Der Religionsgelehrte Scheich Abdurrahman al-Barrak aus Saudi-Arabien (Foto) hat eine Fatwa erlassen, nach der jeder, der erlaube, dass Männer und Frauen am Arbeitsplatz oder in den Universitäten des Königreichs zusammentreffen, ein Ungläubiger sei und getötet werden müsse.

Der Standard schreibt:

Bisher werden Mädchen und Burschen in dem islamischen Königreich strikt getrennt unterrichtet. In Büros und Banken arbeiten Frauen in eigenen Abteilungen. Mit ihren männlichen Kollegen haben sie meist nur telefonischen Kontakt. Der einzige Ort, an dem die Geschlechtertrennung aus praktischen Erwägungen aufgehoben wurde, sind die Krankenhäuser.

Außerdem war im vergangenen Jahr auf Initiative von König Abdullah die nach ihm benannte König-Abdullah-Universität für Wissenschaft und Technologie (KAUST) eröffnet worden, an der Studenten und Studentinnen gemeinsam unterrichtet werden. Einige der konservativen Religionsgelehrten des Landes haben diese vom König veranlasste Neuerung kritisiert.

Staatsreligion ist der Wahhabismus, eine extrem puritanische Interpretation des Islam. Der König beansprucht den religiösen Ehrentitel „Hüter der heiligen Stätten“ von Mekka und Medina.

Da der Islam ja nichts mit dem Islamismus zu tun hat, trösten wir uns damit, dass es sich hier um eine islamistische Strömung handelt. Der Islam an sich (den es wiederum nicht gibt) ist natürlich nicht frauenfeindlich.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

182 KOMMENTARE

  1. #2 correctically inpolit

    ein bisschen gemässigter wäre gut..dein dummer spruch erinnert an „jud süss“

    so nicht,liegt nicht in unserem interesse

    immer sachlich bleiben

  2. Der Religionsgelehrte Scheich Abdurrahman al-Barrak aus Saudi-Arabien (Foto) hat eine Fatwa erlassen, nach der jeder, der erlaube, dass Männer und Frauen am Arbeitsplatz oder in den Universitäten des Königreichs zusammentreffen, ein Ungläubiger sei und getötet werden müsse.

    Das war aber nett von ihm. Wer weiß, was sonst Schlimmes passiert wäre?

    Der König beansprucht den religiösen Ehrentitel “Hüter der heiligen Stätten” von Mekka und Medina.

    Warum muß er sich dann etwas von irgendeinem dahergelaufenen „Scheich“ mit Ziegenbart sagen lassen?

  3. @prinz eisenherz

    Genau, manche Zuschriften bringen PI wirklich in Misskredit.
    Das muss nicht sein.

  4. Das ist doch Klartext!

    Liebe IslamversteherINnen und FemistINnen,

    versteht ihr die Botschaft? Ihr habt mit Hilfe eurer feministischen Ideologie die westlichen Gesellschaften virtuell kastriert und damit ist der Westen nicht mehr verteidigungsfähig. Es gibt keine verteidgunfswilligen westlichen Männer mehr.

    Mal schauen, wie ihr mit den muslimischen Ansprüchen der Saatfeld-Benutzer umgehen werdet.

    Viel Glück.

  5. #8 Hein Schiffer

    denke eher das der typ ein „u-boot“ ist ,der will unsere vernüftige offene nachdenkliche bewegung torpedieren

  6. #10 correctically inpolit

    DU MUSST HIER NICHT DAMIT ANGEBEN DAS DU ZUM GEISTIGEN PRÄKARIAT GEHÖRST…..

  7. Aus welchem islamischem Zoo ist denn diese Gestalt wieder ausgebrochen.

    Wenn man sich das Foto anschaut muss man zu dem Schluß kommen, dass der Alte sich nicht nur geistig sondern auch tatsächlich einpisst.

  8. Ruhig Blut! Stellen wir uns mal dumm. Wat issen Fatwa. Also erstens Fatwa kann jeder, der den Koran lesen kann und gelehrt erscheint, wobei es dazu keine Prüfung gibt. Zweitens: Fatwa gilt nur solange wie der Fatwaist lebt. Als Khomeini den Rushdie gefatwat hat, mussten die nach seinen Tod ne Zusatz-Fatwa erlassen, dass die Khomeini-Fatwa weiter gilt. Drittens: Fatwa gilt nur für den, der dem Fatwaisten vertraut und die Fatwa auch einhalten will. Dat muss keiner. 4. Dieser Shaikh Abdul-Rahman al-Barrak weiß nicht mal wie alt er ist. Er glaubt 77 zu sein, aber das ist er schon länger, weil 77 so ne schöne Zahl ist.

    Und 5.: Fatwa issen Geschäft. Fatwas muss man bestellen und bezahlen. Und der alte Tatterich wird schon lang nix mehr verdient haben. Nun lassen wir ihm doch den Spaß.

    Ach, hab noch ein sextens: Fatwa ist Kacke!

  9. Immer gleich alle umbringen. Die sollten alle einfach mal ordentlich einen heben, dann wären sie auch entspannter!

  10. Fatwa von mir: „Islamische Religionsgelehrte“ – immerhin 3 völlig unvereinbare Begriffe – unterscheiden sich von richtigen Wissenschaftlern ab sofort durch die Bezeichnung Geleerte!

  11. Also da widerspricht sich der Scheicher.
    Der Arbeitsplatz einer Saudischen Frau
    ist das Ehebett. Und da treffen die sehr
    wohl zusammen.

  12. Ist doch klar das der Typ nicht mit Frauen
    zusammen in einem Haus arbeiten möchte.
    Er hat ständig Angst das sie ihm sein
    Geschirrtuch wegnehmen. 🙂

  13. Eigentlich recht praktisch, so ne Dumm“religion“: Man kann gegen alles, was einem nicht passt, mal schnell ne „Fatwa“ ausrufen und Andersdenkende zum Abmurksen preisgeben.
    Also ich ruf jetzt mal schnell ne Fatwa gegen DUMMHEIT aus, obiger Kamelschmuser muss dringend beseitigt werden… Stelle auch meinen Pass zur Verfügung…

  14. Die Uni sollte dazu dienen dass die wissenschaftliche Elite nach Saudi-Arabien einwandern kann ohne das die Einwanderer ihre gewohnten Freiheiten ganz aufgeben müssen.
    Aber ich denke spätestens wenn dann doch einer der zugewanderten Bekanntschaft mit dem Henker macht ist Schluß mit dem Vorzeigeprojekt.

  15. Re: correctically inpolit

    Schon das penetrante Alleskleinschreiben im RAF-Stil entlarvt hier die politische Herkunft und damit auch die Intention dieses Agent Provocateur.

    Das erinnert an den Witz über den perfekt in russischer Sprache und Gewohnheiten ausgebildeten CIA-Agenten, der aber trotzdem in der Sowjetunion sofort als solcher aufflog, … weil er ein Schwarzer war. 😉

  16. Also ein Gutes hätte es tatsächlich, wenn der Islam in Europa siegt: Der Spuk des Gender Mainstreamings verschwindet ganz schnell. Aber ob es das wert ist?

