Das Video mit dem verprügelten Passagier in einem Bus der Pariser Verkehrsbetriebe (PI berichtete) hat sich mittlerweile definitiv als echt herausgestellt. Eine Bande von Angreifern überfiel im Bus einen weißen Mann und klaute dessen Handy. Als das Opfer versuchte, sein Eigentum zurückzubekommen, wurde der Mann von vier „Südländern“ brutal zusammengeschlagen.

Statt aber die Prügler wirklich zu bestrafen, nimmt man lieber den „bösen“ Polizisten fest, dessen Schuld es war, dass der Film der Überwachungskamera an die Öffentlichkeit gelangen konnte. Ein Dienstaufsichtsverfahren wurde bereits eingeleitet. Die französische Polizei versuchte, das Video, das ganz Frankreich in Aufruhr versetzt hat und ganz offensichtlich das aggressive Verhalten von Migranten zeigt, verschwinden zu lassen, doch es tauchte auf immer neuen Videoportalen wieder auf.

Die Szene spielte sich am 7. Dezember 2008, nachts um 3.45 Uhr im 18. Arrondissement ab, einem Stadtteil, zu dem das Künstlerviertel Montmartre gehört und der von vielen Touristen besucht wird.

Hier noch einmal das Originalvideo in der Version auf Rutube, einem Portal, wo es wohl nicht so schnell zum Verschwinden gebracht werden kann:

(Spürnase: Le Saint Thomas)

image_pdfimage_print

 

210 KOMMENTARE

  1. Polizisten, die den Job machen, für den sie da sind und bezahlt werden, werden bestraft.

    Großes Tennis.

  2. Nein, nein, das ist kein Einzelfall, wie die Lügenmedien unverdrossen tagtäglich uns einhämmern.

    Dies geschieht tagtäglich zehntausendfach in Europa, überall, jederzeit.

    Europa ist verrückt geworden. Die Täter sitzen in Brüssel.

  3. Warum wundert es mich absolut nicht, jenes Video jetzt von einer Russischen Video-Plattform zu sehen…???

    Sind die Westeuropäischen Quellen wie schon bei Fitna von Wilders eingestampft worden…??

  4. Die französische Polizei versuchte, das Video, das ganz Frankreich in Aufruhr versetzt hat und ganz offensichtlich das aggressive Verhalten von Migranten zeigt, verschwinden zu lassen, doch es tauchte auf immer neuen Videoportalen wieder auf….

    .
    .
    .
    achso…die Polizei schützt das System…ich gönne jeden einzelnen Polizisten, dass er Tag für Tag an der Front steht und schlucken muß…

  5. Vorsicht Blogbuster (#1) … oder Du wirst von Dieter Näher zum bereits zweiten Mal verewigt …

  6. Manchmal ist es recht deprimierend, wenn man recht hat.

    So geschehen bei dem Beitrag in dem dieser Fall kontrovers diskutiert wurde und sogar gesagt wurde, dass es Fake sei.

    Leider wird einem selten geglaubt, wenn man die Wahrheit sagt und dazu wird man noch denunziert.

  7. Ich hab schon vermutet, das ein Polizist
    das Video im Umlauf gebracht hat.
    Irgendwann haben die so den Kanal so voll,
    das sie hoffentlich „Privatbesuche “ bei
    den Arabern machen.

    Kommt Zeit,kommt Rat –
    dann passiert `ne fiese Tat.

    Adam

    60 Jahre BRD – Deutschland liegt im Sterben.

  8. @#4 Nordisches_Licht (08. Apr 2009 19:32)

    Ein wahrhaft helles „Licht“ ist er scheinbar nicht!

    Sie „Nordisches_Licht“ schalten besser erst mal einen Gang runter.

    Immer schön ruhig durchatmen.

    Was für Ausdrücke meinen Sie ?

    Deutsch schreiben…mal kurz umschreiben…Leuchte.

    MfG

  9. Interessiert wohl keinen, aber ein Freund von mir ist Polizist und er wurde zurechtgestutzt, als er mal über ‚Toto und Harry‘ gelästert hat und auch ‚Tatort‘ kritisiert hatte.

    In was für einer Bananenrepublik leben wir eigentlich?

  10. #11 Blogbuster

    Zum Beispiel „ZIEGENFICKER“ und STIRBT ALLE !

    Das sind Ausdrücke die wollen wir hier nicht höhren,

    aber es gibt mit Sichheit Blogs da sind solche Ausdrücke willkommen !

  11. Wie ich gestern schon befürchtet habe, der linke Gutmenschen-Pöbel macht Jagd auf den Whistleblower, aber nicht auf die südländischen Schläger. Die Schläger können ganz beruhigt weiter Leute verprügeln. 🙁

  12. Wollte gerade schreiben, dass „Polizist festgenommen“ ein Tippfehler war.

    Bin jetzt erstmal beim „Übergeben“.
    Mich nimmt so etwas echt physisch und psychisch mit.
    Das ist nicht „MEINE KULTUR“, geschweige denn mein Sinn von Gerechtigkeit, die mir dieser Staat eingebleut hat.

  13. Wenn ich mir die Typen in dem Bus so anschaue,wäre ich sowieso vorzeitig ausgestiegen,ernsthaft.Nur Krummnasen.Bin schon öfter aus einem Bus deswegen ausgestiegen.Am besten,wer kann,keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzen.Leider.

  14. @#8 Nordisches_Licht (08. Apr 2009 19:37)

    Aber Russland ist böse !

    Weißt bescheid, keine Meinungsfreiheit und

    so….

    🙂

    Ja nee isss klar…weiß“t da müssen wir aber mal drüber reden in Deiner Männerhilfegruppe, oder so, das mit Russland und böse und so weiß“t… ob das so ist weiß“t…!

    *lol*

    Kannst Du auch Deutsch schreiben,

    oder bist Du ein Linkes U-Boot ?

    Das fragt ein dermaßen „linkes Senkblei“ wie /demjenigen seinereiner/…Birkenstock tragender, ich tanz dem Araber der mich schlägt noch meinen Nahmen vor… Waldorfschüler.

    🙂

    Sicher Junge.

    Nimm ja die Medikamente die der Doc verschrieben hat pünktlich ein.

    MfG Bloggy

  15. Völlig normal das alles was nicht in das Gutmenschliche Bild passt verboten werden muss. Würde man auf dem Video sehen wie ein paar „Rechte“ einen „Migranten“ schubbsen dürfte sich der Polizist jetzt über Orden und Ehrenauszeichnungen für „Zivilcourage“ freuen. Aber so ? Weg mit dem rosa Brillenzerstörer. So einer hat kein Platz im Multikultiwolkenkuckucksheim.

  16. ich vermute, dass der france-flic seinen job verlieren wird. aber durch solche mutigen menschen kommt die wahrheit ans tageslicht.

    europa ist tot, mausetot, sie wissen es nur noch nicht.
    was für eine feige euro-politische kaste.

  17. Also bitte, diese feigen kleinen Bastarde haben sich doch Schritt für Schritt vorgetastet. Eine kleine Grenzüberschreitung nach der anderen, und ausgetestet wieweit sie gehen können. Wenn die Kartoffel da keine klaren Zeichen setzt, dann ist sie Opfer. Es gibt eben Situationen, da muß man sich gerade machen.

  18. Unlinks:
    Selber wenn die Wahrheit per Dia-Show auf dem Mond übertragen würde,so würden alle behaupten so rein gar nichts davon mitbekommen zu haben und beteten wegschauen.

  19. The harder they come, the harder they fall.

    Allmählich werden es immer mehr begreifen.

    Und dann nützt auch Ströbeleschäubeleroth’s Verschleierung nichts mehr.
    Aufrüsten, keine Kulanz mehr im täglichen Umgang mit Muslimen. Jede Auskunft bei einer Wegnachfrage ist Verrat. Verweist auf den Stadtplan. Keine Kulanz – nirgendwo.

  20. #9 Mistkerl (08. Apr 2009 19:39)
    Nu sei mal nicht so weinerlich! Merk Dir einfach, wer die Zweifler waren und gut… 😉
    @
    Nordisches_Licht und Blogbuster
    Wißt ihr denn, wie schön es auf dem Mars ist, wenn ihr so weiter macht, fahrt ihr zusammen hin.
    Nur leider ist dann nix mehr mit zeitnahen Kommentaren, aber viel Zeit. Meine Rekordübertragungszeit waren 4h…..

  21. bin sprachlos….

    Statt aber die Prügler wirklich zu bestrafen, nimmt man lieber den “bösen” Polizisten fest,

    sind die Prügler gesschnappt oder laufen die immer noch Amok rum?

  22. @#14 Nordisches_Licht (08. Apr 2009 19:48)

    Zum Beispiel “ZIEGENFICKER” und STIRBT ALLE !

    #1 Blogbuster (08. Apr 2009 19:29)

    Wie gesagt die “Opfer” diese Kamel und Ziegenficker sind Tod…nur wissen die es noch nicht.

    MfG Bloggy

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil…Junge…!

    Nix stirbt alle um es mal mit Ihrem Kanackisch auf den Punkt zu bringen…!

    Hat der zuständige der dich unterwiesen hat nicht aufgeklärt wie das geht, mit Rufmord, Verleumdung, Verunglimpfung, Verdrehen und so…neeeein…oh wie schade, dann muss der Junge aber noch viel lernen…Hhm.

    Und so ein Antif..er spricht andere darauf an ob

    Kannst Du auch Deutsch schreiben

    und wie sie schreiben.

    Lächerlich.

  23. Man sollte Videos solcher Taten sammeln und auf DVD brennen und dann an alle möglichen Leute und deren Familien schicken.

  24. @#24 Surielle (08. Apr 2009 19:57)

    Schreibe von Anfang an verständliche Worte und dann gehts auch.

