CSU-Chef Seehofer unterstützt Margot KäßmannNach ihrer harschen Kritik am Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr („Nichts ist gut in Afghanistan“) bekommt die Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Margot Käßmann, jetzt ausgerechnet Rückendeckung vom CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer. Im Bayerischen Fernsehen sagte er: „Wenn man die ganze Predigt von Frau Käßmann kennt, kann man ihr nur zustimmen. Wenn nicht die Kirche für den Frieden eintritt (…) wer denn sonst?“ Wundert es da noch jemanden, dass die einst vor Kraft strotzende Strauß-Partei in der Wählergunst immer weiter absackt?

» ARD-Weltspiegel: Afghanistan: Alltag in Talibanistan (15 Minuten, die man sich unbedingt geben muss. Das Highlight: Westliche Soldaten bezahlen einen drogensüchtigen Warlord dafür, sie vor den Taliban zu beschützen)

image_pdfimage_print

 

59 KOMMENTARE

  1. Die CSU unterstützt die Islamisierung und fängt an, ihre Reihen von Islamkritikern zu säubern!

    Ebenso wie die katholische und evangelische Amtskirche unterstützen sie den Islam.

    Es wird immer offensichtlicher, das man die Kirchen genauso bekämpfen muss, wie den Islam. Denn sie haben das gleiche Ziel. Die christlichen Amstkirchen wollen über den Islam Macht zurückgewinnen.

    Deutschland ist noch kein säkulares Land!

    Das es säkular wird, dafür müssen wir kämpfen. Parteien wie die CDU/CSU, die vorgeben für eine religiöse Gruppierung zu stehen, müssen verboten werden.

    Religionsunterricht an staatlichen Schulen jedweder Konfession, muss verboten werden. Denn wenn christlicher Religionsunterricht erbracht wird, haben auch die Muslime ein anrecht darauf, sobald sie die Anerkennung als Religionsgemeinschaft haben. Das heist, das der Islam des Korans, der zum töten von Christen und Juden aufruft, parallel zum christlichen Unterricht gegeben wird. Somit wird der Hass der Muslime auf ihre Mitschüler noch größer.

  2. Ich muß der Käsmann in dem Fall recht geben das Deutschland dort wirklich nichts zu suchen hat! Wir gewinnen mit diesem Krieg Nichts! Im Gegenteil man hasst uns noch mehr wie vorher !
    Mein Vorschlag jedem Afghanen der glaubhaft dem Islam Abschwört oder der zu den heimlichen Christen dort gehört sofort Asyl gewähren! Keine Entwicklungshilfe wenn keine Demokratie im Lande mit Religionsfreiheit ! (Also nie) und diese für den Fall vorgesehenen Gelder für die Afghanen die wir aufgenommen haben weil Christen oder abgeschworen! (Ein Traum!!!)

    Hier alle offiziellen und Pressemeldungen von Freund und Feind zur ProNRW Kampagne im März
    ProNRW Anti-Minarett-Kampagne und Antimuslimische Konferenz im Frühjahr

    Gruß Andre
    Patriotisch-Proisraelisch-Antiislamisch!

  3. Ich halte diese Käßmann für grenzenlos naiv! Sie verhält sich wie ein echter Sozialist, und nicht wie ein Christ. Das Schlimme daran: sie kennt nicht mal den Unterschied.

  4. Off-topic:
    Zitat NRO-Online:

    Geert Wilders, ideell und finanziell unterstützt von der amerikanischen und israelischen Rechten (1), steht am 20. Januar in Amsterdam wegen Volksverhetzung vor Gericht. Das könnte lediglich ein widerliches Detail der Umtriebe des internationalen rechten Netzwerks sein, hätte die Wilders-„Partei“ nicht den Einzug ins Europäische Parlament geschafft. Mittlerweile schreiben ihn in den Niederlanden einschlägige Publizisten, wie Leon-de-Winter-Buddy und Afshin Ellian für die Wahlen 2011 hoch, und für einige etablierte Politiker ist Wilders, der es zuletzt mit dem Vorschlag in die Medien schaffte, Millionen Muslime zu deportieren, schon heute ein bedenkenswerter Koalitionspartner[…]

    Wo sind die Beweise, dass Wilders von der CIA bzw. von der Mossad unterstützt wird?
    Hat nicht Wilders immer gesagt, wir sind nicht dafür, dass Mohammedaner abgeschoben werden?
    Differiert diese Berichterstattungsethik von der des Völkischen Beobachters?

  5. @ #3 Andre (13. Jan 2010 08:18)

    Ich muß der Käsmann in dem Fall recht geben das Deutschland dort wirklich nichts zu suchen hat! Wir gewinnen mit diesem Krieg Nichts! Im Gegenteil man hasst uns noch mehr wie vorher !

    Klar! Weicheier werden dort schon immer gehasst!
    Die harten Warlords aber werden verehrt!

