giftzwergDem von Barack Hussein Obama angestrebten großen Weltfrieden steht aus muslimischer Sicht noch ein kleines Hindernis im Weg. Wie angekündigt, müsste Israel zuvor vernichtet werden. Der Iran erkennt die Schwächung des Westens und den Verrat an Israel und beschleunigt seine Anstrengungen, eine terroristische Atombombe zur Vollendung des Holocaust zu erlangen.

Seit Februar wurden 1.000 neue Gaszentrifugen zur Anreicherung waffenfähigen Urans in Betrieb genommen. Insgesamt verfügt die islamische Diktatur jetzt über 5.000 Zentrifugen und nach Expertenschätzung inzwischen über genug Uran für eine erste Atombombe. Aber das scheint im Obama-besoffenen  Westen  inzwischen nur noch die internationale Atomenergiebehörde zu beunruhigen.

Die Netzeitung berichtet:

Der neuste Bericht der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA ist ernüchternd. Der Iran hat in den vergangenen drei Monaten weitere 1000 Gaszentrifugen zur Urananreicherung in seinem Atomzentrum Natans installiert und bisher knapp 1,4 Tonnen angereichertes Uran produziert. Das sind knapp ein Drittel mehr als noch vor drei Monaten. IAEA-Chef Mohammed el Baradei übermittelte den Bericht am Freitag dem UN-Sicherheitsrat.

Gleichzeitig hat Teheran in den vergangenen Monaten nichts dazu beigetragen, bisher noch fehlende Angaben zu seinem früheren, geheim gehaltenen Atomprogramm zu machen. Dies geht aus einem Bericht der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA hervor, den IAEA-Chef Mohammed el Baradei am Freitag dem UN-Sicherheitsrat übermittelte. In dem Bericht wird auch Syrien erwähnt.

Dem Report zufolge hat Teheran ungeachtet aller Bemühungen um eine Verhandlungslösung im seit sechs Jahren andauernden Atomstreit mit der internationalen Gemeinschaft inzwischen 4920 Gaszentrifugen in Natans in Betrieb genommen. Das sind knapp 1000 mehr als im Februar dieses Jahres, heißt es in dem IAEA-Bericht, der der Deutschen Presse-Agentur dpa vorliegt. Techniker haben weitere 2301 Zentrifugen installiert, die jedoch noch nicht einsatzfähig sind. Die zusätzliche Produktion von angereichertem Uran sei vermutlich auf die höhere Zahl von operativen Gaszentrifugen zurückzuführen, schließt der IAEA-Bericht.

Der UN-Sicherheitsrat hatte in den vergangenen Jahren insgesamt vier Resolutionen beschlossen, in denen Teheran zur Aussetzung der Urananreicherung aufgefordert wurde. In drei Resolutionen sind auch zahlreiche Sanktionen gegen Teheran enthalten, die dem Land inzwischen bereits spürbaren wirtschaftlichen Schaden zugefügt haben.

Die internationale Gemeinschaft verdächtigt den Iran, den Besitz von Atomwaffen anzustreben. Zum Bau von Atomwaffen ist hoch angereichertes Uran notwendig, das theoretisch in Natans hergestellt werden könnte. Die iranische Regierung hat solche Pläne bisher energisch bestritten.

Präsident Obama hat in seiner Kairoer Rede ausdrücklich Irans Recht auf friedliche Nutzung der Kernenergie betont. Den iranischen Steiniger Ahmadinedschad (Foto) wirds freuen. Was der „Korangelehrte Obama“ (Peter Scholl-Latour) auf seiner Koranschule nicht gelernt hat: Die Natur unterscheidet nicht zwischen gut und böse. Wie angereichertes Uran verwendet wird, ob friedlich im Kernkraftwerk oder als Bombenbrennstoff zur angekündigten Vernichtung Israels, liegt allein im Willen desjenigen, der darüber verfügt. Und das ist ein Irrer, der an die Wiederkehr des „entrückten 12. Imam“ glaubt, sobald er die Welt ins Chaos gestürzt hat, wie es die schiitische Überlieferung verspricht.

(Spürnase: Denker)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

65 KOMMENTARE

  1. Zitat PI

    Der Iran erkennt die Schwächung des Westens

    Hatte ich auch schon so im SPON Forum beschrieben.

