Wer im Zentralgebäude der Bonner Universität die Herrentoilette betritt, kann dort offenbar die „künstlerisch hochwertigen Beiträge unserer friedliebenden muslimischen Mitbürger an den Wänden bewundern“ (Foto). Dieses Zeugnis von vorbildlicher Toleranz und Respekt gegenüber Deutschen und Christen hat Israel-Network aufgespürt. Auf der Website können Sie auch weitere, ähnliche Werke der modernen multikulturellen Jugend bewundern.

image_pdfimage_print

 

128 KOMMENTARE

  1. (bzw: der durchschnittliche Immigrant aus dem islamischen Kulturkreis kann UNI nicht einmal buchstabieren…)

  2. Das war die Muslemische Putzfrau, die es nicht
    mehr ausgehalten hat, den Deutschen die Pisse
    wegzuputzen.
    Wenn Sie es nicht gewesen sein sollte, dann
    ist der Zweck des Auslandsstufiums in der
    Bundesrepublik Deutschland verwirkt. Unseren
    Feinden müssen wir nicht noch das Studium
    finanzieren.

  3. Ich vermisse „Jetst all sterben“.

    Wie log doch die Lügenjournaille?

    http://www.n-tv.de/panorama/Anschlag-auf-Tuerken-Haus-article258527.html

    „Jetst alle sterben“

    Anschlag auf Türken-Haus

    Nach der Brandstiftung in einem überwiegend von Türken bewohnten Mehrfamilienhaus in Backnang (Baden-Württemberg) hat die Polizei noch keine heiße Spur zu dem oder den Tätern. „Die Ermittlungen in alle Richtungen werden fortgesetzt“, sagte ein Polizeisprecher. Eine Sonderkommission befasse sich auch mit der Frage, ob die Tat einen fremdenfeindlichen Hintergrund haben könnte. Auf einer Wand im Hinterhof des Gebäudes waren dumme Schmierereien angebracht.

    Insgesamt fünf Bewohner des 13-Parteien-Hauses wurden durch Rauchgas leicht verletzt, nachdem am Samstag gegen 05.00 Uhr im Eingangsbereich eine Kinderkarre in Brand gesteckt worden war. Ein Mitbewohner hatte die Flammen umgehend mit einem Feuerlöscher ersticken können. In dem Haus in der Innenstadt von Backnang wohnen neben Türken auch Menschen aus dem ehemaligen Jugoslawien und ein Norweger. Nach ersten Ermittlungen waren der oder die Täter durch den unverschlossenen Hintereingang in das Gebäude gelangt. An einer Fassade im Hinterhof fanden die Beamten zwei umgekehrte Hakenkreuze und einen breiten Schriftzug mit Schreibfehler: „Jetst alle sterben“.

    Nachher stellte sich heraus, dass das Graffity wohl „Deutsche alle sterben“ bedeutete.

    http://www.szon.de/lokales/wir-im-sueden/wir-im-sueden-land_artikel,-Hausbewohner-soll-Brandanschlag-in-Backnang-veruebt-haben-_arid,2360887.html

    Hausbewohner soll Brandanschlag in Backnang-Gleiwitz verübt haben

    (BACKNANG-GLEIWITZ/lsw) Wie ein Polizeisprecher am Freitag in Waiblingen mitteilte, gibt es für den Verdacht konkrete Hinweise. „Ein Geständnis liegt noch nicht vor. Der Tatverdächtige verweigert die Aussage.“ Ein fremdenfeindlicher Anschlag von Rechtsradikalen – wie zunächst vermutet – ist damit endgültig vom Tisch. Auf den Hausbewohner als Täter deuteten nicht näher erläuterte Indizien hin.

    Der Brand war im Flur des Mehrfamilienhauses in der Backnanger Innenstadt ausgebrochen, in dem sich zu dem Zeitpunkt 25 Personen befanden. Die Flammen konnten von einem Bewohner mit einem Feuerlöscher erstickt werden. Der Täter hatte einen Kinderwagen im Flur des Hauses in Brand gesteckt. Mehrere Hausbewohner erlitten Rauchgasvergiftungen.

    Die Polizei ging 50 Spuren und Hinweisen nach. Weil im Hinterhof des Hauses umgedrehte Hakenkreuze und ein verdächtiger Schriftzug auf die Wand gesprüht worden waren, hatte die Polizei zunächst ein fremdenfeindliches Motiv angenommen.

    Der Brandanschlag und die Schmierereien dürften im Zusammenhang stehen. Dies vermutet die Polizei aufgrund von analysierten Beweisstücken, die bei Durchsuchungen von Wohnungen des Hauses sichergestellt worden waren. Ein Motiv der Brandstiftung sei bislang nicht erkennbar.

  4. Diese Menschen sind einfach eine Bereicherung für unsere Gesellschaft – die können dann vieleicht irgendwann in naher zukunft die Toileten des deutschen Bundestages verschönern (Vorrausgesetzt sie sind schön fleißig… äh, hab ich grad fleißig geschrieben, da ist mir ein Fehler unterlaufen – glaub ich zumindest(°-°) )

  5. Und das sollen die „Talente“ sein, auf die man nicht verzichten kann. Lachhaft und dazu einen ganzen stinkenden Haufen Koran im Kopf.

    Ansonsten gibt es hier einen weihnachtlichen Gruß aus Darmstadt:

    http://www.echo-online.de/suedhessen/darmstadt/art1231,508738

    24. Dezember 2009

    Mann schneidet Kontrahenten mit Teppichmesser in den Hals

    Am Donnerstag gegen 12.19 Uhr kam es in der Karlstraße / Ecke Heinrichstraße in Darmstadt unmittelbar vor einem türkischen Einkaufsmarkt zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei türkischen Staatsbürgern, die mit einer Messerattacke blutig endete.

  6. Das „Scheißhaus“ kenne ich. Damit hier die Junkies keinen Druck setzen können ist hier blaues Licht.
    Über den „Geist“ dieser Schmierer braucht man nichts sagen!
    Bonn ist, besonders Tannenbusch und Bad Godesberg, in muslimischer Hand!

  7. Schön dass es sie gibt, die „Bereicherer“, die demaskieren sich selbst. Ich sags doch immer: die sind doof wie Schiffersch..sse, deren Geist ist vor 1400 Jahren stehen geblieben!!

    Und warum ermittelt da nicht der Staatsschutz??

  8. Egal ob Dönerbude oder Universität. Die sind innerlich dumm wie Brot und voller Hass. Das Islam Virus hätte selbst aus einem Albert Einstein einen sabbernden Brüllaffen gemacht der nur noch ans töten und quälen denken kann.

    Aber bitte nie vergessen: Das hat alles Ü-B-E–R-H-A-U-P-T nichts mit dem Islam zu tun. Selbst der Islam hat nichts mit dem Islam zu tun. Den Islam bedeutet ja eigentlich Frieden. Und wer was anderes behauptet, dem schlagen sie den Kopf ab, verbrennen ihn, geben ihm 5.000 Peitschenhiebe und Steinigen ihn danach auch noch ganz friedlich.

