Britische Toleranz

Was genau versteht man heutzutage unter Toleranz? Die Schweizer, die nach dem Minarettverbot als nachholbedürftig gelten, schicken einen Fernsehreporter ins Musterland der Toleranz, nach Großbritannien. Aus London berichtet das Schweizer Fernsehen, wie man sich Toleranz vorzustellen hat: Verschleierte Frauen, Shariagerichte und die erfolgversprechende Forderung nach Steinigung und Amputationen.

Außergewöhnlich, findet das sogar der Fernsehsprecher. Da werden die Schweizer wohl doch lieber intolerant bleiben:

10vor10 vom 18.12.2009

(Spürnase: Malte)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

96 KOMMENTARE

  1. Gott sei Dank ist Britanistan eine Insel.
    Ich dachte in GB ist es schlimm, aber das es so schlimm ist, hätte ich nie gedacht.

  2. OT, aber brisant:
    Die Hamas steckte hinter der Anklage der israelischen Ministerin:
    http://www.faz.net/s/RubDDBDABB9457A437BAA85A49C26FB23A0/Doc~EADFB36C26C654DF4A30996F5139DD4EE~ATpl~Ecommon~Scontent.html

    Die Versuche, gegen israelische Politiker während eines Aufenthalts in England Haftbefehle wegen des Vorwurfs begangener Kriegsverbrechen zu erwirken, werden von der Hamas gesteuert. Dies bestätigte ein Funktionär der Hamas-Führung gegenüber britischen Zeitungen.

    Das könnte peinlich werden 😀

  3. Der Islam hat in Europa nichts zu suchen.
    Raus…raus.. mir Rassismus und Menschenrechtsverachtung
    Diese Leute können kein teil unserer Gesellschaft sein!

  4. Die Schweizer brauchen nicht mehr viel zu tun als sich zurücklehnen und die Freakshow „geniessen“, täglich verbessert sich die Schweiz in Relation zu den EUdssr-Ländern (genannt „Standortvorteile“, Lebensqualität).

  5. „Die Moschee §gilt§ als gemäßigt und modern“, so sagt die Kommentatorin in dem Video.

    Wenn es schon erwähnenswert ist, dass eine Moschee „gemäßigt“ in Erscheinung tritt, stellt sich die Frage, wie viele Moscheen als nicht „gemäßigt“ zu klassifizieren sind?!

    Das werden dann schon sehr viele Moscheen sein, die sich dieses „Label“ nicht ans Minarett heften können, da sie zu der Mehrheit zählen, die sich nicht mäßigen wollen!

  6. Die Geschichte beweist überdeutlich — eine Appeasementpolitik hat noch nie zu etwas geführt. Im Gegenteil, sie hat den Antipoden stets zu weiteren Schandtaten angestachelt.

    Die Britische National Partei hat täglich hunderte neue Mitgliederbeitritte, da sie ein klares Konzept hat für eine Zukunft, die Appeasement ausschließt.

    Schon bald muß die BBC einen weiteren Termin von „Question Time“ mit Nick Griffin, dem Chef der BNP, anberaumen. Die britschen Fernsehzuschauer fordern es. Die letzte Sendung hatte fast 1O OOO OOO Zuseher.

    Nick wünscht auch Ihnen über BNP-TV eine Frohe Weihnacht.

    http://www.bnptv.org.uk/
    http://www.bnp.org.uk/

  7. Wie weit soll diese Toleranz noch gehen, mit diesem barbarischen Abschaum?

    Wie dreist kann man eigentlich sein, um in einem demokratischen Land die Sharia zu fordern, mit all ihren barbarischen Einzelteilen..?

    Spinnen die Briten? Ich würde sagen JA!

  8. Der Islam in all seinen populär-organisierten Ausprägungen ist ein satanisches Gesellschaftsgift, das jede Wirtskultur unweigerlich von innen heraus zerstört und zum monokulturellen „Haus des islamischen Friedens“ macht.

    Es ist leider so und es gibt auch keinen Weg dazwischen. Wer den Islam aus falsch verstandener Toleranz heraus unterstützt und duldet, besiegelt damit das Sterben der eigenen Kultur und Lebenswirklichkeit sowie der selbstbestimmten Zukunft der eigenen Kinder in Freiheit.

  9. #4 vivaeuropa (21. Dez 2009 19:58)

    OT, aber brisant:
    Die Hamas steckte hinter der Anklage der israelischen Ministerin.

    Das könnte peinlich werden 😀
    ———————————
    Für wen könnte es peinlich werden?

    Die Engländer, und es tut weh das von einer europäischen Nation dieses Ranges zu sagen, sind nur noch peinlich!
    Seit Maggy Thatcher hat England einen nie zu vermutenden Absturz in nahezu allen Belangen auf’s Parkett gelegt.

