Einer 23-jährigen Frau aus der vornehmlich von Kurden bewohnten osttürkischen Provinz Agri wurden aus islamisch-folkloristischen Ehrenmotiven Nase und Ohren abgeschnitten, zur Strafe, weil sie angeblich fremd gegangen sein soll. Ein Beispiel für genau die durch die Islamisierung wiederauflebenden mittelalterlichen Zustände, gegen die andere protestieren.

Die junge Frau wurde außerdem gefoltert und mit einer Stichwaffe im Unterleib verletzt. Sie schwebt noch immer in Lebensgefahr. Acht Verdächtige wurden festgenommen, der Ehemann und vermutliche Haupttäter befindet sich auf der Flucht.

(Spürnase: lobo1965)

image_pdfimage_print

 

96 KOMMENTARE

  1. Wenn wir so weitermachen sind wir auf dem besten Weg genau solche Zustände auch bei uns zu bekommen. Wer in solch bedrohlichen Zeiten noch links wählt kann nicht ganz dicht sein.

  2. Wieder mal so ein bedauerlicher Einzelfall. Hätte aber genauso gut in einer deutschen, niederländischen, dänischen usw. Familie passieren können, nicht wahr, Frau Roth?

  3. Was denn, die Frau hat doch noch Glück gehabt!
    Immerhin wurde sie nicht abgestochen.
    Was für eine herrliche „Kultur“…

  4. Was seid ihr den für Nazis, das wahre Opfer der Ehemann ist auf der Flucht er ist der Wahre verfolgte. ( Ironie off)

    Andreas

  5. Kultur ist, wenn man seiner Frau Ohren und Nase abschneidet.

    Zivilisation ist, wenn man dafür bestraft wird.

  6. öhm dass es in der türkei drakonische strafen für diese barbarei gibt, wisst ihr schon?

  7. Na klasse,

    PI ist nicht gut für’s Gemüt.

    Naja, die Wahrheit tut weh.

    Ich weiß schon, warum ich der Menschheit mit Skepsis begegne.

    Was muss bloß in diesen merwürdigen Kreaturen vorgehen, die sowas machen?

    Ich bin leider nochnichtmal mehr überrascht, dass diese ‚Kultur‘ solche Unwesen hervorbringt, der ‚Prophet‘ war ja auch so einer.

    Widerlich!

  8. erst wenn es richtige massenverstümmelungen geben wird, besteht die Chance das dass auch einmal Otto-normal-deutscher im ARD zusehen bekommt….

  9. Vielleicht würden sich die Gottlosen wohler bei uns fühlen, wenn es statt einem Aufenthalt in einem Wellness-Gefängnis eine Bestrafung aus unserem Mittelalter gäbe?

  10. der Ehemann und vermutliche Haupttäter befindet sich auf der Flucht……

    würde mich nicht wundern wenn die hier in deutschland auftauchen würden !!

  11. Massaker und Verstümmelungen sind dort wohl an der Tagesordnung. Unglaublich das trotzdem ein EU-Beitritt mit denen diskutiert wird. Selbst die qualifizierte Partnerschaft oder wie das heisst ist schon zu viel. Pfui!

  12. #7 waidla

    kann jeder, z.B. auf gmx.net

    und anstelle rumzujammern wie schlimm doch diese mittelalterliche kultur ist…schaut doch mal wie die leben…WIE im mittelalter…

    aber hier ist ja jeder gegen einen eu beitritt der türkei, der den aufschwung eben auch nach ost-anatolien bringen würde…aber das will man ja nicht…dann hätte man ja ein feindbild weniger und würde sich nich mehr so überlegen-zivilisiert fühlen 😉

  13. Islamische „Kultur“ ist nun einmal die Kultur der Feiglinge. Statt sich mit dem Typen auseinander zu setzen mit dem Frau angeblich fremd gegangen sein soll sich lieber an der schwächeren Frau vergreifen und sich danach feige verpissen. Höchstwahrscheinlich hier hin um Liebe und Freude zu verbreiten.
    Moslem = Feigling , Moschee = das Haus der arbeitsscheuen Feiglinge.

  14. @ #8 Plondfair

    Das wäre wohl das Falscheste.

    Die Ausweisung solcher Leute wäre das Schlimmste für die.

    Wie dem auch sei, es ist schier unglaublich, wie die Menschen sich benehmen.

    ‚Er benimmt sich wie ein Tier‘ ist ein Kompliment.

    Ich bin wirklich schockiert.
    Diese Tat ist das absolut Böse.

  15. Wieder ein Beispiel für die Grausamkeit der „Gebräuche“ des Islams. Wenn sie auch fremd gegangen wäre, ist es niemals ein Grund sie so zuzurichten. Jede Frau sollte frei entscheiden können, was sie macht. Aber die Frau ist ja nichts wert im Islam, allenfalls zum Kinderkriegen und Essen kochen. Und da soll man schweigen ?
    Übrigens, hatte ich eine Woche das Problem, nicht auf die pi-news Seite zu kommen. Hatte das einen technischen oder anderen Grund?