    Was schließen wir daraus?
    Um von Afghanen geliebt zu werden, muß man hart, brutal und rücksichtslos sein: das zeigt Stärke – und Stärke wird geliebt (weil sie Sicherheit garantiert).

  6. Nichts ist gut in Deutschland Frau Käßmann:
    die Urbevölkerung wird drangsaliert dezimiert, geschändet, verletzt, verstümmelt und diskriminiert.

    Ich kann Ihre Aufregung über diese Fakten nicht hören. Machen Sie hier mal gefälligst das Maul auf. Das Volk wartet.

    Ich habe auch von Ihrer Seite keine Stellungnahme zur Verwüstung und Brandschatzung der evangelischen Kirche
    in Algerien gehört. Haben Sie Kenntnis oder ist es Ihnen schei$$egal was dort passiert solange Sie nicht auf den vermeindlichen Feind (Ihr eigenes Volk und seine Soldaten)
    herumhacken können?

  7. “Wenn man die ganze Predigt von Frau Käßmann kennt, kann man ihr nur zustimmen. Wenn nicht die Kirche für den Frieden eintritt (…) wer denn sonst?”

    Frieden ist nicht das Ziel – sondern Einigkeit und Recht und Freiheit !!!

    Wenn dafür der Frieden geopfert werden muss, dann muss es eben sein. Friede ist kein Selbstzweck: jeder Friede beginnt mit einem harten Krieg!

  8. Seehofer ist ein typischer Vertreter der aktuellen bundesrepublikanischen Politikerzunft: unentschlossen, opportunistisch, mediengeil und voll auf Mainsteamkurs getrimmt. Damit reiht er sich nahtlos ein in die Garde der heutzutage dominierenden politischen Schönwetterpiloten und Dünnbrettbohrer. Statt Leadership sind Beliebigkeit und Dhimmitum nach allen Seiten angesagt. Und weit und breit ist keine Rettung in Sicht.

    Ich wünschte, es wäre Nacht und die Preußen kämen.

  9. Käßmann war der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte, gestern bin ich aus der Kirche ausgetreten!

  10. Was den Einsatz in Afghanistan betrifft:

    Solange wir mit Steuergeldern den Muslimen Kasernen in Deutschland bauen (Moscheen), sie finanziell im Kampf gegen unser Kultur unterstützen haben deutsche Soldaten dort nichts verloren.

    Erst wenn wir auch in der Heimat gegen den menschenverachtenden Islam des Korans kämpfen, macht ein Einsatz im Ausland Sinn.

    Aber dann stehen 190 tausend Bundeswehrsoldaten ca. 340 tausend Muslimen gegenüber, die gewaltbereit sind (laut Studie des Bundesinnenministeriums von 2007). Zusammenfassung der Studie hier downloaden:

    http://s12.directupload.net/file/d/2038/prz4r8yx_pdf.htm

  11. Strauß dreht sich im Grabe um .. nach Stoiber kam mit Beckstein Huber und jetzt Seehofer
    Opportunistenen an die Macht , die das Bayernland systematisch ins Chaos führen.

    er und Käßmann passen zusammen wie die Faust aufs Auge

    Schleimig , Islamisieungsunterstützend , gesunde Werte-Verräter

  12. Rechtzeitig zum Besuch der LRG Kässmann Care-Pakete aus Berlin für die Taliban:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,671602,00.html

    Warme Kleidung, Brennholz, Medikamente: Als humanitäre Geste will die Bundeswehr die von dem Bombenangriff bei Kunduz betroffenen Dörfer mit einer Winterhilfe unterstützen. Über eine Wiedergutmachung durch zusätzliche Projekte soll weiter verhandelt werden.

    Kunduz – Die Bundeswehr in Kunduz will in den nächsten Wochen den von dem Bombardement am 4. September betroffenen Dörfern nahe des Feldlagers mit einer ersten humanitären Geste helfen. SPIEGEL ONLINE erfuhr aus Militärkreisen in Kunduz, dass die Truppe eine Soforthilfe in Form von Nahrung, winterfester Kleidung und Medikamenten plant. Die Hilfe soll so bald wie möglich in die Dörfer gebracht werden, aus denen die meisten Opfer des Angriffs auf zwei entführte Tanklaster stammen.

    Bundeswehroffiziere betonten, dass es sich nicht um eine formelle Entschädigung handele. Es gehe um eine Geste. Die Bundeswehr bot die schnelle Unterstützung bei Gesprächen mit dem deutsch-afghanischen Anwalt Karim Popal von sich aus an. Popal war am Sonntag gemeinsam mit einem Juristen des Verteidigungsministeriums in Kunduz eingetroffen und war drei Tage lang im Camp.

