Nun soll es also tatsächlich wahr werden: 50 Millionen Euro will die Bundesregierung in ihr Taliban-Aussteigerprogramm stecken. Außerdem sollen 500 weitere Bundeswehrsoldaten den weniger Ausstiegswilligen als Kanonenfutter dienen. Mit dem Aussteigerprogramm will sich Merkel auch die Stimmen der SPD sichern, die einst das Märchen vom gemäßigten Taliban aufbrachte.

Mit dem Programm will die Bundesregierung der Afghanistankonferenz ihren Stempel aufdrücken. Was klang wie ein Witz, soll jetzt vom Bundestag mit breiter Mehrheit beschlossen werden.

Der SPIEGEL schreibt:

Die künftige strategische Aufstellung Deutschlands in Afghanistan steht fest. Nach langer Sitzung im Kanzleramt hat sich die Koalition auf ein Paket geeinigt, das Außenminister Guido Westerwelle (FDP) bei der Konferenz in London präsentieren soll. So schlägt die Regierung dem Bundestag vor, das Mandat für die militärische Mission um 500 Soldaten für die laufenden Mission und einer Reserve von 350 Mann auszuweiten. Zudem sollen die finanzielle Aufbauhilfe und die Zahl von Polizeiausbildern deutlich vergrößert werden.

Mit diesem Angebot hofft die Bundesregierung, dem Drängen der Nato-Partner nach mehr deutschem Engagement in Afghanistan begegnen zu können.

Am Morgen informierte die Kanzlerin die Fraktionsspitzen über die Ideen der Regierung. Angela Merkels Ziel ist es, für den Ansatz eine breite Mehrheit im Bundestag zu bekommen. Folglich präsentierte sie alle Vorschläge mit der Einschränkung, dass diese natürlich erst noch durch das Parlament bestätigt werden müssen. Mit dem Mix von mehr Soldaten aber auch mit der Betonung der Ausbildung der afghanischen Armee kommt sie der SPD entgegen, die die Entsendung von Kampfeinheiten ablehnt.

Neben der militärischen Aufstockung schlug Merkel den Fraktionsspitzen deshalb auch eine massive Ausdehnung der finanziellen Hilfen für Afghanistan vor. So soll der jährliche Entwicklungsetat, wie bereits in den vergangenen Wochen vermeldet, bis 2013 jeweils rund 430 Millionen Euro beinhalten, das sind gut 210 Millionen mehr als ursprünglich veranschlagt. Mit dem Geld soll laut einem Arbeitspapier der Koalition eine „Entwicklungsoffensive“ für Nordafghanistan gestartet werden. Ziel ist es, schnell mehr Menschen mit Projekten zu erreichen und die Infrastruktur aufzubauen.

Deutschland will sich auch an dem seit dem Wochenende hitzig diskutierten Aussteigerprogramm für Taliban beteiligen. Das Programm soll von der afghanischen Regierung durchgeführt werden und reuigen Taliban eine Ausstiegschance bieten, konkret sollen ihnen Jobs, Ausbildung und finanzielle Hilfen angeboten werden. Voraussetzung ist, dass die Taliban der Gewalt und dem Terror abschwören, alle Kontakte zu al-Qaida abbrechen und die afghanische Verfassung anerkennen. Außenminister Westerwelle hatte bereits für dieses Programm geworben.

Dem westlichen Traum nach moderaten Taliban hatte schon vor fast zwei Jahren der afghanische Außenminister Spanta eine Abfuhr erteilt:

genauso könne man vorschlagen, in Rheinland-Pfalz eine Koalition mit der “moderaten NPD” zu schließen.

Der hat wahrscheinlich vom Land keine Ahnung…

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

123 KOMMENTARE

  1. Hier werden den Türken so viele Millionen hinterhergeworfen und trotzdem wollen sie keine deutschen Staatsbürger werden. Am Geld kann es ja wohl nicht liegen.
    Es werden auch keine Taliban-„Mitläufer“ nur wegen des Geldes aussteigen.
    Ich kann nicht erkennen, daß unsere Politiker lernfähig sind.
    Die Taliban lachen sich doch nur noch schlapp über den Westen.

  2. Westerwelles Regentanz in Afghanistan…
    Er hätte auch 50 mio gegen CO2 oder Fusspilz locker machen können.
    Man hat sich eben bemüht, aber, – leider, leider, hat´s nicht geklappt. War ja im Voraus auch nicht abzusehen. Jedenfalls war´s den Versuch wert. Beim nächsten mal schmeissen wir liebenr 500 mio in die Ablasskiste, egal in welche. – mehr als mit Geld um sich schmeissen geht eben nicht.
    Pech Leute… also, wählt weiter CDU-FDP, denn wie sagte hier eine Biene ?
    „Was soll man den sonst wählen ?“ 😀

  3. „Gesundheit“, wenn der „gemäßigte“ Taliban niest, müssen tausende überzeugte Europäer sterben.

    … Wenn’s schön macht, Frau Außen (sorry) Bundeskanzlerin.

  4. …und dieser realitätsblinde Irrsinn nennt sich auch noch „strategische Aufstellung“!
    Wenn es nicht so traurig wäre, wie unser hart erarbeitetetes Steuergeld, Hunderte von Millionen, da zum Wohle korrupter und dem Westen feindlich gesinnter Afghanen rausgeschmissen wird, wäre das ganze von der Gutmenschenideologie getragene und deshalb in der Realität zum Scheitern verurteilte Meinungsgebäude ein Lacherkracher!
    Ein Mit-Poster hat in einem anderen thread eine wundervolle Formulierung gebraucht: unsere Politiker schmeißen Geld, das nicht ihnen gehört, mit vollen Händen in alle Himmelsrichtungen „wie die Narren die Kamellen“
    – genau: Narren!

  5. OT, aber wichtig!

    „Herzinfarkt – Jürgen Trittin im Krankenhaus
    26. Januar 2010, 15:50 Uhr

    Der Fraktionschef der Grünen im Bundestag, Jürgen Trittin, hat nach Informationen von WELT ONLINE einen Herzinfarkt erlitten. Trittin wurde am Montagabend in das Bundeswehrkrankenhaus in Berlin eingewiesen. Trittin wird stationär behandelt und muss noch mehrere Tage in der Klinik bleiben.“

    Der Berufsfriedensengel und Militärhasser im
    BUNDESWEHR-Krankenhaus!

    Na ja, gemäss Genfer Konvention müssen Feind und Freund bei Bedarf medizinisch GLEICH behandelt werden…

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article5990367/Herzinfarkt-Juergen-Trittin-im-Krankenhaus.html

  6. Hirngespinste von durchgeknallten Politikern,
    die von nichts eine Ahnung haben, ausser von
    Nichtskönnen.
    Gestern Abend lief ein Bericht im Fernsehen
    über Schulobst. EU spendiert 20 Millionen für
    Schulobst. Länder machen wegen 20 Millionen
    nicht mit.
    Moderate Taliban. Das ist genau so ein Irrsinn, wei wenn ich ein katholisches
    Priesterseminar in Saudi – Arabien aufmache.

  7. @ #6 Pythagora

    „Verstanden haben wir es schon, um es zu begreifen, braucht es noch eine gewisse Zeit “

    … Noch dümmer kann man nicht argumentieren,

  8. Und wir nehmen es hin, wie wir auch allen bisherigen geistigen Durchfall hingenommen haben und zukünftigen hinnehmen werden.

    Die Titanic sinkt, aber im Ballsaal wird noch getanzt, noch …

    Ich denke immer, wenn irgendsoeine Schwachsinnsmaßnahme kommt, daß sie an Irrsinn nicht zu Überbieten ist – weit gefehlt.
    Wieder werden unsere Söhne sterben und dann wird erneut der Ruf nach mehr Soldaten kommen. Das ist Mord an unserem Volk, denn dieser „robuste Kampfeinsatz“, den man uns da untergejubelt hat, führt zu nichts, außer einem Aufschrei, wenn es denn mal bei den Taliban Tote gegeben hat, s. Tanklaster – Oberst Klein, das Bauernopfer.
    Und Geld für gemäßigte Taliban, was wir nicht haben, was aus uns allen dann wieder erpreßt wird, genannt neue Steuern, das ist ein Verbrechen an unseren Kindern, an unserer Bildung, an unseren Rentnern.
    Wie krank muß man sein, um das zu beschließen ?
    Ja, ja, wir ziehen uns zurück aus der Gegend, ganz bestimmt, irgendwann, wahrscheinlich …

  9. Kostspielige außenpolitische Aventüren scheinen das Hauptaugenmerk dieser Regierung zu sein.

    Wie man in den letzten Stunden auf deutschen Sendern vernehmen kann, werden in Kürze auch Al-Quaida-Kämpfer im Yemen eine Hartz-IV-Vollversorgung und zusätzliche „Ausgleichszahlungen“ erhalten.