  17. Der Religionsgelehrte Scheich Abdurrahman al-Barrak

    Typen mit solchen Titeln und Namen sind, zumal wenn sie solchen Quatsch von sich geben, allenfalls „Gelehrte“. In Deutschland würde deren „Gelehrsamkeit“ noch nicht einmal für einen Hauptschulabschluss reichen.

  18. Der Scheich Abdurrahman al-Barrak hat doch vollkommen Recht und auch eine Claudia Roth hierzulande wird ihm nicht widersprechen, solange er Asyl beantragt.

    Nur muß doch nicht jeder gleich islamisch korrekt getötet werden, es reicht doch wohl vollkommen aus nur die Köpfe der Übertreter abzuschneiden.

  19. Fatwa gegen Gleichberechtigung

    Wann begreifen eigentlich auch unsere Kirchenführer, dass der Islam nicht genauso eine Religion wie die christliche ist, dass sie nicht zum selben Gott beten wie dieser Weise aus dem Morgenland?

  20. Hier ist übrigens die Original-Fatwa des Clowns:

    http://albarrak.islamlight.net/

    Darin steht (nach Reuters):

    „Wer immer dieses Mixing erlaubt, erlaubt verbotene Dinge und wer das erlaubt, ist ein Ungläubiger und das bedeuted, Verstoßung aus dem Islam. Entweder er widerruft oder er muss getötet werden, weil er abweicht und die Scharia nicht beachtet.“ Und jetzt wird es lustig:

    „Jeder, der akzeptiert, dass seine Tochter, Schwester oder Frau mit Männern zusammen arbeitet oder gemeinsam zur Schule geht, der achtet seine Ehre nicht und das ist eine Art Zuhälterei.“

    Und, was sagt uns das? Dat issen armer Irrer.

  21. „Er hat ständig Angst das sie ihm sein
    Geschirrtuch wegnehmen.“

    ROFL! 😀

    Übrigens: Manchen sieht man sehr deutlich an, dass Darwin recht gehabt hat…

  22. Ich möchte wirklich nicht wissen, wie dieser Mann seine Frau behandelt. Und noch weniger möchte ich wissen, was der sich so im stillen Kämmerlein für Gedanken macht.

    Wenn es immer eine strikte Trennung von Männlein und Weiblein gibt, dann stellen sich mir zwei Fragen:

    1.) Ist der Islam von einem Menschen gegründet worden, der alle Frauen bespringen mußte, die nicht bei drei auf den Bäumen waren?

    oder

    2.) Ist der Islam die Gründung eines frauenfeindlichen, vor Frauen Angst habenden schwulen Pantoffelhelden?

    Ich weiß nicht. Aber seine Anhänger, besonders der oben genannte Scheich scheinen zu letzterem zu tendieren.

    Überlegt, daß im Islam sowohl Bilder als auch Musik verpönt sind!

    Was für eine arme Gesellschaft, die nach dem Islam leben muß. 🙁

  23. Dieser König da im Morgenland hat den grössten Hintern der Welt, weil ihm die Eliten des Abendlandes schon fast alle hinein gekrochen sind-inklusive Vatikan !

  24. @ #28 correctically inpolit

    Angenommen Sie wären kein Agent Provocateur, machte das Ihr Geschreibsel hier noch viel schlimmer.
    Vielleicht sollten Sie erstmal eine Ruhepause einlegen und wieder zu sich kommen?

  25. Wirklich nicht über das finsterste Mittelalter hinausgekommen, aber natürlich völlig Koran-like. Mehr als merkwürdig, dass man sich im 21. Jahrhundert mit einer solch degenerierten und völlig überholten Religion und Ideologie überhaupt befassen muss. In einer Beziehung wäre es mir sogar sympathisch, wenn dereinst islamische Gesetze auch hierzulande Einzug halten würden. Dann möchte ich die Gesichter der vielen Gutmenschen und grünen Frauenrechtlerinnen sehen. Nicht nur die Gesichter, sondern auch deren gezüchtigte Hintern.

  26. Wie ist das denn, wenn eine neue Fatwa erlassen wird? Wird dann jedes Mal eine neue Steintafelauflage ausgegeben oder ruft´s der Muezzin von den Dächern, was gerade aktuell ist?

    Und wer hat eigentlich diesen frustrierten Menschen hier rein gelassen, mit dem heute anscheinend keiner spielen will? Oder zu viel gebechert, correctically inpolit?

  27. #28 correctically inpolit

    Haben Sie diesen Dreck in der SED gelernt? Augenscheinlich sind Sie wieder eins der dümmlichen U-Boote, die versuchen, PI von „innen heraus“ kaputt zu machen. Tauchen Sie ganz schnell wieder in dem Becken ab, aus dem Sie kommen.

  28. @ #36 protect (20:01)

    Oder zu viel gebechert, correctically inpolit?

    Vielleicht ist es ja die Käßmann? 😆

  29. diese ausgeburt der hölle passt eher in ein panoptikum……aber da kann man mal wieder sehen worauf ein muselmanenmoppekopp hört. grauenhaft die vorstellung, das diese vollschwachmaten bald in deutschland das sagen haben…………..adios deutschland

  30. #31 correctically inpolit (23. Feb 2010 19:58)

    #29 Berengar (23. Feb 2010 19:55)

    Saudi-Arabien ist für mich kein Urlaubsland

    sehr gute einstellung!!

    aber was denken sie wie viele HIER bereits als frühbucher für antalya zugeschlagen haben……
    das ganze jahr hier abgeifern und sich herrlich einig sein…. aber im sommer und in der wahlkabine ist alles vergessen…
    ____________________________________________________

    Für mich klingt es, als sei er/sie/es von irgendwas böse enttäuscht worden. So verbittert…. Hm.

  31. Ich rufe hiermit eine FATWA gegen

    #39 correctically inpolit

    aus, wegen DUMMHEIT. Er ist sofort zu eliminieren!

  32. man sollte Äußerungen von Leuten wie correctically nicht eingehen dann langweilt er sich und geht ist einfach und er ärgert sich am Ende mehr als wir

  33. @ #10 correctically inpolit (23. Feb 2010 19:31)

    @#3 prinz eisenherz (23. Feb 2010 19:25)

    halt dein dummes gutmenschenmaul!!!

    —————-

    Was bezweckst Du damit ?
    Du schadest PI ganz massiv !
    Bleib also bitte sachlich — das hat nix mit Gutmenschentum zu tun, sondern mit intelligentem Argumentieren.

  34. Das geht nicht. Dummheit ist kein Grund. Sonst könnte der gesamte Islam mit einem Schlag vernichtet werden.

  35. #41 correctically inpolit (23. Feb 2010 20:04)

    )

    ich habe leider eher den eindruck ALLE wollen hier mit mir spielen….

    Klar! Du legst dich auch gerade hier mir jedem an!

    Argumente bringst du nicht – aber jede Menge Provokationen; du bist nur ein mieser Troll

    Geh – und küss deine Antifa-Bananen von Hinten !!

