PI erreichen täglich viele lobende, aber auch kritische Zuschriften. Zum Beispiel die der zum Islam konvertierten 17-jährigen Ferah, die die Art und Weise unserer Berichterstattung nicht in Ordnung findet. „Wie könnt ihr so etwas mit eurem Herz verantworten?“, schreibt Ferah. Die Antwort liegt auf der Hand: Gerade weil uns die Menschenrechte am Herzen liegen, geißeln wir tagtäglich die Gewaltideologie namens Islam – und werden dies auch in Zukunft weiter tun.

Wir veröffentlichen Ferahs Nachricht an uns im Wortlaut:

Hallo zusammen, erst mal zu mir. Ich bin 17 Jahre alt und konvertierte Muslima. Warum hetzt ihr? Was habt ihr davon? Befridigt dies euch? Warum stellt ihr Sachen ins Internet, die so schlecht rechachiert sind? Ich finde es schlimm, das durch eure Hetze schon Schwestern sterben mussten. Wie könnt ihr so etwas mit eurem Herz verantworten?

Durch eure Hetze, werden Muslimische Frauen auf der Strasse mit Gewalt angegriffen. Wie könnt ihr zuschauen und weiter Hetzen? Ich kann nicht mehr zuschauen, wie ihr lügen verbreitet. Warum sucht ihr nicht den Dialog zu uns, warum schreibt ihr nicht über die anschläge auf die muslimischen Frauen in der Schweiz? Es ist verletzen so etwas zu lesen..
Warum hetzt ihr? Ich verstehe es einfach nicht, warum man so etwas macht!

Sie wollen Allahs Licht mit ihren Mündern auslöschen, doch Allah wird Sein Licht vollenden, auch wenn die Ungläubigen es verwünschen. (61:8)
Ich bin sehr gespannt, wie weit ihr noch gehen werdet und wieviel lügen ihr noch verbreiten werdet. Ich bin froh nicht mehr als sexobjekt angeschaut zu werden und ich liebe es mein kopftuch zu tragen. Ich bin froh meine Rechte als Frau bekommen zu haben. Gleichberechtigung hier? Das ich nicht lache! Warum verdienen Frauen weniger ais Männer, obschon sie die selbe Arbeit haben! Warum schreibt, das wir unterdrückt werden? Fragt doch einfach uns und fragt ob wie gezwungen worden sind diese Religion anzunehmen. Ich bin eine stolze muslima und ich werde immer und überall zu meiner religion stehen, den die Warheit wird ans Licht kommen und dies ist nunmal der Islam. Wollt ihr wissenschftliche Beweise? Könnt ihr haben! http://www.youtube.com/watch?v=JK_PbQ8bdL8
Fürchtet Allah und wisst das nur der Islam die einzige wahre Religion ist. Informiert euch bevor es zu spät ist. Möge Allah euch rechtleiten, amin.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, da ich wissen möchte, wie ihr das rechtfertig wollt.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

261 KOMMENTARE

  1. Wer sich den pädophilen Kriegstreiber u. Massenmörder Mohammed zum Vorbild nimmt, um im selben Zuge in die Opferrolle zu schlüpfen und Kritik als Hetze abtut, steht auf ein und demselben Niveau eines Stalinisten oder Nazionalsozialisten, der sich als Opfer stilisiert und Kritiker der Hetze bezichtigt.

    Nein Ferah, SO GEHT DAS WOHL NICHT !

  2. Frei nach einem Italiener:

    „Der neue Hetzer wird nicht sagen „Ich bin der Hetzer“, sondern „Ich bin der Anti-Hetzer““.

    OT:

    Multikulti in Duisburg, mit zwei unterschiedlichen Interpretationen:

    „Ein Polizist: „Da die möglichen Angreifer Baseballschläger dabei hatten, befürchteten wir eine erneute Auseinandersetzung unter Rockern.““

    „Ein Anwohner: „Hier werden Dinge unter den türkischen Gangs geklärt, da droht noch neuer Ärger. Eine Gang hat wohl das Revier der anderen verletzt.“ “

    http://www.bild.de/BILD/regional/ruhrgebiet/aktuell/2010/01/18/duisburg/banden-liefern-sich-schlacht.html

    Rocker, die neuen „Jugendlichen“?

  3. Da fragt man sich doch wer oder was ihre Sinne so verdreht hat. Da muss man ja fast schon wieder Mitleid haben bei so viel Dummheit. Aber das mit den unterschiedlichen Gehältern von Männern und Frauen würde sich in einer islamischen Gesellschaft ganz schnell erledigt haben, stimmt. Nämlich weil Frauen dann außerhalb der eigenen Wohnung gar nicht mehr arbeiten.
    Ansonsten: Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, man darf sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

  4. Na, das scheint mir ein inszenierter Brief zu sein, wohl aus der Pierre Vogel-Ecke.

    Kein 17jähriges Mädchen mit Verstand wird freiwillig MohammedanerIn, das sind eher menopausierende MittvierzigerInnen, die sich für den „edlen Wilden“ erwärmen und ihm dann den deutschen Pass verschaffen.

    Und seit wann ist es Hetze, Nachrichten zu zitieren?

    Die Themen von PI basieren nun einmal auf Meldungen von Ereignissen, die tatsächlich passiert sind, man reise nach New York und vergleiche die Skyline mit der von 2000.

    Und ganz subtil wird PI wieder für die Causa Marwa verantwortlich gemacht, das riecht nach konvertierten PreisboxerInnen im Hintergrund!

    Na Ferah, fairerweise solltest Du zugeben, dass es Dich gar nicht gibt!

  5. Ist ein Fake, eine konvertierte Muslima gibt sich mit Ungläubigen gar nicht erst ab. Wir dürfen nicht vergessen, dass Konvertierte häufig am radikalsten sind. Ausserdem klingt die E-Mail irgendwie stereotyp.

    Wer steckt eigentlich hinter den Angriffen auf eine bekannt linksextremistischen Website?

  6. Hallo Miss Konvertitin, hier einige Gegenfragen:

    1. Warum bomben Deine neuen Glaubensbrüder?
    2. Weshalb fliegen sie mit Verkehrsflugzeugen in Hochhäuser?
    3. Weshalb wollen sie uns aggressiv einen mittelalterlichen Lebensstil aufzwingen?
    4. Weshalb gibt es so viele Sozialschmarotzer und Kriminelle unter ihnen?
    5. Weshalb unterdrücken sie Frauen?
    usw., usw. … …

  7. Warum hetzt ihr? Was habt ihr davon? Befridigt dies euch?

    Das ist typischer mohammedaner-Stil.

    Als ich den Titel gelesen hatte, dachte ich, „vielleicht Dialog?“. Gerade junge Menschen sind eventuell offener für Kritik und Fragen von uns Ungläubigen. Aber dann lese ich sofort in der Frage die unterstellende Antwort „Befridigt dies euch“.

    Es gibt keinen Dialog mit Muslimen. Auch nicht mit den jungen MohammendanerInnen. Mit den „alten“ gibt es nur den Dialüg, die uns von A-Z anlügen und behaupten Islam sei Frieden und alles was wir verachtenswert finden mit der Aussage „Islam hat aber nichts mit Islam zu tun“ beantwortet wird.

  8. Ich frage mich, wie man die Gewalt des Islams „mit seinem Herz verantworten“ kann.

    Wie kannst Du nur zu einer Religion konvertieren, die alle Andersgläubigen mit soviel Gewalt und Hass überzieht, Ferah?

  9. Das arme Maedel ist total verblendet durch den Religions-Wahnsinn. Man kann ihr nicht helfen, die Gehirnwaesche war zu massiv, das ist sicher.

  10. Ob Fake oder nicht, es gibt diese Fälle, auch unter Jugendlichen. Die danach noch zu erreichen ist schwer, oft unmöglich, denn sie grenzen sich bewußt aus, wechseln in die andere Gesellschaft, die der Retro-Islam hier errichten will. Hilfe brauchen die Jugendlichen, die mit dem Gedanken zu konvertieren spielen.

  11. Weltweite Meldungen im Zusammenhang mit der sogenannten „wahren Religion“ werden auf pi-news veröffentlicht bzw. kommentiert und somit einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht, als es mit der Originalmeldung geplant war. Die Kommentare spiegeln die Gefühlslage der Menschen wider, denen die Nachrichtenlage nicht egal ist. Wir stellen nur die Zusammenhänge her, die auf Grund der Umstände im klaren Zusammenhang mit dem Mohammedanertum stehen.

  12. Wenn die Gute es als Problem erkennt, daß Frauen weniger verdienen als Männer, was ja leider stimmt, dann hat sie auch einen guten Weg gewählt. Weg vom Arbeitsmarkt in die Küche und zum Kinderhüten. Sicher nicht das Verkehrteste.
    Ich hoffe, daß ihr Mann sie lieben wird und sie nicht schlägt, wenn sie mal ne eigene Meinung haben sollte.

    http://www.blaulicht-blog.de

  13. warum kann kaum einer von euch deutsch ? warum schauen sie uns die ganze zeit hass erfüllt an und schimpfen uns auf arabisch hinterher ? woher kommt die kohle für die dicken autos, die sie fahren ? warum machen deine glaubensbrüder alles dreckig hier und bringen ihren müll nicht mal auf die deponie anstatt ihn überall hinzuschmeissen?? und woher kommen eigentlich deine minderwertigkeitskomplexe? ein psychologe oder psychotherapeut könnte dir bestimmt helfen.

  14. Warum ich den Islam trotz der Apologetik von Pierre Vogel für unwahr halte?

    Nun – Jesus hat gesagt es kommen falsche Propheten, die viele Zeichen tun, so dass selbst die Auserwählten verführt werden könnten.

    Ich glaube schon, dass Mohammad einem Engel begegnet ist, der sich selbst Gabriel nannte. Ich glaube auch, dass dieser Gabriel viele tausend Jahre alt ist und sowohl in der Lage ist Wörter zu zählen, zu beobachten, wie Berge aufgebaut sind und dass Eisen aus der äußeren Galaxie auf die Erde kam.

    Ich glaube aber nicht, dass dieser Engel wirklich von Gott gesandt wurde.

    Jesus sagte. „An ihren Früchten werdet Ihr sie erkennen“. Was sind die Früchte des Islam – weltweit und in unserer Zeit?

    Darum geht es doch in diesem Blog.

  15. „Warum verdienen Frauen weniger ais Männer, obschon sie die selbe Arbeit haben!“

    Wenn Frauen schwanger werden erhalten sie BEZAHLTEN Schwangerschaftsurlaub. Da nur Frauen schwanger werden können, erhalten also NUR Frauen den Schwangerschaftsurlaub und Männer keinen.

    Na Ferah, möchtest du jetzt nicht die Diskriminierung der Männer in unserer Freiheit und Demokratie beklagen?

    —-

    Ich sag dir eines, DIR ist die Realität völlig egal. Du bist eine typische Aussteigerin und glaubst in der Flucht die Lösung gefunden zu haben. Das zeigt, dass du von Leben an sich noch nicht verstanden hast, und du dich also zum willigen Werkzeug der Scharlatane machst. Mit allen Konsequenzen. Vor allem für dich selbst, auf deinem verlustreichen Irrweg in den Abstieg.

    Grüß Gott! [nicht Allah]

  16. Ich fühle mich wieder einmal an Dr. med. Hiob Prätorius erinnert. Ein Bühnenstück von Curt Goetz (1950), 1965 verfilmt mit Rühmann und Pulver in den Hauptrollen.

    Dr. Prätorius suchte schon 1950 den Erreger der menschlichen Dummheit; er scheint bis heute nicht fündig geworden zu sein.

  17. Ich bin froh nicht mehr als sexobjekt angeschaut zu werden und ich liebe es mein kopftuch zu tragen.

    Na, dann laß dich einmal überraschen…

    Sure 2 Vers 223: „Eure Frauen sind euch ein Acker; so naht eurem Acker, wann und wie ihr wollt.“

  18. Was sagt denn Mr. Pierre Vogel dazu, dass Muhammad nur ein gemeiner Räuberhauptmann war, der jedes Verbrechen begangen hat, was man seiner Zeit verüben konnte. Warum hat Muhammad das Gesetz Mose viele Male übertreten???

    Für mich – und ich habe den Koran gelesen – war Muhammad ein Serienräuber, Massenmörder, Massenschlächter und Massenvergewaltiger! Seine Frucht ist die des Teufels!

    Beweis:
    Muhammad wurde bei der Begegnung mit dem Engel in ein Tuch gedrückt und fasst erstickt. Dies wiederholte der „Engel“ 4mal bis er einwilligte das auf dem Tuch geschriebene zu verkündigen.

    In der Bibel hat Gott niemals einem Menschen, dem er etwas offenbart hat Gewalt angetan.

    Und da Vogel schon beim Wörterzählen ist:

    WIE OFT KOMMT DAS WORT LIEBE IM KORAN VOR???

    NULL; NULL; NULL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  19. Ein junger Mensch mit Herz und Verstand kann in den Islam geraten. Aber er kann darin nicht bleiben, ohne mindestens eines von beiden zu opfern: Herz oder Verstand.

    Der Fall des Barino Barsoum ist ein eindrucksvoller Beleg dafür. Barino hat sehr viel Verstand. Verstand UND Herz sagten ihm jedoch nach fünf Jahren Islam: das ist NICHT die Wahrheit. Der Prophet kommt NICHT von Gott!

    Geben wir der guten Ferah noch ein paar Jährchen! Sie wäre nicht die erste, die eine Konversion als größten Fehler ihres Lebens erkennen muss!

  20. Hallo Ferah,

    ganz einfach mal eine Woche lang die Zeitungen lesen, damit du weißt, was deine Glaubensbrüder hier in Deutschand täglich an Verbrechen begehen. Das hilft dir auch sicher, deine Rechtschreibung etwas zu verbessern.

  21. Liebe Ferah! Ich würde sagen, Du hast schlecht recherchiert. Kennst Du das Sprichwort „Wie man in den Wald hereinruft, so schallt es heraus!“?
    Ihr Muslime beschimpft Christen und Juden als Affen und Schweine. Befriedigt Euch das?
    Wie wird in Euren Moscheen über Nichtmuslime gesprochen?
    „Schwestern“ von Dir bezeichnen nichtmuslimische Schulkameradinnen als „unrein“.
    Hast Du Beispiele dafür, daß muslimische Frauen auf der Straße angegriffen werden? Mir fallen jetzt spontan nur Angriffe durch Muslime auf ihre Schwestern, Ex-Freundinnen und Frauen ein, wegen der „Ehre“. Da, schau mal, sowas meine ich:http://www.ksta.de/html/artikel/1254339050978.shtml
    http://www.ksta.de/html/artikel/1248965019264.shtml
    Das sind 2 Morde an „Schwestern“, die allein in meiner Heimatstadt im letzten Jahr geschehen sind, Du kannst gern noch mehr Beispiele haben.
    Du kannst auch gern Beispiele haben, daß „Brüder“ von Dir einfach auf der Straße deutsche Frauen angegriffen haben: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/12415/1534251/polizei_koeln?search=Vergewaltigung
    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/11530/1538911/polizei_bochum?search=vergewaltigung
    Ich bin gespannt, wie Du das rechtfertigen willst!

  22. Fürchtet Allah und wisst das nur der Islam die einzige wahre Religion ist.

    Das mit der „einzig wahren Religion“ ist schon so ein typisches Pierre-Vogel-Mantra. Gleichzeitig wird in dem Satz auch gesagt, warum „Allah“ seine Anhänger so im Griff hat: aus Angst, sonst in die Hölle zu kommen. Das ist eine reine Angstreligion.

    Zum dem angeblichen Mädel Fareh:

    Es gab irgendwo mal einen schönen Kommentar über jugendliche Moslems, die den Islam als ultimativen Tabu-Brecher entdeckt haben: „Eigentlich wollte er Punk werden, doch leider hatte er eine Hunde-Allergie“.

  23. Grosse literarische Kunst ! Ganz besonders gelungen, die durch und durch demokratische Feststellung, dass die Wahrheit ans Licht komme und diese nunmal nur der „Islam“ sei.
    Auch die Feststellung nun nicht mehr als Sexobjekt zu gelten belustigt den aufgeklärten und zivilisierten Europäer. Schlimm ist nur, dass man sich bei den Muslems anscheinend verhüllen muss, um nicht von den ihren primitiven sexuellen Instinkten folgenden männlichen Sektenmitgliedern belästigt zu werden.
    Dieser Schrieb beweist, sicherlich von der Autorin ungewollt, einmal mehr ganz deutlich wie gefährlich und indoktrinär die islamische Gesinnung wirklich ist und was für verblendete Menschen sie hervorbringt.
    Gruselig !

  24. Eigentlich ist sowas unterirdisch dummes nicht mal einen Artikel wert, aber gut.. Die Opferrolle hat sie jedenfalls schonmal verinnerlicht, jaulen und jammern kann sie schon so gut wie die großen.

    Wie weit wir noch gehen werden? Bis zum bitteren Ende…

  25. Vielleicht sollte man hier eine Linkliste zu Adressen einbauen, an die sich Menschen wenden können, wenn sie in Versuchung geraten zu konvertieren oder danach in Schwierigkeiten geraten. Es gibt zwar solche Listen schon, aber man kann diese Adressen nicht oft genug wiederholen.

  26. Zu angeblichen „Wundern“ im Koran. Erstens, wer lange genug sucht findet immer irgendwelche Zufaelligkeiten die er als Wunder verkaufen kann um damit die unapetitlichen islamischen Tatsachen und Realitaeten rund um den Massenmoerder Mohammed kuenstlich zu uebertuenchen.

    Abgesehend davon, koennen spirituelle Effekte nicht nur von Engeln sondern genauso von Daemonen stammen.
    Wenn du also wissen willst wessen Kindes solche Effekte sind, musst du das Leben des betreffenden Individuums unter die Lupe nehmen.
    Da steht eine ganze Reihe hoechst glaubwuerdiger Spiritueller [inkl. des Messias] auf der einen Seite, also Jesus Christus, Krishna, Buddha und viele mehr, und auf der anderen Seite der pedophile Kriegstreiber und Massenmoerder Mohammed mit seiner hoechst pervertierten, skrupellosen, brutalen und satanistischen Lebensweise.

    Zweimal darfst du raten, wessen Kindes allfaellige Effekte bei den einen, wie bei dem anderen wohl sein koennten.

    Gruess Gott! [nicht Allah]

  27. Wir hetzen doch nicht. Wir verteidigen uns lediglich gegen die Lügen des Islam und seiner Verbündeten, der Medien, Gutmenschen und anderer Verräter!

    Die Moslems sind diejenigen, die Gehetze betreiben, weil sie uns erobern wollen.

  28. OT: Ist die Nr. schon bekannt…? Gerade bei kewil gefunden:

    # M.Voltaire meint:
    18.01.2010 um 8:16

    OT: Bonner Karnevalsprinz Amir I:

    Für weiteren Unmut sorgte eine Äußerung des Prinzen im Bonner Express: “Wichtig ist im Karneval nicht die Religion”, wurde der gebürtige Iraner dort zitiert; “das Münster ist für mich kein Gotteshaus für Christen, sondern rein ein Gotteshaus.”

    http://www.general-anzeiger-bonn.de/index.php?k=loka&itemid=10490&detailid=687828&bs=1

    Immer wieder spannend zu beobachten, was sich selbst hinter dem vorgeblich liberalsten Kulturmohammedaner für Abgründe auftun… .

    …immer diese Mohammedaner, die sich verplappern und die Katze somit ein paar Jahre zu früh aus dem Sack lassen… 😉

  29. Jajaja – es wird immer Sklaven geben, die sich freiwillig die Ketten anlegen und mit jedem empfangenen Peitschenhieb glücklicher werden.

    Ich bin eine stolze muslima und ich werde immer und überall zu meiner religion stehen,

    Ich dagegen bin stolzer Christ und werde immer und überall zu meiner Religion stehen !!
    Hast was dagegen? Wenn ja: warum?

    Fürchtet Allah

    Ich fürchte mich vor Nichts und Niemanden! Vor GARNICHTS!

    Denn JESUS HAT GESAGT: „Fürchtet Euch nicht!“

    :mrgreen: :mrgreen:

    So ist das nunmal: ein Christ kennt keine Angst, ein Moslem lebt von der Angst!

  30. Na wenn die Lügen über den Islam nunmal wissenschaftlich auf „youtube“ sauber widerlegt sind, dann sollten 5 Mrd Menschen auf Welt aufhören, über den Islam zu hetzen und gefälligst ratzfatz konvertieren – bevor es zu spät ist und die Gurgel durch Allahs Wille durchschnitten ist.

    Man kann diesen Trend auch ziemlich eindeutig erkennen. Millionen und abermillionen Menschen zieht es aus den ungläubigen Regionen und den schlimmen Demokratien der Welt in die Friedensparadiese Pakistan, Afghanistan, Iran, Irak usw. um endlich ein glückliches und sorgenfreies Leben zu führen.

    Alles andere ist ganz klar „Lüge“.

