Kennen Sie das Problem? Es ist ein schöner Sommertag, Sie haben noch viele Termine und stehen vor einer automatischen Tür, die sich partout nicht öffnen will. Womöglich fuchteln Sie etwas unbeholfen mit Armen und Beinen umher, um den Auslöser zu aktivieren und irgendwann klappt es dann. Es findet sich aber auch immer eine radikale Lösung. Sehen Sie in nachfolgendem Video, wie ein junger Moslem das Problem löst.

(Spürnase: Kybeline)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

105 KOMMENTARE

  1. Hahahahahaha – das kann wirklich jedem passieren. Aber einem Ingenieursstudenten??? hahahaha

    @Puseratze
    Ach komm – ist doch lustig. Verstehe Deine Reaktion nicht.

    hahahahahahahahahahaha

    ha Prust (zuerst denkt man – es ist GESTELLT – aber WIE ER DANN DURCH DIE TÜR KOMMT – das ist herrlich…) hahahahaha

  2. Da Schlimme an der Sache: Die Tür war gar nicht defekt. Sie geht ja auf, als er näher kommt. Er war nur noch zu weit weg…

  3. ….. und wieviel Schmerzensgeld hat er für die böse Tür bekommen die sich ihm in den Weg gestellt hat?

  4. HAHAHHA dämlicher Musel !

    Hoffentlich hat der sich gut den Schädel geprellt.Dagegen ist ja jede Labormaus ein zweiter Albert Einstein.

  5. Mit Gewalt kann man doch jedes Problem lösen,ob
    es die Einstellung von Tochter oder Schwester ist oder Probleme mit Mitbürgern oder halt das öffnen einer Tür.

    Wieso sind wir noch nicht darauf gekommen,wir
    Kulturbanausen :-))))

  6. So eine Tür wurde bestimmt von einem Ungläubigen so programmiert das sie einen Sensor hat die einen Muslim erkennt und daraufhin den Dienst verweigert, da solche Leute aus sicherheitstechnischen Gründen nicht frei rumlaufen dürfen. Daraufhin hat der junge Moslem reagiert legetim mit Gewalt (andere Lösungen kamen in diesem Fall nicht in Betracht, da die Türe eine Feste Programmierung hatte, die man nicht mit Taggia beschwafeln konnte)

  7. Was macht er denn da kurz bevor er losrennt? Liest er etwa im Koran nach? Glaube kaum, dass dort eine Bedienungsanleitung für automatische Türen zu finden ist!

  8. wie wäre es mit….

    SESAM ÖFFNE DICH ??

    🙂
    PS: Wenn ich sowas sehe, frage ich mich schon ob es wirklich noch eine Menschheit geben kann wenn die mal das Ruder übernommen haben werden….die M´s

  9. Komisch ist nur:

    Das ist gar kein Sicherheitsglas !!

    Normalerweise wird dort doch Sicherheitsglas verbaut: und da kann man NICHT durchlaufen – das würde man selbst mit einem schweren Hammer nicht auf den ersten Hieb zerstören.

  10. Zwar kein seriöser Bericht aber ein bisschen Polemik und Schadenfreude zum Beginn der Woche tun wirklich gut. Danke!

  11. Das war vorsätzlich. Der wollte wohl Millionen an Schmerzensgeld durch seinen Anwalt einfordern.
    Merke: So etwas funktioniert nur in Deutschland. In Ludwigshafen brannte ein riesiges marodes und überschuldetes Mehrfamilienhaus ab. Trotz Beweisen, daß nur Stromdiebstahl und Brandstiftung durch Mieter und Hauseigentümer ( alles Türken) in Frage kommt, hat die Versicherung den Wiederbeschaffungswert von über 3 Millionen Euro an den türkischen Eigentümer bezahlt, die Mieter bekamen vom deutschen Staat jeweils Villen geschenkt und die deutsche Staatsführung hat Erdogan und seinen Sturmbannführern die Füße geleckt.

  12. @ #8 Weltverbesserer (24. Aug 2009 10:58)

    Was macht er denn da kurz bevor er losrennt? Liest er etwa im Koran nach? Glaube kaum, dass dort eine Bedienungsanleitung für automatische Türen zu finden ist!

    Oha – falsch gedacht. Im Koran steht ALLES drin; also auch eine Bedienungsanleitung für automatische Türen.

