Am Freitag um 8 Uhr findet sie nun also statt, die vom ZDF so großspurig angekündigte früheste Talkshow Deutschlands. Die beiden Europa-Dhimmis Hans-Geert Pöttering (CDU) und Martin Schulz (SPD) treten gegeneinander an, letzterer unterstützt von Schauspieler Tayfun Bademsoy. Interessant wird sein, ob die ZDF-Moderatoren das Ergebnis ihrer Umfrage „Soll die Türkei in die EU?“ zur Sprache bringen.

Jetzt mit Video.

Noch Anfang der Woche hatte Morgenmagazin-Moderator Christian Sievers die Umfrage offensiv promotet:

Schon nach kurzer Zeit war ersichtlich, wohin die Zuschauer tendieren: mit überwältigender Mehrheit gegen den EU-Beitritt der Türkei! Was die ZDF-Verantwortlichen dazu veranlasste, die Abstimmung am Mittwoch Morgen wieder zu entfernen. Auf morgenmagazin.zdf.de heißt es dazu:

Abstimmungs-Modul offline

Das Thema „EU-Beitritt Türkei“ polarisiert. Mit unserem Abstimmungsmodul wollten wir für die Diskussion ein nicht repräsentatives Meinungsbild herstellen. Dabei gilt: „One man, one vote.“ Doch die Abstimmung wurde von Gruppen im Netz gezielt manipuliert, so dass wir uns entschlossen haben, die Abstimmung zu beenden, da sie dadurch nun keinerlei Aussagekraft mehr hat. Unbenommen ist es aber jedem weiterhin, seine Meinung zum Thema in unserem Forum zu erörtern, sofern er sich an die ZDF-Forumsregeln hält.

Bevor PI am 2.6. um 9 Uhr auf die Abstimmung aufmerksam machte, hatten bereits 89 Prozent der Zuschauer mit NEIN gestimmt. In der Folge hatte sich das Ergebnis gerade einmal um vier Prozent in Richtung NEIN geändert.

Update: PI-Leser Rheinperle macht uns drauf aufmerksam, dass die Umfrage auf einer anderen Morgenmagazin-Unterseite (vom 2.6.) wieder freigeschaltet ist.

Das Video zur Sendung:

[flash http://de.sevenload.com/pl/isM9NNr/440×350/swf]

» moma-arena@zdf.de
» ZDF-Forum zum Thema

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

144 KOMMENTARE

  1. Ich wette, sie bringen das Umfrageergebnis nicht!
    Sie haben sich doch schon die Hintertür Manipulation offengehalten.

  2. PI:
    Bevor PI am 2.6. um 9 Uhr auf die Abstimmung aufmerksam machte, hatten bereits 89 Prozent der Zuschauer mit NEIN gestimmt. In der Folge hatte sich das Ergebnis gerade einmal um vier Prozent in Richtung NEIN geändert.

    ________________________________________

    Das hatte ich dem ZDF fast identisch in einem Antwortkommentar geschrieben.
    Der Kommentar ist NICHT veröffentlicht worden.

  3. Wenn der Müslimarkt dazu aufruft, für „Pro“ zu stimmen, regt sich doch auch niemand darüber auf.

  4. @ Citizen Kane

    Es wird sich wahrscheinlich schon ein passender Computerfehler einfinden 😉

  5. OT:
    Danke nochmals an PI für den Hinweis auf Jan Fleischauers “ Unter Linken“.
    Habe ich mir heute gekauft und gehe jetzt ins Bett lesen ; Nacht zusammen 🙂

  6. Das wird doch wieder nichts mit dem ZDF.Es sind die Freunde der ROT/GRÜNEN.Entweder kommt ein falsches Ergebnis, oder die wechseln kurzfristig das Thema.Past gut zur deutschen Demokratie.

  7. Da muss wohl ein Computerfehler Vorliegen!!!
    Aktuell 7 % dafür, 93% Dagegen! Ein Klares Ergebnis, dass meine persönliche Meinung zum Umfragethema und meine Einstellung dazu nur bekräftigt!!!!

  8. Die beiden Europa-Dhimmis Hans-Geert Pöttering (CDU) und Martin Schulz (SPD) treten gegeneinander an, letzterer unterstützt von Schauspieler Tayfun Bademsoy.

    Zwei gegen einen, echt muslimisch. Der Pöttering sollte Hürrikane Badeschlapp zur Seite gestellt bekommen.

  9. #11 Israel_Hands (04. Jun 2009 21:03)

    Zwei gegen einen, echt muslimisch.

    Sorry! Zwei gegen einen ist doch eher unmuslimisch. Muslimisch wäre ab 5 aufwärts gegen einen.

  10. Alles schön und gut. Ich bin um 8 in der FH. Die Mehrheit wird um diese Uhrzeit arbeiten, in die Schule/FH/Uni gehn oder noch schlafen…
    Gibts ne Wiederholung?

  11. Man was bin ich froh, dass ich keine GEZ-Schutzgeldgebühren zahle.

    Wie wäre es mit einer Volksabstimmung über den Türkeibeitritt?
    Oder haben unsere Politiker nicht so viel Vertrauen in die Demokratie?

  12. Von der selben IP Adrsse abstimmen heißt nicht,daß es dieselbe Person war.
    Ich selbst habe Mitbewohner ohne Internet Anschluß bei mir abstimmen lassen.
    Lüge ist Einfältig, sie läßt sich immer erfinden.
    Ich bleibe bei REP
    Gruß René

  13. Es wird bestimmt gesagt:

    „Wegen Nazi-Manipulation ist diese Umfrage nicht repräsentativ.“

  14. Abstimmungs-Modul offline

    Das Thema “EU-Beitritt Türkei” polarisiert. Mit unserem Abstimmungsmodul wollten wir für die Diskussion ein nicht repräsentatives Meinungsbild herstellen. Dabei gilt: “One man, one vote.” Doch die Abstimmung wurde von Gruppen im Netz gezielt manipuliert, so dass wir uns entschlossen haben, die Abstimmung zu beenden, da sie dadurch nun keinerlei Aussagekraft mehr hat. Unbenommen ist es aber jedem weiterhin, seine Meinung zum Thema in unserem Forum zu erörtern, sofern er sich an die ZDF-Forumsregeln hält.

    ob man da die Wahrheit sagen darf ???

  15. So jetzt können die Staatsrundfunker sagen, ihre Umfrage sei von PI manipuliert worden. Nur welcher vernünftige Mensch ginge schon auf eine Seite des Staatsrundfunks, wenn es dort nicht solche Umfragen gäbe.

  16. Was soll denn die komplette Türkei in der EU? Wir kommen ja noch nicht einmal mit den Türken hier in Deutschland klar.

  17. Die Türkei will nur dann in die EU wenn wir Deutsche endlich mal unsere Nazivergangenheit aufgearbeitet haben und die Moslems als unsere Herren anerkennen. Dass die Türkei mit den Nazis zusammengearbeitet und bis in den Februar 1945 diese mit kriegswichtigem Chrom versorgt haben, ist natürlich eine Lüge. Auch hat die Türkei die BRD nach dem Krieg komplett alleine aufgebaut und schon alleine deswegen sollten wir die bitten der EU beizutreten.

