atomDer iranische Wahnsinnige Präsident, Mahmud Ahmadinedschad (Foto), hat auf einer Kabinettssitzung unter seiner Leitung den Bau von 10 neuen Atomanlagen beschliessen lassen.

Die Welt berichtet:

Teheran – Der Iran setzt sich weiter über alle internationalen Proteste gegen sein Atomprogramm hinweg und hat am Sonntag den Bau von zehn neuen Anlagen zur Urananreicherung beschlossen.Die Entscheidung dürfte auch eine Reaktion auf die Resolution der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) vom Freitag sein, in der Teheran aufgefordert wurde, alle Arbeiten an seiner neuen Urananlage bei Ghom einzustellen.Wie die amtliche Nachrichtenagentur Irna meldete, wies die Regierung die nationale Atomenergieorganisation an, umgehend mit dem Bau der fünf Anlagen zu beginnen, für die bereits Pläne vorliegen.Für fünf weitere Anlagen sollen Standorte gesucht werden.Der Beschluss wurde auf einer Kabinettssitzung unter der Leitung von Präsident Mahmud Ahmadinedschad gefasst. Wie es weiter hieß, erklärte Ahmadinedschad auf dieser Sitzung, der Iran müsse 500 000 Zentrifugen zur Urananreicherung bauen, um jährlich 250 bis 300 Tonnen atomaren Brennstoff produzieren zu können.

Diese Entscheidung dürfte erheblich Bewegung in den Kriegsprozess Friedensprozess bringen…

image_pdfimage_print

 

58 KOMMENTARE

  1. Die Iraner haben Angst, dass ihnen das Öl ausgeht und sie dann von den Sunniten abhängig wären.

  2. Da muss unbedingt ein neuer Dialog gesucht werden!

    Auf keinen Fall darf da nun gedroht werden, das würde die glänzenden Resozialisierungschancen des Herrn Adolfdiejudenmachichplatt gefährden!

    Ich fordere die Entsendung einer kompetenten Kommission des EU-Parlamentes, welche ausdrücklichst und diplomatischst weitere Unterwerfungsgesten anbieten!

  3. @P.I. Ihr hab nen kleinen Fehler da oben 😉 der durchgestrichene Teil betrifft das falsche Wort …

    So im Ernst er möchte also bis zu 300 Tonnen Uran anreichern ?

    Was will der damit ?
    Ich bin zwar kein Physiker aber rein „gefühlt“ sollte diese Menge dann für etliche Brennstäbe reichen… (ja ich bin ironisch)

    also:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kernkraftwerk#Brennstoff

    Ohne Wiederaufarbeitung abgebrannter Brennelemente kann ein Kernkraftwerk aus einem kg Natur-Uran je nach eingesetztem Reaktortyp und Brennstoffkreislauf etwa 36–56 MWh Strom erzeugen. Zusammengenommen haben die rund 439 Kernreaktorblöcke, die es weltweit in 31 Ländern gibt, die Kapazität zur Erzeugung von etwa 370 Gigawatt elektrischer Energie, was rund 15 % der Gesamtmenge weltweit erzeugten Stroms entspricht. Hierbei fallen pro Jahr rund 12.000 Tonnen radioaktiver Abfall an, welcher mit Plutonium kontaminiert ist.

    Also da steht das 439 KKW ´s etwa 12.000 Tonnen produzieren also 27,334 tonnen pro KKW was ja schon mal eine Bezugsgrösse wäre wenn…
    bei 350-Tonnen wäre es dann (bei 100% Abfall)

    350 / 27,334 = 12,8 KKW ´s LOL also hätte sich Achmad da schon mal nach unten verrechnet…

    So im Ernst:

    Der will die MAHDI Bombe und er will den Nuclearkrieg mit Israel, weil er meint damit die Apokalypse auszulösen das ist des Pudles Kern und ich denke er hat auch schon den Tag wo er die A-Bombe einsetzen will… vielleicht nimmt er ja den 22.12.2012 da würde es nicht so „auffallen“.