  16. Irrtum @waidla!

    Du verwechselst Ursache und Wirkung! Und bist damit auf gruen-kommunistisches Gedankengut hereingefallen, Armut macht boese und haesslich oder so aehnlich.

    Es ist genau umgekehrt, wer innerlich boese und haesslich ist, barbariasch eben, wird immer wie im Mittelalter leben, wirtschaftlich, kulturell und zwischenmenschlich.

    Da wuerde die geschenkte und unverdiente EU-Mitgliedschaft auch nix nuetzen, ausser dass unsere Steuergelder an solche Barbaren verschwendet wuerden und der Ehemann anstatt auf einem Esel in einem deutschen Auto fluechten koennte, nachdem er seiner Frau mit einem Meeser aus Solingen genauso die Nase abgeschnitten haette.

    Natuerliche Schoenheit kommt von innen heisst es doch, und natuerliche Barbarei ebenso. Nee nee, da sind die Europaeer nicht dran schuld, denk mal nach!

    PS: Bitte um Kommentare hierzu!

  17. auf der flucht? nur herein nach europa, wir können nicht genug verbrecher haben.

    mfg

  18. #13 HendriK.

    Hatte mit Sicherheit einen technischen Grund!
    Kauf‘ dir mal schnell gleich morgen bei Sa…. (nicht Satan!) einen aktuellen Rechner!

    Ich glaube, die wracken deine Antiquität gleich mit ab!:-)

  19. #4 ciencien (17. Mai 2009 18:45) öhm dass es in der türkei drakonische strafen für diese barbarei gibt, wisst ihr schon?
    ————————-

    ja. möglicherweise, weil es kurden sind. aber sonst?

    mfg

  20. …und das wo heute doch so eine tolle Reportage aus 1000 und einer Nacht kommt.

    Quasi mit Sonne Monde und Sterne und so…

    Das wird ja ein heiterer Abend.

  21. #10 ciencien (17. Mai 2009 18:54)

    —————————

    aufschwung nach ostanatolien?

    ja klar, mit unserem geld.

    überigens, wenn die türkei in die eu kommt, braucht man keinen ostanatolischen aufschwung mehr, dann sind die nämlich in europa drin.

    mfg

  22. überigens, was würden islamversteher dazusagen? das hätte genausogut ein deutscher oder österreicher machen können.

    wie ich dieses gsindel hasse.

    mfg

  23. @ crusador

    nenne es wie du willst 😉

    aber schau in den westen der türkei! istanbul! izmir! dort wo es auch wohlstand gibt, finden kaum solche sachen statt! ich sage kaum, da es sogar unter deutschen morde gibt ;P

    istanbul ist europäischer, also humanistischer, als so manches dorf in bayern…

    ich bleibe bei meiner these

  24. Zitat:
    aber hier ist ja jeder gegen einen eu beitritt der türkei, der den aufschwung eben auch nach ost-anatolien bringen würde…aber das will man ja nicht…dann hätte man ja ein feindbild weniger und würde sich nich mehr so überlegen-zivilisiert fühlen..
    Ende

    Falsch!
    1. Der erste Grund sind die unübersehbaren Kosten.
    2. Der unüberbrückbare Unterschied zw. den Kulturen.
    (außer den paar „Modernen“).
    3. Die Innertürkischen Spannungen.
    AKP gegen Säkuläre (Kemalisten) gegen PKK.
    4. Die Türken sich auch hier, im direkten Kontakt mit der Zivilisation 😉 kaum bis überhaupt nicht anpassen.
    Zahl: Nur 3 %der Türken in D. heiraten einheimisch.
    4. Gehört die Türkei eher nach Asien.
    ………………………………
    ………………………..
    Fazit: Dummgerede ohne Argumente.
    Du kannst Dein Geld gerne in die
    Türkei überweisen oder ein anderes Land Deiner Wahl.
    …………………………….
    Aber tobe Dein Gutmenschentum nicht auf Kosten der Allgemeinheit aus. Das ist asozial. Damit passt Du wieder prima zu einem zu großem Teil der angesprochenen Klientel.
    So schließt sich der Kreis!

    Gruß

    Z1

  25. überigens, was würden islamversteher dazusagen? das hätte genausogut ein deutscher oder österreicher machen können.

    Die sind so verstrahlt das selbst wenn sie „kulturell bereichert“ werden beim aufwachen aus dem Koma froh sind das es auch Deutsche hätten sein können bzw. nicht waren !

