e-mailAb 2010 erhält jedes türkische Baby zur Geburt vom Staat eine fixe E-Mail-Adresse mit zehn Gigabyte Speicherplatz „geschenkt“, die auch gleich auf den Personalausweis gedruckt wird. Nach und nach soll jeder der rund 70 Millionen Türken eine solche Adresse bekommen. Das staatliche „Anaposta“-Internetprojekt soll künftig das türkische Netz komplett überwachen und die Verwendung ausländischer Dienste wie Google und Yahoo verunmöglichen. Angeblich steht das Ganze im Dienste der „nationalen Sicherheit“ – in einem Land, in dem christliche Geistliche beispielsweise als nationale Bedrohung betrachtet werden.

Das Projekt der staatlichen Internet-Technologiebehörde BTK heißt „Anaposta“ und wirft Fragen auf. Jeder Bürger muss laut Gesetz immer seinen Personalausweis bei sich tragen, Kontrollen sind häufig – wird künftig dabei gleich der persönliche Briefverkehr gecheckt? Offenbar soll die staatliche E-Mail-Adresse vor allem ein Kanal werden, über den Behörden und Bürger miteinander kommunizieren. Bei Kontrollen könnte gleich geprüft werden, ob der Bürger etwa behördliche Post ignoriert.

BTK-Chef Tayfun Acarer betonte, das Projekt diene der „nationalen Sicherheit“, da bisher der gesamte E-Mail-Verkehr über Server im Ausland läuft. Das soll aufhören: „Ausländische Dienste wie Yahoo und Google werden nicht mehr genutzt werden“, meinte er.

Sollte das bedeuten, dass alle anderen E-Mail-Anbieter blockiert werden – schon jetzt blockiert die Türkei Tausende Internetseiten –, dann wäre dies ein System wie einst in Saddams Irak. Wer E-Mails schreiben oder empfangen wollte, musste dafür einen staatlichen Dienst benutzen, wo die Texte von Sicherheitsdiensten mitgelesen und eventuell gestoppt wurden.

Saddam Husseins unterdrückter Irak ist wahrhaft ein strahlendes Vorbild für einen Staat, der bald EU-Mitglied werden möchte.

(Spürnasen: Lukas L. und Lehrer L.)

image_pdfimage_print

 

67 KOMMENTARE

  1. Und Europa schaut zu!

    Und die deutschen Parteien schreien auf, wenn die Amis die Kapitalströme ins Ausland auf Terrorgeld prüfen….

  2. Nun, wenn es so kommen sollte, dann bekommt doch wenigstens jeder 10 GB Speicherplatz vom türkischen Staat – ganz umsonst! Na ja, nicht ganz; sagen wir es einmal so: im Tausch gegen fast alle Freiheitsrechte, die wir kennen. Ich finde dennoch das sehr großmütig vom türkischen Staat. Er hätte sich doch auch entschließen können, den Menschen diese Rechte ganz ohne jede Gegenleistung wegzunehmen bzw. weiterhin vorzuenthalten.

  3. #1 djl
    Ist längst abgeschmettert. Schauen Sie mal auf das Datum.
    Die globale Überwachung also auch in der Türkei.

  4. Naja, die Türkei will sich doch nun mehr ostwärts (statt EU) verbünden. So sieht das dann eben aus.

  5. Ja die Türkei tut wirklich alles um auf EU-Stand zu kommen, aber nur alle Emails mitlesen reicht für die EUdSSR nicht, da muss noch nachgelegt werden.

  6. Papst gewährt Köhler Audienz

    Papst Benedikt XVI. hat Bundespräsident
    Köhler im Vatikan zu einer Privataudi-
    enz empfangen.

    Sie sprachen unter anderem über die
    Wirtschafts- und Finanzkrise. Er habe
    Benedikt berichtet, dass die Krise in
    ihren strukturellen Ursachen noch nicht
    behoben sei und die Finanzakteure über
    ein nachhaltiges Handeln noch nachden-
    ken müssten, sagte Köhler.