  13. Die beiden sind Menschen , die am Seil zu Hereinholen des trojanischen islamistischen Pferdes fleissig mitgezogen haben und trotz eigentlich besseren Wissens feste weiter ziehen.
    Sie agieren wie auch die besoffen-feiernden gasgebenden Lokfuehrer des (nicht mehr bremsbaren!)Zuges in das Multi-Multi- Chaos

  14. #15 Eurabier (13. Jan 2010 08:51)
    Eine Regierung die mit einem islamistischen Poppel-Anwalt paktiert ist ein ABSOLUTES ARMUTSZEUGNIS für eine handlungsunfähige, degenerierte Regeierung

  15. Seehofeer ist der Sargnagel der CSU. Beliebigkeit und Profillosigkeit sind an der Tagesordnung, dazu ab und zu ein bisschen beschwichtigende Klientelpolitik für die Tourismusbranche und Landwirtschaft, die im Kern aber nicht das Gros der bayerischen Bevölkerung erreicht.

    Da hat diese Partei schon diese in Deutschland einmalige Stellung um solide wertkonservative Politik zu betreiben, statt dessen reiht sich der Herr Seehofer nahtlos in die blasse Mischpoke unserer Politiker ein und kämpft auf völlig sinnlosen Nebenschauplätzen.

  16. Das ist eben die „neue“ sozialistische Internationale aus Sozialisten, Kommunisten Scheinchristen, Taliban („gemäßigt“ oder nicht egal) Islamos und sonstigem Demons.

    Das Seehofer jetzt so daherkommt wundert nicht weiter und im Unterwerfen kennt sich dieser Verein ja aus.

  17. Und im Frontal21 gab Seehofer zu das das Gesundheitswesen von der Pharmaindustrie manipuliert wird !!
    Er hat ja SEHR gute Beziehungen zu dieser “ Impf-Mafia „

  18. Und so erodieren die Stimmen für die ehemals konservative Adenauerpartei:

    http://www.migazin.de/2010/01/13/turkische-presse-europa-12-01-2010-visafreiheit-volksabstimmung-jugendliche/

    Hessen: Wir brauchen türkische Jugendliche

    In der ZAMAN spricht der hessische Arbeits- und Familienminister Jürgen Banzer (CDU) die Bedeutung der Jugend für die Zukunft Deutschlands an. Man brauche alle Jugendlichen, auch die türkischen. Türkische Jugendliche müssten ihren Platz auf dem Wirtschafts- und Arbeitsmarkt einnehmen. Türkischen Jugendlichen empfehle er gute Deutschkenntnisse und einen guten Abschluss. Bei einer Ausbidlungsmöglichkeit solle man nicht zu wählerisch sein. Sie dürften nicht vergessen, dass es Dutzende von unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten gebe.

  19. Und im Frontal21 gab Seehofer zu das das Gesundheitswesen von der Pharmaindustrie manipuliert wird !!

    H1N1 , Insulin , Parkinson , MS usw. kleine wette das es sich dabei um „kalkulierbare“ Bereiche handelt ?

    Hauptsache es wird mehr und mehr verschrieben …

  20. Seehofer hat nichts, aber auch wirklich gar nichts mehr mit der alten CSU zu tun. Der Verfall der CSU wird rasant weitergehen.

  21. Und NRW wird zum Kalifat Al-Laschet:

    http://www.migazin.de/2010/01/12/unterricht-in-den-herkunftssprachen-fur-schuler-mit-zuwanderungsgeschichte/

    Unterricht in den Herkunftssprachen für Schüler mit Zuwanderungsgeschichte

    Redaktion | 12. Januar 2010 | Gesellschaft

    Zum Jahresbeginn tritt eine Neufassung des Erlasses zum „Unterricht für Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte“ in Kraft. Nach Abstimmung vor allem mit den Elternverbänden der Zuwanderer soll darin der Unterricht in den Herkunftssprachen gestärkt werden.

  22. Nach Abstimmung vor allem mit den

    Elternverbänden der Zuwanderer soll darin der Unterricht in den Herkunftssprachen gestärkt werden.

    Und wie bitte soll man/frau dann in dem Land klar kommen wo man ist ?

    Bekäme man als Zuwanderer in den USA extra deutsch Unterricht ?

    Die hamse nicht mehr alle……

  23. Was hat denn Käßmann so schlimmes in der Predigt über Afghanistan gesagt, dass sich alle so künstlich aufregen. Hier die Passage:

