Durch PI habe ich über den Tod von Kevin erfahren, wie viele hier habe auch ich die Kondolenzliste im Kerzenserver unterzeichnet. Mit Erschrecken musste ich einige der Kommentare wahrnehmen. Eine Wut steigt in mir auf, die sich kaum jemand vorstellen kann. Diese Menschen haben weder den Anstand noch die entsprechende Erziehung, den trauernden Eltern Respekt zu zollen.

Nachfolgend drei Einträge (zwei davon wurden inzwischen gelöscht), warum ich dies zusammenfassen wollte.

Eintrag 1 (noch nicht gelöscht):


Übersetzung:

Deutsche sind immer Opfer!
Wir werden Deutschland zerstören!

Eintrag 2 (gelöscht):


Übersetzung:

Allah ist groß, Tod allen Ungläubigen!

Eintrag 3 (gelöscht):

dscheiße , 27.08.2009, 13:31 Uhr
Yo, Deutschland! Hier sprechen die Ausländer! Eine Sache nur noch zu klären: Ihr sagt Inder wären Pundis, Pizzabäcker, irgendwelche Teppichverkäufer. Ihr habt Euch geirrt, Jungs. Es gibt auch harte Jungs, Alta! Also vergisst aus Eurem Kopf, dass Ihr uns fertig macht, Ihr ******r! Wenn Ihr ein Problem habt, kommt her! Ich und meine Jungs, wir stehen dazu Alta! Und wir scheißen auf die NPD-Jungs. Wir scheißen da drauf. Und wenn Ihr was zu sagen habt, dann sagt es, Alta. Und hört auf Inder fertig zu machen, Ihr Pisser. Und dieser scheiß Kaya Yanar, der sacht Ranschid, Alta? Hier ist nich Ranschid, man! Hier ist Hördamördastyleforever, man! Dortmundcityjungs. Ihr wisst nich, was Ihr tut, Alta. Und wir Ausländer halten zusammen. Türke, Morok, Jugo, Algerier, Tunesier, ALLE halten zusammen, versteht Ihr was ich meine, wir sind die Straße, Jungs. Wir sind die Straße und Ihr labert son Müll, Ihr wollt uns ******en und so? Scheiß auf Euch alle, Alta! Ihr sollt erstmal begreifen wer wir sind, Alta! Wir sind einfach nur krass, Jungs. Hördamörder. Da habt Ihr’s gehört, Jungs. Also passt auf was ihr sagt! Und wenn Ihr meint irgendwelche Inder sind irgendwelche Pussies oder Muschis, ich hab‘ meine Jungs hinter mir, wir ******en Eure Ärsche, Jungs. Also passt auf was Ihr sagt!
Ey, man, ich bin Türke, kein Inder, aber Inder sind wie mi-meine Brüder für mich, man. Das ist meine Familie.
Ein Blut! Ein Blut! Blut ist dicker als Wasser. Also passt auf was Ihr sagt, Jungs. Ich, mein Bruder und mein Homie, Alta. Wenn Ihr ein Problem habt sagt uns bescheid. YEAH!
Ihr s-sagt scheiß Türken? Scheiß Türken scheiß K-Kanaken, Alta? Ich binkeinkanake aber Türke. Wisst Ihr waskanakebedeutet? Kanake bedeutet Mensch. Ihr seid auch scheiß Kanaken.
Ohne uns ist Deutschland nichts. Wir sind die Ausländer.
Wenns Ausländer nicht geben würde, würd’s auch kein scheiß Deutschland geben. Türken und hm Inder und alles Ausländer haben Deutschland aufgebaut.
Deutschland is nix ohne Ausländer, Alta, also checkt das. Die Mehrzahl sind wir. Wir! Wir wählen zwar nich, aber trotzdem. Wenn wir wählen würden, würd’s die NPD und so’n SPD-Fuck nicht geben, Alta! Wir wissen was Stoiber gesacht hat, wir wissen was die NPD sagen. Wir sind auch politisch… eingestellt. Aber wir mischen uns nich da ein. Aber wenn wir uns einmischen habt Ihr Probleme, Jungs. Aber verdammt viele Probleme, man! Und es gibt viele Ausländer, mehr als Deutsche, man. Also passt auf was Ihr macht, Jungs!

Bei dem fehlen selbst mir die Worte…

(Gastbeitrag von Kris)

image_pdfimage_print

 

159 KOMMENTARE

  1. einfach fassungslos-zur anzeige bringen den kerl.

    ja es standen einige sachen drinnen die so nicht okay sind,aber in der wut achtet man manchmal nicht darauf-aber solch einen text-das hats da nicht gegeben.

    ich hab nur ein wort dafür-abschaum

  2. Tja, sogar das Kondolenzbuch wird noch kulturell bereichert. Warum überrascht mich das jetzt nicht wirklich?

  3. Die verfluchten Lumpen verhöhnen auch noch die Eltern des ermordeten Jugendlichen.
    Es wird Zeit das die Deutschen wieder zu ihrer alten Tugenden zurück finden.

  4. Ganz normal, ganz normal. Wer hier die neuen Rassisten und Nazis sind wissen wir schon alle.

    Der 3. Beitrag ist eine Abschrift des berühmten Asi-Videos auf YouTube, in dem 3 MiHiGrus den Dicken machen.

  5. Also, der allwissende Dietmar Näher aus dem beschaulichen Stuttgart hat heute diejenigen, die sich ins Kondolenzbuch eingetragen und sich angewidert über den abscheulichen Mord geäußert haben, als rechtsradikalen Mob bezeichnet. Das sagt doch wirklich viel über seine Persönlichkeitsstruktur aus, nicht wahr?

  6. Der dritte Eintrag ist doch der Text zum dem youtube Video wo der dämlich guckende Pigmentkopf mit seinen 2 Hampelmannfreunden einen auf Dicke Hose macht und vor der Kamera mit Messer und Gaspistolen rumfuchteln.

  7. Der multikulturelle Krug geht solange zu Munde, bis er bricht!

    Hinterher will es keiner gewesen sein, wie 1945!

    2051 – Claudia-Fatima-Roth-Moschee wird wieder Kölner Dom

  8. Wie ich das sehe und was ich weiss , ist: Wir werden noch sehr sehr viele Kerzen anzünden !
    Wir werden vor Leichen in den Strassen auf Stelzen gehen ! Wir werden uns schmerzlich bewusst werden, das wir unseren ganzen Bildern (hier Fernsehbilder, Computerbilder, Handybilder) zu viel vertrauen geschenkt haben, das sie uns verwirrt und völlig der Realität entzogen haben !
    Wir werden eine sehr sehr blutige und schreckliche Zeit durchleben und viele werden es nicht überleben !
    Dies ist die Wahrheit und seit langem geplant!

    Mein tiefes Mitgefühl dem ersten Opfer !

    http://urmatrix.blogspot.com/

  9. In China sind solche Verbrecher zumindest noch nützlich für die Allgemeinheit….als Organspender nach der Hinrichtung.

  10. „Und es gibt viele Ausländer, mehr als Deutsche, man.“

    hahaha! Ach nein wirklich ?
    Also in Deutschland noch nicht…
    Dumm wie Brot;

  11. @6 Kohlenmunkpeter (27. Aug 2009 21:15)

    Ihr Nickname verweist auf deutsche Wurzeln, Ihr Wortlaut aber eher maritime.

  12. ACHTUNG!
    Bei dem dritten, langen Kommentar handelt es sich offensichtlich um eine Verarsche. Das ist die 1:1-Übernahme des Textes eines Videos, das eine Gruppe junger Migranten vor einiger Zeit bei Youtube eingestellt hatte. Das Original-Video wurde mittlerweile wurde mittlerweile entfernt, er finden sich nur noch Veralberungen (gleiches Bild, neue Tonspur) http://www.youtube.com/watch?v=hnTTdnK8ffY&ytsession=on1CrJ5nH2NrNFnYiJNXpRPQvHKSQ20od57brlW5WwoXo5MpNTW0UXTeFoC-TPgnSDTRij9rxaREJXt3DeiNjasJzPdC2SLLQDcu0U3HXT0_4f6iaQNJd59C1DJrWKK-H1tprX-kFAloIFeiRrPs1ZKpAjWEwP8rXlkaiXpKPCyIhSsiPNBRx-zH7lhJN0e-9BJCJW8587Uj-PwpzHm5ZSicC9XfXC-ekGUgQ67wLoH2AvmmF0gViAKSgu5H0UHjWcXV2Ftns0b5JkGeoq2Tw03ANzPa95cAJRQqigMWIylfIdOWIs0q76-L7B71ID0Rlj_e_fsazX6lQ995p1q_E2azo5mNSTMi6HeR_Y1PtyA

    Trotzdem: Ist natürlich seeeeehr witzig, sich auf Kosten trauernder Eltern zu amüsieren…

  13. Aber eines fällt auf. Der hysterische Musel versteckt sich hinter „allen Ausländern“.
    Wir haben doch garnichts gegen Ausländer. Wir werden schon gut aussieben. Musel wollen wir hier nicht, alle anderen sind herzlich willkommen.
    Und was dieser türkische Musel nur mit Indern hat. Täglich werden tausende Inder von Museln massakriert und vergewaltigt. Die Inder sind zum Großteil Buddhisten, Hinduisten und Jains.
    Kein normaler Inder will der Freund eines Musel sein.
    Selbst indische Mönche, Gurus, Buddhisten bekommen flammende Augen, wenn sie das Wort „Moslem“ oder „Islam“ hören.

    Den Türken hier im Lande geht immer mehr der Arsch auf Grundeis. Jetzt zählen sie sich zu allen Ausländern. Aber, Aber. Die türkisch- osmanische Herrenrasse wirft sich mit arischen buddhistischen Indern in einen Topf. Das riecht nach Taquyia.