    Prost Mahlzeit, jetzt werden wir endgültig verfrühstückt.

  10. @ #9 BUNDESPOPEL

    Hätte fast gelacht (dein Spruch war echt gut), ich bleibe aber bei meiner Traurigkeit.

  11. Ein paar Millionen mehr? Wie war das noch mit Einsparungen und Kürzungen?

    Die Taliban-Familien wirds freuen, wenn doch die ganze männliche Verwandtschaft im „Widerstand“ aktiv ist. Einer steigt aus und schon ist der Familienetat gesichert. (Fragt sich nur, ob der dann wirklich aussteigt oder nur die Logistik übernimmt oder gar … auf Taliban-Streifzüge nimmt schließlich kein Taliban „staatliche Organe“ mit und wenn ne Kamera dabei ist, zieht man sich den Turban eben etwas weiter ins Gesicht).

  12. Wären die europäischen Politiker vor 45 auf so merkwürdige Weise „klug“ gewesen, hätte es den zweiten Weltkrieg nie gegeben.

    Man hätte nur Polen und die Tschechei an Großdeutschland geben (so wie man es mit Israel zugunsten der palästinensischen Terroristen tun möchte)und jede Jahr ein respektables Millionensümmchen an die moderaten Nazis zahlen müssen.

    Und schon hätte es Frieden gegeben.

    Für zwei bis drei Monate.

  13. Der größte Teil der politischen Klasse in Deutschland ist ja käuflich. Und daher glaubt man eben, alle anderen seien auch käuflich. Man sollte aber nicht von sich auf andere schließen. Die Taliban werden das Geld nehmen und trotzdem den Terrorismus fortsetzen – und dabei das Geld aus Deutchland gut gebrauchen können.

  14. So gerne wie ich diese Seite pi-news habe, so gerne wie ich meinen Frust an der Dummheit unserer sogenannten politischen Elite ausleben muss, so dringend muss ich auch an meine eigene Gesundheit und Unversehrtheit denken und mich zur Erholung ausklinken.

    „Ich kann diesen Unsinn, dieses Verbrechen der Regierenden am Deutschen Volk nervlich nicht mehr ertragen.“

    Nachdem sich Obama als Moslem geoutet hat, ist wahrscheinlich Frau Merkel eine Muslima und der Westerwelle … nein … stopp !!
    Ich brauche eine „Aus-Zeit“ … moralisch haben wir in Deutschland schon lange diese Auszeit … hallo … ist da noch jemand in Deutschland ??

  15. Die Deutschen spinnen!!!Da wird einem übel beim lesen! Deutschland zerstört sich selbst,offenbar mit Freude.

  16. IM Erika Merkel ist mit ihrer ganz großen Klimashow in Kopenhagen gescheitert. Der Traum, als große Retterin der Welt, in die Geschichtsbücher einzugehen ist gescheitert. Nun sucht sich dieser überehrgeizige Nichtsnutz ein anderes internationales Betätigungsfeld, auf dem sie sich nun ihre Lorbeeren für einen ewigen Eintrag in die Geschichtsbücher sichern will.

    Diesmal sollen die Taliban mit den Methoden des deutschen Sozialstaates befriedet werden.
    Das diese Methoden gegen „unsere“ Mohammedaner im eigenen Land versagen und diese geherzten Schätzchen trotzdem weiter Jagd auf ungläubige deutsche Scheißkartoffeln machen , um sie auszurauben, zusammenzutreten oder einfach wie Vieh abzustechen, hat die „Einserphysikerin“, die nicht denken und deshalb auch keine Probleme lösen kann, überhaupt noch nicht begriffen.

    Deutschland sollte sich aus Afghanistan zurückziehen, weil der jetzige Einsatz gescheitert ist und die Taliban auch ohne finanzielle Unterstützung aus Deutschland dieses Land demnächst zurückerobern werden.

    Auch hier wird der überehrgeizige Nichtsnutz aus der Uckermark demnächst sein ganz persönliches, politisches Stalingrad erleben.

  17. Zudem sollen die finanzielle Aufbauhilfe und die Zahl von Polizeiausbildern deutlich vergrößert werden.

    Was ist mit deutschen Ausbildern für BäckereifachverkäuferINNEN…? Die werden doch sicherlich auch dringend in Afghanistan gebraucht…?

  18. Die begünstigten Talibans kaufen sich von dem Geld der deutschen Steuerzahler vermutlich einen ganzen Harem zusammen, während das Arbeitslosengeld für Arbeitslose zusammengestrichen wird, der Putz in deutschen Schulen und Universitäten von den Wänden blättert und deutschen Arbeitslosen jegliche moralische Unterstützung verweigert wird.

  19. Kein Politiker sagt was, wie man den Anbau von Mohn unterbinden kann. Aber die Waffenhersteller können weiter produzieren, denn Käufer gibt es ja genug. Und an Heroin soll es ja in Europa auch nicht fehlen. Welch blöde Politik ! Das ist nicht mehr zu fassen.

  20. Die Gewerkschaft der Polizei hat schon Widerstand angekündigt:
    „Wir können nicht noch mehr Ausbilder nach Afghanistan schicken – wir haben schon in Deutschland zu wenig Personal!“

    Wie wahr! Wie wahr!

    Außerdem:
    Es sollen zwar 500 Soldaten mehr dorthingeschickt werden, aber der Anteil der Militärausbilder soll dabei von 200 auf 1400 steiten;

    Was bedeutet, daß die Zahl der Kampftruppen summa sumarum reduziert wird:

    Bisher: 4500 Soldaten abzüglich 200 Ausbilder ergibt 4300 Soldaten in der Kampftruppe;

    Jetzt kommt die versprochene Westerwelle-Verstärkung:
    Jetzt: 5000 Soldaten abzüglich 1400 Ausbilder ergibt: 3600 Soldaten in der Kampftruppe;

    Halleluja – die sogenannte Westerwelle-Verstärkung ist also eine Austockung der Kampftruppen um -700 Sodaten (Minus!!!)

  21. Guido Westerwelle, langjähriger Stammgast in Talkshows wie Sabine Christianse, Maybritt Illner, Anne Will etc., sagte einmal in einer dieser Shows, bei der es um das Thema Steuern ging: „Der Staat hat Geld wie Heu. Er verplämpert es nur an den falschen Stellen“.

    …Muss man sich mal reinziehen.

  22. Die Taliban werden ihr bedingungsloses Grundeinkommen von den Ungläubigen in noch mehr Kalaschnikovs investieren. Mit Geld bekehrt man niemanden dauerhaft zu einer anderen Ideologie.

  23. Für eine Million Euro werde ich mich sofort zum „gemäßigten“ Taliban erklären. Ich verspreche (nach Eingang der Zahlung) nur noch maximal mit Kaliber 7,62 zu schießen und nur noch halb so große Bomben zu bauen. Für fünf Millionen wäre ich bereit komplett auszusteigen. Wer macht mit? Herr Westerwelle, lassen Sie bitte rechtzeitig genügend Geld drucken. Vielen Dank!

  24. OT
    Gestern gesehen, bei Akte 2010 auf Sat1.
    2 angestellte Türken eines Reparatur- Dienstes reparieren die Waschmaschine eines fast blinden deutschen Rentners.
    Ist das Märchen vom helfenden und arbeitenden Türken also doch wahr geworden?
    Leider nein.
    In der Maschine klemmte nur eine Münze. Alle möglichen neuen Bauteile wurden aufgeschrieben, keines davon eingebaut. Gesamtkosten 640 Euro.
    Da sind ja fast herumgammelnde Türken ungefährlicher (und billiger), als diejenigen, die einer Arbeit nachgehen.
    Gute Nacht, Deutschland.

