agypten

Die ägyptische Nachrichtenseite „The Egyptian Independent“ zeigt auf ihrem Youtubekanal schockierende Bilder von der Massenvernichtung aller Schweine im Land. Die Tiere gelten als Wahrzeichen der koptischen Christen, zudem hat der muslimische Geistliche Scheich Ali Osman vom ägyptischen Religionsministerium am 10. Mai in einer Fatwa festgestellt: „Der Ursprung aller Schweine in der Welt sind die Juden, die von Allah verflucht wurden.“

Daher sei es erlaubt, alle Schweine zu töten. Die Art und Weise, wie dies geschieht, sagt viel über die Einstellung der Muslime zu ihren Mitgeschöpfen aus. Wie bei muslimischen Verbrechen üblich, schweigen die großmäuligen Tier- und Naturschützer von Greenpeace über Peta bis zu den grünen Feiglingen in Deutschland.

Vorsicht! Die folgenden Bilder sind nichts für schwache Nerven oder Menschen, die noch zu Mitgefühl fähig sind.

Man muss kein Arabisch können, um die Grausamkeit der Bilder im folgenden TV-Beitrag zu erfassen:

Willkommener Vorwand für das Blutbad ist die Schweinegrippe – obwohl in Ägypten kein einziger Fall einer  Infektion bekannt ist.

(Spürnase: Judge Dread)

image_pdfimage_print

 

115 KOMMENTARE

  1. Der Ursprung von Mohammed muss demnach auch ein Schwein gewesen sein, ein Schweinchen namens Allah.

  2. Was sagen den unseren lieben Tierschützer dazu? Sonst maulen die ja wegen jeder toten Fliege rum..

  3. “Der Ursprung aller Schweine sind die Juden”

    Unfaßbar. Und trotzdem werden die Fernsehzuschauer weiterhin mit Propaganda-Lügen zugemüllt – aktuell beim ZDF mit dem Terra-X-Dreiteiler.

    Ach, wie schön ist doch der Islam! – Märchen statt kritischer Hintergrundinformation!

    Sind die Zuschauer wirklich so blöd und glauben das?

  4. Das ist so der ganz normale, tagtägliche Rassismus und Antisemitismus in der islamischen Welt, was aber keinen interessiert. Aber wehe, ein Katholik in Südamerika bringt eine unakzeptable Äußerung, dann kommen die ganzen Geiferer aus ihren Löchern und kriegen sich gar nicht mehr ein und nehmen die Gelegenheit wahr, gleich über alle Katholiken herzuziehen, während man in den täglichen millionenfachen antisemitischen Äußerungen und Hasstiraden gegen Juden, Christen, den Westen usw. als Einzelfälle betrachten soll.

    Aber lasst sie nur gegen Israel und Juden geifern und toben…

    http://www.youtube.com/watch?v=nMXFt8o5hi4

  5. Denke das die „Politiker“ sich vom Volk so sehr distanziert haben, so wie deren Kinder ebefals in „Sonderschulen“ gehen müssen, das denen auch die vielen islamischen „Friedens-Aktivitäten“ nicht bekannt werden können.
    HI
    Wie sonst kann es so möglich sein, das solche islamischen „Friendens-Aktivitäten“ nicht ohne diesen Kontakt auch keine Erfahrungen machen können. Vor den Islam scheinen sie sich ja nicht zu fürchten, statt dessen aber vor dem eigenem Volk. Haben scheinbar große Angst das man sie am nächsten Laternenpfahl aufhängt. So beliebt sind sie mittler weile schon, beim Volk.

  6. Dieser Scheich ist sicher ein Einzelfall in seinem brüllend irrationalen Aberglauben. Einer von einer Milliarde Einzelfälle.

  7. In dem Video wird einem der Unterschied zwischen Schweinen und Drecksäuen so richtig klar!

  8. Da freut man sich doch auf die nächsten Wahlen, um dem entgegen zu treten, auch Schweine sind Lebewesen und man sollte Sie nicht Quälen.

    Das was dieses Islamopack da aber anrichtet ist Dreck, wahrscheinlich behandeln Sie auch so Ihre Frauen wenn Sie Fett wie ein Schwein oder besser gesagt ne Sau geworden sind.

  9. Ich habe schon viel gesehen, aber diese muslimischen Bestien übertreffen einfach alles. Man kann sich ein bisschen vorstellen, was dem zivilisierten Europäer bald blühen könnte, wenn er nicht bald aus seinem multikulturellen Tiefschlaf erwacht & diesem blutrünstigen Abschaum Parole bietet.

  10. Ich will es mir gar nicht anschauen. Ich mache es wie Innenminister Schäuble…lol.

    Auf der Welt ist grad mal der Zensor am schlafen.

    http://www.welt.de/politik/article3775981/Iran-testet-neue-Mittelstreckenrakete.html?page=11#article_readcomments

    Lauter antisemitische Kommentare. Das gibt wieder viele Material für den nächsten Verfassungsschutzbericht.. Wir wissen:

    antisemitismus = rechte straftat
    antisemitismus von muslimischer Seite= rechte Straftat

    norbert.gehrig@yahoo.de

  11. Die Schöpfung ist nunmal unendlich vielfältig und sogar kontrovers. Das muß man akzeptieren. Nicht aber, daß am gleichen Ort, zu gleicher Zeit und die gleiche Spezies betreffend, kontroverse Regeln gelten. An solchem Ort ist tödlicher Konflikt unausbleiblich.