  9. Wenn in solch einer Toilette „Türken raus“ steht, wird sofort alles in Bewegung gesetzt um den Rassisten ausfindig zu machen.
    Außerdem wird sofort eine kostenpflichtige Reinigungskolonne angeheuert.
    Von Strafanzeigen ohne Ende ganz zu schweigen: Rassismus, Volksverhetzung, Nötigung, Verunglimpfung von irgendetwas, Sachbeschädigung, und natürlich gibt es Regreßforderungen.
    Diese mohamedanischen Schmierer ernten bestenfalls ein „dudu, das macht man nicht“, das wars.

    #3 Eurabier (25. Dez 2009 15:24)
    Erinnert an Ludwigshaven.

  10. Das waren sicher Rechtsextreme, vielleicht sogar PI-Blogger, die das den armen Moslems in die Schuhe schieben wollen. Moslems würden nie „Tötet alle Schweine schreiben“. Denn erstens steht der Islam für Frieden und Toleranz. Und zweitens sind Schweine haram. Alleine der Gebrauch des Wortes führt zum ewigen Schmoren in der Hölle. 😉

  11. Oh mein Gott, vollgeschmierte Toilettenwände!!!
    Der Untergang des Abendlandes steht kurz bevor.

    Wer sagt eigentlich, dass das Muslime waren? Und nicht Kommilitone Scherzkeks?
    Oder vielleicht ein PI-Leser? Oder ein Pro NRW-Aktivist auf Stimmenfang? Aber im Gegensatz zu euch habe ich keine Lust darauf, andere Bevölkerungsgruppen vorzuverurteilen.

    Wie dem auch sei- solange unser Land keine anderen Sorgen als Toilettenschmierereien hat, bitte.

  12. in großdhimmitanien wird so etwas als „anti-islamische tat“ bezeichnet, weil damit ein schlechtes licht auf den islam fällt.
    also auch bei uns: das sind anti-islamische schmierereien, um sie zu bekämpfen brauchen wir mehr geld für die kämpfin gegen rechts! lichterkettinnen!

    – – – –
    meine frohe weihnachtsbotschaft:

    MUSEL GO HOME!

  13. tz,tz,tz diese Dummbrote studieren an deutschen Unis, vielleicht sogar mit elternunabhängigem Bafög, was kaum noch ein deutsche Kind bekommt und unsere Kinder müssen sich mit `nem NC rumschlagen und Wartezeiten erfüllen, weil sie an einem Gym waren, was richtig was abverlangt hat und nicht so pille palle war. Sind die Ostunis eigentlich auch schon islamvereucht oder kann man seinen Kindern den Besuch dieser nahelegen?

  14. #19 Sunnyboy_Bonn (25. Dez 2009 15:48)

    Oh mein Gott, vollgeschmierte Toilettenwände!!!
    Der Untergang des Abendlandes steht kurz bevor.

    Oh mein Gott, vollgeschmierte
    Tiolettenwände!!!
    Diese Hakenkreuze , daß 4. Reich steht kurz bevor !!!

    Merken Sie was 😉

  15. @Chin-Chin
    Also ich bin FÜR TÜRKEN RAUS! 😀

    DIE Zuwanderer, die SICH SELBER in erster Linie als Türken sehen – die sollten so schnell wie möglich mit dem Rest (zwangs-)vereinigt werden. IN DER TÜRKEI!

    Gehn wirs an. Erdogan in der Praxis Recht geben – das kann auch Spaß machen!!! 😀

    WIR SIND DAS VOLK!

  16. Nicht wenige der mohammedanischen Studenten erhalten Stipendien von Terrororganisationen, denn für ihre Terrorinfrastruktur brauchen sie u.a. Ärzte. Palästinenser werden beispielsweise zum großen Teil von der Hamas finanziert. Obendrauf erhält der Hamas-Student noch Entwicklungshilfegelder von Deutschland.

  17. Warum erstattet dort niemand Anzeige? Das kann man auch anonym, um nicht hinterher noch abgestochen zu werden.

  18. Welches Flachhirn meinte einmal, dass Integrationswillen von der Bildung anhängt?
    Ich dachte immer, an Unis laufen die gebildeteren Bereicherer rum, war offensichtlich beides ein Irrtum.

    Ich finds gut, dass der Hausmeister das Geschmiere dort stehenlässt.

    Wenigstens kann die zukünftige „Elite“ so aus erster Hand erfahren, was ein Grossteil der talentierten Schätze, Sicherer der Renten und Bewahrer der Wirtschaftleistung, wirklich über uns Deutsche denken.
    Ganz blöd sind die Studis ja auch nicht, die wissen schon ganz gut, was den Tatsachen entspricht:
    Entweder das die-sind-wichtig-für-Deutschland-Geblubber unserer Integrationskonstrukteure oder das wir-fi*ken-euch-alle-Gehetze der selbsternannten Kolonialtürken.

  19. #19 Sunnyboy_Bonn

    Toilettenschmierereien, eines von über 1.000 Beispielen. Sie sind anscheinend noch nicht genug Bereichert worden. Für meinen Teil reicht es. Wem es hier nicht passt, dem Wünsche ich gute Reise.

  20. Nur weiter so. Wieder eine Selbstgeiselung des Islams. Jeder kleine Nadelstich reizt die angesprochenen Menschen wieder etwas mehr. Nun ich denkemal, wenn da auch ein Teil unserer zukünftigen Elite Ihr Studium absolviert, wird er sich später an die Sprüche erinnern. Vielleicht mal ein zukünftiger Innenminister??

    Die sind ja so doof und hacken sich den Eigenen Ast ab auf den Sie sitzen – nun ja, Hinterwäldler halt!!

    Wünsche allen noch ein schönes Weihnachtsfest

  21. #29 Brandenburg (25. Dez 2009 16:00)

    Warum erstattet dort niemand Anzeige? Das kann man auch anonym, um nicht hinterher noch abgestochen zu werden.

    Kennst Du denn Linkradikalen Bombenbastler ?

    (PI Berichtete)

    Dieses Kind, daß mit einem Granatwerfer zur einer Anti-NPD Demo gekommen ist ?

    Dieser hatte eine Web-Seite mit Anleitungen zum Bombenbasteln, ich Trottel stelle bei der Online-HH-Wache Strafanzeige !

    Was bekomme ich nach 1 Woche,

    „DIE ERMITTTLUNGEN WURDEN EINGESTELLT; WEIL DER TÄTER NICHT ERMITTELT WERDEN KONNTE, DIE STAATSANWALTSCHAFT“

    Prost MAhlzeit !

  22. #21 Der Marshall (25. Dez 2009 15:49)

    OT:

    Qualitätsjournalist Th. Kirchner hetzt auf Süddeutsche gegen PI. Das die Islamkritiker immer mehr Zulauf finden, gefällt im so garnicht.