  25. #7 baden44
    Na da hat der TrittIhn wohl einen Herzinfakt bekommen als er von Westerwelles Geschenkplan gehört hat…ich hätte nie gedacht das die CDU/FDP es schafft die Grünen auf der linken Spur zu überholen.

    Dennoch gute Besserung an Herrn Trittin, in solchen Stunden ist man froh über konservative Politiker wie ihn.

    PI-Partei jetzt!!!

  26. Wer glaubt, dass man den Islam mit Geldgeschenken bekämpfen kann, der glaubt
    wohl auch, dass man Feuer mit Öl besiegt.

    Sind derartige Zahlungen nicht
    „Lösegeldzahlungen“???????????

    Hieß es nicht immer:“Die Bundesregierung sei
    nicht erpressbar!“????????

  27. Gibt es eigentlich eine Institution in Deutschland, die berechtigt und fähig ist, die Bundesregierung wegen Verschwendung von Steuergeldern zu verklagen? Wenn Frau Merkel und ihr gesundheitlich angeschlagener Aussenminister die Taliban mit Aussteigerprogrammen beglücken wollen, sollen sie das ruhig tun, aber bitte mit ihrem Privatvermögen.

  28. #14 Alastor2262 (27. Jan 2010 07:52)

    „Wären die europäischen Politiker vor 45 auf so merkwürdige Weise “klug” gewesen, hätte es den zweiten Weltkrieg nie gegeben.

    Man hätte nur Polen und die Tschechei an Großdeutschland geben…“

    Und Russland bis zum Ural und die Ukraine als Kornkammer…
    Die Menschen hätten vorerst als Arbeitssklaven bleiben dürfen.

    Warum eigentlich mit den Taliban Krieg führen?
    Einfach vertraglich die Gaspipeline sichern und dem Land jährlich EU-Milliarden zahlen für integrierten, genfreien Mohnanbau und Gründung von Koranschulen.

  29. #28 Unterhelm Falcone
    Guido Westerwelle, langjähriger Stammgast in Talkshows wie Sabine Christianse, Maybritt Illner, Anne Will etc., sagte einmal in einer dieser Shows, bei der es um das Thema Steuern ging: “Der Staat hat Geld wie Heu. Er verplämpert es nur an den falschen Stellen”.

    …Muss man sich mal reinziehen.

    Der Mann ist ein Narzisst, er leidet also an einer schweren neurotischen Störung und ist deshalb intellektuell für seine Mitmenschen nicht zu fassen noch zu begreifen.

    Westerwelle wird als Narzisst im Zweifel immer das tun, was ihm die meiste Anerkennung und Aufmerksamkeit verspricht.

    Ob das dann rational ist, ist einem Narzissten gleichgültig.

  30. Das sind doch wieder erfrischende Meldungen am Morgen:

    Niebel stellt Milliarden in Aussicht

    Dagegen betonte Entwicklungshilfeminister Dirk Niebel (FDP) in der „Passauer Neuen Presse“, dass der Schwerpunkt der künftigen deutschen Afghanistan-Strategie im zivilen Bereich liege. „Wir verdoppeln die Mittel für die Entwicklung Afghanistans. In den kommenden vier Jahren werden wir allein in meinem Ministerium knapp eine Milliarde Euro bereitstellen.“ Niebel verteidigte auch den Plan, 50 Millionen Euro zur Verfügung zu stellen, um Taliban-Gefolgsleuten den Ausstieg zu ermöglichen.

  31. Da soll doch noch mal jemand behaupten, von fremden Kulturen könne man nichts lernen. Mein Vorschlag: Ab heute sind wir alle Taliban. Ich freue mich schon auf die Faschingsumzüge. Guido mach weiter so.

  32. Wo liegt der Unterschied zwischen dem Hartz IV für integrationsunwillige orientalische „Zuwanderer“ in Ehrenmordfeld oder Neukölln und den 50 mio. an die Taliban?

    Die Taliban erhalten im Prinzip Schutzgeld, damit die Bundeswehr in Ruhe gelassen wird und nicht zu militärischer Gewalt genötigt wird. Berlin und Washington haben sich quasi auf transatlantische Arbeitsteilung verständigt:

    Die Deutschen sind die Guttenbergs, also die Guten, die Brunnen bohren und Straßen bauen. Die Amerikander sind die bösen, die die TerroristInnen bekämpfen.

    Das klappte vor 10 Jahren auch schon ganz gut:

    Mit unserem Hartz IV (damals noch Sozialhilfe) nährten wir durch Schutzgeldzahlungen die AttatäterInnen, die hinterher in New York in die Twin Towers flogen. Wie waren der „Rückzugsraum“, die USA der Battle Ground.

    Taliban-Card ist Gutmenschs Liebling!

  33. Noch ein Vorschlag. Kurz vor dem großen Währungscrash schenken wir denen die ganzen faulen Euros. Dann sind sie wieder ein paar Jahre lang beschäftigt und merken vielleicht auch, daß Geld allein nicht glücklich macht…

  34. Ich verstehe nicht, wie dämlich ein Westerwelle sein kann. Aber vielleicht hat es eine Parteispende aus Saudi-Land gegeben? Verbrämt als
    Aufbauhilfe Afghanistan oder so???
    Dann werden meine 50 Mio Steuermittel für die
    Taliban finanziert. Wie einfach…
    Ich bin ein TALIBAN – ich will aussteigen – bitte
    12 Frauen und 10 Esel, dann bin ich wieder ein kultivierter UNO-Weltmensch und bdiene euch weiter mit Mohn.

  35. Mit genügend Geld lassen sich bestimmt alle,
    alle Probleme auf der Welt lösen.

    Am deutschen Wesen (Geldwesen)
    soll die Welt genesen.

    Alle Probleme auf der Welt könnte man auch
    dadurch lösen, indem alle Menschen der Welt
    nach Deutschland kommen.

    Oder noch einfacher, einfach allen Menschen
    weltweit deutsche Pässe ausstellen.

    Wie bekämpft man „Ausländerkriminalität“?????
    Gebt Ihnen deutsche Pässe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Alle Menschen sind Ausländer fast überall!!!!!
    Die Deutschen sogar überall!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Sogar im eigenen Land!
    Das ist unsere geschichtliche Verpflichtung!
    Bestimmt haben viele dieser Leser hier
    persönliche Schuld an Verbrechen des
    3. Reiches. Zumindest Erbschuld oder heißt
    das generationsübergreifende Sippenhaft.

    Wenn es in Deutschland keine Deutschen mehr
    gibt, dann gibt es kein Deutschland mehr.
    Wenn es in Japan keine Japaner mehr gibt…..
    usw. usw. usw.

  36. Westerwelles „Aufständische“, Taliban-Killer in Afghanistan und Yemen, frisch geschmiert mit Hartz VI-Vollpension und weiteren üblichen Zusatzleistungen, werden ihre Kinder dann endlich auch mit Luxusauto und nicht auf dem Esel zur Schule bringen.

    So wie üblich an der Berliner „Grundschule in Köllnischen Heide“.

    MIHIGRU-HARTZLER CHAUFFIEREN KINDER ZUR SCHULE. MIT AUGEMOTZTEM 3-er BMW, MERCEDES UND LANDCRUISERN.

    http://www.fact-fiction.net/?p=3665

  37. ULTRAKRASS! Die Regierung ist rassistisch! Was ist mit den armen ungemäßigten Talibans?

    Ich protestierte ob dieser Diskreminierung aufs Schärfste!! Linksfaschistische Meinungselite übernehmen Sie. Eine Anfrage im Bundestag, Lichterketten für die ausgeschlossenen armen ungemäßtigten Taliban..

    Andererseits..in Deutschland wird ja das gemäßtigte Linksextremen Programm gerade massiv weitergeführt. Für jeden Ex Stasi/SED gibt es einen Platz im Landtag zur 100 Prozent Integration.

    Kommen jetzt Talibans in den Bundestag?

  38. Mit diesem Angebot hofft die Bundesregierung, dem Drängen der Nato-Partner nach mehr deutschem Engagement in Afghanistan begegnen zu können.

    Hierum geht es und sonst nichts. Aber dass man dafür in Kauf nimmt, Deutschland endgültig dem Spott der islamischen Extremisten von Marokko bis Sulawesi preis zu geben, ist Verrat.

    Was die in Afghanistan in den A…. geblasen bekommen, werden sie auch hierzulande „fordern“.

