Die Forderung einer Migrantenquote im öffentlichen Dienst ist gerade vom Tisch, da legt der Ministerpräsident von Niedersachsen, Christian Wulff (Foto, CDU), nach und will jetzt in allerfeinster Dhimmi-Manier viel mehr Migranten in Spitzenämtern sehen. Zeitgleich werden die Kontrollen vor Moscheen abgeschafft.

AFP berichtet:

Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, mehr Menschen mit Migrationshintergrund in Spitzenämter zu berufen. Dies gehöre zu den Bedingungen, um „Parallelgesellschaften und soziale Unruhen wie in Frankreich“ zu verhindern, sagte Wulff der „Berliner Zeitung“. Er forderte zudem eine umfassende Strategie für den Umgang mit dem Islam. Dazu gehöre, Muslimen zu zeigen, dass sie hier willkommen seien, sagte Wulff der Zeitung.

Verdachtsunabhängige Kontrollen von Moslems vor Moscheen, wie diese in Niedersachsen unregelmäßig durchgeführt werden, passen natürlich dann nicht mehr ins Zeitgeschehen. Ad-Hoc-News berichtet:

Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) will die umstrittenen verdachtsunabhängigen Personenkontrollen vor Moscheen in Niedersachsen offenbar abschaffen. Er habe Innenminister Uwe Schünemann (CDU) gebeten, von den Überprüfungen Abstand zu nehmen, solange es keinen konkreten Verdacht gegen einen der Moscheebesucher gebe…

Dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen…

image_pdfimage_print
FFP2-Maskenpflicht - nie ohne Protest!  
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

114 KOMMENTARE

  1. Für die nächste Wahl würde eine Pi / Pax Partei einsteigen können, wie keine andere jemals zuvor… die CDU verliert wahrscheinlich stündlich an Wähler und diese suchen dann eine neue Volksvertretung.

  2. Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, mehr Menschen mit Migrationshintergrund in Spitzenämter zu berufen.

    Hält die irgend etwas davon ab, sich auf diese Spitzenämter zu bewerben? Ich meine, außer der mangelnden Qualifikation.

  3. Macht Euch keine Sorgen. Diese Politiker werden früher oder später von der Realität eingeholt. Der nächste Terroranschlag ist schon in Vorbereitung, da können wir mal sicher sein.

  4. Wulff, der Riesenstaatsmann strebt anscheinend das Kanzleramt an, will selbst den Laschet und die Merkel noch links überholen.
    Solche Politiker braucht das Land, die bringen uns auf einem guten Weg voran – ins Mittelalter.

  5. Ein paar letzte Aufrechte gibt es anscheinend noch.

    http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=11297340.html

    Freitag, 29. Januar 2010, 17:06 Uhr
    CSU-Politikerin Stauner fordert Burka-Verbot wie in Frankreich

    In der CSU mehren sich die Stimmen für ein Burka-Verbot nach französischem Vorbild. Der Ganzkörperschleier sei Zeichen einer radikalen gesellschaftlichen Abgrenzung und Ausdruck einer frauen- und integrationsfeindlichen Gesinnung, „die in Deutschland nichts, aber auch gar nichts verloren hat“, erklärte am Freitag die Landesvorsitzende der CSU-Arbeitnehmer (CSA) und langjährige Europa-Abgeordnete, Gabriele Stauner. Eine Burka-Trägerin werde sich hierzulande weder beruflich noch sozial integrieren und niemals am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können.

  6. Osama bin Laden ist auch schon ganz heiß auf den Ministerpräsidentenposten in Niedersachsen. Dank der Ausländerquote dürfte er demnächst Herrn Wulff ablösen.

  7. Sie sind von allen guten Geistern verlassen! Die bösen Geister des Islam haben offenbar gesiegt. Da gibt es nichts mehr zu beschönigen. Das dies so einfach geht hätten sich die Wüstensöhne Allahs bei ihrem Eroberungsritt durch Europa wohl nicht gedacht. Wir sind so gut wie verloren es gibt keine Hilfe wir sind auf dem Weg zurück in die Steinzeit. Unsere Kinder werden verzweifeln und zerbrechen daran. Danke ihr schwulen Dhimmis was anderes gebührt euch ja gar nicht! Wer so kampflos sein Land aufgibt ist nichts wert.

  8. 20% Behinderte
    20% Frauen
    20% Muslime
    20% Polen und Russen
    19% Aliens

    1% Fachkräfte.

    So wirds was mit ´schlands Aufschwung.

  9. In letzter Zeit liegt mir im Zusammenhang mit euren CDU Politikern immer öfter das Vokabel „Verräter“ auf der Zunge …

  10. Eines unserer Talente, den man Wulff hierbei unbesehen empfehlen kann. Er ist Afghane und kann gut mit Küchenwerkzeugen umgehen.

    Er hat offenbar in Schlüchtern seine Frau erstochen. Die Frau lebte getrennt von ihm, jedoch auch in Schlüchtern, und verbrachte die Nacht bei ihrem Mann, bei dem auch die drei gemeinsamen Kinder wohnen. Die Tat geschah vor dem Frühstück, der Tisch war bereits gedeckt, und im Beisein der Kinder.

    Interessant auch die Konstellation mit der getrennt lebenden afghanischen Frau. Man könnte annehmen, dass der Afghane Polygamie praktiziert. Der Steuerzahler also für mehrere Wohnungen aufzukommen hat. Jetzt zahlen wir erst mal für den Gefängnisaufenthalt des Musels. Die Kinder müssen auch betreut werden, das kostet uns auch noch ne Menge.

    Nicht ohne Grund sprechen die Politiker von Kulturbereicherung. Nur so können wir unser Rentensystem retten. Freut Euch.

    http://www.fuldaerzeitung.de/newsroom/kinzigtal/Kinzigtal-40-Jaehriger-ersticht-offenbar-seine-Ehefrau;art40,233803

  11. Mir sind Muslime nicht willkommen. Wulff sollte doch genauer definieren, für wen er spricht ausser für sich selbst.

  12. „soziale Unruhen wie in Frankreich”

    die wird er dann auch vermehrt in „Spitzenämtern“ haben. –
    „Der Fisch stinkt vom Kopf her“ (Voksweisheit)

  13. Lieber Herr Wulff,

    fangen Sie doch bei Ihrem Posten an:

    Der nächste Ministerpräsident Niedersachsens muss ein Ausländer sein!

