KlimarealistenEuropas Klimarealisten machen mobil: Gleich drei Klima-Konferenzen finden in den nächsten Wochen in europäischen Hauptstädten statt. Am 18. November trifft man sich zu einer Tagung im Brüsseler EU-Parlament, gefolgt von der 2. Internationalen Klimakonferenz in Berlin am 4. Dezember und dem Finale in Kopenhagen am 8. Dezember. Die Veranstaltungen geben Interessierten die Möglichkeit, wissenschaftliche Fakten jenseits des medien- und politikgerechten Mainstreams zu erfahren und den Referenten vertiefende Fragen zu stellen.

In Berlin werden unter anderem folgende Referenten erwartet: Prof. Fred Singer, Vater des amerikanischen Wettersatellitenprogramms, führender Atmosphärenforscher und Mitglied im NIPCC (Nongovernmental IPCC), Dr. Henrik Svensmark, führender Solarklimaforscher, der das bisher einzige Experiment mit Nachweis des Svensmarkeffektes durchgeführt hat. Der einzige Beweis weltweit zur Klimawirkung, in diesem Falle der Sonne. Für die CO2-Wirkung gibt es bis heute keinen einzigen Beweis. Prof. Nils Axel Mörner, von vielen als weltbester Meeresspiegelexperte angesehen. Seine Aussage: Der Meeresspiegel steigt nicht. Prof. Gernot Patzelt, führender Gletscher- und Eisforscher. Seine Aussage: Die Alpengletscher schmelzen seit über 200 Jahren, also noch vor dem postulierten Treibhauseffekt. Und das besondere Highlight: Viscount Christopher Monckton, ehem. Berater von Margret Thatcher. Er ist ein brillianter Debattenredner und besonders gefürchtet von Al Gore. Der ließ ihn bei einer Senatsanhörung wieder ausladen, als er hörte, er würde gegen ihn antreten müssen.

» Weitere Infos zur Berliner Klimakonferenz auf eike-klima-energie.eu
» Anmeldung: info@iuf-berlin.org

(Foto oben: Klimakonferenz in Washington D.C. am 2. Juni 2009)

image_pdfimage_print

 

40 KOMMENTARE

  1. …ich ziehe schon mal ein Pre-Fazit,
    worauf sich alles reduziert :

    „Böses CO2, – böses, böses CO2“

    …vemutlich werden auch jede Menge verrenteter Liegefahhradfahrer da sein und verklugte Reden
    ( CO2-Emission auf Null, sofort! ) halten.
    Vielleicht lässt sich sogar Al Gore blicken,
    – das wäre toll. 🙄

  2. Ok – was wissen wir bereits alles:

    1. Der Weltuntergang (Apokalypse) steht unmittelbar bevor

    2. Die Ursache der Apokalypse ist die Klima-Katastrophe

    3. Der Verursacher der Klima-Katastrophe ist der Mensch des „freien Westens“ mit weißer Hautfarbe, sprich „Der Rassist“.

    Und die Endlösung ist auch schon bekannt:

    1. Ausrottung „Der Rassisten“

    2. Das Gesamtvermögen „Der Rassisten“ an die Herrenmenschen überweisen.

    Auf die Frage, wie die Klima-Katastrophe aussieht, hat man folgendes bereits erörtert:

    a) Schreckliche Stürme und Orkane nehmen zu
    (Mittelalter 12 pro Jahr-> jetzt 2 pro Jahr)

    b) Erderwärmung, d.h. die Winter werden schrecklich kalt (teilweise bis -15°C !!!)

    c) die Sommer werden kalt und nass (also kein Urlaubswetter mehr)

    d) das Waldsterben geht weiter

    e) Atome verschmutzen die Umwelt

    f) Nahrungsmittel ohne Bio haben zu wenig Cerealien, dafür einen zu hohen H2O-Giftwert

    Fazit:
    Gott schmeiß‘ Hirn vom Himmel und erschlag damit die geistigen Faulenzer!

