Ates und Kelek von Islamkonferenz ausgeladenVom Regen in die Traufe – so kann man den Wechsel auf dem Innenministerposten von Wolfgang Schäuble zu Thomas de Maizière wohl am treffendsten beschreiben. Denn der Neue will ganz offensichtlich keine Islamkritiker mehr wie Necla Kelek (l.) oder Seyran Ates (r.) bei der Islamkonferenz haben.

In der Druckausgabe der gestrigen FAZ liest sich das so:

Dem Vernehmen nach sollen die jetzigen nichtorganisierten Vertreter dem Gremium künftig nicht mehr angehören, also beispielsweise die Publizistin und Soziologin Necla Kelek und die Rechtsanwältin Seyran Ates, obwohl gerade sie im Berufsalltag mit den praktischen Folgen islamischer Sonderrechte und –sichten zu tun haben. Die Verbände hingegen sollen dabeibleiben. Lediglich der Islamrat für die Bundesrepublik e.V. könnte Schwierigkeiten bekommen. Schäuble hatte ein Mitglied des Islamrates, die radikale Milli Görüs, noch auf dem Trittbrett der Konferenz geduldet. Doch gegen einige ihrer führenden Funktionäre wird wegen der Bildung einer kriminellen Vereinigung, Geldwäsche, Bankrottverschleppung und Erschleichung von öffentlichen Fördermitteln für islamistische Ziele ermittelt.

Milli Görüs bleibt womöglich drin, die Kritiker sollen weg. Alles klar? So sehen die Weichenstellungen für die Zukunft aus: Islamkritik mundtot machen und Quotenregelungen für Migranten im öffentlichen Dienst einführen. Wenn das so weitergeht, dann wird sich der Bewerber künftig wohl eher durch die richtige Religionszugehörigkeit statt mit einem ordentlichen Leistungsnachweis qualifizieren. Happy future. Auch die Union scheint das zukünftige Wählerpotential bei den Moslems erkannt zu haben und beeilt sich jetzt offensichtlich, deren Wohlgefallen möglichst schnell zu erheischen. Für die Islamkonferenz sind schon mal hochinteressante Ziele festgelegt worden:

de Maizière sprach von einer „theoretischen Grundlegung“, die nun abgeschlossen sei, jetzt wolle er die Islamkonferenz „praktischer machen“. Das betreffe drei Punkte:

1. Den Religionsunterricht sowie die Ausbildung von Religionslehrern
2. die Gleichbehandlung von Mann und Frau
3. eine Debatte über friedlichen Islam und gewalttätigen Islamismus.

Wie wohl dieser islamische Religionsunterricht gestaltet werden kann, ohne dass uns „Ungläubigen“ Angst und Bange wird? Will man aus dem Koran drei Viertel herausreißen? Ein Tanz auf dem brodelnden Vulkan. Und was den Unterschied zwischen „friedlichem“ und „nicht friedlichem“ Islam anbelangt, sollte de Maizière besser so vorbildlichen Moslems wie dem türkischen Ministerpräsidenten Erdogan zuhören, denn der kann in seiner Religion keinerlei Unterscheidungspotential feststellen:

„Islam ist Islam, und damit hat es sich.“

Aber nun hofft de Maizière anscheinend auf Schützenhilfe der islamischen Verbände selbst, um da eine genauere „Trennlinie“ zwischen den Guten und den Bösen ziehen zu können. Wie war das mit dem Bock zum Gärtner?

Der Staat könne vor allem bei der Debatte über den Islamismus helfen, obgleich „der Islam“ selbst die „Haupttrennlinie zwischen dem friedlichen Islam und dem gewalttätigen Islamismus“ ziehen müsse. Für die Verbände waren diese Äußerungen ein Rückschlag: Hatte sich nicht seit 2001 ein „Sicherheitsdialog“ zwischen Verfassungsschutz und Bundeskriminalamt etabliert? War nicht ein eigener Gesprächskreis der DIK drei Jahre lang mit vertrauensbildenden Maßnahmen befasst und hatte eine „Clearingstelle“ zur Koordination der Projekte eingerichtet? Und jetzt sprach der neue Minister von einer „Haupttrennlinie“, die gezogen werden müsse?

Wir dürfen gespannt sein, ob es auch dem deutschen Innenministerium irgendwann dämmert, dass Islam Islam ist. Nur bisher in Deutschland noch nicht zur Gänze vollzogen. Denn das hat bekanntlich mit dem muslimischen Anteil an der Gesamtbevölkerung zu tun. Bis die Mehrheit erreicht ist, wird gefordert und gefordert. Eine Sonderstellung und eine Ausnahme nach der anderen. Irgendwann ist die Gesellschaft dann reif für die Übernahme. Aber um so etwas zu erkennen, müsste man die Klarsichtbrille aufsetzen. Und das ist bei den etablierten Politikern des Jahres 2010 offensichtlich noch nicht möglich. Wenn die Union weiter so dilettiert beim Thema Islamisierung, ist die Bildung einer Partei rechts von ihr nur noch eine Frage der Zeit. Die Uhr tickt…

» thomas.demaiziere@bundestag.de

(Gastbeitrag von byzanz)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

106 KOMMENTARE

  1. Wir haben eh verloren, mir ist das mittlerweile scheißegal. Wir können uns alle einen Strick nehmen, um uns das Elend zu ersparen! Unsere Volksvertreter sind Volksverräter, aber das ist ja nichts Neues!

  2. DIE WELT hatte, ich meine, vor zwei Tagen, ein sehr gutes und interessantes Interview mit Kelek abgedruckt. Da sagt Kelek u.a., dass der Begriff „Islamophobie“ ein Kampfbegriff aus Saudi Arabien ist, um Kritik am Islam pauschal zu verunglimpfen. Den genauen Wortlaut weiß ich jetzt aber nicht, war auf jeden Fall sehr lesenswert.

  3. DIE WELT hatte, ich meine, vor zwei Tagen, ein sehr gutes und interessantes Interview mit Kelek abgedruckt. Da sagt Kelek u.a., dass der Begriff „Islamophobie“ ein Kampfbegriff aus Saudi Arabien ist, um Kritik am Islam pauschal zu verunglimpfen. Den genauen Wortlaut weiß ich jetzt aber nicht, war auf jeden Fall sehr lesenswert..

  4. 2. die Gleichbehandlung von Mann und Frau

    Ach so, also deshalb wurden Ates und Kelek von der Islam“konferenz“ ausgeladen ?!

    🙁

  5. De Maiziere ist Merkels rechte linke Hand und Merkels buhlt um die Stimmen der Mohammedaner.
    Da können islamkritische Stimmen in der Islamisierungskonferenz nur schaden.

  6. Da soll noch mal einer sagen, die Islamisierung unserer ehemaligen Demokratie sei nicht bewusst gesteuert !

  7. Jagt diese CDU zum Teufel,da wo sie hingehört.

    Christen,macht euch nicht zu nützlichen Idioten von Merkel und ihrem sozialistischen Saustall.

    Ihr schadet damit dem Christentum erheblich,so wie die ganze jetzige CDU ihm nur Schaden zufügt.

