Weber will Sarrazin heute entmachtenThilo Sarrazin soll heute von Feigling Axel Weber entmachtet werden. Nach dem privaten Rachefeldzug des Bundesbankchefs soll Sarrazin die Zuständigkeit für Bargeld-Umlauf und Risiko-Controlling verlieren und nur den unbedeutenden Bereich der Informationstechnologie behalten.

Am liebsten würde Weber Sarrazin feuern, dann hätte er wieder seine Ruhe vor seinem Vorstandskollegen. Aber Juristen haben noch keinen Dreh gefunden, Sarrazin für seine Inanspruchnahme der Meinungsfreiheit rauszuschmeißen. Die Strafanzeige gegen Sarrazin hat übrigens ein Türke gestellt.

Mehrere Privatpersonen haben den ehemaligen Berliner Senator Thilo Sarrazin angezeigt. Bei einem soll es sich nach Informationen von Morgenpost Online um einen Türken handeln.

Ein Gutes hat der Fall Sarrazin: Eine Diskussion hat begonnen. Gutmenschen kommen in Erklärungsnot, wie man beim gestrigen Streitgespräch Broder versus Laschet sehr schön sehen konnte und viele vernünftige Stimmen, auch in Organen, in denen man das nicht vermutet, melden sich zu Wort. Und die Gutis, Schönredner und Beschwichtiger mit ihren heuchlerischen Phrasen machen sich immer lächerlicher. Selten entlarvten sie sich besser.

Danke, Herr Sarrazin!

(Spürnase: Hausener Bub)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

70 KOMMENTARE

  1. Dr. Sarrazin genießt meinen höchsten Respekt.

    Die „Elite“ Weber gehört möglichst schnell entsorgt.

  2. Ist das schlimm?

    Dann hat Sarrazin mehr Zeit und kann sich auf Höreres vorbereiten.
    Der Mensch hat sich in kürzester zeit einen Namen gemacht.

    Und für die kommende Hyperinflation ist er dann auch nicht mehr verantwortlich.
    Tja, der Sarrazin war wohl etwas zu störrisch auf seinem Posten…

  3. Ich hoffe Herr Sarrazin gerät nicht so schnell in Vergessenheit, wir müssen ihn unterstützen. Vielleicht gibt er PI mal ein Interview – das wärs!!!

    Sarrazin for Bundeskanzler

    Weber und die anderen ekelhaften Konsorten ab in den Orkus!

  4. Riesen Schweinerei!

    Das ist gleichzusetzen mit der Ermordung von politischen Gegner in den Bananenrepubliken dieser Welt (z. B. Russland!).

    Ein echter Vorgeschmack auf unsere neue Islamosozialistische-Einheitszukunft!

  5. Ich betrachte Herrn Sarrazin als Helden, obwohl es eigentlich das selbstverstaendlichste getan hat: Laengst ueberfaellige Tatsachen angesprochen!

    Dafuer steht dieser Weber als Paradebeispiel des typischen charakterlosen Apparatschiks da. Ein Wurm!

  6. Da Sarrazin nicht „gefeuert“ werden kann, nehmen sie ihm nun alle Kompetenzen.

    Der Weberknecht und seine Schergen — ganz schlimme Zeitgenossen. Sie machen ihn zum Trottel….

  7. Ach du Schreck!

    Ich habe mich soeben dran erinnert, daß ich einen Weber-Vergaser am Auto hatte.

    Jetzt bin ich voll der Nazi! 🙁

  8. Der Weberrat richtet zu spät, der gutmenschliche Knoten ist geplatzt:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article4828426/CDU-will-Migranten-die-Sozialleistungen-kuerzen.html

    Bei Verweigerung von Sprachkursen

    CDU will Migranten die Sozialleistungen kürzen
    13. Oktober 2009, 11:30 Uhr

    Wer sich nicht integrieren will, der soll bestraft werden. Das fordert der CDU-Fraktionsvize Wolfgang Bosbach. So will er etwa all jenen die Sozialleistungen kürzen, die Sprachkurse verweigern. Wer sich nicht ernsthaft um Arbeit bemühe, “der kann nicht erwarten, dass er dauerhaft auf Kosten des Steuerzahlers lebt”.

  9. Herr Sarrazin ist 64; er ist, denke ich, auf den Job bei der ohnehin unnötigen Bundesbank nicht angewiesen und kann genausogut in Rente gehen.
    Besser wäre es allerdings, wenn er mit Hans-Olaf Henkel und Henryk M. Broder eine Partei der Vernunft gründen würde (träum).

  10. Selbst im SpOn-Forum wird nun offener diskutiert und die Zensoren lassen anscheinend mehr durchgehen. Und 3/4 der Diskutanten sind auch empört über die Nichtintegration von Arabern und Türken. Die Multikulti-Fans trauen sich nur noch selten, die Nazikeule zu schwingen, die werden dann sofort niedergemacht.