  4. Und bitte keine Kritik an Atomkraftwerken, die in einem islammischen Land gebaut werden, schließlich geht es um die Religionsfreiheit.
    Und falls(evtl) der Iran mit diesen 10 Anlagen soviel Energie produzieren würde wie er in 10 Jahren nicht verbrauchen würde, auch bitte nicht mißtrauisch werden, denn das ist Rassismus, und schadet dem Verständigungsprozeß, da der Islam Friede ist und Mohammed voller Liebe.
    Amen.
    Urks.

  5. Die Welt stand im Kalten Krieg wegen technischen und menschlichen Fehlern immer wieder kurz vor einem Atomkrieg.

    Die Schulen im Iran sind grottenschlecht. Ein Uniabschluß dort entspricht Abitur in Europa.

    Die haben nach 30 Jahren nicht mal geschafft genügend brauchbare Techniker auszubilden, damit ihre Erdölindustrie richtig läuft.

    An den Kontrollen der Atomwaffen werden also Leute stehen, die hier allenfalls bei Aldi Boden schruppen dürften.

    Da braucht es gar keinen Befehl, die Trottel werden die Raketen aus purer Blödhelt früher der später abfeuern.

  6. mhh Barack HUSSEIN müsste Sunnit sein denke ich mal bei seinem Background ….

    wobei die „koranschulen“ sind zum Teil auch wiederum Whahabiten…

  7. Der Iran fordert den Sicherheitsrat heraus, um ihn zu spalten: China und Russland gemeinsam mit dem Westen, oder eben nicht. DAS ist der Zweck der ganzen Aktion.

    Die Frage ist doch lediglich, ob es ihm gelingen wird.

  8. @ #8 Kooler

    Da braucht es gar keinen Befehl, die Trottel werden die Raketen aus purer Blödhelt früher der später abfeuern.

    Das Problem dabei ist aber, dass die Rakten höchstwahrscheinlich mit Know aus dem Westen (Deutschland?) bzw. aus der Produktion westlicher (oder russischen) Waffenschmieden kommen und wenn diese dann versehentlich abgefeuert werden in Israel oder anderen Ländern landen (beim zielen und treffen trifft dann antürlich Ihre obige Einschätzung wieder zu)

  9. Wolfgang Bosbach zeigt wieder, daß er ein guter Taktiker ist: Er nutzt die Aufmerksamkeit der Medien aufgrund des Schweizer Widerstands für folgendes:

    Bosbach fordert Debatte zu Angst vor Islamisierung

    CDU-Innenexperte Bosbach sieht auch in Deutschland eine zunehmende Angst vor Islamisierung. Das Votum gegen den Bau von Minaretten in der Schweiz zeige eine Furcht, die auch hierzulande steige. Nun verlangt Bosbach eine offensive Debatte.

    Im „Hamburger Abendblatt“ sagte Bosbach, dass ihn das Ergebnis der Volksabstimmung in der Schweiz nicht wundere. „Ich stelle schon seit vielen Jahren fest, dass es eine deutliche Diskrepanz zwischen der veröffentlichten Meinung und der öffentlichen Meinung gibt“, sagte Bosbach. Während in den meisten Kommentaren für Verständnis und Toleranz geworben werde, „haben viele Menschen die Sorge vor einer Islamisierung auch in unserem Land“.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,664161,00.html

  10. #10

    Das ist ein Mordaufruf an Stefen Herre und die Macher von PI.

    Dokumentieren, Anzeige, Abschiebung der Islamisten.
    Darauf läuft eh alles hinaus, je früher man damit anfängt, desto besser.

    Zitat:
    Kennt einer von euch die Adresse von diesem Menschen. Wenn ja dann schreibt sie hier rein. Wenn ihr wisst was er sonst so tut oder wo er sich aufhält schreibt es hier rein. Wenn er verreist schreibt hier rein wohin er reist.

    Man kann solche Menschen sehr einfach bekämpfen, aber es scheint so als hättet ihr kein Interesse daran.

    al_firdaws hat geschrieben:
    Wir sollten endlich mal wie Männer handeln

    Zitat Ende.

    Das ist ein Thema für den Verfassungsschutz.
    Ganz klare Sache.

