bundeswehr-raus

Wenn in diesen Tagen, erstmals seit dem deutschen Herbst 1977, wieder Polizisten in Schutzwesten und mit Maschinenpistolen an deutschen Flughäfen und Bahnhöfen stehen, liegt das an einer aktuellen Videobotschaft von Moslemverbrechern, die dem deutschen Volk mit mörderischen Anschlägen drohen, wenn es nicht bei der Bundestagswahl die Partei an die Macht wählt, die unsere Soldaten aus Afghanistan abziehen wollen. Bekanntlich fordert dies die SED. Naja – NPD könnte auch noch gehen.

Das 25-minütige Video, das nach einigen Formatumwandlungen etwas asynchron läuft, wird von dem „Deutsch-Marokkaner“ Bekkay Harrach aus Bonn gesprochen und mit gesungenen Koransuren unterbrochen. Bekkay Harrach ist der erste Deutsche, der es in die Führungsriege der mohammedanischen Terrororganisation Al Kaida geschafft hat. Geholfen hat dabei die Nachsicht deutscher Behörden, wie er ausdrücklich zu Anfang seiner Rede betont. Der Spitzbube im billigen Anzug, den vermutlich das Bonner Sozialamt zur Beschneidungsfeier seiner kleinen Schwester spendiert hat, bedankt sich bei den Deutschen, dass sie seiner Karriere nicht hinderlich waren. Auch deshalb erhalten wir, ganz im Sinne des Koran, eine letzte Chance zur Unterwerfung, bevor uns das vernichtende Strafgericht des Muslime bei Widerborstigkeit trifft.

Sollten wir anders wählen, als es die Unterwerfung verlangt, wird es in den zwei Wochen nach der Wahl zu Terroranschlägen kommen. Muslime in Deutschland sollen sich in dieser Zeit aus der Öffentlichkeit fernhalten. Sollte Deutschland sich wider Erwarten auch nach dem Massenmord nicht unterwerfen, erhalten die hier lebenden Mohammedaner  Anweisungen, wie sie im Dschihad gegen Deutschland selbst aktiv werden können.

PI zeigt im Gegensatz zu unseren Qualitätsmedien das 25-minütige Drohvideo in voller Länge, da es hervorragend geeignet ist, die islamischen Vorstellungen von Barmherzigkeit und Frieden in direktem Zusammenhang mit den Originalquellen im Koran zu beleuchten. An der Echtheit des Videos gibt es auch unter diesem „theologischen“ Aspekt keinen Zweifel. Vor dem Mord hat immer die Einladung zum Islam zu stehen. Wird diese zurückgewiesen, dann „herunter mit dem Haupt“, wie der Friedensprophet Mohammed es so schön sagt. Dies, so Harrach, sei die auch im Westen immer so gelobte Toleranz des Islam. Wo er recht hat, hat er recht.

image_pdfimage_print

 

94 KOMMENTARE

  1. Wenn ich mir die Augen von dem Typ ansehe, kommt es mir vor, als hätte der sich ne Substanz reingepfiffen, die laut Koran ebenso verboten ist, wie Alkohol. Das Video tue ich mir nicht an. Die Zeiten meiner Islamtoleranz endeten im September 2009 und in meinem Alter muß man auf seinen Blutdruck achten.

  2. Die NPD wird wohl diesen Islamisten mehr liegen, weil diese auch den Holocaust leugnen und das sogar öffentlich.
    Bei den Linksextremen können sie aber davon ausgehen, dass diese – sollten sie die „Macht“ ergreifen – dazu erstmal die Gesetze ändern und dann leugnen.

    Wie verantwortungslos muss man doch denken (sein), dass man diese Leute in Massen zuwandern lässt. Und das in ganz Europa.

    Unserer Bundeswehr fehlt es an Geld, aber unser Steuergeld wird ins Ausland verschoben oder hier in Deutschland selbst solchen Islamisten in den Rachen geschmissen.
    Was für eine Schmierenkomödie.

  3. Gibt es mehr Infos zu Bekkay Harrach ? In welcher Moschee in Bonn hat er sich aufgehalten ? Wird die weiterhin überwacht ? Ist das eine DITIB-Moschee ?

  4. Sie sahen eine gemeinschaftliche Wahlwerbesendung der Grünen und LINKEN…

    P.S. Hat Steinmeier mit dem auch schonmal gerappt?

  5. Fragt sich natürlich, ob diesen Leuten Anschläge zuzutrauen sind, wenn diese Amateure nicht mal Bild und Ton synchronisieren können. Das nervt beim Schauen!

  6. Oh Gott, wie nüüüdlich!!!

    Die bringen den Linken keine Stimme!!!

    Dieses Wachsfigurenkabinett macht mir SOLCHE Angst….

    Kann sich jemand diesen Schwachsinn mehr als 2 Minuten antun????

    Das gibt keine Stimme mehr für die LINKE!

    Ich bin schon seit Beginn des Krieges in Afganistan für den Abzug der Deutschen Truppen!!

    Eines muss man Gasgerd lassen: Er hat die Deutschen aus dem Irak-Krieg, sinnlos wie der Vietnam-Krieg, rausgehalen. Vielleicht hätte er das auch in Afghanistan geschafft!

    Deutsche Soldaten haben am Hindukusch nichts verloren!!!!

  7. Wir werden nach der Wahl mit 100% Sicherheit keinen NPD- und keine Linke-Bundeskanzler bekommen. Und das müsste ein Deutsch-Marokkaner auch wissen.

    Weder Steinmeier noch Merkel werden die Truppen aus Afghanistan abziehen. Also können wir jetzt schon mit Sicherheit damit rechnen, dass es zu einem Anschlag kommt, wenn….

    Ja, wenn man an das Al-Kaida-Gespenst glaubt.

