Wenn Moslems allein die Bundestagswahl entscheiden würden, käme die SPD laut einer Umfrage auf 35,5 Prozent und die Grünen auf 18 Prozent. CDU, FDP und Linke würden an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern. Die SPD macht aber noch nicht genug Zugeständnisse, denn vor zwei Jahren wollten noch 52% SPD wählen. Allen Schleimereien zum Trotz: Moslems wollen eine Sonderrolle spielen. Keine Partei ist gut genug. Mehr…

(Spürnase: Politischer Beobachter)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

31 KOMMENTARE

  1. Ich mag es mir garnicht vorstellen, die Ökokommunisten an erster Stelle. Städte wie Heidelberg tec. sind denen schon bereits zum Opfer gefallen.

  2. last uns doch dafür sorgen das die SPD und das Grüne Geschmeiss an der 5 % Hürde scheitert

  3. Nicht zum Thema:

    Ich bin ein wenig irritiert!?

    „Alle“ berichten schon darüber, aber PI nicht.

    Hab ich da irgendwas bei PI verpasst?

    Nicht das ich mich wundere, aber die PI-Piraten sollten doch bescheid wissen!

    Zum Beispiel:

    http://deutschlandpolitik.wordpress.com/2009/08/20/grune-und-piratenpartei-in-thuringen-kooperieren/

    http://de.news.yahoo.com/17/20090820/tde-gruene-und-piratenpartei-in-thuering-a1b5811.html

    http://protestjetzt.wordpress.com/2009/08/20/grune-und-piraten-kooperieren-in-thuringen/

    Oder sind die PI-Piraten evtl. nur eingeschleust? Und sitzen schon ganz oben?

    Und nun zum Thema:

    Da werden auch einige Moslems bestimmt die PIRATEN-Partei wählen. Denn deren Inhalte werden dann bestimmt nicht gesperrt!

  4. PI-Leser aus Thüringen, Sachsen und Saarland!

    Bitte bitte geht wählen und resigniert nicht!

    Drei rechte Parteien stehen zur Auswahl…
    ->Hauptsache ist nur, ihr geht wählen!

    Ich wäre bereit Geld zu bezahlen, um noch einmal die dummen Gesichter der Journalisten & Altfestgesessenen Politiker zu sehen, als eine rechte Partei gaaanz überraschend in den Landtag von Sachsen und MV eingezogen ist…

    Schenkt einer alten Frau noch einmal diese Genugtuung 🙂

  5. Gott, die Welt und die Dorfgemeinschaft
    Als Träger für den Islam­unterricht hat sich die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (Ditib) angeboten, die im März dieses Jahres einen hessischen Landesverband gegründet hat, in dem mehr als 80 Ortsvereine zusammengefasst sind.
    Das Kultus- und das Integrationsministerium haben auf das Angebot der Ditib verhalten, aber nicht ablehnend reagiert. Anders als die Islamische Religionsgemeinschaft Hessen (IRH), die zuvor ihre Mitarbeit angeboten hatte, deren Verfassungstreue aber in Zweifel steht, gilt die Ditib wegen ihrer engen Bindung an den türkischen Staat als sicherere Kandidatin. Indes ist gerade die enge Staatsbindung des Vereins ein Problem: Die Ditib ist faktisch Teil der türkischen Staatsgewalt, die Imame, die sich in ihrem Auftrag in Deutschland aufhalten, sind zwar formell eigenständig, werden aber vom türkischen Staat bezahlt und agieren als mittelbare Staatsfunktionäre. Wie sich diese Konstellation mit dem staatlichen Bildungsauftrag und der Loyalitätsforderung an Staatsbeamte hierzulande verträgt, ist eine offene Frage.
    Mehr:
    http://fredalanmedforth.blogspot.com/2009/08/gott-die-welt-und-die-dorfgemeinschaft.html

