Tagesthemen MorsalWer gestern die Tagesthemen verpasst hatte und sie im Internet noch einmal anschauen wollte, der musste sich mit Bruchstücken der Sendung begnügen. Der „Aufmacher“-Beitrag zum Ehrenmord-Prozeß an Morsal O. ist komplett herausgeschnitten. Allzu viele der angekündigten Abgründe mochte man dem deutschen Michel, der Multikulti als Bereicherung zu empfinden hat, denn wohl doch nicht zumuten. Auch der Beitrag von Claudia Drexel (rechte Sidebar) endet abrupt.

» redaktion@tagesschau.de

(Spürnase: Zeitzeuge)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

178 KOMMENTARE

  1. Ist eben zu schwere Kost für Gutmenschen, die es lieber haben in ihrem guten Multi Kulti „Ich wähle Grün“ Traum bleiben zu wollen.

  2. Irgendwie bin ich gar nicht sehr verwundert.

    Ich hoffe mal, dass der Norm aufwacht und merkt, wie wir von vorne bis hinten verulkt werden.

    Alles Autobahn, oder was?

  3. Nööö, ich wundere mich wirklich nicht.

    So viele harte, unverdauliche Wahrheiten sind dem völlig unbedarften Fernseh-Zuschauer einfach nicht zuzumuten.

    Im Sinne der Volksgesundheit gibt es Wahrheiten nur in homöopathischen Dosen.

    Merke: Nicht alle Mitmenschen sind so gestählt wie PI-Leser 🙂

  4. Hatte den Originalbericht gesehen und mich schon über so viel Offenheit gewundert. Konnte mir aber nicht vorstellen, dass die Zensur derart zuschlagen würde. Das stümperhafte Zusammenschneiden, bzw. Kürzen muss aber jemand gemacht haben, der wohl mit dieser Massnahme nicht einverstanden war. Schande über den Rotfunk!

  5. Man muss vor unseren Bürger jede Schlechtigkeit des Islams, die dort als religiöses Gesetz vorgegeben sidn, sofort löschen – damit ja kein Druck auf die „Einwanderer“ und „Flüchtlinge“ ausgeübt werden kann. Evtl. würden sich einige – siehe zum Christentum konvertierte Muslima Sabatina James weiter unten – sogar freiwillig vom Islam abwenden…

    Der Gewaltaufruf im Koran, ganz zu schweigen von den aktuellen Fatawa, ist dagegen in
    Theorie und Praxis seit jeher klar und – wenn man ihn nicht aus „diplomatischen“ bzw. „finanziellen“ Gründen verleugnen muss oder will – eindeutig, wie schon die nachstehend zitierten Suren belegen.

    „O Gläubige, nehmt weder Juden noch Christen zu Freunden, denn sie sind nur einer
    des anderen Freund…“ (Fünfte Sure, Beginn des Verses 52).
    „O, Gläubige! Schliesst keine Freundschaft mit solchen, die nicht zu eurer Religion gehören…“ (Dritte Sure, Beginn des Verses 119).
    „Ebenso als dein Herr den Engeln offenbarte: Ich bin mit euch, stärkt daher die Gläubigen, aber in die Herzen der Ungläubigen will ich Furcht bringen; darum haut ihnen die Köpfe ab und haut ihnen alle Enden ihrer Finger ab.“ (Achte Sure, Vers 13).
    „ Rege, o Prophet, die Gläubigen zum Kampf an; denn zwanzig standhaft Ausharrende
    von euch werden zweihundert besiegen ; denn diese sind ein unverständiges Volk.“
    (Achte Sure, Vers 66).
    „Bekämpft diejenigen Schriftbesitzer (Juden und Christen. Die Red.), welche nicht an Allah und den Jüngsten Tag glauben und die nicht verbieten, was Allah und sein Gesandter verboten haben, und sich nicht zur wahren Religion bekennen, so lange, bis sie
    Ihren Tribut in Demut entrichten (und sich unterwerfen).“ (Neunte Sure, Vers 29).
    „Wenn ihr nicht zum Kampf auszieht, wird euch Allah mit schwerer Strafe belegen und
    ein anderes Volk an eure Stelle setzen. Ihm werdet ihr nicht schaden können, denn Allah
    ist aller Dinge mächtig.“ (Neunte Sure, Vers 39).

    „…Denjenigen Frauen aber, von denen ihr fürchtet, dass sie euch durch ihr Betragen erzürnen, gebt Verweise, enthaltet euch ihrer, sperrt sie in ihre Gemächer ein und züchtigt sie.“ (Vierte Sure, 2. Teil des Verses 35).

    „Die Weiber sind euer Acker, geht auf eurem Acker, wie und wann ihr wollt, weiht aber
    Allah zuvor euere Seele (durch Gebet, Almosen oder gutes Werk). Fürchtet Allah und
    wisst, dass ihr einst vor ihm erscheinen werdet. Verkünde den Gläubigen Heil.“ (Zweite
    Sure, Vers 224)

    Quelle:

    http://www.aaronedition.ch/Das_ewige_Lustparadies_wartet.pdf

  6. Frechheit!
    Aber die Medien können manipulieren so viel sie wollen,
    die Bürger sind nicht blöde,
    langsam aber sicher werden auch die gutmenschlichsten die Friedfertigkeit des Islams begreifen….

  7. Wir müssen unsere Politiker zensieren, wenigstens Wahlmäßig.

    Dann wird man sehen können, wie sich das Fähnchen unserer Medien plötzlich ganz schnell drehen kann.

  8. Am Besten finde ich die Mutter wie sie herumschreit und auf die Straße rennt.
    So etwas unzivilisiertes, schreit nach einem Mörder, aber nicht nach der toten Tochter.
    Da bekomme ich plötzlich wieder so Gewaltphantasien bei dem Gekreische.
    Wann kehrt endlich Ordnung in dieses Land ein, die ganzen beteiligten familienmitglieder müssten mitbestraft werden, wegen Anstiftung o.ä.

    gelöscht

  9. Das Fernsehen ist für mich als Informationsquelle schon lange erledigt.

    Gutmenschengequatsche, positive Verklärung der RAF, Verklärung der 68er, Klimahysterie, Integrationspropaganda,tagtäglicher
    „Widerstand“ gegen das Dritte Reich, offene Parteipropaganda, neoliberale Propaganda vor dem Zusammenbruch von Lehmann Brothers, sozialistische Propaganda nach dem Zusammenbruch von Lehmann Brothers, Propaganda für Multikulti, Zenzur und Lügen, immer wieder Lügen.
    Die politischen Talkshows dienen mehr der Parteipropaganda , als der Information.
    Die Redaktionen und ganze Sender befinden sich fest in der Hand von 68er-Kommunisten.

    Das Fernsehen ist für mich erledigt.

    Wenn meine Frau auf das Fernsehen verzichten könnte, hätte ich schon längst keine Verblödungs- und Lügenkiste mehr im Haus.

  10. Was kann man denn von der 3.Diktatur auf deutschen Boden denn anderes erwarten?

    Sollte es anders sein als im 3.Reich?

  11. … und der Bruder des Mörders krakeelt: „WEGEN EUCH DEUTSCHEN HABEN WIR KEINE SCHWESTER MEHR!“ (Quelle: WAZ, 14.2.09, S. 7) – wir sind auch noch schuld…

  12. Was mich die ganze Zeit beschäftigt ….. :
    Dieser Dings da, ist Afghane (eine durchaus schöne Hunderasse), wieviel Afghanen leben hier in D?
    Wie hätte das Urteil lauten können, wenn dieses Dings da ein Kültürke gewesen wäre???
    Hätte de rRichter dann auch auf Lebenslänglich entschieden?
    Ein paar Afghanen machen nicht so viel Lärm wie millionen Türken …….., es darf spekuliert werden *hmmm*

  13. Da war wohl jemand zu forsch!
    Ob der ne Abmahnung gekriegt hat !
    „Ja wenn Morsal von nem sogenannten rechten ermodet worden wäre“ dann hätte es keine einschränkungen und nachbesserungen gegeben !

    Offtoppic

    Ich habe mir mal erlaubt die Ratsprotokolle der Stadt Köln vom letztem Jahr auszuwerten
    siehe:
    http://die-gruene-pest.com/forumdisplay.php?f=180

    Registriert euch um Mitzudiskutieren!

    Ist schon absolut irre wie sich die Altparteien outen in dem Wissen das das nie einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird !

    Außerdem Grüße auch von unserem Tech. Admin. Weckstube der die Pest völlig neu Gestaltet hat an Stefan Herre und Team

    Gruß Andre

  14. Fairerweise muß man sagen, daß das Urteil doch eine Art ‚Signalwirkung‘ auf Menschen dieser Kultur haben könnte.

    Man stelle sich nur einmal vor der Typ hätte drei, vier Jahre bekommen…

  15. Was für ein armseliger Versuch von der Anstalt, die Wahrheit zu verdrängen….
    Im Internetzeitalter…….
    Und dafür kriegen die auch noch Geld! 🙁

  16. Weiteres Beispiel worüber die Presse hier in D und auch in Australien weitestgehend schweigt:

    Sollte auch ein Titelthema werden:

    Das Geheimnis der verheerenden Buschbrände in Australien – sie wurden schon im September 2008 angekündigt

    FOREST JIHAD
    http://info.kopp-verlag.de/news/das-geheimnis-der-verheerenden-buschbraende-in-australien-sie-wurden-schon-im-september-2008-angek.html

    Hat jemand mehr Infos darüber, vielleicht auch direkt aus Australien?