  12. Am Freitag töten sie die Schweine, am Samstag die Juden und am Sonntag die Christen.

  13. #16 http://www.demokratische-liga.de (20. Mai 2009 19:33)

    Heißt das dann auch, dass alle Moslems jetzt Deutschland und Westeuropa verlassen werden, wo es hier doch so viele Schweine gibt?

    Nein, das bedeutet, dass alle Schweine und deren Nachfahren demnächst Deutschland und Westeuropa verlassen müssen, weil es dort so viele Muslime gibt.

  14. …wenn man an einen falschen Propheten (Mohamed) glaubt, kann ja nur sch…. dabei rauskommen.

    In der Welt sind Juden und Christen die am stärksten verfolgten Glaubensrichtungen.
    http://www.persecutio.de/

    Auch ich wurde schon von einer Gruppe Jugendlicher (wohl integrierter Moslems?) angegriffen, und als Nazi beschimpft.

    Das einzige was ich tat:
    Ich bin in einer Parallelstraße zu einer Fußgängerzone gelaufen (und die armen Jungs hatten nicht genug Platz um alle nebeneinander die straße runterzulaufen), sonst nichts.

    Aber ich muß zukünftig wohl nur noch in Straßen laufen, in denen ich in der Masse untergehe. Wann werden wir aus unserem Land verjagt? Von der Grünen-Hamas-Islam-Homo-Abtreibungsbewegung? (Man könnte auch direkt vom Teufel sprechen.)

    Wem ist ähnliches wiederfahren?

    In der „CDU“ gab es vor einigen jahren noch 11.000 Moslems, aber die vermehren sich sicher prächtig. Ich würde vorschlangen: MDU.

    http://auf-zur-wahl.blogspot.com/

  15. Ich werde mir diese Videos ebenfalls nicht ansehen. Ich weiß auch so, zu welchen Perversionen diese „Rechtgläubigen“ willens und in der Lage sind …

  16. Ich bin ehrlich nicht weichlich. Aber das ist einfach Wahnsinn. Und jetzt stellt euch vor, solche Spezialisten wollen den Laden hier übernehmen… Bei mir kommt gerade eine gewaltige Ladung furor teutonicus hoch. Ich bin fassungslos.

  17. Tiere unter sich.

    Muslime sind der letzte Dreck.

    Und hier zeigen sie es wieder einmal überdeutlich.

    BB

  18. Bei diesen Bildern war mein erster Gedanke: Ägypten in die EU!!!

    Meine einzige Hoffnung sind die koptischen Christen, laut Wikipedia bilden diese Gruppe zusammen mit anderen Christen 15 % der ägyptischen Bevölkerung. Wenn Christen in so hoher Zahl im Zentrum des Islam über alle Jahrhunderte überlebt haben, dann werden wir das in Europa auch schaffen. Genauso wie in Ägypten die Christen als die gebildeten gelten werden wir in Europa immer die Gebildeten sein.

    Ich war gerade auf den Internetseiten von Greanpeace und Peta, ich habe nicht eine einzige Nachricht zu der Schweinegrippe oder zu den Massenschlachtungen in Ägypten gehört. Aber was ich viel gelesen habe sind Roben, Eisbären, Pelztiere, Hühner, Kühe, Gentechnik… aber für Ägyptische Schweine interessiert sich niemand von diesen Heilsbringern.

  19. Ja, das ist der Islam, das grösste Übel der Menschheit. Aber Abschaum sind die, die dieses Dreckspack hier protegieren, die einknicken, die alles dulden und schönreden, obwohl sie wissen, dass der Islam nichts anderes als eine menschenverachtende, bestialische und faschistische Ideologie ist, die geächtet gehört. Aber unsere „Eliten“ halten die Befürworter und Verfechter dieser Ideologie für Bereicherer und erlauben ihnen alles, auch wenn es uns noch so sehr beleidigt und verletzt. Nun, vor dem eigenen Volk haben sie keine Furcht, sie erdreisten sich, gegen den Willen des Volkes zu handeln, das Volk zum Narren zu halten und damit das Volk verhöhnen zu können. Ich denke, unsere „Eliten“ bzw. Parteienoligarchen unterschätzen ihr Volk gewaltig.

  20. @Norbert

    [Lauter antisemitische Kommentare. Das gibt wieder viele Material für den nächsten Verfassungsschutzbericht.. Wir wissen:]

    Die meisten Antisemiten sind nicht rechts, sondern links.

    Solche Kommentare werden nicht gelöscht – steht doch mit der Grünen-Hamas-Islam-Homo-Abtreibungsbewegung im Einklang.

    Aber wag ja nicht die Wahrheit zu schreiben – die wird garantiert gelöscht.

    Wie ich oft schon von Politikern gehört habe: „Es gibt keine Wahrheit“, „Wer an eine Wahrheit glaubt ist intolernat“

    Ja, es gibt eine Wahrheit:
    Jesus spricht „Ich BIN die Wahrheit, der Weg und das Leben.“

    Kampf der antichristlichen, antijüdischen und antidemokratischen Ideologien !

    http://auf-zur-wahl.blogspot.com/

  21. Wiederliches Dreckspack.

    Was sie damit bezwecken ist ja überdeutlich.

    Habe mich da falsch ausgedrückt….Tiere sind das nicht.

    Tiere haben Verstand…kein Tier beraubt sich seiner Lebensgrundlage.

    Die schon.

    Und dann wenn“s Dönertier alle ist in aller Welt um Futtr betteln…!

    Verrecken sollt ihr.

    Dead Meet…Muslim Walking.

