Josef Ertl von der Passauer Neuen Presse reiste durch die Türkei, um der Frage nachzugehen, wie europäisch die Türken denken würden. Dabei kam Erstaunliches heraus, das uns so bisher gar nicht klar war: Türken sind besser als wir und wollen sich daher nicht ändern, haben aber trotzdem Angst, ihre Frauen an westliche Männer zu verlieren, weil diese attraktiver seien.

Der Sprecher von Bartholomaios I., dem Ökumenischen Patriarchen von Konstantinopel, Erzpriester Dositheos Anagnostopoulos, sagte:

„Es herrscht die Mentalität, dass wir Türken besser als der Westen sind, weil der Westen als dekadent gilt.“ (…) Banu Aktac ist 46 Jahre alt, verheiratet, und arbeitet in Istanbul als Fremdenführerin. Sie bringt die Vorstellungen der Türken so auf den Punkt: „Die Leute wollen nur aus ökonomischen Gründen in die EU. Sie wollen dort arbeiten und Geld verdienen, aber ihre eigene Kultur behalten. Sie wollen nicht die europäische Kultur übernehmen, sie wollen sich nicht ändern.“ Auch wenn die heutige Jugend westlich gekleidet sei, wolle sie ihre östliche Lebensart behalten, was zum Beispiel bedeute: Kein Sex vor der Ehe, weil die jungen Männer eine Jungfrau heiraten wollten. Die Frau soll dem Mann untergeordnet sein. Die Alten lebten mit den Jungen, mit der gesamten Familie zusammen. „Äußerlich sind die Jungen westlich, im Inneren aber östlich.“ (…) Die Türken im Ausland haben Angst, ihre Frauen zu verlieren, weil die einheimischen Männer attraktiver sind. Die Männer üben deshalb Druck auf ihre Frauen aus.“ Aus Angst, ihre Lebensart zu verlieren, lebten die Türken in Ghettos. Ein weiterer Grund für die schwierige Integration sei, dass die türkischen Auswanderer aus den ärmeren Schichten der Dörfer kämen.

Da kann man den EU-Beitritt der Türkei ja kaum noch erwarten. Vielleicht wird dann hier auch alles besser…

(Spürnase: Florian G.)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

125 KOMMENTARE

  1. Warum ändert sich nichts in diesem Land???? Gestern waren 37.000 Leute auf PI!…und wieviel haben sich in der Petition für Meinungsfreiheit und zur Unterstützung Sarrazins eingetragen?? ca. 300! traurig!!!!!
    Also nicht immer nur maulen sondern auch mal was machen und eintragen!!!!!!!!!! Sendet den link an alle Eure Freunde, macht Werbung bei Verwandten, Freunden, Sport-und Arbeitskollegen dafür!!! Petition wurde schon eingereicht!!! Bei 50.000 Stimmen darf vor dem Bundestag geredet werden!!!!!!!!!!!
    http://www.meideu.de/

  2. #peterpan99
    Langsam nervt es. Und überhaupt , lass dir mal den Unterschied zwischen Clicks und Besuchern erklären.

  3. Kein Sex vor der Ehe, weil die jungen Männer eine Jungfrau heiraten wollten.

    höchstens mit einer „scheiß-deutschen schlampe“. denn dazu sind die ja da…

  4. Man sollte allen etablierten Parteien regelmäßig Emails schreiben, warum man gegen einen Beitritt der Türkei zur EU ist und auf die kommenden Bundestags- bzw. Landtagswahlen verweisen!

  5. Immer wieder einen Lacher wert :
    „Kein Sex vor der Ehe, weil die jungen Männer eine Jungfrau heiraten wollten.“

    Aber die Jungs vögeln sich durch alle Stockwerke, da die Enthaltsamkeit nur für Mädels gilt. Es ist aber tatsächlich so, daß der antichristliche Befehl der Enthaltsamkeit auch für diese Gruppe von Mohamedanern gültig ist.
    Barino sagte es so …..

  6. @unlinks??? Es nervt also wenn ich für eine gerechte Sache Werbung mache????? Solche Leute wie Du sind Teil des Problems!!!!! Was hast Du bis jetzt gemacht??? Ich habe Werbung auf youtube gemacht, Twitter, netlog. Ich habe mit eienr Redakteurin der jungen Freiheit telefoniert, die mir versprach, Werbung online zu bringen und auch einen Artikel in der Printausgabe der jungen Freiheit!! Ich habe alle meine Verwndten, Freunde, Sport-und Arbeitskollegen darauf hingewiesen!! Also was hast Du gemacht, außer blablabla??

    PI: Kommentare sollten zum Thema passen!

  7. OT…oder auch nicht

    Habe ich soeben bei 1001Geschichte.de gefunden.

    Wie komme ich als Senegalese locker flocker nach Europa ?

    Dieses „Modell“ gilt natürlich auch für den gesamten Nordafrikanischen Raum und die Türkei.

    Bezness in Reinkultur.

    Wer sich über gewisse Bevölkerungsgruppen wundert, die in zunehmenden Masse hier einsickern…und sich fragt: WIE und WARUM kommen sie nach Deutschland…der findet hier einige Antworten.

    Hier die Originalseite in französischer Sprache.

    http://senegalaisement.com/senegal/venir_en_france.php

    Teilweise Übersetzungen und Diskussionen sind hier zu finden:

    http://forum.1001geschichte.de/viewtopic.php?f=7&t=3417

  8. Es tut sich was im Land, möge sich dieser Trend fortsetzen, festigen und zu einem raschen Politikwechsel führen …

    Leider wird die Realität dann doch wieder anders aussehen … dann sind eben 75% des Volkes latent mit brauenem Gedankengut kontaminiert und man muss ihnen zum Schutz der anderen ihr Wahlrecht entziehen.

  9. Die Koalitionsvereinbarung, betreuenden Eltern 150 € im Monat zu zahlen, steigert die Anziehungskraft Deutschlands für die Schnorrertürken erheblich. Unsere mohammedanischen Herrenmenschen wird es kaum auf den Stühlchen halten. Mich würde interessieren, ob sich die Frohe Botschaft schon in Anatolien und Umgebung herumgesprochen hat.

    Die Entscheidung wirkt wie der Winterschlussverkauf bei der Wollworth. Damit ist wieder eine Chance verspielt, wenigstens einen Teil der Mohammedaner mit den Gepflogenheiten zivilisierten Lebens in Berührung zu bringen.

    Tatsächlich brauchen wir einen massiven Politikwechsel sofort:

    1. Ausländer zahlen nur den halben Einkommensteuersatz.
    2. Ausländer erhalten keine steuerfinanzierten Sozialleistungen wie Kindergeld, Wohngeld, Hartz IV oder Betreuungsgeld.
    3. Das Steuerprivileg erhalten sich eingebürgerte Ausländer 7 Jahre lang – natürlich verbunden mit den Konsequenzen in Punkt 2.
    4. Ausländer ohne Mindesteinkommen verlieren ihre Aufenthaltsgenehmigung.

    Diese vier Punkte lösen alle Probleme der Integration, die wir heute kennen.

  10. Ich weiss nicht ob das in der Presse am häufigsten genannte Argument „dass die türkischen Auswanderer aus den ärmeren Schichten der Dörfer kämen“ und deswegen mit der Integration Probleme hätten.

    Denn die Motivation sich zu bilden, die Sprache zu erlernen wird bei Vietnamesen, Chinesen, Kroaten durch diese bescheidene Lebensweise noch zusätzlich befeuert.

    Ein wichtigerer Grund mag bei einigen dieser sein:

    „Integration is an act of the kufr brother, therefore keep away from it inshallah. Integration is namely to say that Dutch norms and values are better than those of Allah the only legitimate legislator.“

    http://islamineurope.blogspot.com/2009/10/hague-student-tries-to-pray-in.html

  11. @ …ihre eigene Kultur behalten …
    Das kann ich denen nur raten, denn es ist auch nicht alles Gold was glänzt, was hier in Europa als „Kultur“ angeboten wird.

  12. “Wir Türken sind besser als der Westen”

    Stimmt!!!! Kann ich vollkommen unterstützen!!!

    Ihr seit alle besser gegen den Schrank gelaufen als der Westen.

    Ihr seit auch alle viel schneller als der Westen : schnell wieder abgeprallt.

    Und ihr seit auch alle viel mutiger als der Westen : mutig wieder dagegengerannt.