    _______________________________________
    Ich schätze so manche „Stereotype gegenüber dem Islam“ eher als realistische Sichtweise ein, die
    dem Präsidenten vielleicht aufgrund seiner Biographie abgeht.
    Seine Absichten mögen vielleicht mit so manchem derzeit noch herrschenden Führer moslemischer Staaten zu verwirklichen sein, nur die sind alle „lame ducklings“ .
    Die, die kommen werden, betrachten die strategische Lage nach mohamedscher und islamischer Tradition in stringentem machtpolitischen und kriegerischen Kalkül, welches ihnen nach dieser Anbiederungsrede nur die eine Option aufgibt, die besagt:
    „Nie war der verhasste Feind, der Westen so schwach wie jetzt, nun ist es Zeit zu handeln, vielleicht die letzte Chance“
    Die Hasstiraden aus Teheran sprechen da klare Worte, dort beurteilt man den Auftritt bereits als Schwäche, welches in der Kontinuität islamischer Denkweise verwurzelt ist.

  2. Wenn man bedenkt das es sich bei Israel wegen seiner geringen Größe um ein „ein Bomben Land“ handelt, wäre es ein leichtes für den Iran vollendete Tatsachen zu schaffen. Die Explosion einer einzigen Nuklearwaffe auf Israelischem Gebiet würde das Land für Jahrhunderte unbewohnbar machen. Die Juden müssten praktisch fliehen, fragt sich nur wohin. Die Araber würden jeden massakrieren der ihnen in die Hände fällt. Ob Israel in einem solchen Fall noch in der Lage währe seine eigenen Nuklearwaffen zum Einsatz zu bringen, ist auch nicht sicher.

  3. Da der Islam friedlich ist, können 5000 Zentrifugen und noch so viele Tonnen Uran 235 eben auch nur friedlichen Zwecken dienen.

    Ebenso, wie niemand die Absicht hat, eine Mauer zu errichten.

    Basta!

  4. #3pilotman
    Israel hat U-Boote und ist second strike capability!
    Die Endschlacht findet bei Megiddo statt!
    Wenn der Irre glaubt, er muss Chaos schaffen, wird er das auch tun.
    Es muss doch jemand geben, der diesen Drecksack umlegt?

  5. Weiss jemand, WER den Iran mit diesen Anlagen und dem Uran beliefert?

    Iran – offiziell Todesstrafe für Konvertiten

    Im Islam gibt es keinen Zwang zum Glauben! Bestimmt! Wer nicht glaubt wird zwar geköpft, aber Zwang ist das sicher nicht, lieber Herr Obama.

  6. Ah Leute. Seid doch nicht so pessimistisch.

    Israel wird schon dafür sorgen, dass unsere Zivilisation überlebt. Aber nicht jeder von uns wird es überleben.

    Viele Gutmenschen werden vor Angst schon bald nach dem Einsatz der Atomwaffen gegen Moslems schreien! Ist ja irre!

  7. Während der neue US-Präsident vor Bewunderung des Islam zergeht, lachen sich an anderer Stelle die Leute kaputt, die Islam als das einsetzen, als das er auch geschaffen wurde:

    Als Peitsche für die Ungehorsamen und als blutige Mordwaffe gegen Leute die seiner Ausbreitung im Wege sind.

  8. schicken wir doch den Obama hin.

    Der beugt sich, sagt salemaleikum und die Probleme sind gelöst.

  9. #3 pilotmen (06. Jun 2009 12:40)

    Die Explosion einer einzigen Nuklearwaffe auf Israelischem Gebiet würde das Land für Jahrhunderte unbewohnbar machen.

    Auch für die Palis. Aber die Palästinenser und ihre eigener Staat sind den Arabern und vor allem den iranischen Mullahs im Grunde egal. Es geht ihnen nur um die Auslöschung der israelischen Juden.

  10. Die Zweitschlagkapazität von Israel ist essenziell. Sollte der Iran atomar angreifen, dann werden halt die 10 bevölkerungsreichsten iranischen Städte einäschern. Und anschließend wird Israel wahrscheinlich noch die größten islamischen Heiligtümer verglasen.

  11. #3 pilotmen

    Da die A-Bombe des Irans sicher keine im Bereich der Mega-Tonnen TNT sein wird, sind die Auswirkungen nicht ganz so schlimm wie von dir befürchtet. Aber selbst eine die „nur“ wie jene auf Hiroshima ca 50kt hat würde immense Zerstörungen anrichten.

  12. Der Islam ist immer und überall Frieden! Und Tierschutz. Denn Tiere kommen vor Menschen: „Und schlimmer als das Vieh sind die Ungläubigen.“ Und richtig ekelig sind Christen und Juden. Und die Juden sind korangemäß die schlimmsten Feinde der Mohammedaner. Machmirdenjihad ist ein guter Mohammedaner. Er weiß, was er tun muß, damit der Mahdi kommt (Bukhari-Genozid-Hadith, „… und die Stunde wird nicht eher kommen, als bis jeder Stein und Baum sagt, oh Moslem, da ist ein Jude hinter mir, komm und töte ihn…“)

    A propos Vieh: Mit was für einem Mitbürger mögen wir es hier wohl zu tun haben?