  14. Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, mehr Menschen mit Migrationshintergrund in Spitzenämter zu berufen. Dies gehöre zu den Bedingungen, um “Parallelgesellschaften und soziale Unruhen wie in Frankreich” zu verhindern, sagte Wulff

    Stimmt genau, die Biodeutschen werden dann notgedrungen eine Dhimmigesellschaft sein, wer nicht zahlt wird einen Kopf kürzer gemacht, wer einem Mohammedaner nicht aus dem Weg geht, wird am Baukran aufgehängt, hübsche Biodeutsche Mädchen werden als Sexsklavinnen verkauft oder gehalten, (das ist kein Witz – der Wüstenräuber Mohammed hielt sich Sexsklavinnen)und alle Schwulen (Westerwelle) und Lesben, die so begeistert vom Islam sind, werden entsorgt (per Steinigung oder am Baukran), Kirchen werden zu Moscheen, denn das ist das Zeichen des Sieges über das Christentum.

    HERR WULF WIRD NATÜRLICH DER ERSTE SEIN, DER SICH ZUM ISLAM BEKENNT UND DAMIT EIN „GUTES“ BEISPIEL GEBEN.

    Mata.moros

  15. Ja wenn Herr Wulff meint, daß er genügend „Migranten“ findet, die eine ausreichende Ausbildung haben?

    Inzwischen ist es soweit, daß schon dringend Auszubildende für allen möglichen Berufe gesucht werden, aber es finden sich keine. Denn ein großer Teil der Jugendlichen (ratet mal, welche das in der Hauptsache sind) können nichts. Nicht lesen, nicht schreiben und morgens nicht rechtzeitig aus dem Bett kommen.

    Außerdem gibt es doch gar keinen Anreiz für viele „Migranten“, etwas zu arbeiten. Sie sind mit HartzIV ganz zufrieden, wie wir dieser Tage erfahren durften, das bedeutet: Mit dem Geld, das sie von uns fürs Nichtstun geschenkt bekommen.

  16. http://islam.de/12191.php

    Das Superwahljahr 2009 – die CDU mit der Berliner Abgeordneten Emine Demirbüken-Wegner

    Die CDU ist auch eine sehr tolerante Partei.

    Ich als Muslima bin doch der beste Beweis dafür.

    Die CDU- Abgeordnete weist daraufhin, zu ihren Veranstaltungen kämen auch einige Frauen mit dem Kopftuch. Viele davon seien akademisch ausgebildet und bestens in dieser Gesellschaft integriert. Schnell habe sie selber als junges Mädchen gelernt, „im Islam bist du für dich verantwortlich, alles was du tust und unterlässt, machst du immer zuerst mit ALLAH ab.“

    Man werde hier auch generell auf islamische Feiertage mehr eingehen in Zukunft, so ihre Hoffnung und Wunsch. Sie hat keine Hemmungen, dem Parlamentspräsidenten mitzuteilen, an hohen islamischen Feiertagen keine Sitzung einzuberufen. „Schließlich käme ja auch kein Parlamentspräsident auf die Idee, Weihnachten das Parlament tagen zu lassen.“

  17. Diese Politiker und ihre Handlanger, schaufeln nicht nur ihr eigenes sondern auch unser Grab und das unserer Kinder.
    Ein Wahnsinn diese Forderung.

  18. Wenn Migranten eine Spitzenqualifikation haben, können sie natürlich auch in Spitzenämter kommen. Das schließt Muselanten zu 99,9 % aus.
    Und Muselanten sind hier nicht willkommen , Herr Wulff.

  19. Mein neues Lieblingswort:

    Ausländerwohnheim

    (Meinetwegen PC-gerecht auch „Migrantenwohnheim“).

    Würde viele Probleme von allein lösen…..

  20. Ausgerechnet Wulff! In den Führungspositionen der CDU gibt es keine Hoffnungsträger für eine vernünftige Politik mehr!

    Komisch ist, dass diese Kreise bei „Menschen mit Migrationshintergrund“ immer nur an Moslems denken, sofern es um Quoten im öffentlichen Dienst geht. Die bringen es fertig die 20% Migrantenquote an Türken zu vergeben, obwohl ca. die Hälfte der „Menschen mit Migrationshintergrund“ in Deutschland den Spätaussiedlern und deren Nachkommen zuzurechnen sind. Wer wäre je auf die bescheuerte Idee gekommen, diesen Kreisen Quoten im öffentlichen Dienst zu reservieren? Dies für Moslems tun zu wollen zeugt von einem bedenklichen Maß an Selbsverachtung der Deutschen: Der eigene Untergang muss mit allen Mitteln beschleunigt werden!
    Wie können wir diese Politdeppen nur aufhalten ?!

  21. Wir stehen wahrhaft einen Phänomen gegenüber!
    Zur Zeit wird unsere westliche Kultur auf den Müllhaufen der Geschichte geworfen und die, die dies tun verlieren kein einziges Wort darüber!
    Die unfähigste und korrupteste Regierung aller Zeiten der Bundesrepublik Deutschland – Groß-Europa auf Kosten der Zerstörung der westlichen Welt und derer Werte und alle scheinen wegzuschauen und machen mit. Als nächstes könnte die Unterwanderung der Vereinigten Staaten auf der Agenda stehen? – Nebenbei wird Israel beseitigt?
    Was ist das für ein dreckiges Spiel? Wo ist der wahre Kern dieser Gaudi?

  22. Soll doch Herr Wulff dicke CDU-Posten mit Musels besetzen.
    Irgend so einen anatolischen Pizzafahrer als Forschungsministern, eine nicht-deutsch-sprechende-Kopftuchtusse als Kultusministerin, etc.
    Ich garantiere, dass die CDU danach das Wahlergebnis der SPD bei der Bundestagswahl 2009 unterbieten wird.
    Wie brauchen keine Ziegenhirten in Spitzenämtern.

    Soll Herr Wulff die Kontrollen vor Moscheen weglassen. Sollte es zum Terroranschlag kommen, wird Herr Wulff hoffentlich die Verantwortung übernehmen.
    Aber islamischer Terror hat bekanntlich nichts mit dem Islam zu tun.

    Eine Musel hat schon ein nettes Pöstchen…nicht aus Qualifikation, sondern weil er Kohle hat.
    Deutsche Konzerne in arabischer Hand.
    Die sorgen schon vor, wenn das Öl knapp wird.

    http://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/hauptversammlung-ein-scheich-fuer-porsche_aid_475435.html

  23. An sich keine utopische Forderung Wulffs!

    Es gibt so viele Idioten in politischen Spitzenämtern, da fallen ein paar immigrierte Türken oder Neger mit IQ’s unter 90 gar nicht weiter auf!