  36. #41 correctically inpolit (23. Feb 2010 20:04)

    @#36 protect (23. Feb 2010 20:01)

    ich habe leider eher den eindruck ALLE wollen hier mit mir spielen….

    dabei ist die sache ernst!
    —————————————————-

    Ok, dann mal Klartext: Wo ist das Problem? Kurz, knapp und sachlich. Und nach Möglichkeit ohne den Kinderkack-Roflundlol-Kram. Bin gespannt. Ja, und guten Appetit noch. Bis gleich dann…

  37. Die Saudis sind weiter nichts als Pflegefälle, die sogar so dämlich sind, dass sie gegen den weit überlegenen ungläubigen Westen Unsummen investieren, um Terrorcamps, Terrororganisationen und Terrorakte zu unterstützen und zu fördern!

    Die Saudis sind die größte Gefahr. Denn auch dort gilt: Ohne Mos nichts los! 🙂

  38. #49 A Prisn
    @ #10 correctically inpolit
    Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont. Konrad Adenauer

  39. @ #48 correctically inpolit

    Hallo Didi, nett Dich mal wieder drüben im Forum…

    http://www.kommunisten.de

    …zu sehen.

    Im Moment läuft es nicht so gut mit Eurer transnationalen Kulturrevolution, aber bei Air Koryo sind noch Plätze nach Pjöngjang frei. Unser Motto: „Chos?n Minjuju?i Inmin Konghwaguk“ und „Freiheit für Che Guevara“.

  40. Ich erlasse eine Fatwa, dass Männer und Frauen inm Saudi-Arabien nie zusammenkommen dürfen. Blickkontakte sind aber ab 5 Kamellängen erlaubt.

    Ich denke, diese Fatwa wird dazu beitragen, die Probleme in Saudi-Arabien zu lösen.

  41. Dieser correctically inpolit war schon öfters mal hier!

    Der trollt immer rum wie ein Gockel am Bratspieß!

    Der hat schon mind. ein dutzend Accounts verschlissen

  42. Der Artikel und die Kommentare hier sind leider alle an der Sache vorbei. Der Kerl spricht sich doch garnicht gegen die Gleichberechtigung aus, sondern gegen das Miteinander. Was er fordert ist Geschlechtertrennung, und die gibt es so ziemlich überall in unterschiedlichen Formen.

    Gibt es in Deutschland zwingend Unisex-Toiletten und Umkleideräume?

    Und Gleichberechtigung gibt es in Deutschland auch nicht – denn dann hätten beide Seiten gleiche Rechte und gleiche Pflichten. Und die Pflichten werden schnell vergessen, wenn jemand Gleichstellung ruft.

    Die können in ihrer Gesellschaft in Saudi-Arabien machen, was sie wollen. Der Islam ist in meinen Augen in primitive Ideologie einer primitiven Gesellschaft. Es ist ein Zwang, die Ordnung aufrecht zu erhalten, die ohne ihn zusammenbrechen würde.

    Der Punkt ist, daß wir in Europa diesen Zwang nicht benötigen. Deshalb will ich weder diese Ideologie noch diese Leute hier haben. Abgesehen davon sollte man wirklich die Burkapflicht einführen – man(n) bekommt sonst Augenkrebs… 😉

  43. #42 karzinom (23. Feb 2010 20:05)

    … grauenhaft die vorstellung, das diese vollschwachmaten bald in deutschland das sagen haben…………..adios deutschland
    ——————————————–

    Dass das mal eintrifft – daran glaube ich ehrlich gesagt nicht. Ist zwar alles recht herb, gefährlich und äußerst bedenklich, was in D so passiert – aber ich bin ziemlich sicher, dass die M es dermaßen auf die Spitze treiben werden, dass jemand den roten Knopf finden – und auch betätigen wird. Bis jetzt ist noch jeder aus seinem Vollrausch wieder aufgewacht.

    Momentan blicke ich aber in freudiger Erwartung nach NL und werde auch als Atheist dankend auf die Knie fallen, wenn´s wahr wird – und vor allem, wenn G. W. sich dabei nicht selbst verrät.

  44. Ich gebe das hier mal offiziell als Spürnasentipp bekannt
    Gefunden auf Balkan-Blog
    TV heute: Bananen Republik Deutschland: TV Phoenix
    PHOENIX RUNDE
    Di, 23.02.10, 22.15 – 23.00 Uhr

    Weitere Sendetermine

    Di, 23.02.10, 22.15 Uhr

    Mi, 24.02.10, 00.00 Uhr

    Mi, 24.02.10, 09.15 Uhr

    Anne Gesthuysen diskutiert in der PHOENIX RUNDE mit Prof. Hans-Joachim Selenz (ehem. Preussag-Vorstand),
    Frank Überall (Politikwissenschaftler und Klüngelexperte), Günter Krings (stellv. Fraktionsvorsitzender, CDU)
    und Jerzy Montag (B’90/Die Grünen).

    MONITOR – Donnerstag, 25.02.2010 um 21:45 Uhr im Ersten
    ———————————————————————

    Liebe Zuschauerinnen, liebe Zuschauer,

    hier die Themen der kommenden Sendung:

    1. Die Medikamententafel: Medizinische Grundversorgung von Armen in
    Gefahr

    2. Spätkölsche Dekadenz: Wie beim Bau der Kölner U-Bahn die Aufsicht
    versagte

    3. *pro NRW*: Bürgerbewegung im braunen Sumpf

    4. Klientelpolitik: Wie die FDP die Profiteure der Finanzkrise schützen
    will

  45. Die Fatwa muss ausgedehnt werden! Auf die Disko, auf den Heimweg – und natürlich auf die europäischen Länder.

  46. Übrigens ist Scheich Abdurrahman al-Barrak auch ehemaliger „Professor“ der „Imam Muhammad ibn Saud Islamic University“ in Riad.

    Da kann man sich ja vorstellen, was die etwa 24.000 Studenten unter seiner mittelalterliche Fuchtel „gelernt“ haben und jetzt ins Management von Daimler und andern deutschen Großkonzernen tragen.

    Irgendwo muß es auch bestimmt Bilder von deutschen „rent-a-parliament“-Politikern und buckelnden Wirtschaftmanagern mit al-Barrak geben.

  47. @ #59 correctically inpolit (23. Feb 2010 20:16)

    Leicht reizbar heute?

    Wie ist denn DEINE Einschätzung zu dieser Fatwa von diesem Wüsten-Zombie oben im Bild?

  48. @ #58 BUNDESPOPEL (20:15)

    hahahahahahahahaha…

    Ja ja, recht lustig ist das schon. Allerdings ist es das weniger, wenn man mal über die Folgen nachdenkt: Diese Fatwa ist nichts Anderes als ein direkter Angriff gegen das Saudische Königshaus. Nicht das ich das besonders schätzte, aber es macht Saudi-Arabien als politischen Faktor am Persischen Golf halbwegs verlässlich. Sollten hier Osama bin Laden und seine Freunde das Sagen haben, wird’s brenzlig: Ich höre schon das Tamtam, dass wenn der schiitische Iran eine Atombombe hat, Saudi Arabien als Schutzmacht aller Sunniten natürlich noch viel mehr davon bräuchte, usw., usf., nur um mal einen Gedanken anzureißen.

  49. #65 correctically inpolit (23. Feb 2010 20:21)

    @#53 protect (23. Feb 2010 20:10)

    lies meine #59

    sollte genügen
    _________________________________________________

    Du, ich lese alles hier aber ich verstehe die Aufregung nicht. Ehrlich.