    Von Th. Kirchner

    Broder, Sarrazin und Co. schimpfen über die politische Korrektheit der Mainstream-Medien – die gar nicht existiert. Die angebliche Revolution gegen Denkverbote ist nichts anderes als Zeitverschwendung.

    ————————–

    Klassisches Eigentor für Kirchner und die Süddeutsche, würd ich sagen.
    Meint die Journaille Kirchner doch glatt, es gäbe keine Zensur, keine Meinungsverbote und keine Political Correktness und die Rebellion dagegen wäre hirnrissig und die Süddeutsche belehrt am Ende das Artikels dem geneigtem Leser das genaue Gegenteil:

    Wir wollen die Qualität der Nutzerdiskussionen stärker moderieren. Bitte haben Sie deshalb Verständnis, dass wir die Kommentare ab 19 Uhr bis 8 Uhr des Folgetages einfrieren. In dieser Zeit können keine Kommentare geschrieben werden. Dieser „Freeze“ gilt auch für Wochenenden (Freitag 19 Uhr bis Montag 8 Uhr) und für Feiertage.

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  23. #34 Nordisches_Licht (25. Dez 2009 16:08)

    #29 Brandenburg (25. Dez 2009 16:00)

    Gerichtsprozess gegen Roland Ionas Bialke

    u.a. wegen den Angriff auf Angela Merkel,

    Waffenbesitz und Sprengstoffbesitz

    7. November 2008 – 8 Uhr 50 – Raum B129
    Amtsgericht Tiergarten – Turmstrasse 91, 10559 Berlin

    http://alturl.com/ns36

    P.S

    Warum stehe ich unter „Moderation“ ?!!!!

  24. #32 nicht die mama (25. Dez 2009 16:02)

    An den Unis sind die schlimmsten Islamisten. Fast alle 9.11-Terroristen haben an deutschen Universitäten studiert, speziell an der TU Hamburg-Harburg.

  25. #38 Nordisches_Licht (25. Dez 2009 16:15)

    Warum stehe ich unter “Moderation” ?!!!!

    Achso wegen den Link wahrscheinlich ?

    War das erste was ich über Google gefunden hab, im euren Archiv war der Beitrag nicht mehr !

  26. #Nordisches Licht:

    Ich weiss, die Täter werden kaum gefunden, aber gerade sowas könnte eine größere Diskussion lostreten.

  27. Und dann wundern sich Journaille und Politikaster, dass die Schweiz das Minarettverbot beschloss – und dass dann die Internet-Voten in D, F etc genauso ausfielen.

  28. #42 Ich FORDERE, dass Kenan Kolat die Toilette reinigt.
    __________________

    Zusammen mit Mazyek.

    Man könnte das auch mal als Frage an abgeordnetenwatch schicken. So nach dem Motto, was sagen Sie dazu Frau Roth?

  29. #12 Hausener Bub (25. Dez 2009 15:35

    „muslimische Seelsorger?“

    Sind das Muslime, die sich Sorgen manchen, einer ihrer Glaubensgenossen könnte eine Seele haben?

  30. #44 Brandenburg (25. Dez 2009 16:27)

    Bei mir war der „TÄTER“ bekannt, eine einfache Denic.de Abfrage über den Inhaber der Domain hat genügt, rote Socken werden geschützt das war für mich der Beweis !

    Nein mein Bruder, wir müssen nur die aktuelle Diskussion am laufen halten, die Schweizer haben uns ein wunderbares Geschenk gemacht !

    Sarrazin und die anderen natürlich auch !

    Die Flamme darf nicht erlöschen 😉

    So ich dann mal die Ente auftauen 😎

  31. Die Toiletten sind für europäisch sozialisierte Studenten sowieso nicht mehr benutzbar, weil unsere morgenländischen „Schätze“ ja immer im hocken Schei***en und dabei alles schön garnieren…

  32. #4 Eurabier (25. Dez 2009 15:24)
    Nach ersten Ermittlungen waren der oder die Täter durch den unverschlossenen Hintereingang in das Gebäude gelangt. An einer Fassade im Hinterhof fanden die Beamten zwei umgekehrte Hakenkreuze

    Dann waren die Täter bestimmt Altgriechen (oder Hindus)

  33. Solche Schmiererein kann man auch auf Toiletten in der Mailänder U-Bahn bewundern, „Christiani tutti Merda“ Komisch nur, daß es so etwas vor zehn Jahren kaum gegeben hat. Sogar an der Aussenwand des Mailänder Sansiro-Stadion (daneben der islamistische Stadteil von Mailand) sieht man den Davidstern und darunter Allah ist groß, und geschrieben „massakrate le Ebräi2. So ganz an Zufälle glaube ich nicht mehr, daß man es den Mosslems unterschieben möchte, denn die Häusserfassaden im Stadteil San-Siro sind vollgeschmiert mit islamischen Hetzparolen.

  34. @Nordisches Licht.
    Ich stehe schon seit drei Monate unter Moderation, ich habe mich schon daran gewöhnt.
    Wenn es PI nicht zu peinlich ist dies abzuschalten, damit meine ich Kommentare von anderen , die nicht unter Moderation stehen.
    Ich möchte jetzt nicht anfangen zu zitieren, oder gar zu suchen, dafür ist mir Heute die Feiertagszeit zu schade

  35. +++++++++++++++++++++++++++++++
    Der Ixlam ist die Pest und die Moxlems sein Träger die alles verseuchen. Wir wollen keinen Ixlam und auch keine Moxlems in unseren Gefilden. Wir haben Jahrhunderte gebraucht die Zivilisation durch zu bringen für Freiheit gekämpft. Der Ixlam kann in Kürze all diese Errungenschaften zu nichte machen. Diese Leute haben eine Kultur die nicht kompatibel mit unserer ist! Islam kann sich nicht anpassen da er herrschen will. Wir aber wollen unsere Herrgott nicht austauschen gegen einen Allahrsch der für Mord und Totschlag ist gegen alle die sich ihm nichtg beugen! Es kann nur von Vorteil sein alle Moxlems aus Europa raus zu kriegen wenn es sein muss mit Gewalt denn eine andere Sparache verstehen die Wilden nicht.
    +++++++++++++++++++++++++++++++

  36. Man hat den Eindruck, daß die vielgeschmähten
    Glatzen aus der rechten Szene, diesen Typen
    itellektuell zumindest gewachsen sind. Wenn
    dies der Locus einer Hauptschule wäre… Aber
    an einer Uni?

  37. #5 Kybeline (25. Dez 2009 15:24)

    Eskandari-Grünberg Verräterin

    Falsch! Verräter kommen aus den eigenen Reihen, Verräter sind unsere Volksvertreter
    und die Deutschen, die solches Pack wählen.
    Eskandari ist eine Schmarotzerin, einfach ein undankbares Stück Scheisse, das man hätte im iranischen Allah-Staat lassen sollen.