    Fangt schon mal an zu laufen.

    BB

  22. Ja! Greenpeace schweigt zu dem Thema. Ich habe die jetzt mal angeschrieben und gefragt, ob die minimal erhöhte Strahlung von irgendeinem Container in Asse wirklich eine wichtigere Meldung ist.

    Unter den Videos bei youtube sind auch schlimme Kommentare, bei denen mir ähnlich schlecht wird wie bei den videos, die ich übrigens nur bei abgedrehtem ton und häppchenweise ertrage.

    Einer der fiesesten Kommentare ist der hier:
    DaglarinAdamii (vor 1 Stunde) -2 Antworten | Spam
    this is just a prepare for the jews,,,,the jews will die like this

  23. Was für eine Hölle da in Ägypten.

    Leider gibt es immer noch viele, die dahin in Urlaub fahren.

  24. #29 ProContra

    „Einfach Ägypten boykottieren!“

    Der war gut.

    Welche ägyptischen Produkte soll ich denn jetzt nicht mehr kaufen?

    Steinigungsmaschinen?

    Oder stellt diese islamische Industrienation, nach deren wirtschaftlicher Potenz wir uns hier die Finger lecken würden, noch ‚was anderes her? 😉

  25. #31 Ohne jesus kein leben

    Sicher ob inter national sozialistisch oder nazional sozialistisch. Beides ist links. Rechts stehen die Republikaner, Pro Bewegung was auch nicht schlecht ist.

    Ich werde aber dennoch für Europa Rep wählen. Hab mich mal mit dem Thema PBC Zentrum AUF Partei beschäftigt. Wenn noch nicht mal die Christen es fertigbekommen, sich in einer Partei zu sammeln, dann guten Nacht.

    Ich denke das die Fusionsversuche mit dem Zentrum, die ja zur AUF Gründung führten, reine Sesselkleberprobleme waren.

    Ich wünsche AUF und Libertas das sie es schaffen. Zusammen mit PBC hätte es sicher für 5 % gereicht.

    norbert.gehrig@yahoo.de

  26. Widerliches Pack. Hauptsache, es gibt etwas aufzuschlitzen und möglichst viel Blut fliesst, egal ob Menschen oder Tiere.
    Uns wollen Sie erzählen, dass wir Respekt vor dem Leben haben sollen und propagieren täglich „keine Gewalt!“ Sogar harmlose Gotchas sollen verboten werden. Aber auf der anderen Seite importieren sie die blutrünstigen Primitivlinge und lassen sie auf unsere Kosten hier durchfüttern.

  27. Ägypten ist so ziemlich das übelste islamische Land und zudem Kostgänger des Westens.
    Letzteres konnte man letztes Jahr gut beobachten , als die Amis in grösseren Mengen ihre Weizenüberschüsse in Ethanol verwandelten und prompt die Nahrungsmittelpreise weltweit hochschossen.
    Völlig überbevölkert, radikalisiert, jetzt schon ohne Chance sich selbst zu ernähren und beim absehbaren Trockenfall des Nils (wg des Kraftwerkes am Victoriasee) in Zukunft eine absolute Wüste.
    MfG cf29

  28. Nun, wenn die Juden der Ursprung aller Schweine in der Welt sind, dann sind die Muselmanen ihre „Macracanthorhynchus hirudinaceus“: Darmwürmer, die sich als Parasiten in den gesunden Tier-Körper einnisten, dort von Fäkalien leben und zu schweren Erkrankungen führen.

  29. Entziehen den Christen die Nahrungsgrundlage. Auf so eine Gelegenheit haben sie schon lange gewartet. Ich nehme an die Christen werden nicht entschädigt?

  30. Ich sehe mir die Videos ebenfalls nicht an.
    Ich weiß auch so daß der Islam seine Untertanen zu widerlichen Tötungsmaschinen für „die gemeinsame Sache“ abrichtet.

    #35 Harlekin

    Z.B. kommen „BIO-Kartoffeln“ im Lidl aus Ägypten. An den Kartoffeln aufgrund des Transportweges klebt mehr Öl als die selber wiegen. Jetzt ein Grund mehr auf das Ursprungsland zu achten.

    #33
    Ja, Grünpiss u.a. sind bei den Schätzen mit dem grünen Banner ziemlich einsilbig.
    Ich schreibe die auch mal an, gleich mit link zu dem youtube-Video.

    Naja, dafür darf ich ja auch nicht mehr die Hecke bis Nov. schneiden, damit ja keine Spinne aus dem Geäst runterfällt und ein Traume erleidet.

  31. Meines Wissens nach wurden die Muslime aus dem gemacht was ein Schwein bei sich hinten rausfallen lässt. Und das sieht und riecht man sogar heute noch.

  32. @ Harlekin
    Es gibt seit Monaten grüne Bohnen aus Ägypten bei Rewe. Die kosten 3,99 Euro pro Pfund. Stellen Sie sich vor: 4 Euro für ein paar lausige Bohnen! Auch vor diesem Skandal mit den Schweinen habe ich mich geweigert, sie zu kaufen, obwohl ich gern grüne Bohnen esse. Bohnen aus anderen Ländern z.B. Frankreich, gibt es nur in der Dose.

  33. Tja, schon lange mehr kein Blutbad an Touristen verüben können. Da kommt es zu Entzugserscheinungen. Müssen eben jetzt die Schweine herhalten. Aber auf die hat man es ja wahrscheinlich schon lange abgesehen. Pandemie sei Dank!