  24. Ich darf nicht zu lange bei PI stöbern und nicht weiter meine zeitkritischen Bücher lesen und nicht weiter durch meine ehemals aufgeräumte (weil von Einheimischen bevölkerte)Stadt (Duisburg) gehen. Irgendwann- und der Zeitpunkt ist nicht mehr weit-bin ich suizidgefährdet. Räumen wir ein kleines Bundesland, überlassen es den Uneingeladenen, machen ne Mauer drum und seien wir wieder unter uns. Das hätte was.
    Weiß einer eigentlich den Anteil von Transferleistungen im Bundesetat?

  25. Als alter CDU-Wähler verwirrt mich diese Partei immer mehr, die gemeinsame Schnittmenge schrumpft zunehmend.Ich hoffe, dass sich bald eine wählbare Alternative zur CDU bildet.

  26. um “Parallelgesellschaften und soziale Unruhen wie in Frankreich” zu verhindern

    Darum geht es: Angst vor Gewalt.
    Wir haben ihnen Harz IV gegeben – es reicht nicht; Wir haben ihnen Kindergeld gegeben – es reicht nicht; Wir haben ihnen unsere Sozialwohnungen gegeben – es reicht nicht; Wir ließen sie Moscheen bauen – es reicht nicht.

  27. Ja genauso wie die Integration der Stasi – Linken in die Regierung in Berlin soziale Unruhen in Berlin reduziert hat.

    Klar.

    Bestechende Logik. Das verstehe sogar ich.

    Oder? Grübel…..

  28. At #20 Leserin :

    Um in höchste Staatsämter aufsteigen zu können braucht man weder Schulabschluß noch Berufsausbildung, da reicht es vollkommen, mal Taxifahrer gewesen zu sein oder in einer „Putztruppe“ mit Steinen auf Bullen geworfen zu haben.
    Insofern hat jeder Immigrant den Bundeskanzlerstab im Rucksack.

  29. #28 Rascasse10 (29. Jan 2010 18:45)

    Du hast dich gefälligst in Duisburg wohlzufühlen! Basta! Schließlich sind die Nazi-Deutschen endlich weg und viele nette Südländer da!

    Und bevor du dir nen Strick holst, ziehe lieber auf ein Kuh-Kaff im Münsterland.

  30. Freut Euch. Bald ist die autochthone Bevölkerung so eine Minderheit, dass wir auch Quoten bekommen, weil wir sonst eine Parallelgesellschaft bilden würden.

    Aber so sicher kann man da nicht sein….

  31. Migranten in Spitzenämtern fühlen sich immer nur zu einem berufen: Dem Muselman in unserem Land Extrawürste zu braten. (Siehe die schon in den Parteien vorhandenen eingebürgerten Musels).
    Wie die britische Polizei mitteilt, sind Musels im Polizeidient erwiesenermaßen auch noch 5 x so korrupt wie der normale Bobby.

  32. Erst fehlte uns zur Integration das Wahlrecht für Ausländer, dann meinten die Politiker mit der rosaroten Brille und der dogmatischen Moslemliebe, wir müßten diesen Personen nur den deutschen Paß geben und schon wird alles besser. Nun müssen sie also künstlich zur Polizei und brauchen Spitzenämter, damit alles schön wird.

    Ich glaube, die Moslems im Libanon hatten Spitzenämter in Staat, Wirschaft, Verwaltung und Militär. Hat das den Bürgerkrieg verhindert oder schöner gemacht?

  33. Die Geschichte hat gezeigt, das alle Probleme „irgendwie“ gelöst werden, manchmal mit fatalen Folgen. Das sollten sich die etablierten Parteien hinter die Ohren schreiben. Wenn die etablierten Parteien weiter an der Meinung des Volkes vorbei regieren, werden sich andere Parteien der Sache annehmen und ich hoffe, dass diese demokratisch sind.

  34. Ein Fall für ein Spitzenamt wäre wohl auch der Hamburger Taxifahrermörder, der wohl auf den urdeutschen namen Ramu B hört

  35. Wann gibts endlich ne demokratische Partei rechts von der CDU für uns deutsche Minderheit. Wann tragen wir ein D auf der Brust am Arm. Fragt doch in geheimer Abstimmung das Volk.
    85 % haben die Schnauze voll. Und diese Sch..e müssen wir bis nach NRW-Wahl ertragen, danach ist die CDU platt und kohabitiert wieder mit der SPD. EIn Elend!

  36. #29 fraktur (29. Jan 2010 18:45)

    Als alter CDU-Wähler verwirrt mich diese Partei immer mehr, die gemeinsame Schnittmenge schrumpft zunehmend.Ich hoffe, dass sich bald eine wählbare Alternative zur CDU bildet.
    ===================================
    Welche Schnittmenge?
    Es gibt gar keine mehr! Die Leute müssen es nur erst noch begreifen!

  37. Hoffentlich ist die NASA bald soweit und wir können den Mars besiedeln.

    Und – Nein – es wird kein Gebetsraum im Raumschiff eingerichtet. Ist eh viel zu kompliziert, von da oben Mekka zu finden.

  38. Um Parallelgesellschaften zu verhindern können wir auch gleich unser ganzes Land zwangsislamisieren. Dann gibts nämlich Monokultur vom Feinsten.

  39. Es bringt nichts, wenn wir uns alle hier die Finger wund schreiben. Wir müssen alle daran arbeiten, dass wir außerhalb von PI mehr werden.
    In NRW besteht im Mai eine gute Chance für Pro NRW. Wer noch nicht in NRW wohnt, sollte einfach hierher ziehen und sein Wahlrecht erhalten:
    §1 Landeswahlgesetz NRW:
    Wahlberechtigt ist, wer am Wahltag mindestens seit dem 16. Tag vor der Wahl in NRW seine Wohnung, bei mehereren Wohnungen seine Hauptwohnung hat oder sich sonst gewöhnlich aufhält und keine Wohnung außerhalb des Landes hat.

  40. Es ist schon ärgerlich genug, dass heute schon so viele Berufpolitiker noch nicht mal über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen und frisch von der Schule oder als Dauerstudenten vom Steuerzahler alimentiert werden.
    Welche Qualifikation für die Ämter hat er denn bei den Migranten vorgesehen?

