glaube, der iranische Satellit “Omid” war ziemlich mickrig (na ja, paßt auch zum iranischen Präsidenten). Ein nuklearer Gefechtskopf (vielleicht sogar noch Mehrfach-) ist schon um einiges schwerer.

    @#85 Plondfair (16. Feb 2009 20:03)

    mhh im Moment noch nich OK-EINEN FEHLER DÜRFEN „WIR“ nicht machen die auf Dauer zu unterschätzen und wenn die Pakistanis jetzt bald Talibanis sind/werden kommt auch know how dazu (leider)

  77. Ich schätze mal, die Taliban wollen Pakistan „übernehmen“. Dann hätten sie auch deren A-Bomben.

    Und ich schätze nochmal: wenn die Taliban eine A-Bombe irgendwo zünden – was vermutlich ohne Vorwarnung passieren wird, so feige und brutal sind sie ja – wird die Antwort nicht lange auf sich warten lassen. Ich kann aber nicht sagen, von wem die dann kommen wird. Die westlichen Atommächte dürften sich dann aber so ziemlich einig sein und Rußland wird wohl vorsichtshalber die Füße stillhalten.

  78. Weils grad so schön passt ein wenig copy & paste:

    Die Einführung der Scharia im Nordwesten Pakistans soll den Einfluss der Taliban zurückdrängen. Das ist eine prima Idee. Als Nächstes wird das Medellin-Kartell mit der Bekämpfung des Drogenhandels beauftragt, die sizilianische Mafia übernimmt das Anti-Korruptions-Referat in Palermo, Analphabeten führen die Rechtschreibreform durch und Antisemiten engagieren sich gegen Judeophobie.

    So ist es.

  79. hallo
    das hier habe ich auf WELT.DE geschrieben.
    es ist eigentlich unvorstellbar das man soetwas auch nur andeutungsweise gut heißen kann.
    nebenbei:
    wie wäre es hier in hamburg auch eine PRO HH
    zu gründen ,ich bin sofort dabei-oder kann man mir starthilfe geben!!

    hallo
    was man hier so alles ließt läßt einem kalt den rücken runter gehen.
    da wird auch nur im entferntesten etwas gut geheißen was man selbst seinem ärgsten feind nicht zumuten möchte.
    aber die deutschen (wir) sind schon wieder soweit alles für gut zu befinden solange es noch nicht uns selbst betrifft.WIE LANGE DENN NOCH??
    da werden frauen als letzten dreck behandelt,kinder-jungs oder mädchen zwangsverheiratet oder von der männlichen sippe vergwaltigt.
    da werden 16 jährige jungen aufgehängt weil sie schwul wären,da werden frauen gesteinigt weil sie VERGEWALTIGT werden und keine 4 MÄNNLICHE zeugen dafür aufbringen können–die das bezeugen können.
    da werden kindern die hand abgehackt weil sie 1 mars(oder ähnliches) geklaut haben.
    ich bin selbst ein mann!
    DA DÜRFEN MÄNNER ALLES-FRAUEN dürfen NICHTS!!!
    Wo ist der aufschrei hier in D oder in EUROPA.
    welch verlogenes land (oder die einwohner eines doch stolzen deutschlands)sind wir geworden.
    PFUI_PFUI und nochmals PFUI!
    Die Presse ist noch mit der hauptsponsor dieser unsäglichen geschichte.
    wenn es dann soweit sein sollte das unsere frauen und mädchen vermummt und gedemütigt zu hause eingesperrt werden hat ja NIEMAND (wie bei hitler) etwas von gewußt.
    PFUI PFUI und nochmals PFUI
    Der haupt initiator dieser ganzen geschichte sind die GRÜNEN mit ihren multikulti und die ganze linke suppe.
    Es sind die linken FASCHISTEN und die RECHTEN faschisten die dieses dilemma ausgelöst haben.
    BEIDES sind ein und dieselbe suppe.
    grüße aus hamburg

  80. Pakistans Einknicken ist ein Beispiel gelungener Landnahme durch die frommen Kämpfer für den Islam; wieviel Prozent seines Landes hat Pakistan damit aufgegeben?, weiß ich nicht. Aber es wird nichts nützen, die Taliban werden Rest-Pakistan natürlich nicht in Ruhe lassen, der „Frieden“ steht nur auf dem Papier, kann es doch laut Koran mit den „Ungläubigen“ ohnehin nur Waffenstillstand geben. Die Taliban wollen ganz Pakistan und wollen an den Atombomben-Knopf ran, damit sie die ganze Welt terrorisieren können.

  81. #95 ComebAck (17. Feb 2009 01:56)

    mhh im Moment noch nich OK-EINEN FEHLER DÜRFEN “WIR” nicht machen die auf Dauer zu unterschätzen und wenn die Pakistanis jetzt bald Talibanis sind/werden kommt auch know how dazu (leider)

    Ich unterschätze diese Galgenvögel nicht, nur keine Sorge. Das Schlimme ist nur, daß dank unserer skrupellosen Politiker die Zeit für eine friedliche Lösung abgelaufen ist. Damit bleibt nur noch die Alternative entweder jetzt ein konventioneller Krieg oder in ein paar Jahren ein nuklearer Krieg. Wenn mir das vor 20-25 Jahren einer erzählt hätte, hätte ich ihn ausgelacht.

  82. Die Nachricht von der Einführung der Scharia in Nordpakistan ist von der ORF-Internetseite nach einem halben Tag komplett verschwunden.
    Heute morgen konnte man noch darüber ausführlich lesen, sogar mit diesbezüglichen Prognosen, die gar nicht rosig waren (was mich gewundert hat – so viel Offenheit). Im Moment finde ich überhaupt nichts darüber. Diese verdammten Dhimmis! Werden sie schon von den Moslems bezahlt, oder sind sie schon so von denen unterwandert? Ich bin im Moment so zornig, dass ich schreien könnte.

Comments are closed.