Nach der verschleierten Polizistin gibt es jetzt bereits die verschleierte Feuerwehrfrau (Foto). Ihre Kleidung kann allerdings wegen des vielen islamisch-korrekten Stoffs nicht wirklich in Brand-Einsätzen getragen werden, darum kann die Feuerlöschmuslima in ihrem Aufzug Brände nur von Ferne begutachten. Wichtiger als alles andere ist jedoch, dass die Feuerwehrfrau nicht in Gefahr gerät, männliche Blicke auf sich zu ziehen. Es geht um den „Schutz“ der Frau in ihrer Weiblichkeit. Das Bisschen Flammen ist dabei sekundär.

(Spürnasen: Skeptiker und Hausener Bub)

image_pdfimage_print

 

64 KOMMENTARE

  1. Das schicke Outfit eignet sich nur für den jährlichen Ball der freiwilligen Feuerwehr.

    Ach nee, geht nicht…da könnten je fremde = ungläubige Männer lüstern gucken.

  2. #1 Kybeline (31. Mär 2009 21:17)

    Oh je, mit dem Rock auf der Feuerleiter?

    Ich find’s ja ebenfalls lächerlich, aber …

    Kommentar von Lynn, London, 31/3/2009 10:49

    zum „Daily Mail“-Artikel:

    The new uniform for Muslim women is NOT to be worn when rescuing people from fires! Why don’t you actually read the article before making your misinformed comments? It quite clearly states that it is „designed for wearing round the station and for outings such as school trips.“

  3. #2 Isabella von Kastilien (31. Mär 2009 21:22)
    Und als nächstes gibt es Bademeisterinnen mit Burkini…

    Eher Rettungsschwimmerinnen im Burkini …

  4. Trotzdem, bis die fertig mit umzeihen ist, ist das Haus ab- und die Menschen verbrannt!

  5. ‚It is right that male firefighters and female firefighters to need protection in different areas,‘ she said. ‚It is very comfortable, very new and very yellow.‘

    Ich halte das jetzt mal für einen Aprilscherz.

  6. Ist aber doch schon recht gewagt für Muslime.
    Der Look entspricht doch fast der Mode um die Jahrhundertwende.
    Alledings trugen die Frauen damals ausladende Hüte.

  7. #5 Israel_Hands (31. Mär 2009 21:32)

    Ich glaube auch, dass ihnen nur darum geht, zu zeigen, dass sie ihr Extrawurst kriegen. Wenn sie es nicht zeigen können, ist die Extrawurst gar nichts mehr wert für sie.

    Wer so eine fromme Muselfrau ist, soll daheim sitzen, wie in Afghanistan. Aber diese Frauen wollen halbvermummt auch ganz allein auf der Straße herumrennen (die moderate Moslemfrau geht grundsätzlich mit Begleitung auf die Straße).

    Ihnen ist allein Wichtig, ihre Flaggen uns zu zeigen, genau wie die Minarette. Es geht ihnen gar nicht um Verhüllung, es geht ihnen darum, die Botschaft verbreiten zu können: „Sieht her, wir haben schon wieder einen Sieg für den Islam über euch Ungläubige errungen.“

  8. Hat man bedacht, dass auf der Leiter der nachfolgende Feuerwehrmann doch einen Blick auf die Fesseln erhaschen könnte?
    Sehr bedenklich wenn dieser dann plötzlich von seinem Trieb übermannt wird. :mrgreen:

  9. Na das ist ja Islamisierung vom feinsten! Das kligt ja fast wie Satiere! I.April ist Doch erst Morgen!
    Aber die Wirklichkeit und die Absurdität überholen einen in Europa immer wieder!
    Gruß Andre
    __________________
    Patriotisch,Antiislamisch,Proamerikanisch,Proisraelisch

  10. Ist doch egal,was die an Uniformen für Museltussen erfinden. Die meisten arbeiten eh nicht , es sei denn „Schon-wieder-schwanger“ ist ein Beruf.

  11. Vielleicht ist unter dem Beinkleid ein Keuschheitsgürtel versteckt?

    Oder der nachfolgende Feuerwehrmann darf nur weiblich sein oder muss Sicherheitsabstand halten..

