In Deutschland leben immer mehr Menschen, deren Hemmschwelle zur Gewalt gegen andere Personen – auch mit Hilfe von Waffen – sehr niedrig ist. Tatmotiv ist meistens ein verletztes „Ehrgefühl“. Durch Überwachung von „Intensivtätern“ wollen Polizei und Sicherheitskräfte das Schlimmste verhindern. Am Beispiel Hamburg-Billstedt zeigt Spiegel-TV den verzweifelten Kampf gegen die Gewalttätigkeit von Jugendlichen „Südländern“, die aus einem kulturell-religiösen Umfeld des ständigen Beleidigt-Seins stammen und zu einer vernünftigen, sachlichen Auseinandersetzung oft nicht fähig sind. Sie sehen im Folgenden die Dokumentationen in fünf Youtube-Teilen.

image_pdfimage_print

 

38 KOMMENTARE

  1. Achh Billstedt !

    Ist wie Steilshoop, Jenfeld, Hamburg-Süd, Lurup, Osdorf, Eidelstedt, Barmek und und und

    Überall die selbe Scheiße !

    Wer ein Kick haben möchte soll mal FR/SA um 3 Uhr morgens zur U-Bahn „Horner Rennbahn“ gehen !

    Mein Cousine wurde dort erst vor 3 Monaten um 50 € erleichtert !

    Und nun der Witz die Polizei hat da extra eine Wache gebaut, das scheint aber niemanden zu stören.

    Jedenfalls hat er keine Anzeige gemacht,

    wozu auch ?

  2. Die Polizei und die Kriminellen scheinen ja beste Freunde zu sein. Sollten die einen nicht dafür sorgen das die anderen verschwinden?

    Das Land is so beknackt!

  3. Kuschelpädagogik für alle.

    Wenn der rot-dunkelrote Staat dein Geld mehr für Sozialisten, ehm, Sozialarbeiter hat, kann man ja die bereits vorhandenen Polizisten dafür einsetzen.

    Die Islamisten wirds freuen. Sie werden die künftige Ordnungsmacht sein, die Sharia-Polizei und die heutige Polizei wird zur Sozial-Staffel …

    :mrgreen:

  4. „Intensiv-Täter“?

    Sagte man nicht mal schlicht „Schwerverbrecher“ zu solchen Talenten?

  5. Über die Qualität der deutschen Polizei braucht man kein einziges Wort mehr zu verlieren. In einem Land, dass „Manichel“ zum Polizeichef ernennt, ist absolut jeder Kommentar überflüssig.

  6. Die netten Onkels von der Polizei… Sehr verständnisvoll sind sie, das muss ich schon sagen.

  7. Diese schmierigen „Intensivtäter“ mögen bitte unser Land verlassen.

    Die schariagetränkte Luft ihrer Heimat wird ihnen gewiß gut tun.

    Zudem halten diese Länder zur Züchtigung derartiger Mentalitäten die allein möglichen Instrumente bereit.

    Die dortige Herrschaft weiß das sehr wohl.

    Für Verbrecher gibt es dort Hiebe statt Liebe.

  8. Es wird wieder spannend in Deutschland, da werden die ganzen „Bürgerlichen“ auch die die hier immer besonders BRD-staatskonform sein wollen bald noch eine Verschärfung der Zustände erleben. Solange noch Geld da ist und für jeden Intensivtäter ein Polizist, Psychologe, Sozialarbeiter und sonstiges abgestellt wird der ihn betreut ist ja noch alles kontrollierbar. Das Geld fehlt jedenfalls in der Forschung und so fällt Deutschland immer weiter zurück.
    Nun im 2. Deutschen Reich und auch im Dritten hat man das Geld in Forschung und Technologie gesteckt. Das machte uns führend in vielen Bereichen bis der Neid und die Mißgunst der Nachbarvölker so wuchsen das 2 Weltkriege angezettelt wurden. Aber auch noch im Krieg hielt der Großteil des Volkes zum Kaiser der immerhin für viel Wohlstand sorgte, man denke nur an die Einführung der 3 Sozialversicherungen durch Reichskanzler Bismarck. Das konnte allerdings nur durch ein homogenes und fähiges Volk herbeigeführt werden. Das umgekehrte ist nun auch denkbar, denn dieses Volk wird nun ausgetauscht durch eine massenhafte Zuwanderung von unfähigen unintegrierbaren Individuen.
    In 100 Jahren wird man von den Zuständen unter „Schwarz Weiß Rot“ nur noch träumen können.