    Ich hoffe und wünsche, dass die zweifellos noch vorhandenen British-Patriots sich eines Besseren besinnen werden, und dem unseligen, katastrophalen und Menschen verachtenden Musel-Mummenschanz über kurz oder lang beenden!

    Dann könnten von der Insel „Impulse“ freigesetzt werden, die wir den Briten heute nicht zutrauen würden.

    Die Engländer sind am härtesten von der Muselplage betroffen,…. dann ist es ihre verd….. Pflicht und Schuldigkeit, sich endlich zu erheben, um diesen widerlichen und anmaßenden Auswüchsen ein Ende zu bereiten!

    Die Briten kommen! Da bin ich mir ganz sicher! 🙂

  10. Mutmaßlicher Terrorist stellt sich Deutschen Behörden und…Haftbefehl gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt!

    Ein mutmaßlicher Funktionär (35) der türkischen Terrorgruppe DHKP-C hat sich den deutschen Behörden gestellt. Sinan B. (35), der die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, sei bereits in der vergangenen Woche in Karlsruhe festgenommen worden, so die Bundesanwaltschaft. Ihm werden versuchte Brandstiftung und Verabredung zum Totschlag vorgeworfen. B. sei vor allem in Duisburg aktiv gewesen. Der Haftbefehl gegen ihn wurde gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt.

    http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=10893802.html

    …wäre ich Polizist, würde ich vermutlich Alkoholiker oder Depressiv werden… 🙁

  11. Haben die Briten den Arabern für den Kampf gegen das osmanische Reich nicht ein arabisches Reich versprochen gehabt? Blos war damals nicht die Rede davon, dass es auf ureigenstem britischem Boden entsteht, lol…

  12. Toleranz=Gleichgültiglkeit

    Interessanter Film, eigentlich hätte er mir ja zeigen sollen das ich falsch liege mit meiner Meinung. Aber im Grunde hat er nur das bestätigt wovor ich Angst habe.
    Einem Scharia-Recht, kein Anrecht meine Kultur auszuleben, Islam als Staatsreligion, etc.

    Aber es war wiedermal schön zusehen wie Christen den Judaslohn genommen haben. Ich bin schon vor 14 Jahren aus der Kirche ausgetreten, ich unterstütze doch nicht diese muslimische Religion mit meinen Kirchensteuern. Sobald sich die Kirche klar distanziert bin ich wieder bereit einzutreten.

    Das beste ist wohl aus der Kirche auszutreten, nur so können wir die Islamisierung stoppen.

  13. “Die Moschee §gilt§ als gemäßigt und modern”, so sagt die Kommentatorin in dem Video.

    Da merkt man GLEICH deutlich,wie dumm diese Kuh ist.

    Ob gemäßigt oder nicht.

    Letztlich wollen alle Muslime dasselbe : Landnahme

    Der Islamist revolutionär mit Gewalt.

    Der Moslem evolutionär mit Geburtendschihad und Marsch durch die Instanzen.Die Taktik ist verschieden,das strategische Ziel der Landnahme dasselbe.
    Der Islamist wird nur deswegen verurteilt,weil er schlafende Hunde (Dhimmis) wecken könnte,nicht weil er das falsche Ziel hat.

  14. also wenn muslime nach sharia-recht die hand abgeschlagen wird, könnte die prothesen-industrie aber mächtig kohle machen!!! also in deutschland würden quasi 70% unserer „schätzchen“ wohl ein-armig rumlaufen. in england würd ich sagen so um die 68%! wär mitlerweile gar net mal so schlecht, sowas für n jahr einzuführen. nur die maßnahme bei diebstahl und auch nur muslimische mitbürger! einfach mal um denen zu zeigen wie geil EUROPA ohne dieses sharia-law ist, immer bleiben soll und damit sie mal lernen anstatt zu fordern, dankbar zu sein das sie in einem „(noch“) freiem europa leben dürfen. das diese extremisten auch nicht aus europa entfernt werden???

  15. #15 Swisspride

    Nein bleib drinnen.
    Sonst haben die gewonnen.
    Die wollen nur,daß du abhaust,das ist das Ziel aller LINKEN.