  12. OT

    70-Kilo Rütli-Goran heisst nun katholisch-italienisch „Luigi“ und schon gibt es keine MohammedanerInnenkriminalität mehr beim Tagesspiegel:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/Kriminalitaet;art126,2763924

    Die Geburtstagsfeier für Luigi (Name geändert) fiel am Dienstag aus. Die Mutter des Jungen, der als „jüngster Räuber der Stadt“ gilt und gestern acht Jahre alt wurde, ist außer sich. Seitdem die Polizei am Sonnabend die Öffentlichkeit über den Vorfall mit ihrem Sprössling informiert habe, „gibt es nur noch Probleme für mich“, sagt Swetlana J. (27). Denn nun sitze ihr das Jugendamt im Nacken, und die Nachbarskinder in der Buttmannstraße in Wedding hänselten ihren Luigi, weil kürzlich eine Zeitung Fotos der verwahrlost wirkenden Wohnung gedruckt hatte.

  13. „Jagtar Singh, spokesman for the Asian Fire Service Association, said: ‚We are pleased to note that the fire service is now taking seriously the issues of culture and religious belief when purchasing corporate and protective clothing for firefighters.“

    Asian Fire Service Association !?!? WTF !?!?

    Lest mal die Kommentare , die könnten glatt von uns stammen. Die meisten sind über diese Meldung not amused.

  14. Vielleicht ist unter dem Beinkleid ein Keuschheitsgürtel versteckt?

    ————————————-
    Und in der Wache werden die Schlüssel im Tresor verwahrt.

    Allein der Gedanke, dass sich unter dem Lappen 2 Beine befinden könnten, reicht dem
    Muselmann um in Wallung zu kommen.

  15. Offiziell soll das Teil ja nur auf der Wache getragen werden, nicht im Einsatz. Ich würde aber mal behaupten, daß mit solchem „Kleidungsstück“ im Ernstfall Zeit unnötig verloren geht. Bis die sich umgezogen hat ist das Haus schon abgebrannt.

  16. OT

    Lest Euch mal den Artikel aus der NZZ durch (leider etwas unscharf):

    http://twitpic.com/2lpod

    Nazikeulenschwingen ist „historischer Rassismus“ schreibt die „Eidgenössische Kommission gegen Rassismus.“

    Das ist doch alles nicht mehr normal! :mrgreen:

  17. #18 Eurabier (31. Mär 2009 21:48)

    OT

    70-Kilo Rütli-Goran heisst nun katholisch-italienisch “Luigi” und schon gibt es keine MohammedanerInnenkriminalität mehr beim Tagesspiegel:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/Kriminalitaet;art126,2763924

    Die Geburtstagsfeier für Luigi (Name geändert) fiel am Dienstag aus. Die Mutter des Jungen, der als „jüngster Räuber der Stadt“ gilt und gestern acht Jahre alt wurde, ist außer sich. Seitdem die Polizei am Sonnabend die Öffentlichkeit über den Vorfall mit ihrem Sprössling informiert habe, „gibt es nur noch Probleme für mich“, sagt Swetlana J. (27). Denn nun sitze ihr das Jugendamt im Nacken, und die Nachbarskinder in der Buttmannstraße in Wedding hänselten ihren Luigi, weil kürzlich eine Zeitung Fotos der verwahrlost wirkenden Wohnung gedruckt hatte.

    Goran…Alberto…Luigi….und morgen Karl-Heinz, oder wie?
    Ganz nebenbei, wie habe ich mir denn eine „verwahrlost WIRKENDE Wohnung“ vorzustellen?

    Man bekommt direkt Mitleid mit dieser armen Familie…./ Ironie off

  18. Ich hab auch gedacht, das wär ein vorgezogener Aprilscherz 🙂

    @Citzen Kane:
    Kann bei dem Anblick jemanden wirklich der Trieb überkommen 😉 ?

    Wie hieß es damals an den Unis: unter den Talaren, der Muff von 100 Jahren….
    Ich finde nur nichts, was sich auf heutige Verhältnisse reimt…..

