Schaut man in diesen winterlichen Tagen einmal in die Zeitung oder ins Internet, so stellt man eines fest: Eine Eskalation der Gewalt zieht sich derzeit – wieder einmal – durch die westdeutschen Großstädte. Ob in Hamburg oder in München, überall schlagen Jugendliche und junge Erwachsene brutal zu. Dabei greifen sie Menschen mit Messern und Flaschen an oder schlagen sie einfach brutal zusammen. Meist werden die Täter rasch gefasst, doch ein Großteil von ihnen darf direkt nach der Tat wieder nach Hause gehen – selbst dann, wenn sie ihre Opfer schwerstens verletzt haben. Deutschland ist fürwahr ein seltsames Land!

(Von Jorge Miguel)

Nicht erst seit dem brutalen Angriff auf einen Rentner in München weiß zudem jeder, der Statistiken lesen kann, dass dabei ein Großteil der Gewalt in Deutschland von jungen Migranten ausgeht, die vorzugsweise aus der Türkei, vom Balkan oder aber aus dem Nahen Osten/Libanon stammen. Das hat nicht zuletzt auch die Untersuchung des Berliner Oberstaatsanwalts Reusch belegt, der daraufhin allerdings von seinen roten Vorgesetzten erst einen Maulkorb verhängt bekam und anschließend auch noch seinen Posten verlor.

Nicht zuletzt ein Blick in die Polizeiliche Kriminalitätsstatistik zeigt dabei sehr deutlich, wie sehr die Gewaltkriminalität in Deutschland in den vergangenen 20 Jahren zugenommen hat. Allerdings wird auch hier nur unzureichend zwischen Deutschen und Zugewanderten unterschieden: Jeder Täter, der einen deutschen Pass besitzt – und wenn es erst seit einem Tag ist – wird automatisch als Deutscher gezählt. Der Migrationshintergrund vieler „deutscher Täter“ spielt in der PKS keine Rolle. Eine politisch gewollte Verschleierung?

Doch während andere Länder wie die USA seit langem mit Härte gegen Straftäter vorgehen und eine oftmals teure und sinnlose Kuschelpolitik gegenüber den Tätern ad acta gelegt haben – Zero Tolerance, mehr Polizisten, 3-strikes-law und weitere Maßnahmen sind dort an der Tagesordnung – scheinen deutsche Politiker der Meinung zu sein, dass man trotz der massiven Gewaltzunahmen weiter bedenkenlos Polizeistellen streichen kann und der öffentliche Raum in Deutschland so noch unsicherer wird, als er es schon ohnehin ist.

Hinzu kommt eine äußerst merkwürdige Justiz, die vielfach eher an die Täter als an die Opfer denkt. Selbst brutalste ausländische Wiederholungstäter kommen bei Bremer Richtern wie R. Steinhilber oder seinem „berühmten“ Kölner Kollegen Richter „Butterweich“ Riehe mit Bewährungsstrafen oder gar ganz ohne Strafe davon. Das nächste Opfer wartet schon, aber was macht das schon, denken sich wohl diese „Richter“, Hauptsache, den Tätern mit Migrationshintergrund geht es gut…

Hinzu kommt, dass viele Intensivtäter mit Migrationshintergrund – die aus ihren eigenen, oft autoritär regierten Ländern eine völlig andere Justiz kennen, die stets harte Strafen verhängt – solche „Urteile“ geradezu als Einladung zum Weitermachen auffassen. Die Saat der Gewalt geht immer weiter auf. Und wer könnte es diesen Tätern verdenken, da die deutsche Justiz ihnen ja vielfach keinerlei Grenzen setzt.

Gleichzeitig werden Menschen wie der Deutsche Sven G., die in Notwehr handeln und noch nie zuvor auffällig geworden sind, von deutschen Richtern gnadenlos ins Gefängnis geschickt. Es scheint so, als ob vielen Richtern in Deutschland jegliches gesundes Rechtsverständnis abhanden gekommen ist – und das, obwohl sie ihre Urteile angeblich im Namen des Volkes sprechen.
Die Folgen solcher (Fehl)-Urteile sind klar und eindeutig – und vielleicht ja auch politisch gewollt. Die Angst im öffentlichen Raum – also auf Straßen, Plätzen, in U- und S-Bahnen sowie in Bussen – wird immer größer, die Menschen meiden vor allem in den Abendstunden diese Orte. Aus Angst vor einer möglicherweise falschen Notwehrhandlung halten sich zudem viele Bürger, die den Opfern bei Angriffen eigentlich gerne helfen würden, zurück.

Die Menschen haben ihre Lektion anscheinend gelernt – im Zweifelsfall ist man selber der Dumme und möglicherweise nicht nur schwer verletzt, sondern sitzt auch gleich selber auf der Anklagebank. Der Glaube an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz ist bei vielen Bürgern inzwischen auf den absoluten Nullpunkt gesunken.

Politisch wäre es ein Leichtes, die Zustände zu ändern. Ein schärferes Strafrecht, das sich in erster Linie an dem Schutz der Allgemeinheit orientiert, würde dabei sehr viel bewirken. Jeder Grundschulpädagoge lernt bereits im ersten Semester an der Uni, dass man Menschen und vor allem Jugendlichen klare Grenzen setzen muss, und dies möglichst schnell – doch bis in deutsche Gerichtssäle scheinen sich solche Banalitäten noch nicht herumgesprochen zu haben. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Mindeststrafe von einem Jahr ohne Bewährung bei gefährlicher Körperverletzung? Undenkbar in Deutschland?

Stattdessen wird häufig auch bei der 60. Straftat wieder einmal Bewährung verhängt… Vielleicht hat das aber auch damit zu tun, dass ein Platz in einem deutschen Gefängnis extrem teuer ist – rund 100 Euro pro Tag – und die Länder diese Ausgaben gerne sparen wollen. 1000 Täter mehr im Gefängnis kosten pro Tag rund 100.000 Euro, im Monat drei Millionen, im Jahr 36 Millionen. Leicht eingespartes Geld – den Preis dafür zahlt allerdings die Bevölkerung…

Auch ein verschärftes Ausweisungsrecht würde einiges bewirken – in Deutschland wird ein Ausländer in der Regel erst nach drei Jahren zwingend ausgewiesen, und selbst das ist bei EU-Bürgern und auch Türken extrem schwierig. Daher schrecken die deutschen Ausweisungsregeln auch kaum jemanden ab, da die meisten ausländischen Täter wissen, dass sie mit viel geringeren Strafen rechnen können und eine Abschiebung kaum zu fürchten haben.

Anders hingegen in den USA und in vielen anderen Staaten, wo sich Straftäter bereits oft nach dem ersten Vergehen blitzschnell wieder in einer Maschine Richtung Heimat befinden. Ein verschärftes Ausweisungsrecht hierzulande würde dabei nicht nur zu einer deutlich vermehrten Sicherheit auf den Straßen beitragen, sondern auch für eine gewisse Abschreckung sorgen. Doch eine politische Initiative ist auch hier nirgendwo zu sehen…

Fazit: Insgesamt hat sich die Sicherheitslage in Deutschland im Hinblick auf Gewaltdelikte in den vergangenen Jahrzehnten drastisch verschlechtert, dank einer häufig laschen Justiz, einer schlecht ausgestatteten Polizei, einer völlig verfehlten Einwanderungspolitik und einer unwilligen Politikergeneration, die nicht das Geringste unternimmt, um die Zustände zum Besseren zu wenden.

Den Preis für diese verfehlte Politik zahlen – wieder einmal – die Bürger und nicht die Politiker, die dank Leibwächtern, Fahrdienst und Wohnorten weit ab von den Brennpunkten der Großstädte die Folgen ihrer Politik nie selber tragen müssen. Deutschland steht im Jahre 2010 nicht nur in diesem Politikfeld an einem Scheideweg. Ein Staat, der nicht mehr die Sicherheit seiner Bürger gewährleisten kann, hat seine Legitimation verloren. Das Land muss sich entscheiden, wohin es künftig gehen will. Die Optionen sind dabei klar erkennbar.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

230 KOMMENTARE

  1. Grüne fordern medizinische Grundversorgung für illegale Migranten

    So großzügig wollen die Grüne sein, wie nur Menschen sein können, die nie selber arbeiten, die Großzügigkeit nie mit eigener Arbeit und aus eigener Tasche bezahlen müssen:

    Auch für illegale Zuwanderer müsse es einen Zugang zu medizinischer Grund- und Notfallversorgung geben, verlangte sie. „Viele der Papierlosen trauen sich schlicht und ergreifend nicht zum Arzt, auch wenn sie schwer krank sind, geschweige denn ins Krankenhaus, weil es eine Meldepflicht gibt“, sagte Göring-Eckardt.

    Und das fordert Frau Göring-Eckhardt – dieselbe Göring-Familie, die den Schweizer Minarett-Referendum verteufelte – für schätzungsweise 500.000 Illegale.

    Um diese großzügige Forderung zu erfüllen, sollten auch die Ärzte zu einer Unterstützung der Illegalität beitragen, indem sie solche Patienten nicht melden.

    Da Frau Göring nicht so viel Verstand besitzt wie ihre ehemaligen Nazi-Verwandten, kann sie sich auch nicht ausmalen, was dann für ein Schindluder bei der Abrechnung die Ärzte mit solchen nicht-meldepflichtigen Patienten treiben würden. Man hört schon heute von immer mehr Betrügereien bei den Abrechnungen. Mit solchen Regelungen würde man Betrug regelrecht heranzüchten.

    http://aerzteblatt.de/nachrichten/39818/Mehr_Hilfsangebote_fuer_illegale_Zuwanderer_gefordert.htm

  2. ja man fängt an die richter zu verachten.
    nicht nach zu vollziehen ob sie im namen des volkes richten.
    (politiker verachte ich so wie so)

  3. Ja, die Justiz ist ein Trauerspiel. Das war hier schon mehrfach Thema. Der Fisch stinkt vom Kopfe her. Jahrelang war der jetzige Kurs vom linken Establishment unter besonderer Mithilfe der Parteien und der Medien durchgepeitscht worden (man muss es so sagen) und die Richter exekutieren seit einiger Zeit, was ihnen vorgelebt und vorgebetet wurde, wenngleich sie das nicht entlasten wird, sich eines Tages doch noch mal verantworten zu müssen. Ich bin da ganz gelassen: Der Krug geht solange zum Munde bis er bricht und lange wird es nicht mehr dauern.

  4. OT
    Dänemark: Somalier schlachtet Sozialdemokratin ab

    Ein „gut integrierter Anhänger der Religion des Friedens“ aus dem liebreizenden Somalia hat heute Morgen in Dänemark einfach so die 56 Jahre alte Politikerin Birthe Christiansen auf der Straße mit vielen Messerstichen abgeschlachtet.

    Hier schlachtete der Somalier die multikuklturelle Sozialdemokratin Birthe Christiansen ab

    Die von dem Moslem auf der Straße brutal ermordete Frau ist Sozialdemokratin, setzte sich öffentlich für die Belange der Zuwanderer ein und war auch als Sozialarbeiterin tätig. Sie wurde – wie so viele andere auch – Opfer ihres Gutmenschentums… (Quelle: Politiken 27. Januar 2010 und Berlingske ). Dänemark ist jenes Land, in dem unsere somalischen Mitbürger gerade erst auch einen Karikaturen-Zeichner ermorden wollten.

  5. Wenn in diesem Land mehr Geld für Bildung und Sicherheit ausgegeben werden würde, und zwar VIEL mehr Geld und es sich andererseits nicht als Sozialamt für Faschisten aller Art (besonders für die mit EdHardy-Designerhemden und Dreitagebart) aufspielen würde, könnte man hier sogar sein Leben ganz gut verbringen…

  6. Das Problem an der Wurzel packen, das heißt: Provoziere den Südländer nicht, schau zu Boden, ermahne den türkischen Jugendlichen, der in der U-Bahn die Fahrgäste belästigt oder die Polster aufschlitzt, nicht, halt den Mund, wenn der bärtige Araber seine Frau durch die Straße prügelt …..

    Dann geht die Saat der Gewalt gewiss nicht auf!

  7. Ich glaube, dass derjenige, der grün und blau geschlagen wurde, voll und ganz die Parole „Bunt statt Braun“ unterstützt und dank der kulturellen Bereicherung ernsthaft überlegt, bei der nächsten Wahl vielleicht doch einmal das kleinere Übel zu wählen.

  8. Der Migrationshintergrund vieler „deutscher Täter“ spielt in der PKS keine Rolle. Eine politisch gewollte Verschleierung?

    Das Fragezeichen hinter diesem Satz ist falsch und kann ohne weiteres gegen ein Ausrufezeichen ausgetauscht werden. Es gibt Dinge in diesem Land die braucht man wohl kaum noch in Frage zu stellen.

  9. Was ist eigentlich aus Mehmet (Udes Liebling) geworden? Hatt man den in der Türkei begraben?

  10. Auch im dritten Reich waren viele Richter Schurken.

    Es gibt aber auch noch Richter die Recht sprechen.

    Und wer weiß, wer die Richter zwingt? Die Täterfamilien, die Politik.

    Wenn erst große demonstrationen gegen die rassitischen Angriffe auf Nichtmuslime stattfinden, wird es mehr Richter geben die sich trauen, die vorhandenen Gesetze umzusetzen. Neue brauchen wir nicht.

  11. Wenn das Volk diese Informationen und alles was man sonst bei PI lesen kann, wissen würde, hätten wir morgen eine Revolution.

    Die Unaufgeklärtheit der Bürger ist das Problem. Deshalb: wer noch nicht in einer PI-Gruppe ist und aktiv etwas machen will, tretet bei! Ihr seid herzlich willkommen und könnt euren Enkeln erzählen, dass ihr von Anfang an beim Widerstand gewesen seid, so wie die, die schon in den 30er Jahren gegen die Nazis angegangen sind.

  12. Deutschland ist fürwahr ein seltsames Land!
    D ist kein seltsames Land. D ist ein dummes, kriecherisches Land geworden. D hat kapituliert vor links-grünen Einflüssen und der dazugehörigen Einwanderungspolitik. Es gibt keine Politiker mehr die es wagen, sich gegen Islamisierung und Sozialschmarotzertum zu wehren. Leider gibt es auch keine Bürger mehr, die es wagen, ausser der sog. Mitte (die sich längst als Dhimmiparteien entpuppt haben) andere Möglichkeiten zu wählen. Vielleicht fehlt es auch am Angebot, da jegliche freie Meinungsäusserung bereits im Keim erstickt wird.

  13. Islam-Geldbote beraubt – 1,5 Mio. Beute

    Einen Geldkoffer mit rund 1,5 Millionen Euro hat ein unbekannter Täter bei einem Straßenraub in Berlin erbeutet. Ein Mitarbeiter der Islamischen Religionsgemeinschaft wollte das Geld zu einer Bank bringen. Der Geldbote wurde vor dem Sitz der islamischen Organisation niedergeschlagen. Zum Ablauf der Tat, zur genauen Höhe der Summe und zur Herkunft des Geldes machte die Polizei keine detaillierten Angaben.

  14. #3 PortaVoz (27. Jan 2010 21:56)

    OT
    Dänemark: Somalier schlachtet Sozialdemokratin ab

    Ein “gut integrierter Anhänger der Religion des Friedens” aus dem liebreizenden Somalia hat heute Morgen in Dänemark einfach so die 56 Jahre alte Politikerin Birthe Christiansen auf der Straße mit vielen Messerstichen abgeschlachtet.

    Hier schlachtete der Somalier die multikuklturelle Sozialdemokratin Birthe Christiansen ab

    Die von dem Moslem auf der Straße brutal ermordete Frau ist Sozialdemokratin, setzte sich öffentlich für die Belange der Zuwanderer ein und war auch als Sozialarbeiterin tätig. Sie wurde – wie so viele andere auch – Opfer ihres Gutmenschentums… (Quelle: Politiken 27. Januar 2010 und Berlingske ). Dänemark ist jenes Land, in dem unsere somalischen Mitbürger gerade erst auch einen Karikaturen-Zeichner ermorden wollten.
    http://www.akte-islam.de/3.html

  15. Es ist relativ einfach.

    Aber keiner traut sich an das Problem – bis es (wieder mal) unlösbar ist.

  16. Hier in Deutschland dürfen in den Statistiken die „Migranten“, sprich: mohammedanische Zuwanderer, nicht über Gebühr negativ auffallen.
    Das Antidiskriminierungsgesetz befiehlt das so.

    Wenn man die mohammedanischen Zuwanderer nun tatsächlich nicht von ihren Gewalttaten, ihrer Bildungs- und Integrationsunwilligkeit abbringen kann, muss man eben die Statisiken „schönen“ sprich fälschen.

    Um in der „Migranten“gewaltstatiskik nicht aufzufallen, bürgert man auch Unintegrierte ein.

    Um in der Haftstrafenstatistik nicht aufzufallen, spricht man Bewährungsstrafen aus.

    Um in der Pressemeldungsstatiskik nicht aufzufallen, verschweigt man die tatsächliche Herkunft und die tatsächlichen Namen und dazu hebt man bei positiven „Auffälligkeiten“ hingegen den „Migranten“status hervor.

    Diese Liste von Lügen an die Bevölkerug könnte man noch lange fortsetzen.

  17. Hier schreibe ich es auch noch mal:

    Wenn ich mir so die ganzen Vorgänge im Lande so auf der Zunge zergehen lasse. So schön laaangsam. Dann komme ich zu der Erkenntnis, dass es sinnlos ist, weiter in Pi zu schauen und mich über die Zustände im Land zu Ärgern.
    Es ist wirklich sinnlos.
    Warum?
    Nun, ich bin nun über fünfzig Jahre alt. Also nur noch für den Volkssturm zu gebrauchen, oder für den Dienst in der Festung, wohin alte Soldaten kamen, wenn sie für die Front zu alt geworden waren.
    Mein Kind geht auch nicht mehr zur Schule, sondern in die Lehre.
    Ich muss also keine so große Angst mehr haben, dass mein Kind ein Messer in den Bauch bekommt, wie gerade in Backnang geschehen.
    Ich muss auch keine Angst haben, vor die Tür zu gehen, weil ich in einer schönen, gepflegten Wohnlage wohne.
    ICH muss keine Angst haben!
    Aber Ihr! Ihr jungen Leute mit Kindern und jungen Frauen! Ihr müsst Angst haben! Angst um eure Kinder! Anst davor, dass ein Polizist vor eurer Tür steht und euch sagt, dass euer Kind, weil es beim Streitschlichteraktionstag ein Messer in den Bauch bekommen hat und nun nicht mehr nach Hause kommt!
    Weil eure Frau als deutsche Schlampe ohne Kopftuch und ohne „Ehre“ vergewaltigt und totgeschlagen wurde.
    Ja! Ihr jungen Leute müsst Angst haben! Schlimm!
    Noch schlimmer ist jedoch eure Feigheit! Ihr lasst euch alles gefallen. Ihr wechselt die Straßenseite. Ihr senkt den Blick. Ihr haltet nicht zusammen. Ihr ruft nach eurer gewaltverabscheuenden Mutter und tanzt euren Namen.
    Ihr seid OPFER!

    Ihr habt es nicht besser verdient!

  18. ich habe heute einen koran in dt. ausführung erworben. ich blättere die letzten std. schon hin und her. leider habe ich bislang keine mordaufrufe oder sonstige hassparaden finden können. wo sind diese versteckt?

  19. Ein Staat, der nicht mehr die Sicherheit seiner Bürger gewährleisten kann, hat seine Legitimation verloren.
    ——————–
    Ein Staatswesen, das nicht mehr die Sicherheit seiner Bürger gewährleisten kann, muss damit rechnen, dass es bald abgelöst wird!

    Das war schon immer so. Unsere Geschichtsbücher zeugen von diesem Regress en masse, der all die vielen Revolutionen erst möglich machte, die wir dort erkunden können! 🙂

  20. Die LinksgrünInnen, die diesen VorbürgerInnenkrieg zu verantworten haben, plagen derweil andere Sorgen:

    http://www.gruene-bundestag.de/cms/presse/dok/324/324343.koehler_stellt_initiativen_gegen_rechtse.html

    27. Januar 2010
    Köhler stellt Initiativen gegen Rechtsextremismus unter Generalverdacht

    Zu den Plänen von Familienministerin Köhler, ab 2011 standardmäßig alle Initiativen, die bei ihrem Engagement gegen Rechtsextremismus gefördert werden, vom Verfassungsschutz überprüfen zu lassen, erklärt Sven-Christian Kindler, Haushaltsberichterstatter für das Familienministerium:

    Es ist ein Skandal, dass Frau Köhler alle Initiativen, die sich im Kampf gegen Rechtsextremismus engagieren, einer Regelprüfung durch den Verfassungsschutz unterziehen will. Dies ist eine völlig unverhältnismäßige Vorverurteilung. Zivilgesellschaftliche Anti-Rechts-Initiativen benötigen mehr Anerkennung und Unterstützung und gehören nicht unter Generalverdacht gestellt.

    In den Beratungen zum Bundeshaushalt 2010 hatte Ministerin Köhler sich eine Regelüberprüfung durch den Verfassungsschutz jeglicher Initiativen, die staatliche Fördergelder bekommen, „ausdrücklich vorbehalten“. Für die neue Förderperiode der Programme für Demokratie, Vielfalt und Toleranz ab 2011 sollen dazu Gespräche über die Umsetzung mit dem Bundesinnenministerium und Verfassungsschutz geführt.