  9. #2 Nordisches_Licht

    Na da fehlen doch noch die richtig islamisierten Stadtviertel Wilhelmsburg und Harburg.

  10. Gewalttäter :

    Die Sonne strahlt, der Himmel lacht,
    der Yussuf hat sich umgebracht.

    Den Sprengstoffgürtel festgeschnürt,
    so ist er fröhlich explodiert.

    — H I M M E L S B O R D E L L —

    Ein Mensch erringt den höchsten Sieg:
    er kämpft und stirbt in einem Krieg.

    Weil man den Krieg dann heilig hieß,
    darf er hinein ins Paradies.

    Das ist ein ganz besonderer Ort:
    glutäugig sind die Frauen dort;

    es strömen Bäche, fließt der Wein,
    ein Duft durchzieht den grünen Hain.

    Man tauscht den ganzen Erdenfrust
    für eine Ewigkeit an Lust.

    Dort kriegt man für die Knabenliebe,
    nicht wie auf Erden Peitschenhiebe,

    und das Entjungfern macht viel Spaß,
    wo denn im Leben kann man das!

    Mit Allahs Segen und viel Freude
    zerreißt man viele Jungfernhäute.

    Ist dann der Pimmel schlaff und schmächtig,
    hilft Allah schon, er ist ja mächtig.

    Bald ist die Erdenpein vergessen,
    beim Saufen, Huren und beim Fressen.

    Die Frommen, die ins Jenseits drängen,
    und freudig in die Luft sich sprengen,

    sind zahlreich und sie werden mehr,
    wo nimmt man nur die Huris her!

    Schenkt man der neuen Kunde Glauben,
    gibt es statt Jungfraun nur noch Trauben.

    (hz)

  11. Die Polizei spielt doch nur den Kaspar! Sie wird von den politischen Possenreitern geleitet und kaputt gemacht. Das ist Absicht!
    Nur knallharte Anwendung der längst vorhandenen Gesetze führt aus solchen Gewaltexzessen.
    Sobald du denen Druck machst und mit einer Übermacht da bist,fangen sie an zu winseln.
    Es sind Feiglinge: Mutig nur im Rudel. Ich hab mal gesehen wie eine türkische Türstehermafia von einem 10-köpfigen Russentross erledigt wurde. Tja,nicht schön, aber irgendwie tat es mir gut!

  12. #11 tanjamaria

    Schreib ich ja,

    Hamburg-Süd !

    Ist für mich jetzt alles „No-Go-Area“

    zum Glück wird das riesen Ghetto durch

    die Elbe getrennt.

    Vieleicht stürzt mal die Elbrücke ein,
    wer weiss ?!

  13. fahradkontrollen an den schulen sind wichtger !

    da wird mit 8 mann / frau den halben tag kontrolliert ob die kids auch licht am rad haben, währenddessen verkauft ali auf dem schulhof seinen stoff.

    das ist unsere deutsche bolizei !!

  14. Das ist egal.
    Was wir brauchen sind durchsetzungsfähige und präsente Bürgerwehren. Das ist doch auch das Recht des Speießbürgers.
    Wenn Politik und Wirtschaft, und die Wirtschaft sollte man nicht vergessen, schließlich hat die den ganzen Schlamassel mit ihren dringend benötigten Fabrikarbeitern erst eingebrockt, wenn diese also die reguläre Polizwei im Stich lässt so greift das Grundge3setz.
    wer macht mit?
    bifröst.blogspot,com

  15. Würde man nur die Straftäter, die aus muslimischen Ländern kommen, genauso hart bestrafen, wie deutsche Staftäter, so bräuchten wir über 500.000 Haftplätze.
    Das sagte mir ein Rechtsreferendar.

  16. es ist einfach nur zum kotzen, dass dieses asoziale dreckspack die gleiche luft wie wir atmet….

    es kann mir doch niemand erzählen, dass wir mit dieser einstellung eine minderheit in unserem heimatland sind. die mehrheit der deutschen bevölkerung möchte dieses nutzlose gesindel nicht im land haben. ( geistesgestörte wie claudia roth und co natürlich nicht.)