    In unserer Heimatgemeinde erhebt die Milli Görüs die Forderung, mehr Migranten (gemeint sind Türken) in den Rathäusern einzustellen.

    Ich denke mal, damit sind so Schlüsselpositionen wie Ausländeramt, Sozialamt, Passausstellungen und ähnliches gemeint.

    Schauen Sie mal auf die Hamburger SPD, der hoffnungsvolle Migrantenkandidat wollte mit Hilfe seiner deutschen Exfreundin seinem Türkeikumpel eine Scheinehe ermöglichen.

    Schaut das Video von Cem Özdemir an, wie er in England einem Reporter sagt.
    „Lasst uns mit diesen Deutschen nicht allein“

    Wenn wir Änderungen wollen, müssen wir anders wählen.

  41. # 13 Wienerblut
    War letztes Jahr am Walchsee und habe da Wahlplakate gesehen u. Fot….t.
    Darauf stand“Abendland in Christenhand“ und „Echte Volksvertreter statt EU-Verräter“ TAG DER ABRECHNUNG am 7.Juni.Hut ab.In unserer Deutschen Demokratur undenkbar.

  42. #49 multiplikator (29. Jan 2010 19:13)

    Es bringt nichts, wenn wir uns alle hier die Finger wund schreiben. Wir müssen alle daran arbeiten, dass wir außerhalb von PI mehr werden.
    In NRW besteht im Mai eine gute Chance für Pro NRW. Wer noch nicht in NRW wohnt, sollte einfach hierher ziehen und sein Wahlrecht erhalten:
    §1 Landeswahlgesetz NRW:
    Wahlberechtigt ist, wer am Wahltag mindestens seit dem 16. Tag vor der Wahl in NRW seine Wohnung, bei mehereren Wohnungen seine Hauptwohnung hat oder sich sonst gewöhnlich aufhält und keine Wohnung außerhalb des Landes hat.
    ==============================
    Kann man einen zweiten Wohnsitz in NRW anmelden und dann wählen gehen?

  43. Es bringt nichts, wenn wir uns alle hier die Finger wund schreiben. Wir müssen alle daran arbeiten, dass wir außerhalb von PI mehr werden.
    In NRW besteht im Mai eine gute Chance für Pro NRW.

    Bist du neu hier? Dann hast du wahrscheinlich noch nicht mitgekriegt, dass die Mehrheit der Jammerlappen und Internet-Revoluzzer hier weiter CDU und FDP wählen. Man könnte sonst ja in den Verdacht geraten, ein Nazi zu sein.

  44. Das Problem von Wulff und Co.:
    Sie fragen NICHT, was ist gut für mein Land, Sie fragen sich nur, was ist gut für mein Amt!

    Pöstchen, Stimmen, Kohle, Macht und sonst nix. Ob das für die deutschen Bürger gut ist, interessiert diese Bande keinen Deut.

    Hauptsache gewählt, geklüngelt und kassiert!

  45. Ich hoffe, dass sich bald eine wählbare Alternative zur CDU bildet.

    Und sobald die „Qualitätspresse“ herausfindet, dass ein Mitglied dieser neuen Partei in seiner Jugend einmal einen Artikel für die Junge Freiheit geschrieben hat, dann ist diese Partei auch nicht mehr wählbar. Man ist ja schließlich kein Nazi!

  46. Das ist Rassismus pur . Hier werden alle nicht Moslems diskriminiert , trotz Super Zeugnissen werden Sie sich umsonst Bewerben .
    . Das ist widerwärtig , es ekelt mich vor diesem Politiker , das ist definitiv das letzte Mal das Christian Wulff meine Stimme erhalten hat . Diese Leute verraten alles von der Demokratie bis zur Meinungsfreiheit. Es wird dringend eine neue Partei der Bewahrung der Demokratie gebraucht die etablierten Parteien haben fertig .

  47. Ja, Mehmet Wullf, Sie haben Recht, wir brauchen mehr islamistische Spritzenpolitiker, dabei sollte genauso wie bei CDU-Politikern weder Intelligenz noch Ehrlichkeit noch Qualifikation eine Rolle spielen.
    Hauptsache dumm, das reicht.

  48. 85 % haben die Schnauze voll. Und diese Sch..e müssen wir bis nach NRW-Wahl ertragen, danach ist die CDU platt und kohabitiert wieder mit der SPD.

    Humbug. Da 99% von diesen 85% entweder weiter CDU oder FDP wählen oder gar nicht zur Wahl gehen, wird das nur zu einem Erstarken der linken Parteien führen. Wenn sich das in den Wahlumfragen abzeichnet, werden sich die Nicht-Mehr-CDU-Wähler aber wieder gezwungen sehen, doch noch „ein letztes Mal“ CDU zu wählen, weil die ja „das kleinere Übel“ sind. Schließlich gibt es „keine wählbare Alternative rechts der CDU“, denen man seine Stimme geben könnte, „ohne als Nazi zu gelten“.

  49. #12 Hauptmann
    Derzeit gilt ein anderer Schlüssel:
    10% Vertriebenen
    10% Ossis
    10% Frauen
    40% Schwule
    29% Tarnkappen-Kommunisten und Isalmisten
    1% Deutschpole Bundespräsident H. Köhler

  50. Man sollte endlich mal die CDU/CSU verklagen, da ihre Namensgebung beleidigend für Christen ist.
    Es ist wirklich zum Verzweifeln, in Deutschland weiß man nicht, was man wählen soll. Wann kommt endlich unsere PVV und unser Wilders? Wenn es nicht bald soweit ist, dann bleibt nur die kollektive Auswanderung des konservativen Mittelstandes!

  51. Was sollen die rot unterstrichenen Wörter in meinem Kommentar ? Sind sie etwa nicht verhältnismäßig ? Bitte um Rückantwort.

  52. Na, schon klar!
    Jetzt hat mich eine Hoffnung verraten.

    Nie mehr CDU! Aus und vorbei!

    IDU – Islamische Dhimmi Union

  53. #59 Stolzer_REP-Waehler
    Jawohl, ich habe immer CDU in Ba-Wü gewählt, bis zur letzter Wahl. Da habe ich gleich das Original gewählt – die Linke. Die sagen wenigstens offen das sie Türkei lieben, aus der EU wollen, die Mauer war gut, Deutschland soll lieber arm als reich sein….

  54. Jawohl, ich habe immer CDU in Ba-Wü gewählt, bis zur letzter Wahl. Da habe ich gleich das Original gewählt – die Linke.