  16. „Britannia, rule the waves,
    Britons never will be slaves!”
    „Herrsche Britannia, herrsche über die Wogen, Briten werden niemals Sklaven sein!“

    Tja, Ihr Briten, das dürfte knapp werden…

  17. Ich denke das GB einknicken wird, und es nurmehr eine frage der Zeit ist, bis die erste Hände abgehackt werden.

    Dann werden die Moslem Verbände in den anderen EU Ländern das gleiche fordern, und der Toleranz wegen, wird man auch dort zustimmen (man will ja nicht einen Bürgerkrieg entfachen); also sagt man lieber: Ja liebe Muslime wir gewähren euch die Sharia

  18. @rheinkind
    …wenn ich mich allerdings recht erinnere, so gilt das „Hand-ab-Prinzip“ nur bei Diebstählen bei Moslems und nicht, wenn ein Rechtgläubiger bei einem Schriftbesitzer oder Schlimmerem stiehlt! Insofern war’s wohl nichts mit dem „Wachstumsbeschleuniger“… 😉

  19. Ich bleibe in der Kirche,weil es dort auch Leute wie Kardinal Meissner gibt und die darf man nicht alleine lassen.

  20. Verkürzt und auf den Punkt gebracht:Nur Rechtsextreme sind gegen Schariagerichte!Na super!!!!!!Das heißt,alle anderen sind dafür.Gute Nacht,Europa!

  21. Britische Toleranz

    Pervertierung des Begriffs: Toleranz.

    Unter Toleranz hatte ich bislang eine andere Vorstellung, als die von Handabhacken, Steinigen oder Frauen in Kartoffelsäcke stecken.

  22. Wir sind so hilflos, so unglaublich hilflos.

    Ich möchte nur noch weinen und manchmal tue ich das auch.

    Welche Chance haben wir denn noch?

    Selbst unser Politiker, Justiz und Polizei machen doch mit.
    Die „Sachbearbeiter“ in den Ämtern, die mit wachem Verstand die autochtone Bevölkerung benachteiligen.

    Hab es schon am eigenen Leib erfahren.
    Aufklärung reicht nicht. Das tun wir alle, die hier lesen und posten ständig.

    Was hab ich schon Flugblätter in Briefkästen gesteckt.

    Die „Eliten“ ziehen ihre Agenda gnadenlos durch. Siehe Klimawahn.

    Das alles ist verrückt und unheimlich.
    Richtig unheimlich!

  23. Was genau versteht man heutzutage unter Toleranz?

    Frage ich mich auch ständig.

    Wer ist die tolle Ranz?

  24. “ … Was genau versteht man heutzutage unter Toleranz? Die Schweizer, die nach dem Minarettverbot als nachholbedürftig gelten, schicken einen Fernsehreporter ins Musterland der Toleranz, nach Großbritannien. Aus London berichtet das Schweizer Fernsehen, wie man sich Toleranz vorzustellen hat … “

    Es mag sein, daß diese Sicht einer Erfahrung entspringt, die die Briten während der letzten Jahrhunderte gemacht haben. Als sie die Dampfschiffe erfunden und gebaut hatten, haben sie von Amerika über Indien bis China versucht, die Völker der Welt zu beherrschen. Das hat viele blutige Unterjochungen und wohl auch Völkermorde zur Folge gehabt.

    Ich habe die Hoffnung, daß die Briten nun als erste gelernt haben, daß Toleranz wichtiger ist jeder Egoismus. Mögen auch die übrigen Völker und ihre Regierungen bald erkennen, daß jede Religion ihre eigene Identität hat und daß ihre Anhänger ihren eigenen Gott anbeten dürfen.

    Ob das dann in Großbitanien, Deutschland oder sonstwo geschieht, möge künftig keine Rolle mehr spielen.

  25. Off topic (oder vielleicht gerade nicht):
    Wer erleben möchte, wie ein Gutmensch vom Dienst, Andreas Gross (SP), und Dr. Farhad Afshar, Mazyeks schweizer Bruder im Geiste („Es gibt keine Parallelgesellschaften in der Schweiz“) den aufgeklärten Muslimen Güner Balci, Journalistin, und Hamed Abdel-Samad, Politologe, laufend in den Rücken fallen und die Arbeit der Fundamentalisten tun, dem sei die Sendung vom schweizer SonntagsBlick „Die Herausforderung Islam“ empfohlen. Zum Glück verstehen es Balci und Abdel-Samad jedoch, beide immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen, also dorthin, wo es für Ideologen richtig ungemütlich ist.
    http://www.blick.ch/news/schweiz/die-herausforderung-islam-136315

  26. Wir sollten den 3. Oktober zum nationalen Antiislamtag ernennen und uns ALLE in der Hauptstadt, oder einer beliebigen anderen deutschen Stadt treffen und für das Abendland und seine Werte demonstrieren und mit Wort, Fahnen, Bannern, T-Shirts usw. unmißverständlich klar machen, dass wir uns unsere Zukunft nicht von diesen Pissern kaputtmachen lassen!