  14. Kommentare gleichen Kalibers im Fall der im Gericht ermordeten Ägypterin und Karlsruhe hätte einen extra Hubschrauberlandeplatz gebraucht.

  15. Agressiv, gemeingefährlich und laut, wie ein scharf gemachter Rottweiler.

    Der Unterscheid ist nur, dass die meisten Rottweiler intelligente Tiere sind, im Gegensatz zu diesen Wilden aus dem Morgenland.

    Es läuft alles auf einen Bürgerkrieg hinaus, das steht für mich einwandfrei fest.
    Und noch haben die Mohammedaner die besseren Karten, weil sie zusammenhalten und höchstwahrscheinlich auch schon bis an die Zähne bewaffnet sind.
    Außerdem haben sie unsere Bekloppten in den Blockparteien auf ihrer Seite.

  16. Wir sind vom Niveau her gedanklich noch bei weitem nicht tief genug in die Knie gegangen, um diese Menschen zu begreifen. Wenn wir Deutsche hoch proletige und aggressive Türken und Araber in ihren fiesen BMW- und Mercedes-Zuhälter-Kutschen mißtrauisch und verachtungsvoll beobachten, halten die Moslems unsere Blicke für Neid. Kaum zu glauben aber wahr: Habe ich in Foren aus deren „Munde“ gelesen.

  17. Je länger wir uns das noch gefallen lassen, desto schlimmer wird es. Ich kann nur hoffen dass die breite Masse der MEnschen in Deutschland endlich mal aufwacht und was dagegen unternimmt.

  18. Mir wird einfach nur noch ganz schlecht und große Enttäuschung und Schmerz steigen in mir auf.
    Ich werde mir das nicht länger bieten lassen.

  19. Solche Kommentare animieren mich nur, endlich die türkische und arabische Sprache zu erlernen. Schließlich ist das eine Investition in die Zukunft.

  20. #11 Mo-ham-Mett (27. Aug 2009 21:18)

    „In China sind solche Verbrecher zumindest noch nützlich für die Allgemeinheit….als Organspender nach der Hinrichtung.“
    ———————————————-

    Oder hier zur Verwendung als Plastinate in den „Körperwelten“.

  21. „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle!“ (Maria Böhmer, CDU-Integrationsbeaufragte)

  22. Zum Eintrag von dscheiße , 27.08.2009, 13:31 Uhr, fällt auf:

    Er scheint ein durchaus gebildeter Teilnehmer der Paralellgesellschaft zu sein. Aber er verwendet viel zu oft das Wort „Alta“ und viel zu selten, eigentlich gar nicht, das Wort „Opfa“ oder „Opfer“ – das macht stutzig.
    Er sollte mal beim örtlichen Stil-Iman nachfragen!

    wir Ausländer halten zusammen. Türke, Morok, Jugo, Algerier, Tunesier, ALLE halten zusammen, versteht Ihr was ich meine, wir sind die Straße, Jungs. Wir sind die Straße und Ihr labert son Müll, Ihr wollt uns ******en und so?

    Hier fällt ganz klar die falsche Wortwahl auf. Er meint „Moslem“ und sagt „Ausländer“. Das kann eigentlich nicht gut gehen – allerdings ist er da auch schon GANZ TEIL DER MEHRHEITSGESELLSCHAFT.
    Insofern eigentlich ein MUSTERBEISPIEL gelungener Integration. Willkommen dscheiße – auch der Name scheint mir völlig gelungen; das ideale Pseudonym für die örtliche Grüne Jugend!
    Bitte melde Dich bei http://www.gruene-jugend-dortmund.de/ , die Mädels Alta, die in der ersten Reihe – sie gehören DIR Alta, nur Dir! 😉

    Deutschland 2020 – ich habe schon viel weniger Mühe mir das vorzustellen! 😉

  23. Grammatikalisch völlig falsch, das kann kein Türke geschrieben haben, denn übersetzt lautet das, was „emret“ und „Yusuf“ angeblich geschrieben haben sollen: „Das Opfer der deutschen Sprache wird werden. Wir alle werden nicht.“

    Wir sollten aufpassen, im Internet kann sich jeder als Türke oder Jude ausgeben und mithilfe dieser falschen Identität als „Nestbeschmutzer“ eine Gruppe verleumden. Darauf wollte ich hinweisen.

    Im übrigen sind die Strafverfolgungsbehörden schon aktiv.

    Zu 100% wird ein Deutscher hopps genommen, der versuchte, den Türken zu geben. Ich kann mir schon vorstellen, wie er zittert.

  24. Möge unser Bruder Kevin in Frieden ruhen
    und ihm Gott der Herr das ewige Leben schenken!

    Möge er dort die Gerechtigkeit erfahren,
    die ihm die irdische Dhimmijustiz verweigert.

    Wir wissen alle, daß derzeit den mohammedanischen Mörder keine gerechte
    Strafe erwartet, sondern nur Hätscheleien,
    Urlaube in der Karibik und ein Luxusknast,
    da er gemäß unserer Politik eine kulturelle
    Bereicherung ist (und kein Mörder), die
    wir aushalten müssen.

    Wir wissen aber auch, daß eine Zeit kommen
    wird an dem die mohammedanische Brut die unser
    Land mit Mord und Totschlag bereichert sowie
    unsere dafür verantwortlichen Dhimmi-Politiker in nicht allzu ferner Zukunft zur Rechenschaft gezogen werden.

    Es ist genug!

    Deus lo vult!

    MilitesChristi

  25. Ich kann diese Leute einfach nicht ernst nehmen, das sind Verlierer; die können nicht einen fehlerfreien Satz, nicht ein fehlerfreies Wort schreiben.
    Versager pur. Sie werden immer ganz hinten stehen und sie wissen das auch. Alta !

  26. Der widerliche Typ macht sich wichtig.
    Wenn man solchen Türken begegnet, sind sie nur zu zweit oder zu dritt mutig, oder mit ihrem Messer und in der Regel alten Menschen oder Jugendlichen gegenüber.
    Grundsätzlich sind die feige und sie wissen, daß sie uns unterlegen sind. Man muß nur ins Armenhaus Türkei blicken, um zu wissen, daß die Türken nichts drauf haben.
    Weder in der Wissenschaft noch in der Medizin usw. Was wären sie ohne die deutschen Touristen, die Milliarden ins Armenhaus Türkei bringen. Besäßen die Türken einen Stolz, dann wären sie nicht hier in Deutschland. Sie wissen es und das macht sie wütend. Ihre Unterlegenheit in allen Disziplinen, außer in ihrer Verschlagenheit, in ihrer kriminellen Energie. Sie kommen aus einem rückständigen Land und sie bringen es zu nichts, eins allerdings können diese Typen meisterhaft: Frauen abstechen – wie heldenhaft!

  27. @Heckler&Koch
    So ein Ärger – Du nimmst einem ja jeden Spaß. Nun dachte ich an eine eigene Heldentat – der lustigen Erwiderung – und Du entdeckst uns das Elaborat als bereits verwendet.
    So ein Ärger! 😉

  28. Schlimme, aber nicht wirklich überraschende Äußerungen. Wenn die von Rechtsradikalen eingestellt worden wären, säßen die mit Sicherheit schon in U-Haft. Aber wie sagte Frau Böhmer noch? Das müssen wir aushalten.

    Fragt sich nur, wie lange Politik, Justiz und Medien noch wegsehen können.

  29. Was aber authentisch und sehr sehr witzig ist – das ist das hier. Könnte PI auch zu einer richtig großen Lach-Geschichte machen:
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/Brandenburg-Tuerkiyemspor;art128,2884887
    Nazi-Angriff auf Türkiyemspor stellt Ermittler vor Rätsel
    Nach dem fremdenfeindlichen Übergriff ermittelt nun die Brandenburger Staatsanwaltschaft auch gegen die Türkiyemspor-Kicker. Sie sollen Waffen gehabt haben. Die Jugendgruppe stellt sich bisher als reines Opfer dar.
    😉 hahahaha

    Bereits am Montag habe es im Supermarkt ein Wortgefecht zwischen einem der Fußballer und einem 20-jährigen Ortsansässigen gegeben, aus einem „nichtigen Anlass“, wobei der Berliner als „Kanake“ und „Dönerfresser“ beschimpft worden sei. Daraufhin habe es eine Rangelei gegeben, zu der ein weiterer Lindower kam, der „Sieg Heil“ skandierte und den Hitlergruß zeigte. Laut Staatsanwältin Lolita Lodenkämper habe die Berliner Sportlergruppe vor einem anderen Supermarkt wiederum Lindower Jugendliche als „Nazis“ und „deutsche Schweine“ beschimpft und angekündigt, dass sie morgen wieder kämen.

    hahahahahahahahahahaha

    Was auch geschah. Am Dienstagabend trafen die Türkiyemspor-Spieler auf „20 Personen aus Lindow und Umgebung“, die sie mit Holzknüppeln erwartet haben sollen. Die 13 Berliner seien wiederum mit Baseballschlägern und einer Axt zum verabredeten Parkplatz gekommen. Eine Zeugin habe die Polizei alarmiert. „Das alles sind noch keine gesicherten Erkenntnisse“, sagt Lodenkämper. Gegen zwei Lindower werde jetzt wegen Volksverhetzung und Beleidigung ermittelt.

    Ja klar – wenn sich Deutsche wehren oder stänkern – dann ist das Volksverhetzung. GAR NICHT hahaha

  30. ohne deutsche ingenieure, wissenschaft und forschung
    hätte es auch für die fleissigen gastarbeiter keine arbeit
    gegeben.
    nur soviel zu “ wir türken haben deutschland aufgebaut“.
    bin mal gespannt wie die herrn das system ohne uns
    am laufen halten wollen.
    dann heisst es wieder schafe hüten gehen.

  31. Unterste Schublade… mir fällt nichts mehr ein – das muss ich nu erst mal verarbeiten.

    Aber so ausm Stegreif: Knüppel frei und jagt das Pack zurück über den Bosporus!