    Hier eine der Nazikeulen:

    Jeder der das Immigratenproblem für das schlimmste aller Übel hält, soll bitte bei der nächsten Bundestagswahl die NPD oder die REPs wählen, die haben da ganz nette Ideen, wie man das Problem löst.

    Und hier die saustarke Antwort:

    Nein, eben nicht. Schon die Volksparteien haben aus der Historie die verdammte Pflicht und Schuldigkeit sich der Sache anzunehmen und maßvolle Konzepte der Integrationsverdichtung anzubieten. Es kann doch wohl kaum im Sinne des GG sein, dass die unangenehmen Aufgaben an Schmuddelparteien delegiert werden. Das Problem muss eben raus aus der extremistischen Ecke, damit reagiert werden kann. Und es muss einen Tritt für die geben, die in ihrem Kulturrelativismus die Werte des Grundgesetzes zur Disposition stellen. In examina genommen, sollte überprüft werden, ob Abgeordnete des Bundestages die Tragweite der Artikel überhaupt noch verstehen und ihr Handeln danach ausrichten.

    http://forum.spiegel.de/showpost.php?p=4408492&postcount=255

  11. Auf der Suche nach einem deutschen Geert Wilders: Ich kann mir Sarrazin als Gründer einer neuen Partei vorstellen. Ich weiß aber nicht wie er zum Islam steht, denn in dem legendären Interview ging es vor allem um Unterschichten im Allgemeinen.

  12. Wir brauchen einfach eine Dhimmi-Liste. Und der Herr Weber muß ganz oben darauf stehen.

    Wir müssen Druckmittel gegen solchen Menschen wie er oder gegen dem ermittelnden Staatsanwalt, gegen all diese Verräter finden.

    Seine Personalien sollten dermaßen jedem bekannt sein, dass jeder sofort weiß, mit wem er zu tun hat. Die machen es schließlich auch mit NPD-Ler so: Sie kriegen nicht mal ein Hotelzimmer. Und wir sollten mit diesen Leuten auch so machen.

  13. Nicht nur bei der Bundesbank, auch in den Vorstandsetagen vieler großer Aktiengesellschaften sind Querdenker, kritische Geister und Leute mit unbequemer Meinung nicht willkommen. Gefragt ist der smarte, glatte Manager-Typ, ohne Ecken und Kanten, der sich sich auf öffentlichem Parkett elegant, gefällig im Mainstream bewegt. Ein Manager-Typ, der sich stets nach allen Seiten abzusichern weiss, der persönliche Risiken scheut, der lieber verwaltet statt gestaltet und niemals Verantwortung für sein Tun oder Nicht-Tun übernimmt. Manager also, die sich kaum mehr von Politikern unterscheiden.

  14. … und Presse, Fernsehen, glauben immer noch, daß sie uns für dumm verkaufen können.

    „Mittagsmagazin“

    „Sarrazin hat etwas angesprochen, was man nicht ansprechen darf“ … Das spricht Bände.

    Deutsche haben das Maul zu halten, sollen arbeiten und nicht denken. Wir gehen zwar alle 4 Jahre wählen, Politik wird aber in Ankara gemacht. … Vielleicht lasse ich mir jetzt doch einen Bart wachsen und kaufe meiner Freundin ein Kopftuch.

    … Es ist nicht zu fassen.

  15. Bitte unbedingt auf die Online Seite der Jungen Freiheit gehen.

    Dort wird eine aktuelle Stellungnahme vom ZdJ, Nazi Kramer, wiedergegeben.

    Dieser, sich scheinbar bei Sarrazin entschuldigend, legt in der Sache noch infamer nach.

    Unglaublich!

    Und was meine Meinung zu Weber betrifft:

    Zeitgeistmüll.

    Ohne seinesgleichen und deren Vernichtungswillen, Denunziantentum und blindem Haß gegen Andersdenkende wären Mordsysteme wie das 3. Reich und die DDR in Deutschland nie möglich gewesen.

    Der Zeitgeist, also die aktuelle Mehrheitsmeinung, in diesem Fall die sogenannte politische Korrektheit der Gutmenschen, spült die Meinungskonfektionseben unweigerlich immer nach oben.

    Bis, ja bis…das Blatt sich wendet.

    Und dann wirds manchmal…hallo Bürgerkrieg…ein bisschen blutig.