    Was gibt es da noch deutlicher zu sagen…!

    MfG

  25. „Schläger-Video echt – Polizist festgenommen“

    Zwei Dinge die auf den ersten Blick-in keinerlei Zusammenhang stehen.
    Hätte da gestanden „Schläger-Video echt – Schläger festgenommen“ sofort wäre der Groschen gefallen.
    Die PC schafft es immer wieder mich ins Staunen zu versetzen.
    Normal tickt in Europa wohl nicht mehr, oder?

  26. Hat die Polizei das Recht die Gesetze selbst in die Hand zu nehmen, wenn der Staat kriminell ist oder wird???

    Gibt es unter den PI-Lesern auch Polizisten, so wie mein asiatischer Halb-Bruder zum Beispiel?

    initiant

  27. in meiner jugendzeit wurden immer die französichen soldaten von deutschen jugendlichen verprügelt, es gab kaum ein volksfest wo die franzmänner nicht ihre prügel bekamen.
    teilweise waren die franzosen immer in gruppen unterwegs, manchmal bis zu 30 mann, immer wieder machten sie unsere mädchen an, was wir uns natürlich nicht gefallen ließen.

    in der regel haben 3 oder 4 entschlossene deutsche genügt um die ganze gruppe in die flucht zu schlagen….diese franzosen waren absolut feige.

    heute kriegen wir unsere prügel !

  28. Hä? Gibts in Frankreich auch Einzelfälle??
    Ich dachte die haben noch einen höheren Anteil an Migranten!? Das ist doch gut, oder nicht, Frau Roth? 😉

  29. halal-iiih:
    „Und dann nützt auch Ströbeleschäubeleroth’s Verschleierung nichts mehr.
    Aufrüsten, keine Kulanz mehr im täglichen Umgang mit Muslimen. Jede Auskunft bei einer Wegnachfrage ist Verrat. Verweist auf den Stadtplan. Keine Kulanz – nirgendwo.“

    Das stimmt.Das betreibe ich seit paar Jahren 😉

  30. Wotan:
    Na,da habe ich etwas nicht mitbekommen…wielang ist deine Jugendzeit her ;-)? *spass*

  31. #26 halal_iiih (08. Apr 2009 20:00)
    Halte ich für unfair, alle über einen Kamm zu scheren. Aber Vorsicht ist angebracht. Mehr erstmal nicht. Und Wachsamkeit!!! Ganz wichtig!!!
    Wen mich einer nach dem Weg fragt und höflich ist, helf ich, wenn ich kann, noch geh ich nicht davon aus, daß alle Bombenleger sind und höflich zu sein, ist kein Dhimmitum.

  32. Habe mir das Video jetzt 3 mal angetan, um auch alle Einzelheiten zu sehen.
    Mir fällt nur ein junger Fahgast auf, der eingegriffen hat und dann auch was aufs Maul bekommt.
    Der Busfahrer ist ja nahezu teilnahmslos.
    Die Restlichen Fahrgäste im Bus könnt ihr komplett vergessen.

    Das ganze macht mich unglaublich wütend!

  33. #21 Blogbuster

    Ich gibs auf, die dummheit siegt mal wieder !

    Es ging mir um deine Kraftausdrücke,

    aber das ist wohl eine frage der Erziehung.

    Und wie #27 Don.Martin1

    schon sagte/schrieb wir könnten jetzt 24 Std. so weiter machen und würden auf keinen Nenner kommen !

    Ich persönlich habe wichtigeres zutun.

  34. Wie kann man sich von solch kleinen Zwergen verdreschen lassen ? Ich kann es nicht nachvollziehen.

  35. Interessant ist die Vorgehensweise der Täter. der eine lenkt das Opfer ab, der andere klaut die Brieftasche oder das Handy. das sind Profis die haben das schon öfter gemacht. Ganz am Schluss kann man sehen das sie dem Opfer die Haare ausgerissen haben. Morgen ist das Video mit Kommentaren wieder auf You Tube.

  36. Ich kenne nur zwei französische Kriegshelden: Charles de Gaulle und Jehanne la Pucelle.

    initiant

  37. Nr.1 ist sicherlich ein Antifa U-Boot.Es muss doch was rechts radikales bei uns(PI)zu finden sein,oder?

  38. Ist die Veröffentlichung von Fahndungsvideos nicht elemtarer Fahndungsbestandteil?
    Hätte der Polizist es nicht veröffentlich, wäre das Video „verschwunden“. Der Polizist hätte sich der Strafvereitelung im Amt schuldig gemacht!
    Eine wirre Welt ist das….
    Na ja, man muss es sportlich sehen: Es ist ein Wettlauf zwischen dem totalen Systemkollaps und der Schariaeinführung.
    Mal schauen, was siegt!?

  39. irische Katholiken und protistantische IREN endlich vereint. Denn der Feind heißt Heute Gutmensch und Muslim!

  40. achso…die Polizei schützt das System…ich gönne jeden einzelnen Polizisten, dass er Tag für Tag an der Front steht und schlucken muß…

    Ich finde es extrem unangebracht dauernd auf die Polizisten einzuhämmern! Vielleicht solltest du sauer auf das dahinter stehende System sein… Einem Polizisten ist es zu verdanken, dass man den Täter gefasst hat. Seinen Chefs hat er zu verdanken, dass er nun bestraft wird.

    Polizisten wissen von uns allen am besten, dass wir ein Problem mit kriminellen Ausländern haben. DIE können es beurteilen, denn die Polizisten versuchen uns so weit es geht vor türkischen, arabischen, libanesischen Kriminellen zu schützen (das ist nur ein Auszug, weil diese die absolute Mehrheit stellen).

    Lass mal für eine Woche einen Polizisten bestimmen was man mit diesen kriminellen Ausländern macht. Morgen wäre Deutschland um eine Millionen Kriminelle ärmer, weil Polizisten solche Leute bestrafen würden. Ohne die Politiker und Leute wie Herrn Riehe gäbe es das Wort Intensivtäter gar nicht!

    Nicht immer auf die Polizei schimpfen! Die baden nur aus, was uns die Politik eingebrockt hat.

  41. Wäre ja auch schlimm, wenn die einheimische Bevölkerung ihre Zwangsbereicherung tatsächlich vor Augen geführt bekommt.
    Und die Videos gar nicht mehr mit den dhimmituden Zitaten der Multikulti Bücklinge übereinstsimmen.

  42. Ich denke das die meisten im Bus nicht eingreifen, weil sie Angst haben dann mit einem Messer aufgeschlitzt zu werden.
    Diese Angst ist wie Ihr wisst nicht unberechtigt.
    So gewaltbereite rasende Kreaturen sind zu allem fähig.
    Daher ergreifen auch vermeintlich kräftigere Fahrgäste da lieber die Flucht oder halten sich ruhig.

  43. Am schlimmsten finde ich ja den Typ der sich 2 mal von so einem kleinen Pisser in die Fresse hauen lässt. Der Busfahrer ist übrigens ein Araber.

  44. Der Polizist hat nach seinem Gewissen gehandelt, denke ich, aber er hat sich vermutlich eines Dienstvergehens schuldig gemacht. Wäre schön, wenn hier neben einigen Kommentaren, auch die Rechtsprechung besser werden würde und das freie Gewissen, die Zivilcourage auf schlimmer werdende Mißverständnisse aufmerksam zu machen höher gewichtet wird, als angepasster Gehorsam. Der Polizist, wir Bürger sind es, die hier sehr gewaltfrei um Hilfe rufen und aus politischer oder fast schon gesellschaftlicher Benachteiligung, das zugestanden bekommen müssten, was den Moslems zugestanden wird. Kein aufrechter und freiheitsliebender Mensch mag sich anpassen an eine sogenannte Religion, die schon immer und allgegenwärtig gegen Prinzipien kämpft, für die viele Vorfahren oft unendliches Leid ertragen haben, unser Weltbild prägen und nicht gegen andere gerichtet ist, sondern universell gelten kann, im Gegensatz zum Islam, der sich offensichtlich nicht bessern will und kann.
    Einige Kommentare bereiten mir gleichviel Sorge, wie das Urteil, welches den Polizisten erwarten kann. Drücken wir ihm und uns die Daumen, dass er oder sie in der Öffentlichkeit gut ankommt und solche Videos irgendwann der Vergangenheit angehören können.

  45. @#49 MatthiasW

    D´accord!

    Deckt sich mit meiner Erfahrung aus Gesprächen mit Polizisten. Das sind die Figuren in dem Spiel, nicht die Spieler!
    Unseren Polizisten sind doch diejenigen, die es am meißten nervt, daß sie ständig für nichts und wieder nichts arbeiten müssen – inkl. sich in Gefahr bringen!

  46. Videokontollen sind aber sooo „Haram“.
    jetzt weis ich auch warum die meisten „Gutmenschen“ diese so verteufeln.

    Die Wahrheit tut doch auch oft sooo weh!

  47. Ich habs jetzt 10x probiert, aber ich krieg es einfach nicht mehr hin, einen Kommentar zu verfassen, der gänzlich ohne Nazivokabular auskommt, darum lass ich es lieber gleich ganz bleiben. Ich will diesen Blog schließlich nicht in Verruf bringen 🙂

  48. Angenommen es wären Nazis gewesen, die einen Ausländer im Bus verprügeln…das Video würde auf allen Kanälen gesendet werden(zu Recht)…aber rauf und runter.

    So aber ist es ein Verbrechen das Video der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
    Sollten die Schläger gefasst werden, wird der Polizist von denen noch angezeigt werden wegen Verletzung von Persönlichkeitsrechten.

  49. WICHRTIG: #46 Freidenker Ventura

    EX-LINKS EX-ALTERNATIV und GRÜNE und GRÜße nach meinen SCHWESTERN nach spain (multi-kulti),,,die LINKEN SIND KRANKE DIE GRÜNEN SIND KRANKE….)