    „Nichts ist gut in Afghanistan. All diese Strategien, sie haben uns lange darüber hinweggetäuscht, dass Soldaten nun einmal Waffen benutzen und eben auch Zivilisten getötet werden. Das wissen die Menschen in Dresden besonders gut! Wir brauchen Menschen, die nicht erschrecken vor der Logik des Krieges, sondern ein klares Friedenszeugnis in der Welt abgeben, gegen Gewalt und Krieg aufbegehren und sagen: Die Hoffnung auf Gottes Zukunft gibt mir schon hier und jetzt den Mut von Alternativen zu reden und mich dafür einzusetzen. Manche finden das naiv. Ein Bundeswehroffizier schrieb mir, etwas zynisch, ich meinte wohl, ich könnte mit weiblichem Charme Taliban vom Frieden überzeugen. Ich bin nicht naiv. Aber Waffen schaffen offensichtlich auch keinen Frieden in Afghanistan. Wir brauchen mehr Fantasie für den Frieden, für ganz andere Formen, Konflikte zu bewältigen. Das kann manchmal mehr bewirken als alles abgeklärte Einstimmen in den vermeintlich so pragmatischen Ruf zu den Waffen. Vor gut zwanzig Jahren haben viele Menschen die Kerzen und Gebete auch hier in Dresden belächelt.“

    Sie hat recht: dieser Krieg bringt keinen Frieden und deutsche Soldaten haben in Afghanistan nix zu suchen.

  24. #14 Eurabier

    Ich denke mal, durch diese Care-Pakete sind dann diejenigen, die jemand kennen, die jemand kennen, die beim Bombenangriff ums Leben kamen besser ausgestattet, als die Soldaten selbst. Bei der Gelegenheit: Ich habe keinen Zweifel dran, dass die Angehörigen der Opfer besser entschädigt werden, als die Angehörigen der gefallenen BW-Soldaten.

  25. #25 KDL (13. Jan 2010 09:26)

    #14 Eurabier

    Ich habe keinen Zweifel dran, dass die Angehörigen der Opfer besser entschädigt werden, als die Angehörigen der gefallenen BW-Soldaten.

    Das sehe ich auch so!

  26. Die Aufgaben der Kirche(n) sind Verkündigung und Seelsorge und nicht die volkspädagogische Begleitung des Zeitgeistes.
    Indem das vielen Christen bewußt wird, individualisieren diese ihren Glauben, der solange sehr gut ohne Kirche auskommt, wie Matth. 18:20 („Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen.“) eher als Aufruf zu einer Agit-Prop-Gruppe ausgelegt wird, denn als Sammlung zur Verkündigung.

  27. für welchen infantilen Friedensbegriff Klein Margot eintritt, kann dem Blog von Jan Fleischhauer entnehmen, dessen Lektüre ich bei der Gelegenheit fringend empfehlen möchte:

    http://unterlinken.de/

  28. Das war wieder klar, plapperstorch kann es gar nicht erwarten sich zu unterwerfen….

    Widerlich aber es passt zu dem was man bisher von dem lesen konnte.

    case closed
    kein Bock auf das übliche und KRIEG IST SOWIESO auch hier.

  29. Aber dann stehen 190 tausend Bundeswehrsoldaten ca. 340 tausend Muslimen gegenüber, die gewaltbereit sind (laut Studie des Bundesinnenministeriums von 2007). Zusammenfassung der Studie hier downloaden:

    http://s12.directupload.net/file/d/2038/prz4r8yx_pdf.htm

    Und wenn keiner diese 190 Tausend daran hindert, saubere Arbeit zu leisten, bin ich angesichts auch dieser Zahken durchaus zuversichtlich.

    Unser größtes Problem ist immer noch der Feind von Innen.

    Ich bin mir außerdem sicher, daß ich nicht der einzige bin, der [oder auch die] unseren heiligen Boden mit Leib und Leben mit unseren Truppen verteidigen wird, wenn es je dazu kommen sollte.

    Ich hoffe außerdem zutieftst, daß es nicht verfassungsfeindlich ist, den Willen selbige auch unter persönlicher Todesgefahr zu verteidigen, hier öffentlich zu bekräftigen.

    Das scheint mir jedenfalls weitaus mehr, als was ich von unseren „Volksvertretern“ sehe.

    Und ich verlange weder Geld noch Rente.

    Ich will nur mein Land – und Notfalls sogar Holland [joke] – verteidigen!

    .

  30. Da laufen auch nur Hampelmänner herum!

    Wie kann man die Schlaftablette Käßmann nur unterstützen, die sich feige hinter einen Bible Vers versteckt? („Selig sind die Friedfertigen“)

  31. Seehofer wird immer mehr unwählbar. Wir brauchen in Deutschland endlich eine wählbare Partei rechts der sozialdemokratisierten CDU/CSU. Sowas wie die SVP in der Schweiz oder Geert Wilders in Holland. Ein Franz-Josef Strauss der die ganze CDU wieder umkrempelt, würde auch schon reichen.
    Vielleicht werden die PI-Gruppen ja mal so stark, dass in diese Richtung was geht?