    Amen!

  32. Warum geben wir einem Menschen, der zwischen den Ohren leider nur ein Vakuum hat, ein Forum?
    Dieser Primat ist es nicht Wert auch nur ein Wort über Ihn zu verlieren. Ich wünsche mir ganz fest, dass dieser Kretin an seinem Hass erstickt, möglichst bald. Für unsere Gesellschaft, und dazu gehören auch die „integrierten Freunde aus Mitteleuropa“ wäre das Ableben eines solchen Arschlochs kein Verlust.

  33. #33 Seiko (27. Aug 2009 21:42)

    Im übrigen sind die Strafverfolgungsbehörden schon aktiv.

    Um es mal in meinen eigenen Worten zu sagen:
    Wie verdammt dämlich bist du eigentlich?

    Glaubst du, wenn solche Subjekte Menschen brutal ins Koma schlagen und mit einer kl. Strafe davonkommen, werden sie ausgewiesen weil sie was ins Internet schreiben?

    Bonierter deutscher Lackaffe!!!

  34. Da fehlen einem die Worte. Oder auch nicht: Barbaren sind eben Barbaren. man müsste vor diesem Pack, dass mit seiner Weltsicht in der Steinzeit stehen geblieben ist, keine Angst haben – noch nicht. Wenn hier alle vernünftigen Leute zusammenstehen würden und Politik mit Sinn und Verstand von Politikern mit Sinn und verstand gemacht werden würde, hätte dieser Abschaum keine Chance. Aber so…

  35. @Sinister_Grynn

    Falsch, ein Deutscher hat das geschrieben, denn das Türkisch ist grammatikalisch völlig vermurkst und ergibt keinen Sinn, schon das allererste Wort „Almanca“ bedeutet nicht „Deutsche“ oder „Deutscher“, denn das hiesse „Alman“ (singular) oder „Almanlar“ (plural) und falls Deutschland gemeint gewesen sein sollte, dann „Almanya“. Auf den Rest der Fehler einzugehen, erspare ich mir, dass würde fast ein Heft füllen.

  36. #39 RChandler (27. Aug 2009 21:45)

    Absolute Zustimmung! Besser kann man es nicht beschreiben. Die Türken sind einfach nur loser, Verlierer auf der ganzen Linie, die es noch nie zu Ruhm – auf keinem Gebiet – gebracht haben. Sie sind nur widerliche und ungebildete Nationalfaschisten, Holocaustleugner und indoktrinierte Islamisten, für die ein Wüstenbeduine, ein Analphabet, ein Kinderschänder, Polygamist, Krieger und Mörder „der heilige Prophet“ ist. Krank!
    Ausserdem unlogisch, denn Jesus erfüllte sicher nicht das Gesetz Gottes, damit 600 Jahre später eine Bestie, die zum Morden auffordert, kommt und das ad absurdum führt. Das ergibt keinen Sinn, zudem ist der Koran von einer atemberaubenden stilistischen „Schlichtheit“, ein wahres literarisches Meisterwerk. Ironie off.

  37. #7 Saskia

    Also, der allwissende Dietmar Näher aus dem beschaulichen Stuttgart hat heute diejenigen, die sich ins Kondolenzbuch eingetragen und sich angewidert über den abscheulichen Mord geäußert haben, als rechtsradikalen Mob bezeichnet.

    Kürzlich habe ich im Kommentarbereich noch
    gelesen, wie sich 2 „Poweruser“ ausgeheult
    haben, warum ihr kindisches geplärre sowie
    ihre Hasstiraden auf PI nicht wahrgenommen
    wird. Eine „Illustre Runde“ würde es jetzt
    aus Stuttgart verlauten. So was dämliches.

  38. Seiko:

    hm,.. das kann natürlich auch möglich sein, ich spreche kein Türkisch, fliege am 19 dahin 🙂 das kann ja was werden lol
    Ins Nest der Natter;)

  39. ich bin mir sicher das ist alles nur ein austesten, diese typen machen in ein paar jahren wieder kinder, diese kinder werden wie bestien sein, sie werden sich holen was sie brauchen, die deutschen die können, werden flüchten, die alten und schwachen werden zum opfer, wie gehabt !
    keiner wird sich mehr auf die polizei verlassen können, alle deutschen sind entwaffnet und wehrlos. die reichen sitzen im ausland oder in ihren bewachten ghettos, da wird keiner mehr reinkommen.

    einige werden in die wälder gehen und sich neu organisieren um den kampf aufzunehmen, für sich und ihre familien.

    keine 20 jahre und es ist soweit !

  40. Warum sollte ein Inder für so einen anatolischen Deppen mehr als Verachtung übrig haben. „Der Inder“ weiß selbst, wie sich die Moslems, siehe Mumbai, in und um sein Land aufführen!

  41. Wieso schreibt der Ausländer haben Deutschland aufgebaut? Das waren allein die Deutschen! Ohne Ausländer würde es Deutschland besser gehen! Hoffentlich sind die Ausländer bald draußen! Mir reichts schon lange! Die sollten dankbar dafür sein das die in Deutschland wohnen dürfen!

  42. … unsere Schätzchen sind wirklich Looser, leider sehr gewalttätig.. ein intelligenter Mensch kann sich in andere hineinversetzen, das ist manchmal ein Nachteil.

    an alle Schätzchen – ihr seid:
    LOOSER !
    LOOSER !!
    LOOSER !!!

  43. #6 Sinister_Grynn

    Bist Du von allen guten Geistern verlassen? Dein Trip in dieses Land, aus welchem Grund auch immer, wirst Du bitter bereuen! Wette?

  44. Mal ehrlich, das ist natürlich ebenso eine tolle Chance solche Bereicherer auch auf diesen Kondolenzseiten zu sehen (auch wenn ich das Verabscheue). Dies spiegelt aber nicht nur uns als „Wissende“ unter all den „Unwissenden“ genau das wider, was in PI immer wieder Thema ist. Der Deutschenhass und der Rassimus solcher Minderbemitelten. Ich denke das wird nur noch mehr Bürger zu „Wissenden“ werden.

    …auch wenn wie oben bereits beschrieben sicherlich einige Kommentare im Kondolenzbuch nicht wirklich glaubhaft sind. Gerade der „ausführlichere“ lässt mich doch sehr zweifeln, dass der Verfasser bereits 15 ist.

  45. Danke Seiko, hatte mir schon sowas gedacht.

    #47 Sinister_Grynn (27. Aug 2009 22:00)

    Sie hätten sich von sowas hinters Licht führen lassen? Im Ernst?

    Alta voll krrasss du! :D

  46. #36 Seiko (27. Aug 2009 21:42)

    Wir sollten aufpassen, im Internet kann sich jeder als Türke oder Jude ausgeben und mithilfe dieser falschen Identität als “Nestbeschmutzer” eine Gruppe verleumden. Darauf wollte ich hinweisen.

    Diese Möchtegern-Gangsta-Rapper sprechen weder richtig Deutsch noch Türkisch, sondern irgendein Kauderwelsch. Sie kommen sich aber trotzdem unheimlich wichtig vor.

    Mit dem „Verleumden“ wäre ich aber vorsichtig. Auch wenn es sich in diesem Fall um einen Deutschen handeln sollte, willst du mir doch wohl nicht im Ernst erzählen, der schlechte Ruf von Türken und Arabern wäre völlig ungerechtfertigt?

  47. #8 Biber (27. Aug 2009 22:18)

    Ja das denke ich auch, aber meine Freundin nicht…

    Ich werde berichten und evtl einen Beitrag schreiben wenn ich es überlebe 😛
    Irgendjemand irgendwelche Tipps? Ausser nicht in die Augen sehen usw.

    Ein bekannter hat gesagt das sind gaaaaaaaaaaaaaaaanz andere Leute wie hier, ich werde das prüfen.

    Kenne deinen Feind. hehe

  48. @Inga
    Vielleicht kommt heute abend noch ein Bericht. Wir warten alle.

    OT OT OT

    Schönes Zitat:

    # Adam meint:
    27.08.2009 um 21:02

    Vielleicht waren ja einige der Leser hier bei Kewil mal
    bei einer Party von einem örtlichen MC.

    Also, Motoradfahrer mit einem Abzeichen von einem Club.
    Die Hells Angels kennt warscheinlich jeder.

    Die haben auch in Dänemark ihren Chapter.
    Der eine oder die andere hat schon was läuten gehört, das
    es mit den HA und den Ölaugen ziemlich zu Sache geht.
    Ein Manifest von den HA aus Dänemark .
    Übersetzt von Alster :

    “Verschwiegen wurde auch, daß in Stockholm und Kopenhagen verzweifelte Bürger den Rocker-Club „Hells Angels“ zu Hilfe rufen mußten, weil die Polizei sich offenbar nicht in der Lage sah, sie vor dem ständigen Terror „multikultureller Bereicherer“ zu schützen.”
    ————–
    Dazu hier das von mir übersetzte “Schakal Manifest” der Hells Angel.
    Es ist sehr lang aber äußerst unterhaltsam und wurde in Dänemark in allen Medien diskuiert – mal mehr der Inhalt, mal mehr der Überbringer:

