PalästinenserjungeZwei Jugendliche aus Kalandia, einem palästinensischen Dorf zwischen Jerusalem und Ramallah, müssen für 12 und 15 Jahre ins Gefängnis, weil sie eine 60-jährige norwegische Mitarbeiterin des UNO Kinderhilfswerks UNICEF in ihrer Wohnung überfallen haben. Die beiden waren mit Messern bewaffnet, fesselten die Frau, zwangen sie zum Oralsex, vergewaltigten sie und raubten sie anschließend aus. Manchmal müssen sogar gut-meinende UNO-Mitarbeiter am eigenen Leib erfahren, was palästinensische Bereicherung bedeuten kann.

(Spürnase: sanjatt)

image_pdfimage_print

 

80 KOMMENTARE

  1. Einzelfall, und die Vergewaltigung war nicht zielgerichtet….

    Ich hatte bisher nach dem UN Bericht gedacht, nur die Israelis wären die Bösen….

    Da hat der NazIslam wieder mal zugeschlagen…

  2. Hätte sie Kopftuch getragen, wäre das nicht passiert. Wenn sie zurück in Norwegen ist, kann sie ja einen Kurs in interkultureller Kompetenz belegen.

  3. Das müssen UNICEF-MitarbeiterInnen in Moslemländern aushalten.

    Da schicken sie schon 60jährige…

    Aber die fi**** ja alles, was nicht schnell genug auf einen Baum kommt.

  4. 15 und 16 Jahre alte Pali-Bälger vergewaltigen 60jährige. Ja, da fällt einem wegen dieser kranken Neanderthaler nix mehr ein.

  5. Dumm für die beiden, in Deutschland hätte man sie frei geschprochen bzw. erst gar nicht vor Gericht gestellt bzw. erst gar nicht gefasst wegen mangelhafter Täterbeschreibung bzw. erst gar nicht nach ihnen gesucht wegen Rassismusgefahr……..

  6. Wenigstens bekommen die Täter eine angemessene Bestrafung. Bei uns wären sie mit Bewährung oder da sie Jugendliche sind, mit ein paar Sozialstunden weggekommen.

  7. Die Jungs haben aber wirklich Pech gehabt, daß sie nicht vor deutschen Richtern à la Riehe standen.

    Hier hätte ein Wort für einen Freispruch gereicht:
    VERBOTSIRRTUM
    .

  8. Zwei Jugendliche aus Kalandia, einem palästinensischen Dorf zwischen Jerusalem und Ramallah, müssen für 12 und 15 Jahre ins Gefängnis

    Die gute Nachricht: sie büßen angemessen (falls sie nicht umgehend durch die Hintertür wieder aus dem Gefängnis hinausgeschleust werden). In Deutschland wären sie sie – zumal als Jugendliche – mit Bewährung davongekommen. Eine solche Strafzumessung in einem solchen Fall wäre hierzulande undenkbar.

  9. Sorry für OT, aber Zeitdruck:

    Heute abend 21:45h hessen fernsehen:

    Stadtgespräch, Thema: „Immer mehr Gewalt-und wo bleibt die Zivilcourage?

    Darüber spricht Philipp Engel mit:

    Salome Saremi
    Schwester des Bensheimer Opfers und Gründerin des Vereins für Toleranz und Zivilcourage

    Prof. Dr. Britta Bannenberg
    Professorin für Kriminologie in Gießen

    Heini Schmitt
    Landesvorsitzender der deutschen Polizeigewerkschaft

  10. Also das war es für mich mit den Simpsons.

    Nur Dumpfug Musel sind toll usw usw. Kopftuch gar nicht so schlimm.

    Boah ich könnt kotzen. Wieder ein TV programm was ich boykottieren werde.

    Die heute Folge ist meine letzte gewesen

  11. Guckt euch mal das an, das toppt wirklich alles:

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/04/strafanzeige-wegen-hochverrat.html

    „… und am schlimmsten ist jetzt der Lissabonvertrag, der ohne Diskussion, ohne Mitspracherecht und ohne Abstimmungsmöglichkeit, einfach von oben diktiert wird … aber den grössten Schaden anrichten und Deutschland als selbständige Nation zerstören wird.

    ZERSTÖREN! Deutschland gibt es dann nicht mehr.

    Da geht es auch um die Wiedereinführung der Todesstrafe. Wie kann man das ohne Widerstand akzeptieren? Wollen wir wieder in die Steinzeit zurück und Hinrichtungen erleben? HALLO … das kommt aber, wenn es nach den Politikern im Reichstag geht, welche das Grundgesetz in Fetzen zerreissen.

    Wacht doch auf. Dagegen müssen wir uns mit Händen und Füssen wehren!