    Ich glaube nicht dran.

    Zu einem Anschlag kann es natürlich dennoch kommen. Die bisherigen wurden aber nicht in Videos angekündigt.

  8. #5 ralf2008
    In Bonn wird die König Fahd Akademie als islamistische Hochburg gepriesen und gefürchtet.
    Es gibt aber etwas viel gefährlicheres:
    Die unscheinbar im Beueler Osten, in mitten eines Gewerbegebietes zwischen Industrie und Schrottplätzen angesiedelte Al Mushinin Moschee. Da sieht man regelmäßig Fahrzeuge aus Ulm und anderswo. Die machen viele „Weiterbildeungs Seminare“
    Meiner Meinung nach wird dieser arabische Kulturverein auch beobachtet. Oft stehen hässlich lackierte VW Busse mit 100% getönten Scheiben an angrenzenden Grundstücken mit laufender Klimaanlage und Lüftung…

    http://www.almuhsinin-moschee.de

  9. Seit wann tragen Islamisten Krawatten?
    Der Typ ist ein Fake, es reicht das 3. Video ab der 21. Sekunde zu hören.

    Ich gelobe mein Treueid Treu zu bleiben und stets ein Gehorsamer und Bedingungsloser Soldat zu sein!

    Na dann, Heil Hitler du Arschloch
    sagt Zeus

  10. Immer dran denken da ganz grosse Chaos dauert am Ende auch „nur“ 1230 Tage und dann wir es zur Chefsache.

    Die (also die 666er aus Mekka) werde am Ende eh dort Landen wo alles landet was sich gegen die Ursprünglichkeit des wirklichen Gottes stellen wird.

    ==============================================

    Was den weltlichen Teil angeht:

    Spätetens jetzt sollte man sich doch bitte mal überlegen, das man genau die Möglichkeit wählt die sich am besten gegen die Islamisierung positioniert hat.

    Was dieses Kind da oben auf dem Bild angeht dem würde ich gerne mal einfach so in den -zensiert- schi-zensiert- um zu sehen wie Heldenhaft der wirklich ist.

    Denn die Grossmäuler die am wenigsten wissen was Schmerzen sind oder sein können haben die grösste Fresse ebensolche wie diese offen sichtlich aus allgemeiner Ablehnung zum Islamübergelaufene Schwu-zensiert-bratze.

    Das mit de Androhung von Anschlägen nach der Wahl kann (muss nicht) darauf hindeuten das die gar nicht so viele Möglichkeien haben wie diese Vorgeben.

    Ausserdem sollte eines klar sein:

    Der Terror der Al Kaida ist ein Bestandteil des Korans (Terror als Mittel der „Umma“ )

    Also komme mir keiner mit der Islam ist Friedens Nummer.

    Frieden wird erst sein wenn der Islam keine Macht mehr hat und zwar egal wo.

  11. @ Ironie on

    Bleiben also nur noch 2 Parteien übrig, wenn man nicht Opfer eines Terroranschlags werden will.
    SED und NPD. Sie sind sich beide recht ähnlich und beide gegen Demokratie,
    aber die NPD hat immerhin einen ganz interessanten Fünf-Punkte-Plan zur Ausländerrückführung

    http://www.npd.de/html/714/artikel/detail/975/

    Dann wären ja auch alle Terroristen wieder draußen ?
    @ Ironie off

    Falls es wirklich zu Anschlägen in Deutschland nach den Wahlen
    kommen sollte und viele Unschuldige sterben, wird PI alle Rekorde brechen.
    Viele Leute, lange Zeit die Moslems verhätschelt und gefüttert haben, werden aufwachen und sich wehren. Die demokratische Rechte wird gestärkt daraus hervorgehen.
    Dann werden werden sie jagen, bis sie dort sind, wo sie hingehören.

  12. Und wenn die Polizei genauso auf die möglichen Attentäter reagiert wie in Bayern die Tage bei dem Schulamokläufer dann sehe ich ein wenig Licht. (zumindest für den Moment)

  13. Wie geil ist denn die Einblendung am Anfang des ersten Vdeos! Und dann noch dieser lächerliche Affenjunge, der guckt als würde er seine eigenen Schamhaare rauchen. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen das ist Satire.

  14. aber die NPD hat immerhin einen ganz interessanten Fünf-Punkte-Plan zur Ausländerrückführung

    ja und die NPD hat Ihre Anhänger auch in T-Shirt rumlaufen lassen – Mein Freund ist Ausländer – Wahlweise mit Saddam oder Osama Bin Laden – was davon zu halten ist soll sich jeder selber ausmalen.

    Wenn es gegen die USA gegen Israel und gegen Christen geht sind die NPD´ler selber (zumindest geistige-sofern vorhanden-)Selbstmordattentäter.

    Das es dringend ein wirklichen konservativen Kraft in D-Land bedarf die eben genau den Werten verbunden ist die hier mal galten und ich rede mit Absicht in der Vergangenheit der alten BRD dessen besteht kein Zweifel – aber Mauermörder nachfolger und Rassisten (das gilt sowohl für die linke als auch die NPD) helfen nicht weiter ausserdem wo ist der Unterschied zwischen Stalin Hitler Mao ??
    genau
    die Farbe
    und sonst nix.

  15. Herrlich, „unsere Schätze“, unsere Zukunft.

    Mal abwarten, wie in den nächsten Jahren, die kleinen Mohammads, die jetzt geboren werden, mit dieser bereits jetzt völlig überalterten Gesellschaft umspringen…

  16. Die Terroristen wissen doch genau, dass ein Video genügt um dem feigen deutschen Michel Angst einzujagen! Warum sollten sie dann einen Anschlag verüben?
    Jetzt, nach diesem billigen Video machen eh schon alle Deutschen in die Hose! Und wetten dass viele deswegen die Mauermörder wählen werden!

