Islamische Hassprediger ziehen Gotteskrieger heran und der Staat schaut zu. Nach Recherchen von „Fakt“ und „Report Mainz“ unterwandern die radikalen Moslems Deutschland fast ungestört (PI berichtete). Wer die Sendung verpasst hat, kann sie sich nachfolgend noch einmal in HQ anschauen.

(Spürnasen: pilotmen, penck)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

17 KOMMENTARE

  1. Schluß mit superschlauen Analysen.

    Terroristen und Jugendverführer rausschmeißen.

    Sofort. Unverzüglich. Augenblicklich.

    Ende der Vorstellung.

  2. Ob wirklich jemand aufwacht?
    Oder nicht alles nur ein böser Taum und alle können weiterschlafen?

  3. Tja, irgendwann wird auch hier ein Anschlag geschehen. Größenordnung wohl so wie in London, vielleicht auch schlimmer.

    Und dann möchte ich mal unsere Politiker sehen, wie sie dem Wähler erklären, dass der Islam kein Problem darstellt und man keine Angst vor Terroristen zu haben braucht. Und dass es in Wirklichkeit nur ganz ganz wenige Muslime sind, die Terror gutheißen.

    Das glaubt spätestens dann kein Mensch mehr. Und dann gibt es wieder Idioten, die wirklich ohne nachzudenken und ohne Differenzierung, irgendwelche Moscheen abbrennen und Türken zusammentreten.

    Man muss die Probleme angehen bevor es zu spät ist. Bevor noch mehr Radikale sich hier einnisten und bevor wieder Leute auf die Straße gehen und wahllos anders aussehende angreifen.

  4. „Die ARD spinnt wohl, wegen islamistische Terroristen. ISLAM=Frieden ISLAM=Fortschritt usw. Siehe 3-teilige Doku letztens im ZDF.“

    Sarkasmus aus

  5. Wenn das so weiter geht, wir der europäische Otto Normalverbrauche in so ca. 50 Jahren auf die Idee kommen, dass der Gründer und pädophile Kriegsterrorist Mohammed und sein Koran das eigentliche Problem sein könnte …

    :mrgreen:

  6. Maria Böhmer (CDU) empfiehlt:

    „Ich bitte Sie: Pflegen Sie auch diese Kultur, geben Sie sie weiter. Wir möchten an Ihren Erfahrungen teilhaben, wir möchten auch von Ihnen lernen.“

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,626697,00.html

    „Wundert euch nicht, wenn wir jetzt Schulmädchen töten“

    Nach Drohungen der Taliban wurden rund um das afghanische Kunduz mindestens zehn Mädchenschulen geschlossen. Die Reise zu einer der Bildungsstätten führt in ein dunkles Reich, in dem die Islamisten ganz offen schalten und walten – keine Stunde entfernt vom Feldlager der Bundeswehr.

  7. Das ist schon beängstigen. Wie ein Pulverfaß.
    Was laden die für eine Schuld auf sich. Da
    wird sich kein irdischer Richter mehr drum
    kümmern. Die verscherbeln gerade Europa aus
    dem Ideologischen Wahn, wie würden sonst aus-
    sterben, wir wären ein altes Volk. Was sind
    das doch für Lügner. Wir waren uns in Europa
    gerade am regenerieren, der Wachstum war gut
    und es war nicht wirklich schlecht. Ich denke
    mal das war ein ganz normaler Demografischer
    Prozess mit kontrolliertem Völkerwachstum
    und keiner Überbevölkerung. Gäste und Zu-
    wanderungen waren auch ok. Dann kam der ganze
    EU Quark mit offener Grenze und „Fuck for
    Visa“ und der Machtausnutzung der Politiker
    bis hin zu einem Unterwerfungskult zum
    Nachteil aller. Wenn ich Bilder von den
    Nordstädten sehe frage ich mich wie die
    Masse unbemerkt dahin gekarrt wurden. Das
    schlimmste was sie tun konnten, war das
    Volk nicht mit einzubeziehen und eine
    [gemeinsame Lösung] für Deutschland und
    Europa zu finden. Nein, sie haben auch
    noch mit den Finger auf uns gezeigt und
    Nazi, Nazi gerufen. Bewegt euch und stoppt
    das Schreckgespenst EURABIEN!

  8. Wer bei Einwanderern der 2. oder 3. Generation „raus aber schnell“ ruft, sollte zugleich erläutern, wohin die geschoben werden sollen, wenn kein Staat sie nimmt (Antarktis?), und aus welchen der zahlreichen internationeln Verträge über Asylrecht, Menschenrechte u.dgl. wir aussteigen sollen. Ausstieg aus der Europäischen Konvention für Menschenrechte, der Genfer Flüchtlingskonvention, der EU und sicher weiteres mehr. Besteht die Bereitschaft, das durchzufechten (austreten und eventuell Neuformulierung veralteter Vertragswerke)? Das muss man auch Parteien fragen, die mit markigen Sprüchen aufwarten.

  9. Und diesem Geschöpf wurden wer weiß wie viele Foren im deutschen Fernsehen geboten, um sein Gift zu versprühen. Grüne und rote Gutmenschen schlaft weiter! Es ist zum Heulen!!!!

  10. wo sonst sollen sie sich denn organisieren, wenn nicht in diesem degenerierten, heruntergekommenen neurotischen deutschland, dessen staatsorgane zur aufrechterhaltung der inneren sicherheit schon lange nicht mehr fähig sind. hierzulande reicht es doch gerade mal noch dazu bei der verteidigung am hindukusch völlig sinnentleert und hirnlos junge menschenleben zu vernichten, nicht wahr struck?
    in der türkei könnte sich dieses netz so ungehemmt nicht ausbreiten, denn dort gibt es noch -noch- eine funktionierende justiz, die staatsfeindliche aktionen auch ahndet,statt sie mit sozialhilfe plus muselzuschlag, verbotsirrtumsgeschwafel und rechtsbeugung zu sanktionieren.

Comments are closed.