AhmadinedschadDer Iran, der die Schweiz über Demokratie und Menschenrechte belehren möchte (PI berichtete), beweist aufs Neue, was man im Reich der Mullahs von Bürgern und ihren Rechten hält – nichts. Die iranische Führung hat für ausländische Medienvertreter ein dreitägiges Berichterstattungsverbot in der Innenstadt Teherans verhängt.

Der Grund: Es soll wieder Studentenproteste gegen Ahmadinedschad geben und diese sollen unauffällig zum Schweigen gebracht werden. Welche Methoden der Iran in solchen Fällen anwendet, ist ausreichend bekannt.

Auf den verschiedenen Websites und sozialen Netzwerken der Studenten und auch der Opposition waren bereits Aufrufe zu Versammlungen und Protesten gegen Präsident Mahmoud Ahmadinejad verbreitet worden. Beobachter vermuten, dass die Behörden am Montag neben dem Internet auch das Handy-Netz in Teheran abschalten werden, um die Protestaktionen zu erschweren. Die Polizei und auch die Revolutionsgarde hat bereits mit einem „konsequenten Vorgehen“ bei Protesten gedroht. Nach der umstrittenen Präsidentenwahl im Juni, bei der Amtsinhaber Mahmoud Ahmadinejad trotz Einspruchs der Opposition zum Sieger erklärt worden war, war es in Teheran und anderen Städten des Landes zu Protestkundgebungen gegen Wahlfälschung gekommen. Beim gewaltsamen Vorgehen der Polizei kamen mehrere Demonstranten ums Leben, über 80 Oppositionelle wurden inzwischen zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. Zudem wurden mindestens fünf Todesstrafen verhängt.

Die neuen Nedas sollen wir nicht sehen. Erst recht ein Grund, Augen und Ohren in Richtung Teheran offen zu halten.

(Spürnasen: Lukas L., lobo1965 und Kfir F.)

image_pdfimage_print

 

26 KOMMENTARE

  1. Bürger :

    Seit wann gibt es in islamischen Staaten „Bürger“ ??

    Dort gibt es Untertanen ! !

    „Der Bürgerbegriff hat seine historischen Wurzeln im antiken Griechenland. Nach Aristoteles‘ berühmter Definition (Politik III, 1275a22ff.) ist der Bürger (griechisch ??????? – polites = der zu Stadt – ????? – Polis – Gehörende) durch seine „Teilhabe am Richten (?????? – krisis) und an der Herrschaft (???? – arche)“ bestimmt.“

    http://de.wikipedia.org/wiki/Bürger

  2. @ #1 abili (06. Dez 2009 21:38)
    #2 makieken (06. Dez 2009 21:41)

    Gebt diesen Laberköpfen keine Einschaltquote !!

    Die verarschen euch nur !

    Die Sendungen heißen Talk Show ! ! !

  3. Höre mir grad das Gejaule auf RTL an.
    Nein so etwas will ich nicht, nicht in meiner Heimat. Danke das es PI gibt und allen die hier aktiv sind.

  4. #5 A Prisn

    Falsch, Ahmadinejad darf man kein Forum geben. Das einzige was dem fehlt, ist die Bürgschaft von Schiller, aber nun aktuallisiert mit einem Loch zwischen den Augen.

  5. Ich glaube, wir können Ahmadinedschad vertrauen, schließlich ist er der Präsident des Iran. 🙂

  6. Jetzt laufen Linke-Chaoten durch die Stadt und erzählen unvermummt in die Kamera, für brennende
    Auto`s gäb es doch Versicherungen.(Bei RTL)
    Mein Gott was ist aus diesem Land geworden.

  7. OT
    Wichtiger Programmtip!
    Morgen DLF
    10:10 Uhr
    Journal am Vormittag
    Kontrovers
    Das Kreuz mit der Volks-
    abstimmung – Müssen wir die
    Angst vor dem Islam ernster
    nehmen?

    Studiogäste:
    – Bekir Alboga,Dachverband
    Türkisch-Islamische Union
    – Sebastian Edathy, SPD-MdB,
    Mitglied der Arbeitsgemein-
    schaft Migration und Integra-
    tion
    – Hans-Hermann Tiedje, Publi-
    zist
    Hörertel.:00800-44644464
    Hörerfax: 00800-44644465
    dlf.kontrovers(a)dradio.de

  8. OT:

    Bei Anne Will werden alle Gutmenschengeschütze aufgefahren

    INKLUSVE

    Alt-68-Superbetroffenheitszwischenruferin.

    DIE LINKEN, inkl. Ströbele schwallen ein emotionales Zeug daher, ohne VErstand, ohne Weitblick, ohne strategisches Kalkül.

  9. @ #6 lorbas

    Du hast vergessen, zu erwähnen, dass dem Typen zufolge in Deutschland ein zunehmender Faschismus zu verzeichnen ist. 😀

    Was Himmel nochmal geht in solchen Hirnen vor?