    Ich frage mich ständig, weshalb diese Ideologie die Wahrheit, das Schöne und das Gute so derart verachtet…

  31. Ich finde es schlimm, das durch eure Hetze schon Schwestern sterben mussten

    Der Mord an der von dir angesprochenen Dame ist eine Schande, der Mörder hat aber sicher kein PI gelesen. Den hier wurde noch nie zu Gewalt aufgerufen.
    Erkennst du den wenigstens an das in der Türkei, Ägypten, Irak, Palästina etc. viel viel mehr Christen von Mohammedanern ermordet werden als bei uns Mohammedaner? Ihr dürft bei uns fast alles und jeden Tag mehr. Und was ist der Dank? In eurer Heimat macht ihr es Christen von Tag zu Tag schwerer zu Leben.
    Islam bedeutet: Intoleranz, Menschenverachtung im allgemeinen und Frauenunterdrückung im besonderen, Hass gegen alles nicht islamische, etc.

  32. Irgendwie versteh ichs einfach nicht. Solchen Leuten machts keine Probleme, den ganzen Koran sogar auf Arabisch auswendig zu lernen.
    Aber mit den paar Dutzend deutschen Rechtschreibregeln, sind die total überfordert.

  33. uiuiui ganz starkes Kino. 17 Jahre? und schon so Ideologisch verblendet? Die Nazis wussten schon gut damit umzugehen und die Roten Nazis ebenso.

    Liebe Ferah,

    fang an Selbstständig zu denken und schmeiß Dein Leben mit 17 nicht weg. Steck die Energie lieber in Dein Leben und bereite Deinen Lebensweg ordentlich vor damit Du später auch was davon hast. Dann brauchst Du Dich in Zukunft nicht schämen für Deine Religion weil sie uns Tagtäglich auf der Tasche liegt.

  34. Ferah
    wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus. Willst Du etwa behaupten, dass Moslems zurückhaltend und respektvoll gegenüber Ungläubigen sind? Ich vernehme hier nur ein hysterisches Gekeife und Gezeter gegenüber den Ungläubigen. Ich bin ein stolzer Ungläubiger und ich habe Eure Hasstiraden einfach satt.
    Ich glaube nicht an einen Gott und kein Moslem wird mich zwingen, Euren Gott als existierend anzuerkennen.
    Ich glaube nicht, dass Mohammed den Koran von Allah empfangen. Da hat er seine Mitmenschen nur angelogen. Und nicht nur das, Eurer Mohammed war eine richtige Drecksau, ein Vergewaltiger, Folterer und Massenmörder.
    Ihr könnt ruhig glauben was Ihr wollt, aber lasst andere Menschen in Frieden. Wenn Ihr andere Menschen beschimpft, dann bekommt Ihr das zurück. Und wenn auf die Idee kommen solltet andere Menschen zum Islam zu zwingen, dann heißt das Krieg.

  35. Hallo Ferah,

    ich habe auch eine Bitte an Dich. Was hälst Du davon, wenn Du einmal pro Jahr Deine Erfahrungen mit dem Islam und islamischen Männern hier berichten würdest.

    Berichte uns bitte, wenn gegen die Ungläubigen gehetzt wird. Berichte uns, wenn mohammedanische Männer dir etwas vorschreiben. Berichte uns, wenn Du geschlagen oder von oben herab behandelt worden bist.

    Ich denke, mit den fortschreitenden Jahren kann man dann Deine Berichte wie ein Bilderkino in den sozialen und mentalen Abstieg abspielen. Bedauerlicherweise ist man mit 17 noch nicht so gefestigt, als dass man die Konsequenzen seines Handelns voraussehen kann, aber lass Dir eines sagen:

    Deine Wahl war schlecht.

  36. #37 PorkEatingCrusader (18. Jan 2010 10:09)

    Dann brauchst Du Dich in Zukunft nicht schämen für Deine Religion weil sie uns Tagtäglich auf der Tasche liegt.

    Die schämen sich nicht dafür, uns auf der Tasche zu liegen.

  37. Ich finde es schlimm, das durch eure Hetze schon Schwestern sterben mussten. Wie könnt ihr so etwas mit eurem Herz verantworten?
    —————————
    Wir gehen ernsthaft davon aus, dass Ihre Schwestern durch sogenannte „Ehrenmorde“, begangen von ihren Brüdern, Vätern und Ehemännern sterben mussten – und das auf die abscheulichste Art und Weise!

    Auch das ist ein Teil eurer „Kultur“, die wir uns im zivilisierten Europa ersparen werden!

    Auch gehe ich ernsthaft davon aus, dass der Islam keine Religion im Sinne von Artikel 4 GG ist – dem Islam ist somit die freie Religionsausübung nur „geduldet“, nicht jedoch erlaubt!

  38. Hallo Ferah

    Du schreibst: „Warum sucht ihr nicht den Dialog zu uns?“ Ich würde dieses wirklich sehr gerne tun. Aber meine Erfahrung bei der Diskussion mit Muslimen ist, dass es sehr gefährlich ist, mit ihnen zu diskutieren. Ich habe sehr viel mit Muslimen diskutiert, aber sehr oft schlug mir eine verbale Gewalt, ein Hass, entgegen, dass ich mitunter Angst um mein Leben hatte. Muslime sind es scheinbar nicht gewohnt, über Dinge zu diskutieren. Sie sind scheinbar der Ansicht, dass man sie und ihre Religion angreifen möchte. Einen kritischen Dialog, eine kritische (sachliche, womöglich sogar wissenschaftliche) Auseinandersetzung, wie man es in den westlichen Staaten kennt, scheinen sie nicht zu kennen.

    Wenn den Muslimen wirklich an einem Dialog gelegen ist, warum öffnen sie dann nicht die Moscheen für Jedermann? Und zwar nicht nur am Tag der offenen Tür, sondern immer. Aber genau davor haben sie die größte Angst. Muslime scheuen nichts mehr als den offenen Dialog. Würden sie es wirklich einmal wagen, die Moscheen für einen Dialog zu öffnen, so würden die radikalen Muslime schon dafür sorgen, dass dieses verhindert wird und Leute die es wagen, den Islam zu kritisieren, wahrscheinlich sogar mit dem Tode bedrohen.

    Ferah, dein Wunsch nach einem Dialog mag ernst gemeint sein. Aber gerade dieser von dir gewünschte Dialog wird vehement von den Muslimen verhindert. Wer es z. B. in den islamischen Staaten wagt, den Islam zu kritisieren, muss um sein Leben fürchten. Dies ist aber nicht nur in den islamischen Staaten so, sondern auch hier in Europa, auch hier in Deutschland. Ich erinnere nur einmal an die Folgen des Austritts vom Islam, an die Apostasie. Es gibt genügend ehemalige Muslime, die sich vom Islam abgewendet haben, die aus dem Islam ausgetreten sind. Alle diese Menschen müssen um ihr Leben fürchten. Es kann und darf doch nicht sein, dass Menschen, die sich vom Islam abwenden, mit dem Tode bedroht werden. Oder wie siehst du das?

    Vielleicht gehörst auch du eines Tages zu den Menschen, die sich irgendwann entschließen, sich vom Islam abzukehren. Heute magst du es dir noch nicht vorstellen. Solltest du aber den Islam wirklich einmal durchschaut haben, dann könnten dir durchaus solche Gedanken kommen. Warten wir es ab. Was mich aber interessieren würde, ist die Frage, warum du zum Islam konvertiert bist. Es wäre schön, wenn du uns darauf eine Antwort geben würdest.

    Ansonsten möchte ich dir gerne noch eine Lektüre mit auch den Weg geben. Lies dir einmal die Biographie Mohammeds durch. Diese Biographie stammt übrigens von einem muslimischen Histotiker (Ibn Ishaq) und wird von einem muslimischen Verlag herausgegeben. Wenn du diese Biographie wirklich aufmerksam durchliest, wirst du merken, dass dein Bild, welches du von Mohammed hat, mit großer Wahrscheinlichkeit nicht der Wahrheit entspricht. Aber ich vermute, du hast nicht einmal den Mut, die Biographie zu lesen, denn du möchtest lieber an deinem Bild, welches du von Mohammed hast, festhalten.

    Der wirklich Suchende aber mancht sich auf den Weg, um die Wahrheit herauszufinden. Sollest du die Biographie wirklich aufmerksam gelesen haben, könnte es durchaus sein, dass du dir die Frage stellst, ob dein Schritt, zum Islam zu konvertieren, wirklich richtig war. Solltest du wirklich den Mut haben die Biographie zu lesen, dann findest du sie hier:

    http://www.freewebtown.com/islam02/mohammed.html

  39. #41 Plondfair (18. Jan 2010 10:13)

    #37 PorkEatingCrusader (18. Jan 2010 10:09)

    Dann brauchst Du Dich in Zukunft nicht schämen für Deine Religion weil sie uns Tagtäglich auf der Tasche liegt.

    Die schämen sich nicht dafür, uns auf der Tasche zu liegen.

    Sie als Konvertitin evtl schon, hab da noch Hoffnung. Barrino schlägt schließlich auch Wellen wo es nur geht

  40. Das arme Mädchen tut mir leid.
    Ihr zukünftiges Leben wir bestimmt sein von Unterdrückung und Leid.

  41. @ #37 PorkEatingCrusader (18. Jan 2010 10:09)

    uiuiui ganz starkes Kino. 17 Jahre? und schon so Ideologisch verblendet?

    gerade in DIESEM Alter ist man anfällig für jeden Mist!

    Zwischen 12 und 22 liegt irgendwo das schwierige Alter, in dem man sich selbst findet und Halt/Schutz sucht. In diesem Alter kann man jeden in jede Richtung manipulieren.

    Sie sagt selbst:

    Ich bin froh nicht mehr als sexobjekt angeschaut zu werden

    Das heißt, sie sucht SCHUTZ !!
    Schutz VOR WEM ?? Vor ihren Brüdern wahrscheinlich! Jetzt hat man ihr eingeredet, daß ein Kopftuch sie schützt. Die Einsicht, daß ein Kopftuch NICHT vor Gewalt schützt, kommt aber meistens viel zu spät ….. und dann endet es normalerweise in einer „Familientragödie“ mit Messereinsatz.

  42. das arme hirnlose Ding hat sich in einen heißblütigen, nicht so lanweilig wie die Deutschen Südländer verschossen.
    Er hat seine Aufgabe sehr ernst genommen und ihr gesagt, daß er nicht mit ungläubigen Schlampen und so weiter.
    Da die Südländer eben nicht so langweilig sind, das Mädel eine gesunde Portion von Masochismus in sich trägt, und natürlich Devot sein muß, ist sie einfach zum „Feind“ übergelaufen.
    Eine Vaterlandverräterin muß man nicht bereden, sie wird ihr Vaterland immer wieder verraten.
    Es ist wie mit EhebrecherInnen : wer nicht fand was er/sie suchte, sucht woanders und betrügt. Einmal BetrügerInn, immer BetrügerInn.

    Irgendwann steht sie in Konstantinopel vor der Botschaft und fleht um Hilfe; sie wäre nicht die Erste.
    Dann sind wir Hetzer wieder gut genug.

  43. „Ich finde es schlimm, das durch eure Hetze schon Schwestern sterben mussten.“
    +
    „Durch eure Hetze, werden Muslimische Frauen auf der Strasse mit Gewalt angegriffen.“
    und
    „Warum stellt ihr Sachen ins Internet, die so schlecht rechachiert sind?

    Ich glaub wenn auch nur irgendein fremdenfeindlicher, rassistischer Hetzmord an einer Migrantin passiert wäre, hätte ich davon in der Zeitung gelesen. Also hör lieber du mal auf, schlecht recherchierte Lügen zu verbreiten und gegen PIler zu hetzen.

    (Eine Ausnahme ist natürlich der Dresdner Gerichtsmord, aber hier würde ich keine unmittelbare Schuld von PI sehen)

    Die anderen Aussagen bezüglich Frauenrechte sind auch herrlich. Schön für dich, dass du es glauben kannst, aber das spricht nicht für deine Intelligenz, werte Frau Ferah.

  44. „…. warum schreibt ihr nicht über die anschläge auf die muslimischen Frauen in der Schweiz? ….“

    Welche Anschläge??? Ich bin perplex über solche Lügen, wir haben die Minarrete geknickt aber wir greifen keine Frauen an. Das haben wir auch nicht nötig, den es kommt mal der Tag wo es eine Volksabstimmung gibt, wo wir den Muslimen die Fahrt nach Mekka spendieren mit einem Flugticket einfach. Den Gott ist so gross in seiner Güte. 🙂

  45. Mich würde aber doch interessieren, wo dieses verblendte Mädchen herkommt. Ferak klingt nicht gerade deutsch und die Rechtsschreibung ist auch grenzwertig (#5 charly_brown: das mit der Open Source gefällt mir 😉 ). Ich tippe mal, sie stammt aus einem islamischen Land und konnte dem Druck nicht mehr standhalten.

    Ansonsten ist der Brief voller Gemeinplätze aus dem Lehrbuch der Christenhasser und moslemischen Missionare. Und selbstverständlich darf Dresden (ich nehme mal an, das meint sie mit „ich finde es schlimm, das durch eure Hetze schon Schwestern sterben mussten“. Ja klar, dafür ist nur PI verantwortlich. Aber nicht schlau werde ich aus dem Satz „Anschläge auf die muslimischen Frauen in der Schweiz“. Habe ich was verpasst? Oder meint sie gar das Minarettverbot?

  46. #37 streawkceur
    #40 plapperstorch
    Dafür soll die Kölner Moschee gleich 2 je 55 Meter hohe Minarette bekommen!
    (Aber vielleicht scheitert es ja doch noch am Geld!)

  47. #33 Denker (18. Jan 2010 10:04)

    Jajaja – es wird immer Sklaven geben, die sich freiwillig die Ketten anlegen und mit jedem empfangenen Peitschenhieb glücklicher werden.

    Ich bin eine stolze muslima und ich werde immer und überall zu meiner religion stehen,

    Ich dagegen bin stolzer Christ und werde immer und überall zu meiner Religion stehen !!
    Hast was dagegen? Wenn ja: warum?

    Fürchtet Allah

    Ich fürchte mich vor Nichts und Niemanden!

    Ausser vielleicht, dass der Himmel mal auf unseren Kopf fällt 😀

  48. OT: und bitte beobachten – das stinkt gewaltig nach Kulturbereicherung:

    Mord in München
    Polizei findet Manager tot im Lieferwagen

    Mysteriöser Mordfall in München: Seit Tagen war der Finanzmanager Dirk C. spurlos verschwunden, am Wochenende fand die Polizei die Leiche des 36-Jährigen. Drei Verdächtige wurden bereits festgenommen.

    Laut „AZ“ hat die Polizei nach einer großangelegten Fahndung bereits drei Verdächtige ermittelt. „Die Männer wurden festgenommen“, bestätigte ein Sprecher. Sie stehen unter dringendem Tatverdacht.

    Dem Bericht zufolge hatten es die Verdächtigen auf den Wagen C.s abgesehen, einen Audi A8. Diesen hatte der Finanzmanager zuvor offenbar im Internet verkaufen wollen.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,672423,00.html

  49. #26 Paula (18. Jan 2010 09:54)

    Es heist auch im Koran : und sie schmiedeten eine List, und ER schmiedete eine List. Und siehe da, Allah war der größte Listenschmied von Allen.

    Allerdings muß Allah auch der größte Blender von Allen sein, denn daß er die Mohamedaner auch über“listete“ sehen die Mohamedaner nicht.
    Auch erschuf er die Mohamedaner mit viel zu kleinen Händen: denn daß ER die Mohamedaner über“listete“ begreifen die Mohamedaner nicht.
    Und er erschuf seine Vasallen mit sehr wenig Verstand: denn daß er die Mohamedaner über“listete“ verstehen die Mohamedaner nicht.

    Frage: welcher Gott hat das Listenschmieden nötig?

  50. #49 KDL: „Anschläge auf muslimische Frauen“ könnte die bedauerlichen Einzelfälle meinen, als ein paar Burkaweiber für Pinguine gehalten und in den Zoo gesteckt wurden. Haben Sie nicht davon gehört? Ich auch nicht, aber der Gedanke ist lustig!

  51. A: Der Brief könnte Fake sein.

    B: Wir sind gegen Gewalt!
    Wir verurteilen Gewalt!
    Wir wollen nur in Frieden nach unseren Vorstellungen leben!
    Wenn jemand komplett andere Lebensvorstellungen hat, dann sollte er nicht in unsere Länder kommen.
    Wer die westliche Lebensart größtenteils ablehnt,(außer die finanziellen Vorzüge)
    der soll nicht in den Westen kommen.
    Zeige mir wie viele Menschen aus dem Westen
    die islamische Lebensart komplett ablehnen
    und trotzdem immer in islamischen Ländern
    leben will?
    Wie viele Menschen aus dem Westen beziehen
    Sozialhilfe in islamischen Ländern und
    umgekehrt?
    Wie viele islamische Länder helfen aktuell z.B. den Menschen in Haiti?
    Gibt es internationale islamische Hilfsorganisationen, die auch Nichtmuslimen
    helfen? Das interessiert mich wirklich?

    Jesus Christus ist der Weg, die Wahrheit und
    das Leben!
    NIEMAND kommt zum Vater (also Gott), denn durch mich.
    Das höchste ist die Liebe! Gott ist die Liebe!
    Ohne Liebe ist JEDER tot, wenn man auch Tag und Nacht betet und fastet und tausende Ungläubige ermordet. Ohne Liebe bist Du TOT.
    Und tote gehen nicht in die Himmel ein!
    Deshalb:
    „Liebe Gott über alles und Deinen Nächsten wie
    Dich selbst!!!“
    Und:
    „Liebet eure Feinde!!!“
    Warum steht letzter Satz nicht im Koran?
    Im übrigen ist jeder Teufel und Luzifer selbst
    in der Lage sich als Lichtengel zu verkleiden.

    Auch Luzifer wollte immer als Gott angebetet und gefürchtet werden, aber er wollte weniger
    Liebe als vielmehr Unterwerfung Unterwerfung
    Unterwerfung.
    Warum ist im Koran die Lüge nicht kategorisch
    verboten wie in der Bibel?
    Wer ist der Vater der Lüge?
    Wer ist der Menschenmörder von Anbeginn?
    Wie groß wäre die islamische Gemeinschaft,
    wenn alle Muslime problemlos ihren Glauben
    wechseln könnten?
    Jedes System, das auf Gewalt aufbaut ist
    totalitär!
    Und wenn sie sich abwenden (vom Islam), dann
    ergreift sie und tötet sie, wo immer ihr sie
    findet. Koran 4/88
    In satanistischen Kreisen ist der Austritt
    aus selbigen auch nicht so problemlos.

    NIEMAND KOMMT ZUM VATER, DENN DURCH MICH
    (Jesus Christus)

    Ihr habt die Liebe nicht, darum ist es
    für euch Unsinn.

  52. Na, „Ferah“ hat unbedingt zu 100% recht, Eskapismus ist in ihrer Lage, der einzige Ausweg wohl, der sich ihr als Lösung so auftuen möchte; wenn auch nur ein recht subjektiver und wahrscheinlich recht temporärer dazu. Morgen oder Übermorgen ist sie wohl ebenso total „beglückt“ in anderen Zirkeln zuhause, wiederum mit der vollen Breitseite des Absolut-Wahren, vielleicht Kartenlegen, Horoskope, Feng shui, vielleicht Voodoo, oder wer weiß noch was, (wie wärs mit Tantra-Kursen?), denn von alledem hat sie ja jetzt schon in „Ihrem“ Islam eine Menge gefunden, nicht wissend wieviel sie danach gesucht hatte. Auf dem Weg von sich weg auf sich zu.

    Ihre Auswege, so viele an der Zahl noch kommen werden und wohl schon in ihrer kurzen 17jährigen Vergangenheit passiert wurden, sind nämlich ihre Zugänge, die zu sich selber.

    Gegen das Anbaggern hilft nach ihrer Selbstdefinition, die Auslöschung ihrer individual-erotischen Präsenz kraft Hischab , gegen falsche Entlohnung nach ihrer Ansicht irgendeine Göttersentenz, welche hat sie allerdings in bezug auf den Islam nicht angeben können, weil sie da irgendwas entschieden falsch verstanden hat. Da hat sie, was sie wohl ne ganze Menge davon hat, eine Wissenslücke..
    Ja, die Welt ist vongrundauf böse, da hat sie recht, und wohl auch fortgesetzt so böse zu ihr. Da hätte man es doch am einfachsten, man wendet sich von der Welt, der eigen vor allem, ganz weg, und einem ominösen Alleskönner zu, einem möglichst potenten, einem super-super männlichen, einem Machtbolzen. Einem fix und fertigen Alles-Könner-Krieger eben.

    Wenn der Kastrationskomplex so tief im Eigenen sitzt, dass die ganze Welt wie eine allmächtige Kastrations-Guillotine erscheint, und das Selbst wie eine arme Kirchenmaus so schmählich, dann springt man auf jeden Zug, und auf jede Karawane, die angeblich direkte-mang ins „Himmelsreichchen“ führt, Orgasmus inbegriffen, der ja auch nicht kommen will.

    Der Hang zum Obskuranten war jedenfalls zuerst da, dann wurde der beste Obskurantismus
    sozusagen aus dem Sonderangebots-Krabbeltisch „ausgewählt“, schließlich schreit dieses Gewaltding Islam mit Abstand am lautesten.
    Arme Schwester! Armer Frauenleib, leeres Ich, du dauerst mich.

