Revolutionen geschehen meistens dann, wenn eine Regierung sich nicht um die Probleme der Bevölkerung kümmert und der Leidensdruck für die Menschen zu groß wird. Aktuell scheint dieser Siedepunkt in Großbritannien beinahe erreicht. Etwa 500 wütende Briten demonstrierten gestern in Luton, einer bereits sehr stark islamisierten Gegend, gegen den Islam mit Bannern wie „Keine Scharia im Vereinten Königreich“ und „Habt Respekt vor unseren Truppen“.

Zu den lokalen Leuten aus Luton und der Organisation „March for England„, die nach eigenen Angaben einen friedlichen Protest geplant hatte, gesellten sich auch Demonstranten der rechtsextremen Szene, die vermummt auftraten und gegen die Polizei randalierten, neun von ihnen wurden festgenommen. Ein muslimischer Gegendemonstrant wurde mit einem Banner verletzt und kam mit einer blutigen Nase davon.

Die Wut der Briten ist am Überkochen und wird von den Machthabenden konsequent überhört, so dass sich zu den friedlichen Demonstranten gegen die Islamisierung vermehrt Extremisten gesellen, die rechtsaußen genauso gewaltbereit sind wie linksaußen.

Während die einen über die Einführung der Scharia auf der Insel nachdenken und sich überlegen, wie sie den Muslimen gegenüber noch toleranter werden könnten, wird die Stimmung im Volk immer explosiver, was auch die nicht allzu islamfreundlichen Leserkommentare zum Daily Mail-Bericht zeigen.

Kommentator Robin aus South Sarolina in den USA meint treffend:

Ich glaube, dies ist nur der Beginn solcher Proteste. Die Briten wurden durch die ungleichen „Gleichheits“-Gesetze der Labour-Partei an ihre Grenzen gebracht. Die Regierung sollte wissen, dass sie die Leute nur so weit drängen kann, bis sie zurückschlagen.

(Spürnasen: Skeptiker, Sucher und Hausener Bub)

image_pdfimage_print

 

106 KOMMENTARE

  1. Gerne schließe ich mich der Meinung des Robin aus South Carolina an.

    „Die Regierung kann die Leute nur so weit drängen, bis sie zurückschlage. Das sollte sie wissen.“

  2. ja mann – explosiver!!! …und jedesmal beschähmend wenn man feststellt, dass die beherrschung zu entgleiten droht..

  3. die revolution wird bestimmt nicht von uns deutschen ausgehen….aber sie wird kommen !

  4. Entsprechend kann es für uns nur heißen: Die Volksverderber-Parteien CDU,CSU,SDP, FPD, Linke und Grüne müssen auch weg. Ich freue mich auf den September!

  5. Hinterhaeltig GEGEN das eigene Volk regieren, aus „Respekt“ vor der Unverschaemtheit der Invasoren.
    Gibt es was schaebigeres fuer einen Politiker?
    Was sind das was fuer Leute ?

  6. #9 Aradia

    Hab den Link gecheckt.
    Der Inhalt beweist einmal mehr, dass die Dhimmitüde unserer Politiker in ganz Europa den Rechtsradikalen Zulauf verschafft.
    Das Problem, dass sie selber ständig beklagen, haben sie eigenhändig erschaffen und nähren es fleißig.
    In ihrer Freizeit diffamieren sie dann friedliche Islamkritiker als rassistische Neonazis.

  7. „The Pen is mightier than the Sword“.
    (Motto von lionheart UK)

    Na, dann also an die Griffel….

  8. Und diesmal kommen die ten german bombers den tommys zur hilfe. Erst wenn das Islam Problem beseitigt ist, wird Europa richtig zusammenwachsen. Alle Länder werden sich gegenseitig respektieren, wenn die Schlachten geschlagen sind. Dann hat Europa ein riesengroßes geschichtliches Ereignis,das alle verbindet.

  9. Ali Sina, ex-Muslim of Iran „Understanding Muhammad – A Psychobiography of Allah’s Prophet“

    Page 163

    „… they (dhimmis) can pay the protection tax, known as the jizyah, and feel themselves humiliated and subdued, as stated in the Qur’an. 9:29 If they fail to pay the jizyah, they can be exiled or put to death.

    This is how the Mafia operates.

    If you own a business, you could be harassed or even killed, unless you pay them a protection fee to be left alone. As for those unbelievers who are not „protected“ (i.e., the pagans, the atheists, the animists, etc.), they must either convert or be killed. …“

  10. Man sollte sowas nicht überbewerten: das waren schlappe 500 Leute.

    Da bringen die ANTIFA-Faschisten aber im Kampf gegen die Demokratie in Berlin usw. weit mehr Leute zusammen, die dann auch richtig zuschlagen.

    Ich habe gelesen, dass neulich mal eben die doppelte Menge an Muslimen in Athen für Ordnung unter den Kuffar gesorgt hat.

    Also haltet den Ball flach und redet wegen einem Haufen Jugendlicher nicht von „Revolution“.

    Wie hier, so wird auch in England erstmal wieder die übliche Herrscher-Clique gewählt werden.
    Das Gesamtgefüge wird aber irgendwann solchermaßen hochexplosiv, dass ein radikaler politischer Wandel nicht mehr aufzuhalten sein wird.

    Vielleicht wird Geerd Wilders in Holland der erste Zünder sein.

  11. (…) wird die Stimmung im Volk immer explosiver, was auch die nicht allzu islamfreundlichen Leserkommentare zum Daily Mail-Bericht zeigen.
    Kommentator Robin aus South Sarolina in den USA meint treffend: (…)

    Ein Kommentar aus South Carolina kann wohl kaum als Barometer für die Stimmung im Volk der Briten herhalten.

  12. POL-F: 090525 – 694 Innenstadt: Tatverdächtiger nach versuchter Vergewaltigung festgenommen

    Frankfurt (ots) – Durch das beherzte Einschreiten mehrerer Passanten und der schnellen Reaktion einer Streife der Stadtpolizei, konnte am frühen Montagmorgen ein Tatverdächtiger nach einer versuchten Vergewaltigung schnell festgenommen werden.

