Dem migrationspolitischen Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion Bülent Ciftlik (37) wird vorgeworfen, seine Tätigkeit auch mit ungesetzlichen Taten untermauert zu haben. Er soll eine Scheinehe zwischen einem Türken und einer Deutschen vermittelt haben.

Laut Staatsanwalt Möllers soll der Politiker eine 32-jährige Deutsche überredet haben, eine Scheinehe mit einem türkischen Staatsangehörigen (38) einzugehen, damit dieser eine Aufenthaltsgenehmigung bekommt. Diese Ehe soll Anfang 2008 geschlossen worden sein.

Wie verzweifelt ist die Hamburger SPD, wenn sie ihre zukünftigen Wähler mit Verstößen gegen das Aufenthaltsrecht ins Land holen muss? Oder wollte Bülent Ciftlik sich einfach nur was dazuverdienen?

Spürnase Thomas.H.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

53 KOMMENTARE

  1. Na und, wieder ein Wähler mehr für die SPD.
    Weiter so!!!
    Wenn alle Türken hier wählen dürften, wären die LINKEN für alle Ewigkeit an der Regierung.
    Einfach Klasse der Gedanke.
    Ich wähle die REP`s. Was anders fällt mir nicht mehr ein.

  2. Das war wohl der berühmte i Punkt ähm Ü Punkt
    Hr. Ciftlik :)aber keine Sorge der Rest wird unter dem Tisch gekehrt!

    Noch sind wir nicht auf dem Bazar!

  3. Ihr Nazis! Das ist doch festes Bestandteil von krasses türkdeutsches Kültür! Und wenn nicht, war das ein Verbotsirrtum oder wird von der Spd ins Wahlprogramm zum Stimmenfang übernommen

  4. Mei, Hrn.Ciftlik fehlt es auf Grund seines ethischen Hindergrundes eben da an Rechtsbewußtsein. Das muß man doch verstehen, wenn er aus einem Kulturkreis kommt, wo eine besondere Form der Zwangsprostitution, genannt Zwangsheirat, als normal gilt.

  5. Der Ciftlik war doch der, der eine Anzeige wegen Beamtenbeleidigung bekommen hat. Er hat die Polizei Scheiß Bullen genannt, als diese einen Streit schlichten wollten.

    Tja, wenn wir ein Gesetz hätten, dass kriminelle Auslädner sofort ausweis, wäre der jertzt weg.

  6. Ermittlungsverfahren, Anfangsverdacht, keine Hinweise auf Geldflüße lt. Staatsanwalt — dünn, dünn.

    Aber klar ist, vielzehntausendfach jährlich werden Scheinehen und Vaterschaftserklärungen dazu benutzt, um Aufenthaltsgehmigung und Paß zu erschleichen.

    Der mir bekannte Preis für Scheinehen aus der DM-Zeit waren zehn bis fünfzehntausend Mark. Diese Information habe ich aus der damaligen Berliner Boheme-Szene.

    Die Geschäfte wurden offen in bestimmten Szenekneipen und Bars abgewickelt.

  7. Hr.Ciftlik war auch der, der nach seinem „Wahlsieg“ einen Pförtner körperlich und verbal bedroht hat.
    Der Pförtner hielt sich an allgemeine Bestimmungen und wollte ihm einen Autoschlüssel nur gegen Unterschrift geben.
    Hr.Ciftlik war darüber nicht erfreut und zeigte seine Gewaltbereitschaft unverblümt!

  8. Tja … wenn man sich aus folkoristischen Gründen einen Pressesprecher mit dem wohlklingenden Namen „Bülent Ciftlik“ ins Haus holt, muss man eben damit rechnen, daß auch eine etwas andere Auffassung von Recht und Gesetz mit einzieht.

  9. Dem Mann kann man doch nichts vorwerfen. Der kommt eben aus seiner kulturellen Zwangsjacke einfach raus. Wann immer sich eine krumme Sache anbietet muss er einfach zugreifen. Sonst verliert er seine Gaunerehre. Da hat eine nazihafte Scheisskartoffel gefälligst nicht nur Verständniss sondern auch Respekt vor zu haben.