  38. #19 Sunnyboy_Bonn:

    Oh mein Gott, vollgeschmierte Toilettenwände!!!
    Der Untergang des Abendlandes steht kurz bevor.

    Wer sagt eigentlich, dass das Muslime waren? Und nicht Kommilitone Scherzkeks?
    Oder vielleicht ein PI-Leser? Oder ein Pro NRW-Aktivist auf Stimmenfang?>/i>

    Oder ein selbsthassender, antideutscher Antifant???

  39. #19 Sunnyboy_Bonn:

    Oh mein Gott, vollgeschmierte Toilettenwände!!!
    Der Untergang des Abendlandes steht kurz bevor.

    Nein das Abendland geht nicht unter.

    Aber man sieht das der Pleitegeier über die Republik kreist, weil man kein Geld für Putzmittel und Personal mehr hat, den Ausdruck islamischer Kultur zu entfernen.
    Wo sind die türkischen Gastarbeiter? die man angeblich nach Deutschland geholt hat , die Drecksarbeiten zu verrichten, aber warscheinlich ist es schon für einen Türken unter aller Würde, die Scheiße seiner Landsleute wegzuputzen, das beweist ja , daß sie Toilettenschüsseln als Stehkloo benutzen, wie sie zu 90% der Türkei und islamischen Ländern noch vorzufinden sind.

  40. buergerbuero@bonn.de, poststelle@bonn.de

    Bonner Uni-Toiletten-Studien

    An Jürgen Nimptsch
    Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn

    Darf man Fragen , was SIE bis heute getan und was SIE in Zukunft gegen diese islamistische Propaganda in ihrem Verantwortungsbereich zu tun gedenken ??

    Islamistische Haßparolen an den Toilettenwänden der Bonner Uni

    Wer im Zentralgebäude der Bonner Universität die Herrentoilette betritt, kann dort in der einzigen nicht verschlossenen Klozelle (es gibt insgesamt 4) die künstlerisch hochwertigen Beiträge unserer friedliebenden muslimischen Mitbürger an den Wänden bewundern. Besonders zur Weihnachtszeit erfreut uns dieses Zeugnis von vorbildlicher Toleranz und Respekt gegenüber Deutschen und Christen:

    Sharia now!
    BRD wird Westtürkei!
    Kirchen zu Moscheen, verdrängt die Deutschen!
    Christen sind doof!
    Übernehmt das Land!
    Tötet alle Schweine!
    Verdrängt alle Deutschen, erobert Europa!
    Cem Özdemir zum Kanzler wählen! Würüm?
    Deutschland den Muslimen!
    Deutsche sind alle Nazis!
    Tötet alle Schweine!
    Christenschweine
    Scharia here!
    Wir werden die Mehrheit hier
    http://www.israel-network.de/node/773

    Unglaublich , was SIE bis heute ihren deutschen Mitbürgern zumuten!
    Für mich ist Bonn die Kaderschmiede des kommenden islamistischen Terrorismus in Deutschland
    Angefangen von den Koranschulen , die sie ungestört gewähren lassen , bis zur Aufgabe Bonn`s an die Türkei ( Riesenflagge auf dem Turm!!)

    Unglaublich … welche Zustände unter ihren Augen in Bonn herrschen

    Maller

    Koranschulen in Deutschland: Religion oder Erziehung zum Dschihad
    http://www.shortnews.de/start.cfm?id=479491
    Allein in Deutschland gehen Tag für Tag etwa 70.000 Kinder auf diese Schulen. Oberstes Gebot ist dabei eine streng religiöse Erziehung nach den islamischen Glaubensgrundsätzen. Deutsch als Sprache spielt keine Rolle an diesen Schulen.

    Gerade einmal pro Woche gibt es Deutschunterricht. Stattdessen wird offen zum Dschihad aufgerufen. Dermaßen abgeschottet erzogen, finden die meisten der Schüler im Anschluss keinen Job. Ein Teufelskreis für die Betroffenen.

    Wenn diese Jugendlichen die Koranschulen verlassen, können sie kaum noch integriert werden. Wer aber so zum Hass gegen den Westen und zur Verachtung der Demokratie erzogen wurde, ist ein leichtes Opfer für muslimische Radikale.

    http://www.bz-berlin.de/archiv/hass-prediger-betete-in-der-koenig-fahd-akademie-article620463.html?service=print

    Der Al-Qaida-Terrorist Bekkay Harrach besuchte die umstrittene Koran-Schule in Bonn. Ein neuer Ableger soll jetzt in Charlottenburg entstehen Hass-Prediger betete in der König-Fahd-Akademie . Oktober 2009 21.20 Uhr, BZ Seine Terror-Videobotschaft hielt die deutschen Behörden kurz vor der Wahl wochenlang in Alarmbereitschaft. Bekkay Harrach (32), gebürtiger Marokkaner aus Bonn. Markenzeichen: Gepflegter Anzug, gegelte Haare. Mitglied der al-Qaida.

  41. Wenn Menschen studieren, bedeutet das nicht unbedingt,das sie auch würdig dazu sind.

    Ich werde tagtäglich davon überzeugt den in meiner Hochschule ist es besonders schlimm- ähnliche Sprüche stehen dort auch; wirft man einen Blick in die Mensa oder die Hörsääle erblickt man nur die üblichen linken Gammelstudenten (die Schmiereien könnten auch von denen stammen), garniert mit den üblichen Langweilern und mittlerweile MASSENHAFT eingebildete Kopftuchtussis; und männliche Lederjacken-Haargel- Kulturbereicherer geifern in Rudeln nach den wenigen gutaussehenden deutschen Schl… geifernd an den Tischen, gegen deren Wortschatz Bushido ein Denker und Dichter ist.

    Morgens im Bus immer die selbe Gruppe griesgrämiger Zottelbärte, die in irgendwelche Lektüre vertieft sind. Ich war so naiv und ohne Vorteile und hielt ihre Lektüre für Lernstoff, beim näheren hinsehen entpuppten sich die Schinken als Kloran. Hätte mich nicht gewundert wenn der Bus irgendwann mal hochgegangen wäre.

    Letztes Jahr im Januar fanden auf dem Uni-Gelände die üblichen von der Asta organisierten Proteste gegen Israel statt,mit Ständen wo man unterschreiben konnte, Transparenten mit den „üblichen“ Sprüchen etc.

    Und bei den ganzen besagten Gestalten handelte es sich NICHT um Austauschstudenten, sondern um sogenannte „Deutsche“. Pfui Spinne, wenn das unsere „Elite“ sein soll gute Nacht, dann ist es schlimmer als ich dachte.

    Was bin ich froh dass ich nächstes Jahr fertig damit bin, meinen Master mach ich garantiert wo anders; es gibt Tage da wundere ich mich dass ich das überhaupt durchgezogen habe.

  42. #53 Fledermaus schreibt:

    „Man hat den Eindruck, daß die vielgeschmähten
    Glatzen aus der rechten Szene, diesen Typen
    itellektuell zumindest gewachsen sind.“

    Wer, bitteschön, sind denn die glatzen aus der rechten szene…?