  26. #22 ciencien

    Wäre es da nicht sinnvoller, etwas von dem Wohlstand aus der Westtürkei und von der humanistischen Kultur der Westtürken nach Osten zu bringen, anstatt bei der EU darum zu betteln? Du weißt ja, wir haben mit unseren bayrischen Dörfern genug zu tun.

    😉

  27. Ich kann es kaum ertragen, solche Meldungen zu lesen. Ich hoffe, die arme Frau überlebt ihre schweren Verletzungen nicht. Das wäre das Beste für sie.
    Übrigens: weiß irgend jemand, was aus der armen deutschen Studentin geworden ist, die vor einigen Wochen auf Sizilien von wild gewordenen (ausgesetzten) Hunden fast totgebissen wurde?

  28. @ #28 Zack1 (17. Mai 2009 19:18)
    -> Zahl: Nur 3 %der Türken in D. heiraten einheimisch. <-

    Aber nur Bengels unsere Mädels. Ausnahme : Gülcan Kamps (wegen den Milliönchen durfte eine Türkin einen Deutschen heiraten)

  29. Grausam so eine „Kultur“

    Machen wir das den unwissenden Bürgern in unserer Republik bekannt. Mit Flugblättern.

    Wer macht mit bei der Gestaltung, Druck und Verteilung? Bundesweit.

    norbert.gehrig@yahoo.de

  30. Einfach unbegreiflich, dass Männer, die mehr oder weniger lange mit einer Frau verheiratet waren, die sich möglicherweise sogar irgendwann einmal geliebt haben, zu solchen Taten fähig sind!

    Unter Tieren kommt derartiges Verhalten nicht vor, und das sollte uns zu denken geben!

  31. Diese und andere menschenverachtende Taten an Mädchen, Frauen und Schwächeren steht nicht im Gegensatz zum islamischen Überlegenheitsanspruch – Punkt.

    Das Denken im Rahmen von Mitleid, Mitgefühl, Nächstenliebe und dem Beschützen von Wehrlosen ist den pathologischen und menschenverachtenden Ideologien schlichtweg fremd bzw. wird als Schwäche empfunden.

    Das alternde, Europa tut sich immer noch sehr schwer dies zu verstehen und ist eine überraschend leicht Beute für die demographisch aggressiv explodierende, islamische Welt.

    Man kann das Lachen des Mephistopheles hören.

    Vielleicht hat der Islam mit seiner Strategie recht.

    Wir werden es sehen.

  32. #26 ciencien (17. Mai 2009 19:13)

    Dann hat halt Istanbul mit der Resttürkei nicht viel zu tun.

  33. in solchen Fällen erinnere ich mich immer an die Worte einer schwedischen (Grünen-)Politikerin, die darüber geschwärmt hat, wie reicht die Kultur der Muslime doch ist, und dafür haben die Schweden „nur“ Midsommernatt. (Nun ja, die schwedische Kultur besteht natürlich aus vieles mehr, als Midsommarnatt, aber was kann man schon von einer Kommunistin erwarten – die Frau trägt jetzt übrigens Kopftuch).

    Darauf die Antwort: Lieber „nur“ Midsommarnatt als Verkrüppelung und Verstümmelung von Menschen.

  34. Pi tut mir nicht gut. Wie grausam. Selbst wenn die Frau fremdgegangen wäre, was ja keinesfalls erwiesen ist, ist das kein Grund so mit ihr umzugehen. Für islamische Männer ist das ja das normalste der Welt, andere Frauen zu haben, es ist ihr gutes Recht. Der Täter ist auf der Flucht. Vermutlich wird hier bald ein Asylbewerber auftauchen, den wir doch unbedingt aufnehmen müssen, weil er ein Schatz, ein Bereicherer und ein Talent ist.
    Oh, Sonne-Mond-und Sterne-Claudia-Fatima, du liebst doch die Konflikte der Türkei. Wenn du dazu schweigst, machst du dich mitschuldig. Und ihr widerwärtigen, geisteskranken Gutmenschen, könnt ihr noch ruhig schlafen? Die Türkei darf niemals in die EU, aber vermutlich ist der EU-Beitritt schon beschlossene Sache. Wenn die BT-Wahl im September vorbei ist, dann wird man uns ein paar unangenehme Wahrheiten um die Ohren hauen.
    #36 Danton: Ich glaube nicht, dass bei diesen Zwangsverheiratungen und moderner Sklaverei Liebe im Spiel ist. Diese Typen wissen doch gar nicht, was das ist.

  35. Art. 380 – Das Abschneiden der ganzen Nase durch eine Handlung oder der Nasenflügel unter der Röhre und dem Knochen gibt Anspruch auf das volle Blutgeld. Das Abschneiden eines Teils der Nasenflügel gibt Anspruch auf einen entsprechenden Teil des Blutgeldes.