    Nora***

  17. Hm, wir hier wunderten uns doch sehr, dass gerade dieser Fall mit allen seinen Begleiterscheinungen derart offen in Medien, die man bislang nur noch als gutmenschlich bezeichnen konnte, gebracht wurden. Da müssen wohl ein paar noch nicht gebriefte Praktikanten am Werk gewesen sein. Nun ist es hatürlich etwas schwierig, wieder zurückzuruden und dem Volk verkaufen zu wollen, dass das ja alles gar nicht so schlimm war und diese … eine Bereicherung und unsere Schätze sind, nicht wahr Herr Köhler!! Mal abgesehen davon, von unseren Gutis habe ich noch gar nichts gehört so nach dem Motto: Hat mit dem Islam nichts zu tun – Einzelfall – die Nazideutschen haben sie nicht integriert, soll heißen, nicht genug Geld gegeben, nicht den roten Teppich ausgerollt, ihnen nicht den Hintern geküsst und zu wenig Moscheen gebaut – die Deutschen sind ja noch krimineller – wie sollen wir je in Frieden mit diesen Leuten leben, wenn wir ständig auf solchen Kleinigkeiten wie Ehrenmorden, Gewaltkriminalät, Aufruf zur Verfolgung und Ermordung Andersgläubiger, Frauenunterdrückung, Zwangsverheiratung kleiner Mädchen usw. dieser Migrantengruppe hinweisen? Wir sollten endlich begreifen, dass diese Menschen mit ihrer Herzlichkeit usw. eine Bereicherung für unser Land sind. Doch, doch, sie lieben uns – wir haben das bislang nur noch nicht begriffen.

  18. Ist wohl auch nur noch eine Frage der Zeit wenn am Wahlsonntag die Wahlberichtserstattung wegen nicht gewollten Ergebniss ausgeblendet und statt dessen „Türkisch für Anfänger“ oder irgendein anderer Gebührenfinanzierter SCHEISSDRECK gesendet wird.

  19. Was wird in dieser Familie noch passieren? Alle Hilfsangebote, alle Bemühungen um Unterstützung gingen bisher ins Leere.

    Hilfsangebote? Wofür? Da wird ein Mädchen
    von ihrer kompletten Familie über Jahre geschlagen und misshandelt, und letztendlich auf bestialische Art und Weise von ihrem eigenen Bruder ermordet. Was soll das alles? Fällt das unter Folklore?

    Die restliche Sippe sollte schnellstens ausgewiesen werden! Das wäre ein Hilfsangebot!
    In ihrem Land können sie gerne ihre Traditionen ausleben, aber nicht in Europa!

  20. Immerhin haben die TV-Verantwortlichen erst nach der Ausstrahlung des Beitrags im Fernsehen volkserziehend reagiert. Viele Bürger waren also zur besten Sendezeit dabei. Sie reut’s, mich freut’s.

  21. #15 GottWillEs (14. Feb 2009 11:29)

    Z.B. Rezgas, so wie in, natürlich, Berlin geschehen:

    Das Problem läßt sich sehr einfach lösen. Zusätzlich zum Sicherheitsglas, Gasmasken an die Busfahrer austeilen. Der Busfahrer wirkt mit aufgesetzter Maske zwar etwas unfreundlich, kann dann aber zumindest weiterfahren. Sicher die bessere Lösung als die Straftäter endlich hart anzufassen.

  22. Der Beitrag wurde, aus Rücksicht auf die
    einheimischen deutschen Hartz-IV-Empfänger, herausgeschnitten. Wenn sie nämlich die Wahrheit
    erfahren, dass die Sozialleistungen für Einheimische brutal bekürzt wurden, um unter anderem solche integrationsresistenten Deutschenhasser durchzufüttern, wäre für manche deutschen Arbeitslosen, die vierzig Jahre in das soziale Netz eingezahlt haben und den gleichen Satz erhalten, wie diese keifende Großsippe, das Wochenende gelaufen.

  23. u.a. deswegen:
    2009, das Jahr der Wahlen; Motto:
    Nichtwählen ist OUT, Strafwählen ist IN.
    Aber _nie_ SPD, CDU/CSU, B90/Grüne, Linke

  24. Wir können sie nicht zwingen, die Wahrheit zu sagen. Wir können sie aber zwingen, immer offensichtlicher zu lügen.

  25. #29 die klavierspielerin (14. Feb 2009 11:56)
    Hm, wir hier wunderten uns doch sehr, dass gerade dieser Fall mit allen seinen Begleiterscheinungen derart offen in Medien, die man bislang nur noch als gutmenschlich bezeichnen konnte, gebracht wurden.

    Die waren so überrumpelt und schockiert, als sie endlich nicht mehr übersehen konnten, wovor sie bisher krampfhaft die Augen verschlossen, dass ein Damm brach. Mittlerweile haben sie sich berappelt, der Damm wird geflickt. Aber ein immer wieder geflickter Damm wird marode und irgendwann fortgespült.

  26. Was nicht sein kann, darf auch nicht sein

    #39 Daniel Israel (14. Feb 2009 12:07)

    Spar dir deine Sprüchlein. Die Multikultianhänger sind alle ganz stolz darauf, was sie vom „Dritten Reich“ „gelernt“ hätten.

  27. #35 Sauron (14. Feb 2009 12:01)
    Schön gesagt, ich kenne aber keinen, der 40Jahre in das System eingezahlt hat und jetzt darauf angewiesen ist…

  28. Irgend ein eingebildeter Medienkönig hat sinngemaäss gesagt:.“.die blogger sind wie ein Floh auf einem grossen Hund, unbedeutend, den schüttelt man einfach ab..“
    Eine Täuschung eines verblendeten, arroganten Idioten, es handelt sich hier um hochwirksame Wespenstiche, erst vereinzaelt aber in der Tendenz und Wirkung zunehmend, danke unseren Ingenieuren und Erfindern aus der Türkei und der ganzen Arabischen Welt, dass es das Internet gibt, danke!

  29. Die gezielte Informationsvorenthaltung kündigte sich schon vorher an. In der tagesschau zeigte sich der “Prozessbeobachter” Clas Oliver Richter “überrascht” über das Urteil:

    “Die Angehörigen, wütend und überrascht, genauso überrascht wie die meisten Prozessbeobachter hier. Noch in der Beweisaufnahme hatte eine Gutachterin die Tat als Affekthandlung eingeschätzt. Die Richter setzten sich darüber hinweg. Achmad O. habe seine Schwester Morsal getötet, heimtückisch und mit Vorsatz, das sei Mord und eben kein Totschlag und mit Lebenslänglich zu bestrafen.”

    Vor allem die Formulierung, dass sich die (unabhängigen) Richter über das Gutachten hinweg setzten, soll dem braven Bürger vermitteln, dass wir es waqhrscheinlich mit Richtern zu tun haben, die sich ihren Schauprozess am äußersten rechten Rand abgeschaut haben.
    Dass ein solches Urteil nunmehr in unserem Lande überraschend sein soll, wie Herr Richter es uns glauben machen will, zeigt, dass die Meinungsdiktatur der MSM zumindest heute Sand ins Getriebe bekommen hat.
    Der endgültige Kolbenfresser ist längst überfällig!

    Bei SPON protestierte eine Kommentatorin gegen die rassistische Berichterstattung (wohlgemerkt bei SPON). Die „Kämpfer gegen Rechts“ sehen ziemlich alt aus, zeigen doch die Obeidis ihre gewaltbereite Fratze ganz unverholen und verfäkalieren durch übelste Beschimpfungen Richter, Staatsanwalt und jeden, der sich mit der (noch) freiheitlich demokratischen deutschen Gesellschaft identifiziert. Die Vertreter des hasserfüllten Islams demaskieren und disqualifizieren sich selbst. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

  30. Ich will nur hoffen, daß Richter und Staatsanwalt von der Polizei geschützt werden. Es sieht nicht so aus, als wäre damit alles erledigt.
    Bei den Äußerungen der Verwandschaft besteht der begründete Verdacht, daß sie sich an Richter und Staatsanwalt „rächen“ wollen bzw. werden.

  31. Art. 5 GG
    (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

    erzähl das mal bitte jemand diesen feigen gutmenschen bei den öffentlich rechtlichen medien
    es ist zum kotzen

  32. Hat jemand etwas anderes gedacht. Ich hoffe das der Systemrundfunk irgendwann mal zugrunde geht. Ich kenne kaum noch Leute die GEZ zahlen, auch weil Sie keinen Fernseher haben. Ich habe einen Beamer, keine Gebühren. Und meine Freunde schicken mir ausgewählte Fernsehaufzeichnungen per Festplatte. Dies ist auch total legal. Also eine Person zahlt GEZ-Gebühren und versorgt seine Freunde mit aufgezeichneten Radio und Fernsehinformationen. Diese werden auf einen Beamer angesehen.

    Lieber auch ein Buch lesen als diese Propagandashow im Fernsehen.

  33. #42 pink oil (14. Feb 2009 12:09)
    Wenn ich mich nicht ganz täusche, redest Du über Henrik M. Broder, oder?

  34. Wetten der Mörder bekommt bald Straferlass, spätestens wenn die Medien ihr Fokus woanders hinschwenken.
    Den Aufbau des Opfer der Gesellschafts Image hat ja bereits begonnen.
    Es könnten ja uns sonst die Bereicherer ausgehen vor lauter harte Strafen.

  35. #45 friedrich.august (14. Feb 2009 12:13)

    😆 Ich kann über solchen Artikelchen wie in der Welt nur lachen. Schon wieder wird die Gefahr von „rechts“ beschworen. Ich zitter jetzt schon 😉 Wer das noch ernst nimmt, ist selber schuld.

    Sezession.de ist gut, aber mehr für Theoretisches, Abstraktes…

    Für aktuelle Neuigkeiten empfehle ich:

    jungefreiheit.de oder pi-news.net 😉

    #47 Don.Martin1 (14. Feb 2009 12:14)

    Anti-Blog-Journalisten gibt es manche. Wenn Broder auch dazugehören sollte: Peinlich – für ihn.

  36. #44 Dirk Diggler

    Eine Zensur findet nicht statt.“

    Da gab es bei der ARD sicher böse Anrufe von Seiten der hohen Politik! Die PolitikerInnen in der BRD scheren sich eh nicht um die Verfassung, die sie ständig brechen. Warum sollte der Politik also der Art. 5GG etwas bedeuten. Der Politik und den Medien geht die Verfassung doch am Arsch vorbei.