  8. @PI und alle:

    Heute läuft nochmal der Film „Zivilcourage“ als wiederholung.
    Vielleicht solltet Ihr den Beitrag zu dem Thema noch mal toppen und die leser, die ihn noch nicht gesehen haben damit darauf hinweisen…

    Er läuft auf „Einsfestival“, dieser Sender kann nur in einigen Regionen via Satelit empfangen werden, aber mit dem Web-Tv Programm „Zattoo“ kann man den Film auch im Browser anschauen.

    morgen früh wird der Film nochmal auf dem gleichen Sender wiederholt.

    http://programm.ard.de/programmvorschau/sender/einsfestival?timeStart=2010-01-30+05%3A30%3A00&timeEnd=2010-01-31+05%3A29%3A00

    Und hier, wie man das Programm empfangen kann:

    http://www.einsfestival.de/was_ist_einsfestival/empfangsmoeglichkeiten.jsp

    Wer kann, sollte es vielleicht mitschneiden und auf Youtube hochladen…

  9. Das nennt man „planmäßig“.
    IM Czerni wird die Aktivität seines Clanmitgliedes freuen.

  10. Ach ja, der tolerante Islam und seine Steigbügelhalter^^
    Aber mal ehrlich, nach den Kritiken der beiden Damen in den letzten Monaten war es zu erwarten, dass man sie da rausdrängen würde, das wäre ja auch zu viel Realität und gesunder Menschenverstand für den Lachverein^^

    OT
    Staubsauger lauter als Muezzinruf

    http://www.shortnews.de/start.cfm?id=812681

    Armes Rendsburg…

  11. … obgleich „der Islam” selbst die „Haupttrennlinie zwischen dem friedlichen Islam und dem gewalttätigen Islamismus” ziehen müsse.

    Seit wann verläuft diese ominöse „Grenze“ beim Merkmal der Gewalttätigkeit. Hat er nicht Milli Görüs ausgeschlossen? Also sollte er es besser wissen.

  12. Ich habe den größten Respekt vor Leuten wie Ates und Kelek. Diese Ausladung ist ein
    absoluter Witz.
    Aber wenigstens wissen wir jetzt mit
    Gewissheit wohin die Reise geht.

    Anscheinend will unsere Regierung seinen
    Bürgern den Krieg erklären.
    Freue mich schon auf die NRW Wahl.

    Es dauert nicht mehr lange…

  13. How the Rockefellers Re-Engineered Women

    Feminism is an excellent example of how the Rockefeller mega cartel uses the awesome power of the mass media (i.e. propaganda.) to control society.In 40 short years, many women have lost touch with their natural loving instincts. Consequently, the family is in disarray, sexual depravity is rampant and birth rates have plummeted.I will expand on the Rockefeller’s role, but first we need to remember that for a woman, love is an instinctive act of self-sacrifice. She gives herself to her husband and children and is fulfilled by seeing them thrive and receiving their love, respect and gratitude. A woman makes this supreme sacrifice to only one man who will cherish her and provide for his family. Men instinctively want to fulfill this responsibility. This is the essence of the heterosexual contract (i.e. marriage): female power in exchange for male power expressed as love. Sex is the symbol of this exclusive bond. Marriage and family may not be for everyone but it is the natural path for most. Feminism has trained women to reject this model as „an old fashioned, oppressive stereotype“ even though it reflects their natural instincts.

    On Thursday a British writer reported overhearing two young women:

    „All men are useless these days,“ one said. „Yeah,“ said the other. „The trouble is that they haven’t risen to the challenge of feminism. They don’t understand that we need them to be more masculine, and instead they have just copped out.“
    That’s their logic? If women are less feminine, men will be more masculine? Men aren’t designed to fight with women. They need to be affirmed by a woman’s acquiescence and faith. When women constantly challenge them, men will „cop out“ of marriage and family. Now that love and marriage have been „discredited,“ women have nothing left to exchange for love but sex. Thus, many are unnaturally obsessed with appearance and pathetically give their bodies to all and sundry. Permanent love is not based on a woman’s sex appeal, or personality or achievements. Ultimately, it is based on self-sacrifice. We love the people who love us.

    People do not realize that feminism is mass indoctrination because they cannot identify the perpetrator, the means or the motive.

    Recently Aaron Russo, the producer of Bette Midler’s movies and „America: From Freedom to Fascism“ identified all three confirming what I have been saying.

    While trying to recruit Russo for the CFR, Nicholas Rockefeller told him that his family foundation created women’s liberation using mass media control as part of a long-term plan to enslave humanity. He admitted they want to „chip us.“ Google „Rockefeller Foundation“ and „Women’s Studies“ and you’ll get a half million citations.
    The hidden goal of feminism is to destroy the family, which interferes with state brainwashing of the young. Side benefits include depopulation and widening the tax base. Displacing men in the role of providers also destabilizes the family.

    They undermined women’s natural loving instincts using the following mantras:

    1. Men can no longer be trusted. Using the Lifetime Network as an example, Blyth concluded „all men are 1) unfaithful rats 2) abusive monsters 3) dishonest scumbags, or 4) all of the above. Women on the other hand were…flinty achievers who triumph despite the cavemen who…want to keep them in their place.“ (62-63)

    2. Women are victims by virtue of their sex. Blyth says the media sends „one message loud and clear. Because we are women, we remain victims in our private lives, at work, in society as a whole.“ (156) Thus women must have a sense of grievance, entitlement and rebellion. The same tactic was used to manipulate Jews, Blacks, workers and gays. (See my „Victim as Moral Zombie“ )

    3. Women should be selfish. „Liberation and narcissism have merged,“ Blyth says. Leisure now means, „time for yourself, spent alone, or perhaps with one’s girlfriends but definitely without spouse and kids…Endless articles preached the new feminist gospel, that indulging yourself is an important part of being a healthy, well adjusted woman.“ (65)

    4. Sex is not reserved for love and marriage. Magazines like Glamour and Cosmopolitan urge young women to „put out on their first date,“ogle men openly“ and be an athlete in bed. There is no discussion of marriage or family. (160) Such women can’t trust a man enough to surrender themselves in love.

    5. Self-fulfillment lies in career success and not husband and family. „The social rewards of holding down a job are critical to one’s sense of dignity and self worth,“ Betty Friedan pontificated. In fact, „most work is deeply ordinary,“ Blyth observes (35-36.) (I’m not saying women can’t have jobs, only they shouldn’t be tricked out of having families if they want them.)Thus many women are schizophrenic as they attempt to reconcile their natural instincts with constant exhortations to do the opposite. The wreckage — broken families and dysfunctional people — is strewn everywhere. At the same time, Playboy Magazine etc. aimed a similar message at men. You don’t need to get married to have sex. Marriage and children are a bore.

  14. wenn ich sowas lese werd ich richtig sauer! eine konferenz zu einem thema ohne kritiker?! aber gut, demokratie ohne bürger funktioniert ja auch. man, man!

  15. Ich habe CDU gewählt und könnte mich IN DEN ARSCH BEISSEN für die Zeitverschwendung zum Wahllokal gegangen zu sein. Wenigstens bin ich zu Fuß gegangen, das war gut für meine Gesundheit.