  39. Bekommen die gemäßigten „Extremisten“
    dann auch Weihnachtsgeld???

    Bekommen sie auch Geld, selbst wenn
    sie die deutsche Sprache beherrschen?

  40. Noch etwas Autobahn, bei Kewil gefunden:

    http://www.ostpreussen.de/preussische-allgemeine-zeitung/nachrichten/artikel/etwas-laeuft-schief-bei-hartz-iv.html

    Etwas läuft schief bei Hartz IV

    Luxuskarossen auf Steuerzahlerkosten: Wenn der Kindersegen zum sozialen Füllhorn wird

    Kurz vor dem Grundsatzurteil des Bundesverfassungsgerichts zu Hartz IV wächst auch in Berlin der Unmut: Viele Geringverdiener-Familien müssen mit weniger Mitteln auskommen als kinderreiche Hartz-IV-Familien.

    Vor der Grundschule in der Köllnischen Heide spielt sich jeden Tag das gleiche Spektakel ab: Aufgemotzte 3er-BMW, glänzende Limousinen der Marke Mercedes-Benz und neumodische Geländefahrzeuge verstopfen die Straße. „Wir haben schon überlegt, ob wir den Unterrichtsbeginn zeitlich verlegen“, stöhnt Schulleiterin Astrid-Sabine Busse.
    Die Eltern, die ihre Kinder zur Schule bringen, sind jedoch nicht – wie jemand vermuten könnte – reiche Zehlendorfer. Die Grundschule in der Köllnischen Heide liegt mitten in einem Neuköllner Problemviertel. Vier von fünf Elternhäusern beziehen Hartz IV, berichtet die Direktorin.

  41. Bekommt man als Taliban die Hälfte des
    Geldes, wenn man nur noch Teilzeit als Taliban
    arbeiten möchte?

    Wie viel Geld gibt es pro Taliban?

    Gibt es sowas wie bezahlten Elternurlaub
    für Taliban?

    Wer hilft den Taliban beim ausfüllen der
    Formulare?

    Wie viel Gewehre darf man als Taliban(EX) behalten? Wie viel Munition?

    Wie lange muss man Ex-Taliban bleiben???
    Wann darf man als Ex-Taliban zurück zu seinen
    Kameraden?

    Darf man als Ex-Taliban seine Talibanbrüder
    zum Essen oder zur Hochzeit einladen?

    Fragen über Fragen

  42. Es gibt keine moderaten Taliban, aber es gibt durchaus Leute, welche die pure Not in die Arme der Taliban treibt.

  43. Die Talibs habe genug Kohle. Wie lange kann Frau Westerwelle denn noch ihren geistigen Dünschiss ungestraft verbreiten? Das ist ja nicht mehr zum aushalten. Ich könnte vielleicht noch verstehen, wenn man mit der Kohle Mitläufer und Unterstützer zu kaufen versucht. Aber auch das wird nicht funktionieren. Sollen sie doch das Geld verbrennen, macht wenigstens warm für ein paar Minuten und hat ansonsten den gleichen Effekt.

  44. Ich finde solche Zahlungen diskriminieren
    alle Ausländer in Deutschland, die nichts
    davon bekommen nur weil sie keine Taliban sind.
    Rassismus und Diskriminierung.

    Auch die Frauen werden diskriminiert,
    weil die Gelder wohl fast nur Männer bekommen.

    Wie wäre es mit einer Frauenquote
    für die Taliban??????????????????

    Wieso redet keiner von den Talibaninnen???

  45. Hallo „Regierung“, wir wollen auch mal!

    Wann kommen die Millonen für moderate Pi-ler aus dem Krampf gegen Rechts?

  46. “Der Staat hat Geld wie Heu. Er verplämpert es nur an den falschen Stellen”.

    Guten Morgen Brüder

    Aber,aber

    Die Kassen sind doch leer,es gibt nix mehr zu verteilen.

    Das blasen sie doch den Menschen schon seit Jahren in die Ohren.

    ES GIBT NIX MEHR ZU VERTEILEN !

    (Das gilt aber nur für euch)

    Salam

  47. Wenn man diesen Schwachfug zu Ende denkt :

    Wieviele Kriege hätte man mit Geld schon verhindern können ?

    Wenn man das nur geahnt hätte.

    Man hätte Hitler und Stalin nur richtig schmiern müssen,dann hätten sie sicher Abstand von ihren Plänen genommen.

    Warum hat man die Taliban nicht GLEICH ausgezahlt,viele deutsche Soldaten könnten noch leben.

    So tritt man ihnen noch posthum in den Arsch.

    Pech gehabt,aber das mit der Bestechung ist uns erst später eingefallen,als ihr schon tot wart.

  48. Der Westen macht sich nur noch lächerlich!

    Früher hätte man Tributzahlungen dazu gesagt.

    “Taliban bereit zu Verhandlungen”, behauptet der afghanische Finanzminister Hazrat Omar Zakhilwal, der in Kanada promoviert hat. Ein Sprecher der Taliban bestreitet das und sagt: “Ich glaube nicht, daß die Möglichkeit zu Verhandlungen besteht, solange die ungläubigen ausländischen Truppen unser Land nicht verlassen.”

    Am 4. Januar hatte das afghanische Parlament noch 17 von insgesamt 24 Kandidaten Karsais für Ministerämter die Zustimmung verweigert, was in Afghanistan als “Stimme des Volkes gegen Korruption und Warlords” gefeiert worden sein soll.

    Meine Vorhersage ist, daß das meiste Geld von afghanischen Ministern eingesteckt und auf Schweizer Bankkonten gebunkert werden wird.

    In Wahrheit haben wir es mit einem Bündnis korrupter Politiker in Afghanistan und im Westen zu tun. Was beide eint, ist die Hoffnung möglichst lange an den Schalthebeln der Macht zu bleiben, um sich so ihren Lebensabend zu versüßen.

  49. Nein Bruder,

    die Ungläubigen und die Christen haben gemerkt,daß sie gegen uns nichts ausrichten können,jetzt versuchen sie uns zu kaufen.

    Der Westen ist verdorben,hat doch Muhllah Abbdullah schon vor Jahren gesagt.

    2011 wollen sie abziehen,nur noch kurze Zeit,Brüder,dann sind wir wieder am Ruder.

    Salam

  50. #59 Eurabier (27. Jan 2010 09:42)

    #57 abendland-1 (27. Jan 2010 09:36)

    Sie meinen aus dem “Kampf gegen das Bürgertum!”

    Das Programm heist allgemein

    „Kampf gegen Rechts“
    und nicht
    „Kampf gegen Rechtsextremismus“
    also gegen alle die nicht „Linke“ sind.

    Für mich persönlich leite ich Rechts von dem Recht und Links vom linken (betrügen)ab.

  51. #36 Hardliner (27. Jan 2010 08:49)
    „Das sind doch wieder erfrischende Meldungen am Morgen:
    Niebel stellt Milliarden in Aussicht “

    Da ist das Interview mit Niebel:
    http://www.pnp.de/nachrichten/artikel.php?cid=29-26873217&Ressort=pol&BNR=0
    Letzter Absatz:

    Deutschland stellt 50 Millionen Euro zur Verfügung, um Taliban-Gefolgsleuten den Ausstieg zu ermöglichen. Droht das Geld nicht in dunklen Kanälen zu verschwinden?

    Niebel: Es geht hier nicht darum, abgehalfterte Taliban mit Geld zu versorgen. Die afghanische Regierung hat das Reintegrationsprogramm für Taliban-Mitläufer selbst vorgeschlagen. Alle europäischen Außenminister stehen dahinter. Viele junge Menschen in Afghanistan wenden sich aus Perspektivlosigkeit den Taliban zu, weil sie keine anderen Alternativen sehen. Ihnen wollen wir helfen. Wir werden sehr genau hinsehen, dass die Mittel nicht zweckentfremdet werden.

  52. also die politiker rücken immer weiter von der realität.
    Man muss langsam mit einer Sabotage anfangen. Mann muss keine offene Widerstand leisten, man muss nur überlegen, wie man das politische System sabotieren könnte.

    Für Firmen ist es empfohlen, ihren Sitz ins Ausland zu verlegen, damit die Steuer unserem verbrechereischen System entfliehen.

    Überlegt Euch, was ihr dafür tun könnt, dass das System kracht. Kein Gewalt, kein offener Widerstand. Nur stille Sabotage. Es wird wirken!