  17. Auch wenn der Kerl in dem Video aussieht, als würde er noch auf sein erstes Sackhaar warten, so habe ich doch irgendwie zum ersten Mal ein etwas mulmiges Gefühl. Vielleicht weil ein Zeitrahmen genannt wurden, oder es einige Warnungen in letzter Zeit gab.
    Aber vielleicht wollte man genau dieses Gefühl in der Bevölkerung auch nur erreichen.

  18. Also ich weiß nicht, mir kommt das so vor, als hätte unser Pinocchio (Lafontaine), samt Claudia Roth da ihre Hände im Spiel. Angst machen damit die ROTEN mehr Stimmen bekommt.

    Das mit den Linken ist eh alles komisch. Mir kommt das schon länger so vor, als hätte Lafontaine damals nur den Miesepeter gespielt und mit seinem Kumpel Schröder einen netten Plan entworfen.

    Schröder und Lafomtaine waren und sind sicher noch immer gut befreundet. Beide wussten, dass die Agenda 2010 nie und nimmer geliebt würde, beide wussten, dass das Volk den enormen Sozialabbau nicht so einfach schlucken würde, beide wussten dass die Integrations und Immigrationspolitik Probleme bereiten.

    In Anbetracht dieser Punkte, wäre es also nicht verwunderlich, dass DIE Linke, die sich ja aus WASG und PDS zusammensetze eine „Proteststimmfangpartei“ ist.

    Proteststimmfangpartei aus jenen Grund, damit die Wähler, nicht ihre Stimme eventuell dem Rechten Lager geben. Es ist schon seltsam, erst die WASG, wo ehemalige SPD Politiker ihre neue Heimat fanden, dann der Bruderkuss mit der PDS, dann DIE LINKE. Immer mehr, recht unauffällig wanderten Grüne und SPD Politiker zu dieser „neuen Partei“

    Ich habe langsam das Gefühl, dass Schröder und Lafontaine diese Partei planten um in Zukunft mit einer ROT ROT GRÜNEN Mehrheit zu regieren. Gregor Gysi wurde ja auch schon ein Maulkorb verpasst, der hat ja nichts mehr zu melden.

    Eine ROT-ROT-GRÜNE Diktatur und der Wähler bemerkt nicht, dass die Partei DIE LINKE nur erfunden wurde, um Protestwähler zu fangen.

    Die ersten Lügen und Wortbrüche „keine Koalition mit den Linken“ gab es ja schon. Die SPD sagt ja ganz offen mittlerweile, dass man auch mit den LINKEN könnte……..

  19. Ach Gottchen, wie süß, das soll ein Terrorist sein?

    Sowas tanzt doch in Frauengewändern abends in den Nomadenzelten um die Benimmregeln zu brechen. DER will mir drohen???? Da hat meine Frau eine kräftigere Stimme bei zarterer Statur.

    Mit solch einem Würstchen macht sich El Kaida doch nur lächerlich. Der kricht selbst mit Megaphon keine vernünftige Lautstärke hin.

  20. #21

    Genau!
    Mir sieht der auch zu unecht aus. Der Lustknabe hat sich nicht einmal einen Bart angeklebt.
    Wie unislamisch!!!

    Das Video muß dringend überarbeitet werden.

    😉

  21. Also ich weiß nicht, mir kommt das so vor, als hätte unser Pinocchio (Lafontaine), samt Claudia Roth da ihre Hände im Spiel. Angst machen damit die ROTEN mehr Stimmen bekommt.
    ================================================
    Den gleichen Gedanken hatte ich auch ….

    Wollte nicht Oskar die Tage mal nach AchMad fahren ???

  22. „Der Quran hat viele wunderbare Eigenschaften, mathematische Wunder, die beweisen, dass er eine direkte Offenbarung von Allah ist. Dazu gehören wissenschaftliche Erkenntnisse, die wir erst mit Technologien des 20.Jahrhunderts entdeckt haben, doch sie wurden bereits vor 1400 Jahren im Quran und in den Aussprüchen des Propheten Muhammad (Friede und Segen seien auf ihm) erwähnt.“

    Na nun bin ich aber überzeugt!

    http://www.almuhsinin-moschee.de/

  23. Was is’n das für ein langhaariger Bombenleger? Der sollte erstmal zum Friseur, so macht der sich ja komplett lächerlich, der Milchbubi.

    Und damit ich es nicht vergesse: Sofort die deutsche Staatsbürgerschaft aberkennen.

  24. #27 Alraune (19. Sep 2009 13:01)

    Im Wahlprogramm der Republikaner befindet sich auch der Rückzug aus Afghanistan.

    In meinem auch!

    Wir haben in Afghanistan nichts aber auch gar nichts verloren!!!

  25. @Alraune

    Das mag sein, ich persönlich bin dagegen, dass unsere Jungs sich in Afghanistan kaputt schiessen lassen.

    Aber die Republikaner Instrumentalisieren das nicht so massiv wie die Linke.

  26. „Muslime in Deutschland sollen sich in dieser Zeit aus der Öffentlichkeit fernhalten.“

    Dann dürfte ja wenigsten die Strassenkriminaliät kurzzeitig sinken.

  27. Süßes Bübchen. Wenn ich Mohamedaner wär, und just keine Frau greifbar …….

    So rasiert und gewaschen sehen die tatsächlich Menschen ähnlich; soll man gar nicht glauben.

  28. sie wurden bereits vor 1400 Jahren im Quran und in den Aussprüchen des Propheten Muhammad (Friede und Segen seien auf ihm) erwähnt.”

    oder von den Chinesen, Griechen und anderen Hochkulturen geklaut…..(wie auch der Rest des Korans ein einziges RÄUBERMACHWERK ist)

  29. “Bekanntlich fordert dies die SED. Naja – NPD könnte auch noch gehen.”