  53. #43 PorkEatingCrusader (18. Jan 2010 10:18)

    Sie als Konvertitin evtl schon, hab da noch Hoffnung.

    Konvertiten haben sich freiwillig für diesen Schwachsinn entschieden und glauben i.a. 110%ig daran. Für die ist das keine Sozialhilfe, sondern die Jizzya, die ihnen laut Koran rechtmäßig zusteht.

  54. Wie alt dieses KonvertitIn tatsächlich sein mag – bei umgepolten KoranitInnen handelt es sich in der Regel stets um eine Unterleibskonversion (auch im freudschen Sinne).

    In besonders hartnäckigen Fällen hilft da nicht einmal, daß ihnen ihr Glutauge täglich Hämatome und manchmal Knochenbrüche reinprügelt und die Kinder allesamt zu schwergestörten, dissozialen und unfähigen Honks heranwachsen.

    Na ja, für ein kleines bißchen Liebe tut und erträgt die RomantikerIn von heute einfach alles. Da kann man solchen Alphawesen nur viel Vergnügen bei den Freuden des KoranitInnendaseins wünschen.

    Nebenbei: Was erwartet solche Frauen eigentlich im Islamparadies? Saufen, huren und fressen sie mit den Kerlen eigentlich mit oder dürfen sie nur zugucken?

    (Auf diese hochinteressante Frage habe ich islamischerseits nie eine klare Antwort bekommen, nur blumiges Geschwurbel von Tugendhaftigkeit als Jenseitslohn usw, was wohl darauf hinasuläuft, daß Islamfrauen im Jenseits ihr devotes Hausfrauendasein in alle Ewigkeit fortsetzen und weiterhin kochen, putzen, aufräumen dürfen (für das Sexuelle gibt es allerdings die Paradiesprostituierten; also wenigstens das hat frau ihre wohlverdiente Ruhe) … besonders verheißungsvoll mutet das nicht gerade an.

    Aber manchen bizarren Typen machen ja die schrägsten Sachen Spaß.

  55. @6 Eurabier:

    Nach unzähligen Reformen im Schulsystem und einer geballten Infiltrierung der Lehrerschaft von 68ern und deren geistigen Zöglingen, muss man sich nicht wundern:

    Die Nesozialisten – verschanzt an den Hochschulen, in den Redaktionen und in den Parteiapparaten – haben unsere Gesellschaft ganz gut im Griff:

    „Hetze“ ist grundsätzlich immer das, was von der eigenen (linken, guten) Meinung abweicht und sich kritisch mit einem Sachverhalt auseinandersetzt, in dem Angehörige eines anderen Kulturkreises eine Rolle spielen.

    Daher ist es verständlich, wenn ein 17jähriges Mädchen zwar die deutsche Rechtschreibung nicht beherrscht und nur über eine comicartige Ausdrucksfähigkeit verfügt, aber ganz genau weiß, wie man mit großen politischen Worten („Hetze“, „Gleichberechtigung“) um sich werfen kann.

  56. #33 Denker (18. Jan 2010 10:04)
    „… ein Moslem lebt von der Angst!“

    Die Angst ernährt ihn und die Mohamedaner geben ihm reichlich davon. Der Islam ist nur durch Angst aufrechtzuerhalten.

    Es ist Luzifer, der durch Angst immer Mächtiger wird.

  57. Aha, Hetze nennt man das in Mohammedanerkreisen, wenn man auf Moslemterror, Steinigungen, Gewalt, Zwangsheirat, Beschneidungen, Diskriminierung und Verfolgung von Andersgläubigen und Denkenden hinweist…

  58. …warum schreibt ihr nicht über die anschläge auf die muslimischen Frauen in der Schweiz?

    Die Anschläge auf die Muslime in der Schweiz sind sehr bedauerlich. Realität ist aber, dass etwa 250 Millionen Christen vorwiegend in der muslimischen Staaten verfolgt werden. 175.000 Christen werden jährlich vorwiegend in den islamischen Staaten ermordet. Hast da darüber schon einmal nachgedacht?

    Weltweite Christenverfolgung: Weltweit werden etwa 250 Millionen Christen, überwiegend in islamischen Ländern, wegen ihres Glaubens verfolgt, bedroht, überfallen, verschleppt, ausgepeitscht, enteignet, abgeschoben, vergewaltigt, vertrieben, zwangsverheiratet, verhaftet, inhaftiert, verhört, zwangsislamisiert, zur Zwangsarbeit verurteilt, körperlich und psychisch gefoltert, gekreuzigt und ermordet. Antonius Leitner von „Christian Solidarity International“ (CSI) geht von weltweit 175.000 Christen aus, die jedes Jahr wegen ihrer Religion ihr Leben lassen müssen. In 7 der 10 Länder mit der schärfsten Christenverfolgung sowie in 38 der 50 erfassten Länder herrscht der Islam. In weiteren 7 Ländern herrscht eine überwiegend kommunistische totalitäre Struktur. Die zehn Länder, in denen Christen am stärksten verfolgt werden: 1. Nordkorea, 2. Saudi-Arabien, 3. Iran, 4. Afghanistan, 5. Somalia, 6. Malediven, 7. Jemen, 8. Laos, 9. Eritrea, 10. Usbekistan

    http://sb.opendoors-de.org/?supp_page=20080206_215525_weltverfolgungsindex&supp_lang=de
    http://zoelibat.blogspot.com/2009/06/die-christenverfolgung-in-der-heutigen.html

  59. #54 Chin Chin

    Also, es gab mal einen Gott, der als „Listenschmied“ bekannt war: Zeus auf dem Olymp. So hat er sich z.B. in einen Schwan verwandelt, um Leda zu erobern. OK, darüber lachen wir heutzutage. Immerhin war die griechische Götterwelt ganz amüsant. Beim Listenschmied Allah dagegen bleibt einem das Lachen im Halse stecken. Er ist jedenfalls alles nur kein „Gott“, eher ein typischer Wüstenbewohner aus Arabien des 7. Jahrhunderts.

  60. In ein paar Jahren kommt folgendes Mail an PI.
    „Ich bin Ferah, bitte holt mich hier raus!“

    Allerdings habe ich grosse Zweifel ob dieses Mail echt ist.

  61. Wir müssen an den Schulen wieder deutlich autoritärer werden. Heute kann jeder im Unterricht in die innere Immigration gehen – und wird trotzdem noch zu einem irgendwie gearteten Schulabschluss „durchgeschleift“. Hier muss den linken Gesellschaftsarchitekten endlich mal das Handwerk gelegt werden.

    Nur wer die Fähigkeit zu logischem Denken – und Freude daran – entwickelt, ist gegen Totalitarismus (egal ob religiöser oder politischer Natur) gewappnet.

    Das marginale Bildungsniveau dieser Lady trieft doch aus jedem Satz… Außerdem sollte sie es vermeiden, von ihren mutmaßlichen Landsleuten aus Südland auf Mitteleuropäer zu schließen (siehe Oslo).

  62. Gestern habe ich es nicht mehr zu einem Kommentar zu „Gott ist nicht Allah“ geschaft, deshalb jetzt noch:

    Zu #143 aberratioictus, Maethor und öfter:

    Im Kampf der Mutaziliten des 9. Jh. (Gott entspricht den Postulaten der Vernunft), und deren (mehrheitlichem) Eintreten für die causae secundae, haben die Aschariten gewonnen. Die Vernunft im aristotelischen Sinne bleibt auf der Strecke. Ghazali lehnt die Suche nach Kausalität ab. „All dies ist Beigesellung und Unwissenheit über die wahren Beschaffenheiten der Dinge!“ (Wiederbelebung der Wissenschaften von der (islamischen) Religion). Kausalität also als Beigesellung, also Polytheismus.

    Demgegenüber lehrt das (kath.) Christentum die natürliche Gotteserkenntnis. Naturwissenschaft ist Gotteserkenntnis.
    Die christliche Scholastik war keine blutleere Buchstabentüftelei. Vielmehr entwickelte sich aus ihr die moderne Naturwissenschaft. Damit wird dem Islam nicht die Faktensammelei, etwa Ghazalis Eintreten für medizin. Forschung abgesprochen. Aber systematische Naturwissenschaft ist das nicht. (Nach Kant ist in jeder Wissenschaft nur soviel eigentliche Wissenschaft, wie mathematik darin ist.) Als Beispiele für die äußerst fruchtbare Scholastik für die Naturwissenschaft nenne ich de Oresme, Buridan, de Autrecourt. Mit Ghazali war die Naturwissenschaft im Islam tot. (bis heute!) In der Scholastik begann sie. Die moderne Naturwissenschaft von damals bis heute ist ein Kind der abendländisch-griechisch-christlichen Geisteswelt.

  63. Nehmen wir mal an, der Brief ist echt, dann wird man einer 17jährigen wohl kaum einen Vorwurf machen können, dass sie Blödsinn macht und redet. Denkt mal daran, was ihr mit 17 gemacht habt und wie ihr vor 10 Jahren über den Islam geredet habt.

    Eine „Kultur des Nichts“, hat selbst dem Islam nichts entgegenzusetzen! Ich gebe den Kirchen eine große Mitschuld an dieser Misere. Die sind in ihrer Lauheit einfach unattraktiv für Jugendliche. Sprecht doch einfach mal mit einem Konfirmanden! Nachdem die Feier vorbei ist, lässt der sich in der Kirche nicht mehr blicken. Und frag ihn mal, was er gelernt hat, nach zwei Jahren Konfirmandenunterricht. Machen die Kirchen nur Dienst nach Vorschrift oder ist die Botschaft zu schwach?

    Gerade für junge Männer bietet die Kirche gar nichts! Oder sollen die sich Frau Käßmann zum Vorbild nehmen? Die jungen Mädchen haben allerdings ein Vorbild: „Frau Käßmann“. – Na dann gute Nacht, Marie!

  64. Ob das ihre Vorbilder sind, oder gehört sie vielleicht auch schon dazu?

    Kaderfrauen des Islam
    ….Genau in diese Lücke, so der Experte für religiöse Vereinigungen in Deutschland, stoße Milli Görus. Jene Vereinigung, die die Grundsätze der Demokratie ablehnt und seit Jahren vom Bundesverfassungsschutz beobachtet wird. Die Föderation islamischer Gemeinden (FIG), ein Ableger von Milli Görus, betreibt in Bergkamen ein Fraueninternat.

    In dem von Stacheldraht eingezäunten Haus werden laut Wenske pro Jahr 40 junge türkische Frauen ausgebildet, die aus Deutschland, Holland und Belgien kommen. Diese Frauen haben gute Schulabschlüsse und sprechen perfekt Deutsch.

    „Sie werden zu Kaderfrauen von Milli Görus ausgebildet. Ihnen wird der letzte Schliff beigebracht, um die Lehre des Koran in türkische Familien und Vereine tragen zu können”, berichtet er. Hier werde eine fundamentalistische Glaubensrichtung verbreitet, die sich mit der Gleichberechtigung nicht vereinbaren lasse.

    http://www.derwesten.de/nachrichten/waz/rhein-ruhr/2009/11/9/news-140087947/detail.html

  65. @ 50 Sveriges_fana (18. Jan 2010 10:24)

    Ausser vielleicht, dass der Himmel mal auf unseren Kopf fällt

    :mrgreen: Ja das kann passieren! Dann sollte man einfach locker bleiben 🙂

  66. #60 Stahlbesen (18. Jan 2010 10:32)

    @6 Eurabier:

    Nach unzähligen Reformen im Schulsystem und einer geballten Infiltrierung der Lehrerschaft von 68ern und deren geistigen Zöglingen, muss man sich nicht wundern:

    ….

    Daher ist es verständlich, wenn ein 17jähriges Mädchen zwar die deutsche Rechtschreibung nicht beherrscht und nur über eine comicartige Ausdrucksfähigkeit verfügt, aber ganz genau weiß, wie man mit großen politischen Worten (“Hetze”, “Gleichberechtigung”) um sich werfen kann.

    Durch die „Bildungsexpansion“ der 68erInnen, die im Prinzip ein Absenken der Qualifikationsstandards zur Folge hatte, bekam dieses Land mehr „Akademiker“ bei gleichzeitigem Ingenieurmangel, eine großartige Leistung der 68erInnen!

  67. Es ist natürlich eine verlockende Idee für junge Menschen zu glauben: „Hurra, ich habe „die“ Wahrheit gefunden, sie hat zwischen zwei Buchdeckeln Platz und mehr braucht es nicht!

    Selbst, wenn sich die gute Freah noch so anstrengt: sie wird erfahren, dass dies (und Pierre Vogel und der Islam insgesamt) ein einziger Bullshit ist! Sie wird es erfahren, aber ob sie es dann auch zugeben wird und Konsequenzen zieht, ist eine andere Frage…

    Auf Abfall vom Glauben steht im Islam die Todesstrafe! Wie bei der Mafia. „Wer uns verlassen will, muss sterben!

  68. „Ich bin froh nicht mehr als sexobjekt angeschaut zu werden…“

    Fragt sich nur, wer sie als „Sexobjekt“ ansah solange sie kein kopftuch trug?
    Waren es Ur-Schweizer? Amerikaner? Italiener? Polen? Rumänen? Finnen? Deutsche? Schweden?

    Ich denke wir wissen, wer sie als „Schlampe“, „Hure“ oder „Nutte“ ansah.

  69. Fürchtet Allah und wisst das nur der Islam die einzige wahre Religion ist. Informiert euch bevor es zu spät ist. Möge Allah euch rechtleiten, amin.

    UUIIIHH, ist das eine DROHUNG???

  70. „Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, da ich wissen möchte, wie ihr das rechtfertig wollt.“

    Antwort zwecklos!!!

    Doch am liebsten wäre mir, wenn ihr eine gute Freundin von mir antwortet. Sie Christin mit ihm Moslem verheiratet und zwei Kinder als Moslems erzogen, mit christlichen Werten.

    Weiß auch nicht wie, aber irgendwie geht es! Er hat aber auch seine Kinder aus dem Koranunterricht an einer Moschee heraus genommen, weil er nicht möchte das seine Kinder mit Hass aufwachsen! Was sich für die Familie in den letzten 5 Jahren an Anfeindungen von Moslem-Seite ergeben hat und wie sie zum Teil über andere Moslems denken, da bin ich mit Islam-Kritik noch harmlos. Die Kinder müssen aufpassen wo sie rumlaufen, weil ihre Mutter Christin ist und der Mann konnte früher in Ruhe sein Bier trinken und heute muss er sich rechtfertigen warum seine Frau kein Kopftuch trägt! Und das ist noch das harmloseste! Und sie redet wirklich offen und wurde auch schon als Nazi betitelt! Unglaublich!
    Ich könnt noch viel dazu schreiben, aber es steht mir nicht zu!

    Das ist auch ein Teil der Wahrheit!

  71. Fürchtet Allah und wisst das nur der Islam die einzige wahre Religion ist. Informiert euch bevor es zu spät ist. Möge Allah euch rechtleiten, amin.

    Also allein das ist ja schon wieder eine Drohung!!!

    Ich bin froh nicht mehr als sexobjekt angeschaut zu werden und ich liebe es mein kopftuch zu tragen. Ich bin froh meine Rechte als Frau bekommen zu haben.

    Von welchen Rechten spricht die gute???

  72. Ich bin froh nicht mehr als sexobjekt angeschaut zu werden und ich liebe es mein kopftuch zu tragen.

    Naja, wer weiß, wie die aussieht. Bei so mancher Burkatante kann man nach Sichtung der Konturen wohl eher froh sein, dass die sich abdeckt.

  73. Sollte wirklich hinter der Email eine 17jährige Konvertitin stehen, wird sie sich zwangsläufig mehr und mehr, wenn nicht sogar ausschließlich im moslemischen Umfeld bewegen.

    Und dann lasst einfach mal die Zeit vergehen, und sie wird die Erkenntnis gewinnen, dass in ihrem ach so zugewandten Milieu Frauen nicht in der zweiten Reihe, sondern eher in der letzten Reihe sitzen.

    Der Ausstieg wird für sie dann allerdings Schwerstarbeit, wenn nicht sogar unmöglich.

  74. #78 WahrerSozialDemokrat: Als „Nazi“ wird jeder bezeichnet, der frei denkt. Unvergessen die Szenen in Köln vor zwei Jahren, als ein dunkelhäutiger Pro-Köln-Mitstreiter von Jungmusels als „Nazi“ beschimpft wurde!

  75. „Ich finde es schlimm, das durch eure Hetze schon Schwestern sterben mussten.“

    Sterben musste durch uns noch niemand, wohl aber durch deine Brüder und Glaubensgenossen, du arme Fehlgeleitete!

  76. Fürchtet Allah und wisst das nur der Islam die einzige wahre Religion ist. Informiert euch bevor es zu spät ist.

    Genau aufgrund solcher Sätze und der notorischen Drohungen wissen wir, dass wir gegen Euch Widerstand leisten müssen, da Ihr alles zerstören wollt, was uns heilig ist.

    Danke für die Bestätigung.

    Öl und Wasser gehen nicht zusammen. Es wäre wunderschön, wenn es ginge, aber es geht einfach nicht.

  77. Ihr braucht euch gar nicht so zu wundern,daß so viele Frauen zu Islam konvertieren.

    Hat man doch das Christentum in diesem Land schon so lange lächerlich gemacht und gehetzt als rückständig und frauenfeindlich.

    Es ist aber unbestritten,daß viele junge Leute sich nicht mehr mit Atheismus /Laizismus abgeben wollen,weil sie darin keine wirklich echte Perspektive sehen,die ihnen hilft das Leben zufriedenstellend zu bewältigen.

    Und da bieten sich im Wesentlichen nur zwei größere Alternativen an:Islam und Christentum.

    Da man Frauen Christentum madig gemacht hat,wählen sie nun eben Islam.

  78. Zu den Anschlägen gegen muslimischen Frauen in der Schweiz: Es war ein Bubenstreich, wie er in Schneereichen Regionen häufig vorkommt, nur dieses eine mal gegen eine Kopftuchtragende:

    In Glarus warf ein kleiner Junge einen Schneeball nach einer Frau mit Kopftuch (er traf nicht). Dies geschah kurz nach der Minarettabstimmung und bekam mediale Aufmerksamkeit. Die Koptuchtragende will noch einen fremdenfeindlichen Spruch gehört haben. Auch hätten die Eltern des Jungen nicht eingeschritten und sie ausgelacht.

    Die Eltern behaupten, sie hätten den Schneeballwurf nicht bemerkt, da sie sich mit Freunden unterhalten hätten, vielleicht hätten sie bei und wegen dieser Unterhaltung auch gelacht.

  79. Zitat: „Wie könnt ihr so etwas mit eurem Herz verantworten?”

    Weil in meinem Herzen der wahre und gerechte Glaube ruht. Ich trage die Kultur und das Erbe meiner Vorväter. Dies ist mein Land. Und ich will nicht, dass es mit Moscheen, Muselmanenvierteln ,Kriminalität, Sozialschmarotzern, Kopftüchern und einer Sprache, die ich selbst nicht mehr verstehe zu Grunde geht. Ich rufe den Schlachtruf der Christenheit“ Deus Vult“ und trete entschlossen dem Unheil der Welt, dem teuflischen Drachen, dem Islam entgegen. Wach´ auf Mädchen. Du bist hier nicht willkommen!

  80. @ Ferah

    Was bist Du denn für ein armes Wesen ?

    Ich könnte mich jetzt daran machen und dem, was Du in Deiner E-maile an PI verbal abzusondern versucht hast, so unglaublich viel entgegen halten.

    Aber würdest Du es denn verstehen ?

    Nein, sicher nicht, denn dazu bedarf es einer geistigen Reife, die Du weder jetzt noch später ob Deines Irrglaubens erlangen kannst !

    Aber es gibt einen Weg aus Deiner Misere; seine Meilensteine heißen:

    Bildung, Bildung, Bildung !!

  81. http://newstime.co.nz/2009/true-islam.html
    Habe nicht gedacht, bevor ich die Wahrheit über den Islam von meinem „Guru“ Ali Sina erfahren habe, wie weit brainwashing bei einem Menschen gehen kann.

    Unglaublich!!!

    „… Ich bin froh meine Rechte als Frau bekommen zu haben“

    http://sheikyermami.com/2006/12/19/muslim-woman/
    „… BABY TILTHS:

    65.4 You can marry (and divorce) little girls who have not yet reached menstruation age.

    Muhammad married Ayesha at age 6 to comply with this aya. However due to her tender age he had to restrict himself to thighing before she reached age of 9. (lunar years) …“

  82. …wieso hetzen Deine Glaubensbrüder und -schwestern gegen Israel und die Juden?
    …wieso verüben Deine Glaubensbrüder und -schwestern laufend Bombenanschläge mit dem Ziel, unschuldige „Ungläubige“ zu töten?
    …wieso tötet ihr Christen und andere „Ungläubige“ in Staaten mit moslemischer Mehrheitsbevölkerung?
    …wieso gibt es bei euch Zwangskonvertierungen und Massenvergewaltigungen von „Ungläubigen“?
    …wieso lasst ihr Juden und Christen ihre Religion in Staaten mit moslemischer Mehrheitsbevölkerung nicht ungestört ausüben?
    …wieso duldet – und unterstützt – ihr größtenteils Hetze gegen Andersgläubige?
    …wieso fühlt ihr euch durch Andersgläubige provoziert?
    …wieso liegt ihr uns nur auf der Tasche?
    …wieso leistet ihr nicht euren Beitrag zum Gemeinwohl wie die meisten anderen Mitbürgerinnen und Mitbürger in diesem Land?
    …wieso betrügt ihr uns?
    …wieso betrachtet ihr uns als minderwertig?
    …wieso sind für euch unsere Frauen „Schlampen und Huren“?
    …wieso sperrt ihr eure Frauen ein?
    …wieso kommt ihr nach Europa, wenn euch unsere Lebensweise nicht passt?
    …wieso provoziert ihr uns?
    …WIESO HALTET IHR UNS FÜR SO DÄMLICH, DIE WAHREN GRÜNDE EURER ANWESENHEIT NICHT ZU ERKENNEN?