  37. #35 Sauron (14. Feb 2009 12:01)
    Schön gesagt, ich kenne aber keinen, der 40Jahre in das System eingezahlt hat und jetzt darauf angewiesen ist…

    Vermutlich meinte Sauron, dass er etwa den gleichen Betrag als Rente hat/bekommt.

  38. OT:

    In einer mies-subtilen Art berichtet der Focus über Kirchenaustritte:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/austrittswelle-aus-der-kirche-vor-allem-aktive-glaeubige-wenden-sich-ab_aid_371051.html

    Dort werden auch Zahlen genannt. Ich stelle mir mal vor, wie groß der Aufschrei wäre, wenn es sich nicht um Angehörge der christlichen Religion handeln würde, sondern um die, der Sand in die Augen streuenden Wüstenidiologie handeln würde. Dann hieße es nämlich, dass diese Zahlen irrelevant sind und nicht genannt werden dürften.

    Meinen Kommentar dazu habe ich abgeschickt, gehe aber davon aus, dass er nicht im, wie ich befürchte neuen Kampfblatt der 3.Diktatur, dem Focus veröffentlicht wird.

    Hier mein Kommentar dazu:

    Die Christen nutzen die Gunst der Stunde um aus der Kirche auszutreten, weil sie erstens eine Steuererleichterung haben und zweitens ihre Religionszugehörigkeit aus öffentlichen Verzeichnissen verschwindet. Bei der anstehenden Islamisierung ist dass ein wichtiger Sicherheitsaspekt für die Zukunft.

  39. Hat das vielleicht zufällig jemand gespeichert, der das hier öffentlich machen könnte!

    Das erinnert stark an den Chat bei Christiansen, als dieser Steinzeitmuslim der Christiansen nicht die Hand geben wollte. Das war ja nun nicht das schlimmste von diesem Noob!

    Er durfte dann den Chat machen und sagte dort, Steinigung ist richtig, denn sie gildet für gleichermaßen für Mann und Frau!

    Zwei Tage später war der ganze Chat gelöscht!

    Die Öffentlich Rechtlichen machen sich zur Witzfigur!

    Also, wenn jemand den Beitrag hat, gleich hier online stellen!

  40. #49 DSO-Einsatz im Innern JETZT (14. Feb 2009 12:18)
    Hab ich auf arte gesehen, Broder unterwegs mit dem BILD-Chef, da lies Broder so einen Spruch ab.

  41. Selbstzensur ist schlimmer als Zensur!

    Da hätten wir 1990 auch gleich die Verfassung der Kameraden von der anderen Feldpostnummer übernehmen können:

    Artikel 27 (1) Jeder Bürger der Deutschen Demokratischen Republik hat das Recht, den Grundsätzen dieser Verfassung gemäß seine Meinung frei und öffentlich zu äußern

    Und dazu dann einen mäßig umfrisierten Artikel 1:

    „Die Bundesrepublik Deutschland ist ein multikultureller Staat der Migrantenklasse, unter der politischen Führung der Ditib und der grünen Partei…“

    Daß politisch inkorrekte Beiträge in den Medien erst erscheinen, und kurz danach plötzlich wieder verschwinden oder nur noch weichgespült wiedergegeben werden hätte ich, bevor ich PI kennen lernte, nicht geglaubt. Gut daß es Euch gibt.

  42. #47 Don.Martin1 (14. Feb 2009 12:14)

    .Ich weiss es nicht, wir ersticken alle in einer Informationsflut, ich habe auch noch einen Beruf-so nebenbei-hab von dem Staat noch NIE!!! Geld genommen-nicht mal Kindergeld ! So habe ich ein reines Gewissen, damit möchte ich aber niemand von meinen Landsleuten nahe treten, nehmt, was ihr bekommen könnt, es steht euch zu !

  43. Im Superwahljahr 2009 muß man sich schon dreimal überlegen, wieviel Wahrheit man dem Bürger zumuten darf.

  44. ich habs ja gewusst. schuld ist nicht der mörder, schuld sind die deutschen. IMMER. und die österreicher. auch IMMER.

    mfg

  45. Nachtrag zu tanjamaria (14. Feb 2009 12:19)

    Oh, erstaunlich, sie haben den Kommentar durchgelassen. Trotz des Satzes:

    Bei der anstehenden Islamisierung ist dass ein wichtiger Sicherheitsaspekt für die Zukunft.

  46. O.T Acht Jahre Haft für Totschlag

    Im Prozess um die Tötung von Feysal Hamid ist der Täter zu acht Jahren Haft verurteilt worden. Der Richter verurteilte den 36 Jahre alten Mann damit wegen Totschlags. Niedere Beweggründe konnten ihm nicht nachgewiesen werden.

    Was sind „niedrige Beweggründe“, die als Merkmal eines Mordes gelten? Sie liegen Taten zugrunde, „die nach allgemeiner sittlicher Wertung auf tiefster Stufe stehen, mithin in deutlich weiter reichendem Maße als bei einem Totschlag als verwerflich und deshalb als besonders verachtenswert erscheinen“. So der Bundesgerichtshof. Ist dem entsprechend das Verbrechen zu werten, das Sattar A. in der Nacht zum 24. Januar 2008 begangen hat? Das verneinte die 11. Große Strafkammer des Landgerichts in der Begründung des Urteils, das sie am Freitag gegen den 36-jährigen Iraker verkündete: acht Jahre Haft wegen Totschlags. Der Staatsanwalt hatte lebenslänglich gefordert, weil Sattar A. sehr wohl aus „niedrigen Beweggründen“ einen vermeintlichen Nebenbuhler umgebracht habe.

    http://www.ksta.de/html/artikel/1234334883385.shtml

  47. #51 tanjamaria, interessant wär in diesem Zusammenhang auch, wieviele angesichts der Äusserungen von Merkel und Münte aus deren beiden Parteien ausgetreten sind. Ich denke mal, das sind Prozentuell deutlich mehr.
    Schliesslich dürften mindestens die Hälfte aller hier lebenden Menschen mitglied einer christlichen Kirche sein. Bei den Parteien sind das sicher weit weniger. Deshalb muss man die Wertung schon aufs Verhältnis und nicht auf die absolute Zahl abstellen.

  48. Ich habe folgende Mail an die ARD gesandt:

    TEXT ANFANG
    Frage zu Tagesthemen vom 13.2.09, 23.15 Uhr

    Warum haben Sie den Beitrag zum Urteil gegen den Mörder von Morsal Obeidi zensiert?

    Wer hat diese Zensur veranlasst? Der ARD-Intendant? Politiker?

    Wie frei ist die ARD noch in der Berichterstattung?

    Fragen, deren Beantwortung nicht nur mich interessieren würde. Ich rechne nicht mit einer Antwort, würde es aber begrüßen, wenn Sie auf Ihrer Internetseite dazu einmal Stellung nehmen würden!
    TEXT ENDE

    Wer will, kann hier seine Meinung sagen:
    http://www.ard.de/home/kontakt/-/id=6424/w13kxy/index.html

  49. Eine weiterer Beweis der Zensur die in PI zunächst für die spätere Aufarbeitung in der Dokumentation abgelegt werden kann!
    Die Mainstreammedien müssen zerschlagen werden!
    Der Tag wird kommen!

  50. ist doch keine Katastrophe. Inzwischen findet man den Betrag überall im Netz, bei vielen anderen öffentlich – rechtlichen und kommerziellen sendern, etc.

    Das Thema ist in der Gesellschaft angekommen. Ob ARD seine online Präsenz jetzt zensiert oder nicht, spielt keine Rolle mehr.

    Keine anständige Bürger der Republik denkt, dass es eine bereicherung ist, die eigene schwester abzuschlachten…

  51. #4 pink oil (14. Feb 2009 12:31)
    Das ist in meinen Augen eine sehr grade Einstellung! Die ich teile, „frage nicht,was der Staat für dich tun kann, sondern was kannst du für diesen Staat tun kannst“. Nur wenn ich mir anschaue, was mit meinem Geld( welches auf Arbeit beruht)passiert und wieviel Schmarotzer damit durchgefüttert werden und damit mein ich auch diverse Beamten und Angestellten, dann wird mir schlecht….

  52. #11 Wotan (14. Feb 2009 12:36) keine angst, in der BILD steht alles drin.
    die BILD ist wichtiger als die ARD und ZDF kacke !
    __________________________________________
    Vorsicht Wotan!
    Bild Chef Diekmann, der geistig moralisch und aufgrund seiner persönlichen Weltanschuung eigentlich auf unserer Seite steht ist leider ein Opportunist.
    CK

  53. Unerträglich! Ich hoffe, der Beitrag findet sich noch in den Eingeweiden des Netzes und kommt auf YouTube. Einfach peinlich auch für die Verantwortlichen, sollten sie doch wissen – einmal gesendet=öffentlich gemacht.
    Habe sofort an die Tagesthemen-Redaktion geschrieben und werde heute auch meinem Bekannten bei Spiegel-TV mal ordentlich ins Gewissen reden!
    Hat jemand die Sendung aufgezeichnet?

    *veri*

    Islam ist Frieden
    Daer Papst hat 4 Kinder
    Die Welt ist eine Scheibe

  54. Hallo.. gestern Abend habe ich mir mal die Kommentare durchgelesen und verfolgt,die man unter einen Bericht im Onlineportal von derwesten.de (WP,WR..ect) schreiben konnte.. zum Thema Morsal-Familie im Gericht.. da ging es recht heiss her,ich habe da auch was zu geschrieben.. so bis 1 Uhr heute morgen waren dort schon über 120 Kommentare.. das kam mir echt so vor als ob sehr viele die dort kommentiert haben,auch hier Kommentare schreiben,finde ich echt super..Viele Kommentare waren gleich zu diesen hier bei PI.. vorhin schau ich da nach was noch alles in der Zeit geschrieben wurde.. was war passiert.. die lieben alt 68er,grüne-Antifa wählenden MODERATOREN haben die Kommentarfunktion nicht nur geschlossen,die haben sämtliche Kommentare entfernt so das es aussieht als ob man da überhaupt keine Kommentare zu schreiben konnte.. sowas nennt man „Meinungsfreiheit“..Gut..dort waren ein paar für Gutmenschentum echt heftige Kommentare dabei,aber die wurden zwischendurch eh schon (moderiert)..ansonsten war das ganz sachlich..so wie hier auch.. anscheinend passte „denen“ das hinterher doch nich mehr.. Es brodelt..und zwar gewaltig.. „und das ist auch gut so“..