  11. Die Schulen im Iran sind grottenschlecht. Ein Uniabschluß dort entspricht Abitur in Europa.

    Ach komm schon… Das glaubst du doch wohl selbst nicht. So schlimm wird es schon nicht sein. Und wenn hier irgendwelche Länder unfortschrittlich sind, dann sind es die Staaten südlich der Sahara und das liegt zum Großteil am Konsumverhalter der „Westler“ und handelspolitischen Keuschheitsgürteln, die unsere Regierungen ihnen anlegen. Und genau in diesen Ländern erfreut sich fundamentalistische Religion natürlich riesiger Beliebtheit. Ein ernsthafter Islamkritiker beschäftigt sich also zunächst mit den Ursachen des sich verbreitenden Islams (warum müssen Moslems überhaupt nach Europa einwandern? bestimmt nicht um uns zu ärgern) und bemüht sich daran etwas zu ändern bevor er im Internet den RTL-verkalkten Hartz4-Deutschen gibt, wie es einige hier immer vormachen…

  12. danke an # 10 rechtsgut # auf alhu-sunna.com kann man seins argumente gleich abschreiben. die trottel dort sehen GB schon als erobert. sie vergessen mit wessen enkeln sie dort rumspielen. die erdrutschartigen erfolge der sozialkonsevativenwie: bep, wilders, antiminarettinitative usw weisen auf den dringenden bedarf hin in der EU solche parteien zu gründen. die bürgerlichen kräfte in europa suchen nach politischer heimat
    und haben wohl aussicht auf mehr als 50% der wählerstimmen.

  13. Deutsche Industriegüter und High Tech strömen
    ungehindert ins Land.
    Wäre hier nicht einmal ein Stopp angesagt?
    Ein klarer Fall für Westerwallach. Guido
    übernehmen sie.

  14. #18 Rollbrettfahrer87 (30. Nov 2009 09:36)

    Mohammedaner kommen nach Europa, (1) weil sie hier von Sozialleistungen besser leben können, als zu Hause von harter Arbeit und (2) weil es der Ausbreitung der Ummah dient. Reicht das als Erklärung?

  15. Die von #10 RechtsGut verlinkte Seite ist in der Tat äuerst übel. Hoffnung macht immerhin folgende Aussage eines Kommentators: Ok das wars langsam oder etwa nicht? Naziland ist kein Ort fuer Muslime. Also: Nichts wie ab in ein islamisches Land eures Vertrauens!

    Ach ja, ich halte den damaligen Aufruf von PI vollverschleierte Frauen zu fotografieren auch für kontraproduktiv. Aber: was ist um Allahs Namen beleidigend, wenn man einen schwarzen Stoff fotografiert? Dass da ein menschliches Wesen drunter steckt, kann man ja bestenfalls nur erraten.

  16. OFF TOPIC

    Heute vor 2O Jahren — Mord an Alfred Herrhausen.

    Nach drei Jahren Stille ermorden die roten autonomen Terrorbanden (Rote Armee Fraktion RAF) den Vorstandssprecher der Deutschen Bank.

    Lesen Sie bitte hier: „Herrhausen war ein Idealist.“ (von oben drittes Thema.)

    http://www.br-online.de/bayern2/radiowelt/index.xml

    http://www.tagesschau.de/vignettetosophora102-vignette_cid-6660112.html

    Die Berliner taz jubelt:

    „Nach drei Jahre Pause (der Anschläge) ist die klammheimliche Freude nun wieder da.“

    Der radelnde Kreuzberger BLUTGREIS ist noch heute Kreuzbergs Liebling…

    Armes Kreuzberg,armes Berlin,armes Deutschland.

  17. @ #17 vollmuffel
    Ich finde die Seite interessant.
    Wenn man mal die Hetzer (auf Beiden Seiten) abzieht und die gemäßigteren Stimmen liest (zugegeben, auf dieser Seite sind die Radikalen in der Mehrzahl), dann keimt da die Hoffnung, das es doch nochmal zu einen Dialog mit „dem“ Islam kommt, der dazuführt, dass dieser mit unserer freieheitlichen Grundordnung vereinbar wird. Eine kritische Auseinandersetzung wie es in dem Gutachten von Dr. Raddatz gefordert wird.

    Aber vermutlich werden die Moslems, die an einer friedlichen Zusammenleben interessiert sind eher konvertieren.