  50. Fatwa gegen Gleichberechtigung

    Ein alter saudischer Zwangsneurotiker mit dementen Ausfällen, der ernsthaft glaubt, dass Gott die beiden Geschlechter geschaffen hat, um sie auf Erden konsequent voneinander zu trennen, und den einen Teil von ihnen in Sackleinen mit Sehschlitzen ihr Leben vergetieren zu lassen, hat das Wesen Gottes nicht einmal ansatzweise verstanden!

    Dieses „Gottesverständnis“ ist Gotteslästerung der übelsten Ausprägung, und deren Anhänger sind „Satansanbeter“, wie sie in der Weltgeschichte kein zweites Mal anzutreffen sind!

  51. @Poitiers:

    Na und?

    Sollen die zwei sich doch in die Wolle kriegen – wer braucht schon die Wüste?

  52. @ #62 correctically inpolit (23. Feb 2010 20:18)

    jaja…so grunzt der lügner!!!!

    mein account läuft seit vorgestern!!!!!!
    lügen und diffamieren…. sind wohl doch ne menge linker hier!

    Du glaubst also, daß lügen und diffamieren nur die Linken können ??

    Oho – glaub mir: Wir können das auch!
    Wir hatten ja die besten Lehrmeister seit 1968

    und lügen und diffamieren sind nur „Mittel“, sie können von jedem benutzt werden!

    ….. Diese Lektion war für dich gratis!…..

    (obwohl du natürlich schon alles gewusst hast …)

  53. @ protect: Ich bin auch dieser Meinung. So etwas wird in unserem Deutschland nicht passieren. Nicht solange es noch Menschen mit Köpfchen gibt 🙂

  54. #61 protect (23. Feb 2010 20:17)
    glauben heißt nicht wissen……..würde gerne deiner meinung sein, aber die beweise häufen sich und solange das muselmanengesocks uns weiter auf der nase rumtanzt, selbst meine herzdame als deutsche nutte bezeichnet weil sie nicht schnell genug für dieses muselmanenschwein platz machte, das ist fast normalität in deutschland geworden, ich werde mich wehren….nur ein toter m. ist ein guter m.
    solange einer nicht vom islamterror der sich tag täglich in deutschen landen abspielt…solange sülzt er(sie) rum, abgesehen vom antisemetismus den uns dieses muselmanenklientel ungestraft! importiert…..
    wo ist prinz eugen….? mit kompromissloser härte (und nur so gehts) hat er uns damals vor diesen knackfüssen gerettet……….

  55. @ #72 correctically inpolit (23. Feb 2010 20:27)

    Deine Ausdrucksweise wurde zensiert

    deine Meinung kann man gar nicht zensieren ….

  56. Im Thread nebenan schreibt unser kleiner SED-Hund #110 correctically inpolit (23. Feb 2010 20:26) übrigens:

    #103 David08 (23. Feb 2010 20:10)

    korrekt!!

    aber vorsicht…. gleich geht wieder die schwulendebatte los…. und wer schwulsein nicht mag wird von pi gnadenlos gemobbt!!

    Klasse, daß solche Leute uns erzählen wollen, sie wollten den Islam bekämpfen. Soll er doch mit wieder mit seinen Stalin-Puppen spielen gehen!

  57. Abdul-Rahman bin Nasir al-Barrak, so nennt sich der Clown komplett, ist der „Freund“ von Oma bin Laden. Oma bin Laden hat 1994 die Fatwa von Abdul-Rahman bin Nasir al-Barrak in seinem offenen Brief zitiert, mit der Abdul-Rahman bin Nasir al-Barrak die Fatwa von Shaykh Bin Baz für ungültig erklärt hat. Shaykh Bin Baz hatte eine Fatwa erlassen, wonach der Islam mit Israel endlich in Frieden leben soll.

    Hier Oma bin Ladens Brief:

    http://en.wikisource.org/wiki/Open_Letter_to_Shaykh_Bin_Baz_on_the_Invalidity_of_his_Fatwa_on_Peace_with_the_Jews

    Wie man sieht, gibt es Fatwas für alles. Shaykh Bin Baz macht ne Fatwa für Frieden mit Israel. Abdul-Rahman bin Nasir al-Barrak macht ne Fatwa gegen die Fatwa.

    Wat sagt uns das? Gut so. Sollen sie sich doch weiter streiten, diese Fatwa-Clowns.

    Abdul-Rahman bin Nasir al-Barrak ist auch gegen die Shia, aber das verwundert nicht, den er ist radikaler Sunnit und will die Schiiten wieder einverleiben. Gut so. Gutes Gelingen.

  58. #22 Poitiers 732 (23. Feb 2010 19:49)

    Mal davon abgesehen, daß es sich um einen hier neuen, völlig unbekannten Nick handelt, der aber gleich den halben Thread zuspammt. Offensichtlicher geht es kaum mehr.

  59. @ #73 cruzader (20:28)

    Na und?
    Sollen die zwei sich doch in die Wolle kriegen – wer braucht schon die Wüste?

    Wir brauchen das Öl.

  60. Welche Bedeutung haben eigentlich solche Imame?

    Kann es sein, dass die hier hochgespielt werden?
    Wird auf die tatsächlich gehört?

    Wir sind ja als unterwürfige Schul- und Staatssklaven unbedingten Gehorsam allerorten gewöhnt, aber ist das bei Moslems wirklich auch so, oder gibt es hier kulturelle Unterschiede?

    Außerdem gibt es auch unterschiedliche Rechtsschulen, und der Islam ist nicht so hierarchisch verpflichtend organisiert wie z.B. das Militär oder die katholische Kirche es einfordern.
    Da muss doch so eine Fatwa etwas anderes sein als ein Befehl, mit weniger zwingender Verbindlichkeit, selbst wenn die Imame das vorgeben. Werden alle Imame von allen Moslems wie ein Papst ernst genommen?

    Was kann man darüber Näheres sagen?

  61. @ #78 correctically inpolit

    Womit eindeutig bewiesen wurde, das Du kein türkisch kannst und Dein neues Lieblingshaus nunmehr im schönen Friedersdorf wohnt.

    Überrascht ?

    Ich nicht.

  62. #78 correctically inpolit (23. Feb 2010 20:29)

    @#71 Hausener Bub (23. Feb 2010 20:26)

    baaaah…… du stinkst nach kümmel
    ___________________________________________________

    Sorry, ich weiß, es ist ernst – aber ich schmeiß mich hier gleich weg. Tut mir wirklich leid. Nicht zu fassen!!!!

  63. zum U-Boot „correctically inpolit“
    Wahrscheinlich wurde er von Sebastian Edathy oder den Kommunisten angeheuert.

    Der antwortet darauf

    Der trollt immer rum wie ein Gockel am Bratspieß! Der hat schon mind. ein dutzend Accounts verschlissen

    mit dem hier

    mein account läuft seit vorgestern!!!!!!

    Eine hochintelligente Antwort muss man schon sagen. Fast so schlau wie seine anderen Kommentare. Komm leg dir noch nen neuen Acc zu und versuch’s morgen nochmal.