  13. Mit aller Verachtung für diese Steinzeitideologie haben sie mit der Kritik an der westlichen Dekadenz recht, sei es die Gleichmacherei der Geschlechter, die aufdringliche Darstellung der gleichgeschlechtlichen Partner mit offenem Hosenstall und Hinterteil oder der puhbsende Liedermacher in Fernsehshows, um nur einige wenige Beispiele zu nennen. Da reibt man sich schon mal die Augen und denkt, das kann nicht sein. Unsere Gesellschaft kennt keine Tabus mehr, nichts bleibt unangestastet, alles wird öffentlich ausgestellt. Eine Besinnung würde uns im Westen auch mal guttun, denn diese Kritik ist richtig, auch wenn es die Falschen sagen.

  14. Hallo, wieso sind das „IHRE FRAUEN“?
    Sind denn die Frauen der Deutschen Deutsche Frauen? Seit wann gibt es auf Frauen kollektive Besitzverhältnisse?

  15. Es ist hammerhart, niemand will wahrhaben was die dort drüben von uns wollen. GELD!!!
    DIE wollen ihre Kultur nicht durch Dhimmis bereichern lassen!

  16. Der Westen ist so dekadent, daß er nicht einmal merkt, welche Gefahren drohen, bzw. diese Gefahr auch noch alimentiert. Hauptsache wir sind alle offen und tolerant.

  17. #16 mvh (25. Okt 2009 11:43)

    Was Du meinst, nennt man in Neudeutsch : Trash-TV, Deutsch : Müllfernsehen. 😉

    Das kann man aber auch abschalten oder ein anderes Programm wählen.

  18. #9 peterpan99 (25. Okt 2009 11:27) @unlinks??? Es nervt also wenn ich für eine gerechte Sache Werbung mache????? Solche Leute wie Du sind Teil des Problems!!!!!
    ==============================================

    Stimmt.

    Mich NERVT dieses bisschen sinnvoller Werbung überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil. Für alle Aspekte UNSERER Sache kann man nicht genug werben.

    Da sollte man sich über andere Werbung aufregen.

    Ich habe die Petition übrigens am ersten Tag unterschrieben.

    Und Respekt für den Einsatz im Hinblick auf die JF.

  19. Wäre ich eine türkische Fraue, stände ich lieber auf den gut gekleideten, gut ausgebildeten und gut aussehenden Europäer als auf den schlecht ausgebildeten möchtegern-Gangster aus dem islamischen „Kultur“kreis!

  20. “Wir Türken sind besser als der Westen”

    „Besser“ für was?

    „Besser“ so wie Allah „am größten“ ist?

    Orient und Okzident sind wie Feuer und Wasser.
    Aber der Westen ist das Wasser. Noch Fragen?

  21. Alles, was ich in diesem Artikel las, sind Ausprägungen des Islam (des ewigen), die von den Deutschen nicht verstanden werden. Sie werden gedeutet als Nationalismus, die Folgen einer Ungebildetheit, den Ausprägungen einer Kapitalismuskritik, als Angst. Dabei ist die Triebfeder nichts anderes als Koran, Scharia, Islam. Der definiert die Ungläubigen (den Westen) als dekadent, der verflucht die westliche Wirtschaftsordnung (von Ungläubigen gemacht und zumal ohne das islamische Zinsverbot), der verbietet moslemischen Frauen, ungläubige Männer zu heiraten (das steckt hinter der angeblichen Angst, die Frauen an westliche Männer zu verlieren), der formuliert das Herrenmenschentum, nachdem Moslems zur Rechtleitung über die Ungläubigen, Minderwertigen eingesetzt werden (der türkische Islam soll die Welt beherrschen bzw. die Türken sind die Zukunft, das zukünftige Herrenvolk), der ist dafür verantwortlich, daß Türken sich nicht integrieren, der ist ebenso dafür verantwortlich, daß Türken bezahlte Arbeit, die in Deutschland noch nicht einmal schlecht bezahlt wurde, als Sklavenarbeit abzutun, weil die Herrschaften sich trotz mangelnder Ausbildung zu fein sind, diese Arbeit auszuüben, sie als Rechtleiter unter ihrer Würde empfinden. Zu den rechtleitenden Beschäftigungen gehört nun einmal mindestens der Beruf des Juristen, wenn er denn weitere Angestellte beinhaltet, die das Tagesgeschäft erledigen, damit der rechtleitende Jurist nicht zu sehr ins Schwitzen kommt und seinen Geschäftsessen und Teestubenbesprechungen weiter nachkommen kann.

  22. #12 Mandy Koslowsky

    ergänzen mit:

    Einrichtung eines Punktekontos für Straftaten.

    z.B.

    Anpöbeln = 5 Punkte
    Handgreiflichkeiten = 50 Punkte
    Ehrenmord und Zwangsehe = 100 Punkte

    Bei 200 Punkte erfolgt Ausweisung

  23. #28 karlmartell (25. Okt 2009 12:04)
    “Wir Türken sind besser als der Westen”

    “Besser” für was?

    “Besser” so wie Allah “am größten” ist?

    Orient und Okzident sind wie Feuer und Wasser.
    Aber der Westen ist das Wasser. Noch Fragen?

    Um bei deinem Wortspiel zu bleiben: Wenn die Türken kommen, versiegen die Quellen?

    (Türken kannst du auch durch Islam ersetzen, was bildlich in dem Zusammenhang noch schöner ist, weil der Ursprung des Islam tatsächlich in der arabischen Wüste liegt.Gaanz wasserarm!)

  24. peterpan99
    da hast du völlig recht…!
    Die meisten hier sind ans Haus gebundene Schwätzer,die denn Arsch nicht hoch kriegen
    Und anderes wahrscheinlich auch nicht…

  25. http://www.augsburger-allgemeine.de/Home/Nachrichten/Bayern/Artikel,-Unbekannte-bewerfen-Moschee-mit-Tierblut-und-Tieraugen-_arid,1950538_regid,2_puid,2_pageid,4289.html

    Moschee mit Tierblut beworfen

    Elsenfeld (ddp-bay). Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag den Neubau der Moschee im unterfränkischen Elsenfeld mit Tierblut verschandelt. Außerdem warfen sie mehr als 30 Tieraugen vor den Haupteingang des Gebäudes, wie Yavoz Güzel vom Deutsch-Türkischen Kulturverein Elsenfeld der Nachrichtenagentur ddp sagte.

    Das Tierblut sei von den Tätern in etwa ein Dutzend Luftballons gefüllt worden, die dann gegen die Fassade der Moschee geworfen worden seien. Laut Güzel entdeckten Kinder, die auf dem Weg zum Koranunterricht waren, das Blut und die Tieraugen.

  26. #14 gnef (25. Okt 2009 11:40)

    @ …ihre eigene Kultur behalten …
    Das kann ich denen nur raten, denn es ist auch nicht alles Gold was glänzt, was hier in Europa als “Kultur” angeboten wird.

    Das Dumme ist aber, daß diese Leute gerade das Schlechte aus zwei Welten annehmen und fördern.

  27. #9

    Muß das sein, sich unter zig Nicks anzumelden und so zu tun, als ob man „Viele“ wär?

    Dir wurde schon mal gesagt, laß dir ein Banner von PI schalten und gut ist.

  28. #31 Rabe (25. Okt 2009 12:09)

    Die eine oder andere Quelle mag versiegen. Alte chinesische Mythologie, Wasser löscht Feuer im ewigen Kreislauf.

  29. @Alastor2262 Vielen Dank für Deine Unterstützung!! Manche Leute wollen es immer noch nicht kapieren, daß wir nur etwas ändern können, wenn wir persönlichen Einsatz zeigen!! Es gab bisher nur eine Petition die erfolgreich war, wenn auch nicht im Ergebnis und zwar die Petition über Grundeinkommen, da haben sich innerhalb der ersten beiden Tage schon 50.000 eingetragen. Der Michel ist anscheined nur über den Geldbeutel zu erreichen! Hauptsache die Kohle stimmt, auch wenn Söhnchen täglich von unseren Kulturbereicherern auf die Fresse kriegt, da kann man schon mal ein Auge zudrücken. Die bisher 2 erfolgreichste hatte nur ca. 3500 Stimmen!! Somit ist die Petition Sarrazin also bisher an Nummer 2. ….und nun stellt Euch mal vor, der Einreicher der Petition darf vor dem Bundestag reden und den Herren und Damen mal die Leviten lesen!! daß ist dann nicht mehr ganz so einfach tot zu schweigen!!
    …an die anderen, was sollen wir sonst tun??
    Frei nach dem Motto „Ergeben wir uns einfach?“
    wie erfolgreich der Marsch durch die Institutionen sein kann, hat uns ja die 68er Faschoclique ja bewiesen!!! Heute besetzen sie alle Schlüsselpositionen in Politik, Lehramt, Justiz und Presse!! aber auch sie mußten damals klein anfangen!! also etwas mehr Optimismus und Ausdauer für uns Aufrechten wäre schon angebracht!! oder einfach gesagt Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut!! aber wer mit offenen Augen durch die Lande geht erkennt, daß sich schon etwas tut!!! …noch ist es ein kleines Pflänzchen, aber mit Eurer Mitwirkung wird daraus ein großer mächtiger Baum!!!…und ein Anfang wäre halt schon mal, daß man Leute unterstützt die sich sich nicht mundtot lassen machen wollen, auch wenn man Herrn Sarrazin vielleicht (ich tue es auch nicht) nicht so schätzt!!