  34. #45 Noddy
    Das bekommen die nur wg des abnormal hohen Wasserstandes des Nils geregelt.
    Die Landwirtschaft nahe des Nils wird zudem massiv von Saudi Arabien finanziert, um den Nachweis zu erbringen, dass auch muslimische Staaten die Wüste zum Blühen bringen können.

    Sozusagen als Kompensation des Minderwertigkeitskomplexes gegen Israel.

    Die gute Nachricht ist, dass das auch ohne Deinen Boykott in ein paar Jahren Geschichte ist:)).
    MfG cf29

  35. Den Kopten, jedenfalls denen die in den Slums im Müll hausen und die Schweine im Hinterhof halten, wird so die einzige erschwingliche Proteinquelle genommen. Der einzige Sinn des ganzen ist eine Diskriminierung der christlichen Unterschicht. Für Mubarak sicher strategisch super, die Kopten haben eh nix zu melden und sind ungefährlich. Zur Not lässt er die Polizei auf die demonstrierenden Schweinezüchter schießen, das wäre ein Bonus – die wären ja aufmüpfig uns also selbst schuld. So kann er seinen Religiösen Moslems für ihn kostenneutral einen Gefallen tun und sie ruhig stellen.

  36. #32 BlogBastard (20. Mai 2009 19:58)

    Verrecken sollt ihr.

    Der Tag wird kommen, wo der letzte Tropfen Öl versickert, denn ansonsten kann die Ummah nichts vorweisen. Sie sind allesamt ungebildet, unkultiviert, unzivilisiert, sie sind einfach nur barbarischer Dreck, der sich aufgrund des Islams niemals entwickelt hat, auf keinem Gebiet, der ohne westliche „Helfer“ nichts aufgebaut hätte, der nichts geleistet hat – ausser Töten, der seine ganze Energie an einer hirnrissigen Ideologie samt Indoktrinationsarbeit verschwendet hat anstatt zu arbeiten, zu lernen, zu forschen und zu studieren. Eines Tages werden sie deshalb verrecken. Aber der Westen hilft dann wieder gern.

  37. Wie bei muslimischen Verbrechen üblich, schweigen die großmäuligen Tier- und Naturschützer von Greenpeace über Peta bis zu den grünen Feiglingen in Deutschland.

    Ihr nennt sie großmäulige Schützer, grüne Feiglinge – ich nenn den Typus Mensch passive Massenmörder. In Wahrheit gehören diese Leute der mit Abstand gleichgültigsten Gruppe von Menschen an. Sie verstehen ihre Maßstäbe als Non-plus-ultra, verabscheuen kontroverses Denken und urteilen als wären sie im Gerichtshof des Universums tätig.

    Wieso nur versagen die Mechanismen der Allwissenheit von Greenpeace, PETA und der Grünen beim Islam ? Muslime sind womöglich keine Menschen, sondern Tiere auf einer Pre-Entwicklungsstufe zum Menschen des 16. Jahrhunderts und sind deshalb besonders schützenswert !!!

  38. Bevor ich hier wieder ellenlange Texte aus meinem Fundus einstelle, könnt ihr selber mal googeln. Die Kombination „break the cross kill the pigs“ gibt 792.000 Treffer. 😀

  39. Haben dieser Mäner (scheweine)überhaupt ein Herz
    EU bitte gebt diesem land keine spenden mehr
    sauerei …….

  40. Das, was die Muslime hier den Schweinen antun (ich kann es mir denken, denn ich will es mir nicht ansehen), haben sie auch den Juden und Christen in der Vergangenheit angetan. Dieses sollte man sich vor Augen halten. Aber die Muslime halten dieses Gemetzel, dieses Morden ja für die von Allah gewünschte und Allah gefällige Ausbreitung des wahren Glaubens.

    Eine wahrhaft lange Blutspur:
    http://www.islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?t=603

  41. Jeder in Deutschland konnte sich diese unglaublichen Scheußlichkeiten gestern in den ZDF Nachrichten anschauen. Also wer da noch in Ägypten Urlaub machen kann, hat keinerlei Mitleid und gehört zu den Menschen welche auch andere unvorstellbare Scheußlichkeiten selbst tun könnten. Wer auf diese Weise mit Tieren umgeht kann das selbe auch mit Menschen tun. Was ist das für eine Religion die solche Quälereien auch noch unterstützt. Pfui!

  42. @Norbert
    …ich glaube bei der letzten Europawahl sind die „Sonstigen“ auf 9% gekommen…
    Ich denke jetzt wirds zweistellig. Von den „Rechten Parteien“ ist denke ich die REP noch am besten wählbar. Dennoch sehe ich bei der AUF mehr Überschneidungen. Die Grünen (und andere) fahren einen Frontalangriff auf die Christenheit, und das werde ich nicht hinnehmen können. Es gibt keinen Punkt im Grünen Wahlprogramm der nicht zu tiefst antichristlich wäre, bis auf einige Randthemen. (Schade, dass es immer noch liberale Christen gibt die Links-Grün wählen)

    Ich hätte fast auch keine Partei gewählt, weil die Fusion von PBC, ÖDP und Zentrum in die Hose ging. Ich würdige dennoch das Einheitsbestreben der AUF Partei. Ich kenne die PBC sehr gut, die ist für mich nicht mehr wählbar. Zentrum und PBC war der Parteiname zu wichtig, was ich SEHR schade finde. Es sind aber etliche aus der PBC nun in der AUF, und auch aus den anderen Parteien.