    Crailsheim (ddp-bwb). Mit gefesselten Beinen und im Kofferraum sind zwei Schafe in Crailsheim transportiert worden. Ein 45-Jähriger hatte die Tiere am Freitag gekauft und in sein Auto verladen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Als er die gefesselten Schafe schließlich ebenfalls in Crailsheim in einen Lastwagen umladen wollte, wurde er von einer Frau beobachtet, die die Polizei alarmierte.
    Den 45-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Die beiden Schafe wurden vom Verkäufer wieder abgeholt und in einem Viehanhänger ordnungsgemäß auf die heimatliche Weide zurück gebracht.

  13. Und warscheinlich wird noch deutsche Technik dazu eingesetzt, dieüber sonderbare Umwege in den Iran gelangt. Wer ,wie Frau Merkel so eine Kömödie abspielt (Buchenwald) aber weiterhin mit Adolf-Hitler Nachfolger geschäftliche Beziehungen ausweitet, hat keine Moral.
    Frau Merkel , wenn sie einen Funken Anstand besitzen, dann treten sie zurück, bevor die Wähler über den Wahlzettel sie dazu zwingen

  14. Erstens will Israel auch keinen frieden, sie bauen ja immer noch siedlungen.
    Zweitens sollte wohl klar sein, dass Israel besetzugsmacht ist.
    Drittens Ist Jerusalem für 3 Religionen wichtig und die Zionisten sollen jetzt nicht meinen die Stadt gehöre ihnen alleine.

  15. Und warscheinlich wird noch deutsche Technik dazu eingesetzt, dieüber sonderbare Umwege in den Iran gelangt. Wer ,wie Frau Merkel so eine Kömödie abspielt (Buchenwald) aber weiterhin mit Adolf-Hitler Nachfolger geschäftliche Beziehungen ausweitet, hat keine Moral.
    Frau Merkel , wenn sie einen Funken Anstand besitzen, dann treten sie zurück, bevor die Wähler über den Wahlzettel sie dazu zwingen

    Saudi Arabien, Iran, Russland, China!

    Als Exportweltmeister kann man auf Kleinigkeiten wie Menschenrechte keine Rücksicht nehmen. Wegen dem Haushaltsloch und den Beamtenpensionen. Das ist eben REALPOLITIK. Moral, wo kämen wir denn da hin, wenn man nach der Moral handelte….

    Moralisch haben sich nur jene zu verhalten, die RECHTS der CDU stehen. Die sollen sich was schämen…. Stimmts liebe Tagesschau?

  16. Erstens will Israel auch keinen frieden, sie bauen ja immer noch siedlungen.
    Zweitens sollte wohl klar sein, dass Israel besetzugsmacht ist.
    Drittens Ist Jerusalem für 3 Religionen wichtig und die Zionisten sollen jetzt nicht meinen die Stadt gehöre ihnen alleine.

    Israel wäre schon dreimal überrant und die Juden im Meer versenkt, wenn die Araber nur könnten. 4x angegriffen, 4x geschlagen, Land verloren, Menschen vertrieben. Das ging den Deutschen nach WK 1 und WK 2 nicht anders. Nur schießen wir weder Raketen auf Elsass-Lothringen, auf Schlesien, auf Pommern oder Ostpreußen noch haben wir eine Partei gewählt die die VERNICHTUNG des Polnischen Volkes in ihrer Charta stehen hat. Ebensowenig lehnen wir den Staat Polen als solches ab. Wo einst Deutsche lebten, leben nun Polen und Russen und niemand baut Atombomben, um sie zu vernichten.

    Der Islam hat mit Jerusalem überhaupt nichts am Hut, ausser das Mohammed mal „hinflog“ um mit Jesus zusammen im Himmel zu frühstücken, sprich Mohammed war nie dort, änderte sogar die Betrichtung, nachdem er merkte, dass die Juden von seinem Schmarrn nichts wissen wollten.

  17. Auf jeden Fall muß man Adolfinedschad zutrauen das er aus religiösen Gründen die Bombe zündet. Der wartet ja wie alle Sunutten auf die Rückkehr des 12ten Imam. Der soll aus einem Brunnen irgendwo im Iran gekrochen kommen sobald die Welt ins Chaos stürzt. Daran sieht man ja schon das diesen Leuten mit Vernunft nicht zu begegnen ist. Ich habe mir kürzlich ein Video von Durban2 angesehen und da ist mir aufgefallen, das Adolf als er zum Rednerpult ging noch ein Gebet in den Bart genuschelt hat. Der Typ scheint tatsächlich zu glauben was im Koran steht. Politisch oder intellektuell ist solchen Leuten nicht beizukommen da hilft nur brachiale Gewalt.