    Anstatt Linksradikale mit Rechtsextremisten auf eine Stufe zu stellen, sollte sich die Bundesregierung ernsthaft mit dem Problem des Rechtsextremismus in Deutschland befassen. Allein 2009 begingen Rechtsextreme laut Bundeskriminalamt rund 20.000 Straftaten. Immer wieder werden Menschen von Neonazis schwer verletzt oder sogar getötet. Seit der Wende haben Rechtsextreme über 140 Menschen in Deutschland ermordet. Und in wenigen Wochen, am 13. Februar, wollen in Dresden wieder viele Tausend Neonazis aufmarschieren, die Shoa relativieren und deutsche Täter zu Opfern machen.

  21. Fazit: Insgesamt hat sich die Sicherheitslage in Deutschland im Hinblick auf Gewaltdelikte in den vergangenen Jahrzehnten drastisch verschlechtert, dank einer häufig laschen Justiz, einer schlecht ausgestatteten Polizei, einer völlig verfehlten Einwanderungspolitik und einer unwilligen Politikergeneration, die nicht das Geringste unternimmt, um die Zustände zum Besseren zu wenden.
    ——————————
    Das ist der Deutsche selber schuld, er hat es in der Hand die passenden Politiker zu wählen. Und meine Frage:“ Warum wird das nicht Praktiziert?

  22. PS:
    Im übrigen emphiehlt Artikel 20 (4)GG, wie wir uns rechtskonform verhalten dürfen, … im Fall der Fälle!

  23. Sure 2, Vers 191: „Und erschlagt sie (die Ungläubigen), wo immer ihr
    auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wannen sie euch vertrieben;
    denn Verführung [zum Unglauben] ist schlimmer als Totschlag. …“;

    Sure 2, Vers 193: „Und bekämpfet sie, bis die Verführung [zum
    Unglauben] aufgehört hat, und der Glaube an Allah da ist. …“ (Die
    „Ungläubigen“ stellen wegen ihrer heidnischen Auffassung eine
    Verführung dar und müssen allein deshalb bekämpft werden.)

    Sure 2, Vers 216: „Vorgeschrieben ist euch der Kampf, doch ist er
    euch ein Abscheu. Aber vielleicht verabscheut ihr ein Ding, das gut
    für euch ist, und vielleicht liebt ihr ein Ding, das schlecht für
    euch ist; und Allah weiß, ihr aber wisset nicht.“ (Gemeint ist der
    Kampf mit Waffen.)

    Sure 4, Vers 74: „Und so soll kämpfen in Allahs Weg, wer das
    irdische Leben verkauft für das Jenseits. Und wer da kämpft in Allahs
    Weg, falle er oder siege er, wahrlich dem geben wir gewaltigen Lohn.“
    (Diesen „Verkauf“ ihres Lebens haben die Attentäter von New York
    offensichtlich vollzogen. Siehe unter 6. Jenseitsvorstellungen des
    Islam)

    Sure 4, Vers 76: „Wer da glaubt, kämpft in Allahs Weg, und wer da
    nicht glaubt, kämpft im Weg des Tagut. So bekämpfet des Satans
    Freunde. Siehe, des Satans List ist schwach.“

    Sure 4, Vers 84: „So kämpfe in Allahs Weg; nur du sollst (dazu)
    gezwungen werden; und sporne die Gläubigen an. …“

    Sure 4, Vers 89: „Sie wünschen, dass ihr ungläubig werdet, wie sie
    ungläubig sind, und dass ihr ihnen gleich seid. Nehmet aber keinen
    von ihnen zum Freund, ehe sie nicht auswanderten in Allahs Weg. Und
    so sie den Rücken kehren, so ergreifet sie und schlagt sie tot, wo
    immer ihr sie findet; und nehmet keinen von ihnen zum Freund oder
    Helfer.“

    Sure 4, Vers 89: „Sie möchten gern, ihr wäret (oder: würdet)
    ungläubig, so wie sie (selber) ungläubig sind, damit ihr (alle)
    gleich wäret. Nehmt euch daher niemand von ihnen zu Freunden, solange
    sie nicht (ihrerseits) um Gottes willen auswandern! Und wenn sie sich
    abwenden (und eurer Aufforderung zum Glauben kein Gehör schenken),
    dann greift sie und tötet sie, wo (immer) ihr sie findet, …“ (
    Digitale Bibliothek Band 46: Der Koran, S. 230 (c) Verlag W.
    Kohlhammer, Übers.: Rudi Paret)

    Sure 4, Vers 92: „Ein Gläubiger darf keinen Gläubigen töten, es sei
    denn aus Versehen; und wer einen Gläubigen aus Versehen tötet, der
    soll einen gläubigen Nacken (Gefangenen) befreien, …“ Dies ist ein
    Zitat, das den kriegerischen Zusammenhang eindeutig beweist, wie die
    folgenden Zitate, die aus einem Kriegshandbuch entnommen sein
    könnten.

    Sure 5, Vers 52: „Oh Gläubige, nehmt weder Juden noch Christen zu
    Freunden.“ Siehe auch Sure 3, Vers 118 : „Oh ihr, die ihr glaubt
    schließet keine Freundschaft außer mit euch. …“

    Sure 8, Vers 12: „… Wahrlich in die Herzen der Ungläubigen werfe
    ich Schrecken. So haut ein auf ihre Hälse und haut ihnen jeden Finger
    ab.“

    Sure 8, Vers 39: „Und kämpfet wider sie, bis kein Bürgerkrieg mehr
    ist und bis alles an Allah glaubt..“

    Sure 8, Vers 41: „Und wisset, wenn ihr etwas erbeutet, so gehört der
    fünfte Teil davon Allah und dem Gesandten und (seinen) Verwandten
    und…“

    Sure 8, Vers 60: „So rüstet wider sie, was ihr vermögt an Kräften
    und Rossehaufen, damit in Schrecken zu setzen Allahs Feind und euern
    Feind und andre außer ihnen, die ihr nicht kennt, Allah aber kennt.
    …“ Siehe 7.)

    Sure 9, Vers 5: „Sind aber die heiligen Monate verflossen, so
    erschlaget die Götzendiener, wo ihr sie findet, und packet sie und
    belagert sie und lauert ihnen in jedem Hinterhalt auf. So sie jedoch
    bereuen und das Gebet verrichten und die Armensteuer zahlen, so lasst
    sie ihres Weges ziehen. Siehe, Allah ist verzeihend und barmherzig.“

    Sure 9, Vers 5: „Und wenn nun die heiligen Monate abgelaufen sind,
    dann tötet die Heiden, wo (immer) ihr sie findet, greift sie,
    umzingelt sie und lauert ihnen überall auf! …“ ( Digitale
    Bibliothek Band 46: Der Koran, S. 373 (c) Verlag W. Kohlhammer,
    Übers.: Rudi Paret)

    Sure 9, Vers 111: „Siehe, Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und
    ihr Gut für das Paradies erkauft. Sie sollen kämpfen in Allahs Weg
    und töten und getötet werden. … Freut euch daher des Geschäfts, das
    ihr abgeschlossen habt; und das ist die große Glückseligkeit.“

    Sure 9, Vers 111: „Gott hat den Gläubigen ihre Person und ihr
    Vermögen dafür abgekauft, dass sie das Paradies haben sollen. Nun
    müssen sie um Gottes willen kämpfen und dabei töten oder (w. und)
    (selber) den Tod erleiden. … Freut euch über (diesen) euren Handel,
    den ihr mit ihm abgeschlossen habt (indem ihr eure Person und euer
    Vermögen gegen das Paradies eingetauscht habt)! Das ist dann das
    große Glück.“ ( Digitale Bibliothek Band 46: Der Koran, S. 397 (c)
    Verlag W. Kohlhammer, Übers.: Rudi Paret)
    Darin ist der „Märtyrertod“ begründet. Siehe unter 6.)

    Sure 9, Verse 44 und 45, Verse 90 – 93 besagen, dass nur Ungläubige
    um Erlaubnis bitten, nicht kämpfen zu müssen. Also: Wer nicht kämpft
    ist ungläubig, es sei denn, er ist schwach und krank.

    Sure 9, Vers 41: „Ziehet aus, leicht und schwer, und eifert mit Gut
    und Blut in Allahs Weg.“ Es ist gemeint: „leicht und schwer
    bewaffnet“.

    „Eifern mit Gut und Blut in Allahs Weg – für den Islam“ ist ein
    Passus, der oft im Koran erscheint und durchaus den militärischen
    Kampf meint. Im Kontext ist von Krieg, Kampf und Heerscharen die
    Rede. (z. B. Sure 9, Vers 81, 88, Sure 49, Vers 15, Sure 61 „Die
    Schlachtordnung“, Vers 11)

    Sure 9, Vers 52: „Sprich: ‚;Erwartet ihr (die Ungläubigen) etwa,
    dass uns nicht eins der beiden schönsten Dinge treffen wird (Sieg
    oder Märtyrertod)?‘ Und wir erwarten von euch (den Ungläubigen), dass
    euch Allah mit einer Strafe treffen wird, sei es von Ihm oder durch
    unsere Hand. Und so wartet; siehe wir warten mit euch.“ (Das ist die
    Strategie von Mili Göres)

    Sure 61 „Die Schlachtordnung“, Vers 3 u. 4 : „Großen Hass erzeugt es
    bei Allah, dass ihr sprecht, was ihr nicht tut. Siehe Allah liebt
    die, welche in seinem Weg in Schlachtordnung kämpfen, als wären sie
    ein gefestigter Bau.“

    Sure 4, Vers 104: „Und erlahmet nicht in der Verfolgung des Volkes
    (der Ungläubigen); leidet ihr, so leiden sie, wie ihr leidet.“

    Sure 47, Vers 35: „Werdet daher nicht matt und ladet (sie) nicht ein
    zum Frieden, während ihr die Oberhand habt; …“

    Sure 5, Vers 38 (42): „Und der Dieb und die Diebin, schneidet ihnen
    ihre Hände ab als Lohn für ihre Taten. (Dies ist) ein Exempel von
    Allah, und Allah ist mächtig und weise.“

  24. #3 PortaVoz (27. Jan 2010 21:56)

    In Frankfurt hatte es letztes Jahr auch eine linksgrüne GutmenschIn erwischt. Ihre Chefin Eskandari-GrünInnenberg empfiehlt übrigens autochthonen Frankfurtern, auszuwandern, wenn diese keine Moschee in Frankfurt-Hausen möchten!

    http://www.pi-news.net/2009/04/frankfurt-multikulti-amts-chefin-ueberfallen/

    Ausgerechnet die Chefin des Frankfurter Multikulti-Amtes, Helga Nagel (Foto), wurde von fünf jungen Ausländern überfallen und beraubt. Dabei wurde ihr das Jochbein gebrochen. Einer ihrer Schwerpunkte ist das “Interkulturelle Zusammenleben”, das sie sich mit Sicherheit anders vorgestellt hat. Von hämischen Kommentaren bitten wir abzusehen.

  25. #17 keinervoneuch (27. Jan 2010 22:07)

    ich habe heute einen koran in dt. ausführung erworben. ich blättere die letzten std. schon hin und her. leider habe ich bislang keine mordaufrufe oder sonstige hassparaden finden können. wo sind diese versteckt?

    Vielleicht solltest du nicht nur hin- und herblättern, sondern ab und zu auch einmal eine Seite lesen.

  26. #17 keinervoneuch (27. Jan 2010 22:07)

    :mrgreen: :mrgreen:

    Dann bist Du entweder jemand, der hier diskreditieren möchte oder Du bist jemand, der sich gewaschenen Propagandaschrott andrehen liess.
    😆

    Hier findest Du eine sehr authentische Übersetzung des Hassbuches.
    Übersetzt von Moslems.
    Würde ein Moslem sein heiliges Buch falsch übersetzen und somit beleidigen?
    Sicher nicht.
    Also: Wenn Du an der Wahrheit interessiert bist, anklicken, legal downloaden und Dich von koranischen Hass- und Gewaltvorschriften überzeugen.

    In sha Allah

    http://www.way-to-allah.com/dokument/De_edle_Quran.pdf

  27. #20 Eurabier (27. Jan 2010 22:13)

    #3 PortaVoz (27. Jan 2010 21:56)

    In Frankfurt hatte es letztes Jahr auch eine linksgrüne GutmenschIn erwischt. Ihre Chefin Eskandari-GrünInnenberg empfiehlt übrigens autochthonen Frankfurtern, auszuwandern, wenn diese keine Moschee in Frankfurt-Hausen möchten!

    http://www.pi-news.net/2009/04/frankfurt-multikulti-amts-chefin-ueberfallen/

    Ausgerechnet die Chefin des Frankfurter Multikulti-Amtes, Helga Nagel (Foto), wurde von fünf jungen Ausländern überfallen und beraubt. Dabei wurde ihr das Jochbein gebrochen. Einer ihrer Schwerpunkte ist das “Interkulturelle Zusammenleben”, das sie sich mit Sicherheit anders vorgestellt hat. Von hämischen Kommentaren bitten wir abzusehen.
    ===================================
    #20 Eurabier (27. Jan 2010 22:13)

    #3 PortaVoz (27. Jan 2010 21:56)

    In Frankfurt hatte es letztes Jahr auch eine linksgrüne GutmenschIn erwischt. Ihre Chefin Eskandari-GrünInnenberg empfiehlt übrigens autochthonen Frankfurtern, auszuwandern, wenn diese keine Moschee in Frankfurt-Hausen möchten!

    http://www.pi-news.net/2009/04/frankfurt-multikulti-amts-chefin-ueberfallen/

    Ausgerechnet die Chefin des Frankfurter Multikulti-Amtes, Helga Nagel (Foto), wurde von fünf jungen Ausländern überfallen und beraubt. Dabei wurde ihr das Jochbein gebrochen. Einer ihrer Schwerpunkte ist das “Interkulturelle Zusammenleben”, das sie sich mit Sicherheit anders vorgestellt hat. Von hämischen Kommentaren bitten wir abzusehen.
    ========================================
    Multi-Kulti zerstört Europa – das Spiel hat gerade erst angefangen – da bin ich sicher.

  28. #17 keinervoneuch

    Nun in meinem Koran von der World Call Islamic Society e.V. Bonn, erworben an einem Tag der offenen Moschee findest du diese Stellen einfach

    Ich zitiere nur Sure 5:32 „Der Lohn derer, die gegen Allah und seinen Gesandten Krieg führen und Verderben im Lande zu erregen trachten, soll sein, dass sie getötet oder gekreuzigt werden oder das ihnen die Hände und Füße wechselweise abgeschlagen werden oder dass sie aus dem Lande vertrieben werden.

    Das war ein harmloser Vers.

    Das wird in den Moscheen gepredigt und es ist nicht verwunderlich, das die Muslime dann losziehen und Nichtmuslime grundlos angreifen.

    Und bitte nicht: Das ist aus dem Zusammenhang gerissen. Den gibt es im Koran nicht. Die Suren sind nicht chronologisch, sondern nach Verslänge geordnet. Auch heben die späten Suren die frühen, durchaus noch humanen auf. Als Mohammed genug Macht hatte. Das gleiche was jetzt in Europa geschieht. Wo Muslime Macht gewinnen, lassen sie die Maske fallen und schlagen zu.

  29. Geht ein Deutscher bei einem fremdenfeindlichen Angriff in den Knast, hat ein Mohammedaner immer „psychische Probleme“:

    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display.154+M5ef5d5bfb79.0.html

    SAARBRÜCKEN. Ein 27 Jahre alter Türke, der am vorvergangenen Samstag in der Saarbrücker Innenstadt mehrere Passanten angegriffen und verletzt hatte, bleibt vorerst in psychiatrischer Behandlung.

    Wie die Saarbrücker Polizei gegenüber der JUNGEN FREIHEIT bestätigte, hatte der Mann seine Opfer zunächst gefragt, ob sie Deutsche seien, bevor er zuschlug. Bei den Attacken erlitt ein Mann eine Platzwunde im Gesicht, ein weiterer bekam eine blutige Nase. Eine Frau erhielt einen Kopfstoß und einen Faustschlag. Insgesamt verletzte der Türke acht Personen, darunter auch zwei Polizisten.

    Nach seiner Festnahme wurde der 27 Jahre alte Mann in ein Psychiatrie gebracht, in der sich bis heute aufhält. Laut Angaben der Polizei war er bereits in der Vergangenheit „mit Körperverletzungsdelikten erheblich in Erscheinung getreten“. (krk)

  30. #26 Eurabier (27. Jan 2010 22:24)

    Geht ein Deutscher bei einem fremdenfeindlichen Angriff in den Knast, hat ein Mohammedaner immer “psychische Probleme”.

    Mit den richtigen Medikamenten ist Psychiatrie schlimmer als Gefängnis.

  31. @ #15 ichauch:

    … Ihr senkt den Blick. Ihr haltet nicht zusammen. Ihr ruft nach eurer gewaltverabscheuenden Mutter und tanzt euren Namen. Ihr seid OPFER! Ihr habt es nicht besser verdient!

    Das ALLERwichtigste fehlt noch bei dieser Auflistung:

    „Ihr macht euer Kreuzchen beim „kleineren Übel“. Immer und immer wieder.“

    Eigentlich NUR deswegen seid ihr Opfer – nein: sind wir alle Opfer!
    Wenn es noch nicht einmal dazu reicht, in der Wahlkabine, unbeobachtet, ganz für sich allein zu sagen:
    Es reicht, nicht mehr mit mir, ihr Ärsche!

    Ach, übrigens:

    #17 keinervoneuch

    …habe heute einen koran in dt. ausführung erworben …. leider habe ich bislang keine mordaufrufe oder sonstige hassparaden finden können.

    DER war echt gut. Habe ich gelacht!
    Und da wundern sich welche tatsächlich, dass 30% von denen keinen Hauptschulabschluss schafft …

  32. Richter kommt von Richtung … und da ist es eigentlich egal wohin man läuft … wichtig ist nur wie lange man läuft … am besten schnellstenz in die Pension.

  33. #26 Eurabier (27. Jan 2010 22:24)

    Das wird Allah aber gar nicht gerne sehen.
    In der Psychiatrie werden Psychodrogen zwangsverordnet.
    Diese sind Haram, der Rechtgläubige dürfte dereinst Schwierigkeiten mit Allah bekommen.:lol:

    Wenn ihn die deutsche „Justiz“ schon nicht belangt, sein Allah wird es. Zumindest hat der Rechtgläubige zeitlebens Angst davor.

    :mrgreen:

  34. #granada

    Danke!

    Und jetzt „keinervoneuch“ kannst Du auf Deine „Hassparade“ gehen. 🙂

  35. Und schon wieder wird relativiert!

    Forscher aus Deutschland, der Schweiz und Belgien haben den Zusammenhang zwischen Temperatur und dem Kohlendioxidgehalt der Atmosphäre in mehr als 200.000 Varianten simuliert. Das Ergebnis: Der vom Menschen verursachte Klimawandel bewirke zwar eine zusätzliche Freisetzung von CO2 aus der Landbiosphäre und dem Ozean, doch der Effekt sei wesentlich kleiner als bisher vermutet.

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,674457,00.html

  36. „Jugendliche, Raucher, Nichtraucher, Mitbürger, Menschen, Berliner, Hamburger, Kölner etc.“ prügeln und stechen nach Herzenslust auf unschuldige Deutsche ein und vergewaltigen Mädchen und Frauen.

    „Junge Männer“ brüsten sich im folgenden Link im Format „Zwangsehe, Kinderschändung, Massenvergewaltigungen“ mit der bestialischen Vergewaltigubg eines deutschen Mädchens.

    http://www.scribd.com/augenoeffner

    Das sind Zustände, wie sie sich der Kreuzberger BLUTGREIS, ein in Terrorangelegenheiten außergewöhnlich bewanderter und aalglatter Gesinnungstäter, herbeigesehnt hat. Dabei erhält er Beifall von Kreaturen wie Gregor und Hamza, die die Saat grenzenloser Gewalt streuen von der Saarschleife bis rauf nach Meck-Pomm.

    Diese Drecksbande muß gestoppt werden. Denn…

    W I R – W Ä H L E N – D I E – F R E I H E I T !
    (Dr.Dr. Konrad Adenauer, Bundeskanzler)

    http://www.youtube.com/watch?v=pOuopL-zkHA

  37. Dem guten Artikel muss man in einem Punkt widersprechen, die Kulturbereicherung ist kein Großstadtphänomen. Es wäre ein fataler Irrtum zu glauben in der Kleinstadt sei man vor diesen Gewaltmusels sicher.

    Hier ein Fall vom Wochenende, der sich in einem Teilort von Geisingen vor einem Jugendclub zugetragen hat. Zwei Kulturbereicherer(17 und 18) schlugen mit einer Metallstange und einem Baseballschläger unvermittelt auf vier Jugendliche ein, die sich vor dem Jugendclub befanden, so dass diese vier Jugendlichen ins Krankenhaus kommen mussten.