  30. Achso, das Banner ist doch schon längst da!
    Dann kannste ja noch eines schalten, auf der rechten Seite unten.

    😉

  31. #5 monsignore (25. Okt 2009 11:22)
    Das liegt doch wohl eindeutig an den „deutschen Schlampen“ wie sie es ausdrücken,wenn die sich benutzen lassen wie ein Taschentuch.

  32. So jetzt schlag ich mal ne Bresche für die „pösen“ Türken!

    „Es herrscht die Mentalität, dass wir Türken besser als der Westen sind, weil der Westen als dekadent gilt.”

    Über das besser oder schlechter kann man ja geteilter Meinung sein!

    Weil der Westen als dekadent gilt!

    Und genau das ist das eigentliche Problem! Da könnt ihr hier gegen die Islamisierung noch so sehr wettern! Wenn die „westlichen“ Demokratien alle ihre Werte, Stück für Stück abschaffen und das ganze Leben zur Beliebigkeit verkommt, haben wir dem Islam nicht aber auch gar nichts entgegen zu setzen! Bevor wir diese Politik nicht verändern wird sich das Rad einfach weiterdrehen und wir werden überrollt!

    Die 6 Säulen des Genderismus
    http://www.youtube.com/watch?v=cJQUfPaE0oM&feature=player_profilepage

  33. …dass die Türken besser sind, als der Westen …

    weißt doch schon längst der dümmste Ochse aus dem schönen bayerischen Wald!

  34. @39 Rudi Ratlos
    Ich habe nur einen Nick Du Vollpfosten!! habe nur die Nachricht auf verschiedenen Themen gepostet!!! ….und auch für Dich gilt, was hast Du gemacht außer blöd zu quatschen?? wie gesagt Leute wie Du sind nicht teil der Lösung, sondern Teil des Problems!!!!!!!

  35. @39 Rudi Ratlos
    Anscheinend haben aber viele diesen Banner nicht bemerkt!! deshalb meine Werbung!!!!

  36. #16 mvh (25. Okt 2009 11:43)

    Auswüchse der Dekadenz, könnte man meinen.
    Aber wer lässt sich benutzen?
    Und wer degradiert diese armen benutzten Lebewesen auf öffentlichen Plattformen?

    Zurschaustellung des Absonderlichen, der Ausnahmen, die die Schweinemedien als normal
    vorführen um damit billigst Geld zu verdienen.

  37. Wo sind die Politiker die die Menschen schützt die Angst vor der Islamisierung haben? Es ist auch niemand dabei der unsere Werte Kultur und Lebensstil verteidigt! Es gibt nur die welche uns sagen wie nett doch die Bereicherung durch den Islam sei und das dies die Religion des Friedens ist. Wann wachen die die Idioten endlich auf und befreien Europa von der Geißel Islam und ihren Teufelsanbetern? Es gibt keine Integration das ist laut Koran nicht möglich. Das wäre eine Unterwerfung für die Muslos unter Christen und Juden die sie ja für Untermenschen halten.

  38. #12 Mandy Koslowsky

    ergänzen mit:

    Einrichtung eines Punktekontos für Straftaten.

    z.B.

    Anpöbeln = 5 Punkte
    Handgreiflichkeiten = 50 Punkte
    Ehrenmord und Zwangsehe = 100 Punkte

    Bei 200 Punkte erfolgt Ausweisung

    Na Toll .. dann darf ic ja
    1 x Ehrenmorden +
    19 Mal handgreiflich werden und
    19 x anpöbeln .

    und ich erhalte immer noch meine Stütze

  39. Sogar die Krankenversicherung ist dort besser

    Der gesamte Balkan ist auf Kosten der deutschen Steuerkartoffel versichert, durch Abkommen mit den Deutschen Krankenkassen.

    Türkische, Bulgarische, Albanische Angehörige da ist die komplette Sippe mitversichert, wenn nur Einer von denen Harz IV erhält in Deutschland.

    Hinzukommen weitere erfundene Verwandte, wie Gerichts Urteil beweisen und Geburten, welche nicht sein können.

    Eine echte Bereicherung unsere Schätzchen.
    AHM

  40. #36 karlmartell (25. Okt 2009 12:17)
    #31 Rabe (25. Okt 2009 12:09)

    Die eine oder andere Quelle mag versiegen. Alte chinesische Mythologie, Wasser löscht Feuer im ewigen Kreislauf.

    Bleibt zu hoffen. Voraussetzung ist allerdings, daß zuvor nicht zuviele Quellen im Westen versiegen – sonst ist kein Wasser mehr zum Löschen da.

    Damit erleidet mein Wortspiel Schiffbruch, denn ich denke, wir sollten uns nicht wünschen, daß westliche Geldquellen versiegen. Das wäre schlecht für die Einheimischen und ob die Türken deswegen wieder in ihr Land (Usprungsland kann ich es ja nicht nennen, denn dieser Volksstamm hat vor nicht allzulanger Zeit das Land Türkei erst gewaltsam erobert und die ursprüngliche Bevölkerung gelyncht und den mageren Rest unterworfen – ursprünglich kommen sie ja aus der asiatischen Steppe) zurückkehren, wage ich zu bezweifeln. Ich habe mal einen älteren Bericht von einem Reisenden gelesen (vielleicht zweihundert Jahre alt?), daß die Türken ein Volk ohne Heimatbindung wären. Zwar würden sie an Sitten und Gebräuchen festhalten, ein Gefühl für ihre Umgebung, den Grund und Boden, die Landschaft hätten sie aber keines. Vielleicht sind sie in ihrem Innersten Nomaden geblieben, kriegerische Nomaden natürlich, was auch ihr hohes Aggressionspotential erklärt!

  41. “Wir Türken sind besser als der Westen”

    und in wat ?
    hat jemand ein paar realistische Beispiele ausserhalb der Gemüsehandler Handy-schalen als auch Drogendealer und Türsteher Ecke ?

    Mit fällt da wenig ein sehr wenig einzig ich habe ein paar Gläser im Schrank die ich vor X Jahren mal gekauft hatte die sind Made in Turkey und die sind brauchbar – das war ´s dann aber auch.

  42. @ #52 ComebAck

    Nun lassen sie uns mal überlegen:

    beim demographischen Faktor schlagen sie die Europäer um Längen…

  43. Naja, wenn die Türken besser sind als der Westen, muß doch die Türkei auch besser sein als der Westen??? Na dann, auf in eine „bessere Welt“. Adios 😀

  44. #50 cf29 (25. Okt 2009 12:37)
    Sogar die Krankenversicherung ist dort besser

    Der gesamte Balkan ist auf Kosten der deutschen Steuerkartoffel versichert, durch Abkommen mit den Deutschen Krankenkassen.

    Türkische, Bulgarische, Albanische Angehörige da ist die komplette Sippe mitversichert, wenn nur Einer von denen Harz IV erhält in Deutschland.

    Hinzukommen weitere erfundene Verwandte, wie Gerichts Urteil beweisen und Geburten, welche nicht sein können.

    Eine echte Bereicherung unsere Schätzchen.
    AHM

    Deswegen wird die Krankenversicherung für Arbeitnehmer in Deutschland, die rechnerisch nicht bedürftig sind, ab 2011 durch die Umstrukturierung ja auch erheblich teuerer. Die Staatsverträge, die den Angehörigen moslemischer Einwanderer (weil in deren Kulturen ja der Familienbegriff vieeel weiter gefaßt werden muß und außerdem die türkische Erfindung Bakschisch für manches Dokument sorgt, das einen lieben Nachbarn nachträglich zum Verwandten erklärt (Blutsbruder sozusagen)) bleiben natürlich erhalten, weil sie nicht einfach von internen Strukturänderungen abgeschafft oder ausgehebelt werden können, sie blieben selbst für den Fall bestehen, es gäbe gar keine Krankenkassen in Deutschland mehr. In diesem Fall müßte eben der deutsche Steuerzahler einspringen und Deutschland diese Summe den Vertragsstaaten für die Behandlung ihrer Angehörigen überweisen.

