Pakistan knickt ein vor den Taliban

TalibanführerAls Zugeständnis an die Taliban wird in Nordwestpakistan die Scharia eingeführt. Die weltliche Gerichtsbarkeit wird abgeschafft. Die gesamte Justiz im einst touristischen Swat-Tal unterliegt somit künftig allein den Taliban. Pakistans Präsident Asif Ali Zardari soll dieser offenen Kapitulation vor dem militanten, islamischen Extremismus bereits zugestimmt haben. Der Ausverkauf der persönlichen Freiheitsrechte nennt sich offiziell „Friedensabkommen„.

(Spürnasen: Denker, vfg, Saskia, Thomas R., Bundesfinanzminister und Bornbavarian)