    Ich bin die letzte, die sich auch nur annähernd links einordnen würde.

    Bin ich dann – auch ohne glatze –
    Theo Retisch
    oder praktisch ein sog. rechter….?
    Bestenfalls nach msm-sprache….

  43. Ein Spruch fehlt:

    „Nagelt die Ayatollas, Mullas und Muftis an die Moscheentüren und zündet ihre Bärte an“.

  44. Und das in der Stadt, in der ich mal studiert habe. Allerdings nicht im Hauptgebäude.

    #8 Blood Brother

    Zu hast leider nur zu recht, wegen der Fahd-Akademie wimmelt es in Godesberg nur so von Schleierschnallen. Ich will jetzt auch wieder meine Mama dort besuchen. Und im Bertolt-Brecht-Gymnasium in Tannenbusch kamen mal zwei Schülerinnen in Burkas angewanzt. Das Schlimmste ist, dass sich meine ganzen alten Bekannten an diesen Anblick gewöhnt haben, da regt sich keiner mehr auf. Für mich ist es jedesmal ein Schock, denn ich habe Godesberg in ganz anderer Erinnerung, bunt, vielfältig, wirklich multi-kulti. Der Islam ging damals unter. Kopftücher hat man kaum gesehen. Aber jetzt nisten sich die Musels überall ein. Zum Kotzen!

  45. Ein staat, in dem der eigene bürger vogelfrei gestellt ist, muss man sich nicht wundern, wenn die besatzer ihre absichten derart offen verkünden.

    Und das können sie nur, weil unsere volksverräter ihnen tür und tor geöffnet haben, sie fürstlich alimentieren und ihnen rechte zusprechen, die uns verweigert werden.

    Keinesfalls
    Theo Retisch
    sind das die typischen zustände in einer besetzten provinz durch eine fremde macht.

  46. #68 epistemology (25. Dez 2009 17:43)
    Aber jetzt nisten sich die Musels überall ein. Zum Kotzen!
    —————-
    Das ist ja auch kein Wunder. Wenn man bedenkt, dass die für`s bloße (sorry @PI) Rumficken mit Folgen (Kinder) so viel Geld bekommen…da kommt ja kein normaler Arbeitnehmer mit normaler Kinderzahl mehr ran. Ich mag mir gar nicht vorstellen, was in deren Köpfen vorgeht, in Anbetracht der ausufernden Sozialleistungen die die erhalten, ohne ausser o.g. viel dafür zu tun. Also lebte ich in so einem fremden Land, ich würde denken, dass die Bewohner und die Regierung nicht klar bei Verstand sind. So viel Dummheit sollte auch einmalig auf der Welt sein.

  47. Wichtig: Sucht die Schuld nicht bei den moslems!
    „Ausländer raus“ und ähnliches sind nur Parolen, die uns sofort diskreditieren.

    Ehrlich, was kann ein moslem dafür, dass die Deutschen so schwach sind? Würde man euch sagen:
    Es gibt ein Land, da bekommt man fürs Nichtstun Geld, Krankenversicherung und wir können leben wie zu Hause.

    Würdet ihr nicht dorthin gehen? Natürlich würdet ihr ! Jeder würde das.

    Also, die „Schuld“ an diesen Zuständen trifft mitnichten die moslems. Die machen einfach das, was für sie am besten ist.

    Die Schuld trifft einzig und allein die Politiker, die genau wissen, dass es kein Geld mehr gibt und TROTZDEM, ENTGEGEN bestehender Gesetze Ausländer nicht ausweisen und sogar noch MEHR (!!) wollen.
    Und das tun sie, weil die moslems es ihnen ermöglichen, die Sharia Stück für Stück einzuführen (wie in England).

    Was wir hier sehen, ist der Ausverkauf eines Landes durch die Herrschenden, im wahrsten Sinne Hochverrat.

    Und wer wählt die Parteien immer und immer wieder, sogar wenn in lausigen 10 Jahren die Türken in Köln die Mehrheit haben ?? Wer ?

    Politische Lösungen gegen die islamisierung gibt es nicht und für anderes fehlt der Mut. Deutschland ist verloren.

  48. Die Süddeutsche hat mit seinen Hetztarikel genau das gleiche Nivau erreicht, wie die Toiltettenschmierereien auf der UNI, Bild oben.
    Diese Proleten schaffen es tatsächlich, daß die ganze Linke Siele pünktlich zur Weihnachtszeit hochkommt, aber wenn wunderts beim tiefgelegenen Stuttgart, daß die Kanalistation in den Verlagshäusern nach oben kommt.

  49. Gläubige Moslems sind und bleiben nun mal feindselige, zivilisationsresistente Anhänger einer durch und durch mörderischen Zombiepsychopathensekte, die erst dann Ruhe geben wird, wenn die gesamte Menschheit den pathologischen Fieberphantasien Mohammeds unterworfen ist.
    Islamverbot JETZT!

    Grüße,
    Dragan Radisavljevic

  50. #74 Nordisches Licht: charmant charmant 🙂

    Jedenfalls schön, dass wir uns hier auf der Bonner Uni Toilette kennengelernt haben. 🙂 Hatte das Geschmiere ja doch noch was Gutes.

  51. #68 epistemology

    Das schlimme ist, dass die jungen Leute an der ganzen „Bereicherung“ kaum noch Anstoss nehmen.
    Sie sind damit aufgewachsen, für viele vollkommen normal.
    Aber zum Glück nicht alle. 😉

  52. @Dragan

    Eine Sache kann nur darum stark werden, weil das Gegengewicht schwach ist.

    Der islam ist eine mörderische ideologie. Korrekt. Nunja, es gab in der Geschichte viele mörderische Kulturen, aber irgendwann rotteten sich die Menschen zusammen und sagten: „So nicht!“ und bereiteten dem Treiben ein Ende.

    Und eben das fehlt hier. Der islam ist nichts weiter als eine stinknormale Hasslehre, die zum Mord aufruft. Wie viele andere.

    Was ihn jedoch so erfolgreich macht: Dass keiner der Herrschenden gegen ihn kämpft !

    Und da sollte man sich mal fragen, ob da nicht mehr dahintersteckt als Angst. Auch im Nationalsozialismus gab es Firmen, die die jüdischen Sklavenarbeiter toll gefunden haben. Und auch beim islam gibt es tatsächlich Nutzniesser: Wenn der islam sich ausgebreitet hat, wird die Sharia eingeführt. Und jedes, absolut jedes Land mit Sharia ist eine Diktatur (mehr oder minder versteckt). DAS ist es, was den islam so attraktiv macht !

    Die moslems sind nur das sekundäre Problem. Die wahren Schuldigen kommen aus den eigenen Reihen und verkaufen ihr eigenes Volk. Da dieses aber so dumm ist, diese Leute immer und immer wieder zu wählen, sind sie im Endeffekt selber Schuld.