    Kann man unsere Politiker eigentlich auch Diäten-Politiker nennen? Ich meine neben den Einnahmen auch besonders im Bezug auf die Tatsache, dass die uns ständig zum Kotzen bringen und somit einer Verschlankung des Volkes beitragen.

  18. Unbenommen ist es aber jedem weiterhin, seine Meinung zum Thema in unserem Forum zu erörtern, sofern er sich an die ZDF-Forumsregeln hält.

    und die internen forenregeln sind ja bekannt:

    gezieltes Löschen mißliebiger Statements, um vorzugaukeln, die meisten jubelschreiber seien PRO türkeibeitrit oder neutral….

    würde micht nicht wundern, wenn zdf- praktikanten die pro-komments noch selber reintippen müßen.

  19. wie kann die zdf nur so eine umfrage starten, selbst wenn sie 100 prozentig repräsentativ wäre würde das ergebnis immernoch über 80% liegen. entweder sind die macher sau blöd oder verblendet ohne ende

  20. Ich muss dem ZDF aber Recht geben: Die Umfrage ist wirklich nicht repräsentativ, wer weiss schon, wieviele „Ja“ Stimmer mehr als einmal gestimmt haben! 7% Ja halte ich nämlich für hoffnungslos übertrieben.

  21. Liebe Deutsche, ihr lernt es einfach nicht. Da ist das ZDF so gnädig und gibt euch eine zweite Chance und ihr stimmt schon wieder nicht richtig ab. Schon wieder gegen den Beitritt. Wie lange, denkt ihr, ist das jetzt noch online?

  22. Die Frage des Türkei-Beitritts kann nur durch eine Volksabstimmung erfolgen.
    Willy Brandt 1970 :“Wir wollen mehr Demokratie wagen !“
    Fangt endlich damit an !!

  23. Habe auch gerade mein NEIN abgegeben. Immer noch 93% dagegen bei insgesamt 12314 Stimmen. Frage mich wo die Linken und sonstige Islamfreunde bleiben. Wenn es um Manipulation von Ergebnissen im Internet geht, sind DIE doch sonst ganz vorne. Mal sehen, was sich bis zur Sendung tut…

  24. Hintergrund: Leipziger Veranstaltung mit dem iranischen Botschafter wurde abgesagt
    Die Kampagne „STOP THE BOMB – Keine Geschäfte mit dem iranischen Regime“ begrüßt die Absage der Veranstaltung „Die deutsch-iranischen Beziehungen“, bei der der iranische Botschafter in Deutschland, Ali Reza Sheikh Attar, am 16.6.2009 in Leipzig sprechen sollte. Zugleich kritisiert STOP THE BOMB, dass die Veranstalter, vor allem die Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen und Eurient e.V., laut ihrer Presseerklärung weiterhin das „Gespräch mit staatlichen Vertretern des Iran […] suchen“ wollen.
    Mehr:
    http://www.fredalanmedforth.blogspot.com/

  25. Ich könnte jede Wette eingehen, dass morgen kein Ergebnis gezeigt wird, wo die Befürworter deutlich in der Minderzahl sind. Entweder kommt eine Ankündigung, dass sie das Ergebnis wegen angeblicher Manipulationen nicht zeigen wollen oder es kommt ein tatsächlich manipuliertes Ergebnis mit einer Mehrheit für den Türkeibeitritt.

  26. Also ich frage mich, was bei den Heinis vom ZDF vorgeht, wenn sie zu den Europawahlen denn Beitritt der Türkei thematisieren. Das ist so, als wenn die FDP kurz vor den Wahlen den Begriff der Steuerhinterziehung bei Selbständigen erweitern wollte. Schließlich sind die Redakteure bei den öffentlich-rechtlichen Sendern verpflichtet, positiv für die EU zu werben. Vor Jahren habe ich mich noch fruchtlos aufgeregt und den Kopf geschüttelt, ob ich jetzt richtig ticke oder die. Dann habe ich mich entschieden: Diese öffentlichen Schwätzer reden und verhalten sich dumm und finden damit Beifall beim blöden Publikum. Und ich verdiene (indirekt) jetzt prächtig an dieser blödsinnigen Verführung, vielleicht nicht soviel wie die öffentlichen Frontmänner, aber immerhin. Man braucht sich nur schon heute auf die Folgen von dem einzustellen, was diese Visionäre jetzt propagieren. Dann hat man den Vorteil auf die notwendig negativen Konsequenzen – die diese Typen verleugnen – schon vorher positioniert zu sein.

  27. Ich hatte diese Abstimmung am Dienstag Abend wahrgenommen, wegen PI und abgestimmt. Besser fand ich die Reaktion der Moma Moderatorin Anja Heyse(oder so),am Mittwochmorgen gegen 6.07 Uhr, die die Talkshow anpries und die Abstimmung ansprach(sie klickte an ihrem Computer rum) und sie zuckte zusammen und sagte „Eine kleine Tendenz ist zu sehen“. 93% sind keine kleine Tendenz, oder doch?

  28. Erinnert sich noch jemand daran, wo Geert Wilders über Tage eine Note von 1.x hatte und dann über Nacht ins untere Mittelfeld gerutscht ist?

  29. Ich hatte im Forum auch einen Kommentar geschrieben, er war relativ harmlos, wurde aber dennoch nicht freigeschaltet. Darüber hinaus ist Das „Forum“ dermassen kompliziert aufgebaut, daß es quasi unmöglich ist sich die bisherigen Kommentare chronologisch anzuschauen bzw. durchzulesen. Aber das scheint wohl auch die Absicht der Verantwortlichen zu sein. Wer aber auch nur den hauch einer realen Information/Berichterstattung in den MSM erwartet, dem wird mal wieder klar das „wir“ die DDR 2.0 so gut wie hinter uns haben und stramm auf die 3.0 Version hinsteuern! Nun gut, als Christ ( Evangelikaler :mrgreen: )weiß ich es ja eigentlich besser aber aufregen tuts mich schon! Und wenn ich dann über die positive Einstellung so mancher „Geistlicher“ zu den Moscheen höre/lese, wie in einem anderen Artikel hier auf PI, dann wächst mir schon das ein oder andere Horn!

    Gruß & Segen an alle & pi

  30. Pöttering ist doch gegen die TürkEU, die Bezeichnung als Dhimmi stimmt also nicht ganz.

  31. Sehr schön ich freue mich richtig auf morgen ….
    Schneidet PI vielleicht mit und lädt es hoch ? um 8 uhr bin ich (im gegensatz zu Jenen!) arbeiten…

  32. Na hoffentlich verschläft die früheste Talkshow Deutschlands die Islamisierung Europas nicht, mit dem Zweiten sieht man immer besser wenn man das erste Auge zuhält.

  33. Hat denn das ZDF gar nichts von Saddam Hussein gelernt?
    Umfragen macht man ausschließlich nur mit EINER Antwortmöglichkeit!!!