  16. Ich hab so den Eindruck als ob dieser Weber und Berlusconi der gleichen seelischen Herkunft sind …….

  17. Ausschnitt aus dem bereits oben erwähnten Artikel

    …Ach ja, Gerald Celente weist uns vorsorglich noch auf eine Entwicklung hin, die wir nach seiner Auffassung wohl nicht werden verhindern können: Es wird Deportationen zugewanderter Mitbürger in großem Stil in ihre Herkunftsländer geben. Warum: Weil Abermillionen arbeitslose Einheimische überall auf den Straßen randalieren werden und fordern, dass die Zuwanderer endlich wieder gehen – schreibt Gerald Celente. Das Zitat lautet: „Immigrants brought in dur­ing boom times — blamed for bringing down wages, stealing jobs and rising crime — are being rounded up and deported.“

    Wir in Deutschland werden das derzeit (noch) belächeln. Wir sind eben irgendwie anders als Gerald Celente. Wir sind doch politisch korrekt. Die Zukunft kennen wir nur noch aus dem Fernsehen. Oder aus den wundervollen Vorträgen von Matthis Horx. Und die Fernbedienung am Fernseher geht doch auch noch – warum also über beunruhigende Perspektiven einer unruhigen Zukunft des Gerald Celente nachdenken?

  18. Jetzt schreibt Spiegel mal klar:

    Muslime fordern Sarrazins Entlassung

    Während der Bundesbankvorstand die Entmachtung seines umstrittenen Mitglieds Thilo Sarrazin diskutiert, nimmt der Druck von außen zu. Der Zentralrat der Muslime fordert die Demission Sarrazins – wozu die Bank aber gar keine Handhabe hat.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/auslaender-schelte-muslime-fordern-sarrazins-entlassung_aid_444345.html

    Nicht irgendwer fordert die Entlassung Sarazzins, nicht die Deutschen fordern die Entlassung Sarazzins, nicht der ZdJ fordert eine Entlassung und nicht einmal die Türken fordern eine Entlassung Sarazzins sondern:

    wer fordert die entlassung Sarazzins ??

    die MUSLIME fordern seine Entlassung !!!

    Jetzt haben wir zum ersten mal offen eine klare Front!

  19. @ #13 Aufgewachter (13. Okt 2009 13:13)

    Selbst im SpOn-Forum wird nun offener diskutiert und die Zensoren lassen anscheinend mehr durchgehen. Und 3/4 der Diskutanten sind auch empört über die Nichtintegration von Arabern und Türken. Die Multikulti-Fans trauen sich nur noch selten, die Nazikeule zu schwingen, die werden dann sofort niedergemacht.

    Ja – jetzt brennt die Luft …
    solange Sarazzin standhaft bleibt, haben wir Rückenwind!
    und einen neuen deutschen Helden

  20. # 25 unili

    Vielleicht sollten wir uns alle selbst anzeigen, dann hat die Staatsanwaltschaft etwas zu tun. Ganz bestimmt werden wir alle mit hohen Haftstrafen rechnen können. Im Knast wären wir zumindest vor den Übergriffen unserer „Bereicherer“ sicher.

    … So kann man auch ein Volk ausräuchern.

    Es ist echt zum k.tzen

  21. @ #25 unili (13. Okt 2009 13:42)

    Mehrere Privatpersonen haben den ehemaligen Berliner Senator Thilo Sarrazin angezeigt.

    Jetzt muss von uns folgendes kommen:

    wir zeigen die „Anzeiger“ an !!

    Jeder, der die Möglichkeit hat, diese „Sarrazin-Anzeiger“ anzuzeigen, sollte das JETZT tun.

  22. Oh, oh, der Informationstechnologie gehört die Zukunft. Die kann man nicht in die Hand eines Mannes legen, der zwar nicht die Gedanken von Hitler, Göbbels und Göring denkt, den HGG, aber die Gedanken deutscher Neonazis!

    Weiß der Herr Weber was er da tut?

    In den Keller mit Herrn Sarrazin, zum Ofen heizen!

  23. Euch ist doch wohl klar, dass Sarrazin nur deswegen noch in Amt und Würden ist, weil er SPD-Parteimitglied ist. Die CDU/CSU kann sich so schön bedeckt halten.

    Wäre er CDU/CSU-Parteimitglied hätte ihn die CDU/CSU aus Angst vor den Linksmedien wie eine heiße Kartoffel fallen gelassen und für vogelfrei erklärt und ihm am liebsten noch zusätzlich die Grundrechte entzogen.

  24. # 31 Aramis

    In Zeiten, wo sich Parteien bei einer Wahlbeteiligung von 70% und einem erhaltenen Stimmanteil von 20 – 30 % immer noch als „Volkspartei“ sieht, wird man vorsichtig.

    Wenn Sarrazin aber nicht genau „des Pudels Kern“ getroffen hätte, wäre er tatsächlich schon längst von CDU/CSU zerrissen worden.

    Nach Koch und Rüttgers sind die aber vorsichtiger geworden. Allerdings kommen sie nicht mehr umhin, sich irgendwann auch mal zum Thema zu äußern.

    Man darf gespannt abwarten.

  25. Sarrazin verliert vielleicht Macht innerhalb der unstrittenen Finanzindustrie, aber er hat
    etwas Wertvolleres gewonnen: die Sympathie nahezu der gesamten deutschen Bevölkerung!