    Die Antwort auf die letzte Frage nehme ich gerne vorweg: „weil unsere Politiker es sind…!“

  83. In Glarus warf ein kleiner Junge einen Schneeball nach einer Frau mit Kopftuch

    O weh,ein Schneeball.
    Zu wenig für ein Märtyrertum,aber immerhin.

    Ich selbst war in einem christlichen Gottesdienst zugegen,da flog ein großer Stein durch ein Kirchenfenster mitten in den Altarraum.Hätte der jemanden am Kopf getroffen,hätten wir wirklich einen Märtyrer gehabt.

    Die Presse hat darüber nichts berichtet,waren ja nur deutsche Scheisskartoffeln.

  84. Liebe Schwester Ferah!

    Danke für Dein Schreiben mit deinen Fragen. Hier meine (kurze) Antwort:

    Warum löschen bestimmte Imame mit ihren Mündern das Licht Allahs aus, der sagt: „Es soll kein Zwang sein im Glauben“, „redet auf die beste Weise mit ihnen“, und der die Völker des Buches als Gläubige bezeichnet und nicht als Ungläubige?

    Die Hadithe haben nicht denselben Stellenwert wie der Koran selbst, und auch mit Hadithen löschen bestimmte Imame manches Licht Allahs aus, indem sie sie falsch interpretieren. Spätere Verse machen nicht automatisch frühere ungültig, dies ist eine der schlimmsten und finstersten und gewalttätigsten Lügen der Imame, die so etwas behaupten. Damit sagen sie, dass die frühen Worte Mohammeds, des Propheten, nicht mehr gültig seien? Vorsicht!!! Denke gut nach, weil davon vielleicht dein eigenes Leben abhängt, nicht nur das hier, sondern auch das danach.

    Der Koran ruft zu einer positiven Entwicklung auf, aber man kann 1400 Jahre später nicht alles wortwörtlich so machen wie zu Zeiten Mohammeds, sondern muss die Entwicklungsrichtung verstehen und dann auf die heutige Zeit übertragen. Wer heute noch Frauen steinigt und Hände abhackt, ist ein Mörder und kein Rechtgläubiger. Er ist ein Verräter des Islams, weil er keine Entwicklung nach vorn betreibt, sondern eine Entwicklung zurück in die dunkle Vergangenheit.

    Und frage Dich unbedingt, warum in den ersten Jahre nach Mohammed so viel Mord und Totschlag unter den Moslems geschah um seine Nachfolge! Sind die frühen Moslems also die besten Beispiele, nach denen man alles ausrichten soll? Nein, niemals! Das waren Brüder und Schwestern ihrer Zeit, mit Stärken und Schwächen, aber keine ewigen Heiligen, deren jede Tat ein gutes Beispiel war. Nur Allah ist Heilig.

    Es gibt sowieso niemals einen Nachfolger eines Propheten, da ein Prophet direkt von Gott bestimmt wird. Wer sich als Nachfolger bezeichnet, ist schon ein Lügner und ein Machtmensch.

    Durchdenke Deinen Glauben gründlich! Vergleiche ihn mit anderen Glaubensrichtungen, lies auch die Bibel und verschließe nicht die Augen vor einem Buch, das auch ursprünglich von Allah kam.

    Tue Gutes! Handle so, wie auch Du selbst behandelt werden möchtest. Betrachte auch die Gegner mit Barmherzigkeit, statt sie zu töten, solange sie Dich nicht töten wollen.
    Alles Gute!

  85. Dein Glaube ist eine Schande, denn Muhamed war nichts weiter als ein Krimineller der die Glaubensgrundlagen sehr viel älterer Religionen für seine persönlichen Ziele missbraucht hat.

    Und der Hass den Muhamed säte ging sogar so weit, dass er die Vernichtung aller Nachkommen aus der Linie Abraham-Isaak-Jakob „prophezeit“ hat. Ich mutmasse mal du kennst den betreffenden Hadith.
    Sodann sind auch im Koran eine Fülle an Aufstachelungen gegen die Kinder Jakobs.

    Dein Pseudoglaube basier unter anderem also auch auf Verwandtenermordung.

    Das Herumgedrohe des Muhamed beeindruckt nicht Seelen die durchschauen, dass Muhameds Missbrauch auch vor dieser Panikmacherei nicht zurückschreckte.

    Euer Glaube an Muhamed ist eine Lästerung des einen Heiligen Gotts.

  86. Ich finde es schlimm, das durch eure Hetze schon Schwestern sterben mussten

    Uiuiui, ein psychisch kranker Russe soll mir jetzt also Schuldegefühle machen? Schätzle, er hat wenigstens eine gute Ausrede (eben seine Krankheit), und wie begründest du Schwule am Baukran, gesteinigte und geschächtete „Ungläubige“, Christenmord, etc., pp.?
    IHR seid hier die Hetzer, und es nervt euch total dass immer mehr Menschen nicht mehr nach der Political Correctness-Pfeife tanzen, gelle? Wenn ihr und eure menschenverachtende Denke nicht so verabscheuungswürdig wären könntet ihr einem glatt leid tun…so ein Leben mit völligem Realitätsverlust ist sicher nicht leicht, Menschen mit ein wenig Restverstand begeben sich in psychiatrische Behandlung, aber komplett Weggetretene wie du ziehen sich eben einen ein Zelt über und nehmen das Gesabbel eines Kinderschänders für bare Münze. Mein Beileid.

    Und „Allah fürchten“? Jetzt hör aber auf, ich mach mir gleich ins Höschen: vor Lachen.

  87. Spontan viel mir ein alter Schlager ein. „Mit 17 hat man noch Träume…“
    Bei den Muselweibern ist das Leben mit 17 schon zu ende.
    Ausgeträumt!

  88. Es ist unmöglich, jemandem die Realität aufzuzwingen, der sich weigert, sie wahrzunehmen. Das vermag nur die Realität selbst.

  89. Sie schreibt:

    „Ich finde es schlimm, das durch eure Hetze schon Schwestern sterben mussten.“

    Das ist das dümmste, was mir je untergekommen ist. abgesehen von dem orthografischen Fehler. Es gab zweimal in meinem Leben eine Situation, in der ich in Köln weniger gefährdet war mit einem Kopftuch, als wenn ich einfach so durch die Gegend gelaufen wäre.

    Allein unter Linken – da ist man mit Kopftuch sicher 😀

    Und noch zur Aufklärung für diese vorwitzige 17-Jährige: Natürlich mußten wegen dem Kopftuch schon „Schwestern“ sterben. Nämlich durch muslimische Hand, wenn sie das Kopftuch nicht tragen wollten.

  90. Aha, sieh´ an sieh´ an!
    Ich weiß jetzt endlich, dank diesem Brief, dass in Wirklichkeit PI für die ganzen Übergriffe der muslimischen Eseln=Männern auf egal welche Frau verantwortlich zu sein scheint….

  91. „Fragt doch einfach uns und fragt ob wie gezwungen worden sind diese Religion anzunehmen.“
    .
    .
    .
    schade, dass man nicht mehr die frauen befragen kann, denen man die kehle durchgeschnitten hat, die gesteinigt wurden oder sonst irgenwie bestialisch ermordet wurden.frag doch mal die zwangsverheirateten kinder, ob sie sich deiner ideologie -denn was du verherrlichst, ist keine religion-freiwillig angeschlossen haben.

  92. Wie findest du das eigentlich, daß Männern nach dem Tod im quran 72 Jungfrauen für den Sex zustehen und du als Frau nur die Rolle innehast das ganze widerliche Treiben zu beaufsichtigen? Soviel zur Gleichberechtigung im Islam.Gewöhn dich schonmal daran deine Tochter mit 9 Jahren zu verheirateten, dein kinderfickender Prophet Mohammed sollte dein Vorbild sein.Und als gute Konvertitin teilst du bald deinen Ehemann mit 3 Nebenfrauen, er darf das als Araber.Wenn du damit nicht einverstanden bist, darf er dich koranerlaubt schlagen.Alle Artikel und Berichte hier sind Tatsachenberichte, die mit Fotos und Filmmaterial unterlegt sind.
    Ihr habt unserem Volk genug angetan, die Wahrheit über viele daggal-Muslime ist schon ans Licht gekommen.Dialog=Taqqia+Duma

    Eskut!Yallah emshi inta habla sharmuta!
    Kol chara!Rabbina Y sa adak!

  93. Eurabier hat Recht, hinter dem Text verschanzt sich ein männlicher Mohammedaner. Nur in der Rolle der beleidigten jungen Schwester kann er seine unpräsentable Heilslehre halbwegs wirksam präsentieren. Diese Masche findet man bevorzugt in zahlreichen Internetforen.

  94. Ein vernünftiges Mädel. Mit diesen Rechtschreibkenntnissen hat sie auf dem Arbeitsmarkt keine Chance, daher hat sie Plan B gewählt und wurde Muslima damit sie später mal einen Ehemann hat der sie zwar einerseits als Sklavin hält aber andererseits für ihren Unterhalt sorgen muß.

  95. Werteaushölung in der „westlichen“ Welt durch eine noch fatalere Umwertung zu ersetzen…. ein Irrsinn, der kaum übertreffbar ist.

  96. Alice Schwarzer 2002 ?>“Von Anfang an war das Kopftuch darum das Symbol, die Fahne des Feldzuges der Gotteskrieger. Am Kampf für das Kopftuch sind sie zu erkennen: die Islamisten und ihre, bestenfalls, naiven Freund-Innen.“
    Kardinal Meisner > „Ich kenne kein islamisches Land, das tolerant ist. Toleranz predigt der Islam immer nur dort, wo er in der Minderheit ist.“ Deshalb kann es für den Islam keine Toleranz geben, auch nicht für kleine, dumme, bedauernswerte Konvertitinnen. Je früher die merkt, dass der Wind hier hart wird, umso besser.
    Toleranz gegenüber Intoleranz ist der Untergang der tollen Toleranz! 😈

  97. #87 misla

    Die Geschichte wird hier( Glarus ) sehr angezweifelt, wahrscheinlich gehört sie in die Kategorie “ Wir armen Muslimopfer „

  98. Es ist sowas von pervers, der deutschen Gesellschaft zu unterstellen, Frauen als Sexobjekte angesehen zu haben.

    Das wurde nämlich ausschließlich von den Achtundsechzigern, als den heutigen Islamverstehern, so gehandhabt.

    Von wegen Rudelbumsen und so weiter.

    Das hat mit der deutschen Kultur absolut nichts zu tun.

    Soll sie doch die Linken, die unsere Kultur so versaut haben, kritisieren.

  99. Die Drohung ist durchaus ernst gemeint.

    Sollte der Iran Atomwaffen bekommen,ist nicht nur Israel bedroht,sondern auch wir.

  100. Armes verhetztes Kind, diese Ferah.

    Die Prognose ist aber gut. In paar Jahren wird sie sich selbst das Kopftuch runterreißen und den Fußboden damit wischen.

    Sie wird dann aufgewacht sein aus einem bösen Traum und wird gar nicht mehr verstehen, wo sie eigentlich einen kurzen Weg ihres Lebens mit ihrem Kopf war.

    Dann wird alles gut. Arme, kleine Ferah.

  101. Ferah klingt nicht gerade deutsch

    Naja, KDL ist auch nicht gerade ein gängiger deutscher Vorname 😉

    Internet!

    Außerdem geben sich die Konvertiten doch Namen wie Ayyub Axel Köhler, warum also nicht: Ferah Susi Schneckenschiss und in ein paar Jahren: Ferah Susi Schneckenschiss-Abdullah.

    Diese Frau in Dresden wurde übrigens nicht ermordet, weil sie eine islamische „Schwester“ war, sondern weil sie eine Denunziantin war.

    (Für Ferah: Eine Denunziantin ist jemand, der bei den Behörden einer Gesinnungsdiktatur petzt, wenn jemand anderes ein schlimmes Wort gesagt hat)

  102. Im Prinzip ist es ja die von den Achtundsechzigern total versaute deutsche Gesellschaft, von denen sich Frauen wie diese Konvertitin absondern.

    Insofern kann ich das noch verstehen.

    Aber diese vermurkste Gesellschaft mit der echten deutschen Gesellschaft gleichzusetzen, ist ja wohl ne absolute Sauerei.

  103. Post von Leuten unter 18 sollte PI lieber im „PI-Kindergarten“ veröffentlichen.
    Erstens sind die nicht reif und zweitens erst recht nicht als „Konvertitten“.

    Das besagte Exemplar ist wohl auch noch von der Rütli-Schule geflogen.

    Tja, Allahs Wege sind unergründlich, denn Alah ist der größte Listenschmied von allen.
    😉

  104. #38 unrein

    Prinzen im Bonner Express: “Wichtig ist im Karneval nicht die Religion”, wurde der gebürtige Iraner dort zitiert; “das Münster ist für mich kein Gotteshaus für Christen, sondern rein ein Gotteshaus.”

    Wenn der dasselbe über eine Moschee sagen würde, wäre er ein klarer Atheist.

  105. Fürchtet Allah und wisst das nur der Islam die einzige wahre Religion ist.

    Auf der einen Seite wegen Intoleranz rumjammern und auf der anderen Seite einen intoleranten Absolutheitsanspruch zu schreiben, ist in dieser offensichtlichen Weise nicht mehr nur lächerlich, sondern fast schon geistesgestört.

    Wer diese Diskrepanz bei solch einer geballten Subjektivität nicht erkennt, dem ist mit Argumenten sowieso nicht zu helfen. Die verwirrte Frau einfach ignorieren.

  106. ich frag mich eh, wie man den lügen eines pierre vogels glauben kann, O-Ton pierre vogel –> auch wenn du die shahada sagst, wirst du immer noch ein christ sein

  107. Ich glaube auch, die Mail kam aus der Pierre Vogel-Ecke.
    Vielleicht hat er von seinen Eltern zu Weihnachten ein Notebook bekommen und macht die ersten selbständigen Schritte im Internet.
    😉

    Wer die Tischdeckengesichter seiner Jüngerinnen mal live gesehen hat, weiß, wie Dummheit sich im Gesicht manifestieren kann.
    Fotos gibts ja hier auf PI. 😉

  108. #123 Aventine

    Wenn man das ignoriert, dann kommt man später einmal nicht mehr aus dem Ignorieren heraus. Es werden immer mehr.

  109. Fürchtet Allah und wisst das nur der Islam die einzige wahre Religion ist.

    So kennen wir die Religion des Friedens™ und der Barmherzigkeit. So kommen sie immer und immer daher, die Rechtgläubigen – selbst wenn sie erst siebzehn und weiblich sind. Und genau diese überhebliche, aggressive, intolerante, böse „Religion“ wollen wir hier nicht haben.

  110. wie kann ein gescheiter mensch seine seele nur dem SATAN verkaufen, ich verstehe sowas ehrlich gesagt nicht

  111. #104 Confluctor

    Das sind interessante Ausführungen. Mich würde aber interessieren, woher man weiß was die „frühen Worte Mohammeds“ waren. Soweit ich weiß wurden die Koransuren irgendwann nach der Größe geordnet (nebenbei: ein geniales Ordnungsprinzip 😉 ). Kann man denn heute noch nachvollziehen, wie die ursprüngliche zeitliche Reihenfolge war?

    #120 Osimandias

    Gut, ich habe mal gegoogelt: aus dem

    Wörterbuch Türkisch-Deutsch:
    ferah: geräumig, weitläufig; (über-) reichlich; fröhlich, erleichtert; oda: hell; is. Glück n; ferah ferah gut und gern; kalbini ferah tut! Kopf hoch!

    Aber OK, es kann dennoch ein Künstlername für Konvertiten sein.

  112. mich würde interessieren, wenn mohammed,anstatt seine aisha -damals neunjährig- dich mit neun jahren defloriert hätte, ob du immer noch so von deiner ideologie überzeugt wärst.

  113. Ferah,

    dir haben sie wohl ins Gehirn geschissen und vergessen umzurühren. Lern erst mal richtig deutsch. Anstatt dich mit dieser faschistischen Schwachsinnsideologie zu beschäftigen, solltest du dich besser weiterbilden. Dann kämest du nicht auf derartige dumme Ideen. Aber Dumpfbacken zieht es nun mal zum Islam.

  114. #121 Rudi Ratlos (18. Jan 2010 12:01)

    „Post von Leuten unter 18 sollte PI lieber im “PI-Kindergarten” veröffentlichen.“

    Eine PI-Kinderseite, was für ein Gedanke!

    Nee, besser nicht, wir sollten Kinder so lange wie möglich, Kinder sein lassen! Das steht im Widerspruch zum Islamismus und zum Sozialismus! Aber warnen und beschützen ist auch eine Pflicht! Kann mich nicht entscheiden. 🙁

    Kinder Islamisierung?
    http://tinyurl.com/yfktdw8

  115. Ich frage mich, was die Eltern dazu sagen bzw. wo die überhaupt sind. Eigentlich sollte man die anklagen, denn mit 17 ist das „opfer“ (um es mal in deren Sprache auszudrücken) technisch gesehen noch ein Kind (auch wenn sie laut Koran schon seit 10 Jahren reif zum v*geln ist)

    Hier handelt es sich entweder um die typische Konvertitin aus Überzeugung weil sie das irgendwo mal gehört hat oder sie ist eines der vielen Mädels in diesem Land, die zuhause und von den Eliten seit Kleinauf Multi-Kulti-Propaganda eingetrichtert bekommen haben und die nun zu den Nutten der Eroberer mutiert sind. Und solche sind meist eh verloren, denn ihr „temperamentvoller“ Stecher zwingt ihnen den Islam regelrecht auf.

    Für mich ist so etwas Hochverat am deutschen/europäischen Volke und gleichbedeutend mit einer Mitgleidschaft bei den Antifanten/NPD:

    Man kann Hindu sein und Europäer sein, gleichzeitig. Man kann Buddhist sein und Europäer sein, gleichzeitg. Man kann sein was imemr man will, aber KEIN MUSEL!Wer zu díeser faschistoiden Idiotengesellschaft übertritt und das freiwillig sollte in ein Flugzeug gesetzt werden mitsamt seiner GlaubensbrüderInnen und direkt über der Quelle des Übels – dem schwarzen Würfel- abgeschmissen werden. Von mir aus auch mit Fallschirm, Hauptsache man schmeisst 1000000l Schweinegülle hinterher.

    „Warum hetzt ihr?“

    Gegenfrage, selbst wenn dem so sein sollte warum hetzt IHR denn bitte bei jeder Gelegenheit gegen uns? Jeder Gutmensch, Islamversteher und Didi der uns hier vorwirft zu hetzen sollte sich mal in Wallraff- Manier als Musel tarnen, arabisch lernen, ausnahmsweise mal Lauscher und Hirn auf EIN stellen und den nächsten Hasstempel um die Ecke (gibt ja genug mittlerweile) besuchen. Dann weiss man was HETZEN wirklich bedeutet.

  116. Der Großteil der Frauen die zum Islam übergetreten sind, sind durch „umf….n“ dahin gebracht, bzw. überredet worden, in dem sie ein Verhältnis mit einem Mohammedaner eingegangen sind.
    Auch das gehört bei denen zur Missionierung und natürlich dann der Ausbau solcher dummen Brückenköpfe über den Kreißsaal.

    Der überwältigende Teil der Konvertiten sind übrigens Frauen.

    Das Geschäftsmodell islamische HartzIV-Familie brummt.

  117. Man kann einen Menschen lieben, Müsli-Girl, aber doch nicht das Tragen eines Kopftuchs.

  118. #129 KDL

    Das geht, mit Einschränkungen, denn teils kann man die Suren historischen Ereignissen zuordnen und so sortieren. Es gibt drei (unterschiedliche) Listen, die die Suren sortieren. Schwierig ist das deshalb, weil nicht nur die Suren durcheinander gebracht wurden, sondern auch die Verse.