    Das glaube ich dir aufs Wort. Sicher werden noch einige der Jammerlappen hier im Blog deinem Beispiel folgen. Es wird Zeit, dass sich endlich die MPD (Moslempartei Deutschlands) gründet. Dann könnt ihr die wählen.

  55. Als Niedersachse bin ich empört über Wulff; auch bei mir ist nun Schluß mit lustig !
    Meine Stimme kriegen die nicht mehr !
    Ich werde mein Kreuz nur noch für eine eindeutig antiislamische Partei geben. PUNKT !

  56. Wer blinden Menschen die Unterstützung streichen will, hat seinen Charakter schon zu Genüge offenbart.

    Für blinde Menschen ist in diesem Land kein Geld mehr da, aber die Taliban kriegen vom Koalitionspartner die Millionen reingeschoben.

  57. Wenn ich schon lese: „Die Mitte“…

    …dann häte da auch stehen können: „Es lebe der Opportunismus!“ oder „die Profillosigkeit“

    Die CDU ist eine linke Quatsch-Partei ohne Werte und Perspektiven jenseits des „Multikulti-Kulturrelativismus“ geworden.

    Dazu passt dann, dass sich Westerwelle in Sachen Taliban zum Affen gemacht hat…

  58. Sie verraten unser Land, verkaufen….nein verschenken unsere Kultur und glauben ein
    Volksvertreter zu sein.

    Warum sind diese ignoranten Leute nicht in der Lage aus Fehlern anderer Nachbarstaaten zu lernen ?
    Weil sie innerhalb der EU eine Vorbildrolle einnehmen wollen ?
    Weil sie glauben es besser machen zu können
    als alle anderen die gescheitert sind ?

    Eines Tages wird die düstere Blase der angestauten Wut platzen, und viel Leid mit
    sich bringen.
    Aber vielleicht ist es ja auch so gewollt,
    weil man den Ausnahmezustand braucht um Dinge
    zu tun, die man in Friedenszeiten in einer
    Demokratie ( Pseudodemokratie )nicht tun
    dürfte ( könnte ).

  59. Das Problem von Wulff und Co.:
    Sie fragen NICHT, was ist gut für mein Land, Sie fragen sich nur, was ist gut für mein Amt!

    Und vor allem fragen sie nicht: Was ist gut für Israel?

    Man hat die FDP ja nicht gewählt, um einen polnischen Außenminister zu bekommen, der jetzt für die Taliban Hartz IV einführen will. Nein, was wir brauchen ist ein israelischer Außenminister, der deutsche Steuergelder für israelische Interessen einsetzt! So eine Partei brauchen wir!

  60. Email an CW

    Ad-Hoc-News berichtet:

    mehr Menschen mit Migrationshintergrund in Spitzenämter zu berufen. Dies gehöre zu den Bedingungen, um “Parallelgesellschaften und soziale Unruhen wie in Frankreich” zu verhindern, sagte Wulff der “Berliner Zeitung”. Er forderte zudem eine umfassende Strategie für den Umgang mit dem Islam. Dazu gehöre, Muslimen zu zeigen, dass sie hier willkommen seien, sagte Wulff der Zeitung

    Religions-QUOTEN vor Leistung ?? NEIN Danke Her Wulff !!!

    Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) will die umstrittenen verdachtsunabhängigen Personenkontrollen vor Moscheen in Niedersachsen offenbar abschaffen. Er habe Innenminister Uwe Schünemann (CDU) gebeten, von den Überprüfungen Abstand zu nehmen, solange es keinen konkreten Verdacht gegen einen der Moscheebesucher gebe…

    Da die ehemalige CHRISTLICHE DU zu einer Linksgerichteten Islam-Förder-IDU pervertiert ist , sind wir komplett aus der IDU ausgetreten

    Der Islam ist eine weltumspannende Terror-Ideologie ! ( ich habe 12 Jahre in einem Islamistischen Land FÜR DEUTSCHLAND gearbeitet .. ICH KENNE DEN ISLAM und seine Gefährlichkeit !!!

    NIE mehr CDU !! eine Partei , die die Konservativen Alten , die die Menschen , die CDU 40 Jahre gross gemacht haben , für 30 Silberlinge a la Judas Iskariot verkauft haben , um jetzt im trüben Musel-Teich nach Stimmen zu fischen !

  61. Diese Taktik der Mohammedaner ist als Weichkochen bekannt.

    Irgendwann ist man (Gerichte, Polizei, Politiker, Petitionsausschüsse etc.pp.)so entnervt ob der stetigen Nadelstiche, der ständigen Grenzüberschreitungen, die sich auch durch Urteile, Anordnungen und Gesetze nicht abstellen lassen lassen, daß man einfach resigniert. “Macht doch”. Es gibt ja noch anderes – Job, Familie, Freizeit, Hobbys, Reisen, Steuererklärungen, evtl. Ehrenamt etc.

    Und genau darauf setzt der Islam, islamische Verbände, islamische Individiuen. Die haben nämlich kein anderes Ziel als Islam.

    Das sind Nervensägen: Erst wird die kleine Laubsäge rausgeholt. Wenn das nicht fruchtet, kommt der Fuchsschwanz, dann die Einmann-Schrotsäge, dann die Zweimann-Schrotsäge, dann die Einmann-Kettensäge, dann die Zweimann-Kettensäge.

    Irgendwann kapituliert die Bevölkerung. Um endlich Ruhe zu haben. Dann geht der Tanz richtig los.

  62. Wir müssen die Massenimmigration aus islamischen Ländern stoppen und wir müssen sofort damit anfangen. Keine weiteren Immigranten aus islamischen Ländern. Wir müssen das Al Hijra-Konzept, das Konzept der islamischen Migrationsdoktrin beenden. Wenn wir dies nicht tun bekommt Muammar al-Gaddafi recht wenn er sagt, dass die 50 Millionen Moslems, welche sich bereits in Europa befinden, unseren Kontinent innerhalb weniger Jahrzehnte in einen islamischen Kontinent verwandeln werden.

    Wir müssen die Moslems zur freiwilligen Rückführung in ihre Heimatländer ermutigen. Wir müssen Kriminelle ausweisen. Wir müssen auch Kriminelle mit doppelten Nationalitäten ausweisen und in ihre Heimatländer zurück senden, selbst wenn wir sie ausbürgern und ihnen unsere Nationalität aberkennen müssen.

