Der niederländische Politiker Geert Wilders will für seinen bevorstehenden Prozess den Mörder Theo van Goghs, Mohammed Bouyeri (Foto), als Zeugen aufrufen lassen. „Er ist der lebende Beweis dafür, dass der Islam eine Inspiration für Gewalt ist“, sagte Wilders. Bouyeri ist einer der vielen Zeugen, die Wilders für die Verteidigung benennen wird. „Wir haben jetzt rund fünfundzwanzig Zeugen im Auge“, sagte Bram Moszkowicz, der Top-Anwalt, der den Politiker unterstützt. Dazu gehören Experten, Ex-Muslime, aber auch radikale Imame, sowohl im Inland als auch aus dem Ausland. (Quelle: De Telegraaf, Spürnase: Liz)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

49 KOMMENTARE

  1. Wilders muß am 20. Januar 2010 vor Gericht, weil die amoklaufende EU auf Antrag „Diskrimminierter“ im Rahmen von „Rassismus“ und „Volksverhetzung“ alles tut, um Mohammedaner zu schützen und Einheimische zu vernichten.

    Gleichzeitig geht es dabei um die Abschaffung der Redefreiheit, die (auf intensives Drängen der OIC)im Westen eingeschränkt werden muß, wenn es um den Islam geht(Islam-Argument: „Redefreiheit ja, aber sie muß zurücktreten, wenn es um „religiöse“ Gefühle geht“).

    Das ist Kamelmist: Die Redefreiheit wurde als absolutes, nicht als relatives Recht in bitteren Kämpfen und Sternstunden der Menschheit erkauft.

    Damit haben islamischen Staaten einen wesentlichen Punkt der Scharia nach Jahren des Bohrens auf internationaler Ebene (wozu Rushdie ebenso diente wie die dänischen Karikaturen) endlich durchgesetzt (Verbot der Islamkritik, Islamkritik = Blasphemie)

    Siehe auch: http://www.pi-news.net/2009/05/geert-wilders-wird-endgueltig-angeklagt/

  2. #5 Babieca

    Danke für die Info. Die Meldung ist ja vom Mai und ich habe die Anklage damals nicht für ernst genommen und gleich wieder vergessen. Dass die Demokratiefeinde und Denkverbotsbefürworter jetzt tatsächlich ernst machen entsetzt mich. Bleibt zu hoffen, dass sich Wilders vor Gericht durchsetzt, sonst sehe ich tatsächlich schwarz (die Farbe der Burkas)für Europa…

  3. Der Ausgang des Prozesses kann für uns eine Menge bedeuten.

    Wird Geert Wilders freigesprochen, so bestätigt dadurch das Gericht, dass seine Islamkritik begründet ist. Wird er dagegen verurteilt, so so wird damit der Islam freigesprochen.

  4. #8 KDL

    Ich hoffe auch auf einen Sieg. GB musste ja auch das Einreiseverbot (der unsäglichen Jaqui Smith) gegen Wilders zurücknehmen.

    Aber Skepsis bleibt. Wilders ist die Hoffnung vieler Holländer, hat eine echte Chance, bei den nächsten Wahlen Regierungschef zu werden. Das wäre ein grandioses Signal für Europa, endlich Tacheles über den Islam zu reden und die Bedingunegen festzulegen, unter denen diese Ideologie in Europa noch agieren darf.

    Wilders ist ein Symbol der europäischen Hoffnung. Der bisher mundtot gemachten europäischen Bürger. Und deshalb werden alle EU-Funktionsträger versuchen, ihn in diesem Prozeß fertigzumachen.

    Es ist ein Schauprozeß.

  5. „Es ist ein Schauprozeß.“

    Nicht nur, das Ganze wird ein Präzedenzfall.
    Je nach Ausgang wissen wir, wie es mit uns oder dem Islam hier weitergeht.
    Verliert Wilders, werden wir es leiden müssen.
    Gewinnt er, steht es mit dem Minarettverbot 2:0 für uns, und die ganzen Taquiya-Meister müssen nochmal auf die Schulbank.