    Kann mir das irgendwann mal einer plausibel erklären?

  10. Es ist eine Schande, dass westliche Politiker überhaupt noch mit Adolfdinejad, dem Mörder von Wien, reden. Beim nächsten Auslandsaufenthalt verhaften und endlich in Wien vor Gericht stellen, wäre das richtige Vorgehen.

    Aber was will man in einem Land schon erwarten in dem verurteilte Unterstützer einer terroristischen Vereinigung im Bundestag sitzen.

  11. Da gibt’s aber auch noch eine andere „Musterdemokratie“, die iranische Atomwissenschaftler von ihrem Geheimdienst ermorden lässt, um zu verhindern, dass der Iran nuklear aufrüsten kann…

  12. Besser wäre es, diesen verdammten NazIslamistischen Banditen von der übrigen Welt abzuschneiden und überhaupt nicht mehr zu berichten.

    Ausserdem jeden Handel mit diesem verbrecherischen iranischen Regime und Staat unterbinden!

  13. Da in der Schweiz Volksabstimmungen zusammengelegt werden, sollte eine Abstimmung für das BurkaVerbot initiiert werden.

    Außerdem eine Abstimmung, ob das Minarettverbot bestehen bleiben soll.

    Außerdem muss eine Abstimmung dem Stimmenden eine Wahl lassen. Ja oder Nein!

  14. Geltungssüchtiger Zwerg !
    Bei genauem Nachdenken tut sich aber wegen des diplomatisch OFFIZIELL agierenden Exponenten IRAN eine historische Chance für die weltweite Antiislambewegung auf!
    Warum?
    DIE GELEGENHEIT würde ich nämlich von Seiten der aktuell an vorderster Front um die weltweite Meinungsführerschaft kämpfenden Schweizer Minarettinitiative beim Schopf packen und eine “offizielle” Antwort im Namen der Abstimmungssieger IM Schweizer Parlament vortragen!
    Eine geharnischte,VOLLSTÄNDIGE Antwort,die den in allen Medien zur Zeit(!) NEGATIV präsenten Iran SAMT ISLAM vor der gesamten Weltöffentlichkeit bis ins Mark mit ALLEN FAKTEN bloßstellt!
    Der pseudodemokratische,von “Nerverln”,also nervösen GEISTLICHEN regierte Gottesstaat Iran mit seiner AKTUELL aufbegehrenden Opposition ist GENAU der richtige Gegner um den ISLAM und seine weltweite ABSOLUTE Doppelmoral im Bezug auf “Rechte” Andersgläubiger,Frauen,Demokratie und vor allem TAQIYYA(!) ALLEN Menschen weltweit, LIVE aus dem Schweizer Parlament, zu offenbaren!!
    Es ist taktisch hoch an der Zeit,den
    “Clash of Civilizations”,der von muslimischer Seite LANGFRISTIG mittels UNGESTÖRTEM Geburtendjihad beabsichtigt ist und ohne Störung,das heißt die RASCHE Aufklärung der WÄHLER,AUCH GEWONNEN WIRD, endlich OFFEN zu kämpfen,denn somit bestimmen WIR Zeitpunkt UND Ort des Gegenschlages. Etwas Besseres konnte uns strategisch nicht passieren!
    Denn der zu allem entschlossene Gegner,der schon zu Millionen in unseren Landen eingegraben ist, wird mit JEDEM Tag stärker und subversiver!
    ABER:
    Die Muslime wollen JETZT ganz sicher NOCH keine OFFENE Klärung der Fronten,also OFFIZIELLE staatliche Bloßstellung des Islam vor den WÄHLERN WELTWEIT,weil sie in beinahe JEDEM westlichen Land natürlich nach Wählerzahl NOCH VIEL zu schwach sind!
    Deshalb: MASSIVER medialer Gegenschlag aller verfügbaren Kräfte JETZT!
    Das Blatt kann sich nämlich GANZ SCHNELL wenden, wie man an ersten gefälschten,also ins GEGENTEIL verfälschten und VERBREITETEN Umfragen a la “Bild am Sonntag” sieht!
    Noch einmal,Contenance und Zurückhaltung wären JETZT genau das Falsche,so wir noch etwas Überlebenstrieb unser Eigen nennen und SPÄTESTENS unseren Kindern ein Leben unter dem Halbmond ersparen wollen !!
    Der erste Tag ist für den WOHLÜBERLEGTEN, EUROPAWEIT bzw. WELTWEIT konzertierten und NACHHALTIG geplanten medialen Gegenschlag
    auch der BESTE Tag!
    Die “berufsempörten” Mainstreammedien nehmen FLÄCHENDECKEND,wenn auch nur für ein paar Tage, das “Stöckchen” auf,das man seinen großteils gutmenschlichen Redakteurhunden wirft. Das ERGEBNIS der Minarettabstimmung hat dies eindrucksvoll bewiesen! DAS WIRD genügen,die Menschen aufzuklären! Die westlichen Menschen sind zum großen Teil nicht dumm und träge, wie manche meinen. Sie sind nur bis dato,auch nicht durch die Minarettinitiative,über die abartigen und absurden Realitäten des alltäglichen,bei uns gedeihenden Islam aufgeklärt.JETZT haben wir die Chance,durch die voraussehbare mediale Massenempörung über eine provokante aber ehrliche,detaillierte Antwort weltweit ALLE Menschen aufzuklären. “Aufklärung”, damals wie heute,ist der einzig gangbare Weg zur Rettung des Abendlandes! Erst dann kann wirksamer Widerstand entstehen,sich vereinigen und schlussendlich siegen! Damals,wie heute!
    Vielleicht ist es KEIN Zufall,daß die Schweiz in ihrem Wappen das KREUZ(!) auf blutrotem Grund führt!
    Führt uns an, Ihr tapferen,aufrechten “Schwizer”,mit Euch ziehen wir in JEDE Wahl(!)-Schlacht !!!
    Gruezi, im Namen von (im Moment) DREI VIERTEL der Österreicher und ALLEN Euch moralisch Recht gebenden EUROPÄISCHEN VÖLKERN !!!