    Es wurde zwar von der Presse vertuscht, dass es sich bei den Jugendlichen Tätern um Kulturbereicherer handelt. Man kann es aber daraus schließen, dass eine Sozialarbeitertussi, von besserer Integration sprach. Was natürlich Quatsch ist. Das Einzige, was bei diesen Musels hilft, ist, dass man sie in ihre Heimatländer ausweist.

    http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/geisingen/Nach-Ueberfall-auf-Jugendclub-bdquo-Alle-sind-geschockt-ldquo-;art372518,4138502

    Hier werden in der Innenstadt von Friedrichshafen zwei Männer(38 und 39) angegriffen. Nach der Personenbeschreibung kann man davon ausgehen, dass es sich bei den drei unbekannten Angreifern um Kulturbereicherer handelt. Auf einen der beiden Männer prügeln und treten sie derart ein, so dass er mit einem Kieferbruch ins Krankenhaus eingeliefert werden muss.

    http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/friedrichshafen/Schlaeger-verpassen-Opfer-Kieferbruch;art372474,4139900

  38. @ #17 keinervoneuch

    hier:
    http://www.pi-news.net/wp/uploads/2009/11/korananalyse_kurz.pdf

    oder hier:
    http://www.ave-zentrum.org/

    im übrigen auf die Koranversion achten, da immer mehr koranversionen geschöhnt werden. Ich habe so ein Exemplar der Amadyia, da sind die sach eneinfach weggelassen worden oder umgeschrieben. Auf Islam.de wird auch immer mehr geschöhnt. und http://www.nurkoran.de ist leider platt. Ich habe gehört es gibt eine gute version von reklam. notfalls hier, da lesen auch mohammedaner: http://www.openquran.org/

  39. Sorry Leute ich bin mittlerweile sehr desillusioniert. Wann gründet PI endlich eine Partei? Euch würde ich vertrauen und man müsste keine Angst haben, dass ein typisch links-rechtsradikale Scheiße dabei rauskommt.

  40. #17 keinervoneuch

    …habe heute einen koran in dt. ausführung erworben …. leider habe ich bislang keine mordaufrufe oder sonstige hassparaden finden können.

    Da muss ich ihm recht geben, es gibt solche Bücher…Ich hatte selber so eine zum lesen bekommen, von einer Polnischen Konvertierten.
    Ich suchte auch vergebens nach den ganzen Gewaltsuren..Die Suren die dort geschrieben waren, waren alle sehr friedlich rübergebracht..es fehlten die Worte ungläubige, Gewalt, Töten usw…

    Es gibt doch echt solche Übersetzungen um immer mehr (meistens Frauen) zu konvertieren.

    Eins noch:
    Sie ist der Meinung, das der Islam friedlich sei….nur einmal hat sie sich verraten, sie sagte: sie hasse alle juden…

    Jaja so sind unsere Müslies 🙂

  41. Hier noch einmal der Fall aus Villingen, liegt zwar schon eine Weile zurück. Aber er zeigt drastisch das Versagen des Rechtsstaates. Dabei wurde ein junger Mann in VS-Villingen, der nachts auf dem Romäus-Ring mit dem Fahrrad nach Hause fuhr, von sechs Kulturbereicherern angriffen, vom Fahrrad geholt, geprügelt und auf ihn eingetreten. Als eine Zeugin auf das Geschehen aufmerksam wurde, flüchteten die sechs Kulturbereicherer in die Färberstraße. Die Zeugin verfolgte sie, so dass die Polizei sie dort festnehmen konnte.

    Die Staatsanwaltschaft Konstanz stellte das Verfahren gegen die sechs Kulturbereicherer ein. Man fühle sich nicht in der Lage den Tatbeitrag den einzelnen Tätern zuzuordnen. Man verzichte deshalb auf weitere Ermittlungen.

    http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/villingen-schwenningen/Staatsanwalt-weist-Kritik-zurueck;art372541,3965626

  42. #42 talkingkraut (27. Jan 2010 22:57)

    Die Staatsanwaltschaft Konstanz stellte das Verfahren gegen die sechs Kulturbereicherer ein. Man fühle sich nicht in der Lage den Tatbeitrag den einzelnen Tätern zuzuordnen. Man verzichte deshalb auf weitere Ermittlungen.

    Alles eine Frage der Motivation.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Gefangenendilemma

  43. Deutschland ist kein seltsames Land, sondern kaputt, degeneriert, dekadent.

    Deshalb wird es untergehn.

    Wartet noch eine oder maximal zwei Generationen ab, dann gehen wir den Weg vieler großer Kulturen…

  44. Ein Staat, der nicht mehr die Sicherheit seiner Bürger gewährleisten kann, hat seine Legitimation verloren.

    Und daran wird er auch scheitern, weil ein Staat nur eine austauschbare Organisationsform ist, die sich seine nicht austauschbaren Bürger geben, solange diese Staatsform ihren Interessen am besten dient.

  45. Das ist eine bessere Saat: Dem Informationsblatt des christlichen Hilfswerkes HMK (Hilfe für Mensch und Kirche) vom 12. Januar 2010 entnehme ich eine hoffnungsvolle Mitteilung:
    «1400 Jahre lang war die arabische Halbinsel fürs Evangelium praktisch unerreichbar…  2009 war das Jahr der Wende! Dank der Initiative und Unterstützung der HMK-Freunde kann seit April 2009 überall auf der arabischen Halbinsel rund um die Uhr christliches Fernsehen empfangen werden. Und dieses Angebot wird auch genutzt, weit mehr als man es sich vorher je erträumte! Aus dem besonders rigiden Saudi-Arabien gingen vor dem Satelliten-TV monatlich um die 1100 Internet-Nutzer auf die entsprechende christliche Webseite. Nun sind es monatlich um die 150’000 Menschen! »
    Die muslimischen Staaten haben grosse Angst vor Evangelisation in ihren Landessprachen! Die Berichte häufen sich von Leuten, die die Wahrheit über den Gott der Bibel, die Juden und Jesus Christus entdecken.
    Die interreligiösen Dialoge müssten eigentlich in Europa ebenfalls in diese Richtung gehen, nicht wahr?

  46. Die Saat kann nur aufgeben, weil Mensch und Christ im Westen immer denkt, man müsse nett sein. Das ist Teil des 68er Umerziehungs Programms. „Haltet die andere Wange hin“. Selbst die Rede von Bishof Walter Mixa (ich bin kein Kirchenfreund) war Atemberaubend und vernichtend. Leider wurde diese Rede schon auf youtube entsorgt. Das wundert doch sehr. Diese Rede hat so ins schwarze getroffen. Hat die noch jemand?

  47. Zwei Nachrichten aus dem Newsticker, wie wir sie uns wünschen:

    Verbot von Burkas in Deutschland kein Thema

    Berlin – Ein Verbot von Ganzkörperschleiern für muslimische Frauen ist in Deutschland kein Thema. Islamwissenschaftler und der Zentralrat der Muslime in Deutschland wandten sich heute gegen eine «Phantomdebatte». Bei mehr als vier Millionen Muslimen in Deutschland seien die Burka-Trägerinnen an Händen abzuzählen. Deutsche Politiker hielten sich in der Diskussion zurück. In Frankreich hatte eine Parlamentskommission empfohlen, ganz verschleierte Frauen aus öffentlichen Einrichtungen zu verbannen.

    ———————————————-

    Post muss Afrikaner Schadenersatz zahlen

    Hamburg – Die Deutsche Post muss einem Afrikaner Schadenersatz zahlen, weil sie ihn diskriminiert haben soll. Das Arbeitsgericht Hamburg beruft sich in dem Urteil auf das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz, sagte der Anwalt des Klägers. Sein Mandant ist ein 38-jähriger Sportlehrer aus der Elfenbeinküste, der seit zehn Jahren in Deutschland lebt. Er hatte sich dreimal als Briefträger beworben. Als er nach der dritten Absage nach dem Grund fragte, hieß es, seine Deutschkenntnisse seien zu schlecht für die Stelle.

    http://rhein-zeitung.de/tick/

  48. Comrades, you will remember the ancient tale of the capture of Troy … The attacking army was unable to achieve victory until, with the aid of the famous Trojan Horse, it managed to penetrate to the very heart of the enemy camp.“

    –George Dimitrov, Comintern General Secretary, August, 1935.

    Betty Friedan, the „founder of modern feminism“ pretended to be a typical 1950’s American mother who had a „revelation“ that women like her were exploited and should seek independence and self-fulfillment in career.

    What Friedan didn’t say is that she had been a Communist propagandist since her student days at Smith College (1938-1942) and that the destruction of the family has always been central to the Communist plan for world government. See „The Communist Manifesto“ (1848).

  49. Hier noch eine Kulturbereicherung aus der Färberstraße in Villingen. Der Südkurier vertuscht zwar, dass es sich um eine Kulturbereicherung handelt, aber die Umstände der Tat lassen das als sicher erscheinen. Erst wurden vier junge Leute in Kampfsportmanier angegriffen, durch einen Tritt verlor einer von ihnen einen Zahn. Darauf suchten die Vier in einem Kebab-Laden Zuflucht, bis die Polizei eintraf. Während sich ein Mädchen aus der Vierergruppe mit der Polizei auf die Suche nach den Tätern begab, kamen diese zurück und schlugen einen der Jugendlichen bewusstlos. Was einmal mehr zeigt, dass die Polizei in Villingen völlig unfähig ist, die Bürger zu schützen, selbst wenn sie am Tatort ist. Diese Polizei mit der Pfeiffe Wössner an der Spitze ist eine Lachnummer.

    Der Fall zeigt auch, dass ein Kebab-Laden keine Zuflucht bietet. Vielmehr ist ein Kebab-Laden eine Brutstätte solcher Gewalt. Aber diesen Jugendlichen haben ihre Lehrer dermaßen ins Hirn geschissen, dass sie das nicht erkennen können.

    Man kann dem Vater des Opfers nur zustimmen, Villingen ist eine Stadt zum Abgewöhnen.

    http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/villingen-schwenningen/Ein-Alptraum-in-der-Faerberstrasse;art372541,4121038

  50. #47 phpeter (27. Jan 2010 23:07)

    “ Und daran wird er auch scheitern, weil ein Staat nur eine austauschbare Organisationsform ist, die sich seine nicht austauschbaren Bürger geben, solange diese Staatsform ihren Interessen am besten dient.“
    ——————————————-

    Da sollten wir uns aber schleunigst beeilen, denn der Bevölkerungsausstausch findet gerade schon statt. Und er ist gewollt.

    http://balder.org/avisartikler/Barcelona-Deklaration-Euro-Mediterranien-Deutsch.php

  51. #51 Stolzer_REP-Waehler (27. Jan 2010 23:09)

    Zwei der Täter sprachen mit osteuropäischem Akzent.

    Der Akzent stammt manchmal sehr weit südöstlich aus Europa…

  52. Einbrüche nehmen zu

    Einbrecher treiben weiter ihr Unwesen

    Mann wird in seiner Wohnung überfallen

    Mitten in der Nacht ist in Mühlhausen ein 44-jähriger Mann in seiner Wohnung überfallen worden.

    Die Kriminalpolizei geht jedoch davon aus, dass der Fall in keinem Zusammenhang mit der Serie von Wohnungseinbrüchen steht, die seit einigen Tagen im Großraum Geislingen-Göppingen verzeichnet werden.

    Das jetzige Opfer war in der Nacht zum Montag direkt mit vier maskierten Tätern konfrontiert worden. Diese hätten, so schilderte es der Mann den Ermittlern, gegen Mitternacht an seiner Wohnung im Filsweg geklingelt, worauf er geöffnet habe. Daraufhin seien die vier Männer sofort in das Haus gestürmt. Einer von ihnen habe ihm eine Pistole vorgehalten und ihn auf diese Weise „in Schach“ gehalten. Die drei anderen hätten unterdessen die Wohnung durchsucht und dabei rund 100 Euro Bargeld, einen neuen Laptop und die EC-Karte gestohlen. Noch bevor die Täter geflüchtet seien, hätten sie ihn unter Vorhalt der Schusswaffe zur Nennung der Bank-PIN-Nummer gezwungen.

    Wenig später, so ergaben die Ermittlungen, wurde an zwei unterschiedlichen Geldautomaten im Raum Göppingen tatsächlich Geld abgehoben. An einem der Geräte wurde zwar eine Person automatisch fotografiert, doch ist die Qualität des Bildes derart schlecht, dass es sich nicht als Fahndungsfoto eignet.

    Deshalb ist die Kripo nun besonders auf Hinweise von Zeugen angewiesen, die in der Nacht zum Montag im Filsweg in Mühlhausen verdächtige Fahrzeuge oder Personen gesehen haben.

    Bei den Gesuchten handelt es sich nach bisherigen Erkenntnissen um Männer im Alter zwischen 18 und 22 Jahren. Sie waren schwarz gekleidet und trugen schwarze Masken mit Sehschlitzen. Zwei der Männer sprachen osteuropäischen Akzent.

    Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Geislingen entgegen. Telefon: (07331) 93270. -mm

  53. Die Päpstin des modernen Feminismus, Betty Friedan, vergleicht das Hausfrauendasein mit einem Konzentrationslager.

    Die Nazikeule gegen das traditionelle Familienbild zu schwingen,war schon damals Propaganda-Mittel Nummer eins der Kommunisten.

    Man diese Strategie auch hier bei Alice Schwarzer beobachten :

    http://www.youtube.com/watch?v=JRHIZ8D2Uoc&feature=related

    Rockefeller Foundation Humanities Fellowship – Gender and Globalization in Asia and the Pacific

    http://www.h-net.org/announce/show.cgi?ID=131335

    PSYCHOLOGICAL WARFARE AGAINST HETEROSEXUALS

    In the 1960’s a campaign was unleashed to stigmatize women who devote their lives to family. In the bible of modern feminism, „The Feminine Mystique“ (1963) Betty Friedan makes this obscene comparison between concentration camp inmates and motherhood.

    „They were reduced to childlike preoccupation with food, elimination, the satisfaction of primitive bodily needs; they had no privacy, and no stimulation from the outside world. But above all, they were forced to spend their days in work which produced great fatigue…required no mental concentration, gave no hope of advancement or recognition, was sometimes senseless, and was controlled by the needs of others…“(306)

    This odious comparison of motherhood to the slavery of Auschwitz is classic psychological warfare. Friedan who concealed her Communist background should have been denounced as a hate monger.

    Instead, she was lauded as the new oracle and received honorary degrees and fellowships at Harvard, Yale and Columbia. Saturday Review called her book „a scholarly work, appropriate for serious study“ and anthropologist Ashley Montegu said it was „the wisest, sanest, soundest, most understanding and compassionate treatment of American woman’s greatest problem.“

    Do we need further proof that the world is a two-bit company town, and David Rockefeller and his clique are the company? They decide which politicians, universities and academics get funding, which books get published and hyped, which movies get made. We are condemned to looking at mirrors that reflect a fictitious reality. That’s why people are so sceptical of conspiracy. TV oozes a comforting message that politicians actually serve our interests and everything is in order.

  54. Die Unaufgeklärtheit der Bürger ist das Problem.

    Nein, nicht die Unwissenheit, sondern die Feigheit und die Angst als Nazi zu gelten sind das Problem. Oder wie erklärt es sich sonst, dass viele PI-Leser immer noch CDU oder FDP wählen, weil die angeblich „das kleinere Übel“ sind?

  55. Kulturelle Bereicherung

    13-jähriger Balal Khan ist der jüngste Vergewaltiger Großbritanniens

    In Großbritannien hat Balal Khan eine Britin vergewaltigt, vor den Augen seiner Freunde. Kulturelle Bereicherung? 13-jähriger Balal Khan ist der jüngste Vergewaltiger GroßbritanniensEr wollte ihnen nur einmal zeigen, was für ein toller Krimineller er schon ist. Er paßte eine 20 Jahre alte Frau auf dem Heimweg ab, überfiel sie, schlug sie zusammen und vergewaltigte sie, während sie um Hilfe schrie. Balal Khan schreibt Geschichte: Er ist der jüngste Vergewaltiger Großbritanniens (Quelle: Daily Mail 26. Januar 2010).

    http://www.akte-islam.de/3.html

    Schaut Euch diese Drecksvisage an, der gehört doch erscho**en!

  56. SOFORTIGES BURKAVERBOT IN DEUTSCHLAND.

    SOFORTIGES KOPFTUCHTVERBOT IN DER ÖFFENTLICHKEIT, DENN DAS KOPFTUCH IST EIN SIGNAL ZUR UNTERDRÜCKUNG DER FRAU. KEINE FRAU TRÄGT ES FREIWILLIG. IHR GEBIETER ZWINGT SIE DAZU.

    SOFORTIGE AUSSCHAFFUNG KRIMINELLER ISLAMISTEN.

    SOFORTIGE STREICHUNG ALLER STAATLICHEN LEISTUNGEN AN ELTERN, DIE IHRER ERZIEHUNGSPFLICHT NICHT NACHKOMMEN UND IHRE KINDER NICHT ZUR SCHULE SCHICKEN.

    HARTE BESTRAFUNG FÜR ALLE, DIE UNSERE POLIZEIBEAMTEN BELEIDIGEN, VERHÖHNEN, VERLETZEN UND MORDEN.

    http://www.youtube.com/watch?v=Izm0XNrIoCw

    http://www.scribd.com/augenoeffner

  57. #59 Zenta (27. Jan 2010 23:26)

    Eine 20jährige, die sich von einer 13jährigen Rotznase vergewaltigen läßt? Manche Dinge muß man einfach nicht verstehen.

  58. #36 BUNDESPOPEL (27. Jan 2010 22:44)

    “Jugendliche, Raucher, Nichtraucher, Mitbürger, Menschen, Berliner, Hamburger, Kölner etc.” prügeln und stechen nach Herzenslust auf unschuldige Deutsche ein und vergewaltigen Mädchen und Frauen.

    “Junge Männer” brüsten sich im folgenden Link im Format “Zwangsehe, Kinderschändung, Massenvergewaltigungen” mit der bestialischen Vergewaltigubg eines deutschen Mädchens.

    http://www.scribd.com/augenoeffner

    Das sind Zustände, wie sie sich der Kreuzberger BLUTGREIS, ein in Terrorangelegenheiten außergewöhnlich bewanderter und aalglatter Gesinnungstäter, herbeigesehnt hat. Dabei erhält er Beifall von Kreaturen wie Gregor und Hamza, die die Saat grenzenloser Gewalt streuen von der Saarschleife bis rauf nach Meck-Pomm.

    Diese Drecksbande muß gestoppt werden. Denn…

    W I R – W Ä H L E N – D I E – F R E I H E I T !
    (Dr.Dr. Konrad Adenauer, Bundeskanzler)

    http://www.youtube.com/watch?v=pOuopL-zkHA
    ====================================
    Ich würde auch gerne die Freiheit wählen – nur wo ist sie geblieben?
    Adenauer hat eine echte Alternative – wo ist die heute – sie ist verraten worden durch Hochverräter oder Dummköpfe!

  59. Möglicherweise verstehen nur wenige Menschen, dass Gewalt kein Ziel und kein Ende hat.

    Wie wär’s mit der chritlichen Friedensbotschaft, die selbst ich als Atheist vertrete !!

    Wie steht es um die Bergpredigt ?

  60. http://www.rockefellerfoundation.org/who-we-are/our-history/1970-1979

    1973
    Women’s studies are supported with grants to Radcliffe’s Schlesinger Library, the Berkshire Conference on Women’s History, an interdisciplinary graduate program in women’s studies at Sarah Lawrence, and a program on women and religion at Harvard Divinity School
    A new program focuses on supporting social history projects, including the history of women, family history, and the use of oral history and film to document American cultural heritage.

    Communist Housewife phobia :

    http://www.amazon.co.uk/Feminine-Mystique-Penguin-Womens-Studies/dp/014013655X/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1264631521&sr=8-1-fkmr0

  61. #46 Total meschugge (27. Jan 2010 23:07)

    Deutschland ist kein seltsames Land, sondern kaputt, degeneriert, dekadent.

    Deshalb wird es untergehn.

    Wartet noch eine oder maximal zwei Generationen ab, dann gehen wir den Weg vieler großer Kulturen…
    ===================================
    Ich möchte gerne von Deutschland auf Europa erweitern und in 1 Generation (30 J.).

  62. Bin ja mit dem Bericht fast einverstanden… Aber 3 Strikes Regelung? Sind wir hier Hauptschule?Ich habe einen Bericht gesehen wo einer eine Pizza geklaut hat, und deswegen 25 Jahre bekommen hat.

    Diebe sind Diebe, EInbrecher sind EInbrecher, Und Unmenschliche sind Unmenschliche.

    Wiso kann man einen Gewaltverbrecher nicht wenigstes so lange in U-Haft lassen wie das Opfer im Krankenhaus? Das macht keinen Sinn, ebensowenig wie einen hungrigen Penner für 25 Jahre hinter Schloss und Rigel!

    Wir brauchen Gerechtigkeit wie es der gesunde Menschenverstand versteeht…

  63. #65 A Prisn

    Ein echter Friede kann nur ein gerechter Friede sein.

    Ein aufgezwungener Friede ist keiner.

    Und Friedhofsruhe schon gleich gar nicht,auch wenn dann alles „befriedet“ ist.

  64. #66 Verstandsinfarkt (27. Jan 2010 23:40)

    Three Strikes bei Mundraub? Wer hat dir denn das erzählt? Da mußt du schon ein bißchen mehr anstellen.

  65. #1 obiwahn
    …ja man fängt an die Richter zu verachten.