  13. Ach kommt – was ist denn an DER AUFNAHME Musel-Spezifisch??? Kommt mal auf den Boden – könnt ihr nicht mehr lachen!

    Was hat das mit Musel oder nicht – Musel zu tun. Es hat eher damit zu tun – vom Dorf – oder eben nicht vom Dorf!

    hahahahahahahahahhahhahahahahaha

  14. Das müssen wir verstehen.
    Deutsche Gutmenschen fordern ein Abi-light für diese Gewalttäter, alles Andere wäre diskriminierend. Vielleicht gibt es auch bald ein Studium light, also das Musel-Diplom, was dann in etwa dem Abschluß der 4. Klasse entspricht ?
    Und Physik ging, zumindest zu meiner Zeit, erst in der 5. Klasse los, also.
    Daß ein Sensor nicht auf 300 m reagiert, sondern einen definierten Abstand hat, das kommt in Klasse 1 – 4 nicht, woher soll Üllü Güllümek das wissen ??

    Und außerdem, oben mehrmal treffend bemerkt:
    Gewalt ist für die Steller des überüberüberübernächsten Deutschen Kanzlers etwas tagtäglich Normales, also ging es der Tür, wie den Frauen.

    Wer wird den Schaden zahlen ?
    ( Ich weiß – gute Frage. Nächste Frage. )

  15. #1 Puseratze

    Schäuble warnt vor Anschlägen..(…)

    Erst als Brandstifter auftreten und wenn es dann brennt, laut „Feuer, Feuer!“ rufen…

  16. Wenn unsere Rütlis erst Ingenieure aufgrund der MohammedanerInnenquote für Technische Hochschulen geworden sind…..

    Danke, liebe Linksgrüne für Euren Titanicismus!

  17. Was soll die Schadenfreude hier? Das war doch offensichtlich Vorsatz.

    Im Übrigen ein ganz schwacher Beitrag. Bedient die niederen Instinkte der einfachen Gemüter hier. Besser sein lassen.

  18. Aktuelles:

    Schwere diplomatische Krise:
    Israel, Schweden und die «Blutlüge»

    Die schwedische Tageszeitung «Aftonbladet» hatte über einen angeblichen Organdiebstahl an toten Palästinensern in Israel berichtet. Nun streiten sich die israelische und die schwedische Regierung.
    […]
    Lieberman bezichtigte dann am Sonntag Schweden der Heuchelei. Im Fall der umstrittenen Mohammed-Karikaturen habe das schwedische Außenministerium 2006 nicht nur deren Veröffentlichung verurteilt, sondern in einem Brief an die jemenitische Regierung sogar noch sein Bedauern ausgedrückt, sagte Lieberman dem israelischen Rundfunk.
    […]
    im aktuellen Fall lehnt die schwedische Regierung eine öffentliche Verurteilung unter Verweis auf die Meinungs- und Pressefreiheit ab. «Niemand kann fordern, dass die schwedische Regierung gegen ihre eigene Verfassung verstößt», sagte Ministerpräsident Frederik Reinfeldt. Die Meinungsfreiheit sei ein unentbehrlicher Bestandteil der schwedischen Gesellschaft.

    http://www.netzeitung.de/politik/ausland/1440419.html

  19. @ #21 Herostratos (24. Aug 2009 11:09)

    Im Übrigen ein ganz schwacher Beitrag. Bedient die niederen Instinkte der einfachen Gemüter hier. Besser sein lassen.

    Man darf sich doch auch mal amüsieren …

  20. Wo war das denn ? Dieser Moslem hat aber auch kaum probiert, ohne Gewalt die Tür zu öffnen. Jeder andere wäre dichter an die Tür herangegangen. Es scheint, er bereitete sich innerlich vor, gegen die Tür zu rennen. Da sieht man, wie krank im Kopf der Islam macht.

  21. SPON: Mit einer Autobiografie will Lockerbie-Attentäter Mikrahi seine Unschuld beweisen: In dem Buch will er über sein Leben hinter Gittern schreiben – und alle Details zu dem Anschlag von 1988 preisgeben. Die schottische Regierung gerät nun wegen der Freilassung des Libyers schwer unter Druck.

    Ich dachte, er hätte nur noch ein paar Wochen zu leben???

  22. #8 Weltverbesserer (24. Aug 2009 10:58)

    „Was macht er denn da kurz bevor er losrennt? Liest er etwa im Koran nach?“

    Nein, er schindet Zeit! Er wartet nämlich ganz offensichtlich darauf, daß irgend jemand kommt, der die Tür öffnet. Offenkundig weiß er nicht, wie diese Tür überhaupt funktioniert. Er schaut sich immer wieder um, ob nicht jemand erscheint, der das Problem für ihn löst. Und als das nicht passiert kommt eben der Ausraster.