  19. Ein paar Minuten zu früh PI, andererseits hatte ich hier schon ganz andere Meldungen fälschlicherweise als Aprilscherz abgetan …

  20. Also darauf falle ich jetzt wirklich nicht rein. Das kann nicht sein. Schließlich ist morgen 1. April.
    Ist doch so, oder ? Bitte,bitte, bitte…

  21. @26: Glaubst Du wirklich an einen April Scherz?? Da gab es schon ganz andere Nachrichten…

  22. OT

    Kulturbereicherte Polizei traut sich nur häppchenweise zu sagen, was ihr letztens nach einer Tanzveranstaltung in Überlingen widerfuhr

    Hier noch zu einem Vorkommnis vom letzten Wochenende in Überlingen, dort fand in einem Kursaal eine Tanzveranstaltung statt. An deren Ende kam es zu Ausschreitungen, die in einem Rechtsstaat als schwerer Landfriedensbruch angesehen würden. In dem angrenzenden Kurhotel mussten die Pächter ihren Gästen für die nächtliche Ruhestörung Preisnachlässe von bis 50% gewähren.

    Wie in solchen Fällen üblich erfährt man von der Polizei nur häppchenweise, was sich tatsächlich zugetragen hat. Zuerst war die Rede von einer Massenschlägerei, an der Schläger mehrerer Nationen teilgenommen hätten, was, wenn man zwischen den Zeilen lesen kann, auf eine Kulturbereicherung hindeutet. Jetzt stellt sich heraus, dass Polizeibeamte massiv angegriffen wurden und trotz hohen Aufgebots die Personalien der Schläger nicht aufnehmen konnten, weil die Beamten erst einmal voll damit beschäftigt waren, ihr eigenes Leben zu retten.

    Die Politik lässt die Polizei im Regen stehen, werden Polizeibeamte kulturbereichert, heißt für die Polizei die politisch gewollte Devise, die Sache herunterzuspielen.

    Die Landesverräter, die in Stuttgart an den Hebeln der Macht sitzen, müssen abgelöst werden, weil sie es zulassen, dass Baden-Württemberg durch Kulturbereicherung in Anarchie versinkt.

    http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/ueberlingen/art372495,3704152

  23. Na ja, wenn das Zeugs so gut brennt, dann ab an die forderste Front zur Atemschutztruppe!!! 😉

  24. #32 JoHasten

    Der Ärmste wurde angeblich ein Opfer der Weiterleitung von Passagierdaten…
    Wieso muss er auch unbedingt halal Essen bestellen.

    Ich finde es gut, dass Moslems bei der Einreise in die USA besonders sorgfältig kontrolliert werden. Da nutzt ihm sein Schwäbisch mal ausnahmsweise gar nix, hehe

  25. „Heiliger Sankt Florian, verschon mein Haus, und zünd´ die andern auch nicht an.“

    Und für die Hüfthaltershow der Damen im Versandhauskatalog laß´ Dir bitte auch was einfallen….

  26. Sagt mal, ist heute der Tag der vorgezogenenen 1. April-Meldungen? Sagt, daß das nicht wahr ist:-(

    USA wollen UN-Menschenrechtsrat beitreten

    Washington (dts) – Die USA wolle offenbar dem UN-Menschenrechtsrat (UNHRC) beitreten. Das schreibt die „Washington Post“ auf ihrer Internetseite. Die Entscheidung sei heute von der Regierung unter US-Präsident Obama getroffen worden. Obama revidiert damit eine Entscheidung seines Vorgängers George W. Bush, der einen Beitritt abgelehnt hatte. (…)

    DTS-Meldung vom 31.03.2009, 22:41 Uhr
    http://www.derNewsticker.de/news.php?id=99930