  17. #18 ragnar1 (21. Mai 2009 17:08)

    —————————

    die entmachtung und unterdrückung des europäers ist gewollt und gewünscht. bürgerwehren werden niemals gestattet, wenn sie europäisch sind. den mohammedanern schon eher.

    die europäer werden so lange geknutet und kriminalisiert, es ist doch kein zufall, wenn man für notwehr härter bestraft wird als die ausgangstat, bis sie um eine diktatur betteln.

    das wird die eu sein.

    mfg

  18. #19 Demokrit (21. Mai 2009 17:42)

    Würde man nur die Straftäter, die aus muslimischen Ländern kommen, genauso hart bestrafen, wie deutsche Staftäter, so bräuchten wir über 500.000 Haftplätze.
    Das sagte mir ein Rechtsreferendar.

    Das ist leider Tatsache! Es müssten deshalb hundert Tausende von diesen kriminellen Mulus endlich abgeschoben werden. Das bleibt wohl nur eine Wunschvorstellung! Armes verlorenes schönes Deutschland sie werden einen Misthaufen aus dir machen.Dan wird es endlich so aussehen wie in Afschasien mit lauter Ruinen Dreck tonnenweise auf den Strassen. Gott mir graut das ist die Prophezeihung
    des Antichristen nach Nostradamus

  19. Zum Glück kann man auch als „Normalo“ hier in Hamburg-Billstedt (exakter gesagt: Mümmelmannsberg) wohnen, ohne behelligt zu werden. Dazu darf man aber zu bestimmten Zeiten nicht an bestimmten Orten sein, kein Jugendlicher sein, und besser auch nicht alt, angetrunken oder sonstwie wehrlos wirkend.

    Und was machen unsere lieben Politiker? Ach so, sie hängen Plakate auf, Motto: „Hamburg ist bunt“. Manchem Bürger wird es aber inzwischen zu bunt!

    Ich habe den Beitrag nicht bis zu Ende gesehen, ich ertrage es einfach nicht.

    Wer als Deutscher nicht zukünftig konsequent „rechts“ wählt ist mit Schuld, wenn sich diese Zustände weiter ausbreiten! Auswahl gibt es inzwischen genügend, von weichgespült nationalkonservativ bis radikal. Am besten am 7. Juni 2009 gleich damit anfangen.

  20. Es gäbe eine Möglichkeit um das ganz schnell zu beenden: 1 Straftat dicke Warnung dass ganze Familie abgeschoben wird bei 2. Straftat! Dann nämlich würden die Eltern schön aufpassen dass die Kinder „sauber“ bleiben!
    Es würde sich ganz schnell rumsprechen wenn ein Paar Familien ausgewiesen werden bei Straftaten von den Kindern! Wetten dass es dann ganz schnell ruhig wird!
    Die Frage ist: will die Politik überhaupt Lösungen?? Schliesslich leben fast eine halbe mio Leute davon: Polizisten, Wächter, Sozialpädagogen, etc. etc…
    Was machen wir dann mit diesen ganzen Arbeitslosen???

  21. Uns wird ganz bewusst keine Chance gelassen, jegliche Vernunft wird im Keim erstickt, jegliches Aufbegehren, in Zukunft als Terrorismus und Rassismus streng bestraft !

    Drei Gewalten werden das Land mit eiserner Stange weiden, die Landesfürsten welche dem EU Koloss dienen, die Antifa welche installiert und finanziert wurde um das eigene Volk nieder zu prügeln und die islamische Revolution welche durch die Strassen marodiert und Orwells Alptraum von der zukunft wahr werden lässt !…Das bedauerliche ist……dies ist schon lange Beschlossene Sache und Unabwendbar…ein Prozess in der Europäischen Geschichts-Evolution , in der Internationalen Geschichts-Evolution des Menschen !
    Eine Strafe für die überhebliche Ignoranz und gleichzeitigen Unterhaltungssucht der Massen !