    Die Richter sprechen schon seit langem nicht mehr im Namen des Volkes, höchtens im Namen der „Bevölkerung“. Waren es nicht solche Symbolfiguren diverser K- Gruppen wie der Blutgreis Stroebele die nach dem Vollzug der deutschen Einheit, die Lettern „DEM DEUTSCHEN VOLKE“ vom Gebäude des Reichstags entfernen wollten? Warum wohl?
    Und welche Bevölkerungsteile mittlerweile vor dem Kadi bevorzugt werden kann man auch jeden Tag erleben.

    WER ISLAM SÄT WIRD GEWALT ERNTEN !

  66. Quote“Deutschland ist kein seltsames Land, sondern kaputt, degeneriert, dekadent.“

    Sowas verbiete ich mir. Meine Familie und meine meisten Bekannten sind weder kaputt noch dekadent! Du Saft. Und ja! Wir sind Deutschland. Fleisig, und taff! Mal gibts ne Scheidung,,, klar in der heutigen Zeit. Aber überall ist es so.. die Kinder gehen vor.

    Was können wir für unsere Politiker? Die eher 30 Iraker aufnehmen als ein Dtl. Kind den Kindergarten zu sponsoren.

    Reiss dich mal zusammen….

  67. @ichauch,#15
    Fühl Dich mal nicht so sicher. Wir sitzen alle in einem Boot.
    – Du mußt einkaufen in der Fußgängerzone.
    – Dein Sohn zieht irgendwann aus. Wohin?
    – Er geht in die Disco. Wen trifft er?
    – Du wirst auf dem Heimweg verfolgt.
    Wie schnell rennst Du noch, alter Mann?
    – Wer pflegt Dich und kommt direkt zu Dir in
    die Wohnung, wenn Du schwach und alt bist?
    – Wer sitzt im Rathaus, wo Du die Rente
    beantragen wirst?
    – Wer sitzt hinter´m Bankschalter und kennt
    Dein Vermögen und weiß wo Du wohnst?
    – Wenn Du zu alt zum Autofahren wirst, mußt Du
    die S-Bahn nehmen oder ein Taxi. Wer wird
    es fahren?
    – Eines Tages könntest Du Enkel und eine
    Schwiegertochter haben.
    Denk nicht so! Es gibt keine Festung, in der Du Dich verstecken kannst – auch nicht in Deiner schönen Wohnanlage. Irgendwie können sie Dich immer kriegen. Mach selbst Schluß – oder kämpfe! Du bist schon der Volkssturm!!!

  68. @ #59 Zenta (27. Jan 2010 23:26)

    Schaut Euch diese Drecksvisage an, der gehört doch erscho**en!

    Sorry Zenta, aber mit solch plumpen Kommentaren schadest Du PI ganz massiv !!

    Die Todesstrafe ist in DE gemäß Artikel 102 GG abgeschafft !

    Und das ist auch gut so, weil sie in allen Staaten, in denen sie noch immer ausgesprochen und verhängt wird, eine reine Willkürmaßnahme und ein subtiler Racheakt ist.

    Z.B. in den meisten islamischen Staaten !

    Denk also bitte mal darüber nach.

    http://islamprinzip.wordpress.com/about

    Eckhardt

  69. Deutschland ist heute ein kommunistisches Land.

    Die Herrschaft des Pöbels (Proletariats) ist komplett abgeschlossen.

  70. #47 phpeter (27. Jan 2010 23:07)

    Ein Staat, der nicht mehr die Sicherheit seiner Bürger gewährleisten kann, hat seine Legitimation verloren.

    Und daran wird er auch scheitern, weil ein Staat nur eine austauschbare Organisationsform ist, die sich seine nicht austauschbaren Bürger geben, solange diese Staatsform ihren Interessen am besten dient.
    ======================================
    Völlig Richtig!
    Aber wir haben einen Sonderfall. Bei uns weigert sich die Regierung durchzugreifen obwohl sie es könnte – sie will es aus außenpolitischen und wirtschaftlichen Gründen nicht! Außerdem will nicht zugeben, daß die Zwangsintegrationsprogramme gescheitert sind!
    Deutschland wird von der eigenen Regierung vergewaltigt! Sie bilden sich ein, sie müssten Weltmacht spielen und können nicht einmal den eigenen Stall sauber halten. Die Welt wird ihnen was scheißen!!!
    Hier ein weiteres Idiotenurteil wegen politischer Gesetze – Wir sind mittlerweile eine Bananenrepublik – nada mas!
    #50 Esbjerg (27. Jan 2010 23:09)
    Post muss Afrikaner Schadenersatz zahlen

  71. #55 Stolzer_REP-Waehler (27. Jan 2010 23:15)

    Lies dir doch mal die Presseberichte der Polizeidirektion Dresden durch.

    http://www.polizei.sachsen.de/pd_dresden/4700.htm

    Oktober bis Januar reicht!
    Die Deutschen randalieren im Suff,
    die Osteuropäer nutzen den Schengenbeitritt gnadenlos aus: Rumänen und Tschechen. Was für ein Pack.

  72. Zitat Verstandsinfarkt:

    „Was können wir für unsere Politiker?“

    Köstlich. Diese Frage in einem demokratischen Staat mit geheimem und gleichem Wahlrecht.

    Ich würde eher fragen: Was können die Politiker dafür, dass sie dauernd gewählt werden und nicht mal einer von euch einen Brief an euren Bundestagsabgeordneten schreibt, in dem er auf die Verhältnisse aufmerksam macht und eine Stellungnahme fordert.

    Ich wollte schon einen dummen Spruch loslassen, in dem ich auf deinen Nick angespielt hätte. Aber ich habe es mir dann doch verkniffen.

  73. #74 joghurt (27. Jan 2010 23:51)

    „Deutschland ist heute ein kommunistisches Land.
    Die Herrschaft des Pöbels (Proletariats) ist komplett abgeschlossen.“

    Falsch

    Wenn der „Pöbel“ nicht Dauerabgelenkt und von Stumpfsinn berieselt würde, wäre schon lange die Hölle los!

    Ohne genau zu Wissen warum, habe ich schon vor 12 Jahren behauptet, würden Fernsehen, Radio und Zeitungen (heute nehme ich das Internet dazu) für eine Woche komplett ausfallen, gebe es einen Aufstand…..

  74. #80 killerbee (27. Jan 2010 23:58)

    Zitat Verstandsinfarkt:

    “Was können wir für unsere Politiker?”

    Köstlich. Diese Frage in einem demokratischen Staat mit geheimem und gleichem Wahlrecht.

    Ich würde eher fragen: Was können die Politiker dafür, dass sie dauernd gewählt werden und nicht mal einer von euch einen Brief an euren Bundestagsabgeordneten schreibt, in dem er auf die Verhältnisse aufmerksam macht und eine Stellungnahme fordert.

    Ich wollte schon einen dummen Spruch loslassen, in dem ich auf deinen Nick angespielt hätte. Aber ich habe es mir dann doch verkniffen.
    =====================================
    Mangelnde Alternativen und gekaufte Medien.

  75. @killeerbee,

    ne ist klar!

    Ist dir schon mal aufgefallen das es keinen unterschied gemacht hatt, ob man CDU,FDP,SPD, Grüne oder sogar die Linke gewählt hat?

    Die einen wollen 10 Euro mehr für die Krankenkassen, die anderen wollen das man seinen Müll durchsucht wie in der dritten Welt (trotz Vollautomatisierten Fabriken, die dies besser können)siehe Gelber Sack! (Nein ich meine keine Chinesen). Die andern erlassen halt dem Hotelbesitzern ein paar Prozent Steuern.

    Aber man kann wählen wenn man möchte, es geht um Geld. Nicht um Deutschland. Und die alternative? NPD, REP? Oh mein Gott!

    Wir brauchen ein Wilders

  76. OT

    Dänemark: Somalier schlachtet Sozialdemokratin ab

    27.01.2010: Ein „gut integrierter Anhänger der Religion des Friedens“ aus Somalia hat heute Morgen die 56 Jahre alte dänische Politikerin Birthe Christiansen auf der Straße mit vielen Messerstichen erstochen.

    Die von dem Moslem auf der Straße brutal ermordete Frau ist Sozialdemokratin, setzte sich öffentlich für die Belange der Zuwanderer ein und war auch als Sozialarbeiterin tätig.

    13-jähriger (Pakistani?) Balal Khan ist der jüngste Vergewaltiger Großbritanniens

    26.01.2010: In Großbritannien hat Balal Khan eine Britin vergewaltigt, vor den Augen seiner Freunde. Er wollte ihnen nur einmal zeigen, was für ein toller Krimineller er schon ist. Er paßte eine 20 Jahre alte Frau auf dem Heimweg ab, überfiel sie, schlug sie zusammen und vergewaltigte sie, während sie um Hilfe schrie. Balal Khan schreibt Geschichte: Er ist der jüngste Vergewaltiger Großbritanniens.

    http://www.akte-islam.de/3.html

  77. #83 WahrerSozialDemokrat

    Der echte Pöbel denkt nur ans Fressen und Saufen.

    Das ist die Mitte.

    Was aus dem Land wird,ist ihm egal,Hauptsache der Bierpreis bleibt bezahlbar und auch der Sprit.

    Rättätä,Rättäta morgen ham wie Schädel-wäh

  78. @80

    Das sehe ich genauso wie du. Wenn das Proletariat herrschen würde, dann wäre hier aber ratzfatz Schluss mit Multikulti.

    Schau dir doch mal das an, was die Herrschenden wollen:

    1. Die Sharia. Um absolute Macht ausüben zu können und die eingewanderten moslems überhaupt noch kontrollieren zu können.

    2. Möglichst viele billige unqualifizierte Arbeitskräfte, um die Arbeitnehmer unter Druck zu setzen. Je mehr Arbeitslose, desto weiter kann man die Löhne dumpen.

    3. Unmenschliche Gesetze. Wenn HartzIV Empfänger zur Arbeit gezwungen werden können, so wird jeder Jobsektor langfristig auf HartzIV-Niveau angepasst. Wir haben auch Akademiker, die HartzIV beziehen. Wenn ich eine Firma wäre, würde ich 2 dieser HartzIV Akademiker einstellen, die zwar schon relativ alt und vielleich nicht so leistungsfähig wie ein junger sind, aber dafür nur 1/10 kosten. Achwas, ich würde 5 von denen einstellen, und wäre immer noch auf der Gewinnerseite ! Durch dieses massive Lohndumping hoffen die Politiker, die Arbeitslosenzahlen senken zu können.

    Mag sein, dass es ihnen gelingen wird, aber zu welchem Preis? In 10 Jahren wird hier jeder für 700 Euro monatlich arbeiten, während die „bosse“ im Winter mit Papiergeld heizen können, so sehr wird die Schere auseinanderklaffen.

    4. Verdummung. „Amy Whinehouse ist hingefallen“. Das ist ne Schlagzeile gewesen. Kommentar überflüssig.

    5. Angst und Gewalt. Wer nicht weiß, ob seine Kinder abends sicher aus den staatlichen Propagandaeinrichtungen (Ganztagsschulen) nach Hause kommen und sich auch sonst nur noch um sein eigenes bisschen Gesundheit sorgt, hat keine Kraft mehr für Revolution. Und die meisten erkennen nicht, dass z.B. Migrantengewalt nicht ursächlich durch Migranten hervorgerufen wird, sondern durch diejenigen, die sie hereinlassen.

    6. Armut. Durch Lohndumping und Kurzarbeit werden die Menschen in permanenter Zukunftsangst belassen. Wer von euch zeugt Kinder, wenn er nicht weiß, wo er in 6 Monaten lebt oder beschäftigt sein wird? Wer von euch begehrt gegen unmenschliche Arbeitsbedingungen auf, wenn danach eine Kündigung durch den Arbeitgeber und Sperren beim ALG eintreten?

    Nein, es folgt alles einem großen Plan. Migrantengewalt ist lediglich ein Aspekt. Und „Herrschaft des Proletariats“ kann man dieses System beileibe nicht nennen. Es ist vielmehr moderne Sklavenhaltung, der Kapitalismus in seiner widerlichsten und menschenverachtendsten Form.

  79. … morgen ham wie Schädel-wäh

    Aber morgen nicht mehr von der Bierflasche,die wird ihm Ali uns Aisha nämlich wegnehmen, und dann gibts erst richtig eine aufs Haupt.

  80. P.S: Die Lösung ist sehr einfach! Ich habe ein Reverat in der 8. Klasse über Demokratie gemacht. Es ging um die Nichtwähler. Ich habe den Vorschlag gemacht, das einfach die Nichtwähler über ein Losverfahren einfach zum Abgeordneten gemacht werden. Klar unvorstellbar. Aber warum? Nur 60 Prozent Wahltbeteiligung? Ok 40% der Sitze werden ausgelost…

  81. Die Deutschen sind wie Lemminge! Die wachen (wenn überhaupt) erst auf wenn’s zu spät ist. (Siehe Ns-Zeit)

  82. #88 A Prisn

    Die Kommunisten nehmen dir deine Kinder weg,sie setzen auf staatliche Betreuung auch noch von den ärmsten, allerkleinsten Hosenscheissern,die eigentlich noch an die Mutterbrust gehören.

    Sie zwingen deine Kinder in ein staatliches Schulwesen zur Indoktrination,und stecken jeden ins Gefängnis,der dagegen aufmuckt…

    Sie lassen euch die Kindstötung auch noch selber zahlen durch Zwangskassenbeiträge..

  83. #88 joghurt (28. Jan 2010 00:15)
    „Der echte Pöbel denkt nur ans Fressen und Saufen.“

    Nur solange das Programm stimmt! Die können schon denken! Nur warum sollen sie, wenn doch alles so schön kuschelig ist und es irgendwie funktioniert!

    Nee, nee, täusch dich mal nicht! Der „Mob“ ist viel spontaner, als uns allen lieb sein kann!

  84. @Verstandsinfarkt

    Geert Wilders steht vor Gericht. Seiner Bekanntheit hat er es zu verdanken, dass davon überhaupt irgendjemand etwas erfährt.

    Auch in Deutschland gibt es Wildersse. Aber die werden bereits im Anfangsstadium diskreditiert und finanziell/gesellschaftlich ruiniert, so dass keiner etwas von ihnen erfährt. Amtsrichter Schultze in Duisburg-Marxloh verhängt eine Strafe von 30.000 Euro wegen Volksverhetzung gegen den neuen „deutschen Wilders“ und der Drops ist gelutscht. Hast Du oder ich genug Geld für einen guten Anwalt oder als normaler Arbeitnehmer die Zeit für einen langwierigen Rechtsstreit durch alle Instanzen, während die Medien dich parallel als „mutmasslich rechtsextrem“ denunzieren?

    Nein? Sowas, ich auch nicht.

    Dass es keinerlei Unterschied macht, ob man
    SDP/CDU/FDP/Grüne/Linke wählt, habe ich nie bestritten.

    Gottlob hört der Wahlzettel da aber nicht auf.

  85. Urteile werden „im Namen des Volkes“ gesprochen.
    Mich können die dabei nicht gemeint haben.
    Ich verwahre mich dagegen, daß solche „Kuschelurteile“ in meinem Namen gefällt werden!

  86. #98 WahrerSozialDemokrat

    Die Politiker sind schon kräftig am Umverteilen,damit das Programm noch so lang wie möglich stimmt,Konkursverwalter halt.

    Derweil läuft uns die Zeit davon zu handeln.

  87. Man kann wohl kaum von Fehlurteilen sprechen. Man muß wohl eher von kranken, sadistischen Mordbuben sprechen, die sich in schwarzen Roben verstecken.
    Kein Richter kann in Deutschland Todesurteile aussprechen. Kein Richter kann mal so eben Menschen auf der Straße totschlagen oder Mordaufträge vergeben, um die innewohnende Mordgier, die nichts als Machtbesessenheit und eben Macht- Bestätigung ist, zu befriedigen, ohne Karriere und eben Macht zu verlieren.
    Aber wenn ein Richter Mörder und Totschläger freiläßt, die dann wieder morden, dann ist es ihm, als hätte er selbst die Morde begangen. Was ja auch so ist. Läßt er einen Sextäter laufen, der dann Kinder vergewaltigt, sind es seine Taten. Und niemand wird ihn zur Rechenschaft ziehen. Die Lizenz zum morden, vergewaltigen und verstümmeln. Solange er dafür (freigelassene) Strohmänner benutzt.
    Ein Richter benutzt also seine Macht, um mittelbar Taten zu begehen, die, wenn von ihm unmittelbar ausgeführt, ihn vernichten würden.
    Ein mordlüsterner Richter, wird Mordbuben laufen lassen. Ein perverser Sex- Maniac, wird Sextäter laufen lassen. Ein Frauenhasser, wird ehrenmordende Ehemänner auf freien Fuß setzen.
    Ein Richter, der faschistischer und islamistischer Gewaltideologie von Herrenmenschen und unwertem Leben frönt, wird Opfern niemals Genugtuung zuteil werden lassen. Tief im Innern befürwortet er doch ihre Vernichtung durch den stärkeren.
    Das deutsche Rechtssystem unterscheidet sich in nichts von den Gerichten der Heiligen Inquisition. Oder vom Volksgerichtshof.
    Ein guter Psychologe, könnte vermutlich nach dem Studium der Psyche und des Egos eines jeden Richters, alle seine Skandal- und Fehlurteile vorhersagen. Er wüßte vorher, ob ein Mörder freigesprochen wird oder ein kleiner Steuersünder 20 Jahre bekommt.

    Jeder Richter müßte jedes Jahr vor einer Untersuchungskommission erscheinen, die seine Entscheidungen und Urteile überprüft und bei Feststellung eines Trends zu bestimmten Fehlurteilen, ihm entsprechende Fälle, entzieht. Alkoholikern entzieht man ja auch den Alkohol. Kinderschänder dürfen nicht in Schulen oder Kindergärten arbeiten.

  88. @killerbee
    Quote:
    Nein? Sowas, ich auch nicht.

    Doch hab ich! Also machen wir doch einfach einen neuen Schuppen auf.

    Ich mach mir nähmlich Sorgen…

  89. #98 WahrerSozialDemokrat

    Die können schon denken.

    Die sind schon so besoffen von der Medien- Propaganda,daß sie nicht mehr wissen,ob sie Männlein oder Weiblein sind.

    Und Besoffene können nicht mehr klar denken,die wachen erst auf,wenn man ihnen die Flasche wegnimmt.

  90. Wissen warum, habe ich schon vor 12 Jahren behauptet, würden Fernsehen, Radio und Zeitungen (heute nehme ich das Internet dazu) für eine Woche komplett ausfallen, gebe es einen Aufstand…..

    Da brauchst du keine Woche dazu,das gibts schon nach 3 Tagen…

  91. Hier bei Pi wird permanentes HartzIV bashing betrieben.
    Bedenkt bitte mal eines:
    Jeder Selbstständige der Pleite geht wird automatisch H4. 2009 ca 60.000.
    Das sind beileibe nicht alles ungebildete Sozialschmarotzer, sondern haben vorher dieses System finanziert.

  92. “Deutschland_erwache” hatten wir schon, brauchen wir nicht mehr !!

    Klar sind die Deutschen Schläfer.

    Ruhe sanft.

  93. @101Kohlenmunk

    Absolut korrekt.

    Viele Leute denken: „Murat ist der Täter, der lasche Richter Schultz ist ein Mittäter“

    Vielleicht ist alles komplizierter?

    „Murat ist das Werkzeug von Richter Schultz, der die Tat insgeheim gutheißt“

    oder gar

    „Murat ist das Werkzeug der CDU, die Richter Schultz Anweisungen gegeben hat, so zu urteilen“

    Und somit leider:

    „Murat ist das Ergebnis unserer eigenen Dummheit, immer und immer wieder den Leuten unsere MACHT zu geben, die sie schon seit Jahrzehnten ausnutzen um uns zu schaden.“

    Viele Leute vergessen, dass sich die Leute ihre Macht auch wiederholen können. Es wäre an der Zeit.

    Aber die Leute, das ist das Volk. Und das Volk der Deutschen, das sind 28%, die Westerwelles Vorschlag gut finden, Taliban für ihren Ausstieg zu bezahlen. Die Deutschen, das sind Jugendliche, die mit Buttons rumlaufen „Ich scheiss drauf, Deutscher zu sein“. Die Deutschen, das sind diejenigen, die in einer Stadt wie Bremen, in der kriminelle Großfamilien nach Gusto herrschen, den Grünen 10% geben.

    DAS ist das Problem. Es läuft am Ende immer auf die Beschaffenheit des Volkes hinaus.

    Ein mutiges Volk entsorgt Verräter und lebt in Freiheit.

    Ein feiges Volk jammert über den Verrat und lebt in Elend.

    Und wenn man hört, dass Leute aus Angst, als „Nazi“ beschimpft zu werden, nie etwas anderes als die CDU wählen (bei einer geheimen Wahl), dann ist der Begriff Feigling leider zutreffend. Und schlimmeres.

  94. “Deutschland_erwache” hatten wir schon, brauchen wir nicht mehr !!

    Huch schon wieder die nazi-Keule und keiner merkts.

    Sag mal kommt das aus deinem dressierten Unetrbewusstsein

    Das Wort AUFWACHEN kann nichts dafür ,daß es der Bärtchenträger gebraucht bzw missbraucht hat.

    Auch der arme deutsche Schäferhund kann nix dafür,daß der Führer ihn
    benutzt hat.

    Heute dient er brav der deutschen Polizei und keine Sau regt sich darüber auf.

  95. Das sind beileibe nicht alles ungebildete Sozialschmarotzer, sondern haben vorher dieses System finanziert.

    Schön blöd.