  64. Diese Fatwa ist nichts Anderes als ein direkter Angriff gegen das Saudische Königshaus.

    Eben. Das wird dem nicht gefallen. So kriegt der Fatwist sicher Gegenwind.

    wenn der schiitische Iran eine Atombombe hat, Saudi Arabien als Schutzmacht aller Sunniten

    Haben die sich nicht neulich mit Hillary beraten? Mein Eindruck war, denen gefällt die Aussicht auf eine schiitische Bombe auch nicht, die hatten da mit Hillary doch mehr oder weniger nach scharfen Sanktionen gerufen.

  65. @ #75 correctically inpolit (20:28)

    aber unsere tastenhelden hier legen sich lieber virtuell mit mir an als in der strassenbahn mit dem gesocks

    Was macht Sie da so sicher? … Abgesehen einmal davon, dass wir hier nicht in der Straßenbahn sind. Der einzige indes, der sich hier mit Allen anlegt, sind doch nun aber mal Sie, nein?
    Und warum Ihr Gedonner und proletenhaftes Gestampfe der Sache hier (und nicht der in der Straßenbahn) wenig zuträglich ist, wurde Ihnen doch nun erklärt, oder?

  66. correctically inpolit

    So ,du hast genug gespielt jetzt aber ins Bett,du musst doch morgen wieder arbeiten oder willst du wie die HartzIV-ler enden.So Küsschen ,schlaf gut

  67. #76 karzinom (23. Feb 2010 20:28)

    Sicher, ich weiß um die Probleme. Man muss ja nur mit OFFENEN Augen durch die Welt laufen, um mit zu bekommen, was los ist.
    Aber woran liegt es, dass es überhaupt so weit gekommen ist, wie es jetzt schon ist? Und es ist sicherlich schon weit über ein (für mich) erträgliches Maß hinaus gegangen. Also, ich meine, warum funktioniert das „in der westlichen Welt“ so gut? Das Dauerargument der Deutschen kann ich nicht gelten lassen – und was für eine „Entschuldigung“ gegenüber seinem Volk hat GB oder S oder NL? Mit was für Vorstellungen leben die Führungen dieser Länder? Werden die bestochen? Bekommen die Ferienhäuser in M-Ländern und schriftlich erklärt, dass ihnen die Hälse nicht durchgeschnitten werden, wenn sie mal die Macht abgeben müssen – oder was ist es? Ich will die Beweggründe wissen! Ich will wissen, warum ich mich in meinem Land nicht auf meine Volksvertreter verlassen kann! Ich will wissen, warum ich in meinem eigenen Land, in dem ich an eine korrupte Regierung, die den Hals eh nicht voll zu kriegen scheint, auch noch Geld dafür bezahlen muss, damit sie mich verkauft und verrät.

  68. ich zitiere mal aus einem anderen artikel

    #3 video (22. Feb 2010 21:16)

    @ALL

    Bitte der neuen Order von PI folgen.:

    “Bei allen Aktionen sollten wir uns vornehmen, nicht auf das Niveau unserer Gegner hinabzusinken. Mit höflichem Auftreten und sachlich vorgetragenen Argumenten ist es leichter, uninformierte Bürger für uns zu gewinnen. Wir wollen eine Massenbewegung werden und bei PI auch nicht mit knapp 50.000 Lesern stagnieren. Daher sollten wir uns auch im Kommentarbereich mäßigen. Selbst wenn es uns oft schwerfällt, angesichts dieser oft barbarischen Erscheinungen rund um die „Friedensreligion“ ruhig und überlegt zu bleiben: Wir verschrecken all die neuen Leser, die über den Islam noch nicht Bescheid wissen, wenn wir uns im Kommentarbereich zu unbedachten Verallgemeinerungen, Beleidigungen, Beschimpfungen und Kraftausdrücken hinreißen lassen.”

  69. @ correctically inpolit

    Was wollen Sie jetzt eigendlich, ausser sich unbeliebt zu machen ?!

    Allein schon Ihre Artikulation war von vornherein arrogant und Streit suchend !

  70. @ #92 cruzader

    Sinngemäß sagte ich „Süße, ich kann ohne Dich nicht leben – wo ist das nächste Klo ?“

    Jeder Türke hätte da reagiert, um Mißverständnissen in der Öffentlichkeit vorzubeugen.

    Unser „correctically inpolit“ ist nicht anderes als ein Antifant, dem ein Didi mal vorgekaut hat in anderen Foren mächtig auf den Putz zu hauen, derbe Sprüche abzulassen („Gesocks“, „vermehren sich wie Ratten“), um dann Didi schnell den Screenshot machen zu lassen. Später liest man dann irgendwo auf der Netzmüllhalde, daß alle PI-User schlechten Geschmack haben und „Primaten“ sind.

  71. #62 Burner

    Schade, dass Ihr Kommentar hier unbeachtet bleibt, denn Sie haben recht. Dem Clown geht es um Geschlechtertrennung, nicht um Gleichberechtigung. Aber diese Geschlechtertrennung ist doch eine Form der Diskriminierung der Frau, oder irre ich mich. Gibt es Frauen im Islam, die Fatwas „erlassen“ können?

  72. Eine Fatwa hat der hier nicht zu fürchten:

    Islamist gesteht Plan für U-Bahn-Bombe
    New York (dpa) – New York ist 2009 nur knapp einem Anschlag auf seine U-Bahn entgangen: Ein 24-jähriger Afghane hat zugegeben, zum achten Jahrestag der Terroranschläge vom 11. September 2001 einen Selbstmordanschlag vorbereitet zu haben. Er habe damit darauf aufmerksam machen wollen, was das amerikanische Militär in Afghanistan tut, sagte er in einer Gerichtsverhandlung in New York. Ihm droht eine lebenslange Haftstrafe. Das Urteil soll am 25. Juni verkündet werden.

    Alles frei nach dem Motto: Der Westen ist eine Demokratie, also Volksherrschaft. Demnach trifft ein Terrorakt gegen die Bevölkerung immer direkt Verantwortliche dafür, was gerade irgendwo in der Welt im Namen der Regierungen des Westens geschieht.

  73. #89 Confluctor (23. Feb 2010 20:38)

    Haben die sich nicht neulich mit Hillary beraten? Mein Eindruck war, denen gefällt die Aussicht auf eine schiitische Bombe auch nicht, die hatten da mit Hillary doch mehr oder weniger nach scharfen Sanktionen gerufen.

    Die Frage ist eben, ob das Saudische Königshaus auf Dauer dem Ansturm der noch Religiöseren gewachsen ist. Ob die nunmal Sanktionen gegen den Iran gefordert haben spielt keine Rolle mehr, wenn es sie nicht mehr gibt. Wenn in Riad Osama bin Laden und seine Freunde das Sagen haben, ist das eine Katastrophe … denken Sie z.B. auch nur mal an den Ölpreis, der daraus resultierte: Der wäre zurecht dann nämlich unendlich hoch, weil Leute wie Scheich Abdurrahman al-Barrak auch den Verkauf von Öl an die Ungläubigen unter Todesstrafe stellen würde, wetten?