    -Reps
    -Freie Wähler
    -Zentrum
    -Die Violetten
    -Rentner

    Also da gibts genug alternativen, wenn es auch nicht gerade Großparteien sind.

  30. So jetzt habe ich mir den Vogel mal angehört ,hat der nen Stock im *rsch ?? klingt ja fast wie der Untote MJ.

    Sowas ruft gerade zu nach einer Persiflage – Audio Video Edit here i come…..

    Ich melde mich LOL

    PS MJ ist nicht der einzig untote 😉

  31. Hamas versucht, Südfrankreich als

    Schauplatz für seine Kriegsgelüste

    mit Israel auszunutzen, die Linken

    jubeln und Le Saint Thomas hat ihnen

    verbal den Arsch versohlt ….

    (so geht man mit den „Gauchistes“ um)

    und hat dafür auch Dank geerntet :

    „Saint-Thomas, vous m’avez rendu la foi.“

    http://www.libertasoccidentalis.net/libertasoccidentalis09/?p=3831

    und

    http://www.lepost.fr/article/2009/09/19/1703323_georges-freche-hortefeux-n-est-pas-raciste-j-ai-entendu-ses-propos-et-je-n-y-trouve-rien-d-extraordinaire.html#mareaction

    ++

  32. #33 Diamondhead

    Nun falls das Bengelchen von den Amis geschnappt wird und dort in den Knast kommt, wird er sicherlich öfters in Deinem angedeuteten Sinne „kulturell bereichert“ und zum Hinterlader bekehrt. 🙂

  33. #17 Storm
    Viele Leute, lange Zeit die Moslems verhätschelt und gefüttert haben, werden aufwachen und sich wehren. Die demokratische Rechte wird gestärkt daraus hervorgehen.

    Wovon träumst Du nachts? Was ist aus der Sauerlandgang geworden? Wo sind die Leute nach dem Kofferbomber aufgewacht?
    Es interessiert auch niemanden, dass der Verfassungsschutz ca. 30.000 islamische Extremisten in Deutschland vermutet. Das sind ja bloß 1% der Mulimen…

  34. Na also – geht doch ganz oben :
    Ein kluges Wort zur NDP.
    Warum aber wird hier konsequent nicht diskutiert, daß
    der führende NPDler Jürgen Gansel nach verschiedenen Analysen sachlich begündet der
    LINKpartei (Lpd) zu dem ((pro-islamischen !))O-Laf-Kurs samt seiner anti-„finanzkapitalischen“ Berater gratulierte ? ( ich habe die Unterlagen ausgedruckt)

    Diese Tatsache und die in ihr enthaltenen grundlegenden Informationen passen anscheinend NICHT in das hier ankonditionierte, anti-linkstümelnde Bild von Schuld und Wirklichkeit.

    Und nur
    unter einer solchen, natürlich von den 95%-Massenmedien bedienten und befeuerten „Sicht“ und Links/Rechts-Polarisierung war es möglich, die Pro- und Gegen-Islamisierungs- Bewußtseinsbildung und Aktivitäten in die PRO-larisierung und zusammen mit dem Aufmerksamkeitszentrum um die „Köln-Moschee“/Antiislamkongress in eine PRO- oder AntiRechts-Kampagne nachhaltig zu überlagern und zu verwandeln. ( dank einer „wertkonservativen Demokatieverteidigungspartei, die international genau jene rechtsvölkisch-rassistischen Kultur-Respektierer einläd, die sie sich national mit ISRAEL+ US-Fähnchen vom Leibe hielt )

    Mit der dadurch erzeugten Verwirrung, Verzweiflung und auch falschen Extremisierung in eineweitere Variante des Weltverschwörungsdenkens können die strategisch denkenden NPDler, LINKparteiler und vor allem Islamisten gleich dreifach zufrieden sein.
    Weiteres dazu unter dubax@ich.ms

    Wenn man es aber hier administrativ nicht wünscht, über solche politisch-psychologischen Machtfragen zu dirkutieren oder zu veröffentlichen, soll man mir das sagen, statt zu blockieren !

  35. Muslime in Deutschland sollen sich in dieser Zeit aus der Öffentlichkeit fernhalten.

    Ungläubige Deutsche wollen sie also wegbomben! Und wo bleibt jetzt der Aufschrei der Anständigen Islam-Funktionäre! Wo bleibt der ideologische Kampf gegen den autoritären Islam in Deutschland der sich mit Terror an die Macht bomben will.

    Danke mir reichts mit euch Alt-Parteien.

  36. #13 Zeus
    Seit wann tragen Islamisten Krawatten?
    Der Typ ist ein Fake, es reicht das 3. Video ab der 21. Sekunde zu hören“

    AlKaida stellt doch auf ihrer Propaganda-Homepage keine Fake-Videos ein!

  37. 1. Wo bitte schön liegt denn „Deutsch-Marokko“?

    2. Ist dieser Bubi doch sowieso kein richtiger Mohammedaner, denn wir wissen ja durch die Aufklärung von Hassan (über sein Fasten im Ramadan), dass ein Mohammedaner in diesem Monat seine negativen Gefühle überwinden und Liebe empfinden soll.

    Ich wäre dafür, die Terroristen mit ihren eigenen Waffen zu schlagen:
    Die Taliban benutzen unschuldige Zivilisten als Schutzschilde (siehe Tanklaster-Bombardement) – also lernen wir einfach von ihnen!