    Zuvor hatte der Bundespräsident in Rom
    den italienischen Präsidenten Napolita-
    no zu einem Meinungsaustausch getrof-
    fen.

    http://www.ard-text.de/index.php?page=128

    heute früh noch, so um 8:30 uhr…habe ich gelesen, dass der papst ebenso wie köhler für eine weltautorität ist….und schwups, stunden später findet man nix mehr…

    ein schelm der böses dabei denkt…

  7. #8 Brandenburg (05. Dez 2009 19:10)

    Naja, die Türkei will sich doch nun mehr ostwärts (statt EU) verbünden. So sieht das dann eben aus.

    Und welches Ostland bezahlt den Aufbau der völlig heruntergewirtschafteten Türkei und nimmt dafür im Gegenzug das türkische Subproletariat bei sich in die Sozialsysteme auf?

  8. SUPER !!!
    Wo muss ich mich anmelden um mit Spammails Geld zu verdienen ? Brauch ich mir nur das Telefonbuch von Istanbul unter den Arm klemmen und los geht es. 😉

  9. Das ZK der EU wird von dieser Idee begeistert sein!
    Ein weiterer Schritt zur Mitgliedschaft der bewiesenermassen fortschrittlichen Türkei, denn solche Staaten stärken das ZK.

  10. #10 Plondfair (05. Dez 2009 19:13)

    Und welches Ostland bezahlt den Aufbau der völlig heruntergewirtschafteten Türkei und nimmt dafür im Gegenzug das türkische Subproletariat bei sich in die Sozialsysteme auf?

    Kein Ostland, die EU zahlt trotzdem 😉

  11. Ja das Geld nehmen die Türken natürlich weiterhin von uns. Der Glaube kommt vom Osten, das Geld weiterhin vom Westen..

  12. Wegen der E-Mailadresse wird keiner zurück gehen, die gibts doch hier überall kostenlos und dazu noch Hartzer im Überfluss!

  13. OT!!!!

    Österreich: Strafanzeige gegen Elisabeth Sabaditsch-Wolff!!!
    Bei Jihad Watch

    Ihr müsst wieder alle auf die Barrikade, ihr müsst sie genau so unterstützen, wie vorigen Winter die Susanne Winters!

    Ihr findet sie auch hier in den Archiven, wenn ihr nur ihren Namen oben eingibt!

  14. Solange selbst PI in der Türkei gelesen werden kann, wie mir heute ein Bekannter aus Istanbul bestätigt hat . . .

    „Lieber Herr M.,

    können Sie in Istanbul die Website ‚Politically Incorrect‘

    lesen ?
    Ein Bekannter von mir hat kürzlich erzählt, dass diese Website in der Türkei gesperrt ist. Stimmt das ?“

    „Nein, stimmt nicht! Ich bin des öfteren drin und lese und kopiere.
    MfG. Celâdet M.“

  15. Ich muss leider zustimmen: Die EU ist heimlich sicher begeistert von diesem Plan.

    Armenien in die EU!
    Einfach nur, um die Türken zu nerven.

  16. Ab 2010 erhält jedes türkische Baby zur Geburt vom Staat einen

    ….. Rückreisebefehl mit der gesamten Familie in die Türkei.

  17. Hier kann Dir verbindlich erklären, dass es hier auch schon Vorlagen gab, den Zutritt zum Internet nur mit einer persönlich zugeteilten PIN zu „erlauben“!

    Kein Witz, das stimmt. Vielleicht haben die Türken ja die Vorlage umgesetzt, weil sie bei uns noch nicht durchsetzbar ist.

    Aber alleine, dass in einem demokratisch vefassten Gemeinwesen eine solche Vorlage auftaucht, muss schon zu denken geben.

  18. Die Totalüberwachung muss aufgehalten werden, die Freiheit des Internets muss mit allen Mitteln verteidigt werden.
    Nicht nur in der Türkei ist die Freiheit akut bedroht…

  19. Wenigstens wissen wir jetzt auf was wir uns einstellen koennen wenn die Islamigen auch bei uns frueher oder spaeter an die Macht kommnen sollten. Ueberhaupt werden sie derartige Kontrollmechanismen ueber politische Infiltration und Korruption in den undurchsichtigen Europaapparat schon lange vor der eigentlichen Machtuebernahme erreichen.