  27. Ich bin davon überzeugt, dass die Linken nur deshalb den Muslimen den Rücken freihalten wollen, um ihre Perversitäten legalisieren zu wollen. #73 Maethor:
    Dieser liebe Herr Gross ist einer, der den Anschein macht, als grapsche er gerne kleinen Jungs an den Po;-)

  28. Oder heißt es grabschen? Ist auch egal, ich möchte nicht wissen wieviele linksgedrehte Perversen es gibt…von BDSM bis hin zu Sex mit kleinen Kindern…ABER: Hauptsache immer den katholischen Priestern den schwarzen Peter zuschieben, gel?

  29. Etwas amerikanische Unterstützung für die Briten im Kampf gegen die Islamofaschisten, von Stephen Coonts eine Passage aus seinem neuen Roman „Strike Force“.

    „So erstaunlich es für einen logisch denkenden Verstand auch sein mag: Viele britische Linke sympathisieren mit diesen Faschisten, obwohl es fremden-, frauen- und menschenfeindliche antidemokratische Fanatiker sind, die sich den Tod der Ungläubigen auf die Fahnen geschrieben haben. Man füge die Neigung der Briten hinzu, sich für angeblich Benachteiligte einzusetzen, außerdem eine gehörige Portion Antisemitismus…Es ist erstaunlich, was sich damit alles erklären lässt. Die britischen Intellektuellen müssen sich für vieles verantworten, unter anderem für ihre Begeisterung die dem Kommunismus des zwanzigsten Jahrhunderts galt. Ich fürchte, sie werden sich erneut mit Ruhm beklckern.“

    Und an anderer Stelle:

    „Die islamischen Terroristen wollen einen noch größeren Holocaust, jene neuen Nazis, die fünfmal am Tag nach Mekka beteten und Ungläubige ermordeten, wenn sie nicht gerade knieten und die Stirn auf dem Teppich hatten.“

    Wenn die Gesinnungsdiktatur ihren Machtbereich in Europa weiter ausbauen können, werden nur noch konforme proislamische Literatur ins Deutsche übersetzt werden. Darum lese ich sie noch zur Entspannung, solange es noch möglich ist.

  30. http://www.shortnews.de/start.cfm?id=805692

    Wenn das wahr wird, was ich gerade gelesen hab (und die EU-Eliten freuen sich scheinbar schon drauf), dann brauchen wir auch bald eine EDL. Und zwar eine europäische Verteidigungsliga. Dann wird Deutschland den Briten bei der erfolgreichen Islamisierung den Rang ablaufen.

  31. Die Briten wachen gerade auf! Geht ruhig mal auf die , angeblich „rechtextreme“ EDL- Site! Ich werde mich in deren Forum anmelden. Die haben Unterstützung verdient

  32. Am Abend zählt auch der britische Bauer seine Hühner.
    Wo am Abend dieses Jahrhunderts die Majorität liegt, dürfte wohl klar sein.

  33. Schaut euch mal die EDL-Homepage an.
    Die sind nicht mal rechts, sondern irgendwo zwischen Mitte und Konservativ aber halt anti- und jetzt kommts anti-radikalislamisch.
    Sie setzen sich im Vergleich zu PI nicht mal gegen den Islam an sich, sondern nur gegen den radikalen Islam, also auch nicht anders, als die CDU zu Stoibers Zeiten.

  34. Selbst der Moschee-Sprecher sagt, dass sie nichts gegen die traditoinelle Weihnachtsdeko haben.

    Den vorauseilenden Gehorsam von Vollidioten kann man den Mohammedanern, welche darüber selbst den Kopf schütteln, nun wirklich nicht vorwerfen.

    Toleranz und Blödheit sind nicht identisch!

  35. #7 danton:

    Das ist in der Tat ein Kritikpunkt, der den gesamten Islam als das kennzeichnet, was er ist: totalitär…

  36. #47 Toblerone

    Der schwedische Außenminister Carl Bildt ….

    …ist ein Bilderberger.

    Carl Bildt Minister for Foreign Affairs in Sweden. Admit visiting bilderberg and
    reveal some of what they talk about in his blog. He is a member of RAND Corporation,Bilderberg, and Trilateral Commission.

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/05/liste-der-
    teilnehmer-bilderberg-2009.html

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/05/bericht-uber-bilderberg-162.html

    http://bilderberg2009.blogspot.com/2009/05/bilderberg-2009-insider-report-v-jim.html

    http://carlbildt.wordpress.com/page/2/
    http://translate.googleusercontent.com/translate_c?hl=sv&sl=sv&tl=en&u=http://carlbildt.wordpress.com/page/2/&prev=hp&rurl=translate.google.com&usg=ALkJrhjVagmq7iqQIBE-Froq2xgajh1z9w

    Dort wird über euch entschieden.