    Gegen 01.15 Uhr war eine 33- jährige aus Gelsenkirchen zu Fuß im Zimmerweg unterwegs, als sie unvermittelt von einem Mann in den Schwitzkasten genommen wurde. Trotzdem der Täter dem Opfer den Mund zuhielt, konnte die Frau um Hilfe rufen. Mehrere Passanten wurden auf die Tat aufmerksam und veranlassten den Täter zur Flucht. Ein Zeuge verfolgte den flüchtenden Täter mit seinem Fahrrad und bewirkte, dass eine Streife der Stadtpolizei den Mann festnahm.

    Der 30 Jahre alte Tatverdächtige aus der Türkei ist bisher noch nicht polizeilich in Erscheinung getreten. Die Frau wurde durch den Angriff leicht verletzt, musste sich aber nicht in ärztliche Behandlung begeben.

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4970/1411149/polizeipraesidium_frankfurt_am_main/rss

  13. #5 shifting baseline:

    „ja mann – explosiver!!! …und jedesmal beschähmend wenn man feststellt, dass die beherrschung zu entgleiten droht…

    Wenn du dir die Filme ansehen müsstest, die sich vor meinem geistigen Auge abspielen, während ich mich mit dem Thema „Islam“ beschäftige, würdest du dich fühlen wie ein katholischer Heiliger.

  14. #22 Rechtspopulist

    Sehe ich auch so – 500 Leute, das ist insb. für Luton nicht viel.
    Die Aussies haben in Cronulla spontan wenigstens 5000 Leute zusammengekriegt, um die „Lebs“ in ihre Schranken zu weisen.
    Dennoch ist es ein Anfang, allerdings zähle ich mehr auf Skandinavien, um den Stein ins Rollen zu bringen.

  15. Und der Deutsche Michel wird sich erst dann erheben, wenn er schon unter der Knute des Islam lebt!
    Oder auch nie! Wie hat (ausgerechnet) Lenin ganz richtig gesagt: In Deutschland wird es nie eine Revolution geben. Dazu müsste man ja den Rasen betreten.

  16. Wann wird es mehr Bilder davon geben?
    Oder ein Youtube Video?
    Ist doch eine wunderbare Sache! 🙂

    ABER WO BITTE SIND DIE LINKSFASCHISTEN GEBLIEBEN?

  17. Labour muß weg – BNP muß her

    Ich bin Schweizerisch-Britischer Doppelbürger und dass sich diese Judenhassenden braunen Sozialisten von der BNP in dem Land breitmachen, das heldenhaft die braune Hölle des 2. Weltkriegs bekämpft hat ist ein Tritt ins Rückgrat des Empires!
    Islamfaschisten lassen sich nicht mit braun- oder rotfaschisten vertreiben. Zu ähnlich sind ihre Ideologien.

  18. In Deutschland ist sowas undenkbar.

    Die deutschen haben da nicht die Eier zu. Bis jetzt haben wir alles mit uns machen lassen, alles!

    Es muss den Menschen hier erst an die Existenz gehen, dann werden sie evtl wach. Aber so lange jeder noch Schumi, Schalke, Bierchen und seinen Mercedes C180 hat, darf man vom Volk nichts erwarten.

  19. #27 Noergler

    Von Lenin kenne ich eine andere Aussage über die Deutschen, die aber das gleiche aussagt: „Wenn deutsche Revolutionäre einen Bahnhof stürmen wollen, kaufen sie vorher eine Bahnsteigkarte“.

  20. Ist euch auch aufgefallen, das zumindest in den deutschen Medien jetzt weiße öfter als Schweine dargestellt werden ?
    Natürlich nie explizit „Weiße sind Schweine“ aber gestern in der Pizzeria in einem Cartoon ein Weißer beim Arzt mit Schweinsnase(weiß den erbärmlichen Witz jetzt nichtmehr), und im Fernsehen war auch sowas, ein Weißer mit Schweinsnase.
    Es kommt nun auf die Häufung an, aber jedenfalls diese 2 Beispiele in kurzer Zeit hintereinander reichen mir schon um zu ahnen, das da medialerseits(sitzen überall linke+68er, nicht vergessen. Die Unis sind ja alle verlinkst, und Journalist wird man nicht einfach so) was im Busch ist.
    Könnten 2 Dinge sein:

    a) Die Gutmenschen machen mal wieder einen Bückling um die niedrigen Sekteninstinkte der Mohammedaner zu befriedigen.

    b) Wir sollen uns daran gewöhnen, von Moslems mit Schweinen verglichen zu werden. Wenn dann einer „Christenschwein“ sagt, merken wir nur noch die erste Hälfte, die zweite wurde uns ja medial angedient. Und schwupp ist das ganze keine Beleidigung mehr.
    Klingt etwas paranoid, aber genau solche Instrumentalisierereien und Manipulationen sind doch das Spezialgebiet von linken Gutmenschen.

    Wäre nun interessant, ob solche Schweinsnasen an weißen noch öfter auftauchen.

    Wie sehr kann man Menschen verraten und erniedrigen, bis sie aufwachen ?

    Das Seitenproblem ist, alle Aufstände und Revolutionen, alle durchgreifenden Maßnahmen eines Volkes gegen verräterische/unterdrückerische Herrscher und Systeme gingen von Männern aus. Sieht man ja heute auch schön, ich seh so viele Frauen die modern, emanzipiert und happy mit ihrer Mode sind, die Welt ist gut und das Leben ist schön. Die merkens nicht(kenne in meinem Umfeld keine Frau, die nicht links eingestellt ist, aber dafür gibts schon einige, mit denen ichs mir verdorben hab wegen Politik;) ) und uns Männern sind durch Feminismus und auch Manipulation die Hände gebunden, nix mehr mit auf den Tisch hauen und „jetzt reichts“.
    Das geht überhaupt nicht.
    Deshalb siehts nicht gut aus mit baldiger Gegenwehr, schätze da kommt noch viel Erniedrigung auf uns zu.
    Und das die 2 Abbildungen der Weißen mit Schweinsnasen nur weiße Männer waren ist sicher Zufall.