    Was sich unsere Meinungsmacher und Politiker da erlauben ist ohne wenn und aber ein Fall fuer das Volksgericht, wenn die Zeit soweit ist.

  20. Naja, wenn ich mir bei Youtube ab und an ein Video ansehen mag kommt auch oft

    Dieses Video ist aufgrund von Urheberrechtsbeschränkungen in deinem Land nicht verfügbar.

  21. Die Deutschen Meinungsmacher meinen doch nicht im Ernst dass der islam entgegen ALLEN realen Beispielen rund um den Globus in deutschland demokratisch ist. Was sind denn das fuer Leute ??? Bei denen tickts doch nicht richtig im Oberstueberl.

    Stell dir vor die Medien irgendeines Landes wuerden behaupten der Nazionalsozialismus koenne in deren Land demokratisch sein.

    Oder dasselbe vom Kommunsimsus.

    Sie tun genau dies mit dem Islam.
    Also ich sags man so wie es ist: Diese Leute sind genaugenommen ein Fall fuer die Psychiatrie. Oder, eben, in ein paar Jahrzehnten fuers Volksgericht.

  22. Heute fand die 3. ordentliche Bundesversammlung von PRO DEUTSCHLAND statt.

    Nach den Erfolgen in NRW, (vor allem in Köln) verzeichnete die Pro Bewegung jetzt auch einen Erfolg in Heilbronn.

    Leider aber auch einen Misserfolg in München (nur 0,9% aufgrund finanzieller Probleme konnte die Partei dort nicht so richtig beworben werden)

    Jetzt ist aber Berlin dran 🙂

    2011 stehen hier die Wahlen an und Pro Deutschland steht in den Startlöchern durch einen eventuellen Berliner Erfolg bundesweit ins Gespräch zu kommen.

    Ausserdem standen einige parteiinterne Wahlen.

    LG
    Thomas Lachetta

    Mich enttäuscht es sehr dass PI nicht vor Ort war 🙁

  23. #23 der_preusse
    This message was created automatically by mail delivery software (Exim).
    #23 der_preusse

    A message that you sent could not be delivered to one or more of its
    recipients. This is a permanent error. The following address(es) failed:

    uenkueruekue@tuerkikuerikue.ue
    unrouteable mail domain „tuerkikuerikue.ue“
    Also erlich das ist erfunden jetzt bin ich enteucht gggggggggg

    satire aus

  24. irgendwie passt die tuerkei doch zur eu.
    zwei totalitaere systeme reichen sich die hand!
    widerstand!
    wir sind das volk!

  25. Das sieht aus wie ein großer Freilandversuch im Auftrag der EU. Wenn der erfolgreich ist, dann kann man das auch dort einführen. Big Brother is watching you. Aber unsere Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger wird das sicher verhindern 😉

  26. Mit der Türkenemail kann man auch viel besser die Türken im Ausland überwachen bzw. die entsprechenden Eroberungsbefehle geben.

  27. Es ist irgendwie absehbar, dass in der Türkei in nicht all zu ferner Zukunft das Militär wieder eingreift und den laizistischen Staat wieder herstellt. Erdogan und seine AKP-Clowns haben in wenigen Jahren die Türkei um hundertfünfzig Jahre zurückgeworfen.

  28. Wat wollen die Babys denn mit 10 GB? Damit könnte man doch einen schwunghaften Handel treiben.

  29. @#31 Erststimme_Thomas_Lachetta (05. Dez 2009 20:35)

    Dann bitten wir DICH um eine Langfassung dieses Kurzberichtes, gewürzt mit Witz und vielleicht ein paar Bildern?

    Auf gehts!

    WIR SIND DAS VOLK!

  30. @safado
    Wenn die das machen – dann versinkt wohl die Türkei in einem Religions-Bürgerkrieg. Oder ist die Lage da nicht so heiß wie ich im Moment fürchte?