    P.S.: Der halbe Libanon ist ebenso krankenmitversichert. Der deutsche Staat war auch hier so blöd, eine mögliche Benachteiligung dieser Volksangehörigen im Vergleich zu den deutsch-türkischen Modalitäten zu vermeiden.

  45. Wie spaßig ist das denn? Die Türken werfen uns also Dekadenz vor. Kann es überhaupt etwas dekadenteres geben, als sein Leben lang auf Kosten eines Wirtsvolks zu leben, sich in riesigen Familienclans komplett vom verachteten „dekadenten“ Steuerzahler aushalten zu lassen und nichts, aber auch gar nichts zu tun, um eine Gegenleistung zu erbringen? Dekadenz einmal ganz neu definiert – auf Türkisch eben.

  46. @10 SaekulareWelt
    Danke für die Links.
    Sehr wichtige Geschichte im Zusammenhang mit der EU-Politik (Mittelmeerunion)und siehe unten.

    @23 nonkonformist
    Das ist ungeheuerlich.Wahrscheinlich wurde das von den Linken in der ganzen EU so gehandhabt – die geplante Masseneinwanderung.
    Wäre was für PI.
    Ich bringe Deinen Link nochmal – nur von einer anderen Zeitung:
    http://www.dailymail.co.uk/news/article-1222613/Labour-let-migrants-engineer-multicultural-UK.html#ixzz0UsrKJXXI

  47. #53 schmibrn (25. Okt 2009 12:45)

    @ #52 ComebAck

    Nun lassen sie uns mal überlegen:

    beim demographischen Faktor schlagen sie die Europäer um Längen…

    #53
    schon aber wären diese dann auch in der Lage ALLE IHRER NACHZUCHT aus eigener Kraft zu ernähren ??

    Sinnlos Kinder in die Welt setzen „zeugt“ mir nicht gerade von einer Überlegenheit sowas sind Methoden aus der Steinzeit.
    Und schon mal gar nicht wenn es OHNE JOB OHNE AUSBILDUNG OHNE ALLES GESCHIEHT.

    Im Übrigen sagte ich ja schon „IN WAT DANN ?“ und da wirds eng…. 😉

  48. #26 Alastor2262 (25. Okt 2009 11:59)

    #9 peterpan99 (25. Okt 2009 11:27) @unlinks??? Es nervt also wenn ich für eine gerechte Sache Werbung mache????? Solche Leute wie Du sind Teil des Problems!!!!!

    Bin völlig PeterPans Meinung…
    Ein bißchen motzen, ein bißchen stänkern, aber sich mal durchzuklicken um eine Petition zu unterschreiben (Dauer 2 Minuten), DAS ist richtige Arbeit – gelle?

  49. #55 Rabe

    Ich würde erstmal die einfachste Betrugsform anführen.
    Billigticket kaufen, türkischen Landsmann bitten ihm für ca. 50 Euro plus x die Versicherungskarte zu leihen, Arzttermin, Krankenhauseinweisung, Herzschrittmacher, Bypass…., Rückflugticket.

  50. Ach! „Aus Angst, ihre Lebensart zu verlieren, lebten die Türken in Ghettos.“
    Und da beschweren sich türkische Abiturienten, dass sie hier schlecht Jobs bekommen???
    WO SIND DIE TÜRKISCHEN UNTERNEHMER, DIE FIRMEN AUFBAUEN? WAS KÖNNEN? IHRE LANDSLEUTE EINSTELLEN? Gibt keine, nur steuer-hinterziehende Berufe, DA sind sie!: Döner, Taxi usw….

  51. #51 Rabe (25. Okt 2009 12:38)
    Um es einfach auszudrücken, die orientalischen Völker sind nicht in der Lage Europa bzw. die westlichen Länder in ihrer Vielfalt und schon gar nicht mit ihrer Technik zu managen. Sie werden grauenhaften Schiffbruch erleiden. Niemand überspringt 800 Jahre Entwicklung. Man muss sich dessen nur bewusst werden.
    Das ist kein Werturteil über Menschen. Unterschiede machen Vielfalt aus, nicht Gleichmacherei.

  52. Wessen größte Leistung es ist, im Stehen zu scheißen, muss wirklich die Krone der Schöpfung sein!

  53. eine türkin hat mir mal erzählt das türkische männer sehr schlechte liebhaber wären und durch die reihe zu kleine penisse hätten.

    jede türkische frau die mal mit einem deutschen zusammen war möchte nie mehr was von einem türken wissen…davor haben die typen alle angst !

  54. Türkische, Bulgarische, Albanische Angehörige da ist die komplette Sippe mitversichert, wenn nur Einer von denen Harz IV erhält in Deutschland.

    Bulgaren sollte man nur aufgrund goegraphischer Nähe nicht in einem Atemzug mit Türken und Albanern nennen.
    Die meisten Bulgaren in Deutschland sind Studenten.

  55. #64 Chris (25. Okt 2009 12:59) Apropos EU-Beitritt der Türkei: Was steht dazu eigentlich im Koalitionsvertrag von CDU, CSU und FDP?

    Folgenden Beitrag habe ich gerade gefunden:

    http://www.buerger-in-wut.de/cms/?d=blog&s=49

    Unglaublich ….. diese Verräter und miesen Lügenbarone
    Ganz offen werden Bürger verscheissert, angelogen , und VERARSCHT!!

  56. Nicht nur die westlichen Männer sind attraktiver
    , auch die Frauen 😉

    #9 peterpan99 Liebes PI-Team, es ist doch gut
    wenn sich Menschen für unsere Sache einsetzen.
    #4 Unlinks , erkläre bitte dann auch den Unterschied zwischen Clicks und Besuchern 😉

    Mein Motto: Nicht nur PI lesen, sondern auch PI leben 🙂

  57. #69 Chester (25. Okt 2009 13:17)
    Merkel und Westerwelle liegen voll auf der
    ‚New World Governance‘ Linie mit allem, was dazu gehört, die können nicht anders.

  58. #45 peterpan99 (25. Okt 2009 12:25)

    @39 Rudi Ratlos
    Ich habe nur einen Nick Du Vollpfosten!! habe nur die Nachricht auf verschiedenen Themen gepostet!!! ….und auch für Dich gilt, was hast Du gemacht außer blöd zu quatschen??

    Mir fest vorgenommen, Dir ungehobeltem Mini-Proleten eine Watschn zu verpassen!

    Hier hats schon mal einen gegeben, der Einladungen zu längst vergangenen Parties beworben hat. Halt zu dumm zum lesen – was solls.

  59. Türken sind besser als wir und wollen sich daher nicht ändern, haben aber trotzdem Angst, ihre Frauen an westliche Männer zu verlieren, weil diese attraktiver seien.

    Das liegt dann wohl daran, dass wir Ungläubigen alle schwul sind.

  60. #10 SaekulareWelt
    Da kommt die Wut hoch, wenn man liest, wie Muslime in Senegal über die „europäischen naiven Schlampen“ denken: absolut menschen-und frauenverachtend! Gebrauchsanleitungen bis ins Detail, wie man an die Fleischtöpfe in Europa kommt. (sollte in allen Medien veröffentlicht werden)
    Im Senegal scheint die Auswanderungsindustrie schon ähnlich wichtig zu sein wie in der Türkei:
    eine „Industrie“, die zu 100 % hohe finanzielle Gewinne verspricht.

  61. Im Grunde haben die sc*++* Türken recht. Wir leben sehr dekadent. Wir leisten uns solche Eliten wie zum Beispiel Hr. Pofalla…
    Nichts für ungut, solang Nordic Walking als Fitnesstraining angesehen wird, sind wir dekadent!!!

  62. @gerndrin
    Danke!! Genau Deiner Meinung!!
    @MrZelle
    Danke kurz und prägnant formuliert und so wahr!!!!!

    @ Rudi Ratlos
    Ist Dein Name Programm????
    Petition wurde eingereicht das stimmt!!
    allerdings um so mehr Stimmen, um so mehr Gewicht!!!!
    bei 50.000 Stimmen wird die Petition als Volksbegehren angesehen!!!!!!!
    also wo liegt Dein problem wenn ich dafür Werbung mache?? wenns Dich nicht interessiert, überlies es doch einfach!!
    ..und der Pöbelkasper bist Du, da Du mich ja ohne Grund angemacht hast!! desweiteren bist auch Du der ungehobelte Miniprolet und ne Watschn hast Du Dir durch Deine dummdreiste besserwisserische Art selbst verpasst!!