  21. #21 Stephanie:

    „As for those unbelievers who are not “protected” (i.e., the pagans, the atheists, the animists, etc.), they must either convert or be killed. …”

    „… or be killed“ „Im Kern friedlich“ sozusagen… 🙁

    Der Islam definiert „unwertes Leben“ ganz eindeutig und das ist keine Randerscheinnug, sondern die Quintessenz dieser gänzlich sinisteren Ideologie.

    Das hieße im Umkehrschluss: gelber Halbmond sichtbar auf die Kleidung genäht, ALLE Muslim-Männer tragen dem ersten Vornamen „Mohammed“, alle Muslimas tragen den ersten Vornamen „Aisha“ – KEINE Ausreise mehr für Muslims möglich, millionenfache Enteignung, völlig Entrechtung, Aberkennung jeglicher Bürgerrrechte… Endstation Müllverbrennungsanlage unter allerstrengster Kontrolle eines mitleidlos geführten Staates…
    … die physische Vernichtung des Islam.
    Holocaust II sozusagen.
    Das wäre die 1:1 Widerspiegelung dieser völlig perversen Ideologie – der Islam sozusagen konsequent auf sich selbst angewandt.

  22. na endlich, aber ich wette die deutschen trauen sich als letzte, damit ja keiner an die vergangenheit erinnert. also mir iset schnuppe ich würd am liebsten mit zwei pompons nach england fahren und anfeuern.

  23. Die letzte Schlacht wird kommen: Wir müssen nur warten, bis als letztes Zugeständnis unserer Dhimmi-Kaste an den Islam ein offizielles Alkoholverbot verhängt wird.

  24. Die Zustände in Europa sind einfach nicht mehr hinnehmbar, eigentlich gehören alle Alt-Eliten vor Gericht gestellt!

    Schießerei in Wien

    Drei der Täter waren Asylbewerber!

    http://www.kurier.at/nachrichten/wien/321535.php

    Kann mir mal ein Alt-Politiker erklären warum Inder überhaupt Asyl bekommen? Das Land ist immerhin die größte Demokratie der Welt!

  25. An alles die hier das deutsche Volk ständig diffamieren und als unfähige Feiglinge darstellen.
    Was macht ihr denn so mutiges und revolutionäres, vielleicht können wir uns euch ja anschließen!

  26. Nur die Ruhe! Ich wurde erst vorhin wieder auf meinem Garagenhof von drei Türken (einer hat dort eine Werkstatt) „beschimpft“ und gefragt, wie dämlich wir Deutschen eigentlich wären, dass wir uns das alles gefallen lassen.
    Auf meinen Einwand bezüglich der Menschenrechte wurde nicht eingegangen, es war von Rausschmeissen bis Halsabdrehen die Rede.
    Keine Angst, wenn wir nicht, dann regeln das unsere Gutintegrierten. Die haben nämlich noch weniger Bock auf die Islamscheisse als Unsereins.

  27. Ich glaube den Zeitungen nichts, wenn ich nicht selbst dabeigewesen bin.

    Ich glaube auch nichts, was man über die BNP sagt oder über deren Vorsitzenden.

    Ich glaube nur, daß man alles tut, um die Islamisierung in Europa voranzutreiben und daß man alles tut, um diejenigen, die dagegen angehen wollen, zu verleumden, als Nazi (z.B. pro Köln), als Holocaustleugner (z.B. Griffin und Le Pen) oder sonstwie, damit das irregeleitete Wahlvolk weiter diejenigen wählt, die es in die Islamisierung führen.

  28. I’ve got a heart full of pride
    , and you can never take the pride
    away from me.
    That feeling makes me full of strenght,
    It makes me want to live and fight for what I am

    Wenn

    der Leidensdruck für die Menschen zu groß wird

    sinkt auch der Abgrenzungswille der „0815“ Steuerzahler gegenüber Menschen mit geringerer Toleranzgrenze.

    Wer ständig provoziert und immer nur auf der Suche nach Gegnern ist trifft früher oder später auf Leute mit modischem Kurzhaarschnitt.

    Die Leute sind Außeinandersetzungen nicht abgeneigt…im Gegenteil.

    Nur bisher war das in der Öffentlichkeit ein mit Vorurteilen belastetes…von „normalen Bürgern“ Thema.

    Diese Seite ist kein linkes Projekt! Ein rechtes aber schon gar nicht.

    Wer Hass und Gewalt auf die Straßen trägt braucht sich nicht wundern wenn sich Verhältnisse ändern.

    Und das geht verdammt schnell.

    Wer da jetzt schon rechte am Start sieht wird sich noch wundern…die Jungs die da in Luton am Start waren wenn überhaupt Oi Skins.

    Kann sein das ihnen mittlerweile das Geld fehlt um ins Fußballstadion zu kommen und im Anschluß mit gleichgesinnten die „dritte Halbzeit“ zu zelebrieren.

    Kann aber auch sein das sie Just for Fun ander Ziele haben.

    Und Opfer die sich anbieten gibt es in Europa derzeit mehr als genug.

    Da Skins absolut nicht rassistisch sind spielen sie dann logischerweise nur zu gern mit den Anhängern der Friedensreligion.

    Und wenn im Gefolge „normale Bürger“ mal nicht von den Musels auf“s Maul bekommen geht das doch durchaus in Ordnung.

    Symbiose

    (griech. syn/sym, zusammen; bios, Leben)

    heißt aber eben nicht das alle miteinander leben wollen, wenn andere es nicht wollen.
    🙂

    Neue Regeln für neue Spiele.

    Gesucht …gefunden…!

    Alle zufrieden.

    Wo ist das Problem.

    BB

  29. Das Problem bei solchen Veranstaltungen ist leider immer das relativ wenige „Normal-/Durchschnittsbürger“ teilnehmen, aus Bequemlichkeit oder aus Sorge als Nazi gebrandmarkt zu werden.
    Ich nehme mich da nicht aus.