  23. Gestern noch Mulitreiber Hammeldiebe oder Goldschmuggler,

    Heute Enginierri !

    Steinzeit lässt grüssen

  24. OT und auch wieder nicht….

    Montag, 24. August 2009, 08:57 Uhr
    Razzia gegen mutmaßliche Islam“isten“ in Pakistan

    Die Polizei im Süden Pakistans hat sieben mutmaßliche Mitglieder einer militanten Organisation mit Verbindungen zu al-Qaida festgenommen. Außerdem wurden zwei Kilogramm Heroin, drei Sprengstoffwesten und 15 Kilogramm Sprengstoff sichergestellt. Die Razzia in Karachi habe geplante Terroranschläge vereitelt, erklärte ein Polizeisprecher am Montag. Die sieben Verdächtigen seien Mitglieder der verbotenen islamistischen Organisation Lashkar-e-Jhangvi, der zahlreiche Terroranschläge vorgeworfen werden.
    BTO:
    ISLAM = DROGEN = TERROR

    Klitzekleine Mengen Drogen:

    (har har )

    Montag, 24. August 2009, 11:11 Uhr
    Rauschgiftrazzia in vier Bundesländern

    Bei einer Rauschgiftrazzia in Sachsen-Anhalt, Bayern, Thüringen und Niedersachsen hat die Polizei am Sonntag drei mutmaßliche Drogenhändler festgenommen. Drei weitere Männer, darunter einer aus Nordhausen, sind im Visier der Fahnder. Bei ihnen seien nur geringe Mengen Rauschgift gefunden worden, teilte die Polizei am Montag in Halle mit. In etwa zehn Wohnungen und einem Auto fanden die Fahnder Drogen im Wert von 35 000 Euro: fünf Kilogramm Amphetaminpaste, 2,5 Kilogramm Haschisch sowie kleinere Mengen Crystal, Kokain und Marihuana. Die sechs Männer, die sich untereinander kennen, waren einschlägig polizeibekannt.
    BTO:
    Und sicher Staatenlose oder ??

  25. Hat schon jemand die Hauptseite der „Berliner Morgenpost“ aufgerufen ?? Da gehts ab:

    Thema 1: linke Gewalt
    Gewaltwelle gegen Polizisten erschüttert Berlin:
    Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) sieht sich in ihrer These bestätigt, dass „der Autoritätsverlust des Staates immer weiter voranschreitet“

    Thema 2: Kuschelpolizei
    Berliner Kriminelle handeln mit Autokennzeichen
    Die festgestellten Delikte sind Betrug, Steuerhinterziehung und Sozialhilfemissbrauch. Die Berliner Polizei scheint machtlos.

    Thema 3: linke Gewalt
    Autonome zünden Privatautos von Berliner Polizisten an
    Chaoten haben offenbar gezielt die Privatautos Berliner Polizisten beschädigt. So wurden Beamte in Hohenschönhausen Opfer von Brandanschlägen.

    Thema 4: Nazikeule
    Hooligans überfallen Ausländer auf Stadtfest
    Unter rassistischen Parolen schlugen sie einen 23-jährigen Libanesen zu Boden und traten anschließend zu. Die Polizei brachte den Mann in Sicherheit. Zehn Tatverdächtige wurden festgenommen.

    Thema 5: Political-Correctness-Lektion
    Empörung nach abfälligem Witz über Marzahn
    Wenn man in Marzahn aufgewachsen ist und das unbeschadet überlebt hat, ist man zu allem fähig.“ Jetzt hagelt es dafür Kritik.

  26. Hihihihihihahahahahahah
    So etwas kan nur einem Muselstudent der Ingenieurwissenschaft passieren!!!

  27. Ja hat denn der junge Mann nicht vorher gründlich den Koran studiert? Musel behaupten doch immer, dass dort bereits ALLES geschrieben steht – also auch wie so eine Tür funktioniert. Oder hat der Rechtgläubige etwa auf einen Fingerzeig von Allah gewartet?

  28. Blöder als ne Laborratte.
    Bekommt er jetzt Schmerzensgeld ? Das war doch bestimmt eine Nazitür, die ihm den Weg versperrt hat.

  29. er ist gestraft mit seiner religion und mit seiner unkenntnis von technik.
    er lernt zur zeit, das es außer türvorhänge aus sackleinen auch türen gibt, die durchsichtig sind.armer musel.

  30. @Kati
    Nazi-Tür – finde ich witzig. Aber halt, die National-Sozialisten finden doch Schlafanzugmännchen gut, sind ihre Verbündete.