    Mit Harz 4 kannst du bald „Platte machen“ wenns blöd läuft und gehörst damit automatisch zum Gossenvolk.

    Dem bleibt nur noch die Bierflasche,der Fernseher und der Schnaps zum Einschlafen und die Suppenküpchen.Das zerüttet auch den wohlmeinendsten Mittelständler mit der Zeit.

    dann kommt wieder die Zeit der Stasi- Unterhosenschnüffler und ob du ein paar Socken zu viel hast.

  96. 90 killerbee (28. Jan 2010 00:16)

    @80

    Das sehe ich genauso wie du. Wenn das Proletariat herrschen würde, dann wäre hier aber ratzfatz Schluss mit Multikulti.

    Schau dir doch mal das an, was die Herrschenden wollen:

    1. Die Sharia. Um absolute Macht ausüben zu können und die eingewanderten moslems überhaupt noch kontrollieren zu können.

    2. Möglichst viele billige unqualifizierte Arbeitskräfte, um die Arbeitnehmer unter Druck zu setzen. Je mehr Arbeitslose, desto weiter kann man die Löhne dumpen
    ====================================
    Sehe das so ähnlich – man muss wieder eine neue Armutsschicht schaffen, damit die Bosse wieder Geld machen können. Der Grund ist auch ganz einfach: Der Teil der Welt der Kaufkraft besitzt ist gesättigt, der andere der nichts hat ist eh unbedeutend.
    Außerdem habe ich in einem schlauen Buch gelesen, daß aufgrund des Zinseszinsgesetzte es eh alle 60-70 Jahre eine Währungsreform geben muss – ich weiß zwar nicht ob dieses jetzt zutrift – aber vieles deutet darauf hin! Also das Geld noch schnell verjubeln oder Schulden minimieren – denn komischerweise verschwinden die nie automatisch!

  97. #100 joghurt (28. Jan 2010 00:27)

    „Derweil läuft uns die Zeit davon zu handeln.“

    Keine Panik!!!

    Die Zeit läuft für uns, weil die Kassen früher leer sind als gedacht! Die EU ist kurz vor PLEITE!

    Du kannst den Menschen die Wurst vom Brot nehmen! Und auch bei der Butter werden sie noch schweigen! Doch wenn du ihnen das Brot nimmst, werden sie fragen: Warum soll ich mehr hungern, wenn ich arbeite, als die die nicht arbeiten?

    Und um diese Frage zu beantworten, drücken sich die Politiker! Und verwalten nur noch und schieben hinaus, anstatt klar Stellung zu beziehen! Die Finanzen werden es schon richten!

    Die Vernunft wäre mir lieber!

  98. @Wotan

    Ja, das HartzIV-Bashing sehe ich genauso problematisch wie Du. Nur weil Koch in Hessen großspurig etwas von Aktionen gegen Ausländergewalt (äh, was hat er eigentlich konkret gemacht?) gefaselt hat, wird er hier zum Sympathieträger hochstilisiert.
    Und dass viele Migranten HartzIV bekommen und sich dann dank Drogendealen und Handy-Abzocken die fettesten Autos leisten können, wird auch auf HartzIV geschoben.

    Was für ein Unsinn.

    HartzIV ist knapp. Es reicht gerade zum Leben. Dass die Kriminellen HartzIV ausnutzen, ist doch nicht die Schuld von HartzIV ! Wäre da nicht mal das Amt gefragt, dass sich erkundigt, wo denn der fette AMG bei 380Euro monatlich herkommt?

    Aber nein, wenn das die Familie Miri in Bremen ist, dann hält man besser die Fresse als zuständiger Sachbearbeiter. Man bezahlt ihnen was sie wollen und will keinen Streit. Aber wenn der kaputte, alkoholisierte HartzIVler deutscher Abstammung, der sein Elend nur noch im Suff ertragen kann und schon Zeichen von Unterernährung aufweist, weil er sein Geld lieber für Zigaretten als für Nahrung ausgibt, in einer Wohnung wohnt, die 3 Quadratmeter zu groß ist, dann wird ein Zimmer verplombt und abgesperrt (kein Witz).

    Auf PI ist es leider nicht so, dass sich Menschen vereinigen und geschlossen für 2-3 Forderungen eintreten. Hier herrscht genauso viel Neid und Missgunst wie in jeder kaputten Gesellschaft. Man ist zwar gemeinsam gegen Ausländergewalt, aber wenn der Nachbar HartzIV bekommt und sich mal bei McDonalds nen BigMäc holt, dann schäumt man schon vor Wut und gönnt ihm nicht einmal das. Krank. Einfach nur krank.

  99. In England Doncaster wurde gestern 2 ELFJährige zu 8 Jahren Knast verurteilt ( versuchtr MORD) und da hat die taasanwaltschaft Revision beantragt (höhere Strafe!9

    Vor 3 tagen wurde in England ein 14-jähriger Ali Khan wegen Vergewaltigung ( Mit Messer) einr 27 Jährigen zu 5 Jahren Knast verurteilt

    UND HIER ???

    Hier werden die OPFER verurteilt !!!

  100. #15 ichauch

    Hier schreibe ich es auch noch mal:

    Wenn ich mir so die ganzen Vorgänge im Lande so auf der Zunge zergehen lasse. So schön laaangsam. Dann komme ich zu der Erkenntnis, dass es sinnlos ist, weiter in Pi zu schauen und mich über die Zustände im Land zu Ärgern.
    Es ist wirklich sinnlos.
    Warum?
    Nun, ich bin nun über fünfzig Jahre alt. Also nur noch für den Volkssturm zu gebrauchen, oder für den Dienst in der Festung, wohin alte Soldaten kamen, wenn sie für die Front zu alt geworden waren.
    Mein Kind geht auch nicht mehr zur Schule, sondern in die Lehre.
    Ich muss also keine so große Angst mehr haben, dass mein Kind ein Messer in den Bauch bekommt, wie gerade in Backnang geschehen.
    Ich muss auch keine Angst haben, vor die Tür zu gehen, weil ich in einer schönen, gepflegten Wohnlage wohne.
    ICH muss keine Angst haben!
    Aber Ihr! Ihr jungen Leute mit Kindern und jungen Frauen! Ihr müsst Angst haben! Angst um eure Kinder! Anst davor, dass ein Polizist vor eurer Tür steht und euch sagt, dass euer Kind, weil es beim Streitschlichteraktionstag ein Messer in den Bauch bekommen hat und nun nicht mehr nach Hause kommt!
    Weil eure Frau als deutsche Schlampe ohne Kopftuch und ohne „Ehre“ vergewaltigt und totgeschlagen wurde.
    Ja! Ihr jungen Leute müsst Angst haben! Schlimm!
    Noch schlimmer ist jedoch eure Feigheit! Ihr lasst euch alles gefallen. Ihr wechselt die Straßenseite. Ihr senkt den Blick. Ihr haltet nicht zusammen. Ihr ruft nach eurer gewaltverabscheuenden Mutter und tanzt euren Namen.
    Ihr seid OPFER!

    Ihr habt es nicht besser verdient!

    Freu‘ dich nicht zu früh. Wer sagt denn, dass du morgen nicht auch ein Opfer sein kannst? Du kommst doch sicherlich auch mal aus der Wohnanlage raus. Oder vielleicht wollen sie gerade bei dir einbrechen. Du bist gerade einmal 50 Jahre alt und hast vielleicht noch 20, 30 oder noch mehr Jahre zu leben. Also freu‘ dich nicht zu früh.

    Und warum sollte nicht dein Sohn eines Tages das Opfer einer Gewalttat werden? Wäre es dir so egal? Ich glaube nicht. Ich glaube eher, es würde dir das Herz brechen. Du hast wirklich keinen Grund, dich in deinem Lehnstuhl zurückzulehnen.

    Bestimmt gründet dein Sohn eines Tages eine Familie. Er wird vielleicht eine wunderbare Frau und wunderbare Kinder haben. Du wirst sie bestimmt von Herzen lieben und jeden Tag beten, dass ihnen nichts geschieht, denn auch das würde dir das Herz brechen.

    Du hast also überhaupt keinen Grund, dich zurückzuziehen und PI links liegen zu lassen. Oder fehlt dir der Mumm, dich mit dem auseinander zu setzen, was auf uns zukommt? Oder fehlt dir der Mumm, für eine bessere Zukunft zu kämpfen?

    Ich glaube nicht, denn du scheinst ein kluger und mutiger Mann zu sein. Darum hilf mit. Wir brauchen Männer wie dich. Zeig‘ den Jüngeren, wie man es lernt, für eine bessere Zukunft zu kämpfen. Mach ihnen Mut und hilf ihnen mit deiner Lebenserfahrung. Gemeinsam sind wir stark. Gemeinsam können wir das Schlimmste verhindern.

    Alles Gute.

  101. @ #108 joghurt (28. Jan 2010 00:35)

    Klar sind die Deutschen Schläfer.

    Weißt Du, welche Parolen die politisch linken vertreten ?

    Weißt Du, dass der „GröFaZ“ Adolf Hitler, der die NSDAP gegründet hat, ein Sozialist war und dass er — wie auch viele Sozialisten heutzutage — dem Islam sehr aufgeschlossen gegenüber stand, also ein „Linker“ war ?

    Eckhardt
    http://islamprinzip.wordpress.com/about

  102. Man ist zwar gemeinsam gegen Ausländergewalt, aber wenn der Nachbar HartzIV bekommt und sich mal bei McDonalds nen BigMäc holt, dann schäumt man schon vor Wut und gönnt ihm nicht einmal das. Krank. Einfach nur krank.

    Das kommt davon,weil schon die Mitte den eiskalten Hauch des Abstiegs im Genick hat

    Und Angst macht agressiv und die Menschen lassen Dampf ab und treten nach unten.

    Aber sie sind UNFÄHIG denen da Oben die Hölle heiss machen.
    Was ist denn aus den Harz Demos geworden ?

    Die PDS/SED hat schön aufgepasst,daß nichts passiert.
    Das danken ihnen CDU/SPD und Co heute noch.
    Insofern sind sie reingewaschen.

  103. Man ist zwar gemeinsam gegen Ausländergewalt, aber wenn der Nachbar HartzIV bekommt und sich mal bei McDonalds nen BigMäc holt, dann schäumt man schon vor Wut und gönnt ihm nicht einmal das. Krank. Einfach nur krank.

    Das kommt davon,weil schon die Mitte den eiskalten Hauch des Abstiegs im Genick hat

    Und Angst macht agressiv und die Menschen lassen Dampf ab und treten nach unten.

    Aber sie sind UNFÄHIG denen da Oben die Hölle heiss machen.
    Was ist denn aus den Harz Demos geworden ?

    Die PDS/SED hat schön aufgepasst,daß nichts passiert.
    Das danken ihnen CDU/SPD und Co heute noch.
    Insofern sind sie reingewaschen.

  104. #120 A Prisn

    Schläfer

    Du kannst auch Penner dafür sagen.

    Die Zukunft einfach verpennt.

    Rättätä,rättätä….

  105. …weiß zudem jeder, der Statistiken lesen kann, dass dabei ein Großteil der Gewalt in Deutschland von jungen Migranten ausgeht… . Das hat nicht zuletzt auch die Untersuchung des Berliner Oberstaatsanwalts Reusch belegt…

    Nicht zuletzt ein Blick in die Polizeiliche Kriminalitätsstatistik zeigt dabei sehr deutlich, wie sehr die Gewaltkriminalität in Deutschland in den vergangenen 20 Jahren zugenommen hat.

    Die Untersuchung des Berliner Oberstaatsanwalts Reusch hat es nicht belegt, weil sie sich nicht mit „Gewalt in Deutschland“ beschäftigt hat, sondern mit s.g. „Intensivtätern“ in Berlin.

    Laut BKA Statistik hat Kriminalität in Deutschland insgesamt deutlich zugenommen in 1993, wo zum ersten Mal Ostdeutschland mitgezählt wurde und erreichte den Spitzenwert 8337 Fälle pro 100 000 Einwohner („die Häufigkeitszahl“). In 2008 war die Häufigkeitszahl 7436, sie war kontinuierlich gesunken seit 2004.

    Die These, „dass dabei ein Großteil der Gewalt in Deutschland von jungen Migranten ausgeht“, unterstützt die BKA Statistik 2008 auch nicht.

    Bei „Straftaten insgesamt, jedoch ohne Straft. geg. AufenthaltsG, AsylverfahrensG und FreizügigkeitsG/EU“ beträgt Anteil der „nichtdeutschen Tatverdächtigen“ in 2008 18,9%.

    Zu „Gewaltkriminalität“ der „nichtdeutschen Tatverdächtigen“ in 2008:

    Mord und Totschlag: 27,4%

    Vergewaltigung und sexuelle Nötigung
    §§ 177 Abs. 2, 3 und 4, 178 StGB: 28,8%

    Raubdelikt: 26,9%

    Gefährliche und schwere Körperverletzung: 22,7%

    (Vorsätzliche leichte) Körperverletzung: 19,7%

    Straftaten gegen die persönliche Freiheit: 20,1%

  106. #107 Wotan47 (28. Jan 2010 00:33)

    Hier bei Pi wird permanentes HartzIV bashing betrieben.

    Hartz-Fear muss man auch bashen. Das System nicht den Bezieher.

    Unserem Sozialschröder haben wir es zu verdanken dass, wenn Du arbeitslos wirst, unabhängig von der Dauer Deiner Einzahlungen nach einem Jahr Sozialhilfebetter wirst.

    Stell dir mal vor, Du hast jahrzehntelang brav Deine Arbeitslosen“versicherungs“beiträge bezahlt und Dein Chef kickt Dich, weil ein frisch Reingeschmeckter billiger arbeitet.
    Dann bekommst Du 65% vom letzten Netto.
    Nach 6 Monaten hast Du eine Arbeit anzunehmen, die mit 50% vom letzten Netto entlohnt werden darf.
    Wie Du davon Deinen Kram bezahlen sollst, juckt nicht. Du kannst ja Aufstockung beantragen. Du hast was gespart fürs Alter? Das verbrauchst Du erstmal, bevor der Staat was rausrückt.
    Deine Frau verdient was? Gut, Deine Frau kann für Dich bezahlen, bevor der Staat was rausrückt.
    Deine Beiträge werden Dir quasi enteignet zugunsten von Leuten, die noch nie etwas in diese „Versicherung“ eingezahlt haben und auch nie etwas einzahlen werden.

    Aber weiter: Nach 12 Monaten Arbeitslos fällst Du in Hartz Fear. Wieder läuft es darauf hinaus, dass Du erst Deine Alterszusatzversorgung aufzubrauchen und Deine Restfamilie belasten darfst, bevor der Staat seiner „Versicherungsleistung“ nachkommt. Deine entrichteten Beiträge werden Dir wiederum enteignet. Deine Ersparnisse auch.

    Dieses System belastet die, die viel eingezahlt haben und entlastet die, die nie etwas eingezahlt und nichts zu verlieren haben.

    Hast Du gesundheitliche Probleme oder einen erlernten Beruf, der nicht mehr gebraucht wird, bekommst Du natürlich keine Umschulung weil die Kassen leer sind.

    Die Krankenkassen zahlen lieber die Gebisse der ganzen Hartz-Familie als die gesundheitlich bedingt nötige Umschulung eines arbeitswilligen und langjährigen Beitragszahlers.

    Das heisst, Du arbeitest als Billiglöhner, Ein-Euro-Sklave, rechteeingeschränkter Leiharbeiter oder bleibst Hartzer.

    An den Billiglöhnern verdient die Grossindustrie und die Billigdienstleister.
    Und durch die Billiglöhner bleiben die Sozialkassen leer weil die Beiträge am Lohn orientiert sind.
    Die Sozialkasen werden leerer und leerer, weil immer weniger einzahlen und immer mehr daraus abgreifen.
    Der Teufelskreis hat das System eh schon zerlegt. Die nächste Instanz ist die Auflösung des Systemes oder ein weiteres Schröpfen der arbeitenden Gesellschaft.
    8 Öcken Sonderbeitrag für die klammen K-Kassen haben wir ja schon als Neujahrsgeschenk erhalten..

    Dieses System muss man kritisieren, wo es nur geht.
    Der langjährige Beitragszahler wird faktisch enteignet und gleichgestellt mit der hinteranatolischen Importbraut und dem Sozialhilfeempfänger in der dritten Generation.
    Das ist die soziale Gerechtigkeit der Sozialisten unter Gas-Gerd.

  107. Tja Deutschland wer zu spät

    K O M M T

    Den bestraft halt das Leben.

    Es kommt aufs Eier-Legen an.

  108. Sorry, ich habe meinen Gedanken zu Koch irgendwie beim Tippen verloren.

    Worauf ich hinauswill: Koch hat gefordert, dass eine Arbeitspflicht für HartzIVler eingeführt wird, worauf er eine Bombendrohung bekommen hat.

    Auf PI nun finden das einige ganz furchtbar und bashen auf die „Linken“ ein.

    Versteht mich nicht falsch: Natürlich sollte man niemanden sprengen. Natürlich ist Gewalt kein Mittel.

    Aber der Vorschlag Kochs ist doch wohl wirklich unter aller Sau. Arbeitszwang für HartzIV Empfänger ist eben genau das: Zwangsarbeit.

    HartzIV Empfänger sind alles: vom 55 jährigen Ingenieur zum 30 jährigen Diplom Chemiker etc. etc.

    Und diese Leute haben normalerweise Stellen, die sehr gut bezahlt werden. Werden diese jedoch nun zur Arbeit gezwungen (auf HartzIV Niveau), so kann die Firma 3 oder 4 weniger gute einstellen, spart dabei noch Gehaltskosten, übt Druck auf die restliche Belegschaft aus, maximiert ihren Gewinn und die Arbeitslosenzahlen fallen. Lieber 3 schlechte Hartzer, als ein Guter. Geiz ist geil.

    Eine Win-Win Situation für Politiker und Lobbyisten.

    Aber zu welchem Preis? HartzIV, also das absolute Lebensminimum, wird der neue Tariflohn sein. Ein ganzes Volk verkommt zu Sklaven. Sklaven stehen nicht mehr auf. Wollt ihr das?

    Auch wenn „die Linke“ mit dem islam paktiert, mit einem Volk von lethargischen Zwangsarbeitern werdet ihr die islamisierung nicht aufhalten. Daher unterstütze ich VIELE Forderungen der Linken.

  109. Worauf ich hinauswill: Koch hat gefordert, dass eine Arbeitspflicht für HartzIVler eingeführt wird

    Koch meint halt auch daß Arbeit frei macht.

    Das macht sie aber nur,wenn der Lohn stimmt.

  110. @260 …Nachtrag.

    Du lebst schon in einem totalitären System. Subtil, aber totalitär. Was denkst du, wie oft die Menschen dieses Forums schon den Begriff „Islam ist Friede“ gehört haben ?

    Die Medien sind – aus dieser Betrachtungsweise – gefüllt von Propaganda. Das merkst du daran, dass beispielsweise NRW die Täterherkunft nicht nennen darf. Ergo, man weiss wo das Problem liegt…Folgerung : Das Volk dumm halten und besänftigen, anstatt auf Intelligenz zu vertrauen und kontruktive Vorschläge auszuarbeiten, um eine wachsende Moslemkriminalität zu verhindern.
    Du merkst es auch darin, dass in großen Medien (Zeitungen) sehr oft bei Verbrechen die Namen von Deutschen eingesetzt werden. Das ist Verschleierung und Legen einer falschen Fährte.
    Du merkst es daran – dass die „Führer“ aufschreien, wenn ein Herr Sarrazin seine Meinung kund tut. Nichts anderes passiert in einem Interview. Die Wortwahl kann man kritisieren, aber irgendwann wird Kritik zum Pranger. Alles muss im richtigen Maß bleiben, ist es aber nicht.
    Derweil gibt es noch viele andere Manipulationen der öffentlichen Meinung. Was ist denn der Kampf gegen Rechts ? Es wurde bewusst „Rechts“ genannt, um alles, was rechts der Mitte ist, zu verunglimpfen und mit extremen auf eine Stufe zu stellen. Ich persönlich würde einen „Kampf gegen Extremismus“ einführen und nichts anderes. Gegen jedes Verbrechen sollte mit gleicher Härte vorgegangen werden. An oberster Stelle sollte die Demokratie und die Freiheit stehen und alles was gegen diese Dinge agiert, sollte im Keim erstickt werden. Nur so lässt sich eine Demokratie aufrechterhalten, als im eigentlichen eher „ruhiges“ System.

    Ich bezeichne mich als rechts. Ich könnte genausogut links sein, aber ein paar Positionen unterscheiden mich dann doch noch. Ich respektiere alle Menschen. Ich unterteile nicht in „Rassen“ oder Hautfarbe, ich beurteile nach Taten und Ideologien, Lebenswegen. Ich bin neugierig jeder mir fremden Kultur und alles andere als feindlich gesinnt. Ich bin gegen Egoismus im Kapitalismus und gegen Ausbeutung. Ich bin dafür, dass sich Arbeit lohnen muss. Ich bin dafür, dass die „geschenkte“ Eigenschaft, einen höheren IQ zu besitzen, nicht ausschliesslich ausschlaggebend für die Bezahlung eines Menschen ist. Ein Bauarbeiter der seine Probleme mit Mathe hat ist ein genauso wertvoller Mensch wie ein Mathematiker. Man sollte meiner Meinung nach Menschen nach ihrer Arbeitsqualität bzw. Fachfähigkeit bezahlen und nach Verantwortung. Wobei auch bei letzterem gilt, die Königin ist nichts ohne die Bienchen…so zu sagen. Ich teile ein paar linke Positionen, aber niemals den vollkommenen Sozialismus und die Auflösung der Staaten. Wie gesagt, bunte Bilder sind mir lieber.