  55. Nun habt mal etwas mehr Verständnis für diese Entscheidung !

    Was glaubt ihr, was gestern in unzähligen muslimischen Familien los war ?

    Die saßen völlig irritiert und ganz doll traurig vor dem Fernsehen und fragten sich: Wie, die freche, aufmüpfige Schwester darf nicht mehr vom eigenen Bruder abgemurkst werden ?

    All unsere fein ausgeheckten Pläne sind jetzt nicht mehr machbar, werden hart bestraft ? Diese Nazischweine, nichts gönnen die uns.

    Nach dem ersten Schock wurde dann zum Telefon gegriffen und der Imam ihres Vertrauens kontaktiert. Dieser versprach ob dieser unsäglichen Diskriminierung sofortige Abhilfe. Frau Roth und Herr Özdemir setzten alle Hebel in Bewegung.

    Ergebnis: siehe oben

    http://www.karikatur-cartoon.de/bilder/zensur.jpg

  56. Wozu eigentlich die ganze Aufregung. Auf Mord steht doch lebenslange Haft. Eine Schande, daß das nicht immer so ist, und besonders bei Kulturbereicherern sehr oft ein sogenannter Musel oder Kuschelrabatt erteilt wird.
    Ich bin davon überzeugt, daß das bei vielen Straftaten einkalkuliert wird. Hierdurch wird die Hemmschwelle, zumindest soweit sie vorhanden ist, erheblich erniedrigt. Streng genommen tragen also Kuschler wie Roths, Schäubles, Schrammas, Riehes u.s.w u.s.w. eine erhebliche Mitschuld an diesen Verbrechen.

  57. Ich wüschte mir für diese „Gutmenschen“ des Islam“ eine Behausung,wie es damals in der sowjetischen Besatzungszone für deren so beliebten Verkaufsgegenstände an den Westen, übliche Quartiere, sich in Hohenschönhausen Genslerstraße 66, befanden, aber nach dem gleichen Muster und Anstaltsordnung wie es bei Ministerium für Staatssicherheit üblich war. Einschließlich dem U-Boot und den Gummizellen. Welche haute die Gedenkstätte für Besucher ist, damit man sich orientieren kann, wie schön die Ostzone mit ihren so beliebten „Freunden“ umgegangen ist. Wetten das sich dann der Islam freiwillig aus Westeuropa verziehen würde.

  58. Der Text in den Tagesthemen war doch sowieso weitestgehend nichtssagend.

    Die ARD schneidet sich mit solchem Zensurgehabe ins eigene Fleisch, denn die meisten Leute informieren sich zusätzlich woanders (ZDF, Zeitung).

    Das fällt dann auch irgendwann Oma Klawuppke auf, dass in den Tagesthemen nichts von Bedeutung mehr erwähnt wird und selbst die BILD-Zeitung mehr Infos zu bieten hat.

    Wirklich gut fand ich den Bericht im Heute-Journal. Da wurden sogar die Zitate gebracht „Hurensohn, ich ficke deine Mutter“ etc. – und das zur besten Omi-Sendezeit. Das dürfte bei Leuten in Oberposemuckel, die bisher immer noch dachten, Leute wie die Obeidis würden vor Dankbarkeit, dass wir sie hier aufgenommen und durchgefüttert haben, schier aus den Latschen fallen, doch das ein oder andere Stirnrunzeln verursacht haben.

  59. Die ARDressurelite dient nicht der objektiven Berichtserstattung. Das ist Schnee von gestern als die britische Militärregierung Ende der 1940er den NWDR (nicht NKWD!) gegründet hatte.

    Als die TotalversagerInnen der linksgrünen 68erInnen den Marsch durch die Instanzen begannen (vom Polizisten-VerprüglerIn zum VizekanzlerIn, vom RAF-Anwalt zum MdB) besetzten sie auch die öffentlich-brechtlichen Sendeanstalten und begannen, aus Information Ideologie zu machen!

    Ein Beispiel ist der Quoten-Flop „Türkisch für AnfängerInnen“, der zusammenwachsen lassen will was nicht zusammengehört, wie der Fall Morsal gerade wieder zeigt!

    Dass die ARDressurelite nun den Bericht entfernt hat, zeigt, dass die ARDressurelite wie dereinst die Aktuelle Kamera der Linkspartei die Wahrheit unterdrückt, den GEZ-Kartoffeln will man nicht eingestehen, dass der Multikuluralismus, jenes dritte tödliche und sozialistische Gesellschaftsexperiment nach Lenin und Hitler, nun auch gescheitert ist!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  60. #17 Heinz Kuttnik (14. Feb 2009 12:59)

    Geduld! In 20 Jahren werden die ersten LinksgrünInnen an Baukranophobie leiden, die politisch-inkorrekten werden aber nicht zu Hilfe eilen können, haben doch bis dahin alle Leistungsträger Europa verlassen!

    Die Kartoffeln werden dann dort sein, wo die Kartoffel immer heimisch war, auf dem amerikanischen Kontinent!

    Der einzige verbleibende Produzent Europas wird die Firma Liebherr sein!

    2050- Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  61. Ihr solltet Euch folgendes ins Gedächtnis rufen:

    Als die Nachfolge von Christiansen anstand wollte man Günter Jauch haben. Er war interessiert, dachte aber er würde journalistisch und frei arbeiten können.

    Nun, man einigte sich auf Anne Will.

    Thumbs UP für Jauch, die anderen auf den Abfallhaufen der Geschichte.

  62. ..den GEZ-Kartoffeln will man nicht eingestehen, dass der Multikuluralismus, jenes dritte tödliche und sozialistische Gesellschaftsexperiment nach Lenin und Hitler, nun auch gescheitert ist!
    _____________________________________

    Schön!

  63. #18 Eurabier (14. Feb 2009 13:00)
    Was ich mich frage ist: Was machen die Leute in ihrer Freizeit? Augen zu, Computer aus, Licht aus oder was? Wo leben die, 2mal Urlaub Fernreisen, Zweitauto, Nordic Walking…
    Es gibt Parallelwelten…..

  64. #30 Eurabier (14. Feb 2009 13:00)
    ..den GEZ-Kartoffeln will man nicht eingestehen, dass der Multikuluralismus, jenes dritte tödliche und sozialistische Gesellschaftsexperiment nach Lenin und Hitler, nun auch gescheitert ist!
    _____________________________________

    Schön!

  65. Die Selbstzensur ist in unseren Medien noch viel schlimmer als die Zensur – noch´n unglaubliches Beispiel:

    Hans Meiser und die Staatsgeheimnisse – Warum der bekannte Fernsehmoderator Insolvenz anmelden musste

    Udo Ulfkotte
    Hans Meiser ist einer der bekanntesten deutschsprachigen Fernsehmoderatoren. Auf RTL moderierte er die Sendung »Notruf«, produzierte »Der heiße Stuhl«, die Talkshows »Bärbel Schäfer« sowie »Hans Meiser« und war auch als Quizmaster tätig. Der Mann ist ein lebendes Erfolgsrezept. Irgendwann hatte Hans Meiser die Nase voll von seichten Sendungen. Er wollte den Deutschen in einem Nachrichtenmagazin Dinge präsentieren, die sie noch nie gehört hatten: Deutsche Minister im Bordell, Bundestagsabgeordnete als Kinderschänder und viele andere wahre Begebenheiten. Doch das waren Staatsgeheimnisse. Und Hans Meiser traf auf eine Mauer des Schweigens. Seine Fernseh-Produktionsfirma hat nun Insolvenz angemeldet. Das freut die Hüter der Staatsgeheimnisse.

    http://info.kopp-verlag.de/news/hans-meiser-und-die-staatsgeheimnisse-warum-der-bekannte-fernsehmoerator-insolvenz-anmelden-musste.html

    Eine der Top-Stories:
    Hans Meiser bot den Fernsehsendern einen Bericht über Bundestagsabgeordnete an, die regelmäßig vom Bundestag mit einem Taxischein – also auf Kosten der Steuerzahler – auf den Berliner Kinderstrich fuhren. Hans Meiser berichtete über einen ehemaligen deutschen Minister, der Stammgast in einem Berliner Bordellbetrieb ist und dort stets für Ekel unter den Prostituierten sorgt, weil sie sich in seiner Gegenwart stets eine Flasche Piccolo in den After schieben mussten – der Herr Minister pflegt den Inhalt der Flasche dann zu trinken. Der Herr Ex-Minister wirkt im Fernsehen immer so sympathisch – da kennen ihn zwei Berliner Prostituierte völlig anders.

    Als langjährige Gala-Leserin wäre meine Enschaltquote garantiert gewesen 😉
    Ansonsten gilt natürlich: Staatsmanipulations-TV abschalten! GEZ abmelden! So gehts ganz einfach:

    http://www.gez-abschaffen.de/

    nora***

    p.s.
    Kinotipp, lüft gerade in einigen Programmkinos:

    Schlingensief – Die Piloten

    Neue Talkshow mit Schlingensief. Gäste u.a. Lea Rosh (würg) und Claudia Roth.

    Die beiden 68er Groupies schmieren sich so richtig unterwürfig ran an Schlingensief. D

    (naja, ich gestehe, ich kann die faszination nachvollziehen, durfte selbst mal mit ihm bei Inszenierung zusammenarbeiten. Muß zugeben, seitdem selbst ein großer fan …)

    Er läßt sdie beiden alten Hennen aber im Interview mit ihrem 68er-Kitsch komplett auflaufen und spielt Ihnen auf einem Lernspielzeug die arabischen Buchstaben vor und fügt an, daß dies die Zukunft ist und uns auf die Übernahme Europas durch den Islam vorbereiten soll. Lea Rosh verläßt vergrätzt die Runde!
    Claudia veraschiedet sich mit „ich ruf Dich an, Christoph“. Was hat die Alte interessantes zu erzählen. Kam in die Sendung, obwohl an diesem Tag ein türkisch-armenischer Journalist im Land ihrer Träume ermordert wurde. Miss Piggy läßt sich halt einfach keine Kamera entgehen.. würdelos.