    Unser Innenminister ist einer derart linke Socke, ich höre das Jubelgeschrei der DITIB bis hierhin. Konkurrenz auf beiden Seiten ausgeschaltet.

    Die einen: Islamophob – die anderen: Radikal

    DITIB: Wird dem Michel als gemäßigt verkauft. Erdogan, wird de Maizière einen Dankesbrief schreiben.

    Ist eigentlich aber auch nicht so wichtig, denn zu den 25.000 Türken pro Jahr kommen ja bald noch 30.000 bis 40.000 Afrikaner*.

    Alles Hochqualifizierte, versteht sich.
    —-
    * http://fact-fiction.net/?p=3680

  16. 3. eine Debatte über friedlichen Islam und gewalttätigen Islamismus.

    Immer diese strunzdummen, polit-korrekten sprachlichen Nebelkerzen! Weder ist „der Islam“ per se friedlich, noch der „Islamismus“ notwendigerweise gewalttätig. Gewalttätiger und friedlicher (politischer) Islamismus streben beide dasselbe Ziel an, bedienen sich nur verschiedener Strategien! Beide sind Islam!
    Die Islamkonferenz ist eine Farce.

  17. Da Islamkritiker ausgeladen werden, muß wohl de Maiziere(die Misere) annehmen, dass Moslems nicht kritikfähig sind.

  18. @ 3 & 5 Tetz
    Ist dies die Passage, die Du meinst?
    „Der Begriff Islamophobie soll beschreiben, daß Kritik am Islam eine irrationale, also unbegründete Angelegenheit ist. Es ist ein Kampfbegriff, der von Islamstiftungen in Saudi Arabien aufgebracht wurde und jetzt auch bei uns die Runde macht…“

  19. Satanisten haben mit dem Teufel nichts am Hut.

    In dieser Art erklärt man in der BRD den Islam.

  20. Wann kommt die Buddhisten und Hindukonferenz?

    Achja ich habe es vergessen: Mit denen gibt es keinerlei Probleme, die stellen keine frechen Forderungen und sind in aller Regel bestens integriert.

  21. DAS MÜSSEN ALLE WISSEN !!!!

    Verbindung Nazis-Rockefeller-UN-Planned Parenthood !!!!

    POPULATION CONTROL, NAZIS, AND THE U.N

    http://www.think-aboutit.com/Omega/files/omega29.htm

    DR. MENGELE…

    In 1943, Otmar Verschuer’s assistant Josef Mengele was made medical commandant of Auschwitz. As wartime director of Rockefeller’s Kaiser Wilhelm Institute for Anthropology, Eugenics and Human Heredity in Berlin, Verschuer secured funds for Mengele’s experiments at Auschwitz from the German Research Council. Verschuer wrote a progress report to the Council: „My co-researcher in this research is my assistant the anthropologist and physician Mengele. He is serving as Hauptstuermfuehrer and camp doctor in the concentration camp Auschwitz…. With the permission of the Reichsfuehrer SS Himmler, anthropological research is being undertaken on the various racial groups in the concentration camps and blood samples will be sent to my laboratory for investigation.“ Mengele prowled the railroad lines leading

    In the 1950s, the Rockefellers reorganized the U.S. eugenics movement in their own family offices, with spinoff population-control AND abortion groups The Eugenics Society changed its name to the „Society for the Study of Social Biology“, its current name.

    The Rockefeller Foundation had long financed the eugenics movement in England, apparently repaying Britain for the fact that British capital and an Englishman-partner had started old John D. Rockefeller out in his Oil Trust. In the 1960s, the Eugenics Society of England adopted what they called Crypto-eugenics, stating in their official reports that they would do eugenics through means and instruments not labeled as eugenics.

    With support from the Rockefellers, the Eugenics Society [England] set up a sub-committee called the INTERNATIONAL PLANNED PARENTHOOD FEDERATION, which for 12 years had no other address than the Eugenics Society.

    (Note: Margaret Sanger plays a central role in this PLANNED PARENTHOOD network. And people blast Rush Limbaugh for calling Sanger a „Femi-Nazi“ when in fact that’s exactly and literally what it comes down to, when one considers her full support of the Nazi’s ‚Aryan‘ racial supremacy philosophies. In the 1980’s there were an estimated 50 MILLION or more abortions worldwide, many of which can be attributed to the genocidal agendas of PLANNED PARENTHOOD.

  22. #18 Holzmichl (30. Jan 2010 19:21)

    Anscheinend will unsere Regierung seinen
    Bürgern den Krieg erklären.
    Freue mich schon auf die NRW Wahl.

    Es dauert nicht mehr lange…

    mit den næchsten wahlen wird sich gar nichts ændern. nichts!!! mag sein, dass personen ausgetauscht werden doch die politische richtung bleibt. was soll denn bei den nrw wahlen passieren? ein protestergebniss??? das wird niemals passieren. aufstænde? damit rechnen die mæchtigen. deshalb gibt es den vertrag von lissabon welcher die niederschlagung von unruhen mit militær zulæsst.
    selbst wenn es zu einem wechsel der regierung kommen wuerde gibt es keine konsekvensen erwirken. die regierungen selbst sind machtlos. alle – ausnahmslos- alle parteien sind durch seilschaften gelenkt. im grunde gibt es nur eine parteie! die regierungspartei mit ihren gruppierungen ( liberale, konservative, kommunisten, sozialisten,…) demzufolge ist es vøllig egal wie die wahlen ausgehen. ziel ist die entmuendigung und beherrschung der buerger.
    der islam ist genau wie die klimaerwærmung, atomtod, ueberbevølkerung nur ein mittel zur kontrolle der menschheit.

  23. Es gibt offensichtlich Verbindungen zwischen Rockefeller,den Nazis,der UN und Planned parenthood.

    Siehe Artikel oben.

    Unglaublich !

  24. Jeder Deutsche, so wie jeder Europäer in seinem Staat, sollte sich doch mal Fragen, warum seine Politiker um so eine primitive „Religion“ und deren Vertretern buhlen? Warum sie bereit sind, Gewalt und Vernichtung des Sozialstaates in Kauf zu nehmen? Warum sie islamische Hassprediger zulassen und politische Korrektheit etablieren?

    Ist es Dummheit?
    Ist es Kalkül?
    Ist es Machterhalt?
    Ist es ein Plan?

    Oder ist es einfach die Erkenntnis, den weltweiten demographischen Faktor, der islamischen Ausbreitung und das damit verbundene drohende Unheil nicht mehr aufhalten zu können? Und die Hoffnung, mit der Anbiederung und Unterwerfung das Schlimmste für die eigene Bevölkerung vermeiden zu können? Wissen sie, das man mit einer zugelassenen, feministisch verursachten genderisierten, verschwulten, sexualisierten Bevölkerung ohne Werte keinen Widerstand gegen eine Islamisierung aufbauen kann?

    Evtl. sind wir die Narren? Die den Geist der Zeit nicht wahr haben wollen? Evtl. sind die deutschen Kinderlosen die Vorausschauenden, weil sie sich sorglos in die Zukunft hinein Feiern können, ohne irgendjemanden etwas hinterlassen zu müssen?