    In den nächsten 2 Wochen, oder auch länger, werden einfach alle potentiell gefährdeten Ziele in Deutschland von großen mohammedanischen Ausflugsgruppen besichtigt, und zwar rund um die Uhr.
    Wenn dann was in die Luft geht, können sich die anwesenden Mohammedaner freuen, denn sie sterben ja als Märtyrer und sind sofort im Paradies.
    Wer als Mohammedaner dagegen protestiert, zeigt einfach nur, dass er kein Reechtgläubiger ist und nach der Scharia sowieso getötet werden müsste.
    Außerdem hat kein Protestler im normalen Alltag kein Recht, auf mohammedanischen Gepflogenheiten wie Speisevorschriften, Moscheebau, Frauenverschleierung zu bestehen, da er seinen Glauben eh nicht ernst meint.

    Wie war der Spruch vor langer Zeit:
    Macht kaputt, was euch kaputtmacht …

  38. Na dann kann „Schäufle “ oder Islam-Anschieber,
    aufpassen, daß ihm die lieben Genoßen nicht einen Turbolader in den Rollstul einbauen 😉

  39. mir fallen einige sachen auf:

    1. harrach ist den „behörden“ bekannt. woher wissen sie, dass er zum planungsstab der al-qaida gehört? –> überraschungsmoment also nicht mehr da. seltsam.

    2. harrach trägt keinen bart und sieht „geleckt“ aus. das kann darauf hindeuten, dass dieses video vor dem ramdan aufgenommen wurde (streng gläubige moslems rasieren sich zumindest während des ramadans nicht!!!)
    oder: hinweis (für die „behörden“), dass ein anschlag kurz bevorsteht, da muslimische attentäter „höchstgereinigt“ vor ihren allah treten wollen, wenn sie einen anschlag ausführen und ihr tod dabei in eingeplant ist.

  40. Als die WASG/PDS noch SED hiess, war die offizielle Linie der IM Gysis:

    http://www.gruene-friedenszeitung.de/SED.htm

    1979: DKP und SED uneingeschränkte Solidarität mit der UdSSR

    Der Einmarsch der Sowjetunion 1979 wurde von SED und DKP uneingeschränkt unterstützt. „Im Einklang mit der UN-Charta“ nehme das afghanische Volk sein Recht „auf kollektive und individuelle Selbstverteidigung“ wahr. „Voll und ganz“ unterstützt die SED daher die „internationalistische Hilfe“ der UdSSR. (ND 31.12.79)

    In der Bundesrepublik begrüßte die DKP den Einmarsch gleichfalls: er diene der „Aufrechterhaltung von Frieden und Sicherheit in der Region“ (ND 7.1.80). Hunderttausende Menschen in Afghanistan überlebten diese „Solidarität mit dem afghanischen Volk“ (ND 31.12.79) nicht. Heute demonstriert die DKP wieder für den Frieden in Afghanistan.

    Wilhelm Achelpöhler
    (Sprecher BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN, KV Münster)

  41. vielleicht braucht dieser wixer dieses gelabbere, damit er ihn hoch bekommt?

    nimmt den wirklich wer ernst?

  42. Ja, die GlaubensbrüderInnen Aiman Mazyieks!

    Wie wird sich unser Taqqyia-GroßmeisterIn Aiman Mazyiek nach einem mohammedanischen Terroranschlag seiner GlaubensbrüderInnen mit vielen toten Deutschen positionieren?

    Als FDP-Mitglied muss er Empörung heucheln und behaupten, dies sei nicht das „wahre“ Mohammedanertum, ohne zu sagen, wie das „wahre“ Mohammedanertum nun aussähe.

    Als rechtgläubiger MohammedanerIn hingegen müsste er jeden Terroranschlag mit vielen toten Deutschen begrüßen.

    Mazyiek, Sie oberstes moralisches Gewassen der
    bio-deutschen Scheißkartoffeln, sind Sie auf Seiten von Rechtstaat und Demokratie oder ziehen Sie Koran und Sharia vor?

    Ein bisschen Schwanger geht auch nicht!

    Also, Mazyiek, haben Sie schon Ihre Rede geschrieben, wenn Hunderte Deutsche den Tod durch Ihre GlaubensbrüderInnen gefunden haben?

  43. Irgendwie ist die aus Mayzieks GlaubensbrüderInnen bestehende Terrororganisation Al-Qaida etwas im Zeitplan daneben:

    Ursprünglich sollten doch die Bomben während des Diabetes-Dialyse-Monats „Ramadan“ hochgehen, aber das war wohl nichts!

    Und bei Zapatero hat man 200 ungläubige Spanier noch während des Wahlkampfs in die Luft sprengen können, warum nun zwei Wochen nach dem 27. September, was ist das los, bluffen die GlaubensbrüderInnen Aiman Mazyieks?

    TerroristInnen sind auch nicht mehr das wie noch zu 9/11!

  44. Habe gerade den Artikel in „Die Welt“ gelesen.

    Es rührt mich an, mit welchem Interesse unsere Behörden und unser Staatsschutz, die Karriere dieses jungen Mannes verfolgt haben.
    Vielleicht wollten sie dabei mehr darüber erfahren, wie man jungen, moslemischen Menschen Anreize bieten kann, im Sinne von fordern und fördern…

    Ich bin so angetan von unserer altruistischen Integrationspolitik…
    Ich könnte vor Rührung weinen!

  45. Ach herrlich dieses Bübchen, der sieht aus, als gehöre er dem Knabenchor an. Aber habt ihr gemerkt, wie der sich vorbereitet hat, mit eignen Kärtchen auf denen er vermutlich seine Stichworte hatte.

    Ich finde, er hätte es etwas anders rüberbringen könnenn son bißchen agressiver oder so. So kommt das ziemlich langweilig rüber, wie kann er verlangen, dass man sich diesen Scheiß bis zum Ende anhört, ich schaffe es nicht, ohne einzunicken.