    Nach Schlingensiefs Asylcontainer auf dem Wiener Opernplatz hat sich ja auch Joschka Fischer als alter Widerstandskämpfer mit ihm geistesverwandt gefühlt. igitt, das war auch für Schlingensief zu abstossend!

    Danach kam dann als Distanzierung gegen diese Umarmungsversuche des Establishments subito „Todesfahrt mit U3000“ in der Berliner U-Bahn. Lief nur auf MTV…mit einigen geschmackvollen Matthew Barney „Interpretationen“ Das war selbst den MTV-Spiessern zuviel,er konnte damals nur fertig schneiden weil er drohte, sonst rote lackfarbe über den schnittpult zu kippen 😉

    Also Guckbefehl „Die Piloten“!

    Nora***

  66. MUSTERBRIEF an die ARD /NDR/Tagesschau

    1. Chefredakteur: Dr. Kai Gniffke
    Fax: 040 / 4156-5480

    2. Chefredakteur: Thomas Hinrichs
    Fax: 040 / 4156-5429

    E-Mail: redaktion@tagesschau.de

    Textmodul 1:
    „Warum senden Sie nicht einfach mal nur die Wahrheit (nicht Prawda)? Sie hätten viel weniger Arbeit!“

    Textmodul 2:
    „Propagandaminister Josef Göbbels wäre – könnte er Ihre Sendungen sehen – begeistert. Könnte der noch so frei und ungeniert herumlaufen wie nach dem DDR-Einsturz der Stasi-Killer Markus Wolf, er würde Goldmedaillen in den Tagesschau-Redaktionen verteilen. Er würde zu Ihnen sagen: ‚…Junngens, dat is jrosartig wat ihr in Sachen Propaganda leistet! Hättet ihr damals für uns jearbeitet, dat Führer-Reich jäbe et heute noch !…‘

    Textmodul 3:
    „Machen Sie es sich leicht, berichten Sie einfach nur die Wahrheit. Der Vorteil, Sie könnten die Hälfte der Tagesschau-Nachrichtendesigner entlassen und ihr eigenes Gehalt damit gewaltig aufbessern.“

    Textmodul 4:
    „Könnte es sein, dass sie die Sendung Tagesschau an den geheimen Medienkonzern SPD verpachtet haben?“

    Textmodul 5:
    Her Chefredakteur, diese Frage ist bitterernst: Wie viele Promille Ihrer Tagesschau-Mitarbeiter sind KEINE SPD-Parteigenossen?“ Ich würde nicht fragen, wenn ich da nicht schon mal was habe läuten hören!

    Einladung an alle Leser dieser Zeilen.
    Stellen Sie Ihre Textmodule zu
    diesem Thema hier ins Internet.

    Wenn Die Tagesschau-Chefredakteure einen täglichen Zuspruch hätten, wie das Web-Portal hier, sie wären sicher stolz!

  67. Man könnte auch mal im Tagesschau Blog einen Kommentar zum aktuellen Eintrag zu dieser Zensur-Geschichte verfassen und nach Aufklärung verlangen. Natürlich in höflicher und neutraler Form, damit nicht gleich wieder die Zensurfalle zuschnappt. So würden auch andere ARD-Nachrichten Konsumenten von diesem Fall erfahren. Der Blog soll ja gut besucht sein!

  68. Ich wusste bisher garnicht wieviel Meinung die Medien machen können. Selbst meine Mutter die ansonsten recht liberal ist hat nach dem Tagesschau-Beitrag ziemliche Autobahn sachen gesagt.

    Mich wundern solche Ehrenmordgeschehnisse nicht mehr, aber würden mehr Leuten diese Bereichungen nicht vorenthalten werden, so würde unser Widerstand einen gewaltigen Zulauf bekommen!

  69. Vielleicht wurden Redakteure vom NDR in Hamburg persönlich bedroht? Man fügt sich natürlich. Wäre es ein Beitrag über Skins und Nazis, dann gäbe es online gleich nochmal die Doppelte Dosis an Extrabeiträgen.

  70. So pervers das Ganze! Unsere Jungs reissen sich den Arsch in deren beschissenen Afghanistan auf und die sitzen hier, kriegen Kohle für nichts und wieder nichts und führen sich auf wie der Rotz am Ärmel. Der Vater war doch Kampfpilot, wie ich es einmal gelesen habe.Wieso geht der nicht zurück und nimmt gleich die ganze Brut mit?

  71. Endlich ein Richter der Aufklärung

    Lange mußten wir warten im Land von Kant, Goethe, Nietsche und Freud. Im Darwin Jahr, endlich ein Lichtblick, ein deutscher Richter bekennt sich zu Voltaire. Ist dieses Urteil ein Wendepunkt im europäischen Rechtsbewusstsein?
    Geht nun die Staatsmacht gezielt gegen den rechtsradikalen islamischen Klerikalfaschismus vor der dabei ist Europa zurück ins Mittelalter zu versetzen, oder übt sich die Politik weiter in rechtspopulistischen Sprüchen wie „Islam ich hab dich lieb“(Claudia Roth). Danke Richter Baken. Dein Mut zur Wahrheit kann Dir das Leben kosten.
    Ein Teilnehmer der Kritischen Islamkonferenz.

  72. Hier die Adresse. Kann ja sein das jemand mal die Familie von Morsal „besuchen“ will.

    Obeidi
    Großmannstr. 136
    20539 Hamburg

    Dann kann man ja? der Familie Trost spenden.

  73. Habt ihr etwa von den beiden Zwangsgebühren finanzierten, „öffentlich rechtlichen“ Bedürfniss-Anstalten ARD und ZDF etwas anderes erwartet ??? zensieren, manipulieren
    und dressieren, dass beherrschen die linken Hetzsender doch am besten…Man erinnere sich
    an den 20.09.08 im Kalifat Köln,dass rote
    WDR-Flitscherl war doch mehrmals kurz vorm
    Orgasmus als sie ihren Gefühlen über pro Köln
    freien Lauf ließ und sogar Horst Wessel bemühte…Einfach nur widerlich.

  74. Ich bin mir nicht sicher, aber ich habe das Gefühl, auch hier wurde ein wenig geglättet:

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,607509,00.html

    Hat jemand eine ältere Version?

    Außerdem wurde anscheinend der Link zum gestern neu eingerichteten Forenstrang gelöscht, letzterer ist nicht mehr zu finden (der, wo sich ein Leser beschwerte, dass die PI-Leser nun jubeln würden) – hat den jemand noch?

    Die haben den Zensor wohl extra aus dem Wochenende zurückbeordert.

  75. Mir scheint, das Spiegel-Online-Forum zu diesem Thema ist ebenfalls verschwunden – ich finde es zumindest nicht mehr.

  76. #45 spiderPig (14. Feb 2009 13:23)
    Hier würde ich entspannt bleiben, die „Jungs“ haben sich freiwillig und mit Unterschrift entschieden dorthin zu gehen! Das es dort nicht wie in Counterstrike ist, wurde natürlich verschwiegen.
    Aber die wollten mehr GELD verdienen, dachten schnelle Kohle für nichts. Aber angeschissen.
    Wenn ich son Scheiß wie PTBS höre, krieg ich n Hals….
    Soviel dazu…

  77. #43 Don.Martin1
    Ich kenne sehr wohl eine Menge einheimische Arbeitslose, die 40 Jahre in die Sozialsysteme eingezahlt haben (mit 15 Jahren in die Lehre) und nun, im Alter von Mitte fünfzig, denselben Hartz-IV-Satz erhalten, wie der prügelnde und hetzende Oberpatriarch einer zugewanderten Sippe, der in Deutschland noch nie erwerbstätig war. Da zur Zeit sehr dunkle Wolken über dem Arbeitsmarkt schweben, werden diese Fälle immer mehr!

  78. Die Medien denken es ist ihre Moralische Pflicht alle Deutschen in Schach zu halten, und das müssen sie auch den sonst machen wir schnell wieder Jagd auf Minderheiten.
    Da kommt dann schnell das Ur-Deutsche in uns hoch.Wie bei den Rechten.
    Denn so sind wir eigentlich alle wenn man nicht aufpasst.

  79. Laßt sie doch löschen, was sie wollen! Wichtig ist doch, daß der Bericht überhaupt gesendet wurde. Ich gehe auch davon aus, daß jemand die Tagesschau aufgezeichnet hat und somit der Beitrag im Netz wieder zu finden sein wird. Aber das werden die MSM wohl nie begreifen, daß im Zeitalter vom Internet derartige Löschungen keinen Sinn mehr haben.

  80. #1 Sauron (14. Feb 2009 13:48)
    Damit wollte ich auch nicht die Lebensleistung dieser Menschen schmählern, ich wollte nur sagen, daß vielleicht diese Menschen ihre Prioritäten falsch gesetzt haben. Aber was ist falsch , was ist richtig…schwierig

  81. Tja, ARD. Da wird so maches gerne unter den Tisch fallen gelassen. Eindeutiger war der Beitrag bei ZDf-Heute.

  82. Etwas anderes kann man vom ZDF auch nicht erwarten.

    Macht es wie ich: Schon vor Jahren habe ich mein TV-Gerät entsorgt und damit auch die damit verbundenen GEZ-Schutzgeldzahlungen.

  83. #6 schubiduu (14. Feb 2009 13:57)
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Wer sogar verstehen kann, ist der Einäugige unter den Blinden! 🙂

  84. # 20

    Wenn meine Frau auf das Fernsehen verzichten könnte, hätte ich schon längst keine Verblödungs- und Lügenkiste mehr im Haus.