    Kein Kind, kein Sorg!
    Kein Sorg, kein Ehr!
    Kein Ehr, kein Land!
    Kein Land? Ende!

    Verrat an unseren Vorfahren!
    http://tinyurl.com/yztoczx

    Deutsche Trümmerfrauen! Deutsche Zukunft?
    http://tinyurl.com/y9cmnjg

  25. ein CDU-Bundestagsabgeordneter schrieb mir ……ob es nicht schon zu spät ist?

    Es gibt genügend Wertkonservative in der CDU; sie werden in ihren eigenen Reihen zerfetzt.

    Das einzige was wir machen können ist, diese Partei nicht mehr wählen.

    In NRW gibt es keine Alternative zu Pro-NRW.

    Ich wünsche mir, dass bald eine bundesweite konservative Partei geboren wird, die die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nimmt.

    Alle etablierte Parteien haben einen Linksdrall mit der Tendenz sich gegenseitig zu überholen..

  26. #26 r2d2 (30. Jan 2010 19:33)

    Also mit den Buddhisten wäre ich vorsichtig.

    Denn inzwischen ist der Deutsche darauf konditioniert, dass die -isten gefährlich sind. Komunisten, Islamisten, Christen, Buddhisten…….

    Da habe ich doch die Populisten aus der Regierung richtig verstanden, oder?

  27. wenn ich lese wieviele sich in letzter zeit geoutet haben das sie CDU/CSU gewählt haben kann ich nur sagen ,
    selbst hier sind genug geisteskranke die nichts gemerkt haben. das patrioten sowas wählen geht mir nicht in den kopf .
    nur einigkeit macht stark , aber die gibt es selbst hier nicht, also warum sollte der normale dummmichel anders wählen wie bisher ???

  28. Hammerhart ist ohnehin, dass wir jetzt sogar Imame (das sind die, die in deutschen Moscheen ständig nur Hass und Gewalt predigen!) an deutschen Hochschulen ausbilden und mit deutschen Diplomen ausstatten!
    So tief sind wir bereits gesunken! 🙁

  29. War zu erwarten, Ates und Kelek werden von Schäuble rausgeworfen, dafür schmiert er um die Islamfaschisten herum, die teilweise unter Beobachtung des Verfassungschutzes stehen.
    Er verhandelt mit Leuten, die den Islam über unser Grundgesetz stellen.

    Jagt sie alle vom Hof, stellt euer Wahlverhalten endlich um, bevor unsere Volksverräter uns mit Haut und Haaren verkaufen.
    Es ist beschämend für uns alle, dass Migrantenfrauen uns zeigen müssen, was Widerstand bedeutet.

  30. ich habe einen traum…1000000 deutsche marschieren zum reichstag und schmeißen die volksverräter in hohem bogen auf die straße.

    ob ich das noch erlebe mit meinen 50 zig jahren

  31. Nichtorganisierte VErtreter bedeutet selbst denkende VErtreter, bedeutet unabhängige Vertreter, bedeutet keine Möglichkeit zur Bestechung.

    Man muss sich ehrlich fragen, warum sich unsere Regierungen derart VORFÜHREN lassen. Und das auch noch für klug halten.

    Grenzenlose Naivität oder geplante Vernichtung?

    All das, während jedes Jahr Zehntausende Christen durch die Hände der Muslime sterben.

  32. Es ist inzwischen offensichtlich, dass die Islam-Konferenz die Probleme, die wir mit den Muslimen haben, nicht lösen kann. Das geht aus einem Interview hervor, das Necla Kelec Welt-Online gegeben hat.

    „Den Muslimen fehlt die Selbstkritik“
    (. . . . . .)
    Die Welt: Islamkonferenzen, Einwanderungs-TÜV und Moscheenstreit sollten Positives bewirken. Haben sie das?

    Kelek: Eine Gesellschaft muss für sich politisch klären, wie sie mit fremden Religionen und anderen Gesellschaftsmodellen umgehen will. Dazu ist die Vereinbarung von Regeln nötig, manchmal auch von Grenzen. Die Islamkonferenz hatte hoffnungsvoll begonnen, aber da die Regierung inzwischen offensichtlich keine Lösung der Probleme sieht, setzt sie auf den kleinsten gemeinsamen Nenner. Wir werden es in den nächsten Monaten mit einer großen „Verschleierung“ in Sachen Islam zu tun bekommen.
    (. . . . . .)

    Trotzdem fordert aber die bayerische FDP eine eigene Islamkonferenz für den Freistaat. Darauf habe ich am 25.Jan.2010 in einem off-topic Kommentar hingewiesen. Da dieser hier paßt, wiederhole ich ihn jetzt:

    In Bayern setzt sich die FDP immer stärker für den Vormarsch des Islam ein. Im letzen Jahr forderte Georg Barfuß, den die FDP damals als bayerischen Integrationsbeauftragten durchsetzen wollte, die Einführung der Scharia. Darüber berichtete auch PI. Nun verlangt die bayerische FDP, im Freistaat eine eigene Islamkonferenz durchzuführen. Das berichtet der “Münchner Merkur” heute in seiner Druckausgabe. Da ich diesen Artikel auf “merkur-online” nicht gefunden habe, tippe ich nun einen Ausschnitt wörtlich ab.

    FDP verlangt bayerische Islam-Konferenz
    (. . . . . .)
    In einem Strategiepapier für die Zeit bis 2013 fordern die Liberalen ein Integrationsgesetz für Einwanderer, eine ständige Islamkonferenz und ein Informationsfreiheitsgesetz, das weitgehend freien Einblick in Behördenakten gibt.

    Die Islamkonferenz sollte, so schlägt Fraktionsvize Andreas Fischer vor, aus Vertretern verschiedener islamischer Glaubensrichtungen und Herkunftsländer bestehen, ergänzt durch Wissenschaftler. Auf bayerischer Seite will Fischer alle Landtagsfraktionen einbinden.
    (. . . . . .)

  33. Bundeskanzler und Bundesminister leisten den Eid vor den Mitgliedern des Bundestages:

    Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.

    Lustig, was?

  34. Zitat:

    „Wenn die Union weiter so dilettiert beim Thema Islamisierung, ist die Bildung einer Partei rechts von ihr nur noch eine Frage der Zeit. Die Uhr tickt..“

    Richtig ist, dass die Uhr tickt. Und in Bälde haben wir dank Geburtendjihad eine islamische Mehrheitsbevölkerung und können dann, ganz demokratisch, die Sharia einführen. Die Religionspolizei haben wir dann dank Quotenregelung ja schon.

    Was der Verweis auf die „Bildung einer Partei rechts der CDU“ soll, ist mir schleierhaft. Die wievielte hättens denn gern? Pro-NRW, DVU, Reps, NPD, Bürger in Wut, „die Rechten“… gibts alle schon.

    Sogar die uraltehrwürdige „Zentrumspartei“ spricht sich gegen die islamisierung aus.