    …sagte ein Anarcho Syndikalist

  50. …wir solltwn Anfangen Geld zu sammeln für den französichen Polizisten der jetzt wohl ´ne Menge Schei§§e am Bein haben wird…

  51. #49 alpha-centauri

    Ich denke das die meisten im Bus nicht eingreifen, weil sie Angst haben dann mit einem Messer aufgeschlitzt zu werden.
    Diese Angst ist wie Ihr wisst nicht unberechtigt.
    So gewaltbereite rasende Kreaturen sind zu allem fähig.
    Daher ergreifen auch vermeintlich kräftigere Fahrgäste da lieber die Flucht oder halten sich ruhig.

    Genau deshalb werden wir diese Auseinandersetzung nicht nur demographisch verlieren, denn: ich könnt mir ja wehtun, wenn ich Zivilcourage zeige.

    Egal, Untergang hin oder her, jetzt spielt CFB gegen FCB, olé.

  52. Man müsste die vertuschenden Vorgesetzten in Politik und Justiz zur Rechenschaft ziehen, in welcher Form auch immer. Anders lernen diese Verbrecher nämlich nicht, dass Volksverrat sich nicht gehört.

  53. #47 MatthiasW (08. Apr 2009 20:25)
    Herr Polizistenversteher, ich erleb unsren „Freund und Helfer“ leider meistens anders. Immer suchend, der könnte vielleicht usw. So weit , so gut, es ist ihr Job. Was ich nicht an den meisten Polizisten verstehe, ist:
    Sich darauf zu beschränken, sich in der Mehrzahl harmlose Opfer zu suchen und solange zu suchen, bis sie was finden.
    Zum Glück sind nicht alle so.
    Aber es gibt halt auch die Brutalos und davon nicht wenig.
    Genug, ich geh davon aus, daß Sie Polizist sind und Ehrenrettung getreiben, von mehr aber nicht.

    P.S. Bei 110 und akuter Notstand selbst schon erlebt 45min! Aber dann in Geschwaderstärke???
    Meine Brille und Nase waren kaputt, danke schön auch an die Zivis, die auch zeitnah nach 45min am Ort erschienen. Da war der Sani schneller da!!! Schämt euch…..

  54. Welcher Idiot würde ernsthaft glauben, daß es sich bei dem Video um ein „Fake“ handelte ? Dazu bräuchte man erst mal einen Bus, müßte ihn zweitens mit haufenweise asozialen Moslems, einem Dutzend Mädels und ein paar Franzosen (inkl. dem Busfahrer) füllen, und dann den Dreh organisieren und durchziehen. Alles in allem wäre das eine Arbeit von mind. 1 ganzen Arbeitstag, und würde ein erkleckliches Budget erfordern, denn die Schauspieler wollen alle bezahlt werden – und den Bus gibts auch nicht umsonst.

  55. Asoziales Dreckspack! Nur wer selber einmal Opfer dieser sinnlosen Migrantengewalt geworden ist, weiß, wie man sich danach fühlt. Das passiert in Deutschland täglich hundertfach!

    Liebe Claudia „Fatima“ Roth: Mittlerweile ganz schön viel Einzelfälle, gell?

  56. 60 wahnfried

    „Genau deshalb werden wir diese Auseinandersetzung nicht nur demographisch verlieren, denn: ich könnt mir ja wehtun, wenn ich Zivilcourage zeige.“

    Genau so isses

    Hier ein Bericht von echten Kerlen.

    Crew erobert Schiff nach Piraten-Überfall zurück
    Nairobi (dpa) – Erstmals seit der Eskalation der Piraterie vor Somalia soll sich die Besatzung eines gekaperten Frachters selbst befreit haben. Die US-amerikanische Besatzung der Maersk Alabama habe wenige Stunden nach ihrer Entführung die Piraten in die Flucht geschlagen, meldete CNN. Einer der vier Seeräuber befinde sich in der Hand der Crew. Das US-Außenministerium wollte die Aktion jedoch nicht bestätigen und verwies auf widersprüchliche Berichte .

    http://www.focus.de/politik/schlagzeilen?day=20090408&did=1039068

    Hut ab. Solche Jungs hätten auch im Bus sein müssen. Der Busfahrer hätte anschließend die Scheibenwischer innen anbringen müssen um die traurigen Überreste der Bereicherer abzuwischen.

  57. #47 MatthiasW (08. Apr 2009 20:25)

    geh bitte…

    Wenn man in der heutigen Situation noch bei der Polizei ist man für das System & sowieso auch eine Charaktersau, gegen sich selbst & gegen das Volk…

  58. #28 ProContra (08. Apr 2009 20:04)
    Soweit ich das gelesen habe (libération-link), sind drei der Täter fast umgehend verhaftet worden (also ein paar Tage später). Was dann passiert ist, geht nicht aus den Meldungen hervor. Vermutlich warten sie auf einen Prozeß, der dann wohl ähnlich wie im Fall Erdinc S. verlaufen wird.
    Zum hier schon mehrfach genannten Verhalten des Busfahrers: Das finde ich am erschreckendsten an der ganzen Sache. Er tut ja wirklich nichts und scheint das hilfesuchende Opfer an seinem Fahrerplatz auch noch als Belästigung zu sehen. In Deutschland hätte der Busfahrer, hoffe ich jedenfalls noch, lautstark geschrien „Haut ab, Lasst den Mann in Ruhe… die Polizei kommt sofort oder so ähnlich gerufen…“. – Aber hier absolute Fehlanzeige. Der Busfahrer tut noch extra so, als ob er in einem völlig anderen Film ist. Das ist der Horror und das kommt auch bald hier auf uns zu.

  59. Aber wenn ich Toto und Harry anschaue, zwei ganz liebe Polizisten. Denen gelingt doch auch alles ohne Gewalt, und ohne Video!
    Da ist die Welt noch heil.
    Ich wurde, während eines Aufenthalts in Bayern, von vier besoffenen Mitmenschen südländischen Gepräges belästigt. Nachdem die Polizei eingetroffen war, wurde ich aufgefordert den Platz zu verlassen um zu deeskalieren. Leider stand da mein Auto, zu dem zu kommen eben die Mitbürger mich gehindert hatten. Einspruch zwecklos!
    Nach zwei Ehrenrunden waren Polizei und die Mitbürger endlich weg.

  60. ich werd nie verstehen wie man sich von solchen hemden so schlagen lassen kann.
    auch wen man angesichts der übermacht dresche bekommt kann man wenigstens den ein oder anderen umhauen. das der bulle ärger bekommt is eh…ohne worte…

  61. …schade PI ich hätte euch unter normalen umständen als politische Feinde…offensichtlich DANK unser Gutmenschen nicht möglich!

  62. Die Museln haben doch wie Memmen zugeschlagen, sonst hätte der Typ am Ende nicht mehr gestanden. Alles nur Flaschen.

  63. Das Opfer wird das mit der Bereicherung wohl nicht mehr glauben.
    Hoffentlich war es ein Links-Beduinenkommtrein Wähler.

  64. @Freidenker Ventura

    Arnachosyndikalisten sind libertär. Dagegen ist nichts einzuwenden. Mit Sozialimus hat das nichts zu tun.

  65. Die Kulturbereicherung (Einzelfall™) im Bus und die Polizistenfestnahme hätte man auch 1:1 nach Deutschland übertragen können. Wenn man glaubt, mitteleuropäische Zustände sind nicht mehr zu toppen, kommt die Nomenklatura und setzt immer noch einen drauf!
    Ich bin nur mal gespannt, wie all die Roths, Becks und Ströbeles rennen, wenn der Kessel in absehbarer Zukunft mal explodiert. Wie heißt es doch so treffend: Die Revolution frisst ihre Kinder…

  66. #26 Walter von der Vogelweide (08. Apr 2009 21:02)
    Was Du schreibst, verschreckt! Ich hätte gerne eine Antwort erwartet!!!! Aber nach som Ding wendet sich MatthiasW angewidert ab. Danke, für diesen Bärendienst….

  67. …was wollt Ihr. MUSLIMS Alleine sind stehts feige!
    Sagt mir das ein Türke (Muslim) irgendwo 1 gegen 1 gekämpft hat. DAS GAB ES NIE!

  68. Der normale Mitteleuropäer ist diesen brutalen Kampfmaschinen fast hilflos ausgeliefert.
    Schaut Euch doch am anfang des Videos das brave und hilflose Gesicht des späteren Opfers einmal an.
    Wer rund um die Uhr von den Medien, den meisten Politikern und anderen gesellschaftlichen Institutionen ausschließlich mit der Forderung nach Toleranz, Kampf gegen Rechts, Friede, Freude und Eierkuchen zugedröhnt wird, der stumpft ab und läßt sich dann von Migranten vermöbeln.
    Außerdem hat unsere Spaßgesellschaft die Tugenden „Ehre und Stolz“ verlernt.
    Sonst würden wir uns von denen nicht derart beleidigen und verprügeln lassen!

  69. bei dem video schreibe ich heute besser nichts, da man sonst meinen eintrag aus guten grund löschen würde.

  70. Ob Deutschland, Frankreich, etc. überall das Gleiche! Weg schauen, retouchieren, ignorieren damit das Volk bloss nix erfährt!! Das wird sich irgendwann alles rächen! Bürgerkriegs ähnliche Zuständen sind vorprogrammiert und ein starkes Anteigen der rechten Parteien! Was Frankreich betrifft, muss ich erwähnen dass sehr viele Waffen im Besitz der Bürger sind! In der kleinen Stadt wo ich wohne, kenne ich keinen der keine Waffe hat! Mindestens ein Jagdgewehr ist Pflicht! Es ist Tradition in Frankreich und hat mit der Resistance von damals zu tun! Es dauert nicht mehr lange bis die Franzosen auf die Strasse gehen! Und die Unruhen werden sich in der ganzen EU verbreiten, genau wie damals die 68er! Aber dieses mal in die andere Richtung!