  3. Sehr schön, daß vor dem Kopenhagen-Flop noch einmal von klimarealistischer Seite eine Vorlage mit Fakten und Zahlen geliefert wird.
    Doch darauf wird kaum einer der politischen Entscheider mehr hören, weil sie die Argumente eh nicht verstehen.
    Dafür freuen wir uns jetzt schon auf den Generalrückzieher aus den USA, die Widerstände auch Brasilien, Indien, China, Rußland u. a.
    So wird denn Kopenhagen ein teures Fotoshooting fürs Gruppenbild.

  4. Dieser ganze Klimascheiß dient nur dazu linke Politik zu pushen und den Leuten noch mehr Steuern abzupressen.

    Weiß doch jeder !

  5. Den Hauptgrund der ganzen Massenverarsche hat Angela Merkel am vergangenen Montag ganz offen eingeräumt:

    Die Kanzlerin sagte auf einer Konferenz zu den internationalen Folgen des Mauerfalls: „Diese Welt wird keine friedliche Welt sein, wenn wir nicht zu mehr globaler Ordnung und zu mehr multilateraler Zusammenarbeit finden.“ Die im Dezember anstehende Klima-Konferenz von Kopenhagen werde beispielhaft dafür stehen, ob die Welt bereit sei, gemeinsam zu handeln in Bereichen, die nur global gelöst werden können. „Die spannendste Frage, um Mauern zu überwinden, wird sein: Sind die Nationalstaaten bereit und fähig, Kompetenzen an multilaterale Organisationen abzugeben – koste es, was es wolle“, sagte Merkel.

    Nachzulesen hier: http://www.welt.de/politik/20-jahre-mauerfall/article5142220/Berlin-und-die-Welt-feiern-den-Fall-der-Mauer-1989.html

  6. In unseren gleichgeschalteten Medien, wird man von diesen Konferenzen kein Sterbenswörtchen hören. Dafür wird es aber ein kollektives Aufheulen geben, wenn der sog. Klimagipfel in Kopenhagen scheitern wird.

  7. Nur wenn die Sonne rülpst, gewärtigen wir irdische Klimaeffekte.

    Wenn Klimaprofiteure wie Al Gore und ungezählte NGO´s und staatliche Forschungsgelder zum Verplempern Abschöpfende ihr disqualifiziertes Plappergas ablassen, zeigt sich der Planet unbeeindruckt.

    Sie hoffen auf Dumme, die ihrer Pseudoreligion Glauben schenken.

    Tja, so isses. Schon als ungestüme Knaben voller Neugier wußten wir Jungs damals….

    http://www.youtube.com/watch?v=ApFVbLZXgwY

  8. Jessas, dürfen die das denn ?

    Ist KLIMALEUGNUNG nicht ein ganz übles Gesinnungsdelikt, das härteste Bestrafung erfordert ?

    Wann werden diese Gedankenverbrecher endlich zum Widerruf ihre klimaplasphemischen Hetzparolen gezwungen ?

    Wird es nicht Zeit für ein öffentliches Autodafee für Klimaleugner ?

    Klimakatastrophenleugnung ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen !

    Für eine Welt OHNE CO 2 !!!

    🙂 🙂 🙂

  9. OT

    Körting fordert von der Industrie chaotensichere Autos

    Chaoten stecken in Berlin immer häufiger Luxus-Autos an, schon 250 in diesem Jahr. Der Anteil dieser Straftaten stieg von 10 Prozent im Jahr 2004 auf 57 Prozent! Aber Konzepte zur Lösung des Problems hat die Politik nicht – nur eine abstruse Forderung.
    ….

    Weiter gehts in der Quelle:
    http://www.bz-berlin.de/archiv/koerting-fordert-von-der-industrie-chaotensichere-autos-article641504.html

    Wahrscheinlich kam Körting diese heisse Idee beim studieren der aktuellen „Studie vom VS über linke Gewalt in Berlin von 2003 – 2008“.
    Hier als pdf:

    http://www.berlin.de/imperia/md/content/seninn/verfassungsschutz/fokus_linke_gewalt_2009.pdf?start&ts=1257937527