  32. Das wars. Die CSU ist für mich tot. Ich hab beim letzten Mal schon REPs gewählt und würde PRO wählen, wenn es die in Bayern schon gäbe. Strauss rotiert derweil im Grabe …

  33. Allein der christlichen Nächstenliebe ist es geschuldet, dass sich die freie Welt in Afghanistan engagiert.
    Dieses geknechtete Volk verdient etwas Freiheit und Wohlstand – dazu müssen zuerst die Menschenverachtenden Taliban und Al Qaida militärisch besiegt werden.
    Jetzt aus Afghanistan rauszugehen ist eine Sünde. Der Starke hätte damit wieder einmal aus Feigheit den Schwachen an seine Mörder verraten.
    Die Geschichte ist voll von Beispielen, in denen Krieg die Freiheit gebracht hat – hoffen wir dass es auch für Afghanistan ein gutes Ende nimmt.

  34. Ahhh … AM DEUTSCHEN WESEN SOLL DIE WELT GENESEN!!!

    ich kann den kriegsbegeisterten hier nur empfehlen, sich selber in ein dreckloch am hindukusch zu setzen und von dort aus „einigkeit und recht und freiheit“ zu verteidigen. vielleicht wird ihnen dann klar, wie brunzdumm sie sind.

  35. #36 Kolonialist

    Jetzt wird es absurd. Krieg im Namen der christlichen Nächtenliebe. Ich weiß zwar nicht, um was es in Afghanistan geht, aber mit christlicher Nächtenliebe hat es nix zu tun. Sonst gäbe es auch noch viel zu tun auf der Welt. Gibt noch viele Länder, die viel Liebe brauchen.

  36. Käsmann & Seehofer, ein Duo wie Tripper & Lues, stehen eben für die Werte der heutigen brd-Elite:

    – Ehebruch
    – Hurerei
    – Vorteilsnahme & Nepotismus
    – Landesverrat

  37. wenn ich mir diese alte Käsemann anschaue, weiss ich warum ich aus der Kirche ausgetreten bin

  38. 20.Juli 1944 & Denker
    ich kann Euren Äusserungen nur voll und ganz zustimmen.
    Nämlich: Es kann der frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt!

    “Wenn man die ganze Predigt von Frau Käßmann kennt, kann man ihr nur zustimmen. Wenn nicht die Kirche für den Frieden eintritt (…) wer denn sonst?”

    Die, die es schon immer taten. Vernunftbegabte Nichtkirchgänger, die keinen Umgang mit der Pfaffenpest und anderen spirituellen Hetzern pflegen.
    Und wer verkörpert derzeit in diesem Lande diesen Menschenschlag? Der liberale, konfessionslose Nichtwähler!

  39. Die csu verliert nicht an ansehen, weil seehofer den abzug aus afghanistan unterstützt, womit er absolut recht hat.
    Dieser staat soll erst mal hier ordnung schaffen und die sonderrechte der zivilokkupanten, die er im fernen lande austreiben will, streichen.
    Es ist doch mehr als absurd, hier jedem kameltreiber die verbrechen als kulturelle eigenheit zugute zu halten, aber in deren heimatland diese austreiben zu wollen.

    Die csu hat an ansehen verloren, weil sie seit jahrezehnten ihre speziwirtschaft betreibt, schon seit strauß` zeiten.
    Die oberbonzen haben sich gesundgestossen, wie die milliardenversenkung der bayerischen landesbank wieder zeigt.

    In münchen leben prozentual mehr ausländer als in berlin, in kleinstädten in der nähe münchens ist die verausländerung gigantisch.
    Im gegensatz dazu sind ganze landstriche von der entwicklung abgehängt, z. b. die oberpfalz. Da kann man vielerorts weder funktelefonieren noch dvbt-tv empfangen.

    Lange genung haben die bayern-bonzen behauptet, sie seien
    Theo Retisch
    die allergrössten, aber praktisch kommt der rost durch den lack!
    Mit der mannichl-sache und der muselfreundlichkeit kommen sie immer weiter in den keller. Leider sind die anderen bonzenparteien keinen deut besser – wie in anderen bundesländern auch.

  40. Was ist eigentlich aus der evangelischen Kirche geworden ? Von einem REbellen gegründet zum Mitläufer avisiert – egal ob bei Wilhelm, Hitler oder jetzt – die heulen immer mit den Mainstreamwölfen