  26. Denker & Wonderland
    Thilo Sarrazin hat seine eigene Meinungen (DIE WAHRHEIT) an die Gesellschaft mitgeteilt. Wenn man wegen Wahrheit angezeit wird, dann sollen die es auch tun.

  27. Zur Zeit findet in Ffm. vor der Bundesbank wohl eine Demo gegen Sarazzin statt.
    Die Zufahrt zur Zugangsstr.der Bundesbank ist weiräumig von Polizei abgesperrt.

  28. #21 Cherub Ahaoe
    Die seelische Herkunft sowohl von Feigling Weber
    als auch von Berlusconi heißt:
    Neoliberalismus! Das ist das eiskalte psychopathische Führungspersonal des Raubtierkapitalismus, das bereit ist, über Leichen zu gehen, um die Taschen der „oberen
    Zehntausend“ zu füllen und ihre eigenen Pfründe
    zu sichern.

  29. Das Bild von Weber ist passend. Er macht seine typische Handbewegung: Schmiergeld nehmen und anderen Leuten in die Tasche greifen.

  30. Die „Versetzung“ von Roman Reusch war ja schon ein Exempel dafür, daß „unliebsame“ Meinungen auch berufliche Konsequenzen nach sich ziehen können. Bei Sarrazin soll jetzt ein weiterführendes Exempel statuiert werden, nämlich die öffentliche Ächtung mit beruflicher Konsequenz (die bei jedem „Normal“Steuerzahler auch den sozialen Abstieg bedeuten könnte/würde: Kündigung, keine Chance mehr auf einen neuen Job, da öffentlich gebrandmarkt, sozialer Abstieg). Es geht m.M.n. schon nicht mehr darum, was Sarrizin geäußert hat, geschweige denn wurde sich mal mit den Inhalten des Interviews auseinander gesetzt, es geht nur darum, daß solche unliebsamen Wahrheiten nicht öffentlich geäußert werden dürfen, da sie der politicall correctness zuwider laufen und jeder wissen soll, welche Konsequenzen es für jeden einzelnen haben kann, sollte man doch mal laut seine Meinung äußern. Ist das die angebliche Demokratie in Deutschland? Oder vielleicht doch schon der Anfang einer neuen Diktatur?

    Und ich bleibe dabei und halte es mit Albert Einstein:

    Jede Wahrheit braucht einen Mutigen, der sie ausspricht!

    Vielen Dank für ihren Mut, Herr Sarrazin.

  31. Weber ist das Paradebeispiel des aaglatten, politisch korrekten und deshalb korrupten und feigen Selbstversorgers. Die Bundesbank, deren wesentlichen Kompetenzen bereits von Brüssel übernommen wurden, ist mittlerweile wie z.B. die KfW hauptsächlich eine Ent- bzw. Versorgungsinstitut für abgehalfterte Politiker und Gewerkschaftsfunktionäre die noch ein paar Jahre richtig absahnen wollen, bevor sie in die „wohlverdiente“ Superluxus-Pension verabschiedet werden.
    Tritt das Lissaboner Ermächtigungsgesetz in Kraft, so wird die deutsche Bundesbank praktisch bedeutungslos, denn die EZB wird ihre Funktion komplett übernehmen. Insofern nehmen sich Weber und Konsorten deutlich wichtiger als sie eigentlich sind, aber vermutlich wollen sie mit Sarrazin nur eine Art Nebenkriegsschauplatz installieren…(?)

  32. @Sauron

    Ne, iss klar. Raubtierkapitalismus.

    Wo hast du den Kapitalismus denn gesehen. Nenne mir den Ort. Ich will dahin.

    In einem Staat, wo es sozialistisches Geld gibt, Staatsquote bei 50% liegt, der Staat gar die Höhe der Kloschüssel bestimmt, da hat keiner den Kapitalismus gesehen.

    Die Amis nennen es Sozialismus der Reichen.
    Ich nenne es Raubtiersozialismus.

    Junge, wir leben in einem Staat mit Zwangsbeschulung, Zwangskrankenversicherung, Zwangsrentenversicherung …

  33. OT:

    Dienstag, 13. Oktober 2009, 12:14 Uhr
    Moskau: Anschläge verhindert

    Russische Sicherheitskräfte haben nach eigenen Angaben im September mehrere Selbstmordanschläge in Moskau verhindert. Es seien die Pläne von fünf Extremisten vereitelt worden, die für Selbstmordanschläge ausgebildet worden seien, sagte der Chef des Geheimdienstes FSB, Alexander Bortnikow russischen Medien. So habe ein Mann, der in Moskau festgenommen worden sei, ein Attentat am 5. September vorgehabt – einem Feiertag, an dem Zehntausende Moskauer auf den für Autos gesperrten Straßen im Stadtzentrum spaziert seien. Experten befürchten seit längerem, dass Attentäter aus der Kaukasusregion, wo muslimische Separatisten für Unabhängigkeit von Russland kämpfen, diesen Kampf in die Hauptstadt tragen wollen.

    http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=10085776.html

  34. Zur Zeit findet in Ffm. vor der Bundesbank wohl eine Demo gegen Sarazzin statt.
    Die Zufahrt zur Zugangsstr.der Bundesbank ist weiräumig von Polizei abgesperrt.