  10. Wie die präfabrizierten Zahlen, die der Weltklimarat den Medien liefert, damit diese denselben die benötigten Verstärker zufügen, wird hier noch einmal zum Auswendiglernen wdh.
    1.John Houghton, Vize-Präsident des IPCC schrieb 1994: „Solange wir keine Katastrophen ankündigen, wird niemand zuhören.“
    2.Maurice Strong, erster UNEP-Direktor, äußerte (Wood,1990) und 1992 in Rio: „Besteht nicht die einzige Hoffnung für diesen Planeten in dem Zusammenbruch der in-dustriellen Zivilisation? Liegt es nicht in unserer Verantwortung, dafür zu sorgen, dass dieser Zusammenbruch eintritt?“
    3.Mr. Rajendra Pachauri, Präsident des IPCC seit 2002, anlässlich der Herausgabe des vierten Situationsreportes (Crook 2007): „I hope this will shock people and governments into taking more serious action.“
    „Ich hoffe, dieses wird die Menschen schockieren, damit sie mehr seriöse Aktionen unternehmen.“
    4.Prof. Dr. H. Stephen Schneider, Lead Author in Working Group II of the IPCC (sagte 1989):
    „Deshalb müssen wir Schrecken einjagende Szenarien ankündigen, vereinfachende, dramatische Statements machen und wenig Erwähnung irgendwelcher Zweifel, die wir haben mögen, entlassen. Um Aufmerksamkeit zu erregen, brauchen wir dramatische Statements und keine Zweifel am Gesagten. Jeder von uns Forschern muss entscheiden, wie weit er eher ehrlich oder eher effektiv sein will.“
    Die Geburt der Klimalüge kann hier nachvollzugen werden:
    http://www.anti-zensur.info/frames/Videos.html#klimaL

  11. Die Weltuntergangspropheten sind die glücklichsten Menschen der Welt. Ständig werden sie angenehm überrascht.

  12. Ich bitte die Experten dringend um Auskunft, warum ich mir seit Beginn der Klimahysterie…

    …etwa seit Anfang des Jahrtausends wenn ich mich richtig erinnere…

    …an der Mehrzahl der jährlichen Arbeitstage…

    …am Ende meiner Nachtschicht…

    …jeden Morgen 2 bis 3 Liter Erderwärmung aus den Klüngeln wringen muß?

    Das hat es vor der Erderwärmung in dieser Häufigkeit nicht gegeben.

    Und was ist mit den lokalen Überflutungen von Feldern und Stadtteilen, den schweren Regenfällen, den Hochwassern, dem Absaufen von Kellern?

    Wo bleiben die für Deutschland vorausgesagten zentralafrikanischen Trockenperioden?

    Und wo kommt das ganze Wasser her?

    Von den abgeschmolzenen Polkappen?

  13. der zivilisationsbedingte co2-ausstoss ist nicht nur fuer die heutige „klimakathastrophe“ verantwortlich, sondern sogar rueckwirkend fuer die warmzeit im 13. jahrhundert. autoabgase, pupsende kuehe in suedamerika und gashaltiges mineralwasser sind die hauptverursacher. deshalb muss da zwingend eine neue co2-ergaenzungsabgabe kreiert werden…
    nachtigall, ick hoer dir trapsen……

  14. Bitte bitte glaubt doch an den menschengemachten
    Klimawandel! Der Staat braucht mehr von eurem Geld. Es zahlt sich viel leichter wenn man daran glaubt, dass man damit die Welt oder zumindest das Klima rettet.

  15. „Der Mensch ist sehr vergesslich. Unabsichtlich und offenbar auch absichtlich. So ist den meisten 50- und 60-jährigen Schweizerinnen und Schweizern heute nicht mehr bekannt, dass bis gegen Mitte der 80er-Jahre des vorigen Jahrhunderts von der Klima-Wissenschaft, welche zu den Medien Zugang hat, breitflächig die kommende Eiszeit proklamiert wurde, obwohl viele andere ebenso gute Wissenschaftler darauf hinwiesen, dass eigentlich der Turnus wieder an einer fallweise im Verlaufe der Jahrhunderte auch „katastrophisch“ auftretendenWärmeperiode wäre! Man war damals so überzeugt von der unmittelbar kommenden, bevorstehenden Eiszeit, dass man sich fragte, wie lange es noch dauern würde, bis der obere Grindelwaldgletscher nach Grindelwald herübergewachsen sein würde!!!“

    Zitat ab
    http://aaronedition.ch/115722.html

  16. Auch wenn sich innert 50 Jahren der Kohlendioxidgehalt der Atmosphäre verzehnfachte, die mittlere Lufttemperatur um 20 Grad anstiege, das langjährliche Niederschlagsmittel auf einen Bruchteil reduzierte und in Europa dauerhaft Waldbrände wüteten, gäbe es Menschen, die dazu meinen: „Klimaschwankungen, Dürreperioden und Waldbrände gab es schon immer“.