  37. #49 vivaeuropa

    Ich deenke, die haben sehr wohl kapiert, dass es nur EINEN Islam gibt! Alles Schritt für Schritt! Die tun wirklich was. Zahlreiche Demos gab es schon und weitere werden folgen und die Bewegung wächst! Die prügeln sich sogar gelegentlich mit diesen Muslimkackern!

  38. #4 vivaeuropa (21. Dez 2009 19:58)

    Das könnte peinlich werden

    Was um alles in der Welt soll da, wem, peinlich sein oder etwa für wen peinlich werden?

    Die EU ist der größte Terrorunterstützer und antisemitische Zahlverein der Welt. Dieser Abschaum namens Hamas würde keine Woche weiter existieren, wenn die EUdSR heute seine Zahlungen und sonstigen Unterstützungen für das Faschistenpack einstellen würden.

    Hast Du etwa geglaubt, Schneewitchen hätte die „Anzeige“ gemacht.

    Mir ist es auch ziemlich egal, wer das tut! Viel wesentlicher ist, dass England für mich ein Musel- und damit Feindesland geworden ist. Nicht erst, seit der Anzeige.

    England ist das Land der Mondgott- und Arschbetersekte schlechthin geworden.

    Ein jämmerliches Kalifat.

    Dass Neanderthaler diese Anzeige erstattet haben, wird in Neanderthal selbst nichts ändern!

  39. Chapter 5 „A World Gone Stupid“
    http://schnellmann.org/A_World_Gone_Stupid_Gods_War_on_Terror_Walid_Shoebat.pdf (582 KB)

    God’s War on Terror
    ISLAM, PROPHECY AND THE BIBLE by Walid Shoebat

    A fresh understanding of Biblical prophecy
    From an Eastern perspective
    as viewed by an ex-Muslim terrorist

    „… Fatah is the PLO and the PLO (changed after Oslo to PA) is recognized by the world as no longer a terrorist group. Even though they do exactly the same things that Hamas does-exactly-bombings, killings, assassinations, and terror finding from everywhere on the globe …“

  40. @ Rechtspopulist (21. Dez 2009 21:18)

    Selbst der Moschee-Sprecher sagt, dass sie nichts gegen die traditoinelle Weihnachtsdeko haben.

    Den vorauseilenden Gehorsam von Vollidioten kann man den Mohammedanern, welche darüber selbst den Kopf schütteln, nun wirklich nicht vorwerfen.

    Toleranz und Blödheit sind nicht identisch!

    Den Muslims wird wahrscheinlich selbst Angst und Bange, wenn sie sehen, wie gut die Gutmenschen funktionieren.

    Sie sind sich wohl bewußt, wie schnell der Bogen überspannt ist. Sie laufen Gefahr das die Entwicklung sie überrollt.

  41. das was in bitanien abgeht ist genau der grund für die kreuzzüge gewesen.
    ich hoffe das beim kommenden die „KREUZRITTER“
    die juden in ruhe lassen oder in den eigenen reihen aufstellen.
    allah ist nicht gott!
    ibrahim ist nicht abraham!
    mussah ist nicht moses!
    dahwud ist nicht david!
    suleyman ist nicht salomon!………
    mohamed hatte eine vision. pedophile,
    ANALfabete, epileptiker mit engels erscheinungen die rauben, brandschatzen, massen morden, kleinkinder missbrauchen, frauen hassen , den satan anbeten, von der welteroberung träumen und und und sind keine propheten sondern brauchen einen arzt.

  42. #54 joghurt

    Bilderberg 2009, mit dabei:
    Ali Babacan – Aussenminister Türkei, Koordinator für die Beitrittsverhandlungen der Türkei mit der EU
    und jetzt kommts:
    Cem Özdemir – Bundesvorsitzender der Partei Bündnis 90/Die Grünen

    Ich fürchte Du hast recht. Unser Schicksal ist besiegelt 😉

  43. Toleranz ist, wenn der Muezzin zum islamischen Gebet rufen darf, waehrend die Weihnachtsbeleuchtung nicht christlich aussehen darf, damit sich die Moslems nicht in ihren religioesen Gefuehlen verletzt werden.

  44. Grossbritannien, der „Grosse Bund“ des Bauleute-Synkretismus (1. Petr. 2,6-8), der für alles offen war um möglichst viel zu gewinnen, ist am Ende…

    Die Ewige Toleranz der moderaten Muslime im Rahmen der letzten 100 Jahre kannhier nachgelesen werden.

    http://aaronedition.ch/4653.html

    Erstaunlicherweise kreuzten sich seine Wege oft mit denen Roms bzw. deren „Hampelmänner“.

