Italien hat als erster EU Staat beschlossen, an der islamophil-antisemitischen Durban II-Konferenz der UNO „gegen Rassismus“ im April in Genf nicht teilnehmen zu wollen. In der Begründung erklärte Außenminister Franco Frattini (Foto), Italien habe sich wegen der antisemitischen Äußerungen in den Konferenzunterlagen zur Absage entschlossen.

Auch Frankreich, Dänemark, die Niederlande und Belgien stehen kurz vor einem Rückzug. Frankreich hält es für

„inakzeptabel, dass der Staat Israel stigmatisiert und seine Politik verleumdet wird, darum ist ein Rückzug notwendig“.

Frattini hat ebenfalls einen geplanten Besuch im Iran wegen feindseligen Bemerkungen der Regierung in Teheran gegen Israel und die USA abgeblasen.

(Spürnasen: Rouge Wave, Eugenio C., Herbert P. und Rüdiger W.)

image_pdfimage_print

 

65 KOMMENTARE

  1. Was in Italien in letzter Zeit so abgeht ist echt schon fast abnormal für Europa, oder?

  2. Zwar hat Deutschland gegenüber Israel besondere Verantwortung, so sieht es zumindest die Kanzlerin, aber das alles wird selbstständlich kein Hindernis für Deutschland sein, nicht daran teilzunehmen. Antisemitismus und Antizionismus stehen bei einigen deutschen Politikern und Parteien hoch im Kurs. Sie bereiten sich damit sozusagen auf ihr künftiges Stimmvieh vor. Eine Absage einer israelkritischen Konferenz zu erteilen, könnte genanntes Stimmvieh verschrecken.

  3. zu TAUSS:

    Richtig geil. Hoffentlich wird das die scheiss SPD unter 20 Prozent bringen.

    Hoffentlich gibts noch mehr Pädos bei den Sozis.

  4. Wir werden von Italien im Hinblick auf die längst überfällige muslimische Demütigung, die sie uns täglich überall in Europa angedeihen lassen, köstlich bereichert!
    Bravissimo, bella Italia! 🙂

  5. #7 Gutmenschophob,

    ja, das wäre in der Tat heilsam. Meine Sozi-Großeltern („die sind doch sozial und für uns Rentner/kleine Leute da“) machen auch ganz große Augen, habe sie gestern Abend extra besucht und etwas Stimmung gemacht. Also meine Großmutter wird wohl ziemlich sicher rechts wählen, meine Großvater wohl zu Hause bleiben.

    So muss es gehen!

  6. Antisemitische bzw. antiisraelische Äußerungen in den Konferenzunterlagen?
    Hat die Mohammad Willamson-Steinmeier noch nicht gelesen?
    Von ihm war noch nichts zu hören.

  7. Bella Italia.
    Italien scheint die letzte Burg der Christen zu sein.
    Ich hoffe sie geben den paar Deutschen die den Dschihad überleben Politisches Asyl.
    Gehe Heute Abend eine Pizza essen.

  8. also schliesse ich daraus, dass Italiens regierung am weitesten von allem beim kampf gegen rassismus und semitismus ist.

    und Deutschland?

    gegen phantome kämpfen, das können sie. der papst, piusbrüder – alles gnadenlos vernichtet. aber wenn es um echte nazi, faschisten und rassisten geht, dann verstecken sie unsere wackeren kämpfer gegen rechts hinterm letzten ofen. pfui Ferkel & Co. ihr bringt nur schande über mein land.

  9. Wo bleibt eigenlich die empörte Äußerung des Zentralrats?! Oder müssen sie nach irgendeinem Pius-Bruder Ausschau halten und Antisemitismus von linker und islamischer Seite ist nicht so wichtig für sie?!

  10. Ich glaube, das da durch auch andere Staaten mut bekommen nicht hinzugehen.
    Man sollte auch die Politiker in Deutschland mit einem offenen Brief bitten nicht hinzugehen.
    Die Aufklärung schein in Italien weiter zu sein als in den restlichen Europäischen Länder.
    Bravo Italia, sei ein Beispiel

  11. #1 Gutmenschophob (06. Mär 2009 11:32)

    Was in Italien in letzter Zeit so abgeht ist echt schon fast abnormal für Europa, oder?
    ——————————————–
    Nicht mehr lange, und es wird das NORMALSTE von der Welt sein!:-)

  12. #7 Gutmenschophob

    Hoffentlich gibts noch mehr Pädos bei den Sozis.