  17. #17 Ingmar (13. Nov 2009 13:39)

    Das Schöne ist ja, daß eben Dein Horrorszenario nie eintreten wird!

    Unteranderem müssen wir ja erst mal 2012 überleben 😉

  18. Kann sich noch jemand an das Waldsterben und das Ozonloch erinnern? Was lassen die sich als nächstes einfallen. Überalterung des Universums mit der Notwendigkeit einer Frischzellenkur? Meine Herren, das könnte dann richtig teuer werden. :/

  19. etwas OT

    „I hope this will shock people and governments into taking more serious action.“
    „Ich hoffe, dieses wird die Menschen schockieren, damit sie mehr seriöse Aktionen unternehmen.“

    Au, übelstes Filser Englisch.
    Serious hat mit seriös gar nichts zu tun sondern heisst schwer, ernsthaft, öfters auch gewalttätig.

    Mord ist ein serious crime. Also Schwer- bzw Kapitalverbrechen

    In meinem Lexikon was allerdings das hinterletzte ist, stehts zwar umgekehrt auch drin. Respectable und reliable heisst tatsächlich seriös.

  20. Auf Wiki gibt es dieses Gebet .
    Ich glaube an den einen Klimawandel, den Al Gore, der alles geschaffen hat, Sonne und Erderwärmung,
    die richtigen und die gefälschte Fakten. Und an die eine Klimapartei, die Grünen, mit der Parteimutter Claudia Roth, Gott gegeben aus dem Vater geboren vor aller Zeit: Gott von Gott, Umwelt vom Umwelt, Sonne, Mond und Sterne. Für uns Menschen und zu dem Heil des Klima ist sie vom Himmel gekommen, hat etwas zu viel Fleisch angenommen und kämpft für den Klimawandel in aller Ewigkeit und Herrlichkeit
    Amen.

    Der angeblich von Menschen gemachte Klimawandel, ist ein gigantischer Schwindel . Hier ist die unterschlagene historische COMNISPA-Temperaturkurve zu nennen . Sie zeigt das die Klimaerwärmung völlig natürliche Ursachen hat . Die Temperatur Kurve ähnelt einer Sinuskurve ,die jeder Blödheit nachjagende linke-medien-polit-mafia , hat einfach die ansteigende Kurve verlängert , und kommt so zur „Klimakatastrophe“.

    Das die Presse totalverblödet ist zeigt doch wie die Schweinegrippe zu einer PEST-EBOLA des Jahrhunderts gemacht wird. An dieser Krankheit werden geschätzt 100 Menschen in Deutschland sterben an der normalen Grippe Sterben aber 10.000 pro Jahr!

    COMNISPA Temperaturkurve von Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke-Dipl.-Physiker

  21. Ob Al Gore, neben seiner feigen Art der Debatte, schon gemerkt hat, daß der Meeresanstieg nicht mehr in Metern, Zentimetern sondern in Milimetern berechnet wird ?

    http://newsticker.welt.de/index.php?channel=wis&module=dpa&id=22978930

    Zwischen 2000 und 2008 verlor Grönland etwa 1500 Gigatonnen, das entspricht ebenso viel Kubikkilometern an Wasser. Dieser Verlust verteilt sich je zur Hälfte auf Schmelzwasser und abbrechende Eisberge. Beides führt letztlich zu einer Erhöhung des Meeresspiegels von etwa einem halben Millimeter pro Jahr.

  22. In Zeiten der leeren Kassen wird es immer schwieriger, dem Bürger die Kolonialzeit-Strafe namens Entwicklungshilfe schmackhaft zu machen.

    Darum gibts die Klimalüge als Vorwand, um den Entwicklungslänern Steuergeld zuzuschanzen, damit sie „unser aller“ Klima mitschützen können.
    Von den steigenden Klimaabgaben für die Kassen unseres neuen Superstaates mal abgesehen.
    Überschlagt mal kurz, wieviel Mehreinnahmen allein über die Mehrwertsteuer das Glühlampenverbot so bringt. Abgesehen von der Besteuerung des sonstigen Geldflusses, das dieses Verbot generiert.