    Es gibt ein spannendes Projekt, den corpus coranicum, mit dem dem Geheimnis des Urkoran auf die Spur gekommen werden soll:

    http://www.bbaw.de/bbaw/Forschung/Forschungsprojekte/Coran/de/Startseite

  119. 5. buch mose.18. Der verheißene Prophet und die falschen Propheten

    ? Apg 3,22; Hebr 3,1-6
    15 Einen Propheten wie mich wird dir der Herr, dein Gott, erwecken aus deiner Mitte, aus deinen Brüdern; auf ihn sollst du hören!
    16 Ganz so wie du es von dem Herrn, deinem Gott, am Horeb erbeten hast am Tag der Versammlung, indem du sprachst: Ich will von nun an die Stimme des Herrn, meines Gottes, nicht mehr hören und das große Feuer nicht mehr sehen, damit ich nicht sterbe! 17 Und der Herr sprach zu mir: Sie haben recht geredet. 18 Ich will ihnen einen Propheten, wie du es bist, aus der Mitte ihrer Brüder erwecken und meine Worte in seinen Mund legen; der soll alles zu ihnen reden, was ich ihm gebieten werde. 19 Und es wird geschehen, wer auf meine Worte nicht hören will, die er in meinem Namen reden wird, von dem will ich es fordern![9]d.h. ihn dafür zur Rechenschaft ziehen.
    [schließen]
    20 Doch der Prophet, der so vermessen ist, in meinem Namen zu reden, was ich ihm nicht zu reden geboten habe, oder der im Namen anderer Götter redet, jener Prophet soll sterben!
    21 Wenn du aber in deinem Herzen sprichst: »Woran können wir das Wort erkennen, das der Herr nicht geredet hat?«, [dann sollst du wissen:] 22 Wenn der Prophet im Namen des Herrn redet, und jenes Wort geschieht nicht und trifft nicht ein, so ist es ein Wort, das der Herr nicht geredet hat; der Prophet hat aus Vermessenheit geredet, du sollst dich vor ihm nicht fürchten!

  120. Ich bin ja ganz fasziniert vom Müll den Pierre Vogel da von sich gibt!
    Mit Wissenschaft hat das überhaupt nichts zu tun!
    Aber wenn man jung und dumm ist, dann glaubt man diesen Mist.
    Pierre Vogel ist übrigens der schlimmste Hezer den Deutschland als Konvertit anzubieten hat! Sein tollster Satz war in der Sporthalle vor ca 2 Jahren:
    Liebe Moslembrüder, wir werden fertig machen, was unsere Väter nicht zuende bringen konnten.
    –> Sprich die Ausrottung der Juden.
    Toller Typ hast Du Dir da als Vorbild ausgewählt Frau Konvertitin

  121. Hallo Ferah!

    Erkläre du doch mal bitte, warum du unsere hart erkämpften Freiheitsrechte auf Müll wirfst und dich einem mittelalterlichen und vernunftresistenten Herrschaftssystem unterwirfst.

  122. Sehr geehrte Konvertitin,

    ich glaube Ihnen ist nichts über die Stellung der Frau im Islam bekannt.

    Frauen dürfen nach Islamischen Recht geschlagen werden.

    In Islamischen ländern ist das üblich.

    In der Türkei die hoffentlich nie in die EU kommt ist es auch üblich aber ein tabu thema.

    In Islamischen ländern gibt es auch keinerlei öffentliche stellen die sie schützen vor solch einer gewalt.

    Weil es ERLAUBT ist.

    Es gibt dort keine Frauenhäuser oder ähnliche stellen.

    Man müsste Muslima wie Ihnen eine schocktherapie verabrechen und sie in die türkei / arabische länder schicken.

    Wenn Sie dann grün und blau geschlagen zurück kommen weil sie sich nicht an die scharia regeln gehalten haben verstehen Sie vielleicht warum WIR uns auch für so dumme leute wie sie stark machen.

    gruß

  123. #140 Selberdenker (18. Jan 2010 12:29)

    Erkläre du doch mal bitte, warum du unsere hart erkämpften Freiheitsrechte auf Müll wirfst und dich einem mittelalterlichen und vernunftresistenten Herrschaftssystem unterwirfst.

    Ganz einfach: in einer modernen Gesellschaft muß man etwas leisten, um Anerkennung zu erhalten; im Islam reicht es, sich einen Lumpen um den Kopf zu wickeln und sich fünfmal am Tag nach Osten zu verneigen.

  124. “Warum sucht ihr nicht den Dialog zu uns?”

    Vielleicht sollten Muslime mal den Dialog mit UNS suchen. Denn sie sind die Zugewanderten.

    Vielleicht sollten sie uns mal erklären, wie es sein kann, dass uns die muslimische Welt so gewalttätig und intolerant vorkommt. Sind das alles nur Träume, wenn wir von Gewalttaten lesen oder diese auf Filmen sehen oder auch am eigenen Leib verspüren? Oder haben wir Halluzinationen wenn wir im Koran die verschiedensten Aufforderungen zur Gewalt lesen?

  125. #Theo:
    „Warum ich den Islam trotz der Apologetik von Pierre Vogel für unwahr halte?

    Nun – Jesus hat gesagt es kommen falsche Propheten, die viele Zeichen tun, so dass selbst die Auserwählten verführt werden könnten.

    Ich glaube schon, dass Mohammad einem Engel begegnet ist, der sich selbst Gabriel nannte. Ich glaube auch, dass dieser Gabriel viele tausend Jahre alt ist und sowohl in der Lage ist Wörter zu zählen, zu beobachten, wie Berge aufgebaut sind und dass Eisen aus der äußeren Galaxie auf die Erde kam.

    Ich glaube aber nicht, dass dieser Engel wirklich von Gott gesandt wurde.

    Jesus sagte. “An ihren Früchten werdet Ihr sie erkennen”. Was sind die Früchte des Islam – weltweit und in unserer Zeit?

    Darum geht es doch in diesem Blog“

    GENAU SO IST ES — Welches sind die Früchte des Islam?????

    —> Liebes Mädchen (wenn Du wirklich Du bist), Du folgst einem falschen Propheten.

    Ich schlage Dir ein Experiment vor: Bete zu Gtt dass er Dir „den Weg“ zeigt und Klarheit gibt ob nicht doch Jesus der Messias ist.
    Wenn dein Wunsch rein ist, dann wird er Dich erhören.

  126. Wie kann man nur so dumm sein und auf Mohammeds Kult hereinfallen? Es ist klar eine synkretistische „Religion“ die geschaffen wurde um seinen Herrschaftsanspruch zu rechtfertigen. Auf jeden Fall hat sich Ferah mit ihrem Beitritt zu diesem Kult grade eine Karte für den Transfer gekauft. In Saudi Arabien wird es ihr bestimmt besser gefallen als hier.

  127. Sag mal Selberdenker hast du dir den Koran mal angeschaut?

    Hast du überhaupt eine Ahnung was du da redest?

    Wenn du den Islam und Freiheitsrechte in einem Satz verwendest?

    Die Übersetzung von Islam ist UNTERWERFUNG und du redest von Freiheit?

    Gehts noch???????????

  128. Ferah, nur ein paar Fragen:

    Hast Du vor deiner Konversion mal den Koran ganz durchgelesen? Ist es mit Deinen Moralvorstellungen vereinbar, wie dort gegen sogg. „Ungläubige gehetzt wird? Dass sie unterworfen und bei Gegenwehr getötet werden dürfen?

    Hast Du Dir anhand der islamischen Geschichtsschreibung ein Bild Eures „Propheten“ gemacht? Erscheint er Dir auch als „perfekter und vollkommener Mensch“?

    Weißt Du, dass er Überfälle anordnete, Beutemachen legitimierte, Kritiker töten ließ, Kriege führte und hunderte Gefangene abschlachten ließ?

    Kannst Du das alles mit Deinem Herz verantworten?

    Wir bitten um fundierte Antworten, Ferah. Und komm bitte nicht damit, dass das alles „falsch übersetzt“ oder „aus dem Zusammenhang gerissen“ sei. Diese Masche zieht schon längst nicht mehr.

  129. wieso sind wegen unserem politischen blogs ‚Schwestern‘ gestorben? sind’s wieder ‚einzelfaelle'(tm) von ehrenmorden, weil die ‚Schwestern‘ sich getraut haben im FREIHEITLICHEM DEMOKRATISCHEM Deutschland ohne kopftuch sich in die oeffentlichkeit zu wagen? waren die taeter etwa sympathisanten unserer politischen bewegung? mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit nicht! nein, ehrenmorde werden zu 99.5% von angehoerigen ausgefuehrt. die restlichen 0.5% sind auftragskiller. die wahren moerder sind deine verwandschaft.

    wir, generell als Deutsche gesprochen, verfolgen JEDEN fall von missbrauch, noetigung, koerperverletzung, erpressung, vergewaltigung und sonstige verletzungen des grundrechts sowie strafrechts SOFORT und moechten die taeter ihrer gerechten Strafe ausliefern – sofern die justiz sie verurteilt – dies verlangt unser rechtsstaat! aber leider erstatten die opfer (oft frauen aus dem muslimischen kulturkreis) keine anzeige, denn diese behandlung gehoert zur alltaeglichen (islamischen) kultur. und ihr beschwert euch doch, dass es unsere schuld sei..? na wat soll ich denn dazu sagen? „tut mir leid, dass deine verwandten auch in deutschland sind“..?
    was sollen wir Deutschen denn daraus schliessen, was nicht voellig offensichtlich ist?

    Du sprichst oft von hetze. hast du beispiele dazu? was soll das ueberhaupt sein? was ist mit den luegen die man angeblich verbreitet? gibt es auch dazu beispiele? persoenlich kann ich mich an keinen (pi-news.net) artikel erinnern, der keine quellenangabe hatte oder keine weiterfuehrende informationen anbot. meines erachtens nach, arbeitet pi-news.net grundsaetzlich wissenschaftlich und journalistisch korrekt.
    ich bitte dringendst um beispiele die deine behauptungen unterstuetzen!

    frauen, die sich demuetig verkleiden und fuenf schritte hinter ihrem familienoberhaupt hinterhertrapsen sind nicht gleichwertige mitglieder einer gesellschaft – unabhaengig davon was man dir auf arabisch in den moscheen verkaufen will. sie sind sklaven. nochmal zum mitschreiben: frauen, die sich vermummen, sich dem familienoberhaupt unterwerfern, ihr leben nur der familie opfern und keinerlei persoenlichen freiraum haben sind SKLAVEN! es existiert keinerlei gleichberechtigung zwischen mann und frau in diesem fall! zu behaupten, dass so ein verhaeltnis mit gleichberechtigung zu tun habe, ist als ob man behaupte schwarz und weiss seien eine farbe!

    laut artikel bist du eine konvertitin. ich nehme an du hast die deutsche staatsbuergerschaft bzw. lebst in Deutschland. und nun versuchst du tatsaechlich zu behaupten, dass du deine rechte als frau erst als muslima wahrnehmen kannst..?! ja lebst du denn auf dem mond? es ist wahrlich nicht alles perfekt im sinne der gleichberechtigung in Deutschland, aber besseres gehalt verdienst du nicht weil du muslima bist! vielleicht versuchst du mal im sudan, saudi arabien oder iran an einen besser bezahlten job zu kommen mit gleicher ausbildung, krankenversicherung, rentenversicherung, sozialleistung, und und und!

    gut, ich hab schon zu viel energie aufgewandt. den rest halte ich kurz;
    1) wissenschaftliche beweise zu einer religion? was soll ich dazu noch sagen..
    2) frauen die kein kopftuch tragen werden tagtaeglich im islamischen kulturkreis vergewaltigt. vor kurzen sogar oeffentlich von der sharia polizei. wenn das kopftuch kein zeichen von unterdrueckung ist, dann weiss ich nicht, was es sonst sein soll.
    3) zitat „Fürchtet Allah und wisst das nur der Islam die einzige wahre Religion ist. Informiert euch bevor es zu spät ist. Möge Allah euch rechtleiten, amin.“ na, wenn das keine herausforderung ist! In nomine patris et filii et spiritus sancti. DEUS VULT! http://en.wikipedia.org/wiki/Deus_vult

  130. Na, da wollte die kleine Özge aus „Özge sagt, was Sache ist“ wohl nochmal bei PI eine Erwähnung finden…

  131. #129
    Geräumig. Dann können wir uns ja vorstellen
    was damit gemeint ist.
    Die Deutsche Botschaft in Konstantinopel
    wartet schon wen Du liebe Ferah mit deinen
    5 Gören ankommst.
    Wie kann man sich mit 17 schon als Frau
    bezeichnen?

  132. Durch eure Hetze, werden Muslimische Frauen auf der Strasse mit Gewalt angegriffen.

    Werte Ferah,

    jeden Tag werden unzählige Menschen, Männer, Frauen und Kinder in diesem Land Opfer Ihrer lieben „islamischen Brüder“. Sie werden angespuckt, zusammengeschlagen, getreten, beraubt, abgestochen und vergewaltigt. Wo bleibt da Ihre Empörung?

    Im Übrigen mächte ich Sie bitten, nicht in eines unserer Frauenhäuser zu flüchten, wenn Ihr heißblütiger Geliebter oder Ehemann (für den Sie wohl so gerne in den Rachen des Islam gesprungen sind) damit beginnt, Ihnen Ihre Position in der islamischen Hierarchie mit Prügeln anzuweisen. Schon heute belegen Ihre werten Schwestern in den Ballungsräumen den Großteil der Plätze und das ist nicht wirklich einzusehen. Gründen Sie bitte Ihre eigenen Frauenhäuser mit Ihrem eigenen Geld und erzählen Sie dann den geprügelten und vergewaltigten Mitschwestern, daß ihr Leiden nichts mit dem Islam zu tun hat. Wir sind das bigotte moslemische Geseiere nämlich mittlerweile unendlich leid.

  133. „…Ich bin froh nicht mehr als sexobjekt angeschaut zu werden und ich liebe es mein kopftuch zu tragen. Ich bin froh meine Rechte als Frau bekommen zu haben. Gleichberechtigung hier? Das ich nicht lache! Warum verdienen Frauen weniger ais Männer, obschon sie die selbe Arbeit haben! Warum schreibt, das wir unterdrückt werden?…“
    **********
    Apropos Propaganda:
    Die ROTE „Wir sind alle unterdrückte Opfer“-Propaganda wirkt,wie man sieht!
    Die Konvertitin,die wahrscheinlich noch gar nie Sex hatte,dafür aber einen mohammedanischen Stiefvater,der sie mit Engelszungen oder anders in die TEUFELSSEKTE lockte,
    stellt ganz deutlich heraus,wie weit die ROTEN unsere Jugend schon klassenkampfgetreu indoktriniert haben!
    Eine 17 jährige Deutsche,die de facto mit MEHR RECHTEN und MEHR Förderung als ein deutscher Junge aufwächst,sich aber in ihrem Selbstbild als „unterdrücktes Sexobjekt“ sieht,das weniger als vergleichbare Männer verdient und sich deswegen als Konvertitin in den Islam „flüchtet“,WEIL sie dort überhaupt erst „Frauenrechte“ bekommt:
    Das ist pure,unverfälschte Gehirnwäsche a la SPDGrünLinksGendermainstreamEmanzentum!
    SIE haben es zu verantworten,dass Zehntausende junger deutscher Mädchen in diese satanische Sekte gelockt wurden und werden!
    Eine Todessekte,deren Wirkungsweise sie zwar bald erkennen,aus der es aber LEBEND kein Entrinnen gibt!
    Einmal Eigentum,immer Eigentum!
    Oder,wie es eine türkische Rechtsanwältin formulierte:
    Frauen sind im Islam eine WARE,mehr nicht!
    Denk mal darüber nach,liebe Ferah!
    Denk zurück,welche Freiheiten du vorher hattest und unter welchem ZWANG du heute lebst!
    Dir wird es genau so ergehen,wie allen anderen Muslimas,du wirst es erleben!
    mfg

  134. @#58 KDL (18. Jan 2010 10:22)
    Doch, ich kann mir vorstellen, dass es sich bei der Schreiberin um eine Konvertitin handelt. Ich habe schon mal mit einem ähnlichen Fall zu tun gehabt.

    Da wird keine Aufklärung mehr helfen. Da ist so viel Naivität und Dummheit zu Hause, das ist unglaublich. Irgendjemand wird der jungen Frau gesagt haben, dass man einen wertvollen Diamanten ja auch nicht offen trägt, sondern ihn besser verbirgt, damit er nicht gestohlen wird. So ist es dann besser, wenn sie sich auch verhüllt, denn sie ist ja wie ein Diamant.
    Dann kommt noch ein junger strenggläubiger Südländer hinzu, und die junge Frau ist für die Vernunft vorläufig verloren.

    Das Erwachen wird aber kommen. Ganz bestimmt!!

  135. Wissenschaftliche Beweise von Proll Pierre Vogel.

    LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL

  136. Lol noch so eine Gehirngewaschene, die sieht wahrscheinlichlich so sch…. aus, dass ihr nichts anderes übrig blieb als zu konvertieren, wie es bei den meisten Konvertitinnen der Fall ist. Wer Selbstbewusstsein und einen gesunden Verstand hat der lässt sich von Muselmanen nicht das Hirn vernebeln. Die sollte man mal in den Iran etc. schicken, dort kann sioe eine menge Frieden haben. Na ja desweiteren vermute ich dass das nur wieder eine kleine Aishe oder sogar ein Pierre Vogel geschrieben haben könnte um zu zeigen wie klasse es doch ist sich der Mordsekte Islam anzuschließen.

  137. Sie wirft PI Hetze vor und kann diesen Vorwurf noch nicht mal anhand eines Beispiels darlegen? Wie soll man auf solch ein Schreiben antworten können???

    Fürchtet Allah und wisst das nur der Islam die einzige wahre Religion ist. Informiert euch bevor es zu spät ist. Möge Allah euch rechtleiten, amin.

    Oder soll das Schreiben eine „freundliche Einladung“ zur „wahren Religion“ sein?

  138. #152 Schweineblut

    Lustig an Pierre Vogels Beweisen ist seine Zählung des Wortes Tag im Koran, das angeblich 365 mal vorkommt. Nun, dann sollten die Koran-Schüler schnell unseren Kalender einführen, denn deren Mondkalender und Zeitrechnung hat nur 354 Tage. Da muss Allah sich verzählt haben.

  139. #150 backinblack2 (18. Jan 2010 12:51)

    An den Verstand und die Vernunft solcher Frauen zu appellieren, ist reine Zeitverschwendung. Wenn sie nur eins davon hätten, würden sie nicht zum Islam konvertieren.

    Natürlich hat die gute Ferah recht, wenn sie sagt, daß es auch bei uns noch Mängel bei der Gleichberechtigung gibt – z.B. nach wie vor nicht den gleichen Lohn für gleiche Arbeit. Es darf aber bezweifelt werden, daß sie das in ihrem Alter (im Vergleich zu mir) am eigenen Leib erfahren hat. Sie plappert einfach nur nach, was man ihr vorkaut. Und mit der Begründung, sie würde eh nicht verdienen, was ihr zusteht, hat sie ein wundervolles Argument, überhaupt nicht erst arbeiten zu gehen. Also anstatt etwas zu ändern und einen Beitrag FÜR die Gleichberechtigung zu leisten, verschanzt sie sich lieber hinter dem Kopftuch. So kann sie wenigstens das Überlegenheitsgefühl des „wahren Glaubens“ für sich beanspruchen und auf alle anderen Frauen herabsehen.

    Wer freiwillig in die Sklaverei geht, dem seien doch alle Prügel der Welt von Herzen vergönnt.

  140. Wer hat das Mädchen als Sex-Objekt angesehen, wenn sie über die Straßen Deutschlands ging?
    Muslime in Gruppen, wie man sie überall sehen kann? Weil sie kein Kopftuch oder keine Burka getragen hat?
    Oder waren es muslimische Einzelpersonen, die gerne mal in einer überfüllten Straßenbahn ihrem Händchen freien Lauf lassen?

    Oder war es gar in der Türkei, wo das Thema gerne totgeschwiegen wird?
    http://www.pi-news.net/2010/01/tabu-thema-vergewaltigungen-in-der-tuerkei/#more-112686

    Oder war es in Afghanistan, wo weibliche Kinder mit alten Männern verheiratet werden?
    Da, wo sie dann nichts anderes mehr sind und werden können, als weibliche Sex-Skavinninnen?

    Mädchen, du hättest besser deine Energie dafür einsetzen sollen, dass die Löhne der Frauen den der Männer angepasst werden!
    Dafür hättest du aber wohl noch etwas länger die Schule besuchen sollen (Rechtschreibung! z.B.).
    Aber dafür hattest du wohl keine Zeit mehr, weil du deine Nase in den Koran stecken musstest.

  141. Auf die Gegenüberstellung „Gewalt an Muslimen aufgrund PI-News vs. Gewalt durch Muslime aufgrund Islam“ bin ich gespannt.

  142. Sowas wie Ferah kommt dabei raus, wenn man Mädchen zu unterwürfigen, denkunfähigen Blödchen ohne jegliches Selbstwertgefühl erzieht.

    Also überlegt Euch gut, was Ihr Euren Mädchen mit auf den Weg gebt. Wenn die in den Familien schon lernen, dass Mädels sich unterwerfen müssen, dann ist es ja bis zum Islam kein großer Abstieg mehr. Ein Mädchen mit Selbstwertgefühl hingegen hat viel zu verlieren.