    Die Politiker die das vorantreiben sind Verräter, sie arbeiten für ausländische Mächte und nicht im Interesse Deutschlands. Was hat das mit Demokratie zu tun? Das ist Diktatur, Polizeistaat, Kriege, Ausverkauf des Landes und ganz klar Hochverrat.

    Deshalb fordere ich euch auf, die Aktion von Gert Flegelskamp zu unterstützen und seinem Beispiel zu folgen. Zeigt Mut, tut etwas, kämpft für euer Land und für die Selbstbestimmung.

    Wenn Tausende sich der Anzeige anschliessen, dann passiert was, dann können sie es nicht ignorieren, dann müssen sie sich damit beschäftigen. Wir dürfen keine Ruhe geben, nur alles schlucken und die Achseln zucken, sondern in unseren Möglichkeiten etwas unternehmen.“

    Hier weiterlesen und mitmachen:
    http://www.flegel-g.de/Strafanzeige-hochverrat.html

  12. Eckelhaft und ein großes WARUM?

    Die wollten doch nur die Frau erniedrigen, die kann sie doch nie und nimmer gereizt haben. Eine 60jährige kann durchaus attraktiv aussehen, aber doch nicht auf einen 16jährigen wirken.

    Bestimmt haben sie die arme Frau mit dem Esel vom Nachbarn verwechselt.

    Leider darf ich nicht schreiben was denen gehört. Ich sage nur soviel, bei ähnlichen Übergriffen in meiner Siedlung gibt es ordentlich was auf den Sack. Das bremst die Lust für immer.

  13. die waren frustriertvon der besatzung das ne 60 jährige eurotussy besser aussieht als ihre schwestern das seit es den FRIEDENSZAUN gibt man nicht so schnell zum mertürer wird das die unglaubigen nicht zum islam konvertieren weil sie zu klug sind……….die israelis sind eifach SCHULD.

  14. Zwei 17-Jährige haben eine 60-Jährige…???

    Um Himmels willen!

    Na, abgesehen vom durchaus angemessenen Strafmaß darf man mit Sicherheit davon ausgehen, dass sich ihre Mitgefangenen sehr über die zwei knackigen 17-Jährige freuen werden. Und jedes Mal, wenn sie sich nach der Seife bücken – autsch – wissen sie, wie das ist, was sie einst selbst getan haben.

    Auge um Auge…pffft..hi hi…

    😉

  15. Vermutlich stellt sich bald heraus, daß die Schwester, Cousine oder Ziege der Jungs bei einem Israelischen Angriff getötet wurde, und die armen Jungs nichts mehr zum f*cken hatten. Wenn sich gar nichts findet, dann tuts notfalls ein einfaches Kriegstrauma. Irgendwie wird man die Geschichte schon drehen, daß die Juden daran schuld sind.

  16. leider konnte ich berufsbedingt nicht zu dem bericht zur bpe-demo meinen senf ablassen. ich kann nur jedem politisch interessierten empfehlen: LESEN LESEN LESEN – MERKEN MERKEN MERKEN. ich werde mich ab sofort aktiv einbringen und unumgänglich all das bekämpfen, was unsere freiheitlich, demokratische, christliche Grundordnung zu zerstören versucht. Am meisten hat mich in dem Video (siehe unten) das Zitat von Erdogan angepi**t. Wie kann so etwas nicht publik werden und wieso regt sich keiner hier darüber auf? Gegen moscheen, gegen minarette, gegen muezzins, gegen burkas und burkinis, gegen gebetsklassen. der islam ist keine religion sondern eine politische ideologie.

  17. „Ibn Sharib erzählt, Ib Abdul Talib habe gesagt: „Immer wenn seine Frauen sich in ihrer monatliche Reinigung (d.h. Menstruation) befanden, sah ich den Gesandten Allahs (sws) des öfteren in der Nähe seiner Kamelherde. Dort pflegte er liebevollen Umgang mit den weiblichen Tieren, wandte sich aber mitunter auch den Jungtieren beiderlei Geschlechts zu.“
    (Sahih Al-Buchari Bd. 2, Nr. 357)

    Wie der Moha…so sein Mett.

    Die Abstammung prägt.

    Stramme Musel-Bengels die im dieseits schon mal testen was auf sie im Paradies wartet.

    Die 72 jährig Jungfrau ist scheinbar das Ziel eines jeden dieser Zoophilisten.

    Lan“s.

    Mein Beileid der armen Frau.

    Wer mit Dreck umgeht wird früher oder später schmutzig.

    Bloggy

  18. #12 baden44 (20. Okt 2009 20:10)

    Das müssen UNICEF-MitarbeiterInnen in Moslemländern aushalten.

    Da schicken sie schon 60jährige…

    Aber die fi**** ja alles, was nicht schnell genug auf einen Baum kommt.