  71. #41 Templerorden1118 (08. Apr 2009 21:26)
    Da Du ja „Ritter“ bist, kannst Du Dich auch gepflegt ausdrücken, oder kannst Du nur gepflegt ausdrücken? 😉

  72. #84 Erich H. (08. Apr 2009 21:19)

    Arnachosyndikalisten sind libertär. Dagegen ist nichts einzuwenden. Mit Sozialimus hat das nichts zu tun.

    Bitte?! Der Anarchosyndikalismus will einen antiautoritären Sozialismus (als ob es sowas geben würde).

  73. #43 Don.Martin1 . nach videos wie diesen, möchte den tätern die 100fache gewalt antun.hast du die kleine ratte mit dem weißen Kaputzenpulli gesehen. so einer alleine ,ohne seine beschissenen freunde, wäre nach wenigen sekunden auf dem boden.

  74. #44 Freidenker Ventura (08. Apr 2009 21:35)
    Ist bei Dir Alkohol im Spiel???
    Weshalb bringst Du die C-Klienten HIER ins Spiel?
    Mehr sag ich dazu nicht!!!!!!!!!!!!!

  75. Es wird Zeit, dass wir als Bürger ein Recht bekommen in solche Beweismittel öffentlich Einsicht zu nehmen.

  76. also wenn das video wirklich echt ist, dann frag ich mich warum er sich nicht wehrt, ist das normal dass wir uns alle einfach so verprügeln lassen, dann gute nach abendland!

  77. #Freidenker Ventura (08. Apr 2009 21:43)
    Doch! Gewisse Musels würden sich mit dem Westen anlegen … weil sich bei denen Dummheit mit Stolz gepaart hat … also Dummstolz und zwar grenzenloser.
    Deren Problem ist, dass die nicht wissen, dass auch ganz anders können.
    Die sehen nur unsere Zurückhaltung und Freundlichkeit und wissen nicht das man uns besser nicht zu arg reizt.

  78. # 10 ADAM
    Deutschland liegt im Sterben? Seit wann? Seit der Geburt. Vor 60 Jahren. Am Tage der Geburt, am gleichen Tage als das Grundgesetz verabschiedet wurde, in gleicher Sekunde, da wurde bereits von denen, die Einsteiger in duie Hierarchie werden würden, also Pöstchen bekamen, überlegt, wie man Artkel 20 GG (alle Staatsgewalt geht vom Volke aus) verhindern kann. Bis heute ist es so geblieben. Verhindert. Deutschland eine Demokratie? Wohl kaum. Lesen bildet. Basiswissen verschaffen. Buch „Die Reformverhinderer“ lesen. Falls zu faul, Ausflug machen zu:
    http://www.reformverhinderer.de

  79. #46 Templerorden1118 (08. Apr 2009 21:43)
    Also gepflegt ausdrücken…
    Soweit bin ich noch nicht, aber auf bestem Weg, nicht wegen PI, sondern wegen normalem Menschenverstand, nicht mehr und nicht weniger!
    Weil, wer Freiheit als Tumelplatz für dummes Zeug versteht, wird sehr bald stüren, was dummes Zeug bei dummen Leuten auslösst!
    Also denk dran!

  80. Mich widert diese feige Aggressivität so dermaßen an… Immer schön zu viert gegen einzelne, deutlich als harmlos erkennbare (=schwächere) Menschen vorgehen, es gibt nichts feigeres und widerlicheres. Alleine haben sie die Hosen voll, zu viert sind sie „stark“.

    Widerlich, das hat für mich nichts mehr mit dem Begriff Mensch zu tun, den ich für zivilisierte Leute verwende…

    Wenn ich könnte wie ich wollte…

  81. #93 Don.Martin1 (08. Apr 2009 21:33)

    ach Gottchen sind Sie derbe smart…mit euch Lauwarmen kommen wir noch sicher ins Grab…ja ich weiss „Diskurs“ ist alles ihr Schreibtischtäter…& jetzt träumen Sie weiter davon die Welt vom PC aus zu verändern…

  82. MANN MUSS SICH EINEN VON IHNEN RAUSSUCHEN UND NICHT MEHR AUFHÖREN AUF IHN EINZUxxxxxxx.

  83. UNGLAUBLICH WIE ALLE IMMER NUR LABERN UND KEINER MACHT WAS. WARUM MACHT KEINER WAS? WARUM? ICH KANN DIESE SCHEISS AUSREDEN NICHT MEHR HÖREN, AH MEINE ZUKUNFT MEINE ZUKUNFT MEIN BERUF. SCHEISS DRAUF BALD GIBT ES KEINE ZUKUNFT MEHR FÜR UNS WENN WIR UNS ALLES IMMER GEFALLEN LASSEN. DANN HEULEN ALLES WIEDER RUM. ZUM KOTZEN WIE SICH NUR DIE FRAUEN TRAUEN DAZWISCHEN ZU GEHEN. ICH HÄTTE JA WAS GEMACHT ABER ALS ICH GERADE HELFEN WOLLTE WAR SCHON ALLES VORBEI. DANN MUSS ICH EBEN HINTERHER ODER DIESE TYPEN MIT DEM AUTO ANFAHREN. WIE GELÄHMT STEHEN SIE ALLE DA. UNFASSBAR WO LEBE ICH? DAS IST NICHT MEIN NIVEAU DASS WOLLEN DIE DOCH NUR BLA BLA BLA KOTZEN KÖNNTE ICH!!!! DOCH DAS WIRD ABER BALD ZU UNSEREM NIVEAU WENN DAS SO WEITER LÄUFT. MAN MUSS SICH VERDAMMT NOCHMAL WEHREN: AUFS MAUL GIBTS SOWIESO ABER WENN ICH KANN DANN KÄMPFE ICH DOCH BIS ZUM BITTEREN ENDE! UND WENN ICH NUR EINEM DIE FRESSE EINHAUE.

  84. MEINE GÜTE EY. SOWAS MACHEN WIR EUROPÄER NICHT. GANZ STARK. DIESE AUSGEBURTEN DER HÖLLE. HOFFENTLICH WIRD SIE GOTT RICHTEN! JEDER MUSS TUN WAS ER KANN UM SOLCHE SCHEISSE IM KEIM ZU ERSTICKEN. MANN MUSS NICHT IMMER AUF DEN ERSTEN SCHLAG DES ANDEREN WARTEN: DEN LAUTESTEN RAUSSUCHEN UND DEN RICHTIG RANNEHMEN: MANN BIN ICH SAUER:

  85. #11 VIVAALEMANIA
    ich kann dir nur zustimmen, aber das ist leider so. je mehr menschen anwesend sind, desto weniger kann man auf hilfe hoffen.

    die islamischen kulturbereicherer gehören beim kleinsten vergehen abgeschoben. ich war auch schon in einer situation. ich habe zwar auch den kürzeren gegen 3 angreifer gezogen, aber ich konnte auch ganz gut austeilen und einem der angreifer ist der rotwein stark aus der nase gelaufen. das hat dem stolz sehr gut getan und die schmerzen waren erträglicher. ihr glaubt gar nicht, wie erstaunt die sind wenn eine deutsche faust genau im ziel landet.

  86. @ jene Kommentatoren, die das Opfer als „Weichei“ verschreien.

    Ich les wohl nicht recht! Das kann doch wohl nicht wahr sein, dass hier dem Opfer dieser barbarischen Gewaltattacke Vorwürfe gemacht werden!

    Gott sei dank sind sich die meisten zivilisierten Menschen nicht gewohnt zu prügeln. Auch ist es unter zivilisierten Menschen üblich, dass ein passives oder defensives Verhalten in einer solchen Situation deeskalierend wirkt.
    Selber zuschlagen garantiert hingegen die Eskalation und verschlimmert die Situation.
    Mir ist klar, dass das bei Musels nicht funktioniert (denen gehts ja ausschliesslich um die Gewalt).
    Das Opfer hat hier nun wirklich nicht den Hauch einer Mitschuld! Es zu nach den gesehenen Bildern noch zu verhönen ist widerlich (geradezu Muselmanisch)

  87. #112 VIVAALEMANIA
    Kann die Schrift ein bisschen bescheidener sein?
    Macht ja Kopfschmerzen beim Lesen.

  88. #7 Walter von der Vogelweide (08. Apr 2009 21:59)
    „In der allergrößten Not,
    würd der Mittelweg zum Tod“
    Kennst Du den?
    Wahrscheinlich, erwarte nicht von mir, daß ich Dich sieze, Du schreibst unter Nick, also Du. Bist wahrscheinlich sehr „taff“ und riechst immer gut! Ich denk, Du bist ein Suppenhuhn, nichts auf Tasche, außer vielleicht ein bißchen Literatur, aber bitte, denk was Du denkst, ich kann damit leben, Du Suppenhuhn… 😉

  89. #112 VIVAALEMANIA

    Ohwei Da scheint aber einer wirklich sauer…
    Ich gebe Dir aber absolut recht.
    Als ich gestern abend das Video zum ersten mal gesehen habe, war ich so aufgebracht das ich danach nicht einschlafen konnte.
    Hätte diese kleine Drecksau mit der weißen Kapuze am liebsten durchs Busfenster geworfen!
    Es muß sich was ändern und ich denke es wird sich was ändern.

  90. Ich finde es, ehrlich gesagt, fast ein wenig seltsam, dass dieses Video hier so wichtig genommen wird. Das ist schlicht Alltag – niemand braucht dafür weitere Beweise. Und der (medialen) Öffentlichkeit kann man damit nichts beibringen – die wüsste es längst, wenn sie es wissen wollte.