  27. OT:

    Libertas verpaßt in Deutschland Wahlteilnahme

    „Unsere Kandidaten und Unterstützer haben an diesem Wochenende zwar weit über 4000 Unterschriften in ganz Deutschland gesammelt, doch an der bürokratischen Hürde, sie in den jeweiligen Wahlämtern rechtzeitig beglaubigen zu lassen, sind wir leider gescheitert.“

    http://jungefreiheit.de/Single-News-Display.154+M51e3a7c5f6c.0.html

    Nächstes mal früher Unterschriften sammeln gehen…

  28. #36 NoDhimmi
    Fairerweise muss man sagen, dass er nicht zwangsweise Halal ist, sondern einfach nur Grünenmäßig vegetarisch.
    Aber es ist schon seltsam, „Schwaben“ werden festgehalten und das wirkliche Gesocks darf bestimmt ohne Probleme passieren, bei einem Politiker kann man halt nur medienwirksam zeigen: Das System „funktioniert“

  29. Die FeuerwehrMuslimaBekleidung ist doch absolut haram: Abgesehen vom unerlaubten Lippenstiftgebrauch samt anderer Verschönerungen wie Puder und Kajal ist die Kleidung viel zu eng anliegend. Man sieht doch tatsächlich Busen und Taille. Das geht gar nicht.
    Um die Funktion des Muslimalöschoutfits darf man spekulieren: Dient der bodenlange Rock dazu, das Feuer zu ersticken oder den Funkenflug zu beschleunigen?

  30. Wo bleibt das FKK-Outfit? ;D

    Das ja fast schon wie ne „anzieh-Puppe“ oder Barbie… ja genau.. da gibts auch lauter krempel für Barbie 😀

    Ne Muslim-Barbie muss her…mit lauter tollen Sachen zum nachkaufen. Burkas..in rosa. Rosa Steine.. für die Tägliche Steinigung usw.

    Naja.. Rasier-mich-Aische wär auch der Verkaufsschlager… die Männer tragen ja lieber Vollbart. (okay.. das war böse.. sorry :D)

  31. Wenn man sich mal fragt, ob jemand muslimischen Frauen gegenüber noch herablassender ist, als ihre bösen, bösen Männer, braucht man such nur die PI-Fan-Gemeinde hier anschauen.

  32. @ #7 Israel_Hands

    Betrachten wir doch mal die neue Moslem-Ausgeh-Uniform exklusiv für Frauen ohne Gutmenschenbrille und als das was sie ist: EINE UNIFORM !

    Nachdem wir diesen unifromen Charakter in unserem Denken zugelassen haben versuchen wir daran zu denken, was diese UNIFORM an Druck auf Frauen aus dem moslemischen Kulturkreis ausübt, die eigentlich willig waren sich in die britische Aufnahmegesellschaft zu integrieren. Konklusion: durch diese UNIFORM wird es integrationswilligen Frauen nahezu unmöglich gemacht etwas anderes zu tragen als diese Uniform. Dafür sorgt dann schon das innermoslemische Getuschel.

    Aber noch viel entscheidender ist sich genau darüber zu informieren, wer denn diese UNIFORM an den Start gebracht hat:

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-1165999/Now-service-introduces-hijab-headscarves-Muslim-workers.html

    Fire minister Sadiq Khan added: ‚We want the widest range of applicants to apply to join the fire and rescue service.

    Der zuständige Feuer-Minister heißt also Sadiq Khan und dem ist natürlich daran gelegen, daß islamische Riten und Gebräuche durchgezogen werden. Eigentlich logisch, oder ?

  33. #39 JoHasten
    Anatolischer Spätzleterrorist, der als Elvis-Impersonator Einlass in die USA begehrte, um dort mutmaßlich für sein Netzwerk Anschlagsziele auszukundschaften. Klingt vielleicht etwas paranoid, aber wenn man bedenkt, dass ein Politiker wie Schäuble, immerhin deutscher Innenminister, mit dem terroristischen Netzwerk der Muslime über unser Grundgesetz verhandelt, dann kann ich die Vorsicht der Amerikaner verstehen, sie hätten diesen Mann wieder zurückschicken sollen.

  34. Der Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir ist bei der Einreise in die USA für eine gesonderte Sicherheitsüberprüfung festgehalten worden. Er sei mit seiner Frau am Flughafen Washington-Dulles ohne weitere Informationen in einen Nebenraum gewiesen worden, berichtete Özdemir dem Berliner „Tagesspiegel“.