    Hat ich neulich erst auf PETA-Seite gelesen. Bevor man sich der streunenden Hunde in der Türkei dadurch entledigte, sie einfach lebendig zu begraben, wurden sie noch VERGEWALTIGT.

  19. Die armen Jungs müssen umgehend nach Deutschland und die schlimmen Erlebnisse verarbeiten.

    Projekte mit einm Team von Sozialarbeitern würden sich anbieten.

    Pfleger in einem Streichelzoo mit Lämmern und jungen Ziegen könnte dierichtige eschäftigung für die Jungs sein.

    Oder Altenpfleger in einem Stift der Légion étrangère.

    Da lernen derartig veranlagte Bengels mal nette ältere Menschen kennen.

    Und den Alten bringt das doch glatt die guten alten Zeiten wider in“s Gedächtnis.

    🙂

    Bloggy

  20. Wie notgeil müssen die denn gewesen sein. Woher kennen die eine Praxis Oralsex wenn die vor der Ehe nicht dürfen ? Angemessen die Strafe, so sie denn vollzogen wird.

    @ #30 rookie (20. Okt 2009 20:39) Wenn die Esel knapp werden nehmen die alles.

    Esel wurden in Gaza zum Zebra umfunktioniert, deshalb der Eselmangel.

  21. OT: ich kann nur wiederholen lesel, lesen, lesen, merken, merken, merken und bilden bilden bilden. Michael Klarmann ist ein Protagoist der linken Szene inm Aachener Raum und Lokaljournalist der Aachener Presse. Hier ruft er zu einem Referat zu den „Wortergreifungsstrategien“ angeblicher Rechtsextremisten auf : http://www.an-online.de/lokales/stolberg-detail-an/1085665?_link=&skip=10&_g=Rechtsextremen-Argumenten-begegnen.html

    Ich kann nur jedem empfehlen, sich dort anzumelden und entsprechend kritische Fragen zu stellen.

  22. #13 Um_lei_Tung (20. Okt 2009 20:10) 15 und 16 Jahre alte Pali-Bälger vergewaltigen 60jährige. Ja, da fällt einem wegen dieser kranken Neanderthaler nix mehr ein.

    He,he,he! Keine Beleidigungen!
    Die Neanderthaler waren Menschen!

  23. In D säße die arme Frau im Knast wegen Verführung Minderjähriger, und die armen, desorientierten Jugendlichen bekämen Anti-Vergewaltigungstraining.

    Aber so finde ich die Strafe ok.

  24. Heute: die deutsche Ehefrau eines Ägypters im Allgäu tot aufgefunden. Er mit dem Kind nach Ägypten geflüchtet. Um die Tat zu vertuschen, rief der die Verwandtschaft der Frau an und sagte, er verbringe mit der Frau u. dem Kind einen Urlaub in Ägypten…

    sicher vereinzelter Ehrenmord!!

    Gutmenschen, wo bleiben die Lichterketten? Deutscher Botschafter in Ägypten, wann sprechen sie beim ägyptischen Präsidenten vor? Und kommt der ägypt. Präsident zur Beerdigung dieser armen Frau?

  25. Achtung Virus

    In Link: „in ihrer Wohnung überfallen“ hat mein Norton einen mittleren Angriff auf meinen PC gemeldet.

  26. Wann versteht der Westen endlich das diese Menschen unsere Hilfe nicht brauchen. Es ist doch im allgemeinen so das die muslimischen Länder sehr hohe Ausgaben für Entwicklungshilfe haben und helfen damit allen anderen Ländern.

    Also Ländern von denen sie ihre Waffen kaufen oder was meint ihr was ich mit Entwicklungshilfe meine?

    Da ich meine Youtube Videos hier ab und an ma vorstelle habe ich mal ein Video für PI gemacht. Jedert neue Leser ist ein aufgewachter mehr!!!

    Hier das Video:
    http://www.youtube.com/watch?v=NRP_MTZOmoA

  27. #44 Eisenherz 1988 (20. Okt 2009 21:25)

    #40 Exported_Biokartoffel (20. Okt 2009 21:02)

    http://www.tehace.ag.vu/hundevergwaltigung_i.html

    http://www.tehace.ag.vu/hundevergewaltigung_ii.html

    Jo, dass die Tiere, besonders Hunde, obermies behandeln ist ja nichts Neues. Aber bei so was fällt mir echt nur noch ein: ne Riesenmauer errichten, alle Müllsackträgerinnen und aggressiven Hackfressen einsammeln und vom Flugzeug aus hinter dieser Mauer abwerfen, um uns vor deren Verkommenheit zu schützen.

  28. #40 Exported_Biokartoffel (20. Okt 2009 21:02)

    .. streunenden Hunde in der Türkei dadurch entledigte, sie einfach lebendig zu begraben, wurden sie noch VERGEWALTIGT.