  74. #103 karl.koch (23. Feb 2010 20:49)
    Ach so, die Quelle:
    http://www.focus.de/politik/schlagzeilen?day=20100223&did=1244693

    Im neuen Focus Nr. 8 vom 22. Februar 2010 ist auch ein erstaunlich frech geschriebener Artikel über den europaweiten Antisemitismus unserer friedvollen mohammedanischen Mitbürger und wie die offiziellen Medien damit umgehen. Der Beitrag hätte auch so auf PI stehen können. Respekt, Focus!

    Text auf Seite 36 „Antisemitismus: Für viele antijüdische Straftaten sind Muslime verantwortlich“ ist natürlich noch nicht online. Leider.

  75. @correctically inpolit

    Ich gehe mal davon aus, dass Sie kein Troll und an der Sache (Kampf gegen Islam) interessiert sind.
    Dann kann Ihnen nicht daran gelegen sein, einer Seite wie pi zu schaden.
    Wenn Sie sich den Thread hier aber angucken, wird Ihnen auffallen, dass Sie pi aber mit der Form Ihres Auftritts tatsächlich Schaden zufügen.

    Unterstützen Sie bitte das Anliegen von pi und posten Sie nicht mehr. So ziehen wir dann doch gemeinsam an einem Strick.
    Danke

  76. Ja, in Saudiland machen die Kings eine Gratwanderung, weil sie einerseits von den Errungenschaften und dem Geld des Westens profitieren wollen (sowohl die Kings als auch ihr Volk dort), andererseits aber auch die Religiösen befriedigen müssen.
    Das beißt sich dummerweise, weil sie die Modernität, die sie ablehnen, gleichzeitig bewundern und haben wollen.
    Das bleibt unlösbar, wenn sie nicht ihre Koranauslegung modernisieren und von Gruppenzwang auf Eigenverantwortung umschalten.
    Das mag aber kein Mächtiger, egal ob politisch oder religiös, weil seine Herde dann nicht mehr gehorcht.

  77. Hier wurde wohl -was eigentlich unüblich ist- ein bischen gelöscht.

    Habe ich hier jetzt etwas versäumt?

    Wenn ich mir den Strang so angucke, hat aber auch das PI-interne Immunsystem gnadenlos zu geschlagen.

    Stimmt da etwas nicht? Ich habe nämlich einen Link von correctically inpolit (Aufruf gegen Linkstrend in der CDU) gezeichnet, den ich für ganz vernünftig hielt.

  78. Der Geschirrhandtuch-Scheich wäre doch was für die Käßmann.
    Der Mossad soll ihn holen.

  79. @David

    Man sollte sich immer genau anschauen, was man unterschreibt, und wem die eigenen Daten in die Hände fällt.
    Stoppt-Linkstrend hat schon bei einigen Mitpostern Bedenken ausgelöst – und dass ein Troll wie c.i. so penetrant Werbung dafür macht, sollte einen zur Vorsicht mahnen.

  80. #114 cruzader (23. Feb 2010 21:07)

    Danke für den Tipp, man lernt nie aus!

    Allerdings kann ich mich mit dem identifizieren, was da steht. Also, was solls.

    Trotzdem danke für den Hinweis.

  81. @Socke

    perfect formuliert..geil,konnte echt was lernen…oder wie spook sagt“faszinierend“

  82. Persönliche Streitereien auf diesem Niveau erinnern mich an meine Schulzeit.
    Auch nicht schlecht, ist zwar leider schon lange her, aber noch gut im Gedächtnis.
    Dieses persönliche Angegriffen Sein, ist doch sicherlich nicht notwendig.
    Wenn einer meint, er muss hier versuchen, mit verbaler Gewalt sich Gehör zu
    verschaffen und damit diesem Block schaden zufügen will,
    so sollte der Admin seines Amtes wallten und Gnadenlos
    den gesamten Schwachsinn löschen!! ( Alle Streitereien)
    Es ist nicht nötig auf alle Versuche zu reagieren, einen Block zu diffamieren
    der bis zu 65.000 Leser an einem Tag hat.

    Admin wallte deines Amtes

    ciao Leonardo

  83. Ich bin sicher, das ist bloss falsch übersetzt, aus dem Zusammenhang gerissen oder wir sind nur zu blöd das zu kapieren. Richtig wirds vermutlich heissen, der Mann der eine Frau vergewaltigt, soll sofort hingerichtet werden.

  84. #49 A Prisn
    Hm, das „intelligente Argumentieren“ kommt hier häufig schon eher ein paar Schrittchen hinter der PSYCHOHYGIENE, oder?

    Aber nur zum „intelligent argumentieren“ brauche ich PI nicht.

  85. Ich habe keinen der schönen Beiträge von „correctically inpolit“ gelesen. Aber ich lese sehr oft die Kommentare hier und habe dadurch viele Schreiber und Ihre politische Einstellung kennengelernt. Die meisten die sich hier tummeln sind alles andere, als das was so Herren Edathy & Co uns gerne sehen wollen.

    Und so ärgerlich solche islamistischen SA Kommentatoren wie „correctically inpolit“ auch sind. Sie zeigen allen anderen Lesern etwas sehr wesentliches: Wir sind hier normale Bürger mit einer eigenen Meinung die Ihren Verstand benutzen und gehören zu keiner der Klischee Feindbilder der linksfaschistischen Meinungselite.

    Aber die Dummheit bedient sich gerne solcher Feindbilder. Es ist einfacher PI in ein solches Klische zu packen, als sich mit der erschreckenden Kritik und Entneblung der Tatsachen auf dieser Seite auseinanderzusetzen.

    Somit hat correctically inpolit genau das Gegenteil von dem erreicht, was er eigentlich wollte. So sind sie eben unsere Islamisten.

  86. #17 Plapperstorch

    Ach, hab noch ein sextens: Fatwa ist Kacke!

    Du hast recht. Sie sind Kacke. Aber in schiitischem Islam gelten die Fatwas für jeden Schiiten.

  87. #17 plapperstorch (23. Feb 2010 19:42)

    Ja, ist ja schön, wenn jeder Halbdebile..ähm..Halbgebildete eine Fatwa erlassen kann, an die sich niemand halten muss.

    Allerdings vermisse ich regelmässige Gegenfatwas der restlichen Islam“gelehrten“.
    Wenn Fatwas wie diese tatsächlich antiislamisch wären, würden diese Fatwas ja den Islam beleidigen.
    Blasphemie, Verfälschen von Allahs Wort, Islam diskreditieren und was der Möglichkeiten fürs Beleidigtsein mehr sind.

    Aber Fehlanzeige, die Umma scheint auch von diesen, angeblich auf Fehlinterprtationen bestehenden, Fatwas nicht genug beleidigt zu werden, dass sich Geistliche finden, die eine Gegenfatwa erlassen oder dem Hassfatwaerlasser sein Mohammedanertum absprechen.

    Um weltweit islamischen Protest auszulösen reichen sonst immer schon Strichmännchen mit Zündschnur.

  88. Der Religionsgelehrte Scheich Abdurrahman al-Barrak hat eine Fatwa erlassen, nach der jeder, der erlaube, dass Männer und Frauen am Arbeitsplatz oder in den Universitäten des Königreichs zusammentreffen, ein Ungläubiger sei und getötet werden müsse.
    ——————————–
    Ich habe heute eine Fatwa erlassen die besagt, daß jeder Wüstensohn soviel Stuss von sich geben darf wie er will, ohne dafür getötet zu werden!