  10. Wir haben kein Ausländerproblem, wir haben einzig und allein ein Moslemproblem, da diese „Religion“ von Natur aus aggressiv, blutrünstig und kriminell ist…

  11. Ich habe mir schon Gedanken gemacht wo ich mein Kreuz mache bei der Bundestagswahl/ Europawahl.

    Liest man sich nun das Parteiprogramm der Republikaner durch, kann man absolut nichts von dieser vermeintlich rechtsradikalen Einstellung erkennen. Durchweg vernünftige Ziele, die jeder demokratisch gesonnene Bürger bedenkenlos unterschreiben kann. Es geht um den Erhalt des demokratischen Rechtsstaates und die Abwehr jener Kräfte, die ihn erkennbar bekämpfen und letztlich abschaffen wollen.

    Einigkeit und Stärke zeigen!

    Bei der Bundestagswahl/Europawahl das – X – bei den Republikaner machen.

  12. Pardon für’s off-topic, aber dieser unverschämte Propagandabeitrag der Tagesschau mit dem Titel „Die kleinkarierten Niederlande“ („Wie viel Eigenes darf – und wie viel EU muss ein Land haben?“) ist an Ausgewogenheit ja nicht zu überbieten! Ich hoffe, unsere Nachbarn protestieren nachdrücklich beim WDR.

    http://www.tagesschau.de/wirtschaft/ttreise112.html

    Und der naive deutsche Zuschauer kann sich somit vergewissern, daß pro EU zu sein bedeutet, der guten und richtigen Seite anzugehören – nicht so wie die fremdenfeindlichen Gouda-Käsköppe… 🙁

  13. Ich haben inzwischen von so vielen bescheissenden Türken und Arabern gelesen, gehört, in Gesprächen erfahren…gibts denn eigentlich noch welche, die nicht bescheissen?
    Letztens gerade hat mir die Angehörige eines Libanesen-Clans erklärt, wie sie den Staat bescheissen….Hartz IV wird kassiert, Kleingewerbe angemeldet- falls man bei (schwarz) arbeiten erwischt wird- der Gewinn aber nicht bzw. nicht vollständig gemeldet. Die verdienen so im Monat mehr als unsere Familie- und wir liegen schon weit über dem Durchschnitt..brutto zumindest 🙂 Ich bin hier nur noch am Kotzen.

  14. Sorry, aber dieser Artikel ist so überflüssig wie ein Kropf.

    Selbst wenn sich der Verdacht erhärten sollte – na und?

    Die Politik, die SPD, Grüne und Linke auf Bundesebene vertreten läuft doch auf das Gleiche hinaus. Und da juckts auch niemanden.

    Im Gegenteil: so ein Verhalten gilt als Qualitätsmerkmal „moderner“ Politik; alles andere ist bekanntlich voll Autobahn.

    Schon vergessen, wie Roland Koch niedergemacht worden ist, weil er sich 1999 gegen die doppelte Staatsbürgerschaft gestellt hat?

    Also bitte den Ball schön flach halten.

    Es ist nun mal leider so, dass Millionen Hirnen die absurde Idee rumgeistert, der deutsche Steuerzahler müsse für alles Leid der Welt die Verantwortung übernehmen. Erste Anzeichen eines kulturellen Prozesses, in dem aus Selbstgeiselung irgendwann Selbstzerstörung wird…

    Mögen die beiden Verleibten sich also heiraten, bis ans Ende ihrer Tage glücklich sein und viele Kinder bekommen, die uns später einmal unser Altersdomizil auf Mallorca finanzieren.

    Und möge der arme türkische Mann mit Allahs Segen und Ciftliks Untertützung endlich das sein dürfen, was normalerweise nur Nichtdeutschen zugebilligt wird:

    Ein richtiger Deutscher zu werden und endlich ein Leben im Sozialparadies mit 612 Abgeordneten geniessen zu dürfen.

  15. SPD ist keine Partei mehr sondern nur noch ein vaterlandsloser Sauhaufen. Trotzdem werden im September bestimmt 18% diesen Deppenclub wählen.

  16. AUF-Partei Arbeit Umwelt Familie
    *** gegen Türkei-Beitritt zur EU ***

    http://www.auf-partei.de/newsdetails/warum-die-auf-partei-eine-vollmitgliedschaft-der-tuerkei-ablehnt/

    Warum die AUF-Partei eine Vollmitgliedschaft der Türkei ablehnt
    Europa ist nicht nur eine Wirtschaftsgemeinschaft. Die AUF-Partei ist sich der Wichtigkeit der gemeinsamen Wurzeln in der jüdisch-christlichen Tradition der Mitgliedsstaaten bewusst. Dies ist die Basis für ein Europa der Bürger, mit dem sich die Menschen identifizieren können. Die Erweiterungs-Politik der letzten Jahre hat dieses Bedürfnis weitgehend außer Acht gelassen.
    Flagge der Türkei

    Es wurden mehr und mehr Länder in die EU aufgenommen, ohne dass zuvor Reformen die notwendigen Voraussetzungen für diese Erweiterung geschaffen haben. Europa wurde dadurch noch komplizierter und die Entfremdung der Menschen vom Gedanken der Europäischen Integration wurde größer.