    Nein, das war eine FREIHEITLICHE TÜR!

    hahaha – aber es kann wirklich jedem passieren. 😉 Mir auch 🙁

  31. Der Typ hat erst etwas gewartet und dann, als dieses vergeblich war, hat er sich entschlossen, mit dem Kopf durch die „Wand zu gehe“. Das war Vorsatz, er müßte eigentlich wegen Sachbeschädigung bestraft werden.

    Das ist ja echt peinlich, da er technischer Student war und hätte wissen können, dass ein bis zwei Schritt mehr die Tür geöffnet hätten.

    Der ganze Vorgang ist ja auch dadurch gut zu erkennen,dass er zurückkommt und sich etwas den Kopf hält.

  32. Sensation! Muslimischer Ingenieursstudenten erfindet erste HALAL-Teppichschiebetür, jetzt auf Halal24.de!

    (Keine Sendezeit innerhalb der Gebetszeiten und an Feiertagen!

    Glasfrei, Ohne weiteren Technischen Bedarf.

    Wie Kamen sie dazu Herr Ali ben Mohammed il Ali?

    „Isch hatte Geistesblitz von Koran, als isch Scheiss Nazi-Unglaübiges-Schei**e-F*ck-Glastür benutzen wollte. Die hat misch angriff und wolle misch hindern an kommen pünktlich in Moschee!“

    Oha, und dann?

    „Isch hab mein Ehre verteidigt und Leben für Glauben riskiert und zurückangegriffen! In Moschee hab isch bei Kopfklopfe auf Teppich dann Idee gehabt! Bin sicher isch soll bekommen Nobelpreis von Ungläubige Schweine-aber isch lehne ab.“

    *g*

  33. Dazu fällt mir ein Beispiel ein…aber ein Passendes.

    Man nehme einen dummen Hund und lasse ihn um einen umgedrehten Futternapf herumlaufen, in dessen Inneren sich eine leckere Wurst befindet.

    Dieser Hund wird drumherumlaufen und ob seiner Unfähigkeit, das Napf logischerweise umzudrehen, immer aggressiver werden und laut zu bellen anfangen. (Er bellt den Napf an)

    Besonders aggressive Hunde sind hier immer die Dümmeren.

    Kleine Hunde, mit Denen machte ich auch dieses Experiment und diese schupsten das Napf einfach weg oder stellten sich vor Einen hin und bellten „Dreh mal um“.

    Hier ist es ein großer aggressiver Hund. Unfähig ob des Nachdenkens über den Mechansimus ebenjener Tür und auch unfähig, sich etwaiiger Hausangestelltenhilfen zuzuwenden, wendet dieser große aggressive Hund Gewalt an. Es ist ein Ventil, daß der eigenen grenzenlosen Dummheit Raum verschaffen muß.

    Diese „Menschen“ sind wirklich und wahrhaftig eine gewinnbringende Bereicherung.
    (Wieder ein Arbeitsplatz mehr)

    Mehr kann ich dazu nicht sagen.

  34. #1 Puseratze (24. Aug 2009 10:50)

    Schäuble warnt übrigens vor Anschlägen vor Bundestagswahl!

    Das ist aber nett von dem Schäuble. und was sol ich jetzt machen? Nicht mehr aus dem Haus gehen? Keine offentlichen Verkehrsmittel benutzen? Einen großen Bogen um Mohammedaner machen? Ich wechsle ohnehin auf die andere Straßenseite, um die Sensibelchens nicht mit meinem Anblich zu erregen oder zu beleidigen.

    Diese Warnungen kann sich der Schäuble einfach in den Arsch stecken. Seine Islam-konferenz und sein Geschmuse mit Erdogan ist für die Freiheit in Deutschland gefährlicher als ein Anschlag.

    #12 Kohlenmunkpeter (24. Aug 2009 11:03)

    Hast du dazu weitergehende Informationen? nach meinem Informationstand gibt es immer noch Streit zwischen Hauseigentümer und Versicherung und von Villen ist mi auch nichts bekannt. Ich weiß lediglich dass Kamil Kaplan in einer behindertengerechten Wohnung lebt.

  35. Und wie genau hat man herausgefunden, dass dieser Mann ein Moslem ist? Da muss man wohl die entsprechende Brille aufhaben ne?

    Zu #43 Mo-ham-Mett (24. Aug 2009 11:44)

    Jetzt mal im Ernst. Finden Sie so etwas nicht peinlich?