    Nehmt an, ein Marsmännchen würde Deutschland besuchen. Dieses Wesen würde die Deutschen für geistesgestört halten. 200 Menschen im Bundestag machen Politik gegen 80.000.000 Deutsche und keiner steht auf? Und die werden sogar immer wieder gewählt?

    Ein Witz, oder?

  53. Wow Schmiererein auf einem öffentlichen Klo? Das sollte man sofort vom Verfassungsschutz beschatten lassen! Vieliecht finden dort geheime Terrortreffen statt.

  54. #77 Brandenburg (25. Dez 2009 18:05)

    🙂

    Bin des öfteren in Brandenburg unterwegs,

    haben Sie hast Du MSN ?

    Ich habe da besonders den Aufbau einer PI_Gruppe im Osten im Auge, normalerweise sind die Ossis ja die Ersten aber wenn ich mir die Aktivitäten der anderen anschaue 😉

    Kontakt zu Berlin bestehen bereits !

  55. OT: Eine neue Serie zum Thema Demokratie und die sinnvolle Weiterentwicklung.

    1) Wieso stürzen „Hochkulturen“ immer wieder zusammen ?

    Weil sie Pseudohochkulturen sind und weil die die sich am Wichtigsten wähnen in Wirklichkeit ihren Untergang herbeiführen …… und wie extrem feindlich solche gegen ihre eigene Bevölkerung eingestellt sind wird am deutlichsten daran, dass Pseudohochkulturler diejenigen in einem Land am meisten drücken die am wesentlichsten für das Entstehen von kulturellen Leistungen verantwortlich sind ——- das sind die Nahrungserwerbler.

    Nicht das Konglomerat aus Politik, Beamtentum, Großkonzernen, Molkereien, … sollten massgeblich das Reden für die Entlohnung von Landwirten haben , umgekehrt ists der richtige Weg.

    In der Einfachstvariante: Ohne Landwirt müsste der Politiker sterben ………… oder selbst Landwirt werden.

    Ohne einen großen Teil des politischen Establishments hättens die Landwirte hingegen um ein Vielfaches leichter……….

    Ergo: Die wirklich wertschöpfende Bevölkerung soll bestimmen wieviel ihnen die Arbeit ihrer Politiker – besser Entscheidungstreffer in öffentlichen Angelegenheiten – wert ist.

    PS.: Der Kreis des Dämonischen: Pol zieht voll die Kohle —– Pol hält sich für imminent wichtig, weil er viel Kohle „bekommt“.

    Der Gang zum Guten: Politiker sucht Integrität, Transparenz und ist in Freude beim Arbeiten und hofft auf einen LOHNENTSCHEID von der ihn gewählt habenden Bevölkerung die von Seiten der Basis für angemessen gehalten wird.

    Wenn Demokratie ein Urunterschied zu Diktaturen auszeichnen kann, dann das Geld als LOHN – als BELOHNUNG – gesehen wird und nicht als Anrecht, wie dies von Königen und Kaisern gemeint gewesen ist.

    Erst die Hoffnung, die Arbeit, die Duldsamkeit,…….. dann der Lohn……. und der Lohn der Pols muss ernteorientiert sein…. und dies meine ich im zweifachen Sinne. Wortwörtlich genommen und im übertragenen Sinn in Bezug auf die „Ernte“ der Politiker.

    Wenn etwa Frau Merkel meint, dass das Erlernen der Sprache wesentlich für Integration sei …….soll das ein Nobelpreis werden ?

    Gehen sie wieder in die Physik und bringen sie was wirklich NEUES hervor ……. wenn sie zu feige sind die urkulturellen Werte zu verteidigen für die so viele Europäer litten und starben.

    Wenn, wie gestern gelesen, die meisten bosnischen Muslime sowieso nicht in einer islamischen Diktatur leben wollen, wieso meinen sie dass die meisten dt. Muslime eine Dependance der Türkei a la Erdogan werden wollen.

    Klären sie auf über den Islam, lüften sie die Burka über dem Koran und dann bitten sie die Leute darüber zu entscheiden wieviel Lohn ihnen ihr Tun wert sei ……… das ist gelebte Liebe und gelebte Demokratie.

    Der Irrsinn endet, wenn Muslime begreifen wieviel Muhamed über Christen und Juden log, wie groß sein Täuschen wirklich gewesen ist, dass ihr „Gott“ ein gänzlich anderer ist als der Gott des Abraham, des Mose, des Eliah, des Jescha ……… und diese und Gott sich wohl zusammen freuen würden, wenn gewordene Ex-Muslime im Eifern für wahrlichen Glauben die zahlreichen „steckengebliebenen“ Christen und Juden ermuntern würden im WIRKLICHEN GLAUBEN ZU WACHSEN ……

    Und wie groß dieser Unterschied ist dies kann einzig begreifen, wer deutlich erkennen kann, wer Muhamed wirklich gewesen ist und wie sehr seinen „Seelen“ im Prinzip das Wegnehmen das oberste Credo ist und nicht die gebende Liebe.

  56. #Nordisches Licht:

    MSN hab ich nicht. 🙁

    An eine PI Gruppe Brandenburg hab ich schon öfter gedacht, ich scheine aber hier die einzige in Brandenburg zu sein, außer der User Ost-Brandenburg, aber Ost-Brb ist von mir noch weiter weg als Berlin.
    Und aus „me myself and I“ läßt sich schlecht ne Gruppe bilden, außer, man ist schizophren 🙂

    Natürlich duzen wir uns, alles andere wär ja albern.

  57. Wie dämlich ist das denn bitte? Wenn wir nun nach Kritzeleien auf Scheißhäusern gehen wollen, dann sind nicht nur alle Moslems radikale, christenmeuchelnde Wilde, sondern auch alle Deutsche Nazis und Perverse, die Hakenkreuze und ihre Telefonnummer für schnellen Analverkehr an Wände schmieren.

  58. Was haben diese mohamedanischen Penner auf einer christlichen Toilette zu suchen. Die können doch sowieso nur in ein Loch Pinkeln oder Ka….! 🙂

  59. #22 Der Marshall (25. Dez 2009 15:49)

    Diese Journalisten haben eben viel zu kleine Hände.
    Daß das alles einen Grund haben muß, wollen die einfach nicht begreifen.

  60. PS an Nordisches Licht: In meiner Ecke sieht man auch recht wenig Musels (noch).
    Brandenburg ist so öde, nicht mal die wollen hierher ziehen 🙂

  61. Hallo PI-Leser, wach werden !!

    Bei bis zu 50.000 Besuchern täglich bisher erst 4.739 Stimmen zur Vergabe des Dhimmi bzw. Anti-Dhimmi.

    Stimmt doch endlich ab, damit der Preis mit einer entsprechenden Stimmenzahl zustande gekommen ist.

  62. #92 Nordisches_Licht (25. Dez 2009 18:48)

    Ja ne is klar, Küstennähe, ich bin schon wieder in M-V !

    Ja das, daß platte Land noch (Achtung böse) DEUTSCH ist weiß ich !