  18. Gerade eben haben Sarkozy und Obama verlauten lassen, daß es kein Problem ist, wenn der Iran AKW´s hat.

    Sie sollen eben keine Atombomben bauen.

  19. OT

    http://www.wahl-o-mat.de/europa/

    eine kleine Hilfe wen ihr wählen könnt
    mein ergebnis war

    63 von 72 Punkten
    REP
    53 von 72 Punkten
    DVU
    51 von 72 Punkten
    CSU
    37 von 72 Punkten
    CDU
    34 von 72 Punkten
    FDP
    31 von 72 Punkten
    SPD
    29 von 72 Punkten
    DIE LINKE
    17 von 72 Punkten
    GRÜNE

  20. Die wichtigste Stätte des Islams ist Mekka und Medina. Jerusalem ist ralitiv unwichtig, da es im Koran gar nicht oder nur paar mal vorkommt. Früher war Jerusalem auch unwichtig, nur um es als ein Faustfand gegen Israel zu verwenden, haben die Theologen es überbewertet. Der Koran kennt außerdem kein Palestina, sondern nur Israel.
    http://www.youtube.com/watch?v=oPs3f6OZuNI&feature=channel_page

  21. #28 Jens T.T (06. Jun 2009 14:21)

    Poste man dein Ergebnis, wäre interessant zu sehen in wie weit dieses Ding hilfreich ist

  22. #19 4193 (06. Jun 2009 13:38)

    Hat dir Sturmbandführer Stoodt heute schon einen geblasen, das du so was schreibst?

  23. #19 4193 (06. Jun 2009 13:38)

    Erstens will Israel auch keinen frieden, sie bauen ja immer noch siedlungen.
    Zweitens sollte wohl klar sein, dass Israel besetzugsmacht ist.
    Drittens Ist Jerusalem für 3 Religionen wichtig und die Zionisten sollen jetzt nicht meinen die Stadt gehöre ihnen alleine.

    Oh, nein, noch so ein durchgeknallter.

  24. @ #25 quid pro quo (06. Jun 2009 14:09)

    Gerade eben haben Sarkozy und Obama verlauten lassen, daß es kein Problem ist, wenn der Iran AKW´s hat.

    Sie sollen eben keine Atombomben bauen.

    naja, wenn „the one“ das so sagt und der sarg-kotzi zustimmend nickt, wird sich adolf achtmadenimsack natuerlich daran halten. gut dass wir so zwei kompetente weltpolitiker haben, die das alles regeln. da koennen wir uns ja jetzt beruhigt zuruecklehnen und unser paradies geniessen …

    da bin ich aber jetzt erleichtert. hab gar nicht gewusst, dass das alles so einfach ist.

  25. #29 Sinister_Grynn (06. Jun 2009 14:35)

    Bei mir CSU vor REP vor AUF.

    CSU unwählbar aus bekannten Gründen.
    REP unwählbar weil sie keine US Stützpunkte in Europa wollen.
    AUF ??? noch offen.

    Aber die EU Wahl geht mir am A**** vorbei, da kann ich auch bei DSDS wählen.
    GUT Niederlande ist schon geil. 😉

  26. Die einzigen, die einen eigenen Staat wünschen, sind die Palästinenser selbst.

    Ich habe zu meiner Belustigung den Pali-Test(!!!) gemacht und arabische Studenten (Marokko, Ägypten, Syrien, Tunesien) privatissime befragt, wie denn das Ranking sei in der Reputation unter Arbern.

    Nach Palästina befragt, haben alle lachend abgewunken.

    Ich schließe daraus, daß Palästina nicht viel gilt unter Arabern.

    Ex origine gehören sie zu den diebischen Seevölkern, die um die erste Jahrtausendwende v.Chr. den gesamten Mittelmeerraum unsicher machten. Nach dem Kampf „David gegen Goliath“ geht ihr lockerer Städtebund ziemlich schnell unter.

    Ist heute Ramallah/Gaza ein Städtebund oder ein Staat ?

  27. An #15 AufrechterDemokrat (06. Jun 2009 13:26)

    … Sollte der Iran atomar angreifen, dann werden halt die 10 bevölkerungsreichsten iranischen Städte einäschern. Und anschließend wird Israel wahrscheinlich noch die größten islamischen Heiligtümer verglasen …

    Damit rechne ich und das wünsche ich mir herbei.

    P.S.
    Und bitte die anderen Schurken-Staaten nicht vergessen! Einmal gründlich alles reinigen damit unsere Kinder in Frieden leben und gedeihen könnten.