  18. #10 RechtsGut (30. Nov 2009 08:50)
    #22 KDL (30. Nov 2009 09:48)
    Kommentar Nr. 3 dort:

    Die Deutschen werden nicht den selben Fehler wie die Briten machen und werden alles im Keim ersticken. Der Unterschied zwischen UK und Dland ist wie Makkah und Beirut, ohne Uebertreibung sag ich das.

    ,

  19. #22 KDL (30. Nov 2009 09:48)
    „Dass da ein menschliches Wesen drunter steckt, kann man ja bestenfalls nur erraten.“

    Nach islamischem Verständnis sind Frauen keine Menschen.
    Aber wer weis schon, ob da nicht vielleicht doch eine MP unter der Burka zu finden wäre, denn als Kanonenfutter taugt eine Frau auch im Islam allemale, oder die Buka als Versteck für SMA.
    Menschen sind im Islam nur Männer (biologisch Mann) die volljährig sind und der Umma angehören. Heben sie den Arsch beim Ameisenküssen nicht hoch genug und einer verpetzt die, dann sind es schon Ungläubige, also auch keine Menschen mehr.
    Bei der Definition Mensch, kannst Du beim Islam nicht auf unsere Definition zurückgreifen. Denn dann müßte man den Frauen im Islam auch Rechte geben und das Patriarchat müßte elendig verhungern und verdursten.

  20. @ 10 RechtsGut

    Danke, Kommentator.

    Da liest man, was die „Männer“ wirklich denken. Unverblümte Morddrohungen gegen Deutsche, Kriegserklärung an Deutschland. Sie beißen in die Hand der deutschen Kartoffel-Trottel, die sie nährt und die ihnen unverdienterweise so viel Gutes getan hat.

    Für diese Seite sollten sich unverzüglich Staatsanwaltschaft und Verfassungsschutz interessieren.
    FREIHEIT UND DEMOKRATIE. GEGEN MENSCHENVERÄCHTER.

    http://www.bendecho.de/ea430f597b-ssgt-barry-sadler-ballad-of-the-green-beret

  21. Bomb bomb bomb, bomb bomb Iran…
    Manchmal ist es nötig Zeichen zu setzen.
    Ob die großen Knallfrösche in ihren kalten Silos wohl noch funktionnieren? Man müsste sie dringend wo austesten.

    Wird wohl nichts werden, Obama wird es weiterhin mit rosarotem Gesäusel versuchen.

  22. #25 wolfi

    Schön wär’s wenn die Deutschen alles im Keim ersticken würden – allein mir fehlt der Glaube.

    Interessant ist auch, dass die Moslems in diesem Forum UK als gelobtes Land ansehen. Wahrscheinlich sind das alles Araber und Pakistani, denn „unsere“ Türken sind ja vergleichsweise säkulär, wie ein Kommentator nicht ganz zu Unrecht schreibt, fühlen sich in Deutschland durchaus wohl. Trotz aller Probleme, die die Türken hier machen, sind sie im Vergleich zu den Pakistanern, die in UK leben das kleinere Übel.

    #24 JediFerdi
    Also ich habe die meisten Kommentare zumindest überflogen (würg!). Mir ist aber keiner aufgefallen, den man mit gutem Willen als „gemäßigt“ bezeichnen kann.

  23. #10 RechtsGut (30. Nov 2009 08:50)

    Der ist auch nicht schlecht !

    Registriert: 15 Nov 2009, 16:46
    Beiträge: 75
    Geschlecht: männlich
    Religion: Islam
    Glaubensrichtung: Sunnah

    :salam_wr_br:

    Ok das wars langsam oder etwa nicht? Naziland ist kein Ort fuer Muslime. Wer ein Staatsbuerger der EU ist kann sich bei mir Melden insha2allah. UK ist die ALLER beste Alternative in Europa und zu diesem drecksland Deutschland. Auch Tawaghit, kein Zweifel, aber wer keine Moeglichkeit hat Europa zu verlassen (Finanzielle Gruende etc.) der sollte so EINIGES Ausnutzen was ihm als EU Buerger zusteht. Ich war heute in East London, dort sieht man mehr BURQA/NIQAAB als alles andere, ganze Geschaefte werden von Akhawaat gefuehrt! (in allen Krankenhaeusern sieht man Akhawat mit langan Hijab!) Das ist eine andere Welt und ich sage aus Erfahrung das es besser fuer den Imaan ist und das diese Tawaghit GENERELL zu ihren einheimischen Muslimen BESSER sind als drecksdeutschland die ja nichtmal wahrhaben wollen das sie ein Einwanderungsland sind (Leitkultur….).