  89. @ #140 Platow (23. Feb 2010 22:19)

    Sei froh dass du von dem Troll keine Kommentierungen gelesen hast:

    ein typischer Agent Provocateur der Antifa – hatten wir doch schon mal

    Und:
    Ich danke dem PI-Mod der dieses Getrolle gelöscht hat!

  90. Und zum Weibe sprach er: Ich will dir viel Schmerzen schaffen, wenn du schwanger wirst; du sollst mit Schmerzen Kinder gebären; und dein Verlangen soll nach deinem Manne sein, und er soll dein Herr sein.

  91. #25 Poitiers 732 (23. Feb 2010 19:49)
    „Schon das penetrante Alleskleinschreiben im RAF-Stil entlarvt hier die politische Herkunft“

    LOL

    Es gibt keine bessere Unterhaltung als solche Kommentare zu lesen. Aber warum wurde hier so viel gelöscht?

  92. #147 Koscha

    Fein zitiert, fehlen nur noch die Anführungszeichen. Was aber soll nun Ihr Kommentar hierzu beitragen?

    Sind heute Abend eigentlich nur Trolle unterwegs?

  93. #148 Koscha

    Aber warum wurde hier so viel gelöscht?

    Antifa-Trolle sind hier nicht so wohlgelitten, die müllen nämlich das Forum mit dümmlichem Geschwurbel zu. Aber das wissen Sie ja sicher…

  94. Fein zitiert, fehlen nur noch die Anführungszeichen. Was aber soll nun Ihr Kommentar hierzu beitragen?

    Ich wollte nur ein Beispiel bringen, wie frauenfeindlich der Koran ist.

    Antifa-Trolle sind hier nicht so wohlgelitten, die müllen nämlich das Forum mit dümmlichem Geschwurbel zu.

    Wenn es nichts weiter als „dümmliches Geschwurbel“ ist, warum darf ich es dann nicht lesen? Ziemlich sinnlos die ganzen Antworten hier stehen zu haben, ohne den Ausgangspunkt zu kennen. Zensur statt Argumente?

  95. #148 Koscha (23. Feb 2010 23:18)

    Ich hätte die Absonderungen auch gerne gelesen.

    Leider, aber das wirst Du auch wissen, ist es in diversen Kreisen üblich, dass man sich in einem Forum, das man auf dem Kieker hat, anmeldet, dort massiv beleidigt um dann im eigenen Assifantenforum auf die „bösen Rassisten“ hinzuweisen: „seht Ihr, ich habs doch gleich gesagt….“

  96. Leider, aber das wirst Du auch wissen, ist es in diversen Kreisen üblich, dass man sich in einem Forum, das man auf dem Kieker hat, anmeldet, dort massiv beleidigt um dann im eigenen Assifantenforum auf die “bösen Rassisten” hinzuweisen: “seht Ihr, ich habs doch gleich gesagt….”

    Das macht doch keinen Sinn, denn dann haben ja die „Assifanten“ mit der Löschung gerade erreicht was sie wollte. Sie können sagen: „Ich hab’s doch gleich gesagt, die können keine andere Meinung akzeptieren.“

  97. #147 Koscha

    Die pflügen den falschen Acker. Europa hat nix mit dem Alten Testament zu tun. AT, das ist Thora = Juden. Europa ist NT. Das AT ist ein Histörchen in der christlichen Bibel. Ich als Noch-Christ habe mit dem AT nix am Hut. Und wenn der Koran <= Islam was Gutes hat, dann das er die westlichen Christen daran erinnert, endlich diesen Blutmüll des AT auf den religiösen Komposthaufen zu werfen. Die neue Zeitrechnung begann mit Jesus. Er war Jude, aber er hat diesen AT-Unfug beendet. Wer hier AT zitiert ist Semit und auch alle Araber sind Semiten.

  98. #151 Koscha

    Ich wollte nur ein Beispiel bringen, wie frauenfeindlich der Koran ist.

    Ach, das war Ihr Anliegen? Das glaube ich Ihnen natürlich aufs Wort… Nur haben die Frauen hier im Westen so etwas, das nennt sich Rechte. Die Frauenfeindlichkeit des Koran sehen Sie dagegen jeden Tags, wo der Islam regiert: Sie finden es doch bestimmt gut, Frauen zu unterdrücken, wegzusperren und zu zwingen, sich zu verhüllen. Noch besser gefällt Ihnen aber bestimmt, daß z.B. in Saudi-Arabien vergewaltigte Frauen nicht selten ausgepeitscht werden, wenn die Vergewaltigung auffliegt, weil sie angeblich Sex außerhalb der Ehe hatten. Auch nett finde ich, was Ihr Bruder im Geiste, Scheich Al-Hilaly so über Frauen zu sagen hat:

    „If you take out uncovered meat and place it outside on the street, or in the garden or in the park, or in the backyard without a cover, and the cats come and eat it … whose fault is it, the cats‘ or the uncovered meat? The uncovered meat is the problem. If she was in her room, in her home, in her hijab, no problem would have occurred.“

    Wenn es nichts weiter als “dümmliches Geschwurbel” ist, warum darf ich es dann nicht lesen?

    Erstens, weil es für jeden halbwegs vernünftigen Menschen Zeitvergeudung ist, sich diesen Dreck durchzulesen, waren sowieso nur Beleidigungen. Die muß niemand dulden. Zweitens: Wer trotzdem ein unbedingtes Interesse daran hat, sich diesen Müll zu geben, der könnte sich daruch animiert fühlen, das Forum in ähnlicher Weise zu vermüllen.

    Zensur statt Argumente?

    Das Hausrecht hier liegt bei PI. Argumente gab es da nicht.

  99. #154 plapperstorch

    Die pflügen den falschen Acker. Europa hat nix mit dem Alten Testament zu tun. AT, das ist Thora = Juden.

    Jüdische Frauen haben im Schnitt ganz genau dieselben Rechte wie christliche Frauen. Was da im AT steht, spielt überhaupt keine Rolle mehr.

  100. wie werde ich islamgelehter?
    ich habe auch eine FATWA!
    .
    -AB HEUTE SOLL JEDER MSULIM SICH UNTER ALLEN
    UMSTENDEN VON FRAUEN FERNHALTEN!
    -KEINE SEXUELLEN KONTATE ZWISCHEN MÄNNERN UND
    FRAUEN!
    -ALLAH KANN, WENN ER MÖCHTE, DURCH SEINEN SEGEN
    FÜR NACHWUCHS SORGEN.
    kann man fatwas kaufen?

  101. #156 Allzweckreiniger

    Das stimmt und im Gegenteil hatten Frauen in Israel schon viel früher als in Europa mehr Rechte (aber auch mehr Pflichten, zB Wehrpflicht). Aber das ändert nix an der Tatsache, dass es in Israel noch viele Fundis gibt, die im Ergebnis dem Islam näher stehen als der christlichen Religion.