  41. Kaessmanns Äusserungen sind nur moralische Worthülsen mit universellen Anspruch aus der linksprotestantistischen Ecke.
    Es gibt bei der Beurteilung des Geschehens eine tiefe Kluft zwischen jenen, die sich professionell damit auseinandersetzen, und jenen, die das Thema nur als Projektionsfläche für ihre moralischen Wunschvorstellungen benutzen. Je größer die fachliche Distanz des sich Äußernden zum Geschehen, desto größer ist allgemein auch der Grad an moralischer Aufregung in den Äußerungen.
    Wer sich an einen Kriegseinsatz beteiligt, sollte mit dieser Routine umgehen können oder seine Beteiligung einstellen (auch Deutschland)und anderen überlassen, die weniger Probleme mit der Realität des Krieges haben.
    Was Kaessmann will, ist eine Bevorzugung ziviler Konfliktbewältigung zum militärischen. Soll heissen: Ziviler Wiederaufbau ohne das Gebiet vorab militärisch zu befrieden und zu sichern. Es ist schon eine Blosstellung für die deutsche Politik, wenn in Zukunft amerikanische Truppen – in, von Deutschland kontollierten Gebieten – die Aufständischen bekämpfen, während die deutsche Politik ihre Verantwortung gegenüber den Allierten mit Ausflüchten, wie etwa Wiederaufbau begegnet. Wenn die Friedensbewegung weiterhin die Taliban durch einen Nichtangriffspakt unterstützen wollen, dann sollen sie ihre Strassen und Brunnen halt dort bauen, wo es keine militärische Absicherung gibt, dass tun sie aber nicht, weil sie um die Gefährlichkeit der Taliban wissen. Die Behauptung, dass die militärische Bekämpfung den zivilen Wiederaufbau behindert ist nur eine PR-Behauptung oder einfach Propaganda. Solange die afghanische Bevölkerung keinen Schutz vor den Aufständischen bekommt, ist ein ziviler Aufbau sinnlos, weil für die Taliban auch der zivile Aufbau als westliche Einflussnahme gedeutet und bekämpft wird, ausser er kann als ihre eigene Errungenschaft verkauft werden.
    Die einzige Begründung eines Abzuges wäre, wenn die deutsche Politik nicht in der Lage ist Aufständische zu töten und zu bekämpfen, um den Afghanen zu helfen, dann sollen sie abziehen.

  42. Käßmann als Vorsitzende der evangelischen Kirche in Deutschland sollte doch eigentlich auch Interesse daran haben, dass auch die Menschen Afghanistans irgendwann in einem etwas weniger absurden, willkürlichen und brutalen Land leben müssen. Das klammert die „Oberchristin“ aber einfach aus, indem sie selbstgerecht das Gewand des Friedensengels anlegt und den Kopf danach in den Sand steckt.

    Seehofer als Vorsitzener der letzten Partei, von der man (eigentlich) erwarten können müsste, dass sie nicht in den linksideologischen Wohlfühlchor der Blindekuh-Friedensengel einstimmt, verteidigt jedoch die Engelsfrau mit dem Kopf im Sand.

    In solchen Fällen kommt mir immer wieder die Passage aus dem Film „A Clockwork Orange“ in den Sinn, wo man den Protagonisten zwingt, sich bestimmte, unliebsame Filme anzusehen.
    Nicht die feinste Methode aber wenn Verantwortungsträger so wenig Ahnung von dem haben, über das sie sich öffentlich glauben, eine Meinung erlauben zu können, dann fänd ich´s schon angemessen, wenn man diese Personen nachdrücklich aufklärt.

  43. Naja, vielleicht ist es Seehoferst ureigenster Trick, auf diese Weise im neuen Trend Parteimitglieder und Wählerstimmen zu gewinnen. ,…seine Art um sich der überaus stark wachsenden neuen Schichten zu näheren. Wie viele Frauen darf ein Musel haben ?
    …. 4 !
    Da wären dann mal seine erste Frau.
    Dann seine 2. Frau.
    Und da die KässmännIn gerade solo ist, seine 3. Frau.
    Nebenbei könnte man ihr auch noch zeigen, wo in der hier zukünftig herrschende Sttaats-Religion der feministische Standpunkt wirklich steht .
    Ok, … das wären jetzt 3. Damen.
    …hat er noch eine frei.
    …die noch dazu wäre ein Fall im heissen Wahlkampf, das würde auf DITIB und Erdogan sicher nicht ohne positiven Eindruck bleiben.

  44. Die CSU schmiert ab, weil Seehofer schlicht Opportunismus auf Beinen ist und für gar nichts mehr steht.

    Der rennt jedem Fähnchen hinterher, wenn es hip klingt. Seine unverbindlichen Gutmenschen-Sprechblasen sind genauso hohl wie die von der Käßmann („Wir brauchen mehr Fantasie…“). Insofern passts ja.

    Sein notorischer Zickenkrieg nach dem Muster „Pawlowscher Reflex“ wegen jedem Pipi-Mist mit der FDP nervt und gibt Gegnern nur eine Steilvorlage.

    Die wirklich wichtigen Probleme werden stattdessen von ihm ignoriert. So wie man das von den Grünen kennt: da regt man sich über eine Jahreszahl auf einem Bierflaschenetikett auf und macht daraus eine Staatsaffäre, aber beim Thema Ehrenmord bzw. Zuwandererprobleme taucht man ab.