    Und falls die Klimalüge plötzlich nicht mehr zieht, steht schon die nächste Sau bereit um durch die Dörfer getrieben zu werden.
    NANOPARTIKEL
    http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/tid-8724/nanotechnologie_aid_235769.html

    Das System wird immer durchsichtiger. 😆

  23. Wieweit man die völker der welt schon verblödet hat, ist doch mit diesem klimaschwindel bewiesen worden.
    Dass es in der erdgeschichte die unterschiedlichsten klimaerscheinungen gab, hat eigentlich jeder in der schule gelernt.
    Nicht nur
    Theo Retisch
    ist auch das ein fall von induziertem irresein:

    „Gehirnwäsche als Methode ist bekannt und diese von alters her. Neu ist allerdings die Dimension, in der ein großes Volk mit gewachsener Kultur als ganzes in einen förmlichen Ausnahmezustand versetzt wird bis hin zu seiner Entmündigung.

    Der Nestor der modernen Psychiatrie, Emil Kraepelin, hat hierfür bereits um die Jahrhundertwende den Begriff des „induzierten Irreseins“ in die Wissenschaft eingeführt, zu deutsch „eingepflanztes Irresein“.

    Es handelt sich hierbei um die alte, den Psychologen und Psychiatern wohlbekannte Methode des gezielten Irremachens durch geistige Beeinflussung. Den genannten Fakultäten sind drei Formen des Irreseins wohl vertraut, von denen der Öffentlichkeit nur die beiden ersten geläufig sind.

    Es handelt sich um das angeborene Irresein, das erworbene Irresein und eben das induzierte Irresein. Das angeborene Irresein bedarf auch für den Laien keiner weiteren Erörterung. Auch das erworbene Irresein durch Krankheiten, Verletzungen oder Vergiftungen ist landläufig bekannt.

    Das induzierte Irresein durch massive seelische Beeinflussung, zumal im gefährdeten, jugendlichen Entwicklungsstadium ist zwar seit vorgeschichtlichen Zeiten mit ihren kultischen Riten bekannt, mehr vertraut in unseren Zeiten aber nur den hiermit befaßten Fachleuten. Das induzierte Irresein hat wenig mit Intelligenz, viel aber mit dem teilweisen Aussetzen des folgerichtigen Denkens durch gezielte, geistige Beeinflussung zu tun. Diese wirkt um so verheerender, je jünger und unreifer der hierdurch beeinflußte menschliche Geist ist. Durch gezielte Indoktrination zur rechten Zeit sind ganze Funktionsbereiche des logischen Denkens einschließlich angeborener, arterhaltender Verhaltensweisen außer Funktion zu setzen mit dem Ergebnis, daß die Betroffenen sogar wider die eigenen, existenzerhaltenden Interessen handeln.

    Es gibt Entwicklungsphasen, vor allem beim jugendlichen Individuum, wo diese Manipulationen am Geiste unumkehrbar greifen und lebenslänglich geistige Krüppel hinterlassen. Um dieses an einem vergleichsweise einfachen Beispiel zu verdeutlichen: die Japaner, Chinesen und andere Ostasiaten können nach dem 4. Lebensjahr das „R“ nicht mehr erlernen, da danach die hierfür nötige geistige Funktion nicht mehr abrufbar ist, das sie aber in unseren Breiten ebenso unschwer erlernen können, wie unsere Kinder.

    Umgekehrt könnte ein europäisches Kind, das ausschließlich im asiatischen Sprachbereich aufwächst, nach dem 4. Lebensjahr seinerseits kein „W“ mehr erlernen. Natürlich greift diese plastische Hirnfunktion bei komplexen Denkabläufen auch noch im späteren Lebensalter, endet aber im wesentlichen mit dem 10. Lebensjahr. Da diese Erkenntnis bereits im Altertum bekannt war, pflegten beispielsweise die Römer bei ihren Eroberungszügen die männliche Bevölkerung bis herab zu Knaben im 10. Lebensjahr als die Kulturträger ihrer Völker zu erschlagen, um die unterjochten Völker danach erfolgreich zu romanisieren.“

  24. Wer nichts vom Klimawandel merkt, der kann leicht überzeugt werden, er soll sich einfach die ansteigende CO2-Kurve anschauen – dann merkt er endlich: es wird seit geraumer Zeit bedrohlich wärmer.