  28. [Zitat]
    Aber die EU Wahl geht mir am A**** vorbei, da kann ich auch bei DSDS wählen.
    [/Zitat]

    Will dir nicht zu nahe treten. Vorallem weil den Nickname echt gut ist. 🙂 Aber naja, der Spruch hier, da denke ich immer „Na dann, gute Nacht zusammen.“

    Auf EU-Ebene werden inzwischen soviele und dabei extrem wichtige (oder eben gefährliche) Gesetze verabschieden bzw. Richtlinien diktiert, dass es ganz und gar nicht unwichtig ist. Ob es einem nun passt oder nicht.

    Morgen hat jeder eine Chance, mit sehr geringem Aufwand (ohne selbst politisch aktiv werden zu müssen) ein Zeichen zu setzen bzw. die Richtung etwas zu verändern. Das kann marginal ausfallen, oder auch gegenteilig.

    Ich denke das wird morgen sehr sehr spannend. Ich habe hier ja schon oft eine StudiVZ-Umfrage zur Europawahl gepostet, bei der unter 130.000 Studenten die sog. „Andere“-Partei 21,8% bekommt. Wenn morgen AUF/Libertas und REP und ggf. noch die Piratenpartei über 5% kommen, gebt ihr mir einen aus! 😉

    Lasst euch von der SPON-Propanganda und Angstmache nicht abschrecken:
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,628927,00.html

    Schon allein deswegen nicht:
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,628408,00.html

    Verrückte Zeiten.

    Oh Mann Leute! Geht verdammt nochmal wählen! Klar, kann es sein dass ihr nichts bewirkt. Aber vielleicht ja doch. Die Hoffnung stirb bekanntlich zum Schluss. Wer es nicht versucht, der hat jetzt schon aufgegeben. Und nicht so nen Blödsinn wie ungültige Stimmzettel. Es gibt durchaus Alternativen.

    Siehe Holland und für Österreich wird auch schon teilweise erfreuliches hochgerechnet.

    Wir Deutschen sollten diesmal wenigsten bei den Wahlen unseren Arsch hochbekommen. Uns war zu oft alles mögliche egal.

    Meine Wahlempfehlung: AUF/Libertas, und wenns euch Magenschmerzen macht dann halt REP. Warmduscher wählen CDU dann. 😉

  29. @#26 Sinister_Grynn (06. Jun 2009 14:13)

    Cool, bei mir schaut es so aus (bin ich jetzt eigentlich ein Nazi? :D)

    REP
    67 von 96 Punkten
    DVU
    53 von 96 Punkten
    CSU
    49 von 96 Punkten
    CDU
    44 von 96 Punkten
    PIRATEN
    43 von 96 Punkten
    AUF
    43 von 96 Punkten
    FDP
    36 von 96 Punkten
    FW FREIE WÄHLER

  30. Ich denke Israel hat auch A-Waffen auf Mekka und Medina gerichtet und genau das auch durchsickern lassen.
    Kein KiFi-Land wird es sich trauen, Israel nochmals anzugreifen.

  31. #37 2und2ist4 (06. Jun 2009 15:00)

    Das EU Parlament ist doch nur eine Showtruppe die Demokratie spielt.
    Entschieden wird wo anders.

    Damit bringen die Wahlen soviel wie in Nord Korea. Null und Nichts.

  32. #24 pilotmen (06. Jun 2009 14:09) Auf jeden Fall muß man Adolfinedschad
    ————————————-
    Das hast Du von mir geklaut , habe ich schon vor 2 Jahren im SPON Forum benutzt! 🙂 🙂

  33. Die naive Politik BHO´s „der ausgestreckten“ Hand“ verschafft den Mullah´s die nötige Atempause, um die Bombe herzustellen.

    Die „Doomsday Clock“, die seit 2007 auf 11:55 Uhr steht, dürfte inzwischen noch einige Minuten vorgerückt sein.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Atomkriegsuhr

    Dazu meinte der große Welterklärer und „Nahostexperte“ PSL im Heute Journal: „Die Welt geht nicht unter, wenn der Iran die Bombe hätte.”

    Wenn er sich da mal nicht täuscht. Denn der Tag der „Samson Option“ rückt immer näher. Und wer etwa fälschlicherweise glaubt, das ginge ihn nichts an und er sitze ja im sicheren Europa, für den möchte ich den Militärhistoriker Martin von Crefeld zitieren:

    ….. „We have the capability to take the world down with us. And I can assure you that that will happen, before Israel goes under.“

    Einen zweiten Holocaust an den Juden wird´s nämlich nicht geben, eher geht die Welt unter!!

    http://en.wikipedia.org/wiki/Samson_Option

    oder hier:

    Anthony Cordesman vom >Center for Strategic and International Studies< denkt das Undenkbare: Ein möglicher Atomkrieg zwischen dem Iran und Israel:

    http://www.csis.org/media/csis/pubs/071119_iran.is&nuclearwar.pdf

  34. #48 Koltschak (06. Jun 2009 15:23)

    ——————————

    der standard ist ein linkslinkes schmierenblatt. normalerweise gehen islamkritische beiträge selten durch.

    mfg

  35. #19 4193 (06. Jun 2009 13:38)

    Tja, und die Hamas, die Hizbollah, und die PLO sind alles Trachtengruppen!

