Das ist doch mal eine gute Nachricht: Die beiden jungen Männer, die vor ein paar Tagen die Wahlplakate von Pro Köln heruntergerissen und dann verbrannt haben (PI berichtete), sind heute Mittag gefasst worden. Bei der Begehung des Tatorts in der Leuchterstraße in Köln-Dünnwald fielen die beiden Vandalen Pro Köln-Bezirksvertreter Bernd Schöppe auf, als sie in genau dem gleichen Outfit (samt Schlapphut und auffälliger Jacke) die Straße entlang gingen. Die anwesenden Staatsschutzbeamten nahmen die beiden Linksextremen sogleich fest. „Die zwei waren total überrascht“, so Schöppe gegenüber PI. Ihnen droht nun ein Verfahren wegen Diebstahl, Sachbeschädigung und Umweltverschmutzung.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Anzeige: Bundesweite Strafverteidigung | Fachanwalt für Strafrecht: Ulli H. Boldt.

74 KOMMENTARE

  1. Das sind doch engagierte Kämpfer gegen Rechts. Werden bestimmt noch heute nachmittag wieder auf freien Fuss gesetzt.

  2. Sehr schön – vor allem wegen Umweltverschmutzung sollte man sie verknacken ! LOL.

  3. Ich denke auch, dass dabei nichts herauskommen wird, außer einem DUDU.
    Was bekam der Jungpolitiker damals gleich nochmal, als er die Deutschlandflagge im Klo versenkt hat?
    300 Euro Strafe, wenn ich mich richtig erinnere…
    Was sind da schon ein paar Plakate von Pro Köln dagegen…

  4. Diebstahl und Sachbeschädigung? Da werden sie freigesprochen. Das ist erlaubt im Kampf gegen Rechts.

    Aber die Umweltverschmutzung. Tja. Die wird Ihnen das Genick brechen. Da würde auch ein Richter Riehe keine Möglichkeit finden, Gnade walten zu lassen.

    norbert.gehrig@yahoo.de

  5. Was heißt gefasst? Zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes abgeholt…

    Was ist eigentlich mit diesem Typen, der den Pro Köln Infostand angegriffen und den älteren Mann hingeworfen hat? Den konnte man doch auf dem Video auch sehr gut erkennen und zoomen…

  6. Wie blöd muss man sein, erst ein Video ins Netz zu stellen, auf dem man in auffälliger Kleidung zu sehen ist, um dann ein paar Tage später in der gleichen Aufmachung durch die Gegend zu laufen ?

    Sind das Halbintelligenzler ?

  7. Allein die Dummheit, sich selbst bei einer Straftat zu filmen und das auch noch ins Internet zu stellen, das hat schon was…

  8. Ach, die zwei „Demokraten“ haben nicht viel zu befürchten.

    Aber immerhin ist ihnen wenigstens mal aus heiterem Himmel die Kinnlade runtergefallen. Hat doch auch was.

  9. Dieses Antifa/Autonome Dreckspack neutralisiert man am besten über den Geldbeutel. Mit Geldstrafen und Schadensersatzforderungen sollen sie finanziell zum Krüppel geschlagen werden und zwar so, dass sich sich ihr ganzes Leben nicht mehr davon erholen. Das wird doch den einen oder anderen Weltverbesserer von kommunistisch motivierten Straftaten abhalten.

  10. OT

    Nazi-Vorwürfe

    Eva Herman siegt vor Gericht

    Die TV-Moderatorin und Autorin Eva Herman hat gegen den Axel-Springer-Verlag vor dem Oberlandesgericht Köln einen juristischen Sieg errungen.

    Der Verlag darf Herman nicht weiter falsch zitieren, sie habe den Nationalsozialismus in Teilen – in Bezug auf „die Wertschätzung der Mutter“ – gutgeheißen, entschied das OLG am Dienstag. Die Ex-„Tagesschau“-Sprecherin sah sich mit dem Zitat als Sympathisantin der NS-Familienpolitik verunglimpft und hatte auf Unterlassung und Zahlung einer Geldentschädigung geklagt.

    Richtigstellung erstritten

    Der Springer-Verlag muss ihr nach dem Urteil im Berufungsverfahren wegen „schwer wiegender Persönlichkeitsverletzung“ auch eine Entschädigung von 25 000 Euro zahlen. Außerdem muss der Verlag in einer weiteren Veröffentlichung die Äußerungen von Herman bei einer Pressekonferenz im September 2007 in Berlin richtig stellen.