    Versuch doch den Kompromiss: Abmelden bei der GEZ, Fernseher verkloppen, Computer besorgen mit großer Festplatte und DSL und bei „save TV“ anmelden. Das habe ich gemacht. Ich klicke einmal in der Woche an, was auf den Server geladen werden soll. Wenn ich Zeit habe, lade ich es herunter (DiVx-Format)und schaue es mir an. Die Qualität ist O.K. Seitdem habe ich viel Zeit und muss mich nicht mehr über einen versauten Abend ärgern.

  85. #92 PI-Blogger (14. Feb 2009 13:22)

    Thema seine Mutter-Autobahn…“

    Das kenne ich, meine wird im Sommer 84, wenn ich sie besuche, durchsuche ich die ganze Wohnung zuerst nach Wanzen und schaue mir die parkenden Autos an, hätte die einen Schnurbart ….na ja, jedenfalls wirds immer heftiger, auch die Freundinnen stimmen fröhlich ein.

  86. Die Freundin des Mörders ist Jura-Studentin.
    Es gibt in Deutschland auffällig viele muslimische Jura-Studenten – hier sollte dringend ein Augenmerk darauf gelegt werden, daß diese sich nach Abschluß an gewisse Werte halten – ansonsten sprechen diese Leute als Richter in großem Stil ihre „Ehrenmörder“ frei und wir haben neben Legislative und Exekutive auch noch eine muslimische Judikative – Infiltrierung geglückt, der Moslemstaat BRD existiert.

    Alles ein ganz großer Auftritt und ganz großes Theater dieses Mörders, nicht mal Tränen kommen ihm, obwohl er vortäuscht, zu weinen: http://www.spiegel.de/video/video-51408.html – vorspulen bis 2:40 – sieht da jemand Tränen ???

    Nach der Urteilsverkundung ist dann das Theater aus, endlich wieder Normalform:
    „“Du Hurensohn, ich ficke deine Mutter“, brüllt Obeidi.““ http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,607444,00.html

    Hauptsache, die Revision geht nicht in die Hose ! Aufpassen !

  87. #10 schubiduu (14. Feb 2009 14:04)
    Da hast Du ein wirklich guten Beitrag gefunden, die Reporterin muß man sich merken. Da kommen bestimmt noch mehr gute Geschichten!
    Das mein ich ernst, kein Ironiegehabe!

  88. Wie war noch die Werbung der BILD-Zeitung?
    „Die Wahrheit braucht einen Mutigen der sie ausspricht“

    Offenbar gehört das ZDF nicht zu den Mutigen, die die Wahrheit aussprechen.

  89. Das ist ein schwerer Vertrauensbruch, den sich die tagesschau da zu Schulden kommen läßt.

    Eigentlich hat sie das nicht nötig.

    Nun, wer sich seine kritischen Zuschauer vergrätzen will…

    Es bleibt dann nur der müde Schrott…..

  90. #18 magnificat (14. Feb 2009 14:26)
    Heh, mit dem Zweiten sieht man besser, also rosa Pille und alles wird gut….

  91. Man müßte diese Szenen auf CD pressen und dann
    im Wahlkampf (z.B.Köln) in die Briefkästen
    werfen mit Kommentar :

    „Wollen Sie weiter hohe Steuern und Abgaben
    zahlen,damit diese „Flüchtlinge“ (SPD,CDU,ARD
    ZDF) von unserer Sozialhilfe leben ?“

    NB.Wer kann mir nochmal das Video einspielen,
    auf dem Türken deutsche Polizisten verprügeln?

  92. #14 sicherheithh (14. Feb 2009 14:12)

    „Es gibt in Deutschland auffällig viele muslimische Jura-Studenten – hier sollte dringend ein Augenmerk darauf gelegt werden, daß diese sich nach Abschluß an gewisse Werte halten – ansonsten sprechen diese Leute als Richter in großem Stil ihre “Ehrenmörder” frei“

    Nicht nur das. Auch Aussagen vor Gericht werden dann nicht mehr gleich gewertet. So ist das Wort einer mohammedanischen Frau nur halb so viel wert, wie das eines mohammedanischen Mannes. Das Wort eines „ungläubigen“ Mannes ist wiederum viel weniger wert, als das der „Gläubigen“ und eine „ungläubige“ Frau ist sowieso nur noch Dreck, ihre Aussage hat überhaupt keine Bedeutung mehr. Grundsätzlich schließe ich aus, daß ein Mohammedaner sich überhaupt an „gewisse westliche Werte“ halten kann. Soll ich annehmen, daheim lebt er nach der Scharia, aber im Gerichtssaal hält er sich ans deutsche Gesetzbuch?? So ein Spagat ist niemandem möglich, nicht einmal dem Gutwilligsten.
    Da könnte ich genausogut sagen: In seiner Freizeit ist mein Nachbar zwar ein fieser Neonazi, aber auf der Arbeit ist er der verfassungstreueste, sozialste und ausländerfreundlichste Mensch, den ich kenne. Geht nicht, oder?

    2004 wurde schon einmal eine kopftuchtragende Schöffin wegen eben dieser „Befangenheit“ von einem Richter abgelehnt. Es wäre interessant zu wissen, wie das inzwischen an den Gerichten aussieht.

  93. Bei der Qualitätspresse (hier Focus heute gegen Mittag) liegen wohl die Nerven blank!!!

    Kann mir einer von euch sagen, was an diesem Kommentar zum Conficker-Wurm politisch unkorrekt ist?
    „Ihr Beitrag: Conficker Wurm
    Wenn die BW nicht imstande ist, einfache Windows Updates, die auch automatisiert angeboten werden, anzuordnen und die Autorunfunktion mit einem Klick abzuschalten, möchte ich nicht wissen, was bei de BW technisch sonst noch im Argen liegt.
    wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.
    Die Gründe, die zu dieser Entscheidung geführt haben können, entnehmen Sie bitte unserer Netiquette:
    http://www.focus.de/community/netiquette

  94. #31 Uohmi (14. Feb 2009 15:18)

    Das Kommentieren bei Focus kann man sich sparen. Da wird so ziemlich alles zensiert, völlig gleichgültig wie „korrekt“ man zu formulieren versucht.
    Die Kommentare, die „veröffentlicht“ werden, schreibt die Redaktion vermutlich selbst.

  95. so die Mail ist heraus:
    Protest!
    Tagesthemen löscht Inhalte des Morsal-Beitrag

    Dafür bezahlen wir GEZ Gebühren für Ihre Zensur bei der Berichterstattung?

    Online zum Morsal Urteil, schneiden Sie einfach das Thema aus dem Stream heraus,
    eine unfassbare unverschämtheit, Sie zwingen die deutsche Bevölkerung GEZ zu zahlen
    und damit auch Ihre Zensur zu unterstützen.

    Zum Glück gibt es freie Blogs.
    Sie sollten hoffentlich bald Arbeitslos sein und von Hartz 4 leben.

    Sehr geehrte Journalisten
    http://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/tt1152.html

    Guten Tag.

  96. #32 KyraS (14. Feb 2009 15:36)
    Fakten, Fakten, Fakten und den Leser nicht vergessen…
    Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Apropos, kennt einer einen guten Witz, auch ein zotiger wird gern genommen…

  97. Geschenktip
    Zeichnen Sie öffentlich-rechtliche Nachrichtensendungen auf Videokassette auf. Ein Gegenstand so recht zum verschenken (denn wer möchte so einen Mist schon behalten)

    Jetzt wälzen sich die öff-re Angestellten vor Lachen am Boden.
    Man hört sie rufen: “ . . Ja ‚deltagolf ‚, du altes Nebelhorn! Uns interessiert doch ÜBERHAUPTNICHT ob Du unsere Sendungen magst. Uns reicht es, wenn GEZ euch die Zwangsgebühren erfolgreich aus den Rippen kloppt !!! Un datt iss am klappen. . “
    SNF? (sonst noch Fragen)

  98. #129 KyraS

    Gut möglich das der Scharia-Islam den Marsch durch die Institutionen vollführt. Zuzutrauen ist denen so eine langfristige Strategie.

  99. #36 deltagolf (14. Feb 2009 15:58)
    SNF? (sonst noch Fragen)

    Kann man auch mit: So Nicht Freunde, interpretieren.. 😉

  100. Kündigt alle eure GEZ „Mitgliedschaft“, jetzt!
    Ich habe es schon lange getan und seitdem ich diese Volksmanipulations-Maschinerie nicht mehr unterstütze, fühle ich mich wesentlich besser.
    Probierts mal aus.

  101. #41 Daniel Israel (14. Feb 2009 12:07)

    Armes Deutschland. Von dritten Reich wohl nix gelernt.

    Sehr unfair, diese Bemerkung, gegenüber allen Deutschen, die nach dem sogenannten dritten Reich geboren, und diesen Wahnsinn immer aufs schärfste verurteilt haben. Doppelt schmerzlich, wenn man zu denjenigen gehört, die auch das neuentflammen des dritten Reiches, diesmal unter dem Decknamen einer Religion, in keinster Weise akzeptieren.

  102. Kündigt alle eure GEZ “Mitgliedschaft”, jetzt!

    Schon geschehen, vor 23 Jahren.
    Eigentlich ganz einfach.
    Wichtig : Gut vorbereiten, etwas Durchsetzugsvermögen und sich nicht gleich von aufgeblasenen Möchtegernamtspersonen ins Boxhorn jagen lassen.

  103. …eine Live-Übertragung des Fenstersprunges der Mutter wäre cool. Die will sich doch tatsächlich das Leben nehmen weil ihr Sohn in den Knast muss und nicht weil der liebe Sohn die Tochter abgemurkst hat…

    Eine Tote kostet kein Sozialgeld mehr

  104. Am Besten finde ich die Mutter wie sie herumschreit und auf die Straße rennt.
    So etwas unzivilisiertes, schreit nach einem Mörder, aber nicht nach der toten Tochter.

    Da wird den Bereicherern aus Afghanistan, Türkistan und Islamistan ständig erklärt, dass sie eine ach so tolle Kultur besitzen und sie sich bei uns wie zu Hause fühlen sollen. Und wenn sie sich dann wie zu Hause fühlen und ein weibliches Familienmitglied töten, weil es Lippenstift benutzte, werden sie dafür verurteilt. Kein Wunder, dass die das nicht verstehen und sich wie Obeidis Mutter aus dem Fenster stürzen wollen.