    Umfrage: Sind Sie für den EU Beitritt der Türkei

    o Ja

    Mit Ja haben 100% gestimmt, da die Nein-Funktion nicht freigeschalten war.
    An der Wahl durften auch nur Türken teilnehmen, die
    a) Auf Staatskosten leben
    b) Der deutschen Sprache nicht mächtig sind
    c) Über ein -durch Überfall erworbenes- Handy abgestimmt haben
    d) Beim Stromklau nicht direkt die ganze Bude in Brand stecken

    Frauen waren selbstverständlich nicht an der Wahl zugelassen.

  34. Wenn es so weitergeht, könnte man auch sagen, dass die EU der Türkei beitritt…

  35. #34 TomcatK (04. Jun 2009 21:36)
    Hut ab. Bleib immer schön dran!!! Ich hab leider keine Zeit, da ich meist 10h arbeite…

  36. #23 Fassungslos (04. Jun 2009 21:20)

    wie kann die zdf nur so eine umfrage starten, selbst wenn sie 100 prozentig repräsentativ wäre würde das ergebnis immernoch über 80% liegen. entweder sind die macher sau blöd oder verblendet ohne ende

    Du hast nicht verstanden:

    Bei Ergebnissen unter 90 % gegen einen Türkei-Beitritt der EU (man achte auf das feinsinnige Wortspiel), wird einfach angenommen, dass man noch mehr „Aufklärungs- und Informationsarbeit“ leisten müsse, der Wähler aber im Grunde schon richtig abgestimmt habe, es nur eben am Wissen fehle.

  37. Die momentan ZDF Heute-Sendung ist quasi eine Art Al-Jazeera für Dhimmis, der Kai-Hafez-Effekt wirkt!

  38. Das ZDF sieht wahrscheinlich schon in der in Blogs stattfindenden Aufforderung zur Abstimmung eine Manipulation. Nur gibt es rein mengenmässig und vom Besucheraufkommen her wesentlich mehr linke und gutmenschliche Blogs, ich würde mal auf 10mal so viele Guti-Blogs tippen. Und das ZDF dürfte jeden Tag Besucher im Mio-Bereich haben.
    Entweder haben auch alle Gutis und Linken die Schnauze von Multikulti bereits so voll, dass sie das Thema einfach ignorieren und nicht abstimmen.
    Oder das Ganze ist von vorneherein ein Fake, um mal wieder einen auf böse rechtsdrehende Kartoffeln, böse PI-Hacker und „Mehr Kampf gegen rechts“ zu machen.

  39. Bevor die Scheinwerfer angehen und die Kameras scharf gemacht sind, sollte man dem CAPO den Schaum vom Maul wischen.

    Hoffe, die Maske macht das.

    Und dem Diskussionspartner bitte ein Kreuzlein um den Hals, das macht sich gut bei jemandem, der behauptet, er sei Repräsentant einer „christlichen Partei“.

    Hoffe, die Requisite schafft das.

  40. Klaus Kleber (ZDF): „Kommen wir nun zum eigentlichen Krisenpunkt: Israel!“

    Kai-Hafez-Effekt!

  41. #43 Markus Oliver (04. Jun 2009 21:55)
    So isses….. Ähnlich das Prinzip in der Multikulti-Debatte. Wer immer noch nicht auf der offiziellen PC-Linie „Deutschland ist Einwanderungsland“ ist (immerhin die große Mehrheit), dem wird penetrant Nazi-Gesinnung unterstellt.

  42. OT:
    gerade bei ZIB: Wilders hat Befragungen nach heute über 20% der Stimmen bekommen!

    Es geht aufwärts in den Niederlanden

  43. Es sind schon zuviele autoritäre
    Gottesstaaten z.B. Bayern und Italien
    in der EU, vom Faschistenregime Polen
    ganz zu schweigen.
    Katholizismus und Menschenrechte
    sind unvereinbare Gegensätze.

  44. O.T.

    Für ein paar Stunden ist Obama nun Sachse. Er ist in Dresden gelandet.

    Wie? Und es war kein „versehentlicher“ Ölfilm auf der Landebahn?
    Sehr nachlässig…

  45. #31 Frett (04. Jun 2009 21:33)

    Die größten Kritiker der Elche sind allermeistens selber welche.

  46. #24 Merodach
    Solche Abstimmungen sind eigentlich immer mit einem IP und Cookie Schutz geschützt. Das heißt, Du kannst nur alle 24 Stunden abstimmen, dann wenn sich dein Modem in’s Internet neu einwählt.

    Eine Möglichkeit wäre, wenn man das Modem vom Stromnetz trennt, dadurch erhält man auch eine neue IP, aber wer macht sich diese Mühe?!

    Das ZDF benutzt es nur Ausrede, weil viele Menschen dagegen sind.

  47. #46 holyground (04. Jun 2009 21:56)

    Richtig! Es stand allen Blogs frei, genügend Leute für die Abstimmung zu mobilisieren.

  48. Das die prozentuale Verteiling immer noch schwerpunktmäßig contra Türkeibeitritt geht leigt wohl daran, dass diese Sendung für viele Türken einfach zu früh ausgestrahlt wird. Entweder müssen sie sich noch von anstrengenden nächtlichen Messertrips erholen oder sie haben schlicht keinen Job der sie zwingt zur Sendezeit den Federn zu entsteigen.

  49. Gestern abend im RTL Nachtjournal:

    Ein Ladendieb mit Baseballschläger(USA) überfällt ein kleines Geschäft. Der Ladenbesitzer zieht eine Pumpgun und zielt auf den Räuber.Der geht in die Knie und bittet um Gnade. Der (O-Ton) „muslimische“ Ladenbesitzer verzeiht dem Räuber, gibt ihm Brot und Milch und läßt ihn dann laufen.
    Ob man dies auch gemeldet hätte, wenn der Ladenbesitzer ein Katholik gewesen wäre?

    http://rtl-now.rtl.de/aktuell.php?film_id=12840&player=1&na=1

    Ab 0:11:10

  50. Soll die Türkei in die EU?
    Antwort

    Ja, ich bin dafür
    7%
    Nein, ich bin dagegen
    93%

    Gesamtstimmzahl: 12569
    Letzte Aktualisierung: 04.06.09, 23:20 Uhr

    Ich denke mal das Ergebnis ist auch durchaus realistisch denn 800.000 Türken wären 1% und alles in allem 5,6 Millionen Türken in D Land (bei 7%) ja das kommt schon hin … auch bei den bisher 12.569 Stimmen (ins Verhältnis gesetzt)

    Übrigens finanziell ist die Türkei noch mehr am Ende als D Land (Auch ins Verhältnis gesetzt) wenn man zum Beispiel dort ein Auto kaufen will dann sollte man sich die Angebote der Banken dort ansehen wo die gepfändeten KFZ´s stehen eben genau nicht beim Händler bei der Bank.

    oder auf scharammakölsch

    Türkei is nix gut für in EU und jut is.

  51. Tut Euch dieses verlogene absehbare Schmierentheater nicht an.Solche Veranstaltungen sind doch nur erbarmungswürdig.Wenn Ihr schon belogen werden wollt dann wählt das Original,Käpt,n Blaubär und Hein Blöd.Die sind erstens billiger,und auch noch lustig.