    Dadurch wirken relativ wenige „Extremisten“ natürlich verzerrend auf das Gesamtbild, und die Medien haben leichtes Spiel von einer „extremistischen Veranstaltung“ zu sprechen.

    Womit dann wieder Normalbürger abgeschreckt werden künftig an soetwas teilzunehmen, und der Kreis sich schließt.

  30. Schade, dass es immer erst zu Protesten und Gewalttaten kommen muss weil die dämliche Elite bis zuletzt zuschaut. Raus mit diesen Leuten bevor es zu spät ist.

  31. Es geht los. Was wird passieren, wenn UK nach rechts kippt und die Zuwanderung verschärft, bzw den Islam deutlich stutzt?

    In den Niederlanden Gert Wilders ans Ruder kommt?

    In Österreich die FPÖ wieder am Ruder ist?

    Spanien nicht nur Rückkehrhilfen vergibt, sondern Ausweisungsbescheide zustellt?

    Berlusconi seine Milizen aka Selbstschutzgruppen von der Leine lässt?

    Die griechische Polizei die Unruhestifter von Athen festnimmt und ausschafft?

    Dänemark noch einen Tick härter wird?

    Die Schweden die Vergewaltigungen ihrer Frauen und Kultur satt haben?

    Sarkozy in Frankreich doch noch Kärchert?

    Deutschland eine konservative Regierung bekommt, die eine mäßige Aufenthaltsbestimmung nach Angelsächsischem Vorbild einführt?

    Dann brennt Europa ein paar Tage! Aber danach ist Ruhe!

  32. Luton-Video
    🙂
    gespeichert und jederzeit abrufbar.

    Wenn nicht auf you-tube…dann auf ru-tube.

    Nicht zum löschen verdammt.

    *lol*

    BB

  33. Umso länger die Revolution von den Mächtigen unterdrückt wird um so mehr wird sie zu einem Krieg der Kulturen. Wie das ausgehen kann haben wir in Bosnien gesehen, aber die Bösen werden ohnehin wir sein, wir denen der Kampf aufgezwungen wird, wenn wir denn überleben wollen.

  34. Ältere Videos zu dem selben Thema sind noch nicht gelöscht worden…aber wenn das jetzt dauernd so weitergeht.

    Hat „Labor-Partei“ Labour-Partei es übertrieben mit den Versuchs-Probanden…Ihrem eigenen Volk.

    Uns stehen noch eine Menge gelöschter Informationen bevor (nicht nur Videos).

    🙂

    BB

  35. @ #46 crysis01 (25. Mai 2009 19:41)

    Der Kreis hat sich schon lange geschlossen.

    Nur haben es jene die im Zentrum eben dieses Kreises stehen noch immer nicht gemerkt.

    Aber was solls.

    Jetzt muß nur noch das Licht eingeschlatet werden und schon stehen die im inneren des Kreises im Rampenlicht.

    Und vor Wahlen wird gerne mal das Licht auf andere gerichtet.

    Tja so ist das.

    Alles bleibt anders.

    Wie es immer schon war.

    BB

  36. Großbritannien gilt als der Überwachungsstaat im Westen, jetzt sieht man auch warum die Politiker diesen Wahnsinn durchgesetzt haben. Angst vor dem eigenen Volk.

    Bleibt zu hoffen das dass Volk am Ende gewinnt.

  37. Mir geht das Herz auf, den Engländern ist eben nicht alles egal. Wer sich in England auskennt, sieht sofort das es keine Skins oder Oi oder sonstige Gruppierungen sind. Tatoos und kurze Haare sind ganz normal. Normal ist auch die Höflichkeit der Engländer, egal ob Penner, Hool oder Anzugträger. Es wird sogar der Busfahrer begrüßt (und umgekehrt), es wird nicht gerempelt und gedrängelt, man geht respektvoll miteinander um. Aber wehe dem, der auf die Fahne pinkelt…
    Also schauen wir nach England und lernen!

  38. Wir sind fast 20 Millionen, Wahltag ist Zahltag.
    Wer gegen den Lissabon-Vertrag ist, darf nicht die Parteien wählen, die uns das „Gute“ an dem Nationenzerstörer-Vertrag einreden wollen.
    Wer die Islamisierung Deutschlands und die Türkei nicht in der EU haben will, muss dementsprechend die Parteien, die das auch nicht wollen wählen, ganz einfach. Welche Partei was will läst sich schnell heraus googlen.
    Wer sich scheut rechts zu wählen, sollte den Wahlschein ungültig machen, die ungültigen Stimmen müssen veröffentlicht werden und die dreisten Ausreden der Politiker, bei schlechten Wahlbeteiligungen: Die Leute sind zufrieden und gehen deshalb nicht zur Wahl, entfallen.
    Wir können unsere Politiker nicht zwingen die Wahrheit zu sagen, aber wir können sie zwingen immer offensichtlicher zu lügen.
    Probieren wir es bei der Europawahl.

  39. Die Moslems muessen sich beeilen:

    http://www.newscientist.com/article/dn17159-breathing-batteries-could-store-10-times-the-energy.html

    Batterien mit 10facher Speicherkapazitaet duerften dann wohl das Speicherproblem im Auto loesen. Heutige Batterien haben etwa 40 Amperestunden oder etwa 500 Wattstunden Kapazitaet. Mit 5 Kilowattstunden bei gleicher Raumdichte kommt man 10x weiter. Man nehme 10 Batterien und dann hat man etwa 50 kw oder 67 PS. Oil-Problem geloest.

    In spaetestens 15-20 Jahren werden denen wohl die Petro-Dollars ausgehen. Ohne Moos nix los.

    Nun wird auch klar, wieso die Moslems so rabiat vorgehen. Sie haben nur ein kleines Zeitfenster. Das koennte ihnen das Genick brechen.

    Es gibt nur ein Mittel, das gegen Islamisierung oder sonstigen religioesen Firlefanz wirkt: Wissenschaft und Technologie!