  105. Lieber kingcopy,
    Dein Versuch ist ja wirklich beachtenswert. Aber mit so vielen Rechtschreibfehlern darfst du nicht erwarten, ernst genommen zu werden…

  106. Morsal?
    Sagt mal heißt Mors auf Platt nicht Arsch?
    Hamburger nach vorn – mit Antworten!

    Der Rest der Familie muss sofort nach Kabul ausgeflogen werden zwecks Weitergabe der Kulturnachrichten. Nach dem Motto: Hört her ihr afganischen Landsleute bleibt besser zu hause denn in Deutschland wird die Folklore mit Knast belegt und die Mutti wollte sich aus dem Kellerfenster stürzen.

    Ab in die nächste Transall der Bundeswehr…

  107. Also ich wäre mal vorsichtig mit irgendwelchen Gerechtigkeitsvermutungen.
    Hier wurde ein Afghane abgeurteilt. Ein Afghane unter ….. 2000? 30000? Wieviel Afghanen leben hier wohl?

    Was wäre, wenn der Täter nun ein Türke gewesen wäre? Hätte der Richter, mit Blick auf ein randalierendes Millionenheer das die Türken hier haben, auch so geurteilt?

  108. Wer es noch nicht begriffen hat, wer hinter der Verdummungspolitik der Medien steckt,
    braucht sich nur das Buch „SPD Der Genossenkonzern“ von Andreas Feser besorgen es handelt sich um „Pareivermögen und Pressebeteiligungen der SPD“
    Aktuel Verlag USBN 3-87959-561-5 oder über http://www.olzog.de
    Kann aber sein, das dieses Buch bereits zu den „streng verbotenen“ eingestuft wurde.
    Der Zweite Teil gibt auskunft, welche Macht diese roten Genossen auf den Medien ausüben und warum die Medien nach deren Pfeife tanzen müssen. Aber auch die Gewerkschaften sind ein Teil dieser SPD und nicht eine unabhängige Institution, wie man es den Menschen hier aufschwätzen tut.

  109. #5 Andreas61 (14. Feb 2009 11:21)

    Es lebe Die GEZ Widerstand Jetzt.

    Ein sehr guter Vorsatz.

    Aber ich habe schon vor Jahren die Konsequenzen aus den Manipulationen und vorsätzlichen Falschinformationen gezogen. Seit rund 10 Jahren zahle ich keine GEZ mehr. Ich will diesen Programmdreck nicht mit meinen Gebühren noch finanzieren.

    Niemand muss einen „Gebührenbeauftragten“ der GEZ zwecks Kontrolle auf sein Grundstück oder in seine Wohnung lassen. Da muss man halt ein wenig hartnäckig sein und sich nicht vom forschen dummdreisten Auftreten dieser Figuren beeindrucken lassen.

    Die „Gebührenbeauftragten“ haben keine Polizeibefugnisse und auch sonst keine Rechte, irgendwie gegen Nichtzahler vorzugehen.

  110. Vorgestern war einer vom rbb bei mir und wolte sich unbedingt sagen lassen was ich von diesen Dreckinformationen der Medien speziell der Öffentlich Rechtlichen Sender halte. Habe es ohne seine Zustimmung gesagt, vielleicht ist er daran am Herzifarkt gestorben.

  111. Die Scheiße stapelt sich bei den Lügenmedien schon so hoch, dass sie den Klodeckel einfach nicht mehr zubekommen. So sickert doch hier und da ein Quäntchen Wahrheit zum deutschen Michel durch, sofern sich dieser nicht in einschlägigen Internetforen selbst informiert hat.

  112. Also diesen Montag ist der 15. vom Quartal und ich muss meine Dschizya-Steuer an die GEZ überweisen (Die haben von mir keine Einzugsermächtigung). Ich kürze es mal um 10,- Euronen wegen massiver Leistungsmängeln. Auch wenn ich vor dem Amtsgericht auf die Nase fallen werde, ist unter den PI-lern ein Anwalt der dies in den nächsten Instanzen für mich durchzieht?

  113. Habe so eben folgende E-Mail an der Redaktion geschickt.

    Denke das ihr mitschuldig seit, wenn das vom SIA bemutette Bürgerkrieg in Deutschland ausbrechen sollte, denn diese Verlogenen Informationen über Islam ist Frieden wiedert einem so an, das es unerträglich geworden ist. Die Öffentlich rechtlichen kriechen den Moslems direckt in den Hintern und ihr merkt es nicht einmal was hier überhaubt Sache ist. Man kann nur eins, nämlich sich nicht mehr durch diese vorsätzlich verlogenen und falschen Informationen ansehen zu müssen, den Fernseher abschaffen und diesen ganzen mist nicht mehr ansehen müssen.
    Was ist aus Deutschland geworden bzw wird es bald sein, nämlich ein von die islamesische Invasion eroberte Satelliten Staat der Türkei sein. Denn der Islam ist keine Religion sondern eine an einer Militärischen Invasions Armee gleichgesetzte Terroristenvereinigung. Denn der Islam kennt nur ein Ziel, nämlich die Weltherrschaft.
    Aber wenn ihr aufwacht, wird es zu spät sein.

    Bin mir sicher das ihr meine E-Mail in den Papierkorb befördert. Denn eure Dämlichkeit ist nicht mehr zu überbieten.

  114. #1 Heinz Kuttnik (14. Feb 2009 18:05)

    Auch ich schreibe solche und ähnliche mails an unsere MSM. Jeden Abend 2 bis 3 Stück. Ich setze Sie in Kommentarspalten ein, wohlwissend, dass sie nicht veröffentlicht werden. Aber einer aus dem „Streichquartett“ muss sie lesen, damit er sie auf den Index setzen kann – und damit ist der Samen schon gelegt.

  115. @ #132 KyraS (14. Feb 2009 15:36)

    Das Kommentieren bei Focus kann man sich sparen. Da wird so ziemlich alles zensiert, völlig gleichgültig wie “korrekt” man zu formulieren versucht.

    FOCUS für den Locus!
    Ich sage nur: Kacken, kacken, kacken!…“ (frei nach Helmut Markwort)

    Don Andres

  116. #131 Uohmi (14. Feb 2009 15:18)

    Bei der Qualitätspresse (hier Focus heute gegen Mittag) liegen wohl die Nerven blank!!!

    Kann mir einer von euch sagen, was an diesem Kommentar zum Conficker-Wurm politisch unkorrekt ist?

    “Ihr Beitrag: Conficker Wurm
    Wenn die BW nicht imstande ist, einfache Windows Updates, die auch automatisiert angeboten werden, anzuordnen und die Autorunfunktion mit einem Klick abzuschalten, möchte ich nicht wissen, was bei de BW technisch sonst noch im Argen liegt.
    wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.

    Das kenne ich. Im Dezember 08 hatte ich einen ähnlich harmlosen Beitrag auf Focus-online geschrieben, der auch nicht veröffentlicht wurde.

    Daraufhin habe ich sofort mein Focus-Abo gekündigt. Tschüss Focus, am A***h lecken kannst mich.

  117. Irgendwie war ich gar nicht verwundert, dass ich wegen Ehrlichkeit aus dem Wahrheitsministerium gekickt wurde.

    Es ist gelinde gesagt zum kotzen, was in der BRD für Leute so an der Macht sind.

    Ich wurde gekickt, weil ich einer Sachbearbeiterin gesagt habe, dass es unfair ist, einem Deutschen die Transferleistungen zu kündigen und im Gegenzug einer Großfamilie alles in den Popo zu schieben.

    Die Tusse hat mich denunziert und diese Steilvorlage hat ausgereicht, um mich unehrenhaft zu entlassen, obwohl ich eigentlich nur Praktikant da war.

    Nicht nur im Staate Dänemark ist etwas faul.

  118. Die Downloadfunktion auf der TT Seite funktioniert moch … also runterladen und bei P2P einstellen. 😉

  119. Samstag, 14. Februar 2009, 16:12 Uhr
    Lange Haft für US-Polygamist

    Er folterte seine drei Ehefrauen und 19 Kinder, schlug sie und ließ sie hungern: Weil der bekennende Polygamist Mansa Musa Muhummed (55) seine Familie über Jahrzehnte quälte, hat ihn jetzt ein Gericht in Kalifornien zu siebenmal lebenslanger Haft verurteilt. „Herr Muhummed zeigt keine Reue und zeigt keinerlei Verantwortlichkeit für sein gestörtes Verhalten“, sagte Richter Paul Dickerson bei der Urteilsverkündung in Riverside. „Das Gericht sendet ihm die schärfste Botschaft.“ Der zum Islam übergetretene Mann wies die Vorwürfe zurück: „Ich habe nie jemanden gefoltert“, zitierte ihn die „Los Angeles Times“.

  120. @ #10 Hartzhasser

    Er folterte seine drei Ehefrauen und 19 Kinder, schlug sie und ließ sie hungern

    „Herr Muhummed zeigt keine Reue und zeigt keinerlei Verantwortlichkeit für sein gestörtes Verhalten“, sagte Richter Paul Dickerson

    Es scheint auch noch nicht bis über den Atlantik gedrungen zu sein, dass ein Moslem sich für solche Angelegenheiten in keiner Weise schuldig fühlen muss! Er tut, was er tun muss oder zumindest, was er tun darf, worüber also Reue?

    Solange diese Wahrheit von dem ganzen Kreis der Hölle von Roth bis Özdemir zu Schäuble krampfhaft unter Verschluss gehalten wird, so lange ist diese Gefahr nicht gebannt.

  121. @ #11 Fensterzu

    Das ist ja der eigentliche Skandal, dass der Islam quasi gar nicht kritisiert werden darf, man darf ihn nur beschönigen.

    Perverserweise hätte man als Mann nur Vorteile zu konvertieren.