  52. es kann nicht sein, was nicht sein darf:

    Doch die Abstimmung wurde von Gruppen im Netz gezielt manipuliert,…

    lachmichtot

    sollte altersbedingt verkalkung einsetzt, wird das staatsfernsehen mal eingeschaltet. vorher nicht – lang lebe die freiheit des netz!

  53. So los gehts ..Kotztüte bereithalten, aber zum glück ist mein Magen noch leer.

  54. HAHAHA.
    Die haben eine andere Umfrage von der Forschungsgruppe Wahlen eingeschoben, nach der:

    37% dafür
    58% dagegen und
    5% untentschlossen waren.

    Alte Trickser, ich will mein Geld zurück 😀

  55. Ich Fasse es nicht mehr! Meinung Forschungsgruppe Wahlen. Wo sind diese Zahlen her? Die gehören alle nach Sibirien diese Verräter.

  56. #23 HomerJaySimpson (05. Jun 2009 08:12)

    Ich Fasse es nicht mehr! Meinung Forschungsgruppe Wahlen. Wo sind diese Zahlen her?

    Bei „Forschungsgruppe Wahlen“ kann unsere „Elite“ Umfragen bestellen, inkl. gewünschtem Ergebnis. Insofern ist es als ein mittleres Wunder zu bewerten, dass überhaupt eine Mehrheit contra EU-Beitritt zum osmanischen Reich herauskam…

  57. Hahaha
    37% Ja
    58% Nein

    Es wird getürkt was das Zeug hält!

    Alle „Deutschtürken“ im ZDF voll integriert.

  58. Ich höre immer „Brücke zum Islam“ ???

    Ich will keine Brücke zum Islam!
    Ich will ja auch keine Brücke zum Nationalsozialismus!

    Schon die Wortwahl ist einfach nur manipulativ!

  59. So ,Ton ausgeschaltet. Sonst ist der Tag gelaufen. Außerdem muss ich noch BSP erwirtschaften.
    Schönen Tag noch…

  60. #29 Asmodean

    Ich will keine Brücke zum Islam!
    Ich will ja auch keine Brücke zum Nationalsozialismus!

    lol wie wahrwie wahr

    Sie liebe Zuschauer erleben Meinungsmache, Manipulation, Appeasement live in Reinstform im Zweiten Dhimmi Fernsehn

  61. Was sagte der gekaufte SPD-Spitzenpolitiker, welcher sich ohne Bedarf in die Spensenlisten einträgt:
    Es wird längst hinter verschlossenen Türen, unter Ausschluß der Öffentlichkeit der Türkei-Beitritt alle 6 Monate vorangetrieben.

    Die Vergaggeiern uns doch alle von vorne bis hinten!

  62. So eine Farce. Die Befürworter können ihre Meinung frei herauströten, die Gegner werden ständig politkorrekt eingebremst.

  63. Wie sagte der deutsche Michl gerade als Zuschauer:

    Ich fahr nun schon Jahre in den Urlaub in die Türkei, deswegen sollte sie auch in die EU aufgenommen werden.

    Wir können unsere Kinder nur darauf vorbereiten diesen kranken Kontinent möglichst rasch zu verlassen.

  64. Es ist nicht mehr viel Zeit.

    Jedem dem die Zukunft unserer Kinder am Herzen liegt: bitte geht am Sonntag wählen, um Himmels willen!!!

  65. Leider wie immer
    Auf Argumente wird nicht eingegangen und nur die vorher abgesprochene vorgegebene Ergebnis Richtlinie erfüllt.
    Man sieht die DDR hat 1990 die Bundesrepublik übernommen und nicht umgekehrt.
    Die aktuelle Kamera lässt grüßen.
    Diese Schmeißfliegen von Journalisten sind die eigentliche Gefahr für Deutschland .
    Pfui Teufel

    Ciao Leonardo

  66. Nun dann lasst uns Sonntag ein Nein zur Türkei in der EU setzen.

    Nur Parteien wählen, die Nein sagen.

    Und den Widerspruch zum Moscheebau in München nicht vergessen. PDF Datei mit Formular dazu bei mir erhältlich.

    norbert.gehrig@yahoo.de

  67. Man kann wirklich nur noch den Kopf schütteln über soviel Meinungsmanipulation. Die eigene Umfrage einfach wegdrücken, das Publikum entweder zu 98% gebrieft oder einfach nur von keinerlei Sachkenntnis getrübt.

    Ich hoffe auf die Niederlande !!

  68. Eieiei, erinnert mich an Wrestling, die beiden Kontrahenten betreten die Arena und der Ausgang steht bereits fest.
    Misses Gutmensch Schäfer grundsätzlich im Pro-Block, als letzter Zuschauer wird ein Türkei-Urlauber gefragt der dort ja immer „sehr offen aufgenommen wird“, is klar, wenn ich irgendwo Geld hinbringe anstatt es aus dem Sozialsystem zu entnehmen werde ich gut aufgenommen.
    Arschlos der Pöttering, keine Rede von überdimensionalme Anteil türkischer „Bürger“ an unserer Kriminalstatistik.
    Keine Rede von den kritischen Aussagen Erdogans bzgl. Assimilierung bzw. „in den Kreissäälen werden wir Euch besiegen“ oder „unsere Gläubigen sind unsere Soldaten“.
    Moderater Islam in der Türkei? Das ich nicht lache, lehren die nach einem anderen Koran?
    Keine Rede von der Integrationsunwilligkeit man schwadroniert nur darüber wie sehr ein Beitritt die Integrationswilligkeit ankurbeln würde, is klar je mehr hier reinkommen um so mehr werden wir in den Islam integriert!
    Aber wie schon gesagt, der Beitritt ist bereits beschlossene Sache jetzt muß man nur noch sehen, wie man es dem Bürger unterjubelt bzw. mit welchen Gesetzen man gegen Gegner und die ewig „Islamophoben“ vorgeht!
    „Hussein“ Obama hat es ja bereits gesagt, er wird jedes Vorurteil gegen den Islam bekämpfen!
    Gute Nacht Europa!
    Bin mal gespannt wann Geert Wilders nach seinem Wahlergebnis einem bedauerlichen Unfall zum Opfer fällt…

  69. #38 ernuwieder
    Publikum?
    Bitte!
    Handverlesen, den langhaarigen aus der ersten Publikumsumfrage aht man wegen seinem Aussehen genommen und er hat sich ja auch prompt als moderater Umfaller ohne Eloquenz erwiesen.
    Bei den Gegnern im Publikum generell nur dumpfe Nein-Sager ohne Argumentation und Auftreten.
    Pöttering auch kein echter Contra sondern ein bedingter Befürworter, völlig für die Füße das ganze!

  70. Eine wesentliche Veränderung dieses Umfrageergebnisses durch PI ist nicht möglich.

    Maximal vier lächerliche Prozentchen sind uns anzulasten –

    Aber auch ohne PI hätte jeder einzelne von uns seine Stimme am richtigen Fleck abgegeben, wenn wir durch Zufall auf diese Umfrage gestoßen wären.

    d.h. die Unterstellung gezielter Manipulation ist nicht haltbar –

    eine Korrektur zugunsten von Pro-Türkei von 5% oder sogar 10% ändert nichts am Ergebnis.