  46. @#2 Eurabier

    die frage nach „rechtsstaat“ oder koran muss man nicht stellen.
    wenn jemand muslim ist, muss er für koran, sharia, islamische republik sein. es gibt keine sogenannten „moderaten“ muslims. diese sind per korandefinition automatisch abtrünnige und müssen enthauptet werden.

    so einfach ist das.

    das gelabere „moderater“ moslems ist nur verschleierungstaktik oder, falls die „moderaten“ das was sie sagen, tatsächlich meinten, eine willkommene unerstützung für die tatsächliche islamisierung.

    das ist das schöne am islam. er ist simpel, primitiv und leicht zu durchschauen. wer etwas anderes meint, lese bitte geschichtsbücher bzw. schaue nach sudan, somalia, indonesien (provinz aceh – ja die provinz, die millionen euros nach dem tsunami von ungläubigen bekommen hat – will nun steinigung für fremdgehen einführen), saudi arabien, etc. pp.

  47. Ich weiß nicht was dieses Arschloch gefressen hat, aber wenn ich den sehe, kotzt es mich nur noch an.
    Allerdings, es tut mir um die Opfer leid, aber ein schönes Attentat wird hier dann für Klarheit sorgen. Es wird dann auch dem Zweifler klar werden, wo der Feind steht.

  48. #56 Lan.Aslam (19. Sep 2009 14:26)

    Ob Taqqiya-GroßmeisterIn Aiman Mazyiek (FDP) jemanden verklagen könnte, der ihn einen GlaubensbruderIn von Al-Kaida nennt?

    Mayziek ist MohammedanerIn und Al-Kaida besteht zu um die 100% aus MohammedanerInnen, also sind es GlaubensbrüderInnen!

    Man stelle sich vor, Mazyiek würde behaupten, Al-Kaida-TerroristInnen seinen keine MohammedanerInnen…. 🙂

    2051 – Claudia-Fatima-Roth-Moschee wird wieder Kölner Dom

  49. Ich habe mal in dieses Video reingeschaut. Dieser Schönling redet sogar noch langweiliger und einschläfender als Schlaftablette Steinmeier 😉 , sodass ich nach ein paar Minuen ausschalten musste.

    Spaßig ist jedenfalls, wenn dieser Typ uns eine Lehrstunde in Demokratie geben will. Besonders schlecht kommen bei ihm übrigens die Grünen weg. Ein Satz wie „Kleinvieh macht auch Mist. Die Grünen haben besonders viel Mist gemacht“ hat was. 😉

  50. apropos umgang mit moslems (habe nun fast 6 jahre „unter“ ihnen gelebt).

    verbales getöse ist eine ihrer lieblingsbeschäftigungen.
    siehe saddam hussein vor dem golfkrieg.
    daher auch solche videobotschaften.

    sie haben aber panische angst vor gesichtsverlust, deshalb begehen sie gern straftaten in rudeln oder drohen mit ihrem „klan“.
    deshalb empfehle ich, mit diesen subjekten immer von einer position der stärke und drohung aus zu verhandeln. andernfalls wird man von ihnen als feigling betrachtet.
    so ist es nun mal.

  51. Wenn Eva Herman von Neonazis Beifall bekommt, dann verwendet man das gegen sie. Wenn Linke Beifall von islamischen Terroristen bekommen, dann juckt das keine Sau.

  52. @#8 Eurabier (19. Sep 2009 14:31)

    der witz ist, das er dies tun würde. natürlich sind terroristen keine moslems (taqqiya-gemäß).

    das ist eine der leiern, die ich mir immer wieder im muslimischen raum anhören musste: die terroristen sind keine richtigen muslims (obwohl die lieben, friedlieben muslims es nicht für nötig halten, gegen diese „nestbeschmutzer“ zu demonstrieren).

    ist ja auch klar. da muslimische terroristen in wirklichkeit keine nestbeschmutzer sind.
    die haben nur den koran schon intensiver, genauer studiert.

    das ist ein fakt.
    wallahi

  53. #52 Eurabier

    dies sei nicht das “wahre” Mohammedanertum, ohne zu sagen, wie das “wahre” Mohammedanertum nun aussähe.

    Doch, ich habe keinen Zweifel, dass er wortreich vortragen kann, wie der wahre Islam aussieht. Ich sage nur „Islam ist Frieden“.

    Ich habe übrigens keinen Zweifel dran, dass er und seine Gesinnungsgenossen schon eine Post-Anschlagsrede in der Schublade haben. Darin wird es nur so wimmeln von Ausdrücken wie „Fehlgeleitete“ und „Einzelfälle“ oder „hat nichts mit dem Islam zu tun“. Und selbstverständlich fehlen nicht die Hinweise auf die mangelnden Integrationsbemühungen der Deutschen. Und nicht zuletzt wird auf die Islamophobie der Deutschen hingewiesen, die die Täter quasi zu dem Anschlag genötigt hat.

  54. „bald werden WIR keinen hunger mehr haben“ sagte die katze zur maus.

    (für dummies: islam = katze; deutschland, europa = maus)

    😉

  55. Ich kann mir vorstellen,dass die Linken sogar mit solchen Leuten „arbeiten“ und es Verbindungen gibt. Den ist jedes Mittel recht, eine „revolutionäre“ Situation zu schaffen.
    Wer sich über getötete Soldaten „freut“, freut sich auch über tote,unschuldige Opfer.

  56. #50 Ginni

    Eben, der Typ ist ein Marokkaner mit deutschem Paß! Und wenn wir eine Regierung hätten die Schaden vom Volk fern halten will, würde sie dem Typen die Staatsbürgerschaft entziehen.

  57. #20 Blood Brother (19. Sep 2009 15:36)

    so ist es. linksextreme waren schon immer eng mit muslimischen terroristen verbandelt.