  6. Ich habe doch schon mal an PI einen Artikel über den Termin von Geert Wilders vor Gericht am 20.01.2010 geschickt. Leider ist das irgendwie untergangen.

    Die Idee, den Mörder vorzuladen, ist ein kluger Schachzug. Irgendwie entblöden die sich immer. Alles Gute für Geert.

  7. #11 Chin Chin

    Zustimmung.

    Hier werden gerade mit Sarrazin, dem Minarettverbot und der endlich, endlich den Mainstream erreichenden Islamkritik ganz wichtige Pflöcke eingeschlagen.

    Vielleicht müssen wir daher gar nicht so stark leiden, wenn Wilders verliert. Vielleicht kocht dann die Empörung richtig hoch. Berechtigt wäre es. Das würde den Druck im Kessel erhöhen. Ob das für den Islam so wünschenswert ist? Noch ist das Internet frei.

    Wobei der Wilders-Prozeß hilft: Die totalitäre, gewalttätige, Selbstjustiz-ermunternde Ideologie Islam und ihre Folgen für freie, säkulare Gesellschaften kommt ins Rampenlicht. Auf die Bühne. Solovorstellung. Will sie doch immer.

    Das Internet wird hoffentlich dafür sorgen, daß sie optimal ausgeleuchtet wird. :-).

  8. der mann ist so genial das man angst krigt!
    .
    islamisten als zeugen wau der ist richtig gut!
    .
    ist er der messias?
    bring ihn nach jerusalem mal sehen was passiert!
    .

  9. #13 Babieca (12. Dez 2009 23:57)

    Wenn der Prozeß nicht für den Islam läuft, wird er von den Medien vernachlässigt.
    Der Deutsche ist noch zu Träge um sich wirklich bemerkbar zu machen. Dazu kommen noch doe erzieherischen Nazikeulen und Rassismusbomben die beim Deustchen immer noch wirkungsvoll ihr Ziel nicht verfehlen.
    Bis wir soweit sind wie die Schweizer, wird noch viel Wasser die Weser entlangfließen. Zumal wir andere Voraussetzungen haben und uns selbst erstmal gegen die Keulen und Bomben durchsetzen müssen.

  10. Die Anklage liest sich so: Gruppenbeleidigung von Moslems, Aufhetzung zum Hass und Urteilsvermögen gegen Moslems wegen ihrer Religion und Aufhetzung zum Hass und Urteilsvermögen gegen Nichtwesteinwanderer und / oder Marokkaner wegen ihrer Rasse.

    Geert Wilders: „Ich werde für meine politischen Überzeugungen verfolgt. Die Redefreiheit ist kurz davor zusammenzubrechen. Wenn einem Politiker nicht erlaubt wird, eine Ideologie mehr zu kritisieren, bedeutet das, dass wir verloren sind und es zum Ende unserer Freiheit führen wird. Jedoch bleibe ich kampfbereit: Ich bin überzeugt, dass ich freigesprochen werde.“

    In früheren Zeiten sah der PPS keinen Grund, Herrn Wilders zu verfolgen.

    Geert Wilders kann man unterstützen über seine Seite:http://www.geertwilders.nl/

  11. Er muß die Richter nur dazu bringen den Koran zu lesen.
    Alles Weitere dürfte sich dann erledigt haben.

  12. Unsere Freiheit wird nicht am Hindukusch verteidigt sondern von Herrn Wilders und seinen, hoffentlich guten, Anwälten im Gerichtssaal.