    Dazu fällt mir wirklich nichts mehr ein. Ein perverses und abartiges Volk ist noch viel zu milde formuliert ….

  29. #53 elohi_23 (20. Okt 2009 21:48)

    Du bist doch wohl nicht neidisch?
    (mit der Seife und Bücken)

    Auf wen?

    🙂

  30. Da glaubt die gute Frau einfach so nach Gaza zu gehen, den Menschen helfen und sich ganz toll fühlen. Ich sage nur norwegisch, blonde Haare was wundert sich die Frau?

  31. Auch die Gutmenschen kann es treffen, aber das Opfer wird nun nach den Ursachen dieser Gewalt und Perversion fragen, mit dem bekannten UNO-Ergebnis, die Juden und der Staat Israel sind schuld.

  32. In diesem Zusammenhang interessiert mich nur:
    wieviel neue 60-jährige „gute“ Norwegerinnen haben sich schon gemeldet um für die Bereicherte „einzuspringen“ ?

  33. Also sorry PI, ich finde es ja gut was ihr hier generell macht, aber es ist nicht jeder Pali so wie hier dargestellt. Und es ist auch nicht jeder tote durch die IDF ein per se schuldiger Täter. Auch die IDF macht Fehler, mögen sie auch von der westlichen Presse überhöht dargestellt werden.
    Nach der breiten Masse mögt ihr zwar recht haben, aber es ist auch nicht alles Schwarz/Weiss, schade das ihr in diese Primitivität abzugleiten droht.

  34. Diese undankbaren Mistschweine!
    Mich wundert nur, dass nicht das Opfer verurteilt wurde, wie das bei den Moslems sonst Brauch ist.
    Echt jetzt, die gehören allesamt kastriert!

  35. Will PI strukturele Schwächen offenlegen, oder weitehin auf Einzelfällen herumreiten?

    Solche Neuigkeiten wie diese hier rücken uns in die Nähe von korinthenkackerischen Erbsenzählern…es geht doch schon lange nicht mehr um Information und Aufklärung,sondern um Effekthascherei.

    Ich meine, wir sollten nicht so werden wie die anderen!

  36. Wir sollten sofort Jürgen Trittin dort hin schicken damit er die Haftbedingungen prüfen kann. Wenn es den lieben Kindern dort nicht gut geht müssen wir sie zu uns holen.

  37. Aber…aber…
    ey, guckst du mal was Westen… und Kolonialmächte … Siedlungspolitik…Gaza-Streifen = Warschauer Ghetto…Nazi-Juden…Israel…Affen & Schweine…Kindermörder…guck doch mal Christentum…Kreuzzüge…Mohammed kinderlieb…ISLAM irgendwie Friede oder so…

    Weitere beliebige Taqqyia-Hetzparolen hier eintragen…

  38. Äh Phil, verschon uns mit deinem Gebabbel. Hier geht’s nicht um die IDF,spielt hier keine Rolle, sondern um verkommene Pali Jungs. Dein Geschwätz über nette, auch andere PalAraber kannst du wo anders ablassen. Danke.

  39. Um das nochmal klar zu stellen : Natürlich begehen auch die IDF Fehler und nicht JEDER PalAraber ist vllt. Täter, aber so etwas hier anzubringen, wo es um eine Frau geht die aufs Übelste von 2 Pali Jungs gedemütigt wurde, ist unangebracht!!!

  40. #58 Patrona Bavariae (20. Okt 2009 22:11)

    Dazu fällt mir wirklich nichts mehr ein. Ein perverses und abartiges Volk ist noch viel zu milde formuliert.

    Der türkische Mann soll möglichst „erfahren“ in die Ehe gehen, die türkische Frau jedoch unbedingt als Jungfrau. Damit bleiben nicht viele Möglichkeiten.

    1. Deutsche Kartoffelschlampen: ist nicht schlecht, aber in Südostanatolien gibt es nicht genug davon.

    2. Homosexualität: ganz schlecht, darauf steht im Islam „Baukran“.

    3. Nutztiere: das ist offiziell freigegeben (z.B. Ayatollah Khomeini), man darf das Tier danach nur nicht selbst essen (an den Nachbarn verkaufen ist aber OK).

  41. „Die wollten doch nur die Frau erniedrigen, die kann sie doch nie und nimmer gereizt haben.“

    Vergewaltigung hat immer mit Erniedrigung und Gewalt zu tun, sonst hieße es Versexigung.

  42. Immerhin wurden sie dafür bestraft. In Deutschland hätte man zahlreiche Gründe gefunden, die talentierten, kleinen Racker wieder auf die Menschheit loszulassen.

Comments are closed.