  102. #152 nicht die mama

    um dann im eigenen Assifantenforum auf die “bösen Rassisten” hinzuweisen:

    Genau das hat dieser miese Troll auch probiert. Am Anfang hat er irgendeinen Müll von einer „Rattenplage“ geschrieben oder so was ähnliches. So einen Dreck brauchen wir hier nicht. Diese links getrimmten Knallköppe mögen ja nach Material gieren, um PI mal wieder in die Pfanne hauen zu können; allerdings muß PI da sicherlich nicht mitspielen.

  103. #158 plapperstorch

    Aber das ändert nix an der Tatsache, dass es in Israel noch viele Fundis gibt, die im Ergebnis dem Islam näher stehen als der christlichen Religion.

    Und die wären? Jedenfalls habe ich noch nie gehört, dass ein jüdischer Geistlicher Vergewaltigung gerechtfertigt hätte, wie es der widerwärtige al-Hilali mit dem Koran getan hat.

    zB Wehrpflicht

    In Kriegszeiten waren da auch die Europäer nie zimperlich, ihre Frauen zum Dienst heranzuziehen.

  104. #160 Allzweckreiniger

    Ich glaube, Sie hacken völlig unkritisch auf den Falschen ein – mich. Ich habe schon auf der Schule, im Gymnasium freiwillig Althebräisch gelernt, weil ich dieses Volk bewundert habe (und immer noch bewundere, auch wenn ich nicht ins PI-Schema passen will), das über nun fast 6000 Jahre seine Identität zu bewahren versucht. Zu meinen Vorbildern gehörten vor bald 50 Jahren neben JFK Moshe Dajan (auch wenn er ein Terrorist war) und Golda Meir. Netanjahu hätte sicher nicht dazu gehört. Aber dann kamen auch so Gstalten wie Woody Allen dazu und ganz so unkritisch, wie hier gewünscht, kann ich Israel und die Juden nicht mehr sehen.

  105. #161 plapperstorch

    Sie haben gleich mit Ihrem ersten Beitrag Juden und Araber gleichgesetzt und von den „Semiten“ gesprochen. Jetzt sagen Sie, daß viele Juden so schlimm seien wie die Muslime, wenn es um die Rückständigkeit ihrer Religion angeht. Hacke ich also wirklich auf den Falschen ein? Sie wollen doch sicher noch Belege für Ihre Behauptungen bringen.

    Aber dann kamen auch so Gstalten wie Woody Allen dazu und ganz so unkritisch, wie hier gewünscht, kann ich Israel und die Juden nicht mehr sehen.

    Wollen Sie mich verarschen? Was hat Ihnen Woody Allen denn Übles angetan? Haben Sie seinen Neurotizismus übernommen?

  106. #162 Allzweckreiniger

    Schade, ich dachte mit Ihnen könnte man vernüftig reden. Woody hat mir nix getan, aber seine filmischen Versuche sein Judentum westlich, oder besser amerikanich aufzuarbeiten, haben mich beeinflußt. Aber egal, Sie werden es nicht verstehen. Gute Nacht!

  107. #163 plapperstorch

    Schade, ich dachte mit Ihnen könnte man vernüftig reden.

    Das sagt jemand, der Araber und Juden gleichsetzt und mir dann erzählt, daß er gegenüber den Juden eine kritische Haltung einnehmen muß, weil er zu viele Woody Allen Filme gesehen hat!

  108. #107 correctically inpolit

    mooooooooooment mal eifrige tastenkämpfer…

    Sieht warscheinlich so aus….

    http://www.youtube.com/watch?v=94wdRDWX5Lo

    DIDI-Fanten hatten längst schon öfters solche Serverabstürze.
    DIDI wechselt seine Domäns öfter wie die Unterhosen.
    Aber solange man von Edaty lob bekommt , ist bei den LINKEN -ISLAMOFASCHISTEN , die heile islamische BLOGGER- Welt in Deutschlandistan noch in Ordnung.

  109. Welche Qualifikation muß man eigentlich haben, um solcherart Fatwas zu verfassen?

    -Ziegenbart
    -Tischtuch auf dem Kopf
    -wirr und böse gucken

    Noch was? 😉

    Wie wärs mal mit einem elektronischen Fatwa-Generator? Das wäre doch was für die saudische Technologieschmiede.
    😀

  110. #153 Koscha (23. Feb 2010 23:38)

    Das macht doch keinen Sinn, denn dann haben ja die “Assifanten” mit der Löschung gerade erreicht was sie wollte. Sie können sagen: “Ich hab’s doch gleich gesagt, die können keine andere Meinung akzeptieren.”

    Das macht sogar sehr viel Sinn.
    Mit dem „Beweis“ für Zensur lockt man heutzutage auch als Assifant keinen Hund mehr hinter dem Ofen hervor.
    Dazu brauchts schon Screenshots von echten Neo-Nationalsozialistensprüchen, was auch schon geschehen ist.
    Interessanterweise kommen diese „ganz zufällig gesicherten Beweiskommentare“ dann von Kommentatoren, die man vorher noch nie gelesen hat und die man auch nach solchen Kommentaren nie wieder liest.

  111. Wie wärs mal mit einem elektronischen Fatwa-Generator? Das wäre doch was für die saudische Technologieschmiede.

    Witzige Idee.
    Allerdings wurde schon so manche Satire von der Realität eingeholt.
    Manche Leute scheinen ja sogar Dystopien als Pläne zu verwenden.

  112. Einzelfall!!! Ganz bestimmt ein Einzelfall!!!
    Mich würde mal interessieren was Mitleserin „Koscha“ dazu sagt?! Einzelfall? 🙂

  113. wen nennst du hir terorist? mosche dayan ist persönlich dafür verantwortlich das palis die flucht aus judea und samaria eingestellt haben.
    du bist kein antisemit sondern nur ein judenhasser!

    #164 Allzweckreiniger (24. Feb 2010 00:19)
    LOS GIBS IHM!

    #158 plapperstorch (23. Feb 2010 23:51)
    in israel gibt es fundis und die haben nichts mit der christlichen religion nchts zu schaffen logisch. nur du vergisst es ist eine eigene religion und ob sich joschua ben josef nich zu ihnen bekennen würde, so als glaubiger jüdischer rabi den die römer sicher als fundi extremist dargestellt hätten.
    wenn die deine falschverstandene christliche religion nicht mit den fundamenten des judentums zu tun hat, ist was mit deiner auslegung der christlichen religion nicht in ordnung. oder hast du nichts mit deinen eltern zu tun?

  114. Diese Religion ist eines vom schlimmsten was die Menschheit je hervorgebracht hat. Und das glaubt schon fast die Hälfte der Menschheit.

  115. mal ein rationaler gedanke 😉

    warum kann man auf teilgebieten wie z.b. „frauenverachtung des islam“ nicht z.b. mit „emma“ „paktieren“.

    mehr leute, größerer hebel … schimpfen, aufregen, etc hilft leider nicht weiter :-(.

  116. Achtung, Achtung, alle mal herhören!
    Ich erlase hiermit eine Fatwa gegen Scheich Abdurrahman al-Barrak aus Saudi-Arabien! Er möge fortan die Klappe halten!

  117. Hilfe! Wo soll das alles nur noch enden?! Meine Güte, dann bin ich aber auch dafür, dass Vollverchleierte NICHT mehr am öffentlichen Leben teilnehmen dürfen!

Comments are closed.