  111. #125 killerbee

    „HartzIV Empfänger sind alles: vom 55 jährigen Ingenieur zum 30 jährigen Diplom Chemiker etc. etc.“

    Och, killerbee, ich schätze deine Meinung! Gehe aber jetzt nur auf diesen Punkt ein! Kein Arbeitgeber stellt freiwillig einen Ingenieur als Packer ein! Selbst für einen Mindestlohn! Zuviel Probleme!

    Das ist nicht die Zielgruppe die Koch gemeint hat! Und ich blute im Herzen dieses Arschloch zu verteidigen!

  112. #130 A Prisn

    Schläfer,Penner,Tagträumer,….

    Such dir was aus.

    Stimmt alles.

    Und obrigkeitshörig bis zur Selbstverleugnung.

    Ich habs satt hier zu predigen,was sie tun müssen,das sollten sie schon inzwischen selber wissen,und wenn sie auch nur einen Millimeter Arsch in der Hose haben,machen sie das auch.

    Es liegt nur an ihnen,Ihnen ganz allein.

  113. @nicht die mama

    Ja, ich stimme dir völlig zu. Viele bashen aber nicht das ungerechte System, das du so zutreffend beschreibst, sondern die Menschen.

    Ich sehe bei einem alkoholisierten HartzIV Empfänger mit schmalzigen Haaren und kaputten Zähnen einen Menschen, der von diesem System kaputt gemacht wurde, der dringend Hilfe braucht und sich aufgegeben hat. Der sich besaufen muss, um nicht verrückt zu werden.

    Andere sehen in ihm einen Säufer, der ein tolles Leben hat, so dass man ihn durch weitere Kürzungen dazu zwingen muss, sein Geld nicht mehr für Drogen auszugeben.

    Was für ein fataler Irrtum. Einem solchen Menschen kannst Du den HartzIV Satz auf 100 Euro zusammenstreichen, der wird eher aufhören zu essen, als sich zu betrinken. Weil er einfach am Ende ist.

    Und das Argument: „Schau dir die Türken an, die Hartz IV bekommen und die dicken AMGs fahren“ ist auch hohl. Ist es die Schuld der HartzIV Empfänger, dass die zuständigen Ämter sich nicht um Missbrauch kümmern, weil sie einfach Schiss haben, dass auf einmal 8 Mitglieder der Familie Miri in Bremen vor der Wohungstür stehen, weil sie wissen, wo sein Haus wohnt?

    Es ist nichts neues, dass eine schlechte Eigenschaft die nächste bedingt. Feigheit bedingt Neid. Genau das sieht man hier sehr deutlich.

    Statt gegen HartzIV Missbrauch von Kriminellen vorzugehen, was Mut erfordern würde, fordert man lieber eine Kürzung des HartzIV Satzes bei den „normalen“ Empfängern, weil diese sich nicht wehren.

  114. #126 joghurt (28. Jan 2010 01:16)

    Arbeit, gerechter Lohn, alles nur Geschwafel!

    Sorry, wie wir sehen leben Menschen auch „zufrieden“ ohne gerechten Lohn und Arbeit (wie man es auch Nennen mag) bei uns!

    Die Frage ist doch was ist Arbeit und was ist Gerecht!

  115. Aber der Vorschlag Kochs ist doch wohl wirklich unter aller Sau. Arbeitszwang für HartzIV Empfänger ist eben genau das: Zwangsarbeit.

    HartzIV Empfänger sind alles: vom 55 jährigen Ingenieur zum 30 jährigen Diplom Chemiker etc. etc.

    Und diese Leute haben normalerweise Stellen, die sehr gut bezahlt werden. Werden diese jedoch nun zur Arbeit gezwungen (auf HartzIV Niveau), so kann die Firma 3 oder 4 weniger gute einstellen, spart dabei noch Gehaltskosten, übt Druck auf die restliche Belegschaft aus, maximiert ihren Gewinn und die Arbeitslosenzahlen fallen. Lieber 3 schlechte Hartzer, als ein Guter. Geiz ist geil.

    Sooo unter aller Sau ist Kochs Vorschlag garnicht.
    Wenn man das Ganze entsprechend verfeinert.

    Zum Beispiel, wenn jeder Arbeitslose, der bereits etwas gearbeitet hat, im Falle einer UNVERSCHULDETEN Arbeitslosigkeit für, sagen wir den festzusetzenden Mindestlohn für ehemalige Kleinverdiener bis hin zu ca. 70% für ehemalige Besserverdienende beim Staat angestellt wäre und für das Geld arbeiten müsste.
    Eine Entlohnung für diese „Zwangsarbeit“ auf diesem Niveau wäre OK.

    Der ehemalige Beitragszahler wäre gesellschaftlich Fair abgesichert während der dauerarbeitsfaule Noch-nie-Arbeiter nur den Sozialhilfemindestsatz fürs Nichtstun erhalten würde.

    Fairerweise dürfen im Sozialhilfesatz ohne Gegenleistung des Beziehers nur die absoluten Lebenshaltungskosten gezahlt werden.
    Wer nichts arbeitet, hat auch Zeit, die Wäsche und das Geschirr ohne Maschine zu waschen und hat Zeit, seine Kinder selbst zu erziehen anstatt einen KiGaplatz zu belegen, den ein Arbeitswilliger nötiger braucht.

  116. @128 WSD

    „Kein Arbeitgeber stellt freiwillig einen Ingenieur als Packer ein! Selbst für einen Mindestlohn! Zuviel Probleme! “

    Du hast Recht. Ich wollte auf etwas anderes hinaus:

    Die guten Firmen wollen leistungsfähige junge Arbeitnehmer und müssen diese natürlich gut bezahlen. Sagen wir 3000 netto.
    Ein 50jähriger Ingenieur hat unter diesen Bedingungen keine Chance auf einen Arbeitsplatz, weil der 25jährige immer vorgezogen wird.

    Nun nehmen wir an, das System Koch kommt durch:

    Dann sagt sich die Firma: Ok, eigentlich wollen wir den 25 jährigen Einser-Absolventen. Aber wenn wir stattdessen den Job von 5 50jährigen machen lassen und damit immer noch Personalkosten einsparen, dann machen wir es halt so.

  117. @132

    Die von dir geforderten „Verfeinerungen“ werden aber nicht stattfinden.

    Wenn Koch einen Arbeitszwang für HartzIV Bezieher will, dann nehme ich ihn da beim Wort und gehe nicht davon aus, dass er die von dir geforderten, sozial gerechteren Nachbesserungen auch nur ansatzweise in Betracht ziehen wird.

    Langfristig soll alles auf HartzIV Niveau runtergeschraubt werden, und genau das ist die wahre Absicht, die hinter dem Arbeitszwang steckt.

    Menschen, die 50 Stunden in der Woche arbeiten und dabei nicht wissen, wo sie in 2 Jahren wohnen werden, sind die perfekten Untertanen.

  118. @ #119 joghurt (28. Jan 2010 01:03)

    Man ist zwar gemeinsam gegen Ausländergewalt, aber wenn der Nachbar HartzIV bekommt und sich mal bei McDonalds nen BigMäc holt, dann schäumt man schon vor Wut …

    Sorry, was soll das ? !

    Ich versuche, an die Dinge mit Verstand heranzugehen statt mit Emotionen.

    Verstand kommt von verstehen !

    Verstehen hat etwas mit Wissen zu tun.

    Wissen aber ist das Gegenteil von „Glauben“.

  119. Wir brauchen keine strengeren Gesetze. Wir brauchen Richter, die bestehendes Recht anwenden!

    Die überbordende Kriminalität kommt den „“Eliten““ gerade recht. Wir alle werden, wenn es so weitergeht, darum bitten, dass ALLES überwacht und kontrolliert wird. Natürlich nur zur unserer Sicherheit. 👿

    Die Installation des Überwachungsstaates muss doch begründet werden! Und womit kann man immer weitere Überwachung begründen? Denkt mal nach.

    Der Grosse Bruder Beobachtet Sie

    ,
    http://euro-med.dk/?p=13077

    Wer lesen kann, soll sich informieren.

  120. #126 joghurt (28. Jan 2010 01:16)

    Arbeit, gerechter Lohn, alles nur Geschwafel!

    Sorry, wie wir sehen leben Menschen auch „zufrieden“ ohne gerechten Lohn und Arbeit (wie man es auch Nennen mag) bei uns!

    Die Frage ist doch was ist Arbeit und was ist Gerecht!

    Ein Deutscher, selbst ein Asi hat ein schlechtes Gewissen Deutschland zu betrügen, es mag gering sein! Aber ein……

    Das ist die fehlende Erkenntnis der Gutmenschen! Zum Träumen:
    WSD-Film: Ein Gutmensch?
    http://tinyurl.com/yd3jqmz

  121. Sorry, wie wir sehen leben Menschen auch „zufrieden“ ohne gerechten Lohn und Arbeit (wie man es auch Nennen mag) bei uns!

    Na frag mal,ob die wirklich zufrieden sind.
    Da wirst du aber ganz unterschiedliche Meinungen hören.

    Bei uns gehts nun mal um Kaviar,das ist das Leitmotiv, und nicht um Sardienenbüchse,obwohl die auch zum Leben reicht.
    Das ganze System funktioniert doch so.

    Arbeit ist,wenn ich mich selber ernähren kann und zwar nicht nur nach dem harz 4 Kochbuch.

    Das ist gerecht,human und allein menschenwürdig.

    http://www.spar-maschine.de/2008/12/18/hartz-4-kochbuch-bei-sterntv-kostenlos-zum-download/

  122. #133 killerbee

    Verstehe! Sind uns aber auch bestimmt einig, dass das System auf Dauer nicht funktionieren wird! Weil es hierbei nur um kurzfristige Kostenoptimierung geht und nicht um langfristige Konsolidierung! Dabei habe ich den Menschen außen vor gelassen! Das System ist komplett irrsinnig!

    WSD-Film: Silvio Gesell – Das Freigeld!
    http://tinyurl.com/ydn25mc

    Und das ist nur ein Teil des Problems!

  123. …weiß zudem jeder, der Statistiken lesen kann, dass dabei ein Großteil der Gewalt in Deutschland von jungen Migranten ausgeht… . Das hat nicht zuletzt auch die Untersuchung des Berliner Oberstaatsanwalts Reusch belegt…

    Nicht zuletzt ein Blick in die Polizeiliche Kriminalitätsstatistik zeigt dabei sehr deutlich, wie sehr die Gewaltkriminalität in Deutschland in den vergangenen 20 Jahren zugenommen hat.

    Die Untersuchung des Berliner Oberstaatsanwalts Reusch hat es nicht belegt, weil sie sich nicht mit „Gewalt in Deutschland“ beschäftigt hat, sondern mit s.g. „Intensivtätern“ in Berlin.

    Laut BKA Statistik hat Kriminalität in Deutschland insgesamt deutlich zugenommen in 1993, wo zum ersten Mal Ostdeutschland mitgezählt wurde und erreichte den Spitzenwert 8337 Fälle pro 100 000 Einwohner („die Häufigkeitszahl“). In 2008 war die Häufigkeitszahl 7436, sie war kontinuierlich gesunken seit 2004.

    Die These, „dass dabei ein Großteil der Gewalt in Deutschland von jungen Migranten ausgeht“, unterstützt die BKA Statistik 2008 auch nicht.

    Bei „Straftaten insgesamt, jedoch ohne Straft. geg. AufenthaltsG, AsylverfahrensG und FreizügigkeitsG/EU“ beträgt Anteil der „nichtdeutschen Tatverdächtigen“ in 2008 18,9%.

    Zu „Gewaltkriminalität“ der „nichtdeutschen Tatverdächtigen“ in 2008:

    Mord und Totschlag: 27,4%

    Vergewaltigung und sexuelle Nötigung
    §§ 177 Abs. 2, 3 und 4, 178 StGB: 28,8%

    Raubdelikt: 26,9
    Gefährliche und schwere Körperverletzung: 22,7%

    (Vorsätzliche leichte) Körperverletzung: 19,7%

    Straftaten gegen die persönliche Freiheit: 20,1%

  124. #138 joghurt (28. Jan 2010 01:42)

    „Na frag mal, ob die wirklich zufrieden sind.“

    Kommt darauf an, wen du fragst?

    Ich Wiederhole:
    „Ein Deutscher, selbst ein Asi hat ein schlechtes Gewissen Deutschland zu betrügen, es mag gering sein! Aber ein……“ ????

    …nicht Deutscher?
    …Mohammedaner?
    …Vergewaltiger?
    …Pädophiler?
    …Kopftreter?
    …Christenhasser?
    ……

    Die alle und noch viel mehr, „lieben“ Deutschland! Weil wir sie lassen!!!

    WSD-Film: Deutsche Trümmerfrauen! Deutsche Zukunft?
    http://tinyurl.com/y9cmnjg

  125. #134 killerbee (28. Jan 2010 01:38)

    Natürlich nicht, das würde ja aSozialschröders sozialistische Gerechtigkeit in echte soziale Gerechtigkeit umwandeln.

    Und wirkliche soziale Gerechtigkeit benachteiligt eben die Unsozialen, ich könnte auch Nutzniesser oder Schmarotzer sagen.
    Aber das will man ja nicht, Benachteiligung ist Diskriminierung und böse. 😉

  126. #124 joghurt (28. Jan 2010 01:09) Tja Deutschland wer zu spät

    K O M M T

    Den bestraft halt das Leben.

    Es kommt aufs Eier-Legen an.
    @
    Außer den Hergekommenen, die später ,nach den Anwerbestopp 1973 kamen, die fühlen sich sicher nicht bestraft.

    Gruß

  127. #141 Maverick 1 (28. Jan 2010 01:51)
    Reaktionärer Blödmensch? Oder einfach nur naiv und pisageschädigt? Du hast denselben Denkschaden wie alle deiner linksreaktionären Artgenossen. Die hundertausende oder waren es Millionen eingedeutschte Muselmigranten sind in der gefälschten Statistik nicht als Migranten erfasst, sondern gelten als (Pass)Deutsche. Die meisten Opfer zeigen auch aus Angst vor den Intensivtätern, die nach Straftaten noch auf freien Fuß gesetzt werden, diese gar nicht erst an. Die Dunkelziffer ist also wesentlich höher, als erfasst wird. Illegale sind glaube ich dabei auch noch gar nicht mit erfasst.
    Und dann rechne mal die Prozentzahlen aus auf den prozentualen niedrigeren Muselmigrantenanteil (inzwischen 5%? zu 95% nichtmuslimischer Anteil) dann hast du eine absolute Mehrheit an Straftätern aus dem muselmigrantischen Milieu. Also viel mehr als straffällige Einheimische oder andere Ethnien.

    Aber es hieß ja auch nicht umsonst:

    „weiß zudem jeder, der Statistiken lesen kann, dass dabei ein Großteil der Gewalt in Deutschland von jungen Migranten ausgeht… .“

    Und wenn du schon auf der eine Seite blöd relativieren mußt;

    Bei “Straftaten insgesamt, jedoch ohne Straft. geg. AufenthaltsG, AsylverfahrensG und FreizügigkeitsG/EU” beträgt Anteil der “nichtdeutschen Tatverdächtigen” in 2008 18,9%.

    dann kannst du bei den einheimischen Deutschen auch die Straftaten wegrechnen, die nur Deutsche begehen können, wie „rechtsradikale Taten, Rassismus, verbotene Symbolik usw.

    Auch sind die gezielten Attacken auf Deutsche nicht kategorisiert.

  128. Wo man geht und steht, an allen Ecken und Enden, im Fernsehen, in der Zeitung, im Rundfunk. Gewalt, Gewalt, Gewalt. Durch Islamisten-Clientel.

    Und auf „Winkelried“:

    „Drei Verletzte nach Messerstecherei.“
    „Im Haus brutal überfallen und beraubt.“
    „Raubüberfall auf Poststelle.“
    „Raubüberfall auf Dennerfiliale.“

    http://www.winkelried.info/

  129. LRG-Oberstes Schariagericht 20.04.2020:
    Präsidentin: Claudia Fatima Roth
    Verhandlung gegen einen Scheissdeutschen wegen Herabsetzung der islamischen Lebensform

    Protokoll:
    Scheissdeutscher: „Frau Präsidentin, was ich an politischen Erfahrungen persönlich gemacht habe, hat für mich mancherlei Schwierigkeiten in der Folge gehabt, weil ich ja sehr lange für die Menschenrechte in Deutschland gearbeitet habe und aus dieser Zeit heraus ein vielfaches Hin und Her in der Einstellung gegenüber den Deutschen praktisch erlebt habe.“
    CFR: „Sind Sie nicht auch gerade eingesetzt gewesen in Berlin?“
    Scheissdeutscher: „Jawohl.“
    CFR: „Hmm …“
    Scheissdeutscher: „Das ist eine …“
    CFR: „Aber irgendein vielfaches Hin und Her, das Sie dem Links-Grünen-Reaktionismus zur Last legen.“
    Scheissdeutscher: „[Ich habe] im Wesentlichen gedacht an die vielen Ehrenmorde …“
    CFR (schreiend): „Ehren-Morde?“
    Scheissdeutscher: „Die im Inland und im Ausland …“
    CFR: „Sie sind ja ein schäbiger Lump! Zerbrechen Sie unter der Gemeinheit? Ja oder nein? Zerbrechen Sie darunter?“
    Scheissdeutscher: „Frau Präsidentin, ich meine …“
    CFR: „Ja oder nein! Auf eine klare Antwort!“
    Scheissdeutscher (zögert): „Nein.“
    CFR: „Nein. Sie können auch nicht mehr zerbrechen, denn Sie sind ja nur noch ein Häufchen Elend, das vor sich selber keine Achtung mehr hat.“

  130. Politisch wäre es ein Leichtes, die Zustände zu ändern. Ein schärferes Strafrecht…

    Wieso Verschärfung des Strafrechts? Das orhandene ist gut, man muß es nur anwenden.

    Wie wäre es zum Beispiel mit einer Mindeststrafe von einem Jahr ohne Bewährung bei gefährlicher Körperverletzung? Undenkbar in Deutschland?

    Sogar das geht mit dem gegenwärtigen Strafrecht. Ist der Täter Südländer, kann man eine solche und sogar höhere Strafe mit Generalprävention begründen. Aber wie gesagt, man muß nur wollen.

  131. Tja, berlinator, das war er, der Volksgerichtshof. „Ehrlos für immer“. Heute ökofaschistisches „Volxgericht mit RichterInnen“.

    Stand schon mal lange sinnierend dort. Da ist ja der Berliner „Sozialpalast“ nicht weit. An den Satellitenantennen, nach Mekka ausgerichtet, habe ich bemerkt, daß da viele unserer RichterInnen hausen.

  132. Die hundertausende oder waren es Millionen eingedeutschte Muselmigranten sind in der gefälschten Statistik nicht als Migranten erfasst, sondern gelten als (Pass)Deutsche.

    Hunderttausende oder Millionen, das macht einen Riesenunterschied. Aber es gibt sie, eingedeutschte Migranten. Auf der anderen Seite werden als “nichtdeutsche Tatverdächtige” auch Ausländer erfasst, die nicht dauerhaft in Deutschland leben. Zitat aus BKA-Statistik 2008: “ Ferner enthält die Bevölkerungsstatistik bestimmte Ausländergruppen wie vor allem Illegale, Touristen/Durchreisende, Besucher, Grenzpendler und Stationierungsstreitkräfte nicht, die in der Kriminalstatistik als Tatverdächtige mitgezählt werden.“

    “Bei “Straftaten insgesamt, jedoch ohne Straft. geg. AufenthaltsG, AsylverfahrensG und FreizügigkeitsG/EU” beträgt Anteil der “nichtdeutschen Tatverdächtigen” in 2008 18,9%.“
    dann kannst du bei den einheimischen Deutschen auch die Straftaten wegrechnen, die nur Deutsche begehen können, wie “rechtsradikale Taten, Rassismus, verbotene Symbolik usw.

    Wenn man bei den “nichtdeutschen Tatverdächtigen” nichts wegrechnet, beträgt laut BKA der Anteil der “nichtdeutschen Tatverdächtigen” bei den Straftaten insgesamt in 2008 20,9%.

  133. einen hab ich auch noch:

    25.01.2010 | 12:02 Uhr
    Herdecke – Geschlagen und getreten

    Herdecke (ots) – Am 23.01.2010, gegen 20.00 Uhr, ist ein 19-jähriger Herdecker zu Fuß auf der Berliner Straße unterwegs. In Höhe des Hauses Nr. 39 wird er plötzlich grundlos von zwei männlichen Personen tätlich angegriffen und durch Schläge und Tritte leicht verletzt. Anschließend stoßen die Täter ihr Opfer gegen einen geparkten Pkw und entfernten sich in Richtung Berliner Straße. Täterbeschreibung: Sie sind etwa 20 bis 25 Jahre alt, ca. 175 cm bis 180 cm groß und haben blonde bzw. dunkle Haare. Gegen zwei Tatverdächtige aus Herdecke und Wetter wird ermittelt.