  6. Sehr aufschlußreicher Kommentar:

    Vorname Mohamad Ali Nachname Hein aus Ort Puri Sentosa , Indonesien schrieb am 19.08.2009
    Guten Tag & Salam alaikum va Merhaba Akhy /Okhty

    Nun der Schwund verwundert mich nicht – denn vergisst man die 4Mio. Muslime waehrend des Jahres muss man(sie) sich nicht wundern das sich dies dann raecht.Zumal der groesste Teil der Muslime in der BRD tuerkischer Herkunft ist.Deren Mentalitaet ist also nicht jene der „echten“ Deutschen – sie erinnern sich eher daran.Dennoch bezweifle Ich das dieser Abfall/Zugewinn der beiden Parteien auf deren Ideologie zurueckzu fuehren ist.Wohl eher auf einzelne charismatische Vertreter wie Cem Oezdemir, denn Ich letztes Jahr selbst Live bei einer Ramadanveranstaltung in Wuerzburg live erleben durfte.Bei dieser Veranstaltung , eigentlich gedacht den Islam & Ramadan den Ahl-al-khitab nahe zu bringen gaben sich die Redner & lokalen Vertreter der hier genannten Parteien das Mikro in die Hand.Am wenigsten Toleranz & Weltsicht zeigte der FDP Vertreter in einem persoenlichen Gespraech. Auffallend ist auch das die meisten muslimischen Politiker tuerkischer Herkunft sind,kaum Araber etc.
    Hr.Arslans Worte die auf die Verwandschaft der abrahmitischen Religionen abzielt, ist leider solange eine Phrase bis nicht fuer Muslime das gleiche Recht wie fuer alle Religionen gilt – und davon sind wir weit entfernt.Wer an die Parteitage der Schwesterpartei in BY denkt kann wohl kaum CDU/CSU waehlen!Die Gruendung einer islamischen Partei entspreche zwar dem GG , doch waere sie wohl etwa so erfolgreich wie der ZR !!! Ich empfehle den 1,1Mio.Wahlberechtigten sich genau die Partei anzusehen die sie zu unterstuetzen gedenken.Im Internet findet man dazu eine website die die Meinung der Parteien zum Islam(Politikerin mit Kopftuch? etc.)von deren Pressesprecher preisgibt

    Und ja, bei der FDP gibt es viele, die für das Integrationsgetüdel absolut nichts übrig haben. Nicht, daß man sich dort so sehr mit dem Islam beschäftigen würde, man fragt sich dort einfach: Was bringen uns die finanziell?
    Und da sind wir ganz ganz tief in den roten Zahlen!

  7. Liebes PI-Team, bitte immer vorher eine Warnung, wenn ihr auf solchen menschenverachtenden Dreck verlinkt.

  8. Gemäß dieser Muselmanen-Wahl wären dann ja überhaupt nur SPD und Grüne im Bundestag. Demokratie eben wie in Kamelistan.

    Aber mit Mathe haben es die Wüstensöhne auch weiterhin nicht. Wo sind denn nach der Islamischen Zeitung die restlichen 35% hin. Zu den Pro-Parteien?

  9. as-salamu alaykum,
    traurig genug das überhaupt muslime an diesen wahlen teilnehmen. immerhin wählen sie repräsentanten die die gesetze ändern…und das zumeist entgegen der islamischen gesetzgebung. so machen sich diese repräsentanten zum taghut und ihre auftraggeber (die wähler) sollten sich im klaren sein, dass eine sünde eine sünde bleibt…nicht nur wenn man sie selber begeht, sondern auch wenn man den (regierungs-)auftrag dazu gibt.
    wir sollten alle Allah fürchten und uns aus dieser kufr-gesetzgebung raushalten.

    Wieder ein Beispiel gelungener Integration

  10. Ich kann mich ja irren. Aber ist das hier nicht grundgesetzwidrig und erfüllt den Straftatbestand der Volksverhetzung?