  40. Die Briten können einem leid tun. Erst waren sie gestraft mit diesem Stück „Blair steps up fight to be crowned first ‚President of EU‘

    http://www.independent.co.uk/news/world/europe/blair-steps-up-fight-to-be-crowned-first-president-of–eu-1662928.html

    das sich anschickt 1. Präsident der EU zu werden, und jetzt haben sie dieses Stück
    http://www.youtube.com/watch?v=Uv5cqh26CC0&eurl=http%3A%2F%2Feuro%2Dmed%2Edk%2F%3Fcat%3D4&feature=player_embedded

    am Hals und warten auf ihren Untergang.

  41. Da sollten sich die feigen rückgratlosen deutschen Büttel mal eine klitzekleine Scheibe von abschneiden ! ! !

  42. Wenn ich an das unverschämte Verhalten dieser beiden Muselmonster in dem Film
    http://www.pi-news.net/2009/05/ausschreitungen-gegen-sian-demo-in-norwegen/?wpc=all#comments

    denke, ist klar wo die Reise hingeht.
    Bei allem Links und Rechtsgezerre, soviel Hass und Verachtung wie dieses Pack unseren Leuten entgegenbringt, so schlecht gehen wir nicht miteinander um.
    Linksextreme haben auf Rechtsextreme Wut, das ist nicht neues, man schlug auch hart aufeinander ein, aber die Form der absoluten Verachtung durch muslimisches niederes Beduinenpack ist neu.

    Es kann nur böse ausgehen
    Gut es war für den Norweger ein nicht erwartetes Überraschungsmoment durch 2 Dämonen.
    Aber mich würde solche heute nicht zurückgedrängten, solchen werde ich glatt die Kehle gehen sollte diese Missgeburten es auch nur wagen mich anzufassen.

    Klingt sehr hart, aber ich kann das hier so schreiben, weil ich genau weis, dass den anderen hier ähnliches durch den Kopf geht, genauso wie jedem gesunden Menschen, der es nicht toleriert, dass unsere hart errungene Freiheit von primitiven Beduinen und Anbetern eines Dämonengötzen zerstört wird.

  43. Sollte natürlich heißen:
    .. aber mich würden solche heute nicht zurückdrängen. Solchen würde ich glatt an die Kehle gehen, sollten diese es auch nur wagen …

  44. die Regierung weiß was kommen wird, wieso denkt ihr denn weshalb die Regierung die Waffengesetze verschärfen will, das Volk muss entwaffnet werden….

  45. „Die Regierung sollte wissen, dass sie die Leute nur so weit drängen kann, bis sie zurückschlagen.“

    Dazu kann ich nur eins sagen: In Köln-Ehrenfeld werden Abends in den Kneipen immer mehr Stimmen laut, die klar sagen – „Die Moschee muss weg! Wenn´s sein muss mit Sprengstoff…“

    Genauso sehe ich das. Wir sind von der CDU und der SPD, den GRÜNEN und der FDP als deutsche Bürgerschaft vergwaltigt worden… Viele wissen es noch nicht, aber die meisten ahnen es und ballen bereits die Faust in der Tasche zusammen…

  46. Wichtig ist, die Bevölkerung zu informieren.

    Man hat Angst, weis aber nicht warum. Viele haben kein Internet, gerade die älteren. Sie erreicht man durch Flugblätter. Wer macht mit, Flugblätter erstellen und verteilen? Aktuell gegen den Moscheebau in München.

    norbert.gehrig@yahoo.de

  47. @ 61 Patriot100 (25. Mai 2009 20:40)

    Sehr guter Ansatz! Wie sollen wir das nur bis nächsten Sonntag dem Rest der Deutschen beibringen ???

    Ich oute mich mal…:

    Weil mir die „rechten Gruppierungen“ zu farblos erscheinen, haben meine Lebensgefährtin und ich uns für die FBI entschieden (Brieffwahl), weil die Truppe schön konservativ erscheint und sich gegen den EU-Beitritt der Türkei ausspricht UND keine Partei ist…

    http://www.freiebürgerinitiative.de/

  48. #20 mixi
    „Wir sind von der CDU und der SPD, den GRÜNEN und der FDP als deutsche Bürgerschaft vergwaltigt worden… “

    Richtig, mixi! Auf diese Leute wartet der Zweite Nürnberger Prozess.

    Ich bin gespannt auf die Ausreden, „das habe ich nicht gewusst“ und so, hatten wir das nicht schon mal?

    Diesmal HABEN sie es aber gewusst, und dank PI ist alles aufgezeichnet.

    Es wird keine Strafminderung geben für die selbstherrliche Politikerkaste.

  49. #11 Patriot100

    „Wir können unsere Politiker nicht zwingen die Wahrheit zu sagen, aber wir können sie zwingen immer offensichtlicher zu lügen.“

    Wunderbar! Darf ich mir das ausleihen, lieber Patriot100?

  50. Ich bin halb Ami und halb deutscher und bin jetzt seit acht Jahren wieder in Deutschland und es kotzt mich manchmal an wenn ich mit ansehen muss wie dieses tolle, schöne Land kampflos aufgegeben wird.
    Natürlich stört mich einiges an Deutschland aber ich muss gestehen das ich manchmal denke das ich mehr stolz auf mein deutsches blut und deutsche Kultur habe als manche Deutsche.
    Einige meiner freunde sind Amis die eine deutsche Frau geheiratet haben und hier eine Familie gegründet haben und hier bleiben und leben wollen. Wir wissen genau was kommen wird und reden immer darüber, wir werden hier bleiben und für unsere Familien kämpfen und für Deutschland kämpfen. Wir sind alle Veteranen und werden das tun was getan werden muss. Leider

  51. Bravo !

    England erwacht !

    Rule, Britannia! Britannia, rule the waves!
    Britons never, never, never shall be slaves.

    When Britain first, at heaven’s command,
    Arose from out the azure main,
    This was the charter of the land,
    And Guardian Angels sang this strain:

    The nations not so blest as thee
    Must, in their turn, to tyrants fall,
    While thou shalt flourish great and free:
    The dread and envy of them all.

    Still more majestic shalt thou rise,
    More dreadful from each foreign stroke,
    As the loud blast that tears the skies
    Serves but to root thy native oak.