    Diese Demo dürfte eher gegen Stellenabbau und NiederlassungsSchliessungen der Bundesbank sein.

  35. PI-BERLIN. UND ALLE PI GRUPPEN SIND JETZT GEFRAGT!!!WAS IST LOS?
    Jetzt ist der günstigste Zeitpunkt!!!

    Ich Vermisse jetzt hier einen Aufstand vor dem Berliner Regierungsgebäude -ein Flashmob oder ähnliches zur Unterstützung von Sarrazins Meinung???

    Jetzt müßt ihr handeln, so lange das Feuer glüht!!! Stellt was auf die Beine und verkündet wann es los geht!!!!

    Und nicht nur in Berlin überall vor den Medienzentralen in allen deutschen Städten!!!!! Was ist los? DIESEN Sa nächsten Sa….aber JETZT!!!!

  36. Etwas ganz Erstaunliches passierte heute, gegen 12.15, auf SWR 1 Rh-Pf.

    Der Berliner Korrespondent Uli Becker geißelte in seinem Kommentar auf diesem ör-Sender (der bis dahin selbst in den Nachrichten die Betroffenheit aus dem Lautsprecher hatte triefen lassen) Verlogenheit und Heuchelei der Sarazin-Kritiker, v. a. das Versagen des Bundesbankpräsidenten Weber.
    Er forderte sinngemäß die Betroffenheitsszene auf, sich mit den Themen selbst und weniger mit der politisch ‚unkorrekten’ Themenwahl zu beschäftigen und die Argument bitteschön zu widerlegen.
    Das werde ihnen aller Voraussicht nicht gelinge, und genau das fürchteten sie.

    Leider finde ich keinen Podcast dazu, sonst würde ich ihn hier verlinken.

    P. S. Wenn Frau Merkel A.. in der Hose hätte, würde sie Weber auf die Finger hauen.
    Aber selbst ein bis dato überlegter, moderater Geist wie Wolfgang Bosbach, stv. FraVo, knickt heute im Kölner Stadtanstürmer feige ein:

    http://www.ksta.de/html/artikel/1246883999790.shtml

    Ganz im Gegensatz dazu der Mutige: Ralph Giordano

    http://www.ksta.de/html/artikel/1254339050772.shtml

  37. Auf YouTube lachen uns die Türken bereits aus:

    DEUTSCHLAND ist MEINNNNN Land.Braune Kotzen wie euch können wir euch nicht hier gebrauchen

    Diese Nazis sollen doch mein Land Deutschland? verlassen, wenn sie Türkenphobie haben

    sarrazin ist ein? held?er ist ein feigling, der sich entschuldigt hat.Ein Held entschuldigt sich? Typisch Deutscher

    unsere land ist das schönste land der welt silver.aber bekanntlich haben? wir noch ein 2.Land :Deutschland

    diese dreckigen nazis hier ohne würde und ehre.die amis haben nicht anständig entnazifiziert.das ist? jetzt aufgabe der jungtürken hier

    Den Zenit der Propaganda konnte man gestern auf RTL Extra bewundern. Ich war wie paralysiert. Zuerst nahm man wild irgendwelche? Passagen aus seinen Aussagen, dann zeigte man einen bestens integrierten Türken mit seinem Töchterchen die (noch) kein Kopftuch trägt.

    Der Türke sagte dass er bereits 13 Firmen aufgebaut hätte (äh bitte was, 13??!!). Natürlich keine näheren Angaben welcher Art. Danach zwei typische Jungtürken nach Schema X – miese Noten, sie akzeptieren die Deutsche nicht, forden RESPÄÄKT fühlen sich diskreminiert weil sie schwarze Haare haben (ja ne is klar) und ganz viel Tränendrüs! Am Schluss sagte die Reporterin in anklagendem Ton dass die beiden Wonneproppen doch so gerne ihr Abitur machen würden (! ohne Hauptschulabschluss – ne is klar) und das WIR alle doch Schuld sind.

    JETZT KOMMT ES! Plattenbausiedlung. Eine deutsche Heike sitzt auf der Mauer. Es ist 14:30, Heike ist gerade erst aufgestanden und süffelt sich erst mal einen? Jägermeister.

    Heike ist asozial. Heike ist faul. Heike ist DEUTSCHE! Das Heike sprach als hätte sie eine Schauspielschule besucht, gerade? Zähne im Mund hatte und auch sonst gepflegt rüber kam war sicher ein Fehler des Maskenbildners.