    Etwas positives hat die Sache aber auch:
    Nun wird sich der ein oder andere Grüne wundern warum so viele christliche Parteien auf dem Wahlzettel stehen, die REP haben ja glaube ich auch den Zusatz „christlich“, und das nehme ich den mehr ab als der CDU.

    http://www.auf-partei.de/

  43. @45 Noddy (20. Mai 2009 20:34)
    #Es gibt seit Monaten grüne Bohnen aus Ägypten bei Rewe. Die kosten 3,99 Euro pro Pfund.#

    Das Volk verarmt. Immer weniger Deutsche sind in der Lage, inländische Erzeugnisse zu kaufen. Selbst jene, die sich heimatliche Bohnen noch leisten, können nicht sicher sein, auch solche zu verzehren. Betrug ist allerorten Praxis.

  44. Ich sehe bei diesen Bildern keinen Unterschied zu den rechtssozialistischen Vernichtungslagern in Auschwitz oder Bergen-Belsen.

    Das Schweigen der LinksgrünInnen, die schon mal eine Gewerbeansiedlung nebst Arbeitsplätzen verhindern, weil das Gebiet wertvollen Trockenrasen und seltene Sumpfdottereulen beherbergt, spricht Bände!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  45. Die Grausamkeiten in europäischen und auch anderen nichtägyptischen Schlachthöfen, Zuchtanstalten, Legebatterien usw. sind nicht minder schlimm. 5 Minuten auf Youtube und man hat zig Videos. Wobei das am Ende mich schon sprachlos gemacht hat, als der Typ das Ferkel mit dem Messer „bearbeitet“ hat.

    Die Schweinegrippe ist natürlich ein willkommener Vorwand, um die ganzen Schweine abzuschlachten. Wie sieht es eigentlich mit der Entschädigung der Züchter aus?

    Wir(die Menschen) haben einfach keinen Respekt vor anderen Lebewesen. Traurig.

  46. Im warsten Sinne des Wortes „arme Schweine“.

    Ich sehe in diesemn Videos nur Schweine arme und kranke!

  47. Ich habe mir die Filme angeschaut.

    Tja…

    In der Tierwelt sind Schweine vergleichsweise intelligent. In jedem Falle sind das fühlende Wesen, deren Instinkte sich von unseren eigenen nicht unterscheiden.

    Der grausame Umgang mit Tieren ist etwas, das ich nicht weniger verachte als Arthur Schopenhauer, der sich schon im 19. Jh. über den groben Umgang mit der Tierwelt beklagte.

    Den Islam lehnte Schopenhauer als „die jüngste und schlechteste Religion“ bekanntlich konsequent ab. Das unterscheidet ihn von Goethe. Damals durfte er das noch, heute wäre er deswegen ein „Nazi“…

    Es es ein Verbrechen, wie brutal und frei vom jeglichem Mitgefühl mit diesen Tieren umgegangen wurde (und wird: Unsere Vivisektion mit einem verbrauchten „Tiermaterial“ in Millionen pro Jahr ist nicht minder qualvoll und grausam).

    Bleiben wir bei den armen Schweinen:
    Diesem Szenario kann ich aber auch durchaus was Posiives abgewinnen: Mit diesem Vorgehen hat der Islam – insbesondere in Verbindung mit dieser schwachsinnigen antisemitischen „Fatwa“ – das gegen ihn gerichtete Hasspotential einmal etwas mehr verstärkt. Was wollen wir als Feinde des Islam denn mehr?

    1.3 Mrd Anhänger, die sich tagtäglich 5x auf einen einzigen Punkt auf deisem Planeten fixieren… Das zu basteln ist schon ein echtes planetares Kunsstück. Gratualion! Keine noch so perverse Macht der Antike hatte je diese Idee.

    So ähnlich haben es auch Marxismus und NS-Bewegung versucht. Die Gesetzmässigkeiten, die dabei benutzt werden sind grundsätzlich gleich. Der Hitler kannte die übrigens. Nicht ohne Grund gibt es das Zitat: „Ich habe die Massen fanatisiert..“
    Der wusste, wie „Mensch“ so tickt. Der Islam ist im vergleich zur NS-Bewegung weniger konzentriert aber dafür perfider.

    Sie haben aber alle ein grundlegendes Problem: Sie erzeugen Gegenpotentiale.

    Wenn diese – stumpf gesagt – überhand nehmen, dann sind die Erfolge der „Massenbewegung“ ganz schnell beendet und plötzlich wendet sich das „Schicksal“ gegen diese „Bewegung“, „Ideologie“, „Religon“ oder wie man es auch nennen mag.

    Der Islam hat eine Achillesferse: Ein einziger Atomsprengkopf auf Mekka abgefeuert und der globale Spuk ist in etwa so beendet wie der Nationalsozialismus mit dem Selbstmord Hitlers.
    Dazu kommt dann noch, dass die Welt sich vom Öl unabhängig macht, das eh bald ausgeht, dass der Islam in seinem Machtbereich ein vollständig unverantwortliche Überbevölkerung produziert…
    So wird „Islam“ zur „Hölle auf Erden“.

    Und sollte der christliche Influxus auf unseren Koninent endgültig beendet werden — was bald der Fall sein dürfte — wird der Geist des römischen Imperiums lachend zuschauen, wie endlose Moslem-Massen gepeinigt, verachtet, gehasst und geschlagen Europa verlassen, um ihrem Ende entgegen zu sehen.

    Die Geschichte wird den Islam gebührend verabschieden!

