Obama: ab jetzt mit Vorkoster?

Wenn man denkt, dass es nicht mehr schlimmer geht, kann man sich bei Obama (the One™) darauf verlassen, dass dies doch möglich ist. Im Stile längst untergegangener Feudalreiche und zum eigenen Schutz, machte the One™ von einem seiner Untergebenen als Vorkoster Gebrauch. Es wurde nicht bekannt, ob dies als Strafaktion oder besondere Ehre zum Wohle des Messias durchgesetzt wurde, ebenfalls hüllt sich das Weiße Haus in Schweigen, was passiert wäre wenn der Vorkoster die ihm zugeteilte Ehre nicht überlebt hätte.