    Erbärmlich, was derzeit abgeht.
    Ich frage mich, wofür unser aller Vorfahren hier in Europa den Schädel hingehalten haben als sie sich von der Leibegenschaft und der Bevormundung durch Adel und Pfaffen befreit haben?
    Die uneingeschränkte Redefreiheit ist einer der Grundpfeiler der Bürgerrechte und Freiheit.
    Ich glaube, der alte Titel „Freier(Mann mit Waffe)“ wird in naher Zukunft noch einmal erkämpft werden müssen. 🙁

  13. #17 Chin Chin

    Die Elite weiß ganz genau, dass im Koran nicht so nettes drin steht. Das ist denen aber egal. Die wollen einen Multi-Kulti-Kontinent, später dann eine Multi-Kulti-Welt.

  14. Da stellt sich jemand gegen das „Wachstumsbeschleunigungsgesetzt“ (fürchterliches Wort) und wird angeklagt.

    Was verstehen (insbesondere unsere „Demokratisch Legetimierten Parteien“) unter „Beschleunigung“?

    Dieser Prozeß geht aus, wie das „Hornberger Schießen“. Gewinnen kann niemand, verlieren werden alle.

    Egal, wie der Spruch ausgeht, die „oberen Zehntausend“ haben sich schon die Zunge zurecht gelegt, mit der sie die Gegner anspucken können.

    Gelernter Dummheit kann mann nicht mit emotionaler Intelligenz begegnen. Das werden noch einige zu spüren bekommen.

    Was micht „tröstet“, … überall gibt es eine „Dunkelziffer“, solange PI noch arbeitet, kann diese „Dunkelziffer“ in Wählerptential umgewandelt werden. … Wir müssen uns einig sein („… in nur einem Punkt“), dann können wir unsere „Freiheiten“ wieder zurückgewinnen.

    … Wenn ich in die Türkei in Urlaub fahre, passe ich mich den Gewohnheiten der Türken an, wenn ich wieder in Deutschland (oder sonstwo in Europa), möchte ich wieder „Zuhause sein“.

    Weil es der Islam nicht verstanden hat, weil es unsere Politiker nicht verstanden haben, weil es die Linken nicht verstanden haben, … deshalb steht Geerd Wilders vor Gericht.

    Wir sollten alle zu ihm stehen.

  15. An alle denen bange ist vor einer Verurteilung von Wilders:

    So ein Schuß kann nur nach hinten losgehen: Eine Führungspersönlichkeit, hinter der eine der größten politischen Bewegungen der Niederlande steht, wird auf Drängen einiger Moslems hin verurteilt, womit zugleich die freie Meinungsäußerung entsorgt wird. An diesem Punkt sieht selbst der Blindeste, daß gewissen hohen Kreisen die Angst vor den Kulturbereicherern im Nacken sitzt.

  16. 17 Chin Chin

    Wenn die Saudis ihren Geldbeutel springen lassen,ist es leider vielen Richtern vollkommen egal,was im Koran steht,oder in islamischen Ländern passiert.
    Genauso,wie es vielen europäischen Politikern egal ist,…da läuft der Hase lang.

    Man darf nicht zu naiv sein und denken,unsere Eliten wüssten es nicht.
    Glaub mir,die wissen GANZ GENAU,was da Sache ist und haben „persönliche“,EIGENnützige Gründe,das „Spiel“ noch zu verstärken.

  17. – Warum bekommen bekannte Hassprediger und Terroristen,wie Reda Seyam seit Jahren Hartz 4,während seine deutsche Frau wegen ihm ständig unter Polizeischutz stehen muss?

    – Warum kommen islamische Verbrecher meistens mit geringsten Strafen vor Gericht davon,während andere mit hohen Strafen belegt werden?

    – Warum werden bekannte Moscheen,bzw.Islamzentren /Akademien,die von der saudischen Königsfamilie gebaut werden,wie zb.die König Fahad Akademie in Bad Godesberg gegen Protest….von der Politik,weiter am Leben erhalten,nachdem sich vor jahrelangen Warnungen später eindeutig erwiesen hat,daß dort Jihadisten und Terrorausbildungen stattgefunden haben,bzw.noch tun?