  31. Kann mir mal jemand erklären woher die Server mit über 70 Petabyte basteln wollen! Zum vergleich, für die Messdaten des CERN-Teilchenbeschleunigers wurde ein 4,5 Petabyte-Server entwickelt, und selbst der hat schon gigantische Dimensionen… Kann mir irgendwie nicht vorstellen wie dieses „fortschrittliche“ Land es schaffen möchte dieses Versprechen wahr zu machen und gleichzeitig darauf verzichten kann die Technik in den Westen auszulagern. Aber andererseits wahr ja Größenwahn schon immer ein Markenzeichen Totalitärer Systeme.

  32. Die Türkei ist tatsächlich seeehr Fortschrittlich, 🙄 geradezu prädestiniert für den EU-Beitritt, der Hohe Sowjet der EUdSSR steht den türkischen Neuerungen bestimmt sehr offen gegenüber.

  33. #43 cultureclash

    Nee, so verstehe ich die Meldung nicht. Jeder Türke soll so eine Addy bekommen, aber die 10 GB bekommen nur Babys, was auch immer die damit anfangen. Aber die werden mal größer und dann können die ganz viel speichern.

  34. @ plapperstorch
    Tja so könnte es laufen, vorstellbar wäre es alle mal, soviel von Gleichberechtigung haben die ja seit Atatürk nicht mehr gehört.
    Andererseits, bei der islamischen Geburtenrate mache ich mir selbst dann noch Gedanken wie die das hinbekommen möchten 😀

    Obwohl eine Idee hätte ich da noch… Steintafeln und schwups haben die Unmengen an Arbeitsplätzen (Steinmetze für den Permanenten Datenabgleich). Und wenn keiner Lust auf so nen Drecksjob hat, gibt ja immer noch Philippinische Zwangsarbeiterinnen

  35. Bevor man hämisch die türkischen Pläne kommentiert solte man mal auf heise nach

    D-MAIL

    suchen.
    Also: Wärrrr hats erfunden?

  36. @ Aaron

    Jep, und gestern schon im Comment-Bereich bei Welt-Online erschienen 😉

    Dennoch dürfen wir uns hämisch belustigen, denn in Deutschland wäre DE-Mail ein Staatlicher Email-Provider, der „Sichere“ Kontakte zu den Behörden ermöglicht (ehrlich gesagt fände ich es gar nicht falsch auf diese Weise Kontakt zu meinen Abgeordneten halten zu können, bis jetzt noch nicht möglich) jedoch nicht wie in der Türkei der einzig Wählbare Provider (wir wollen ja schließlich kein Email-Monopol ermöglichen, nachdem wir gerade erst angefangen haben das Post-Monopol aufzuweischen), außerdem käme bei uns niemand auf die Idee (öffentlich) anzumelden Dienste alla Google durch Ideologie konforme zu ersetzen.
    Nicht alles was die Regierung sich einfallen lässt ist scheiße und DE-Mail ist in meinen Augen eher ein Schritt in die richtige Richtung. Wenn die Behörden erstmal elektronisch gleichgeschaltet sind, wird das 1. viel Ärger und Papierkram verhindern 2. sinnlose Arbeitsplätze in den Behörden erübrigen 3. die Behörden funktionaler und transparenter machen.

  37. schon jetzt blockiert die Türkei Tausende Internetseiten

    [b]
    ??? Hm ???
    Gilt wohl nicht für die Kinderpornoseiten, wo die Türkei Marktbeherrschend ist? [/b]

  38. Ja und für „E-Government“ ist es nachvollziehbar, dass man nicht will, das die Mails auf ausländischen Servern liegen.

    für Deutschland kommt das gleiche… also manche Artikel haben eine leichten charakter des Verfolgungswahns.