    Das ist ein eindeutiges Signal!

  71. @ 4 BUNDESPOPEL (04. Jun 2009 22:22)

    Für ein paar Stunden ist Obama nun Sachse. Er ist in Dresden gelandet.

    Zitat Nachrichtensprecher ZDF-Morgenmagazin:

    „Nach dem Besuch der Dresdner Frauenkirche steht ein ein Programmpunkt auf dem Plan, auf den sich Obama schon besonders freut: ein Besuch im KZ Buchenwald.“

    Naja – liebes ZDF:

    Ob ein KZ-Besuch wirklich so lustig ist…??

  72. Was für ein Hohn!

    Da wird mit vorselektierten „Zuschauern“ herumgelabert; der Pöttering versucht sich durch Phrasen aus der Affäre zu ziehen und Capo Schulz mit seinem Feuermelder-Gesicht bekommt die Bälle zugespielt.

    Widerlich!

    Weshalb erwähnt denn niemand, dass das Per-Capita-Brutto-Inlandsprodukt der Türkei an 64. Stelle im Weltmaßstab liegt (sogar Bulgarien und Rumänien liegen noch leicht darüber) und ein EU-Beitritt der Türkei allein schon wegen der Strukturfonds-Ausgleichszahlungen die EU kollabieren ließe?

    Es ist nicht mehr auszuhalten!

    Wann werden die Intendanten der ÖR für ihre üblen Manipulationen zur Rechenschaft gezogen?

  73. #21 Asmodean (05. Jun 2009 08:11) Hahaha
    37% Ja
    58% Nein

    laut “Forschungsgruppe Wahlen”

    Langsam nerven mich solche Beiträge ohne jeglichen Bezug!!! Und ohne jegliche Quelle!

    Was sollen diese Zahlen bedeuten:

    37 % für Schwulenehe

    58 % Nein

    oder was!!!!?

  74. #93 Patriot_NRW
    Das könnten Wir auch, wenn Wir Uns denn einig wären aber wenn Du Dir manche Komentare durchliest …
    Um ein Zeichen zu setzen bleibt nur eins, geschlossen
    EINE Partei zu unterstützen und das können in Unserem Fall nur die REP’s sein.
    Europa hat Fertig 🙁

  75. #46 Axiom

    Naja, konnte es mir zwar nicht ganz ansehen, aber die Zuschauerzahl dürfte die „bereichernden“ Zahnverluste dieses Jahres nicht überschritten haben.

  76. Unfassbar, wie die selbsternannten Gutmenschen vom ZDF Moma die Wahrheit frisieren. Aus 93% gegen Türkei-Beitritt machen sie mal schnell 58%.

    DDR reloaded, kann ich da nur sagen. Nur gut, dass bei den Wahlen wohl noch nicht manipuliert wird. Das Ergebnis in Holland zeigt unmißverständlich, dass das Volk die Schnauze voll hat.

    England wird nachziehen. Und Deutschland hoffentlich auch..

  77. Guten Morgen Koltschak 😉
    Ließ doch einfach die Überschrift, dann hast Du deinen Bezug…

    Hat jemand die Sendung aufgenommen?

  78. #46 Axiom

    Da ich grundsätzlich gegen die EU bin (möchte die EWG wieder haben), wäre es am effektivsten, die Türkei reinzulassen. In kurzer Zeit würde dieses (Un)gebilde zerstört sein! 😉

  79. Guten Morgen-und gute Nacht Europa

    Ich hatte 1989 schon so eine Ahnung- heute habe ich nun die Gewissheit. Die Mauer ist nach Osten gefallen!! Das Schweizer Fernsehen hat alles Manipuliert! Nicht die Trabis sind nach Westen geflüchtet, nein! die Mercedes,BMW und VW`s sind nach Osten geflüchtet!!!
    Ich habe schon viel erlebt, aber sowas von VOLKSVERARSCHUNG wie heute im ZDF, sorry,Ostfernsehen ist mir noch nicht untergekommen!
    Es wird längst hinter VERSCHLOSSENEN Türen verhandelt, das Volk weiss nur davon nichts,sagte der SPD(SED)-Clown!! WIE BITTE, was ist DASS denn für eine Auffassung von Demokratie!! Dass die Aktuelle Kamera das Umfrageergebnis Manipuliert hat passt dazu.
    In der Schweiz müssen wir überlegen, ob wir nicht einen Antiislamischen Schutzwall Bauen müssen. Nur, was machen wir dann mit den ca. 370 Millionen Flüchtlingen aus Europa?
    Es hat mich richtiggehen Umgeschlagen, wie Unverschämt das Deutsche Volk Belogen ,Betrogen und Verarrscht wird.
    Ich hoffe nur IHR wisst, was ihr Wählen solltet,auch wenn Ihr bei der Stimmabgabe Kotzen müsst!

    Gruss aus der Schweiz
    El Tiburon

  80. #29 Asmodean
    Eine „Brücke zum Islam“ wollte in den USA auch schon der Fernsehsender „Bridges TV“ bauen. Es endete damit, dass der muslimische Betreiber seiner Ehefrau im Fernsehstudio den Kopf abschnitt.

  81. Obama und sein Heiliges Buch der KOran

    A) Es dürfte jeden einleuchten, dass weder mit psychischer, noch mit pysischer Gewalt ein Mensch wirklich von einem Glauben überzeugt werden kann. Das Herz kann nicht erzwungen werden zu glauben, auch sind die Gedanken frei. Glauben kann nur auf der Grundlage von Überzeugung, Erkenntnis und Erfahrung wachsen. Wird Glauben durch irgendeine Methode erzwungen, wird dadurch nur Heuchelei geschaffen.

    B), Sure 2, die Verse 191-194 heißt es:
    „Und kämpfet für Allahs Sache gegen jene, die euch bekämpfen, [i]doch überschreitet das Maß nicht, denn Allah liebt nicht die Maßlosen. Und tötet sie, wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie von dort, von wo sie euch vertrieben; denn Verfolgung ist ärger als Totschlag. Bekämpft sie aber nicht bei der Heiligen Moschee, solange sie euch dort nicht angreifen. Doch wenn sie euch angreifen, dann kämpft wider sie; das ist die Vergeltung für die Ungläubigen. Wenn sie jedoch ablassen, dann ist Allah allvergebend, barmherzig. Und bekämpft sie, bis die Verfolgung aufgehört hat und der Glauben an Allah (frei) ist. Wenn sie jedoch ablassen, dann (wisset), dass keine Feindschaft erlaubt ist, außer wider die Ungerechten.“ [/i]

    Hier die entscheidende Sure in Bezug auf die Todesstrafe bei Apostasie:

    Koran Sure 4:89 Sie wünschen, daß ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, so daß ihr alle gleich werdet. Nehmt euch daher keine Beschützer von ihnen, solange sie nicht auf Allahs Weg wandern. Und wenn sie sich abwenden, dann ergreift sie und tötet sie, wo immer ihr sie auffindet; und nehmt euch keinen von ihnen zum Beschützer oder zum Helfer,

    E) Glaubensfreiheit?? Merkwürdig ist hier nur, dass in den traditionellen Muslimischen Ländern religiöse Minderheiten immer verfolgt wurden und verfolgt werden. Versuch doch einmal ein Kruzifix nach Saudi-Arabien zu bringen, oder eine Bibel – meinetwegen auch nur als Prosaliteratur zur Unterhaltung und nicht zur Glaubenslehre. Dann wirst Du die Grenzen dieser Religion sehr schnell aufgezeigt bekommen.