    Eva Herman hatte damals ihr Buch „Das Prinzip Arche Noah – warum wir die Familie retten müssen“ vorgestellt. Nach eigenen Angaben hat Herman sowohl bei der Pressekonferenz als auch bei anderen öffentlichen Auftritten stets deutlich gemacht, dass sie den Nationalsozialismus verabscheue.

    Springer trägt nicht die alleinige Schuld

    Die Richter des OLG gaben – wie schon in der Vorinstanz das Landgericht Köln – im Wesentlichen der Moderatorin Recht. Das Zitat, das ihr in den Mund gelegt worden sei, sei falsch und entspreche nicht ihren tatsächlichen Äußerungen. Es habe sich um „eine Interpretation“ ihrer bei der Pressekonferenz gemachten „mehrdeutigen Äußerung“ gehandelt. Dadurch werde Herman „massiv in ihrem allgemeinen Persönlichkeitsrecht“ beeinträchtigt und sie erscheine in negativem Licht, da letztlich der Unrechtscharakter des NS-Regimes bagatellisiert werde.

    http://www.focus.de/kultur/medien/nazi-vorwuerfe-eva-herman-siegt-vor-gericht_aid_421270.html

  11. Wie blöd muss man sein, erst ein Video ins Netz zu stellen, auf dem man in auffälliger Kleidung zu sehen ist, um dann ein paar Tage später in der gleichen Aufmachung durch die Gegend zu laufen ?

    Das auch noch. Oh ne.

  12. Die werden wir demnächst bei Kerner sehen als aufrechte Kämpfer gegen Rechts, die kein persönliches Risiko scheuen und nicht einmal vor einer Anklage Angst haben.
    Wahrscheinlich kommen sie mit einer Verwarnung davon, da sie sich in einem Verbotsirrtum befanden. Das Spendenkonto für die beiden Helden wird noch bekannt gegeben.

  13. @ #14 Crisp (28. Jul 2009 15:51)

    „Lache nie über die Dummheit anderer – sie ist deine Chance!“
    (W.Churchill)

  14. #3 Axel_Bavaria (28. Jul 2009 15:40)
    Sehr schön – vor allem wegen Umweltverschmutzung sollte man sie verknacken ! LOL.

    Und ich dachte es wäre einen Witz, wenn wir in unserem neuen Science fiction-Streifen, die Anklagepunkte immer mit „illegale Müllentsorgung im Weltraum“ beenden.

  15. Gut, das die Linksextremisten jetzt bestraft werden. Allerdings wird die Strafe nicht sonderlich hoch ausfallen, schliesslich war dieser Strassenterror ja irgendwie für die gute Sache…..
    Man müsste überprüfen, ob diese Typen nicht auch für die ein oder andere Hakenkreuzschmiererei verantwortlich sind.

  16. ach strafe sollens keine kriegen-die 2 arschgeigen haben sich doch eh schon lächerlich gemacht im ganzen bekanntenkreis:-)

    die 2 linken heinis mit nem iq von einer erbse,filmen sich und lachen sich bei der vernichtung der plakate platt-nur wer ist jetzt der letzte der lacht‘?

    die 2 spinner garantiert nicht:-)

  17. Strafrechtlich werden die beiden Rotfaschisten wohl kaum ernsthaft belangt werden. Der Richter wird ihnen ein- bis zweimal väterlich die Wange tätscheln und dann sagen: „Geht schon, ihr kleinen Rabauken“.

    Zivilrechtlich könnte der Spaß allerdings richtig teuer werden. Ich hoffe, Pro Köln strengt einen Prozess und verklagt die Faschos auf Schadensersatz. Plakate sind nämlich richtig teuer.

  18. welche Ausreden werden sie anbringen? Hat Herr Schramma nicht indirekt zu diesem strafbaren Tun aufgefordert? Sind diese gehirngewaschenen nicht vergleichbar mit Islamisten, die auch nicht mehr selbst denken können?

  19. wer führt eine Akte mit Fotos und Adressen von diesen Typen??