  53. Taliban-Mitgliedsausweise mit Echtheitszertifikat können – gegen Gewinnbeteiligung – über mich bezogen werden!!!

  54. #50 Tolkewitzer (27. Jan 2010 09:10)

    Ich möchte auch aussteigen!!!!
    Wo kann man Taliban-Blitzkurse in Deutschland besuchen?

    An dem nächsten Dönerstand.

  55. Meine Brüder seid guten Mutes,

    Eben ist eine ganze Horde deutscher Harz 4 Empfänger bei uns gelandet.Wir können die Hilfstruppen der Ungläubigen gut gebrauchen,Allah schickt sie uns zu Hilfe.
    Auch von der NPD sind welche da,endlich können sie ihren Worten Taten folgen lassen und haben sogar Aussicht auf ein besseres Leben.

    Mullah Abdullah.

  56. 50 Millionen Euro will die Bundesregierung in ihr Taliban-Aussteigerprogramm stecken.

    wenn ich daran denke, dass ich ein ganz schlimmer islamophober nazi-kommentator bei
    PI bin, wäre das geld eigentlich bei mir
    besser investiert!
    ich bin ja doch ein bisschen näher!

    und übrigens.
    FASCHISLAM MACHT UNFREI UND KRANK

  57. Die deutschen Harz 4 Empfänger,unsere Verbündeten, können bei uns Wertvolles lernen.So können wir den Krieg bis ins Herz der Ungläubigen tragen.

    Wir geben ihnen das Rüstzeug mit zum Bombenbauen und für Sprengfallen.Einige Amateure haben es schon bei Herrn Koch versucht,hat aber nicht geklappt,waren halt noch Amateure,aber das nächste Mal klappts bestimmt.

    gez.Hassprediger
    Mullah Abdullah.

  58. Wolln wir uns alle mal zusammentun und

    1. einige… VIELE… Fässer Unkrautvernichtungsmittel kaufen.
    Sammelbestellungen werden günstiger

    2. Flugzeug mieten

    3. damit (mit 1 + 2) die Mohnfelder in AFG besuchen

    Ergebnis wäre:
    – Unsere Jungs könnten abziehen
    – die anderen Nationen gleich mit
    – Taliban wären am Ende, da Geldhahn zugedreht
    – im Westen weniger Drogentote

    Wer macht mir??

  59. #28 Unterhelm Falcone (27. Jan 2010 08:24)

    Guido Westerwelle, langjähriger Stammgast in Talkshows wie Sabine Christianse, Maybritt Illner, Anne Will etc., sagte einmal in einer dieser Shows, bei der es um das Thema Steuern ging: “Der Staat hat Geld wie Heu. Er verplämpert es nur an den falschen Stellen”.

    Na und, stimmt doch auch.

    Man kann darüber streiten, ob uns die Integrationsindustie 50, 100 oder 150 Mrd. EUR im Jahr kostet. Aber eines ist klar: wenn wir alles rausschmeißen, was in Deutschland nichts zu suchen hat, und das Geld für die Rückzahlung unserer Kredite verwenden würden, wären wir in 10-20 Jahren schuldenfrei.

  60. Das kann ich nur von ganzem Herzen unterstützen, 50 Millionen, pah! Wo wir doch Milliarden an Schulden haben, da können wir doch aus dem Vollen wirtschaften.

    Viel nachhaltiger wäre es aber, Afghanistan zum Gültigkeitsbereich des deutschen Sozialgesetzes zu erklären, womit jeder Afghane das Recht auf HARTZ IV hätte und sie könnten sogar dort bleiben.

    Natürlich müssten sich dann Teile der ARGE nach Afghanistan ausgliedern, die dann durch hiesige quotierte Afghanen verwaltet würde, jedenfalls zwei Fliegen mit einer Klappe. Wegen der himmelschreienden Armut müsste dann kein Taliban mehr zur Waffe greifen, könnte in Ruhe den Koran verinnerlichen, zwischen den Steinigungen, und Familien, wie die der Obedi, die nach Familienrat die Morsal abschlachteten, hätten eine schöne Stelle als Fallmanager, bei dem bekannten afghanischen Temperament dürfte es auch immer wieder freie Stellen geben.

    Unbedingt müssten auch unsere Sozialpsychologinnen mit, die die schockstarren Menschen, wegen des Geldsegens erst einmal langfristig aufzumuntern hätten.

  61. Und wenn wir schon 50 millionen mit der Taliban-Card überweisen, kommt es auf weitere 300 millionen für Murats Krankenkasse auch nicht mehr an:

    http://www.derwesten.de/nachrichten/Bund-koennte-Zusatzbeitraege-fuer-Hartz-IV-Bezieher-zahlen-id2443818.html

    Berlin. Der Bund prüft offenbar, ob er die von den Krankenkassen angekündigten Zusatzbeiträge für Hartz-IV-Empfänger übernimmt. Experten schätzen, dass damit auf die Steuerzahler 300 Millionen Euro Mehrkosten zukämen. Die Zusatzbeiträge belasten Geringverdiener stärker als bislang bekannt.

  62. #72

    Klassischer Denkfehler.
    Du wirst beim Sprühen von der US-Luftabwehr abgeschossen werden.
    Die Welt ist ungerecht!
    😉

  63. Die Wirklichkeit sieht folgendermaßen aus:

    Diese „neue“ Strategie ist nichts weiter als Innenpolitik, die mit außenpolitischen Mitteln geführt wird!

    Afghanistan hat davon keinen Vorteil, Deutschland hat davon keinen Vorteil, aber ein paar Politiker versprechen sich dadurch persönliche Vorteile bei der Aufstellung zur Bundestagswahl 2013.

    Wie erbärmlich!

  64. Ich hoffe nur dass die Wähler die sich NICHT für Politik interessieren, endlich mal begreifen dass es nicht um den schönen Hosenanzug von IM Erika geht und nicht um die einfühlsame Seite des Guido Westerwave und auch nicht um die schmierige Komödie von Fatima Roth, sondern um blutigen Ernst, der im Begriff ist die Bevölkerung auszutauschen und koste es was es wolle, Europa zu islamisieren..
    Ich hoffe auch sehr dass mal endlich hinter die Fassaden dieser abtrünnigen Staatsvernichter und Volksverräter geschaut wird und dadurch ein Umdenken in der Bevölkerung stattfindet!!

    Gruß

    Katthaus

  65. bei dem welli sind ein paar einläufe fehlgeleitet.

    das dumme volk fällt auch immer wieder auf solche sprücheklopfer herein. für versprochene „5 euro“ mehr im portemonnaie, wählt man diesen steh-pubser. noch so eine lachnummer für die politannalen.

    herbert wehner würde sagen: „der derr badet gerne lau“

  66. @#70 5to12 PI

    Seien wir ehrlich: PI behindert uns doch nur. Sonst hätten Sie schon längst eine Edit oder Lösch Funktion eingebaut. Dann könnte ich meinen Beitrag als Selbstmord-Kommentar anschliessend selbst löschen.

    Und was auch dafür spricht die PI-Extremisten mit Steuergeld zu versogen: Mir würden erst mal 200.000 Euro reichen.

  67. #81 Josephine
    Christen wandern aus.

    Ich bin zwar kein Berliner, aber durch die durchgedrückte Schulplicht für Gemeinschaftsschulen, hat wohl jeder Berliner mit Kindern das Recht auf politisches Asyl. Besonders in den Problemvierteln mit unkontrollierter Inländerfeindlichkeit und Agressionen gegenüber nichtislamischen Minderheiten.

    Übrigenz der http://weblog-sicherheitspolitik.info/ schliesst seine Pforten – personaltechnische Unterbesetzung wurde mal erwähnt. Ich besuchte die Seite fast täglich wegen ihrer Analysen. Auch die Psychoanalysen über umstritenen Personen, wie etwa Käsmann waren immer hervorragend. Gerade bei Fällen wie dieser Artikel, über die 10-Dollar-Taliban, war die Seite wertvoll.

  68. frau merkel sagte dem präsident von afghanistan hamid karsai auch nach dem truppenabzug finanzielle hilfe zu.

    hurra, was kostet die welt, wir haben`s ja.

  69. Also, an einer Immunschwäche kann Gaga-Guido trotz seiner sexuellen Vorlieben kaum leiden. Er ist nicht nur völlig immun gegen jede Vernunft, sondern als Bundestagsabgeordneter auch leider gegen Strafverfolgung.