    Gleiches gilt für Dutzende andere Moscheen u.Vereine,wie zb.in Hamburg,Ulm,etc.,aus denen jedes Jahr neue Jihadisten hervorgehen.

    Die Schleife zieht sich ins Unermässliche.

    – Die Politik u.Justiz wird seit Jahrzehnten mit dem Thema konfrontiert und darüber aufgeklärt,….aber sie tut zum größten Teil das Gegenteil von dem,wovor sie gewarnt wurde.
    Keiner kann sagen,er hätte keine Ahnung gehabt!

    Das ist genau berechnet und gewollt von denen.

  18. „…Die Redefreiheit ist kurz davor zusammenzubrechen. Wenn einem Politiker nicht erlaubt wird, eine Ideologie mehr zu kritisieren, bedeutet das, dass wir verloren sind und es zum Ende unserer Freiheit führen wird…“
    Diese Aussage von Geert Wilders ist KEIN Allgemeinplatz,um Ängste zu schüren und/oder seine politische Position zu stärken,
    es ist schlicht die WAHRHEIT,die RWEALITÄT!
    Wir befinden uns nicht in einem Kampf gegen Islam und Unterdrückung der Redefreiheit,
    wir kämpfen nur mehr einen verzweifelten Abwehrkampf,der BALD beendet sein könnte,
    wenn Wilders verurteilt wird!
    Wenn Geert fällt,fallen wir ALLE !!!
    Wenn ihn das Gericht unter Berufung auf die „FREIE BEWEISWÜRDIGUNG“,
    der ultimativen Waffe der Politischen Korrektheit, verurteilt,
    verurteilen sie UNS ALLE!
    Wenn es sein muss,europaweit auch ZEHNTAUSENDE,
    das ist für das System ein LEICHTES!
    „PI“ ist dann Geschichte,
    aber eine,die die SIEGER schreiben werden!
    Hätte ich für immer nur mehr
    EINEN Weihnachtswunsch,
    wünschte ich,daß WIR gemeinsam,
    MIT ALLEN(!) MITTELN ,
    den Ausgang dieses Schauprozesses
    „beeinflussen“ „KÖNNTEN“!
    FÜR UNSERE KINDER und KINDESKINDER !

  19. das mit dem mörder finde ich einen genialen schachzug von Wilders.

    der islam kann bei dem ganzen prozess nur verlieren. wird Wilders verurteilt, dann wird auch dem letzten deppen klar, dass wir in einer diktatur leben. wird Wilders freigesprochen, dann sind seine aussagen korrekt – abgesegnet vom gericht.

    som gesehen finde ich schade, dass die anklage gegen Sarrazin zurückgezogen wurde. da wäre es nämlich das gleiche passiert. so ein prozess gegen Sarrazin wäre unserer sache sehr dienlich gewesen.

  20. Weiss jemand die genaue Vorgeschichte zur Wilders Anklage? Wann hat er was gesagt oder geht es einfach darum, ihn wegen seinen generell islamfeindlichen Aeusserrungen den Prozess zu machen? Hat ihn eine Privatperson oder eine Organisation eingeklagt (wer/welche?) und wurde seine parlamentarische Immunität aufgehoben? In den Schweizer Medien begnügte man sich mit einer Kurzmeldung, dass Wilders angeklagt wurde und damit hatte es sich. Ich hingegen sehe das nicht so.

  21. #25 Bonn (13. Dez 2009 03:16)
    An alle denen bange ist vor einer Verurteilung von Wilders:

    So ein Schuß kann nur nach hinten losgehen: Eine Führungspersönlichkeit, hinter der eine der größten politischen Bewegungen der Niederlande steht, wird auf Drängen einiger Moslems hin verurteilt, womit zugleich die freie Meinungsäußerung entsorgt wird. An diesem Punkt sieht selbst der Blindeste, daß gewissen hohen Kreisen die Angst vor den Kulturbereicherern im Nacken sitzt.