  143. Wer immer dies Geschreibsel verfaßt hat – man sollte ihr/ihm einen Deutsch- und/oder Orthographiekurs spendieren. Eine Empfehlung für intellektuelle Fähigkeiten ist dies nicht (Endstation Moslem?).
    Der Inhalt diskreditiert sich selbst.
    Mit dem Islam gibt es keinen Dialog, weil er nicht diskursfähig ist (und dies auch selbst einräumt, ja preist).
    Die ewige Opferrolle ist lächerlich und mittlerweile erkennbar ausgereizt.
    Das Geschwalle über die Würde als Frau desgleichen.
    Was bleibt sonst noch? Unsere Rechtfertigung (so wir das überhaupt nötig haben im eigenen Lande christlicher Traditionen)? Gehen Sie auf die Straßen in Neukölln, Sie „stolze Muslima“, Marxloh, Köln, Essen, Siegen etc. und schauen Sie, wie Ihre Brüder im Geiste sich da so aufführen. Das erspart jegliche Erklärung. Ihr gesamter Brief ist wohlfeiles, dummes Gerede, das kein auch nur durchschnittlich gebildeter Mitteleuropäer als Gesprächsansatz ernst nehmen kann. Im übrigen: Was tragen Sie zum BSP bei? Ist Ihre Konversion etwa eine Flucht vor Ansprüchen des beruflichen Alltags, denen Sie sich nicht gewachsen fühlen?
    DA ICH IN DEM FALLE TÄGLICH FÜR „STOLZE“ LEUTE WIE SIE MIT ARBEITE, WÄRE ICH FÜR IHRE RECHTFERTIGUNG SEHR VERBUNDEN.

  144. Wer hat das Mädchen als Sex-Objekt angesehen, wenn sie über die Straßen Deutschlands ging?

    Niemand vermutlich.

    Schon alleine die Benutzung des Agitationswortes „Sexobjekt“ ist ein klarer Hinweis, dass sie feministisches Blabla nachplappert, mit dem sie inkdoktriniert wurde. Ein so junges Mädchen mit so magerer Bildung (Rechtschreibung, Grammatik) würde sich anders ausdrücken, wenn es aus ihrem eigenen Hirn und ihrer eigenen Erfahrung käme. Sie plappert ja auch den offensichtlich verlogenen Quark mit der ungleichen Bezahlung für gleiche Arbeit nach. (Es gibt keine geschlechtsspezifischen Tarifverträge!)

    Jetzt trägt sie ein Kopftuch, damit jeder sieht, dass sie ein so extrem unwiderstehliches Sexobjekt ist, dass sie ihre unglaublichen Reize sogar verhüllen muss.

    Sowas wie Ferah kommt dabei raus, wenn man Mädchen zu unterwürfigen, denkunfähigen Blödchen ohne jegliches Selbstwertgefühl erzieht.

    Nein. Sowas kommt raus, wenn man unreife Gören mit feministischem Müll vollstopft. Mädchen, die ihre eigene Intelligenz und ihr eigenes Wissen korrekt einschätzen (und das ist bei 17-Jährigen im allgemeinen höchst bescheiden und in diesem Fall handelt es sich garantier nicht um eine Ausnahme), kommen nicht auf die Idee, dass ein politischer Blog ihr Babygeplapper von wegen „warum hetzt Ihr so?“ braucht.

    Ein „unterwürfiges“, unsicheres Mädchen würde nämlich befürchten, ihre Äußerungen könnten dumm sein und sicherheitshalber die Klappe halten. Sie käme auch nicht auf die Idee, „selbstbestimmt“ eine fremde Religion anzunehmen – dazu noch eine, die derzeit massiv im Fokus steht und nicht gerade einen guten Ruf hat. Und sie würde sich auch nicht so provokativ kleiden (Kopftuch), dass jeder hinguckt.

    Solche Auswüchse sind eindeutig die Folge der feministischen Erziehung, die dummen, jungen Mädchen einredet, jede Gehirnblähung, die ihnen kommt, wäre der Weisheit letzter Schluss, und es wäre ihr „gutes Recht“, ihr nachzugeben, ohne auf Eltern und andere Erwachsene hören zu müssen, da diese sie ja ohnehin nur „unterdrücken“ wollen.

  145. #158 KyraS (18. Jan 2010 13:07)

    „…Wer freiwillig in die Sklaverei geht, dem seien doch alle Prügel der Welt von Herzen vergönnt….“
    **************
    DU hast recht!
    Erst wenn deutsche „Konvertitinnen“ in den MSM vom Ausstieg aus der Todessekte berichten,
    wird die gefährdete Jugend vorsichtiger werden!
    Also lassen wir sie mal machen…!

  146. Hoffentlich findet das Mädchen später die Kraft und das Umfeld, wieder auszusteigen.

    Vielleicht können Sektenausteigerprogramme da helfen.

  147. An das kleine Mädchen. Dann fahr doch mal nach Ägypten und du wirst dich wundern wie sehr dich dein Kopftuch beschützt.

    Die kleine ist das beste Beispiel für Gehirnwäsche in den Moscheen.

  148. Hier der Auszug aus einer Predigt des jamaikanischen Predigers Faisal in London.

    Was Faisal so predigt …
    vor 2004 hat er in diversen Moscheen in London gepredigt. Viele seiner Predigten wurden aufgezeichnet und dann alls Kasetten oder Cd’s verkauft. Später dienten sie dann dem Gericht als Beweismittel (von seinen sieben Jahren hat er nur vier abgesessen, bis er abgeschoben wurde)

    … aus einem englischen Gerichtsdokument:

    „Der Weg vorwärts kann nie die Wahlurne sein, sondern nur die Gewehrkugel“ ; „wir verbreiten den Islam mit dem Schwert, was solls, und heutzutage werden wir dazu übergehen ihn mit der Kalaschnikow (Sturmgewehr) zu verbreiten und du kannst nichts dagegen tun“; „ist da irgendein Friedensabkommen zwischen uns und Hindus und Indern? Nein – so du kannst nach Indien gehen und wenn Du einen Hindu die Straße herunterkommen siehst, dann darfst du ihn töten und sein Geld nehmen“

    RoyalCourtsofJustice_AlFaisal.pdf

  149. Ich glaube es handelt sich hierbei eindeutig um einen Schreibfehler, eigendlich wollte Sie fragen
    „Warum PETZT Ihr ?“
    Sobalt Uns Ungerechtigkeiten im Islam auffallen und Wir darüber Berichten, ist das ein Verpetzen des Islam’s.
    Bleibt nur noch die Frage des Warum.
    Tja, weil Wir NOCH die FREIHEIT haben es machen zu dürfen.
    😉

  150. Die Wiederholungen dieses Schreibens ohne Beleg für die aufgestellten Behauptungen deuten auf Parallelen zum Koran hin. Die endlosen Gewaltandrohungen von Allah™ sind nicht gerade eine Freude zu lesen.
    Entweder hat das wehleidige Schreiben der Engel Gabriel selbst verfasst oder es war eine alte Tunte in arabischer Kleidung mit einem Halbmeter langen Geissbart. Das letztere ist das wahrscheinlichere.

  151. Frei nach einem Italiener:

    “Der neue Hetzer wird nicht sagen “Ich bin der Hetzer”, sondern “Ich bin der Anti-Hetzer”“.

    Findet ein „AntiHetzer“ denn Gehör!

    Hetzer: laut; AntiHetzer: leise!

  152. Hallo Ferah,

    vielleicht will Dich gar kein Mann anschauen, auch ohne Kopftuch, weil Du dick und häßlich bist?

    Jetzt mit Kopftuch kannst Du dir endlich einreden, dich schaut wg. des Kopftuches keiner mehr an. Die meisten Ü50 Frauen mit Kopftuch werden doch von keinem Mann mehr als Objekt sexueller Begierde wahrgenommen, die brauchen doch gar keinen „Schutz“ mehr. Wieso tragen die weiterhin ’ne Kopfwindel?

    Mit Kopftuch hast Du ja Super-Karrieremöglichkeiten im Gemüseladen Deines Onkels. Oder lieber gleich einen Cousin heiraten und schwanger werden. Dein zukünftiger Ehemann möchte endlich seine Heimat Taka-Tuka in Richtung Hartz4-Paradies inklusive Sozialwohnung verlassen.

    Ein weiterhin sinnfreies Leben wünscht,

    Bernd das Brot

  153. Mir fallen in letzter Zeit ab und zu Autos mit Aufklebern mit kalligraphischen Symbolen auf. Als ich meinen Mann gestern darauf aufmerksam gemacht habe, war der recht erstaunt – der hatte das für ein Ornament ohne Bedeutung gehalten. Es würde mich wirklich interessieren, was die so bedeuten. Bei einem habe ich es herausgefunden, es müßte „Bismillah“ sein, aber das gestern war definitiv anders. – Ist schon unfair, unsereins würde wahrscheinlich schnell Ärger bekommen, wenn er eine „unnette“ Losung spazieren fährt, und wir können deren Kram nicht lesen!

  154. Nun ja, liebste Ferah, Deine Frauenrechte unter dem Islam werden sich in Zukunft darauf beschränken, Deinem Ehemann jederzeit als Acker zur Verfügung zu stehen, im falle einer Erbschaft bekommst Du nur die Hälfte dessen, was ein Mann erhalten würde und, falls Du Dich einmal vor einem Scharia-Gericht gegen einen Mann behaupten musst, zählt Deine Aussage sogar nur einviertel dessen, was der Mann aussagt.

    Da Dir Dein neuer Glaube die Abkehr bei Todesstrafe verbietet, darfs Du Dich schonmal darauf gefasst machen, dass Dein Ehemann Deine Tochter im Alter von 9Jahren zum Geschlechtsverkehr freigibt.
    Ganz nach Mohammeds Vorbild, der alte Sack zerrte die kleine Aisha auch von der Puppe weg ins Ehebett.

    Du bist Stolz darauf, das Kopftuch zu tragen?
    Du hast Dich nur nicht gefragt, warum dieses Tuch eigentlich so wichtig ist, stimmts?
    Dir wurde erzählt, das Tuch schützt Dich.
    Vor wem muss Dich dieses Tuch beschützen?
    Vor den bösen Ungläubigen?
    Das Tuch stammt aus der Heimat des Islam. Welche Ungläubigen sollte es dort geben?
    Dir hat man nicht gesagt, dass Dich dieses Tuch vor Deinen Glaubensbrüdern schützt.
    Deine Glaubensbrüder sehen unverschleierte Frauen als Huren an, die sich jeder Mann nehmen darf, wann er es will.
    Wir Ungläubigen brauchen kein Tuch um einer Frau Respekt engegenzubringen.

    Du bist auch empoört über die Hetze, die in Verbindung mit dem Islam stattfindet?
    Wir Ungläubigen auch.

    „Sure 9, Vers 5: „Sind aber die heiligen Monate verflossen, so erschlaget die Götzendiener, wo ihr sie findet, und packet sie und belagert sie und lauert ihnen in jedem Hinterhalt auf. So sie jedoch bereuen und das Gebet verrichten und die Armensteuer zahlen, so lasst sie ihres Weges ziehen. Siehe, Allah ist verzeihend und barmherzig.“

    Sure 5, Vers 33: „Der Lohn derer, die gegen Allah und seinen Gesandten Krieg führen und (überall) im Land eifrig auf Unheil bedacht sind (? yas`auna fie l-ardi fasaadan), soll darin bestehen, daß sie umgebracht oder gekreuzigt werden, oder daß ihnen wechselweise (rechts und links) Hand und Fuß abgehauen wird, oder daß sie des Landes verwiesen werden. Das kommt ihnen als Schande im Diesseits zu. Und im Jenseits haben sie (überdies) eine gewaltige Strafe zu erwarten.“ (Übers. Rudi Paret)

    Dieser Vers (Sure 5, Vers 33) stand auf dem Zettel, den der Mörder Bouyeri mit einem Messer an die Brust seines Opfers Theo van Gogh geheftet hatte.

    Sure 5, Vers 51: „Oh ihr, die ihr glaubt, nehmt euch nicht die Juden und Christen zu Freunden; …“ Siehe auch Sure 3, Vers 118 : „Oh ihr, die ihr glaubt, schließet keine Freundschaft außer mit euch. …“

    Sure 8, Vers 12: „ … Wahrlich in die Herzen der Ungläubigen werfe ich Schrecken. So haut ein auf ihre Hälse und haut ihnen jeden Finger ab.“

    Sure 8, Vers 39: „Und kämpfet wider sie, bis kein Bürgerkrieg mehr ist und bis alles an Allah glaubt..“

    Anscheinend hat Dir auch niemand gesagt, dass ausgerechnet Dein neuer Glaube es ist, von dem die Hetze ausgeht.
    Weisst Du eigentlich, dass Du den Koran, das Hassbuch indem diese Hetze vorgeschrieben ist, wörtlich befolgen musst, um ins Paradies zu gelangen?
    Nein?
    Dann frage ich Dich: Welcherart kann ein Paradies sein, in das man nur gelangt, wenn man mordet und Blut vergiesst?
    Ja, du weisst das?
    Dann ist es noch schlimmer.
    Du hast Dich freiwillig dem Morden, Töten und dem Blutvergiessen verschrieben.

    Dann lass es Dir, Deinen Brüdern und Schwestern eine alte Weisheit gesagt sein:
    „Wer durch das Schwert lebt, wird dereinst auch durch das Schwert sterben.“

  155. Bläds Weib

    So viele arme muslimische Schwestern mussten sterben…

    Und wie schaut die andere seite aus?
    Sind mein christlichen Brüder und schwestern in Ägypten und Indonesien etwa egal?

  156. Mich würde aber interessieren, woher man weiß was die “frühen Worte Mohammeds” waren.

    Bei jeder Sure steht ja schon mal dabei, ob sie in Mekka (frühe Zeit) oder in Medina (spätere Zeit, nach der Flucht vor denen, die Mohammed ermorden wollten) offenbart wurde.
    Die frühen Verse handeln mehr von spirituellen Themen, Jenseits, usw., die späteren mehr von der Organisation der Gemeinschaft und der Abwehr der Angriffe der Gegner, die die Moslems teilweise zwangen, ihren Besitz hinter sich zu lassen.

    Eine heute weitgehend anerkannte Chronologie wurde von Nöldeke vor nun schon einigen Jahrzehnten erarbeitet. Detaillierte Informationen zu den Gründen seiner Reihenfolge („diese Sure hier, weil…“) kann man bei ihm nachlesen oder bei Spezialisten erfragen.
    Das hängt teilweise mit den Offenbarungsanlässen (Ereignisse im Leben Mohammeds und seiner Getreuen, auf die die Offenbarungen reagierten; Ereignisse, über die auch auf anderem Wege Informationen verfügbar sind) zusammen.
    Es gibt noch weitere Chronolgien, aber seine ist die wichtigste.

    Vor allem die angebliche Abrogation der zu Glaubens- und Gewaltfreiheit rufenden Verse durch die notwehrbedingt offenbarten Verse (ausgelöst durch die Angriffe der damaligen Feinde der Religionsfreiheit oder der Bündnisbrechenden) ist ein theologischer Irrweg des Islams.

    Umgekehrt misst man das Christentum ja auch nicht nur daran, dass einer der Apostel, der auf Geheiß Jesu ein Schwert dabei hatte, einem Römer ein Ohr abgehauen hatte, sondern vor allem an den Aufrufen zu Liebe und Vergebung.

    Wäre nicht die römische Übermacht vor Ort gewesen, hätte das Christentum sicher auch eine stärker ausgeprägte Seite der Notwehr entwickelt.

  157. Liebe Ferah,

    schau dir mal auf You-tube Videos von UnsichtbarerGeist an.Dort wirst du viel erfahren über die „wissenschaftlichen Wunder“im Koran. Im Vergleich zu Islam-Propaganda-Videos vielleicht schlicht ,dafür aber sehr informativ.
    Oder besuch mal das Forum Islam-deutschland.info.

    Wahrscheinlich hast dich über den Islam bisher nur auf Islam-Dawa-Seiten informiert-das ist leider ähnlich als wenn du versuchst etwas über Anthropologie auf Neonaziseiten kennenzulernen.

    Viel Erfolg!

    mfg NoEU

  158. Wieso eigentlich Schwestern?
    Habe ich etwas verpasst?
    Da ist eine Mohamedanerin typisch kulturell bereichert worden von einem Nicht-Moslem und dann soll PI schuld daran sein?

    Wo ist die andere? Schwestern ist für mich ja die Mehrzahl von Schwester.

    Der ganze Brief ist ein Fake.
    Nach meiner Erfahrung, konvertieren 20+X aus „Liebe“ (isch fi** deine Mudda) und übriggebliebene 40+X zu der Religion des Hasses. Warum sollte man sich ansonsten freiwillig, mit ein paar Gehirnzellen, so einen Misst antun?

  159. PI
    Bekommt doch bestimmt täglich kritische Briefe! Warum wählt ihr ausgerechnet einen von so einer 17Jährigen hohlen Nuss, für so eine Aktion?
    Da ist doch bestimmt mehr drin.

  160. „Durch eure Hetze, werden Muslimische Frauen auf der Strasse mit Gewalt angegriffen.“

    Klar wir haben ja auch ständig die Zeitungen voll damit. Marwa zeigte ja das die Gutmenschenhetzermedien nur so darauf warten sowas auszuschlachten.
    Das mit dem Beitritt zum Islam verbundene Aklkohlverbot, verführt wohl auch immer zu anderen Drogen. 😉

  161. “Wie könnt ihr so etwas mit eurem Herz verantworten?”, schreibt Ferah.

    Gegenfrage:
    Wie könnt Ihr MOSLEMS soetwas verantworten:
    – Kinderschändung
    – Prostitution = Geld/Brautpreis für Sex
    – Zwangsheirat
    – Christenmord und -Verfolgung
    – Judenmord und -Verfolgung
    – Terrorismus
    – eigene Kinder abschlachten = UNehrenmord
    – Tierquälerei = Schächten
    – Frauen verstümmeln

    Wieso seid Ihr so verlogen?

    Wenn die Taliban 100 musl. Frauen und Kinder jeden Tag in die Luft jagen, haltet Ihr Eure verlogene Fresse – Wenn ein Russe eine Islamistin mit Kopftuch absticht, dann geht die Welt unter -PFUI
    Ich habe die Schnauze voll von den gewälttätigen, verlogenen und verfassungsfeindlichen Moslems
    ——————————————–
    Ich gehe am Palmsonntag zur Demo nach NRW

    http://www.pro-koeln-online.de

    8. Januar 2010

    Höchste Zeit aufzuwachen! Die Islamisierung muss gestoppt werden!

    Termine für Sternmarsch auf Duisburger Großmoschee und Konferenz für ein Minarettverbot stehen fest: Für ein Minarettverbot und gegen Parallelgesellschaften sowie falsch verstandene Toleranz gegenüber muslimischen Zuwanderern!

    Die Termine für den pro-NRW-Sternmarsch auf die Duisburger Großmoschee und die Konferenz für ein europaweites Minarettverbot stehen fest: Eine Woche vor Ostern, und zwar am Wochenende vom 26. bis 28. März 2010, werden die bereits angekündigte internationale Konferenz für die Einführung eines Minarettverbots im Rahmen eines pro-NRW-Parteitages sowie diverse weitere öffentlichkeitswirksame islamkritische Veranstaltungen im Herzen des Ruhrgebiets stattfinden.

    Die internationale Konferenz für ein Minarettverbot mit hochkarätigen Politikern aus der Schweiz, Schweden, Österreich, Flandern, Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, Tschechien, Ungarn, Dänemark, Norwegen sowie den Vereinigten Staaten wird am Samstag, den 27. März, in einer bekannten Ruhrgebietsmetropole stattfinden. Eine repräsentative Räumlichkeit als geschlossene Versammlungsstätte ist bereits angemietet. Die Konferenz wird im Rahmen eines ordentlichen pro-NRW-Parteitages durchgeführt werden, an denen die hochkarätigen ausländischen Delegationen als geladene Gäste teilnehmen.

  162. #184 LJSilver (18. Jan 2010 14:53)

    Gerne habe ich meinen Beitrag für die, ach so stolzen, und doch so bedauernswerten Muslimas geleistet.
    Bei YouTube war er aber meistens nach 3-4 Tagen gesperrt.
    Doch hier feiert er, neben einigen anderen Beiträgen, fröhliche Urständ’.

    http://www.veoh.com/collection/misspigmillah/watch/v8332555RDYBzps

    Viel Spass!

    -:) Man, ich habe mich eben weggeschissen vor lachen !

    Liebe PI-Leser, das Video ist spitze !

  163. Warum hetzt ihr? Was habt ihr davon?

    Wer hetzt?

    Befridigt dies euch? Warum stellt ihr Sachen ins Internet, die so schlecht rechachiert sind?

    Welche? Gegenbeweise bitte.,

    Ich finde es schlimm, das durch eure Hetze schon Schwestern sterben mussten.

    Wann, wo, wer?

    Wie könnt ihr so etwas mit eurem Herz verantworten?

    Ah, die emotionale Schiene.

    Durch eure Hetze, werden Muslimische Frauen auf der Strasse mit Gewalt angegriffen.

    Wann, wo, wer? Und wer sind die Täter? Indianer, Eskimos oder andere Moslems?

    Wie könnt ihr zuschauen und weiter Hetzen?

    Jetzt kommt die Moralkeule.

    Ich kann nicht mehr zuschauen, wie ihr lügen verbreitet.

    Welche? Und wer zwingt dich sie zu lesen?

    Warum sucht ihr nicht den Dialog zu uns, warum schreibt ihr nicht über die anschläge auf die muslimischen Frauen in der Schweiz?