    Das Schakal Manifest
    30.Juni 2009
    Wir benutzen das Wort Schakal gegenüber diejenigen, die wir aus gutem Grund verachten.Eine Bezeichnung, die gut in diese Zusammenhänge passt und gut gewählt ist mit Hinsicht auf die wahre Natur dieses Tieres. Schakale kann man leicht erkennen an ihren feigen Handlungsmustern.Die Bezeichnung ist nicht durch Vorurteile oder engstirniges Unverständnis gegenüber ihren “schwierigen Verhältnissen” entstanden, sondern ist gut überlegt und durch unzählige Erlebnisse und ein Leben unter ihnen gewählt worden. Seit sie Wenige waren und bis heute, wo sie genug sind, um sich in Gruppen zu versammeln. Das Sjakal Manifest soll nicht als Hohn gegen Menschen mit anderer Hautfarbe oder Religion aufgefasst werden, genauso wenig soll das Tier verhöhnt werden, das den Namen gab. Gewisse gläubige Personen werden es sicher so verstehen, Friede sei mit ihnen, aber gönnt ihnen die Opferrolle. Nein, das Manifest sollte als brauchbare Anleitung zum Verständnis dafür sein, wer die Menschen sind, die mit Terror, Drohungen und Gewalt unschuldige Dänen, Kinder, Junge und Alte aller Art und Geschlechter in einen Eisengriff der Furcht halten. Nicht zuletzt soll die Bezeichnung zum Schutz gegen die geistige Verderbtheit des Rassismus benutzt werden.
    Die Propaganda der Politiker, Medien und Polizei ist bei der Ausarbeitung des Manifestes nicht verwendet worden. Das Manifest gründet auf Fakten – wirkliche Geschehnisse und Erlebnisse über eine lange Zeit mit den beschriebenen Schakalen. Es handelt sich darum zu verstehen und zu definieren, mit welcher Art Personen wir es zu tun haben. Die Bezeichnung “Perker” wäre missverständlich. “Perker” ist ein stigmatisierender rassistischer Ausdruck, so wie das Wort “Rocker” es im Verhältnis zu uns Motorradfahrern geworden ist. So wie “Rocker” mit Kriminalität in Zusammenhang gebracht wird, wird “Perker” in Zusammenhang mit “fremd” gebracht und ist damit ein gutes Beispiel dafür, wie negative Worte verkehrt benutzt werden und damit ohne Grund Angst und Hass im Volk schüren. Niemand mit ein wenig Vernunft sollte unschuldige und ordentliche Menschen verachten oder verfolgen, nur weil sie anders sind, eine andere Hautfarbe oder Kultur haben, oder weil es Mode ist! Das würde sie letztlich auf die gleiche Ebene herabsetzen, wo eben die Schakale ihr Gedankengut herhaben und wo sie Zuhause sind. Schakale findet man meist unter Leuten mit arabischer Herkunft, das ist Fakt, andere Nationalitäten kommen auch vor, sogar dumme dänische Jungs. Die Mitglieder der sogenannten Einwandererbanden sind nicht zwangsläufig Schakale; aber damit kein Zweifel darüber aufkommt, wer sie sind, ist hier ein genaues Profil vom Schakal:
    – Alleine und ohne Waffen sind sie im Großen und Ganzen ungefährlich für normale Erwachsene. In solchen Situationen treten sie meistens freundlich, eher kriecherisch und grenzwertig unsymphatisch schleimig auf. Wenn man ihre Einstellung und den Inhalt kennt und weiß was sie sagen, wenn man ihnen den Rücken zuwendet, dann wirken sie erbärmlich.
    – In Gruppen von drei und darüber ändern sie ihren Charakter, werden arrogant und mutig. Dann greifen sie ohne Vorwarnung und Ursache zumeist Junge und Alte an.
    -Sie hassen Dänen; ihre Mentalität, die Lebensweise, das Christentum und dessen Symbole. Oft geben sie Rassismus als Hauptursache für ihren Hass an, aber sie sehen nicht den Splitter im eigenen Auge und glauben, dass der Rassismus nur schwarz gegen weiß ist. Sie betrachten Dänemark als ein Hurenland, und je mehr Schmerz sie den Bürgern des Landes zufügen können, desto besser geht es ihnen.
    -Sie terrorisieren Kinder und Jugendliche wie man es noch nie in diesem Land erlebt hat. So grob und massiv, und das betrifft alle – auch die Neudänen, die in den Augen der Schakale zu gut integriert
    und damit Verräter sind. Manche Schakale behaupten, Kriegsopfer zu sein, Kinder des Krieges sind oder prahlen damit, am Krieg teilgenommen zu haben, aber ihre Kriege sind weit weg von dem Dänemark, das ihnen alle Chancen gegeben hat. Der Grund, warum sie lieber hier Krieg veranstalten anstatt zurück zu ihren “Kriegen” zu gehen, ist, dass ihre Eltern vor dem Krieg geflüchtet sind, sie selbst vor dem Krieg geflüchtet sind, oder weil sie niemals in der Nähe eines Krieges waren.
    -Sie haben keinen Respekt vor Freundlichkeit und höflichem Auftreten, es sei denn, dies kommt von ihrem Vater, älteren Onkeln oder Imame. Höfliche und freundliche Menschen sehen sie als feige und furchtsame leichte Opfer an, und sie reden schlecht über sie, sobald sie außer Hörweite sind.
    -Sie haben keinen natürlichen Respekt vor älteren Menschen – abgesehen vor den oben genannten Personen. Sie können nichts Verkehrtes darin sehen, sie zu belästigen oder zu terrorisieren oder sogar Gewalt gegen sie anzuwenden.
    -Vor der Verschärfung der Aufenthaltsgenehmigung und dem Erhalt der Staatsbürgerschaft fanden sie es lächerlich, darum anzusuchen, wenn sie es nicht automatisch bekamen oder im “Hurenland” geboren waren. Es genügte ihnen, hier zu sein, die Zuwendungen zu genießen und sich idiotisch zu benehmen.
    -Obwohl sie fast alle hier geboren und aufgewachsen sind, benutzen sie eine Loosersprache mit starkem Akzent. Diese Sprache haben sie sich zugelegt, weil sie alles Dänische hassen – auch die Sprache, und weil ihnen die Sprache der Schwarzen in den USA-Getthos imponiert. Sie wollen zeigen, dass sie außerhalb der Gesellschaft stehen und Gangster sind. So identifizieren sie sich untereinander und mit dem wirklichen Rassismus, dem die Schwarzen ausgesetzt waren. Sie übernehmen die Opferrolle – sie hat zentrale Bedeutung für ihre Lebensauffassung.
    -Sie haben alle eine frauenunterdrückende Mentalität, die sie nur dann im Zaum halten, wenn sie ein Ziel oder “Auswärtsspiel” haben. Wahrscheinlich stammt diese Mentalität aus einer Erziehung, bei der sie schon ab sechs-sieben Jahren über ihre Mutter und älteren Schwestern bestimmen durften.
    -Sie verachten die dänischen Mädchen, deren Selbständigkeit und ihren Freisinn, es sei denn, diese tun, worum sie sie bitten, wenn sie sich mit ihnen einlassen oder zum Islam konvertieren.Tun sie das nicht, werden sie frankweg als Huren betrachtet, und das nicht mit einem liebevollem Blick. Das zeigt sich oft bei zufälligen Begegnungen auf der Straße, in Diskotheken, in Verbindung mit Gruppenvergewaltigungen, wenn sich die Mädchen behaupten wollen, oder generell bei Ex-Partnerschaften.
    -Wenn sie meinen , dass ihre Schwestern, Kusinen, Mütter oder sogar Ex-Geliebte nicht richtig gekleidet in der Stadt auftreten, Alkohol verzehren oder zuviel mit Ungläubigen sprechen, bedrohen sie sie. Gehorchen sie nicht, riskieren sie Ausgestoßensein, weitere Drohungen, Gewalt oder Schlimmeres.
    – Wenn es jemand wagt, Andeutungen, Komplimente oder Witze über “ihre Frauen” zu machen, wird das immer auf die sogennnte Ehre der Schakale gemünzt werden.
    -Erleben sie Widerstand oder erwarteten sie Prügel in einer konkreten Situation, fallen sie sofort auf die Knie und heulen und jammern wie richtige Schakale.
    -Bekommen sie Prügel schreien sie, suchen schnell ihre Eigenen/Ummah und geben vor, das Gefecht gewonnen zu haben.Nur wenn sie auf der Intensivstation gelegen haben, oder wenn ihre Verletzungen äußerlich erkennbar sind, geben sie zu, dass sie die Hucke voll bekommen haben. Dann erzählen sie immer, dass sie von Vielen überfallen wurden.
    -Sind sie Viele, ertragen sie es nicht, dass man sie anschaut, ihre Mädchen, in ihre Autos oder nur in die Richtung. Wenn sie aber alleine sind oder in Unterzahl senken sie den Kopf oder weg, wahrcheinlich weil sie sich schämen und ihren eigenen Wert erkennen.
    -Wagt es Jemand Andeutungen, Komplimente oder Witze über “ihre” Frauen zu machen, so wird das niemals als Spaß oder Freundlichkeit aufgefasst, sondern als Angriff auf die sogenannte “Ehre” der Schakale.
    -Sie treten immer agressiv im Verkehr auf, und bei Verkehrsunfällen rufen sie Verstärkung von vielen Schakalen herbei, um zu versuchen, dass die Gegenpartei die Schuld auf sich nimmt oder sie sogar zu überfallen. Der Rettungsdienst wird dabei in der gemeisamen Erregtheit auch angegriffen.
    -Sie treten in Gruppen schon mit 10-bis 12- Jährigen auf, aber die meisten ziehen sich als Krachmacher und Schakale mit etwa 25 Jahre zurück, wenn sie sich verheiraten und Kinder bekommen. Das Putzige ist, dass sie dann meinen, dass alles vergeben und vergessen ist.
    -Sie gehören nicht notwendigerweise einer Bande an. Viele von ihnen verkehren täglich einzeln, aber sofort, wenn sie sich sammeln und genug werden, fühlen sie sich oben auf, und dann setzt sich die Schakalmentalität offen durch.
    -Ein deutliches Zeichen dafür, dass ein Schakal sich unsicher fühlt und einer Schlägerei lieber ausweicht, ist, wenn er laut ruft und gestikuliert. Leere Drohungen, am liebsten mit sicherem Abstand, sind eine Spezialität; den Stinkefinger vorbeifahrenden Autos zeigen, Schlagworte an Häusern oder hasserfüllte Mitteilungen in Gefängniszellen sind hierfür gute Beispiele.Solche risikofreien Handlungen halten die Schakale putzigerweise für Siege!
    -Die Angst ist ihre Waffe, und eben dieses, dass friedliche Menschen wissen, dass sie ohne Grund jederzeit angreifen können, gruppenweise und bewaffnet mit Messern, ist die Ursache für die alltägliche Angst von normalen Bürgern, wenn sie außerhalb ihres Zuhauses verkehren.
    -Im Gegensatz zu den Bikern (in den Medien Rocker), die auch in den Medien dämonisiert wurden, betrachten die Schakale “die Angst vor ihnen ” als etwas Großes. Wo Biker unnötige Angst von Fremden und normalen Menschen als Belastung empfinden, fassen die Schakale diese Angst als Ausdruck von Respekt ihnen gegenüber auf – dass sie Jemand sind!
    -Die meisten Schakale sind ausländischer Herkunft,aber es gibt einzelne “verrückte Hunde” dänischen Ursprungs. Sie sind entweder an einem falschen Ort aufgewachsen, oder sie fühlten sich angezogen von dem Respekt (der Angst), den die Schakale, aber in hohem Maße auch Polizei und Presse um das Schakaldasein geschaffen haben.
    -Fast alle Schakale sind Muslime, auf jeden Fall wenn sie zuhause beim Vater sind oder mit dem Imam sprechen. Sie geben vor, an Gott zu glauben und dem Koran zu folgen, sie rufen oft Allah an – insbesondere, wenn sie im Gefängnis sitzen und alleine und bange sind. Im Alltag hapert es damit, dem wahren Weg des Glaubens zu folgen: sie rauchen Hasch, nehmen Stoff, begehen Straftaten, trinken Alkohol, schlagen sich, bilden Banden und fluchen, bumsen, aber sie können auf jeden Fall nicht beschuldigt werden, KEINE Sozialhilfe zu beziehen! Das Einzige, worin sie ihren Glauben folgen ist, dass sie sich von Schweinefleisch fernhalten und den Ramada, so gut sie können, einhalten, ansonsten ist Gott und die Rechtleitung des Glaubens nur ein Trost, wenn die Sicherheit der Gruppe nicht da ist. Diese Form von Glaube und Trost wird von den Gruppenführern wie ein Machtwerkzeug benutzt und um sie versammeln zu können.
    Manchmal werden die Schakale als “Ausländerrocker” bezeichnet und es ist ganz gängig geworden, dass die Polizei und Presse der Öffentlichkeit erzählen, dass die Schakale als Teil vom Bandenmillieu schlimmer sind als das “Rockermillieu”. Das ist ein gewollter Vergleich, der aber Furcht bei “Frau und Herr Dänemark” verursacht. Niemals haben sich die Biker so benommen, selbst als einige von ihnen Rocker waren!
    Der gewöhnliche Däne muss erschüttert sein, dass es Schlimmeres gibt als Rocker. Herr und Frau Dänemark haben in den letzten 20 Jahren die Ohren voll bekommen über diese sogenannten schlimmen Rocker, und jetzt heißt es, das es noch Schlimmere gibt!
    Selbst wenn diese Schakale unschuldig sind oder im hohen Maße grundlose Gewalt ausüben, so muss ihnen bescheinigt werden, dass die Polizei und Presse sie angespornt haben. Das hat sie befähigt zu einem “Mut”, den sie sonst nicht gehabt hätten. Diese Presse hat sie gefährlicher gemacht.
    Kulturbereicherer sind sie bestimmt nicht, eher muss man sie als unverfälschte Verlierer mit angenommener Opferrolle betrachten.
    Wenn viele Dänen meinen, dass sie nicht dem Islam die Hand reichen sollen,dann ist das weniger dem Terror in der Welt geschuldet. Mehr bedeuten die alltäglichen Begegenungen mit den Schakalen. Niemals im Leben sollte man sein Haupt vor so einem menschlichem Abfall beugen.