    Art. 386 – Das Abtrennen beider Ohren gibt Anspruch auf das volle Blutgeld, das Abtrennen eines von ihnen auf die Hälfte des vollen Blutgeldes. Das Abtrennen eines Teils von ihnen gibt Anspruch auf Blutgeld nach demselben Maßstab unter Berücksichtigung des Verhältnisses zum ganzen Ohr.

    http://www.igfm.de/Auszuege-aus-den-Strafgesetzen-der-Islamischen-Republik-Iran.593.0.html

    Schön, dass die Scharia schon vor Jahrhunderten für solche „Einzelfälle“ Gesetze geschaffen hat.

  36. #7 ciencien (17. Mai 2009 18:45)

    öhm dass es in der türkei drakonische strafen für diese barbarei gibt, wisst ihr schon?

    Ja, immer dann wenn irgendwer hinsieht, hinsehen soll, die Türken in die EU wollen und/oder der Blick vom Verhalten der Türken abgelenkt werden soll.

    Also immer wenns den Türken genehm ist und keine Türken Täter sind.

  37. #26 ciencien (17. Mai 2009 19:13)

    @ crusador

    nenne es wie du willst 😉

    aber schau in den westen der türkei! istanbul! izmir! dort wo es auch wohlstand gibt, finden kaum solche sachen statt! ich sage kaum, da es sogar unter deutschen morde gibt ;P

    Pech nur, das keiner dazu sagt das wir mit Istanbul auch den Rest der Türkei ins Gesicht geschlagen bekommen.

    #26 ciencien (17. Mai 2009 19:13)

    istanbul ist europäischer, also humanistischer, als so manches dorf in bayern…

    Ob du beim schreiben ein ernstes Gesicht behalten konntest?

    #26 ciencien (17. Mai 2009 19:13)

    ich bleibe bei meiner these

    Und wenn man sich fragt woher diese These stammt muß man nicht lange suchen. 😉

  38. Wie gesagt, sowas kommt hier 1:1 auch so vor und wird in den Nachrichten nebenbei als Familiendrama gemeldet…

  39. Man muß aber bedenken das sich die Täter möglicherweise nicht bewusst waren etwas unrechtes zu tun. Ausserdem ist die Frau selbst schuld wenn sie ihren Ehemann provoziert. Das ist halt die Kultur. Hoffentlich kommen viele von denen zu uns. Dann erwischt es vielleicht auch einmal eine von den deutschen Schlampen die sich von Türken durschfi**en lassen.

  40. @1 Patriotismus (17. Mai 2009 18:35)
    #Wenn wir so weitermachen sind wir auf dem besten Weg genau solche Zustände auch bei uns zu bekommen. Wer in solch bedrohlichen Zeiten noch links wählt kann nicht ganz dicht sein.#

    Richtig! Aber wenn wir so weiter so machen und Emanzen willfahren, nehmen europäische Männer bald den Status muslimischer Frauen ein.

  41. Bemitleidenswerte türkische Frauen ! Der Herrgott möge helfen.

    Ich werde für sie beten.

  42. Bekommt der Göttergatte in Deutschland politisches Asyl?

    „Wir können auf kein Talent verzichten“

    Angela Merkel

  43. #1 Karenzmann (17. Mai 2009 21:30)

    Bekommt der Göttergatte in Deutschland politisches Asyl?

    “Wir können auf kein Talent verzichten”

    Angela Merkel

    Die SPD ist um einiges schärfer auf die neuen Genossen.

  44. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis solche grauenhaften Phänomene auch in Deutschland auftreten. Ehrenmorde haben wir ja schon lange immer wieder mal, da ist es zu der Ehrenverstümmelung auch kein langer Weg mehr.

  45. Wie jemand schon meinte, so wäre es gut, wenn sie sterben würde.

    Die Täter können sich freuen, dass sie für immer ‚leben‘ werden, aber eine Ewigkeit in Agonie ist wohl kaum schön.

    Das Mädchen wird hoffentlich ewig auf Wolke 7 Harfe spielen und ihr Gesicht wiederbekommen.

  46. #2 vikingmatze

    Wie jetzt, das ist das Originalfoto zu dem Artikel?

    Abgeschnittene Ohren
    Abgeschnitte Nase
    Abgeschnittene Zunge
    Ausgestochene Augen

    Messerstich in den Bauch
    Folterung durch Familienmitglieder

  47. Nu mal halblang, Ciencien hat recht.

    PI-Leser klagen normalerweise über zu wenig harte Strafen bei uns und über Richter, die den Kulturkreis zu sehr berücksichtigen. Nun, dieser Kulturkreis billigt diese Taten nicht und bestraft sie sogar härter als wir hier. Im Iran wurde so ein Täter kürzlich nach dem Tallionsrecht mit dem Kippen von Säure in sein Gesicht bestraft. In der Türkei ist das Rechtswesen ähnlich wie bei uns aber mit tendenziell weniger von den Phänomenen, die PI-Leser gerne beklagen.