  134. So schlimm es auch für die Opfer ist, aber ich freue mich jedes mal, wenn linkes Geschmeiß Opfer der Mohammedaner wird!
    Anders wird man manchem im Lande nicht die Augen öffnen können!

    Das Vertrauen in die Judikative ( in die Legislative sowieso ) habe ich schon lange verloren!

    Konsequenz?
    WIR WANDERN NUN AUS!!!!

  135. „GEWALT GEGEN ZUWANDERER-FRAUEN“

    Mehr als die Hälfte der Frauen, die in einem Frauenhaus Schutz suchen, sind Migrantinnen. Manche suchen erst nach jahrelangen Gewalterlebnissen Zuflucht in einer Opferschutzeinrichtung, viele Frauen stehen unter dem Druck der Angehörigen, Gewalt und Täter zu verschweigen. Gerichtsurteile, die einem Mann eine „allgemein begreifliche, heftige Gemütsbewegung“ zubilligt, wenn er die Ehefrau wegen einer Scheidung niedersticht, empören Frauenorganisationen. Tut die Gesellschaft genug für Zuwanderer-Frauen, die hier selbstverständliche Rechte einfordern, nimmt sie Gewalt gegen Frauen ernst, werden Gewaltopfer ausreichend geschützt? Münire Inam und Helga Lazar haben recherchiert.

    http://tvthek.orf.at/programs/1310-Report/episodes/1208615-Report/1210871-Gewalt-gegen-Zuwanderer-Frauen

  136. PI: Es scheint so, als ob vielen Richtern in Deutschland jegliches gesundes Rechtsverständnis abhanden gekommen ist….

    Könnte es nich ehar daran liegen, dass sich die deutschen Richter vor Angst in die Hosen machen?

  137. Nicht nur in Großstädten.
    An den Ausläufern des Schwarzwaldes, wo man glaubt, die Welt sei noch in Ordnung, haben 10-jährige Immigrantenkinder den Postboten angegriffen.
    http://www.akte-islam.de/3.html
    Ebenfalls dort zu lesen: In Dänemark schlachtete ein somalischer Kulturbereicherer eine Gutmenschen-Sozialdemokratin ab, und England hat seinen jüngsten Vergewaltiger (13), Basal Khan (Pakistaner?).
    Ich gestehe, daß mich angesichts solcher Nachrichten eine „heftige Gemütsbewegung“ erfaßt!!!

    Bei einem ungepflegten, besoffenen HartzIV-Empfänger sehe ich einen, der dringend Hilfe in Form eines geregelten Tagesablaufs braucht: Morgens früh aufstehen, zur Arbeit gehen/fahren und den ganzen Tag nüchtern bleiben.
    Übrigens die Zahnlosigkeit ist nicht Kennzeichen des HartzsIVlers, sondern dessen, der immer wenig verdient hat, dem der Staat jahrzehntelang 2/3 seines Verdienstes abgenommen hat, um es anderweitig (sag ich mal vorsichtig) zu verteilen, und der dann von seiner Mini-Rente den Eigenanteil zum Gebiß nicht mehr zahlen kann, DER ist das wahre Opfer des Systems. Für die wirklich bedürftigen Deutschen kann aber nichts getan werden, weil unsere Regierungen erst mal die (Schein-)Ansprüche anderer bedient. Gesundheitsversorgung hier wohnender (warum eigentlich?) Ausländer, die hier nie etwas eingezahlt haben, Gesundheitsversorgung ihres ganzen im Ausland lebenden Clans, mal eben 500 Millionenen für die Taliban usw. All diese Millionen müssen uns erst mal genommen werden, ehe sie weiterverschenkt werden können.

  138. Habe gerade mein jüngstes Kind zur Schule geekelt. Teenager können wie dreirädrige Handwagen sein! Er weiß sein „sicheres“ Gymnasium nicht zu schätzen. Und er glaubt den Sch… anscheinend, der ihm in Politik und Ethik gepredigt wird. Manchmal traue ich ihm zu, er würde mich denunzieren, wenn er nur wüßte, wo! Das ist der Dank, wenn alle (inkl. ältere Geschwister) das Nesthäkchen beschützen und möglichst konflikt- und gewaltfrei aufwachsen lassen. In ein paar Jahren darf der Blödmann wählen! Bin immer noch auf 180!
    Ich hätte da eine Idee: Wie wäre es, wenn man ein Projekt zum Kennenlernen, „um Vorurteile abzubauen“, ins Leben ruft? Schüler aus kaum „bereicherten“ Gymnasien dürfen in der 7./8. oder 9. Klasse mal für eine Woche eine Hauptschule in einem sozialen Brennpunkt besuchen, und umgekehrt. Natürlich nicht alle auf einmal, so immer nur 2-3, übers Schuljahr verteilt. Ich glaube, meinem Kind würde es einige Erkenntnisse bringen (die Bereicherungen aus der Grundschule scheint er verdrängt zu haben)!

  139. Nachtrag: Mein ältestes, immer sehr sanftes Kind, ist mal völlig ausgetickt, als ein anderes Kind eines seiner jüngeren Geschwister mit Absicht umgeschubst hat (damals keine Bereicherung). Er ist regelrecht explodiert! Hat jetzt selber Familie, und hat mich drauf gebracht, Pro zu wählen.

  140. OT
    *

    Malmö/Schweden: Die Juden fliehen aus der Stadt

    Vor siebzig Jahren flohen viele deutsche Juden vor den Nazis nach Malmö/Schweden. Heute sind sie wieder auf der Flucht. Dieses Mal vor den zuwandernden Moslems und ihrer totalitäten Nazi-ähnlichen Ideologie, die den Antisemitismus tief verinnerlicht hat (Quelle: The Local 27. Januar 2010).
    *
    http://www.thelocal.se/24632/20100127/

  141. Kochs Vorschlag zur Arbeitspflicht ist nur gut, wenn der Arbeitserlös des so Verpflichteten ihn selbst und seine Familie ernährt. Alles andere ist daneben.

  142. Ich muss hier kurz ein Zitat bringen, daß absolut lesenswert ist, sich aber um Afghanistan dreht:

    Rainer Wendt (Vorsitzender der DPolG)

    „Die angehenden afghanischen Polizisten bekommen von uns nur einen Crashkurs, der mit der Polizeiausbildung in Deutschland nichts zu tun hat“, sagte der Vorsitzende der DPolG, Rainer Wendt, den Zeitungen „Stuttgarter Nachrichten“ und „Kölnische Rundschau“. Es wäre schon ein Erfolg, „wenn sich die künftigen Sicherheitskräfte nicht die Schädel einschlagen, Ladendieben die Hände abhacken und Frauen steinigen„.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,674480,00.html

  143. #2 klausklever (27. Jan 2010 21:49)

    Beugt sich die Türkei dem Integrations- und Assimilationsprozess Europas, oder verfolgt sie nur ihre eigenen nationalen Interessen?

    http://thomastartsch.org/page9.php?year=2010&month=1
    ======================================
    Dem österreischen Richter und den politischen Handlangen müß das Handwerk gelegt werden!
    *
    Der Richter gehört abgesetzt, ab in das Archiv
    *

    Es wird immer klarer, daß wir im Hintergrung von kriminellen Seilschaften regiert werden – den das Recht shit egal ist und die Europa zerstören. Nicht die kriminellen sind die Hauptschuldigen sonder die, welche das alles politisch zu verantworten haben!

  144. #1 klausklever (27. Jan 2010 21:48) Grüne fordern medizinische Grundversorgung für illegale Migranten

    So großzügig wollen die Grüne sein, wie nur Menschen sein können, die nie selber arbeiten, die Großzügigkeit nie mit eigener Arbeit und aus eigener Tasche bezahlen müssen:

    Angelehnt an Einstein:

    Zwei Dinge des Universums sind unendlich: Die Gnadenlosigkeit und Verachtung der GrünInnen gegenüber des eigenen Volkes und die Güte und Milde der GrünInnen gegenüber allen Fremdkulturellen.

  145. #21 ichauch (27. Jan 2010 22:05)
    Ich verstehe schon…..
    Auch ich bin über fünfzig,aber….
    Wenn man sein Leben lang auf Gewaltlosigkeit erzogen wurde ….und dann diesem Ansturm an Gewalt ausgesetzt wird !!!
    Was dan ?!?
    Du machst es Dir recht einfach,und glaube blos nicht das Du als älterer Mensch kein Opfer unserer geliebten Kulturbereicherer bist.Setz Dich lieber mit deinem Wissen dafür ein das unsere jungen Leute wieder Eier in die Hose kriegen…
    Ich sag meinen Azubis…wenn es Ärger giebt,nicht lange nachdenken,bringt nichts.
    -Zuschlagen- abhauen…..

  146. Wer heute Nachmittag noch Zeit hat:

    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/nord/Islamischer-Verband-stellt-Plaene-fuer-Kulturzentrum-vor-id2443372.html

    Religion : Islamischer Verband stellt Pläne für Kulturzentrum vor

    * Kommentare: 53
    * Trackback-URL

    Nord, 27.01.2010, Gerhard Klinkhardt

    Duisburg. Der Verband der Islamischen Kulturzentren lädt zu einer Informationsveranstaltung zum geplanten großen Kulturzentrum in Duisburg-Walsum ein. Der Verband hatte Anfang Januar seinen neuen Bauantrag eingereicht. Damit reagierte er auf Bedenken und Sorgen der Öffentlichkeit und der Politik.

    Der Verband der Islamischen Kulturzentren e.V. (VIKZ) lädt am Samstag, 27.Februar, zu einer Informationsveranstaltung zum geplanten Kulturzentrum in Duisburg-Walsum ein, es soll an der Römerstraße entstehen (wir berichteten).

    Der Verband hatte Anfang Januar seinen neuen Bauantrag eingereicht. Dabei hatte er auf Bedenken und Sorgen der Öffentlichkeit und der Lokalpolitik reagiert und den neuen Antrag mit verringertem Raumangebot und weniger Schlafplätzen (43 statt 60) vorgelegt.

    Mit Blick auf die immer noch öffentlich geäußerten Einwände gegen das Kulturzentrum, wenden sich der VIKZ und der Kultureller Bildungsverein Walsum (Duisburg) e.V. mit dieser Informationsveranstaltung an die Walsumer. Der Verband wird über den Bau des Kulturzentrums als auch über den Verband und seine Tätigkeiten aufklären.

    Die Veranstaltung im Begegnungs- und Beratungszentrum der evangelischen Kirchengemeinde Duiburg-Walsum-Vierlinden, Franz-Lenze-Platz 47, beginnt um 16 Uhr.

  147. #16 Bavaria (27. Jan 2010 21:59)

    Deutschland ist fürwahr ein seltsames Land!
    D ist kein seltsames Land. D ist ein dummes, kriecherisches Land geworden. D hat kapituliert vor links-grünen Einflüssen und der dazugehörigen Einwanderungspolitik. Es gibt keine Politiker mehr die es wagen, sich gegen Islamisierung und Sozialschmarotzertum zu wehren. Leider gibt es auch keine Bürger mehr, die es wagen, ausser der sog. Mitte (die sich längst als Dhimmiparteien entpuppt haben) andere Möglichkeiten zu wählen. Vielleicht fehlt es auch am Angebot, da jegliche freie Meinungsäusserung bereits im Keim erstickt wird.
    =================================
    Man muss leider feststellen, dass es von Monat zu Monat schlimmer wird – die Möglichkeiten die man noch hat sind nur zwei: entweder man bewaffnet sich und schlägt zurück oder verlässt das Land, so wie es zur Zeit immer mehr Juden aus Malmö tun. Die Regierungen sind Verbrecher am eigenen Volk und wenn die Qualitätsmedien ihre falsche Rücksicht gegen diese Kaste nicht aufgeben ist Europa und die europäische Kultur in 20 Jahren zerstört!!!
    Alle die etwas anderes glauben sind Fantasten.
    ===================================
    Es wächst zusammen was nicht zusammen gehört!
    Ergebnis:
    Krebs, welchen den Wirt (Europa) zerstören wird.

  148. #24 danton (27. Jan 2010 22:07)

    Ein Staat, der nicht mehr die Sicherheit seiner Bürger gewährleisten kann, hat seine Legitimation verloren.
    ——————–
    =================================
    Wir sind schon mittendrin in diesem Prozess.

  149. #36 Plondfair (27. Jan 2010 22:26)

    #26 Eurabier (27. Jan 2010 22:24)

    Geht ein Deutscher bei einem fremdenfeindlichen Angriff in den Knast, hat ein Mohammedaner immer “ Probleme”.

    Mit den richtigen Medikamenten ist Psychiatrie schlimmer als Gefängnis.
    ===========================
    Hört nicht mehr auf den massen-psychologischen Quatsch den man euch erzählt!
    Es lebe der logische Menschenverstand!
    Politik die gegen das eigene Volk gerichtet ist kann nicht richtig sein!!!!
    *

  150. Bitte versucht, Euch aus diesem Selbsthass und diesen Selbstvorwürfen zu befreien.

    Wir sind alle manipuliert. Nicht nur die Gutmenschen, sondern auch PI-Leser. Und zwar gekonnt (!) manipuliert. Es ist fast unmöglich, der Manipulation zu entkommen, aber man kann es versuchen – die Aufgabe des Selbsthasses wäre ein erster Schritt.

    Es ist die Demokratie-Simulation, die ihn auslöst. Wir denken, die Wählerei hätte Einfluss darauf, was politisch durchgezogen wird und entwickeln aus dieser irrtümlichen Annahme heraus eine Wut auf unsere Mitmenschen, weil sie das Falsche wählen.

    Aber dieser Prozess der Überflutung mit unangenehmen Migranten findet nicht nur in Deutschland statt. Nicht nur in EU-Staaten. Nicht nur in europäischen Staaten, sondern auch in den USA, Kanada, Australien.

    Glaubt Ihr ganz ernsthaft, dass könne man mit Wählen beeinflussen. Wählen ist ein Ritual, das moderne Äquivalent zu Regentänzen.

    Und wer seinen Mitmenschen (oder sich selber) vorwirft, keine Revolution zu machen, sollte sich mal überlegen, wie das praktisch aussehen würde. Und vor allem sollte er sich überlegen, wie staatstragend und gehässig er selber gegenüber denjenigen ist, die wenigstens ein bisschen sowas wie eine Revolution versuchen – Neonazis und Linksradikale. Da wird der Kampf gegen Extremismus gewaltig befürwortet. Glaubt Ihr, es wäre jemals eine Revolution von „netten Menschen“ durchgeführt worden?

  151. Ich bekomme beim Lesen der Nachrichten auf PI immer und immer mehr Lust aus zu wandern, sobald ich mein Studium beendet habe.

    Ich mag dieses Land, ich bin hier geboren und lebe hier schon seit fast 23 Jahren.

    Doch langsam aber sicher halte ich es nicht mehr aus.

    Die Politiker machen mich krank und dass diese dann noch gewählt werden macht mich noch kränker. Was soll man denn aber sonst wählen? NPD, DVU? Dumme, lächerliche Nazis ohne Draht zur Realität.

    Ich würde hier gerne leben und meinen Teil dazu beitragen, dieses Land zu nähren und zu einer Utopie zu machen, aber alles was ich sehe sind sehr, sehr, sehr dunkle Wolken über Deutschland.

  152. ISLAM gefährdet ihre Gesundheit!
    Zu Risiken oder Nebenwirkungen
    fragen sie besser nicht ihre Regierung.
    Nur PI gibt Ihnen korrekte Antwort!

  153. #52 Tempelritter (27. Jan 2010 22:50)

    @ #17 keinervoneuch

    hier:
    http://www.pi-news.net/wp/uploads/2009/11/korananalyse_kurz.pdf

    oder hier:
    http://www.ave-zentrum.org/

    im übrigen auf die Koranversion achten, da immer mehr koranversionen geschöhnt werden. Ich habe so ein Exemplar der Amadyia, da sind die sach eneinfach weggelassen worden oder umgeschrieben. Auf Islam.de wird auch immer mehr geschöhnt. und http://www.nurkoran.de ist leider platt. Ich habe gehört es gibt eine gute version von reklam. notfalls hier, da lesen auch mohammedaner: http://www.openquran.org/
    ==================================0
    Es gibt wahrscheinlich mehrere Variaten des Koran, im wesentlichen:
    1.) Kriegs-Variante,
    gilt dann wenn man fremde Länder erobert – mit all den Killer-Suren etc.
    2.) Zivilrecht, Scharia tritt in Kraft,
    wenn die Scharia im eroberten Land durchgesetzt ist um wieder normales islamisches Recht und Ordnung herzustellen.
    ==========================

  154. Spannende Kommentardiskussionen. Ich habe den Sprung auf den Hartz IV Zug im Verhältnis zur Kriminalität nicht ganz mitbekommen.

    Da ich auch mal die Ehre hatte arbeitslos zu werden und mir im ersten Jahr anhören müßte ich sei zu überqualifiziert und im zweiten Jahr dann „so gut und arbeitslos, da ist doch was faul mit dem“ und im dritten Jahr nur noch frustiert war und ein eigenes Gewerbe angemeldet hatte, müßte ich jetzt zu vielen hier zustimmen zu anderem widersprechen. Besonders der angesprochene Punkt nach 25 Jahren ArbeitslosenVERSICHERUNG bezahlen nach einem Jahr NICHTS von diesem Staat zu bekommen. Das ist keine Versicherung. Das ist eine kostentragende Milchmädchenrechnung und wer jetzt mit Solidarität anfängt bekomme eine auf die Fresse ( 🙂 ). Es müßte einem frei gestellt sein in einem solchen Fall vom Staat die eingzahlten Beträge zu einem zinsüblichen Satz voll zurückbezahlt zu bekommen. Von dem Geld nämlich hätte ich wesentlich länger meine Arbeitslosigkeit finanzieren können.

    Jedoch ist HartzIV und Kriminaität für mich kein unmittelbarer Zusammenhang. Ich werde doch kein „scheissdeuscherabstecher“, weil ich persönlich kein Einkommen mehr habe?! Ich werde nicht zum Brutalen, weil ich mich entschliesse durch Überfälle zu ernähren. Der Zusammenhang erschließt sich mir nicht im allgemeinem. Im Einzefall lassen sich sicherlich verständnisvolle Gründe zusammensammeln und ein linksfaschistischer Richter wird dann den armen Migranten auf Bewährung verurteilen. Aber das die Gewalttaten derart zunehmen, gerade vin Bürgern mit Migrationshintergrund, hat nicht seine Ursache in fehlenden Chancen. Sicherlich nicht in einem Staat der Millionen für den Taliban locker machen will.
    Und das die Statistik die hier angesprochen wurde gar nicht so eindeutig Migrantengewalt aufzeigt ist die übliche nicht gegen den Volksverhetzungsparagrafen zu verstossene political correctness. Die Mehrzahl der Gewalttäer mit Migrationshintergrund werden als Deutsche gezählt.

    Kommen wir also zurück zum Islam??

    Besonders schön fand ich aber mal wieder Sozialdemoktrat:

    Das ist nicht die Zielgruppe die Koch gemeint hat! Und ich blute im Herzen dieses Arschloch zu verteidigen!

    Ich dachte ja sozialdemokratische Charactergrößen wie Wehner und Brandt gibt es nicht mehr. Aber das zu lesen hat mich wirklich gefreut! 🙂

  155. #205 Mutter (28. Jan 2010 07:22)

    Habe gerade mein jüngstes Kind zur Schule geekelt. Teenager können wie dreirädrige Handwagen sein! Er weiß sein “sicheres” Gymnasium nicht zu schätzen. Und er glaubt den Sch… anscheinend, der ihm in Politik und Ethik gepredigt wird. Manchmal traue ich ihm zu, er würde mich denunzieren, wenn er nur wüßte, wo! Das ist der Dank, wenn alle (inkl. ältere Geschwister) das Nesthäkchen beschützen und möglichst konflikt- und gewaltfrei aufwachsen lassen. In ein paar Jahren darf der Blödmann wählen! Bin immer noch auf 180!
    Ich hätte da eine Idee: Wie wäre es, wenn man ein Projekt zum Kennenlernen, “um Vorurteile abzubauen”, ins Leben ruft? Schüler aus kaum “bereicherten” Gymnasien dürfen in der 7./8. oder 9. Klasse mal für eine Woche eine Hauptschule in einem sozialen Brennpunkt besuchen, und umgekehrt. Natürlich nicht alle auf einmal, so immer nur 2-3, übers Schuljahr verteilt. Ich glaube, meinem Kind würde es einige Erkenntnisse bringen (die Bereicherungen aus der Grundschule scheint er verdrängt zu haben)!
    ================================0
    Beide Eltern müßen arbeiten um die Lebensunterhaltskosten zu finanzieren.
    *
    Kinderkarten/Krippe ab 1 Jahr bis 18
    *
    Ideologische Erziehung
    *
    Danach Diktatur –
    ob Links oder Rechts shit egal
    Freiheit am A…

  156. Guten Tag !

    Es ist alles etwas komplizierter. Die Bilderberger (Industrielle,machtgeile Politiker und Potentaten ..man schaue sich die Teilnehmerliste der geheimen Treffen an…vor allem wer von den türkischen Granden mit Westerwelle zusammen dabei war ..z. B. türkischer Finanz- + Wirtschafts- Handels-minister,türkische Industrie und Kammerchefs etc. )+ einflussreiche schwerreiche Europäische + Amerikanische Industrielle wollen durch Migrantenzuzug und damit verbundener Destabilisierung und Ausdünnung der europäischen Nationalstaaten erreichen, dass der autochthone Bürger durch pure Existenzangst dazu gebracht wird, die Nationalstaatlichkeit mit Kusshand aufzugeben, um ein vereinigtes Europa zu erwirken.
    Diese vereinte Europa soll unter einer gesteuerten Regierung dann die Interessen dieser Leute vertreten.