    Einen Beitritt der Türkei lehnen wir als AUF-Partei entschieden ab. Die weltanschaulichen Grundlagen von vorwiegend islamisch geprägten Staaten lassen sich nicht mit der Tradition und den Wurzeln der heutigen EU verschmelzen, ohne dass die bisherigen Mitgliedsstaaten ihre Identität aufgeben würden. Zudem erfüllt insbesondere die Türkei auch zahlreiche Kriterien und EU-Standards nicht, wie z.B.bei der Rechtsstaatlichkeit und den Menschenrechten. Auch wirtschaftlich würde die Aufnahme der Türkei die Europäische Union überfordern. Die Zusammenarbeit mit der Türkei muss sich deshalb im wesentlichen auf eine privillegierte wirtschaftliche Zusammenarbeit beschränken. Dies muss der Türkei auch eindeutig gesagt werden, damit die Zielvorgabe bei den mit der Türkei geführten Gesprächen klar ist.

    Sowohl in ihrem Grundsatz-Programm als auch im Europa-Programm formuliert die AUF-Partei deshalb:

    Islamisch geprägte Staaten können nicht vollwertig in die EU aufgenommen werden, weil ihre weltsanschauliche Grundlage mit den oben genannten Punkten in einem unaufhebbaren Widerstreit ist.

    Die Türkei kann jedoch aufgrund ihrer sich von Europa stark unterscheidenden kulturellen Traditionen und historischen Erfahrungen kein vollwertiges Mitglied werden.

  17. Deutschland und Großbritannien – die Rettung Europas

    Deutschland, die Nation, die im letzten Jahrhundert so viel Zerstörung über Europa gebracht hat, ist die größte Hoffnung für eine Errettung Europas in diesem Jahrhundert. Die EU wurde auf der wirtschaftlichen Stärke Deutschlands aufgebaut, und die Deutschen waren bereit, einen sehr hohen Preis für die Aufnahme in die Europäische Gemeinschaft zu bezahlen. Dies ist größtenteils das Resultat eines Schuldgefühls aufgrund der Nazivergangenheit, und viele europäische Führer haben es gelernt, das auszunutzen. Doch ist der Preis, den die Deutschen zahlen, um diese schwere Last für Europa zu tragen, weit höher, als ihre Regierungen ihnen offenbaren und die Vorteile daraus sind wesentlich geringer als ihnen versprochen wird. Die Deutschen werden dies bald erkennen. Das Erwachen Deutschlands bezüglich dessen, was den Menschen durch die EU und das Öffnen der Türen für den Islam angetan wird, wird zu einer der wichtigsten Quellen der Rettung Europas werden.

    Die Deutschen haben eine „kriegerische Gabe“. Sie werden den „Herrn der Heerscharen“ erkennen und ihm folgen. Deutschland wird helfen, den Islam in Europa zu stoppen und helfen, Israel zu retten – schließlich wird Deutschland einer der besten Freunde Israels in der Welt sein. Zumindest für eine Zeitspanne werden Deutschland, Groß-Britannien und Amerika eine echte Allianz bilden, die viel natürlicher ist als alles vorherige, und zu Säulen werden, die Freiheit und Demokratie in der Welt stützen, zusammen mit vielen anderen Partnern.

    Das, was der Feind benutzen konnte, um so viel Zerstörung über Europa zu bringen, der Konflikt zwischen Deutschland und Groß-Britannien, mag zur Rettung in diesem Jahrhundert werden. Großbritannien und Deutschland sind natürliche Verbündete, und zusammen können sie Europas Rettung bewirken. Wir müssen für Europa und besonders für diese beiden Länder beten. Beide müssen alle Schuld der Vergangenheit abwerfen, zwar nicht die gelernten Lektionen daraus vergessen, aber voran gehen und Moral als Kompass benutzen. Das Britische Empire hat viel mehr gutes als schlechtes für die Welt bewirkt, und das gleiche gilt für Deutschland.