  63. Mich wundert, daß Deutsche und andere Ausländer in der Türkei Null Rechte haben. wo die doch von uns einfach alles kriegen:

    „Eigentlich wollten sich Lothar (50) und Inge Schebesta (51) einen Traum erfüllen, als sie in die Türkei auswanderten. Die beiden wollten sich in der türkischen Hafenstadt Ayvalik niederlassen und einen Laden eröffnen.
    Doch auch nach acht Monaten gibt es keine Bewegung. „Die türkischen Behörden machten uns einen Strich durch die Rechnung. Als Ausländer bekommen wir keine Genehmigung für einen eigenen Laden“, so die frustrierten Aussteiger.“

    http://space-times.de/panorama/3560.html?task=view

    Und wie wir von den Moslems an der Nase herumgeführt werden, das geht gar nicht:

    http://karlmartell732.blogspot.com/2007/09/adelgunde-mertensacker-christliche.html

    Lest euch das bitte mal durch, es öffnet wirklich die Augen…

  64. Für Takija gibt es genaue Anweisungen: Erlaubt bzw. geboten ist das Wortbekenntnis zum Christentum. So wie es also Ramis Örlü praktiziert. Erlaubt bzw. geboten sind gemeinsame Kulthandlungen mit Christen, zum Beispiel interreligiöse Gebetsveranstaltungen, die ja allein deshalb von Muslimen unterstützt werden, damit sie Einfluß gewinnen und die kirchlichen Institutionen unterwandern können. Bisher mit Erfolg! Ein Beispiel: 46 Prozent aller Studierenden, die aus Stipendienfonds des evangelischen kirchlichen Entwicklungsdienstes gefördert werden, sind Muslime.

    Da haben sich die Singvögel lauter Kuckucks ins Nest geholt.

  65. Weshalb sollte man sich über solche Gedankengänge wundern?

    Selbstverständlich sind Herrenmenschen anderen Menschen überlegen – ist doch logisch…

  66. Ein weiterer Grund für die schwierige Integration sei, dass die türkischen Auswanderer aus den ärmeren Schichten der Dörfer kämen.

    Nein, weil sie sich nicht integrieren, sondern nur erobern wollen.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Rumelien

    In der osmanischen Tradition wurde die Bezeichnung „goldener Apfel“ als Synonym noch nicht eroberter, jedoch zur Eroberung verlockenden Ziele verwendet.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Goldener_Apfel#Goldener_Apfel

  67. Klar sind sie besser,schon wegen des dekadenten
    Verhaltens.Das wir ihnen vorraus haben.

    Ein Mann kann Geschlechtsverkehr mit Tieren wie Schafen, Kühen, Kamelen haben. Jedoch sollte er das Tier töten, nachdem er seinen Orgasmus hatte. Er sollte nicht das Fleisch an die Leute in seinem eigenen Dorf verkaufen; jedoch das Fleisch ins nächste Dorf zu verkaufen ist erlaubt.“ (Zitat aus Tahrirolvasyleh, von Ayatollah Ruhollah Khomeini; Band 4 Darol Elm, Ghom, Iran, 1990)

    Guckst Du hier:

    http://www.truthtube.tv/play.php?vid=317

  68. #59 ComebAck (25. Okt 2009 12:51)

    schon aber wären diese dann auch in der Lage ALLE IHRER NACHZUCHT aus eigener Kraft zu ernähren ??
    Sinnlos Kinder in die Welt setzen “zeugt” mir nicht gerade von einer Überlegenheit sowas sind Methoden aus der Steinzeit.
    Und schon mal gar nicht wenn es OHNE JOB OHNE AUSBILDUNG OHNE ALLES GESCHIEHT.

    1. Türken brauchen nicht arbeiten, da sie bereits in der Industrie „Eroberung und Islamisierung Europas“ beschäftigt sind.
    2. Dafür werden sie von uns bezahlt.

    zu deutsch: ein Virus, der die Wirtszellen dazu bringt, nicht mehr sich selbst, sondern nur noch den Virus zu produzieren.

  69. An peterpan und die anderen Selbstgerechten!

    Leute, Pöbeleien gegen Mitstreiter – gehts noch?
    Ok ok – ihr habt den Längeren. Braucht ihr wirklich Schwanzvergleiche?

    Ich habe die Petition zwar unterzeichnet hätte das aber schon wegen dieser Pöbeleien unterlassen! Ich akzeptiere keine Menschen ohne Manieren.

    Ein wenig Hirn würde auch Euch weiterhelfen: Es gibt zu jedem Zeitpunkt Menschen, die schon weiter und andere, die noch unsicher sind.
    Knapp 6000 Unterzeichnungen sind sehr gut für eine Petition, die erst noch eine werden soll und die praktisch niemand kennt – außer ein paar Internetenthusiasten. Vor 10 Jahren hättet Ihr 0, in Worten KEINE Unterschrift bekommen!
    Auf die Diskussion zum Thema Click oder Besucher gehe ich mal nicht ein – klar ist aber Doopelzählungen gibts immer. Bei vielleicht Netto 20000 Besuchern sind das maximal 10000 echte Sympathisanten – von denen ungefähr 6 – 8 Tsd, die auchmal ’ne Petition unterschreiben würden – also schon „weiter“ sind.

    Von den restlichen 10000 dürften 5 Tausend wohlwollend beobachtende Zaungäste sein und vielleicht nochmal so viele weniger wohlwollende. Aus den wohlwollenden Zaungästen speist sich unsere Bewegung.

    Habt ihr wirklich schon vergessen, daß unsere Klientel nicht der Hippi oder Punk ist – sondern der Bürger (im besten Sinne).
    Dieser aber ist eingesperrt in der Tretmühle von Arbei, Verantwortung für seine Kinder (direkte und nicht die abstrakte), Verantwortung für seinen Vater, seine kranke Mutter. Solch ein Mensch geht nicht auf jede Deom. Solch ein Mensch hat auch ANGST, seine Verantwortlichkeit, durch unbedachte Äußerungen zu untergraben. EIn Sarrazin, denkt er, hat schon recht, aber der hat auch sein Heu rein. Wenn der was sagt und geschasst wird, so leben er und seine Familie nicht in Armut. Seine Kinder können trotzdem studieren und sein Haus ist wahrscheinlich abbezahlt.

    Also macht hier nicht einen auf Revolution und beschimpft nicht diejengen, auf die es ankommt.

    Jeder, der hier auch nur schwach sympathisierend mitliest, ist ein großer Gewinn für uns. Er trägt vielleicht mit schwach zögerlichen Fragen erstmals auch in seinem Umfeld dazu bei, daß sich die Stimmung ändert.

    Wir brauchen keine Revolution, wir brauch einen sanfte Strömung die langsam – ganz langsam – Mainstream wird.

  70. Aber freilich!
    Die Türken sind immer die Besten!
    Nicht umsonst haben sie einen hohen Durchschnitts-IQ von 85 aufzuweisen. Auch kassieren sie stets die meisten Nobelpreise!
    Und ihre industrielle Innovationsfähigkeit ist weltberühmt!

    Und ihr männlicher Nachwuchs erntet überall in Europa Respekt und Sympathie für ihre Hilfsbereitschaft, die sie den Deutschen ungefragt andienen!
    Auch sind sie in der Schule immer die Hellsten, schreiben bärenstarke Abiturnoten ohne jede Anstrengung und finden in allen Hochschulen und Universitäten stets prallen Zutritt!

    🙂

  71. #86 hquer (25. Okt 2009 15:07)

    Die „Manieren“ sind unser Problem.
    Hätten wir keine, wäre es einfacher, denn dann würden wir draufhauen wie auf Kalteisen. 😉

  72. @hquer
    Ich gebe Dir zu 99% Recht, aber daß aus einer sanften Strömung auch mal ein reißender Fluß wird der diesen MultiKulti Schwachsinn hinwegspült, dazu braucht es eben auch persönlichen Einsatz!! Ich habe hier nur geworben und auf diese Petition aufmerksam gemacht, mehr nicht!! bepöbelt wurde ich von niemandem außer einem selbstgerechten!!!!!
    wer meine Werbung nicht mag, kann sie ja einfach überlesen, wo ist das Problem, ich verstehe das nicht????????

  73. #86 hquer (25. Okt 2009 15:07)

    Wir brauchen keine Revolution, wir brauch einen sanfte Strömung die langsam – ganz langsam – Mainstream wird.

    Oh yes, in 50 oder in 100 Jahren. Zu spät!

  74. @hquer

    An peterpan und die anderen Selbstgerechten!