    Wir müssen den Bau neuer Moscheen stoppen und wir müssen Moscheen schließen, in welchen zu Gewalttätigkeiten aufgerufen wird.

    Wir müssen uns unserer schwachen, politischen Führer entledigen.

  63. Jawohl, Herr Wulff. Lasset uns Menschen aus aller Herren Länder und mit unterschiedlichsten Sitten, Gebräuchen und Sprachen nach Deutschland holen, auf daß sie gemeinsam zum Ruhme unseres Landes endlich den Turm von Babel realisieren.

  64. Ich fordere jetzt auch einmal!

    Ich fordere sogenannte Politiker auf, die realitätsverwirrende FORDERUNGEN stellen, von sämtlichen verantwortungsvollen Ämter sich zu verabschieden um Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden …

    Wieviel Verrückte gibt es denn noch in Deutschland?

    CDU/CSU nicht mehr wählbar.
    Sie werden es bald merken.

  65. Dieser Feigling aus Hannover hat einfach Angst vor Migranten.Er untrdrückt lieber die deutschen Arbeitnehmer und Behinderten,sie sind harmloser als die Moslems und Osteuropaer.

  66. @rep-wähler:

    was ist das denn für eine taktik, leute für die eigene partei zu gewinnen? wo ist denn dein problem bei den pi-lesern? sind sie dir nicht radikal genug? vielleicht sollten wir uns alle illegal ne knarre besorgen und jagd auf ausländer machen und anschließend den reps zu ner gewaltdiktatur verhelfen? sieht so deine welt aus?

  67. Diese Politnasen mit ihrer grenzenlosen Dummheit stören den Volksfrieden nachhaltig und schüren den aktiven Widerstand gegen die Dhimmis und Museln.
    Nehmt sie und ihr hirnloses Gelabere nicht ernst und zeigt ihnen bei der nächsten Wahl wo es langgeht.
    Nicht mal ewig gestrige Nazis sind so blöd wie dir CDU/CSU Politker.

  68. an alle, die immer von einer wählbaren Alternative rechts der CDU sprechen:

    Jede Partei, die sich gegen die islamisierung ausspricht, wird vom Verfassungsschutz in die rechtsextreme Ecke gedrängt. Obwohl eigentlich die Opposition zum islam keiner Richtung angehört.

    Wer es nicht glaubt:

    Maren Brandenburger, Sprecherin des niedersächsischen Verfassungsschutzes: “Was uns besonders besorgt ist die Tatsache, dass diese islamfeindlichen Muster über den engeren Rechtsextremismus hinaus auf Zustimmung stoßen und damit diese Einstellungsmuster aus dem Schmuddel- Image des Rechtsextremismus herauskommen könnten.”

    Wer also warten will, bis er ohne als Nazi zu gelten ein Kreuz bei pro-NRW machen kann, kann ewig warten. Das wird nie passieren.

    Aber, mal was anderes: Hat euch einer schon mal verraten, dass die Wahl GEHEIM ist? Da kuckt keiner! Ehrlich !

    Und um euch nun ganz fertig zu machen: Wenn ihr jemandem erzählt, dass ihr auf PI-News wart und sogar mit manchen Kommentaren einer Meinung seid, dann seid ihr in den Augen der meisten Menschen eh schon „brauner Dreck“. Wie schlimm kann es also werden? Ist euch die Zukunft eurer Kinder und eure eigene Sicherheit weniger wert, als die Meinung eines Nachbarn?

    „Was soll man denn sonst wählen“
    „die anderen sind doch auch nicht besser“

    Mittlerweile sollte jedem aufgefallen sein, dass das Profil der CDU eines vorsieht: Vorbereitung auf die Machtübernahme durch die geburtenstarken moslems. Das Ausländerwahlrecht und der Beitritt der Türkei zur EU sind meiner Meinung nach nur noch eine Frage der Zeit.

    Hier geht bald das Licht aus, wenn nicht bald was passiert.

  69. Artikel 3 GG

    (3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

  70. Wer solch eine Forderung stellt:
    „Migrantenquote im öffentlichen Dienst“ …

    lebt fern von jeglicher Realität.

    Das wäre das Gleiche, wenn man aus lernunwilligen und unsere Gesellschaft verachtenen Muslimen auf einmal Professoren machen will.

    Das kann doch nicht Ihr Ernst sein, Herr Wulf!

    Herr Wulf, besuchen Sie einmal Deutsche Grund und Hauptschulen dann werden Sie feststellen müssen, mit was für einem erschreckenden Intelligenzpotential Sie diese Menschen auf die Menschheit im öffentlichen Dienst loslassen würden.

    Es wäre viel wichtiger, Migranten, im besonderen aus Muslimischedn Länder, erst einmal eine vernünftige Schul und Sozialausbildung mit auf den Weg zu geben, anstatt Ihrerseits, aus Populismus solche unsinnigen Thesen zu verbreiten.

    Kann es sein, dass Sie schon für die Zukunft planen und Ihr Wahlvieh bedienen wollen?

    Armes Deutschland, kann man da nur sagen!

  71. Die CDU wird immer mehr unwählbar. Traurig aber wahr. Sehr unwahrscheinlich das es die wenigen anständigen noch schaffen das Ruder in ihrer Partei herum zu reissen. Der Multikulti-Wahnsinn hat auch diese Partei erfasst.

  72. Was lernen wir daraus? Man muss nur genügend Drohungen aussprechen, ständig betonen, wie beleidigt man ist und wie man ausgegrenzt wird, ständig behaupten, wenn man dies oder jenes nicht kriegt, dann sei der soziale Frieden in Gefahr, man muss nur ordentlich Sozialleistungen abgreifen und überdurchschnittlich gewalttätig und kriminell sein – und schwupps klappts auch mit der Spitzenposition.

    DAS ist die Botschaft. Die CDU muss sich fragen lassen, ob sie das WIRKLICH WILL. Denn DAS wäre dann wirklich der Ende vom sozialen Frieden.

  73. @rene 2010

    Also bitte. Unsere Politiker mögen verlogene Verräter sein, aber eines sind sie mit Sicherheit nicht: fernab der Realität.

    Sie wissen eines ganz genau.

    Die Deutschen werden immer älter, bekommen zu wenig Kinder und sterben langsam aus. In Pforzheim haben angeblich 71% der Kinder unter 3 Jahren Migrationshintergrund. Noch Fragen?