  91. Ich finde es erfreulich, daß diesen Schätzen jegliche Disziplin fehlt. Um solche Probleme ansprechen und beheben zu können, ohne gegen die Kampf-gegen-Rechts-Wand zu rennen, siehe Koch in Hessen, braucht es eine Mindest-Kulturbereichertenquote. Die Schätze sind hierbei unsere besten Helfer.

  92. Wiso nur komme ich bloß auf den blöden Gedanken das ich mich diebisch gefreut hätte wenn in der letzten Reihe drei-vier fette,hässliche, besoffene, gewalttätige, agressive, neo-Glatzen mit Schlangentätovierungen und Springerstiefel gesessen hätten.

    Pfui- sowas denkt man nicht…muss beichten gehen..

  93. #20 Capt. da müssten wir alle beichten gehen, viele millionen menschen in deutschland, die die schnautze einfach nur voll haben von dem pack 🙂

  94. @Thomas A
    also so wie ich das video gesehen habe, hat auch das defensive verhalten des opfers nicht dazu beigetragen dass die situation deeskaliert ist nein mann hat noch mal drauf geprügelt. ja ich sehe es auch so, dass wir nicht zum draufhauen erzogen worden sind. aber wäre es nicht mal an der zeit, dass wir uns wehren? nur normal oder? ich vermisse hier unter uns „eingeborenen“ den zusammenhalt! Übrigens war das keine verhähmung des opfers meinerseits.

  95. 113 Templerorden1118

    Das hast du sehr richtig gemacht. Genau das ist es was die verstehen und auch verdienen. Ich hoffe deinen Beispiel werden viele folgen.

  96. #20 Capt. (08. Apr 2009 22:24)
    Weil Du geschlafen hast! Du mußt nich Schlafgedanken beichten, außer Du fühlst Dich schmutzig!
    Nich das ein Waschzwang ausgelösst wird!

  97. entschuldigt meine Ausbrüche. Aber es macht mich so wütend. ich kann das einfach nicht mehr sehen. Ich kann und will das nicht sehen wie jemand so dermaßen in die Fresse bekommt es tut mir richtig weh und kann diesen Hass nicht nachvollziehen. Mann kann sich einfach nicht immer alles gefallen lassen man muss doch zumindest dieses PAck verfolgen und schauen wo sie hingehen und die polizei rufen. tür auf oder tür zu. dann muss ich als busfahrer eben alles dicht machen und bis zur polizei fahren. oder mal stark bremsen irgendwas. „Eins ist noch schlimmer als das Böse und das ist die Gleichgültigkeit GUTER Menschen“ Es gitb doch nichts schlimmeres als in so einer Situation alleine dazustehen. Wenn mann zu zweit kassiert dann ist das zwar auch nicht schön aber es ist leichter zu ertragen. Dieser MEnsch wird erniedrigt und zum Spielzeug von diesen Unmenschen gemacht. Es kann euch alle treffen und ich sage euch Deeskalation bringt euch gar nichts. Nicht bei diesem Feind. Der Punkt kommt an dem es kein zurück mehr gibt. Da heißt es nur noch entweder ich mache jetzt nichts und bekomm die jacke voll oder ich bekomme die jacke voll und drück ihm aber auch noch eine. Polizei rufen und diesen Kampf solange wie möglich aushalten, der geht schon vorbei, weil die typen auch kein bock auf die Polizei haben. mann muss alles nehmen was man hat. und wenn ich mir einen aus der MEnge mit meinem Gürtel heraushole. Absprachen treffen! Hör zu: Du packst dir den und lässt ihn nicht mehr los und ich pack mir den anderen. Wer nicht stark genug ist der nimmt sich jemanden mit. Reden muss man. Einer muss anfange dann kommt der Rest von ganz alleine.

  98. @Das Ding

    Dir wollt ich das auch nicht ankreiden…

    Ich versteh schon was du meinst.
    Das Problem ist ja weniger, dass das Opfer keine Kampfmaschine ist (dann hätten sie ihn sich gar nicht erst vorgenommen) sondern, dass sich das Gros der Anwesenden nicht augenblicklich zusammentut und das Treiben – ohne zimperlich zu sein, aber mit Würde – beendet.
    Ich meine, auch Menschen ohne Kampferfahrung sollen sich in den Städten sicher bewegen können.

  99. Ein anderes Sprichwort passt auch. „Lieber im Stehen sterben als auf den Knien leben“

  100. #114 Thomas A

    Wenn es sich bei allen Beteiligten um zivilisierte Personen handelt, dann gebe ich Dir recht.
    Hier ist es aber so, das gerade ein friedlicher, zivilisierter junger Mann von einer durchgeknallten Meute trotz seiner Friedfertigkeit zusammengedroschen wurde!
    Die kollektive Friedfertigkeit der Anwesenden im Bus hat dies auch nicht verhindert oder in irgendeiner Weise abmilder können.

    Hier hilft nur eins, gemeinsam versuchen diese Kreaturen in ihre Schranken zu weisen, auch falls nötig mit Gewalt.

    Natürlich trägt das Opfer keine Schuld!!

  101. Was für ein feiges Geschmeiss. Alleine können die unter einen Teppich kriechen ohne eine Beule zu hinterlassen. Die gehören gelöscht.
    Da müsste ich mal mit meinem Ossi-Clan einrücken, Ruhe wärs!
    Haltet zusammen, steht auf bei sowas. 4 solche Spacko-Südländer sind nichts gegen eine geschlossene Front zusammenhaltender Deutscher/Europäer.Prügelt sie aus dem Zug/Bus! Diese räuberischen Sandflöhe aus Koranistan!

  102. Wenn man schon diese Mistkerle nicht wieder los wird, sollte man sie wenigstens alle sterilisieren, damit sie sich nicht auch noch fortpflanzen können

  103. In meiner alten Heimat MeckPom wäre sowas unmöglich.

    4 Südländer schlagen einen Mann zusammen und der Rest schaut weg, Mann, wie feige ist man in Westeuropa! Einfach nur abgrundtief feige!

    Die wären achtkantig aus dem Beförderungsmittel geflogen! Ohne Teppich!

    In der Presse würde dann allerdings stehen:“Ein rechtsradikaler Hintergrund ist nicht ausgeschlossen!“

    Blödsinn….die kriegen, was sie verdienen!

  104. ich bin eine frau. ok. hatte selbstverteidigungskurse, ich denke wenn ich einstecken muss teil ich aber auch aus. natürlich tuts weh, aber sich nicht zu wehren tut noch mehr weh, das ist meine meinung.

  105. Wie hier alle am Reden schwingen sind. Unglaublich.

    Ihr seit allesamt hochgebildet, und seit nie wirklich mit Migrantengewalt in Berührung gekommen (Ausnahmen gibt es natürlich auch).

    In dem Fall hatten sicherlich mindestens 2 der 4 Angreifer Messer dabei. Wenn auch nur ein Kollege von denen in Bedrängnis gekommen wäre, wäre das Messer schneller gezogen worden wie nix anderes.

    Wenn ich die Auswahl zwischen gebrochener Nase und Stich ins Herz habe, entscheide ich mich klar und deutlich für Variante 1.

    Auch dem Busfahrer ist kein Vorwurf zu machen. Seine Aufgabe ist es Fahrgäste von Punkt A nach B zu bringen. Als Security Fachkraft dürfte er nicht eingestellt worden sein. Seine Aufgabe in solch einem Fall ist es Hilfe via Funk, Notfallknopf zu holen.

    Fehler könnt Ihr euch sparen, bin Bildungsfern.

  106. 122 Das Ding

    Sehe ich auch wie du. Ich lehne jede Form der Gewalt ab. In so einer Situation würde ich eine ganz radikale Ausnahme machen.
    Ich habe viele Jahre WT Erfahrung und 3. Dan in Chuan Fa.
    WT kann ich jeden ans Herz legen.

    Hier 2 TW Videos

    http://www.youtube.com/watch?v=uidcynaAgOg&feature=related

    http://www.youtube.com/watch?v=vTZUibPr6kU

    Ich weiß nicht ob ich mit dem Opfer Mitleid haben soll – oder ob der von mir eine extra Tracht Prügel beziehen sollte.
    Statt zum -völlig nutzlosen-Busfahrer zu gehen um sich auszuweinen, hätte er zum Berserker werden sollen und zumindest den Vorgartenzwerg im weißen Pulli durch die Decke prügeln sollen.
    Das wäre für beide eine wertvolle Erfahrung gewesen.

  107. #26 Templerorden1118 (08. Apr 2009 22:35)
    Vielleicht bin ich letzte Mann der hinter steht…
    Aber nicht um Dich zu erschiesen, sondern DIR den Rücken frei zu halten! Ich geh meine Sachen auch als Ritter an! Aber nicht glaubensverbrämt. Und Drogen, außer Bier und Zigaretten find Du bei nichts!!!
    Denk von mir was, Du denkst, aber nenn mich NICHT Feind, oder weiß es mir nach!
    Dann mach es aber richtig, oder ich hau Dir das um die Ohren! Keine Gnade, weder für mich, aber auch nicht für Dich…

  108. Solche Menschen, wie der Polizist sind die Helden unserer Zeit.Ich würde Ihn gerne untertstützen, damit er sieht für wen er seinen job geopfert hat. Hat jemand eine Idee? Petition? Geldspenden?

  109. Ich möchte mich auch total von dieser Musik distanzieren. das ist nicht mein Niveau, bestimmt nicht. Ich spiel sie bloß so laut um den Nachbarn zu ärgern…. Wundern tu ich mich aber schon warum mir die normalerweisen Pösen Buben als wünschenswert erscheinen.
    Jetzt ohne Scheiß: ich geh jetzt mal in die Kirche und ertähl dem Pfarrer ALLES.