    Wie gesagt, aufwachen und Realitaet akzeptieren. Die Deutschen werden nicht den selben Fehler wie die Briten machen und werden alles im Keim ersticken. Der Unterschied zwischen UK und Dland ist wie Makkah und Beirut, ohne Uebertreibung sag ich das. Wie gesagt wer Infos will, kann sich mit meiner Frau in Kontakt setzen, wir werden jeden interessierten Muslim der SUNNAH helfen zumindestens aus diesem Maloch Deutschland rauszukommen. Und bitte unterlasst Kommentare wie:“Das ist genau was die Kuffar wollen bla bla bla“. Unsinn, Deutschland ist nicht und WIRD nicht (zumindestens in absehbarer Zeit) so wie UK und die Pflicht eines Muslims ist es seinen DIN zu schuetzen so BALD wie moeglich.

    Sub7anallah das so eine Aktion ueberhaut DENKBAR IST! Sowas wuerden die Kuffar NIEEEMALS in UK wagen NIEEEEMALS. Wie denn auch, ganze STADTEILE sind in Hand von Niqabis und „Baertigen“. Die meisten Buss fahrer tragen Bart und Kappe. In East London sieht man manchmal den GANZEN Tag nicht einen Kafir! In Ramadan (natuerlich aus Eigennutz aber IMMERHIN) machen die Riesen Supermarkt Ketten wie Tescos und Asdas WERBUNG (!) fuer Ramadan und Bullen etc beglueckwuenschen Muslime, der ganze Staat tut das. Wie gesagt ich habe keine Rosa Brille auf und weiss was alles diese Britischen Tugha gegen unsere Geschwister IN UK und ausserhalb tun, ich spreche aber vom UEBEL und aus Erfahrung sage ich euch, dass ihr im Hause Abu Jahls lebt und die Muslime hier in Makkah genauer gesagt Daar Al-Arqam (ein krasser Vergleich um es zu verdeutlichen).

    Der Post hat mir sehr wehgetan und ich weiss das sogar das KLEINSTE umziehen umstaendlich ist aber wir wuerden alles versuchen um unsere Geschwister aus diesem Drecksloch rauszuholen.

    Allah yan9urukum 3ala Al Qaum Al Mushrikin!

  24. #13 vollmuffel

    Ich glaube, Sie haben recht. Anders kann ich mir sein vorläufiges Wunschdenken nicht erklären. Aber da irrt er sich. Die Geduld der Russen und Chinesen ist nicht unerschöpflich.

  25. OT .Roland Koch der Buhmann aller linken Blätter . Eine an die NS-Zeit ähneldende Karikatur , zeigte Heute in der Zeitung wie Böse dieser Mann doch ist . Sein Verbrechen er behindert die Staatsferne des GEZ-TV . Staatsferne das heißt alle Posten sind mit linken Kandidaten zu besetzen , welche die Generalsekretäre der Block-Parteien SPDSEDGrünFDP , unter möglichst Anti-demokratischen Kungelrunden ermitteln . Dazu auch der Link zu Der grenzdebile Stefan Niggemeier in der FAZ/FAS über Grenzen der Pressefreiheit

  26. #10 RechtsGut (30. Nov 2009 08:50)

    Erstens ist Dein Nick voll Autobahn und 2. schreiben wir hier auch über die Mohamedaner. Vielleicht nicht ganz so agressiv und nicht ganz so arrogant, aber wir tun es.

    Und solange es beim Schreiben bleibt ……..
    Allerdings sollte man diese Seite schon mal den Politikern und Statsanwälten bekannt machen.
    Da kommen auf einer Seite allein 100 Jahre Knast zusammen.