    PS.: Ihr versteht jetzt,warum JETZT !!!

  15. Es gibt Quellen die sagen das ACHMAdinejad höchselbst schon etliche Todesurteile vollstreckt haben soll- die Zahlen gehen in die hunderte-

  16. das wahlfaelscher- und terrorregime will ausgerechnet die schweiz in menschenrechtsfragen belehren. da ist die taqqyia zur hoechstform aufgelaufen!
    und dann noch anne will media mit ihrem schwaetzer-club und immer den selben goldfasanen.
    zum kotzen widerlich.

  17. Nebst mehreren hundert Toten auf den Strassen, hat der Iran offiziell bereits sechs Todesurteile vollstreckt. Wieviele Oppositionelle bereits ihrer Folter in den Gefängnis erlegen sind, ist natürlich nicht bekannt.

  18. Menschenrechte hat im Islam nur der, der Mensch im Sinne des Islam ist. Und diese Menschenrechte sind nicht unsere, sondern die, die in der Sharia enthalten sind.
    Das heist: daß in der Schweiz nur die Menschenrechte gelten, die für Mohamedaner in der Sharia vorgesehen sind. Alle anderen dortigen Lebewesen sind keine Menschen.
    Auch die, die im Iran getötet werden, sind keine Menschen mehr, denn sie verhielten sich gegen den Koran, die Umma und gegen die Scharia.

    Alles eine Frage der Sichtweise 😉

  19. Er ist halt einfach unser Superirrer. Auch wenn es traurig, gefährlich und menschenverachtend ist, doch manchmal muss ich wirklich lachen wie dieser Mann und sein Gefolge die Welt sieht.

    Man ist da echt geneigt geistige Verwirrung und Unzurechnungsfähigkeit als strafmildernd anzuerkennen.

    Kein Gefängnis sondern gleich ab in die geschlossene Anstalt.

    Fast alles was so in den islamischen Ländern passiert wirkt wie ein abstrakter Film eines schwierigen Regisseurs.

  20. Tut mir einen Gefallen: Ich kann die Hackfresse, die Fratze dieses Halbirren nicht mehr sehen! Muss man dem hier ein Forum geben?

    Mich überkommt – nicht übertrieben – regelmäßig ein heftiger Brechreiz.

    Mir fehlt jedes Verständnis dafür, dass die zivilisierte Welt (auch Obama, Sarkozy, Barroso, Merkel usw. ziehen den Kopf ein) zwar über Wahlbetrug klagt, die ‚Wahlen’ als Farce bezeichnet und nicht anerkennt, gleichwohl den Halbidioten als Präsident mit diplomatischem Status schmückt und schützt. Weshalb erklärt man nicht klipp und klar, dass man den halven Jeck als Präsident nicht anerkennt (Gleiches mit Mugabe! Den irren Sudanesen hat man schließlich und endlich auch per Haftbefehl ausgeschrieben)?
    Dann könnte er z. B. nicht vor den UN auftreten, wäre quasi vogelfrei und könnte beim Betreten des Bodens eines zivilisierten Staates kassiert und in Den Haag vor Gericht gestellt werden könnte.
    PI könnte genau so gut ein Panoptikum aus Jack the Ripper, Stalin, Pol Pot, Hitler, Karadzic, Mladic, Mao Tse Tung, Chavez, Ghaddafi, Castro, Khomeini, Chamenei, Saddam Hussein, Bin Laden, Idi Amin, Mugabe, Jeffrey Damer, Founiret, Fritz Hamann, John Floyd Thomas, Pitschuschkkin, Timur Leng, Heinrich VIII usw. usw. präsentieren – was soll das hier?
    Tolle Vorstellung!

Comments are closed.