    Gleich eintragen – und später wissen

  20. strafe ???? welche ??? ich denke die gehen straffrei aus, mangels schuld, waren im irrtum, sie dachten pro köln klone den führer, welcher dann bei pro köln beitreten wollen. Klingt doch glaubhaft oder?

  21. Wie geil ist das denn? 😀 In den gleichen auffälligen Klamotten am gleichen Ort rumzulaufen… ein Foto der Festnahme wäre der Hammer, ich würde gerne die verdutzten und sprachlosen Gesichter sehen.

    Allerdings ist zu befürchten, daß, sofern es überhaupt zu einer Anklage kommt und die Ermittlungen nicht vorher eingestellt werden (wie beim KaDeWe-Raub), die Strafe mehr als gering ausfallen wird.

    Als Alternative könnte man die „Guten“ doch in ganz Köln und Umgebung Wahlplakate von Pro Köln aufhängen lassen, das dann auf Video aufnehmen und auf den einschlägigen linksextremen Seiten verlinken, um diese zwei noch so richtig schön lächerlich in der Szene zu machen.

  22. Ob die Strolche wohl verständige Richter finden werden?

    #13 Baschti (28. Jul 2009 15:51)

    Getreu dem Motto: „semper aliquid haeret“ nützt ihr das nun auch nichts mehr.

  23. Find‘ ich gut, dass diese Verbrecher gefasst wurden. Soviel Dummheit muss bestraft werden.

    Denen wird zwar nicht viel passieren, aber wie ich schon in dem anderen Artikel kommentierte, ein paar hundert Euro und ein paar Sozialstunden sind viel für so ein naturgemäss arbeitsscheues Gesindel.

  24. Das gibt sicher eine Woche Fernsehverbot … Dank Kommissar Zufall muss jetzt nicht mal die IP des YouTube-Accounts zurückverfolgt werden, falls das gemacht worden wäre.

  25. Zwischenmeldung:

    Zu wissenschaftlichen Zwecken:
    Neuausgabe von Hitlers «Mein Kampf» geplant

    Das Münchner Institut für Zeitgeschichte plant nach Auslauf der Schutzfrist für Hitlers Werke eine kommentierte Neuauflage von «Mein Kampf».
    […]
    Während der Verkauf von antiquarischen Ausgaben von Hitlers «Mein Kampf» bis heute nicht verboten ist, fehlte es in den vergangenen Jahrzehnten nach Meinung von Historikern an einer sorgfältig edierten und mit einem Kommentar versehenen wissenschaftlichen Neuausgabe.

    http://www.netzeitung.de/wissenschaft/1415539.html

    Ja – DAVOR haben die Linken Angst !!

    Es könnte nämlich plötzlich bekannt werden, daß die NSDAP eine LINKE PARTEI war !!
    Dann würde für viele Gutmenschen ein lebenslanges Weltbild zusammenbrechen ……

  26. Strafe? Mal sehen, ob das Ganze nicht vorher wegen „Nichtigkeit“ fallen gelassen wird !

  27. Dummheit, gepaart mit ÜBERHEBLICHKEIT!

    Ist ja noch nie was passiert, die haben uns ja noch nie drangekriegt…… ( so die Denkweise )

    Dieser Fall gewährt tiefe Einblicke in die intellektuelle sowie psychisch/mentale Befindlichkeit der „Burschis“.

    Doch wie schon der Volksmund zu berichten weiß:
    Hochmut kommt vor dem Fall!
    Hö, hö, höööö 🙂

  28. Ihr müsst unbedingt mal RTL schauen! Nette Doku.

    Tunesier schwängert deutsche Frau, verschwindet dann aber plötzlich. Mutter und die betroffene Tochter stellen fest, dass er dabei auch noch das Konto leergeräumt hat, über 9.000 Euro. Daraufhin zerstreiten sich Mutter und Tochter, weil die Tochter weiterhin zu ihm hält, der Meinung ist, dass er bestimmt Probleme hat und das Geld braucht und sich bald wieder meldet. Außerdem sei es für ihn bestimmt schwer in Deutschland, weil es hier dunkel und kalt ist…. Außerdem meint sie, dass er ihre gemeinsame Zukunft doch ganz sicher nicht einfach so aufs Spiel setzt! Nun beauftragt die Mutter Detektive, die ihn aufspüren, er führt ein Doppelleben mit anderen Frauen… Mal sehen, wie es weitergeht….