    Leute, Pöbeleien gegen Mitstreiter – gehts noch?
    Ok ok – ihr habt den Längeren. Braucht ihr wirklich Schwanzvergleiche?

    ich habe doch nicht angefangen zu pöbelen, dies liegt mir fern, allerdings laße ich mir von einem ohne Manieren der meint er wäre eine überschäumende Tasse voller Weisheit auch nicht mein Recht auf Meinungsfreiheit und Postings nach meinem Gutdünken verwehren, wie man in den Wald hineinruft so schallts heraus!! (Du bist nicht gemeint, sondern der welcher sich über meine postings ohne Grund aufgeregt hat anstatt sie einfach zu überlesen!!!)

  75. #91 karlmartell (25. Okt 2009 15:27)
    Korrekt, die Strömung kommt von der islamischen Seite, aber sanft ist die nicht!

  76. #76 Sauron (25. Okt 2009 14:16) #10 SaekulareWelt
    Da kommt die Wut hoch, wenn man liest, wie Muslime in Senegal über die “europäischen naiven Schlampen” denken: absolut menschen-und frauenverachtend! Gebrauchsanleitungen bis ins Detail, wie man an die Fleischtöpfe in Europa kommt. (sollte in allen Medien veröffentlicht werden)
    Im Senegal scheint die Auswanderungsindustrie schon ähnlich wichtig zu sein wie in der Türkei:
    eine “Industrie”, die zu 100 % hohe finanzielle Gewinne verspricht.

    Ja, diese Form der „Industrie“ ist sehr weit verbreitet…

    Diese Form der Kontakte laufen nicht nur bei Besuchen vor Ort, sondern diese Typen sind auch in den unterschiedlichsten Internetforen zu finden.
    Weiterhin laufen sie als „Asylanten“ oder „Staatenlose“ getarnt hier durch die Gegend und suchen nur EINES: nämlich eine deutsche Frau. Alter, Aussehen völlig egal…Hauptsache man kommt an einen legalen Status.
    Ist der Status erreicht, dann wird die deutsche Dame abserviert und die heimische Ehefrau ( sie sind nämlich meistens bereits in der Heimat verheiratet) kommt mit den Kinderlein nach.

    Ich kann kein schwarz-weißes Paar oder ein Mischlingskind mehr mit neutralen, unvoreingenommenen Augen betrachten

    Wann erkennen unsere politischen Verantwortlichen endlich, dass es sich bei dem größten Teil dieser „Ehen,“ ( keineswegs nur Schwarzafrikaner) nur um Scheinehen handelt, die nur den Zweck haben, die heimische Ehefrau oder Jungfrau nach Deutschland zu holen.

    Die deutsche Ehefrau bleibt dann als psychisches, in jeder Beziehung ausgebeutetes Wrack zurück, und fällt oft genug noch zusätzlich der Allgemeinheit finanziell zur Last.

    Da macht sich m.E. der Gesetzgeber mitschuldig.

  77. „…Außerdem warfen sie mehr als 30 Tieraugen vor den Haupteingang des Gebäudes..“

    Daher der Begriff: ein Auge auf etwas werfen.

  78. Die Türken, Araber und Moslems im Allgemein, sind auch abergläubischer. Sehr wichtig ist der Schutz vor dem bösen Blick…!
    (Was für ein totaler Shit!)
    Dabei niemand blickt bösartiger drein, als die islamischen Kuttenträger. Wenn ich ein Bild von den iranischen Mullahs sehe, die blicken so finster drein, wie der Metzelkiller Typ von George Manson auf einem FBI Foto es nicht schaffte.

  79. Ok, dann nochmal etwas versöhnlicher:

    ich mag nicht, wenn Leute, die hier lesen oder schreiben, beschimpft werden wegen eines unterstellten Phlegmas.
    Immerhin haben alle hier Versammelten ihr Phlegma soweit unterbrochen, daß sie hier lesen oder gar schreiben. Und das rüttelt wieder den nächsten etwas wacher.
    Mit Ungeduld, die beleidigend rüberkommt, verprellt man.

    @karl martell: Ich bin völlig einverstanden, daß Leute vorangehen. Solange ihnen bewußt ist, daß sie vorangehen und nur begrenzt Schützenhilfe erwarten können.
    Zu schimpfen, daß zu wenige hinterherkommen ist falsch. Besser wäre es, diejenigen, die Schützenhilfe geben, zu motivieren und dankbar zu sein. 6000 Umterstützer sind – Wow! – 6000 Unterstützer. Jeder von Ihnen verdient Respekt! Die, welche sich nicht trauen, verdienen keine Beschimpfung, sondern Ermutigung im Sinne von heute haben wir 6000 beim nächsten mal schaffen wir 7000 usw. Ein Neuer sieht das dreimal und beim vierten mal ist er dabei!

    Ich will niemanden beleidigen ! Ich schätze das Voranpreschen eines peterpan99 – nur bitte keine Anmache – und keine falschen Vergleiche! Das Radikale immer schneller ihren Haufen mobiliseren, ist eine Binsenweisheit. Wir können auch mobilisieren – aber eben nur immer 20% von uns. Deshalb müssen wir viele sein! 20% von 5 Millionen und wir haben 1.000.000 – so viele wie Muslimmarkt, Linke, Grüne, ungebundene Gutmenschen, Gewerkschaften und Antifa zusammen nicht hinbekommen.

  80. #97 hquer (25. Okt 2009 16:20)

    Ok, dann nochmal etwas versöhnlicher:

    ich mag nicht, wenn Leute, die hier lesen oder schreiben, beschimpft werden wegen eines unterstellten Phlegmas.
    Immerhin haben alle hier Versammelten ihr Phlegma soweit unterbrochen, daß sie hier lesen oder gar schreiben. Und das rüttelt wieder den nächsten etwas wacher.
    ———————————
    Genau!
    Steter Tropfen höhlt den Stein!
    Und die Zeit spielt für uns, denn überall in Europa und in Deutschland äußern sich Kräfte zu dieser Musel-Pestilenz, wie wir es vor einem Jahr nicht erwartet hätten!
    Und wer weiß, wie es im nächsten Jahr aussieht…….!? 🙂

  81. #98 danton, ich kann dir nur zustimmen. Der stete Tropfen kann irgendwann den Stein höhlen. Und gerade eben sind 900 online. Ich habe auch für Sarrazin Pro Meinungsfreiheit gestimmt. Macht mit Leute. Aber Beschimpfen lassen sollte sich keiner.

  82. @hquer
    Könnten sie mir bitte erklären oder zeigen, wo ich Leute beleidigt habe?? Ich hatte nur geschrieben das ich es traurig finde, daß nicht noch mehr unterzeichnet haben!! Ist das schon Beleidigung, bin ich hier auf einer Gutmenschseite gelandet ohne es zu merken?? War ich politisch nicht korrekt genug, indem ich Leute aufrütteln wollte?? Verlier ich jetzt meine Arbeit?? muß man mich deshalb an den Pranger stellen??? Ich wiederhole es nochmals ich habe hier nur Werbung für die Petition gemacht und es wäre auch dabei geblieben, wenn nicht einer gemeint hätte ich würde ihm auf die Nerven gehen und dann noch unterstellt hat ich hätte hier mehrere Konten!!…und selbst wenn?? was sind den daß für Stasi Methoden hier?? Ich werde auch weiterhin mein Recht auf Meinungsfreiheit in Anspruch nehmen und weiterhin für die Petition werben!! wem die Petition nicht gefällt, der kann es ja einfach ungelesen stehen lassen!!!….und nochmals meine Frage, was habe ich verbrochen???? diese sinnlose Diskusion wurde nicht von mir angefangen!!!!

  83. @hquer

    Die, welche sich nicht trauen, verdienen keine Beschimpfung, sondern Ermutigung im Sinne von heute haben wir 6000 beim nächsten mal schaffen wir 7000 usw.

    Genau daß habe ich gemacht und sie aufgefordert sich zu beteiligen damit es 7000 oder 8000 oder sogar 500000 werden!!!!!!

    und daß ist das unsagbar böse was ich geschrieben habe!!!

    Warum ändert sich nichts in diesem Land???? Gestern waren 37.000 Leute auf PI!…und wieviel haben sich in der Petition für Meinungsfreiheit und zur Unterstützung Sarrazins eingetragen?? ca. 300! traurig!!!!!

    Verdiene ich jetzt die Todesstrafe, hätte ich es politisch korrekt umschreiben sollen das ich das traurig finde, hätte ich schreiben sollen ich bin darüber nicht glücklich, wäre über was reden wir hier eigentlich, daß ist mir ehrlich gesagt alles zu lächerlich, da kann ich mich ja gleich mit nem Sozialpädagogen unterhalten!!!