  39. @Aussensaiter
    Wenn ich sie richtig verstehe kritisieren sie (mit Verfolgungswahn) den hiesigen Artikel. Dies kann ich in diesem Fall nur verneinen: Es geht hier nicht um die in meinen Augen auch sinnvolle Installation und Organisation von E-Gouverment, sondern darum dass dies die einzig zugelassene Email-Adresse für Türkische-Staatsbürger werden soll, sowie (ich habe übr. den Eindruck dass dies durch PI nicht ausreichend hervorgehoben wird) die Abschaffung von Dienste wie Google und Yahoo (wobei wohl auch mit Facebook, ICQ, Twitter und ähnlichem gerechnet werden kann) und deren Ersetzen durch Islam konforme Suchmaschinen etc. (also keine Treffer mehr bei Suchbegriffen wie: „Demokratie, Islamkritik, Menschenwürde, Gleichberechtigung, Atheismus, Meinungsfreiheit“) China lässt grüßen.
    Und da die Türkei ein laizistischer Staat ist, kann eben dies sehr wohl (und sollte auch) kritisiert, besser noch verboten werden.

  40. Biete freie Email-Adresse noch vor der Umstellung in der Türkei:

    radical-islam_not_longer_located_in_germany–now@home_in_ankara.tr

    Good luck !!!

  41. Und die Türkei will von europäischer Seite wirklich ernstgenommen werden und potentielles EU-Mitglied werden? never

  42. Bicht Dumm!!!

    Technik aus West, werden von NASA oder ESA im Auftrag des Islam in den Himmel geschossen.

    Abhörsichere Sateliten kreisen um unsere westliche Welt. Wie der weitere Kampf gegen die westliche Welt aussieht, kann sich jeder selbst ausmalen.

    „Blut ist dicker als Wasser“, da sind uns die Muslime um einiges vorraus. Hier haut jeder ab, wenn es „eng“ wird. … Musleme fühlen sich besterkt und greifen an.

    … Es tut sich was, was es ist, erfahren wir früh genug.

  43. … Meine Rechtschreibung läßt echt nach.

    „bestrkt= bestärkt“

    Wer noch mehr Rechtschreibfehler findet, soll sie behalten.

    … Bin echt zu alt und unbeholfen.

  44. Die Türkei gehört nicht in eine europäische Staatengemeinschaft, da sie kein europäischer Staat ist, in Sachen Verhalten!!!

    Türkische Waren haben bei mir Hausverbot, zu Hause und auf Arbeit!

  45. Die Idee ist genial, die hätte auch von RolliWolli oder Zensursula kommen können.

    Wenn die Türken es erstmal in die EU geschafft haben und Erdogang König der EUdSSR geworden ist, dann Gnade uns Gott (pardon: dann Gnade uns Allah)

  46. Die Türkei wird nicht in die EU augenommen werden! Es gibt natürlich Kräfte, auch innerhalb Europas, die dies anstreben, jedoch regt sich überall wachsender Widerstand. Das Verbot der Islamischen „Bajonette“ in der Schweiz war nur der Anfang eines Widerstandes, der auch mit noch so viel gesteuerter Volksverdummung nicht mehr auzuhalten ist! Seid beruhigt und kämpft weiter! Jeden Tag! Kämpft für EURE Zukunft in EUREM Europa! Lasst uns dem Musel-Pack zeigen, wo der Hammer hängt!

  47. Jedem Türken, Araber oder sonstigen Mitglied
    des Irreglaubens, gehört ab Geburt eine
    Nummer an den Arsch gebrannt.
    So wie ein Brandzeichen im Wilden Westen.
    Da können die nicht mehr sagen, dass sie
    irgendwelche Nationalität haben.
    10 MB Speicherplatz. Das übersteigt aber bei
    weitem die Hirnmasse der Leute.

  48. Was glaubt ihr eigentlich, wie neidisch die europäischen Diktatoren in die Türkei schauen? Dort, so bekommt man den Eindruck, wird ein Feldversuch gestartet, den man hier noch nicht verwirklichen konnte.

  49. Kriegen auch die Analphabeten eine solche Adresse? Und die Ziegenhirten in Anatolien, die ja auch immer mit ihrem Läpptopp mit dat Intanetz vabunden sind?

Comments are closed.