    Zum Glück haben wir aber noch eine gewisse Art von Selbstrespekt, so dass wir uns guten Gewissens noch im Spiegel angucken können.

    Obwohl ich mich schon ein bisschen schäme, aus Deutschland zu flüchten, aber ich bin mir wichtiger, als hier als Bürger 2. Klasse behandelt zu werden.

    Die BRD vergrault wahre Patrioten oder, wenn sie nicht von selbst gehen, werden sie eingeknastet.

    Ich würde gerne in Deutschland bleiben, aber es ist unerträglich geworden.

  122. OT
    neue News zum Thema „Brasilanerin und SVP“…:

    Die heftige Reaktion von Aussenminister Celso Amorim, den angeblichen Fall einer Neonazi-Attacke auf eine unbescholtene Brasilianerin vor die Uno zu bringen, wird nun auf einmal als vorschnell und überstürzt deklariert.

    Deshalb verzichte man derzeit vor einer endgültigen Klärung lieber auf jegliche offizielle Stellungnahme.

    Perplex, schockiert nannte sich auch die brasilianische Generalkonsulin Vitoria Cleaver in Zürich, die ebenso wie Brasilia reagiert hatte. Cleaver wurde von brasilianischen Journalisten gefragt, ob Brasilien jetzt die Schweiz offiziell um Entschuldigung bitten müsse.

    Die Generalkonsulin antwortete indessen nur kurz: Dies sei Sache der höchsten Stellen in Brasilia. Das brasilianische Aussenministerium habe zur Verteidigung der Brasilianerin unternommen, was man eben habe tun müssen.

    Quelle:
    NZZ 14.02.2009 18 Uhr

    http://www.nzz.ch/nachrichten/zuerich/bedrueckung_und_verlegenheit_in_der_lula-regierung_1.2001065.html

  123. #3 GrundGesetzWatch (14. Feb 2009 18:01)

    ist unter den PI-lern ein Anwalt der dies in den nächsten Instanzen für mich durchzieht?

    Wie oft muß man das noch schreiben ?
    Man braucht keinen Anwalt. Einfach bei Google “ Nie wieder Rundfunkgebüren “ eingeben vielleicht noch für ein paar Euro ein Büchlein bestellen, Anweisungen folgen, Nerven behalten und fertig ist die Kiste. ( Das Büchlein gibts auch online. Wer suchet der findet ( E-Mule}}
    GEZ Mitarbeiter haben keinerlei Befugnisse oder Funktionen. Die sind noch nicht mal bei der GEZ angestellt, sondern arbeiten auf Provisionsbasis. Auf keinen Fall müssen Sie einen GEZ Mitarbeiter in Ihre Wohnung lassen. Wer GEZ Gebüren nicht bezahlt ist auch nicht kriminell, sondern begeht im schlimmsten Fall lediglich eine Ordnungswiedrigkeit.
    Den einzigsten Fehler, den man machen kann ist auskunft zu geben oder die Leute in die Wohnung zu lassen.

  124. @ #13 freyenstein

    Irgendwie etwas seltsam, wie immer wieder vorschnell Pauschalierungen passieren, aber die Entschuldigungen immer sehr vage ausfallen, wenn es überhaupt Entschuldigungen gibt.

    Wenn aber doch mal ein Westler Scheiße baut, dann gibt’s richtig.

  125. Was soll man von einem Sender halten, bei dem unter Inland gleich Rechtsextremismus steht.

    Würde ich Gebühren zahlen, ich würde mich rot-grün ärgern.

  126. @ #12 Mistkerl

    Obwohl ich mich schon ein bisschen schäme, aus Deutschland zu flüchten, aber ich bin mir wichtiger, als hier als Bürger 2. Klasse behandelt zu werden.

    Es ist wirklich verrückt, inzwischen wandern jedes Jahr 150.000 Deutsche aus, ganz bestimmt nicht die Schlechtesten, und die meist moslemische Unterschicht ohne jede Fähigkeit wird hofiert als Retter des Landes. Wenn ich jünger wäre, würde ich vielleicht auch langsam daran denken, so wünsche ich auf jeden Fall Dir Alles Gute, falls es bald bevorsteht!

  127. Die staatlichen sender, die mit unseren zwangsgebühren finanziert werden, lügen, hetzen und verdummen immer frecher:

    Die ard-sendung cosmo-tv berichtete

    Burkini und Bikini
    Ein knapper Bikini – der bringt nur noch selten die Gemüter in Wallungen. Ganz anders die verhüllende Bademode. Auch Burkini oder Hasema genannt. Der Begriff setzt sich zusammen aus den Worten „Bikini“ und „Burka“. Das Produkt selber soll muslimischen Frauen Schwimmbadbesuche in der Öffentlichkeit ermöglichen.

    http://www.wdr.de/tv/cosmotv/sendungsbeitraege/2009/0208/08_burka.jsp

    Da wurde doch tatsächlich und keinesfalls
    Theo Retisch
    behauptet, dass es sich dabei um das selbstbewusstsein der muselfrauen handelt, ebenso wie beim kopftuchtragen…

  128. #19 Theo Retisch (14. Feb 2009 21:57)
    Ich bin völlig hin und hergerissen. Ich war männlicher Begleiter einer 6.Klasse aus dem Wedding auf Klassenfahrt, was ich da erlebt habe, war mehr als komisch. Ein Highlight war, der Besuch des Wandlitzseebades. Eine strengmusel kleine Dame ist vollverschleichert baden gegangen, könnt ihr euch ungefähr vorstellen, was da im Freibad auf einmal los war. Und zu recht, ich hätte die Möchtegernmuselbraut so nicht baden lassen… Und das war nur ein Korken, den die Gören haben knallen lassen. Bin ich mal lauter geworden, hörte ich gleich Nazi….Dieses Pack ist nicht erziehbar,weil die Eltern nicht mitspielen!!!!

  129. #148 D@ (14. Feb 2009 17:33)

    “ Was wäre, wenn der Täter nun ein Türke gewesen wäre? Hätte der Richter, mit Blick auf ein randalierendes Millionenheer das die Türken hier haben, auch so geurteilt?“…
    ————————————–

    Genau diese Frage habe ich mir auch gestellt.
    Wäre Herr Erdogan angereist?
    Wieviele randalierende Türken wären auf der Straße gewesen und hätten „Nazis“ geschrien?
    Vielleicht hätten die Türken die diplomatischen Beziehungen zu D. abgebrochen?
    Oh Nein, jetzt gerate ich ins Träumen.
    Das werden sie natürlich niemals tun. Schließlich finanzieren wir hier ihre Unterschicht bzw. Invasionsarmmee.

  130. @ #18 Fensterzu

    Was soll man machen?

    Die BRD hat anscheinend vor, der dümmste Staat auf Erden zu werden.

    Ich würde zu gerne hierbleiben, aber es geht nicht, da ich an mich denken muss.

    Wenn ich hierbliebe, könnte es sein, dass ich etwas mache, was mir eine ziemlich heftige Haftstrafe bescheren könnte.

    Leider kann ich mein Studium hier nicht beenden, aber es gibt für mich die Möglichkeit, woanders das Studium zu komplettieren.

  131. Tja, wenn im Fernsehen nix kommt bzw. entfernt wird, dann seht doch einfach mal wieder im Internet Video…:

    Obsession – the threat of Radical Islam
    Teil 1 von 3:
    http://www.liveleak.com/view?i=7e3_1182471314

    Obsession – the threat of Radical Islam
    Teil 2 von 3:
    http://www.liveleak.com/view?i=831_1182472120

    Obsession – the threat of Radical Islam
    Teil 3 von 3:
    http://www.liveleak.com/view?i=362_1182472817

    Das deutschsprachige Transscript zum Video als PDF-Datei zum Download auf PI:
    http://www.pi-news.net/wp/uploads/2008/04/obsession_manuskript.pdf

  132. @#172, Mistkerl
    Wir wären schon der dümmste Staat, wenn es da nicht noch Großbritannien gäbe…

    Dort wäre Achmad Obeidi wahrscheinlich noch zum Ritter geschlagen worden.

  133. 171,survivor
    Die Richter hätten mit Sicherheit ein anderes Urteil gesprochen. Dabei hätten sie die Begründung des Duisburger Polizeipräsidenten übernehmen können, der im Zusammenhang mit der widerrechtlichen Stürmung einer Wohnung und Entfernung von israelischen Fahnen sagte, man hätte einer Eskalation entgegenwirken wollen.

    Hier noch ein schöner, ironischer taz-Artikel zur damaligen Meisterleistung der Polizei, die offenbar die political correctness unserer Politiker, die Antisemitismus, solange der nicht von Neonazis kommt, ganz gerne mögen, voll verinnerlicht haben: http://www.taz.de/1/leben/alltag/artikel/1/rotes-tuch-blauer-stern/

  134. @ #132 KyraS (14. Feb 2009 15:36)

    Das Kommentieren bei Focus kann man sich sparen. Da wird so ziemlich alles zensiert, völlig gleichgültig wie “korrekt” man zu formulieren versucht.
    Die Kommentare, die “veröffentlicht” werden, schreibt die Redaktion vermutlich selbst.

    nicht umsonst hat Focus ja das Motto:
    Fic#en, fic#en , fic#en und dabei immer an den Leser-Kommentarbereich denken.

    Wer Focus liest ist selber schuld.
    – kein Tag ist Focus-Tag

  135. @ Die Nase

    Ich kann ja verstehen, dass Sie ungehalten reagieren, aber es gibt bei PI immer wieder Neulinge – zu denen nebenbei auch ich gehöre – und die kennen eben manche Tipps noch nicht. Nix für ungut!

  136. die „tagesschau“, wie sich die „aktuelle kamera“ heute nennt und ihren kommentierten ableger für dumme, die „tagesthemen“ von onkel tom, sollte man sich nur noch zu lehr- und lernzwecken zumuten, um zu begreifen, wie fakten manipuliert werden. aber was schaut man sich hierzulande nicht sonst noch alles an: werbeblocks alle 15 minuten, deutschland sucht den superstar und sturm der liebe. qualitätsfernsehen halt.

Comments are closed.