    Das ist der Innhalt des Heiligen Buches, ich könnte bei den Begriff „Heilig “ kotzen

    In Zahlreichen muslimischen Foren konnte man lesen, daß es Zeit wäre die Scharia einzuführen

    Letztendlich ist der Islamismus ein Aufbäumen gegen die Moderne und gegen das Recht und die Freiheit. Gegen die geistige und politische Freiheit. Gegen die Freiheit der Selbstbestimmung der Frauen und gegen die religiöse Freiheit. Beides, Freiheit und Moderne wird es aber nicht aufhalten können. Die eigene Rückwärtsgewandtheit und Glorifizierung der Vergangenheit, bei gleichzeitigem Nutzen von modernen,
    wie Handy, Laptop oder das Internet kommt einem Spagat gleich, der aber für Islamisten eigenartigerweise keinen Widerspruch darstellt. Sollte das Weltkalifat, dass Fürstenhaus der Gläubigen die Herrschaft über die Welt und die Einführung des islamischen Rechts (Scharia) Wirklichkeit werden, dann hat wahrlich das Böse über das Gute gesiegt, dann herrscht Rückschritt über den Fortschritt, dann herrscht Dummheit über Intelligenz und Arroganz über Toleranz

  82. meine familie hat per briefwahl die reps gewählt !

    die reps werden auch weiterhin mein favorit sein .

  83. #85 schmibrn (05. Jun 2009 08:28) Was für eine Logik, gesetzt den Fall ich fahr seit ein paar Jahren nach Kuba in Urlaub, dann muss das Land auch in die EU.

    #97 Axiom, ich hab das schon mehrfach erwähnt
    Vielleicht einfach nochmal
    Bip D 3,43Bio$ Pro Kopf 41400$ 82,7Mio Einwohner ppp 34270$ =Kaufkraft pro Kopf
    TR 508Mrd$, 6670$, 76,2Mio 10380$
    Bl 42Mrd$, 5640$ 7,5Mio 12140$
    RM 185Mrd, 8550$, 21,6Mio 11490$
    Wenn du dich aufs letztere beziehst stimmts, rein vom BIP her liegt Bulgarien aber zurück.

    #106 Schlernhexe, das gehört beim ZDF doch mittlerweile zum guten Ton. Ich erinnere mich noch irgendwelche Regionalwahlen vor etlichen Jahren, da hat die Politikchefin vom ZDF, Name fällt mir grad nicht ein, auf jeden Fall die mit schulterlangen braunen Haaren, die ab so 8h30 beim Obama Heiligsprechen dabei war, das Gespräch mit einem Kandidaten der gewählt worden ist mit den Worten begonnen „Sie sind doch Neonazi“ Spätestens ab dann, war der Sender in meinen Augen absolut untragbar geworden.

  84. Ich habe mir das ganze gerade in der Mediathek angeschaut. Der Tag ist noch jung, trotzdem wird für mich der Satz des Tages wohl bleiben:
    „Ich fahr schon seit Jahren in die Türkei in Urlaub und bin immer freundlich aufgenommen worden, dann sollten wir die Türkei auch in die EU aufnehmen.“
    Zitat Zuschauer, gleichzeitig Schlusswort

    Der CDU-Lackaffe hatte fast mehr Nebensätze, in denen er vor der Türkei gebuckelt hat, als Hauptsätze. Ekelhaft! Und der SPD-Mensch nur zwei Argumente, die ich ihm als Zuschauer sowas von um die Ohren geschlagen hätte:
    1. Wir müssen ein Symbol setzen
    2. Sicherheit, Krieg und Frieden

    1. Diese ewige Symbolpolitik ist der Grund, warum Menschen an der Demokratie zweifeln.
    2. Die EU ist eine Wirtschaftsgemeinschaft, im Sicherheitsbündnis NATO ist die Türkei schon seit jeher. Außerdem ist es ihr grundeigenstes Bedürfnis für Sicherheit zu sorgen, schließlich hat SIE ja die Grenzen mit diesen Chaosländern. Mit der Türkei in der EU würden wir uns viel mehr erpressbar machen.

  85. Es wurde auch ein ganz anderes Abstimmungsergebnis vorgetragen. Von der Forschungsgruppe Wahlen. Da sah es schon moderater aus. Nur noch 37% für einen Beitritt der Türkei in die EU.
    Kein Wort von der ZDF-Abstimmung.

    Auch das Publikum war handverlesen. Ein paar moderate Bedenkenträger, um den Anschein einer Diskussion zu waren.
    Wie damals im Sportpalast. Ausgesuchte, linientreue Leute durften brav klatschen und den totalen Islam begrüßen.

  86. Noch schnell ein Wort über die verwendete Umfrage: Es wurde eine Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen präsentiert. 37% pro 58% contra. Was mich wirklich auf die Palme bringt ist die verwendete Frage. „Sollte die Türkei in einigen Jahren in die EU aufgenommen werden?“

    Diese Frage ist maßgeschneidert auf den deutschen linken Mitläufer, der weiß und spürt, dass die Türkei nicht zu uns passt, dem aber lange genug eingetrichtert wurde, dass alles was er fühlt und glaubt falsch und verwerflich ist und er selber ein Nazi, wenn er sowas glaubt. Der Terrain außerhalb des gesellschaftlichen linken Konsenses fürchtet wie der Teufel das Weihwasser.
    Also vertagt er das Problem einfach, das ist gesellschaftlich unbedenklich.

    „Aaaaach, najaaaaaaa, JETZT sind sie noch nicht bereit für die EU, da schauen wir später nochmal.“

    So kommen diese Umfragezahlen zustande. Nur ein echter Nazi und Ausländerhasser stimmt schließlich dafür, die Türkei niemals in die EU aufzunehmen. Für diese subtilen Geschichten muss man heutzutage unglaublich sensibel sein.

    Zum Beispiel auch, dass jemandem die falsche Kamera zugewiesen wird und er erstmal dämlich am Zuschauer vorbeilabert, denn das passiert beim ZDF auch nur dem CDU-Mann, ne …

  87. Wie ich schon schrieb, jeder Zahn, jedes Jochbein, jeder Messerstich, jedes Handy, jeder hungernde Schüler, der um sein Pausengeld erpresst wurde, jeder Ehrenmord, jede multikulturell bereicherte Tochter……

    plus Familienkreis und Freundeskreis wachen auf.

    Kann es sein, dass sie sich den „Endsieg“ durch ihre eigentliche Dämlichkeit versauen?

  88. Der „Reichspropagandaminister“ Göbbels hätte sein Freude am sogenannten deutschen Fernsehen.

    Göbbels brüllte seinerzeit ob die Claqueure den totalen Krieg wollten, und sie brüllten zurück, sie wollten ihn.