  48. die schrumpfkopf-tradition scheint mir
    irgendwie humanistischer/entwickelter zu
    sein.
    habe noch nie gehört, dass der schrumpfkopf
    bei lebendigem leib hergestellt wird.

    hut ab vor der zivilisation der kopfjäger in
    neu guinea ! ..dem islam um jahrhunderte
    voraus !!!

  49. #6 Lamm
    Nein, die verlinkten Bilder betreffen eine andere Frau, die von ihrem Mann schwer verstümmelt und in den USA mit plastischer Chirurgie wiederhergestellt wurde. Die Augen sind allerdings künstlich. PI hat anscheinend das Foto des früheren Opfers verwendet. Wahrscheinlich stand kein Bild zum aktuellen Fall zur Verfügung.

  50. warum regt ihr euch über sachen auf die im tiefsten kurdistan passieren .Es werden auch hierzulande genug Frauen vergewaltigt und keiner macht was dagegen .gelten die frauen in anderen ländern mehr als wir oder was????

  51. nur weil es eine kurdische frau war tut sie euch mehr leid , wo sind die echten deutschen männer geblieben,die uns deutsche frauen beschützen,

  52. #46 ROOSTER (17. Mai 2009 20:28)
    Pech nur, das keiner dazu sagt das wir mit Istanbul auch den Rest der Türkei ins Gesicht geschlagen bekommen.

    Tjaaa und dadran sollte sich ja dadurch auch was ändern! Oder ist es dir egal, ob die Region in 100 Jahren immer noch so rückständig ist? 😉

    #46 ROOSTER (17. Mai 2009 20:28) Ob du beim schreiben ein ernstes Gesicht behalten konntest?

    Jup…hab selbst Familie da. Was da teilweise für ein deutsch-nationales-christlich-fundamentalistisch und intolerantes Volk rumläuft ist einfach nur traurig…

    http://www.br-online.de/aktuell/exorzismus-kirche-bayern-ID1211195412707.xml

    nur ein beispiel von zivilisierten christen…

    #46 ROOSTER (17. Mai 2009 20:28)
    Und wenn man sich fragt woher diese These stammt muß man nicht lange suchen. 😉

    Naja…wo hier der große Teil der Meinungsbildung herkommt…da muss man auch nicht lange suchen 😉

  53. Der Verbrecher ist nicht ohne Grund auf der Flucht.
    Was dort passiert ist, ist auch in der Türkei eine Straftat. Wahrscheinlich gibt’s in der Türkei für sowas 25 Jahre Kerker.

  54. #54 peterrothschild:

    „Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis solche grauenhaften Phänomene auch in Deutschland auftreten.

    Es hat in Deutschland schon ganz andere „Phänomene“ gegeben…

  55. .ihr seid immer nur groß am reden und machts nicht SCHANDE ÜBER DEUTSCHE MÄNNER
    können nur labern machen aber nichts

  56. #15 ciencien (18. Mai 2009 00:09)
    Tjaaa und dadran sollte sich ja dadurch auch was ändern! Oder ist es dir egal, ob die Region in 100 Jahren immer noch so rückständig ist? 😉

    Na und ob mir das egal ist! 🙂

    #15 ciencien (18. Mai 2009 00:09)
    Jup…hab selbst Familie da. Was da teilweise für ein deutsch-nationales-christlich-fundamentalistisch und intolerantes Volk rumläuft ist einfach nur traurig…

    http://www.br-online.de/aktuell/exorzismus-kirche-bayern-ID1211195412707.xml

    nur ein beispiel von zivilisierten christen…

    Siehst du? Wir haben selbst solche Leute im Land. Da sollten wir uns nicht noch über nen EU-Beitritt noch mehr solcher Leute ins Land holen. 😉

    #15 ciencien (18. Mai 2009 00:09)
    Naja…wo hier der große Teil der Meinungsbildung herkommt…da muss man auch nicht lange suchen 😉

    Persönliche Erfahrung! Von mir wird man nichts hören, was ich bloß irgendwo gelesen habe. 😉

  57. ZU: #14 ciencien (17. Mai 2009 18:54)

    „…aber hier ist ja jeder gegen einen eu beitritt der türkei, der den aufschwung eben auch nach ost-anatolien bringen würde…aber das will man ja nicht…dann hätte man ja ein feindbild weniger und würde sich nich mehr so überlegen-zivilisiert fühlen ;)“

    Irrtum: ein EU-Beitritt der Türkei bringt nicht den Aufschwung für Ost-Anatolien(offenbar hofft ciencien, daß gleichzeitig mit dem wirtschaftlichen Aufschwung auch ein Abrücken von mittelalterlichen Sharia-Regeln einhergeht), sondern den Abschwung in Deutschland, den gänzlichen Zusammenbruch unserer Sozialsysteme; die sich stetig islamisierende Türkei würde ihre (mal gelinde gesagt) vor-moderne Kultur in ganz Europa einführen. Die Türkei wäre dann das größte Land Europas und das bedeutet: Sharia flächendeckend in Europa. Denn mit einem Eintreten in die EU hätten die Koran-Gläubigen absolut kein Feindbild weniger. Die Auftritte des Herrn Erdogan auf der internationalen Bühne im letzten halben Jahr haben mal einen zarten Vorgeschmack gegeben auf das, was uns da blühen würde. Nein, der Türkei können wir nicht erlauben, in Europa mitzureden, sonst gibt es Europa nicht mehr.