  49. Der 3. Text ist die Abschrift eines lange bekannten youtube-Clips in dem sich ein glubschäugiger Spacko mit 3 Kumpels und Spielzeugpistolen wichtig macht

  50. #9 no no-go

    Brauchst Du nicht! Es gibt viele Türken die ich zu meinen Freunden zähle. Nicht alle sind „so“.
    Wir sollten zusammen eine Opposition gegen die nicht integrierbaren, Paralellgesellschafts-islamisten bilden, und diese möglichst schnell los werden. Schämen bringt nichts, Taten zählen.

  51. @PI Redaktion: könnte ich mal aus der Moderation rauskommen?

    Wann hab ich hier gegen PI gepöbelt?

    PS: schaut Euch mal lieber #51 von Landsknecht an.

  52. In mir steigen plötzlich ganz dumpfe Gedanken auf, Vorurteile und so, die ich nur sehr schwer zu unterdrücken vermag.

  53. @Buckthehead
    Vorsicht: Fakes!(teilweise)
    @Dirk
    Cool down: Fakes! (teilweise)
    @Biber
    Völlig richtig. Du guten ins Körbchen – die schlechten in den Bus. Darf auch ein SCHNELLbus sein! 😉

  54. Zitat: „… und so’n SPD-Fuck“… Also,an dscheiße ist aber nun gar nichts auszusetzen.Intelligenz,muss man halt auch mal gönnen können. 🙂 Wenn der erstmal so in ca. 25 Jahren Außenminister wird,werde ich sein Schaför.Isch schwör, Alta.
    Wir hatten doch gerade erst einen A.minister der in seiner späten Jugendzeit Polizisten verkloppt hat.Einer von seinen Spießgesellen,der,der mit kleinen Kindern „neckische Spiele“ veranstaltete,macht schon seit langem einen auf dicke Hose in Brüssel.Wie war das noch gleich neulich bei Google,aus welchem Land die meisten Hits nach Kinderporno erfolgten?Passt das alles zu dscheiße,odda was?Un nu verpisst Euch alle Alta,ey,sonz hül ich meine Brüder! ^^

  55. EILT EILT EILT EILT

    Schöppingen trauert um Kevin

    Beim kerzenmarsch sind ca 400-500 menschen mitgelaufen.
    Am tatort wurde von einem freund von Kevin „knocking on heavens
    door“ gespielt

    Pastor böcker hat sich in der vorherigen Diskussion für seine
    fehler in der vergangenheit entschuldigt, ihm sei es erst zu spät
    bewusst geworden weil er selbst schockiert über diese tat ist (das
    kann man ihm glauben, er kannte kevin auch ganz gut). Also für das
    pfarrfest, usw.

    Die Polizei und Pastor Böcker sind tierisch sauer auf die medien.
    Sie wolten die bevölkerung um hilfe bei der suche nach der tatwaffe
    bitten. Und die medien solten den weg des täters abdrucken und
    darauf aufmerksam machen.
    Schon am anfang der diskussion wurde die Presse rausgeschmissen.
    Die länge der messerklinge ist nun bekannt… 30 cm.

    Der leiter des heims hat während der ganzen
    diskussion mit den jugendlichen kaum das wort ergriffen. auf die
    frage „wann wird das heim endlich geschlossenß“ antwortete er“
    „keine politischen fragen bitte“ so ungefähr (genauen wortlaut hab
    ich vergessen)

    Der jugendheimleiter hat wohl anscheinend davon abgesehen seine ansprache zu
    halten. zumindestens hab ich ihn nicht gesehen.

    sorry, ich bin im moment nicht in der lage einen zusammenhängenden bericht zu
    verfassen.

    EILT EILT EILT EILT

  56. ka wer das war…könnten auch leute mit eurem gedankengut gewesen sein…um ausländer zu diskreditieren 😉

  57. 500.000 unterschichten Ausländer haben also Deutschland aufgebaut……interessant.

    Der Kommentator hat natürlich ein gehöriges Schräubchen locker.

  58. #67 Biber (27. Aug 2009 22:24)

    Brauchst Du nicht! Es gibt viele Türken die ich zu meinen Freunden zähle. Nicht alle sind “so”.

    Was glaubst du denn, auf welcher Seite sie stehen werden, wenn es hier irgendwann zum Bürgerkrieg kommt – auf unserer oder auf der ihrer wenig kultivierten Landsleute?

  59. #71 RechtsGut

    sorry, ich bin im moment nicht in der lage einen zusammenhängenden bericht zu
    verfassen.

    Trotzdem vorab danke. 😉

  60. EILT EILT EILT EILT

    Schöppingen trauert um Kevin

    Beim kerzenmarsch sind ca 400-500 menschen mitgelaufen.
    Am tatort wurde von einem freund von Kevin “knocking on heavens
    door” gespielt

    Pastor böcker hat sich in der vorherigen Diskussion für seine
    fehler in der vergangenheit entschuldigt, ihm sei es erst zu spät
    bewusst geworden weil er selbst schockiert über diese tat ist (das
    kann man ihm glauben, er kannte kevin auch ganz gut). Also für das
    pfarrfest, usw.

    Die Polizei und Pastor Böcker sind tierisch sauer auf die medien.
    Sie wolten die bevölkerung um hilfe bei der suche nach der tatwaffe
    bitten. Und die medien solten den weg des täters abdrucken und
    darauf aufmerksam machen.
    Schon am anfang der diskussion wurde die Presse rausgeschmissen.
    Die länge der messerklinge ist nun bekannt… 30 cm.

    Der leiter des heims hat während der ganzen
    diskussion mit den jugendlichen kaum das wort ergriffen. auf die
    frage “wann wird das heim endlich geschlossenß” antwortete er”
    “keine politischen fragen bitte” so ungefähr (genauen wortlaut hab
    ich vergessen)

    Der jugendheimleiter hat wohl anscheinend davon abgesehen seine ansprache zu
    halten. zumindestens hab ich ihn nicht gesehen.

    sorry, ich bin im moment nicht in der lage einen zusammenhängenden bericht zu
    verfassen.