    Wobei Du es schon richtig schriebs, in friesland laufen auch schon Burkas rum !

  63. #87 Brandenburg (25. Dez 2009 18:39) PS an Nordisches Licht: In meiner Ecke sieht man auch recht wenig Musels (noch).
    Brandenburg ist so öde, nicht mal die wollen hierher ziehen

    Mal bloss den Teufel nicht an die Wand 🙂

    aber wenn du willst .. können wir dir ein paar Hundert kostenlos vermitteln

  64. #95 Nordisches Licht
    Ja ne is klar, Küstennähe, ich bin schon wieder in M-V !
    __________________
    Hätte ein Flußufer im Angebot 😀

    #96 Chester: Nee lass mal 🙂

  65. #30 Brandenburg (25. Dez 2009 16:00)

    Warum sollte da ein Staatsanwalt ermitteln? Ist doch Regierungspolitik, die Umvolkung, die da geschmiert wurde, da gibt es nichts zu ermitteln. Volksverhetzung? Aber doch nicht wenn es gegen Deutsche geht. Wären das Hakenkreuze, Sig-Runen oder entsprechende Sprüche, na dann würde die Lichterkette inzwischen bis zum Mond reichen, aber bei dem was da steht doch nicht.

  66. #99 Brandenburg (25. Dez 2009 18:59)

    #96 Chester: Nee lass mal

    Biete dir an : 5 Familien a 12 kinder ( je Familie sind Hauptschulabrecher , aber spielsalonsüchtig) , 3 Ehefrauen in Burka ,
    benötigen Auto Haus und Moschee ganz in der Nähe

  67. 1) Für die Reinigung der Bonner Uni-Toiletten sollten wahre Kulturträger verpflichtet werden. Ich plädiere für
    a) Cem Özdemir (warum mußte der von seinen „Grünen“ noch mal jahrelang aus dem Verkehr gezogen und in den USA geparkt werden? Richtig: Betrug!);
    b) die Börek- und Konflikt-Freundin Claudia „Blähbläh“ Roth;
    c) Herrn Ströbele.
    2) Die Bonner Latrinen-Parolen sind in den von Mohammedanern frequentierten Universitäts-Kreisen längst keine Ausnahme mehr. So wird, sofern die Typen glauben, „unter sich“ zu sein, z.B. von Kölner Musel-„Studenten“ schon seit Jahren die Einführung der Scharia gefordert. Programm: Erst in Ehrenfeld, dann in Kölle, dann in der BRD.
    3) Die eigentliche Pest sind aber keineswegs derlei durchgeknallte Musels, die sich frei in der BRD bewegen und „artikulieren“ dürfen.
    4) Die wahre Seuche sind vielmehr all die gutbezahlten deutschen Islam-„Wissenschaftler“, die, um ihre persönlichen Forschungsmöglichkeiten in der Musel-Welt nicht zu verlieren, dem deutschen Publikum die Harmlosigkeit des Islam predigen (man denke an Annemarie Schimmel, Udo Steinbach und Konsorten).

  68. Irrtum!

    Hier handelt es sich um ein Psychologie-Projekt.
    Damit kann dann abschliessend Islamophobie nachgewiesen werden.

    Und ihr fallt alle drauf rein 🙂

  69. Deutschland behauptet ,eines der säubersten und zivillisiertesten Ländern auf der Welt zu sein.
    Aber hinter der Fassade sieht es anscheinend ganz anders aus. Was soll ein zahlender Tourist sich dabei denken, wenn er mit dieser neuen Leitkultur an UNI-Räumlichkeiten damit konfrontiert wird, und nicht nur, man sieht so was ähnliches auch Bahnhofstoiletten und anderen öffentlichen Gebäuden.
    Die gefälschte Fassade lässt sich auch Politisch verfolgen.
    Man möchte der Moralische Vorzeigestaat in Europa sein, aber mommentan geht es in die negative Richtung, die Schweizer machen es mit ihren Demokratieverständniss vor, und die Italiener mit der Verteidigung christlicher Werte, obwohl es da auch schon ein par linke Spinner gibt, die in Deutschland -Belgien-Großbritanien und Norwegen reichlich Vorbilder finden. In D/gibt es seit der Strauß-Ära keine Partei der Mitte mehr, die CDU-CSU ist schon gleich Links abgedriftet auf den Nivau italienischer Linken.

    Gerade Eben wir uns vom ZDF der Islam erklärt wie das Märchen aus tausend und einer Nacht, Danke nicht mal zu Weihnachten hat man seine Ruhe.

  70. #Nordisches Licht: Lassen wir sie in dem Glauben 🙂

    Schau mal in dein Postfach. Ich log mich jetzt hier aus.

  71. Deutschland keine Christlichen Symbole an Schulen -Gerichten und öffentlichen Gebäuden usw.

    Italien:Alle Schulen müssen das Kruzifix in den Schulen hängen haben, ebenso in allen öffentlichen Gebäuden, so wie auch an Flughäfen
    Banhnstationen usw.
    Auch Moscheen sind auf den Prüfstand, dort wo Moscheen nicht ausgelastet sind ,werden auch keine neuen Baugenehmigungen erteilt.

    Zusätzlich Förderungen bei Migranten werden nach einen Integrationsnachweis vergeben (Punktesystem) auch die vollen Sozialhilfesätze gibt es erst nach fünfjähriger Aufenthaltsnachweis.

    Deutschland fördert den Islamunterricht in den Schulen.

    In Italien ist er nicht erlaubt.

    Schweiz setzt das Minarettverbot durch
    In Deutschland ruft der Muezzin , ohne daß eine Stadt darüber abstimmen darf.

    In Italien gibts muslimische Politikerinen die ohne Kopftuch auftreten und vehehement sich für das Burkaverbot stark machen,

    In Deutschland freut man sich über jede zusätzliche Kopftuchpolitikerin

    In Deutschland getraut man sich ein Verbot der Burka gar nicht mal anzusprechen.

    Es waren nur einige Beispiele hier, die ich erwähnt habe, wie weit Deutschland schon dank politischer Eliten islamisiert ist.
    Andere Länder haben die Zeichen der Zeit erkannt, während sich Deutschland ins Verderben regiert.

  72. Pax, Pax …

    Die Gläubigen handeln doch nur getreu dem erhabenen Koran! – Das kann ihnen niemand übelnehmen:

    Koran 2,282 … Und kein Schreiber soll sich weigern zu schreiben, so wie Allah es ihn gelehrt hat (d.h. von der Schreibkunst, die Allah ihn gelehrt hat, Gebrauch zu machen). Er soll schreiben.

    Der erhabene Koran erwähnt auch die von unseren muslimischen Mitbürgern verfassten Texte:

    Koran 13,31 Und wenn durch einen (Offenbarungs)text bewirkt würde, daß Berge sich (von der Stelle) bewegen oder die Erde in Stücke zerreißt oder Tote sprechen (ließen sich – so denkt ihr wohl – die Ungläubigen überzeugen, und alles wäre gut) (?). Nein!