  36. Scheinbar ein Ingenieurstudent

    Aber im ersten Semester, ansonst hätte er die Tür weggesprengt.

  37. Die Situation in D-Land scheint Deckungsgleich zu sein mit der in Spanien 2004 – Da auch die Terroristen wissen das „akuter Schmerz“ eher eine Wahl beeinflussen könnte (siehe Spanien) als welcher der schon länger zurückliegt sehe ich die Zeit um den 11.09 als die gefährlichste an.
    ==============================================
    beside Topic
    achja anbei die Ratten (attacken) der letzten Stunden ..schon intressant …(Auszug)

    82.178.87.120 = Oman – Al Fursan Str / 4301 way
    davor 85.182.36.1 (Dortmund/Westfalia Industriegebiet
    davor:
    81.154.60.54 London Britischtelecommunictaions nähe Westminster Bridge Road
    davor
    85.182.36.1 wieder einmal IP Dortmund.

    Also eines ist klar diejenigen, die sowohl mich als auch andere terrorisieren sind bei Alice DSL und wohl auch UMTS wahrscheinlich sind es mehere eines im Raum Dortmund/Essen als auch einer im Hamburger Raum.

    Fakt ist wenn die Schlafmützen in Wiesbaden und oder Pullach mal diese Vögel überwachen würden hätten die sicherlich schon mal einen „Eingang“ – derern verstärkte Aktivitäten des DDOS etc. deuten auch darauf hin das etwas „anliegt“

  38. Kohlenmunkpeter (24. Aug 2009 11:03)

    In Ludwigshafen brannte ein riesiges marodes und überschuldetes Mehrfamilienhaus ab. Trotz Beweisen, daß nur Stromdiebstahl und Brandstiftung durch Mieter und Hauseigentümer ( alles Türken) in Frage kommt, hat die Versicherung den Wiederbeschaffungswert von über 3 Millionen Euro an den türkischen Eigentümer bezahlt, die Mieter bekamen vom deutschen Staat jeweils Villen geschenkt und die deutsche Staatsführung hat Erdogan und seinen Sturmbannführern die Füße geleckt.

    Brauche Quellen für diese Aussagen – danke.

  39. so ein volltrottel. jetzt wundert man sich auch nicht mehr, warum diese leute im stehen kacken und an ein buch glauben, das den geschlechtsverkehr mit ziegen regelt.

  40. Da sieht man mal wieder wie gut sich unsere Kulturbereicherer mit der westlichen Technik auskennen!
    ich frag mich nur wie der reingekommen ist?

  41. Ach, die Schönheiten des Multikulti-Lebens:

    Beckum/Warendorf – Streitigkeiten zwischen einem türkischen Kioskbesitzer und einigen Deutschrussen haben in Beckum (Kreis Warendorf) zu einer Auseinandersetzung mit Waffengewalt geführt. Bei dem Kampf mit mindestens 15 Beteiligten wurden am Sonntag in einem Park nach ersten Erkenntnissen vier Menschen leicht verletzt, wie die Polizei Warendorf in der Nacht zum Montag mitteilte. Dabei hätten die Gegner neben Baseballschlägern und einem Eisenrohr auch eine Gaspistole eingesetzt. Anwohner hatten von sechs bis acht Schüssen berichtet. Die Polizei konnte zunächst nur einen Tatverdächtigen festnehmen. Die Ermittlungen laufen.

    http://www.mv-online.de/aktuelles/nrw/1111405_Bewaffneter_Kampf_zwischen_verfeindeten_Migranten.html

  42. Ihr erinnert euch doch an den

    MUSLIMISCHEN COMIC-HELDEN von gestern?

    Wahrscheinlich hat einen davon unterm Arm. Und wenn man dann noch ein paar Koransuren im Kopf hat, wie zum Beispiel:

    Aus Sure 0815,1337 – Die Schiebetür

    „Und ist dir der Weg verschlossen, so zaudert nicht, sondern vertraut auf die Kraft Allahs! Siehe, Allah ist gnädig und barmherzig!“

  43. Das ist ein Schächtautomat, sieht doch jeder. Ist doch nach megga ausgerichtet. AAAAAALAAAA

  44. Diese Sorte Mensch ist mental im Mittelalter steckengeblieben; da haben Sklaven flugs die Türe geöffnet. Automatisce Türöffner-Systeme übersteigen den 1-stelligen IQ von der Species Monocytus orientale

  45. Wen wundert’s:

    http://www.migazin.de/2009/08/24/bildungserfolg-hangt-von-herkunft-ab/

    Das deutsche Bildungssystem scheine nicht auf die neue Schülergeneration vorbereitet zu sein, bei der 5,5 Millionen Schüler einen Migrationshintergrund hätten.