    Am meisten regt mich diese treudoofe Art der schwangeren Frau auf… Geschwängert sitzengelassen, das ganze Geld mitgenommen, so dass sie nichtmal mehr etwas zum Einkaufen hat, aber sich dann noch mit der Mutter, die sich darüber aufregt, verkrachen, indem sie weiter zu ihm hält… Oh man, wann regnet es Hirn bei diesen Frauen mit solchen südländischen Prinzen???

  29. Ich verstehe nur nicht :
    Es muss doch noch eine andere rechtliche Bezeichnung dafür geben, wenn Wahlplakate zerstört werden.
    Es handelt sich ja dabei nicht nur um Diebstahl, Sachbeschädigung, Umweltverschmutzung. Es ist viel schlimmer als das, es ist ein anti-demokratischer Akt.
    (#29 LeKarcher (28. Jul 2009 16:31) genau das meine ich…)

  30. Ich glaube nicht, dass die beiden Typen allzu blöd sein müssen, wovor sollen sie Angst haben? Die fühlen sich als mutige Widerstandskämpfer und werden von den MSM entsprechend unterstützt, und dann finde sich ein Richter, der da dagegenhält….Das sehe ich mir 1.Reihe fußfrei an!

  31. Wshalb nur ein Verfahren wegen Diebstahl, Sachbeschädigung und Umweltverschmutzung?

    Gleich am Anfang des Tätervideos kann man lesen:
    „Wollt ihr Pro Köln brennen sehn?“

    Ich sehe dies als Suggestivfrage und als solche als versteckter Aufruf zur schweren Körperverletzung bis hin zum Mord.
    Volksverhetzung sollte Minimum drin sein.

    Der zeitlich früher gelegene Mordanschlag auf Ronald Micklich von Pro Köln zeigt doch, wie wirksam solche Hetzereien sein können.

  32. Mooooment, noch sind die beiden linken Vögel nicht bestraft worden.
    Wer sich so freigiebig bei YouTube beim Ausführen einer Straftat präsentiert, der geht davon aus, dass es keine Straftat ist und er deswegen nicht oder nicht besonders hart bestraft wird.
    Irgendwo haben die beiden auch recht, denn ich glaube nicht, dass ein „rechtslastiger“ jugendlicher beim Zerstören vn SPD-Wahlplakaten ähnlich abgeurteilt wird.

  33. #10 Crisp (28. Jul 2009 15:50)

    Allein die Dummheit, sich selbst bei einer Straftat zu filmen und das auch noch ins Internet zu stellen

    das ist nicht unbedingt dummheit. das ist das durch unsere derzeitige politik anerzogene bewußtsein dieser deppen, daß unter dem deckmantel „kampf gegen rechts“ einfach alles erlaubt ist und kaum bestrafungen folgen. ich gehe jede wette ein, daß diese tütenückel in ihren kreise dafür ´ne menge anerkennnung erfahren obwohl die wahrscheinlich überhaupt nicht wissen, was pro köln ist und wofür es steht.

  34. @#1

    Hoffentlich kriegen sie eine hohe Strafe.

    klar kriegen sie. sind ja eindeutig keine südländer…

  35. OT SENDUNG RTL

    Wer schaute zufällig auch gerade RTL „mitten im leben„ ? haha So köstlich.

    es geht um den tunesischen Imert. Den seine schwangere, deutsche ehfrau beschützt ihn, egal wie er sie ausnimmt und ausnutzt.
    Sie hat den Tunesischen Animateur im Urlaub kennengelernt. Wochen später gleich geheiratet.
    Nach der hochzeit- sollte die ehefrau ein haus kaufen. Mutter hat geld mit beigesteuert. Imert wurde aber sauer, als es hiess, dass das haus auf seine ehfrau übertragen wird. er somit KEINE rechte hat.

    Ihre MUtter wusste von Anfang an, dass Imert ihre Tochter nur ausnutzen will.
    Sie warnt ihre Tochter ständig.
    Doch: ihre Tochter hält die MUtter für AUSLÄNDERFEINDLICH; weil sie den tusesier von anfang an nicht mochte!