    Sehr richtig. Die niederländische Justiz hat sich nach meiner Meinung da in eine Ecke gepinselt. Wenn sie Wilders freispricht, gibt sie ihm Recht und wenn sie ihn verurteilt, stärkt sie bei den Niederländern den Eindruck, dass die Realität und alle (aus dieser resultierenden) abweichenden politischen Meinungen mit Hilfe der Justiz unterdrückt werden sollen.

    Den Prozess hat Wilders, ja, hat Europa schon gewonnen bevor er eigentlich losgegangen ist.

    Danke Niederlande!

  22. Bei solchen Exempel-Prozessen muss auf die Straße gegangen werden!! Unterstützung zeigen, wer das Volk ist!
    WIR sind das VOLK!

  23. #10 Babieca (12. Dez 2009 23:30)

    Wilders ist die Hoffnung vieler Holländer

    Ich hoffe, er wird nicht umgebracht wie Jörg Haider.

  24. Geert Wilders muss aus diesem Prozess gegen die Meinungsfreiheit ein öffentliches Tribunal gegen den Islamofaschismus machen.

    Nicht er muss auf die Anklagebank sondern der Islam.

    Eigentlich müssen wir den holländischen Gutmenschen dankbar sein. Sie bieten eine öffentliche Plattform gegen diese blutrünstige Steinzeit-Religion.

    Und wenn 30 Prozent der Hollander Geert Wilders gewählt haben, dann haben sich die niederländischen naiven Gutmenschen verkalkuliert. Dann klagen sie ein Drittel der Holländer an. Und die sind nicht dumm, die können sich gegen diese naive Gutmenschen wehren.

    Die nüchterne Argumente sprechen gegen den Islamofaschismus. Ein kurzer Blick in den Koran oder in ein beliebiges moslemisches Land zeigt doch dem gelebten Faschismus!

  25. Wenn der Mörderbube im Wilders Prozess seine früheren Statements wiederholt, hat Wilders gute Karten!

    „Ich übernehme die volle Verantwortung. Ich habe allein im Namen meiner Religion gehandelt“, sagte Mohammed Bouyeri. „Ich kann Ihnen versichern, wenn ich eines Tages frei kommen sollte, würde ich dasselbe noch einmal tun.“ – und war mit dem Koran unter dem Arm vor Gericht erschienen. In einem späteren Prozess gegen eine Terror-Gruppe erklärte der van Gogh Mörder: „Im Kampf der Gläubigen gegen die Ungläubigen“ sei Gewalt durch Islamisten „vom Propheten Mohammed gebilligt“

    http://tinyurl.com/yejwjfe
    http://tinyurl.com/ybk9jxm

  26. Ich habe Wilders gestern ein paar Zeilen geschrieben. Das ist nicht viel, aber es wirkt. Ich habe damals auch Frau Herman ein paar Zeilen geschrieben und sie war sehr dankbar. Ich habe Frau Ates ein paar Zeilen geschrieben, als ihr neues Buch wieder Morddrohungen evozierte.

    Ein paar anerkennende Zeilen kosten nur ein paar Minuten. Aber wenn Menschen, die für eine gute Sache streiten, Resonanz kriegen, dann gibt ihnen das den Mut weiterzukämpfen, trotz medialer Verunglimpfung, trotz Drohungen.

    Am 20.1. entscheidet sich, ob das, was sich 2009 langsam formierte, eine europäische Front gegen den Islam, gefestigt wird, oder die Schergen der EUdssR uns alle einen nach dem anderen abholen kommen.

    Wenn Wilders verliert, glaubt ihr wirklich, dann wachen die Leute auf und erkennen endlich, wie diktatorisch die EU- Länder schon geworden sind? Ich glaube eher, dass sich das linke Gutmenschenpack dann bestätigt sieht und erst richtig mit der Verfolgung Andersdenkender beginnt.