  84. Zu der Online-Petition mal folgendes von mir:

    Ich habe diese bereits am ersten Tag unterzeichnet sowie erst mal einem ausgewählten Kreis meiner Mailkontakte diese Petition weiter empfohlen. Dann habe ich noch bei weiteren Kontakten in einem sog. „sozialen Netzwerk“ ebenfalls ausgewählte Kontakte auf diese Petition hingewiesen. Zu guter Letzt habe ich diese Petition dann noch an diverse Telefonkontakte per SMS gesandt. Immer mit dem Hinweis, daß ich diese Petition selbst unterzeichnet habe und darum bitte, diese ebenso zu unterzeichnen sowie an Freunde/Bekannte/Verwandte weiter zu empfehlen. Es bringt nichts, diese Petition Mitmenschen zu empfehlen, die nicht ansatzweise der gleichen Meinung und Einstellung sind. Deshalb habe ich diese nur an die Freunde und Bekannte weiter empfohlen, wo ich mir sicher bin, daß dafür Interesse vorhanden ist und wir „auf einer Wellenlänge“ liegen.

  85. Die Türken sind von der feinsten Sorte!
    Ohne Scherz: sie sitzen den lieben langen Tag im Türken-Cafe, spielen an ihrer Gebetskette und schwadronieren händeringend und lautstark über Allah und die Ungläubigen!

    Die dort den ganzen Tag sitzen, ihre Frauen in Tücher bis zu den Knöcheln verpacken und in der Wohnung einschließen, sind die Elite – auf die wir alle gewartet haben!

    Sie sind die wahren, edlen, barmherzigen und integeren Personen, die sich Äonen von unseren miesen Charaktären entfernt haben – und denen nur ungeteilter Respekt zu entbringen ist!

    Diese Arschlöscher können mich mal……!!!

  86. Aha!
    Die Türken haben Angst, ihre Frauen an westliche Männer zu verlieren, weil dese attraktiver sind!! lt. Artikel!

    Ich glaube eher, die Frauen ziehen Männer vor, die sich nicht auch an Männer ranmachen!
    Oder sonst in ihrer sexuellen Gier alles anbaggern, was denen nicht davonrennt!
    So schaut es nämlich aus!!!

  87. #57 KyraS (25. Okt 2009 12:48)

    Wie spaßig ist das denn? Die Türken werfen uns also Dekadenz vor. Kann es überhaupt etwas dekadenteres geben, als sein Leben lang auf Kosten eines Wirtsvolks zu leben, sich in riesigen Familienclans komplett vom verachteten “dekadenten” Steuerzahler aushalten zu lassen und nichts, aber auch gar nichts zu tun, um eine Gegenleistung zu erbringen? Dekadenz einmal ganz neu definiert – auf Türkisch eben.

    ———————

    Auch wenn ich meine Moderation damit verlängere….

    Es IST dekadent.
    Nicht- dekadente Bürger und ein nicht-dekadenter Staat würde nichtnutzige und verbrecherische Schmarotzer fremder Staatsangehörigkeiten kurzerhand rauswerfen.

  88. @peterpan99

    Nochmal extra für Dich:

    Die Petition ist bereits eingereicht.
    D.h. das alle Adressen, die jetzt noch dort eingetragen werden, maximal erreichen, daß sie nocheinmal zwecks Unterschrift bei epetition angeschrieben werden, um in der gesetzten Frist sich dort nochmal anzumelden und die Petition noch einmal zu unterschreiben.

    Das sinnvollste, was du machen kannst, ist diese E-Mail abzuwarten und dann hier darüber zu informieren und nicht Leute der Reihe nach der „Untätigkeit“ und des Verrats zu bezichtigen.
    Ok?

  89. online petition sarazin:

    jungs, jetzt macht euch bitte mal wieder locker und haut nicht aufeinander ein!

    unterzeichnet einfach und empfehlt den link weiter. hab ich auch gemacht.

    danke dir peterpan99 für dein großes engagement.

    lg
    nora

  90. …ach jetzt habe ich Leute schon der Reihe nach des Verrats bezichtigt!! Du hast sie ja echt nicht mehr alle!! Die Petition konnte eingereicht werden weil 3.000 Stimmen zusammengekommen sind, aber es fehlen immer noch 44.000 um ein Volksbegehren daraus zu machen!! es wird explizit darauf hingewiesen daß man jetzt noch 6 Wochen Zeit hat um sich dort einzutragen….und jetzt laß mich in Ruhe mit Deiner Arroganz!!!!!!

  91. @Nora
    Vielen Dank für Deine netten Worte!!
    aber ich kann nur nochmals wiederholen ich wollte eben nur Werbung machen, weil ich ein besorgter Bürger bin! Dafür mußte ich mir zuerst unterstellen lassen, ich hätte hier mehrere Konten, jetzt wird mir unterstellt ich würde Leute des Verrats bezichtigen! So langsam glaube ich User Rudi Ratlos ist ein agent provocatuer!!

  92. # peterpan99

    Oh Mann !
    Was für eine Heulsuse bist du eigentlich? Wie alt bist du ?
    Dein Geheule ist ja schlimmer als das der Moslems.

    Wir wissen jetzt alle was für ein toller Bursche du bist.
    Kannst du die Leute jetzt in Ruhe lassen du Held.

  93. Die Türkei wäre ohne EU-Transferleistungen und IWF-Kredite schon längst zahlungsunfähig.

    Aber immer eine große Klappe. Das liebe ich an den Kleinasiaten.

  94. @dalopka´
    Heulsuse?? nur weil ich mich wehre??? Leute wie Sie sollten zum muslimmarkt gehen, denn Sie haben hier nichts verloren, so und jetzt kannst Du mir mal gepflegt den Allerwertesten lecken!!!!!

  95. @ 6×7
    Der kollektive Besitzanspruch einer Gesellschaft gegenüber Frauen ist das zentrale Thema des Islam.

  96. ZITAT
    Die Fremdenführerin Banu Aktac:
    „Bis vor 20 Jahren hat kaum eine Frau in der Türkei ein Kopftuch getragen.“ Dies sei erst mit der Re-Islamisierung passiert, die sie als Gegenbewegung zum Kapitalismus interpretiert, um die ursprüngliche Kultur zu erhalten. Es gebe in der Türkei Organisationen,die arme Frauen monatlich mit 200 Euro unter der Bedingung unterstützten, das Kopftuch zu tragen.
    —-
    Nachdem die guten Kontakte zur Türkei von unseren Politikern (s.a. auch schwarz-gelbe Koalitionsvereinbarungen) so betont werden:

    Wie wäre es denn, wenn allen in Deutschland lebenden Kopftuch-Türkinnen die 200 Euro von Hatz-IV4 abgezogen würden, die türkische Organisationen offenbar so großzügig fürs Kopfwindeltragen ausloben.

    Könnte für den deutschen Steuerzahler, sieht man sich in unseren Städten um, glatt einen 2-stelligen Millionenbetrag p.a. ausmachen.

  97. #102 peterpan99

    Warum ändert sich nichts in diesem Land???? Gestern waren 37.000 Leute auf PI!…und wieviel haben sich in der Petition für Meinungsfreiheit und zur Unterstützung Sarrazins eingetragen?? ca. 300! traurig!!!!!

    —-
    Gar nichts ist traurig!
    Ist Ihnen eigentlich wirklich nicht bewusst, obwohl dies hier schon so oft Thema war, dass unter diesen (einmal angenommenen) 37.000 pro Tag eine ganze Menge alles andere als PI wohlgesonnen sind und nur zum Schnüffeln unterwegs sind, womit sie PI etwas anhängen können?
    Und nochmal soviele Mitl(eser) würden aufgrund linksgrün/gutmenschlicher Gesinnung nicht mal im Traum dran denken, Sarrazin zu unterstützen, ganz zu schweigen von einigen „kritischen“ Moslems, die hier ebenfalls regelmäßig unterwegs sind.

    300 an einem Tag sind daher alles andere als ein schlechtes Ergebnis.
    Und zur Eingangsfrage: Es ändert sich durchaus etwas in diesem Land! Zusehends und fast täglich, vielleicht auch ohne Petitionen.

  98. #112 peterpan99

    Man du heulst ja immer noch. Junge du solltest zur Ruhe kommen, sonst kriegst du noch einen Herzinfarkt.
    Und Ärsche lecke ich grundsätzlich nicht, und schon garnicht von kleinen Kindern wie dir.
    Schau dir lieber die Sendung auf RTL an.