    Selten so gelacht, wie über Deinen Beitrag!

    Bevor Du hier solche unsinnigen Behauptungen aufstellst, solltest Du Dich mal mit der Geschichte Palästinas und mit den Terrororganisationen, beschäftigen, die Israel nach wie vor das Existenzrecht absprechen und den jüdischen Staat auslöschen wollen!

    z.B. hier:

    Der Stufenplan der PLO von 1974. Übersetzung aus dem Englischen:
    Herbert Eiteneier
    http://homepages.compuserve.de/HeppyE/texte/4stufenplan.html

    Und hier einige Artikel aus der Hamas-Charta, die den „friedliebenden Charakter“ dieser islamischen Terrororganisation dokumentieren. Und was die Hamas von einer friedlichen Lösung hält:

    Artikel 6: Die Islamische Widerstandsbewegung ist eine eigenständige palästinensische Bewegung, (…), die dafür kämpft, dass das Banner Allahs über jeden Zentimeter von Palästina aufgepflanzt wird. (…)
    Artikel 7: Weil Muslime, die die Sache der Hamas verfolgen und für ihren Sieg kämpfen (…), überall auf der Erde verbreitet sind, ist die Islamistische Widerstandsbewegung eine universelle Bewegung. (…) Hamas ist eines der Glieder in der Kette des Djihad, die sich der zionistischen Invasion entgegenstellt. Dieser Djihad verbindet sich mit dem Impuls des Märtyrers Izz a-din al-Quassam und seinen Brüdern in der Muslimbruderschaft, die den Heiligen Krieg von 1936 führten; er ist darüberhinaus (…) mit dem Djihad der Muslimbrüder während des Kriegs von 1948 verbunden, wie auch mit den Djihad-Operationen der Muslimbrüder von 1968 und danach. (…) Der Prophet – Andacht und Frieden Allahs sei mit ihm, – erklärte: Die Zeit wird nicht anbrechen, bevor nicht die Muslime die Juden bekämpfen und sie töten; bevor sich nicht die Juden hinter Felsen und Bäumen verstecken, welche ausrufen: Oh Muslim! Da ist ein Jude, der sich hinter mir versteckt; komm und töte ihn! (…)
    Artikel 13: Ansätze zum Frieden, die sogenannten friedlichen Lösungen und die internationalen Konferenzen zur Lösung der Palästinafrage stehen sämtlichst im Widerspruch zu den Auffassungen der Islamischen Widerstandsbewegung. Denn auf irgendeinen Teil Palästinas zu verzichten bedeutet, auf einen Teil der Religion zu verzichten; der Nationalismus der Islamischen Widerstandsbewegung ist Bestandteil ihres Glaubens. (…) Für die Palästina-Frage gibt es keine andere Lösung als den Djihad. Die Initiativen, Vorschläge und Internationalen Konferenzen sind reine Zeitverschwendung und eine Praxis der Sinnlosigkeit. Das palästinensische Volk aber ist zu edel, um seine Zukunft, seine Rechte und sein Schicksal einem sinnlosen Spiel zu unterwerfen!

    P.S. Im übrigen hätten die Palästinenser ihren eigenen Staat schon seit 1948 haben können, denn dies sah der Teilungsbeschluß der UNO vor. Im übrigen haben sie ja ohnehin schon ihren eigenen Staat: In Jordanien, das auch ein Teil des britischen Mandatsgebiet Palästina war.

    Die „Volksruppe der Palästinenser“ ist eine Erfindung des „Friedensnobelpreisträgers“ und Terroristen Jasser Arafat. Denn was sich heute „Palästinenser“ nennt, sind in Wirklichkeit mehrheitlich arabische Muslime.