  45. „Eindrückliche Dokumente des organisierten Hasses des breiten Islams gegen den Westen finden Sie im nachstehendem Link (Achtung: Filme brauchen Zeit zum Herunterladen und sind aktuell nur auf Englisch gesprochen/untertitelt).

    http://spitze-mondsichel.blogspot.com/2007/06/obsession-der-radikale-islam-im-krieg_7851.html

    Hier Geheimaufnahmen aus englischen Moscheen mit laufenden Aufrufen zum Djihad (teilweise durch Moslems, die in britschen Anti-Terrorismus-Expertenzirkeln etc. sitzen…); dt. Untertitel

    http://spitze-mondsichel.blogspot.com/2008/11/undercover-mosque-mit-dt-bersetzung.html

    Zitat aus der letzten Filmsequenz des obigen Blogs (heimlich gedreht von einer Muslima): <>

    Bei Umm Amira handelt es sich um eine Frau(!), die In Medina (Saudiarabien) studiert hat. Im Film wird gezeigt, wie sie liebevollen interreligiösen Dialog macht und kaum, dass die Christen weg sind, über das Christentum zu lästern anfängt…

    Mit den politischen Auftraggebern dieses Islams, den Saudis, treiben unsere Führenden (vor allem die Briten und nun auch die Amis) seit anfangs des letzten Jahrhunderts einen florierenden Handel, ja, die Briten waren für ihr Aufkommen und die Gründung des saudischen Staates gar direkt mitverantwortlich (siehe „Lawrence of Arabia“ etc.)… Naivität gegenüber Islamisten wird leider bestraft! Wer die Taqiyya der Islamisten aufdeckt, wird sofort bedroht! Darum deckt diese Falschheit auf, ehe es zu spät ist.“

    Hier (<– anklicken!) Islaminstitut – Aktuelle Fatawa (Rechtsprechungen): Im Islam kann eine Schwangerschaft vier (4) Jahre dauern, das Badezimmer muss zuerst mit dem linken Fuss betreten werden und Abtrünnige, die nicht sofort widerrufen, müssen getötet werden etc. http://www.islaminstitut.de/Fatawa-Rechtsgutachten.10.0.html

    http://www.aaronedition.ch/Mondsichel_Himmelskoenigin_Islam.htm

  46. #58 Stephanie (21. Dez 2009 21:28)

    EDL “English Defence League”

    http://www.englishdefenceleague.org

    ———————–

    Grad angeschaut, auf der Seite der EDL ist nichts von Rassismus zu finden.
    Sogar schwarze Engländer scheinen ambitionierte Mitglieder zu sein.
    Also wie bei uns.
    Patrioten werden von den sogenannten „Volksparteien“ als Rechtsradikale und Neo-Nationalsozialisten diffamiert.
    Machterhalt um jeden Preis.

  47. Gut das die Bild das Thema mal anspricht.
    Ganz schlecht das es so wirkt als wären die Muslime in Deutschland anders.
    http://www.bild.de/BILD/politik/2009/12/17/somalia-mann-gesteinigt-steinigung/warum-sind-scharia-richter-so-brutal.html

    Die Anwendung der furchtbaren Körperstrafen finde in Ländern statt, die sich als besonders islamisch hervortun wollen, erklärt Prof. Mathias Rohe, Direktor des Zentrums für Islam und Recht in Europa. In Iran sei eine Verschärfung des Strafrechts zu beobachten, in Nigeria und auch im Gaza-Streifen, so der Experte. Rohe: „Die Scharia ist überall dort auf dem Vormarsch, wo staatliche Strukturen zusammenbrechen.“

    Ach was, und was ist mit dem Emirat Dubai oder Saudi Arabien??

    Und noch einer.
    http://www.bild.de/BILD/politik/2009/12/21/steinigung-in-somalia/so-grausam-ist-die-scharia-wirklich.html

    Doch „im Koran steht nichts von Steinigung“, sagt Rohe. Und die Tradition, die angeführt wird, hat in den vergangenen Jahren so nie stattgefunden.

  48. 25.000 reiche Briten flüchten aus ihrem Land

    Im April 2010 soll in Großbritannien die Einkommensteuer für Spitzenverdiener deutlich erhöht werden. Der englische Geldadel plant die Flucht, vorzugsweise in die Schweiz.

    http://www.welt.de/wirtschaft/article5353507/Reiche-Briten-fluechten-aus-ihrem-Land.html

    Kommunisten enteignen die Reichen, zerstören den Mittelstand, vernichten Arbeitsplätze und sind der Türöffner für Armut und Islamisierung.