    Die ganze Geschichte mit der Hypo Alpe Adria indiziert außerdem die Verklüngelungen, die gerade im Moment knapper Kassen die CSU mindestens 5-7% kosten würden. Die CSU fühlt sich immer noch zu sicher. Die haben den Ernst der Lage noch gar nicht kapiert.

  45. In der ZAMAN spricht der hessische Arbeits- und Familienminister Jürgen Banzer (CDU) die Bedeutung der Jugend für die Zukunft Deutschlands an.

    Ach ja ?

    Die Befürworter der jetzigen,dem eignen Suizid Vorschub leistenden Abtreibungsregelung sprechen sich für die generelle Bedeutung der Jugend aus ?Gehts vielleicht noch ein wenig schizoid-widersprüchlicher ?In der DDR 2 sicherlich,da sind viele Deutschen wirklich Weltmeister im Selbstbetrug,der mit schönen Worten garniert wird.Und sie kommen einfach nicht drauf,welchen widersprüchlichen und unlogischen Schwachsinn sie daher labern.
    Aber in der Unlogik,da liegt immer die fette Lüge,die Selbsttäuschung.

  46. Seehofer ist kein Mann,sondern Merkels neues Schoßhündchen,nachdem der Steinmeier ausgedient hat.
    Das schätzen aber sehr viele bayrischen CSU Wähler gar nicht

  47. Das Problem der Union ist ihre totale Loyalität gegenüber den großen christlichen Kirchen. Angriffe gegen Vertreter dieser Kirchen sind für fast alle Unionspolitiker tabu. Diese Politiker trauen sich nicht einmal zurückzuschlagen, wenn die Union von Kirchenkreisen hart attakiert wird. Und sie schrecken davor zurück, sich gegen die Vertreter der Kirchen zu stellen, wenn diese die Forderungen der radikalen Linken unterstützen.

    Horst Seehofer versucht momentan einen wenig überzeugenden Spagat, indem er sowohl Frau Käßmann als auch die Bundeswehr in Schutz nimmt. In einem Artikel mit dem Titel „Grüne hinter Käßmann“, der heute in der Print-Ausgabe des „Münchner Merkur“ erschienen ist, den ich aber auf „Merkur-Online“ nicht gefunden habe, steht folgendes:

    CSU-Chef Seehofer forderte Rüchendeckung für die Soldaten. „Sie halten, wenn ich das so salopp sagen darf, für uns den Kopf hin.“, sagte Seehofer in der ARD. Auf die Frage, ob die Bundeswehr Krieg in Afghanistan führe, antwortete er mit ja.

  48. „Horst Seehofer versucht momentan einen wenig überzeugenden Spagat, indem er sowohl Frau Käßmann als auch die Bundeswehr in Schutz nimmt.“

    Das Glaubensbekenntnis der Gutmenschen:

    „Allen Wohl und niemanden wehe.
    Sonne,Mond und Sterne,wir alle hamm uns gerne.
    Piep.piep,piep-wir haben uns alle lieb.“

    Da kommt auch der Teufel sicherlich ganz gerne zu Besuch.

  49. Die Hure CDU

    Wie kann die Union ihre Stammwähler binden?

    Wir dürfen da nicht statisch denken. Zwar wählt die Mehrheit der Christen die Union, aber die Zahl der Christen insgesamt nimmt ab. Deshalb schrumpft die Zahl der Stammwähler stetig, und wir müssen neue Wählerschichten gewinnen. Wir sind derzeit bei jungen Leuten nicht so verhaftet, wie wir es sein müssen, um auch in Zukunft mehrheitsfähig zu sein. Wenn wir die Jugend nicht jetzt gewinnen, werden wir später ein Problem haben. Insofern kommen neue Zielgruppen auf uns zu, und es kann durchaus sein, dass wir hier und da treue Wähler irritieren.

    Sehen Sie denn einen Linksdrift der Union?

    Die Koordinaten links und rechts passen nicht mehr, wenn die Gesellschaft sich insgesamt verändert. Die Union muss auf die Wirklichkeit reagieren. Und das tut sie.

    http://www.faz.net/s/Rub594835B672714A1DB1A121534F010EE1/Doc~E14611BD8EF31469390F26C64531C239B~ATpl~Ecommon~Sspezial.html

    Wer die Union wählt ist egal, hauptsache es wählt sie einer. Zu glauben dieser Verräterverein setzt sich für Deutschland oder das deutsche Volk ein, der soll bitte aufwachen. Die CDU würde sich auch von Millionen von Moslems wählen und sich in MDU umbenennen, wenn es dafür Wählerstimmen geben würde.

  50. Wenn wir die Jugend nicht jetzt gewinnen,…

    Haha…viel Spass beim gewinnen von Ali und Aisha.

    Die CDU Träumer sind unterwegs und morgen kandidiere isch für euch,ey Alder.