    Sollte Wilders getötet werden, egal ob von einem Djihadisten oder sonstwem, dann wird es nur heißen: „Um den ist es ja jetzt nicht unbedingt schade, der war ja ein Nazi!“ so wie man es in linken Kreisen mit Haider gehalten hat. „Nasis“ genießen in Europa keine Menschenrechte – ganz im Gegensatz zu unseren weltoffenen und lebensfrohen Bereicherern.

    Wehrt euch: http://kairos.myblog.de/

  27. Hi,
    sollten WEB-Seiten wie PI und andere von „Politikern“ dichtgemacht werden, weil diesem Unrat der Inhalt nicht gefällt- das kann man auch mit deren Rechnern- die Chinesen haben es vorgemacht. Sollte es soweit kommen, darf bei denen am gleichen Tag nichts mehr laufen und einige wichtige Datenspeicher sich fein selbstständig löschen.. und hardwaremässig sich selbst zerstören.
    Wir haben doch genug Techniker, die dazu in der Lage sind um so ihre Rede- und Meinungsfreiheit zu schützen, bzw. deren Verlust zu quittieren.

  28. Ich kann mich noch deutlich entsinnen, als das Jahr 1984 immer näher Rückte und unsere Linkspresse überall Einschränkungen von Freiheiten sah und George Orwell fast prophetische Gaben zuschrieb -allerdings nur im Verhältnis zu deutschlands Konservativen.

    Und jetzt? Genau jetzt haben wir den Punkt erreicht, wo „Wahrheit“ ständig umdefiniert und umgeschrieben wird. Das fing mit so abstrusen Dingen an, wie den Tag der Deutschen Einheit zu „verlegen“, besonderen semantische Vorgaben der Gender-Bewegung und der Verdammung des Nichtglaubens an die Kulturbereicherung und den Klimawandel.

    Ich bin mal gespannt, wer das erste Ministerium für Wahrheit in Europa einrichtet.
    Ich tippe auf England, dicht gefolgt von der EU selbst (hört sich doch gut an: Kommissar of politically correctness).

  29. #40 Yogi.Baer

    Wir haben doch genug Techniker, die dazu in der Lage sind um so ihre Rede- und Meinungsfreiheit zu schützen, bzw. deren Verlust zu quittieren.

    Worauf Du Dich verlassen kannst.

  30. Wilders verhält sich wie die von den Nazis ermordeten Geschwister Scholl. Er sagt die Wahrheit über die Quellen und Ausprüche des Islams wie die Scholls die Wahrheit über den „römischen Knecht“ Adolf Hitler, diese Supermarionette, sagten!

    „Wer heute noch an der realen Existenz der dämonischen Mächte zweifelt, hat den metaphysischen Hintergrund dieses Krieges bei weitem nicht begriffen.“ Quelle: factum 5/2009. Aussage von Sophie und Hans Scholl, am 22. Februar 1943 von den Nazis hingerichtet, welche u.v.a.m. auf der Basis des Konkordats (Übereinstimmungsvertrags) mit der römisch-katholischen Kirche (Vatikan) vom 20.7.1933 agierten. Schon kurz nachdem Konkordat erhielten deutsche Ehepaare bei der Hochzeit anstatt der Bibel das Hitler zugeschriebene Machwerk „Mein Kampf“ ausgehändigt. Letzteres ist im aktuellen Islam ein Topbestseller und stimmt weitgehend mit den Mohammed zugeschriebenen Aussagen über die Juden im Koran überein…

    Die Geschwister Scholl zu Hitler persönlich: „Jedes Wort, das aus Hitlers Mund kommt, ist Lüge. Wenn er Frieden sagt, meint er Krieg, und wenn er in frevelhaftester Weise den Namen des Allmächtigen nennt, meint er die Macht des Bösen, den gefallenen Engel, den Satan.“

    Liebe Leute, lasst euch vom Herrn dieser Weltzeit und seinem falschen Geist, der in den Kindern der Bosheit allgegenwärtig ist, nicht gleich wieder verführen!