    Daran zweifelst Du? Die SPD buhlt gegenwärtig massiv um Parteimitglieder mit türkischem Migrationshintergrund. Unter den neuen Mitgliedern befinden sich anscheinend sehr viele, die die Neigung des Herrn Tauss teilen.

    Die meisten Suchanfragen kamen dabei aus der Türkei. In einem Ranking der Städte, aus denen der Begriff „child porn“ eingegeben wurde, lagen auf Platz eins bis fünf türkische Städte.
    http://www.shortnews.de/start.cfm?id=711825

  13. „Wo bleibt eigenlich die empörte Äußerung des Zentralrats?! Oder müssen sie nach irgendeinem Pius-Bruder Ausschau halten und Antisemitismus von linker und islamischer Seite ist nicht so wichtig für sie?!“

    Ich hatte eine lange Mail geschrieben bzgl. arabischer „Tod den Juden“ Proteste auf deutschen Straßen.

    Keine Antwort vom Zentralrat. Die kümmern sich nur um Kartoffelnazis und radikale Christen.
    Wahrscheinlich aus Angst und political Correctness.

  14. auch die Niederlande wackeln:

    Niederlande: „Abschlussdokument für ‚Durban II‘ inakzeptabel“
    GENF (inn) – Der niederländische Außenminister Maxime Verhagen hat sich beunruhigt über die Vorbereitungen für die im April geplante UN-Konferenz gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit gezeigt. Anstatt sich mit dem eigentlichen Problem zu beschäftigen, versuchten muslimische Staaten, den Blickpunkt auf den Nahost-Konflikt und den Schutz von Religion zu richten, sagte Verhagen am Dienstag vor dem UN-Menschenrechtsrat in Genf.

    http://www.israelnetz.com/themen/nachrichten/artikel-nachrichten/datum/2009/03/04/niederlande-abschlussdokument-fuer-durban-ii-inakzeptabel/

  15. Gute Entscheidung. Vielleicht haben wir ja Glück und auch unsere Regierung zieht sich zurück.

    Ist ja Wahljahr, könnte ja sein, dass sich die Politiker mal kurz wieder ihrer Wähler und deren Interessen besinnen?

  16. Und was machen Mutti Erika, Steinigermeier und Grab-Schäuble?
    Wann verkündigen sie ihre uneingeschränkte Solidarität mit der weltweit verfolgten und diskriminierten mohammedanischen Minderheit?

  17. #11 Michael Hamaler (06. Mär 2009 11:45) und andere:
    Was ich heftig finde, dass jemand wie Tauss auch noch SPD-„Medienbeauftragter“ werden kann, und das auch noch über lange Zeit. (Alles vorausgesetzt, dass die Vorwürfe zutreffen).
    Da muß sich doch die Partei fragen, wie dies über die ganze Zeit unentdeckt bleiben kann? Hat Tauss denn kein soziales Leben, kein Umfeld, wo irgendeiner etwas merkwürdig findet? Lebt Tauss auf dem Mond, einsam in seinem Kämmerchen und schaut sich die „Bildchen“ dort an?

  18. Es ist ein wenig off Topic, aber warum hat PI nicht berichtet, dass gegen den Präsidenten vom Sudan – sein Name ist el Baschir (ich hoffe, dass ich ihn richtig geschrieben habe) ein von dem Internationalen Gerichtshof in dem Haag angeordnete Haftbefehl vorliegt. Ihn wird Völkermord vorgeworfen. Natürlich stellte sich die Arabische Liga hinter ihn.

    Darüber wird kaum in den Massenmedien berichtet, auch über seine Verbrechen nicht. Ich habe aber kürzlich eine Dokummentation zu diesem Thema gesehen: „Die Todesreiter von Darfur“. Da stehen einem alle Haare zu Berge, so schreckliche Massaker werden dort begangen.
    Menschen werden bei lebendigen Leibe verbrannt und verstümmelt, Frauen werden massenhaft vergewaltigt. Die arabischen Milizen, die diese Verbrechen verüben werden von der Regierung angeheuert und bezahlt.