  110. ‚136 kampfullum gewalt ist gewalt ob gebrochenes nasenbein oder messer. vielleicht müssen wir lernen besser mit messer umzugehen? sie sind nunmal da, das können wir jetz so nicht ändern, vielleicht müssen wir lernen, brutaler vorzugehen. kartoffeln haben schon unsere vorfahren ernährt und stark gemacht. wir waren nicht immer so. . .

  111. 141 Das Ding

    „vielleicht müssen wir lernen besser mit messer umzugehen? sie sind nunmal da, das können wir jetz so nicht ändern, vielleicht müssen wir lernen, brutaler vorzugehen.“

    Eben. Armenius ist auch nicht vor Varus zurückgeschreckt, weil dieser Römer war und mit dem Schwert bewaffnet war.
    Sondern er hat Varus und seine Legionen platt gemacht.
    Das waren die Germanen

  112. #37 Don.Martin1 – ich bitte um verzeihung. aber deine kommentare sind durch sehr auffällig was dieses emotionale thema angeht (?)gegenüber anderen….

  113. Sorry, verrutscht.

    a, Wer würde helfen, bei der im Beitrag
    geschiderten Situation
    ( Nein / Ja )

    b, Wer würde helfen mit Gewaltanwendung ?

    Gruß Adam

    60 Jahre BRD – Deutschland liegt im Sterben

  114. #36 Karenzmann (08. Apr 2009 22:49)
    Der Typ hätte lieber aus der Tüte eine Weinflasche nehmen sollen…

  115. @#135 KampfUllum

    Wie hier alle am Reden schwingen sind. Unglaublich.
    Ihr seit allesamt hochgebildet, und seid nie wirklich mit Migrantengewalt in Berührung gekommen (Ausnahmen gibt es natürlich auch).

    Es darf gelacht werden…
    Mensch, ich dachte früher, mir kann sowas nie passieren. Klar, denn ich stamme aus MeckPom!

    Kaum in den Westen versetzt, lernte ich die forgeschrittene kulturelle Bereicherung hierzulande am eigenen Leibe kennen. Ich habe, allerdings mit 95 kg Kampfgewicht, 3 solcher Albanerzwerge, es können auch Türken gewesen sein, mit Nachdruck die mecklenburgisch-slawische Geschichte erklärt, in meiner heutigen Heimat Westerwald.
    Eigentlich nur dem einen!

    Ich bin absolut kein Held, habe es aber in den unzähligen unserer Disco-Kloppereien der 80’er auf dem Lande gelernt, mich zu wehren!

    Einfach dem mit der grössten Klappe, also dem einen, voll einen auf den Punkt, dass er wie vom Blitz gefällt liegen blieb, da rannten die wirklich weg!
    Ich hatte nur mein Handy nicht so schnell griffbereit (angesoffen, nach einer Feier und zu Fuss die 2,8 km nach Hause geeiert), sonst wäre mir sogar meine ganze Kompanie meines ehemaligen PzBtl, wie man mir am nächsten Tage erklärte, in einer westerwälder Kleinstadt zu Hilfe gekommen, zumindest der harte Kern.

  116. @#135 KampfUllum

    Wie hier alle am Reden schwingen sind. Unglaublich.
    Ihr seit allesamt hochgebildet, und seid nie wirklich mit Migrantengewalt in Berührung gekommen (Ausnahmen gibt es natürlich auch).

    Es darf gelacht werden…
    Mensch, ich dachte früher, mir kann sowas nie passieren. Klar, denn ich stamme aus MeckPom!

    Kaum in den Westen versetzt, lernte ich die forgeschrittene kulturelle Bereicherung hierzulande am eigenen Leibe kennen. Ich habe, allerdings mit 95 kg Kampfgewicht, 3 solcher Albanerzwerge, es können auch Türken gewesen sein, mit Nachdruck die mecklenburgisch-slawische Geschichte erklärt, in meiner heutigen Heimat Westerwald.
    Eigentlich nur dem einen!

    Ich bin absolut kein Held, habe es aber in den unzähligen unserer Disco-Kloppereien der 80?er auf dem Lande gelernt, mich zu wehren!

    Einfach dem mit der grössten Klappe, also dem einen, voll einen auf den Punkt, dass er wie vom Blitz gefällt liegen blieb, da rannten die wirklich weg!
    Ich hatte nur mein Handy nicht so schnell griffbereit (angesoffen, nach einer Feier und zu Fuss die 2,8 km nach Hause geeiert), sonst wäre mir sogar meine ganze Kompanie meines ehemaligen PzBtl, wie man mir am nächsten Tage erklärte, in einer westerwälder Kleinstadt zu Hilfe gekommen, zumindest der harte Kern.

  117. Wenn wir Deutsche alles so gut könnten wie herum labern,uns über unwichtige Dinge den Kopf zerbrechen, dämliche Talkshows gucken, uns mit dem NAchbarn über seinen zu hohen Zaun streiten, vor Gericht gehen um nur nicht zuzugeben dass wir mal zu schnell gefahren sind, morgens um halb 8 schon vor dem Mediamarkt stehen um das Schnäppchen zu ergattern, Leute bei der Polizei anzuscheißen wegen Kleinigkeiten, die Kinder mit Fastfood aufwachsen zu lassen, 5 Hunde in der Wohnung zu haben und rauchen wie ein Schlot und dann noch herumzuheulen warum wir keine Kohle haben,DANN wäre wir wirklich unschlagbar.
    Was ist denn aus uns geworden? MAnn muss nur den Fernseher einschalten und sich das Elend ansehen. Wir bringen kaum Kinder zur Welt.

  118. #130 Zenta

    Liest sich gut, was Du da schreibst!
    Ich denke auch, die Zeit des Handelns ist jetzt angesagt.

  119. #45 Templerorden1118 (08. Apr 2009 23:04)
    Und? Ich bin manchmal so, und? Was willst Du mir sagen? Und was würfst Du mir vor?

  120. zu meiner oben gestellten Frage :

    Ich würde auch eingreifen, unter Anwendung
    von Gewalt.

    Adam

    Wer heute seine Augen nicht zum Sehen nützt,
    wird sie bald zum Weinen brauchen.

  121. vivaalemania ich rauche zwar wie ein schlot :-)) aber du hast völlig recht. Ich sach ja: MEINE REDE. (Wut im Bauch) Wir könnten wenn wir wöllten

  122. @#151 VIVAALEMANIA

    Einwandfrei!
    Ich hatte Ähnliches, weshalb die Deutschen einfach nicht zusammen halten (denn sie sind sich eigentlich regional spinnefeind, diese kleinen Spiesser), schon öfters hier veröffentlicht.
    Die BILD ist ihre Bildung, der Hahn des Nachbarn, der zu laut kräht, oder die Kinder, die zu laut spielen, die Erzfeinde, der Knallerbsenstrauch, der durch Nachbars Zaungarten wächst, die Bedrohung, „DSDS“, „Wege zum Glück“, „Verbotene Liebe“ die Erfüllung, „Toto & Harry“, „Alarm für Kobra 11“ das reale Polizeileben, und all diesen verblödeneden Medienkram!

    Legt Euch wieder hin!
    Das gilt nicht für die PI-ler!

  123. @Zenta

    Ich freue mich für Dich das du schlagfertig bist, und wenigstens schon dreien dieses Packs gelehrt hast wozu wir in stande sind. Auch ich habe bereits selbst Hand angelegt, und der jenige hatte anschließend ganz ordentlich Pischi in den Augen.

    Auf der anderen Seite habe ich auch schon einen mir Bekannten elendlich am Boden verrecken gesehen (Hier war der Kopf Angriffsziel eines Drecks-Türken in Verbindung mit einem Messer). Eventuell daher meine zurückhaltung in solchen Situationen wenn die Situation in meinen Augen ausweglos erscheint.

    Bei der nächsten Anti Islam Konferenz in Köln zusammen mit einem großen motivierten (jungen) Mob gegen die Ausweißkontrolleure der Antifa? Sehr sehr gerne ! Klappt aber auch nicht ! Der Großteil der Pi´s ist zwischen 40 – 50, hören auf Namen wie Otto, Ernst und Heinrich und machen sich die Finger nicht mehr schmutzig.

  124. NA klar sitzen wir gerade alle im warmen und sind nicht angeschlagen von der durchzechten Nacht, na klar ist es hier einfach zu sagen mann würde helfen. Natürlich ist es Situationsabhängig, wir sind doch alle nur MEnschen, und wir haben Angst. Es ist auch gut Angst zu haben. Aber die Angst darf einen nicht lähmen. Wenn man nicht helfen kann vor Angst, dann muss man eben sehen was mann alternativ tun kann. Diese Menschen erwarten unsere Hilfe und wenn da nichts kommt dann gibt es nichts schlimmeres als allein gelassen zu werden. Adrenalin ist etwas gutes, die Knie beginnen zu zittern in solchen situationen und sie werden weich. Mann möchte am liebsten im Erdboden versinken oder ab unter die Bettdecke. Aber mann muss lernen Adrenalin für sich einzusetzen. Er ist es gewohnt in diesen Situationen die Oberhand zu haben und rechnet nicht mit gegenwehr, er ist vielleicht nicht auf Adrenalin. Unsere Sinne sind dagegen geschärft, den Schmerz spüren wir gar nicht, wir sind schnell das Reaktionsvermögen wird verbessert und und und.

  125. An Templerorden 1118 und Don Martin 1
    Vorschlag :
    Nicht Gegeneinander, sondern Wir gegen Die !
    Trefft euch und reagiert euch in den ÖVM ab !

    Adam

    Der Deutsche, hat nicht mal den Deutschen
    als Freund.

  126. #10 VIVAALEMANIA (08. Apr 2009 23:25)
    Deine Sachen sind höchst bedenklich….