  48. #9 Eurabier:
    „Ich sehe bei diesen Bildern keinen Unterschied zu den rechtssozialistischen Vernichtungslagern in Auschwitz oder Bergen-Belsen.“

    Kein Wunder: Es ist ja auch der gleiche Impuls!

  49. Unser Herrgott hat alle Menschen Tiere Pflanzen sowie das Weltall erschaffen. Da muss der Allah aber sehr oft gefehlt haben!

  50. was sind das nur für perverse,eklige,na ja menschen sind das nicht,kreaturen?!!tod allen muselmanen,ich wüßte auch schon wie…

  51. #10 GebtMirMehr:

    „Die Grausamkeiten in europäischen und auch anderen nichtägyptischen Schlachthöfen, Zuchtanstalten, Legebatterien usw. sind nicht minder schlimm. 5 Minuten auf Youtube und man hat zig Videos. Wobei das am Ende mich schon sprachlos gemacht hat, als der Typ das Ferkel mit dem Messer “bearbeitet” hat.

    1:1 auch meine Sichtweise!

    Diese Ferkel-Szene hat in mir grabeskalten Hass erzeugt.

  52. Mögen diese ekelhaften Tiere (ich meine die, die die Schweine meucheln), in Schweinescheisse ersticken! Etwas widerlicheres als diese Musels kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

  53. #15 lulla mae:

    „was sind das nur für perverse,eklige,na ja menschen sind das nicht,kreaturen?!!tod allen muselmanen,ich wüßte auch schon wie…

    Vergeltung ist ein Gericht, dass kalt zu servieren ist…

  54. #14 Masho:

    „Unser Herrgott hat alle Menschen Tiere Pflanzen sowie das Weltall erschaffen. Da muss der Allah aber sehr oft gefehlt haben!

    Euer frecher GOTT hat gar nichts erschaffen.

    Auf kosmische Gesetzmäßigkeiten hat diese anmaßende Kreatur aus dem vordern Orient (da kommt er doch her, oder?) gar keinen Einfluss.

  55. Ich bin bis vor einem halben Jahr eigentlich relativ aufgeschlossen gegenüber unseren muslimischen Mitbürgern gewesen, dann bin ich während des Studiums auf der Uni mit Arabern konfrontiert worden, da ich sie darauf in einer Vorlesung auf arabisch vor sich hin redeten und ich sie aufforderte doch entweder leiser auf deutsch zu reden oder still zu sein da einem ja eine fremde Sprache nach spätestens ner Viertel Stunde Beschallung kräftig nervt, die Antwort von meinen Gesprächspartner wortwörtlich:“Du ungläubiger Hund, dann setze dich doch woanders hin.“- Seitdem bin ich kritischer geworden, und habe mich belesen Koran+Kritikschriften und auch einige die den Islam als Friedensreligion loben.

    Ich bin zu dem Entschluss gekommen das der Islam eine gefährliche Sekte ist, und das wir gesellschaftlich wie technologisch wieder im frühen Mittelalter landen wenn wir nicht aufpassen. Selbst Scientology ist nicht so gefährlich wie der Islam, beide gehören meiner Meinung nach verboten. Während die Bibel schon Grundfreiheiten des Menschen vorraussetzt ist der Islam nichts als ein Regelwerk.

  56. #GebtMirMehr
    Richtig, nur macht das diese Aktion nicht besser, die nicht mal etwas mit der ebenfalls widerlichen industriellen „Herstellung“ von Nahrungsmitteln zu tun hat (ich kaufe das zeug nicht mehr), sondern einzig aus dem religiös motivierten Zweck stattfindet anderen Menschen zu schaden. Über diese Sachen wird zudem dick von Greenpeace, den GrünInnen etc. berichtet. Über die armen Schweine in Ägypten gibts einen Videoschnipsel im weltspiegel und auf heutenacht und fertig ist es.

    Ich habe auch noch nie gehört, dass die Massentierhaltung von Hühnern und unwürdige Tiertransporte religiös begründet werden (es sei den Gewinnmaximierung ist bereits Religion, es sei denn es handelt sich um transporte zum schächten nach arabien)

  57. In der Tat – wo sind denn die Kaulquappenzähler von WWF und wasweissichnoch? Mein Gott, man bekommt feuchte Augen bei den Videos! Meine Meinung: nein, das können keine Menschen sein! Das sind Bestien!

  58. zu rechtspopulist ich weiß,aber ichhabe soviel wut auf diesen dreck!die idee mit mekka war übrigens auch mein gedanke.es wäre so leicht würde sogar selbst mitmachen,ist mein voller erns!mit ihren beiträgen sprechen sie mir aus der seele.weiter so!!gott schütze sie!

  59. Es ist wirklich faszinierend, wie hohl ein Mensch sein kann, ohne daß der Schädel implodiert.

  60. Wer wann, wo und wie hoch die christlichen Schweinezüchter entschädigt, die nun ihrer Lebensgrundlage beraubt werden, würde mich in der Tat interessieren…

  61. #17 Norbert Gehrig

    Der Welt – Zensor ist eben nicht am schlafen
    und den Grund dafür haben sie am Schluss selber genannt.
    Alles schön sammeln und archivieren, für den nächsten Verfassungsschutzbericht, Kapitel :
    Kampf gegen….
    Bei Springers „Welt“ darf man sonst nicht einmal den Wetterbericht unkorrekt kommentieren, ohne anschließend gelöscht zu werden…

  62. Der Ursprung der größten Perversitäten ist der Islam, diese stinkende Absonderung eines Dreckslumpen namens Mohammed und seines Götzen Allah des Allbeschi..enen!