    Vielleicht meinte der Verfasser ja das Aufkommen einer „wählbaren“ Partei. Nunja, solange ich weiß, dass der Verfassungsschutz eine vitales Interesse daran hat, neue Parteien zu diskreditieren (mittels V-Leuten) oder durch die Presse auszuschalten („die mutmasslich rechtspopulistische Partei XY“), wird es diese Partei nie geben. „Wählbar“ ist jede Partei, die auf dem Wahlzettel steht. Gäbe es echte Hinweise auf „verfassungsschädliches Gedankengut“, wäre die Partei längst verboten.

    Ich finde es eh unglaublich, wie mimosenhaft sich die Deutschen Wähler anstellen. Für viele Migranten sind wir nur doofe Kartoffeln und Steuerzahler. Sie haben keinerlei Skrupel, uns mit Schuhen gegen den Kopf zu treten, bis wir sterben oder unser Kiefer mehrmals gebrochen ist. Sie halten uns für unwürdige Lebensformen und belügen einen bei jeder Gelegenheit. Wenn man nur doof kuckt, hat man nen Messer im Bauch – wenn man an den falschen gerät.

    Und gegenüber solchen Menschen habt ihr Skrupel, eine Partei zu wählen, weil da vor 10 Jahren einer eine Interview mit einer Zeitung gegeben hat, die auch — na, ihr merkt worauf ich hinauswill. Wenn ich ein moslem wäre, ich würde mich totlachen.

    Machen wir uns nix vor: Allein das Anklicken von PI und eine kritische Einstellung gegenüber dem islam macht euch zu „islamophoben“. Wenn ihr gar noch behauptet und belegen könnt, dass M. ein Massenmörder und Kinderschänder war, macht euch das zu „braunem Dreck“.

    Ist mir aber mittlerweile egal. Wenn ich ein Nazi wie Susanne Winter oder Geert Wilders bin, oder ein Hassprediger wie Broder, dann sind diese Bezeichnungen ab sofort Ehrentitel.

  35. Hier geht es nur noch um die Landtagswahl in NRW, das Land mit den meisten „Migranten“!
    Dafür gehen die über viele Leichen (z.B. den Gewaltopfern auf unseren Straßen).
    Sie stoßen sogar Menschen wie Kelec und Ates vor den Kopf, die wirklich eine Bereicherung für unser Land sind.
    Diese aufgeklärten Muslime sollten sich organisieren.

    Ansonsten kriege ich langsam Herpes, so k..zt mich die Politik in letzter Zeit an.
    Ganz besonders die CDU.
    Eklig!

  36. @Wotan

    „ich habe einen traum…1000000 deutsche marschieren zum reichstag und schmeißen die volksverräter in hohem bogen auf die straße.“

    Das wird(leider) ein Traum bleiben. 1000000 Menschen bekommt man nur noch vor den Fernseher…und das wars.

  37. Wie wäre es denn mal, lieber Byzanz, statt immer nach einer Alternative rechts der CDU zu schreien, mal offensiv eine mögliche Alternative in NRW zu unterstützen? Das könnte z.B. darin bestehen, über die Unterstützungsunterschriftensammlung aufzuklären und die notwendigen Formulare zum Download anzubieten.

    Damit wäre schon viel geholfen.

    Man muss PRO NRW, Beisicht & Co. nicht mögen, aber jede demokratische Alternative rechts der CDU muss es wenigstens mal auf den Stimmzettel schaffen. Und das schreibt einer, der bei PRO NRW ausgetreten ist

    Nur so merkt die CDU was Sache ist.

  38. „Immer, wenn du denkst, dass die Politiker so dumm nicht sein können, sind sie gar nicht dumm. Sie vertreten Interessen! Nur eben nicht deine…“

    Wer profitiert hiervon? Auf welcher Agenda steht die Islamisierung Europas, bzw. der Welt? Bevor wir das nicht wissen, bekämpfen wir nur Symptome.

  39. #55 Captain_Future

    Die CDU hat nur vor Tatsachen Angst, nicht vor Absichtserklärungen.

    Du hast recht.

  40. #11 Scheiss Deutscher (30. Jan 2010 19:06)

    Da soll noch mal einer sagen, die Islamisierung unserer ehemaligen Demokratie sei nicht bewusst gesteuert !
    ===================================
    Klar, alles gesteuert – nix kommr von nix!

  41. #31 kein dhimmi

    Die New World Order Geschichte mit den Bilderbergern zur Erreichung der globalen Regierung und der totalen Kontrolle über die
    Bevölkerung kenne ich auch.
    Ich habe auch von den Plänen gehört die Bevölkerung systematisch zu dezimieren.
    Ebenso kenne ich die FEMA Camps
    ( Internierungslager )in den USA.

    Ist schon beklemmend.
    Ob wirklich was dran ist? Keine Ahnung.

    Andererseits wird es natürlich keinen Erdrutschsieg für Pro-NRW geben und mögliche
    Aufstände werden natürlich von den Regierungen
    befürchtet.
    Aber deshalb muss ich mich ja nicht aufhören
    Dinge zu verteidigen die mir wichtig sind.

    Natürlich wurde die Todesstrafe durch den Lissabonvertrag bei Aufständen legitimiert.
    Aber dort steht nicht das man nicht zurück schiessen darf.

    Lass uns lieber hoffen das Geert Wilders
    seine Chance bekommt. Mit dem Ausgang dieses
    Prozesses werden die Weichen in Europa gestellt.

  42. Nach der Wende gab es eine tolle Puppenshow im TV, wo alle Politiker durch den Kakau gezogen wurden. Lothar de Maizière wurde immer „Lothar die Misere“ genannt. Diese Bezeichnung passt sehr wohl auf Thomas de Maizière (sind die eigentlich verwandt?).

  43. Klar, alles gesteuert – nix kommr von nix!

    Das gilt übrigens auch fürs Weltall.
    Dort ist auch Nichts aus dem Nichts entstanden.
    Aus dem Nichts entsteht nie etwas.

    Es gibt nur eine einzige Ausnahme:

    Aus dem Vacuum linker Hirne entsteht von ganz alleine Scheisse.

  44. #20 Holzmichl (30. Jan 2010 19:21)

    Ich habe den größten Respekt vor Leuten wie Ates und Kelek. Diese Ausladung ist ein
    absoluter Witz.
    Aber wenigstens wissen wir jetzt mit
    Gewissheit wohin die Reise geht.

    Anscheinend will unsere Regierung seinen
    Bürgern den Krieg erklären.
    Freue mich schon auf die NRW Wahl.

    Es dauert nicht mehr lange…
    =================================
    Ist doch logisch – sie haben gesagt was sie zu sagen hatten, und nun werden sie nicht mehr benötigt weil sie kein wirkliche Kraft darstellen! D.h. mit Millionen Anhängern und Millarden auf den Schweizer Konten! So einfach ist das!
    Euros make the world going round – nix sonst!

  45. #31 kein dhimmi (30. Jan 2010 19:36)

    #18 Holzmichl (30. Jan 2010 19:21)

    Anscheinend will unsere Regierung seinen
    Bürgern den Krieg erklären.
    Freue mich schon auf die NRW Wahl.