  99. 119 NoDhimmi

    Es gibt genug moderate Moslems die Sarrazin recht geben. Auch wenn sie Probleme haben es offen auszusprechen.
    Die ganze Situation kotzt sie genauso an. Sie haben die Schnautze gestrichen voll, dass sie mit den Fanatikern in einen Topf geworfen werden. Das Problem ist nur dass sie sich nicht trauen, denn sie bekommen grössere Probleme als die Deutschen, weil sie dann als Verräter gelten.

  100. „…. denn sie bekommen grössere Probleme als die Deutschen, weil sie dann als Verräter gelten.“

    Interessante Einblicke.
    Erinnert mich daran, dass ich schon vor längerem mal mitgekriegt habe, dass türkischstämmige Polizisten in Berlin von ihren Landsleuten als Verräter bezeichnet werden, weil sie sich „auf die Seite der Ungläubigen stellen.“

  101. #102 peterpan99

    „In Deutschland kann keine Revolution stattfinden, weil die Deutschen immer erst eine Bahnsteigkarte lösen, bevor sie den Bahnhof stürmen würden.“

    Dieses Zitat stammt von Lenin, der damit unsere Obrigkeitshörigkeit auf den Arm nehmen wollte. Und dennoch hat es in Deutschland mehrere Revolutionen und Aufstände gegeben. Und das über das Kaiserreich bis hin in unsere Zeit. Denn so hörig sind wir Deutschen nämlich auch nicht !

    Dummerweise müssen bei uns aber erst immer 2/3 der Bevölkerung bis zum Hals im Dreck stecken, damit endlich mal etwas passiert.

    Nun der Wind fängt sich bereits langsam an zu drehen. Wobei ich die Behauptung in den Raum stellen möchte, daß der Wind eigentlich garnicht mal so Links steht. Natürlich die Medien suggerieren uns das.

    Die Wirklichkeit jedoch sieht etwas anders aus.

    Diese Linkspropaganda ist genau genommen das letzte Überbleibsel der Rot-Grünen Diktatur. Unter Schröder und Fischer hat der ganze Multikultimist doch erst angefangen.

    Man durfte ja nichts gegen Multikulti sagen, ohne sofort als Nazi und Volksverhetzer diffamiert zu werden. Nun damals haben halt viele Deutsche gelernt lieber die Klappe zu halten, um nachher nicht noch eine Anzeige von einem „Gutmenschen“ zu bekommen. Und wenn man auf dieses Thema angesprochen wurde, dann war man natürlich dafür oder hatte dazu keine Meinung.

    Nun es ist Utopisch zu glauben, das die Misstände die nun fast täglich ans Licht kommen, die Mehrheit der Bevölkerung kalt lassen. Der normale Deutsche empfindet nämlich Wut und blanken Hass, wenn er eine Muslimin im Fernsehen sieht die offen sagt, das sie lieber Ihre Hymne singen würde und sich nicht als Deutsche fühlt. Das Einzige was sie wollte, war der deutschen Pass, wegen unserer Sozialsysteme.

    Es dampft und brodelt im Volk, aber dummerweise hält man halt nach wie vor die Klappe.

    Das die schweigende Mehrheit die ganze Sache auch mehr kritisch sieht, zeigt sich zum Beispiel bei den sogenannten Märschen gegen Rechts. Gut da Demonstrieren dann 5000 oder 10 000 Menschen gegen Rechts. Hierbei darf man aber nicht außer acht lassen, das diese Menschenmengen oftmals aus dem ganzen Bundesgebiet zusammenkommen !

    Die Anzahl dieser Demonstranten ist natürlich schon recht ordentlich. Allerdings auch der Beweis dafür, das es sich bei den Gutmenschen und Multikultifreunden eigentlich um die Minderheit handelt !

    Nun eine deutsche Kreisstadt hat bereits über 50 000 Einwohner. Eine deutsche Großstadt wie München oder Berlin hingegen bereits über eine oder zwei Millionen. Und hierbei meine ich tatsächlich nur die deutsche Bevölkerung im Sinne des Grundgesetzes.

    Jedenfalls da sind diese 10 000 Menschen gerade einmal 1 oder 2 Prozent.

    Die Medien stellen das dann natürlich immer so hin, das die restlichen 90 Prozent(ca. 8 Prozent müssen ja immer die Bösen sein) natürlich auch diese Meinung vertritt. Aber realistisch betrachtet gibt es da wohl doch eher einen Weihnachtsmann, als daß die Medien da recht haben würden.

    Hier auf pi-news wurde zudem ja auch schon oft darüber berichtet, wie Umfragen die nicht dem erwartenden Ergebnis entsprechen als ungültig oder scheinbar manipuliert abgetan werden.

    Und dann gibt es natürlich noch die Medientricks, mit den Zahlen etwas zu übertreiben. Und natürlich darf man ja auch nicht die Deutschen mit Migrationshintergrund vergessen, welche ich hier einfach mal altmodisch Ausländer nenne. Die sind auf solchen Demos ja auch immer schön und brav dabei.

    Wie heißt es doch so schön, Masse statt Klasse.

    Da werden in Städten wie Berlin aus den 10 000 natürlich plötzlich 20 000 oder 30 000 Deutsche im Kampf gegen Rechts oder was man noch als dieses bezeichnet. Naja seit der Rot-Grünen Diktatur ist vermutlich schwerer einem Baby den Schnuller zu klauen als Deutscher zu werden.

    Jedenfalls keine Sorge! Irgendwann werden sogar die Politiker in Berlin aufwachen. Eventuell ist es dann zu spät, aber früher oder später kommt die Erkenntnis schon noch.

    Und wenn die Polizei dann schließlich endgültig für den Türken, Arabern und Moslem kapituliert, dann muß halt die Bundeswehr und die Bundespolizei in Divisionsstärke ran.

    Dann geht es hier halt richtig schön zur Sache.

    In den Großstädten wahrscheinlich wie in Stalingrad 1943 oder Warschau 1944. Das haben aber dann unsere Politiker zu verantworten, zum einen vor der Geschichte und zum anderen vor Gott.

    Denn ungeschoren kommen die Damen und Herren dann nicht davon. Ganz besonders natürlich nicht die Linken und Grünen. Von wegen mit Verbrechen müssen wir leben, aber jeder dieser Menschen ist eine Bereicherung für unser Land !

    Kampflos werden wir Deutschland diesem Pack und Abschaum jedenfalls nicht überlassen. In meinem Reservistenverband hatjedenfalls keiner ein Problem damit mit schweren und leichten Infanteriewaffen auf solchen Abschaum zu schießen. Notfalls kann man Widerstandsnester auch mit einer 500 kg Fliegerbombe ausschalten oder die Artillerie erledigt das Problem.

    Nun hoffen wir mal das uns ein solches Szenario erspart bleibt, und unsere Politiker vorher noch aufwachen. Jedenfalls der Wind hat sich zumindest schon mal angefangen zu drehen.

  102. @Aberhoppla
    Sehr guter und fundierter Beitrag!
    Eine Revolution erwarte ich gar nicht, nur ein bißchen Eigeninitiative und wenn ich halt den Finger in die Wunde lege und die Leute aufzurütteln versuche, so ist dies ja nicht kontraproduktiv, wie ich in meinem eigenen Freundes- und Bekanntenkreis positiv sehen konnte! vielleicht war ich ja etwas übereifrig, aber dies geschah nicht aus Bosheit, sondern aus Sorge und Liebe zu meinem Land und zu unseren westlichen Werten und daß ich gerade hier deswegen so scharf angegangen werde, stimmt mich sehr traurig!!
    Ich sage dies ganz offen, auch wenn mich der ein oder andere jetzt wieder als Heulsuse titulieren wird. Ich habe auf der anderen Seite aber auch viel positiven Zuspruch bekommen, der mir gezeigt hat daß mein Engagement auch von einigen geschätzt wird, an diese Leute vielen Dank für Euren Zuspruch!

  103. Das Interesse des männlichen Westeuropäers an Muselfrauen hält sich doch sehr in Grenzen. Selbst vor einigen Jahren, als man noch einen Großteil der Frauen unverhüllt sehen konnte, ( also nicht die Katze im Sack kaufte ) waren solche Verbindungen WIRKLICHE „Einzelfälle“. Ob das an der Religion gelegen ist, oder an der „Attraktivität“, kann ich nicht beurteilen, denn mein Beuteschema ist bis zu meiner festen Bindung immer das Gleiche geblieben: Blond bis rothaarig mit blauen oder grünen Augen.
    Allerdings scheinen die Muselmänner ihre Frauen AUCH nicht sonderlich stimulierend zu finden, sonst wären sie nicht so scharf auf Unsere !

Comments are closed.