    Yahya Ranft aus Hamburg schrieb am 19.08.2009
    as-salamu alaykum,
    traurig genug das überhaupt muslime an diesen wahlen teilnehmen. immerhin wählen sie repräsentanten die die gesetze ändern…und das zumeist entgegen der islamischen gesetzgebung. so machen sich diese repräsentanten zum taghut und ihre auftraggeber (die wähler) sollten sich im klaren sein, dass eine sünde eine sünde bleibt…nicht nur wenn man sie selber begeht, sondern auch wenn man den (regierungs-)auftrag dazu gibt.
    wir sollten alle Allah fürchten und uns aus dieser kufr-gesetzgebung raushalten.

    Da sieht man doch eindeutigst, daß diese hygienisch und sittlich tadellosen „Menschen“ nichts mit uns zu tun haben wollen.

  11. Wie hieß es noch gleich, ein Moslem würde sich eher die Finger abhacken als sein Kreuz bei der CDU zu machen ??? Tja aber da kann das bürgerliche Lager sicher gut auf Stimmenfang gehen …

  12. Yahya Ranft aus Hamburg schrieb am 19.08.2009

    as-salamu alaykum,
    traurig genug das überhaupt muslime an diesen wahlen teilnehmen. immerhin wählen sie repräsentanten die die gesetze ändern…und das zumeist entgegen der islamischen gesetzgebung. so machen sich diese repräsentanten zum taghut und ihre auftraggeber (die wähler) sollten sich im klaren sein, dass eine sünde eine sünde bleibt…nicht nur wenn man sie selber begeht, sondern auch wenn man den (regierungs-)auftrag dazu gibt.
    wir sollten alle Allah fürchten und uns aus dieser kufr-gesetzgebung raushalten.
    —————————————–

    yahya ranft ? scheint ein konvertit/in zu sein.
    scheint wohl auch nicht gewillt zu sein, sich
    an diese“kufr.gesetzgebung“ zu halten.

    ein beispiel einer gelungenen konversion!

    schäuble und co müssen umdenken.
    konversion ist das ziel, nicht integration.

    und übrigens:
    DER FASCHISLAM MACHT SEINEM NAMEN ALLE EHRE

  13. Die „Islamische Zeitung“ macht jedenfalls eindeutig für die SPD Wahlwerbung. Ein „muslimischer Sozialdemokrat“ namens Muhammad Sameer Murtaza schreibt dort in einem ansonsten überaus lahmen Artikel:

    Die deutsche Gesellschaft von Morgen wird eine neue und ganz eigene Dynamik entfalten: Menschen mit Migrationshintergrund werden hierbei eine entscheidende und bereichernde Rolle spielen. Der Mord an der Muslimin Marwa El-Sherbini und ihrem ungeborenen Kind ist längst zu einem Wecksignal für unsere Gesellschaft geworden. Wir müssen unsere Anstrengungen vergrößern, den braunen Sumpf in unserem Land trocken zu legen. Gleichzeitig müssen wir als Gesellschaft lernen, aufeinander zu zugehen und die engen und einengenden Grenzen eines Wir und Sie hinter uns zulassen. Zwar mag Innenminister Schäuble die Deutsche Islamkonferenz einberufen haben, doch bis heute ist sie weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben.
    Noch immer warten Bürgerinnen und Bürger muslimischen Glaubens auf einen bundesweiten islamischen Religionsunterricht und auf einen Lehrstuhl für islamische Theologie an den deutschen Hochschulen. Unter einem Kanzler Steinmeier werden wir die Deutsche Islamkonferenz nicht nur in ein Arbeitsgremium umwandeln, sondern ihre Ergebnisse auch auf die Länder- und Kommunalebene runter brechen.
    Erst auf diese Weise erfährt die drittgrößte Religion in unserem Land endlich eine institutionelle Verankerung und somit auch die Bürger muslimischen Glaubens. Wir wollen eine neue gesellschaftliche Dynamik entfalten und laden dazu alle Bürger ein, gleich welche Herkunft oder Religion sie haben. Wir werden uns hüten Menschen mit Migrationshintergrund eine Leitkultur aufzwingen zu wollen oder wie der CDU-Ministerpräsident von Hessen, Roland Koch, im rechten Milieu auf Stimmenfang zu gehen.