    Siehe Matthäus 4,8-11 und Parallelstellen –> Johannes 18,36-37 –> Siehe auch Johannes 10,17-18.

  31. Ich bete für Geert Wilders.
    Super, dass Estremisten über den Islam aussagen müssen. Wenn der Prozess beendet ist, dann muss der Islam EU-weit (besser weltweit) verboten werden. Denn für eine Terrororganisation ist kein Platz auf dieser Erde.
    Fakten, die für das Verbot sprechen.
    Islam = Terrorismus
    Burka = Zwangsjacke
    Kopftuch = unterdrücktes, bezahltes Dummerchen
    Brautpreis = Geld für Sex = H*renlohn

  32. Geert Wilders ist ein Held!
    Man kann nur hoffen, dass möglichst viele Menschen vom Prozess hören und ihn mitverfolgen werden.

  33. @ #17 Chin Chin

    „…Die Elite weiß ganz genau, dass im Koran nicht so nettes drin steht. Das ist denen aber egal. Die wollen einen Multi-Kulti-Kontinent, später dann eine Multi-Kulti-Welt…“
    ***********************
    Womit dieser Teil des Problems hinlänglich erörtert und analysiert wäre und wir uns keine Fragen mehr diesbezüglich zu stellen brauchen!
    Das spart Zeit und vor allem ENERGIE.
    Energie,die wir noch brauchen werden,zur LÖSUNG des Problems!

  34. Dies wünsche ich Geert. Und er soll damit für uns alle ein Beispiel sein:

    2 Und jeder wird sein wie ein Bergungsort vor dem Wind und ein Schutz vor dem Wolkenbruch, wie Wasserbäche in dürrer Gegend, wie der Schatten eines gewaltigen Felsens im lechzenden Land.
    3 Da werden die Augen der Sehenden nicht mehr verklebt sein, und die Ohren der Hörenden werden aufmerksam sein.
    4 Und das Herz der Unbesonnenen wird auf Erkenntnis achtgeben, und die Zunge der Stammelnden wird fließend Deutliches reden.
    5 Der Törichte wird nicht mehr edel genannt und der Schurke nicht mehr vornehm geheißen werden.
    6 Denn ein törichter Mensch redet Törichtes. Und sein Herz bereitet Unheil, Ruchloses zu tun und Irreführendes gegen den HERRN zu reden, um die Seele des Hungrigen leer zu lassen und dem Durstigen den Trank zu verweigern.
    7 Und die Werkzeuge des Schurken sind böse: er beschließt böse Anschläge, um die Elenden durch Lügenreden zugrunde zu richten, selbst wenn der Arme redet, was Recht ist.
    8 Aber der Edle beschließt Edles, und auf Edlem besteht er.
    (Jes 32, 2-8, Elberfelder 1985)

  35. Das Gute ist, daß sich der bolschewistische Völkerkerker mit Namen EU mit derlei Gesetzen und den daraufhin von der Kette gelassenen kommunistischen Richtern selbst ad absurdum führt.
    Die „Sanktionen“ gegen Österreich waren der erste Stein, der aus der Mauer gebrochen wurde. Mit jedem Tag bröckelt das Fundament der EU mehr.
    Je lächerlicher sie sich aufführt, je dümmer ihre Repräsentanten sind (was für lächerliche Kreaturen sind unsere „Herren“ der van Rompuy und die Schreckschraube Ashton!) um so schneller wird sie ihrem Ende entgegenfaulen.
    Trost ist, sie wird mit einem Winseln verrecken, zum Knall wird es nicht reichen.
    Zuerst kommt uns der Euro abhanden, dann die „Union“.
    Vielleicht muss man ein paar Kommissare totschlagen und ein paar für Verbrechen an Europa den Prozess machen, aber es wird relativ billig abgehen.
    Es dauert nur noch wenige Jahre…

Comments are closed.