    Keiner von den Gutmenschen in Westeuropa geht deswegen demonstrieren, kein Hahn kräht danach.

  19. #24 Gutmenschophob
    „Keine Antwort vom Zentralrat….
    Wahrscheinlich aus Angst und political Correctness.“

    nicht „wahrscheinlich“ aus Angst, sondern definitiv aus Angst!

    (selber bin ich Jude)

  20. Von Italien ging schon die Renaissance aus, mit der das finstere Mittelalter überwunden wurde.

    Die Geschichte scheint sich zu wiederholen! 🙂

  21. Ich kauf mir heut ’ne Pizza. 😉
    Wie kann man Italien sonst unterstuetzen?
    Kennt jemand italienische Getraenke, Biere, die auch in Italien hergestellt wurden?
    Italiener, bitte marschiert in Deutschland ein und befreit dieses Land.

  22. Die einizigsten Regierungen in Westeuropa, die noch nicht dhimmisiert sind:
    Italien + Daenemark

    Der Rest kriecht schon mal fuer seine kuenftigen Herren.

  23. @32 barbarismreturns

    spätestens seit „gottfried benn“ sollten wir
    wissen, dass sich die geschichte wiederholt.

    was aber noch nicht in die
    köpfe der „eliten“ vorgedrungen zu sein scheint.

  24. Vielleicht sollte man eine Konferenz über die Zustände in islamischen Ehen abhalten, zum Beispiel die Verheiratung von Kindern mit Erwachsenen, und natürlich ist der Schutzalter für sexuelle Interaktion dementsprechend auch niedrig.

    Offizielle Zahlen gibt es, meines Wissens nach, nur in Jemen, und dort wurde es gerade auf die Pubertät gesenkt, also mit 9 Jahren.

    Dass die Linken die islamische Einwanderung fördern wollen ist nicht verwunderlich, die planen gerade einen neuen 1968, sprich Polyamory, Inzest und Intergenerational Intimacy, eine von der rot-grüne Weltfrauenkonferenz der UNO beschlossene Neuernennung für……

    Dort wurde auch den Geschlechtern den Kampf angesagt; es gibt ab sofort keine Männer und Frauen mehr, sondern die Unterscheidung verläuft nach sexueller Orientierung, sprich Gender Mainstreaming: Homo, Lesbisch, Bi, Trans, Hetero… und später Pedo.

    Die rot-grüne Dogma: „Alles ist erlaubt, was Lustbefriedigung verschafft; im Einverständnis beider Seiten.“

    Vielleicht sollte man auch erwähnen, dass die UNO sich selbst bereits als Weltregierung ansehen, und Luzifer als deren Lichtbringer (Morgenlicht) fungiert. Auch nicht verwunderlich: Der offizielle Publischer der UNO heisst Lucis Trust, ehemals Lucifers Trust.

    Es gibt noch andere Konferenzen, die man unbedingt abhalten sollte, zum Beispiel der Wert des Lebens, sprich Frauen zu Tode steinigen, im Sinne von, alle gegen Einen, ist in vieler Hinsicht de jure und de facto barbarisch….etc.

    Ich wünschte, die Welt wäre so einfach, und diese Barbarei gäbe es nicht…

    Initiant

    PS: Ein Freund von mir lebt in Israel, er ist Juwelier und Diamantschleifer. Er kann euch vieles über die aktuellen Zustände in Israel sagen… auch in Israel gibt es Linke. Der Obige.

  25. Auch wenn immer über Berlusconi hergezogen wird, ist das Vorgehen der Verantwortlichen in Italien zu begrüssen. Sie haben wenigstens bemerkt, dass es besser ist zu handeln, statt an Konferenzen herumzulümmeln und warme Luft zu produzieren. Ist vorallem auch gut gegen die drohende Erderwärmung . . .

  26. Ja! richtig so! alle sollten Durban II absagen!
    Zum schluss bleibt wohl Deutschland als einziges Land übrig das an Durban II teilnimmt!

  27. Oriana Fallaci wirkt auch posthum noch. Diese grandiose Frau hat Beispielloses geleistet. Es ist kein Zufall, dass Italien zur Avantgarde Europas geworden ist. Es sind halt doch die großen Persönlichkeiten, die Strukturen der Geschichte verändern können – anders als linke Historiker in ihrem Egalisierungswahn nicht müde werden zu behaupten – ohne diese Pioniere geht halt nix.