    Mittlerweile ist Imert seit 3 tagen verschwunden !! ehefrau sagt: „ah Imert muss was passiert sein, armer imert.„ Dann entdeckt sie: reisepass weg: „Imert muss probleme haben, der ist wegen der ausländerfeindlichen mutter abgehaun oder weil ich in schwangerschaft etwas zu dick geworden bin- er kommt wieder. Armer Imert.„
    Nächster tag, tochter will Geld abheben: Konto LEERGERÄUMT !!!!!! -9000 euro !! Mutter schimpft über Imert- ABER ehefrau meckert über schimpfende mutter, weil sie so AUSLÄNDERFEINDLICH ist.. DENN: „Imert muss große probleme haben. mama du denkst immer nur schlecht über imert. Vielleicht ist ihm was passiert und er braucht hilfe.„ Ehefrau hat schon krankenhäuser etc. angerufen- nix. Schatz Imert ist mit den 9000 euro und reisepass verschwunden- logische erklärung für ehefrau (blond, über 30): „Imert mbraucht hilfe, ihnm ist was passiert…„`

    Als Mutter ihre Tochter fragt, was sie jetzt ohne Geld zu essen kaufen sollen- und wie sie ihre Hypothek abzahlen sollen- rastet ihre Tochter aus: „Mama, immer hast du was gegen IMert. JEtzt lass doch mal IMert ausm Spiel. Du denkst immer nur an dich- vielleicht braucht er hilfe und liegt irgendwo..„.

    In den augen der naiven ehfrau (die gut verdient) ist die mutter immer noch extrem ausländerfeindlich!

    Knaller schlechthin, nachdem sich MUtter aufregt, dass er noch nie im haushalt geholfen hat und nun das Geld weg ist: „mama du verstehst das nicht. imert hat eine andere mentalität. er muss sich in deutschland erst zurecht finden. hier ist es kalt und dunkel- in seinem heimatland ist das nicht. vielleicht hat er jetzt probleme. er ist wegen dir weg. er braucht das geld. Du hast ihn weggetrieben.„ (Armer Imert)

    JETZT:
    Imert wird observiert, weil seine mutter mehr rausfinden will.
    Überraschung: Er trifft sich mit ner anderen blondine für die er hübsch kinderwagen besorgt hat. huii. Verliebt gehen sie in Geschäfte für Kindersachen.

    KLare Sache: Doppelleben.

    Richtige (naive) Ehefrau macht sich inzwischen sehr große Sorgen um ihren armen Imert…

    MUtter erklärt nun ihrer TOchter, dass sie Detektive angeheuert hat.
    Tochter ist entsetzt über ihre böse Mutter.
    Oh ich fasse es nicht: ERST JETZT, nachdem sie die Bilder von der Überwachung sieht- JETZT ERST wacht sie auf und ist zutiefst ENTTÄUSCHT. Jetzt will sie reagieren…

    Ich würde sagen:
    Ehefrau ist eine typische Hard-core Gutmenschin.
    Wenn soviele Fakten auf den Tisch liegen ud noch keine zusammenhänge gezogen werden können oder irgendein misstrauen entsteht…
    Wenn dann die, welche die Wahrheit sehen (Mutter) als extrem Ausländerfeindlich beschimpft werden.. Dann kann man sich vorstellen, was richtige Gutmenschen in höheren Positionen für harte Nüsse sind…

    Sozusagen sind wir, welche die Realität vor den Augen haben -extrem Ausländerfeindlich. Während Südländer einfach nur ein verwirrtes OPfer ist, was sich in Deutschland erst einleben muss und halt ne andere Mentalität hat. Lasst den armen doch schlagen, töten, dealen, abzocken- er ist halt anders wie der spießige deutsche, gell??

    Ok, nicht auf Rechtschreibung achten…

  36. Ich hoffe nur, dass sie mindestens in die IDS Kartei der Linksextremisten aufgenommen werden. Vielleicht sollte man auch ihre Personalien anderen zugänglich machen, denn wir wissen schon ziemlich genau, wie die Kölner Richter sie „bestrafen“ werden.

  37. Ob jetzt die linksfaschistischen Arsch-huhs das Büro von Umvolker Beck besetzen werden, um die Freilassung der beiden TerroristInnen zu erzwingen, wie gestern in Berlin bei RAF-Ströbele?

  38. #40 Wilhelm Entenmann (28. Jul 2009 16:50)

    Das Video als Beweismaterial der Polizei übergeben und Strafanzeige wegen Wählernötigung stellen.