    Bei solch hochtrabenden Plänen kann man nur froh sein, dass Steinmeier aussichtslos zurückliegt. Obwohl die Union dem mittelfristig erfahrungsgemäß ebenfalls nichts entgegenzusetzen hat.
    http://maethor.blogg.de/eintrag.php?id=152

  14. Die Özoguzzis (Muselmarkt) empfehlen die Linke zu wählen.

    Was Machtgeilheit, Mordlust und Zerstörungsdrang angeht passen Linke und Mohammedaner ja auch am besten zu einander.

    Nicht von ungefähr fühlen sich Linke und Grüne zum Islam hingezogen.

  15. Nicht von ungefähr fühlen sich Linke und Grüne zum Islam hingezogen.

    Vor allem haben sie alle etwas gegen Christen und Juden.

  16. Die sogenannte PIRATENPARTEI (grüne Tarnorganisation) soll rechten Parteien nur die Proteststimmen von Jungwählern abnehmen !

    Nicht wählen,das sind auch nicht die GUTEN

  17. Interessant ein Kommentar dazu in der Muslimzeitung:

    Yahya Ranft aus Hamburg schrieb am 19.08.2009
    as-salamu alaykum,traurig genug das überhaupt muslime an diesen wahlen teilnehmen. immerhin wählen sie repräsentanten die die gesetze ändern…und das zumeist entgegen der islamischen gesetzgebung. so machen sich diese repräsentanten zum taghut und ihre auftraggeber (die wähler) sollten sich im klaren sein, dass eine sünde eine sünde bleibt…nicht nur wenn man sie selber begeht, sondern auch wenn man den (regierungs-)auftrag dazu gibt. wir sollten alle Allah fürchten und uns aus dieser kufr-gesetzgebung raushalten.

  18. Langsam möchte man diesen Linkstrottel #21, jetzt namens Sparta, gar nicht missen.

    Man erkennt den Blödmann an immer derselben Masche auf jedem thread innerhalb einer Sekunde. Diese Bestätigung, dass Linke für Originalität einfach zu unterbelichtet sind, ist wieder erheiternd.
    Hallo Sparta, kompensierst du hier den verpaßten Schulabschluss? Keine Angst, unser Sozialsystem und meine Steuern helfen dir.

  19. Ich halte die jetzige „Sozialistische ParteiDiktatur für weit gefährlicher als es je die NPD sein könnte. Im Prinzip haben wir sogar richtig garkeine CDU-Regierung sondern mit den 10 wichtigsten Ministern aus der SPD eine SPD-Regierung und die CDU ist nur das Kasperle der SPD. Deshalb bezeichne ich diese SPD nicht als Partei sondern als ein Verbrechersyndikat. Nämlich aus folgenden Grunde: Mit Hilfe der SPD wurden damals unter Schröder die Verbrechen der SED und der Stasi weitgehend in die verjährung gebracht und dann konnten diese Mörder und Folterknechte, bis in den Bundestag gelangen und besetzen heute meist die wichtigsten Ämter und üben auch gegen das Bundesdeutsche Recht misbräuchlich die Gewalten aus. Selbst die Meinung das Kohl an dieser Misrerien Schuld sei ist einfach nur bedingt falsch, denn durch die Blockade der SPD wurden auch nicht die im Bundesgebiet eingeschleusten Mitarbeiter der Stasi aufgedekt und mit der Verjährung auch alle Abteilungen, welche zur Aufklärung der begangenen Verbrechen, aufgelöst und jede Anklagen eingestellt. Die SPD ist auch der haupt betreiben, das die Möder und Folterknechte der Stasi heute, ab den 55 Lebensjahres, eine „Ehrenpension“ zwischen 650 und 800 Euro ohne jeglichen Bedingungen erhalten. Die SPD ist verantwortlich mit Hilfe der Grünen auch gegen eine gerechte Bewertung der Stasiopfer erhalten könnten. So kann aus diesem sich immer weiter verbreietneden sozialistischen Dreck Deutschland nur befreien, wenn dieses Rote Pack aus SPD und Grüne unter die 5 Prozent Hürde fallen würden, oder einen starken Bundeskanzler bekommen der einstweilig die Demokratie auf Eis legt und Deutschland von den islamischen und Roten Ungeziefer gereinigt ist. Die jetzigen verantwortlichen in einem Zwanzsarbeitslager gestekt werden und deren gesammtes unberechtigte geräuberte Vermögen beschlagnahmt wird und an den Deutschen Bürgern verteilt wird, welche durch diese Bastarde geschädigt wurden.