    Thee haughty tyrants ne’er shall tame;
    All their attempts to bend thee down
    Will but arouse thy generous flame,
    But work their woe and thy renown.

    To thee belongs the rural reign;
    Thy cities shall with commerce shine;
    All thine shall be the subject main,
    And every shore it circles, thine.

    The Muses, still with freedom found,
    Shall to thy happy coasts repair.
    Blest isle! with matchless beauty crowned,
    And manly hearts to guard the fair.

    Rule, Britannia! Britannia, rule the waves!
    Britons never, never, never shall be slaves.

    Ich hoffe Deutschland wir sich auch bald den „Schlaf aus den Augen reiben“ ! Und erkennen was die Musels mit vorhaben !

    Ich vermute mal in 3-5 Jahren haben wir Bürgerkrieg. Christen+Freidenker gegen Musels und Dhimmis.

  52. Wahrscheinlich ist die Geschichte aus Luton gar nicht so aufregend, wie es sich im ersten Moment liest, sondern etwas sehr alltägliches, denn die Zustände sind dort einfach schlimmer als hier. Wer erinnert sich noch an die Aufstände und Menschenjagden in Burnley 2001 oder in den nördlichen Vorstädten von Manchester, als der Spiegel noch ganz unbedarft, nichtsahnend und pauschal von „Rassenunruhen“ sprach:

    http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,141597,00.html

  53. #9 karlmartell:

    Natürlich sind bei der BNP alles Nazis. Im Video zeigen sie doch nur die hübsche Fassade, hinter der das faschistische Grauen lauert. Der Stolz auf die Vorfahren, die Nazi-Deutschland besiegt haben, ist doch eindeutig nur vorgeschoben. Rattenfänger im Anzug eben.
    Außerdem hat vor 17 Jahren ein besoffener BNPler in Nether-Edelthorpe (oder war es Middlethrithem) um 3 Uhr nachts mal einen Judenwitz gemacht. Fallt nicht auf sowas rein!

  54. Der Opinionator ist auch ganz begeistert:

    The British people are FED UP! Fed up with watching their pubs, parades, flags, holidays, school plays, children’s stories etc etc disappear and the „last straw“ was watching their brave soldiers — disrespected.

    Siehe hier.

  55. Wer glaubt ein Kreuzchen bei der CDU würde was bewirken, hat ein Arsch offen!
    Es gibt nur eins und das ist Rechts wählen, sonst fahren bald wir unsere Nachkommen und das Land zur Hölle!

    In Israel haben auch Rechte Partein gewonnen, warum also auch nicht hier?

  56. ich bin zwar nur eine kleine frau aber selbst ich würde mitkämpfen um unsre freiheit und unser schönes land zu verteidigen und ich möchte warwolf für seine worte danken,sie geben mir hoffnung!grüßen sie bitte auch die anderen veteranen,ich empfinde den größten respekt für sie.

  57. Auch in Deutschland brodelt es langsam, aber sicher. In meinen persönlichen alltäglichen Gesprächen höre ich, dass immer mehr Menschen (insbesondere auch die mit schulpflichtigen Kindern) sehen, dass die herrschen Parteien dieses Land gegen die Wand fahren. Aber die Diffamierung Andersdenkender als „rechtsradikal“ usw. durch den linken/grünen Mainstream sitzt (noch) tief in den Köpfen.

    Aber die Zustände eskalieren immer schneller – im Vergleich dazu ist die Geduld der Menschen hier wie in anderen europäischen Ländern erstaunlich, ja eigentlich erschreckend. Denn es wird knallen, und je länger nichts unternommen wird, um so lauter wird der Knall werden.

    Die Gefahr ist natürlich da, dass Rechtsextreme den berechtigten Frust vieler Menschen ausnutzen könnten. Aber das darf kein Grund sein, über die verheerenden Zustände durch falsche Einwanderungspolitik und verlogene Toleranz gegenüber (vor allem) islamischen Einwanderern zu schweigen.

  58. #35biodeutscher ich lebe im ruhrgebiet ich habe nicht den eindruck das die bevölkerung anfängt sich zu wehren.wenn man was gegen musels sagt wird man hier gleich von den eigenen leuten als nazi beschimpft.

  59. Die Nachricht macht skeptisch, das Video ist eindrucksvoll!

    Leute, es gibt noch Hoffnung, WENN WIR UNS SO ETWAS AUCH TRAUEN!!!

    Wir müssen das Parteienkartell abwählen (keine im Bundestag vertretene Partei wählen, denn die verantworten den jetzigen Zustand!) und auf der Straße laut werden!!!!

    Was ist euch lieber: Unser aller Untergang, oder mal eine „rechte“ Partei wählen, die euch nur in dem einen Punkt des Patriotismus aus der Seele spricht??! Ihr habt die Wahl!
    Es kommt hauptsächlich auf den sichtbaren(!) Protest und den offenen Ungehorsam an!
    Also egal, ob REP oder AUF!

    Macht euch bereit! Wir sind das Volk!!!

  60. … was glaubt ihr, wie lange die etablierten Berufspolitiker brauchen, ihr Fähnlein dann neu ausgerichtet in den Wind zu hängen, wenn wir 10% Republikaner ins Parlament wählten???!!! 😉

    Es geht also mehr um ein Zeichen als dass diese rechte Partei wirklich was kann oder reißen kann! Nebensache.

    Es geht nur drum, sie abzuwählen oder ihnen zu zeigen, dass ihre Abwahl naht, dann werden sie wieder auf uns hören!

    Weil sie so feige opportunistische Jammerlappen sind!!!

  61. Der Brite ist genauso wenig verkommen wie der Teutone. Das Problem ist nur überall in Europa dasselbe. Aalglatte, geschmeidige Gutmenschen, stets hinter dem Zeitgeist hinterherhechelnd, haben die hochdotierten Posten besetzt, und sorgen dafür das nur ihresgleichen an die Macht kommt. Aber wenn selbst kommunistische Regimes (1989 – 1990) durch Proteste der jeweiligen Völker, und manchmal auch mit Gewalt, weggefegt werden können, werden die Politwaschlappen demokratischer Machart sich erst recht nicht halten könne. Der Leidensdruck für die meisten Leute ist nur immer noch zu gering. Wird der scheissdeutsche Nazikartoffelsohn auf der Schule gemobt, haut man eben ab, aber irgendwann gibt es kein abhauen mehr, weil die Hasserfüllten Moslems überall sind. Und dann werden die Völker aufstehen, da bin ich mir sicher. Keiner sollte von den Politmarionetten erwarten das sie sich selbst entmachten, das kann nur das Volk.