    Wenn das kein Beweis ist..

  25. #32 CommSens (13. Nov 2009 18:47)
    Wer nichts vom Klimawandel merkt, der kann leicht überzeugt werden, er soll sich einfach die ansteigende CO2-Kurve anschauen – dann merkt er endlich: es wird seit geraumer Zeit bedrohlich wärmer. Wenn das kein Beweis ist..

    CO2 ist lebensnotwendige Pflanzennahrung, jedes Kohlenstoffatom aus dem der Mensch besteht kommt ursprünglich aus der Luft, verarbeitet durch die Photosynthese. Weder Verdauung noch Ausscheidung könnte ohne CO2 funktionieren
    Luftzusammensetzung; Verhältnis CO2: andere Luftteilchen: ca. 1:3000. Diesen lebensnotwendigen Stoff will man also reglementieren,

    Dem Weltklimarat (IPCC). Ist eine bemerkenswerte Schlampige Arbeit gelungen , die jeden Wissenschaftler seinen Ruf kosten würde.Bemerkenswert sind auch die Formulierungen. Es wird gesagt: “Der Mensch ist wahrscheinlich Schuld” und nicht: Er ist Schuld.

    Kurz gesagt der es gibt keinen konkreten Zusammenhang zwischen der Temperatur und den CO2 Gehalt der Luft .

    Die Gletscher schmelzen global so schnell wie nie? . Das Ereignete sich in der Geschichte der Erde schon tausend mal .Und das ganz ohne den Menschen mit seinen industrielle Treibhausgase. In der Ideologie der Grünen ist der Mensch das Ungeziefer das die Erde befleckt . Da gefällt mir der Christliche Spruch “ gehet hinaus und mach auch die Erde untertan “ wohl besser .

  26. Und jetzt noch ´ne ordentlich Diskussion über die
    ____ “Hockeyschläger-Kurve” ____
    ….
    *OberGrrrrrrrh*

  27. @34 zweitonklang (13. Nov 2009 20:12)
    #Die Gletscher schmelzen global so schnell wie nie? . Das Ereignete sich in der Geschichte der Erde schon tausend mal#.

    Interessant! Aber woher wissen Sie das? Und vor allem, daß sie schon öfter innert 100 Jahren abschmolzen?

  28. @ #26 Hausener Bub (13. Nov 2009 14:51)
    1500 Kubikkilometer sind -mit Verlaub- aber auch ein winziger ANtiel am gesamten Grönlandeis.
    Grob aus GoogleEarth gemessen: Grundfläche A= 1800×4000 = 7,2 Mio qkm.
    Mittlere Dicke geschätze 1,5km –> V= 11 Mio ckm
    D.h. die 1500 ckm sind davon etwa 1/10000
    Wenn ich bedenke, dass ich für ganz Grönland in Schmelze etwa 5-6m Anstieg der Meere errechnet habe, dann sind 5mm/a verdächtig viel, nämlich 10mal zu viel, denn 5mm x 10000 = 50m.

  29. #36 Ingmar (13. Nov 2009 20:57) @34 zweitonklang (13. Nov 2009 20:12)
    #Die Gletscher schmelzen global so schnell wie nie? . Das Ereignete sich in der Geschichte der Erde schon tausend mal#.Interessant! Aber woher wissen Sie das? Und vor allem, daß sie schon öfter innert 100 Jahren abschmolzen?

    Woher wissen sie das Gegenteil ? Es gibt seriöse Wissenschaftler , die aus Bohrkernen , Isotopenanalysen u.s.w ihre Schlüsse ziehen können. Das Eis nach einer Eiszeit wieder schmilzt ist so Profan das man es gar nicht erwähnen braucht . Die Erde war schon zu fast 95 % von Eis bedeckt , hätten zu der Zeit Menschen gelebt, hätten sie um eine Klimakatastrophe gebettelt.

Comments are closed.