    PLO-kämpfer wurden nachweislich in der ddr „betreut“, ausgebildet.
    die ddr gab terroristen der raf unterschlupf.
    ich durfte einen dieser wahnsinnigen palästinenser persönlich kennenlernen. komplett hirn-gewaschen. agressiv. unversöhnlich (wie der islam)

    willst noch mehr lesen???

  58. #2 Lan.Aslam

    2. harrach trägt keinen bart und sieht “geleckt” aus. das kann darauf hindeuten, dass dieses video vor dem ramdan aufgenommen wurde (streng gläubige moslems rasieren sich zumindest während des ramadans nicht!!!)
    oder: hinweis (für die “behörden”), dass ein anschlag kurz bevorsteht, da muslimische attentäter “höchstgereinigt” vor ihren allah treten wollen, wenn sie einen anschlag ausführen und ihr tod dabei in eingeplant ist.

    Vielleicht hat er aber auch gar keinen Bartwuchs und das ist kein Haargel, sondern Fett an seinen ungewaschenen Haaren. 😉

  59. Noch heute werden sich doch sicherlich muslimsche Funktionäre vehement von diesem Video distanzieren…und sich mit D solidarisch erklären,oder?
    Freu mich auf die Lichterketten ,und werde abend mal in die Bad Godesberger Innensatd gehen:-))

  60. Anschlagsziel Oktoberfest?

    Enthält das Video, wenn es keine
    leere Drohung bildet einen Hinweis
    auf das mögliche Anschlagsziel?

    Im dritten und letzten Video geht
    der Marokkaner auf den Titel des
    Videos ein: Sicherheit sei ein ge-
    teiltes Schicksal.

    In diesem Zusammenhang teilt er
    mit, dass Afghanistan kein ganz-
    jähriges Oktoberfest-Bierzelt sei.

    Daraus könnte in terroristischer
    Logik abzuleiten sein: so wie ihr
    aus Afghanistan ein Oktoberfest
    zu machen wünscht, so bereiten wir
    Euch auf dem Oktoberfest ein
    reales Afghanistan! Sichheit – ein
    geteiltes Schicksal. Ihr gebt uns
    etwas Oktoberfest ab, wir geben
    Euch dafür ein bisschen Afghanistan
    -Krieg!

    Das Oktoberfest dauert bis zum 4. 10.
    Es bildet ein bequemes Anschlagsziel,
    finden sich doch nirgends sonst so
    viele
    – aus islamischer Sicht –
    würdige Opfer für eine „Vergeltung“ wie
    unter alkoholisierten Bierzeltbesuchern.

  61. @Punctum:
    Das erscheint gar nicht so abwegig.Bei einer solchen Veranstaltung könnte man besonders viele verachtenswürdige Ungläubige in den Tod reissen.Was ich bei der ganzten Sache nicht verstehe? WARUM hat man den Kerl,anstatt in als Informanten anzuwerben,nicht festgenommen?
    Möchte nicht wissen,wieviele Schläfer sich noch im Dunstkreis der Fahd Akademie in Bonn aufhalten…

  62. Fazit: Wählt NPD und LINKE (SED), tut Osamas „Rechtgläubigen“ einen Gefallen, die dann ihr Horror-Regime wieder etablieren können und von Afghanistan aus ungehemmt weitere Islamo-Bomber ausbrüten können.

  63. Bei der derzeitigen, gefährlichen, teuren Trottelpolitik Europas, dem Islamismus gegenüber, ist es für unsere Zottelbärte doch fast schon angenehmer und einfacher, ihren kaputten Nachwuchs direkt von den Leuten durchfüttern zu lassen (Sozialleistungen für Moslemextremisten und deren arme, stumme Schleierweiber, die nie im Leben in Deutschland rechtschaffen auf eigenen Beinen stehen können – und es auch nicht wollen), die sie später beherrschen oder umbringen sollen:

    Von uns Europäern.

    …und das geschieht auch.

    Das

  64. #45 Timur

    Es kommt sicherlich auf die Dimension der Anschläge an. Die Anschläge die du nennst, warenr relativ klein.

    Sollte es aber zu einem Anschlag wie am 11/09/2001 in Deutschland kommen, kannst du sicher sein, dass dies das Wahlverhalten der deutschen Bevölkerung für immer verändern wird.

    Wenn sie uns wirklich den offenen Krieg erklären sollten, werden viele aus
    ihrem Dornröschenschlaf aufwachen. Der deutsche Michel ist zwar verblendet und träge, aber noch ist es nicht zu spät.

  65. @Timur
    Danke für die Links! Ich lese den GA eigentlich kaum noch-höchstens die Wettervorhersage:-))
    Von der Moschee hatte ich noch nicht gehört..woher hast Du die Infos ?
    Hm…schaue mal,dass ich zum nächsten Stammtisch komme-schicke Dir eine Mail!

  66. Was viel interessanter ist: Kiel ist sicher.

    Heißt soviel wie: Moslems, kommt nach Kiel, da knallen WIR (Al-Quaida) nicht.

    Meint: unsere ganze Sozialstaat-Schmarotzer-Meschpoke wohnt in Kiel, wenn wir da knallen, erwischen wir vielleicht einen von denen und das wollen wir ja nicht. Wegziehen ist nicht, weil im sicheren Ausland (Rumänien oder so) bekommen die keinen Lack mehr.

    Bedeutet: Wer sich über das Gesetz gestellt fühlt, fährt am besten nach Kiel und begleicht dort eventuell entstehende Blutschulden.

  67. Der gutbürgerliche Zombie macht einen auf Jesus.
    Er hat Hypnotisieren gelernt und setzt da an, wo der normale Bürger auch ein gebeuteltes Maß an Wut hat.
    Die Unfähigkeit und Dreistigkeit unserer Politiker zu zeigen und den Untergang der Demokratie durch diese, zu dokumentieren.
    Ja auch in Afgahnistan, lacht man über die Schwäche des Deutschen Volkes, sich gegen seine Politiker zu wehren.