  27. #10 RechtsGut (30. Nov 2009 08:50)

    Das mit dem Nick sollte ein Scherz sein, habe 😉 vergessen, sorry

  28. Da braucht es gar keinen Befehl, die Trottel werden die Raketen aus purer Blödhelt früher der später abfeuern.

    Nu.

    Ich denk mal die Schweiz ist jetzt schon ganz feste einprogrammiert.

  29. #10:

    issa al farsi Betreff des Beitrags: Re: Abu Safiyya hat bekommen was er wollte
    Verfasst: 23 Nov 2009, 21:16
    Registriert: 11 Nov 2009, 03:28
    Beiträge: 157
    Geschlecht: männlich
    Religion: islam
    Glaubensrichtung: kitab&sunnah
    Herkunft: iran
    Abdul Baqi hat geschrieben:

    warum sind die videos gelöscht? was sind das für videos? und wer ist abu safiyya?

    ein guter bruder der einfach seiner pflicht nachkam und nun wieder bei seinem schöpfer ist… als shahid…
    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  30. @ #10

    Die Seite ist der Hammer !

    Speichert die komplette Seite ! Die Kommentare darauf sprechen Bände !

    Das scheinen also die gemäßigten Muslime zu sein, von denen man immer wieder hört. Das scheint also der Islam zu sein, den wir so dringend brauchen 🙂

    Ich würde lachen, wenn eine Horde mittelalterlicher Kreuzritter die Wohnungen dieser hetzenden Moslems überrennt.
    Da steht nichts, aber auch gar nichts was irgendwie friedlich uns gegenüber sein könnte.

    Was machen die da eigentlich edn ganzen Tag ? Auf unsere Steuergelder leben, 15 Kinder durchfüttern und hetzen ? Naja, eigentlich ist es schon mehr als Hetze. Es sind klare Aufrufe zu Gewalt.

    Und die fragen sich, was wir gegen den Islam haben ?

    Nicht eine Seite, in welcher Christen und Juden nicht degradiert werden zu Untermenschen.

    SCHEISS ISLAMISTENPACK !

  31. Amen ich sage Euch, ab jetzt Auge auf Iran.
    Unuebersehbare spirituelle Hinweise liegen auf.

    In anderen Worten:
    Der Countdown des Aberwahns laeuft!

  32. Also wenn andere Länder anreichern dürfen, dann auch der Iran, ich weiß nicht, was der Hickhack soll. Er dürfte meiner Meinung nach sogar Fusionswaffen besitzen, wenn die USA, Russland, Indien, Pakistan und Co. es auch dürfen.

  33. #40 Ogmios (30. Nov 2009 11:24)

    Der Countdown des Aberwahns laeuft!

    Vielleicht sollten wir es einfach positiv sehen: wir brauchen uns keine Sorgen mehr um unsere Renten machen.

  34. Der Iran macht sich mal wieder über die IAEA lustig. Würde ich auch, wenn ich mit solch dankbaren Opfern „verhandeln“ würde.

    Ohnehin halte ich die IAEA für einen Witz…

    Der weitere Verlauf wird sich wohl kaum an irgendwelchen Entscheidungen, Protesten oder Vorschlägen der IAEA orientieren…

  35. Ein weiterer Beleg dafür das es Zeit wird die Bürger Israels entweder nach Europa zurück zu holen oder aber endlich einen gemeinsamen Staat Israel/Palästina zu schaffen!
    Viele Bürger Israels haben ihre Wurzeln in Deutschland, Russland, Österreich und Frankreich.
    Wer will den Kopf hinhalten, wenn es in 10 oder 20 Jahren einen arabischen Krieg gegen Israel geben wird?
    Die USA wird sich bis dahin aus Nahost verabschiedet haben und Europa wird in der Migrantenflut ersticken. Welcher junge Soldat soll dann für Israel in den Kampf geschickt werden und vor allem wofür???

  36. #45 Free (30. Nov 2009 13:39)

    Ein weiterer Beleg dafür das es Zeit wird die Bürger Israels entweder nach Europa zurück zu holen oder aber endlich einen gemeinsamen Staat Israel/Palästina zu schaffen!