    Gute Nacht,
    muß in die Heier… leider

  127. Don.Martin1 – ich werfe dir nichts vor 🙂 und um verzeihung habe ich schon gebeten ( war ernst gemeint)

  128. #153 alpha-centauri

    Das makabar-schöne an unseren Ossi-Prügeleien, das wird Dir auch DonMartin bescheinigen, war es, wir hatten einen Ehrenkodex: Wer unten lag, auf den wurde nicht eingetreten. Meistens stand dann der Sieger da und sagte: „Komm, Alter jetzt gebe ich eine aus!“
    Natürlich war jeder bestrebt, der Ausgebende zu sein….

  129. Es gibt keine Vorbilder für die Kinder, sie eifern den Migranten alles nach, weil sie selbst keine Tradition bzw Kultur mehr haben. Das ist ganz normal. Wenn eines Tages für die Linken keine Rechten mehr da sind, bricht für die ne Welt zusammen, denn sie haben dann keine Ziel mehr im LEben und keine Aufgabe. Die würden niemals einsehen dass sie was falsches machen, den es droht die Gefahr das ihr komplettes Gedankengerüst wie ein KArtenhaus zusammenfällt und sie nichts mehr im LEben haben für das sie kämpfen können. Den sie haben im Vergleich zu anderen Völkern dieser Welt keine eigene Kultur mehr, denn sie haben sie ausgelöscht. Und wir Deutschen wissen auch, dass es nichts schlimmeres gibt als 0815 zu sein. deshalb ist Deutschland auch das Land der Subkulturen. ICh bin Skateboarder, ich bin in der Gothicszene, ich bin Antifa, ich bin 1/8 Pole (und voll stolz drauf) etc etc. Alles nur nicht Deutsch sein, denn dann ist man ja langweilig. Achtet einfach mal drauf was es alles tolles an Subkulturen gibt. Den nur innnerhalb dieser Subkultueren findet man Leitlinien an denen man sich orientieren kann. Deutschland hat keine LEitlinie, deshalb behält hier auch jeder seine Kultur bei.

  130. Bis zum Freitag werde ich die deutsche Übersetzung von Geert Wilders
    aus den Hotel Palatinoin Rom fertig haben, absolut lesenwert!!!

    @ (#13) Schlernhexe (08. Apr 2009 19:47)

    Danke für Deine Mühe, das ist eine gute Nachricht. 🙂

    MfG Paulchen

  131. Warum regt uns dieses Video so auf, obwohl solche Übergriffe in Europa inzwischen täglich passieren? Es regt uns auf, eben weil sie alltäglich sind! Die Massenmedien verschweigen dies zwar, aber die Betroffenen und Zeugen wissen Bescheid und durch das Internet sind wir auch darüber informiert, dass in anderen europäischen Ländern ähnliche Zustände herrschen. Wenn man die wütenden Kommentare der Franzosen liest, weiss man, dass sie genauso über „ihre“ Muslime, ihre Presse, ihre Politiker und ihr Justizsystem denken wie wir. In einem französischen Kommentar steht, dass Franzosen die Russen um Hilfe bitten. Eine parteiunabhängige europäische Bewegung könnte so entstehen. Ob Deutsche, Franzosen, Italiener, Engländer, Österreicher, Holländer, Skandinavier, Schweizer… und Russen, wir denken alle dasselbe, nur in anderen Sprachen. Das tröstet ein bisschen.

  132. Wenn ich das hier alles so lese, dann kommt doch noch Hoffnung auf.
    Der Zug ist noch nicht abgefahren, und wir müssen uns darüber im klaren sein, das WIR JETZT die Verantwortung über ein Land und eine Kultur tragen, die unsere Vorfahren über Jahrhunderte mühsam und teils unter großen Verlusten geschaffen haben!

    Wenn ich hier lese wie emotional Leute wie VIVAALEMANIA diese Dinge bewegen, dann denke ich, sind wir doch noch auf dem richtigen Weg!

  133. #19 Wirtswechsel – es ist unsere pflicht uns immer wieder darüber aufzuregen. dieses pack, dass in unserem land lebt, weil ihre heimatländer nicht in der lage sind , ihren eigenen bürgern ein anständiges leben zu bieten, versucht uns wie eine zitrone auszupressen und uns auf unseren eigenen strassen zu schikanieren. jeder fall der sich tagtäglich in unserem land abspielt, ist einer zuviel.

  134. @160 VIVAALEMANIA

    Meine Frau hat einfach Angst.
    Sie sagte mir einst, eines Tages wirst Du ganz doll auf die Fresse kriegen, weil ich auch nicht wegschaue und einschreite.
    Doch ich weiss zum Glück nicht, wann dieser Tag ist. Klar, auch ich habe Adrenalin-Schübe. Aber eines sage ich, zum Glück: Ich weiss nicht, wann es passiert. Solange werde ich auf meine 95 kg Kampfgewicht, auf Judo-u. Schwertkampftraining vertrauen und auf meinen Tauchsport der 80’er, auf meine jetzige Tätigkeit und damit verbundener Kondition bauen…aber keiner ist unfehlbar, wir müssen nur bereit sein, denn die Koraner hassen uns und das, was sie nährt!

    Was für ein Otterngezücht!

  135. #45 antidott

    Wie kann man sich von solch kleinen Zwergen verdreschen lassen ? Ich kann es nicht nachvollziehen.

    Der Franzose war sternhagelvoll, man sieht wie er schwankt und kaum reagiert. Nachts um 4 im Bus, der kam sicher aus der Disco. Der hat vermutlich zunächst kaum gemerkt, was passiert ist. Der war total wehrlos.

  136. habe letztes jahr mal einen bericht auf arte über unsere osteuropäischen nachbarn gesehen, die haben ihre (wenigen ) gäste aus anderen ländern noch sehr gut im griff. das wurde aber natürlich in dem bericht sehr kritisiert. in westeuropa wird es von uns erwartet, dass wir etwas zwischen die zähne bekommen und uns fragen, was wir seit jahrzehnten falsch gemacht haben.

  137. #82 Erich H.

    Die Museln haben doch wie Memmen zugeschlagen, sonst hätte der Typ am Ende nicht mehr gestanden. Alles nur Flaschen.

    Ich muss auch zugeben, daß ich die unprofessionelle, lasche Schlagtechnik dieser Bereicherer durchaus ermutigend fand. Übrigens sind auf professioneller Ebene Türken und Araber eigentlich überhaupt keine guten Boxer. Die spielen international in diesem Sport überhaupt keine Rolle. Nicht einmal das können sie also wirklich gut. Die können nur Betrunkene zu viert zusammenhauen. Man muss nur auf ihre Messer Acht geben.

  138. #165 Zenta

    Klasse, kommt mir irgentwie bekannt vor! Das mit diesem Ehrenkodex war auch bei uns eine klare Sache!
    Wir im Rheinland sind ja dafür bekannt, das wir gerne feiern und auf den Putz hauen.
    Und bei uns auf dem jährlichen Dorffest gabs immer und zu jedem erdenklichen Anlaß eine Prügelei.
    Frau ausgespannt, einen veräppelt oder Bier übers Hemd geschüttet…, und die Fetzen flogen!
    (Hab selber gerne mitgemischt…)
    Aber so wild wie es da auch oft zuging, ich kann mich an keine Situation erinnern, die mit der Situation im Video vergleichbar wäre.
    Im Gegenteil, das man nach der Keilerei noch zusammen ein Bier trinken konnte war eigentlich die Regel!

  139. @#173 Templerorden1118

    Genau!

    Jeder dieser pfützenwassertrinkenden Morgenländer, der sich hier aufregt, über uns, unsere christlichen Werte oder Lebensweise, über unsere Schweineschnitzel oder Kartoffeln, die pfälzer Leberwurst, RAUS!

    Es wäre so einfach, wenn wir nur diese Politikerbanditen, gegen die überwiegende Meinung des VOLKES, nicht hätten.

    Wir haben nichts gegen Ausländer, unabhängig von Hautfarbe, Rasse oder Religion, sofern sie sich an unseren Werten orientieren, ansonsten, bleibt, wo Ihr seid!

    Das gilt besondes für die Sekte der Undankbarkeit, des Hasses und der Todes-Satansliebe-dummheit, dem Islam!
    Bleibt in Euren Ziegen-u. Hammelställen, wir brauchen Euch wirklich nicht, ehrlich!
    Wer hierher kommt, muss uns und unsere Lebensweise und Kultur kompromisslos akzeptieren, …….oder einfach rausfliegen, besser, überhaupt nicht erst reinlassen!

    Wir lieben Leben ohne Stress!

    Darauf werde ich immer

  140. Nein, nein, das ist kein Einzelfall, wie die Lügenmedien unverdrossen tagtäglich uns einhämmern.
    Dies geschieht tagtäglich zehntausendfach in Europa, überall, jederzeit.
    Europa ist verrückt geworden. Die Täter sitzen in Brüssel.

    @ (#3) BUNDESPOPEL (08. Apr 2009 19:30)

    Nur Europa? Was hätten unsere heutigen gut-menschlichen, humanistischen Medien über Moses und die Plagen in der alttestamentlichen Zeit berichtet?

    http://heplev.wordpress.com/2009/04/08/passah-wie-es-vor-3000-jahren-berichtet-worden-ware/

    Gut daß die Bibel noch nicht durch den gut-menschlichen Humanismus zensiert wurde.

    MfG Paulchen

  141. @#179 alpha-centauri

    Wie sehr sich doch rechtschaffende und ehrhafte Deutsche ähneln!

    Verarschen und uns ewig geschichtlich Asche aufs Haupt streuende, minderwertigkeitskomplexförderne Politiker, die blind, taub und stumm sind, verraten uns und unsere von den USA 1945 ff. erkämpfte, geschenkte Demokratie an die Sekte der absoluten Intoleranz!