  68. Eine neuer Typ von Terroist.
    So manches pubertierende Mädchen, ältrer Leute und viele ohne Hirn, werden in diesem Kerl einen so netten , charmanten Mann sehen.
    Und so eine ruhige , warme Stimme. Das muß ja was besonderes sein…dieser ISLAM.
    Tolle Strategie.

  69. #88fragnachX,
    Ob tolle Strategie oder nicht, oder einfach sich bietende Gelegenheit von den KULTURDEUTSCHEN MEDIEN bestätigt bis mitgeschaffen so denke Menschen :
    – Die Frage ist doch, soll die hier immer nur zum weinen oder anklagen sein, oder wird hier endlich selbst über die fehlende Strategie und noch fehlende Erkenntnisse diskutier´t ?!
    – oder s o l l hier nicht darüber Klarheit vermittelt werden ?
    Meine Beiträge dazu werden zum Teil „unter Aufsicht“ gestellt, oder abgeblockt; ich weiß nicht, weil sie sich wiederholen, zu lang oder ähnlich sind ?!
    – Es geht aber nicht „kurz und einfach“ bequem bei einem so komplexen,
    ideologischen, psychologischen, energiewirtschaftlichen, militär-/politischen und religiösen/ideen-geschichtlichen Thema.

    Dazu auch zum ersten od. 2. Kommentar :
    Na also – geht doch ganz oben :
    Ein kluges Wort zur NDP.
    Warum aber wird hier konsequent nicht diskutiert, daß
    der führende NPDler Jürgen Gansel nach verschiedenen Analysen sachlich begündet der
    LINKpartei (Lpd) zu dem ((pro-islamischen !))O-Laf-Kurs samt seiner anti-„finanzkapitalischen“ Berater gratulierte ? ( ich habe die Unterlagen ausgedruckt)

    Diese Tatsache und die in ihr enthaltenen grundlegenden Informationen passen anscheinend NICHT in das hier ankonditionierte, anti-linkstümelnde Bild von Schuld und Wirklichkeit.

    Und nur
    unter einer solchen, natürlich von den 95%-Massenmedien bedienten und befeuerten „Sicht“ und Links/Rechts-Polarisierung war es möglich, die Pro- und Gegen-Islamisierungs- Bewußtseinsbildung und Aktivitäten in die PRO-larisierung und zusammen mit dem Aufmerksamkeitszentrum um die „Köln-Moschee“/Antiislamkongress in eine PRO- oder AntiRechts-Kampagne nachhaltig zu überlagern und zu verwandeln. ( dank einer „wertkonservativen Demokatieverteidigungspartei, die international genau jene rechtsvölkisch-rassistischen Kultur-Respektierer einläd, die sie sich national mit ISRAEL+ US-Fähnchen vom Leibe hielt )

    Mit der dadurch erzeugten Verwirrung, Verzweiflung und auch falschen Extremisierung in eineweitere Variante des Weltverschwörungsdenkens können die strategisch denkenden NPDler, LINKparteiler und vor allem Islamisten gleich dreifach zufrieden sein.
    Weiteres dazu unter dubax@ich.ms

    Wenn man es aber hier administrativ nicht wünscht, über solche politisch-psychologischen Machtfragen zu dirkutieren oder zu veröffentlichen, soll man mir das sagen, statt zu blockieren !

  70. #78 punctum

    Das Oktoberfest dauert bis zum 4. 10.
    Es bildet ein bequemes Anschlagsziel,
    finden sich doch nirgends sonst so
    viele – aus islamischer Sicht –
    würdige Opfer für eine “Vergeltung” wie
    unter alkoholisierten Bierzeltbesuchern.

    —-
    Waren auch meine Gedanken.
    Die Wiesn als Anschlagsziel, das muss man leider in Betracht ziehen.

    Zum einen,
    – es würde dort , wenn überhaupt, sehr wenige Moslems treffen

    – Vieles was dort stattfindet und zu sehen ist, ist „unislamisch“. Es wird Alkohol getrunken und Schweinefleisch gegessen (beides in Mengen), außerdem laufen dort massenweise leicht- bis leichtestbekleidete Frauen rum.

    Das Interview heute morgen beim DLF mit dem bayerischen Innenminister Herrmann/CSU

    http://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/1036586/

    macht ja auch klar, dass der Staat der Terrorgefahr gerade bei diesem „weichen Ziel“ völlig hilflos gegenübersteht.

    Polizeipräsenz ist alles was dem Herrmann dazu einfällt. Die gibt es allerdings schon seit vielen Jahren sowieso.
    Was sollen ein paar Polizisten und Hunde mehr denn bringen. Will man jeden Besucher am Eingang, der einen Rücksack oder große Tasche mit sich führt, kontrollieren?

    Weil die Bierzeltwirte natürlich um ihre Umsatzzahlen fürchten, wird das jetzt nicht zum Thema gemacht.

  71. Gut gemacht, Herr Schäuble!
    Diesen -unsere Kassen ausplündernden- Abschaum haben Sie zu verantworten.

    Der Dank des kleinen Halunken für die bisherigen Zuwendungen durch die Deutschen gilt alleine Ihnen.

    Sie sind eine größere Gefahr für dieses Land wie die alle Terrororganisationen der Neanderthaler zusammen.

    Gruß

    Golem

  72. Jetzt weiß ich auch, weshalb ich in der letzten Zeit so viele Kopftücher auf den Straßen sehen kann.
    Man will sich abgrenzen ….. und erkannt werden als Moslem.

Comments are closed.