    Danach wieder Schwenk auf die armen Türken die Heike voll Asi finden und sich für sie schämen. Man müsse die Kinder vor so einer schützen! Schwenk auf Gemüse Ali von eben der mit seinem Töchterchen am Mittagstisch sitzt (wo ist der Rest der Sippe??) –

    Schwenk auf Heike, die wieder einen kippt. Heike steht nun auf hrem Balkon und blickt mit müden Augen auf die Plattenbauten und jault rum das sie so faul sei, und doch gerne arbeiten will, aber da sie nun mal so faul sei BLABLABLA.

    Am Schluss die moralinsauern Worte der Reporterin. Herr Sarrazin , wir würden gerne wissen was SIE zu DIESER Frau sagen.

  38. Man muß bedenken das Axel Weber ein Banker ist. Für ihn zählt nur sein Boni.Er interessiert sich nicht für die kleinen Landsleute auf der Strasse, die jeden Tag die Gewalt miterleben und verspüren,wenn ihnen Gewaltbereite Gruppen von Türken,Arabern,Islamisten entgegenkommen,die unseren Sozialstaat mißbrauchen,von Kriminalität,Rauschgifthandel,Menschenhandel u.s.w Leben. Am Nachmittag mit ihren Kreditbelastenden Karossen durch die Städte spazierenfahren, türkische oder arabische Musik voll aufgedreht, in Türkischen Cafes rumhängen und über die Irren Christlichen Europäer lachen die sich abschuften.Und wenn der Herr Sarrazin das ausspricht was 70% der Bevölkerung genau sieht,dann soll er entmachtet werden.Es könnte ja sein Konto belasten, das er mit den krummen Geschäften gemeinsam mit türkischen und arabischen Bankern betreibt.Daher muss er schnell ein Zeichen in der islamischen Welt setzen, das er mit Herrn Sarrazin nichts gemeinsames hat.
    Nicht der Herr Sarrazin sollte entmachtet werden sondern der Herr Weber.Er ist es der seine Landsleute für Geldgier verät,und somit diesen Abschaum unterstützt.Herrn Sarrazin sollte für den Mut die Tapferkeitsmedaille verliehen werden,denn er spricht das aus was 70% der Bevölkerung genauso sieht.Wir sollten alle ein Zeichen setzen das wir hinter ihm stehen!! Den keine Zeitung, kein TV Sender stellt sich hinter ihm, weil ihnen die Rosette wackelt,das in der islamischen Welt wieder ein Aufschrei stattfindet.
    Die Dänen haben wir alleine gelassen.(Schande für alle Medien) Wenn wir Herrn Sarrazin auch alleine lassen dann haben wir vor der islamischen Welt wieder einmal kapituliert.Und sie werden bald ihr Ziel erreichen.
    Wir haben dann die Wahl!!!Uns in einem Bürgerkrieg niedermetzlen zu lassen, den zahlen mäßig und brutalitätsmäßig sind sie uns weit voraus.Wir können auswandern wenn wir es uns leisten können,und noch die Gelegenheit dazu haben.Oder vielleicht könnten wir Europa den Islam Feierlich übergeben.
    Heute ist vielleicht noch Gelegenheit entgegenzusteuern.Wir können es noch verhindern.Demonstrieren,Demonstrieren,und nochmal Demonstrieren!!!!! Aber nicht gewalttätig und mit Hiltlergrüßen, denn so erreicht man nur das Gegenteil, und stellt sich mit dem radikalen Islamisten auf eine Stufe.Wir brauchen viele Politiker,verantwortungsbewusst mit dem Mut eines Sarrazin, und wir müssen hinter ihnen stehen.Und wir brauchen keine Axel Webers!!!!!

  39. Gerade auf WDR2:

    „Das wegen ausländerfeindlichen Äusserungen aufgefallene Bundesbank Vorstandsmitglied Sarrazin wurde heute entmachtet…“

    „ausländerfeindlich“?

    „aufgefallen“?

    🙁

    Dieses ignorante Pack macht weiter, wie bisher.

  40. zu Selberdenker (13. Okt 2009 15:36)

    Ignoranz als Disposition: Hierbei handelt es sich um eine generelle Veranlagung, mögliches Wissen nicht wissen zu wollen.

    wiki

  41. Mein Eindruck ist, dass immer wenn jemand auf dem Feld Integrationspolitik die Wahrheit sagt (über den Ton kann man tatsächlich streiten), sofort eine mediale Empörungsbewirtschaftung einsetzt, statt dass man sich mal mit den Tatsachen befasst. Alle Journalisten rennen in die gleiche Richtung. Das hat aber in dem Fall mit Schwarmintelligenz nichts zu tun. Das ist blanker Opportunismus! Die Krönung fand ich dann die gemeinsame Pressekonferenz von türkischen Emigrantenverbänden und dem Zentralrat der Juden. Man kann doch Sarrazin nicht mit Goebbels vergleichen und die heutigen Migranten mit den verfolgten Juden im Dritten Reich gleichsetzen!