  63. Das sind eben die Schönheiten des Islams. Kam gestern im ZDF, ich war entsetzt. Tiere wie Schüttgut zu behandeln….. mir fehlen ehrlich die Worte. Der Islam hat keinen Respekt vor dem Leben. Man müsste nur die Glotze einschalten und das Gehirn dazu, es wäre eine Lektion von einer Minute. Aber die Gutis werden bestimmt auch das da noch Schönreden.

  64. ….äääh, warum helfen die „älteren Brüder und Schwestern der Christen“ (Johannes-Paul II) eigentlich nicht ihren kleinen Geschwistern in Ägypten?

    Wo ist die Solidarität von Israel mit Christen?

  65. @62 Rechtspopulist

    Wieder einmal ein genialer Beitrag von dir.

    @70 Franz Franzson

    Willkommen im Club der Aufgewachten. Und es werden täglich mehr. Warten wir die Wahlen in Holland und GB ab und es wird für Multi-Kuschi ein schreckliches Erwachen geben.

  66. @ JudgeDread:

    Deprimierendes Video. Ich war zuletzt vor 20 Jahren in Ägypten. Schon damals waren viele Leute bettelarm, aber dass sich die Zustände seit damals so drastisch verschlechtert haben, hätte ich nicht gedacht. 🙁

  67. Es wird Zeit, dass die Religion des „Friedens“ von diesem Planeten verschwindet. Besser Heute als Morgen!

  68. #73 lulla mae:

    „gott schütze sie!“

    Danke für die Blumen! 😉

    Aber… Um es einmal in religiösen Termini zu sagen: Unsere „Götter“ sind zu einander inkompatibel.
    Meine Ideale haben genau NULL mit dem historischen Monotheismus zu tun.

  69. #90 Feindflug (20. Mai 2009 23:03)

    Ausschnitte dieser Szenen liefen heute mittag im ZDf Mittagsmagazin.
    Das hat mir schon gereicht.
    —————————————–

    Ich war vor ein paar Jahren nur für einen Tag auf der Durchreise in Kairo.
    Nie wieder. Ein solches Dreckloch und Moloch habe ich noch nie gesehen,
    obwohl ich schon etwas in der Welt herumgekommen bin.
    Wie ich schon sagte glaube ich, dass diese Aktion der Ausradierung der koptischen Christen dienen soll. Schließlich sind diese die Einzigen in Ä., die Schweine halten und selbst wie solche dort leben müssen.
    Die Ägypter sind übrigens Hardcore-Musels.
    Auch ein Menschenleben gilt da gar nichts.

  70. @ Rechtspopulist:

    Meine Ideale auch nicht. Ich bin ebenfalls Atheist, weil ich es für ausgeschlossen halte, dass ein Gott existiert, der sowohl das Leid, als auch das Wohl der Menschen will. Allein schon Allwissenheit und Allmächtigkeit schließen sich im Grunde gegeneinander aus.
    Allerdings zählen zu den weisesten Menschen, die mir je begegnet sind, auch solche, die zutiefst religiös sind. Und daher respektiere ich selbst als Atheist die Religion. – Es war bisher aber noch kein einziger Muslim dabei…

  71. #94 Maethor:

    Ich bin sehr wohl davon überzeugt, dass „Gott“ existiert.
    Nur ist das ein bösartiges Monstrum, welches mit dem Schönen, Wahren und Guten aber auch GAR NICHTS zu tun hat.

    So ist denn auch seine Geschichte „auf Erden“ eine Blutspur des orientalischen Fanatismus, des Krieges, der Intoleranz, des Wahnsinns, der Folter und Verblödung.

    Der hist. Monotheismus war und ist der größte Sklavenaufstand dieses Planeten.

    Und wenn völlg „bildungsferne“ Moslem-Gören hierzulande auf irgendwelchen Großstadt-Schulhöfen herumplärren: „Scheisse-Deutsche Kuffar… Isch disch ficken…“ dann ist GENAU DAS die Handschrift GOTTES!

    ER hat sich selbst nie anders verhalten…

  72. Die Nachricht war wohl ein Fake! Es wurde versprochen, daß Schweine abgeschlachtet würden und Ahmadinedschad lebt immer noch.

    Für die Freiheit!

  73. #43 survivor:

    „Die Ägypter sind übrigens Hardcore-Musels.

    Damit wirst du ihnen aber nicht gerecht! ,-)

    Die Kopten sind Ägypter. Die Moslems sind Araber, die das Land erobert hatten…

    „Arabische Republik Ägypten“ das ist sozusagen in Blick in unsere mögliche Zukunft:
    „Türkische Republik Mitteleuropa“

  74. #47 Wien-1683:

    „Die Nachricht war wohl ein Fake! Es wurde versprochen, daß Schweine abgeschlachtet würden und Ahmadinedschad lebt immer noch.

    Der ist ja auch kein Schwein, sondern ein Esel! ,-)

  75. @ # 49 Rechtspopulist

    He, was soll denn das heißen??

    Vergleicht mich ja nicht mit dem….

    Das ist eine Beleidigung für jeden Esel

  76. #100 DerAlteEsel:

    „@ # 49 Rechtspopulist

    He, was soll denn das heißen??
    Vergleicht mich ja nicht mit dem….
    Das ist eine Beleidigung für jeden Esel

    Ok, ok… Stimmt natürlich! 😉

  77. #98 Rechtspopulist

    Ich meinte selbstverständlich das heutige Ägypten, dass zu 90% aus sunnitischen Moslems besteht!