    StGB § 108
    Wählernötigung
    (1) Wer rechtswidrig mit Gewalt, durch Drohung mit einem empfindlichen Übel, durch
    Mißbrauch eines beruflichen oder wirtschaftlichen Abhängigkeitsverhältnisses oder
    durch sonstigen wirtschaftlichen Druck einen anderen nötigt oder hindert, zu wählen
    oder sein Wahlrecht in einem bestimmten Sinne auszuüben, wird mit Freiheitsstrafe bis
    zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe, in besonders schweren Fällen mit Freiheitsstrafe von
    einem Jahr bis zu zehn Jahren bestraft.
    (2) Der Versuch ist strafbar.

  39. #31 Denker (28. Jul 2009 16:34)

    Die NSDAP war bekanntlich die National-Sozialistische deutsche Arbeiterpartei.

    Sozialistisch ist nun mal Links.

    Links kommt von „link“ — und das ist ein Synonym für „FALSCH“ 🙂
    (nicht zu verwechseln mit dem Weblink !

    Siehe übrigens auch :

    „Boris Palmer steht in der Kontinuität eines grünen Antisemitismus seit Anbeginn der Partei Die Grünen im Jahr 1979. Clemens Heni. Boris Palmer und der Wohlfühl-Antisemitismus …“

    http://www.eussner.net/schaf_2005-08-31_14-41-03.html

  40. Für die Pessimisten hier

    Der STAARTSSCHUTZ hat diese kleinen linken Wichser festgenommen! Die sind dem Schramma noch nicht untergeordnet und handeln dementsprechend.
    Hinzu kommt, dass der Fall vermutlich vor dem Landgericht landet.

  41. #44 Lena-hh

    Ja, schau mal #37, war richtig amüsant. Der arme Jung sagte am Ende, er sei ja gar nicht mehr mit ihr zusammen, lediglich offiziell verheiratet… 😉 Nun ja, kann der Ehefrau ja mal entgehen, dass sich der Ehemann von ihr getrennt hat und verschwunden ist, liegt bestimmt an ihrem Gedächtnis… Und die 9000 Euro hatte er ja schließlich aus Tunesien mitgebracht, die gehörten ja ihm… 😉 Seine neue Frau wird sich nun so ihre Gedanken machen können.

  42. #13 Baschti,

    die 25 000 € Entschädigung an Frau Herman holt sich Springer bestimmt aus dem Topf „Gegen Rechts “ zurück.

    Konnten die Ärmsten sich gar nicht zu Ströbele flüchten, ach Göttig nee, wat`n Pech aber auch! Nun müssen sie zur pöhsen Polizei auf die pöhse Spießerwache!
    Aber dabei wird`s dann sicherlich auch bleiben. Sind es doch schließlich heldenhafte „Aktivisten“ im Kampf gegen Rechts, bei denen der Zweck selbstverständlich jedes Mittel heiligt.

  43. Und wenn ich Richetr wäre:

    Schnellgerichtsverfahren und dazu verdonnern das sie die gleiche Anzahl an Plakaten wieder aufhängen müssen und der dazugehörige Film bei YouTube als Warnung veröffentlich wird.

    Was meinst du wie die um eine Geldstrafe betteln würden und auf einmal Spaß an Arbeit hätten. Nur so geht es. Strafe unmittelbar und einleuchtend!

    zu #45 Kybeline (28. Jul 2009 16:54)

    „Ich hoffe nur, dass sie mindestens in die IDS Kartei der Linksextremisten aufgenommen werden“

    Ich hab es bei IDS gemeldet.

  44. Och bitte, Leute, also nichts für ungut, aber dieses permanente Hervorheben des Wortes Sozialismus in Nationalsozialismus und dieses blödsinnige Zitat von Goebbels, mit dem man die Nazis als Linke hinstellen möchte, ist langsam dermaßen abgedroschen und altbacken.

    Nicht, dass es falsch wäre, aber es wirkt einfach extrem bemüht, wenn man hier ständig versucht, aus Rechten Linke zu machen oder aus Mohammedanern Nazis.