    EILT EILT EILT EILT

  61. #22 cienfuegos

    Hallo Revoluzionär. Hau doch ab nach Kuba zu deinen Sozialisten. Che und seine Bande sind von Demokraten unerwünscht.

  62. #37 RechtsGut (27. Aug 2009 22:37)
    Schöppingen trauert um Kevin

    Danke für Ihre Informationen.

  63. Wenn man diese und so viele andere Hetzkommentare im Internet aus türkischer Feder liest, wünscht man sich die Zeiten zurück, in denen Istanbul noch Konstantinopel hieß..

  64. # 42 RechtsGut

    Staatsanwältin Lolita Lodenkämper

    Ist das ein Witz? Was ist das für ein Name?
    Warum nicht Micky Maus, Donald Duck, Gustav Gans oder Gundel Gaukeley?

    Ich glaub‘, ich bin im Irrenhaus.

    Zacharias Zwiebel

  65. Eilt auch!!!!!!!!!
    Sagt mal, pennt ihr bei Pi?

    22.07 Uhr von landsknecht, steht einiges schon zu lange.

  66. Noch so ein geiler Eintrag..

    Von: Cetin Senol aus Mannheim Mail Cetin Senol
    Für: Kevin

    „Stoppt den Hass“

    „Hier wurde von „emret“ am 27.08.2009 um 13:29 Uhr ein Beitrag gepostet, über den auf einer anderen ausländerfeindlchen Seite berichtet wurde. Ich als Türke kann euch beruhigen, „emrets“ Beitrag war grammatikalisch so falsch, dass es sich hierbei definitiv um keinen Türken handelt, sondern wohl eher um jemanden, der einen Spaltkeil treiben will in der Bevölkerung. Ich bitte daher den Betreiber dieser Seite, den Verfassungschutz einzuschalten und/oder den Staatsanwalt zu informieren. Wir dürfen nicht zulassen, dass der Hass noch weitere Todesopfer kostet, auch und gerade im Namen der Hinterbliebenen. Danke im voraus.“

    Cetin Senol

    Na Pi Ihr Nazis 😉

  67. „Erwartet irgendjemand etwas anderes von diesem asozialen Dreckspack?“

    Nein, aber die Blindheit, Verbohrtheit elementares Fehlen der Realitätswahrnehmemung, Blödheit, selbstherrliche Dummheit sonder Gleichen

    hauen mich ernsthaft aus allen Angeln !!!

    Das es sowas gibt, hielt ich irgendwie nicht für möglich.

  68. http://www.rbb-online.de/etc/medialib/rbb/rbb/abendschau/abendschau_20090827_angriff.asx.format_0001.1.asx

    hahahahaha
    Die betroffen schauenden Unschuldslämmer. Ne AXT zur Selbstverteidigung – traut man denen doch gar nicht zu – hahahahaha

    Und dann sollte man das hier lesen:
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/Brandenburg-Tuerkiyemspor;art128,2884887

    Bereits am Montag habe es im Supermarkt ein Wortgefecht zwischen einem der Fußballer und einem 20-jährigen Ortsansässigen gegeben, aus einem „nichtigen Anlass“, wobei der Berliner als „Kanake“ und „Dönerfresser“ beschimpft worden sei. Kurz darauf sei ein weiterer Lindower hinzugekommen, der „Sieg Heil“ skandierte und den Hitlergruß zeigte. Laut Staatsanwältin Lolita Lodenkämper habe die Berliner Sportlergruppe vor einem anderen Supermarkt wiederum Lindower Jugendliche als „Nazis“ und „deutsche Schweine“ beschimpft und angekündigt, dass sie morgen wiederkämen.

    Was auch geschah. Am Dienstagabend trafen die Türkiyemspor-Spieler auf eine Gruppe Lindower, die sie mit Holzknüppeln erwartet haben sollen. Die 13 Berliner seien wiederum mit Baseballschlägern und einer Axt zum verabredeten Parkplatz gekommen. Beim Zusammenprall seien auch zwei Jugendliche aus Lindow verletzt worden.

  69. #96 Schmidtme262 (27. Aug 2009 22:53)

    Das klingt für mich, als ob dieser Cetin Senol die Hosen gestrichen voll hat.

  70. #98 RechtsGut

    Aber hier haben die Politiker schon wieder Betroffenheit gezeigt. Wo waren die eigentlich bei Kevin.
    Na macht nichts ich bin sicher, dass es in der presse eine Richtigstellung zu den Lindower Ereignissen gibt…….auf Seite 47 oder so.

  71. So schreibt kein Ausländer, das war bestimmt irgendein Antifa – Arsch !
    Bei den ersten Beiden: Adresse rausfinden, hinfahren, Fresse eintreten !

  72. Wir werden Deutschland zerstören!

    „Diese Menschen mit ihrer Lebensfreude, Herzlichkeit und Kultur … usw…“

    Dieses Zitat der hirnamputierten Dummschwätzerin Böhmer zeigt mir immer wieder aufs neue, dass wir -um unsere Demokratie zu retten- leider einen Zwei-Fronten-Krieg führen müssen.

    Zum einen gegen unsere eigene durchgeknallte „Elite“, zum anderen gegen diese widerwärtigen „Kulturbereicherer“.

    Beiden wünsche ich von ganzem Herzen den Baukran an den Hals.

  73. @99 Plondfair

    Ich glaube eher, er freut sich, dass die Polizei sich bereits eim Webmaster gemeldet hat. Na, Hosen voll?

  74. #99 Plondfair (27. Aug 2009 23:04)

    Mir scheint es eher so, als hätten einige hier die Hosen voll, weil sie -mal wieder- mit unbeschwerter Leichtigkeit auf relativ schlecht gemachte Fakes hereingefallen sind.

  75. #49 Seiko

    Das dies ein Deutscher geschrieben hat könnte natürlich sein.

    Dies aber anhand des im Türkischen grammatikalisch vermurksten Textes feststellen zu wollen halte ich für recht gewagt.

    Die meisten Moslems in diesem Lande können keinen fehlerfreien Satz in Deutsch schreiben.
    Trotz deutscher Kindergärten und Schulen. Wie kommst du also darauf, dass ein Moslem ohne muttersprachlichen Unterricht das in seiner Sprache besser hinbekommen würde. Vielleicht Heimunterricht durch die anatolischen analphabetischen Eltern!? Oder muttersprachliche Unterweisung in Sprache und Schrift der lieben Kinder durch den Hodscha der Stammkoranschule? Autodidaktische Studien? Ich persönlich finde es schon erstaunlich das diese, ich nenne sie jetzt mal Menschen, sich überhaupt artikulieren können.

    Aber wer weiß, vielleicht führt inzestiöse Fortplanzung über Jahrhunderte hinweg ja doch zu ungeahnten versteckten Talenten.

    Falsche Annahmen führen zwangsläufig zu falschen Ergebnissen.

  76. ACHTUNG!
    Bitte Löschen:#53 Landsknecht (27. Aug 2009 22:07) — Ein Verrückter, oder ein Troll!?

    Ist alles ernst genug, aber den Mist brauchen wir nicht!
    Wir benötigen kluge Menschen, die darüber nachdenken, wie sich die einheimische Bevölkerung schützen kann und die dann auch handeln.
    Und das kommt langsam…….
    „Landsknecht“ ist wohl ein Troll…

  77. Naja – so schlecht gemacht waren die doch gar nicht. dscheiße ist doch KULT mittlerweile – und wenn unsere moslemischen Kulturbereicherer die Sprache IM MITTEL SO GUT BEHERRSCHEN WÜRDEN wie dieser Mulatte – dann wäre auch die Integration auf einem guten Weg.
    Spar die Häme – mach PI besser. (@Heiner z.B.)

  78. Neben der Beleidigung des Opfers und seiner Angehörigen besteht die grösste Unverschämtheit darin, dass dieses Subjekt alle Ausländer über einen Kamm schert. Es geht hier nicht um irgendeinen Ausländer, der einen Deutschen abgeschlachtet hat. Ausländer begehen nicht mehr Verbrechen als Inländer. Es geht um einen Vertreter der Religion des Friedens e. V., die begehen die meisten Verbrechen überall auf der Welt. Bei Konvertiten zum Islam ist der Terrorismus sowieso vorprogrammiert, eagal, woher sie stammen.

  79. Der dritte Eintrag ist abgetippt worden von einem Youtube-Video, wo ein Inder mit Softair ziemlich am rumflippen ist. Also Troll.

    Die anderen beiden Einträge dagegen zeigen mal wieder das wahre Gesicht des Islam.

  80. Der Mann da, ich meine dieser Pfarrer im Dorf da, er hat wohl nie Kinder gehabt.

    Deshalb fehlt im jegliches Begriffsvermoegen um was es da eigentlich geht.

  81. #13 Ingmar (27. Aug 2009 21:24) @6 Kohlenmunkpeter (27. Aug 2009 21:15)

    Ihr Nickname verweist auf deutsche Wurzeln, Ihr Wortlaut aber eher maritime.

    Antwort:
    Natürlich habe ich deutsche Wurzeln.
    Aber wenn ich ganz ehrlich bin, ist es gleich, was man in diesem Lande für Wurzeln hat. Viel wichtiger ist, daß man seine, wo auch immer herstammenden Wurzeln, mit Freude in diese deutsche Erde schlägt, ihre in Jahrtausenden gewachsenen Werte, Weisheiten und Errungenschaften aufsaugt und in sich wirken läßt. Es ist gleich, ob man Afrikaner oder Chinese ist. Jeder kann zum Vorzeige- Deutschen werden. Auch mit schwarzer Haut und asiatischen Augen. Deutsch sein, heißt, für die Welt wertvoll und segenbringend, wie ein Regen oder der Sonnenschein zu sein.
    Deshalb können selbt integrierteste Muslime, mit perfektem Deutsch, Abitur und Doktortitel niemals ein Teil der deutschen Gemeinschaft sein, wenn sie Anhänger des Islam sind, der nur für Un- Werte steht, für Dummheit und Gewalt.