    Es dauert nicht mehr lange…
    =================================
    Völlig korrekt erkannt, die Welt wird sich wegen der NRW-Wahl nicht groß ändern – trotzdem sollte man „pro“ wählen – was sonst?

  46. #61 PortaVoz

    Schon möglich, aber ähnlich wie K.Westergaard
    bekommen sie wahrscheinlich mehr Morddrohungen
    als andere Leute Rechnungen.

    Viel Feind, viel Ehr 🙂

  47. #33 WahrerSozialDemokrat (30. Jan 2010 19:37)

    Jeder Deutsche, so wie jeder Europäer in seinem Staat, sollte sich doch mal Fragen, warum seine Politiker um so eine primitive „Religion“ und deren Vertretern buhlen? Warum sie bereit sind, Gewalt und Vernichtung des Sozialstaates in Kauf zu nehmen? Warum sie islamische Hassprediger zulassen und politische Korrektheit etablieren?

    Ist es Dummheit?
    Ist es Kalkül?
    Ist es Machterhalt?
    Ist es ein Plan?
    ====================================0
    Ja, alle stellen sich die gleichen Fragen!
    Im Moment fällt mir nur Verrat an der eigenen Kultur ein – bezahlt durch viel Geld!

  48. #40 Wotan (30. Jan 2010 19:52)

    ich habe einen traum…1000000 deutsche marschieren zum reichstag und schmeißen die volksverräter in hohem bogen auf die straße.

    ob ich das noch erlebe mit meinen 50 zig jahren
    ===============================
    Gibt es denn noch soviel Deutsche in Berlin?
    1000 Mann BW würden schon reichen, die hocken aber in Kabul und haben die Schnauze voll! Was die Presseoffiziere erzählen ist eh alles nur bull shit!

  49. Für alle Schnellspanner:

    Thomas De Maiziere
    Lothar De Maiziere

    ERICH HONECKER!!!!!

    Von wegen CDU!

  50. #41 Hauptmann (30. Jan 2010 19:52)

    Nichtorganisierte VErtreter bedeutet selbst denkende VErtreter, bedeutet unabhängige Vertreter, bedeutet keine Möglichkeit zur Bestechung.

    Man muss sich ehrlich fragen, warum sich unsere Regierungen derart VORFÜHREN lassen. Und das auch noch für klug halten.

    Grenzenlose Naivität oder geplante Vernichtung?

    All das, während jedes Jahr Zehntausende Christen durch die Hände der Muslime sterben.
    ====================================
    Wahrscheinlich geplante Selbstrettung!

  51. Jetzt reichts …

    Das ist unsere Demokratie.
    Berechtigte Kritik wird ignoriert.

    Was sind das für Volksvertreter!
    Wen vertreten die eigentlich?

    Kein Wunder wenn man unsere unfähige Politriege sich anschaut,muss man zu der Erkenntnis kommen, dass wir mittlerweile von einer Ex-DDR-Gesinnung regiert werden.

    Das wird und muss sich bald ändern!

  52. Beim SPIEGEL jammern linke CDU Symphatisanten ,Merkel möge doch „die rechte Flanke sichern“ !!!!

    Unglaublich.

  53. #46 killerbee (30. Jan 2010 19:58)

    Zitat:

    “Wenn die Union weiter so dilettiert beim Thema Islamisierung, ist die Bildung einer Partei rechts von ihr nur noch eine Frage der Zeit. Die Uhr tickt..”
    ================================
    Mittlerweile kann ich mir sogar vorstellen – wir wachen morgens auf und eine Saudi Price ist neuer Deutschland Boss!

  54. Also genau dieselbe Realitätsverweigerung hat einen französischen König under das Schaffot gebracht

  55. Mal schaun, wann sich die schwarzen Politlügner in IDU und ISU umbenennen?

    Welche Partei ist in Deppenland eigentlich noch wählbar?

    Selbst der kleinste Haufen Sch…. ist mittlerweile ein riesiger Berg!

  56. Dann hat es ja jetzt die Islam Lobby geschafft ihre Gegner aus der Islamkonferenz herauszuhalten.
    Jetzt können die die Radikalen Muslime die Deutsche Politik belügen und betrügen und einwickeln wie es ihnen gefällt, ohne Widerspruch zu befürchten!

    Bald gibt es sicher wider die Todesstrafe in Deutschland, nein nicht für Mord sonder für Islamkritik!

  57. Der 0815 Wähler in der BRD- dumm wie Scheisse

    Aus einem Forum :

    Meine (eigentlich SPD-wählende) Mutter „mag“ Merkel. Weil sie so nett ist. Und den Guido mag sie auch, weil schwule Männer mag sie. Und es sei doch so toll, dass Deutschland eine KanzlerIN und einen schwulen Aussenminister hat.

    Das ist der Mutti-Faktor, komplett Politik-frei.

  58. #69 rene2010 (30. Jan 2010 20:54)

    Jetzt reichts …

    Das ist unsere Demokratie.
    Berechtigte Kritik wird ignoriert.

    Was sind das für Volksvertreter!
    Wen vertreten die eigentlich?

    Kein Wunder wenn man unsere unfähige Politriege sich anschaut,muss man zu der Erkenntnis kommen, dass wir mittlerweile von einer Ex-DDR-Gesinnung regiert werden.

    Das wird und muss sich bald ändern!
    ===================================
    Sie sind nicht unfähig sondern nur korrupt oder ein bißchen Irre im Kopf?
    Für die politische Klasse liegt ja kein Notstand vor – also wollen sie, daß alles so läuft wie es läuft.
    Man darf auch eines nie vergessen 1-3 Leute sagen wo es lang geht – alle anderen sind nur zum abnicken da. Das ist in einem Taubenzüchterverein nicht anders al in der Regierung! Die Bundeskanzlerin bestimmt die Richtlinien der Politik – Amen!

  59. #70 joghurt (30. Jan 2010 20:55)

    Beim SPIEGEL jammern linke CDU Symphatisanten ,Merkel möge doch “die rechte Flanke sichern” !!!!

    Unglaublich.
    ===========================
    Halte ich mittlerweile für Propaganda.
    Nur keine falschen Hoffnungen wecken!

  60. de Maizière sprach von einer “theoretischen Grundlegung”, die nun abgeschlossen sei, jetzt wolle er die Islamkonferenz “praktischer machen”.

    Die erste Volks- und Landesverräterpartei nach der NSDAP und SED nach dem Krieg, die CDU, gibt jetzt vollgas.

    Wenn der Innenminister die Konferenz „praktischer“ machen will, soll er doch die Hamas, die Muslimbruderschaft und die Al Khaida mit einladen. Dann könnte er noch Westerwelle hinzu bitten, der mit seinem Geschäftsgefolge am Rande der Kapitulationsgespräche wieder ein paar Geschäftchen mit den Schätzen der Weltkultur anbahnen könnte.

    Ich hoffe, dass das Sterben dieses Landes nicht so lange andauert oder, das das Land sich dieser Halunken entledigt.

    Was habt ihr nur gewählt, auf eurer Suche nach dem kleineren Übel?