  58. Meine Freundin ist Türkin oder auch Irakerin, weiß sie selber nicht, sie ist Jesidin, eigentlich Atheistin, und 400 Leute ihrer ehemaligen, nicht allzugroßen Glaubensgemeinschaft, wurden ermordet.

    Ich möchte damit sagen, dass es irgendwie traurig ist, dass wir uns verhalten wie niedere Dämonen.

    Es gab ja mal auch den Fall, bei dem ein Typ Batteriesäure ins Gesicht bekam und der Täter eigentlich unschuldig war, da es einfach nur ein Unfall war.

    Die netten Imame haben einen Arzt gesucht, der seine Augen ärztlich korrekt rausoperieren soll.

    Die haben, sogar im Iran, keinen gefunden.

    Vielleicht importieren sie ‚Spezialisten‘ aus Saudi Arabien.

    Krank, krank, krank.

  59. #19 ROOSTER (18. Mai 2009 04:02) Persönliche Erfahrung! Von mir wird man nichts hören, was ich bloß irgendwo gelesen habe. 😉

    Als ob ich keine Erfahrungen machen würde 😀

    Meine beste Freundin ist Muslimin 😉 …und bei uns ist Religion eigentlich nie ein Thema 😉 Sie hat meine Ansichten immer respektiert und hat auch nie versucht sie zu ändern 😀

    Islam und Humanismus lassen sich wohl doch verknüpfen 😉 Das habe ich durch sie direkt Erfahren können…und so schließt sich der Kreis… ;P

  60. ZU #20 Pythagoras

    Sag mal was für Paras schiebst du dir eigentlich?! 😀 In deiner Welt möchte ich ungern leben 😉

    Die Scharia wird in der Türkei genauso wenig flächendeckend durch die AKP eingeführt wie hierulande ein Kreuzzug durch die CDU ausgerufen wird 😀

    In manchen entlegenen Dörfern mag es zu solchen Übergriffen kommen…aber diese Dörfer sind nicht die Türkei…

    Nach deiner Logik würde Deutschland ja schon kurz vor dem 4. Reich stehen…bei all den Rechten überfällen…oder neee ich vergaß…kurz vor einem bolschewistischen Rätesystem bei den marodierenden Linksfaschistenheeren 😀

  61. Ist das die orientalische Lebensfreude und Herzlichkeit?
    Kann mir jemand verübeln, wenn ich nicht mit Menschen aus diesem Kulturraum zusammen leben möchte?

  62. @ciencien

    In dir erkenne ich eigentlich gerade mal wieder den/die Türki(e)n, der sich im Internet als Deutsche(r) ausgibt.

    Man spielt entweder den deutschen Hardcorenazi, nen Kurden oder den Freund der Deutschen oder man versucht Zwietracht zwischen West- und Ostdeutschen zu säen indem man sich mal als Wessi ausgibt und gegen Ossis hetzt oder als Ossi dem Westen für alles die Schuld gibt.

    Zwietracht säen und die Türken als Freunde der Deutschen darstellen. Das Spielchen ist so billig zu durchschauen, wie die meisten Spielchen die ganz ursprünglich von deutschen Weltrevolutionären ersonnen wurden.

    Türken und die Türkei sind keine Freunde oder Verbündeten der Deutschen und Deutschlands.

    So gut wie alle anderen Gruppen tun sich durch Neutralität hervor. Neutralität, die ich noch bei keinem Türken gesehen habe. Am Ende steht immer entweder der Islam oder der Turan.

    Türken sind eine Bedrohung für Deutschland und man sollte bei der Kappung aller Beziehungen, zu diesem Volk, bei den letzten Idiotenkaisern des deutschen Reiches ansetzen.

  63. #25 ROOSTER

    Sooooo tickst du also 😉

    Ich muss dich entwarnen…habe zwei Pässe…einen Deutschen und einen Tür…ähm ne…Spanischen 😉

    Naja aber dann darf man sich nicht wundern, dass man als Rechtsextrem auf gewissen Demos „beschimpft“ wird.