    Ja diese lächerliche Union KANN nur noch RE-agieren,AGIEREN kann diese linkslastige Krüppeltruppe,genauso wie die SPD schon lange nicht mehr,weil sie alles verpennt hat,was nötig gewesen wäre um z.B den demographischen Verfall Deutschlands aufzuhalten,stattdessen hat mann sich Jahrzehnte lang mit“absurden Diskussionen“ abgegeben,wie es Kurt Biedenkopf in der Sendung Christiansen einmal deutlich aussprach.

    Aber wer zu spät kommt,den bestraft das Leben,das gilt auch für die CDU.Merkel hat die SPD erfolgreich ruiniert,die schafft auch noch die CDU.
    Da bin ich eigentlich ganz zuversichtlich.

  51. Politik basiert auf Vernunft, Religion basiert auf Glauben. Das eine beschäftigt sich mit der Realität auf Erden, das andere mit dem Reich Gottes. Wenn man beides vermischt, wird es unangenehm. Das lehrt uns das Mittelalter und der Islam.

    Frau Käßmann kann gerne die Tugend der Gewaltlosigkeit pflegen. Sie soll aber nur für sich und ihre Gemeinde sprechen und sich nicht von der Kanzel herab in unsere Politik einmischen. Wenn wir schon kapitulieren sollen vor dem Übeslsten, was es momentan auf dieser Erde gibt, wem sollen wir dann noch Widerstand leisten. Dann können wir die Bundeswehr ja gleich abschaffen und Zoll und Polizei am besten gleich mit.

    Das zweite Ärgernis ist, dass man sich soetwas anhören muss von einer Frau, die wir nicht gewählt haben, die aber de facto von uns bezahlt wird, auch wenn wir nicht Kirchenmitglieder sind.

    Im Allgemeinen rangieren Bischofsgehälter aber zwischen B6 und B10 nach der Bundesbesoldungsordnung, das entspricht im Grundgehalt 7135,16 Euro beziehungsweise 9866,43 Euro monatlich. Als
    Vergleichsmaßstab wird gerne der Staatssekretär herangezogen. Der bekommt B9 oder 8374,10 Euro. Bis auf Hamburg und Bremen zahlen alle Bundesländer jedes Jahr so genannte Dotationen für „kirchenregimentliche
    Zwecke“. Diese Dotationen sind staatliche
    Ausgleichsverpflichtungen für Vermögensverluste der Kirche während der Säkularisation 1803. Ob und in welchem Umfang die Dotationen für die Versorgung des Bischofs
    eingesetzt werden, ist eine innerkirchliche
    Angelegenheit.

    http://www.kirchenbote.de/downloads/dm_2004/09_05.osnabrueck_05.pdf

  52. Ministerdarsteller Banzer CDU in Hessen:
    „Hessen: Wir brauchen türkische Jugendliche“

    doch die Verhältnisse, die sind nicht so (frei nach Brecht)
    12 Jungtürken bei Plus in W, Hauptschulabsolventen oder Abrecher. Normale junge Gesichter, ersichtlich Türken, aber keinerswegs unsympa. Die Verkäuferin kennt die und verweist auf die 3 offenen Lehrstellen. Verlegenheit, aber keinerlei Interesse, Begründung: der obligatorische Koranunterricht nachmittags macht das unmöglich. Regale einfüllen im Stundenlohn gerne, aber eben nichts reguläres.
    Dem Herrn Banzer, sei gesagt, er hat keinerlei Ahnung von der Lebensrealität der islamischen Invasoren. Es sind nicht die Menschen, es ist diese perverse, menschenfeindliche Ideologie.

  53. Entgegen meiner früheren Einstellung bin ich jetzt auch für einen Abzug aus Afghanistan. Wir können da nichts erreichen und das Ganze wird uns sowieso als neuer Kreuzzug ausgelegt.

  54. Die Sache mit dem Frieden ist nicht so leicht,denn es kommt darauf an,was man genau darunter versteht.

    Die Kommunisten wollten auch immer nur den Frieden (Druschba),wer will den nicht ?

    Aber nur zu IHREN Bedingungen : Friedhofsruhe.

    Ein wahrer,dauerhafter Friede ist aber immer nur ein gerechter Friede,nicht ein aufgezwungener.

  55. Dieses geschundene Land muss beim Abzug eine Chance haben,daß alle Kräfte guten Willens dort in der Lage sind,ein einigermaßen friedliches Leben zu führen,sonst war alles umsonst und auch unsere Soldaten,unsere Kameraden, sind umsonst gestorben.
    Von mir aus verhandelt man dafür auch mit gemäßigten Taliban,wenn man eben gerade dadurch diesem großen Ziel auch nur ein Stück näher kommt.Die geschundene Bevölkerung hat es verdient endlich eine echte Chance zu bekommen ihr Schicksal selbst zu wenden.

  56. ist es bei dem Dauergrinser Seehofer ein Wunder , dass die CSU immer weiter an Zustimmung verliert?

Comments are closed.