    Wut und Stolz … beides hat Italien auch und gerade dieser großen Dame zu verdanken.

  28. Wäre schön, wenn Italien damit anfängt, alle Moslems aus zu weisen.

    Aber gleich mit einen kräftigen Tritt ins Hinterteil damit sie schneller das land verlassen.

  29. Forza Italia.
    Nur unsere deutschen politischen Dhimmies werden daran, in vorauseilendem Gehorsam, teilnehmen und sich mal wieder unterwürfig zeigen.

  30. @ #40 wolaufensie (06. Mär 2009 13:26)

    Mein Gott, was ist nur aus den Italienern geworden?
    Die machen alles richtig.
    Was haben die plötzlich, das wir nicht haben?

    Die Frage muß man anders stellen: „Was haben wir, das die nicht haben?“ Dann fällt die Antwort leicht: „Das SED-U-Boot Merkel.

    Don Adres

  31. Da wird unser Heissluftherd Steineier aber sauer sein.

    Danke der italienischen Regierung, es scheint so, als wenn es in der Politik gelegentlich doch noch Charakter gibt.

  32. Es ist wichtig, wenn Italien den Ton in Europa angibt. Die kriechenden Dhimmistaaten können davon nur profitieren. An Italien können die anderen sich bald nicht mehr durchmogeln. Dann heißt es `Karten offen‘ offen legen.

  33. Die Italiener mal wieder.
    Darauf geh ich heute abend wieder italienisch diniren, und zwar MIT DER GANZEN FAMILIE! 😀
    Die Deutschen werden abwarten. Wenn genügend Nationen herausposaunt haben, sich vom Anti-Israel-Gipfel zu distanzieren, werden auch die Deutschen absagen. Wie immer, wird man sich die eigene Meinung dazu aus den Meinungen der Nachbarn bilden.

  34. habe hier etwas Geklautes, ist auch ein wenig OT, aber ich fand es süß:

    Die Hamas-Verse oder: 11 kleine Djihadisten
    Februar 26, 2009 von Claudio Casula, Spirit of Entebbe

    Elf kleine Djihadisten
    Besuchten oft Moscheen
    Der eine fiel vom Minarett
    Da waren’s nur noch zehn

    Zehn kleine Djihadisten
    Das Fasten niemals scheu’n
    Doch einer hat’s zu lang gemacht
    Da waren’s nur noch neun

    Neun kleine Djihadisten
    (im Januar, Gaza-Schlacht)
    steckten zu früh die Köpfe raus
    Da warens nur noch acht

    Acht kleine Djihadisten
    Schworen „Islam ist Frieden!“
    Der eine hat sich totgelacht
    Da waren’s nur noch sieben

    Sieben kleine Djihadisten
    Ham fröhlich denunziert
    Sie wurden selber angeschwärzt
    Und einer füsiliert

    Sechs kleine Djihadisten
    Verbrannten Flaggen gern
    Der eine zündt´ sich selber an
    Statt die mit Davidstern

    Fünf kleine Djihadisten
    Gerieten ins Visier
    Von Israels Agentennetz
    Da waren’s nur noch vier

    Vier kleine Djihadisten
    Wollten aus Tradition
    Mit Sprengstoff üben, aber dann
    Gabs eine Explosion

    Drei kleine Djihadisten
    Die stutzten sich den Bart
    Dem einen rutscht’ das Messer ab
    Da wurd’ er weggekarrt

    Zwei kleine Djihadisten
    Die fingen an zu schrei´n
    Sunnit schlug den Shi’iten tot
    Da war er ganz allein

    Ein kleiner Djihadist
    Ist immer noch am Flennen
    Man sieht ihn täglich hier und dort
    Auch gern auf CNN

  35. Die Konferenz wurde von der Schweizer Sozialtante mit dem Kopftuch Calmy Rey organisiert. Schmach und Schande über die Schweiz……

  36. @59 Schweizerlein

    Da haben Sie völlig Recht, hierfür muss man sich als Schweizer Bürger wahrhaft schämen! Dieser Kopftuchtante Calmy-Rey gehört endlich das Handwerk gelegt, die ist brandgefährlich, einen schlimmeren Dhimmi kann man sich kaum mehr aus dem Hut zaubern!