  22. Dieser Staat läßt seine deutschen Bürger voll im Stich. Ihr im Westen werdet diesen assozialen Migranten Gewaltätern zum Fraß vorgeworfen und wir an der Ostgrenze unseres Heimatlandes werden durch die offenen Grenzen zur Plünderung freigegeben.Osteuropäische Banden und tschechische Zigeuner fallen täglich in unsere Dörfer und Städte ein und stehlen von Autos (im großen Stil)bis alles was nicht Niet und Nagel fest ist,ohne durch unseren sogenannten Staat geschützt zu werden.Das Gegenteil tritt ein,sie fahren aus Gründen der Kostensituation die Ausgaben für Sicherheit noch runter (bestes Beispiel Sachsen,dort werden die Bundespolizisten einfach aus den grenznahen Bereichen abgezogen) und wie gesagt, uns geben sie zur Plünderung frei. Eure Probleme mit dem Migrantenabschaum sind auch unsere Probleme und unsere Probleme müssen auch Eure Probleme sein.Wir müssen gemeinsam gegen diese Politiker mit demokratischen Mitteln vor- gehen und diese Möglichkeit besteht dieses Jahr mehrmals. Geht alle zur Wahl und wählt diese jetzt regierenden Politiker ab,damit meine ich aber nicht,das dieses Koglomerat aus Grünen/Linken und Multikultifreunden an die Macht gelangen darf.

  23. Typisches Soziologen-Geblubber „sie einzubuchten würde ihnen ja den weiteren Lebensweg verbauen und es zeigt, daß der Knast nicht abschreckt und weiter zur Kriminalität einlädt“!

    1. Die Zukunft/Interessen der Täter zählen mehr als die der Opfer. Die Opfer sind somit doppelt diskriminiert und angeschmiert!! Daß den Opfern der weitere Lebensweg durch seelische und körperlich Verletzungen verbaut sein könnten spielt keine Rolle! Lieber nimmt man weitere Opfer in Kauf, denen der weitere Lebensweg vergrätzt wird! Hauptsache dem Täter geht´s gut!
    Das ist krankhaft – Lachhaft, aber eben keine U-Haft!

    2. auch wenn sie nicht im Knast sitzen, erhöht sich die Kriminalität auf den Straßen und bestätigt sie nur in ihrem Weltbild, daß ihre Straftaten richtig sind, aber wenn sie weggebuchtet sind, bleiben wenigstens die Opfer und die Bevölkerung geschützt!! Aber nein, so weit denkt man natürlich nicht!!

  24. Ich bin absolut gegen Selbtsjustiz. Wenn aber Polizei Juztiz durch extrem milde Strafen (klar politisch gewollt) versagen, muss man selbst handeln. Es darf nicht sein, dass brutale Gewalt die Oberhand behält. Diese feigen orientalischen Banden sind nur in Gruppen „mutig“. Und wenn`s offensichtlich nicht anders geht, müssen halt Bürgerwehren her.

  25. Bei der hart arbeitenden Bevölkerung wird dagegen jeder kleine Verstoß gegen geltende Gesetze knallhart geahndet.Fahren deutsche jungs mit einem frisierten Mofa,dann bekommen sie da volle Härte des Gesetzes zu spüren.Aber die sind auch zu blöd um sich bei den schlappen Gestzeshütern Respekt zu verschaffen.

  26. Wie sagt einer der „Intensivtäter“ (früher hiess das Schwerverbrecher) mit „Migrationshintergrund“ (früher hiess das Einwanderer): „… is zuviel Luxus hier, is wie Jugendherberge, die Jungs mache was sie wolle“.

    Dem ist nichts hinzu zu fügen – ausser: Kriminelle sofort abschieben. Denn DAS ist die schlimmste Strafe für dieses Pack: das Dhimmi-Paradies mit Rundumversorgung und vielen verständnisvollen Gutmenschen verlassen und zurück in ihre herunter gekommenen Länder zu müssen.

  27. Wenn ich die Type da bei 9 min sehe, dann kommen mir ganz unchristliche Gedanken.

    Es wird Zeit, sich zu bewaffnen!

  28. @ #5 schmibrn (21. Mai 2009 16:09)

    “Intensiv-Täter”?
    Sagte man nicht mal schlicht “Schwerverbrecher” zu solchen Talenten?

    Nein, nein so einfach geht das nicht.
    Der Titel „Intensivtäter“ ist fleißig erarbeitet worden:
    in Berlin z.B. gilt als Intensivtäter, wer beharrlich und mit einem hohen Maß an krimineller Energie den Rechtsfrieden besonders störende Straftaten begeht (z.B. Raub und sonstige Rohheitsdelikte)und 10 und mehr Straftaten (= aufgeklärte Fälle) im vergangenen Kalenderjahr laut PKS begangen hat, also bitte nicht als einfachen Schwerverbrecher abtun.

Comments are closed.