  62. #35biodeutscher ich lebe im ruhrgebiet ich habe nicht den eindruck das die bevölkerung anfängt sich zu wehren.wenn man was gegen musels sagt wird man hier gleich von den eigenen leuten als nazi beschimpft.

    Ich nenne das den über Generationen anerzogenen „Rassismus-Reflex“. Wer einen Dunkelhäutigen „Arschloch“ nennt ist ein Nazi. Selbst wenn der „Südländer“ ein kindermordender Serienvergewaltiger ist.

    Alles was deutsch ist = NAZI
    Alles was anti-kapitalistisch ist = GUT

    Das ist einfach so.

    „Der Tod ist ein Meister aus Deutschland,
    sein Auge ist blau….“

    Das hat sich in Generationen von deutschen Hirnen gefressen. Doch das ist Geschichte. Traurige Geschichte, aber Vergangenheit.

    Heute stehen die Dinge anders und unsere Aufgabe ist es, den Blinden die Augen zu öffnen und die Islam-Faschisten zu besiegen.

  63. Die Veränderung wird weder im Berliner Reichstag noch in der EU in Brüssel durch Protestwahlen erfolgen, noch durch diesen Blog, der nur aufklärend wirken kann.
    Sie wird herbeigeführt werden durch den Druck auf der Straße, wenn der Deckel überkocht,
    so wie im o.g. Bericht, Nur sehr viel heftiger,(vorangetrieben durch die kommende Massenarbeitslosigkeit). Das war immer so.
    (Auch 1968; und das war keine Massenbewegung)
    Wer dann die Bewegung in Bahnen lenkt, der hat gewonnen.
    Hoffen wir, dass es die richtigen sind!
    Und da sollten wir ein Wörtchen mitreden…

  64. @ Drogen Djihad

    Komisch, das man hier ausgerechnet Kokain
    in Red Bull findet. Wollen die uns jetzt kollektiv Drogensüchtig machen?

    Mike

  65. Ich verstehe es nicht ganz:
    Die Briten haben eine nationale Identität, mit der sie sich identifizieren können, und trotzdem ist die Islamisierung schon wesentlich weiter als in Deutschland, wo wir praktisch keine nationale Identität haben. Wie kommt das?

  66. ähm Leute aber ist es wirklich ein erfolg wenn 500 „Leutchen“ Randale machen von insgesamt 200000 Einwohner???
    Umgerechnet sind das 0,25% der Bevölkerung dieser Stadt.
    Noch dazu ist das nicht besonders berauschend wenn ein paar Idioten Autos und einen Laden demolieren.
    Wird das nicht angeprangertn wenn Migranten dasselbe in Frankreich tun???

    http://www.timesonline.co.uk/tol/news/politics/article6356118.ece

  67. Ich will und werde Niemanden eine Wahlempfehlung geben, aber nur eins meidet bitte zumindest die Stimmabgabe insoweit, das ja nicht mehr sowas wie Rot-Grün in irgenteiner Form zum Zuge kommt.
    Eine Ideallösung habe ich nicht, aber meidet zumindest die, die uns das in den letzten 25 Jahren eingebrockt haben.

    Die Weigerung der Spd in den 80’ziger Jahren das Asyl gesetz zu ändern möchte ich da als ein Beispiel nennen.
    Zum Vermerk: Man braucht dazu eine 2/3 Mehrheit im Bundestag……eigenartigerweise stimmten sie 1993 aber dem zu.

    Nur mal so um eine gewisse Erinnerung wachzurufen.!
    Hätten sie 1980 auch so gehandelt, wären uns alleine in den paar Jahren Hunderttausende Scheinasylanten erspart geblieben.

    Gruß

  68. KLAPPSPATEN

    Ich komm immer noch nicht über die lahme Reaktion von Luton hinweg. Das hätte es mit mir als bescheidenem Leutnant der Reserve nicht gegeben, Ich hätte meinen Leuten befohlen, den Klappspaten ans Koppel zuhängen. In Luton hätte es dann folgende Kommandos gegen: ABTEILUNG, HALT“. LINKS UM! KLAPPSPATEN RAUS! AUF SIE MIT GEBRÜLL. ABTEILUNG MARSCH, MARSCH! LAUFSCHRITT!!!

    Aber die Briten sind nur noch Heulsusen!

  69. In Deutschland ist sowas undenkbar.

    Die deutschen haben da nicht die Eier zu. Bis jetzt haben wir alles mit uns machen lassen, alles!

    Es muss den Menschen hier erst an die Existenz gehen, dann werden sie evtl wach. Aber so lange jeder noch Schumi, Schalke, Bierchen und seinen Mercedes C180 hat, darf man vom Volk nichts erwarten.

    genau!!
    um das erwachen zu erreichen muss es vielen erstmal viel dreckiger gehen – gerade in ländlichen gegenden wo man nicht täglich unsere bereicherer sieht, und wenn dann vielleicht sogar nicht mal in der art wie sie in berlin oder anderen grossstädten vorkommen!

    was also muss getan werden?

    – informtion: in zielgerichteter form an alle deutschen … also emails, links per email, flyer (wenn möglich), und mundpropaganda

    – gespräche aufs thema lenken und links wie für z.b. PI weitergeben

    – demos besuchen, wenn möglich und vereinbar mit gesinnung

    – sowieso: bei den wahlen das kreuz richtig setzen …(tehma für sich, aber was man nicht wählen kann wissen wir ja alle)

    so denn … auf in den kampf gegen die islamisierung!