    Aus dem Forum von ahlu-sunnah.com:

    „Naziland ist kein Ort für Muslime. UK ist die ALLER beste Alternative in Europa und zu diesem Drecksland Deutschland.“

    Tolleranz ist, wenn man trotzdem singt:
    Umma Umma UK, Täterä, Täterä …

  49. Die Christliche Delegation sucht mal wieder den „Dialog“. Die dümmsten Schafe wählen ihre Schlachter selbst.

  50. #12 danton (21. Dez 2009 20:13)
    Ich hoffe und wünsche, dass die zweifellos noch vorhandenen British-Patriots sich eines Besseren besinnen werden, und dem unseligen, katastrophalen und Menschen verachtenden Musel-Mummenschanz über kurz oder lang beenden!

    Auf gar keinen Fall! – Dient doch die Entwicklung in England allen anderen europäischen Staaten als warnendes Beispiel. Ich hoffe, die Scharia inkl. Handabhacken für alle wird dort durchgesetzt.

  51. Neulich ging ich über die Tower Bridge in London, und wurde prompt von einem heruntergekommenem Musel angepöbelt, dann dachte ich mir schon, die Stimmung hier ist wie ein Pulverfaß.

  52. Ich habe grad (im Suff) 5 Pfund an die Jungs von der EDL gespendet , bei PI geht das zum Glück nicht so einfach!

  53. Das ist also mein ehemaliges Lieblingsland England. Und bald wird es dort den anglikanischen Vorreitern der Islamintegration so ergehen wie manchem Raubtierdompeur: Sie werden als erstes gefressen. Das kommt davon, wenn man wilde Biester dressieren will.

  54. Ich hoffe ja noch das England das Raubtier ist.
    Ich denke ab einem bestimmten Punkt ( der scheinbar sehr weit hinten liegt ) geht es anders lang.

  55. @ #76 Der Gotteswahn

    Je weiter dieser ominöse Punkt nach hinten verschoben wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass es für die Angeln und die Sachsen „anders langgeht“. Leider. Die Three Lions sind doch schon lange zahnlos.

  56. …wäre ich Polizist, würde ich vermutlich Alkoholiker oder Depressiv werden… 🙁

    solche habe ich im Bekanntenkreis!

  57. Verlogenes Heuchlerpack die Musels. Also bei
    der Scharia wird ein Gliedmaßen abgehackt.
    Gilt dies nur wenn er einen Muselmanen be-
    klaut. Oder gilt dies auch, wenn er einen
    sogenannten „Ungläubigen“ beklaut.
    Wenn dies in seiner Gesamtheit gelten sollte,
    dann müssten viele Jungmnusels nur noch mit
    einer Hand klauen.

  58. diese koranschüler und ihre groupies mit ihrer sprichwörtlichen null-intoleranz sind eine beleidigung für jeden aufgeklärten mensch auf erden.

  59. Schade, dass man nicht ganz Britannien für die Dhimmi- Award nominieren kann :D,
    freue mich schon auf die Abstimmung morgen ^^

  60. Zwar OT,aber Englands politisch korrekte Polizei hat sich wieder mal mutig gezeigt.Natürlich NICHT gegen die zu Vergewaltigung,Raub und Diebstahl aufrufenden und DIES mit dem Koran BEGRÜNDENDEN Imane,aber gegen einen englischen Pfarrer! Lest selbst:
    ***
    LONDON. Stehlen mit Gottes Segen: Ausgerechnet ein Pfarrer hat seiner Gemeinde in England dazu geraten, sich in Zeiten der Not mit Ladendiebstahl zu behelfen.

    Allerdings sollten große Kaufhausketten statt kleiner Familienbetriebe beklaut werden, sagte Pfarrer Tim Jones bei einer Predigt in York nach Medienberichten vom Dienstag. Schließlich würden die Verluste durch höhere Preise auf alle Kunden umgelegt. „Aber sie sollten nicht mehr stehlen, als sie brauchen.“

    Gleichzeitig ging Jones mit der Gesellschaft hart ins Gericht. Diese lasse den Bedürftigen kaum eine andere Möglichkeit, als kriminell zu werden. Er wolle seine Worte allerdings nicht als bloßen Aufruf zum Ladendiebstahl verstanden wissen. „Es ist eher ein Aufruf an die Gesellschaft, ihre verletzlichsten Menschen nicht mit Gleichgültigkeit und Verachtung zu behandeln.“
    Die Polizei kritisierte die Äußerungen des Pfarrers.(!!!)
    **************
    Mutige englische Polizeiführung!
    Wenn man sich als „MUTIGER“ Beamtenvertreter schon NICHT getraut,TAUSENDE Imane,die WÖCHENTLICH(!) MILLIONEN Moslems öffentlich zu allen möglichen, RASSISTISCH und RELIGIÖS BEGRÜNDETEN und GERECHTFERTIGTEN schweren Straftaten aufrufen, zu rügen oder zu verurteilen,schimpft man lieber öffentlich einen (1!)Pfarrer,der HUNGERNDE Briten(!) im Überlebenskampf unterstützt!
    MUTIGE Polizeiführung!
    Was sagt eigentlich der „kleine“ britische Beamte,der Bobby,wie man ihn nennt?
    Es ist schon LANGE überfällig,in einer konzertierten Aktion ALLE diese Imane zu verurteilen und auszuweisen!
    Stattdessen sagt man lieber HUNGERNDEN Landsleuten:“ Ihr habt kein Recht,zu ÜBERLEBEN!“ Denn das sollte ja der Schritt an die Öffentlichkeit bewirken!
    FEIGE und unmenschlich!