  61. Sorry,

    Ich hoffe, dass das Sterben dieses Landes nicht so lange andauert oder, dass das Land sich dieser Halunken entledigt.

  62. isalmischen Religionsunterricht !!!!
    Ja, für den ist besonders in Berlin und Brandenburg dringender Bedarf – nachdem dort der christliche Religionsunterricht aus den Schulen verbannt worden ist und die gottlosen Pflichtfächer LER bzw Ethik für alle Schüler verbindlich sind. Davon werden sich die Muselkinder dann abmelden können – nur nicht die Christen.
    Pfui Deibel!!!

  63. Falls sich tatsächlich noch jemand fragen sollte, wem wir diese Sch… zu verdanken haben…

    „Anfang der neunziger Jahre verkündete der deutsch-französische Europa-Abgeordnete von Bündnis90/Die Günen, Daniel Cohn-Bendit, einer der führenden linken Politiker, sinngemäß folgendes:

    “Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.”

    http://michael-mannheimer.info/2009/08/15/eurabia-die-geplante-islamisierung-europas/#more-137

  64. Die Schnittmenge zwischen denen, die mit viel Tremolo in der Stimme „Nie wieder!“ tönen, und denen, die den Mord an den Ungeborenen für ein Menschenrecht erklären, ist erstaunlich groß.

  65. Auf der Agenda der europäischen Funktionseliten stand der Anspruch, die EU im ersten Jahrzehnt zum dynamischsten Wirtschaftsraum der Erde zu machen und damit die Amerikaner zu überflügeln. Also ein Machtanspruch. Für die Intensivierung des Handels böten sich dann vorrangig die Nachbarregionen der EU an, zumindest der Theorie nach. Es sollte inzwischen bekannt sein, dass der Machtanspruch kläglich gescheitert ist. Ganz im Gegenteil steht die EU mit den PIIGS Staaten und deren Finanzdisziplin vor ihrem ersten echten Belastungstest, wobei ein Scheitern das wahrscheinlichere Szenario ist.
    Abermals empfehle ich die Finanzblogs, um sich ein unabhängiges Bild zu machen.
    Z.B. http://www.jjahnke.net/

  66. #76 PortaVoz (30. Jan 2010 21:08)

    „Sie sind nicht unfähig sondern nur korrupt oder ein bißchen Irre im Kopf?
    Für die politische Klasse liegt ja kein Notstand vor – also wollen sie, daß alles so läuft wie es läuft.
    Man darf auch eines nie vergessen 1-3 Leute sagen wo es lang geht – alle anderen sind nur zum abnicken da. Das ist in einem Taubenzüchterverein nicht anders al in der Regierung! Die Bundeskanzlerin bestimmt die Richtlinien der Politik – Amen!“

    Ja, wir sind schon wieder bei:

    Führer befiehl, wir folgen Dir 🙁

  67. Andenpakt-Mitglied Wulff will nun auch die verdachtsunabhängigen Kontrollen vor Moscheen abschaffen und wir haben nun das erste Tief mit Migrationshintergrund: Keziban!

    Wann kommt das Hoch Taliban?

  68. Der Propaganda-Hass-Spruch der Linksfaschisten:

    Deutschland verrecke!

    bewahrheitet sich so langsam.

    In ein oder zwei Generationen ist dieses Land am Arsch.

  69. 36 lfroggi (30. Jan 2010 19:41)
    So einfach ist das nicht. Es gab in der Vergangenheit immer gute Gründe, CDU zu wählen.
    Zum Beispiel, damit Schröder und seine rot-grünen Ideologen endlich weg waren.
    Oder mir als NRW-Bürger noch wichtiger: damit nach fast 40 Jahren die SPD nicht mehr in Düsseldorf regierte.
    Dass es bei der CDU dann so laufen würde, konnte man nicht wissen. Dass z. B. Merkel völlig unnötig gegen den Papst schimpft und damit dann mich als Katholiken vor den Kopf stößt; dass in NRW jemand wie Laschet Minister wird und sich seine Multikulti-Integrationsideologie verbreiten darf, dass Stinbach von ihrer Partei praktisch im Stich gelassen wird, und und und….
    Im Mai sind ja bald Wahlen.

  70. Kelek und Ates sind die einzigen, die sich als religiöse Subjekte bekennen, allerdings einen reformierten, „protestantischen“ Islam anstreben. Diese Tendenz muss jetzt eliminiert werden. Die Umma, vom Bundesminister vertreten, duldet keine Abweichler(innen).

    Wozu brauchen die Mohammedaner eigene pressure groups? Sie haben doch De Maiziere…

  71. #81 Wotan47 (30. Jan 2010 21:25)

    Falsch, diese radikale Entwicklung haben wir einer strammen Kommunistin zu verdanken, die in Deutschland Bundeskanzlerin wurde und an Skrupellosigkeit nicht zu über bieten ist.

    Diese Islam-A..kriecherei gab es unter den Linken in dieser Ausprägung nie.

    Es waren ja wohl nicht die SPD, Die GRÜNEN oder wer auch immer, die eine „Islamkonferenz“ geschaffen haben oder das „C“ in dem Unionskürzel zum islamischen Halbmond umgedeutet haben, oder sehe ich das falsch.

    Es waren stramme Kommunisten, wie Merkel und Landesverräter, wie Laschet und Schäuble, die ihr Lebensziel der Zerstörung dieser republik widmen.

    Sorry, die etablierten Parteien und ihre Parteigänger heben mich zum..

  72. @ #13 Sven W (30. Jan 2010 19:13)

    Danke für den Tipp mit dem Film „Zivilcourage“, ich sah ihn zum ersten Mal. Ein Topfilm, den sollte PI möglichst online stellen. Problem ist aber daß auf Youtube es aufgeteilt werden muss, kennst du ein Portal das Spielfilmlänge zum Hochladen anbietet? Ich selbst kann es leider nicht aufnehmen, ich hab eine Sat-TV-Karte auf meinem Rechner, bekomme aber leider seit der Frequenzumstellung EinsFestival nicht rein.

  73. #86 johannwi (30. Jan 2010 21:40)

    Und deshalb habt ihr eine ehemalige FDJ-Bezirkssekräterin (zuständig für Propaganda) und Stasi-Spitzel zur Bundeskanzlerin gewählt?

    Prima, von solchen Leuten lebt die Partei mit dem Halbmond im Kürzel.

  74. de Maizière sprach von einer “theoretischen Grundlegung”, die nun abgeschlossen sei, jetzt wolle er die Islamkonferenz “praktischer machen”. Das betreffe drei Punkte:

    1. Den Religionsunterricht sowie die Ausbildung von Religionslehrern
    2. die Gleichbehandlung von Mann und Frau
    3. eine Debatte über friedlichen Islam und gewalttätigen Islamismus.

    4. das Diktat zu respektieren
    5. den Blick demütig vor den Herrenmenschen zu senken
    6. sich nicht der Allahlästerung schuldig zu machen.

  75. Was soll man von jemandem wie Thomas de Maizière erwarten, der bereits kurz nach seinem Amtsantritt mit dem dümmlichen Wortspiel „Islam willkommen, Islamismus nicht“ sein Unvermögen bewies, die islamische Gefahr beim Namen zu nennen?