    Was Schwesterwelle hier fordert, ist entweder galoppierender Schwachsinn oder Hochverrat. Oder beides.

  70. Von der Kohle kaufen sie sich ein Ticket nach Old Germany und dann gehts auf zur fröhlichen Christenjagd.

    Danke Westerwelle, du weitblickender PolitikasterVersager

  71. Unsere nichtsnützige Shice-Regierung sollte sich mal um die Armut im eigenen Land kümmern!

    Allein die Zahlen in Sachen Kinderarmut sind erschreckend.
    Aber wen stört’s? Wozu gibt’s Abtreibung? Und zudem können wir die Reihen ja mit Talenten aus der islamischen Unterschicht Nordafrikas auffüllen.

    Viel wichtiger als eigene Belange ist es, jahrelang Milliarden an Steuergeldern ergebnislos in Afghanistan zu verbrennen.

    Es lebe die „Rekordneuverschuldung“!

  72. abgesehen davon, daß das nichtmehr kommentierbarer Wahnwitz von durchgeknallten Polithanswürsten ist, versuche ich mir die praktische Durchführung vorzustellen. Die Mannesmannröhre eröffnet in Kabul einen Totalisator mit 50 Millionen im Tresor und wartet auf pensionswillige Taliban. Woran er die erkennt bleibt sein Geheimnis. Ob die gegen Abgabe eines Hinterladers (kicher) mit ??tausend Euro oder Dollar zufrieden sind und sich zum Erammeln neuer Taliban zurückziehen oder gleich den ganzen Tresor mitnehmen, wer weiß das schon. Wichtig ist nur, daß der Bumist wohlbehalten zurückkehrt damit wir in den nächsten Jahren noch genug zum Staunen und Lachen haben. Warum denk ich jetzt nur wieder an Dachlatte und Mistgabel und Berlin?

  73. #82 Platow (27. Jan 2010 11:02)

    selbstmordkommentar tönt gut. aber wieviele
    jungfrauen gibt es dafür?!

    200 000 sind zu bescheiden, da kommt sofort
    taquia-verdacht auf.
    kein extremist verkauft seine heissgeliebte
    ideologie zu diesem preis!

    man beachte die lebenshaltungskosten in
    AFGHANISTAN! 200 000 sind vielleicht dort was wert!?

    und übrigens:
    DER FASCHISLAM IST DER ÜBELSTE WITZ ALLER ZEITEN

  74. Genau Guido,die Kohle wird an falscher Stelle ausgegeben!Geht mir genau so.Ich gebe demnächst 8 Euro mehr für die Krankenkasse aus.Plus jeweils 10 Euro Eintrittsgeld bei meinem Arzt.Dafür nochmal danke danke danke,liebe Ulla.Zurück zum Thema.Frau Westerwelle kann doch nicht im Ernst glauben,die Taliban ließen auch nur einen Einzigen ihrer Angestellten vom Haken.Auch wenn das Renteneintrittsalter bei79 Jahren liegt(Märtyrer sind entschuldigt)sind die Annehmlichkeiten des Taliban-Sozialstaats offensichtlich verlockender als Umschulung und ein paar Euro.Trotzdem „Danke“lieber Guido,wann haben wir schon einmal was zu lachen.Obwohl….von einem umgedrehten Taliban auf dem Flughafen nach Waffen durchsucht zu werden….Hier ist alles möglich!

  75. Einmal mehr hat unsere Bundesregierung pädagogische Weitsich im Weltgeschehen bewiesen. Terror, Unterdrückung, Zerstörung und Eroberung LOHNT sich. So wie sich das für Piraten vor Somalia lohnt, so wie sich das für die Räuber auf unseren Straßen lohnt. Was seid ihr auch in der heutigen Zeit so dumm, ehrlich und rechtschaffend zu sein und arbeiten zu gehen und euch auch noch wie eine Weihnachtsgans durch unglaubliche Steuerabgaben ausnehmen zu lassen, dass ihr am Ende weniger habt als jemand, der in der sozialen Hängematte es sich mit seiner Familie gemütlich macht und gar nichts zum wohl der Bürger beitragen? Terrorismus ist ein lukratives Geschäft geworden, dazu einen ideologischen Wahn auszuleben und die Hand aufzuhalten und die Geber zu beschimpfen. Vom Terroristen zum Sozialamtwarteraumsitzer, ein deutsches Wintermärschen, gesponsort von deutschen Bürgern. Ich habe schon einmal bzg. unserer Bundesregierung geschrieben: Wo kein Kläger, da kein Richter. Sie haben Narrenfreiheit, zu lasten unseres Landes und seiner Menschen. Keiner kann diesen Wahnsinn stoppen.

    „Würden die Menschen verstehen, wie unser Geldsystem funktioniert, hätten wir eine Revolution – und zwar schon morgen früh!“ Henry Ford (1863 – 1947)

  76. SPoN: Merkel stimmt Deutsche auf jahrelange Afghanistan-Hilfe ein

    Wie aus gut unterrichteten Kreisen zu erfahren war, plant die Bundesregierung, einen Solidaritätsbeitrag für Afghanistan einzuführen. Der genaue Termin steht noch nicht fest.
    Sollte dieser Solidaritätsbeitrag beim afghanischen Volk in ferner Zukunft zu mehr Wohlstand und Stabilität führen, ist geplant, den Solidaritätszuschlag auch für andere krisengeschüttelte Länder der Welt einzuführen.
    Im Gegenzug wird der deutschen Bevölkerung versprochen, die Steuern abzusenken (mehr Netto vom Brutto).
    Bundesfinanzminister Schäuble soll diese Maßnahme befürworten. Bei der gegenwärtigen Haushaltslage käme es auf einige paar Milliarden Euro weniger oder mehr auch nicht an.

  77. Was ist ein gemäßigter Taliban?

    1.) Der Talibankämpfer, der sich von den Amis nicht hat erwischen lassen und der nicht in Guantanamo gelandet ist.

    2.) Der Deutsch-Türke mit dem Sauerkrautbart, welcher eine Koranschule im Talibangebiet besuchte und von den Amis erwischt wurde bevor er zum Einsatz kam und ganz unschuldig nach Guantanamo verfrachtet wurde.

  78. Habe gerade meine Gehaltsabrechnung bekommen. Bin zwar über die Abzüge etwas erstaunt, aber Gott Sei Dank bleibt mir noch was zum Leben!

    EUR 5.865,00 Bruttogehalt

    EUR 850,00 Rentenversicherung
    EUR 850,00 Krankenversicherung
    EUR 120,00 Arbeitslosen-Versicherung

    EUR 580,00 Aufbau Ost (SED Zentrale)
    EUR 380,00 Integrationsabgabe für Türken
    EUR 280,00 Integrationsabgabe für Araber
    EUR 5,00 Integrationsabgabe rest. Migr.
    EUR 850,00 Lohnanteil gemässigter Taliban
    EUR 125,00 Zwangsbeitrag DITIB (Moschebau)
    EUR 89,00 Intensivstraftäter Urlaubsgeld

    EUR 345,00 Beitrag für erneuerbare Energie
    EUR 85,00 Abgabe CO2
    EUR 24,50 Luftsteuer verbrauchsunabhängig

    EUR 450,00 Allgemeine EU Steuer
    EUR 133,00 allgemeine Parteienabgabe
    EUR 79,00 Zwangsabgabe GEZ
    ———————————–
    EUR 5.245,00 Summe Abzüge für Abgaben
    EUR 600,00 pauschale Lohnsteuer
    ———————————–
    EUR 19,50 Überweisung Lohn
    für 288 Soll-Std. Februar 2015

    ————————————

    Bitte denken Sie an das Freitagsgebet in der Mosche in ihrer Nachbarschaft. Islam ist Frieden und melden Sie umgehend JEDE Kritik am ISLAM bei ihrem zuständigen Iman!
    ————————————

    Ali Mente Ocgülü (Arbeitsminister)

  79. #94 der_Julius (27. Jan 2010 12:44)

    Dann haben Sie aber noch Glück gehabt, ich muss sogar noch jeden Monat nachzahlen! 🙂

  80. Als Rückerstattung gibt es doch die Mekka-Reisecoupon mit Vollpension:
    Morgens Sand
    Mittags Sand
    Abends Sand

    …und 5 x am Tag Füße waschen aber nichts zu trinken…

    Oh ich vergaß, nur für strenggläubige Konvertiten ab dem Jahr 2011!