    Eine Frage an Radio Teheran: Was passiert, wenn man in eine Moschee pinkelt? – Im Prinzip nichts, – man muss aber Moslem sein:

    Abu Huraira berichtete: „Ein Wüstenaraber stand auf und urinierte in der Moschee. Als die Leute nach ihm griffen, sagte der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, zu
    ihnen: »Laßt ihn, und gießt einen Eimer Wasser oder mehr auf seinen Urin; denn eure Aufgabe besteht darin, es (den Menschen) leichter zu machen, nicht es (ihnen) zu erschweren!«“ (Bu).

    Denn, darüber wird der Ungläubige staunen, Satan besitzt gegenüber Gläubigen keinerlei Respekt und verrichtet seine Notdurft nachts auf besonders niederträchtige Weise:

    ‚Abdullah, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: „Es wurde in Gegenwart des Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, ein Mann erwähnt, der bis zum Morgen durchschlief und nicht zum Gebet aufstand, da sagte der Prophet: »Satan hat in sein Ohr uriniert.«“ (Bu).

    Es hätte also noch viel schlimmer kommen können …

  73. #75 killerbee   (25. Dez 2009 18:02)  
    …Die Schuld trifft einzig und allein die Politiker, die genau wissen, dass es kein Geld mehr gibt und TROTZDEM, ENTGEGEN bestehender Gesetze Ausländer nicht ausweisen und sogar noch MEHR (!!) wollen…Was wir hier sehen, ist der Ausverkauf eines Landes durch die Herrschenden, im wahrsten Sinne Hochverrat….Und wer wählt die Parteien immer und immer wieder, sogar wenn in lausigen 10 Jahren die Türken in Köln die Mehrheit haben ?? Wer ?

    Hallo Killerbee,
    du sprichst die Kernfrage an:

    Die Politiker können es so machen, weil sie immer wieder gewählt werden, und zwar in Kenntnis dessen, was sie jahrzehntelang getan haben.

    Diese Aussage (die Politiker machen auf Dauer das, was die Wählermehrheit will, ansonsten würden sie nicht auf Dauer wieder gewählt werden) beinhaltet zugleich die Lösung: Wenn die europäischen Völker es wirklich wollen, dann ist die Umvolkungspolitik, daß nämlich die Europäer in Europa durch Nichteuropäer ersetzt werden, binnen weniger Monate beendet.

    Ich glaube nicht, daß es nur einen einzigen Hauptschalter gibt, den man betätigen muß. Viele kleine Stellschrauben, viele Menschen die jetzt und in Zukunft ihren kleinen Beitrag leisten werden, all das wird im Zusammenspiel das Ergebnis bringen.

  74. Bevor die Anlage renoviert wird:

    Die beschrifteten Fliesen könnte man doch zur Innenauskleidung der Kölner Moschee in Ehrenfeld verwenden.

  75. Man, ist das arm! Unglaublich wer (oder was?) heute so alles studieren darf. Ist das Abitur mittlerweile echt so leicht zu bekommen?

  76. Und das sollen die “Talente” sein

    Ja das sind alles Talente,sieht man doch.

    Nur Frau Merkel ist keines.

  77. @117 DanielW
    “ Woher wisst ihr, dass das Geschmiere von muslimischen Studenten stammt?“

    Zum Beispiel deshalb:

    Weil sonst irgendwo zumindestens ein islamkritischer Spruch stehen würde. Außer „Shakira now“ und „Würüm“ sehe ich nichts.

    Weil von Nichtmuslimen die diskriminierenden Sprüche teilweise durchgestrichen wurden, die daraufhin wieder (von wem wohl?) vervollständigt wurden.

  78. Wenn ich vor fast 30 jahren vor den Türken gewarnt habe wurde ich aus gelacht ober als Rassist abgestempelt.
    Leider habe sich meine vermutungen alle bestätigt. Und wenn wir diese Mohamedaner nicht raus schmeissen, wird es uns nicht mehr lange geben.

  79. @#121 PI_GE_RE:
    Es hat sich nicht viel geändert. Heute wirst Du dafür auch noch als Rassist abgestempelt.

  80. Man kann nur spekulieren ob das tatsächlich Muslime waren oder nicht. Aber alleine die Tatsache, dass man es ohne weiteres einigen von ihnen zutrauen könnte spricht für sich.

    Viel interessanter finde ich allerdings die Frage, ob man als Student nichts wichtigeres zu tun hat. Wenn das das übliche Niveau an deutschen Universitäten ist, wundert mich gar nichts mehr. Mir gruselt es ja schon bei unseren heutigen Eliten, aber wenn diese Kritzeleien das Niveau der kommenden Eliten wiederspiegelt dann Gnade uns Gott…

  81. Ich wette das bezeichnen die politiker unseres landes auch als „einzelfälle“

    * Sharia now!
    * BRD wird Westtürkei!
    * Kirchen zu Moscheen, verdrängt die Deutschen!
    * Christen sind doof!
    * Übernehmt das Land!
    * Tötet alle Schweine!
    * Verdrängt alle Deutschen, erobert Europa!
    * Cem Özdemir zum Kanzler wählen! Würüm?
    * Deutschland den Muslimen!
    * Deutsche sind alle Nazis!
    * Tötet alle Schweine!
    * Christenschweine
    * Scharia here!
    * Wir werden die Mehrheit hier

    Eigentlich erwartet man von Uni Leuten etwas das man als Intelliegenz bezeichnet.
    Aber nichtmal die sogenannte „elite“ der Islamisten scheint sowas zu besitzen!

    Aber warum sind diese idioten eigentlich noch in deutschland wenn alles hier so unerträglich ist & die deutschen so scheisse sind?

  82. Derbe Sprüche auf Toiletten gab es immer. Man sollte auch vorsichtig sein. Niemand weiß wer diese Sprüche an die Wand geschrieben hat.

    Grundsätzlich spiegeln die Sprüche aber das wieder was jeder der MULTI-KULTI wohnt jeden Tag selber erlebt.

  83. Wenn so die Schießhäuser in Deutschen Universitäten aussehen, dann wundert mich nichts mehr. Diese Idioten wollen einmal die inetellektuelle Elite dieses Landes sein??

    Bäh!

  84. Das kurfürstliche Schloß in Bonn ist ein heißes Pflaster:

    Am 25. November 2009 vor dem Haupteingang (Straße Am Hof) ereignete sich ein Überfall auf das Pro-NRW-Ratsmitglied (Folge: eine Nasenbeinfraktur), während der „Bildungsstreik“ der SozialistInnen tobte. Nun islamistische Parolen im Inneren des Gebäudes. Das blaue Licht des Fotos hängt übrigens damit zusammen, daß keine Junkies aus dem „Bonner Loch“ auf die Idee kommen könnten, auf dem stillen Örtchen sich den „Schuß“ zu setzen. Alles äußerst idyllisch!

Comments are closed.