    Es wird in absehbarer Zeit das Wahlrecht für Ausländer geben. Um zu verhindern, dass die ihr eigenes Süppchen kochen, wollen sie möglichst viele von denen in den etablierten Parteien „binden“, um so doch noch an der Macht zu bleiben. Nach dem Motto: Wählt uns, euer Ali ist doch auch bei der CDU !

    Diese Rechnung wird übrigens nicht aufgehen. Der Bürgerkrieg kommt vorher. Ich hoffe, dass er in den Niederlanden/England anfängt und dann langsam hier hinüber schwappt. Und wenn dann endlich wieder „Recht“ und „Gerechtigkeit“ etwas miteinander zu tun haben, so werden wir uns genau an die Leute erinnern, die uns verraten haben.

    Das Internet vergisst nicht. Nicht Frau Böhmer, nicht Frau Merkel, nicht Herrn Schäuble und auch nicht Herrn Wulf. Aber auch nicht die Richter, die uns mit einer Gesinnungsjustiz klein gehalten und die Opfer von Gewalt verhöhnt haben. Gell, Herr Riehe?

    Ich kann es schon gar nicht mehr erwarten.

  74. ja schön, in den spitzenposten wird sowieso keiner von den musel-migranten landen, weil die ohne hin zu doof sind. ich meine, die schaffen nichtmal nen hauptschulabschluss, dann geht das natürlach NICHT

  75. #86 killerbee (29. Jan 2010 20:55)
    ______________________________________________

    E I N V E R S T A N D E N !!!

    Du sprichst mir aus der Seele …

  76. Der niedersächsische Ministerpräsident und stellvertretende CDU-Chef Christian Wulff hat ein weiteres Entgegenkommen der CDU gegenüber dem Islam angekündigt. „Wir brauchen eine umfassende Strategie für den Umgang mit dem Islam. Dazu gehört, Muslimen zu zeigen, daß sie willkommen sind“, sagte Wulff in einem Gespräch mit der Berliner Zeitung.

    Als Grund nannte Wulff die Bedürfnisse von muslimischen Finanziers.

    http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display.154+M5e452da8be5.0.html

    Wie üblich: Es geht um Geld und Wirtschaft. Dafür haben CDU und FDP ja auch die Masseneinwanderung initiiert, damit die Wirtschaft billige Arbeitskräfte bekommt. Und deswegen wird auch immer wieder betont, dass wir ausländische Fachkräfte benötigen, damit die Wirtschaft auch die Gehälter für Hochqualifizierte drücken kann.

    Wer weiter CDU und FDP wählt, ist ein Vaterlandssverräter.

  77. „…Muslimen zu zeigen, dass sie hier willkommen seien.“

    ???
    Wieso plappert der jetzt den Schäuble nach, will er etwa nur von seiner Upgrade-Affäre ablenken?

    Wenn Herrn Wulff die hier lebenden Mohammedaner willkommen sind, so ist das vor allem seine Sache. Er sollte allerdigns bedenken, dass nicht wenige Deutsche und (ehemalige) CDU-Wähler ihm da gar nicht folgen wollen.

    Herr Wulff kann gern seiner Frau und evtl. schon vorhandenen Töchtern (spätestens ab 9 Jahren) das Kopftuch verordnen,

    grundsätzlich samt Familie nur noch halal-food verspeisen,

    seine Gattin im Burkini zum Frauen-Badetag schicken,

    zum Opferfest in seiner Badewanne einen Hammel schächten,

    freitags im Nachthemd eine Moschee besuchen
    (bitte zuvor Socken auf evtl. Löcher kontrollieren, sonst könnte es ihm ergehen wie dem Berliner Senator)

    er kann sich zur Einstimmung Tag und Nacht DVDs mit Muezzin-Geplärre reinziehen

    und sogar bei der DITIB unter die Fußmatte kriechen –

    wenn er meint, dass er dadurch Parallelgesellschaften (die es de facto längst gibt) und soziale Unruhen (sprich Moslem-Krawalle) wie in Frankreich verhindern könnte.

    Kann es denn sein, dass dieser Mann wirklich nicht realisiert, dass es für irgendwelche Korrekturmaßnahmen längst 5 nach 12 und damit zu spät ist?

    Die demografische Uhr tickt und die Zuwanderungswelle aus dem Orient will und kann keiner aufhalten. Auch schleimige und durchsichtige Anbiederungsversuche von immer mehr CDU-Politikern werden nicht verhindern, das die Mohammedaner in Deutschland bald ihre eigene Partei wählen werden.
    Spätestens dann wird von einem Christian Wulff kein Mensch mehr reden.

  78. Aber, mal was anderes: Hat euch einer schon mal verraten, dass die Wahl GEHEIM ist? Da kuckt keiner! Ehrlich !

    killerbee, deine Beiträge gefallen mir. Aber diese feigen Mitläufer sind doch total gehirngewaschen von der linken Propaganda. Nur im Internet haben sie eine große Klappe, in der Realität scheißen sie sich schon in die Hose, wenn sie ihr Kreuzchen bei einer rechten Partei machen sollen. Lies dir doch mal die Beitröge hier oder bei Fact-Fiction.net durch. Lieber wählen diese Hosenscheißer die Linkspartei oder die linken Piraten als eine rechte Partei. Dabei werden die Linken vom Verfassugsschutz beobachtet, die REPs dagegen nicht.

    Ein anderer Grund ist natürlich auch, dass hier viele extremistische Israel-Anhänger sind, denen die Reps nicht Israel-freundlich genug sind. Deswegen wedelt Pro Köln ja auch immer mit den Israel-Fähnchen, weil sie auf deren Stimmen hoffen. Man stelle sich mal den Aufschrei derselben Leute vor, würden die Grünen bei ihrem nächsten Parteitag die Türkenfahne schwenken.

  79. #71 Stolzer REP-Wähler

    Nein, was wir brauchen ist ein israelischer Außenminister, der deutsche Steuergelder für israelische Interessen einsetzt! So eine Partei brauchen wir!

    —-

    Da sind Sie, mit Verlaub, als Wähler der Republikaner aber auf dem total falschen Dampfer!
    Da würde ich mir zur Sicherheit vor der nächsten Wahl doch das Programm nochmal näher anschauen.

    Im übrigen: Was ist eigentlich dran an dem Gerücht, Papa Schlierer arbeite für den Verfassungsschutz?

  80. Dazu gehöre, Muslimen zu zeigen, dass sie hier willkommen seien, sagte Wulff der Zeitung.

    Bei mir nicht. Punkt.