    Wo der Islam in der Minderheit ist, verspricht und fordert er Toleranz!
    Wo er das Sagen hat, gibt keine, schon gar nicht gegen Christen1
    Zenta

    Während im Morgenland eine Kirche nach der anderen verfällt, Christen ermordet, diskriminiert oder verfolgt werden, wächst hier eine Moschee nach der anderem aus dem Boden!

    Toleranz ist keine Einbahnstrasse1

    Wie es aussieht, aber doch!

    D

    ie Dummen halten sich nicht für dumm, die ewig Toleranten auch nicht!

  142. Ein wirkliches Lob an den Polizisten, der das Video veröffentlicht hat….
    Und was die Kritik an der Polizei bei uns angeht: mich ärgert auch, dass sie oft ihren Frust an kleinen Verkehrssündern etc. auslässt…Woanders kann (und darf !) sie ja kaum etwas machen und muss sich statt dessen beschimpfen lassen. Ein großer Fehler der Politik denke ich.
    Ich hatte gestern schon einen Hals, als ich das Video zum ersten Mal gesehen habe 🙁 Und heute wieder… (warum tue ich mir das eigentlich an ?)
    Die Solidarität der Leute in dem Bus lässt natürlich zu wünschen übrig…
    Aber warum sich der eine Typ von dem Zwerg in dem weißen Kapuzenpulli zweimal ungebremst was aufs Maul hauen lässt, ist mir ein Rätsel. Einmal kann ja unverhofft kommen, aber ein zweites Mal ? Zudem der Zwerg schon halb unkontrolliert durch den Bus geschiggert ist (besoffen oder zugedröhnt ?) Mann, Mann….

  143. Also keine phöse rechte Naziverschwörungstheorie, wie die Linken es behaupteten.
    Aber mit einer solchen Polizei, die wie die Mafia den Überbringer schlehter Nachrichten bestraft, da braucht man eh keine Feinde mehr!

    Ich wette, der Polizist, der das Video veröffentlichte sitz länger im Knast als alle Schläger zusammen, die eh nur Bewährung bekommen.

  144. Eines Tages wird sich in Europa die Spreu vom Weizen trennen und solche Schädlinge wie CFR u.a. werden zur Verabtwortung gezogen!

    Auch im Interesse aller integrierten Zuwander, die hier nur Arbeit, Frieden und Ruhe suchen und gefunden haben!

  145. Auch im Interesse aller integrierten Zuwander, die hier nur Arbeit, Frieden und Ruhe suchen und gefunden haben und willkommen sind!

  146. #182 Zenta

    Na er is ja doch noch wach…!
    Also ich bin mir sicher, wir beide und der VIVAALEMANIA hätten in diesem Bus in Paris schon für die nötige unvergessliche Stimmung gesorgt, wenn wir da gesessen hätten! (hahaha)
    Wünsche auch eine gute Nacht.
    Bis morgen!

  147. @#189 alpha-centauri

    Viele Grüsse an Dich zurück!

    War eben kurz Zigaretten holen, ich habe morgen frei, (ca. 500m Weg), kamen mir 2 Ölaugen, sicher aus dem Oktagon, entgegen. Ich, mein Wildschwein-Aufbrechmesser (bin Jäger) spielend in der Hand, sind wortlos an mir vorbeigezogen…meine Flüche sie begleitend.
    Kein Zurückblicken, keine bösen Worte!

    Noch Fragen? Wären sie zu 4. hätten sie es vielleicht versucht, was für Feiglinge!
    Nun, ich bin optisch vielleicht nicht ohne Eindruck für diese Zwerge!

  148. Wer hofft, dass er sein Recht von der Polizei, den Gerichten oder von der Politik erhält wird so enden wie der Junge im Bus.

    Manchmal muß man aufstehen und für sein Recht kämpfen.

  149. Ja, das wundert mich gar nicht. Die Ollizei ist Teil des Problems und nicht die Loesung.

  150. Dieses Video zeigt mehreres:

    1. Realität in europäischen Städten

    2. Die Anfänge von einem sich abzeichenenden Bürgerkrieg.

    3. In metaphorischer Weise, das was dem Westen geschehen wird, wenn nicht schnellstens ein Umdenken einsetzt. Der Islam / der Süden steht vor den Toren Europas, und es wird nicht geklopft, sondern die Tür eingetreten.

    Wenn ich ein solches Video sehe, und ich denke, dass es ein repräsentatives Dokument der alltäglichen Integrationsrealität ist, kommen mir so einige Strategien und Maßnahmen in den Sinn, wie solche Taten eingedemmt werden können.
    Die Bürger der europäischen Städte müssen Bürgerwehren gründen und aktiv gegen solches Gesindel vorgehen, es müssen die Waffengesetze gelockert werden, damit eine effektive Selbstverteidigung möglich wird und es muss der staatliche Umgang mit Migraten wesentlich strenger und härter werden.
    Wenn diese Maßnahmen ergriffen werden würden, könnte man noch Herr der Lage werden. Wenn nicht wird es böse enden.

  151. Genau wegen dieser Scheisse, welche auch regelmässig im Kanton Zürich in der Schweiz passiert, möchte ich mein Sturmgewehr (welches ich als Angehöriger der Armee sowieso zuhause aufbewahre) gerne geladen immer und überall tragen können. 4 gezielte Kopfschüsse und der Gerechtigkeit wäre Genüge getan.

  152. #47 Nimrod

    4 gezielte Kopfschüsse und der Gerechtigkeit wäre Genüge getan.

    4 gezielte Kopfschüsse handeln ihnen statistisch gesehen 16 gezielte Kopfschüsse ein, sofern alle solange durchhalten, es gibt andere Mittel 😉

  153. Mein erster Gedanke bei so einem Video ist immer: Ich brauch ne Knarre!
    Mist, soweit wird man als friedlicher Zeitgenosse getrieben.

  154. #48 shopper404

    4 gezielte Kopfschüsse handeln ihnen statistisch gesehen 16 gezielte Kopfschüsse ein, sofern alle solange durchhalten

    Bei einem ausgebildeten Milizinfanteristen im Vergleich zu einem … äh.. Affen (?) ändert sich die Statistik bestimmt. Aber ich entschuldige mich für den Ausraster, nach dem Video war ich auf 100.

  155. es war und ist eine ehrwürdige sitte, den boten der schlechten nachricht zu köpfen. sonst müsste man ja, gott behüte, was gegen zustände machen.

    eben.

    mfg

  156. Mich würden mal die Kommentare der franz. Leser interessieren. Mein Französisch ist aber leider sehr beschränkt.

  157. Man findet keine Worte für solche Videos sondern weiss nur, daß sich in Deutschland auch schon etliche Vorfälle dieser Art in öffentlichen Verkehrsmitteln abgespielt haben.

    Schlimm, wenn Gewalt visualisiert wird.

    Solche Videos sollte man Politikern und Behörden 24 Stunden täglich unter die Nase halten, damit sie begreifen, daß das tagtägliche Realität ist, die sie mittels „Kulturbereicherung“ zu verantworten haben.

    Hilf dir selbst, sonst hilft dir keiner.

  158. Das ist doch längst Normalität. Milliarden Euro Schutzgelder in Form von Sozialleistungen an diese liebenswürdigen Kulturbereicherer, damit der ganze Saustall nicht in einem Satz explodiert.

    Und immer schön das wählen, was Euch die Medien erzählen.

    Armes, alterndes Europa. Es kann sich nicht mehr anpassen, nicht mehr erneuern.

    Selbst die Staatschutz, Geheimdienste und Politik biedern sich hilflos dieser importierten Brutalität an.

    Quo vadis Europa?

  159. Ich war vor 2 Wochen in Paris und bin dort Zug gefahren. In den bahnhöfen wimmelt es von solch düsteren Gestalten. Da wird einem Angst und Bange. In München hat es auch vor ein paar Jahren begonnen. Wir werden Stück für Stück in unserem Lebensraum eingeschränkt. Bald gibt es bei uns auch komplett ummauerte, bewachte Wohngebiete wie in den USA.

  160. Sowas kann jederzeit in jedem Bus auch in Deutschland passieren. Man beachte auch schon zu Beginn wie der Zwerg im Bus raucht, ein erster kleiner Test,eine Provokation und keiner reagiert. Da weiss er direkt, das ist jetzt „sein“ Bus.

  161. Das Rauchen fand ich auch schon dreist. Die selbe Proben habe ich auch schon in einem Bus miterlebt, nur ist dort der Busfahrer und die anderen Pasagiere engagiert eingeschritten.

  162. …und die Täter werden auf Schadensersatz klagen, weil ihr Persönlichkeitsrecht verletzt wurde…

  163. in 75018 wohnen zu 80% Nordafrikaner mit französischen Pässen.
    Habe dort lange Zeit gelebt und gerne gelebt.
    Ganze Viertel, in denen nur Afrikaner wohnen.
    Wieso Metro um 03:45 Uhr, gegen 01:00 ist Schluss.
    Jede Stunde fährt ein Sammlerbus, für Personal und Besoffene.
    Nachts, zeigt man auch kein Handy in einer Metro.
    Paris war unter Chirac besser,sicherer der jetzige OB ist ein schwuler Linker.

  164. Wenn ich sehe, wie Merkel und Sarkozy wie kleine Teenies vor den Kameras herumschäkern und busseln, könnte ich denken, die haben sich in der Schule verirrt.
    Der Sarkozy macht da einen Tanz, wer neben dem Gast sitzt usw.
    Weiß er denn nicht, wenn die Leute das mitbekommen, daß der ganze Firlefanz für die Katz ist.
    Also Obama und Sarkozy scheinen das ganze als event zu betrachten.

Comments are closed.