  45. P.S. zum Beitrag:

    Ich muss gestehen, dass ich beim Lesen der Schlagzeile meine Schadenfreude nicht verbergen konnte. 🙂

  46. (samt Schlapphut und auffälliger Jacke)

    verbrennen und zur Strafe als lebendigen Wahlplakaten von Pro Köln auf die Hohe Strasse/Schildergasse schicken*ironie*

  47. @#44 Lena-hh

    Hahahahaha!!! Danke für diese köstliche Glosse – hab Tränen gelacht! Du solltest für den Eulenspiegel schreiben, super Stil.

    Treffend das Fazit: eine typische „Gutmenschin“ in Aktion, doofe naive Deutsche in Reinkultur, dümmer geht’s nimmer. Wenn so was Politiker wird (Typ Claudia Roth), dann Gnade uns Gott…

  48. Hoffentlich gibt es eine hohe Strafe!
    Und wenn ich noch so viel Abneigung vor den Kommunisten der Linken, oder der NPD habe, würde ich nie auf solch einen hirnrissigen Gedanken der Praktiken der damaligen Nazis kommen.

    Mir ist allerdings aufgefallen, dass in vielen Bereichen Kölns inzwischen sämtliche Plakate pro Kölns fehlen. Scheint Schule zu machen. Vor allem da inzwischen alle Laternenpfähle mit anderen Wahlplakaten zugepflastert sind, fällt es noch mehr ins Gewicht. Ich hoffe auf den „jetzt erst recht“ Effekt bei dem Wähler. Würde mich jedenfalls nicht wundern.

  49. @#10 William Dexter

    In Berlin hat keine rechte Partei eine Chance, ihre Plakate zu zeigen. Sie werden innerhalb weniger Stunden abgerissen von gut organisierten und eifrigen jungen Leuten (meist Studenten) vom Typ Denunziant, die glauben, damit eine gute Tat zu vollbringen.

    Nur in ganz wenigen Gegenden (etwas außerhalb der Stadt) bleiben sie gelegentlich etwas länger hängen, aber nie bis zum Wahltag.

  50. Irgendwie hat dies Draufpinkeln in gewissen Kreisen ja Tradition. Wahrscheinlich die grüne Jugend, die ja auch gern mal auf die Deutschlandfahne uriniert.

    Wenn ich diese mageren Fusselbärte schon sehe und das Imponiergehe bei der Tat und in der kleindungstechnischen Selbstdarstellung dane befürchte ich, daß wir Steuerzahler diese beiden Gestalten bis zur Rente durchfüttern müssen. Ein normaler Arbeitgeber wird die wohl nicht einstellen.

    Ähem;.. Allerdings sollen ja die Mittel im Kampf gegen Rechts aufgestockt werden. Da findet sich für die Linksrambos bestimmt ein Job – müssen wir allerdings auch bezahlen!

  51. Gegendemonstrant,

    es kann nicht oft genug hervorgehoben werden, daß die NationalSOZIALISTEN SOZIALISTEN waren und sind. Wir sind über Jahrzehnte hinweg „bemüht“ dahingehend indoktriniert worden, daß die NationalSOZIALISTEN Bürgerliche und Christen waren. Sie waren niemals bürgerlich, geschweige denn Christen. Sie waren immer links. Wie Mao und Stalin und Merkel auch.

  52. Fast eine Woche später immer noch die gleichen Klamotten angehabt. Die scheinen auch wirklich JEDES einzelne Vorurteil das man so gegen Linke hat bestätigen zu wollen.

  53. viel effektiver wäre es linke Straftaten als reine Ordnungswidrigkeiten zu ahnden. 50 Kilo € Bußgeld für jeden Verstoß, da gibts keine Gnade, da wird bis zur Einsargung kassiert.

  54. Die sollten mal in die Mangel genommen werden,bis sie schweissgebadet davon aufwachen.

  55. #66 woodyspruce
    Das sind Uniformen, haben die mehrfach in der Antifa Kleiderkammer bekommen.

  56. Höhöhöhö…

    Das freut mich 🙂

    Die beiden erinnern mich an Beavis & Butthead

  57. boanerges:

    Wie gesagt: ich sagte ja nicht, dass es falsch ist.
    Islam, Kommunismus, Nationalsozialismus – geisteskranke Verbrecher und Massenmörder unter sich.

  58. so wie ich die sache sehe, kriegen diese linken intellektuellen tiefflieger jetzt das grosse bundesverdienstkreuz am hosenschlitz. horst koehler uebernehmen sie!

Comments are closed.