    Dialog, oder übergabe verhandlungen? Und welche Anschläge? Wer, wann, wo?

    Es ist verletzen so etwas zu lesen..
    Warum hetzt ihr? Ich verstehe es einfach nicht, warum man so etwas macht!

    Na, damit du und deinesgleichen was zu jammern habt. Was im Namen eurer Religion (<–HA!) alles getrieben wird kümmert euch ja einen scheiss, also wird euch Material zum beleidigtsein zur Verfügung gestellt. Ist doch ein super service!

    Sie wollen Allahs Licht mit ihren Mündern auslöschen, doch Allah wird Sein Licht vollenden, auch wenn die Ungläubigen es verwünschen. (61:8)

    Und jetzt treten wir in die Drohphase ein. Erstmal was aus dem Buch des Friedens zitieren, und dann hinterher sagen das sei aus dem zusammenhang gerrissen wenn die adressierten das selbe Zitat verwenden!

    Ich bin sehr gespannt, wie weit ihr noch gehen werdet und wieviel lügen ihr noch verbreiten werdet.

    Ich bin froh nicht mehr als sexobjekt angeschaut zu werden und ich liebe es mein kopftuch zu tragen.

    Wahrscheinlich liegt da das problem und jetzt dient eben die Hirnwindel als entschuldigung. Jetzt sieht mich keiner mehr an – also wie früher.

    Ich bin froh meine Rechte als Frau bekommen zu haben.

    Das Recht was auf die Schnauze vom Göttergatten zu kriegen?

    Gleichberechtigung hier? Das ich nicht lache! Warum verdienen Frauen weniger ais Männer, obschon sie die selbe Arbeit haben!

    Woher weisst du wieviel Frauen verdienen?

    Warum schreibt, das wir unterdrückt werden?

    Doch nicht etwas weil es stimmt???

    Fragt doch einfach uns und fragt ob wie gezwungen worden sind diese Religion anzunehmen.

    Nein, du bist einfach nur dämlich.

    Ich bin eine stolze muslima und ich werde immer und überall zu meiner religion stehen, den die Warheit wird ans Licht kommen und dies ist nunmal der Islam.

    Hier nun also die Phase besserwisserischer Arroganz. Kommt immer als letztes, um DEN ENDSIEG DES ISLAM zu propagieren.

    Wollt ihr wissenschftliche Beweise? Könnt ihr haben! http://www.youtube.com/watch?v=JK_PbQ8bdL8
    Fürchtet Allah und wisst das nur der Islam die einzige wahre Religion ist. Informiert euch bevor es zu spät ist. Möge Allah euch rechtleiten, amin.

    Und noch eine Priese drohungen.

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen, da ich wissen möchte, wie ihr das rechtfertig wollt.

    Ich möchte auch mal wissen wie PI es rechtfertigen kann so einen Müll ins Netz zu kippen. Dazu gibt es Spamfilter!

  164. es heißt natürlich weggeschmissen, obwohl bei dem Thema hier passt die erste Version, lol -:)

  165. Es ist leider bezeichnend dass diese email von einer Konvertitin kommt die offenbar noch nicht wie z. B. Ayaan Hirsi Ali Opfer von Gewalt wurde.

    Was habt ihr davon?

    Es ist wahrscheinlich die wichtigste globale Aufgabe der nächsten 50-100 Jahre die Fremdenfeindlichkeit islamischer Länder einzudämmen. Sollte das nicht gelingen droht ein Flächenbrand der unsere Welt destabilisieren wird.
    Wir machen auf die staatliche Förderung und die extreme Verbreitung von Rassismus in islamischen Ländern aufmerksam. Z. B. auf die Hetzpredigten der staatlich finanzierten Al Azhad Universität in Ägypten in denen Andersgläubige als Affen und Schweine bezeichnet werden. Diese Predigten sind dafür verantwortlich dass Weihnachten 6 Kopten erschossen wurden und 2005 ermordete Touristen im Bekennerschreiben ebenfalls als Affen & Schweine bezeichnet wurden. Mehr noch als religiöse Intoleranz wird Fremdenfeindlichkeit in islamischen Ländern von staatlicher Seite angefacht, ist allerdings auch in der Bevölkerung verbreitet.

    „Warum stellt ihr Sachen ins Internet, die so schlecht rechachiert sind?“

    Du hast offensichtlich keinen einzigen Artikel auf politically incorrect gelesen. Praktisch alles auf politically incorrect sind verlinkte Zeitungsartikel anerkannter Zeitungen(?) Du wirfst gerade Zeitungen wie der Zeit, Welt, Süddeutsche, TAZ, Spiegel vor schlecht zu recherchieren. Du wirst sicher nicht anzweifeln wenn die Zeit schreibt dass zu Weihnachten 6 Kopten in Ägypten ermordet wurden?

    „Warum schreibt, das wir unterdrückt werden?“

    Weil du eine weisse Deutsche bist und nie gesehen hast was Ayaan Hirsi Ali, Necla Kelek, Seyran Ates usw. anprangern. Du sitzt in ner warmen Stube, wurdest nie zwangsverheiratet & vergewaltigt. Du wurdest nicht ermordet weil du dich mit einem Mann einer anderen Ethnie oder Religion eingelassen hast.

    „Fragt doch einfach uns und fragt ob wie gezwungen worden sind diese Religion anzunehmen.“

    Die Nazis wurden doch auch nicht gezwungen sich einen Führer zu suchen? Seit der Aufklärung wissen wir dass die grösste Bedrohung für eine Demokratie nicht Möchtegern Diktatoren sind sondern Menschen die sich unterordnen *wollen*, die einen religiösen oder ideologischen Führer *suchen*. Lies dir mal den ‚Gesellschaftsvertrag‘ von Rousseau durch.

    „die Warheit wird ans Licht kommen und dies ist nunmal der Islam.“

    Wieso glaubst du dass der Islam, dass Muslime besser sind als andere Menschen? Heisst das etwa dass andere Menschen weniger wert sind?

    „Fürchtet Allah und wisst das nur der Islam die einzige wahre Religion ist.“

    Heisst dass das andere Menschen dazu gezungen werden zum Islam zu konvertieren? Dass sie nicht nur weniger wert sind sondern sogar Gewalt fürchten müsssen?

    „Ich bin froh nicht mehr als sexobjekt angeschaut zu werden und ich liebe es mein kopftuch zu tragen.“

    Die Frage ist ob du die Freiheit hast das Kopftuch nicht zu tragen. Die Emma hatte einen sehr guten Artikel dazu, in dem zwölfjährige Mädchen fertig gemacht wurden weil sie kein Kopftuch tragen wollten. Die Frauen im Iran die kein Kopftuch tragen wollten wurden als ‚Islamophob‘ angegriffen. Du hast leider keine Ahnung wovon du redest.

    „Ich bin froh meine Rechte als Frau bekommen zu haben.“

    Wieso bleibst du so ungenau? Wenn du ein Recht bekommen hast was du vorher nicht hattest nenne es bitte.

    „Warum verdienen Frauen weniger ais Männer, obschon sie die selbe Arbeit haben!“

    Ok, Frauen verdienen also weniger als Männer deshalb sollte Gleichberechtigung gleich ganz abgeschafft werden? Dass die Logik falsch ist ist dir sicher klar?

    Grüsse,

    Arent

  166. @ Konvertitin

    Erkundige Dich einmal beim Zentralrat der Ex-Muslime über den „Wahren“ Islam
    Winston Churchill verglich den Koran mit Hitlers „Mein Kapmpf“.
    Suren lesen und kotzen:
    Allah spricht im Koran.
    Absolut unfehlbar und übermenschlich.
    Sein Wort gilt ewig und überall.
    „Wahrlich, schlimmer als das Vieh sind bei Allah jene,
    die ungläubig sind und nicht glauben werden.“
    Der Heilige Koran, Sure 8, Vers 55
    „Und kämpft gegen sie, damit keine Verführung mehr
    stattfinden kann und kämpft, bis sämtliche Verehrung
    auf Allah allein gerichtet ist.“
    Der Heilige Koran, Sure 8, Vers 39
    „Muhammed ist der Gesandte Allahs. Und die, die mit
    ihm sind, sind hart gegen die Ungläubigen, doch barmherzig
    zueinander.“
    Der Heilige Koran, Sure 48, Vers 29
    „Zu kämpfen ist euch vorgeschrieben, auch wenn es
    euch widerwärtig ist. Doch es mag sein, dass euch etwas
    widerwärtig ist, was gut für euch ist, und es mag sein,
    dass euch etwas lieb ist, was übel für euch ist. Und Allah
    weiß es, doch ihr wisset es nicht.“
    Der Heilige Koran, Sure 2, Vers 216
    BÜRGERBEWEGUNG PAX EUROPA E.V.
    BPE e.V., Postfach 06, 75046 Gemmingen
    http://www.bpe-online.net
    Quelle: http://www.islam.de, Übersetzung: Rassoul

  167. So eine Ziege ist keine Antwort wert. Da zeigt sich in jedem Satz, wie stark die Gehirnwäsche durchgeschlagen hat und welche schweren Hirnschäden die Muselina dadurch schon erlitten hat. Da ist kein Dialog mehr möglich.

    Muselmanen sind Faschisten. Muselmanen interessiert nur das Leid, das anderen Musels widerfährt. Alles andere juckt sie nicht. Deshalb bringt das Argument der Christenverfolgung in den Muselstaaten auch herzlich wenig – ebenso wie der Judenhass im Islam. Da fehlt es einfach an Verstand.

  168. Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, man darf sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

    X-D ich kann nicht mehr, der kurze Blick in die Kommentare hat sich wieder gelohnt, davon zehre ich wieder tagelang!

    Das ist eine False Flag Aktion, oder aber die Tante hat so einen Sockenschuss und ist der türkischen oder arabischen Sprache schon so mächtig, dass sie die Deutsche völlig verdrängt hat.
    Die Kiddies schneiden in der PISA Studie zwar nicht besonders gut ab, aber SO schlechtes Deutsch traue ich ihnen auch nicht zu.

  169. #77 Reconquista2010 (18. Jan 2010 10:38)
    „Nur wer die Fähigkeit zu logischem Denken – und Freude daran – entwickelt, ist gegen Totalitarismus (egal ob religiöser oder politischer Natur) gewappnet.“

    Schön wär’s!

  170. Eine freiwillig zum Sklaventum konvertierte 17-jährige als Vorzeige-Feministin darzustellen, das schafft wirklich nur Osimandias ;-).

    Jede Feministin im klassischen Sinn gruselts doch sich unter irgendein Joch zu unterwerfen. Alice Schwarzer war vor Jahren mit die erste, die den Islam als neuen Faschismus bezeichnet hat.

  171. Ach du armes gehirngewaschenes Dummerchen (sofern du keine Fake bist)! :
    Im Koran steht, dass die Frau sich ein Tuch über die Brust werfen soll und nicht, dass sie den Kopf in einen Fetzen einwickeln soll.
    Wenn du kein Sexobjekt wärest, würdest du dir nicht den Schädel einbinden, um dich selbst zu kennzeichnen.

  172. Eine freiwillig zum Sklaventum konvertierte 17-jährige als Vorzeige-Feministin darzustellen, das schafft wirklich nur Osimandias

    Glaubst Du, ihr böser, unterdrückerischer patriarchalischer (christlicher oder atheistischer) Vater hat sie zu der Konversion gezwungen?

    Oder glaubst Du, sie hat das „selbstbestimmt“ getan, weil ihr der feministische Scheißdreck eingehämmert hat, jeder Schwachsinn, der ihr in ihr Hirn kommt wäre unter dem Label „meine eigene Entscheidung“ automatisch die richtigen?

    Natürlich ist ein solches Mädchen genau das, was der Feminismus bei eher weniger intelligenten Personen anrichtet. Sie kriegen gesagt, sie müssten „selber denken“ anstatt auf andere zu hören. Aber das KÖNNEN sie nicht! Deshalb sind sie für jeden Mist offen wie ein Scheunentor. Ein kitschig-romantischer Artikel über Liebe im Islam und schwupps, „denkt“ so ein sich selbst überschätzendes dummes Kind „selber“, das mach ich auch.

    Es ist kein Zeichen von Unsicherheit und Unterdrücktheit, wenn man eine solche Email an einen politischen Blog (Gegner) schreibt, sondern ein Zeichen von Selbstüberschätzung und Frechheit. Und GENAU DAS lehrt der Feminismus jungen Mädchen.

  173. Ferah hat nicht mehr alle Tassen im Schrank………..

    Wie kann man als Europäerin bloß zum Islam konvertieren?!?!?!

  174. Fürchtet Allah und wisst das nur der Islam die einzige wahre Religion ist.

    Liebe Ferah. Ich fürchte mich nicht vor Allah, sondern ich fürchte mich vor solch intoleranten Personen wie sie, welche sich im Besitz der Wahrheit – sprich der einzig waren Religion – wähnen.

    NS:
    Ich wurde durch das Verhalten unserer Pfaffen zum Agnostiker, oder eher zum Atheist.

  175. #201 Mutter (18. Jan 2010 16:12)

    Der “Express” weist heute mit dem Artikel “Zum Islam konvertiert
    Unters Kopftuch der Liebe wegen” http://www.express.de/regional/duesseldorf/unters-kopftuch-der-liebe-wegen/-/2858/1158222/-/index.html auf eine ZDF-Sendung morgen hin!

    Ja, diese unsicheren Blödchen, die „der Liebe wegen“ konvertieren haben einfach nicht kapiert, dass Liebe nichts fordert.

    Fordert der Muselmann, dass die Frau konvertiert, bevor geheiratet wird, ist das dasselbe wie: „Klar liebe ich dich aber noch mehr liebe ich dich, wenn du deine Brüste vergrössern lässt.“

    Der Deutsche mit dieser Forderung ist natürlich ein Arschloch während der Muselmann für seine „Kultur“treue gelobt wird.

  176. Sehr schade, dass der Enthusiasmus dieser jungen Frau in dieser Richtung verharrt.

    Und zu diesem „wissenschaftlichen“ Beweis….
    naja…Pierre Vogel, was soll man da noch sagen.
    Eine Farce.

  177. Warum ätzt ihr???

    Liebe Muselina,

    Was bezeichnest du als Lüge?
    Was als schlecht recherchiert?

    Meist benutzt PI Quellen aus dem Koran(mit Surenangabe) oder Tageszeitungen(mit Quellenangabe), die über Terror und Gewalt im Namen Allahs berichten, Steinigungen, Auspeitschungen, Genetalverstümmelungen, Hände und Fußamputationen so wie es die Scharia fordert.

    Das junge Dame hat nichts mit Hetze zu tun sondern mit Berichterstattung.

    Würdet ihr euch wie zivilisierte Menschen benehmen können, bräuchte es eine Seite wie PI nicht geben.
    Es ist der Terror, eure gewaltverherrlichende Religion, eure Intoleranz und euer Mangel an Einsicht und Anpassungsfähigkeit, die eine Seite wie PI notwendig macht.

    Zur Frauenunterdrückung:
    Da hast du recht. Eine Frau sollte für die selbe Arbeit dasselbe verdienen wie ein Mann.
    Sicher ist nicht alles perfekt in Europa.
    Aber wir wissen dass wir nicht perfekt sind-im Gegensatz zu euch- und arbeiten ständig daran viele Dinge zu verbessern.

    Aber wir sehen Frauen nicht als unser Eigentum an. Wir benutzen Frauen nicht „als unserer Äcker“*Koranzitat*(Vergewaltigung in der Ehe ist strafbar) und Gewalt in der Ehe ist auch verboten.
    Außerdem sehe ich(sowie mein Bekanntenkreis) Frauen nicht als Sexobjekt an sondern habe Respekt vor ihnen und vor dem was sie leisten.

    Warum braucht eine vergewaltigte Muselina 4 männliche Zeugen um ihre Unschuld zu beweisen?
    Daran sieht man doch, dass die Frau im Islam nichts Wert ist.
    Ehrenmorde, die von der Familie geplant und ausgeführt werden, wollen wir hier auch nicht.

    O.K. es gibt auch Europäer, die ihre Ehefrau töten. Aber plant da die gesamte Familie den Tod der Frau?
    Nein, meist ist es ein durchgedrehter Ehemann, der die Beherrschung verloren hat.
    Der hat den Mord nicht geplant wie ihr eure Ehrenmorde plant.

    Und außerdem: Wenn es dir hier nicht gefällt, dann geh in ein islamisches Land.
    Niemand hält euch auf.
    Ihr seid nicht beliebt.
    Ihr seid nicht gewünscht.
    Ihr seid -zum größten Teil- zu nichts zu gebrauchen(außer das ihr unsere Kassen plündert).
    Ihr seid nie zufrieden.

    UND TROTZDEM LEBT IHR HIER UND SEID ÜBERALL!!

  178. Ferah hat nicht mehr alle Tassen im Schrank………..

    Wie kann man als Europäerin bloß zum Islam konvertieren?!?!?!

    Solange Du das nicht begreifst, wirst Du keine wirksamen Argumente für diese Personen finden und die Konfrontation letztlich nur mit Deportation oder Gewalt lösen können.

    Mit Liebe wirst Du weiter kommen, mehr verstehen, treffender argumentieren.

  179. „Es ist verletzen so etwas zu lesen..“

    —-
    Und deine Grammatik und Rechtschreibung erst… Oh Gott, bitte lass es Hirn regnen

  180. Na, klar. Konvertieren zu einer Sache die NEU und HIPP klingt. Vor allem mit Rückhalt und Zuwendungen aus der Politik, für eine Sache, die so klingt, als wenn man sich dabei mit Gerechtigkeit einsetzen müsste (Pseudo-Sozi-Getue) Nur, dass dort die Frau ein Schweine-Status hat und zu steinigen (Unzucht) ist, wie es Üzelü und Uzelzuluf gefällt, fällt dabei gerne unter den Tisch. Läuft doch genau wie mit Halloween hier. Die Leute haben keine Ahnung von der Sache, scheint aber lustig und toll zu sein. Sowas gibts bei den immer dümmer werdenden Menschen in Europa halt auch in der Religion.

    Wie kann ich sowas nur mit meinem Herzen vereinbaren? Damit: http://www.truthtube.tv/play.php?vid=1499

  181. Für eine Konvertitin ist das Deutsch erstaunlich schlecht und erinnert irgendwie auch sehr an den seltsamen Sing-Sang den die Müslis zu gerne verwenden.

    … und natürlich mal wieder keine Quellenangabe für die eigenen Behauptungen.

    Und ich finde es nicht schlimm wenn Kopftuchträgerinnen ein bisschen schikaniert werden. Die islamische Community schikaniert ja auch diejenigen die sich dem Kopftuch und der mittelalterlichen Sittenordnung ihrer Kultur entziehen.

  182. Wenn ich das schon lese könnte ich schon kotzen!
    Vor allem dieser Rotz: Fürchtet Allah Kopftuch und wisst das nur der Islam die einzige wahre Religion ist!

    So wahr, dass man sich für seinen Gott in die Luft sprengen läßt!

    Wie krank ist denn das!

    Wickel dich in dein Kopftuch und lass Dich zurück schicken!

    Allah wird sein Licht durch deinen Kopf leuchten lassen! Und wenn das Licht durch deine Augen durch strahlt, wissen wir alle, dass du nichts im Kopf hast!

    Gerade solche Leute schreiben, das wir hetzen und solche Menschen verachten!
    Das habt ihr Mulis euch selbst zu verdanken!
    So wie Ihr euch anpasst und benimmt, kann man das nicht akzeptieren!
    Das sind all keine Lügen!! Es ist tag täglich zu sehen wie es mit Muslime abläuft!

    Und mit Liebe kommt man bei Denen nicht weiter! Das kannst du „#214 Confluctor“ nur noch bei den Hippies erreichen!

    Sowas Tuchüberzogenes schau ich nicht mal an!
    Von wegen Sexobjekt!
    Sowas verachte ich!

  183. Wer solche Rechtsgrundlagen wie nachstehend verlinkt gut findet, so sehr, dass er/sie zum Islam konvertiert, ist wirklich jenseits von gut und böse – will heissen, dass er/sie mindestens an einer starken Wahrnehmungsstörung leidet und vielleicht Medikamente dagegen nehmen sollte…

    Islaminstitut – Aktuelle Fatawa (Rechtsprechungen): Im Islam kann eine Schwangerschaft vier (4) Jahre dauern, das Badezimmer muss zuerst mit dem linken Fuss betreten werden und Abtrünnige, die nicht sofort widerrufen, müssen getötet werden etc. http://www.islaminstitut.de/Fatawa-Rechtsgutachten.10.0.html
    http://islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?p=103924 (Islam: von Sklaverei bis Zwangsehe…)

  184. Fürchtet Allah? Bestimmt nicht. Wenn überhaupt müsste ich GOTT fürchten aber der ist ja kein jähzorniger Rachegötze wie dieser Allah

  185. Liebe Anhänger der Allah Sekte. Ihr könnt Euch drehen und wenden wie Ihr wollt. Die Welt werdet Ihr niemals beherrschen. Ihr habt weder Licht, Strom, Autos, Fernseher, Raketen, Atomstrom oder sonstwas erfunden, was der Menschheit nützlich geworden ist. Selbst Euer Öl müssen westliche Firmen fördern, weil Ihr zu dusselig dafür seid. Ihr werdet auch in Zukunft nichts auf die Reihe bekommen, bis auf die Vermehrung wie die Karnickel. Also was habt Ihr zu bieten, bis auf Euer sektengleiches Hassbuch?
    Falls Ihr Deutschland mit Eurem Geburtendschihad überrollt, solltet Ihr Euch jetzt schon mal fragen, wo die Kohle für Hartz 4 herkommt, denn viele von Euch (so ca. 43%) haben ja eh kein Bock auf Arbeit. Hat sogar schon der böse Onkel Sarrazin erkannt. Und militärisch könnt Ihr den Westen sowieso nicht besiegen. Der größenwahnsinnige Adolf Hussein dachte auch er könnte die USA besiegen. Militärisch war dieser Idiot ruckzuck weg von Fenster. Das einzige was Euch bleibt ist der Sprengstoffgürtel. Das Dumme ist dabei nur, dass Ihr meist dabei Eure Glaubenbrüder erwischt. Also Freunde: Wer sich hier nicht verfassungstreu verhält, sollte verschwinden. Und zwar möglichst schnell. So langsam geht Ihr und die Gutmenschen uns gehörig auf den Sack.