    So hätte sich sich das relative Risiko ausländischer Schulabsolventen im Vergleich zu allen Absolventen, die Schule ohne Abschluss zu verlassen, nicht reduziert und die Chance dieser Gruppe, die Studienberechtigung zu erlangen, im Vergleich zum Gesamttrend nicht wesentlich erhöht. Obwohl die Mehrheit von Migranten beim Zugang zu Bildungseinrichtungen formal der deutschen Bevölkerung gleichgestellt ist, kommt der Bildungsmonitor zu dem Ergebnis, dass “in der Realität jedoch ein auffälliges Gefälle zwischen Kindern und Jugendlichen deutscher und nicht-deutscher Herkunft beim Zugang zu höheren Bildungs- und Qualifizierungsgängen” besteht.

  46. @#62 Aufgewachter (24. Aug 2009 12:27)

    Ach, die Schönheiten des Multikulti-Lebens:

    Ja ja. Was war es doch früher, ohne diese Bereicherungen, langweilig und grau. Endlich Stimmung in der tristen Republik und wir lernen, wie man sich kultiviert benimmt…

  47. Sehen Sie in nachfolgendem Video, wie ein junger Moslem das Problem löst.

    Nein, nein!
    Das war ein junges muslimisches Ingenieurstalent, eine Bereicherung unsrer Wissenschaft und Kultur!

    Ähnliche Fälle sind auch aus Deutschlandistan zu berichten. Besonders talentiert sind dann solche Eliten bei Praktika, wo sie nicht abschreiben können.
    😀

  48. #20 saustall-d

    Stimmt :)!

    #52 Lyllith

    Mich brauch er auch nicht an die Gefahr zu erinnern,
    kann er sich ebenso in den A…. stecken.
    Ich wollte nur mal auf unseren pflichtbewussten
    Bundesinnenminister aufmerksam machen.
    Er warnt halt gern vor dem friedlichen Islam,
    in dessen Fänge sich Deutschland durch seine Mitschuld begibt.
    Ist doch ein toller Typ und eins hat er vom Islam gelernt: DOPPELMORAL!

  49. @#3 thetruth

    Nööö, geht mir am A…. vorbei. Habe genug von diesen Hölenmenschen kennenlernen müssen und beobachet (besonders schöne exemplare in HH Altona und Köln). Was kann ich für deren Mentalität?

    Man muss schon Scheuklappen tragen um NICHT zu sehen, dass es ein Muselmann ist.

    1.->Bekleidung
    2.->umgebende Personen
    3.->vormenschliches Verhalten

    @#1Wolkenmops

    Ich habe auch 2 Hunde, auch viele spielchen mit denne gemacht. Der eine ist zu klein um was auszurichten und stubbst den Mix solange an bis er „freiwillig“ hilft. Der Terrierverschnitt dreht den Napf mit der Pfote um(sieht wie winken aus). Nach 6 Monaten konnten wir ihn alleine Gassi schicken. Er setzt sich an jeder roten Ampel und wartet bis die Autos anhalten und führt den Kleinen an der Leine.(Nicht beigebracht-er hat es sich abgeschaut und kapiert. Das seit 6 Jahren. Ob seine Cleverness am Verzehr von Schweineohren liegt?

    Vielleicht liegt der im Koran verankerte Hunde- und Schweinehass einfach auch ein wenig am Neid. Wenn die mit solch sozialen und anpassungsfähigen Tieren nicht mithalten können… 😉

  50. Da war wohl eher jemand so dumm und hat sich beim versuchten Versicherungsbetrug filmen lassen ^^ Ansonsten hat das Thema nichts mit Islam oder Moslem zu tun. Das hätte auch ein deutscher „Bildungsbürger“ sein können.

  51. Ich glaube nicht, dass es gestellt ist. Dazu wäre der Aufwand zu groß, zu viele Statisten nötig u. ä.

    Mir fällt auf, dass auf das Video ausschließlich orientalische Typen zu sehen sind, also tippe ich darauf, dass es aus einem exotischen Land stammt. Und dort gibt es häufig andere technische Standards als hier. Mir wurde z. B. von Indienreisenden einiges erzählt, z. B. von den Bussen dort, von den Hotels usw.

    Wenn also diese technische Hochschule dort irgendwo in Indien oder in Pakistan ist, dann muß man nicht unbedingt einen Sicherheitsglas voraussetzen.