    Und solange Wulff seinen Posten nicht räumen muss, für seine neue Olle auch noch was übrigbleibt, sofern die nicht bis ans Ende ihrer Tage “ Frau Ministerpräsident“ bleibt und das Kind aus erster Ehe sowie das neue Balg nach Privatkita und Privatinternat auch gute Jobs bekommen, wirds ihm wurscht sein, welcher Ausländer in welchen Ämtern sitzt. Vor diesen „Politikern“ kann ich nur noch ausspucken. Ist das eklig.

  81. Bundesverprügelungs-Minister
    Bundesvergewaltigungs-Minister
    Bundesabzieh-Minister
    Bundesbereicherungs-Minister
    Bundesempörungs-Minister (auch wenn da CFR eigentlich ihren Stammsitz drauf hat, sie (Grüne) ist halt nicht an der Macht)
    Bundessozialleistungsbetrugs-Minister

  82. Ob Wulff wohl ein opulentes orientalisches Sommerfest gesponsert bekommt? Mit Bauchtanz und so?

  83. Wie will der MP sein Land regieren, wenn in Spitzenstellungen der Verwaltung alles Leute sitzen die im 14. Jahrhundert geistig stecken geblieben sind und einen IQ von 85 haben??

  84. Kann mir mal bitte einer erklären was das soll?

    Quote, Bevorzugung auf Grund seines Geschlechtes sexueller Orientierung und Religion bei gleichzeitiger Benachteidigung von Leuten die nicht diese Merkmale haben, nenne ich Rassismus und Diskreminierung.

  85. Kann mir mal bitte einer erklären was das soll?

    Quote, Bevorzugung auf Grund seines Geschlechtes sexueller Orientierung und Religion bei gleichzeitiger Benachteidigung von Leuten die nicht diese Merkmale haben, nenne ich Rassismus und Diskreminierung.

    Und Systeme die auf Rassismus aufbauen existieren nicht lange. Die Linken haben halt nichts aus den Fehlern der Nazis gelernt, sie wiederholen diese. Nur wenn wir Pech haben, dann kommen und die Toten vom Braunsoialismus wie ein SOnderangebot vor, wenn wenn der Rotsozialismus/Islam überwunden wurde.

  86. #92 Stolzer_REP_Waehler

    Nur zu deiner Info: Was nicht auf dem Stimmzettel steht, kann man auch nicht ankreuzen. Man konnte bei der letzten Wahl nicht in jedem Bundesland die REP mit beiden Stimmen wählen, auch die Pro-Parteien nicht.

  87. Ihr seid alle,ihr seid fertig CDU
    Ihr wisst es nur noch nicht.

    Ihr werdet Gottes Zorn nicht entkommen,die Menschen werden sich gegen euch erheben.

    Zwangskassenbeiträge für Kindermord straft Gott fürchterlich.

    Denn hier werden alle Menschen von euch für diese Verbrechen als Geiseln genommen,ohne Unterschied

    Ihr seid gemeine,abscheuliche,widerwärtige Geiselnehmer.

    Das lassen wir uns nicht mehr länger bieten,das verbieten wir uns.

    Sprengt die Ketten,jagt diese CDU zum Teufel,da wo sie hingehört.

    Gegen die zwangssolidarische Mörder-Abgabe,das Zwangs- Blutgeld für die armen Kinder.

    Wer abtreiben will,soll selber zahlen.
    Das entlastet auch die Kassen.

  88. …suchen die für den momentan zugefrorenen Mittellandkanal nicht noch Fahrwasserbojen? Diese Nachtleuchte ist doch so hohl in der Birne, einfach Rot oder Grün anstreichen…dem müsste aber schon ein 10-Zentner-Betongewicht an die Gräten geschweißt werden, sonst würde er aufgrund der heißen Luft im Schädel wie eine Rakete aus dem Wasser schießen!

    Aber das wäre ja schon Gewässer-Verschmutzung, schließlich ist das Verklappen von Fäkalien in den Binnengewässern verboten…

  89. Er will natürlich auch mal mit den Museln darüber reden, warum die in ihren Ländern die Ausbildung christlicher Theologen verhindern.

    Das ist ja schön. Vermutlich werden die Musels dann sagen: „Herr Wulff, Sie haben ja völlig Recht! Dass wir nicht selbst drauf gekommen sind, wie gemein das von uns ist! Wir denken mal über die Sache nach, hm? Könnte doch sein, dass Allllah in sich geht und die Vorschrift zurücknimmt, die uns dazu verpflichtet, das Christentum auszuschalten.“

  90. #26 Heinz (29. Jan 2010 18:38)
    Wie können wir diese Politdeppen nur aufhalten ?!

    Da ist nichts mit aufhalten. Die Mehrheit der Mitläufer-Deutschen läßt sich nicht bei der nächsten Wahl mobilisieren. Seht es ein – es läuft direkt auf einen Bürgerkrieg hinaus.

    Was man jetzt noch tun kann ist: zusammenfinden, bewaffnen, trainieren.

  91. Weiss gar nicht, warum sich alle wieder so aufregen. Verstehe auch nicht, warum alle bei Migrant immer gleich an Muslim denken?

    Wer hat etwas gegen tüchtige Asiaten (wie Bundesminister Rößler), Nachfahren italienischer Gastarbeiter (Bundesverfassungsrichter Udo di Fabio) oder amerikanische, japanische usw. Topmanager in deutschen Unternehmen.

    Die beweisen alle, dass schon längst Wirklichkeit ist, was Herr Wulff anmahnt: Dass man nämlich schon längst als MiHiGru in Deutschland Karriere machen kann, wenn man die nötigen Fähigkeiten mitbringt. Der Clou: Sollte Wulff mal abtreten, wird sein höchstwahrscheinlicher Nachfolger ein MiHiGru: David McAllister, derzeit CDU-Fraktionsvorsitzender in Hannover, ist schottischer Herkunft.

  92. #75 Ronald Proud (29. Jan 2010 20:11)

    Wir müssen uns unserer schwachen, korrupten, politischen Führer entledigen.

    Obiger Satz muß DRINGEND erste Priorität werden – “Der Fisch stinkt vom Kopf her”. Sonst haben wir, und das ist völlig klar, keine Chancen, die anderen Punkte – wie von Ihnen aufgelistet – zu realisieren.

  93. #113 Sadiq al-Sharq al-Awsat:

    Lieber Freund des Mittleren Ostens, der Mann meint nicht irgendwen – er meint Muslime!

Comments are closed.