    Hoffen wir, dass diese Konferenz ein totaler Reinfall wird und schliesslich die Minarett-Initiative endlich einen harten Umgang mit dieser Gewaltideologie in der Schweiz auslösen wird. Dann kann sich Madame Calmy-Rey den Tschador anziehen und auf Nimmerwiedersehen gen für Sie gelobtes Land ziehen…

  37. Als Soldaten haben die Italiener noch nie viel getaugt. Das militärische Kämpfen liegt ihnen nicht so sehr. Hindert ja auch beim Singen, Lieben und Kochen. Dafür aber besitzen sie mehr Zivilcourage als alle anderen europäischen Staaten zusammen. Und einen oftmals erstaunlich gesunden Menschenverstand, der uns Deutschen zunehmend fehlt (weil es eben von der Politik so gewollt ist).

  38. Forza Forza ! Die klare Absage Italiens ist eine klare Ansage gegen Polemik und Antisemitissmus. Stell dir vor, es gibt eine antisemitischen Kongress, und keiner geht hin ?

  39. #43 Orianus
    Richtig: Die Kassandra Oriana Fallaci – man sollte hier wieder mal ihre beiden wegweisenden Bücher empfehlen:
    Die Wut und der Stolz, 2001, ISBN 3548603793
    Die Kraft der Vernunft, 2004, ISBN 3471775641
    Und den Essay von Hans M. Enzensberger: Schreckens Männer, Versuch über den radikalen Verlierer, ISBN: 3518068202

    Als der Politikwissenschaftler Bassam Tibi gefragt wurde, was er von Enzensbergers Kritik an den arabischen Gesellschaften halte, sagt er:
    „Also ich bin Araber. Ich bin geboren in Damaskus, aufgewachsen in Damaskus. Ich bin Moslem. Und ich sage: Bei uns werden Frauen unterdrückt. Das sind Fakten, wenn ich sage, bei uns gibt es keine Demokratie, es gibt keine Menschenrechte. Wir haben nur Diktatoren. Das sind Fakten. Was ist Rassismus daran, wenn Sie sagen, die arabische Welt ist eine Welt der Unfreiheit, der Unterdrückung. Das sind Fakten!“

    Wer die genannten Publikationen gelesen und dann immer noch nicht begriffen hat, was in Eurabien passiert, dem kann nur noch eine Biographie über Neville Chamberlain helfen. Oder der Psychiater. Es sei denn, er hätte ein ganz winzig kleines Spatzenhirn. Etwa so klein wie das der Appeasement-Politiker à la Wolfgang Schäuble, Jürgen Rüttgers & Co.

  40. Betrifft Herrn Tauss: schon mal andersherum gedacht?

    Ich will jetzt keine VT aufstellen, aber könnte es evtl. sein, daß Herr Tauss im Auftrag der Industrie (Bahn, Telecom etc.)
    kompromittiert wurde, die gegen schärfere Datenschutzgesetze in den Unternehmen ankämpfen (die er befürwortet), sowie zu befürchten haben, daß bei ihnen noch mehr „Leichen im Keller gefunden werden“ (oder im Keller von Politiker – oder weshalb hat Mehdorn die alle so fest an den Nüssen, daß er sich erlauben kann, was er will?)? Selbst die Tagesschau berichtet offen, daß die Bahn den Ermittlern Steine in den Weg legt und nicht will, daß aufgeklärt wird! Hat man so eine Frechheit schon mal erlebt? Bei den schlimmsten politischen Skandalen der letzten 40 Jahre nicht!

    Die Unternehmen haben ja auch Verbindungen zu den abgefeimtesten Spezialisten, zu Detekteien, die ehemalige VS- und Stasischnüffler beschäftigen, die mit neuestem technischen Material ausgerüstet sind, wovon die „normalen“ polizeilichen Ermittler nur träumen können? Und diese Spezialisten wurden auch von den Unternehmen gegen ihre eigenen Leute eingesetzt.

    Also hier stinkt was ganz gewaltig. Auch die Schnelligkeit, mit der die Presse wieder mal so selbstüberzeugt berichtet (bzw. wie immer: voneinander abschreibt), ist erstaunlich.

Comments are closed.