  20. #21 Sparta (20. Aug 2009 23:02)

    …tausendmal getrollt…und es hat PLONK! gemacht!

    Hallo [b]“Sondosable3″[/b], husch-husch zurück in die Waldorfschule, und geh Deinen richtigen Namen tanzen…„Klausi-Dennis-Georg-Björn-Thorben“

  21. …bloss gut das „Fathima Roth“ es noch nicht geschafft hat all ihre lieben „Sonne , Mond und Sterne“-Schätze einzubürgern!

    Wählen dürfen nur deutsche Staatsbürger!

  22. @Yahya Ranft aus Hamburg schrieb am 19.08.2009
    as-salamu alaykum,traurig genug das überhaupt muslime an diesen wahlen teilnehmen. immerhin wählen sie repräsentanten die die gesetze ändern…und das zumeist entgegen der islamischen gesetzgebung.

    Dann hauen se doch ab wenn es Ihnen hier nicht passt.

    Der verdammte Islam hat hier gar nichts zu sagen REIN GAR NICHTS.

  23. #23 Heinz Kuttnik (21. Aug 2009 00:33)
    @
    Ziemlich gut gesagt und erkannt, dazu möchte ich noch erwähnen für Jüngere, das Aylgesetz ein Unheilbringer der besonderen Art wurde nur ermöglicht …weil sich die SPD von 1978-1993 weigerte eine Änderung im Bundestag zuzustimmen …dazu braucht man nämlich egal wer an der der Regierung ist eine 2/3Mehrheit im Bundestag, das machten die SPDler erst 1993…Asylkompromiß,…nur da war das Kind schon in den Brunnen gefallen, danach kam grün……..?..
    Dazu noch ein nützlicher Bundeskanzler dess en Namen ich nun nicht erwähne wegen Dummdreisten Tuns.

    Und machte aus der Scheiße…ich nenne es nun mal so…..eine Integrationsbewegung??????

    Ach ne.

    Stopp nun …mein Blutdruck,….nur ließt vielleicht ein Jüngerer mit und denkt darüber nach .