    Wenn wir dafür sämtliche(!) Mohammedaner aus Europa rausschmeißen können, kein Problem. Und was die „Palästineser“ betrifft: es gibt keine Palästinenser, sondern nur Araber (je nachdem ägyptische Araber oder jordanische Araber) und als solche haben sie bereits eigene Staaten.

  37. Wann wird das Persische Volk bloß aus dieser Sklaverei befreit, mir tut die Bevölkerung leid, die nichts gegen diesen Verrückten unternehmen kann.
    G’tt steh den Israelis & Persern bei!

    =================================
    Juden/Freunde des Judentums & Israelfreunde,
    besucht und helft uns bei:
    http://jewish-union.com
    der Plattform für gemeinsame Aktivitäten und Diskussionen zum Thema Judentum!

  38. Natürlich wird “den Musels” eben/zu sehr kollektiv und hassvoll ( was denn sonst so ?) mit “Ungeziefer” ( klingt tatsächlich faschistisch) automatisch das unterstellt,(…) AUCH DIE MEISTEN NAZIS HATTEN ES NICHT VERDIENT,

    Hallo , ich habe kein Wort verstanden was Sie da schreiben oder was Sie Pi unterstellen wollen . Aber dieser Block richtig nicht gegen Ausländer oder verunglimpft sie im Gegenteil , Leute welche die Gesetze , dieses Landes respektieren , und zum Wohlstand beitragen sind herzlich willkommen . Und die Nazis haben nach dem Krieg ihre gerechte Strafe erhalten . Ihren Beitrag sollte man löschen .

  39. #41 Jan1640 (30. Nov 2009 12:20)

    Also wenn andere Länder anreichern dürfen, dann auch der Iran, ich weiß nicht, was der Hickhack soll. Er dürfte meiner Meinung nach sogar Fusionswaffen besitzen, wenn die USA, Russland, Indien, Pakistan und Co. es auch dürfen.

    Du kennst doch bestimmt das bekannte Zitat von Dieter Nuhr?

  40. Ich hoffe, der Mossad kennt den richtigen Zeitpunkt. Gegen diesen Idiot hilft nur militärische Diplomatie.

  41. Dazu passend:

    Ahmadinejad´s Hass gegen Juden und gegen Israel:
    „Holocaust beginnt mit der Sprache”

    Zu der Behauptung, Ahmadinejad habe nie von der Vernichtung Israels gesprochen, wurde auf diesem Blog bereits das nötige gesagt. Charles Asher Small von der “Yale Initiative for the Study of Antisemitism” weist im Interview mit “Radio Farda” noch einmal darauf hin, dass Ahmadinejad sich in seiner Äusserung von 2005 auf Khomeini bezog, der nicht nur von Israels Zerstörung geträumt, sondern auch die Juden zum Bösen schlechthin erklärt hatte.

    weiter: http://www.haolam.de/index.php?site=artikeldetail&id=466

  42. #43 Antifakes (30. Nov 2009 12:48)

    Sorry, selbst wenn ich mich hier jetzt als Schwachkopf oute: Ich verstehe Deine Intention nicht.

    Was ist die Kernaussage, das Ziel Deiner Ausführungen?

  43. Nach allem was ich heute so im Radio und diversen Zeitungen zur Schweiz gehört habe müsste doch die Presse und auch einige Regierer den Atombombenbau des Iraners begrüssen ?

    Auch das völlige Auslöschen Israels und die Zuspitzung durch das Auslöschen Irans durch Israel scheinen unsere hellsten Köpfe in Kauf zu nehmen. Ob die Folgen allerdings ein reines Exportland ohne nennenswerte Agrarwirtschaft überleben wird ?

  44. #58 Akkon (30. Nov 2009 23:16)

    Auch das völlige Auslöschen Israels und die Zuspitzung durch das Auslöschen Irans durch Israel scheinen unsere hellsten Köpfe in Kauf zu nehmen. Ob die Folgen allerdings ein reines Exportland ohne nennenswerte Agrarwirtschaft überleben wird ?

    Die Folgen würden wohl noch unangenehmer ausfallen, als unsere Politschranzen es sich in ihren schlimmsten Träumen ausmalen:

    „We have the capability to take the world down with us. And I can assure you that that will happen, before Israel goes under.“ – Martin van Creveld

Comments are closed.