  70. Die Veränderung wird weder im Berliner Reichstag noch in der EU in Brüssel durch Protestwahlen erfolgen, noch durch diesen Blog, der nur aufklärend wirken kann.
    Sie wird herbeigeführt werden durch den Druck auf der Straße, wenn der Deckel überkocht,

    Wenn es hier soweit ist, dann gibt es Tote. Ganz sicher!

  71. Da waren die Spanier 2000 schon weiter:

    Gespannte Ruhe nach „Marokkanerjagd“ (HAZ v. 09.02.2000, S. 1): Die mit Metallstangen, Spaten und Baseball-Schlägern bewaffneten selbst ernannten Rächer stürmten Geschäfte, zündeten Autos und Häuser an und errichteten Straßensperren. Hunderte aufgebrachte Spanier machten sich auf „Marokkanerjagd“. Die Ermordung einer 26jährigen Spanierin durch einen geistesgestörten Marokkaner hatte das Pulverfaß in der Kleinstadt El Ejido in der südspanischen Provinz Almeria am Wochenende zur Explosion gebracht. Die vorläufige Bilanz: Mindestens 22 Verletzte, unter ihnen sieben Ausländer, neun Polizisten und sechs Spanier.

    Drei Tage lang hatte die Polizei versucht, die Krawalle unter Kontrolle zu bekommen. Schwerbewaffnete Einheiten von 600 Mann patrouillierten durch den kleinen Ort. Die „caza del moro“ (Jagd auf die Mauren) riß nur ab, wenn die Schläger zum Mittagessen gingen.

    Marokkaner, deren Häuser angezündet worden waren, wurden von der Polizei evakuiert und im Kommissariat El Ejidos untergebracht. Randalierende Horden verwüsteten Büros der Caritas und anderer um die Integration der Fremden bemühter Organisationen. Der zur Beerdigung des Mordopfers angereiste Vertreter der Madrider Regierung wurde verprügelt.

    Madrids Innenminister Jaime Mayor Oreja rief zu Ruhe und Besonnenheit auf. Sowohl der Mörder als auch diejenigen, die in rachsüchtiger Gesinnung Selbstjustiz übten, bekämen die ganze Härte des Gesetzes zu spüren, sagte der Minister. Am Dienstagabend kehrte erstmals wieder Ruhe ein – eine gespannte Ruhe.

    In der 52.000 Einwohner zählenden Gemeinde El Ejido leben 11.000 Afrikaner, die meisten von ihnen Marokkaner. Mehr als die Hälfte der Fremden ist illegal eingereist. Die des Lesens und Schreibens überwiegend unkundigen Einwanderer arbeiten vor allem in der Landwirtschaft. Zu 95 Prozent sind es Männer, die meisten unter 30 Jahre alt.

    Immer wieder war es in den vergangenen Jahren zu Spannungen zwischen einheimischen Bauern und afrikanischen Tagelöhnern gekommen. Als vor gut zwei Wochen ein Marokkaner in einem der Gewächshäuser El Ejidos zwei Landwirten die Kehle durchschnitten hatte, machten Bewohner der Stadt ihrer Trauer und ihrem Zorn anschließend bei einer Großkundgebung Luft. Am vergangenen Sonnabend starb die 26jährige Encarnacion Lopez; sie wurde von einem Dieb niedergestochen. Als Tatverdächtigen nahm die Polizei einen Marok-kaner fest. Er soll die Tat gestanden haben.

    So muß man es machen. Und man muß es der Politik ganz ungeniert androhen, Bürgerwehren gründen und das propagieren. Dann muß man den Schätzchen ankündigen, daß ein einziger schiefer Blick von ihnen genügt, besondere erzieherische Maßnahmen einzuleiten. Und man muß ihnen klarmachen, daß sie am besten so flach unter dem Teppich zu liegen haben, daß er keine Beule hat! Das, und nur das, werden sie begreifen: Es ist unser Land, unser Geld, unsere Kultur – alles hier ist unseres! Entweder akzeptiert ihr das, oder wir müssen es euch einbleuen. Am besten geht ihr dorthin, wo ihr hingehört.

  72. Mistered,

    alles geschriebene traue ich den Ländern zu, nur nicht deutschen Politdeppen, zumindestens den jetzigin. Es sind halt keine Staatsmänner mehr sondern nur noch Bücklinge die anderen Staaten in den Arsch kriechen.

  73. Im österreichischen Film „Der Bockerer“ (erster Teil, der einzig gute), gibt es die Szene in wo Karl Bockerer, der Protagonist und Metzger von Beruf, seinen Geburtstag feiert. Dumm nur, daß er am selben Tag Geburtstag hat wie ein gewisser Adolf H. Was dazu führt, das Sohn und Ehefrau -die Bockerers leben ja mittlerweile im gleichgeschalteten Gau Ostmark- mit der SA und der NS Frauenschaft beschäftigt sind und den Geburtstag des Bockerers vergessen. So kommt nur sein alter Freund Hatzinger.

    Und so sitzen die beiden und betrinken sich. Dann marschiert laut singend die SA vorbei.

    Danach sagt der Bockerer zum Hatzinger: „Wenn ich in der Früh‘ zum Schlachthof fahre, da fang‘ ich schon am Rennweg an das Blut zu riechen. Ich sag‘ dir, wir alle, wie wir hier sind, wir sind am Rennweg angelangt.“

    Worauf der Hatzinger, schon sternhagelvoll, antwortet „Was meinst‘ damit?“

    Und der Bockerer sagt: „I riach Bluat“. Ich rieche Blut.

    Europa ist auch am Rennweg angelangt. Wiedereinmal.

  74. Ich hoffe, die Briten bringen das Fass zu Überlaufen, eine Initialzündung sozusagen.

  75. #97 Mtz (26. Mai 2009 02:33) KLAPPSPATEN

    In Luton hätte es dann folgende Kommandos gegen: ABTEILUNG, HALT”. LINKS UM! KLAPPSPATEN RAUS! AUF SIE MIT GEBRÜLL. ABTEILUNG MARSCH, MARSCH! LAUFSCHRITT!!!

    Yes, indeed 😉

Comments are closed.