    Dabei hatte dem Bericht zufolge die deutsche Botschaft seinen Besuch angekündigt, um Vorzugsbehandlung gebeten und einen Mitarbeiter zum Airport geschickt. Der Botschaftsmitarbeiter habe sich aber nicht einmischen dürfen und daraufhin das US-Außenministerium informiert. Nach einer Stunde hätten Özdemir und seine Frau gehen dürfen – ohne weitere Erklärung oder Entschuldigung.

    Die Zeitung vermutete, dass Özdemir ein Opfer der Weiterleitung von Passagierdaten durch die Fluglinien wurde, die in den USA per Computer ausgewertet werden. Die Mischung aus nichtdeutschem Namen, muslimischer Herkunft und speziellen vegetarischen Essenswünschen auf dem Flug könne den Wunsch nach genauer Überprüfung ausgelöst haben, schrieb das Blatt.

    http://www.n-tv.de/1130211.html

    Ich glaub, sie dachten viel eher, das kann nicht wahr sein: Elvis lebt!

  35. Seid nicht so gehässig. Das ist eine wandelnde Feuerlöschdecke. Die wirft sich in die Flammen und mit Allahs Hilfe geht dann das Feuer aus.

    Oder auch nicht.

  36. #43

    Bernd_R möchte sein Feuer von einer Feuerlösch-Muslima gestillt haben?
    Frag doch den Imam deines Vertrauens!
    😀

  37. #47 Grant

    Du siehst das völlig falsch. Feuerlösch-Muslimas sind zum Anzünden da. Dann kommt die Feuerwehr und löscht sie.

    Das steht sinngemäß auch im Originalartikel:

    designed for wearing round the station and for outings such as school trips.

    😉

  38. Der Original Artikel ist auf den 31.03 datiert. Also kein April Scherz. Ich wünschte, es wäre einer gewesen…

  39. Es fragt sich anscheinend niemand, wie die Rechtgläubigen reagieren werden, wenn es bei Ungläubigen mal brennt und das auch noch wenn gerade Gebetszeit oder gar der Fastenmonat Ramadan ist. Da ist die Kleiderordnung zuerst mal wichtiger. Dürfen die Rechtgläubigen zusammen mit den Ungläubigen zum Löschen fahren? Sie haben uns mehr als einmal deutlich zu verstehen gegeben, dass sie uns abgrundtief hassen und dass unser Land ihr Land ist.
    Ich hätte eine prima Idee: Wir gründen zweierlei Feuerwehren, eine mit Deutschen und gut integrierten Migranten und eine rein muslimische. Sollte es bei mir mal brennen, wünsche ich mir erstere zum Löschen.
    baschti: Tja, der türkische Vorzeigegrüne hätte halt nicht gedacht, dass ihm so etwas passieren würde. Lieber Cem, mit so was musst du rechnen. Wir werden auch kontrolliert und wahrs

  40. …das sieht aus wie eine Löschdecke die muss man aber in die Hand nehmen um sie wirkungsvoll einzusetzen…

  41. Wer schaut schon eine Muslima an, wenn er weiss, dass sie eine fanatische Muslima ist? Maximal ein Selbstmörder! Westlerinnen, die Muslime heiraten und freudig konvertieren, sind eben meistens auch froh, wenn sie ihre unvorteilhaften Formen in Zukunft verstecken können und überhaupt noch einen Mann abkriegen. Also Glaubenswechsel aus Neid auf die Besseraussehenden?

  42. ich habe immer das problem,dass beim
    wurstbraten(schweinswürstchen) die obere
    hälfte nicht so ganz gar wird.
    könnte das mit einer muslimischen feuerbetreufrau,im einsatz
    als grill-glocke, als problem,ad acta gelegt
    werden könnte ?

    es gibt sicher lebensmittelexperten hier.

  43. Jau passt schon. Und am besten auch 100% Polyester. Aber die Handschuhe nicht vergessen! Wenn die sich jedesmal erst in diese Käfige zwängen müssen ist die Bude schon 3x abgebrannt.

    Irsinn, dein Name ist ISLAM!

Comments are closed.