  81. In welche Schule zwecks Nachhilfe muß man gehen um diese neue Rechenkunst zu erlernen bzw. zu verstehen??? Reine Lüge?
    Vielleicht bricht das Weltfinanzsystem ja in Kürze sowieso komplett zusammen, dann würden in der Tat – einige Milliarden mehr oder weniger – keine Rolle mehr spielen. Was macht der Goldpreis? Steigt er wieder?
    Arbeiten muß sich wieder lohnen! Selten so gelacht!

  82. Bitte, bitte hört auf, auf Westerwelle herumzuhacken.

    Ihr tut ja so, als wäre das eine Idee der FDP und die CDU/CSU sei mit aufgesetzter Pistole dazu gezwungen worden, diesen Vorschlag zu akzeptieren…

    Lest doch mal bitte richtig:

    „…ein Paket geeinigt, das Außenminister Guido Westerwelle (FDP) bei der Konferenz in London präsentieren soll. So schlägt die Regierung dem Bundestag….“

    Westerwelle ist nur der Überbringer der Nachrichten, die gesamte Regierung (also mehrheitlich die CDU) steht dahinter !!

    „Am Morgen informierte die Kanzlerin die Fraktionsspitzen über die Ideen der Regierung. Angela Merkels Ziel ist es, für den Ansatz eine breite Mehrheit im Bundestag zu bekommen.

    „Neben der militärischen Aufstockung schlug Merkel den Fraktionsspitzen deshalb auch eine massive Ausdehnung der finanziellen Hilfen für Afghanistan vor.“

    Ich bitte euch, erkennt die Schuldigen !!! Es ist die CDU !

    Sie ist unwählbar!!!

  83. Wohin schießen gemäßigte Taliban? Bereiten diese die Bomben nur vor? Klauen die Tanklaster und lassen die Fahrer leben? Nehmen diese an Steinigungen nicht teil? Schicken sie ihre Kinder wenigsten einmal pro Woche zur Schule? Wann setzt gemäßigt ein und wann beginnt der ungemäßigte Taliban?
    Gibts für die gemäßigten Taliban einen Staffeltarif? Am besten schneidet der ab, der einen FDP-Mitgliedausweis beantragt? Oder wie denken sich die Geldverschwender in der Regierung das?
    Aber Geld ist ja genug da! Für einen Präsidenten, der sich frech neben freigewählte Kanzlerin aufbaut, obwohl er selbt der Betrüger schlechthin ist! Für korrupte Staatsdiener in Afghanistan, die nichts tun, als ihr Säckel auffüllen für die Zeit nach dem Abzug! In den USA ist das Leben nämlich teuer!
    Hier im Ort tun 2 Polizisten an 2 Tagen jewiels 2 Stunden Dienst auf der Wache. Die brauchen wir auch nicht! Können dafür nicht noch 2 abgezogen werden, damit sie Afghanistan rumlaufen? Gleichzeitig die Unterbesetzung beklagen und dafür dann noch hunderte Polizisten in ferne Länder schicken, das ist Logik!
    Und sicher kommt bald der Afghanistan-Soli! Das verstehen die Deutschen ganz sicher!

  84. @98

    Was mich völlig vor den Kopf gestossen hat ist die Tatsache, dass 28% der Teilnehmer bei einer ARD-Umfrage den Vorschlag der Regierung für eine gute Idee gehalten haben.

    Du musst Dir also keine Sorgen darüber machen, ob Westerwelle/Merkel nach Einführung eines Solidaritätszuschlags für Afghanistan weiter gewählt werden.

    Ich sage Dir: Sogar wenn jeder Deutsche dazu verpflichtet würde, einen gemässigten Taliban in seinen eigenen vier Wänden aufzunehmen und seine Tochter vergewaltigt und sein Sohn abgestochen wird, würde sich nichts an den Wahlergebnissen ändern.

    Höchstens der Anteil derer, die aus Protest nicht-Wählen, wird ein wenig größer.

    „Was soll man denn sonst wählen“
    „Die anderen sind doch auch nicht besser“

    Entweder knallt es noch dieses Jahr, oder Deutschland hat es verdient, für immer und ewig unterzugehen. Feigheit und Heuchelei in einer solchen Reinkultur müssen im Interesse anständiger Menschen ausgemerzt werden. Wenn dies den Untergang des Deutschen Volkes beinhaltet, ist der Preis nicht zu hoch.

  85. Anfrage an die Regierung:
    Warum fangt ihr bei der Aufklärung des missbrauchten, belogenen und betrogenen deutschen Volkes einfach mal mit der Wahrheit an?
    *
    Von wem werdet ihr so erpresst, daß ihr dieses alles so macht?
    Blödheit kann es doch nicht sein – ihr seit doch Elite –
    oder doch?
    *
    Geheime und schmutzige Atombombe der Taliban in Berlin deponiert????

    Neue Rechenart 1 minus 1 ergibt 2,
    soweit ist ihr schon gekommen?
    Aber hallo!
    *
    Wenn die Regierung uns nun noch erklärt, wir seien doch schon immer alle Muslime gewesen, und vorher das war nur eine kleine Namensverwechslung vor 2000 Jahren – dann weiß ich, es ist allerhöchste Zeit Absurdistan zu verlassen oder sich in die Anstalt einweisen zu lassen, denn ohne Drogen ist dies alles für Normalbürger nicht mehr nachvollziehbar!

  86. #101 killerbee (27. Jan 2010 13:34)

    @98

    Was mich völlig vor den Kopf gestossen hat ist die Tatsache, dass 28% der Teilnehmer bei einer ARD-Umfrage den Vorschlag der Regierung für eine gute Idee gehalten haben.

    Du musst Dir also keine Sorgen darüber machen, ob Westerwelle/Merkel nach Einführung eines Solidaritätszuschlags für Afghanistan weiter gewählt werden.
    ====================================
    Umfragen sind nur Mittel zum Zweck das Volk zu manipulieren.
    Ich kann schon mit der Formulierung einer Frage das Ergebnis zu 90 Prozent vorbestimmen!
    Also alles keine Kunst!
    Manchmal werden sogenannt Umfragen auch einfach nur zum Zwecke von Informationsweitergabe missbraucht – Das Ergebnis ist dabei scheißegal!!!! Hauptsache man kann hinterher sagen, X-Prozent haben zugestimmt und man hat einen Anker zum weitermachen!

  87. Was sagt denn unser maximo leader „EL PAPA“
    zu seiner Ausrottung?
    *
    Was sagt Radio Vatikan?
    Oder sind die schon abgehauen.
    *
    Was hat ein ksth. Kardinal kürzlich gesagt?
    „Die Moslems werden uns wieder näher zu Gott bringen.“
    Wie Recht er hatte, man sollte dies ruhig wörtlich nehmen!

    Via El Papa!

  88. @killerbee:
    Ich sage Dir: Sogar wenn jeder Deutsche dazu verpflichtet würde, einen gemässigten Taliban in seinen eigenen vier Wänden aufzunehmen und seine Tochter vergewaltigt und sein Sohn abgestochen wird, würde sich nichts an den Wahlergebnissen ändern.

    Bist du noch nicht durch mit diesem ewigen Geplärre über das Wählen?

    Darum geht es überhaupt nicht. Ich frage mich, wann das endlich mal verstanden wird.
    Politiker haben keinen Einfluss, sondern sind nur Exekutive für diejenigen, die am Schalter Sitzen.
    Sie nehmen lediglich Befehle entgegen, mehr nicht, und da ist es völlig wurscht, welche Partei an die „Macht“ kommt.

    Es gibt diverse Vorträge zu dem Thema, ich geben mal einen Link durch. Dauert etwa 1h 20 m oder so, aber ist wirklich wärmstens zu empfehlen. Guckst du hier:

    http://www.wahrheiten.org/blog/2009/12/18/mit-popp-corn-durch-die-krise-ueber-den-wahren-wert-des-geldes/?emailverteiler

  89. 50 Millionen – die hamse doch nicht mehr alle!

    (Mehr fällt mir dazu eigentlich nicht mehr ein, besonders nicht angesichts der Rekordschulden und der Tatsache, daß dieselben Leute daran denken, bei den Deutschen zu sparen, die Leistungen zu kürzen und die Steuern und Abgaben zu erhöhen.)