  42. #28 Denker:
    Wer besorgt Namen und Anschriften der Anzeigenerstatter?

    Würde gerne auch Herrn Weber anzeigen.

    Wegen Verleumdung, übler Nachrede (ist Mobbing strafbar?)

    Wer macht mit?

  43. Sarrazin hatte in einem Interview gesagt, eine große Zahl von Arabern und Türken in Berlin habe keine produktive Funktion außer für den Obst und Gemüsehandel.

    Mal ehrlich! Hat Sarrazin nicht recht?
    Obst und Gemüsehandel ist für Türken und Araber äusserst produktiv und gewinnbringend.Den in ihren Gemüse LKW`s werden Menschen geschmuggelt.

    (Beispiel Österreich)
    Sieh an wie sicher unsere EU-Aussengrenzen sind. Aber mit Bestechung ist alles möglich.

    Tomaten und Paprika werden gefüllt,mit Rauschgift aus Afgahnistan,Route über Iran und Türkei-Europa.In Türkischen Firmen wieder umgeladen und zurechtgerichtet.An die Dealer weitergeleitet.An unsere Kinder verkauft,und damit ihr Leben vergiftet und zerstört.Man braucht dazu keine Waffen,sondern nur die Unwissenheit der Kinder, die noch nicht verstehen das Rauschgift ihr Leben früher oder später zerstört.

    Islam heisst nicht Friede,sondern Ausbreitung, Zerstörung und Vernichtung andersgläubiger,mit allen zur Verfügung stehender Mittel.

    Da sie es mit ihren primitiven Waffen nie geschafft haben, haben sie andere Wege gefunden um uns zu vernichten.

    Aber wie wir schon lange wissen, werden sie auch von gewissenlosen Krimmnellen aus unseren eigenen Reihen,von Politik und Industrie mit allen Waffen versorgt die ihr Herz begehrt.
    Der Iran konnte nur so weit kommen weil ihm die westlichen Länder, inklusiv Russland alles für ihre Kerntechnologie geliefert haben, und ihnen sogar teilweise beim Aufbau behiflich waren. Auch mit Uran war man nicht kleinlich.
    Geldgier ist eben wichtiger als Vernunft!!

    Heute tut man sich schwer den Iran zu Sanktionieren, denn man kann niemand für etwas bestrafen das man ihm selbst geliefert hat.Und es würde ja vielleicht an die öffentlich kommen, das der eine oder andere Gutmenschpolitiker,und Industrielle daran beiteiligt war,und mitverantwortlich ist für das was uns vielleicht morgen um die Ohren fliegt.

    Aber wir noch eine Schanze!
    Wir müssen ihnen zuvorkommen!!!!!

  44. #37 survivor (13. Okt 2009 14:08)

    Zur Zeit findet in Ffm. vor der Bundesbank wohl eine Demo gegen Sarazzin statt.
    Die Zufahrt zur Zugangsstr.der Bundesbank ist weiräumig von Polizei abgesperrt.

    Das hat mit Sarrazin nichts zu tun.
    Evtl. aber mit seinem Ressort.
    In etlichen Bundesländern sollen Bundesbankfilialen geschlossen werden, deswegen die Demo.

  45. #60
    Die Krönung fand ich dann die gemeinsame Pressekonferenz von türkischen Emigrantenverbänden und dem Zentralrat der Juden. Man kann doch Sarrazin nicht mit Goebbels vergleichen und die heutigen Migranten mit den verfolgten Juden im Dritten Reich gleichsetzen!

    Sag das mal denen.
    Da wird der Staffelstab der Forderungssteller nahtlos weitergereicht.
    Die Muslime sind jetzt die neuen Juden. So sagen sie es.

  46. #21 Cherub Ahaoel (13. Okt 2009 13:33)

    Ich hab so den Eindruck als ob dieser Weber und Berlusconi der gleichen seelischen Herkunft sind …….

    Wie bitte?

  47. EILMELDUNG

    in beschönigender Weise hat das RTL Wochenmagazin “Extra” heute(12.10.2009,22.15 Uhr)einen kurzen Beitrag gezeigt über Herr Sarazin und seine Äusserungen und sich und den Zuschauern die Frage gestellt:Hat Sarazin recht?
    Gezeigt wurden dann ein Vorzeige Türke der mittlerweile 16 verschiedene Betriebe eröffnet hat,200 Angestellte beschäftigt,sehr darauf achtet das seine Kinder einen guten Schulabschluss bekommen usw.Selbstverständlich begleitet er die Sendung mit dem abschließenden Hinweis das er alles tun würde um sich zu integrieren aber die Deutschen würden ihn nicht akzeptieren auch nicht nach solanger Zeit.