    …lesen Sie den ganzen Artikel auf: xtent.org

    http://auf-zur-wahl.blogspot.com/

  18. #7 BUNDESPOPEL , solche Angebote hab ich auch immer wieder gekriegt. Zwar nicht von Türken sondern von Jugos, aber die Tarife scheinen auch in München dieselben gewesen zu sein.

  19. „Die Minarette sind unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme, die Moscheen unsere Kasernen, die Gläubigen unsere Soldaten“, sprach einst Erdogan vor jubelnden Türken.

    Noch mehr „Soldaten“ scheinen auch deutsch-türkische SPD-Politiker ins Land schaffen zu wollen…so wird nun auch der heimliche, illegale Zustrom vieler, vieler tausend Türken jährlich, monatlich, täglich (wer weiß das schon?) nicht nur von irgendwelchen türkischen Schleusern und Schleppern, sondern auch von hohen SPD-Poliliktern organisiert. Vielleicht sollte man auch einmal Herrn Cem Özdemir etwas näher unter die Lupe nehmen…wer weiß…

    An Frau Merkel, an Herrn Schäuble, an die Bundesregierung, wenn Sie ein größeres Unheil verhindern wollen:

    ZIEHEN SIE DIE NOTBREMSE, UND ZWAR SOFORT!!!

  20. #7 BUNDESPOPEL (30. Mai 2009 08:59)

    „Der mir bekannte Preis für Scheinehen aus der DM-Zeit waren zehn bis fünfzehntausend Mark.“

    Vor etwa 5 Jahren wurde eine unserer Auszubildenden direkt nach ihrem erfolgreichen Abschluß von den Eltern für 5000 Euro an einen „Landsmann“ in die Ehe verkauft, damit er in Deutschland bleiben konnte. Sie hatte diesen Mann nur einmal zuvor gesehen. Hilfsangebote lehnte sie ab, weil sie Angst vor der Verfolgung durch Eltern und Verwandte hatte.

    Übrigens war sie Mohammedanerin mit pakistanischem Mihigru. Zwecks Einzelfallstatistik…

  21. Der handelt doch völlig normal, im Sinne seiner Landsleute, genau wie die moslemischen Polizisten, Lehrer und seine Politikerkollegen, siehe Cem, der immer mehr fordert. Jetzt sind die Parteien durchsetzt und wir werden bald eine Kolonie der Türkei sein.

    Nur wir Kartoffeln üben keine Solidarität untereinander aus, nein, wir lassen uns widerstandslos überfremden, Moscheen hinbauen, zahlen Kindergeld, damit die 10 köpfige Familie überhaupt nicht mehr arbeiten muss, umsorgen liebevoll den Nachwuchs möglichst von der Geburt bis zum 16. Lebensjahr am liebsten ganztägig, damit die lieben Kleinen endlich anfangen, Deutsch zu lernen und versorgen die ganze Familie von der Zahnbehandlung bis zur neuen Hüfte, wie alle zahlen dafür. Und wir müssen froh sein, wenn wir in der U-Bahn nicht zusammengeschlagen werden. Nicht dieser Bülent ist Schuld, es ist die SPD, die solche Gestalten aufgenommen hat. War doch klar, dass der immer Türke bleibt.

    Übrigens, wenns mir auch schwerfällt, ich wähle diesmal auch die Reps oder die DVU, ich habe von den Schleimsch… der Altparteien gehörig die Nase voll, auch die FDP+Linke ist für ungezügelte Einwanderung.

  22. Na ja so lange es der Koran nicht verbietet, braucht er ja kein schlechtes Gewissen zu haben.
    Die Gesetze der BRD sind für gläubige Mohammedaner nur zweitrangig.

  23. Oder wollte Bülent Ciftlik sich einfach nur was dazuverdienen?

    Garantiert. Es ist eine sehr lukrative Branche und es geht darin nicht um Einzelfälle.

    Als ich noch geschäftlich viel mit solchen musulmanischen Mitbürgern zu tun hatte, bot mir einer an, dass ich ihm am Fließband Bräute besorge. Er wollte nicht mal deutsche Mädels, ihm hätten ungarische oder sonstige Staatsbürgerinnen gereicht (wegen den EU-Pass). Und er bot mir einen Tarif von 2000 Euro pro Ehe an, 1000 für das Mädchen, 1000 für mich.