    Das, was sie vorhaben, dürfte in diesen Zeiten nicht umgesetzt werden und man muß es schlicht volksschädlich nennen!!

  90. # 40 Eurabier
    Wo liegt der Unterschied zwischen dem Hartz IV für integrationsunwillige orientalische “Zuwanderer” in Ehrenmordfeld oder Neukölln und den 50 mio. an die Taliban?
    Die Taliban erhalten im Prinzip Schutzgeld

    Auch die Harzt-IV-Schmarotzer erhalten durchaus Schutzgeldzahlungen. Hartz IV ist der Versuch, aggressive Mohammedaner davon abzubringen, deutsche Straßen in ein vollendetes Raubfeld zu verwandeln!

  91. Das was wir in Afghanistan und auch schon im Irak erleben durften ist eine Schande. Acht Jahre und mehr und diese Länder sind weit entfernt vom Frieden.
    Hätten die Allierten im zweiten Weltkrieg so gehandelt wie heute, würden wir heute noch im Krieg stecken.

  92. Die Taliban selbst dürften kein Geldprobleme haben. Die werden sponsert by Saudis, äyptische Bruderschaften & CoKg. Notfalls klauen sie den Rest bei ihrem Volk. Arme Schlucker, die ihre Familien ernähren wollen, werden dann aber gerne die Hand als „Taliban“ aufhalten, falls es Cash gibt.

  93. Jetzt gibt es also die staatliche Anleitung,für arbeitsunterenthusiasten in aller Welt zur Erpressung Deutschlands. Alle Achtung. Somit sind also wir schuld, wenn neuerliche Anschläge verübt werden, denn wir haben nicht ausreichend „Tribut“ gezahlt.
    Es verschlägt mir schon lange den Atem in diesem Land den Polit-Kasten bei ihrem völlig weltfremden und ignoranten Treiben zuzusehen.

    Wir sind das Volk!!

  94. @vienna

    Du kannst diese beiden Aussagen, anhand derer ich das Wahlverhalten der Deutschen als „schizophren“ bis „gehirnamputiert“ beurteile, gerne widerlegen.

    1.) mehr als 95% der Wähler haben bei der Bundestagswahl einer Partei ihre Stimme gegeben, die sich entweder offen für eine islamisierung einsetzt (SPD/Grüne) oder diese durchsetzt (CDU/FDP)

    2.) Die Wahlen wurden nach demokratischen Gesichtspunkten durchgeführt (freies, gleiches, geheimes Wahlrecht)

    Da du Fakten nicht widerlegen kannst, würde ich eher sagen, dass das „Geplärre“ eher von deiner Seite ausgeht.

    Was versprichst du dir davon, das idiotische Wahlverhalten der Deutschen schönzureden? Fasst man deine Aussagen zusammen, so lauten sie:

    Wahlen ändern nichts
    Wir können eh nix machen

    Fügt euch in euer Schicksal

    Ist es das, was du hier versprühen willst? Diesen Mantel aus dickem Staub, der sich auf die Seele legt und träge machen soll?

    Ich will aufwecken. Du willst sedieren.

  95. @Rabe 108

    Ich muss dir widersprechen. 50 Millionen sind tatsächlich Peanuts.

    50 Millionen sind schätzungsweise das, was die Bundesrepublik durch Mineralölsteuern an einem Tag einnimmt.

    Viel diskussionswürdiger finde ich diesen Teil deines Beitrages:

    „Das, was sie vorhaben, dürfte in diesen Zeiten nicht umgesetzt werden und man muß es schlicht volksschädlich nennen!!“

    Die Politiker in Deutschland haben in den letzten Jahrzehnten eines gelernt: man kann mit dem Deutschen ALLES machen. Wirklich ALLES.

    Erst Aufstände würden dazu führen, dass die Politiker eine Aktion aussetzen oder gar zurücknehmen.

    Preisfrage: Wann ist das Volk das letzte Mal „aufgestanden“ und hat dadurch die Regierung gezwungen, einen Gesetzentwurf zurückzunehmen oder zu korrigieren?

    Ich warte….

    Sieh es ein. Ein Land, in dem der Chef der Deutschen Bank auf Kosten des Steuerzahlers seinen Geburtstag auf Einladung Merkels im Kanzleramt feiert, ist verloren.

    Würde dasselbe in Korea oder Japan passieren und an die Öffentlichkeit kommen, so müssten die betreffenden Personen am selben Tag zurücktreten.

    Aber doch nicht in Deutschland… ich bitte dich…

    28% der Abstimmer finden die Idee von Westerwelle gut ! Deutschland MUSS untergehen. Es ist besser so.

  96. Die Taliban sind schon clevere Burschen, gewiefte Geschäftsleute 🙂

    Sagt mal, nimmt noch jemand den Westerwelle ernst, diese aalglatte Tunte ist eine glatte Fehlbesetzung.Er sollte sein Glück im Hotelgewerbe versuchen…..

    Joschka Fischer war ein Alpha-Tier, Westerwelle ist im Vergleich dazu ein kleiner Furz und hat so viel Charisma wie meine Autoreifen 🙂

  97. @spongebob

    Auch Du fällst auf Merkels Masche rein.

    Auch Du glaubst, dieser Vorschlag käme von dem Idioten Westerwelle.

    Nichts ist weiter entfernt von der Wahrheit:

    “…ein Paket geeinigt, das Außenminister Guido Westerwelle (FDP) bei der Konferenz in London präsentieren soll. So schlägt die Regierung dem Bundestag….”

    Westerwelle ist nur der Überbringer der Nachrichten, die gesamte Regierung (also mehrheitlich die CDU) steht dahinter !!

    “Am Morgen informierte die Kanzlerin die Fraktionsspitzen über die Ideen der Regierung. Angela Merkels Ziel ist es, für den Ansatz eine breite Mehrheit im Bundestag zu bekommen.”

    “Neben der militärischen Aufstockung schlug Merkel den Fraktionsspitzen deshalb auch eine massive Ausdehnung der finanziellen Hilfen für Afghanistan vor.”

    Ich bitte euch, erkennt die Schuldigen !!! Es ist die CDU !

    Sie ist unwählbar!!!

  98. #113 killerbee (27. Jan 2010 17:00)

    Sieh es ein. Ein Land, in dem der Chef der Deutschen Bank auf Kosten des Steuerzahlers seinen Geburtstag auf Einladung Merkels im Kanzleramt feiert, ist verloren.

    Würde dasselbe in Korea oder Japan passieren und an die Öffentlichkeit kommen, so müssten die betreffenden Personen am selben Tag zurücktreten.

    Nicht nur das… in Japan würden die Politiker sich gleich noch selbst mit dem vorher feinsäuberlich gereinigtem Katana entsorgen….. oder vom Wolkenkratzer stürzen.
    Hierzulande geht man – wenn überhaupt – auf Kosten der Steuerzahler in den Ruhestand.

  99. Dieses ganze verlogene Politikerpack, bereichern sich hemmungslos und verraten das eigene Volk. Hochverrat. Es gab Zeiten da gab es für Hochverrat den Strick, heute üppige Altersbezüge. Soll jeder für sich entscheiden was er besser findet. Ich hab meine Wahl getroffen. Hoffentlich wütet hier bald mal ein frischer Sturm und bereinigt gewisse Dinge.

    mfg der der noch an Deutschland glaubt

  100. Superidee, dieses 50 Mio.-Aussteigerprogramm für Taliban. Gaaaanz tolle Idee von Westerwave, unserem Genschmän für Arme. Mich würde mal interessieren, wie die Kohle vor Ort an den Taliban gebracht wird. Zahlt Westerwave die Knete etwa höchstpersönlich aus? Damit ihm dabei nix zustößt, könnte man ihm ja eine Schutztruppe mitgeben, hier böten sich vielleicht die kölschen „Rosa Funken“ an.

  101. Was sollen diese Bekehrungsversuche der Taliban bringen.Für einen Muslim ist es eine Ehre Christen zu belügen und betrügen.Sie werden das Geld nehmen und weiterkämpfen.Die Gutmenschen werden aufjaulen,und anschließend wieder zur Tagesordnung übergehen.Es wurde ja nur Steuergeld von Christen verbrannt!

Comments are closed.