    Heute brüllt das „deutsche Fernsehen“ in jedes betroffene Wohnzimmer, „der Islam ist schön, der Islam ist toll, der Islam ist Friede….wollt ihr den totalen Islam….und wieder brüllen die Claqeure, die wir alle kennen, ja, wir wollen den totalen Islam.

    Ähnlichkeiten entdeckt?
    Man muss ausspucken vor den Claqeuren! Einfach nur ausspucken.

  89. @Axiom- der WAHnsinn grüsst. Gottseidank konnte ich mir die getürkte Shau heute morgen nicht ansehen. Deutschland ist was anderes als die brd.

  90. @irmgard:

    denn Moslems dürfen nicht eigenständig denken!

    Wir aber erst recht nicht.

    Moslems ist es verboten, den Interessen anderer allzuviel Gewicht einzuräumen.

    Uns ist es verboten, den eigenen Interessen überhaupt Gewicht einzuräumen.

    Traurig aber wahr: Wir sind stärker verstrahlt und einer gekonnteren Gehirnwäsche ausgesetzt als die Moslems.

  91. #111 uli12us (05. Jun 2009 10:36):

    #97 Axiom, ich hab das schon mehrfach erwähnt
    Vielleicht einfach nochmal
    Bip D 3,43Bio$ Pro Kopf 41400$ 82,7Mio Einwohner ppp 34270$ =Kaufkraft pro Kopf
    TR 508Mrd$, 6670$, 76,2Mio 10380$
    Bl 42Mrd$, 5640$ 7,5Mio 12140$
    RM 185Mrd, 8550$, 21,6Mio 11490$
    Wenn du dich aufs letztere beziehst stimmts, rein vom BIP her liegt Bulgarien aber zurück.

    Wegen ein paar Dollars hin- oder her sollten wir nicht diskutieren.

    Es mag ja sein, dass Bulgarien hinsichtlich des BIP’s leicht hinter der Türkei liegt, aber dafür hat die Türkei die zehnfache Bevölkerungsanzahl.

    Wie auch immer, die Türkei wäre für die EU eine monetäre Katastrophe, vom negativen kulturellen Impakt ganz zu schweigen.

    #103 irmgard (05. Jun 2009 09:27):

    #46 Axiom
    Da ich grundsätzlich gegen die EU bin (möchte die EWG wieder haben), wäre es am effektivsten, die Türkei reinzulassen. In kurzer Zeit würde dieses (Un)gebilde zerstört sein!

    Ich stimme Ihnen ja vollumfänglich zu. Das Problem ist jedoch, dass die EU durch die Strukturausgleichszahlungen an die Türkei (und auch durch die anderen, in den EU-Statuten festgelegten Wohltaten) so ausgesaugt wäre, dass der Zusammenbruch der EU mit einer teuren Pleite einher ginge. Wir hätten dann zwar keine EU mehr, aber dafür leere Taschen und noch zusätzliche 10…15 Millionen Türken mehr in Deutschland!

    Dann lieber jetzt ein Ende mit Schrecken als später ein Schrecken ohne Ende.

    Da sich die REP’s als einzige politische Kraft eindeutig gegen einen EU-Beitritt der Türkei festgelegt haben, ist das die Partei meiner Wahl.
    Alle anderen Parteien lassen solche klaren Aussagen vermissen.

  92. Apropos Goebbels. Die islamistische Propaganda wird raffinierter und raffinierter.

    Man könnte fast schon drauf reinfallen. Aber — alles Pseudo. Das ist keine exakte Wissenschaft, das rührt an das Unterbewußte, an Gefühle.

    Möglicherweise weiß Loretta Napoleone gar nicht mehr, wofür sie wirbt…..

    http://www.youtube.com/?v=jCSoKFmM-vw

  93. #23 Mitro

    Aber Du darfst das wenigstens erkennen, ohne einer Fatwa mit Todesurteil ausgesetzt zu sein.

    Ist doch auch schon was, oder?

  94. Die MSM können es nicht mehr lange verheimlichen. Beim eingebetteten Video, denke ich, haben die Redakteure die Abstimmung nicht vorher kontrolliert, denn sonst hätten sie sie nicht mit so einem eindeutigen Ergebnis live im Fernsehen gezeigt.
    Es ist traurig anzusehen, dass ein Medium, das eigentlich informieren soll, so kräftig an der Verleugnung der Realität mitarbeitet.

  95. #24 Axiom

    Wir hätten dann zwar keine EU mehr, aber dafür leere Taschen und noch zusätzliche 10…15 Millionen Türken mehr in Deutschland!

    Wenn in Deutschland die Taschen leer wären, hätte sich das Problem „Türken“ mit hoher Wahrscheinlichkeit erledigt, nach dem Motto:
    die Ratten verlassen das sinkende Schiff!

    Nach spätestens einer Generation hätte Deutschland wieder den Aufschwung, diesmal mit der EU-Erfahrung. Für mich ist das verlockend!

  96. Zitat aus Obamas Rede
    „gegen negative Stereotype über den Islam vorzugehen, wo auch immer sie auftreten mögen“

    kommt mir bekannt vor? Achja,
    „Tötet die Ungläubigen wo immer Ihr sie findet“

  97. @ skineeeer
    Obama hat immer recht
    Er hätte auch sagen können: Ein Volk, eine Religion, Ein Obama- sogar die Pfaffen hätten ihm zugejubelt.

    OK,OK der war böse

  98. #93 HomerJaySimpson (05. Jun 2009 08:42)

    So war grad schnell meine Stimme abschicken (Briefwahl REP)

    Dito! Soeben meine Bürgerpflicht erfüllt!

  99. Aber Du darfst das wenigstens erkennen, ohne einer Fatwa mit Todesurteil ausgesetzt zu sein.

    Ich habs noch nicht versucht, es offen beim Namen auszusprechen, irmgard.

  100. HI,
    und deswegen nochmal eingesetzt…!
    Ich wundere mich ohnehin, dass die Reichsrundfunkanstalten sich solche Schoten leisten können, ohne dass sie darauf hingewiesen werden, wem sie eigentlich ihre Pfründe und damit ihr Luxusleben zu verdanken haben.
    Das ganze System ist von Dr. Josef Goebbels und seinem Reichspropagandaministerium auf Grund extrem guter Kenntnis der Mentalität und dem hündischen Unterwürfigkeisverhalten der deutschen Zipfelmütze gegenüber ihrer
    Obrigkeit installiert worden- und hat, wie man sieht, sich (einschliesslich Zwangsgebühren, mit denen sich das Reichspropagandaministerium fast ausschliesslich finanzierte-) bis heute bestens als Propagandainstrument bewährt.
    Eigentlich müssten diese Drecknasen von GEZ- sendern am 20. April aus purer Dankbarkeit Feiertagsprogramm senden (Führers Geburtstag).
    (Quelle: Göebbelstagebücher).
    Und was machen sie? Kampf gegen Rechts! Ziemlich undankbar!!
    Aber zur Zeit hat man ja auch noch die Aufgabe, der Zipfelmütze eine Zusammenrottung von Pädophilen als Umweltpartei zu verkaufen!
    http://demokratischrechts.wordpress.com/2008/06/23/kindersex-ist-menschenrecht-volker-beck-grune/
    Kapieren werde ich das nie!!
    Yogi

  101. #90 skinner (05. Jun 2009 08:36)

    “Hussein” Obama hat es ja bereits gesagt, er wird jedes Vorurteil gegen den Islam bekämpfen!