  52. #71 Aragon83 (24. Aug 2009 13:10)

    Da war wohl eher jemand so dumm und hat sich beim versuchten Versicherungsbetrug filmen lassen ^^ Ansonsten hat das Thema nichts mit Islam oder Moslem zu tun. Das hätte auch ein deutscher “Bildungsbürger” sein können.

    Wenn ich mir den Typen so ansehe, dürfte es sich um einen Moslem handeln. Und an einen versuchten Betrug kann ich nicht glauben. Wenn die Tür sich nämlich nicht im letzten Moment sowieso geöffnet hätte, wäre der junge Mann direkt in die noch stehenden Gläser der Tür gestürzt. Und das hätte er vermutlich nicht überlebt.

  53. #20 Mo-ham-Mett (24. Aug 2009 13:07)

    Man muss schon Scheuklappen tragen um NICHT zu sehen, dass es ein Muselmann ist.

    1.->Bekleidung
    2.->umgebende Personen
    3.->vormenschliches Verhalten

    1.a) Es gibt in arabischen Ländern auch zugehörige anderer Religionen, oder atheisten.
    1.b)Vom Aussehen her könnte das z.B auch ein Sikh sein.
    2.) Also weil die Umgebenden Personen eventuell Moslems sind, ist der Türrammer auch Einer?
    3.)Ich spare mir hier zahlreiche Beispiele „vormenschlichen Verhaltens“ von nicht Moslems anzuführen. Ansonsten kommen mir da gleich spontan randalierende Fussballfans in den Sinn.

  54. #7 Integralrechner (24. Aug 2009 12:08) Kohlenmunkpeter (24. Aug 2009 11:03)

    In Ludwigshafen brannte ein riesiges marodes und überschuldetes Mehrfamilienhaus ab. Trotz Beweisen, daß nur Stromdiebstahl und Brandstiftung durch Mieter und Hauseigentümer ( alles Türken) in Frage kommt, hat die Versicherung den Wiederbeschaffungswert von über 3 Millionen Euro an den türkischen Eigentümer bezahlt, die Mieter bekamen vom deutschen Staat jeweils Villen geschenkt und die deutsche Staatsführung hat Erdogan und seinen Sturmbannführern die Füße geleckt.

    Brauche Quellen für diese Aussagen – danke.

    Antwort:
    Was für Quellen? Schau dir Erdogans Füße an. Glaubst du, solche sauberen Füße bekommt man nur durch waschen? Nein, die deutschen Politiker stehen bei ihm Schlange, ihm die Füße zu lecken.
    Selbst der Papst oder ein indischer Guru, noch eine Sankt Pauli Domina, kann solche Leck- Sklaven vorweisen.
    Und zur fahrlässigen oder vorsätzlichen Brandstiftung: das Feuer ist im verschlossenen Keller ausgebrochen, von dem das ganze Haus mit lose liegenden Stromkabeln unter Umgehung des Zählers versorgt wurde.

  55. Die Glastür hat ein hadd-Vergehen begangen (Grenzvergehen), der Muslim durfte korrigierend einschreiten. Die Glastüre ist ein Gegner Allahs.

    Die Tür selbst griff ihn an, provozierte und demütigte ihn, er musste die sittliche Ordnung (al-islam) wiederherstellen.

    Das sind die Prinzchen, die bereits als Kind, wenn sie beim Brettspiel verlieren, zornig die Figuren vom Spielfeld feuern. Seine Mama hat ihn so aufgepäppelt, der durchsetzungsfähige Mann ist der Stolz der Sippe.

    Wie der Ingenieursstudent mit einer eventuellen Ehefrau im Falle seines oder ihres (islamisch-sexualtechnischen) „Nichtfunktionierens“ umspringt, wage ich mir kaum vorzustellen.

    Dschihaaad!

  56. Daran kann man exemplarisch ablesen, was diese muslimischen „Intelligenzbestien“ in der Birne haben! Strunzdämlich ist dieses Pack!

  57. #21 Aragon83 (24. Aug 2009 13:10)

    Da war wohl eher jemand so dumm und hat sich beim versuchten Versicherungsbetrug filmen lassen ^^ Ansonsten hat das Thema nichts mit Islam oder Moslem zu tun. Das hätte auch ein deutscher “Bildungsbürger” sein können.

    Hm. Das erinnert mich an den australischen Imam der in seiner eigenen Moschee eine Tür eingetreten hat und es als Einbruch dargestellt haben wollte.
    Dumm nur, daß ihn dabei Sicherheitskameras filmten.
    😉

  58. #1 Puseratze

    Schäuble warnt übrigens vor Anschlägen vor Bundestagswahl!