    Die militärische Ambitionen der Amerikaner begründen zusätzlich deren Forcierung des Beitritts der Türkei in die EU, da sie die Türkei als Truppenstützpunkt benötigen. Die Auswirkungen sollen bitteschön die Europäer tragen. Die Amerikaner sehen Europa (Eurabia) auch als Puffer gegen den wachsenden Herrschaftsanspruch der Chinesen. Wenn es zwischen USA und CHINA einmal wegen Verschiebung der Wirtschaftsmachtverhältnisse einmal knallt (und das wird es ), dann wird dieser Stellvertreterkrieg in Europa ausgefochten. Vorher kommen aber noch die Verteilungsbürgerkriege zwischen Einwanderern und lokalem Prekariat. Und das ist von der heutigen Politik schon so gewollt und wenn man sich mal genau anschaut, was im Lissabonvertrag genau drinsteht, dann weiss man auch, mit welchen radikalen Mittel (z.B. Einführung der Todesstrafe durch das europäische Parlament bei Unruhen in den Ländern) die Länder wieder befriedet werden sollen um per Einheitsdiktatur das Europa zu schaffen, was die monetären Eliten wünschen.
    Ein Schelm wer Böses dabei denkt. Aber das sind keine Verschwörungstheorien, sondern schwarz auf weiss nachzulesen. Und das Schlimme ist, dass dadurch auch die oft gestellte Frage „Wieso machen unsere Politiker das?“! eine Antwort findet.

    Bis dahin hat man per Umschichtung der Bevölkerung Europa komplett verändert.
    Manche Wissenschaftler haben dies Dinge in Büchern schon für die nächsten 10-30 Jahre beschrieben.

  157. Ein Absatz noch –

    wenn man sich mal überlegt, wer von diesem Massenzuzug profitiert, dann fallen einem grosse Wohnungsvermieter, grosse Handelsketten, Industrielle von Food und Non Food- Massenartikeln, Banken etc. ein.

    Bei einer überalterten und abnehmenden Bevölkerung ist der benötigte Umsatz der Firmen nicht mehr gewährleistet, der den Politikern,Managern,Bankern und Firmenchefs die Einkünfte erlaubt, um ihre Villa oder Yacht weit abseits der Brennpunkte und in Sicherheit zu finanzieren.

    Deshalb versucht man uns den Zuzug von „hochqualifizierten Ingenieuren ,Ärzten ,Technikern und Nobelpreisträgern“ auf die wir unter keinen Umständen verzichten können weil sonst die Sozial- und Steuersysteme zusammenbrechen würden, schmackhaft zu machen. „Bullshit“ in reinster Form und die meisten schlucken das !

  158. 196 Israel Hands:

    Mir ebenfalls. Mini-Bushidos, in Maßen fabriziert. Kann mir mal irgendwer erklären, wozu die später mal gut sein sollen?

  159. #203 Haramfresse (28. Jan 2010 11:30)

    196 Israel Hands:

    Mir ebenfalls. Mini-Bushidos, in Maßen fabriziert. Kann mir mal irgendwer erklären, wozu die später mal gut sein sollen?

    #204 Haramfresse (28. Jan 2010 11:30)

    Nachtrag: Massen

    In Maßen oder in Massen fabriziert – das ist in der Tat mehr als nur ein feiner Unterschied! 🙂

  160. @survivor

    Sie sind hier auf dem falschen Blog gelandet!

    Sie sind sicher so einer, der „einmal noch“ CDU oder FDP wählt, weil die „das kleinere Übel“ sind.

    Und natürlich radikal pro Israel und Anti-Islam, aber die Kriminalität der Russen und (Süd-)Osteuropäer runterspielen. Sind ja schließlich unsere Retter vor dem Islam. *lach*

    Wahrscheinlich würden sie sich noch darüber freuen, wenn Ihnen von einem Russen oder Serben der Kopf eingeschlagen wird statt von einem Moslem.

  161. Die deutsche Täterschutz-Justiz ist für viele Kriminelle ein Lachnummer. Ich wundere mich jedenfalls, warum in unserem Land nicht viel mehr Opfer zum Mittel der Selbstjustiz greifen. Wenn die Situation unerträglich wird, werden die Menschen zur Selbstjustiz und zum Vigilantentum übergehen. Wer dann Schuld hat, sind Täterversteher-Richter und die grünen Witwen in der Politik ala Claudia Roth.

  162. „““Vielleicht hat das aber auch damit zu tun, dass ein Platz in einem deutschen Gefängnis extrem teuer ist – rund 100 Euro pro Tag“““

    Das ist der deutsche Luxushotelvollzug mit *****-Sterne-Zertifizierung ! Es gibt alles – Duschen, Waschbecken und WCs auf der Zelle, Satelliten-TV, Zeitungen, Magazine und Bücher, inkl. Koran, Schwimmhalle, Turnhalle, Basketballfelder, Autowerkstatt, etc. etc. !!!

    Es ginge auch anders: 10-Mann-Zellen mit Stockbetten zu je fünf Mann übereinander, à 15qm. Dreimal Essen am Tag kostet ca. 5,– pro Person. Wachpersonal kostet auch nicht viel, wenn die Gefangenen die ganze Zeit in ihren Zellen bleiben müssen und nicht raus dürfen. Essen auf Zelle, Dusche/WC ebenfalls, kein Sport, keine Spaziergänge, keine Besuche, kein Bumszimmer ! Rein in die Zelle, und nach Absitzen der Strafe wieder raus !

    Da könnte man sich mal in der Türkei umschauen, die wissen, wies geht ! Oder sonstige islamische Länder !

  163. Wenn ich meinem kleinen Kind sage, dass es
    bestimmte Dinge nicht tun soll. Zum Beispiel
    dem Nachbarjungen immer den Sand auf den Kopf
    schütten und er macht trotzdem weiter, dann
    bekommt er eins auf die Pfoten.
    Wenn ich einen verzogen Zuwandererbengel nicht
    die Regeln aufzeige, dann brauche ich mich
    nicht wundern, dass er ohne bestraft zu
    werden weiter auf die Deutschen Jungen und
    Mädels eindrischt.
    Zudem glaube ich, dass der stundenlange Konsum
    von türkischen und arabischen Sendern zu
    einer Kampfstimmung herbeiführt. Wenn unsere
    Juistiz nicht bestraft, dann fühlen die sich
    noch ermuntert noch mehr draufzuschlagen und
    zuzutreten. Wir bekommen das Problem nur mit
    empfindlichen Strafen in den Griff. Wenn sich
    aber hier die Politik einmischt, wie in Berlin, dann kann es nichts werden. Hier hilft
    dann in Zukunft nur noch eines. Nie mehr alleine ausgehen. Immer zu Fünfen in der
    Gruppe. CS – Reizgas dabei. Anders geht es
    nicht mehr. Soll aber nicht als Aufruf zur
    Gewalt missverstanden werden.

  164. Wo man auch nur hinsieht:
    Gewalt, Mord, Vergewaltigungen, Raub, Unterdrückung und Verfolgung nicht islamischer Menschen.
    All diese Missetaten haben eins gemeinsam, undzwar den Islam als Grundstein.

  165. und noch einen:

    Donnerstag, 28. Januar 2010, 12:47 Uhr
    Thailand: Deutscher erstochen

    Auf der thailändischen Urlaubsinsel Phuket ist ein deutscher Mann erstochen worden. Die Polizei teilte mit, sie fahnde nach drei tatverdächtigen Teenagern. Zeugen hatten beobachtet, dass der Deutsche sich einen Streit mit den drei einheimischen Jugendlichen lieferte. Dabei ging es offensichtlich darum, dass der Mann mit seinem Geländewagen von den Jugendlichen auf ihren Motorrollern geschnitten worden war. Die Jugendlichen stachen den Zeugenaussagen zufolge zweimal auf den Deutschen ein, er starb im Krankenhaus. Der 66-Jährige lebt mit seiner thailändischen Frau auf Phuket.

    BTO

  166. @Weiser demokrat:

    Ja, so ist es.

    Aber zwischen den meisten Menschen und dieser Erkenntnis steht das Verbotsschild „Achtung Verchwörungstheorie“ und das hält leider sogar diejenigen vom Weitergehen ab, die es geschafft haben, das Verbotsschild „Achtung Islamophobie“ zu übertreten.

    Natürlich ist es unangenehm, als Spinner zu gelten – kann ich verstehen. Aber was, wenn die Spinner recht haben? Für den Anfang wäre es ja vielleicht mal ein guter Kompromiss, wenn man das still überprüft – nicht drüber redet und schreibt, sondern nur liest und drüber nachdenkt.

  167. @ #23keinervoneuch

    Warum kaufst du dir einen Koran,wenn du nicht lesen kannst? Falls doch, dann lies bei #28 Granada nach.

  168. @Comebak: Der „Augewanderter“ hat aber vorhin noch hier geschrieben. Der war es schon mal nicht

  169. http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=11279482.html

    „Ein Marokkaner aus Südfrankreich hat seiner Frau im Streit die Augen ausgerissen. Ein Berufungsgericht im Verwaltungsbezirk Vaucluse verurteilte den 34-Jährigen zu 20 Jahren Gefängnis wegen Folter und Barbarei. Zudem bekam er für die Zeit nach der Haft lebenslanges Landesverbot. Der Marokkaner hatte seine Ehefrau im Juli 2003 grausam gequält, weil sie nicht mit ihm schlafen und sich von ihm scheiden lassen wollte. Ärzte konnten das Augenlicht der jungen Frau nicht retten, sie bekam Glasaugen eingepflanzt. Der Marokkaner floh nach der Tat nach Deutschland, wo er festgenommen wurde.“

  170. Es kommt der Tag an dem man sich auf ängstliche, naive und selbstverachtend tolerante Politker und Richter ohne „Eier“ nicht mehr verlassen kann.
    Dann kann man nur noch nach dem Motto handeln: Wenn du willst,dass etwas gründlich getan wird, dann musst du es selber machen!
    Für jedes Problem gibt es eine Lösung.

  171. „…Ein Staat, der nicht mehr die Sicherheit seiner Bürger gewährleisten kann, hat seine Legitimation verloren. Das Land muss sich entscheiden, wohin es künftig gehen will. Die Optionen sind dabei klar erkennbar….“
    **************
    Womit zum Status Quo alles gesagt wäre.
    Tatsächlich:
    Ein Staat,der im AUFTRAG und mit Willen der deutschen Bevölkerung Steuern und Abgaben
    in einem Maße erhebt,und das Leben der Bürger in einem Maße regelt,die jede vernünftige gesellschaftliche und wirtschaftliche Prosperität für die Zukunft verhindern wird,
    für die Sicherheit der Bürger aber auch NICHT MEHR SORGT,hat jede Legitimation verloren!
    Gegen den Willen der Bevölkerung Abermillionen
    in jeder Hinsicht Kulturfremde ins Land zu holen,die dann JÄHRLICH 2 bis 3 MILLIONEN UNNÖTIGE(!),IMPORTIERTE(!)
    Straftaten AN DEUTSCHEN BEGEHEN,
    also WISSENTLICH JÄHRLICH MILLIONEN Deutsche zu OPFERN zu machen,noch dazu über JAHRZEHNTE(!), ist,was es ist:
    Ein geschichtlich beispielloses Verbrechen !
    Begangen über Jahrzehnte von JEDEM und JEDER in Politik,Justiz und Medien,aber auch Ämtern,Behörden und Gesellschaft,
    die WIDER BESSEREN WISSENS Einwanderung,Verbleib und Bevorzugung von Ausländern in Justiz und Gesellschaft initiierten,förderten oder aktiv amtlich duldeten !
    Ein BEISPIELLOSES Verbrechen GEGEN DIE MENSCHLICHKEIT,gegen die rudimentärsten Bürgerrechte wie Sicherheit,also das Sichern des ÜBERLEBENS(!),gegen Leib und Leben von MILLIONEN und ABERMILLIONEN DEUTSCHER OPFER,die sich im Laufe von
    V I E R Z I G Jahren ZÜGELLOSER Einwanderung
    zu Heerscharen SINNLOS Traumatisierter summierten!
    Ein BEISPIELLOSES Verbrechen gegen das DEUTSCHE VOLK,dass TÄGLICH,heute,
    JETZT in diesem MOMENT,
    sein nächstes unschuldiges deutsches Opfer fordert!
    Der Staat,dem Millionen an zivilisiertem Zusammenleben interessierte deutsche Bürger FREIWILLIG das Gewaltmonopol übergeben
    haben,hat auf ganzer Linie WILLENTLICH versagt!
    MILLIONEN Deutsche bezahlen dieses VERSAGEN
    nicht nur mit immensen Steuern,sondern auch körperlich,menschlich und seelisch!

  172. #21 ichauch

    Meine Freundin und ich sind uns einig: Kinder ja, aber bestimmt nicht in Deutschland!!!

  173. Bis zu meinem Prozess hats auch 1,5 Jahre gedauert. In der Zwischenzeit sind noch 4 Fälle von dem Drecksack dazugekommen.

    Wenn die Verhandlung durch ist werde ich von der Rechtsbeugung berichten.

    PI-PARTEI JETZT!

  174. #220 PI-Blogger (28. Jan 2010 14:55)

    Bis zu meinem Prozess hats auch 1,5 Jahre gedauert. In der Zwischenzeit sind noch 4 Fälle von dem Drecksack dazugekommen.

    Wenn die Verhandlung durch ist werde ich von der Rechtsbeugung berichten.

    ************
    Wie wäre es mit einer Gruppe PI-ler,die vor dem Gerichttermin Transparente a la
    „Kein Migrantenbonus für Mehrfachtäter“,
    oder,unverfänglicher,
    „Keine Milde für Gewohnheitsverbrecher“,
    so nannte man die nämlich früher ZU RECHT,
    hochhalten und skandieren?
    Süddeutscher Raum bin ich dabei!
    Herzliche Grüsse aus Oberösterreich!

    PS.: Das österreichische Justizministerium hat nach dem Skandalurteil gegen einen türkischen Ehren-MÖRDER einen eigenen Erlass herausgegeben,in dem es heisst:
    Eine „verständliche Gemütsbewegung“ muss aus ÖSTERREICHISCHER Sicht verständlich sein!
    BRAVO!
    Verbreitet es bitte auch in Deutschland,dass sich in Österreich das Blatt gerade wendet,
    WEIL die Roten gerade nichts zu melden haben nach zig Wahlniederlagen in Folge!
    Bitte um Rückmeldung bzgl. Aufmarsch vor Gericht!

  175. Für mich das schönste Beispiel der Verlogenheit ist Friedmann. Was hat er auf die „Ausländerfeinde“ geschimpft. Er selbst ist aber abgeschottet von Bodyguards und trifft nur auf reiche ausländische Geschäftsleute.

    Um so ertaunter muss er gewesen sein als er in der Karl-Marx-Strasse (Neukölln) versuchte mit Muslimen in das Gespräch zu kommen. Diese erklärten ihm unmissverständlich das sie ihn ablehnen. Er konterte damit das sie ja dann Rassisten seien. Das Kompliment nahmen diese dankend an. Jetzt hätte man glauben können Friedmann ist aufgewacht. Das einzige was passiert ist ist das Friedmann das Thema Ausländer seither meidet, mehr nicht.

  176. #215 H. W. Tuhell (28. Jan 2010 14:14)

    @Comebak: Der “Augewanderter” hat aber vorhin noch hier geschrieben. Der war es schon mal nicht

    Oje oje erstens bitte ComebAck und zweitens es geht nicht um eine Person (in Sachen Thaliand) sondern eher um die Methode der „jugendlichen“… irgendwie kommt einem das doch sehr bekannt vor und das Thailand massive Probleme mit gewaltätigen M´s hat ist doch bekannt – falls nicht:

    http://www.thereligionofpeace.com/

    PS: was Ihre Instrumentierung angeht (aus dem USA Auswanderungs Thema) – damit werden Sie wohl Erfolg haben – noch nicht einmal als Pausenclown bei DSDS.

    Was die Doors angeht, Sie „Flachnase“, wo waren Sie denn am 17.07.2004 ?? na ??

    Ich bin durchaus in der Lage mir Musik anzuhören ohne mich dafür bedröhnen zu müssen oder in schwarz mit umgedrehten Kreuzen und PEntagrammen durch die Gegend zu laufen.. – bei Ihnen habe ich anhand Ihrer kindischen äusserdungen unter dem USA Beitrag eher den Eindruck das Sie das nicht können.-
    Denn offenbar teilen Sie mit Bon Scott das gleiche Hobby na hab ich recht ?? Alkohol ist ja so ziemlich das einzige was in dieser Diktatur nicht tEUROer geworden ist.

    Achja woran merkt der „Atheist“ daß das Weltenende da ist ???

    Er erwischt sich stündlich dabei wie er sich laut pfeiffend selber sagt:

    „DAS WAR DOCH SCHON IMMER SO MIT KRIEGEN,NATURKATASTROPHEN,SEUCHEN usw.“

    tja schon aber nicht alles auf einmal in so kurzer Zeit.

    Wie dem auch sei sie sind in erster Linie Christenhasser und ich habe auch schon eine Vermutung wer Sie sein könnten – mal wieder den Nick gewechselt ??

    Toben Sie weiter das war eh meine letzte Antwort an Sie für mich sind Sie bereits jetzt ein Relikt aus der alten nicht „bereinigten“ Erde also bleiben Sie in Ihrem System OK ?

    case closed

  177. In Ergänzung:
    zu #223 ComebAck (28. Jan 2010 15:54)

    – damit werden Sie wohl Erfolg haben –

    = – damit werden Sie wohl KAUM Erfolg haben –

  178. Solange in Deutschland immer noch die Idiotensaat von 1968 gärt, windelweiche Lumpen in Robe Gefälligkeitsurteile für Migranten fällen, Politdeppen wie Merkle und ihre Handlanger konzeptlos herumpfuschen, Polizistien zurückgepfiffen werden und Täter zu Opfern stilisiert werden, wird sich hier auch nichts ändern.
    Last but not least ist es der Bürger, der entscheidet, ob er seine Heimat dieser zugewanderten zumeist osmano-muslemischen Sub-Unterschicht überlassen will und ob er diese Politwitzfiguren weiterhin ihr schändliches Werk treiben lassen will.
    Zeit wär´s alle mal, sich endlich dieser grundgesetzeswidrigen und antideutschen Elemente in Justiz und Staat zu entledigen und dafür zu sorgen, dass in Deutschland endlich eine vernünftige Einwanderungs- und Migrantenpolitik betrieben wird.

  179. #221 backinblack2 (28. Jan 2010 15:11)

    Vielen Dank für die Unterstützung,
    Der Haupttäter ist aber Deutscher Konvertit, nur der andere ist Iraker.

    Jeglicher Komentar erübrigt sich.

  180. #15,ichauch
    #91,Theo v.G.
    Genau Theo, Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Bin selber über 50 und flüchte bestimmt nicht in eine Festung, da ich weiß,selbst dort kommt dieser Migrantenabschaum hin. Trainieren, kämpfen, sich dem Pack stellen, wenn man angegriffen wird, einfach versuchen zurückzuschlagen, wenn die Möglichkeit besteht. Und glaubt mir, auch über 50 kann man sich wehren, man muss nur über viele Jahre hart trainieren, was ich mache. Jedenfalls gehe ich nicht kampflos unter.

  181. Hallo,
    das die Justiz schon immer eine Hure der Machthaber war ist aus der Geschicht bekannt.
    Es ist nicht ein Richter der in der Nazizeit tätig war für seine Urteile oder Tätigkeit für das Naziregime zur Verantwortung genommen worden. Das erscheint vor dem Hintergrund der Mitläufer die zu drastischen Strafen eben zum Teil durch eben diese Richter geradezu aberwitzig. Das beste Beispiel der Prozess gegen den Hiwi der im Kazet zur Beihilfe von 27000 Juden angeklagt wird. Das nach mehr als 65 Jahre nach der „Tat“ Die heutige Justiz hat sich dem System und der veröffenlichen Meineung genau so angepasst wie die Richter der Nazizeit. Das Agument ist dann auch immer das gleiche. Man hat nach Recht und Gesez verurteilt. Dieser Grundsatz gilt natürlich nicht für die breite Masse. Die solenl schön entscheiden ob die Taten richtig sind die sie für ein Regime taten, natürlich unter der Knute des Regime.

  182. #223 ComebAck (28. Jan 2010 15:54)

    #215 H. W. Tuhell (28. Jan 2010 14:14)
    bei Ihnen habe ich anhand Ihrer kindischen äusserdungen unter dem USA Beitrag eher den Eindruck das Sie das nicht können.-

    Ich fass es nicht, da nennt Jemand der einen Kleinkinderglauben von einem strafenden Gott und dem jünsten Gericht hat, einen Atheisten kindisch.
    Wie kindisch muß man denn sein, um so einen Mist zu glauben wie Sie????

Comments are closed.