  76. #7 Wienerblut (30. Jan 2010 18:59)
    #10 erkanmallekken (30. Jan 2010 19:03)

    Bei uns würde es wenigstens funktionieren. 😉

  77. Der Gast von Welt geht ohne Einladung auf die Party. Einfach hingehen und den Finger in die Wunde legen.

  78. #88 Eisfee (30. Jan 2010 21:44)

    Nachtrag zur Islamkonferenz:

    Der Grün-rosa Beck verlangt allen Ernstes eine Gleichsetzung von Islam/Christentum und Judentum nach Verfassungsrecht.^^

    http://www.shortnews.de/start.cfm?id=812693

    umVolker Beck möchte auch das Menschenrecht auf Kindersex einführen.
    http://demokratischrechts.wordpress.com/2008/06/23/kindersex-ist-menschenrecht-volker-beck-grune/

    Nachdem es beim ersten mal nicht geklappt hat, versucht es die grünsozialistische Ratte eben über den Islam und die Religionsfreiheit.
    :kotz:

  79. Zitat:

    „Der Propaganda-Hass-Spruch der Linksfaschisten:

    Deutschland verrecke!

    bewahrheitet sich so langsam.

    In ein oder zwei Generationen ist dieses Land am Arsch.“

    Ein oder 2 Generationen ???

    Ich tippe auf 5-7 Jahre. Möchte mich nicht festlegen, aber Türkei Beitritt zur EU und Ausländerwahlrecht sind für mich kritisch. Wenn diese beiden Dinge durch sind, dann hilft nur noch Flucht.

    Das meine ich ernst.

  80. OT!
    😉
    Oder doch nicht?
    Egal!
    Es sind Gedanken, die mir durch diesen Artikel durch den Kopf geschossen sind.

    Man sagt uns, wir sollten uns politisch betätigen.
    „Werdet Mitglied in einer Partei und ändert das, was euch nicht passt oder ärgert. Nur Maulen verändert nichts. Nichtwähler dürfen sich nicht beschweren…!“

    Also:
    Man werde am besten schon mit 15 Jahren Parteimitglied und ist hingerissen von einem deutschen Bundeskanzler. Man arrangiere sich ab sofort für die Partei und vergisst erstmal die Sozialisation.
    Man klebe Pakate und klebe Plakate und klebe Plakate und macht Werbung und Stimmung..
    Und man hoffe still auf ein Fortkommen in dieser Partei.
    Das stille Hoffen birgt allerdings keinen Erfolg; das lernt man schnell.
    Man muss sagen, was die Partei hören will, sonst wird rausgekickt und all die Jahre der Plakatkleberei wären umsonst gewesen.
    Also ist es wichtig zu sehen, was die Welt (heute: der globale Arbeitsmarkt) sonst noch zu bieten hat.
    Kann er das aufwiegen, was man schon in die Partei investiert hat?
    Oft eher nicht!
    Nun ja, irgendwann ist der Mensch auf Linie gebracht!
    Wer nicht ganz doof ist, benutzt in diesem Moment die Logik.
    Die hilft dann, um die Parteilinie rational (für sich selbst) zu rechtfertigen.
    Irgendetwas findet sich logisch immer.

    ….
    ….

    Man achte auf die Entwicklung!
    Kelec und Ates wurden gerade rausgekickt, weil es gewisse muslemische Vereine schon lange gefordert haben.

    Hier herrscht keine Demokratie, sonst hätte dies nie geschehen dürfen.
    Hier wurde auch nie „aufgearbeitet“!
    Alles ist mehr Schein als Sein!

    Auf Linie bringen!
    Ja, ich habe keine Kraft mehr.
    Ich muss mich um meine Familie kümmern.
    Ich muss gucken, dass sie durch diese wirtschaftsglobale Dilemma kommen.
    Ich bin schockiert von dem Verhalten der Parteien. Es ist verantwortungslos. Auch den Israelis gegenüber.

    Nein, Parteimitglied werde ich nicht!
    Das ist das, was ich unbedingt vermeiden möchte!
    Ich fühle mich hilflos und ausgeliefert. War das früher auch so?

  81. Die mit der größten Kompetenz werden ausgeladen.

    Das ist nicht nur dumm, nicht nur schäbig, sondern kriminell.

    Und dafür werden sie sich verantworten müssen.

    Heute kam Honecker und Strauß im Fernsehen.

    Staatsbesuch, etc.
    Am Ende stand Honcker vor Gericht.

    Siegerjustiz eben.

    Glaubt Ihr, Ihr kommt ewig damit durch?

  82. Jetzt fehlt nur noch eine Terrorismuss oder Jihad Konferenz mit direkter Leitung nach Makka Teheran u.Konstantinopel(wir sagen Konstantinopel weil die osmanischen Reiter unsere Stadt unrechtmäßig besetzen genauso wie ein drittel von Zypern)Ich glaube nicht an einer erfolgreichen Islamisierung,Niemals ! Im schlimmsten Fall wird es heftig zugehen .und sie werden einen riesigen Schwanz von uns kriegen,genau das brauchen sie wenn sie nicht anders zur Vernunft kommen,aber erstmal versuchen wir es alle so.Immer Kopf hoch Leute !Und esst mehr Schweinefleisch,das macht schön und intelligent !

  83. Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst. (Voltaire 21.11.1694 – 31.05.1778)

    Aber das scheint zu riskant zu sein für die, die
    im „Sinne des Volkes“ diskutieren.

  84. das sind Entwicklungen, die für die Zukunft der Bundesrepublik Deutschland gefährlicher sind als ein paar osmanische Schläger. In dem Zusammenhang ist die folgende Meldung von besonderer Bedeutung

    Warum der frühere BND-Chef August Hanning sein Amt als Staatssekretär unter dem neuen Innenminister Thomas de Maizière aufgeben muss….

    August Hanning muss den Posten des beamteten Staatssekretärs im Bundesinnenministerium abgeben, obwohl der 63-jährige Jurist der Pensionierung schon ziemlich nahe ist. Der neue Minister Thomas de Maizière (CDU) komme mit dem sehr selbstbewusst auftretenden Hanning nicht zurecht, hieß es am Freitag in Regierungskreisen. Hanning hatte unter de Maizières Vorgänger Wolfgang Schäuble (CDU) vor allem bei der Bekämpfung des islamistischen Terrors den Ton angegeben….

    http://www.tagesspiegel.de/politik/deutschland/August-Hanning-CDU;art122,2943409

    Mache sich jeder selber ein Bild!

  85. wir sollten in Deutschland nicht mehr von einer Demokratie sprechen, das ist bestenfalls noch eine „Demokratur“

    Man könnte auch von einer Parteiendiktatur sprechen!!! Man wählt einen bestimmten Abgeordneten in seinem Wahlkreis, der hat aber nach der Wahl absolut nichts mehr zu sagen, er muss nur noch nach der Pfeife der Partei oder des/der Parteivorsitzenden tanzen, auch wenn ihm nicht nach Tanzen zu Mute ist….!!

Comments are closed.