  186. Liebe Ferah,
    allein Dein saudummes (sorry, ein anderes und passenderes Wort fällt mir nicht ein) Geschwätz zeigt, wie wichtig es ist, die Konfrontation mit dem Islam aufzunehmen.
    LG

  187. Woahh! Selten so gelacht!

    Und: „Befridigt“

    Da haben sie schon so viele Wörter für Frieden, und können es nicht mal richtig schreiben!

  188. #225 cruzader (18. Jan 2010 18:13)

    Nur die dümmsten Vollpfosten konvertieren ja bekanntlich zu Islam. Und diejenigen die diese Idioten überreden schlagen daraus Profit. Nicht wahr Pierre Vogel? Oder glaubt hier jemand dass diese Scheiße die er absondert noch selber glaubt.

  189. „Oh Entschuldigung. Ich habe eine Erfindung vergessen. Die Handyabzocke. LoL“

    Die hat sich aus dem Handabhacken entwickelt.

  190. Gilt anscheinend nur für Biodeutsche Scheißkartoffeln.

    In Deutschland ist es im § 17a II Versammlungsgesetz geregelt und wird im § 27 Absatz 2 bzw. im § 29 (2) mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe unter Strafe gestellt. Das Vermummungsverbot wurde in Deutschland am 28. Juni 1985 mit den Stimmen der konservativ-liberalen Koalition unter Helmut Kohl im Bundestag beschlossen.

  191. Und mit Liebe kommt man bei Denen nicht weiter! Das kannst du “#214 Confluctor” nur noch bei den Hippies erreichen!

    Ich meine keine still jede Ungerechtigkeit akzeptierende, kraftlose Immerkuschel- und Unterwerfungsliebe — „Wenn das Salz seine Kraft verloren hat…“ –, sondern eine verstehende, aber dann Entwicklung anregende Liebe, die Gerechtigkeit und humanes Verhalten einfordert und sich natürlich auch zu verteidigen weiß.

  192. So, so. Sie hat ihre „Rechte als Frau“ bekommen. Warum erinnert mich das sofort an den Spruch: „Jedem das Seine.“
    Ein Recht, das man erst bekommen muß, ist nichts wert. Es heißt ja auch, Recht haben und Recht bekommen, sind zweierlei.
    Nicht- Muslimische Frauen HABEN Rechte. Sie haben Sie nicht bekommen, sie haben diese Rechte erkämpft und erstritten. Sie NEHMEN sich ihre Rechte. Sie fragen niemanden um Erlaubnis.
    Und wir Männer sind stolz auf solche Frauen. Denn wir westeuropäischen Männer haben keine Angst vor starken Frauen. Unsere Frauen sind PARTNER, FREUND, GEFÄHRTIN. Umso stärker und selbstbestimmter, desto stolzer sind wir, daß diese Frauen an unserer Seite sind. Wir ehren und lieben sie.

    Aber eine muslimische Frau… Ach Gott. Ein Häufchen Elend in einem Kartoffelsack. Eine Sklavin. Selbst das Recht auf Leben hat sie sich nicht genommen, geschweige denn, das Recht auf ihren eigenen Körper. Ein Huhn in einer Hühnerfarm, hat sich mehr Rechte erstritten.
    So eine Frau ehrt keinen Mann. Er hat sie gekauft und versklavt und ist doch immer der Betrogene. Desto mehr er sie unterdrückt, desto mehr verfällt dieser Mann in Minderwertigkeitsgefühlen. Er schlägt sie in Fesseln, stopft sie in Burkas, verstümmelt sie – und kann doch ihrer nie sicher sein. Er bleibt für sie ein Hampelmann. Ein Versager.

    Ein westlicher Mann hingegen kann sich immer sicher sein, daß eine freie Frau auch freiwillig an seiner Seite ist. Er ehrt sie und sie ehrt ihn. Er kann stolz sein auf sich und seine Frau. Eine starke Frau. Ein starkes Team. Nur so können Mann und Frau zusammenleben.
    Aber das Leben eines Kerkermeisters und eines Kartoffelsacks, ist das erbärmlichste, was der menschliche Irrsinn hervorgebracht hat. Abartig, Minderwertig, Pervers, abgrundtief häßlich.

  193. #231 Kohlenmunkpeter (18. Jan 2010 18:43)

    Tja, so sind sie nun mal, die Anhänger von Allahs Sekte. Durch und durch bescheuert.
    Und diese Hinterwäldler meinen auch noch, dass sie im Paradies 72 Jungfrauen erwarten. Wenn sie mal wenigstens richtig aus dem altarabischen übersetzt hätten (72 jährige Jungfra mit Hängetitten), dann wäre dieser perverse Sektenkult schon lange ausgestorben.

    Es gab Sekten, die meinten dass sie vom Raumschiff abgeholt werden. Die meisten dieser Irren sind schon längst verstorben vor lauter warten.

  194. #231 Kohlenmunkpeter. Das trifft es voll! (Bei Ihrem Nick fällt mir jedesmal ein, daß ich eigentlich schon längst „Hauff“ mal wieder vorkramen und „Das kalte Herz“ lesen wollte! Kenne eine beeindruckende Verfilmung aus meiner Kinderzeit! Momentan kämpfe ich noch mit einer Leihgabe eines meiner Söhne Fantasy/Salvatore…)

  195. Sehr traurig, diese arme Ferahs.

    – am 11.09 waren doch alle Attentäter in den Flugzeugen Moslems und nicht Juden, Christen, Atheisten oder Hindus.

    – wir wollen in Deutschland keine Scharia.

  196. Fürchtet Allah und wisst das nur der Islam die einzige wahre Religion ist. Informiert euch bevor es zu spät ist.

    Hallo Ferah, genau deshalb!

    Wir möchten uns nicht „fürchten“ müssen. Wir möchten auch nicht ständig bedroht werden.
    Auch möchten wir im christlich geprägten Abendland nicht ständig den „Dialog“ suchen müssen. Und wir möchten nicht ständig den Vorwurf der „Hetze“ hören, wie immer ohne ein konkretes Beispiel, worin diese „Hetze“ begründet sein soll.

    Ich würde Dich ja gerne ermutigen, Deinen Schritt noch einmal zu überdenken. Aber dafür ist es ja bereits zu spät. Du darfst den Islam nicht mehr verlassen ohne um Dein Leben fürchten zu müssen.

    Sorry, aber ich fange gerade wieder das „Hetzen“ an. Trotzdem alles Gute für Dich!

  197. #235 threelions4077 (18. Jan 2010 19:09)

    Das waren keine Attentäter. Das waren bei den Islamanhängern die „glorreichen 19“. Das Wort Attentäter wird bestimmt demnächst verboten. Das heißt dann „Rassismus“. Denn Attentäter sind ja bestimmt eine eigene Rasse, wie der Islam. Attentäter und Islam heißen dann gemeinsam „Frieden“.

  198. Hallo erstmal, bin ganz neu hier.
    Mich würde mal interessieren was die PI-Redaktion geantwortet hat.
    gerne auch per email

    PI: Nichts

  199. Die kann den Islam schon wieder verlassen. Hierzulande wird das ja nicht juristisch verfolgt. Und wo Privatmenschen Terror gegenüber Apostaten machen, kommen die immer aus der eigenen Familie – und die ist ja bei einer Konvertitin eher nicht motiviert.

    Al Kaida wird sich wohl kaum befleißigt fühlen, ein dummes Hühnchen mit Attentätern zu verfolgen, das einmal-Islam-und-zurück gemacht hat.

    Wenn sie in ihrer neuen Kuschelgemeinschaft heiratet, wird es natürlich problematischer. Aber solche Beziehungen sind auch – bei Trennungswunsch – problematisch, wenn die Frau nicht konvertiert ist.

  200. „Ich bin froh meine Rechte als Frau bekommen zu haben.“

    Ein Recht, daß einem von außenstehenden gegeben werden kann, kann folglich auch von außenstehenden verweigert oder beschnitten werden.
    Diese Rechte, sind Rechte von Sklaven. Wertlos.
    Man hat immer nur die Rechte, die man sich ohne zu fragen, nimmt. Die man bereit ist, zu verteidigen.
    Alle muslimischen Frauen, die sich ihre Rechte genommen haben, sind entweder tot – oder sie sind keine Muslime mehr.
    Eine Muslimin, die sich ihre Rechte nimmt, wird als erstes den Islam ablegen, der sie zur Sklavin stempelt.
    Das heißt, KEINE Muslimin auf der ganzen Welt ist frei. Keine einzige.
    Es gibt auch weltweit keine einzige Freie Sklavin. Freiheit und Sklaventum schließen sich gegenseitig aus. Rechtsstaat und Islam schließen sich aus. Freiheit und Unterwerfung (Islam) schließen sich aus. Muslim und Ehre schließen sich aus. Selbst Religion und Islam schließen sich aus.

  201. Es gab sie immer schon und wird sie immer geben, Menschen, die sich irgendeiner Sekte anschließen, weil sie einfach zu schwach sind selbstständig zu denken.
    Ob es sich um Scientology oder Moon Sekte handelte, es war immer das Gleiche. Die Medien beschäftigten sich mit dem Thema und damit erhielten die Manipulierer die Propaganda und damit Zuwachs an Mitgliedern.
    Genau das ist auch jetzt der Fall. Wes Geistes Kind dieses Mädel ist, das beweist ja ohnehin der Stil ihres „Werkes“, ohne Grammatik oder Rechtschreibung betrachten zu wollen.
    Es kann als weiterer Beweis genommen werden, dass dieser lächerliche Kult gerade geistig limitierte Menschen anspricht.
    Schließlich ist kritikloses Nachlaufen, das ist ja auch die Hauptforderungen dieses Kultes, viel einfacher als ein logisches Analysieren eines Regelwerkes, das man dann auch noch LESEN müßte.
    Sollte sie jemals geistig erwachen, wird sie es bereuen…….

  202. #203 S.H. (18. Jan 2010 15:57)

    Besonders beeindruckend finde ich das Bild von Hatun Sürücü, die gestern Geburtstag gefeiert hätte. Sie hatte ersichtlich seit langem ein selbstbestimmtes Leben begonnen.

  203. Machen wir es wie die Polen!
    Der Islam wird da nicht geduldet und von Moscheen weit und breit nichts zu sehen!

    Das könnten wir hier in Deutschland auch mal machen!
    Dann hätten wir das größte Problem mal gelöst!

    Da eh bald der Frühling ansteht, könnten wir einen Frühjahresputz machen und alle Bazillen und Parasiten raus wischen!^^

  204. #214 Confluctor (18. Jan 2010 17:00)

    Mit Liebe wirst Du weiter kommen, mehr verstehen, treffender argumentieren.

    Man ist ihnen jahrzehntelang liebend entgegengekommen. Sie wurden aufgenommen, bekamen Asyl, ihnen wurde Nahrung, Essen, Wohnung bezahlt, ihre Kinderflut wurde finanziert – der Dank: Verachtung dieser Gesellschaft und ihrer Werte, bewusste Abwendung hinein in eine Subkultur oder Parallelgesellschaft.

    Da kommt man nur mit klarer Kante weiter, nicht mit Liebe. Die Noch-Mehrheitsgesellschaft muss eindeutige Grenzen ziehen, und wenn man sich an diese Grenzen hält und sich aus ideologischen Gründen nicht mehr der Integration verweigert, kann man es auch mit Empathie versuchen.

  205. Fürchtet Allah und wisst das nur der Islam die einzige wahre Religion ist. Informiert euch bevor es zu spät ist.

    Ich fürchte allah (verflucht sei er der clown) nicht.
    Ich lache über diese Witzfigur und seinen kinderschändenden Proleten..

  206. Egal ob diese E-Mail echt ist oder nicht. Fakt ist, dass viele Menschen zum Islam konvertieren. Warum? Der Islam bietet den Unzufriedenen und den Aussteigern eine Alternative zu unser zum großen Teil auf Gier basierenden Gesellschaft. Zudem ist der Islam einfach und einleuchtend. Es gibt keine komplexe dreifaltige Gottheit, keine einschneidende Philosophie, keine schwierige Theologie. Im Gegenteil der Islam besteht hauptsächlich aus Geboten und Verboten und gerade diese bieten vielen Menschen eine Orientierung. Der Islam ist zu 90% korrekt und einleuchtend. Die 90% dienen dazu, dass Moslems umso fanatischer die 10% Falschheit verteidigen und sogar Massenmord und Vergewaltigung schön reden, dulden oder befürworten … „wahrlich Allah ist der beste Listenschmied“

  207. @ #245 Frietz

    Besser kann man es nicht erklären!
    Trifft komplett zu!

    Ich glaub der Confluctor ist ein Schmusebärchen!^^

    Der kann doch mal mit voller Liebe nach Kreuzberg fahren und den Mulis dort ein wenig Aufklärung in Sache Liebe geben!
    Mal sehen was dabei raus kommt!^^

  208. So ein hingeworfener Text, ist es nicht wert zu kommentieren. So ein Gerät im Kommentarteil, ja da kommt Freude auf. Aber so… Ich weiß nicht.

    Ferah mach mal piep…

    Bleibt wahrscheinlich still im Wald…
    Schade, oder auch nicht…

  209. „warum schreibt ihr nicht über die anschläge auf die muslimischen Frauen in der Schweiz?“

    Welche Angriffe?

    Hätte es welche gegeben hätten Blick Tagi und SP-DRS uns tagelange damit ein schlechtes Gewissen gemacht.

    Nichts geschah, auch die Anfgriffe nicht.

    „Möge Allah euch rechtleiten“

    Na also, reicht mir ein Paar „nicht zu grosse und nicht zu kleine “ Steine…

  210. „Durch eure Hetze, werden Muslimische Frauen auf der Strasse mit Gewalt angegriffen.“

    Hääh?

  211. Seit nicht so böse, das ist eine Drogenkundin von mir. Die raucht jeden Tag 10 Tüten und schnupft 50 Gramm Crack – SORRY!!

  212. Wenn ihr total verblödeten Moslems erst mal

    – den Müll richtig trennen und entsorgen könnt, nachdem ihr schon 10 Jahre in Deutschland gelbt habt

    – richtig auf der Straße parken könnt

    – die Verkehrsregeln einhalten könnt

    – das Eigentum anderer nicht angreift

    – eure Töchter und Frauen nicht mehr tötet aus verletzter Ehre

    – eure Frauen und Kinder nicht mehr verprügelt

    – deutsche Bürger nicht mehr angreift, verprügelt und oder tötet

    – unsere Kreuze hängen lasst

    – in euren Ländern die Christen nicht mehr angreift und tötet

    – nicht mehr auf unsere Kosten lebt

    dann können wir miteinander reden…. überhaupt kein Problem!

    Wir haben überhaupt keine Probleme mit Spaniern, Italienern, Griechen, Schweizern, Österreichern, Holländern, Engländern, Amerikanern, Belgiern, Franzosen usw.

  213. Oh liebe Ferah!
    Du bist dem falschen Dämon aufgesessen.

    Apophis Akbar!

    So mögest Du bald die vierte Frau eines 60-jährigen Taliban in Pakistan werden, so dass seine Brüder und ältesten Söhne sich an und in deinem Fleische ergötzen und seine anderen Frauen und älteren Töchter Dich peinigen.
    Und sie alle werden dich schlagen.
    Doch keiner wird Dein wimmern hören.

    Vielleicht findet später doch das Glück zu Dir zurück, und sie werden sich Deiner ob ihrer Ehre entledigen. Dies wird für Dich der Tag der Erlösung sein.

    Doch Du wolltest es so.


  214. #6 charly_brown (18. Jan 2010 09:30)

    Ansonsten: Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, man darf sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

    Der war jetzt mal echt Spitze, hab mich fast kaputt gelacht.

  215. #115 Northstar (18. Jan 2010 11:34)
    Ein vernünftiges Mädel. Mit diesen Rechtschreibkenntnissen hat sie auf dem Arbeitsmarkt keine Chance, daher hat sie Plan B gewählt und wurde Muslima damit sie später mal einen Ehemann hat der sie zwar einerseits als Sklavin hält aber andererseits für ihren Unterhalt sorgen muß.
    ______________________________________

    Das glaube ich so nicht. Auch beim Plan B wird der duetsche Steuerzahler für die Stütze beider aufkommen müssen!

  216. Hallo Ferah, erst mal mein tiefes Beileid zur Kovertation schon mal im Voraus, lerne durch Schmerz!

    Nun zur Sache:

    Es ist vernünftig, hart und intensiv über eine Religion zu diskutieren, in deren Namen immer noch Staaten erobert, Frauen unterdrückt und gesteinigt, Schwule erhängt (Iran), Hände und Köpfe (nicht nur von gefesselten Geiseln vor laufender Kamera mit Allah u akbar) abgehackt werden, – und in deren Namen täglich Bomben gegen „Ungläubige“ aber viel mehr gegen Glaubensbrüder gezündet werden!
    Die jungen Menschen Europas werden ohne Scheuklappen eine neue Bewertung des Islam vornehmen. Die aktuelle Definition von Islam = Frieden der sattgefressenen 68er-Generation ist gleichzusetzen mit Feigheit, Schwäche und Orientierungslosigkeit. Diese Betrachtungsweise ist nicht mehr zeitgemäss. Denn Eure islamischen Imame und „Würdenträger“ sowie die Möglichkeit den Koran zu lesen und tagtäglich Moslems hierzulande erleben zu dürfen, haben uns die Augen geöffnet.

    Danke für Eure unumwundene Ehrlichkeit, was eure Absichten für uns, Europa und die Welt betrifft!

  217. Allein:

    Fürchtet Allah und wisst das nur der Islam die einzige wahre Religion ist. Informiert euch bevor es zu spät ist. Möge Allah euch rechtleiten, amin.

    sollte jeden zum Denken anregen.
    Jede – unterstrichen jede – Religion, Glaubensgemeinschaft, die meint Gott, das göttliche, gepachtet zu haben, ist suspekt. Dahinter stehen dann Machtgelüste –
    allein das sollte der jungen Frau eine Denkanregung sein.
    Ferner erinnere ich gern an, die Schweizer Abstimmung – oder daran, dass die Frauen in Universitäten sich nicht „vermummen“ dürfen.

    Ein über Umwege zum Denken bringendes Statement (kopiert vom Pruzzenblog)
    „…
    Ekmeleddin Ihsanoglu, Generalsekretär der „Organisation der Islamischen Konferenz“ (OIC), in der 57 islamisch dominierte Länder zusammenschlossen sind, geißelte das Ergebnis der Schweizer Volksabstimmung zum Minarett-Verbot scharf. Laut „Spiegel online“ sagte der gebürtige Türke:

    „Es ist das jüngste Beispiel für das Schüren von Angst vor dem Islam durch fremdenfeindliche Politiker. Die westlichen Gesellschaften befinden sich in Geiselhaft von Extremisten, die Muslime als Sündenböcke ausnutzen, um an die Macht zu gelangen. Das Minarett-Verbot ist eine bedauerliche Entwicklung, die das Bild der Schweiz als ein die Pluralität, Religionsfreiheit und Menschenrechte achtendes Land trübt.“

    Sitz der OIC ist das saudische Dschidda. Hier ein Auszug aus den Einfuhrbestimmungen des Königreichs Saudi-Arabien:

    „Gegenstände und Artikel, die zu anderen Religionen als zum Islam gehören, sind verboten. Dazu zählen etwa Bibeln, Kruzifixe, Statuen, Schnitzereien, Gegenstände mit religiösen Symbolen wie dem Davidstern und andere.“

    Welche Religion ist un für was offen?

    – zum Nachlesen:
    http://pruzzen.blogspot.com/2009/12/bose-schweiz-braver-pole-komischer.html

  218. Passt das zusammen? Auf der einen Seite versucht Sie sich in dem Schreiben als freie und gebildete Muslima darstellen und auf der anderen Seite spricht sie Drohungen aus?

    Zu den Gehaltsunterschieden kann ich nur sagen: Wenigstens dürfen in westlichen Staaten Frauen alle Berufe erlernen und ausüben, wenn es Ihnen körperlich zuzutrauen ist! Der Hintergrund im Gelde liegt dann oft in anderen (teilweise historisch gewachsenen) Gründen.

Comments are closed.