  82. @epistemology: Du bringst es auf den Punkt!

    Alle zivilisierten Menschen müssen zusammenhalten.

  83. Auch von mir an RechtsGut vielen Dank, für die ersten Eindrücke aus Schöppingen.Besonders freut mich daran Pfarrer Böcklers Newspeak.Auch hierfür ein Danke an Ihn.
    30 cm Klinge.Der arme Kevin wurde ja regelrecht aufgespießt von diesem Asylantenschwein.Wenn ich mir seinen qualvollen Tod vorstelle,sehe ich rot. Mein Hass auf diesen Täter ist unbeschreibbar.Einen Hass,wie ich ihn noch nie in meinem Leben vorher verspürt habe.

  84. Nun zum Positiven: Hatte nicht gedacht,dass sich der Borkener Gemeinderat so klar äussern würde:
    http://www.borkenerzeitung.de/lokales/kreis_borken/schoeppingen/1111885_Presseerklaerung_von_Rat_und_Gemeinde_im_Wortlaut.html

    „„Mit Trauer und Entsetzen und schockiert reagieren Rat und Verwaltung der Gemeinde Schöppingen nach der tödlichen Messerattacke. Unser tiefes Mitgefühl gilt zuerst der Familie und den Hinterbliebenen. Erschüttert muss der Gemeinderat zur Kenntnis nehmen, dass durch die Einzeltat eines 28-jährigen irakischen Bewohners aus der Zentralen Unterbringungseinrichtung des Landes Nordrhein-Westfalen ein junger Mensch zu Tode gekommen ist……….“

  85. Mal ne Frage.
    Wie kommen die „Alta“-Schreiber eigentlich auf die Website des Kondolenzbuches?

    Die treiben sich doch normalerweise woanders rum. Auch im Web.
    Lesen die PI?

  86. #32 Eisenhower (27. Aug 2009 21:39)

    #11 Mo-ham-Mett (27. Aug 2009 21:18)

    “In China sind solche Verbrecher zumindest noch nützlich für die Allgemeinheit….als Organspender nach der Hinrichtung.”
    ———————————————-

    Oder hier zur Verwendung als Plastinate in den “Körperwelten”.

    *ggg*
    Geil, in einem aufgeschnittenen 3-er BMW!
    Muß man mal dem Herrn Hagen verklickern.
    Seine Häscher legen sich dann in Kreuzberg auf die Lauer… 😉

  87. #98 RechtsGut

    . Kurz darauf sei ein weiterer Lindower hinzugekommen, der „Sieg Heil“ skandierte und den Hitlergruß zeigte.

    Einige Lindower müssen wohl auf Abendkurse geschickt werden, welche Abwehrmaßnahmen bei Volpodingern und Adrocs wirken.
    Z.B. große Holzkreuze entgegenhalten – Satan weiche!
    Beim Hitlergruß bekommen die doch nur einen Steifen und es kommen noch mehr… 😉

  88. Der letzte Text ist auf jeden Fall unecht, man achte auf die Zeichensetzung und besonders auffällig:

    […]ich hab’ meine Jungs hinter mir, […]

    Z.21.

    Mir kann keiner erzählen, dass jemand mit so einer Wortwahl und Ausdrucksart, der nicht mal in der Lage ist einen normalen Satz vernünftig zu formulieren, die deutsche Zeichensetzung beherscht!

  89. #53 Landsknecht (27. Aug 2009 22:07)

    Mit deutschem Gruß88

    Heil Hitler brauchen wir aber nun wirklich nicht bei PI

    88 ode 18 oder 81 sind Abkürzungen und ein Synomym für HH oder AH…….

  90. Ob das jetzt ein Fake war oder nicht, spielt doch überhaupt keine Rolle.

    Meint Jemand wirklich, daß ein Moslem; irgendeiner von ihnen, die auch sonst Andere bepöbeln und bedrohen, nun Betroffenheit mit dem 18jährigen toten Jungen zeigen?

    Nein, sie verspotten ihn und denken:“Endlich ist wieder Einer von ihnen tot.“

    Insofern ist es total egal, ob das ein Fake ist oder nicht, diese Bartaffen kennen sowieso nur Eines: Mord und Totschlag.

    Nach Europa sind potentielle Mörder und Totschlager eingewandert, nichts Anderes, und solch ein Abschaum jeder zivilisatorischer Gesellschaftsform wird hier wie Anderswo von „führenden Politikern“ als große „Bereicherung“ verkauft.

    So ist die Lage.

  91. @ PI:

    Könnt Ihr den Artikel hier nicht mal löschen? Eintrag 1 und 3 sind definitiv gefälscht. PI macht sich unglaubwürdig, auf solche mehr als offensichtlichen Finten anzuspringen. Selbst Näher lacht sich schon ins linksextreme Fäustchen.

  92. Sorry, aber Eintrag 1 ergibt…ähh..keinen Sinn. Die Grammatik stimmt nicht und die Verben sind falsch konjugiert.

    Zu dem Arabischen kann ich nichts sagen, aber ist es nicht auffallend, wie viele „Feinheiten“ der Autor vom dritten Eintrag kennt?

    seit/seid
    das/dass
    auffallend wenige Kommafehler
    Groß – Kleinschreibung

  93. Almanca Kurbani olmaktadir!
    Biz tüm yok edecek!

    Deutsche sind immer Opfer!
    Wir werden Deutschland zerstören!

    Einerseits die korrekte Schreibung der Worte, andererseits der sinngetreu keinen Sinn ergebende Text sagen mir als fließend sprechender Muttersprachler, dass dieser Türke sehr, sehr schlecht türkisch spricht oder zumindestens schreibt.

    Eine sinngemäße Übersetzung ist von so einem Text kaum möglich, man kann den Sinn nur bei der gewählten Übersetzung vermuten.
    Ich persönlich hoffe, dass es nur eines Trolls Werk ist, denn sollte der Satz so von einem Türken stammen, der zwar Wörter korrekt schreiben kann, aber nicht fähig ist diesen zusammengewürfelten Worten einen Sinn zu geben…

    …zu der Fremdscham der Taten und Worte muss auch noch dieses alte Schamgefühl hinzukommen – ich fühle mich so nackt.

    Nichts für Ungut, falls das bereits erwähnt wurde, ich kann viele Kommentare hier nicht lesen, weswegen ich mich hauptsächlich auf den Artikel konzentriere.
    Den letzte Text von „dscheiße“ sollte nicht unkommentiert bleiben, aber das steht zu viel „dscheiße“ drin, und ich rede im Moment ungerne über „dscheiße“, da mir sonst das Klopapier ausgeht.

  94. Fundstück zum Thema, aus den Tiiiefen des Internezz,
    daß es zu verifizieren / falsifizieren gilt.


    ___

    Statistiker (keine Homepage) schrieb am 17.06.2002:

    Dass auf dieser Webseite die Tatsachen verfälscht und verdreht wiedergegeben werden, dürfte den Besuchern ja bereits hinlänglich bekannt sein.

    Bezüglich Täter/Opferverhältnis hier eine kleine Statistik die zum Nachdenken anregen sollte:

    1999 haben Nicht-Deutsche in Deutschland 1016 Deutsche getötet!
    Deutsche haben 1999 einen Nicht-Deutschen getötet.
    Damit steht das Tötungsverhältnis 1016 : 1

    Würde gerne von Herrn Julian eine Stellungnahme dazu lesen. Oder muss der Herr Julian dafür erst seinen Religionslehrer um Rat fragen, damit er weiss was er darauf antworten soll?
    ___________

    Ur-Quelle:

    fremdenhass.at/menu_auswahl.php?id=gb

    Aktuelle Desinformation auf niederem Niveau:

    fremdenhass.at – gemeinsam gegen rassismus

    aufgrund des 5-jährigen bestehens von fremdenhass.at
    haben wir uns zu einem kompletten relaunch entschlossen.

    im sommer 2007 🙂 findest du hier ein komplett
    neues portal mit einer vielzahl neuer funktionen.

    fremdenhass.at/

  95. @#18 Kohlenmunkpeter: Sehr gut!
    __

    wer sich fragt, warum bildungsferne Mohammedaner so Scheiße und verkrampft drauf sind.

    1. Die meisten (!) werden vom Pappi brutal mißhandelt.

    2. „Zwei Drittel aller Türken haben Erektionsprobleme.
    … In der grossen Zeitung «Milliyet» spottete die Kolumnistin Melis Alphan daraufhin, wahrscheinlich müsse man in dem Spruch «stark wie ein Türke» das Wörtchen «stark» nun durch «schlapp» ersetzen. … „

    http://www.tagesanzeiger.ch/panorama/vermischtes/Die-Tuerken-machen-schlapp/story/26527849

    3. „Andere Kultur“:

    „Immer mehr Kinder im Berliner Stadtteil Neukölln kommen mit angeborenen Behinderungen zur Welt. Als Grund wird Inzest vermutet. Die Ehe zwischen Verwandten unter türkischen und arabischen Migranten ist weit verbreitet und ein Tabuthema. … „

    http://www.welt.de/vermischtes/article732888/
    Wenn_der_Cousin_mit_der_Cousine_schlaeft.html

    4. Koran.

  96. Ich habe mal gerade die „Welt“ durchgeblättert, kein Wort von der Lichterkette für Kevin, natürlich auch kein Wort über den Mord an ihm.

    Die Welt ist ein Dhimmi-Käseblättchen geworden.