    Als Deutscher Pendant wurde dann eine 34 Jährige arbeitslose Frau gezeigt die offen erklärt das sie lieber bis Mittags schlafe anstatt zu arbeiten um sich danach mit Freunden zu treffen um das ein oder andere Bier zu trinken.Nachmittags guckt sie dann den ganzen Tag noch Fernsehen bis in den späten Abend.

    Fazit der Extra Redaktion:Hr Sarazin hat absolut unrecht mit dem was er sagt denn es kommt nur auf den Solzialen Status an und ob jemand was aus seinem Leben machen will.Schlimme Finger gibt es unter Türken wie Deutschen.

  48. Sarrazin wurde entmachtet.

    Er sollte diesen heuchlerischen Verein verlassen.Er hat es nicht notwendig ihnen jetzt die Stiefel zu lecken.Er hat etwas besseres verdient.
    Würde heute Bundeskanzlerwahl sein, und er Kanditat wäre würde er die absolute Mehrheit bekommen.Das gilt nicht nur für Deutschland sondern er hat die Zustimmung aller Europäer.
    Wir haben überall die gleichen Probleme. Wir sind 27 Demokratische Staaten.Kroatien sollte auch bald dazugehören.
    Wir haben eine gemeinsame Zukunft.Wir gehören jetzt zusammen. Wir sind alle gleichwertig.
    Wir haben jetzt ein Zusammengehörigkeitsgefühl.Wir müssen zusammenhalten.Die Türken, die Islamisten,die Araber.Ihre Eltern sind einmal ausgewandert und zu uns gekommen weil sie zu Hause keine Change hatten.Niemand konnte Deutsch oder eine andere Sprache.Wir haben uns trotzdem verstanden, wir verständigten uns oft mit Hand und Fuss, und empfanden keine Feindschaft.Viele haben etwas erreicht und haben es auch zu Wohlstand gebracht.Einige sind wieder nach Hause und beziehen heute eine Rente.Aber auch so viele waren zu Faul
    und haben entdeckt das man hier auch ohne arbeiten gut Leben konnte.Das sprach sich herum und es kamen immer mehr und nutzten unsere Gutmütigkeit aus.Die Generation die wir finanziert haben scheißt uns heute vors Gesicht.Sie haben es sich selbst verscherzt.
    Es will sie keiner mehr haben. Der Hass ihnen gegenüber wird immer grösser, es brodelt überall.Ein kleiner Funken genügt und das Fass explodiert.Wer das heute nicht glaubt wird morgen die Realität sehen!!!

    Daher kein Islamisches Land jemals in die EU.
    Es wäre das grösste Verbrechen die Türkei in die EU zu bringen.Jeder Lastwagen der in die EU einreist gehört von vorn bis hinten durchsucht.

  49. #23 Denker; vielleicht wäre es doch mal vernünftig, das Wahlrecht daran auszurichten, ob ein Mensch unterm Strich Steuern zahlt.
    Dann könnte der Grossteil der Leute, die jetzt grossartig die Klappe aufreissen, bestimmt nicht mehr zur Wahl.
    Vor allem eine Volksgruppe die lediglich kostet aber nix bringt, hats grade nötig einen ehemaligen Finanzsenator, der genau weiss wer kostet und wer zahlt anzugreifen.

    Wie war das noch 72.000 türkische Betriebe mit 350.000 Angestellten erwirtschaften 36Mrd.
    Sind pro Betrieb 500.000/6 =ca 85.000/Nase.
    Bei deutschen Betrieben ist rund die Hälfte mehr.
    Dazu kommt ca 15.000 Mio Moslems kosten jeder den Staat minimal 700€, da davon aber wenigstens 70% arbeitslos sind (40% der Männer und 95% der Frauen)dürften die Kosten aber eher bei der Hälfte mehr liegen. Also rund 1000€/Monat*12 ist 12.000€/Jahr 70% von 15Mio sind rund 10Mio. Also Kosten von 120Mrd stehen Umsätze, nicht etwa Gewinne von 36Mrd gegenüber. Die restlichen rund 2Mio (weil rund die Hälfte entweder zu jung oder zu alt ist) werden im unteren Lohnbereich zu finden sein.

    Künftig ist er nur noch für Informationstechnologie und Risiko-Controlling verantwortlich.

    Hm, das ist doch genau das, was er mit seinem Interview ausgesagt hat. Controlling heisst ja im Wirtschaftschinesisch Überwachung.
    Also mit Risikoüberwachung und damit die Allgemeinheit zu informieren (obwohl IT damit rein gar nix zu tun hat) sollte er eh ausgelastet sein. Zudem, er kann nicht entlassen werden und wenn er irgendwann mal doch turnusmässig ausgewechselt wird, kann er in Rente gehen. Ich kann mir vorstellen, dass von seiner Seite da noch einiges kommt.

Comments are closed.