    Schäuble warnt immer. Doch wann schmeisst er die radikalen Muslime an seinem Konferenztisch aus dem Land?
    So lange das nicht geschieht ist der alte Knabe vom Volk nicht für ernst zu nehmen.

  59. Das Video widerlegt eindeutig die bei PI oft anzutreffende Meinung, dass der Kopf eines Moslems zu nichts taugt 😉

  60. Haha… das genialste sind die Youtube Kommentare.
    Und die waren schon VOR der PI Veröffentlichung da.

  61. Irgendwie erinnert mich dieser Vorfall an den Imam, der an einer Schlachterei vorbeigeht und im Schaufenster einen großen leckeren Schinken hängen sieht.
    Er geht rein, zeigt mit seinem dicken Zeigefinger auf den Schinken und sagt: „Diesen Fisch hätte ich gern!“
    „Aber das ist ein Schinken“, sagt der Schlachter.
    „Mir doch egal, wie der Fisch heißt“, sagt der Imam.

  62. Hoffentlich hat er sich seine dekadente Schnauze richtig schön verletzt.

    Gewalt, Gewalt und nochmals Gewalt. Jeder Hottentotte benimmt sich kultivierter.

  63. Alles Quatsch! Er hat seine Mitgefangenen (die mit ihm seit Tagen, wie in der Enterpreis, sinnlos im Vorraum hin und her liefen) durch einen Heldenhaften Sprung durch die unsichtbare Zaubertür befreit.

    Ist euch aufgefallen? Er hat nicht mal schützend sein Mäppchen oder die Hände vor Gesicht und Augen erhoben!

    Wie ein Ziegenbock – BAAAM!

  64. Diese rätselhafte Tür ist von den bösen Ungläubigen erfunden worden, um den braven Gläubigen zu ärgern. Technik und Innovation sind in muslimischen Ländern, wie ein Buch mit sieben Siegeln.

  65. Also, dieser Mann hat doch nach Vorschrift
    gehandelt. Dieser Mann hat vorher in seine
    Unterlagen geschaut, bevor er mit dem Kopf
    durch die Glastüre ist. Mich würde jetzt mal
    interessieren was der Mann vorher gelesen
    hat, das er glaubte, die physikalischen
    Gesetze gelten nicht mehr für ihn.

  66. An was mich das erinnert: An einen Stier oder ein Hammel, der gegen eine Tür läuft. Aber das sind Tiere.

  67. #35 KyraS (24. Aug 2009 11:21)
    Nein, er schindet Zeit! Er wartet nämlich ganz offensichtlich darauf, daß irgend jemand kommt, der die Tür öffnet. Offenkundig weiß er nicht, wie diese Tür überhaupt funktioniert. Er schaut sich immer wieder um, ob nicht jemand erscheint, der das Problem für ihn löst. Und als das nicht passiert kommt eben der Ausraster.

    Ja, Kyra, so interpretiere ich auch sein überaus dämliches Verhalten.

    Das Muselvolk ist das Volk der GROSSEN Erfinder, Denker und Dichter! Muhahahaha…!! 🙂

  68. Vielleicht hätte ihm auch Morta Della alias Oliver Pocher helfen könnnen. Dieser konnte zauberte und konnte sagenhafter Weise, Schiebetüren wie von Geisterhand öffnen. Es war unglaublich 😉

  69. Leute das Verhältnis zwischen Nachrichten und Blödsinn kippt hier langsam endgültig um. Ich glaube ich kann meine Besuche langsam drangeben und anderes lesen.

  70. #103 Axel Berger

    Leute das Verhältnis zwischen Nachrichten und Blödsinn kippt hier langsam endgültig um. Ich glaube ich kann meine Besuche langsam drangeben und anderes lesen.

    Kategorie: Humor, Islam

    Es darf auch mal gelacht werden. Sollen wir
    das Lachen und den Humor und auch ein wenig
    Schadenfreude auch aufgeben? Sicher hast du
    recht, es gibt wirklich ernsthaftere Themen
    und Nachrichten. Aber zu Medien gehören auch
    Rubriken wie Humor, Cartoon, vermischtes und
    skurriles. Wenn hier nicht zwischendurch auch
    mal gelacht wird, drehen wir noch alle durch.
    Das wäre dann einfach too much! Mir geht es
    zumindest so. Schaue bitte weiter hier rein.

Comments are closed.