  36. „Die Verfassung der Islamischen Republik Iran von 1979 nennt den zwölften Imam gar als eigentliches Staatsoberhaupt. Der Klerus herrscht nach dieser Auffassung nur in Stellvertretung des zwölften Imams bis zu dessen Wiederkehr aus der Verborgenheit. Diese stellvertretende Herrschaft des Klerus nennt man auf persisch „Wilayat-e Faqih“. Das Konzept geht im wesentlichen auf Ajatollah Ruhollah Chomeini zurück und bildet die Legitimation der theokratischen Elemente der Verfassung. Anderen Muslimen gilt die starke Verehrung des Mahdi oft als unorthodox.“

    So krank sind die Leute im Iran! Oberkrank!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Verborgener_Imam

    „Wenn dieser Tag [des Friedens] kommt, wird das letzte Versprechen aller Religionen erfüllt werden durch die Erscheinung eines perfekten menschlichen Wesens, das der Erbe aller Propheten und frommen Männer ist. […] Oh allmächtiger Gott, ich bete zu dir, das Hervortreten deines letzten Triumphes zu beschleunigen, [durch das Hervortreten] des Vorhergesagten, des perfekten und reinen menschlichen Wesens, das diese Welt mit Gerechtigkeit und Frieden erfüllen wird.“

    – Mahmud Ahmadinedschad[1]

    Was brüllen die denn so! Ich bin doch schon längst geboren!

    Da können die jetzt lange warten, weil sie mich nicht erkannt haben!

    Eine Atombombe ändert daran auch nichts mehr!

    Der Mahdi ist schon längst auf der Erde, aber diese Deppen im Iran beschäftigen sich nur mit Israel anstatt mit dem 12. Imam!

  37. Iran wird nicht angreifen. Israel wird angreifen, falls es überhaupt noch zum Irankrieg kommt. Vielleicht verliert der Ahmadinedschad ja die Wahl, zu wünschen wärs.

    Aber ich bin nicht mehr überzeugt, dass eine nucleare Bedrohung vom Iran ausgeht. Der will die Bombe (wie alle) nur zur Abschreckung.

  38. OH hab eure Peinlichen antworten alle gelesen!!!

    @Blood Brother
    U ihh weiss wo di Bett schlaft MANN

    @Babieca
    das ist alles was du zuatande bringst?

    @fight4israel
    Wenn man keine Argumente hat ist man auf dieses Niveau.

    @karlmartell
    Wie kammst du zu dieser Seite???????? und ja für dumm wirkt gescheit dumm und für gescheit wirkt dumm dumm, desshalb halte ich mich jetzt für Intelligent!!! war wohl zu hoch für dich schon klar.

    @Dietrich von Bern
    Der der sich nie über den Nahosten informiert hat bist du!!!!!

  39. #56 4193 (06. Jun 2009 19:04

    Dein Kommentar spricht für sich. Anstatt zu argumentieren und meine Aussagen zu entkräften, versuchst Du zu diffamieren! Aber das bin ich von Typen wie Dir und Deinesgleichen gewohnt.

    Welche muslimischen Länder der Welt hast Du denn schon bereist, Du Klugscheißer?!

    Ich zähle gerne meine Erfahrungen auf:

    Jordanien, Jemen, Ägypten, Dschibuti, VAR (häufig) , Oman (häufig), Marokko (häufig), Türkei (häufig), Pakistan, Malaysia und Indonesien (häufig).

    Und dann willst Du mir weismachen, ich hätte mich nie über den Nahen Osten informiert!!
    Ich hab mich schon mit dem Nahen Osten befasst, als Du noch nicht wusstest wie Islam geschrieben wird.

  40. @DvB
    ok erstens sprach ich nicht von deinen erfahrungen in Ländern sondern von der situation Israel im nahen osten, und Jerusalem dazu hab ich ja schon was gesagt.

    „Welche Muslimischen Länder der Welt hast du denn schon bereits“ Meinst du besucht noch keins, ich war 1mal in Deutschland, 1mal in Island, 9mal in Italien. Aber bei uns in der Schweiz sind auch schätzungsweise 10-20% der Leute Moslems.
    Und waes lernt man neues dabei kennen wenn man in die Länder geht??
    Und übrigens sind diese Länder nicht alle aus dem Nahen osten zb Indonesien, Malaysia.

    Und FALLS du mit Muslimische lander Islamisierte gemeint hast, liegst du mindestens mit Türkei und Indonesien falsch.
    Von Marrokko, VAR, Oman, Dschibuti gebe ich zu dass ich praktisch keine ahnung habe.
    ABER ICH HABE MICH GENUG DARÜBER INFORMIERT UM ZU WISSEN WIE DER STAAT ISRAEL WOHL ENTSTANDEN IST.

  41. #54 Multi Kuschi (06. Jun 2009 17:02)

    Aber ich bin nicht mehr überzeugt, dass eine nucleare Bedrohung vom Iran ausgeht. Der will die Bombe (wie alle) nur zur Abschreckung.

    Natürlich, fürs Grobe hat der Iran seine Helfershelfer von Hamas und Hizbollah (die sich nach getaner Arbeit unter dem nuklearen Schutzschirm des Irans verkriechen werden).

    Auch die Vorstellung eines iranischen Großreiches, das alle Ölförderländer in der Region umfaßt (wenn die Alternative ein Atomschlag ist, werden sich die meisten „freiwillig“ anschließen) hat durchaus etwas für sich.