    Vorurteile gegen den Islam kann er ja bekämpfen. Islam heisst Frieden. Das ist ein Vorurteil!
    Das soll er nur bekämpfen! Das wäre ja gut und käme uns entgegen.

  102. Ich habe schon gewählt per Briefwahl. Die REPS! Und mit mir meine ganze Familie!

  103. 28 irmgard (05. Jun 2009 12:58)

    Wenn in Deutschland die Taschen leer wären, hätte sich das Problem “Türken” mit hoher Wahrscheinlichkeit erledigt, nach dem Motto:
    die Ratten verlassen das sinkende Schiff!

    Nach spätestens einer Generation hätte Deutschland wieder den Aufschwung, diesmal mit der EU-Erfahrung. Für mich ist das verlockend!

    Pardon, aber deine Naivität sucht SeinesIhresgleichen.</b<

  104. …dann sollen die unfähigen IT Opfer eben Logins auf Basis der Personalausweisnumer machen, denn dann ist es Volkeswille und geht direkt zum BGH. (IP Sperre progt man in 30 Minuten inkl. Kaffee)
    Es reicht. Mir reichts. Euch reichts.
    Und wir reden….

  105. Martin Scholz sagt ungefähr so: Die Beitrittsverhandlungen laufen. Alle 6 Monate wird ein weiteres Kapitel eröffnet. Keiner der 27 Staaten hat bisher „nein“ gesagt. Die Regierungen sind sich einig. Alles läuft unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

    Die europäischen Völker werden also verschaukelt!

    In 1o Jahren wird es sehr viel mehr türk. Wähler geben. Dann sagt keine der deutschen Parteien mehr NEIN zum EU-Beitritt der Türkei.

    Darum müssen die Beitrittsverhandlungen schnell gestoppt werden!!

    Hoffentlich wird morgen die Partei gewählt, die vielleicht was ändern kann!

  106. Weil bei NZZ Korrespondenzweg ausgeschlossen ist

    Während ich im kommunistischen Jugoslawien lebte, als in der Publizistik tätige Mensch, übte ich die sogenannte Autozensur. Wir waren so abgerichtet, dass wir wie „von selbst“ schreiben mussten wie dies die KomPartei erwartete. Die Neue Zürcher Zeitung online übertrifft jene Zensur aus dunklen Zeiten des künstlichen Gebildes – Jugoslawien, wessen Revival sich vor unseren Augen in der EU-Geschwulst abspielt, was wir mit Besorgniss verfolgen dürfen.

    Durch PI-news aufmerksam gemacht, las ich in der NZZ online besagten Artikel „Rechtspopulisten drängen ins Europaparlament“. Ich schrieb zwei Kommentare, aber – nichts davon wurde veröffentlicht. Bis jetzt habe ich doer mehrmals diverse Kommentare geschrieben, welche jeweils publiziert wurden. Unter den Kommentren sind dennoch lauter kritische Beiträge zu finden, aber meine – nicht. Ich habe heute den genauen Wortlaut dieser Texte nicht mehr, aber ich kann versichern, dass sie nicht gegen die „Richtlinien“ „…ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen“ verstiessen!
    Vielleicht hat mein Autozensurinstinkt versagt und meine Sünde war, dass ich einen link auf PI-news postiert habe?!?!

    Wie auch immer, dass sie sich das Recht nehmen („Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie frei.“) mit so hohen Verantwortungsbewusstseinsniveau zu „sichten“ [wie niedlich], sprich – zu säubern, ist ein Zeichen von fortgeschrittener Gleichschaltung (Main stream media) des FeigenBlatt NZZ.

    Die Situation in der Schweiz brütet zwangsläufig einen Geert Wilders. Wenn der dann aber an die Macht kommt, werden die Wändehälse ihn begrüssen müssen, wenn sie die Leserschaft behalten wollen.

  107. Aktueller Zwischenstand

    Soll die Türkei in die EU?

    Antwort graphische Darstellung prozentualer Stimmenanteil prozentualer Stimmenanteil

    Ja, ich bin dafür 7%

    Nein, ich bin dagegen 93%

    Gesamtstimmzahl: 13680
    Letzte Aktualisierung: 05.06.09, 18:42 Uhr

  108. Sprach Obama heute in Buchenwald nicht von ….“ Wir müssen allen Holocaustleugnern entgegentreten..?

    Da hätte er in Berlin bei den muslimischen Migranten gleich mal anfangen können und sich über die Vorgänge in Köln und Duisburg vom letzten Jahr auch informieren können.
    Würde mich echt interresieren was er dazu sagen würden …bei Spruchbändern wie “ Vergast die Juden“.
    Ob er darüber Bescheid weiß ?…..
    Gruß

  109. Also ich finde die Türkei sollte beitreten dürfen wenn die wolllen.
    Sie führen ja mit Griechenland die sache um Zypern und Griechenland ist ja auch in der EU also wesshalb sollte die Türkei nicht beitreten dürfen???

  110. #37 bine

    Pardon, aber deine Naivität sucht SeinesIhresgleichen

    Dein Unverständnis für Galgenhumor dito.

  111. Erg. zu #145 Selberdenker (05. Jun 2009 23:56)

    Oh, sorry… in der Sendung hat man das Ergebnis natürlich verschwiegen und lieber eine ältere, genehmere Studie als Meinungsklima hingestellt. 🙁

  112. Also ich finde die Türkei sollte beitreten dürfen wenn die wolllen. Sie führen ja mit Griechenland die sache um Zypern und Griechenland ist ja auch in der EU also wesshalb sollte die Türkei nicht beitreten dürfen???

    #144 4193 (05. Jun 2009 20:21)

    Du meinst also, weil die Türken die Griechen
    in Zypern überfielen und kriegerische Landnahme betreiben und betrieben , und die Griechen die Feinde der Türken sind, aus dem Grund hätten die Türken einen Anspruch und ein Recht, auch noch in die EU aufgenommen zu werden ? ..?
    …lernt man sowas heutzutage auf der Schule ? Vielleicht auf der Oberschule oder der Gesamtschule ?
    Haben dafür Abiturienten in Pädagogischen Hochschulen auf Lehramt gestoffwechselt, damit sowas dabei rauskommt ?

    Was haben wir nur falsch gemacht ?
    War alles umsonst ?

    Also, – damit nicht alles umsonst war,
    möchte ich die Frage mit einer Gegenfrage
    beantworten. Sollten Tankstellengangster,
    die systematisch Tankstellen überfallen, bloss aus dem Grund, dass sie mit dem Tankstellenpersonal „die Sache um die Tankstellenkasse führen“, auch noch unbezahlte Aktienpakete dieser Tankstellenkette bekommen ? – damit also Chefs dieser Tankstelle werden ?

    …jetzt mache ich mir doch langsam Sorgen um meine Rente. 😆

Comments are closed.