    Als ich einem türkischen Bekannten davon erzählte, gab er mir sofort eine Telefonnummer. Dort würde ich die passende Ware finden.
    Ich kann euch zum Trost sagen, dass in etwa 2 Jahre später erfuhr ich, dass derjenige, der mir das angeboten hatte, bereits im Knast saß.

  24. Oder wollte Bülent Ciftlik sich einfach nur was dazuverdienen?

    Diese Täter wollen auch was dazu verdienen, möglicherweise haben diese Täter einen Migrantionshintergrund,..

    Großmarkt-Kontrolleure klauen selber

    Zwei Kontrolleure einer Sicherheitsfirma sind im südhessischen Maintal selber zu Tätern geworden: Eigentlich sollten sie Mitarbeiter eines Großmarkts beim Auffüllen von Regalen überwachen, stattdessen schafften sie selbst Waren im Wert von rund 1000 Euro beiseite, wie die Polizei in Offenbach berichtete. Ein Wachmann habe das Treiben des 37-Jährigen aus Maintal und des 30-Jährigen aus Neu-Anspach beobachtet und die Polizei informiert. Diese nahm die beiden fest. Einer von ihnen stand zudem unter Drogeneinfluss.

    bild.de

  25. #24 DerSchoeffe (30. Mai 2009 10:09)

    AUF-Partei Arbeit Umwelt Familie
    *** gegen Türkei-Beitritt zur EU ***

    http://www.auf-partei.de/newsdetails/warum-die-auf-partei-eine-vollmitgliedschaft-der-tuerkei-ablehnt/

    Warum die AUF-Partei eine Vollmitgliedschaft der Türkei ablehnt. (…)

    Nach einem Statement zum Türkei-EU-Beitritt habe ich vor Kurzem auf der AUF-Homepage vergeblich gesucht. Aber ich fand dies im AUF-Europawahl-Programm:

    Ein von Bündnispartnern erklärter „Kampf gegen den Terrorismus“ darf nicht zur missbräuchlichen Entsendung von militärischen Truppen in fremde Staaten benutzt werden.

    Sprich: Nato raus aus Afghanistan.

    Muss ich jetzt doch eher die Republikaner wählen?

  26. Heißt diese Eheform „Scheinehe“, weil Bündel von Scheinen den/die BesitzerIn wechseln, oder weil dieselbe nur zum Schein eingegangen wird, oder beides?
    Zypriette, Du rechtskundige RechtsschächterIn, erhelle mich!

    Don Andres

  27. @ Israel_Hands

    Direkt auf der Startseite der AUF-Partei http://www.auf-partei.de/ findest Du zur Zeit:

    Im Brennpunkt: Der Vertrag von Lissabon

    Warum die AUF-Partei eine Vollmitgliedschaft der Türkei ablehnt

    Verfassungspartei AUF: Jeder EU-Bürger muss über den Lissabon-Vertrag abstimmen dürfen

    100%ig wird man wohl nie mit einer Partei einverstnaden sein. Wenn es die AUF-Partei nicht gäbe, würde ich nicht wissen wen ich sonst wählen soll, auch wenn ich nur ca. 90% Übereinstimmung mit der AUF Partei habe.

  28. Ich bin Schwarzer und Hamburger, aber trotz dessen tut es einem schon fast weh zu sehen was aus der Hamburger SPD wird. Die war innerhalb der deutschen Sozialdemokratie eher der Garant für Vernunft, was man schon allein daran sehen kann dass es trotz potentieller Mehrheit keine rot-rot-grüne Regierung in unserer Stadt gibt. Insofern es sowas gibt, waren Hamburger Sozialdemokraten immer die anständigen Sozialdemokraten. Aber nun scheinen Leute wie Bülent Ciftlik (der gern Pförtner prügelt, Polizisten beschimpft und den Heiratsvermittler spielt) und Johannes Kahrs (Telefonterrorist, Rüstungslobbyist, Intrigant) den Ton anzugeben. Nunja in diesem Zustand bleibt die Stadt wenigstens auf absehbare Zeit schwarz.