    Du pauschalisierst…es gibt es nicht „die Deutschen“, „die Türken“ oder „die Juden“…bei letzteren war man ja schonmal

    Denk mal drüber nach 😉

  64. @ciencien

    Meine Schwägerin hat nen spanischen und nen syrischen Pass. Welch Zufall! 😀

    Mein Neffe ist beschnitten und ich bevorzuge meist dunkelhäutige Frauen über hellhäutige! 😀

    Und trotzdem weiß ich ganz genau wie Türken meistens ticken! 😉

  65. p.s.

    Du solltest meine Schwägerin mal über Türken sprechen hören. Da bin ich regelmäßig derjenige der offenem Rassismus einhalt gebieten muß. 😀

  66. Wenigstens jemand mit Geschmack 😀

    Aber ich denke keiner von uns wird den anderen von seinem Weltbild überzeugen können… 😉

    Ich gebe dich hiermit auf 😀

  67. Ganz recht! Von deinem Weltbild überzeugst du mich nicht.

    Ich bin, in meinem Heimatland, mit türkischem Rassismus, dank Helmut Schmidts Völkerwanderung, aufgewachsen und habe den meine gesamte Kindheit und Jugend über am eigenen Leib erfahren dürfen.

    Und vorallem diesen ekelerregenden roten Zwang nicht benennen zu dürfen was da vor sich geht.

    Die SPD ist von der Türkei begeistert und opfert dafür das Wohlergehen deutscher Kinder und Jugendlicher.

    Darum muß man beständig gegen alles Rote, jede einzelne rote Lüge, zu Felde ziehen, bis man diese rote Krankheit besiegt hat.

    Schließlich sollte man auch nicht vergessen das sogar die Naziflagge zum größten Teil rot war und diese Herren sich nicht umsonst auch dem Sozialismus verschrieben hatten.

  68. Wo bist du denn aufgewachsen, dass du Opfer von türkischem Rassismus warst/bist? Scheint ja kein singuläres Ereignis in deinem Leben gewesen zu sein…

    Und deine Wortwahl klingt plötzlich sehr martialisch…müssen andersdenkende Angst haben? Selbst Hitler konnte diese „Krankheit“ nicht besiegen…trotz Propaganda und Ausschwitz…

    Ich erinnere dich dadran, wer gegen das Emächtigungsgesetz gestimmt hat…nicht die christlich-konservativen Parteien!

    Und klar haben sich die Nazis Sozialisten genannt…ganau wie sie es heute immer noch tun…nur nationalistischer Protektionismus mit dem bestreben möglichst autark zu sein…das ist kein Sozialismus 😉

  69. Müssen Andersdenkende Angst haben?

    Ja, das müssen sie derzeitig. Sie müssen um ihre soziale Stellung angst haben und auch um ihr leibliches Wohl.
    ______

    Die Zustände derzeitig sind denen unter jedem, bisherigen, sozialistischen System sehr ähnlich, aber vermutlich aus Ermangelung eines Krieges, nicht so extrem.

    Sozialismus ist eine Krankheit, die bekämpft werden muß. Tut mir herzlich leid, wenn sich die Wahrheit martialisch anhört. 🙂

    Und woher ich komme erfährst du nicht. 😉

  70. Und es gibt in unserer Gesellschaft keine rote Meinungshoheit wie du scheinbar ernsthaft glaubst…die Medien sind in Händen des Kapitals!

    Genau wie die Politiker, die uns regieren!

    Linke werden hier mit dem willkürlichen Vorwand terroristische Organisationen zu bilden ihrer Grundrechte beraubt, Demonstranten werden generell als Chaoten bezeichnet, faschistische Übergriffe der Polizei nicht erwähnt…wenn du mal sehen würdest wie die Polizei friedliche Linke Demonstranten beharbeitet, u.a mit Pfefferspray, Schlägen, dann würdest du all das zurücknehmen!

    Alle abweichenden Meinungen werden bekämpft in der BRD! Und ein Haufen von 300 rechter Demonstranten von 5500 Polizisten geschützt…das muss man sich mal überlegen…

    Andererseits können sich in Dortmund 300 autonome Rechte am Bahnhof ansammeln und eine Linke Demo angreifen…wo sind da die 5000 Polizisten?!

    Und du glaubst hier herrscht ein roter Zwang!
    Dass ich nicht lache 😉

  71. ISLAM = FRIEDEN ?

    Johannes 8 (LUT)