  78. #96 Rechtspopulist (21. Mai 2009 00:18)

    dann ist GENAU DAS die Handschrift GOTTES!

    Die des Mondgottes al ilah, der bereits in vorislamischer Zeit zu Allah abgekürzt worden war, außerdem der drei Göttinnen Al-Lat, Al-Uzza und Manat. :mrgreen: Nicht zu vergessen, der Gott Hubal, dem Götzenbild aus rotem Karneol.

  79. Das bekannteste – und wohl umstrittenste – Beispiel einer Meteoritenverehrung in heutiger Zeit liefert die islamische Tradition. Trotz des Verzichts auf jede Verbildlichung Gottes und des Verbots der Verehrung und Anbetung von irgendwelchen Gegenständen findet sich im zentralen Heiligtum aller Muslime, der Kaaba in Mekka, ein schwarzer Stein, den jeder Mekka-Pilger nach seinem Rundgang um das Heiligtum küsst. Dieser Stein, der von den Muslimen „Hadschar al Aswad“ (Schwarzer Stein) oder nach dem Vorbild des Propheten „Yamin Allah“ (die rechte Hand Gottes) genannt wird, ist angeblich ein Bethel-Stein aus der Zeit Abrahams und wird von zahlreichen modernen Wissenschaftlern für einen Meteoriten gehalten. Viele muslimische Gelehrte bestreiten dies jedoch, um jeden Verdacht einer möglichen Götzenanbetung im Islam auszuräumen. Leider hat es dieser religiöse Vorbehalt bis heute nicht erlaubt, eindeutig zu klären, ob der Hadschar nun kosmischen Ursprungs ist oder nicht.

    http://www.haberer-meteorite.de/deutsch/1024dpi/Kultur%20&%20Religion/Kultur%20und%20Religion.htm

    Während der politischen Unruhen in Mekka im Jahre 1979 verschanzte sich eine Gruppe von Rebellen in der Kaaba, die mit Hilfe französischer Spezialeinheiten überwältigt werden konnte. Bei der Explosion einer Bombe ist der Boden des Baus aufgerissen worden; darunter kamen mehrere Idole zum Vorschein, die die saudischen Behörden schnell beseitigten

    (quelle: wikipedia) :mrgreen:

  80. …und was ist an diesem gemetzel überaschend? die wertschätzung des lebens oder der „eifrige“ einsatz der engagierten südländer im namen der weltgesundheit? wohl kaum, es ist wohl unser unvermögen, sich in diese gedankenwelt einzu-
    finden. es dreht sich mir alles um!!! wir okzidentalen sind in den augen der mohammedaner auch nur schweine. wir müssen aufstehen und dürfen uns keine frechheiten wie „deutsches schwein“ o.ä. mehr gefallen lassen. -selbstzensur-

  81. # 96 Rechtspopulist
    Es muss differenziert werden: Der Gott den du meinst, ist nicht JHWH. Im NT steht in Röm. 9,20 Ja, lieber Mensch, wer bist du denn, daß du mit Gott rechten willst? Spricht auch ein Werk zu seinem Meister: Warum machst du mich also? Im AT {Jesaja.45,9} 45,9
    Weh dem, der mit seinem Schöpfer hadert, eine Scherbe wie andere irdene Scherben. Spricht der Ton auch zu seinem Töpfer: Was machst du? Du beweisest deine Hände nicht an deinem Werke.

    So oft es trotzdem wiederholt wird, wahrer wird es dadurch nicht: Jahwe ist nicht Allah.
    Das war jetzt nur die Gegenposition. Wäre Gott ein Mensch, könnten wir Ihn auch öfter verstehen. Aber ich bin mir sicher, er hat auch die Schweinegeschichte gesehen. Er vergisst nichts und übersieht nichts.

  82. Ich bin kein Tierschützer und denke dass auch die Tiere die wir essen oft unter unwürdigen Bedingungen zugrunde gehen aber wenn man diese sinnlose Aktion sieht und dazu wieder in diese unendlich dummen, zurückgebliebenen Gesichter blickt weiss man, wenn irgendein Geistlicher denen sagt die Ratten seien der personifizierte Jude würden die auch tagelang durch die Kanalisation robben und denken, sie verrichten Allahs Werk.

  83. lieber rechtspopulist,ich drückte mich falsch aus,ich meinte keinen monotheistischen gott sondern meine götter.allesamt wie die christen sagen würden heidnisch.die würden nie eine solche ungerechtigkeit gegen irgendein lebewesen gutheißen.liebe grüße lulla mae

  84. Wie sehr müssen sie die Juden und die Christen hassen .

    Wahrscheinlich sahen sie in jedem Schwein einen Christen oder einen Juden und gerieten so in einen Blutrausch.

    Schlimm,ganz schlimm. Da ist kein Mitleid und kein Gefühl , nur Hass und Grausamkeit und die Befriedigung im Blut stehen zu können.

    Allah zeigt sich in seinen Erdlingen immer mehr als der, der er wirklich ist.

  85. Die wahre Schweine sind die Muselmanischen Egypter, ihr Mohamedschwein, und allah, der gottaspirand, der sich die weltweiten dümmsten Gläubigen ausgesucht hat.
    Spricht nicht gerade für ihn.
    7 unaufhörlichen Jahren Elend sollen Egypt treffen, und nochmal sieben sollen folgen und so weiter, bis kein einziger islamschwein mehr am leben ist.
    Qualvoll sollen sie verenden.

Comments are closed.