  42. #58 4193 (06. Jun 2009 20:07)

    >Und FALLS du mit Muslimische Länder Islamisierte gemeint hast, liegst du mindestens mit Türkei und Indonesien falsch>

    Ach ja, wo hast Du denn diese Weisheiten her?
    Seit die AKP unter Erdogan an der Macht ist, hat die Dyanet (staatl. sunnitische Religionsbehörde) eine solche Bauwut an den Tag gelegt, dass es heute mehr Moscheen in der Türkei gibt als Schulen. Nach der Devise des Ayatollah Khomeini: „Wir wollen keine Kopfmenschen!“

    Und warum, bitte schön, gehen Hunderttausende von säkularen Türken in Istanbul und anderswo auf die Straße, um gegen die Re-Islamisierung ihres Landes zu protestieren?

    Und was die Situation in Indonesien anbelangt, kann ich aus e i g e n e r Erfahrung sagen, dass die Islamisierung des Landes seit etwa 20 Jahren im großen Stil abläuft. Die Scharfmacher kommen in der Regel aus Pakistan und Saudi Arabien, um die Indonesier den „wahren Islam“ salfistisch, wahabitischer Art zu lehren.

    Falls es Dich interessiert, solltest Du mal das Buch des britischen Literaturnobelpreisträgers V.S. Naipaul >Eine islamische Reise – Unter den GläubigenHeiligen Land<, wenn Israel die Waffen niederlegt, hört Israel auf zu existieren!

    Lies mal meinen Thread #49, dann wird Dir hoffentlich bewusst, wie hochexplosiv und gefährlich die Sache im Nahen Osten wird, sollte es den Mullahs gelingen, in den Besitz der Bombe zu kommen.

  43. # 58 4193

    Falls es Dich interessiert, solltest Du mal das Buch des britischen Literaturnobelpreisträgers V.S. Naipaul >Eine islamische Reise – Unter den GläubigenHeiligen Land<, wenn Israel die Waffen niederlegt, hört Israel auf zu existieren! Lies mal meinen Thread #49, dann wird Dir hoffentlich bewusst, wie hochexplosiv und gefährlich die Sache im Nahen Osten wird, sollte es den Mullahs gelingen, in den Besitz der Bombe zu kommen.

  44. 3 Fragen an PI News:

    1. Warum sollte Iran nicht die Bombe haben, wenn sie Israel und Pakistan hat?
    2. Welche Laender hat der Iran in den letzten 100 Jahrenn ueberfallen?
    3. Ist es nicht eine rationale Entscheidung die Bombe zu haben um sich gegen „rouge states“ wie die USA zu verteidigen? Saddam ist tot, nicht weil er die Bombe hat, sondern weil er sie nicht hatte, wie Kim Il?
    „Game Theorie 101“.

  45. 1. Warum sollte Iran nicht die Bombe haben, wenn sie Israel und Pakistan hat?

    Die Bombe kann ein Staat haben, wenn es niemanden gibt, den

    1. diese Bombe stört und der
    2. willens und militärisch in der Lage ist, sie zu entfernen.

    Das ist das einzige Kriterium dafür, ob ein Staat die Bombe haben kann oder nicht. Irgendwelche „Gerechtigkeits“-faseleien („was der eine darf, darf der andere doch auch, sonst wäre das doch diskrimnierend“) sind in dem Bereich der Politik irrelevant. Mit dem Scheiß verkleben sie bloß die Hirne der Steuersklaven.

  46. 2. Welche Laender hat der Iran in den letzten 100 Jahrenn ueberfallen?

    Keines? Das ist aber komplett unwichtig.

    3. Ist es nicht eine rationale Entscheidung die Bombe zu haben um sich gegen “rouge states” wie die USA zu verteidigen? Saddam ist tot, nicht weil er die Bombe hat, sondern weil er sie nicht hatte, wie Kim Il?
    “Game Theorie 101?.

    Aus iranischer Sicht ist es möglicherweise eine rationale Entscheidung, die Bombe zu haben.

    Aus israelischer Sicht ist es eine rationale Entscheidung, zu verhindern, dass der Iran die Bombe hat.

    Durchsetzen wird sich der Stärkere (was natürlich Verbündete und Vasallenarmeen einschließt). Das Recht des Stärkeren ist nämlich international das einzige, das exisitiert.

  47. #63 yoyo123 (07. Jun 2009 02:35)

    2. Welche Laender hat der Iran in den letzten 100 Jahrenn ueberfallen?

    Die Drecksarbeit läßt der Iran von seinen Helfershelfern Hamas und Hizbollah erledigen. Damit solltest du deine Frage eigentlich selbst beantworten können.

Comments are closed.