    1 Jesus aber ging zum Ölberg. 2 Und frühmorgens kam er wieder in den Tempel, und alles Volk kam zu ihm, und er setzte sich und lehrte sie. 3 Aber die Schriftgelehrten und Pharisäer brachten eine Frau, beim Ehebruch ergriffen, und stellten sie in die Mitte 4 und sprachen zu ihm: Meister, diese Frau ist auf frischer Tat beim Ehebruch ergriffen worden. 5 Mose aber hat uns im Gesetz geboten, solche Frauen zu steinigen. Was sagst du? 6 Das sagten sie aber, ihn zu versuchen, damit sie ihn verklagen könnten. Aber Jesus bückte sich und schrieb mit dem Finger auf die Erde. 7 Als sie nun fortfuhren, ihn zu fragen, richtete er sich auf und sprach zu ihnen: Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein auf sie.8 Und er bückte sich wieder und schrieb auf die Erde. 9 Als sie aber das hörten, gingen sie weg, einer nach dem andern, die Ältesten zuerst; und Jesus blieb allein mit der Frau, die in der Mitte stand. 10 Jesus aber richtete sich auf und fragte sie: Wo sind sie, Frau? Hat dich niemand verdammt? 11 Sie antwortete: Niemand, Herr. Und Jesus sprach: So verdamme ich dich auch nicht; geh hin und sündige hinfort nicht mehr.

    http://auf-zur-wahl.blogspot.com

  72. ROFL! 😀

    Ich kenn eure Spielchen zur Genüge! Ich war auf nem erzlinken Gymnasium und hab bei dem Rotfascho-Spielchen, fast bis zum Abitur mitgemacht. Ich hab mir mit dem ekelhaften Dreck, das Hirn lange genug vergiften lassen müssen.

    Sozialismus ist ein Krankheit! Das eigentliche Ziel der Sozialisten ist ihre eigenen Leute in Machtpositionen zu befördern! Eure rote Revolution ist bloß ein Umsturz, bei dem es darum geht selbst an die Macht zu kommen. Nichts davon ist fürs Volk, fürs Proletariat oder andere Arme!

    Ihr seid mehrheitlich verwöhnte Drecksbratzen aus dem Mittelstand, Lehrerkinder die ihr ganzes Leben gepampert wurden!

    Euch stört bloß das nicht ihr regiert, ihr seid nicht ganz an der Spitze, könnt aber mit den besten Lügen für das Kanonenfutter, von der Sohle aufwarten.

    Ich kenn alle eure Lügen und war auch selbst auf linken Demos und habe diese ganze Widerlichkeit geglaubt!

    Den Scheiß kauft dir kein Schwein ab und auch nicht das du keinen türkischen Hintergrund hast! 😀

    Sozialismus ist eine Krankheit, die bekämpft werden muß. Sozialisten nagen an dieser Gesellschaft um Unruhen auszlösen. Sozialisten sind dafür verantwortlich das die meisten Missstände auf die Spitze getrieben wurden, immer in der Hoffnung das provozierte Fußvolk benutzen zu können.

    In den Medien oder der Politik, die roten Ratten, den machtigierigen roten Abschaum muß man bekämpfen.

    Den Abschaum, der sich mit hohlen Parolen selbst zum Guten und Weisen erklärt und nur die pausenlose Lüge kennt.

    Sozialismus ist eine Perversion, kein politisches System und ganz sicher nichts mit Zukunft! 😉

  73. Ich Danke für die Ehre…hab sogar schon 3 Semester Türkisch in der VHS hinter mir…scheint ja was zu bringen…freut mich echt nicht mehr als Deutscher bezeichnet zu werden 😀 Danke danke…empfehle ich allen die ihre deutsche Mentaliät loswerden wollen 😀

    Und wie heißt es so schön: „Wir wollen nicht euren Thron, sondern euch von runterholen.“

    Sonst wären man ja wohl eher bei der JU oder den Jusos 😉

    Für uns bleibt ihr Faschos/Neokons oder wie auch immer ihr eucht nennt die menschliche Perversion 😉

  74. Ich frage mich gerade ob man mich tatsächlich einen Fascho oder Neokon nennen könnte!! 😀

    Ich glaube ich bin eher Jemand der ohne Denkschablone rumläuft, was für Rote gefährlich zu sein scheint.

    Mir muß man nicht sagen was richtig und was falsch ist, das erschließt sich, mit etwas logischem Denken, von ganz allein.

    Mir muß man auch nicht ewig vorloben was gut und intelligent ist. Ich kann Vor- und Nachteile ganz allein abwägen und muß mir nichts vorbeten lassen!

  75. Gut, dass alle anderen außer dir nicht selbst denken…vor allem Linke nicht 😉

    Wir folgen alle unserem großen, „linken“ Vorbild Stalin was 😀

  76. @ciencien

    Lies dir doch nochmal #34 und #37 durch, dann kapierst du vielleicht wo die Fassade abgebröckelt ist. 😉

  77. @ #39 pinetop

    upps…hab mich verlesen…dachte Neokon 😀

    Und ich lasse mich genausowenig in eine Schablone stecken…;)

  78. zu #90

    Stalin war selbstverständlich nicht das einzige linke Schwein. Die Geschichte, und jede Schaltstelle, an der man das Denken von Kindern prägen kann, ist voll von linken Schweinen. 😉

Comments are closed.