    Gruß

  24. DAS Rezept! Ruhig bleiben,auch wenn du platzen willst.Die Energie umleiten in “Was kann ich konkret machen gegen…” und etwas TUN! Befriedigt ungemein! Macht Sinn! Ist ein weiterer Baustein der Veränderung!
    Die 100 PI-Flyer z.Bsp., die du AN DIESEM Tag GRINSEND und WOHLGELAUNT in den “richtigen” Gebieten an den deutschen Mann/ die deutsche Frau bringst, bedeuten mit großer Wahrscheinlichkeit 50 neue “Sehende”.
    MOMENT MAL,
    jetzt rechnen WIR alle zusammen:
    Wir nehmen an, 100 zu ALLEM entschlossene PI-Leser verpflichten sich per EID, täglich in ihren Städten,jeder als “ZELLE” für sich, 100 Flyer zu verteilen. Kosten: Ca.20.- Euro pro Nase und Monat, vielleicht die beste Investition unseres Lebens!
    Am besten UND gefahrlosesten wird es sein, mittels Klingeln als “Prospektverteiler” in ganz normale Wohnhäuser(je größer und anonymer,desto besser) zu gehen. Dann direkt vor ORT den Deutschen( Namensschild!) die PI-Flyer möglichst unauffällig an der Wohnungstüre hinterlassen und diskret verschwinden. Um 5 Minuten später im nächsten Stadtteil(wegen Sicherheit und größerer Streuwirkung) die nächsten größeren Wohngebäude als “Prospektverteiler” zu beglücken!
    Gerne werden euch von oben die Deutschen (Namensschild) die Haustüre öffnen, ENDLICH mal ein FREUNDLICHER deutscher Prospekteverteiler,werden viele denken!
    Aber jetzt zum Plan: Das wären pro Monat in Summe 150.000 Bürger, die AUFWACHEN . Da positive Mundpropaganda lt.Wirtschaftsforschern im Schnitt 30 mal stattfindet,weiß in 6 Monaten ganz Deutschland,WAS wirklich SACHE ist!
    Erdrutsch bei den Wahlen,fertig,Sieg!
    Was können wir verlieren? NICHTS!
    Was können wir gewinnen? Mit einem Schlag ALLES! Es ist nahezu völlig gefahrlos durchführbar und könnte tatsächlich funktionieren!!!
    Glaubt mir, ich weiß wovon ich rede!Ich habe so ähnlich immerhin eine erfolgreiche Firma aufgebaut!
    WIR müssen zu den Menschen kommen, da man die Menschen durch Totschweigen in anderen Medien nicht zu uns läßt! Das ist der neue Plan!
    Wer steht zu seinen Idealen und will WIRKLICH unsere Kinder vor diesem Albtraum bewahren? Mir reichts, ich kämpfe für mein geliebtes Kind und unsere Heimat,mir ist alles egal, auch wenns für mich wider Erwarten schiefgehen sollte! Ihr werdet mich in Haft nicht alleine lassen,deesen bin ich mir sicher! Steht sicher in allen Zeitungen: Rechtsradikaler verteilt masenweise selbstgestaltete Flyer einer
    ” Rechtsradikalenseite “. 🙂
    Ich WERDE in den nächsten Tagen damit beginnen ,wenn wir Glück haben, schlägt es wie ne Bombe ein.”Meine” nächstgelegene Großstadt ist erzrot, 20 min. entfernt und hat ne Viertel Million Einwohner, mindestens 30% Kulturbereicherer aller Generationen! !Das wird ein Spaß! Im schlechtesten Fall gewinnen wir viele neue,aber vorerst stille PI-Leser. Also neue Sehende! Ich halte euch am Laufenden.
    An dieser Stelle GRÖßTE HOCHACHTUNG vor dem MUT der gesamten Redaktion und besten Dank für die bisher geleistete Arbeit. Großartig!
    An alle Kameraden: Ihr kennt sicher den Film “300? !!!
    Wer möchte bei den ” 100 ” sein, die in einer grenzgenialen Kommandoaktion in 6 Monaten Deutschland retteten???
    Ich bin DER ERSTE!
    Herzliche Grüße allen Kameraden, gutes Gelingen!
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Meine email, für Notfälle: lp70@gmx.at

  25. Lest den Koran, nicht die Bibel.
    _Warum?_
    In der Bibel steht, was ihr glauben könntet.
    Im Koran steht, was ihr nicht für glaubhaft haltet.

  26. Die Grünen 1982 im Deutschen Bundestag:

    „In zehn Jahren (also 1992)
    ist der deutsche Wald tot!“

    Soviel zur Umweltkompetenz der Grünen

    (weitersagen)

Comments are closed.