    Matamoros

  97. Ist nicht unbedingt gesagt das die ersten beiden beiträge echt sind. Kann auch genau so gut sein das es kein Türke oder was weiss ich geschrieben hat, nur um zu testen wer ihm dann ne e-mail schreibt und was er dann zu hören bekommt. Ich habe ihnen geschrieben, hoffe bekomme jetzt keinen Besuch von den Grün-Weissen 🙂

    den letzten Beitrag kenne ich. Das haben mal ein Paar lächerliche Figuren mit Wasserspritzpistolen in einem YouTube video abgelassen, keine rede wert.

  98. wenn es keine muslime waren die das geschrieben haben…..muss der verfasser ganz schön am ende sein im kopp!!!

  99. Sich über ein paar anonyme Gästebucheinträge aufzuregen ist völlig sinnlos. Alle möglichen dummen Kids können da was reinschreiben.

    Aber die bestätigen ja wunderbar euer Weltbild, deshalb zieht ihr euch so dran hoch.

    PI-News verkommt immer mehr zum Sammelbecken von Fanatikern, die ebenso fanatisch sind wie die Bereicherer.

  100. Deutsche sind immer Opfer!
    Wir werden Deutschland zerstören!
    Zitatende

    Verzeihung, aber der Typ hat vollkommen recht. Fragt doch mal Eure ungläubigen, weil unmoslemischen Einzelkinder in den Kindergärten und Schulen!

  101. @Super-Gutmensch
    Genau, PI verkommt. Und Du als Super-Gutmensch wandelst über den Wassern und sagst uns wo es lang geht, wo das Wahre, Gute, Schöne zu finden ist.

    Sowas nervt.

    Allerdings hast Du auch recht: Der Artikel ist nicht gerade eine Sternstunde – dafür allerdings recht kurzweilig. Und wenn Du „meine“ Türkyemspor-Geschichte gelesen hast – dann war es hier richtig LUSTIG. Also für Geld-zurück-Gekrähe und für früher-war-alles-besser-gelalle einfach der falsche Thread.

  102. @#130 majorine (28. Aug 2009 03:35)
    Schade dass Du hier nicht öfters lesen und vor allem was SAGEN KANNST.
    Ich fand Deinen Beitrag sehr gut!
    Grüße

  103. Kennt das keiner von Euch?
    Das mit dem „Yo, Deutschland! Hier sprechen die Ausländer!“ ist von Drei idiotischen Migranten aus Deutschland, man gucke hier! Sie meinen auch, Sie hätten Deutschland aufgebaut… 😉

  104. http://www.youtube.com/watch?v=V51OA9Xb918

    Das ist doch der Beitrag für diese Tollleranz-Wettbewerbs-Scheiße!

    (mal ernst – das ist ein heftiges Fake – der Typ ist doch wirklich gut – der rechte kommt immer wieder ins Stottern – vielleicht ist das richtig GEPROBT – cool ist der grenzdebile Marokkaner o-ä- links – der schaut derart stumpf aus der Wäsche)

    Wer reicht das Video bei dem Wettbewerb ein? ;

    81 81 81 81 81 81 81 81

  105. #104 Seiko (27. Aug 2009 23:14)

    Ich glaube eher, er freut sich, dass die Polizei sich bereits eim Webmaster gemeldet hat. Na, Hosen voll?

    Kann es sein, daß dir der Döner nicht bekommen ist?

  106. #135 Super-Gutmensch (28. Aug 2009 06:21) Sich über ein paar anonyme Gästebucheinträge aufzuregen ist völlig sinnlos. Alle möglichen dummen Kids können da was reinschreiben.

    Aber die bestätigen ja wunderbar euer Weltbild, deshalb zieht ihr euch so dran hoch.

    PI-News verkommt immer mehr zum Sammelbecken von Fanatikern, die ebenso fanatisch sind wie die Bereicherer.
    ————————

    und wie willst du gegen aggressive fanatiker ankommen? totquatschen oder streicheleinheiten?

  107. #135 Super-Gutmensch (28. Aug 2009 06:21)

    Sich über ein paar anonyme Gästebucheinträge aufzuregen ist völlig sinnlos. Alle möglichen dummen Kids können da was reinschreiben.

    Würdest du auch so gelassen reagieren, wenn es sich um „rechte“ Gästebucheinträge handelte?

  108. Warum wundert mich das nicht? Weil dieser Abschaum vor dem Leben keinen Respekt hat, wie soll er da Respekt vor Toten haben?

    Dies IST die islamische Kultur. Der Islam ist eine totenpornographische Kultur- warum sonst wird dauernd der Tod von andern propagiert, warum nur träumt der Islam von Gruppensex im Jenseits?

    Weil dies deren Kultur ist.

  109. #110 RechtsGut (27. Aug 2009 23:21)

    Naja – so schlecht gemacht waren die doch gar nicht.

    Achso, ja. Die waren so gut gemacht, dass sie auch echt hätten sein könnten. Aha.

    Deswegen wollen wir lieber die Gelegenheit beim Schopfe packen und so tun, als wären sie doch echt. Sozusagen als Übung für den Ernstfall.

    Eigentlich eine tolle Idee. Also mehr Fakes bitte und, Herr Ober, bitte noch eine große Tüte Popcorn!

  110. Ho,Ho,Ho,aus welcher Irrenanstalt sind denn diese Totenvögel entsprungen man sollte da mal dringenst ne Inventur machen.Wohl wahnsinnig geworden,Eierköpfe.

  111. @Heiner
    Ich halte dieses Video für ehrlich UND einen ehrlich gemachten Witz. (ich kenns nun schon ca ein Jahr, beim Wiedersehen ist das Fake-Gefühl stärker).

    @Plondfair
    Das ist sehr gut zurückgefragt. Genauso wäre die Frage – würde das Video bei youtube noch EXISTIEREN wenn da Fake-Nazis sprechen würden?

  112. #5 westerner (27. Aug 2009 22:10)
    #39 RChandler (27. Aug 2009 21:45)

    Dem kann man sich nur anschließen. Immer wieder lustig die Behauptung der Türken, hier etwas aufgebaut zu haben. Klar, sie kamen als ungebildete, analphabetische, hinteranatolische Bauern und haben mal eben ein Hochtechnologieland erschaffen. Und weil diese ganzen Geistesgrößen ihre Heimat fieserweise verlassen haben, hat die Türkei selbst nie etwas zustande gebracht. Bis zum heutigen Tag nicht. Was für ein spaßiger Winkelzug der Geschichte. 😀

  113. Bei dem fehlen selbst mir die Worte…

    Mir nicht , mir fällt dazu ein… hätten wir sie damals lieber zuhause gelassen, dann würden sie heute noch in einer Lehmhütte in Anatolien sitzen und jeden abend in einem Erdloch scheissen.

    Wie sagte es AltKanzler Schmidt….diese Leute ins Land zu holen war ein Fehler.

    Es ist auch immer sehr belustigend zu hören das sie deutschland aufgebaut hätten… das schlimme ist die erziehen ihre kinder wirklich mit dem schwachsinn… dabei vergessen sie hätten wir sie nicht nach deutschland geholt könnten sie sich heute nicht tonnen von gel in die haare schmieren …müßten es wahrscheinlich dann in anatolien mit ziegen kaka machen……

  114. Aber eines fällt auf. Der hysterische Musel versteckt sich hinter “allen Ausländern”.
    Wir haben doch garnichts gegen Ausländer. Wir werden schon gut aussieben. Musel wollen wir hier nicht, alle anderen sind herzlich willkommen.

    Genauso schauts aus… ich habe noch nie ein schlechtes Wort über Italiener, Griechen , Inder oder sonstieges gehört ….aber über Mohammedaner hört man an jeder Ecke das man sie nicht mehr hier haben will….
    Jeder Ausländer ist in Deutschland willkommen….99% der Moslems nicht….

  115. Wer auch immer das da reingeschrieben hat, hat keinen Anstand und keinen Respekt vor dem Leben…

  116. Allerliebst – Bushidos Meisterschüler meldet sich zu Wort! Mit dem geistigen Level wird es schwer, unsere Rente zu erwirtschaften…

  117. Das ist ein Thema wo man sich die Finger verbrennt! Die Deutschfeindlichen Texte sind wahrscheinlich (alle) getürkt und 80% der anderen Beileidsbekundungen enden mit einer politischen Botschaft die die Eltern des Opfers in der Zeit der Trauer absolut NICHT weiterbringen und deshalb absolut fehl am Platze sind!!!

    Das wirft ein schlechtes Licht auf unsere (gute) Sache!

  118. schaut euch einfach mal so ein paar videos zum thema ausländer auf youtube an – und lest da die kommentare. da liest man NUR so nen scheiss – anschuldigungen, drohungen, beleidigungen, vermischt mit falschen fakten und keinerlei vorlage für eine sachliche diskussion. Aber dass sowas dann auch in so eine Liste geschrieben wird ist noch mal ne krasse steigerung. bei sowas kriegt man einen hass auf solchen abschaum…und gleichzeitig aber auch eine art ohnmacht, weil man nix dagegen tun kann, ausser solchen abschaum zu verprügeln, was leider auf lange sicht nix bringt.

  119. #24 Zahal

    Danke, leider habe ich diesen 88ziger Gruß übersehen, aber besonders sauer bin ich immer über 18, das hat bei uns eine ganz andere Bedeutung Chet + Jod, 10 + 8 = 18 = Chai = Leben und das ist bei Weitem älter als dieser Scheiß-AH.

  120. #135 Super-Gutmensch (28. Aug 2009 06:21)
    Das sagt der richtige Blödkopffanatiker! Viel Spaß beim Wegsehen! Ach so, du mußt uns phöse Nazis ja weiter beobachten… :mrgreen:

  121. OT

    Ayan Hirsi Ali will Europatour starten am Ende des Ramadans. Sie will auch mit den ISlamverbänden Europas reden.
    Hier das Interview auf BBC

    youtube.com/watch?v=fx62QxoY7Hs

Comments are closed.