    http://www.nachrichten.at/nachrichten/weltspiegel/art17,312369

  61. Wenn auch bei uns Dieben die Hände abgehackt würden, müssten wegen des erhöhten Prothesenbedarfs unserer moslemischen Mitbürger die Krankenkassenbeiträge noch mehr steigen!

  62. #74 Mosquitoes: „„Naziland ist kein Ort für Muslime. UK ist die ALLER beste Alternative in Europa und zu diesem Drecksland Deutschland.“
    Hört sich so an, als sammeln sich die Heuschrecken zum Weiterziehen, das wäre schön!

  63. Bei „Hart aber Fair“ sagte ein zufällig befragter auf der Straße „Ich würde gerne Schweizer sein“. In Deutschland wollen das wohl sehr viele, vor allem die die in Kontakt mit Moslems sind. 😉

  64. Oh Gott!!! Brauchen wir echt nicht hier in der Schweiz!!! Muslime geht doch einfach wieder nach hause….

  65. Zu eurer Information, die windelweiche-linkslastige New Labour Regierung, die im Moment noch die Zügel der Macht in Händen hält, hat es doch tatsächlich fertiggebracht, dass von 1997 (dem Jahr der Machtübernahme von NL) bis zum Jahr 2009 (Dezember)1.100.000 (1,1 Million) südasiatische, arabische und somalische Muslime nach Good old England einwandern durften! Die sich zum Teil auch wieder reproduziert haben natürlich……top

  66. Wenn die Scharia in UK eingeführt werden sollte (inkl. Hand-Ab-Hacken), dann würden bestimmt sehr viele Engländer in andere EU-Länder flüchten. Na, das könnt spassig werden, wenn die alle nach Deutschland oder Dänemark kämen! Dann hätten wir nämlich Verstärkung… also mir wären die Engländer herzlich willkommen.
    Viele Engländer haben nämlich schon längst die Hoffnung verloren, dass ihr Land noch zu retten ist. Dafür unterstützen sie umso mehr die Australier, die sich bekanntlich keine Frechheiten von den Musels gefallen lassen.
    Cronolla gefällig? (Sucht mal auf youtube danach.)
    Auch war ich froh, dass wir in D Türken statt Pakis haben. Denn Pakis sind 1. noch häßlicher als die Türken (deren Haut ist nämlich auch noch dunkelbraun), 2. noch rückständiger, 3. nicht so heimatverbunden wie die Türken (somit können wir ja noch hoffen, dass die Türken irgendwann wieder in die Türkei ziehen) und 4. die Türken mögen die Deutschen wenigstens ein bißchen (wg. der Geschichte), aber die Pakis mögen die Engländer überhaupt nicht.

  67. #92 topcruiser (22. Dez 2009 15:34)

    1.100.000 (1,1 Million) südasiatische, arabische und somalische Muslime nach Good old England einwandern durften! Die sich zum Teil auch wieder reproduziert haben natürlich……top

    Das ist gemein! Sooo gemein!!!
    Die wollten WIR doch haben!!! 😥

  68. #15 Swisspride

    Toleranz=Gleichgültiglkeit

    Ja, das hat schon was.
    Wenn es einem Gleichgültog ist, dann kann man die Rodung des Regenwalds tolerieren.
    Wenn es einem gleichgültig ist, dann kann man den Genozid in Darfur tolerieren.
    Wenn es einem gleichgültig ist, dann kann man die Misshandlung von Frauen und Kindern tolerieren.
    Wenn einem alles gleichgültig ist, dann kann man alles tolerieren.

  69. Was genau versteht man heutzutage unter Toleranz?

    Echte Toleranz ist ein nicht genau definierbarer Bereich zwischen Gleichgültigkeit und Selbstaufgabe.
    Dieser Bereich zwischen Gleichgültigkeit und Selbstaufgabe ist wichtig für jede Gesellschaft, jedoch noch keine Tugend ansich, weil Toleranz von Unrecht und negativen Entwicklungen schädlich ist.

Comments are closed.