Kewils Blog fact-fiction.net wurde wegen Überlastung unbekannter Ursache einstweilen abgeschaltet. Bisher liegt vom Web-Anbieter nur eine vollautomatische Nachricht ohne detaillierte Angaben vor. Fakten-Fiktionen sucht fieberhaft nach einer Lösung, um bald wieder online zu gehen und bittet treue Leser um Geduld (siehe auch hier).

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

29 KOMMENTARE

  1. Ich hoffe, kewil ist bald wieder da! Aber egal was der Grund ist, er wird schon einen Weg finden, er ist ja nicht auf den Kopf gefallen 😉

  2. heißt die seite intern Fakten-Fiktionen? weil ich mich gibs sonst keine grund warum man fact-fiction übersetzen muss…

  3. Kewil schlägt tagtäglich der Freiheit und der Wahrheit eine Bresche und wird der Technik ein Schnippchen schlagen.

    Back soon.

  4. Mag sein, dass durch die Verlinkung zu viele Zugriffe erfolgten. Auch wenn es zeitlich passen würde, glaube ich das eher nicht – so viele Leser hat die JF nun auch nicht, dass sie sofort ein Blog in die Knie zwingt.
    Kommt Zeit, kommt Rat.

  5. Die JF kann nicht der Grund sein, wie Cecco schon schreibt. Kewil hat jedenfalls bei seinem Zuspruch in letzter Zeit stark zugelegt, wie die Reaktionen hier zeigen; das kann für unsere Sache nur vorteilhaft sein. Hoffentlich ist er bald wieder erreichbar!

  6. #8 Noergler

    Domain ist ja erreichbar. Pings sind zwar nicht berauschend aber viel zu gut für eine Site unter DDoS…selbst ohne Content (aufrufbare Scripts). Bei einem massiven DDoS hätte der Host die Domain (bzw. IP) sicherlich auf 0-Route gesetzt um die Infrastruktur zu schützen.

  7. @ #14 Karl Eduard (29. Apr 2009 06:10)

    Originaldokumente?? Das muss ich dann auch mal durchforsten – sobald die elektronische Antifa ausgesperrt wurde

  8. Die neue Seite ist momentan geschlossen. Vollautomatisch? Wird behauptet! Provider sagt Überlastung. Er könne es nicht mehr anschalten, sonst ginge die Performance anderer Kunden auf dem gleichen Server auch runter. Mir ist das schleierhaft. So stark sind die Zahlen nicht gestiegen. Der neue Plan, den er im Kopf hat für mich, würde das Zwölffache kosten. Der Traffic ist aber niemals um das Zwölffache gestiegen! Ich bin in Verhandlungen! Bitte um Geduld! Danke!

    Viel Erfolg und komm schnell wieder,kewil!

  9. Hoffentlich läuft das Blog bald wieder, habe schon Entzugserscheinungen. Kewil ist schon, mit Verlaub, ein Trüffelschwein.

  10. @14 Karl Eduard

    Im Net findet sich Hülle und Fülle an Reichstagsprotokollen, Kommentator.

    Z.B. hier: http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=6365&threadit=296584

    Gerade an Hitler-Reden aber ist mit der gebotenen Vorsicht heranzugehen, sie sind im Grunde nur dem interessierten Historiker zuzumuten.

    Hier alle(!!!) Reden 1867-1895 und 1919-1939:

    http://www.mdz.bib-bvb.de/digbib/reichstag/

    von hier bitte gleich auf den obersten Eintrag klicken und sie sind da.

    Wünsche erfolgreiche Recherche.

  11. Zweiter Link funzt leider nicht. Bitte selber eingeben bei der Google-Suche(www….) und Sie werden verbunden.

    Es lohnt sich.

  12. Falls Rat und Hilfe benötigt wird biete ich gerne (unentgeltlich) meine Dienste an, bin selbstständiger Unix Systemadministrator spezialisiert auf Security (Server und Websites).
    Evtl. kann ich auch sicheres und preiswertes Hosting anbieten, hängt jedoch von den benötigten Resourcen ab.
    Meine Email Adresse ist PI ja bekannt.

  13. Kewil, so trefflich er oft formuliert, ist ökonomisch und rechtlich und damit auch politisch eine Niete, propagiert letztlich nur seine Bibel oder was er für deren Inhalt hält.

    Wäre außerdem besser, er würde PI unterstützen, statt sich mit seinem Blog wichtig zu tun.

    Die Kräfte gehören gebündelt, nicht diversifiziert und zersplittert.

    Ratio

Comments are closed.