  29. Schuftlik! War da nicht auch was mit Briefunterlagen, die für türkische Mitbürger angefordert wurden. Und die es größtenteils gar nicht gab. Aber niemand konnte rausfinden, wer die Unterlagen im Wahlkreis Schuftliks angefordert hat! und natürlich die aufgeschaltete Hotline im Wahlkampf, von der die SED nichts wusste! Nicht umsonst nennt ihn die Hüüryet den Obama Hamburgs

  30. Auch für die SPD gilt, was ich schon über die CDU geschrieben habe, sie wird unterwandert von Personen die anderes im Sinn haben als Schaden vom deutshcen Volk fernzuhalten.

  31. #40 Brantinger

    Seit dem Abgang von Henning Voscherau ist die HH SPD hemmungslos verblödet, besonders unter Ortwin Runde, dem stand die Dümmlichkeit schon im Gesicht, wer da Karriere machen wollte, musste dümmer sein als er oder sich dümmer stellen, beides ist schwer.

  32. #43 BePe
    [Die EU-feindliche UK Independence Party, die im britischen Unterhaus keine Abgeordnete stellt, kommt in der Unfrage auf 19 Prozent.]

    Respekt, obwohl von den Medien auseinandergenommen, dennoch um die 20%…

  33. Noch paar Jährchen, dann sind hier genug muslimische Wähler und sie können ganz locker durch Wahlen erreichen was sie wollen… blinde Gesellschaft (Politiker!)

  34. Hier noch mal die Meldung aus der gestrigen BILD HAMBURG betreffend des Betrugsversuches in Schuftliks Wahlkreis:

    Betrugsversuch in Ciftliks Wahlkreis

    Im Bezirksamt Altona wurden 2008 fast 100 gefälschte Briefwahlanträge entdeckt. Teils existierten die angeblich türkisch-stämmigen Absender nicht, teils hatten sie keinen Antrag gestellt. Wer hinter dem versuchten Wahlbetrug steckte, konnte nicht ermittelt werden.

    Ein Schuftlik, wer Böses dabei denkt!

    BILD HAMBURG, 29. Mai Seite 5

    Wer hat wohl diesen Betrug versucht!

    Ich äußere mich nicht dazu. Schuftlik sollte es tun!

  35. Und jetzt, Amnesty International macht sowas seit Jahren.
    Meinen Nachbarn wollten sie vor ein paar Jahren z.B. dazu bringen eine, ich glaube somalische, Illegale zu heiraten.

  36. Oder wollte Bülent Ciftlik sich einfach nur was dazuverdienen?

    Ist doch schoen, wenn man das Praktische mit dem Nuetzlichen verbinden kann.

    Die AUF Partei scheint wirklich die einzige Alternative im Moment. Neben der CSU/FDP, falls man sicher gehen will, „drin“ zu sein. Schwesterwelle sollte allerdings bald den Mazyek feuern.

    Auf keinen Fall darf man diese Altstalinisten, die Gruenen oder die Linke waehlen.

  37. #24 DerSchoeffe

    AUF-Partei kommt für mich nicht mehr in Frage. Die heulen mit den Wölfen und glauben, daß sie lauter sein könnten:

    Drei Demonstrationen gegen die Pro-NRW-Veranstaltung sind bereits angemeldet worden: eine von AUF, zwei von den Falken (gemeinsam mit antifaschistischen Gruppen wie „Schokofront”).

    Klarer Fall von Ressourcen-Verschwendung. Haben die nichts anderes, womit sie sich profilieren könnten?

    http://www.derwesten.de/nachrichten/staedte/gelsenkirchen/2009/5/28/news-121172882/detail.html

  38. Irgendwie kommen diese Türken in Deutschland alle nicht klar!

    Ob es sich um Bonusmeilensammler, wie diesen selbsternannten ellenlange Koteletten tragende grün-debile Bundeskanzler in spe namens Özdemir handelt, um den ehemaligen -Gott sei Dank!- geschassten Leiter des Instituts für „Türkeistudien“ (sic!), Faruk Sen oder diesen Ciftlik handelt, ….sie alle desavouieren sich wie weiland ihr Lideri, der alle hier lebenden Türken davor warnte, sich hier zu assimilieren!

    Wobei zu bedenken ist, dass „assimilieren“ im Kontext türkisch-undifferenzierter Interpretation dasselbe bedeutet, wie INTEGRATION!

    Sie sind halt nicht so konkret, nicht so differenziert und nicht so koscher in ihren Belangen,…..die Türken (deshalb türken sie auch so oft!)!

    PS:
    Nur der Schäuble schnallt das nie!:-)

Comments are closed.